Print Friendly

Von STRESEMANN | Seitens einiger Politiker, Medien und linker Sozialingenieure wird ja bekanntlich noch immer geglaubt, dass Kapital im Deutschland des 21. Jahrhunderts mittlerweile auf Bäumen wächst, blüht und gedeiht und jeden Oktober vom Baum regnet, die örtliche Stadtreinigung kommt, Rechen und Plastiktüte auspackt und die roten, braunen und gelben 10-, 50- und 200-Euro-Noten wie die Herbstblätter zu großen Haufen zusammenzieht, in Tüten füllt und sie zu den lokalen Sozialbehörden schickt.

Diese wiederum bestellen sich sämtliche Bittsteller und Sozialcamper vor die Türe, öffnen das Fenster zur Straße und schütten den Sack voller Knete über den Leuten aus wie Frau Holle, die ihre Betten ausschüttelt und weiße Flöckchen übers Land regnen lässt. Zudem nehme man ja niemandem etwas weg, so die Verantwortlichen in der Bundesregierung.

Anzeige

Diese hatte zuvor behauptet, 2016 seien durch Flüchtlinge Kosten von „lediglich“ 21,7 Milliarden Euro entstanden. Es braucht nicht mehr als einen mehr oder minder begabten Grundschüler, einen Zettel und einen Bleistift, um zu belegen, dass dies nicht stimmen kann.

Dieser blauäugigen Behauptung hält Hans-Werner Sinn, ehemaliger Präsident des IFO-Instituts für Wirtschaftsforschung, entgegen, Deutschland würde Kosten von bis zu 450.000 € je Flüchtling tragen müssen, bis auch nur im Geringsten Aussicht auf Refinanzierung gegeben wäre, zum Beispiel durch von Flüchtlingen verrichtete Arbeit.

Die Annahmen, wie viele Flüchtlinge nach Deutschland kamen, unabhängig von der Dunkelziffer, schwanken. Zählt man die Bilanzen der Jahre 2014, 2015, 2016 und die bisherigen Zahlen des Jahres 2017 zusammen, käme man auf rund 1,7 Millionen Asylanträge bzw. theoretisch 1,7 Millionen Flüchtlinge. Würden diese 1,7 Millionen Flüchtlinge als Grundlage genommen und mit der mittelfristig zu erwartenden, anzunehmenden Kostenlast multipliziert, ergäbe dies eine Summe von rund 765 Milliarden Euro.

Der Freiburger Finanzwissenschaftler Bernd Raffelhüschen hält diese Zahl sogar noch für optimistisch, da diese davon ausginge, Flüchtlinge würden ausnahmslos so schnell in Arbeit gelangen, wie es bei anderen, besser gebildeten Einwanderern, zuvor gelang. Seiner Schätzung nach könnten die Kosten sogar auf bis zu 900 Milliarden Euro steigen.

Und wer behauptet, Flüchtlinge würden keine Kosten verursachen, die deutlich über dem liegen, was ein Bundesbürger, auch mit einer durchschnittlichen Leistungsbezugsdauer, an Ausgaben bedeutet, der sollte einmal einen Blick auf diese Erklärung einer nicht näher zu nennenden Sozialbehörde werfen, die die Kosten einer sechsköpfigen Bedarfsgemeinschaft mit Unterkunft und Vollverpflegung dem Steuerzahler in Rechnung stellt.

Unterbringungskosten.
Unterbringungskosten.

Diese Kosten beziehen sich übrigens auf einen einzigen Monat dieses Jahres und dürften sich damit innerhalb eines Jahres, unveränderte Umstände vorausgesetzt, auf stolze 130.000 € erhöhen.

Die Kosten für Verwaltung, Sondergüter, Krankenversicherung, Sicherheitspersonal, Transport, rechtliche Abwicklung und verursachte Kriminalität, sind hier noch nicht enthalten.

+++ Wandere aus, solange es noch geht! +++

265 KOMMENTARE

  1. Jeder ausländischer ** und Asylbetrüger kostet z. Zt. In Deutschland 30.000 €/Jahr!

    Also kosten 5 Millionen ausländische *** / Asylbetrüger 150 Milliarden € jährlich!

    Alles andere ist gelogen!

    • @eule54
      Die MUFLs (Männliche Unbegleitetet FickLinge) sind doch so ganz doll traumatisiert und müssen intensivst 24 Stunden * 7 Tage * 365 Tage dauerbetüddelt und bespaßt werden. Das kostet eben Geld ..

    • Ich glaube keine Zahlen mehr, was die Anzahl der nach Deutschland gekommenen „Flüchtlinge“betrifft.
      Da ich seit Anfang 2016 wöchentlich mit Regionalzügen fahre und längere Umsteigezeiten auf Bahnhöfen vin Kauf nehme, weiß ich, dass die Zahl 1, 7 Mio. nicht stimmen kann. Die Bahnsteige sind voller Nordafrikaner und Schwarzafrikaner. Man muss sehr deutlich hinschauen, wenn man noch Normaldeutsche erkennen möchte.
      Wenn man das gefühlsmäßig hochrechnet, glaube ich auch, dass es noch mehr als 5 Mio. Zugewanderte -aus welchen Beweggründen auch immer-sein müssen. Die Überzahl von Ausländern ist überdeutlich.
      Alles, was uns die Medien erzählen, ist gelogen -aus welchen Gründen auch immer.

      Was immer es kostet, es ist zuviel!!!
      Wir können das nicht mehr stemmen.

      Ich sehe eine ganz düstere Zukunft Deutschlands und Europas.

    • Alleine die Stadt Bonn hat jährlich Aufwendungen von ca. 70 Mio Euro Kosten der Unterkunft, das heisst Miete für Hartz IV Empfänger. Wer sich die Harzt IV Empfänger anschaut, wird schnall fetsllen, dass sie wenigsten keinen Migrationshintergrund haben. Und eise sin dnicht einmal Merkelsgäste, sondern Personen die schon vor der großen Grenzöffnung hier eingesickert sind.

    • 5 Mio waren doch schon hier bevor die alle kamen??
      Dazu nochmal 1, 5 Mio also 6,5 Mio?

    • Deutschland ist NICHT verpflichtet, Migranten aufzunehmen. Keine Bundesregierung vor Merkel hat Menschenmassen nach Deutschland gelotst, egal ob die Bundesregierung schwarz-gelb oder rot-gelb gewesen war. Das Bonner Grundgesetz sah und sieht immer noch vor, dass nur politisch Verfolgte ein Asylrecht haben. Als die Väter und Mütter des Grundgesetzes das Asylrecht ins Grundgesetz eingefügt hatten, dachten sie

      a) an politische Dissidenten, das sind kritische und politisch aktive Geister (Journalisten, Buchautoren, Polit-Aktive), die sich gegen Links- oder Rechtsdiktaturen auflehnen.

      und

      b) an all diejenigen, denen es gelingen würde, im Zuge des Kalten Krieges den Eisernen Vorhang in Richtung Westen zu überwinden.

      Seit 1945 sind in den Entkolonisierungskriegen (Belgisch-Kongo, Algerien usw.) und heiß gewordenen Stellvertreterkriegen als Bestandteil des Ost-West-Konflikts (Korea, Vietnam) sowie weiteren Kriegen mehr Menschen getötet worden als im ganzen Zweiten Weltkrieg.

      NIEMALS, ich sage es noch einmal: NIEMALS ist eine Bundesregierung auf die Idee gekommen, das Asylrecht missbräuchlich dahingehend auszulegen, dass die Zivilbevölkerung der von Kriegshandlungen betroffenen Staaten das Recht hätte, kollektiv in Deutschland um Asyl nachfragen zu dürfen.

      Wenn man die Väter und Mütter des Grundgesetzes reanimieren könnte, würden sie nach ihrer Wiederauferstehung den aktuell Regierenden sofort den Vogel zeigen, wenn sie registrieren, wie missbräuchlich und unrealistisch das Asylrecht heutzutage ausgelegt und angewendet wird!

      Und noch etwas: Das Geld, welches Deutschland in die Hierbleibenwoller investiert, die tatsächlich NICHT DAS GERINGSTE RECHT haben hierzubleiben, denn sie haben in ihre Heimatländer zurückzukehren, wenn sich dort die Lage einigermaßen beruhigt hat, fehlt in der Entwicklungshilfe, wird also den Ärmsten der Armen durch die Egomanen weggenommen, die unser Land zu unrecht überflutet haben!

      Es wird Zeit, massiv und mit allen Mitteln gegen die Grundgesetz-Rechtsbeuger vorzugehen, insbesondere gegen die Minderheiten der Linken und die Grünen, die mit ihrer unablässigen Propaganda zum Bruch des Geistes des Grundgesetzes animieren wollen!

    • Tagessätze von ca. 60 € pro Zudringling sind vernachlässigbar!
      Die Kosten für einen ABSCHIEBEHÄFTLING in BERLIN belaufen sich nach Auskunft der BERLINER SENATVERWALTUNG (Stand Anfang 2016) auf 1826 € pro Tag!

    • Gut das wir Deutschen die in Zukunft die Möglichkeit haben Flaschen zu sammeln, denn für uns wird nichts mehr übrig bleiben, obwohl wir jahrzehnte Steuern und Sozialbeiträge gezahlt haben. Den Gäste darf es an nichts fehlen. Unsere Politiker halten sich daran festgebissen NIEDER MIT DEM GEMEINEN VOLK, HOCH LEBE UNSERE IDENTITÄTSLOSEN GÄSTE.

    • Auch 150 Mrd. p.a. sind doch eine geradezu ASTRONOMISCH-APOKALYPTISCHE Summe.

      Wurde das Gehalt PLUS PENSIOn (!) von Merkel, Steinmeier und Die MISERE schon gepfändet?

    • @Ausgewanderter – Ich habe den link angeklickt, aber ich bin immer sehr vorsichtig auf fremden Homepages, dort etwas „downzuloaden“. Auf einmal fängt man sich einen „Bundestrojaner“ ein. Als ich auf Ihrer besagten Seite gewesen bin, ging gleich eine Werbung für „Haar-Extensions“ auf.

      Ich kann mir gut vorstellen, dass die Freunde von Maas „patriotische Inhalte“ auf irgendwelchen web-sides generiern – und schwupp – weiß Maas über deine Schuhgröße und deinen Brustumfang Bescheid.

    • @Ausgewanderter – Ich habe es aber trotzdem geschafft, den hervorragend rechtlich gegründeten Artikel durchzulesen.

      Nun müssten korrelierend dazu Gesetze geprüft werden, welches Widerstandsrecht der einzelne Bürger dieses Staates hat, wenn Politiker wissentlich das Grundgesetz brechen. Besteht dann nur die Möglichkeit, Anwälte zu beauftragen, um Verfassungsklage zu erheben?

      Gibt es darüber ein materielles Widerstandsrecht für jeden einzelnen Bürger?

      Mit letztem Punkt meine ich zum Beispiel, ob es dann nicht bürgerliche Rechtspflicht wäre, wenn beispielsweise Anhänger der GRÜNEN und der Linken in Fußgängerzonen Flyer verteilen, in denen sie explizit mit der Forderung nach „offenen Grenzen“ oder Massenmigrationsaufnahme werben, als staatstreuer Bürger hinzugehen, um diese Flyer den verteilenden Personen insgesamt wegzunehmen, weil die Wegnahme dazu dienlich ist, Aufforderungen zu kriminellen Handlungen zu unterbinden, die sich gegen das Grundgesetz richten.

      Wir haben die exekutive Gewalt auf bestimmte Organe des Staates übertragen, beispielsweise auf Polizei und Militär. Müsste es stattdessen dann so sein, dass man nicht selber den Grünen die Flyer wegnehmen darf, dass man stattdessen auf einer nächstgelegenen Polizeiwache anrufen müsste, damit dann Polizisten die Flyer beschlagnahmen, in welchen offen zum Bruch des Grundgesetzes aufgefordert wird?

      Ist die offene Aufforderung zum Bruch der Verfassung eigentlich durch die Meinungsfreiheit gedeckt?

    • Die Kosten eines MUFL ist ggfs. höher als die Versorgung eines hiesigen Schwerstbehinderten. Ein MUFL kostet 5250 €/Monat.

      http://www.focus.de/politik/deutschland/asylpolitik-regierung-legt-zahlen-vor-betreuung-unbegleiteter-minderjaehriger-kostet-milliarden_id_6686117.html

      Kommt ein Schwerstbehinderter vom Heim in ein Krankenhaus, kann es dramatisch werden. Denn Personal für die Mehraufwendungen bei Schwerstbehinderung ist im Krankenhaus im Stellenplan nicht vorgesehen oder nur völlig unzurechend berücksichtigt. Dafür ist für notwendiges Personal kein Geld da und die Route wirft mit beiden Armen die Euros u.A. auch an MUFLs heraus, die von ihren Eltern hier hergeschickt werden, um als Ankerkinder dann die ganze Sippschaft nachzuschleppen.

  2. Da diese 1,7 Mio. Eindringlinge allein 2015 kamen, dürfte die Summe, mit derselben Berechnung von Sinn und Raffelhüschen, von einer Billion überschritten sein. Das muß man sich mal vorstellen.
    Heul, schnaub, würg %&W()(/(%$§§!!!!!!!!

    • Nochmal zum hundersten mal:

      In Holland gab es schon vor Jahren eine „All inklusive Gutachten“, was die Kosten pro Kopf und Jahr bis auf den Cent errechnet hat:

      PRO JAHR, egal ob Kleinkind oder Greis:

      45.000€

      Nicht im Jahrzehnt, des gesamten Lebens, sondern PRO JAHR

    • Allein 2015 wurden 2 Mio zugegeben. Wenigstens wenn man die gemeldeten Zahlen genauso interpretiert, wie sie präsentiert wurden. Da hiess es 1,1(99.999) Anträge wurden gestellt und 7(99.999) sind in Warteschleife.
      Ich komm dabei jedenfalls auf 2 Mio, Und mindestens noch mal ne Mio, von der kein Mensch was weiss.
      Und für 2016 wurden Anfang des Jahres 1 Mio zugegeben. Zwischenzeitlich wurden die Zahlen so etwa in Monatsabständen immer wieder kleiner gelogen. Die Zahlen glaub ich etwa so, wie die von den Arbeitslosen.
      Also in etwa so weit, wie ich oder auch sonstwert nen Leo2 werfen kann.

    • Scherzfrage: Wo war Ihr „Heul, schnaub, würg %&W()(/(%$§§!!!!!!!!“ in den letzten 56 Jahren? Laut Heinsohn (FAZ 2010 und mehrfach beim GEZ-Sendern), haben uns die Invasoren (ab Anwerbeabkommen 1961) bis 2007 schon 1 Billion € mehr gekostet, als sie einzahlten. Und das sind die „besser gebildeten“ (siehe Artikel) Fachkräfte und auch nur bis 2007.

    • Bei der Discussion über das BGE (Bedingungslose Grundeinkommen) geht man von Mehrkosten von 50 Milliarden per Anno aus.
      Meine Gegenrechnung:
      1 (in Worten EINE) Millionen Sozialeinwanderer kosten angeblich nur 50 Milliarden per Anno.
      Da das BGE höchstwahrscheinlich 1 Millionen Sozialeinwanderer PRO TAG anlocken würde (ca. 4 Milliarden Erdenbürgern geht es mit HARTZ 4 besser als mit Arbeit im Heimatland) entstünden also zusätzliche Kosten von mind. 365 x 50 Milliarden € zusätzlich.
      Kriminalität noch gar nicht eingerechnet.

    • Ein „besorgter Bürger“ säße deswegen schon wegen – vorsätzlichen – BANKROTTS hinter schwedischen Gardinen.

  3. Mathematik war offenbar nicht das stärkste Fach der vaterlandslosen Polit-Granden. Nun ja, dank der parteiinternen Karriere-Klüngel-Leiter-Mafia für besonders gut arschkriechende „Shooting-Stars“auf Steuerzahlerkosten war das vermutlich auch nicht sonderlich wichtig……….

    Gesinnungsfaschismus nennt sich die maßgebliche Kernkompetenz für politisch Pseudo-Korrekte heutzutage……..

    • Doch – etwas Mathematik beherrschen sie schon, denn wenn es um ihre Diäten geht, dann können sie auf einmal alle sehr gut und sogar ziemlich genau rechnen… :))

    • Die können nicht rechnen? Putzige Schlussfolgerung. Ganz im Gegenteil, die Diäten sind doch nur eine kleine Beigabe und dazu muss man auch noch im Bundestag sitzen oder im öffentlichen Dienst. Viel zu wenig Kohle für viel zu wenig Nutznießer.
      Die haben nachgerechnet und sich gefragt: „Wie schaffen wir es, das Vermögen aller Deutschen nach und nach in die Hände unseres Klüngels zu schleusen?“

      Mit den paar Diäten für die paar Tausend Abgeordneten in Bund und Länger bestimmt nicht. Aber die Energiewende war schon mal nicht schlecht, auch die ganzen Weiterbildungen für HarzIV hat sich gelohnt, da fließen Milliarden an die kleine GmBh von Sohneman, da gehen Aufträge über Kreuz an die Firma der Frau des OB von nebenan usw. und da kann man gleich noch ein halbes dutzend Parteifreunde unter bringen.

      Aber das waren auch maximal ein paar Prozent der Steuereinnahmen.

      Wenn man jetzt man jetzt aber 4-5 mio. „Flüchtlinge“ nach Deutschland holt und deren Unterbringung gut betreut, so ist von der Baubranche über Weiterbildung, Wachschutz, Vermietung, Gesundheitswesen, Pflegedienste usw. für jeden Freund und für jede NGO und jeden lokalen Bauhai und Schrottimmobilienbesitzer die Zukunft gesichert. Da fließen nun hunderte von Mlliarden direkt vom Steuerzahler in die Taschen der Politikklüngel.

      Und wenn das Land pleite ist, werden das die ersten sein, die rechtzeitig gehen und genug Kohle haben, sich irgend wo auf der Welt nieder zu lassen, wo es schön ist.

      Also ich finde, das ist nicht nur gut gerechnet, das ist sogar umfassend und weit über die eigenen schmalen Diäten hinaus ein umfassendes Zukunftskonzept.

  4. Und was lügt das Merkelregime 3 Monate vor der Wahl?

    Kindergelderhöhungen und Steuersenkungen!

    Das ist niemals finanzierbar angesichts der hohen Islamisierungskosten!

    Und „mehr Sicherheit“ soll es auch geben, was wohl nur mit weniger Islam möglich ist!

    • Bei 13 Mio. Kindern in D wären das ca. 1.800 € zusätzliches Kindergeld im Monat. (nach oben beschriebenen Invasiorenkosten)

    • Der Hammer ist ja das mit dem Baukindergeld, degressive Abschreibung, Aussetzung der Grunderwerbsteuer im Wahkampfpaket.

      Die regieren doch! Also nächste Woche kann man das eintüten!

    • Ich weiß gar nicht was ich mit meinen beiden Kindern machen soll, um die 4 Euro auszugeben… 🙁

    • Vielleicht spare ich mal ein Jahr und gehe schön mit den beiden ins Kino… Dann ist sogar ein Eis drin…

    • @Anti*: Wenn sie 100 Jahre sparen, reicht es sogar für eine Wellness-Urlaub.
      Aber leider investiert unsere Regierung in andere Projekte, so dass auch das
      knapp werden könnte.

    • Mich irritiert die Freude über mehr Kindergeld.
      Der Deutsche hat im Durchschnitt 1,4 Kinder, der Musel und Zigeuner oftmals an die 10.
      Wer wird also von einer Kindergelderhöhung profitieren?
      Gerechter wäre eine Senkung der Einkommenssteuer (betrifft überwiegend die arbeitende deutsche Bevölkerung und kaum die Araber und Neger).

    • Für mehr Sicherheit bräuchte es weniger Merkel, weniger Seehofer, weniger Gabiel, weniger Steinmaier, weniger Roth, weniger Hass-Maas,weniger Kim-Jong Chulz, weniger Peters, weniger Künast, weniger Özdemirs und Özoguzze, Riexinger, weniger Mielkes-Piefkes,………;-)

      Hach, was könnte diese Welt SCHÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖN sein…………..

    • Franz 4. Juli 2017 at 07:12

      Mal davon abgesehen, mit der gestrigen Vorstellung Ihres „Mein kampf“ in Sinne von Wohlstand für Alle
      von Merkel u Seehofer kann man prima Gegen-Wahlkampf machen.
      Täglich hören wir über Kinderarmut, explodierende Mieten, Wohnungsmangel.
      Da brauch ich kein Papier zum Wahlkampf…

      Wer regiert hier und jetzt?
      Das kann man doch alles sofort beschliessen und noch vor der Bundestagswahl!
      Wenn man es denn wirklich wollte!!
      Hier ist die Wahlkampflüge von CDU/CSU offensichtlich, nur merkt es fast Niemand!

  5. 03.07.2017 – 17:18 Uhr

    Mönchengladbach – Zwei mutmaßliche „Schwimmbad-Grapscher“ sind in Mönchengladbach in Untersuchungshaft gelandet.

    Den 22 und 24 Jahre alten Männern aus Slowenien wird sexueller Missbrauch von Kindern und Körperverletzung vorgeworfen. Sie sollen zwei 13-jährige Mädchen am Samstag in einem Bad in Mönchengladbach-Wickrath massiv belästigt, unsittlich angefasst und geschlagen haben.

    http://www.bild.de/regional/duesseldorf/sexuelle-belaestigung/grapscher-in-schwimmbad-52422534.bild.html?wtmc=ex.tab.welt.res.np

  6. Een van de grootste muziekfestivals in Zweden heeft haar editie voor 2018 afgelast nadat er afgelopen week minstens één verkrachting en elf aanrandingen zouden hebben plaatsgevonden.

    ————————————————————————————————————————
    Eines der größten Musikfestivals in Schweden Bråvalla in Norrköping hat seine 2018-Ausgabe abgesagt wegen mindestens eine vergewaltigung und 11 sexuelle übergriffe .In 2016 waren es 5 Vergewaltigungen und 12 sexuelle übergriffe .

    Aber das hatt nix mit nix zu tun ,die Schweden sind schon verloren denk ich .

  7. Zudem nehme man ja niemandem etwas weg, so die Verantwortlichen in der Bundesregierung….u.s.w.

    hier ist es , dass Zitat vom Genossen Maas bei Illner am 6.10.2016 im Rededuell mit Gauland in der 17.26 Min. von wegen
    „ Keinem einzigen wurde trotz großer Herausforderung bei der Flüchtlingskrise irgend etwas bei Sozialleistungen weggenommen „ …hier klick

    passend zum oben angeführten Thema auch die … Meldung vom 11.6.2017

    Hattingen: Haushaltssperre wegen zu hoher Kosten für Flüchtlinge

    Die Stadt Hattingen im Ruhrgebiet verhängte auf Grund der hohen Kosten durch Flüchtlinge eine Haushaltssperre. Die Stadt Hattingen verhängte eine Haushaltssperre, meldet das WDR. Grund sind die zu hohen Kosten durch Flüchtlinge. So fallen in diesem Jahr drei bis vier Millionen Euro zusätzlich an, die durch das Land NRW nicht ausgeglichen werden. Damit werden die Städte bei den Flüchtlingskosten allein gelassen, stellt der Kämmerer von Hattingen fest. Zuschüsse vom Land gibt es nur während der Dauer des Asylverfahrens. Nachdem Flüchtlinge einen Aufenthaltsstatus haben, fließen keine Landesmittel mehr. Mittlerweile ist das in Hattingen bei fast allen Flüchtlingen der Fall und die Kommune muss die Kosten für Integration und Sozialbetreuung selbst tragen.Es ist die erste Stadt im Ruhrgebiet, die aus diesem Grund eine Haushaltssperre verfügt. Andere Städte warnen ebenfalls vor den auflaufenden Kosten. http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/hattingen-haushaltssperre-wegen-zu-hoher-kosten-fuer-fluechtlinge-a2140332.html

    • Das zeigt was Maas vor hat. Die völlige Angleichung an die DDR Verhältnisse. Merkel kennt die ja zur Genüge und will sie weider haben. DDR und D ist dasselbe. Es gibt für mich keinen Unterschied mehr. Ich weiß jetzt als Wessi, wie das Leben im Osten in der DDR war.

  8. „Und wer behauptet, Flüchtlinge würden keine Kosten verursachen, die deutlich über dem liegen, was ein Bundesbürger, auch mit einer durchschnittlichen Leistungsbezugsdauer, an Ausgaben bedeutet, …“

    Nur mal zur Klarstellung: Welche Kosten vergleichbare Bundesbürger verursachen, ist überhaupt nicht der Maßstab. Dies ist das Land der Deutschen, und Deutsche haben hier jedes Recht (und natürlich auch Pflichten). Die Deutschen können wir uns nicht aussuchen, selbstverständlich gibt es auch darunter Bessere und Schlechtere etc. Das ist aber alles kein Grund, uns „nicht so Gute“ noch zusätzlich von Außen hereinzuholen und die damit verbundenen Probleme. Das ist absurd.

    • Es muß ganz klar sein: auch noch der letzte Deutsche ist für unser Volk um Lichtjahre höher zu bewerten als jeder K***nuck! Wer dies anders sieht, den nenne ich einen schändlichen Volksverräter!

    • Ich weiß von einigen Deutschen, die mit oder von „Behörden“ leben, dass es eine grasse 2.Klassen-Gesellschaft gibt. Motto: Ausländer erhalten alles, Deutsche werden wie Dreck behandelt. Wenn man alle Mitarbeiterinnen in deutschen Landratsämten in einen Sack steckt und drauf schlägt, trifft man immer eine Richtige. Es muß den Mitarbeitern in Landratsämtern täglich einen Höhepunkt verschaffen, Deutschen Knüppel zwischen die Beinen zu werfen. Im Gegensatz dazu werden die Neuankömmlinge wie Könige versorgt, ausgehend von den Verhältnissen ihrer alten Heimat (Syrien…). Auf deutschen Landratsämtern gehört einmal kräftig aufgeräumt. Vielleicht kommt das noch einmal.

  9. Syrer mit vier Frauen und 23 Kindern erhält monatlich ca. 30.030 €

    Aus Montabaur wurde jüngst der Fall eines Syrers bekannt, dem mit 4 Frauen und 23 Kindern eine Familienzusammenführung zuteil wurde.

    https://deutscherarbeitgeberverband.de//klartextfabrik/2016_10_03_dav_klartextfabrik_frauen-kinder.html

    http://www.denken-macht-frei.info/syrer-mit-vier-frauen-und-23-kindern-erhaelt-monatlich-ca-30-030-e/

    *http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/montabaur-syrischer-harem-trifft-auf-deutsche-dorflandschaft-eine-grossfamilie-mit-4-frauen-und-23-kindern-kommt-a1934378.html

    • 30.000,00 durch 23 Personen wäre dann so Euro 1.300,00/Monat/Person.

      Oder pro Jahr/Person: so Euro 15.600,00.

      1 Millionen von der Sorte dann Euro 15.600.000.000,00 pro Jahr.
      Also 15,6 Milliarden Euro.

      Nun haben wird aber eher 2 Millionen Invasoren allein wegen Merkel.
      Und damit sind rund 31,2 Milliarden Euro/Jahr den Einheimischen entzogen.
      Zum Vergleich: das sind rund 10% des jährlich verfügbaren Staatshaushaltes.

      Dazu kommen noch mal rund 1 Millionen Harz4 Türken.
      Und sicher noch mal 1 – 2 Millionen schon vor Merkel anwesende Invasoren.

      Überschlägig muss die Bevölkerung pro Jahr also 50 – 70 Milliarden Euro an
      die Invasoren und sonstige Illegale/Kultur-Inkompatible heraus geben.

      Und nun allein mal gedacht, dass vor Merkels Invasion schon kein Geld für die Infrastruktur da war….

    • Vergiss nicht, was da so alles noch zusätzlich draufkommt. Wohnung bzw ein richtig grosses Haus mit den ganzen Inrastrukturkosten, Krankenkasse für 30 überproportional gesunde laut Ärztefuzzi montgomery.
      Das sind monatlich locker nochmal 10.000KK, Wohnung wohl auch noch dasselbe. Dazu natürlich den persönlichen Cateringservice, da hiess es pro Tag*person 16€*900 sinds auch nochmal rund 15.000.
      Also überschlägig, wenn ich nicht nen wesentlichen Posten vergessen hab eher 65.000 pro Monat.

    • Sehr geehrter lorbas, 21:00

      Ich fürchte, dass die „Ehe für alle“ die Kosten für die „polygamierten“ Familien jetzt in die Höhe getrieben werden, denn die Nebenfrauen werden doch auch wie vollwertige Ehefrauen nun behandelt werden, was eigentlich von der Menschenwürde her ja richtig wäre.
      Vielleicht bin ich ja auch nicht richtig informiert und bitte um Korrektur, wenn dem nicht so ist.

  10. () Dieser blauäugigen Behauptung hält Hans-Werner Sinn, ehemaliger Präsident des IFO-Instituts für Wirtschaftsforschung, entgegen, Deutschland würde Kosten von bis zu 450.000 € je Flüchtling tragen müssen, bis auch nur im Geringsten Aussicht auf Refinanzierung gegeben wäre, zum Beispiel durch von Flüchtlingen verrichtete Arbeit. ()

    Wobei Sinn meines Wissen von Kosten über die ganze Lebensspanne eines Invasors spricht.

    Zutreffende Zahlen zu bekommen was Merkels Dolchstoß-Invasion pro JAHR kostet bzw. bisher gekostet hat, ist offenbar schwer.

    • Wieso ist es schwer, zutreffende Zahlen zu bekommen? Die gibts. Es ist lediglich schwer, die zutreffenden Zahlen in den MSM zu finden. 🙂

  11. Wenn der Geldstrom versiegt, wird die CIA-Prognose eines Bürgerkrieges bzw. schwerer sozialer Unruhen ein sehr realistisches Szenario. Darauf sollte man sich vorbereiten.

    • Aber wie????? (stolz und bequem)

      Das Rezept möchte ich hören!?!

      Im Übrigen sind meine Bekannten und Freunde überhaupt noch nicht über die Brisanz der Situation im Klaren. Ich stehe da, wie jemand von einem anderen Stern.

      Dabei spüre ich, dass der Bürgerkrieg sehr bald beginnt.

  12. Die Zahlen sind mit äußerster Vorsicht zu genießen, und dies aus mehreren Gründen:
    Es handelt sich vermutlich nur um Bundesmittel, was zahlen Länder ,Gemeinden und sonstige NGO-Einrichtungen?
    Bei den 1,7 angenommenen Flüchtlingen dürften um 80% junge Männer sein, die als Scouts nach D gekommen sind, um sich über die finanziellen Möglichkeiten zu informieren. Wenn man nur von durchschnittlich drei Personen Familiennachzug ausgeht, kommt man bereits auf ca. 5 Millionen
    „Neubürger“.
    Wenn man realistischerweise von einer hohen Fertilitäts/Geburtenrate ausgeht, so kommen weitere Hundertausende i“Deutsche“ hinzu.
    Am Rande: In Schweden hat ein Experte behauptet, es würden iM Durchschnitt 7 Jahre vergehen, bis die „Gäste“ produktiv beschäftigt werden könnten.Also: 6 Jahre Kosten, Kosten, Kosten!!
    Fazit; Es liegen nur Milchmädchenrechnungen vor, die mit der wahrscheinlichen Zukunftsrealität nichts, aber auch gar nicht gemein haben.

  13. Heute habe ich sowohl mit einer Busunternehmerin, als auch mit einer Forstangestellten gesprochen. Beide wissen in ihrem Bekanntenkreis niemanden, der Merkel wählen würde. Eine meinte sogar, dass die Umfragen getürkt sein müssen, denn sie kenne genügend Leute, aber unter denen schimpft jeder über Merkel.

    • Mir geht es auch so. Habe noch niemanden getroffen, der Merkelpolitik gut findet.
      Allerdings sehen viele nicht die AfD als einzige Alternative.
      Aber so ist es nun mal: alle anderen Parteien sind ein und derselbe Mist.
      Bleibt nur AfD und Punkt.

    • Ja. Es ergibt einfach keinen Sinn. Warum sollten diese angeblichen Umfragen NICHT getürkt sein? Denn: warum sollten die Altparteien so verzweifelt an JEDER Stellschraube drehen (Zensurgesetze, Rund-um-die-Uhr-Propaganda der Lügenmedien durchgängig, verrückteste Konzepte noch durchboxen etc.), wenn es doch gar keinen Anlass zur Panik gäbe?

      Das passt nicht zusammen.

  14. Und die Familienzusammenführung läuft. Bei mir wurden 3 syrische Familien wegen Mietgesuch vorstellig.
    Insgesamt wurden aus 3 Asylbetrüger nun 19 Personen denen wir ewig die Stütze zahlen müssen.

  15. Zu den gesamten Wahlprogrammen von den in Berlin regierenden Vereinen kann ich nur sagen: Wer einmal lügt dem glaubt man nicht und wenn er auch die Wahrheit spricht.
    Alles verarsche wie beim letzten mal. Teichhofer CSU hat die Beurteilung eines Verfassungsschützers in der Schublade das Meikel gegen das Grundgesetz verstoßen hat und setzt mit dieser Frau an einen Tisch zum „verhandeln“. Da kann man nur Verachtung haben für diese Personen haben.

    Diese Handlungen und Personen sind erfunden. Ähnlichkeiten mit lebenden oder toten Personen sind rein zufällig.

  16. …und der uberwiegende Teil der Michels wissen nicht im Ansatz, was hier los ist!

    🙁

    • Es gab mal eine Zeit, da haben ganz viele Deutsche gesagt (nachdem ER weg war): „hätten wir das alles gewusst, aber wir haben es nicht gewusst. So wiederholt sich Geschichte zumindest haben wir hier so etwas wie Gleichnisse.

    • Woher denn auch? Von den ÖR/GEZ-Sendern? Von der linksversifften Presse? Von den „Altparteien“ ?
      Die machen alles, dass nichts groß rauskommt, damit würden sie ja auch den Ast absägen, auf dem sie sitzen.

  17. Mein Taschenrechner spielt leider bei diesen großen Summen nicht mehr mit.
    Auf jeden Fall: nur Unterbringung von einer Person = ca. € 1.800,– pro Monat ist mehr als heftig. Noch dazu + Sozialarbeiter usw. usw. usw.
    Man hat uns immer die Ohren vollgejammert: alles marode – Straßen, Brücken usw. Wir haben kein Geld, die Bürger können spenden. Und jetzt: kommt alle her, Kohle gibt´s im Überfluss. Kein Problem.
    Zum Kotzen.

    • Dann halt deinen Taschenrechner doch im Querformat. Dann passts wieder.

      Nix für ungut. Aber ein bißchen Spaß muss angesichts der trostlosen Lage in unserem Lande halt auch mal sein.

  18. Joschka Fischer, Bündnis90/Die Grünen:

    „Deutschland ist ein Problem, weil die Deutschen fleißiger, disziplinierter und begabter als der Rest Europas (und der Welt) sind. Das wird immer wieder zu ‘Ungleichgewichten’ führen. Dem kann aber gegengesteuert werden, indem so viel Geld wie nur möglich aus Deutschland herausgeleitet wird. Es ist vollkommen egal wofür, es kann auch radikal verschwendet werden – Hauptsache, die Deutschen haben es nicht. Schon ist die Welt gerettet.“

    https://1truth2prevail.wordpress.com/2014/06/07/unverfalschte-zitate-von-brd-politikern-und-anderen-einflussreichen-personen-in-der-brd-uber-das-deutsche-volk/

    • Diese Sprüche sind unglaublich!
      Vor allem von Politikern, die sich die Taschen für die eigene Flucht ehemals vollgestopft haben.

    • 750 Soldaten möglicherweise bald am Brenner
      http://www.unsertirol24.com/2017/07/03/750-soldaten-moeglicherweise-bald-am-brenner/

      Der Nachzug nach BRD steht schon mit gepackten Rucksäcken und Türkenkoffern (Plastiktaschen ) in Süditalien
      bereit, seit 2011 sind es 600Tausend, mindesten eine halbe Million will ganz schnell
      nach Ger-mony.Übrigens Martin Schulz der sich zum Mllionär bereichterte in Brüssel
      ist der grösste Assozial-Gerechtigkeitsprediger unter den eur.Politikern.
      Wie assozial man ist, einer Kassiererin kündigt man, und die Eliten bereichern sich
      durch Raubzug am Steuerzahler, nach dem Motto, die kleinen Hängt man, die Grossen lässt
      man laufen!

    • Die Begabung traf auf den Herrn Fischer wohl nicht zu. Das setzte ihm offensichtlich sehr zu.
      Wenn er sich jedoch unter den „Begabten“ nicht so wohl gefühlt hat, hätte er immer noch zu seinen weniger begabten Freunden auswandern können.
      Da sieht man mal, wie dies linken Dreckschweine „ticken“. Sie leben sehr gut von und mit der Begabung und dem Fleiß ihrer deutschen Mitbürger, der Neid ist aber offensichtlich so stark, dies alles zerstören zu müssen, nur um nicht von lauter Menschen mit mehr Begabung umgeben zu sein.
      Zum einen müßten sie aber dann mal selber ran und sich die Finger schmutzig machen, denn ihre lieben neuen Mitbürger werden das mit Sicherheit nicht leisten.
      Zum anderen müßten sie fast die gesamte Menschheit ausrotten, den recht viel blödere Leute als die grünen Nichtsnutze wird es auf der Welt wohl nicht geben. Da sind sie dann bald sehr alleine. Vielleicht umgeben von ein paar Menschenaffen, obwohl-diese werden sich auch eine andere Gesellschaft suchen und nicht diese Hohlbirnen.

    • Wir Patrioten werden bald wohl nicht umhinkommen, unsere ehem. Landesgrenzen wieder selbst zu schützen.
      Die Grenzpolizei (Bundespolizei), das Militär und andere Behörden können und wollen Ihrer von der Verfassung aufgetragenen Aufgabe des Schutzes der Landesgrenzen „Zum Wohle der deutschen Bevölkerung“ nicht mehr nachkommen. Dieser illegale Zustand der Grenzöffnung, für mich seit 2015 ein unerträglicher Rechtsbruch, wird uns als etwas verkauft, das wir hinzunehmen haben, als jetzt selbstverständlich. Für mich eine Ungeheuerlichkeit, ein krimineller, illegaler Zustand, der seit 2015 aufrecht erhalten wird !!!!!!!!!!!!! Wir haben das nicht hinzunehmen. Steht endlich auf !!!!!
      Dieser in Auflösung befindliche Staat kann seine Bürger nicht mehr adäquat schützen, obwohl er vom Steuergeld der Steuersklaven (teils fürstlich) bezahlt wird. Die elementaren Aufgaben den Staat zu erhalten und das ihn stützende Sozialsystem sind wohl für die verkommenen Politkaste nicht mehr wichtig. Sie wollen nur ihre irrealen und kranken Gedanken eines europ. Superstaates verwirklich, der wegen der Unterschiedlichkeit des Wohlstandes nicht funktionieren wird, wenn nicht Deutschland und seine Steuerzahlerdeppen bis in alle Ewigkeit dafür aufkommen werden. Und das will ich nicht !
      Deswegen—-Österreicher bildet eine gemeinsame Kampftruppe mit uns Restdeutschen, wenn ihr euer und unser Vaterland retten wollt !
      Die Zeit wird immer knapper. Bald kann man das, was ich hier schreibe, nicht mehr schreiben, weil dann strafbar !!

      Also nutzen wir die Zeit

  19. @ lorbas … 20:58

    Nachfolgender Link zeigt die Zahlung an eine siebenköpfige Familie…u.s.w.

    lorbas !, Danke für deinen Link, meine gleichen Links dazu kann ich nicht mehr aufrufen, die wurden im “ Netz “ gelöscht, aber ich habe das noch als Ergänzung für deinen obigen Link … klick , auch gut …. Gebührenmarke eines Asylbewerbers in Saalfeld … … hier klick

  20. ich wiederhole es immer wieder , Leute wehrt euch wo es geht; meidet Asylunterstützer und Asylhelfer ; raus aus der Gewerkschaft und Kirche; keine Spenden mehr für Tafel oder dergleichen .. macht euch bemerkbar ,, wehrt euch !!!

    • Wenn ich nur nur wüsste wo ich meine Gutmenschen doofe Nachbarin anzeigen könnte die denen auch noch Tips gibt wie sie hier bleiben dürfen obwohl sie einen Ausweisebescheid erhalten haben wie geht zum unserem Pfarrer und werdet Schein Christen !

  21. Minister Müller CSU hat es ja ganz eindeutig gesagt, 1 Millionen Flüchtlinge kosten 30 Milliarden € im Jahr. Das ist ja nicht nur Unterkunft und Verpflegung, da kommen noch Sozialarbeiiter, Psychologen, Wachschutzleute, und, und ..hinzu.
    Kommt eine syrische 7 köpfige Familie in betreutes Wohnen kassiert der Vermieter Zb. Caritas zur Betreung noch mal 350 – 400 zusätzlich pro Person und Monat. Die Flüchtlingsindustrie(mafia) will auch leben.

    • Also 30.000 sauer verdiente Euronen pro Jahr. Wären für den gemeinen Steuerzahler 714 € pro Jahr pro Flüchtling. Damit kann ich mir was anderes vorstellen.
      Gibt es eigentlich schon eine Versicherung gegen Terroranschläge, Messerattacken o.ä.?

  22. Durch Merkels angelockte ausländische Asylbetrüger werden z. Zt. ca. 14 % der gesamten Steuereinnahmen in Deutschland verbraten!
    (150 Milliarden € von 700 Milliarden € Steuereinnahmen/Jahr!)

  23. Der deutsche Michel braucht das – und anscheinend noch viel mehr bis zur Erkenntnis:

    Abgeltungssteuer Baulandsteuer Beförderungssteuer Biersteuer Börsenumsatzsteuer
    Branntweinsteuer Einkommensteuer Energiesteuer Erbschaftsteuer Ergänzungsabgabe
    Essigsäuresteuer Feuerschutzsteuer Gesellschaftsteuer Getränkesteuer Gewerbesteuer
    Grunderwerbsteuer Grundsteue Hundesteuer Hypothekengewinn-abgabe
    Investitionssteuer Jagd- und Fischereisteuer Kaffeesteuer Kapitalertragsteuer
    KFZ-Steuer Kinosteuer Kirchensteuer Körperschaftsteuer Konjunkturzuschlag
    Leuchtmittelsteuer Lohnsteuer Lustbarkeitssteuer Mineralölsteuer
    Ökosteuer Rennwettsteuer Salzsteuer Schankerlaubnissteuer Schaumweinsteuer
    Schenkungsteuer Solidaritätszuschlag Speiseeissteuer Spielbankabgabe
    Spielkartensteuer Stabilitätszuschlag Stromsteuer Süßstoffsteuer Tabaksteuer
    Tanzsteuer Teesteuer Tonnagesteuer Umsatzsteuer Vergnügungssteuer
    Vermögensabgabe Vermögensteuer Verpackungssteue Versicherungssteuer
    Wechselsteuer Wertpapiersteuer Zuckersteuer Zündwarensteuer
    Zweitwohnungssteuer

    • Da fehlt unter A die Asylantensteuer,
      unter F die Flüchtlingssteuer,
      unter M die Migrantensteuer.
      Diese Steuern werden gut in den anderen versteckt.

    • Hervorragende Aufstellung!
      Ich kann leider nicht auf die Schnelle überprüfen, ob die Liste vollständig ist.
      Halte das allerdings für sehr unwahrscheinlich.
      Ich würde wetten, dass niemand in der Lage ist, eine tatsächlich vollständige Liste zu erstellen.

      Ha — und schon hab ich dich ertappt, du hast vergessen: ta-ta-ta-taaaa:

      Der Rundfunkbeitrag, unser liebstes Kind.

    • Boah, was für ein „breites Bündnis“ … nur linksradikale Autonome, NoBorders und SAntifa und die wurden von der staatlichen TU Dresden gehypt – was für ein Land !!! Staatliche Institutionen finazieren und unterstützen die Deutschlandabschaffer und Chaoten…

  24. Tatsächliche Unterbringungskosten von „Flüchtlingen“…u.s.w.

    hier nochmal der Zeitungsartikel vom Okt. 2016 mit der Überschrift 30.000 € monatlich für syrische Großfamilie … hier klick !

  25. schon vor Jahren habe ich behauptet, daß uns diese unerwünschten Mitesser bald die Haare vom Kopf
    fressen werden.
    Ich habe mich also nicht getäuscht.

    Laut Mitteilung der Regierung soll im nächsten Haushalt eine Summe von über 20 Milliarden Euro aus
    UNSEREN Steuergeldern für diese FORDERER aus den muselmanischen und afrikanischen Elendsgebieten
    eingeplant werden. Dazu muß man noch die Kosten der Kommunen rechnen.
    Wir sind schon die Sklaven dieser neuen Herrenmanschen!!!
    Bald ist Deutschland pleite !!!

  26. Die nachlesen sagt Mal es kostet uns alles nur 5 Milliarden 2 Wochen später waren es 9 Milliarden und nun ein wir bei mir wird schlecht xxx+Milliarden

    • Die Nahles sagte Mal es kostet uns alles nur 5 Milliarden 2 Wochen später waren es 9 Milliarden und nun sind wir bei mir wird schlecht xxx+Milliarden

    • Das Problem ist, die Politik weiß nicht, wieviel „Flüchtlinge“ eigentlich im Land sind.Sie kann es ja auch nicht wissen, wenn so viele nicht registriert sind.
      Dann kann man über die Kosten natürlich alles in den Äther setzen, wenn man über keine Basisdaten verfügt. Diese Kosten setzt man natürlich ganz weit nach unten an, Hand in Hand mit niedrigen „Flüchtlings“zahlen, um die Bürger in Schach zu halten.

  27. Ist ja der Wahnsinn.
    Diese Flüchtlinge kosten uns quasi „nichts“.
    Im Gegenteil, sie bringen uns Wohlstand bis zum Umfallen. Im wahrsten Sinne des Wortes.

  28. Naja, die Prioritäten sind gesetzt.

    So gehts dann den Einheimischen unter einem Roten Radler als Bürgermeister, der nichts von Obergrenzen wissen will und vom Vorgänger Ude den Wahlspruch „Kommet, ihr Fremden, oh kommet doch all“ übernommen hat, aber von Finanzierung und Platzbedarf soviel Ahnung hat wie eine Rote Waldameise von einer Mittelmeerkreuzfahrt.

    https://www.tz.de/muenchen/stadt/kita-chaos-so-schwierig-ist-suche-nach-einem-betreuungsplatz-in-muenchen-8452548.html

    • Kein Kita-Platz da, weil?
      Prioritäten müssen gesetzt werden.
      Da muß eine deutsche arbeitende Mutter eben zurückstecken für die kleinen Neuankömmlinge.
      Ein einziger Skandal ist das.

    • Hast du das mit der roten Moslemsocke Ude mitbekommen? Plötzlich schreibt dieser Chef-Islamkuschler und Negerliebhaber, ein Buch – ist heute erschienen – in dem er vor Flüchtilanten und Merkels Politik warnt.

      Den widerlichen Kerl müßte man so lange den Ammersee rauf und runterschwimmen lassen, bis er eine Rinne reingeschwommen hat.

      Auszug, da ich nicht zur Alpenprawda verlinken mag:

      Nun hat der vor drei Jahren aus dem Amt geschiedene SPD-Politiker ein Buch geschrieben, in dem Sätze stehen, mit denen er viele Weggefährten verstören könnte. „Die Alternative oder: Macht endlich Politik!“ heißt das Werk, das am Montag erscheint. Ude versteht es als Aufforderung, in Parteien und Gesellschaft wieder die politischen Kernfragen zu debattieren, einen Diskurs zu führen, der diesen Namen verdient. Und so schreibt der Alt-OB über viele bundes- und weltpolitischen Fragen.

      Aufsehen freilich wird vor allem das Kapitel über Flüchtlinge und Migration erregen. Es sind Sätze, bei denen nicht nur manchem SPD-Mitglied der Atem stocken wird, wegen des Inhalts und wegen der Diktion: „Niemand erwartet, dass alle Merkelianer in CDU, SPD und FDP sowie bei den Grünen und Linken sich bei Viktor Orbán (dem rechtspopulistischen ungarischen Ministerpräsidenten) bedanken“, ätzt Ude unter Bezug auf die gesunkenen Flüchtlingszahlen in Deutschland nach der Schließung der Balkanroute. „Aber sie könnten doch wenigstens so ehrlich sein, insgeheim zu bedenken, dass sie da Schwein gehabt haben und dass ohne die von ihnen verachteten und gebrandmarkten Maßnahmen die eigene Hütte längst brennen würde.“

      So rechnet Ude auf vielen Seiten ab mit den „einschlägigen Parolen gutmeinender Repräsentanten der Willkommenskultur“ und mit „den trauten Runden moralischer Überlegenheit“. Aus seiner Sicht haben in der deutschen Öffentlichkeit zu viele „postfaktische“, zu positive Einschätzungen über Migration die Runde gemacht.

      Verlogener, opportunistischer, feiger Sausack!

    • Ein Fähnchen im Winde, dieser Ude.
      Er sollte sich mal klar positionieren.
      Dafür reicht’s wohl nicht mit seinem denkenden Hirnanteil.

  29. Es geht hier um Menschen, da spielt Geld keine Rolle. Außerdem hat sich die Politik für dieses monetäre Problem, die außerhalb jeder Gerichtsbarkeit agierende EZB geschaffen. Die stellt jede Summe bereit, die die Politiker für ihre Wolkenkuckucksheime gebrauchen. Das dadurch die Guthaben von 300 Millionen Euro-Europäern entwertet werden ist nur Hate-Speech und muß bestraft werden.

  30. Was hat man uns immer für geistigen Dünnpfiff erklärrt. Ärzte und Ingenieure, besonders gesunde Flüchtlinge, retten Rentenkassen, mehr als Gpld wert. Aus Syrien kommen 20 % mit Berufsausbildung und Studium .Und bei den vielen Negern die jetzt kimmen werden vielleicht 5 % eine Ausbildung haben. 80 % sind bestimmt Analpabeten

    Genauso unsere „Rotationseuropäer“ aus Bulgaren und Rumänien. 80 % ohne Berusausbildung Größtenteils Anaalphabeten. Eine Millionen Kesselflicker und Tanzbärtrainer.

    https://www.welt.de/wirtschaft/article149854636/Fluechtlingskrise-kostet-bis-zu-55-Milliarden-Euro-im-Jahr.html
    Flüchtlingskrise kostet bis zu 55 Milliarden Euro im Jahr

    • Keine Flüchtlingskrise, sondern Asylbetrüger-Invasion!
      Dank Merkel und dem linksbunten Gesindel!

    • Das mag durchaus stimmen, dass da 20% mit Ausbildung bzw Studium kommen. Das Problem ist nur, dass das alles Ausbildungen sind, mit denen wir hierzulande nix anfangen können, Selbst ein syrischer Anwalt, Lehrer, Ingenieur oder Architekt ist für unseren Arbeitsmarkt nicht zu gebrauchen. Auch bei den Handwerkern siehts nicht viel besser aus. Der einzige Beruf, der in etwa dem bei uns entsprechen wird, dürfte Metzger sein.
      Aber selbst ein Bäcker wird mit unseren allgegenwärtigen Maschinen in der Backstube nicht zurechtkommen.

    • Wie einmal bereits gesagt:

      Im Koran und den Hadithen ist die gesamte notwendige Bildung für den Muslim.
      Außerhalb des Korans ist Bildung gewissermaßen ungültig.
      Mit ungebildeten Menschen lässt sich kein Staat, kein Wirtschaftssystem machen.
      Daher sind muslimische Länder so arm.

      Das heisst: es wird höchste Zeit, dass der faschistische Islam samt Koran/Hadithen verboten wird.
      Er ist das Gegenmodell des humanistischen Fortschritts und tut den Menschen nicht gut.

  31. Da fehlen noch kosten die erst durch diesen Schwachsinn hervorgerufen wurden
    Sicherheit, medizinischen kosten, kosten der Deckung der Schäden die unsere gold(k..z) Stücke verursacht haben wie Brandstiftung ihrer Unterkünfte usw uvm!

    • Strafverfahren, Polizeieinsätze…Verdienstausfall durch abgesagte Veranstaltungen…

  32. Kuffnuckistan Doitscheland ist durch Merkels angelockte Neger, Zigeuner, Araber, Türken, Paschtunen etc. total Pleite!
    Der dämliche Wahlmichel hat es Dank der Lügenmedien nur noch nicht bemerkt!

    • Für mich sieht das nach einem Bus aus, dessen Aufbau wohl im wesentlichen aus Kunststoffen bestand.

      Und die dann entsprechend gut gebrannt haben. (Nachdem sich vielleicht ausgetretener Kraftstoff entzündet hatte. Oder: ein Radlager/Bremse heiß lief und dann ein zunächst ein Reifen Feuer fing. Oder, oder, oder…).

    • Der Skandal ist doch, dass Erika da sofort mit Beileid heucheln zu Stelle war. Wie war das beim Terroanschlag in Berlin, da hörte man nen Tag überhaupt nix.

    • Es würde mich ja nicht wundern, wenn die Klimapanik unserer Regierung brennbare Füllung der Klimaanlage des Busses für das Feuer verantwortlich war.

      https://www.tz.de/auto/neues-kuehlmittel-1234yf-autoklimaanlagen-setzt-giftstoff-frei-zr-3470326.html

      Der Tank im Bus sitzt ungefähr in der Mitte des Busses, der Motor hinten.
      Der Tank des Lastwages sitzt in der Zugmaschine, also weit weg vom auffahrenden Bus.

      Aber der Wärmetauscher der Klimaanlage, der sitzt meistens vorne und eine Bus-Klima hat einige Liter Gas an Füllung.

    • Von ein paar Litern Gas entsteht kein solcher Brand. Es wurde zwar behauptet der LKW hätte Kissen oder so geladen gehabt. Ich tippe aber eher auf Brandbeschleuniger. So ähnlich wie in dem Londoner Hochhaus.
      Federbetten, bzw die Füllung brennen ja nicht, stinken aber fürchterlich. Aber heutzutage muss es ja unbedingt irgendein Plastikzeugs sein, was in den Kissen drin ist. Das Zeug brennt natürlich wie Zunder.
      Zumindest vom Foto des Busgerippes lässt sich auf nen halbwegs aktuellen Typ schliessen. Da gibts natürlich auch entsprechende Brandschutzvorschriften für die Innenausstattung.

  33. Ich wüsste in diesem Zusammenhang gerne,
    welche und wie viele „Politiker“ und sonstige „über den Tellerrand“ Schauende sich zunehmend hektische Gedanken bezüglich eines Refugiums machen.
    Weiterhin wüsste ich gerne,
    wieviel Geld aus Deutschland abgezogen wird aufgrund erwarteter Entwicklungen.

    • Teile der Antworten auf diese Fragen würden die Bevölkerung nur verunsichern…

  34. „Bist du etwa gegen Flüchtlinge? Sei mal froh, dass du kein Flüchtlinge bist, denen es so schlecht geht, dass sie aus ihrer Heimat fliehen müssen. Keiner flieht nämlich freiwillig aus seiner Heimat!“

    So, diese und ähnliche Gehirnfürze höre ich jeden Tag auf der Arbeit. So tickt der Durchschnittsmichel. Der will nichts hören und will nichts wissen. Schon gar keine unangenehmen Fakten. Lieber wieder Merkel wählen, „die weiss schon, was sie macht“.

    • Unter dem Motto: „Verwirren sie mich nicht mit Fakten – ich habe mir schon eine Meinung gebastelt“.

    • Ja, schlage ich mich auch täglich mit rum.
      Nur irgendwann sind wir Flüchtlinge, vertrieben aus dem eigenen guten Land.
      Das kann sich von denen noch keiner vorstellen. Irgendwann holt es sie ein und dann ist nur noch Heulen und Zähneklappern. Ob ich dann gewillt bin, diesen Landsleuten zu helfen?
      Schwierige Frage.

    • Ich unterhalte mich nur noch mit meinesgleichen, ich hab keinen Bock mehr, auf soviel Naivität. Bei meinen Kollegen weiß ich wer wie gepolt ist, bei meiner Familie auch.. Beim Einkaufen, lol, linke gutmenschliche Brut erkennt man sofort am hässlichen Aussehen und die werden auch von mir so behandelt.. selbst wenn ich einen vollen Einkaufswagen habe und so einer mit nur einem Artikel hinter mir steht, Pech gehabt..du darfst gerne warten bis auch auch meinen letzten Cent gefunden habe,bezahle noch bar, usw. usw…… ich persönlich trockne für mich diesen linken Abschaum aus…

    • @Sunny
      Linke Brut erkennt man recht schnell, da hast du recht. Bei den anderen -CDU/SPD/Grüne-Wählern- ist das schwieriger. Wie erkennt ich die? Die will ich auch nicht vorlassen.

    • Ach Mindy, irgendwie glaub ich, das du von der anderen Fraktion bist… aber ich antworte dir mal kurz… CDU/SPD sind meistens Rentner… Grüne siehe linke Wähler.. junge Menschen meist genauso… Zu mehr hab ich keine Lust mich mit dir zu unterhalten, siehe mein erstes posting

    • @Heisenberg73
      Lieber wieder Merkel wählen, „die weiss schon, was sie macht“.
      ——-
      Das kenne ich auch! Früher, also ganz früher, hiess das mal „Vertraut Ihr dem Führer?“ Es ist der selbe Ungeist!

  35. @Demokratie statt Merkel :

    Das könnte durchaus sein, allerdings muß der Bus in weniger als 10 !!! Minuten vollständig ausgebrannt sein,
    was schwer vorstellbar ist, müssen doch die meisten Teile aus Flamm- hemmenden Kunstoffen bestehen.
    Nicht umsonst rätselt ja auch die Polizei, sprich- findet es dubios.

    • Falls sich hier jemand mit Bustechnik auskennt:

      Wie ist das eigentlich mit der zweiten Tür hinten? Geht die im Notfall automatisch auf, oder kann sie nur der Fahrer (falls er dann überhaupt noch dazu fähig ist) vorne per Schalter öffnen? Gibt es einen garantiert in allen Situationen (außer bei Fahrt) funktionierenden Notöffnungsschalter direkt an den Türen?

      Wie fest muss man mit einem Notfallhammer (falls überhaupt vorhanden) an welcher Stelle auf eine der Scheiben schlagen, damit diese berstet? Ist das auch Kindern und alten Menschen möglich?

      Was passiert, wenn im Bus der Strom ausfällt? Sitzt man dann in der Falle und kann sich in einem dieser grauenhaften rollenden Krematorien demütig zu Tode braten lassen?

      Allerdings dürfte so oder so im Falle eines Feuers eine derartige Panik entstehen, dass es viele gar nicht mehr bis zu einer der Türen schaffen.

      Ich geriet mal bei einem Garagenbrand (mindestens ein Auto stand in Flammen) in die Rauchwand und konnte schlagartig nicht mehr atmen. Offenbar wirken gewisse Gase (z.B. die Blausäure?) direkt auf das Nervensystem. Zum Glück waren es nur wenige Schritte zurück, sonst wäre ich verloren gewesen.

  36. +++ Bitte unterstützt diese Aktion mit Hinweisen: +++

    Gibt es auch in eurer Stadt sogenannte No-Go Areas? Also Stadtbereiche, in denen man vermeidet hinzugehen? Bitte postet hier eure Erfahrungen, gerne auch von Nachbarstädten. Wir sind gerade dabei die Liste weiterzuführen und brauchen eure Hinweise! Vielen Dank für Eure Mithilfe! Diese wird ständig aktualisiert und befindet sich übrigens hier:
    https://deutschesweb.wordpress.com/2017/06/26/liste-der-no-go-areas-in-deutschland/

  37. In der Weltwoche 23/2017 Seite 26-28 wird errechnet, dass ein Single Eriträer, der nicht in den Arbeitsprozess eingegliedert werden kann, etwa 4 Mio Fr. an Kosten verursacht wenn er mit 20 in die Schweiz kommt und bis 85 hier bleibt. Diese Zahl wurde mit den Sozialbehörden zusammen errechnet. Das gibt pro Jahr im Schnitt etwa 61’538 Franken oder 5’128 Fr. pro Monat, wenn er denn eingermassen gesund bleibt.
    Oft werden die „situationsbedingten Kosten“ vergessen wie Zahnarzt, Dentalhygiene, Erstmöbelierung, Einrichtungsgegenstände, Versicherungen, Anwälte, amtliche Papiere, öffentlicher Verkehr, Brille, Umzug, Radio und Fernsehgebühren, usw.

    • Goldstücke bekommt eben man nicht geschenkt.
      😉

  38. @ lorbas … at 22:07

    Danke für den Link mit dem Druckartikel!…u.s.w.

    Deinen ersten Link oben hatte ich nicht mehr in meinem Fundus, nur den dazugehörigen zweiten Teil dazu, nun hab ich wieder beide Teile, gut das wir uns ergänzen konnten, Danke nochmal, übrigens,
    ich kann mich erinnern, dass es im “ Netz “ auch mal einen abfotografierten Kontoauszug ( typischer Sparkassenauszug ) eines sogenannten “ Asylbewerbers “ gab, ( irgendjemand hat den zerknitterten Auszug , auf dem eine sehr beträchtlich überwiesene “ Summe XY “ von irgendeinem Amt bestätigt wurde, gefunden, fotografiert und weitergeleitet )

  39. Soeben in „Unter den Linden“ auf Phoenix.

    Simone Peter B90/Pädophile und Gerd Müller CSU Entwicklungsminister. Müller redet wie Sahra Wagenknecht, wir sind Schuld am Elend in Afrika wegen der Kolonien. Ich bekomme gleich einen Schreikrampf. Mehr Geld nach Afrika dann wird alles gut (wo sind denn die Billionen geblieben???)

    • das einzige, was die Billionen von Euro/Dollar nach Afrika produziert haben, waren jede Menge Negerbabies, die heute als junge Männer in unsere Sozialsysteme „flüchten“ wollen.

    • In dem Zusammenhang muss man ja direkt noch froh sein, dass sich die örtlichen Despoten einen Teil der hingeschickten Mrd unter den Nagel gerissen haben.

    • Simone Peter kommt so unsympathisch rüber, daß
      die Grünen sie am liebsten verstecken würden!

    • Den dussligen Müller könnte ich stundenlang mit Kokosnüssen bewerfen.

  40. Ich war heute seit langem mal wieder in einer westdeutschen Kleinstadt. Mich hat der Schlag getroffen: Nur noch nordafrikanische Männer und ein paar Vollverschleierte. Es kann doch echt nicht wahr sein, dass das keiner bemerkt bzw. Zweifel an dieser Form der Zuwanderung bekommt.
    Die jungen Kerle sind Richtung Media-Markt gepilgert, denn sie sind ja nicht blöd und wissen schon mit dem neuesten Smartphone am Ohr, wie man das Geld der Kuffars verschleudert. Einige sind auch auf der Wiese vor den Gebäuden eines Bildungsträgers herum gegammelt. Kein Zweifel meinerseits wer diesen Typen ihre Kurse bezahlt. Leute, mir stinkt es dermaßen: Ich habe immer gearbeitet, konnte keine Kinder bekommen und nun weiss ich ja wohin meine Kohle wandert. Es ist zum Kotzen. Ich habe immer verzichtet, damit das Bildungsproletariat der dritten Welt Kost, Logis und Grundbildung frei hat. Während deutsche Arbeitslose die Hose runter lassen müssen und schon lange keine Fortbildung mehr finanziert bekommen (obwohl die Meisten davon, wenigstens irgendwann in die SV eingezahlt haben!). AFD wählen und nachzählen

    • Jeder Bewohner von westdeutschen Kleinstädten müsste inzwischen die fröhlich grinsenden Gruppen von Nafris/Negern kennen, die vormittags mit gefüllter Einkaufstüte von Media Markt oder REWE zurück zur Unterkunft schlurfen, um dort den lieben Allah einen guten Mann sein zu lassen.

      Bin ich der einzige, dem das auffällt? Sicher nicht! Aber warum ziehen nur so wenige Deutsche Konsequenzen? Glauben die Leute, es wäre ja nicht ihr Geld? Dass diese Typen nicht noch mehr von ihrer Art aus Afrika herbei telefonieren? Ist den anderen Deutschen alles egal? Ich weiss nicht, was die anderen Deutschen denken, wenn sie das sehen! Denke sie überhaupt noch?

    • @Heisenberg73
      Das Denken für die Deutschen haben doch schon längst andere übernommen. Die, die denken, schreiben hier oder auf anderen Communities. Wenn man sich die vielen Kommentare ansieht, müßte man zur Erkenntnis kommen, daß sich im Land bald was ändern könnte.
      Es sind die, die sich noch Gedanken machen, die schreiben. Der Rest schläft.

  41. Jetzt in den Tagesthemen. 10 Minuten für das CDU/CSU Wahlprogramm! Welche Verschwendung.

  42. Es spielt keine Rolle, ob die vielen Fluchtsimulanten nun 20, 50 oder 200 Milliarden kosten. Fakt ist, dass die unkontrollierte Masseneinwanderung ungebildeter Drittwelt-Männer eine enorme Belastung für das Land und die Gesellschaft ist.

    Der finanzielle Aspekt ist das eine, die gesellschaftlichen Folgen, der kulturelle Wandel und die steigende Kriminalität sind weitere Argumente. Abgesehen von den enormen Kosten, wie will man Opfer von Migantenkriminalität in der „Flüchtlingsbilanz“ bewerten? Mit wie viel schlägt z.B. eine von Afghanen, Irakern oder Nordafrikanern vergewaltigte und für den Rest ihres Lebens traumatisierte junge Frau zu Buche? Wer ma(a)ßt sich an zu bestimmen, was der Bevökerung zugemutet werden kann???

    • die Kosten sind wahrlich noch meine geringste Sorge. Geld kann man ersetzen. Aber wie macht man die anderen Schäden wieder gut, die durch „Flüchtlinge“ angerichtet werden? Den Terror? Die Gewalt? Die Kriminalität? Die Islamisierung? Die Umvolkung? Ist alles mit Geld nicht zu reparieren.

    • Heisenberg73
      3. Juli 2017 at 23:05
      ++++

      Deine Kommentare sind sehr gut und treffend! 🙂

    • Das Geld spielt so lange eine Rolle, als es verfügbar ist: Wenn es verfrühstückt ist, hat sich die Frage erledigt.
      Aber.. Dann hat sich auch die Frage nach einem eigenständigen D erübrigt: Das gibt es dann nämlich gar nicht mehr! Und es hat dann auch einen neunen Namen: Muselmanien.

  43. Die „öffentlich schwer vermittelbaren Bilder“ von der Grenze die Frau Merkel nicht haben wollte werden sich nun etwas später innerhalb der Grenzen ereignen. Die Systemmedien werden sie zwar nicht zeigen und andere Medien werden sie dank dem neuen Netzwerkdurchsetzungsgesetz nicht zeigen können.

  44. Empfehle Udo Ulkotte: Die Asylindustrie
    und dann bitte von vorn.
    Hier ist außer den Beleg nun ja nix Haltbares.

    Bilanzen der Jahre 2014, 2015, 2016 und die bisherigen Zahlen des Jahres 2017 zusammen, käme man auf rund 1,7 Millionen Asylanträge…

    Allein 2015 sollen es doch bis 1,4 Mille gewesen sein?
    Mann oh mann aber die Zugriffszahlen steigen hier, na toll.

  45. @ Demonizer … at 22:17

    Was bitte ist eine Gebührenmarke eines Asylbewerbers???…

    diese Marke steckt man anscheinend in den “ SIM – SALABIM Automaten “
    dann kriegen die sogenannten “ Flüchtlinge“ das, was hier im Land Pfandflaschen sammelnde alte Rentner erst noch sammeln und eintauschen müssen.., PI, berichtete … hier klick !

  46. Ach, wer wird angesichts des Willens der hinter der Idee steckt über etwas so profanes wie Geld reden. Das wichtigste ist doch, das Deutschland zeigt wie es geht. Frau Merkel schafft das schon. Und wenn es unser aller Untergang ist. Nein, wir haben uns doch versündigt. Deshalb müssen wir, jetzt wo der Krieg gerade eben vorbei ist, das Füllhorn über der ganzen Welt ausschütten. Merkel befiehl , wir folgen dir. Wer dagegen ist, egal wie gut seine Argumente sind, ist ein Rechtsradikaler! Nur die Guten wissen Bescheid. Nur die ganz Schlauen erklären wo es lang geht. Alle anderen, auch die die rechnen können, das sind die Bösen. Klar? Nach der Wahl reden wir nochmal über Schulden. Vorher wird schöngerechnet. Ach, wie toll muss es sein einer der Guten zu sein……………

  47. .
    Humanität
    macht arm und
    das öffentliche Leben
    zu eim großen Risiko
    und bereitet so
    der Barbarei
    den Weg.
    .

    • Das ist keine „Humanität“. Die linken Gutmenschen wollen sich nur wichtig machen.

  48. @nicht die Mama: das mit der Klimafüllung darf natürlich nicht rauskommen, denn diese Vorschriften wurden von der EU gemacht. Wieviel die EU vom Hersteller dieses brennbaren Gases bekommen haben und ob weiss man nicht. Man weiss es ist eine US Firma

  49. Jens Eits 3. Juli 2017 at 23:01
    Wer ma(a)ßt sich an zu bestimmen, was der Bevökerung zugemutet werden kann???
    Die Frage ist ein Anfang, antworten suchst du hier vergebens.
    Aber bitte such weiter du wirst Fündig werden.

    Heisenberg73 3. Juli 2017 at 23:05
    die Kosten sind wahrlich noch meine geringste Sorge. Geld kann man ersetzen.

    Geht nicht um Geld es geht um die Existents der Europäer.
    „Niemals darf ein Mensch, ein Volk wähnen, das Ende sei gekommen. Güterverlust läßt sich ersetzen; Über anderen Verlust tröstet die Zeit; Nur ein Übel ist unheilbar: Wenn ein Volk sich selbst aufgibt.“ Johann Wolfgang von Goethe

  50. Ich weiss, das Bild da ist alt,aus der Zeit als die F-linge auf Willkommenskulturbasis und Merkelirrsinn hergekarrt wurden.Wer hat den Äfflingen damals die Merkelplakate zugeschanzt? linke antifa krawallfaschisten? nö.eher nicht.junge unionler? eher auch nicht .bürgerliche doppelplusgutmenschen /Grüne schon eher:seht her, die f-linge kommen, sie jubeln der mutter aller gläubigen zu.
    wo sollten die f linge, die zwar im klimatisierten zug zu zehntausenden täglich „geflüchtet“ sind vor der „verfolgung nur für junge Männer-linge“ durch assad in griechenland , oder im bösen ungarn, diese Dankbarkeitsplakate für die „Mutter aller Gläubigen“ auf der so „gefährlichen Flucht“ herbekommen.?
    2014 war das glaub, als junge Männer in Baghdad nicht mehr das Halal Hühnchen dort essen wollten, sich auf den Weg machten ,auf die sogenannte „Flucht“ , allein deswegen, weil Merkel in den arabischen Allah-Gossen-Gottesstaaten verkündet hatte, dass jeder paranoid schizophrene sich verfolgt fühlende Jungmann(Syrer, Iraker, eigtl alle samt nafris) hierherkommen solle, weil „wir so ein reiches Land sind“.

  51. Während Millionen unzivilisierte Völkerscharen auf die Deutschen gehetzt werden und hier mal locker ein Fünftel vom Staatshaushalt verschlingen, geht es den letzten deutschen Traditionen an den Kragen: Den Landgestüten. Bei ihrer Abschaffung gehen die notorische Geldgier der Landesregierungen Hand in Hand mit spinnerten grünen Wahnvorstellungen, um „Gründe“ zu erfinden.

    Deutsche Traditionen zerstören und Ausrotten ist das wahre Motiv. Prussendorf in Sachsen-Anhalt war als erstes dran, da wird aber noch darum gekämpft…

    http://www.mz-web.de/landkreis-anhalt-bitterfeld/landgestuet-prussendorf-mehrheit-im-kreistag-lehnt-verkauf-ab-25264316

    … jetzt kommt gerade das bestätigte Aus für das hessische Dillenburg. Es ist zum Kreisspeien!

    https://www.st-georg.de/news/zucht/das-landgestuet-dillenburg-schliesst/

    • Pferdezucht in deutscher Tradition ist den Linken und Grünen schon lange ein Dorn im Auge.Leider gibt es immer weniger Menschen,die dieses Kulturgut schätzen,beschützen und unterstützen.
      Der große Run auf die Westernreitschulen und amerikanischen Pferderassen trägt dazu bei.

    • Erst werden die Gestüte verkauft, danach sind die Trachtenmädel dran! Es ist ein Totalinventurausverkauf, alles befindet sich schon unterm Hammer!

      Will Ihnen nicht den Abend versauen, aber allein die Vorstellung wo einst das Gestüt seinen Platz hatte, steht eine Moschee und der Muezzin ruft zum Gebet! Sorry, aber diese Vision drängt sich förmlich auf. – Heute fragte ich einen Bekannten: Wo willst du hin wenn das hier noch schlimmer wird? Er antwortete: „Ich gehe direkt auf den Friedhof nebenan!“ Eine seiner Wohnungen ist an einen Iraner vermietet, plötzlich hausen dort noch 6 andere und die Polizei wollte die Kinder zur Schule abholen, die plötzlich wieder weg waren! Die hatten sich alle selbst angemeldet ohne sein Wissen. Das scheint wohl neuerdings erlaubt zu sein. Das ist nur eine von x Geschichten.

    • @jeanette
      Stimmt, es darf/muss sich jeder dort anmelden, wo er ‚wohnt‘ ohne den Hausbesitzer davon in Kenntnis zu setzen. Bis zum 1. Jan. 2016 hat man als Hausbesitzer nicht mal vom Einwohnermeldeamt Auskunft darüber bekommen, wer in der Immobilie angemeldet ist. Seit diesem Stichtag kann man auf Anfrage darüber eine schriftliche Auskunft erhalten.

  52. Gerade in den auf „hip“geschalteten Qualitätsmedien ZDF Quick, heute +, steht die katatonisch errstarrte Moderatorin vor der Bildwand, ihren noch hipperen Kollegen, der sich als „doktordab“ ohne doktor je zu haben im twitterkonto aufwanzt….
    Man stelle sich nun vor, dass bei diesem Busunfall Moslems (oder bloss ein einziger)ums Leben gekommen wären.Es gäbe wochenlang /monatelang Aufmärsche von Moslemorganisationen, Vergeltungsanschläge, Dauersolidaritätsbekundungen von linksbuntgrünen sogenannten „Antifaschisten“ .

  53. Dann noch der Nachzug, der jeweiligen Sippen….yoah, dann ist Schicht im Schacht.

    Aber hey, es gibt auch Lichtblicke…vor kurzem habe ich gehört, dass Doitsland, im Jahr 2023, sagenhafte 2 Mrd Überschuss, erwirtschaften wird.

    Also, alles ganz locker, läuft ;))

    • Das mit dem Nachwuchs sieht dann so aus wie in Triberg bei drei Familien:

      http://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.triberg-sprachbarriere-ist-das-groesste-problem.bf8aca06-1b56-4a32-84cc-e21eef29f5db.html

      Nichts gegen die Kinder, die für all das nichts können und wie alle normalen Einwanderer zu Deutschen würden, wenn ihre moslemischen Eltern die Töchter nicht zu ignoranten, arroganten Kopftuchträgerinnen (verbunden mit dem strengsten Verbot, sich mit nichtmoslemischen Männern einzulassen) und die Söhne zu dumpf-aggressiven Dschihadisten erziehen würden.

      Apropos Ungläubige: Sie verschaffen den Moslems in Deutschland schon auf Erden das Paradies, denn hier können Allahs Anhänger so viele Kinder haben, wie sie nur wollen, und sie werden bei Vollversorgung niemals arbeiten müssen, denn alle Kosten werden lebenslang von den Deutschen übernommen werden.

  54. So nebenbei, DANKE nett das flatternde Fähnchen mit Begrüßung.
    -Guten Morgen Deutschland-

  55. Da sich Merkel bereits als Wahlsiegerin wähnt und gelernt hat, daß ihr, der Diktatorin, keiner Einhalt gebietet, läßt sie in ihrem Vernichtungsdrang Deutschlands die nächste Sau raus:

    ie Bundeskanzlerin – und mit ihr die Union – vollziehen in Sachen Euro-Rettung eine grundlegende Wende. Im neuen Wahlprogramm von CDU und CSU heißt es: „Wir sind bereit, mit der neuen französischen Regierung die Euro-Zone schrittweise weiterzuentwickeln, zum Beispiel mit der Schaffung eines eigenen Währungsfonds.“ Grundlage – das ergänzte Angela Merkel bei der Vorstellung des Programms – könnte der Euro-Rettungsfonds ESM unter seinem Chef Klaus Regling sein.

    Was nach einer kleineren Kurskorrektur klingt, ist für die Bundeskanzlerin eine ziemlich deutlich Wende. Eigentlich ein U-Turn. Denn bislang gab es unter ihrer Führung immer ein Mantra, und das stand verlässlich: Ohne Beteiligung des Internationalen Währungsfonds (IWF) werde sich die Bundesregierung unter ihrer Führung nicht an Hilfsprogrammen für andere Länder der Euro-Zone beteiligen. Der Fonds galt als Reformmotor in den Krisenländern und Bollwerk gegen die Finanzwünsche der Südländer. Das ändert sich jetzt.

    https://www.welt.de/wirtschaft/article166227765/In-der-Griechen-Frage-vollzieht-Merkel-die-naechste-Wende.html

    Was ich der Wachtel alles wünsche, geht noch nicht mal auf eine Elefantenhaut. Dafür muß sie jetzt ohne ihren Saudikönig beim G20 auskommen. Der hat nämlich heute abgesagt:

    http://www.focus.de/politik/ausland/g20-gipfel-in-hamburg-saudischer-koenig-salman-sagt-ab-experte-sieht-affront-gegen-merkel_id_7310648.html

    • „Dafür muß sie jetzt ohne ihren Saudikönig beim G20 auskommen. Der hat nämlich heute abgesagt“

      Vielleicht gab’s im Hotel keinen Platz mehr für seine Kamele, die er mitbringen wollte.

    • Laut Deutshlandflunk heute ca. 7:35 traut sich der hohe Herr nicht mehr sein Land zu verlassen.

  56. In Gesprächen mit schlafschafigen Deutschen, bei denen ich das Thema „was kostet…“ anreißen kann, weise ich immer auf den Bericht des Hamburger Abendblattes http://www.abendblatt.de/hamburg/harburg/article132562394/Junge-Fluechtlinge-sollen-in-ehemalige-Polizeiwache-ziehen.html hin. Darin ist aufgrund einer Antwort des Hamburger Senats auf eine Abgeordnetenanfrage der Kostenaufwand pro „Minderjährigem“ mit einem Tagessatz von 237,89 Steuergeld-Eur angegeben. Monatlich so bummelige 7136 Eur-Steuergeld pro Undercut-Kamelhöckerpuschelköpfchen.
    Das kann der einfache Rentner dann auch auf Aufforderung ganz gut mit seiner eigenen Renten- oder Pensionshöhe vergleichen.

    Der Jahreswert von jährlich 86829,85 Steuergeld-Eur pro einzelner Stupsnase, wiederum ist gut geeignet, um nicht bezahlbare Investitionen zu illustrieren. So z.B. die 14 Mio zur Renovierung der Schwimmhalle im bundesweit in der Spitzengruppe der strukturschwächsten Nachbarorte, die seit mehr als einem Jahr zum Teil gesperrt ist, weil die Dachkonstruktion sonst wie eine baugleiche Schwimmhalle ebenfalls zusammenbrechen könnte.
    In diesem Ort wollte mal ein nuschelnder „Schauspieler“, selten ein großer Schweiger, der auch manchmal ausTillt, ca 650 solcher Minderglücklichen unterbringen, mithilfe seiner Stiftung dann Bespaßung auf dem Niveau von Tischtenniskursen, Keramikbastelei und so ähnlichem anbieten, wobei natürlich der Steuerzahler die Grundlast hätte tragen sollen. Diese Kosten stellten offenbar kein Problem dar.

    Bei den aus Hamburg bekanntgewordenen Kosten von 237,89 Eur-Steuergeld pro Tag und pro süßem Lockenkopf würde man also mit 162 Kinderchen, deren Unterbringung ein Jahr vermieden würde, die ganze Schwimmhalle wieder vollständig renoviert und ohne weitere Renovierungs-Investitionen in den Folgejahren der Allgemeinheit wieder zugänglich machen können. Für die etwas älteren Mitbürger oder an Knochen oder Muskeln erkrankten, um endlich genügend Physiotherapieplätze zu haben, für die Schulkinder, damit nicht im Babybecken Schwimmen gelernt werden muss.

    Sehr gut kommt mittlerweile auch in Gesprächen an, dass die invasorischen Jungmänner auf Steuerzahlerkosten im selben strukturschwachen Ort wie oben in den beiden örtlichen Fitnesstudios Dauerkarten bekommen. Besonders bei den berufstätigen deutschen Damen und Herren, die täglich arbeiten und diese Steuern mit zahlen und sich deswegen die Karten selbst nicht leisten können, ist blanker Hass über diesen staatlichen Fürsorgeunterschied.

  57. Wie kann man sich eigentlich die riesigen Zahlen veranschaulichen?

    Ich wiederhole mal einen Kommentar vom Okt 2016 mit einem anderen Beispiel:
    #61 Babieca (04. Okt 2016 13:41)

    4. Alle Mohammedaner machen sich nicht die geringsten Gedanken um die Folgen ihrer Plünderung. „Geld kommt aus der Wand. Inschallah.“

    Für die Geldversorgung lautet die deutsche Übersetzung der Zauberformel des arabischen „Inschallah“ ja „Simsalabim“ und das Funktionieren der Beschwörung eines Metallkastens wurde im Juli 2015 auch durch Videoaufzeichnung bewiesen.
    http://www.pi-news.net/2015/07/aufklaerung-simsalabim-thats-your-money/

    Das ist aber übrigens nur so etwas wie der Einzelproduktion von Geld. Die europäische Massenproduktion wird durch den italienstämmigen Großzauberer Draghi quasi industriell betrieben. Der schafft monatlich 60 Mrd Eur zu produzieren. (Inzwischen sind es wohl 80 Mrd monatlich)
    Frage:
    Wenn eine Monatsproduktion des Italieners als 50 Eur Papierscheine als Stapel aufeinander lägen, wieviel wäre das?

    Ein zweifacher Parteimitgründer veranschaulichte vor 3 Jahren bei einer Wahlkampfrede in München:
    Ein 1m hoher Stapel von 50 Eur Scheinen = 416.000 Eur

    Das ist ein stattliches Vermögen für die meisten von uns, da kann man sich ein schönes Eigenheim von leisten, da kann man sich noch ein schmuckes Auto davor stellen und bisschen was zurücklegen. In München ist das Geld ausgegeben, aber andernorts können Sie sich vielleicht auch noch etwas leisten für die Bildung ihrer Kinder oder für Ihre Altersvorsorge.

    Also lassen wir diesen Turm mal so hoch werden wie einer der höchsten Türme in Europa, wie der Eiffelturm in Paris.
    Der ist also ein bisschen höher als 300 Meter. Wenn Sie einen Turm aus 50-Euro Scheinen aufschichten, flach gelegt, flach gedrückt, auf etwas über 300 Metern Höhe bis zur Spitze des Eiffelturms in Paris dann haben Sie 125 Millionen Euro verbaut, es ist noch nicht mal 1/8 Milliarde über die wir hier reden.

    Um in die Größenordnung über einer Milliarde zu kommen, müssen wir viel, viel höhere Türme bauen. Lassen Sie uns den Turm gedanklich mal so hoch machen, dass er den höchsten Punkt der Erde überragt, das er höher ist als der Mount Everest. Das der Stapel aus 50-Euro Scheinen vom Meeresspiegel bis über die Spitze des Mount Everest 9 Kilometern Höhe ragt. Wenn wir so viele 50 Euro Scheine aufeinander stapeln, dann sind es gerade mal 4 Milliarden Euro.
    Selbst wenn wir 11 Mount Everest übereinanderstapeln und damit in 100 km Höhe hochwachsen und an die Grenze unserer Atmosphäre bis zum Weltall gelangen, dann haben wir aber gerade mal 44 Milliarden Euro verbaut.

    Monatlich müssten also bummelig 150km Stapel an 50eur Scheinen gedruckt werden für die monatliche 60 Mrd Eur Gelderschaffung des italienischen Großzauberers. Nach 2,5 Monaten wäre man dabei bei der Internationalen Raumstation ISS auf ihrer 400 km hohen Umlaufbahn angekommen.

    Und wer sich mit der Vorstellungskraft der Stapelhöhe überfordert fühlt, kippt den Stapel einfach gedanklich um und betrachtet ihn als eine Art Randstein der Straße. Und dann geht die Fahrt zu einem beliebigen Ziel auf der Straße los, 150km und geschätzte 1,5 h Stunden Autofahrtzeit ab eigener Haustür bis zum selbst gewählten Ziel den wertvollen Randstein immer feste im Blick.
    Das ist dann die monatliche europäische Neuproduktion von Geld, 60 Mrd Eur, gestapelt aus 50 Eur Scheinen.

  58. In Afrika sitzen bereits ca. 6,6 Millionen auf gepackten Koffern. Tendenz : steigend.

    In Italien gibt es in manchen Orten bald mehr Afrikaner als Italiener. Wenn nicht umgehend die Schlepperdienste eingestellt werden, wird es wirklich kritisch. Nach der Wahl wird die Sonnenkönigin die Italiener ein wenig entlasten, schließlich wollen die Facharbeiter sowieso gern in den „Norden“ weiterziehen.
    Niemand kommt mal auf den Gedanken, die nette Einladung in unser Soziales- Neubürger- Wohlfühlparadies
    zurück zunehmen. Niemand kommt mal auf den Gedanken, diese Versorgungssuchenden an die Heimatküste zurück zu schippern. Nein, man versucht noch die Libysche Küstenwache an ihrer Pflicht zu hindern.

    Ab 2018 der „offizielle“ Familiennachzug. Der schon jetzt irgendwie bei Nacht und Nebel stattfindet. Warum berichtet niemand darüber ? Weil es verunsichern würde ?

    Wo sollen die Leute untergebracht werden? Wie lange wird unser Sozialsystem noch standhalten? Wie viele Opfer wird es noch geben ? Wie hoch sind die wirklichen Migrantenzahlen und wie hoch sind die gesamten Kosten ?

    Der Laden fliegt bald auseinander

    • „Der Laden fliegt bald auseinander“

      So ist es. Das lässt sich ganz einfach mathematisch beweisen:

      1 Mio. „Flüchtlinge“ kosten 30 Milliarden Euro pro Jahr
      3 Mio. kosten 90 Mrd. Euro
      5 Mio. kosten 150 Mrd. Euro
      7 Mio. kosten 210 Mrd. Euro
      10 Mio. kosten 300 Mrd. Euro

      Zum Vergleich: Die Haushalte von Bund, Ländern und Gemeinden betragen zusammen 650 Mrd. Euro pro Jahr.

      Entweder ist Merkel mit ihrer Aussage, dass es beim Asyl keine Obergrenze gäbe, also verrückt, oder sie plant eiskalt die Vernichtung Deutschlands.

  59. OT – doch eigentlich nicht wirklich:

    Geniale Rede von Prof. Dr. Heiko Hessenkemper (AfD), vor 14 Tagen in Dresden auf Einladung der Jungen Alternative gehalten:

    https://www.youtube.com/watch?v=axELuVro7C8

    Den Mann muss man mal gehört/gesehen haben – das ist ein Erlebnis!

    Wen ich auch unbedingt empfehle ist Wolfgang Fuhl (AFD-Bundestagskandidat aus Lörrach):

    https://www.youtube.com/watch?v=Kn7Isz3KRuk

    Noch ein kleiner Tipp für die – mit Verlaub – Schnarchnasen, die hier immer wieder meinen, die AfD täte nichts, weil man es nicht in der BLÖD oder im Lügel lesen kann: Gebt einfach mal auf YouTube „AFD“ oder „AfD Wahlkampfauftakt“ ein und staunt Bauklötze. Ich sage Euch, Ihr werdet Reden der letzten Tage und Wochen finden, die ihresgleichen suchen.

    Die AfD hat so viele Spitzenleute, die teilweise nur wenigen bekannt sind, was braucht es da eine Petry und einen Pretzell. Wenn die draußen sind, wird sie qualitativ keiner vermissen.

    • Auch Alice Weidel wird immer besser. Ihre Reden sind kraftvoll und kämpferisch.
      Schaue/ Höre mir auf YouTube häufiger die Reden an. Da ist fast jede ein Volltreffer. Kein Vergleich zu dem wir müssen, wir wollen, es sollte bla, bla der Etablierten. Wirklich klasse Leute dabei ! Den meisten leider völlig unbekannt. Es ist eine Schande, dass diese Reden nie auf N24 oder NTV gesendet werden, warum nur ? Grins. Da wären noch viele Stimmen für die AfD zu holen.

    • Bretzel for Finanzminister.

      Hammerhart:

      „Ja, machen Sie sich die Mühe. Machen Sie sich die Mühe. Nur plappern Sie es nicht Leuten nach, die laut schreien. Es gibt Anrech, nochmal: Rechnen Sie durch. Es gibt ein Europa-Mandat mit entsprechenden Bezügen. Es gibt ein Landtagsmandat. Wenn ich das Europa-Mandat aufgebe – es werden demnächst über 3000 Euro bei mir abgezogen, beim Europa-Mandat. Da bleibt, netto, zwar was übrig. Aber bei dem, was vorher beim Landtag abgezogen wird, da bekomme ich nämlich nur noch 28, da bekomme ich 900 und ich glaub 50 Euro ungefähr ausgezahlt. Nageln Sie mich nicht drauf fest, 900irgendwas.“
      „Als Landtagsabgeordneter beziehe ich netto Auszahlungen, also nicht, nee, das muss ich sogar noch versteuern, ’tschuldigung, muss ich sogar noch versteuern.“
      „Ich habe jetzt alles dazu gesagt, und Sie können dazu schreiben, was Sie wollen. (Einschub Pretzells Pressesprecher: ‚Zu dem Thema noch Fragen?‘ Pretzell fährt fort.) Mathe war schon immer schwierig, ich weiß.“

      audio-track hier:
      http://www.stern.de/politik/deutschland/afd–pretzell-erklaert-sich—es-erinnert-an-stoibers-transrapid-rede-7521688.html

    • @ Viva

      Klar, den holt der Stern mit Vergnügen aus der Kiste. Der liefert die besten Steilvorlagen.
      Einen Meuten oder eine von Storch ( die ist kernig) in Bestform wird man in den MSM nie erleben.

    • PuP muss weg!
      Die ruinieren die ganze AfD. Da können die „Guten“ reden, was sie wollen.

      9500 Euro plus kriegt dieser Dummbeutel vom NRW-Steuerzahler

      :mrgreen:

  60. Ich hab auch Familienzusammenführung gemacht. Im Ausland. Und nun zahlt eure XYZ-Neger hübsch selber weiter! Muahahahaha!

  61. Von dem Maas bis hin zur Merkel,
    Von dem Stegner bis zur Roth !
    Siech dahin du wundes Deutschland,
    Und bald bist du mausetot !

  62. Alle kommen, ob Neger oder Araber.Aber es müssen v.a. junge Männer sein.So wollen es die deutschen Jungweiber, egal welche nix Bildung die Analphabeten F-Linge haben, ein blosser Blick, dreckiges Grinsen aus braunen Ölaugen, gar ein Spruch“du hubsches Frau“ :Die Willkommenskultur ist weiblich!
    Dieselben Weiber sind solche, die den verschüchterten Weissen, gebeugt über ein Buch(vor 15 Jahren vielleicht), heute gebeugt über sein Smartphone, verachten.Verachten, weil er die Kanak-Gossensprach nicht so beherrscht, nicht breitbeinig laufen kann, nicht jeden quadratmeter mit seiner dna spucke befeuchtet, wie es die schueler heute und schon vor 20 jahren tun.
    bah.alle.

    • In der Altersklasse der 20- bis 29-Jährigen gibt es in Deutschland jeweils ca. fünf Millionen deutsche Männer und Frauen. In den letzten Jahren sind ca. eine Million junge Männer aus Afrika, dem Nahen und Mittleren Osten dazugekommen. Das dürfte interessante „Interessenskonflikte“ und „Verteilungskämpfe“ ergeben 😉

  63. Merkels : „Es sind alle willkommen“ hat sich bis südlich der Sahara (Mali , Niger , Ghana,) durchgesprochen. So lange sie diesen Satz nicht zurücknimmt, solange gilt er noch.
    Nun kommen sie in Scharen:
    Wie Frankreich seine Grenzen zu Italien schliesst:
    https://www.youtube.com/watch?v=2Sn7TPWup0U
    Migranten bei der nächtlichen illegalen Einreise nach Frankreich:
    https://www.youtube.com/watch?v=TIzutV7XfEw
    Bozen-München einfach, Abfahrt auf Gleis 1:
    https://www.youtube.com/watch?v=X_ysLzsNmMo
    Migranten gelangen nach Menton auf Ameisenpfaden:
    https://www.youtube.com/watch?v=bDk5QnZE5p4
    Unter den Brücken durch und über die Klippen:
    https://www.youtube.com/watch?v=bBN14H1j0lk
    wie die Russen mit Illegalen umgehen: Ein Lernvideo:
    https://www.youtube.com/watch?v=CEe17WSAtZc
    Interessant: Die Kommentare zu den Filmchen -italienische und französische- sind dermassen brutal und hasserfüllt dass euer Heiko Maass froh sein kann dass er diese Sprache nie erlernt hat.

    • @Elvezia

      Danke für die Links !

      Vogliamo passare dove humanità.

      Gibt reichlich Stoff zum Nachdenken !

  64. Gibt es eigentlich auch in eurer Stadt oder anliegenden Ortschaften sogenannte „unsichere Plätze“? Z.B Bereiche, in denen man vermeidet abends hinzugehen, aufgrund Kriminalität o.ä.?

    Bitte postet auf der homepage hier
    https://deutschesweb.wordpress.com/2017/06/26/liste-der-no-go-areas-in-deutschland/
    mal eure Erfahrungen mit Nennung des Platzes/Bezirkes, gerne auch von Nachbarstädten. Wir sind gerade dabei die Liste weiterzuführen und brauchen eure Hinweise!

    Vielen Dank euch, sowie fürs TEILEN! Die Liste wird ständig aktualisiert, u. anhand seriöser Belege u. Quellen überprüft.

  65. Habe gerade im TiVi gesehen:

    Titus, Sohn aus gut-/klein-/spießbürgerlichem Hause geht auf Selbstfindungs-/ Abenteuertrip:

    Neger retten im Mittelmeer !

    Echt cool ! Geil !

    Wenn ich mir so die kleinen Möchtegern- Störtebekker da so anschaue, die so manche Träne still im Auge abdrücken, so frage ich mich :
    Was haben diese Leute eigentlich so in der Birne ?
    Wissen die , was sie da tun ?
    Daß sie in Wirklichkeit nur nützliche Idioten für Kriminelle sind, die mit all dem , was sie sich einbilden, absolut gar nix am Hut haben ? Die über sie nur lachen ?

    Immerhin will Titus, 26, glaube ich, danach studieren. Vielleicht was mit Medien, Psychologie, Soziologie oder so was in der Richtung. Könnte ich mir gut vorstellen …

    Ein Ego-Trip: Je mehr ich rette, umso besser bin / werde / fühle ich (mich)!

    Zudem wohl ein sportlicher Wettkampf. Erinnert mich sehr an das Dorschangeln
    auf Ostseekuttern: Wieviele Dorsche wurden gefangen,bzw. wieviele
    Menschen „in Seenot“ wurden gerettet ??

    Ich wünsche diesen Verblendeten alles andere als jederzeit eine Handbreit Wasser unter dem Kiel und den “ Qualitätsjournalisten „, die solche verlogenen Videos drehen oder in ähnlichem Sinne sudeln, reichlich Blitzeinschläge in ihre PC´s …

    • War schon ein PI Beiitrag- ca vor 2 Tagen.
      Diese verblendete Jugend schlägt auch gerne 68 Jährigen den Schädel ein!

    • Diesem Typen wünsch ich eher 1 Handbreit Wasser über der Oberlippe. Nur leider gehen meine Wünsche so gut wie nie in Erfüllung.

  66. Ach, hab ich ganz vergessen !

    Vadder gratulierte nach erfolgreicher Negerrettung:

    Titus, du bist ein Mann geworden !

    Seltsame Mannbarkeitsrituale !
    Bei den Geretteten sind die ganz anders !

  67. Vielleicht kann jemand hier mir helfen…

    Wo sind die offiziellen deutschen Statistiken im Internet wo es erklärt wird, wie viele „refugees“ in 2015 oder 2016 genau angekommen sind in Deutschland und die Nummer von Leuten insgesamt aus jedem Land? (I need the source countries mentioned/named with the percentages of „political refugees“ from each country ideally.)

    Ein Freund von mir aus D. ( der früher fur die EU arbeitete) sagt mir, dass ich nicht gut informiert bin. Ich brauche neutrale Information, die nicht aus einer right-wing Quelle stammt. Ich habe eine EU Liste gegunden, aber es hatte leider nur die Zahlen von anderen euro. Einsiedler und ich möchte eine Nummer, die auch die non-Eüropäer inklusiv ist und lieber die Nummer einfach von den eingetretenden (ist das ein Wort?) refugees.
    Danke im voraus.

    • Nobody knows because nobody knows facts and figures.
      Approx. 50 Mrd. € / is correct in my opinion. Incl. costs for safety, police, justice, prison, childhood (they make permanent babies) !
      This means 1/6 from the German financial Budget.
      I better close now before Mr. tiny M. takes me;-)
      Look at the G20 summit. Mr. Trump, you are welcome however the German cars are better than your’s 😉

    • Die offiziellen Zahlen kann man doch eh vergessen, Anfang 2016 hiess es, dass in 2015 1.1(99.999) Anträge bearbeitet und 7(99.999) noch in Warteschleife sind. Macht nach Adam Riese und Eva Zwerg schlappe 2 Mio.
      In diesem Bamf Dingens werden dagegen 476.649 behauptet. Das kann man freundlich noch als Volksverdummung bezeichnen. Schliesslich hat die Nahles seinerzeit schon öffentlich gesagt, dass kein Mensch weiss, wieviel überhaupt im Land sind. Aber weder die eine noch die andere zahl (99.999 ist Anmerkung von mir) haben auch nur annähernd was mit der Wirklichkeit zu tun. Im August 2016, also noch vor der offiziellen Einladung von Erika an den Bodensatz der 3. und 4. Welt kamen an einem Wochenende allein in München 40.000 an, Heisst natürlich, dass da jeden Tag 20.000 über Monate hinweg auf der Matte standen. Diese behaupteten 476.639 wären demzufolge bereits nach 3 1/2 Wochen voll gewesen. Was natürlich vollkommener Unsinn ist. Realistischer dürften im Jahr 2015 eher 4.766.399 Eindringliinge sein. Anfang des Jahres stand für 2016 in allen Zeitungen 1 Mio, selbst jemand, der nicht komplett blind und taub ist, wird mitgekriegt haben, dass letztes Jahr deutlich weniger ankamen,
      Auf der Bamf Seite werden aber 745.545 behauptet, mal davon abgesehen, dass wahrscheinlich beide Zahlen deutlich zu niedrig liegen, ist zumindest eine Annäherung an die Wirklichkeit zu sehen.

  68. Thanks Esper too.
    I am going to print all these docs off and look at them carefully.

  69. „Immerhin will Titus, 26, glaube ich, danach studieren. Vielleicht was mit Medien, Psychologie, Soziologie oder so was in der Richtung. Könnte ich mir gut vorstellen “

    Mit sogenannter „Psychologie“ ist man unter den bunten Gutmenschen in deren Rettungswahn oder dem Flirtkurs für „Menschen die zu uns kommen“ immer am besten bezahlt.Rund 100 Euro pro „therapeutische“ märchenmoslem-laberstunde sind drin.
    Mit dieser Pseudowissenschaft „Psychologie“,also ein halt Ausführender dieser Pseudowissenschaft, der sich einbildet, besser Bescheid zu wissen oder zu f?hlen, als der zum Reden Gezwungene selbst:diese „Wissenschaft“ ist wahrlich eine Gelddruckmaschine.
    Krankes grünes Land..Land an sich ist ja auch ein nahsii wort.
    den grünen würde es gefallen von sogenannten „nichtmigrantisch aufgeschlosdenen restbezirken“ zu sprechen, wenn es um die wenigen gebiete geht, wo die araber und neger am späten nachmittag noch nicht die mehrheit stellen.aber was phantasiere ich.solche bezirke gibt es einfach nicht mehr.

  70. „Immerhin will Titus, 26, glaube ich, danach studieren. Vielleicht was mit Medien, Psychologie, Soziologie oder so was in der Richtung. Könnte ich mir gut vorstellen “

    Mit sogenannter „Psychologie“ ist man unter den bunten Gutmenschen in deren Rettungswahn oder dem Flirtkurs für „Menschen die zu uns kommen“ immer am besten bezahlt.Rund 100 Euro pro „therapeutische“ märchenmoslem-laberstunde sind drin.
    Mit dieser Pseudowissenschaft „Psychologie“,also ein halt Ausführender dieser Pseudowissenschaft, der sich einbildet, besser Bescheid zu wissen oder zu f?hlen, als der zum Reden Gezwungene selbst:diese „Wissenschaft“ ist wahrlich eine Gelddruckmaschine.
    Krankes grünes Land..Land an sich ist ja auch ein nahsii wort.
    den grünen würde es gefallen von sogenannten „nichtmigrantisch aufgeschlosdenen restbezirken“ zu sprechen, wenn es um die wenigen gebiete geht, wo die araber und neger am späten nachmittag noch nicht die mehrheit stellen.aber was phantasiere ich.solche bezirke gibt es einfach nicht mehr.

  71. Dem „Rentenpapst“ Raffelhüschen glaube ich. Der hat immer richtig gelegen.
    Die Asylanten fressen uns die Haare vom Kopf und nach der September BTW kommt der ganz große Familiennachzug. Macht schon mal Platz…

  72. Jetzt dürfen die hier schon länger wohnenden Urbevölkerung,
    ein Messer mitführen ! Aber nur im Rücken !

  73. Das dümmste Wahlvolk sind die Deutschen. Ich kenne offiziell niemanden, der Merkel und die CDU wählen will. Woher die „Zahlen“ wirklich kommen, weiß niemand. In den USA konnten sie und haben sie wenigstens Trump gewählt. In Deutschland wird es nicht dazu kommen, dass die Leute „etwas anderes wählen“. Von ca. 50 Leuten, die ich frage, wählt niemand Merkel (viele Akademiker). Ich verstehe nicht, woher diese „Zahlen“ hier im Land kommen!!!!

  74. Weil ich mit meinen harmlosen Beiträgen hier dauermoderiert werde:
    Der Busfahrer kann die 2.hintere Tür öffnen aber wenn die Elektrik ausfällt funktioniert das natürlich nicht.
    Ich habe selber einen Busführerschein und fahre gerne den Bus ohne das Gesocks…

  75. Nicht aufregen. Gemäß Wahlaussagen von SPD und CDU/CSU werden doch nach der Wahl die Steuern gesenkt!!

    • Erika zu Zeiten von 16% Mwst. „Mit mir wird es keine Mwst Erhöhung geben,“ da solls angeblich Videobeweise dafür geben obwohl die CDU seinerzeit eine 1% Erhöhung wollte. Die SPD wollte 2, deshalb nach Wahlsieg um den Koalitionspartner ins Boot zu holen wurdens halt plötzlich 3%, Da hat dann jeder seinen Willen gekriegt. Ich persönlich würde die Einkommensteuer deutlich verringern, während gleichzeitig die Mwst deutlich angehoben gehör“t. Dazu müsste die Liste was mit 7 oder 19% bzw die aktualisierten Zahlen besteuert wird deutlich überarbeitet werden. Auch, dass Flugbenzin nach wie vor steuerfrei ist, ist nicht einzusehen.
      Mir erschliesst sich jedenfalls nicht, was daran lebensnotwendig sein soll, dass es eine Reduzierung der Steuer auf Null rechtfertigt. Wir leben schliesslich nicht in Kanada oder Australien. Dafür werden aber Medikamente mit 19, zum Ausgleich dafür aber Rennpferde, wenn sie versteigert, wahrscheinlich auch ganz normal verkauft werden, mit 7% besteuert. Gut, wenn der Klepper zum Schlachter geht, seh ichs ein. Danach ists ein Lebensmittel.

  76. Durchblick bewahren 4. Juli 2017 at 01:29:

    Deutschland ist NICHT verpflichtet, Migranten aufzunehmen.

    Deutschland nicht, aber Bundesregierungen schon.

    Keine Bundesregierung vor Merkel hat Menschenmassen nach Deutschland gelotst, egal ob die Bundesregierung schwarz-gelb oder rot-gelb gewesen war.

    JEDE Bundesregierung hat das getan (bis auf die ersten zwei Legislatureperioden, als das wegen Wiederaufbau und Bereitstellung der Infrastruktur für zahllose deutsche Flüchtlinge noch nicht möglich war). Und die Bundesregierung Merkel hat sich in den ersten zehn Jahren (2005-2015) in nichts von den Vorgängerbundesregierungen unterschieden – es ist richtig, von der Farbe der beteiligten Parteien hängt das nicht ab.

    Ab Sommer 2015 wurde bei einer seit Jahrzehnten (fast von Beginn der BRD an) laufenden Entwicklung lediglich das Tempo erhöht, und es wurde mehr über die Medien kommuniziert. Während es vorher noch hieß „Ach, das sind doch gar nicht so viele, nichts wird sich ändern“ schwenkten die Medien jetzt um zu „Ja, es sind viele und es wird Deutschland grundlegend verändern“. Wer erst dadurch aufgeschreckt ist und vorher nichts gemerkt hat, ist verständlicherweise etwas verwirrt. Aber man kann die Zusammenhänge ja nachholen.

    Im Jahr 2012 wanderten rund 1 Mio. Menschen zu. Das wurde von Politik und Medien freudig begrüßt, war es doch die höchste Zahl seit 1995 – was einerseits darauf hinweist, dass es in den Zeiten Schröders und Merkels vorübergehend leicht zurückgegangen ist, aber andererseits bereits zu Kohls Zeiten höher war.

    PI gibt es seit 2006. Warum, wenn es zwischen 2006 und 2015 gar keine Migranten in Deutschland gab? Auch Pegida gibt es seit 2014. Warum? 2013 wurde die AfD ins Leben gerufen, weil klar war, dass der Tempo-Boost 2015 viele aufschrecken wird und eine politische Kraft da sein muss, um die vormalige „Wir-finden-das-nicht-gut“-Rolle der CDU zu übernehmen, die das in der Bundesregierungsrolle verständlicherweise nicht konnte.

    Noch 2005 beim Bundesregierungswechsel war die CDU-Rhetorik (es geht immer nur um Rhetorik!) deutlich weniger begeistert für die Zuwanderung als die der SPD und vor allem der Grünen. Die Leute – Befürworter und Gegner – haben das für einen Punkt auf der rotgrünen Agenda gehalten. Jetzt kam der Boost mitten in einer CDU-geführten Legislaturperiode.

    Das hängt nicht mit diesen Parteien und Leuten zusammen!

    Das ist ein davon vollkommen unabhängiger Prozess, der einzige Zusammenhang besteht darin, dass die Personen in der Bundesregierungsrolle ihn befürworten müssen, während sie in der Bundesoppositionsrolle die Freiheit haben, dagegen zu wettern. (Die Grünen haben aufgrund ihrer Aufgabe innerhalb des Systems auch diese Freiheit nicht – wollen sie auch nicht, man tritt ja nicht den Grünen bei, wenn man gegen Zuwanderung wettern will).

  77. Von STRESEMANN | Seitens einiger Politiker, Medien und linker Sozialingenieure wird ja bekanntlich noch immer geglaubt, dass Kapital im Deutschland des 21. Jahrhunderts mittlerweile auf Bäumen wächst, blüht und gedeiht und jeden Oktober vom Baum regnet…

    Diejenigen die sich ihren Lebensunterhalt schwer verdienen und malochen bis zum umfallen und eigentlich nicht viel vom sauer verdienten Geld sehen, weil sie es im gleichen Augenblick wieder hergeben müssen so wie sie es bekommen haben (Konto im plus Kurzfreuphase) , die würden sicher über ein kleines „Geldbäumchen“ freuen.

    Aber in Wahrheit sind wir ja die „Geldbäumchen“ die der staatliche Gärtner monatlich kräftig schüttelt, so dass kein Blättchen mehr am Ast bleibt!

    -:)

  78. Mich irritiert die Freude der Bevölkerung über die versprochene Erhöhung des Kindergeldes.
    Der Deutsche hat im Durchschnitt 1,4 Kinder, der Musel und Zigeuner oftmals an die 10.
    Wer wird also von einer Kindergelderhöhung profitieren?
    Sinnvoller wäre eine Senkung der Einkommenssteuer , die die arbeitende Bevölkerung betrifft und nicht die Millionen sogenannter Bereicherer, die vermutlich ihr ganzes Leben keinen einzigen Tag arbeiten werden.

  79. Nicht mit Geld aufzuwiegen ist der Verlust an Freiheit!

    Karlsruhe: Türkisch aussehende Sextäter begrapschen Frauen beim Peter- und Paul-Fest

    Schwetzingen: Penetranter dunkelhäutiger Sextäter verfolgt 17-Jährige

    Flensburg: 23-Jährige wehrt sich gegen ausländischen Sextäter

    Gütersloh: Afrikanischer Sextäter begrapscht und beraubt 47-Jährige

    Werne: Penetrante rumänische Sextäter begrapschen Frauen (23, 35) und greifen Helfer an

    Mönchengladbach: Ausländische Sextäter belästigen, begrapschen und schlagen zwei Mädchen (13) im Schwimmbad – U-Haft

    Nürnberg: Masturbierender arabischer Sextäter verfolgt eine Frau bis in ihr Haus

    Kassel: Afghanischer Sextäter begrapscht 17-jährige Passantin

    https://crimekalender.wordpress.com/category/delikte/sexualdelikte-delikte/

  80. Und hier ist jemand, der die Kosten noch weiter nach oben treiben möchte: der „Flüchtlingshochkommisar der UN“ …. Schaut euch mal an, was der FORDERT:

    https://www.stol.it/Artikel/Politik-im-Ueberblick/Politik/UNO-Fluechtlingshochkommissar-fordert-mehr-Unterstuetzung-fuer-Italien

    „Die übrigen europäischen Länder müssten mehr tun und insbesondere mehr legale Fluchtmöglichkeiten schaffen, forderte Grandi. Auf internationaler Ebene müssten vor allem Fluchtursachen bekämpft und der Schutz von Flüchtlingen auf der Durchreise verbessert werden.“

    Legale Fluchtmöglichkeiten schaffen? Schutz der „Flüchtlinge“ auf der DURCHREISE?? Hat der schon mal was von Dublin III gehört? Klar, nach der Wahl wird Frau Merkel alle Neger aus Italien schleunigst nach Deutschland holen, um „unschöne“ Bilder zu vermeiden ….

  81. crimekalender 4. Juli 2017 at 07:25

    Nürnberg: Masturbierender arabischer Sextäter verfolgt eine Frau bis in ihr Haus

    Nicht nur krank im Kopf, sondern auch auch absolut keine Angst vor Strafverfolgung und den daraus resultierenden Konsequenzen. Macht was er will!!! Es ist zum Kotzen!!!

  82. Jeder der diesen Merkel Schwachsinn unterstützt soll auch dafür aufkommen dann ist das Thema aber ganz schnell erledigt!

  83. Österreich will am Brenner wieder kontrollieren. Grund: Die hohen Flüchtlingszahlen.
    .
    http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/eu/id_81579922/oesterreich-will-grenzkontrollen-zu-italien-wieder-einfuehren.html
    .
    Ich komme mir langsam vor wie der Rufer im Wald.
    Es könmnen NIE UN NIMMER NUR 83.000 „Flüchtlinge“ im ersten Halbjahr 2017 in Italien aufgeschlagen sein.
    Allein pro Tag kommen tausende, in der Woche sollen es 13.000 bis 15.000 sein, falls es nicht noch mehr sind. Das wären allein im Juni bis zu 60.000 Neuankömmlinge. Aber Stand Ende Mai war doch nicht 23.000!!!!
    .
    Nach MEINER RECHNUNG müssten mindestens 250.000 bis 350.000 die Überfahrt von Afrika nach Italien erfolgreich absolviert haben. Die Toten mal nicht mitgezählt.

    • Es waren doch schon genug Meldungen, dass an einem Tag 5000 in Italien ankamen. Dazu nochmal warscheinlich die doppelte Anzahl aufm Landweg. Selbst wenn wir nur die Bootpeople abkriegen würden, dann sind das im vergangenen halben Jahr wenigstens an die 800.000.

  84. Man muß halt die Flüchtlinge in Kriegsgefangenschaft nehmen und Stalinrationen gewähren. Das spricht dann so schnell herum, das Sie Deutschland nicht mehr betreten.

  85. Wir werden in unserem Land derzeit systematisch darüber getäuscht und belogen, was die Kosten im dreistelligen Milliardenbereich für negative Folgen für den Wohlstand des Einzelnen, insbesondere der Mittelschicht, hat.

  86. 800 Milliarden EUR Kosten würden verteilt auf 80 Millionen Einwohner (vom Baby bis zum Greis) 10.000 EUR pro Kopf bedeuten. Wir sind da schnell im Bereich der Überschuldung.

    • Das ist ja auch der Zweck der Übung (zumindest einer davon).

      Wir Deutschen haben es leichter als zum Beispiel englischsprachige Menschen, den Zusammenhang zu erkennen. „Schulden“ und „Schuld“ sind sehr nahe verwandte Wörter, während es bei „debt“ und „guilt“ nicht so leicht erkennbar ist. Aber unser Wort „Geld“ (und das holländische „Gulden“) hat den gleichen Ursprung wie das englische „guilt“ und war ursprünglich ein religiöser Begriff, der erst im 14. Jahrhundert auch für das Zahlungsmittel gebräuchlich wurde.

      Die meisten werden vermutlich denken, das wäre irrelevant – dann einfach ignorieren – es kann aber auch beim einen oder anderen ein intuitives Verstehen fördern.

    • Nein den Bereich haben wir längst hinter uns: Gegenwärtig dürfte sich die Gesamtschulden des Landes um 2,4 Billionen Euro bewegen, also etwa 30.000 Euro/Person-.
      Aber diese Zahl ist getürkt und nicht ernst zu nehmen, denn die Milliarden Verpflichtungen, die D hinsichtlich der Penionäre, dem Rückbau der Atomkraftwerke, den Griechenland“geschenken“ und der EZB eingegangen sind, sind überhaupt nicht im Schuldenberg enthalten. Und viele andere Verpflichtungen auch nicht!

  87. Nächstes Jahr ist das Jahr der Rechnungslegung. Das Regime Merkel wird die nächsten vier Jahre nicht überleben.

  88. Das Geld was viele sogenannte Flüchtlinge, vom überwiegend fleißig arbeitenden Deutschen Steuerzahler bekommen, und wovon viele von den fleißig arbeitenden Deutschen Steuerzahler lange nicht das Jahreseinkommen „netto“ bekommen, was die sogenannten Flüchtlinge bekommen, dürfen sie sich dann als Dank dafür, Beleidigungen lassen, Gewalt, Vergewaltigungen, Mord und Totschlag über sich ergehen lassen …..

    In was für einer absurden Welt Leben wir eigentlich?
    Es gibt einen großen Anteil der Deutschen Bevölkerung in unserem Land, die es eher verdient
    hätten, „aus humanitären Gründen“ dementsprechend behandelt zu werden,
    Merkel hat ja auf Humanität das Monopol, und meint dadurch, machen zu können, was sie will.
    Dann sollte sie das auch für ihre eigene Bevölkerung in Anspruch nehmen, und Gesetze so einfach brechen,
    wie sie es ja gewohnt ist ……

    Darum sollten Merkel und Konsorten, sich mit ihrer „angeblichen Humanität“ kümmern ….

    Obwohl der Begriff „Humanität“ von Merkel und Konsorten nur zum Selbstzweck und zur Zweckentfremdung benutzt und missbraucht wird, und Schlussendlich für ihre krankhaften Visionen dient.

    Nicht vergessen:

    A f D wählen:
    Damit dieser Merkel-Wahnsinn ein Ende hat!

  89. Die Hälfte des Bundeshaushaltes für Moslems und andere „Flüchtlings“-„Migranten“, wenn man alles zusammenzählt: Sicherheit, Gefängnisse, Sozialkosten, Krankenversorgung, Familien im Ausland, etc. etc. etc.

  90. Deutschland hätte das Potential ein wirklich tolles Land zu sein. Aber so… die Perlen vor die Säue

  91. Die in den Medien für 2016 immer wieder genannten 21,7 Mrd. Euro Kosten zur Bewältigung der Flüchtlingskrise beziehen sich allein auf die Ausgaben des Bundes. Länder und Kommunen haben aber auch Kosten, die nur zum Teil vom Bund als dem Verursacher der Misere ausgeglichen werden.
    Entwicklungshilfeminister Müller nannte in einer Talkshow unlängst den Betrag von 30 Mrd. Euro p. a. Das paßt schon eher:

    http://www.bild.de/politik/inland/talkshow/illner-fluechtlingstalk-52290296.bild.html

    Allerdings können viele Aufwendungen für „Flüchtlinge“ gar nicht erfasst werden, weil sie in den öffentlichen Haushalten nicht von anderen Ausgaben abgegrenzbar sind. Die Leistungen der Krankenkassen für Asylanten, finanziert aus den Beiträgen der Versicherten, sind ebenfalls nicht berücksichtigt. Die tatsächliche Belastung für Deutschlands Steuer- und Abgabenzahler ist also noch höher.

    Die von Bernd Raffelhüschen genannten Langfristkosten von knapp 900 Milliarden Euro gelten übrigens nur unter der Annahme, daß die zweite Generation der Flüchtlinge ähnlich gut in den deutschen Arbeitsmarkt integrieren sein wird wie der einheimische Nachwuchs. Erfüllt sich diese – verwegen optimistische – Hoffnung nicht, droht sogar eine Finanzierungslücke von bis zu 1,5 Billionen Euro:

    https://www.welt.de/wirtschaft/article157171883/Auf-unsere-Kinder-wartet-die-7-7-Billionen-Euro-Luecke.html

Comments are closed.