Print Friendly, PDF & Email

Nach der Lynchshow vom Dienstagabend im ZDF, bei der Moderatorin Marietta Slomka in einer von den Bürgern zwangsfinanzierten Sendung ihrer linken Gesinnung freien Lauf ließ, in unprofessioneller Weise offen dem Kampf gegen Rechts zu Diensten war und die Hexenjagd der anderen Parteienvertreter auf Alice Weidel beförderte, gibt es heute um 20.15 Uhr im Bayerischen Rundfunk einen weiteren Talk der Parteienvertreter vor der Bundestagswahl am 24. September.

Für die AFD geht heute Petr Bystron, der bayerische Landesvorsitzende in die Arena. Es wird also auch heute vermutlich wieder einer gegen sieben heißen. Neben den Moderatoren Ursula Heller und Andreas Bachmann sind dabei: Alexander Dobrindt (CSU), Uli Grötsch (SPD), Ekin Deligöz (B’90/Grüne), Klaus Ernst (Die Linke) und Katja Hessel (FDP).

Anzeige

BR-Zuschauerredaktion:
E-Mail: fernsehen@br.de

254 KOMMENTARE

  1. Bystron sollte gut vorbereitet sein. Sollte der Linken Fuzzi wieder mit Rechtsterrorismus anfangen (wie Kipping gestern), kann man wunderbar die G20 Krawalle in HH einwerfen. Wichtig ist, auf jede Provokation eine entsprechend schlagfertige Antwort zu haben.
    Bystron wird auch auf den Abgang von Weidel angesprochen, hoffentlich hat er die passende Antwort in petto.

  2. Neben den Moderatoren Ursula Heller und Andreas Bachmann

    Heller ist genauso linksgestrickt wie die Slomka-Tiefkühltruhe

  3. Schweinchen_Mohammed 6. September 2017 at 20:19

    Jan Böhmermann hetzt gegen AfD.

    Nur noch 3 Wochen, 21 Tage, bis zum ersten Mal seit Kriegsende wieder die Nazis im deutschen Parlament sitzen

    Voll daneben geschossen.
    Dieser abgrundtief dumme Schmock und Irrläufer wurde bereits andernorts in der Luft zerrissen. Wie viele CDU- und SPD-Abgeordnete waren denn NSD*AP-Mitglieder? Ein Schuss ins Knie und ein Zeugnis für grenzenlose intellektuelle Unbedarftheit.

  4. AfD in Bayern, trotz Vollbeschäftigung und 1 Parteienlandschaft bei 8 Prozent.
    Ich glaube, das wird ein anderes Rennen heute, ansehenswert und ohne Schlampka.
    Danke für den Tipp.

  5. Soviel Stress auf einmal, zwei Vollmond-Powernächte hintereinander, das ist nicht auszuhalten!
    Wir müssen hier heute erst mal Aktenzeichen XY gucken, um wieder runter zu kommen!

  6. Jan Böhmermann ist zu schlecht um in der Privatwirtschaft überleben zu können.
    Er muss beim Regierungssender arbeiten. Dafür ist er politisch hörig und ist seinen Herren als Demagoge zu Diensten.

  7. Ich wollte es mir eigentlich ansehen, dann Herr Bystron ist gut. Aber bei 5 anderen Parteien und den GEZ-Moderatoren kommt Herr Bystron kaum zu Wort.
    Und mir das Geschätz der anderen anzuhören, habe ich keine Lust.

  8. Grad eben reingezappt – und sofort wieder verlassen.
    Ein grünes Irgendetwas (weibl.) erklärt uns wie’s hier weiter zu gehen hat.
    Ich halt das nicht mehr aus – und schalte aus gesundheitlichen Gründen solche Sendungen nicht mehr ein.
    Einen Zusammenschnitt intelligenter Aussagen (meist von der AfD-Seite) gönn ich mir dann später.

  9. Also, Alternative zum Diesel ist die Burka und der Esel als Fortbewegungsmittel…laut Kartellparteien.
    Der Bystron ist ohne Redezeit? ????)))))

  10. @ Cendrillon 6. September 2017 at 20:22
    „Nazi“ sagt bei dem nicht viel. Der beschimpft vermutlich seine Schwiegermutter auch mit „Nazi“. Den Polizeigewerkschaftler Wendt hat er auch als „Nazi“ beschimpft. Gestern vermutlich seinen Proktologen. Morgen seine Hühneraugenbeschwörerin.
    Und wenn er in den Spiegle schaut, entschlüpft ihm auch regelmäßig ein „…“.

  11. Wenn grün unterwanderte Gerichte sich als Gesetzgeber aufspielen, darf man ruhig sagen, daß sowas null und nichtig ist.

  12. Dieser Ernst von den LINKEN ist richtig richtig gut. Kommt richtig richtig unsymphatisch rüber. Und der herumbayernde SPD’ler sieht aus wie Frosch Kermit. Er spricht auch so.

  13. Irgendjemand mit ausländisches Aussehen hat in fieberhafter Erregung alte wehrlose Frau bei nicht einvernehmlichen ungeschützten Geschlechtsverkehr mit Gewalt schwanger machen wollen

    OT,-….Meldung vom 06.09.2017 – 15:54

    Er soll 66-Jährige nach Schwäche-Anfall vergewaltigt haben!

    Potsdam – In der Nacht zu Mittwoch hatte eine 66-Jährige Potsdamerin mit Kreislaufproblemen zu kämpfen. Als ihr schwindelig wurde und sie umfiel, kam ihr ein scheinbar netter Mann zur Hilfe, von dem sich die Frau aber besser fern gehalten hätte.Gegen 2 Uhr morgens begleitete der Mann sie nach dem Schwächeanfall noch nach Hause und brachte sie bis zur Tür. An der Wohnung zeigte ihr vermeintlicher Retter dann sein wahres Gesicht. Zuerst soll er die 66-Jährige in ihrer eigenen Wohnung bedrängt haben.Dann fiel er über die alte Dame her und vergewaltigte sei. Nach der Tat verließ er sofort die Wohnung. Nun sucht die Polizei nach dem Täter mit einem Phantombild des Mannes und hofft auf Hinweise zu seiner Identität und seines Aufenthaltsortes. Beschreibung des Täters: ca. 165-170 cm groß, ca. 38-42 Jahre alt, kräftige, sportliche Figur, schwarze Haare, blaue Jeanshose, graues Shirt, ausländisches Aussehe, sprach Deutsch mit Akzent, Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer: 0331 5508- 1224 oder jede Polizeidienstelle entgegen. Oder unter dem Hinweisformular unter http://www.polizei.brandenburg.de https://www.tag24.de/nachrichten/brandenburg-potsdam-polizei-fahnung-phantombild-aeltere-frau-vergewaltigt-von-juengeren-mann-329740

  14. Auf den Gesundheitsaspekt kann man eine klare Antwort geben: Wie hoch war die Belastung früher, und wieviele sind daran gestorben?

  15. Cendrillon 6. September 2017 at 20:22

    Dieser abgrundtief dumme Schmock und Irrläufer (Jan Böhmermann) wurde bereits andernorts in der Luft zerrissen.

    Ja, der Typ ist grottenunterirdisch. Ich sehe mir heute abend mal wieder – ich will einfach in all dem Elend lachen – den kultigen Trashfilm, einer der bescheuertsten Filme aller Zeiten – „The Core“ an. Einfach, weil er so behämmert und dämlich ist, daß man sich genüßlich winden kann. Böhmermann qualifiziert ohne Probleme als Terranaut „Child“.

    http://geolor.com/The_Core_Movie-Facts_and_Fiction.htm

  16. Deutschland 2017:

    Unbekannte beraubten und verletzten heute früh einen Mann in Mitte. Nach einer Zeugenaussage soll sich Folgendes zugetragen haben: Gegen 6 Uhr durchquerte der 37-jährige Wohnungslose auf der Suche nach Pfandflaschen den James-Simon-Park in Mitte, als er aus einer fünfköpfigen Jugendgruppe, bestehend aus drei Männern und zwei Frauen, heraus angesprochen wurde. Nachdem er stehen blieb, ging einer der Jugendlichen direkt auf ihn zu und forderte die Herausgabe von Geld und Handy. Als der Flaschensammler dies ablehnte, stach ihm der Unbekannte mit einem Messer ins Bein. Ein Komplize aus der Gruppe kam mit hinzu und bedrohte den Mann mit einer umgedrehten Flasche. Kurz darauf attackierte ihn der erste mutmaßliche Räuber mit Kopfstößen und brachte den 37-Jährigen zu Boden, wo er ihm das Handy stahl. Anschließend flüchtete die ganze Gruppe in Richtung Burgstraße. Der Überfallene wurde in ein Krankenhaus gebracht und ambulant behandelt. Das Raubkommissariat der Polizeidirektion 3 führt die Ermittlungen.

    https://www.berlin.de/polizei/polizeimeldungen/pressemitteilung.628064.php

  17. Aktenzeichen XY im ZDF ist ein lupenreiner Kuffnucken-Suchdienst!
    Es geht fast ausschließlich immer um ausländische Kuffnucken!

  18. Die Sendung Aktenzeichen XY ungelöst ist die ehrlichste im ZDF. Okay, die Nennung der Hautfarbe des Täters wird gerne vergessen, aus einem Marrokaner wird gerne ein “Mann aus Dortmund“, aber die Fahndungsfotos, die sind immer ehrlich:)

  19. Hat irgendjemand das Kuffnucken-Suchprogramm auf ZDDR2 gesehen?
    Vermutlich niemand, denn der Livestream der AfD-Veranstaltung in Pfortzheim war sehr viel spannender.

  20. Waldorf und Statler 6. September 2017 at 20:39

    Diese salopp formulierten Polizeimeldungen gehen mir mächtig gegen den Strich!

  21. Die Altparteienpolitiker lassen alle Masken und Vorsicht fallen… Sie kennen keine Grenzen mehr beim Angriff auf die AfD.

    Das Gesülze der türkischen Grünen ist kaum zu ertragen.

    Als Bystron gerade Zahlen nannte, meinte die Moderatorin sinngemäß, dass die Zahlen den Faktencheck nicht bestehen würden.

  22. Habe es schon im Steinbach-Artikel gepostet. Tja, PI kann auch gemein sein. Bystron (der mir auf BR sehr gut gefällt) vs. Steinbach. Noch geht es in Pforzheim nicht los. Wenn, dann Ladys first. Bystron werde ich dann später genießen.

  23. Und immer wieder: wir müssen mehr machen, wie müssen mehr investieren, wir müssen mehr geben…

    Einen Scheiß müssen wir!

  24. Alexander Doof-Rindt ist unterirdisch grottendeppenschlecht. Solche Leute sollte man reden lassen und dabei süffisant lächeln.

  25. Cendrillon 6. September 2017 at 20:36
    Ja, passt doch alles ins Konzept der neuen „Ferkel-Muslim-Partei“

    Mutti schafft wieder Jobs: Kamelkarawanen von Flensburg bis Oberammergau! CO2 neutral,
    die Fluchtis haben Jobs und das entschleunigt ungemein.
    Grün, Alternativlos!
    Merkel muß weg!!!!!

  26. Babieca 6. September 2017 at 20:42

    Cendrillon 6. September 2017 at 20:22

    Dieser abgrundtief dumme Schmock und Irrläufer (Jan Böhmermann) wurde bereits andernorts in der Luft zerrissen.

    Ja, der Typ ist grottenunterirdisch.

    Ungelogen: ich habe noch nie im Leben eine seiner Talgshows geschweige denn irgendetwas anderes von diesem Typ gesehen. Ich kenne nur seine hässliche Visage und seine grottendumme Sprüche. Ein völlig überschätztes Stück Unbedeutung.

  27. warum bis Halloween warten ?, Clique von Fremdländern wollten alle zusammen einer Gutmenschin in der Asylbude unfreiwilligen Kinderwunsch erfüllen

    OT,-….Meldung vom 06.09.2017 – 09:22 Uhr

    Gruppen-Vergewaltigung in Haltern: Frau (40) wurde in Asylunterkunft misshandelt

    Haltern am See. Die Gruppen-Vergewaltigung von Haltern schockiert NRW. In der Nacht von Freitag auf Samstag musste eine Frau (40) „schwerwiegende sexuelle Handlungen“ über sich ergehen lassen, so die Polizei.Nun gibt es neue Erkenntnisse zu dem schweren Fall: Die Vergewaltigung fand in einer Asylunterkunft in Haltern statt. Das bestätigte die Polizei am Mittwochmorgen gegenüber DER WESTEN.Was genau ist passiert?Die 40-Jährige hatte zunächst in einer Kneipe auf der Lippstraße in der Halterner Innenstadt einen dunkelhäutigen Mann kennengelernt. Sie folgte ihm in das Asylbewerberheim auf der Schmeddingstraße am Rand der City. Dort angekommen wurde sie von mehreren Männern bedrängt.Sie musste schwerwiegende sexuelle Handlungen über sich ergehen lassen. Wie viele Männer an der Tat beteiligt waren, ist nicht klar.Erste Festnahme eines mutmaßlichen TätersEin erster mutmaßlicher Mittäter, ein 22-jähriger Mann aus Haltern am See, konnte bereits festgenommen werden. Auf den öffentlichen Aufruf der Polizei meldeten sich weitere Zeugen.Mindestens einer von ihnen konnte Angaben zur „Kennenlern-Situation“ in der Gaststätte machen. Das Kriminalkommissariat erhofft sich dadurch nun eine Beschreibung des Haupttäters.Polizei sucht weiter Zeugen. Die Polizei, Emil und die Detektive, Toto und Harry und Criminal Intent sucht weiter nach den Tätern und Hinweisen zum Übergriff. Hast du in der Nacht von Freitag auf Samstag etwas Verdächtiges beobachtet? Dann melde dich beim Fachkommissariat! Telefon: 0800 / 2361 111. https://www.derwesten.de/region/gruppen-vergewaltigung-in-haltern-frau-40-wurde-in-asylunterkunft-misshandelt-id211833023.html

  28. Natürlich wollen alle den Familiennachzug (außer der AfD).

    Wer seine Familie als junger Mann im Stich lässt und diese im Krieg zurück lässt, ist ein erbärmlicher Feigling!

    Weshalb sollten sich solche Kreaturen besser integrieren, wenn die Familie, die denen doch egal ist, hierher kommt?

  29. Freiheit1821 6. September 2017 at 20:45

    Ptr ist cool, aber genau so ne Schei..e wie bei Slomka…….

    Kommt mir etwas zu weichgespült rüber. Auf seine Herkunft angesprochen hätte er einfach sagen müssen: „Wir wollen nicht die EU-Freizügigkeit abschaffen“.

  30. Bystron schlägt sich gut, und die Sendung ist wesentlich fairer als Slomkas Lynchshow gestern.

  31. Babieca 6. September 2017 at 20:42
    Cendrillon 6. September 2017 at 20:22
    Dieser abgrundtief dumme Schmock und Irrläufer (Jan Böhmermann) wurde bereits andernorts in der Luft zerrissen.
    Ja, der Typ ist grottenunterirdisch. Ich sehe mir heute abend mal wieder – ich will einfach in all dem Elend lachen – den kultigen Trashfilm, einer der bescheuertsten Filme aller Zeiten – „The Core“ an. Einfach, weil er so behämmert und dämlich ist, daß man sich genüßlich winden kann. Böhmermann qualifiziert ohne Probleme als Terranaut „Child“.
    http://geolor.com/The_Core_Movie-Facts_and_Fiction.htm

    apropos – Movie-Facts and Fiction, heute wiederentdeckt

  32. Das ist unsere Zukunft ohne eine starke AfD. Mr. 100 % war heute in einer Dortmunder Kita. 102 ausl#ndische Kinder und ein deusches Kind.

    https://www.waz.de/staedte/dortmund/wahlkampf-martin-schulz-besuchte-nordstadt-kita-id211838969.html
    Hier ist zwar der Süden vom Norden, doch von den 103 Kindern der Kita, zwischen acht Monate und sechs Jahre alt, ist nur noch eines deutsch. Kinder aus 22 Nationen werden hier von 21 Mitarbeitern aus acht Nationen betreut

  33. Eine Partei, die ausgerechnet einen Klaus Ernst als Hauptkandidaten aufstellt, hat nichts mehr zu verlieren. Ein Wahlurnenschreck.

    Und jetzt schieben sie eine idiotische Statistik in die Sendung ein, um Bystron einen reinzuwürgen

    88% aller Deutschen fühlen sich hierzulande sicher

    Und jetzt haut der Unsymphat Ernst mit der Nazikeule um sich.

  34. Mainstream-is-overrated 6. September 2017 at 20:46

    Diese salopp formulierten Polizeimeldungen gehen mir mächtig gegen den Strich!

    Mir auch. Heute morgen im Plauder-Happy-Lustig-Laber-N-tv nach der Bekanntgabe, daß in Freiburg gegen den afghanischen Mörder verhandelt wird, kam die tirilierend vorgetragene Moderatoren-Themenüberleitungs-Phrasen-Stanze:

    „Und jetzt vom beschaulichen Freiburg in die Mainmetropole Frankfurt“

    Ich war so sauer, daß ich eine Stunde am Telefon hing (ja, per Impressum), um einen Verantwortlichen zu erwischen. Ihr ahnt es: Es war ein Ich-reiche-die-im-Kreis.

  35. Aktuelle GEZ-„Statistik“ beim BR: 88% der Leute fühlen sich in Deutschland sicher. Wo liegt dieses Land „Deutschland“, das so sicher ist?

  36. @ Cendrillon 6. September 2017 at 20:39
    Dieser Ernst von den LINKEN ist richtig richtig gut. Kommt richtig richtig unsymphatisch rüber. Und der herumbayernde SPD’ler sieht aus wie Frosch Kermit. Er spricht auch so.
    – – – – –

    Ernst – ein Linker – äußerst glaubwürdig:
    Da Ernst ein älteres Fahrzeug des Herstellers Porsche besitzt,[11] betiteln ihn Medien zuweilen als „Luxus-Linken“ oder „Porsche-Klaus“[9]. Den Wagen hatte er vor rund zwanzig Jahren erworben, als er bei Porsche im Aufsichtsrat war.[12]
    https://de.wikipedia.org/wiki/Klaus_Ernst

  37. Aktenzeichen XY

    Fall 1
    Gesucht werden Kuffnucken!

    Fall 2
    Gesucht werden Kuffnucken!

    Fall 3
    Gesucht werden Kuffnucken!

    Fall 4
    Gesucht werden Kuffnucken!

    Und so weiter und so fort!

  38. Babieca 6. September 2017 at 21:02
    Mir auch. Heute morgen im Plauder-Happy-Lustig-Laber-N-tv nach der Bekanntgabe, daß in Freiburg gegen den afghanischen Mörder verhandelt wird,
    […]

    Ich hatte vor einiger Zeit Wetten angeboten, dass der nach Jugendstrafrecht verurteilt und den Rest seines Lebens in Deutschland bleiben wird.

  39. Bei Aktenzeichen XY: Haben die keine deutschen Täter mehr?
    Ich bin mir sicher: Jeden Fall, wo es ein deutscher Täter ist, würden die ganz hoch puschen: Seht her, es gibt auch noch deutsche Täter.
    Aber sie haben scheinbar gar keine. Entweder osteuropäischer Akzent oder dunkle Hautfarbe oder südländische Aussehen.

  40. Wurde dem Bundestag und den Öffentlich-rechtlichen Rechtlichen nicht per Gerichtsbeschluss untersagt, die AfD als rechtsextremen zu bezeichnen?
    Ernst ist eine echte Kommunistensau.

  41. Das_Sanfte_Lamm 6. September 2017 at 21:09

    – Freiburg, Hussein Khavari –

    Ich hatte vor einiger Zeit Wetten angeboten, dass der nach Jugendstrafrecht verurteilt und den Rest seines Lebens in Deutschland bleiben wird./i>

    Stimmt. Hat damals wer dagegen gewettet? Dann wärest du jetzt reich…

  42. Was für ein Drecksfernsehen ! Bei XY schlagen 10 „Jugendliche“ 2 Jungs zusammen, deren Mädels vorher von Zweien angepöbelt wurden. Die haben dann Verstärkung geholt, die Angreifer hatten Baseballschläger, Elektroschocker dabei und haben die Jungs mit Messern schlimm verletzt. Die Haupttäter haben in dem Film blonde Haare !! Kein Wort von Ausländern !

  43. Bei XY: Sie bringen jetzt sogar Fandungsfotos von den „heiligen Syrern“. Was ist denn heute los? Das auch noch vor der Wahl? Wieso bringen sie nicht lauter „Naziverbrechen“ wie das Posten eines historischen Fotos bei Facebook?
    Denken die, dass die Deutschen sowieso Merkel wählen – egal was sie bringen?

  44. Aktenzeichen xy hat doch noch deutsche Täter aufgetan: eine hoch aggressive Gruppe Jugendlicher mit Messern!!! ohne Migrationshintergrund… die sehen aus wie Milchbubis aus dem Internat von Hanni und Nanni.

    Ich verwette meine Schwiegermutter dass das in Wirklichkeit die typische Buben aus Südland waren!

    ZDF, wie ich dich verachte!

  45. Sauerlaender 6. September 2017 at 20:44

    Die Sendung Aktenzeichen XY ungelöst ist die ehrlichste im ZDF. Okay, die Nennung der Hautfarbe des Täters wird gerne vergessen, aus einem Marrokaner wird gerne ein “Mann aus Dortmund“, aber die Fahndungsfotos, die sind immer ehrlich:)
    ————————————————–
    Für die Wenig-und NurÜberschriftenleser hatte unser Sonntagskäseblättchen auch die Überschrift „Mann rastet aus“ und machte gleich im ersten Satz einen „19 Jahre alten Dürener“ aus ihm.
    Erst im zweiten Absatz war der „Mann“ dann guineischer Herkunft. 🙂 🙂 🙂
    Das Kerlchen hatte dann nicht nur kräftig ausgeteilt, sondern hatte auch noch auf die Schnelle 30 Zuschauer, von denen das Käseblättchen schreibt, dass sich die Polizei „denen gegenüber sah“.

  46. Wow: Bystron ist richtig gut! Smart, eloquent, klar.
    Hammer!
    Ich würde mir wünschan, dass Bystron eine größere Rolle in der AfD-Spitze spielen würde.

  47. @ Heidesand 6. September 2017 at 21:23
    Den Beitrag habe ich zum Glück übersehen. Ich wechsel zwischen XY und Bystron.
    Da bin ich aber beruhigt. Ich dachte schon, die wären krank. War doch klar, dass die erst recht kurz vor der Wahl lauter Nazi-Deutsche als Täter präsentieren.

  48. Das der GEZ-Propagandersender ca. 4 Wochen vor der Bundestagswahl ausschließlich über gesuchte Kuffnucken berichtet, ist schon erstaunlich.
    Viele Zuschauer werden jetzt AfD wählen!
    Wo bleiben die Einsprüche von Claudia Roth und Maria Böhmer!
    Wir brauchen die Kuffnucken doch so dringend für unsere Rente.
    Pfui, Pfui und nochmals Pfui!

  49. Vor Kurzem habe ich die Sendung eingeschaltet und muss sagen, dass Petr Bystron sich sehr gut „schlägt“ und – sich vor allem nicht provozieren läss, sondern sehr gut kontert! Alle Achtung und – weiter so, Herr Bystron!

  50. @ Einzelfall 6. September 2017 at 21:27
    Auftreten in Horden und Messern: Wenn das nicht mal Merkels Lieblinge sind.
    Gab es eine Täterbeschreibung mit „blonden Haaren“? Oder sahen einfach nur die Schauspieler „zufällig“ so aus?
    In letzterem Fall kann man sich rausreden, dass das nur nachgestellt war und es natürlich nicht ganz genauso nachgestellt werden kann.

  51. @ deris 6. September 2017 at 21:32
    Bei 6 Parteien + GEZ-Journalisten kommt er natürlich nicht zu Wort.
    Aber ich sehe Bystron als Geheimwaffe aus Bayern an. Vor allem: Er ist ein harter Hund. Er kann sehr gut argumentieren. Er hat fundiertes Wissen. Und er kann sich durchsetzen. Für Talkshows in ARD und ZDF wäre er super!

  52. Bystron kommt sympathisch und glaubwürdig rüber und bekommt überraschend viel Applaus.
    Das kann der Ernst von der SED noch so giften.

  53. peter wood 6. September 2017 at 21:28

    P.S.: Das Petr Bystron nach 1990 nicht in die Tschechei zurückgezogen ist, das ist ein ernsthaftes Argument unserer Gegner.

    Das ist nur ein Scheinargument. Da kann er locker drauf antworten: „Ja, warum habt ihr mich damals nicht rausgeworfen? Selbst Schuld!“

    Jetzt ist er aufgrund der EU-Freizügigkeit hier. Steht also nicht im Widerspruch zur Forderung, Nicht-Europäer rauszuwerfen.

  54. @ eule54 6. September 2017 at 21:29
    Ich denke, die haben da irgendeinen Fehler gemacht wie bei „Finis Germania“ und werden den dann ganz schnell korrigieren. Vielleicht gibt es eine XY-Sondersendung mit rein deutschen Tätern. (Wenn sie überhaupt noch so viele finden.)

  55. Heute bei Aktenzeichen XY wieder überwiegend krimineller Ausländerabschaum.
    Viel dreckiges Gesindel mit offenkundig islamischem bzw. Nafri Hintergrund dabei.

  56. @NieWieder
    Es war ein wahrer Fall der nachgestellt wurde, es ging hier ehe um Zivilcourage. Wahrscheinlich hatte das ZDF nur deutsche Darsteller…. obwohl das ja wieder eine böse Benachteiligung wäre 🙂

  57. NieWieder 6. September 2017 at 21:03

    Aktuelle GEZ-„Statistik“ beim BR: 88% der Leute fühlen sich in Deutschland sicher. Wo liegt dieses Land „Deutschland“, das so sicher ist?

    „Deutschland“ ist inzwischen deckungsgleich mit „Südland“. Da sich die meisten „Südländer“ im „Nordland“ Deutschland aufhalten, und in „Südland“ laut unseren Neubürgern bekanntllch alles prima ist („Islam ist Frieden“), fühlen sich Mohammedaner in Nord- und Süddeutschland sicher: Sie können sich untereinander und Deutsche ganz unbehelligt von der Polizei, der Justiz, dem Staat abstechen.

  58. @ peter wood 6. September 2017 at 21:28
    Ich finde das ehrlich von Herrn Ernst von den Linken.
    Linke hassen Deutsche. Meistens sagen sie es nicht ganz so deutlich öffentlich. Aber ab und zu doch. Und das ist wenigstens ehrlich.

  59. @ Einzelfall 6. September 2017 at 21:38
    Das waren ganz sicher eine Horde von Merkels Lieblingen. Durch „Zufall“ sahen die Darsteller eben deutsch aus. Damit war natürlich keinerlei „Absicht“ verbunden.

  60. @NieWieder
    Bei dem XY Einspieler handelte es sich um den Beitrag für den „XY Preis“. Die Typen hatten nach der Pöbelei mit erster Schlägerei die S-Bahn genommen, waren aber an der nächsten Station ausgestiegen und da warteten dann schon die 10 Brüdaz in den Autos und mit Schlagstöcken, Baseballschlägern, Elektroschockern und Messern bewaffnet. Sie fuhren dann zum Bhf. zurück und gingen auf die beiden Jungs los. Ein 17 jähriges Mädchen hat geholfen, Andere standen nur rum und taten Nichts. Also es hört sich nicht an, als hätten Hanni und Nanni Verstärkung geholt. Geszeigt wurden aber eindeutig Einheimische Jungs mit blonden Haaren . Erinnert ein bischen an den Fall Daniel Siefert, da wurde die yverstärkung durch die Mörder ja auch schon per handy aus dem Bus heraus gerufen.

  61. Ps.diese Sendung kann mann sich doch nicht antun,jetzt grade Parteientausch,hahhahahahhaha,einfach nur lächerlich!!

  62. @ klappaleng 6. September 2017 at 21:38
    Wenn man sich die beiden „jung gebliebenen Omas“ ansieht, weiß man nicht, was deren Problem genau ist: Extremer Hormonstau, da unterfickt, oder Extrem-Verdummung, da als Kind einmal zu oft auf den Kopf gefallen.

  63. XY in 4 Wochen: Bezness
    😆

    Selbst der Speichel berichtet.

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/haltern-am-see-polizei-ermittelt-nach-gruppenvergewaltigung-a-1166449.html

    Sie folgte einer Bekanntschaft aus der Gaststätte in eine Wohnung. Dort wurde eine 40-Jährige laut Polizei von mehreren Männern bedrängt und zu sexuellen Handlungen gezwungen.

    Eine 40-jährige Frau ist am Wochenende in Haltern am See Opfer einer Gruppenvergewaltigung geworden.

    Sie hatte in der Nacht von Freitag auf Samstag in einer Gaststätte einen Mann kennengelernt und war ihm anschließend in eine Flüchtlingsunterkunft gefolgt ❗ 🙂 🙂 😆

    Wie blöd is die denn? Mitleid gen Zero!

    ttp://www.bild.de/bild-plus/regional/berlin/burka-verbot/burka-frau-verpruegelt-dessous-verkaeuferin-53104718,view=conversionToLogin.bild.html

    Rania Abu El-A. (40) ist Verkäuferin in einem kleinen arabischen Modegeschäft in Berlin-Neukölln. Im Angebot hat sie Gewänder für die muslimische Frau, Kopftücher, aber auch sexy Dessous – das ist der Grund für einen brutalen Überfall am Nachmittag!

    https://www.welt.de/vermischtes/article168364650/Frau-in-Nikab-greift-Dessous-Verkaeuferin-in-Neukoelln-an.html

    ttps://www.welt.de/vermischtes/article168358171/60-Menschen-hindern-Rettungskraefte-an-Wiederbelebung.html

    Ein ebenfalls 19-Jähriger rief immer wieder lauthals zu Störungen auf. Er wurde später vorübergehend festgenommen. Zu den Motiven der Störer machte die Polizei keine Angaben.

    <<<Es bilden sich lauter kleine Libanons.<<<<

    <<<Wir wollten im Oktober eigentlich nach Deutschland reisen. Müssen wir nun schon Reisewarnungen beachten? Der Kontrast zwischen den schönen Statements von Frau Dr. Merkel und der Realität erinnert mich zunehmend an "Good-bye, Lenin!'. Vielleicht sollte die Bundeskanzlerin gelegentlich auf die Strasse gehen? Vorzugsweise alleine.<<<

  64. @ Heidesand 6. September 2017 at 21:43
    In Horden angreifen: Das machen nur Merkels Lieblinge oder die lieben linken Antifas, also Maas Lieblinge.

  65. Die BRD ist ein Land indem die eigene Kultur mit dem ultimativen Bösen gleichgesetzt wird, etwas wie Diskussionskultur kann es also hierzulande nicht geben, von der nicht vorhandenen politischen Kultur fange ich erst gar nicht an.

  66. Ich habe mir die Sendung angesehen, weil mich der Umgang mit der AfD interessiert hat. Ich muss sagen, dass die zwei Moderatoren fair agiert haben. Unmöglich benommen haben sich die LINKE und die CSU.
    Jetzt hat auch Dobrindt die AfD generell als radikal bezeichnet, obwohl erst vor kurzem ein Gesetz erstellt wurde, nach dem die AfD nicht mehr als extrem bezeichnet werden darf. Ich frage mich schon die ganze Zeit, warum niemand darauf hinweist. Auch Herr Bystron hat dazu kein Wort gesagt, obwohl er sich im Allgemeinen gut geschlagen hat.
    Übrigens, diesen Parteientausch finde ich genauso blöd wie den Frauentausch. Habe nach der ersten Sendung gleich abgeschaltet.

  67. Immerhin:
    die linke Heller hatte sich im Gegensatz zur Tiefkühlhexe Slomka einigermassen im Griff und war ziemlich fair.

    Die Tiefkühlhexe moderiert übrigens gerade das HJ. Dass die sich noch vor die Kamera wagt!

  68. @ Nie wieder 21:02
    Ich frage mich auch, wo sie diese Sicherheitsumfrage gemacht haben. Haben sie bei dieser Statistik Deutschland mit Ungarn verwechselt oder hat die Umfrage im Altersheim stattgefunden.

  69. Bitte schaut euch den Asyl-Einspieler noch einmal an.
    Balkendiagramm Asylzahlen: 2013, 2014, 2016,2017 – Der Balken 2015 fehlt.
    Außerdem: Jetzt 6% Moslems in Deutschalnd

  70. @ Nie wieder 20:34
    Tja, wenn man erst mal von der Nazi-Krankheit befallen ist……. kriegt man sie schlecht wieder los.

  71. rob567 6. September 2017 at 21:59
    […]
    Außerdem: Jetzt 6% Moslems in Deutschalnd

    Ob diese Zahl stimmt, darf bezweifelt werden.
    Man hält auch mit der offiziellen Zahl der hier lebenden Türken hinterm Berg oder wirft nur mit Nebelkerzen.

  72. Was sollte dieser alberne „Parteientausch“?
    Habe bei diesem Kitsch sofort weggezappt.
    Bystron war für mich der klare Punktsieger dieser Runde und er hat dafür auch erstaunlich viel Beifall aus dem Publikum erhalten. Schlusslichter waren die Vertreter der Grünen und der Linken (SED).
    Im Gegensatz zu der katastrophalen Propagandashow gestern im ZDF war das eine relativ faire und gut moderierte Talkshow des BR.
    Geht doch!

  73. Was sollte dieser alberne „Parteientausch“?
    Habe bei diesem Kitsch sofort weggezappt.
    Bystron war für mich der klare Punktsieger dieser Runde und er hat dafür auch erstaunlich viel Beifall aus dem Publikum erhalten. Schlusslichter waren die Vertreter der Grünen und der Linken (SED).
    Im Gegensatz zu der katastrophalen Propagandashow gestern im ZDF war das eine relativ faire und gut moderierte Talkshow des BR.
    Geht doch!

  74. Wenn das Umfeld schon nicht den Regeln eines Diskurses entspricht (GEZ-Zwangsfernsehen) kann es auch nicht zu einem Konsens kommen. Niemals! 😉

  75. Da hier ein paar die Aktenzeichen XY erwähnen.
    Hab vor Tagen eine Mail erhalten – oder sogar hier gelesen?
    :
    „Der türkische, rumänische und polnische Botschafter sowie der Zentralrat der Sinti haben bei der Bundesregierung Beschwerde geführt, ihre Ethnien wären in den deutschen TV-Medien unterrepräsentiert.
    Das ZDF hat sofort und unbürokratisch reagiert.
    Die Sendung „AKTENZEICHEN XY“ wird ab nächsten Monat täglich zweimal ausgestrahlt.“

  76. peter wood 6. September 2017 at 21:28

    Sorry,
    aber ich glaube, ich habe mich verhört. Ich war leider abgelenkt. Hat dieser Klaus Ernst von den Linken sich vor etwa zehn Minuten wirklich dahingehend geäußert, dass ihm kriminelle arabische Jugendliche in Deutschland lieber seien als die Wähler der rechtsradikalen der AfD?

    ——
    Zum Thema Flüchtlingsverteilung wies Bystron (sinngemäß) darauf hin, dass Spanien eine hohe Jugendarbeitslosigkeit hat und es dem Land deshalb nicht zuzumuten ist, arabische Flüchtlinge aufzunehmen.
    Daraufhin kläffte der Ernst, arabische Jugendliche seien ihm auf jeden Fall lieber als Rechtsradikale. Womit er natürlich Deutsche meinte.
    Ist ja nichts Neues:
    Die Linken wollen die Deutschen durch Ausländer ersetzen, egal woher, egal wie kriminell, egal ob Schmarotzer und Glücksritter.
    Zum Glück spielt es ja auch keine Rolle, was einem linken Ernst lieber ist. Was für ein Widerling, dieser schmierige Kerl.

  77. @ OmaRosi 6. September 2017 at 21:56
    Das ist es nicht. Die machen auch Pirincci fertig. Oder jeden anderen AfDler.
    Bystron ist ein Kämpfer. Der gibt sich nicht geschlagen. Er kann auch argumentativ und sachlich austeilen.
    Die AfD sollte ihn in die Talkshows bei ARD und ZDF schicken. Er lässt sich nicht so leicht einschüchtern.

  78. 80% der Bayern fühlen sich sicher.

    Klar, wird ja alles abgesichert, jedes Volksfest mit Merkel-Legos und MG-Nester. Das machen die sicher nur damit die Syrer sich wie in Aleppo fühlen. 😀
    Nur die meisten Syrer kommen gar nicht aus Bürgerkriegszonen. 😀

  79. @ Kroate30 6. September 2017 at 21:56
    Vor längerer Zeit habe ich im Arzt-Wartezimmer in einer Frauenzeitschrift (Brigitte oder Freundin oder irgendsowas) eine herzerwärmende Story gelesen, über eine Frau, die sich eine „Auszeit“ nahm um sich zu engagieren, und zwar gegen einen „bösen rechten Hetzer“ in München am Stachus (ja damit war Stürzenberger gemeint), „der die Gesellschaft spaltet“. Denn „man muss etwas machen. Man darf den bösen rechten Hetzern nicht das Feld überlassen.“
    Was für eine Sch…

  80. Auch Böhmermann muss sein Soll erfüllen. Hat der C-Class Commedian eigentlich schonmal selbst sein Geld verdient?

    Böhmermamnn wird, soweit ersichtlich, in seinem beruflichen Dasein sehr überwiegend vom Staatsfunk gepampert, Aus seinem ursprünglich angestreben Schauspielerdasein wurde nichts, diverse Schauspielerschulen wollten den untalentierten Böhmermann nicht haben.

    Wenn man also existentiell so abhängig ist, muss man sich erkenntlich zeigen. Das wird dann einfach erwartet.

    Oder wie das Sloterdijk so trefflich formuliert, das Bemühen um Neutralität ist gering, „die angestellten Meinungsäußerer werden für Sich-gehen-Lassen bezahlt, und sie nehmen den Job an“.

  81. Gerade auf ARD, dem Propagandasender, „Tagesthemen“.
    Es wird gegen die AfD gesudelt, unterstellt, die Wahrheit zurechtgebogen was das Zeug hält.
    Die Chancen der AfD müssen also groß sein.
    ******************
    Darum: Beobachtet die Auszählung! Schaut den Auszählern auf die Finger, notiert die Zahlen und vergleicht, was der Wahlleiter telefonisch weitergibt! Welche Auffälligkeiten sind zu beobachten!

  82. Porsche-Ernst will verteilen was nicht da ist.
    Die Grüne labert nur Blödsin daher. Klar würde Lindner mit Merkel gehen. Der würde sogar über sie.. ach ich lass das lieber.
    Bystron hat alles sehr gut gemeistert. Vielleicht noch ein Hieb auf den Kommunist, a la Mauerschützen.

  83. @haremhab

    Einfach die unterlagen im rathaus abholen , zuhause ausfuellen und dann im rathaus persoenlich wieder in die urne stecken und schon kann nichts verloren gehen.

  84. @@ Kroate30 6. September 2017 at 21:56
    Die werden scheinbar auch von RTL, also von Bertelsmann gesponsert.
    Nicht nur die GEZ-Medien sind absolute A… . Auch die meisten Medienkonzerne hier (Bertelsmann, Springer, Holtzbrinck, Funke-Gruppe, Burda, DuMont, …).

    Aber: Vor ein paar Monaten wurde doch „pulse of Europe“ von den Medien total hochgepuscht als „Rettung Europas“. Von denen höre ich gar nichts mehr. Würden die irgendwo eine Demo mit 1.000 Leuten zusammenbringen, würden die Medien ganz groß darüber berichten. Also: Außer Spesen auf Staatskosten nichts gewesen.

  85. @ Paul66 6. September 2017 at 22:47
    Mir wäre Briefwahl lieber. Aber das ist mir zu unsicher. Die Briefwahlstimmen liegen einfach so rum. Ich denke, es ist viel leichter, da falsch auszuzählen.

  86. @ Deali 6. September 2017 at 22:45
    Das mit den Kommunisten war gut. Sollte man z.B. auch bei der Wagenknecht machen.

  87. @ Deali 6. September 2017 at 22:40
    Ich glaube das nicht. Die Frage war sicher sehr manipulativ gestellt. Z.B.: Sind Sie der Meinung, dass es in Bayern sicherer ist als in Aleppo?
    Bei ja „fühlen sich ich die Leute in Bayern sicher“.

  88. Dobrindt und Scheuer fahren die Strategie der CSU die AfD in die Rechte Ecke zu stellen.
    http://www.bild.de/politik/inland/horst-seehofer/fuerchtet-ghettos-in-deutschland-53110016.bild.html
    Trotzdem liegt die AfD auch in Bayern über fünf Prozent.
    Seehofer: „Alle demokratischen Parteien sind aufgerufen, für noch mehr Sicherheit zu sorgen und Probleme bei der Integration zu lösen. Der Führungskern der AfD ist undemokratisch. Schauen Sie nach Bayern, Thüringen, Sachsen oder Sachsen-Anhalt: Was da alles rechtsradikal ist bei der AfD! Da gibt es Strafverfahren, Aufhebung der Immunität von Abgeordneten: Wenn so was bei einer anderen Partei los wäre! Viele in der AfD bewegen sich außerhalb des Verfassungsbogens.“
    Also ist die AfD ein Fall für den Verfassungsschutz?
    Seehofer: „Bei vielem, was führende AfD-Politiker von sich geben, muss man schon genau hinschauen. Aber wir brauchen auch eine Gesamtstrategie der Austrocknung der AfD – durch kluge Politik und Prävention, gerade bei jungen Menschen. Wenn ich mir die Führungskader der AfD anschaue, möchte ich als Demokrat mit diesen Leuten nichts zu tun haben, ich kenne die Gesichter, ich kenne die Typen.“

  89. OT

    Zum heutigen Migranten-Quota-Entscheid des EU-Gerichtshofes:

    Meine Private Meinung

    Ungarn und Polen bleiben Schulter an Schulter felsenfest, wie es sich uralten Nationen mit gesundem Selbstbewusstsein gehört. Wir haben schon viel schlimmere Zeiten miteinander durch- und überlebt…

    Die Politiker der Slovaken haben leider (wieder) ihr wahres Gesicht gezeigt: rückgratlose Opportunisten. Schade.
    In Ungarn ist der Verrat am Vertrauen der Verbündeten einer freiwilligen Allianz, als die grösste Schande, betrachtet. Sehr traurig, dass sie sich dermassen kleinlich und unzuverlaessig benehmen. Sie hoffen noch scheinbar auf Zeitgewinn und dass sie dabei unversehrt davonkommen…,wie sie sich irren.

    Wir wissen: am Ende sind es wieder WIR, die sie verteidigen müssen, wie schon immer in unserer gemeinsamen Geschichte.
    Und wir werden es wieder tun, weil wir halt so sind, nicht wie die.

    Fussnote: In 1920 haben die Slovaken aus Gnade der (Ungarn-)feindlichen Grossmaechte Nordungarn zu unrecht zugeteilt bekommen. Als Blutgeld für den Verrat gegenüber der Ungaren.
    Seitdem halten sie die autochtone Ungarische Minderheit auf derem Territorium in Geiselhaft, die Ungarische Sprache ist gesetzlich verboten. Die Benes Dekrete sind nach wie vor mit Duldung der EU in Kraft. Unsere gemeinsame Geschichte wird unverschaemt enteignet und als sog. Slovakische Geschichte verkauft. All deren Staatssymbole sogar ihre Hymne sind aus der Ung. Kultur entliehen..

    Ratet mal: wohin werden die moslemischen Migranten zwangshingesiedelt…?

    genau: mitten in rein Ungarische Dörfer, an der Ungarischen Grenze ….. wie bis jetzt der Fall war.

    Gott, verzeihe ihnen, die wissen nicht, was sie tun…
    Es macht mich sehr traurig, ich bete für ihre armen Seelen.

  90. NieWieder 6. September 2017 at 22:55
    @ Deali 6. September 2017 at 22:40
    Ich glaube das nicht. Die Frage war sicher sehr manipulativ gestellt. Z.B.: Sind Sie der Meinung, dass es in Bayern sicherer ist als in Aleppo?

    Seit man das mohammedanische Prekariat nach Europa, respektive Deutschland, abladen konnte, dürfte es überall in Syrien sicherer sein als in deutschen Städten.

  91. @peter wood 6. September 2017 at 21:28

    Sorry,
    aber ich glaube, ich habe mich verhört. Ich war leider abgelenkt. Hat dieser Klaus Ernst von den Linken sich vor etwa zehn Minuten wirklich dahingehend geäußert, dass ihm kriminelle arabische Jugendliche in Deutschland lieber seien als die Wähler der rechtsradikalen der AfD?
    Ich werde mir diese Stelle morgen nochmals in der Mediathek anschauen. Wenn seine Aussage so war, wie ich meine sie mitbekommen habe; dann hat die Staatsanwaltschaft einiges zu tuen!
    P.S.: Das Petr Bystron nach 1990 nicht in die Tschechei zurückgezogen ist, das ist ein ernsthaftes Argument unserer Gegner. Ich muss wohl hier nicht sagen, dass ich froh bin, dass er hier ist.
    Grüße
    peterwood@india.co
    —–
    1) Bystron ist Jahrgang 1972; 1990 war er also gerade mal 18 und hatte noch nicht mal das Abitur.
    Heutzutage werden „Flüchtlinge“ , die offensichtlich über 30 sind, noch als Jugendliche geführt.
    Ich denke, beim nächsten Talk-Tribunal ist er für diesen Angriff gewappnet.

    2) Anzeige gegen Ernst bei der Staatsanwaltschaft? Wunderbar. Bitte halte uns auf dem Laufenden.

  92. Jetzt 6% Moslems in Deutschland
    Ein Bekanner ist Lehrer an einer Schule in Berlin-Schöneberg. Also eher nicht konzentriert migratentypisch wie in Neukölln oder im Wedding. Die Lehrer dort haben überwiegend innerlich gekündigt, weil sie desinteressierte Kinder aus arabischen und türkischen Familien pro forma durchziehen müssen. Null Interesse bei den Eltern, letztere mehrheitlich seit Jahren Sozialschmarotzer, bekommt mein Bekannter bei der Ausflugfinanzierung mit. Wie auch die Lehrerin bei Agit-Prop-Slomka berichtete, ginge das nur mit Dolmetscher, und dafür hat die Schule sowieso kein Geld. Ausserdem gehört der Kontakt zum Lehrer nicht zum arabisch-türkischen Moslem- Kulturkreis.
    In der Klasse meines Bekannten gibt zwei deutsche Kinder. Die „6 %“ entstehen dadurch, dass die Türken und Araber, was sie meistens auch noch immer sind, einen deutschen Pass qua Verwaltung nachgeworfen bekommen. Sie selbst sehen sich allerdings nicht als Deutsche, und ich weiß garnicht, warum die Lumpen-Presse immer aufjault, wenn man zutreffend dann von Türken und Arabern spricht.

    Und bei Lügen-Slomka heißt es dann „6 % Moslems“.

  93. Fischelner: „Bei vielem, was führende Linke-Politiker von sich geben, muss man schon genau hinschauen. Aber wir brauchen auch eine Gesamtstrategie der Austrocknung der CDU – durch kluge Politik und Prävention, gerade bei jungen Menschen. Wenn ich mir die Führungskader der CDU anschaue, möchte ich als Demokrat mit diesen Leuten nichts zu tun haben, ich kenne die Gesichter, ich kenne die Typen.“

  94. Was stark auffällt,

    jetzt wird nur noch die Nazikeule rausgeholt. Egal wo, egal gegen wen.
    Ganz Prima. Ein Deutschland in dem ich gut und gerne lebe!
    Demokratie am arsch. Und in 20-30 Jahren werden alle rumheulen das man das nicht hätte kommen sehen können.

    Ich hoffe am 24. wird die AFD deutlich drittstärkste Kraft. Ich freue mich auf die ganzen Gesichter der anderen.

  95. Deali 6. September 2017 at 22:40

    80% der Bayern fühlen sich sicher.
    ——————————————————
    Ha’b gerade nochmal in der BR-Videothek nachgeschaut:
    In der Sendung wurde ein Schaubild gezeigt, wonach sich 88(achtundachtzig) Prozent der Menschen in DEUTSCHLAND sicher fühlen! Umfragender: Infratest dimap
    hahaha

  96. 6% Moslems??????

    Wenn ich mal Samstags in ein großes Einkaufscentrum muss, dann habe ich mühe 6% nicht-Moslems zu zählen.
    Kopftücher so weit das Auge reicht. Bei den männlichen Jugendlichen sieht man kaum noch welche ohne arabischen, afrikanischen Migrationshintergrund.

  97. Ein Kommentar von Prinzessin R. auf Welt-Online zu dem Spiegel Bezahl Artikel

    http://www.spiegel.de/spiegel/die-stimmung-der-buerger-vor-der-wahl-labil-und-voller-emotionen-a-1165983.html
    „Es rumort in Deutschland.“ Stephan Grünewald vom Rheingold-Institut in Köln, ein auf Tiefeninterviews spezialisiertes Marktforschungsinstitut, erforscht, wie der Wähler so tickt. „Solches Toben und Wüten, so viel Hass – das habe ich noch nie erlebt“, sagte er erst kürzlich im Spiegel-Interview. In Tiefeninterviews hat er ergründet, was die Bürger vor der Wahl bewegt. Er warnt: „Es rumort in Deutschland.“ Und das hat eindeutig mit der Flüchtlingskrise zu tun, nämlich mit der Tatsache, dass Merkel in diesem Punkt völlig am Interesse der Mehrheit der Bürger vorbeiregiert und das dermaßen ignorant, dass große Wut bei den Wählern aufkommt. Wenn man bedenkt, dass angeblich über 40% der Wahlberechtigten bis jetzt noch nicht wissen, wen sie wählen wollen und man das in Beziehung zu dem Rumoren in der deutschen Bevölkerung setzt, dann wird schnell klar, welcher Partei das in die Hände spielt. Da werden sich viele am 24. Sept. die Augen reiben, ob sie wirklich richtig sehen. Für mich steht jetzt schon fest, dass Merkel selbst die AFD so richtig stark macht. Es kommt ganz sicher noch der Tag, an dem sie denken wird, ach hätte ich nur auf Seehofer gehört und einer Obergrenze zugestimmt

  98. @Engelsgleiche 6. September 2017 at 23:14
    Deali 6. September 2017 at 22:40

    80% der Bayern fühlen sich sicher.
    ——————————————————
    Ha’b gerade nochmal in der BR-Videothek nachgeschaut:
    In der Sendung wurde ein Schaubild gezeigt, wonach sich 88(achtundachtzig) Prozent der Menschen in DEUTSCHLAND sicher fühlen! Umfragender: Infratest dimap
    hahaha

    ———
    Ich lebe in Bayern, und leider ist es so: viele Menschen FÜHLEN, d.h. WÄHNEN sich sicher. Sie unterliegen also einem Wahn. Sie sind aber nicht sicher. Denn auch hier haben v.a. Gewaltdelikte extrem zugenommen.

    Die Zahlen wurden entweder unter Landtagsmitgliedern erhoben, die Personenschutz haben, oder sie stammen aus dem Jahr 1980.

  99. alexandros 6. September 2017 at 22:55
    Dobrindt und Scheuer fahren die Strategie der CSU die AfD in die Rechte Ecke zu stellen.

    Ich vermute, dass ist unter 5. Flankierende Maßnahmen, einzuordnen.
    – Letzte Woche vor der Wahl: „Waffenfund bei Rechtsradikalen – Verbindung zur RFP?“ Im Fernsehen täglich Waffen in Großaufnahme. Entlassung zu Unrecht Verhafteter erst nach der Wahl usw..
    Suche unter „Fischelner“
    http://www.pi-news.net/bystron-ueberreicht-vaclav-klaus-afd-memorandum/

  100. Haremhab 6. September 2017 at 22:28

    Weißer Eifel-Teenie wird zum schwarzen Busenwunder
    __________________________________________________

    Irgend etwas stimmt mit Hasi nicht….

  101. NoDhimmi 6. September 2017 at 22:29

    peter wood 6. September 2017 at 21:28

    Sorry,
    aber ich glaube, ich habe mich verhört. Ich war leider abgelenkt. Hat dieser Klaus Ernst von den Linken sich vor etwa zehn Minuten wirklich dahingehend geäußert, dass ihm kriminelle arabische Jugendliche in Deutschland lieber seien als die Wähler der rechtsradikalen der AfD?
    ——
    Zum Thema Flüchtlingsverteilung wies Bystron (sinngemäß) darauf hin, dass Spanien eine hohe Jugendarbeitslosigkeit hat und es dem Land deshalb nicht zuzumuten ist, arabische Flüchtlinge aufzunehmen.
    Daraufhin kläffte der Ernst, arabische Jugendliche seien ihm auf jeden Fall lieber als Rechtsradikale. Womit er natürlich Deutsche meinte.


    ——————————————–
    BR-Mediathek –> „kontrovers“ von heute gesucht und gefunden:
    Bei Minute 45 -O-Ton Ernst („kläfft“ trifft voll zu):
    Mir ist ein arabischer Jugendlicher,
    der alleine hierher kommt und versorgt werden muss
    lieber als ein Rechtsradikaler von der AfD!

  102. Mainstream-is-overrated 6. September 2017 at 20:46

    Waldorf und Statler 6. September 2017 at 20:39

    Diese salopp formulierten Polizeimeldungen gehen mir mächtig gegen den Strich!
    _________________________________________________________

    Sei doch nicht gleich so streng…jeder verarbeitet das so oder so.

    Und bei mit Forist|in W&S, weiß man doch genau, wie es gemeint ist 😉

  103. Deutschland heute in Hessen:
    Ich war ein Kind, ich kam vom Sport , die Einwanderer haben mich in ihr Auto gezerrt, ich hatte Genienoten in Naturwiissenschaften, alle rein hier an männlichen mohamedannischen Ausländern war doch immer Hesssen’s Politik, ich habe als Deutsche konsequent ein Kind mit einem Mohamemmedaner, damit mein Kind vor den hesssischen GELD GELD GELD Poilitikern überlebt. Meine zwei liebsten zwei Freundinnne Genies/hochgradiger Facharbeiternachwuchs wurden abgestochen von Maohammedanern, Hessen’s Politikern lachen nur hä, hä, ha über unsere Chancen überhaupt hier als Deutsche zu überleben? Ich bin kein Einzelfall!!!

  104. @ alexandros 6. September 2017 at 23:21
    Schön wäre es. Ich glaube es aber erst, wenn ich es sehe.
    Wenn ich das Abschneiden der AfD bei den Landtagswahlen im Westen und im Norden jeweils deutlich unter 10% ansehe: Das ist schon schwach.

    Es gibt dazu auch einen Artikel bei Tichy: Flüchtlinge, Flüchtlinge, Flüchtlinge.

  105. Bei Lanz ist gerade eine Verschwörungstheroretikerin welche ernsthaft behauptet Weidel habe es ungeniert. Zum kotzen.

  106. @topspinlop: in Stadt Nürnberg sind inzwischen mind. 50% Zuwanderer, also rund 250.000 davon mind. 70% Moslems aus der Türkei (der größte Teil) Asien (Pakistan, Banglasdesh) Arabien und Afrika also rund 175.000 wer also sagt es sind nur 6% Moslems hier in D der ist ein Lügner. Irgendwo vor kurzer Zeit habe ich im Internet eine Diskussion von Merkel gesehen und gehört, da ist ihr rausgerutscht 10 Millionen Moslems seien hier in D, deshalb gehöre der Islam zu Deutschland. Das kommt der tatsächlichen Anzahl schon näher

  107. OT Apropos linke Gesinnung: In der Hochburg der rot-grün versifften Gesinnung Hamburg, hat sich mal wieder eine linke Nachwuchspolitikerin mit Listenplatz versehentlich selbst geoutet. Ihre kranke Gesinnung offenbarte sie schamlos bei facebook, wo die offenbar unterbeschäftigte linke Politikerin um Unterhaltungstips für ihre langen Filmabende auf der Couch in die Gemeinde fragte. Die offenbar psychisch kranke Sarah, die wohl auch ihre Zwangsgehirnwäsche („Schulbildung“) in Hamburg erlitten hat, fand folgerichtig als Politikerin, die doch eigentlich deutsche Interessen vertreten soll (darf man das noch sagen?) nichts dabei, öffentlich auf Filme zu bestehen, in denen „möglichst viele Deutsche sterben!“. Wir sollen also Politiker wählen, die uns den Tod wünschen! Wie krank können Linke sein ohne entsorgt zu werden?! Leider hat sich das rumgesprochen und nun musste sie ihren Listenplatz „freiwillig“ aufgeben. Natürlich nur weil es publik wurde, nicht weil sie eine arme Sau ist, die in die Klappse gehört! Nun heult Sarah, weil andere Deutsche IHR den Tod wünschen. Nach den roten Lieblinkssätzen „Deutschland du mieses Stück scheiße!“, „Deutschland verrecke!“ und „Nie wieder Deutschland!“ nun also „Deutsche verreckt!“ Ein Land, das solche Politiker hat, braucht keine Feinde mehr! Dieses linke Politikergeschmeiß gehört in die Klappse oder ins Gefängnis!

  108. Tja,das war mal wieder ein „Hätte,Wennste Könnste“ in alt bekannter Manier,daß sich nichts ändern wird,war so etwas von klar belegt.
    Mittendrin ein sehr souveräner Herr Bystron,der allen etablierten Parteivertretern einen Spiegel vorhielt, um sie,bezüglich ihres Geschwurbels und der Wählertäuschung,entlarven konnte.
    Ich denke,ein gelungener Abend, für die AfD.

  109. @alexandros
    Die Aussagen von Seehofer…. was hat der getrunken. Was der meint zu kennen geht unter einen dreckigen Fingernagel. Den Leuten von der AFD kann der doch nicht das Wasser reichen.

  110. OT

    Meine 6 Jährige Tochter, 1 Klasse, wurde heute von Ihrer Oma, 72 Jahre, von der Grundschule abgeholt.
    Auf dem Heimweg folgte ihnen ein Buntbürger-Goldstück, Farbton schwarz.
    Dieser sprach meine Mutter im Beisein meiner Tochter an, ob sie Sex mit ihm wolle….
    Was macht solch ein Abschaum, wenn er auf Dauer sein Ziel nicht erreicht?
    Ich bin so wahnsinnig wütend und hilflos. Ich kann meine Tochter nicht mehr alleine ihren Schulweg laufen lassen, ohne in ständiger Angst zu leben und mit dem Wissen, das sollte etwas passieren, ich mir Vorwürfe auf Lebzeit machen werde.
    Meine Mutter hat Anzeige wegen sexueller Belästigung gestellt. Die Polizistin war absolut auf ihrer Seite, teilte aber mit, das hier wohl nicht das geringste passieren würde.
    Die Polizistin gab ihr den gut gemeinten Rat, immer ein Handy einzustecken und ein Foto von solchen Personen zu machen.
    Ich habe ihr abgeraten, das kann insbesondere für einen Menschen in diesem Alter, äußerst schlecht ausgehen, ein Oberschenkelhalsbruch genügt hier im Regelfall.
    Es gab keinen körperlichen Übergriff.

    Ich bin der festen Überzeugung, das in 1-2 Jahren, nahezu kein Kind mehr alleine zur Schule läuft.

  111. @Animeasz 6. September 2017 at 23:02
    Der EUGH lebt von der EU. Wie werden die Richter dort also entscheiden: Immer „Pro-EU“, noch mehr Macht an die EU. D.h. alle „Urteile“ des EUGH werden immer noch mehr Macht und mehr Macht an die EU ziehen.
    D.h.: Der EUGH gehört abgeschafft. Es sollte ein Gericht bei Handelsfragen (wie die WTO) geben. Das war es aber auch schon.

  112. Almute 6. September 2017 at 23:43

    OT Apropos linke Gesinnung: In der Hochburg der rot-grün versifften Gesinnung Hamburg, hat sich mal wieder eine linke Nachwuchspolitikerin mit Listenplatz versehentlich selbst geoutet. Ihre kranke Gesinnung offenbarte sie schamlos bei facebook, wo die offenbar unterbeschäftigte linke Politikerin um Unterhaltungstips für ihre langen Filmabende auf der Couch in die Gemeinde fragte
    […]

    Aus persönlicher Erfahrung kann ich bestätigen, dass die alle so sind. Und das aus tiefster innerer Überzeugung.

  113. @nie wieder
    Im rathaus zumindest bei uns ist es quasi wie im wahllokal nur das man halt schon vor dem termin die ganze zeit waehlen kann. 💡 🙂

  114. NieWieder 6. September 2017 at 23:38

    @ alexandros 6. September 2017 at 23:21
    Schön wäre es. Ich glaube es aber erst, wenn ich es sehe.
    Wenn ich das Abschneiden der AfD bei den Landtagswahlen im Westen und im Norden jeweils deutlich unter 10% ansehe: Das ist schon schwach.

    ——————————————————————————–
    Hier bei uns in NRW – also im Westen – wird die Intelligenz ja auch schon ein
    paar Jährchen langer als in den anderen Bundesländern „runtergemendelt“!
    🙁 🙁 🙁

  115. www 6. September 2017 at 23:53

    Meine 6 Jährige Tochter, 1 Klasse, wurde heute von Ihrer Oma, 72 Jahre, von der Grundschule abgeholt.
    Auf dem Heimweg folgte ihnen ein Buntbürger-Goldstück, Farbton schwarz.
    Dieser sprach meine Mutter im Beisein meiner Tochter an, ob sie Sex mit ihm wolle….

    Es soll einmal Zeiten gegeben haben, da hat ein solcher…äh….Mitmensch von den herbeigerufenen Männern ohne weitere Diskussionen gepflegt ein paar in die Fresse bekommen und alles war erledigt.

  116. Ergänzung:
    Warum schweigen wir als vergewaltigte deutsche Dunkelziffer von männlichen Einwanderern:
    weil die nicht vergewaltigten Deutschen Weiblichen nun in der Soziologie Kommandozentrale sagen ‚Maul halten‘, ihr habt es verdient weil ihr genetisch noch mit der deutschen Scheiße geboren seid:?
    Wir sind so viele und jetzt sind unser Töchter dran, wegen der deutschen Politikern und deutschen ‚offen für alles‘ deutsche Soziologen?

  117. Engelsgleiche 6. September 2017 at 23:56
    Bzgl. der fehlenden Pünktchen auf einem *ä* in meinem Kommentar
    ist Ihre Phantasie gefragt: Denken Sie sie sich einfach drauf!

  118. www 6. September 2017 at 23:53

    oh, Mitgefühl. Schlimm!

    Und dann realistisch die Staatsdoktrin im Hinterkopf. Das ideologische Kastensystem nach Eigenschaften, damm die Schablone auf Opfer und Täter legen. Ergebnis- da wird nichts passieren.

    Und der Täter wird sich neue Opfer suchen.
    Wären bestimmte Vorzeichen anders, würden Hebel in Bewegung gesetzt.

  119. Wieder eine sehr nette Runde, jeder ein geschliffenes Messer in der Tasche, um auf Bystron einzustechen. Dieser fette Moderator fängt auch noch an mit „Flüchtlings Titulierungen“, so wie gestern der hinterhältige MAAS gegenüber Frau Weidel. Alle wollen Herrn Bystron in eine Falle locken! Ein anderer, Name Dobrindt, wird sogar restlos asozial . Er schmettert Herrn Bystron ungefragt wie grundlos frech ins Gesicht: „Ich möchte mit ihnen nichts zu tun haben!“ Macht man so etwas als Mensch mit Kinderstube in einer Gesprächsrunde?? Diese Leute haben ein paar billige Taschenspielertricks auf Lager, die sie jedes Mal wieder aus der Kiste holen, solange bis die Kiste leer ist. Und die Moderatorin wirkt wie ein aufgescheuchtes Huhn, voller Angst, um bloß nicht so eine Bauchlandung wie ihre Kollegin SLOWENKA ,oder wie hieß sie noch, SLOMKA hinzulegen.

    Dann fährt der Bruder Dobrindt fort: „ Wir sind ein humanitäres Land. Bewiesen haben das Zehntausende Helfer!“ Er vergaß vollkommen zu erwähnen: Bewiesen haben das auch etliche Tote auf den Straßen, so wie Tausende von vergewaltigten deutschen Frauen! Und ein Ende ist nicht in Sicht!“ Das gehört nämlich mit dazu Herr Dobrindt! Ein Dinner ohne Rechnung mag es bei der CSU geben aber nicht in der richtigen Welt!

  120. Das_Sanfte_Lamm 6. September 2017 at 23:56
    Meinen sie etwa im Westen von D, , da täuschen sie sich:
    ich z. B. wurde in ein Auto gezerrt, vergewaltigt, ich war ein noch ein Kind, jedoch meine eigene Lehrerinnen baten sich freiwillig an für ein sexuelles Nebeneheerlebnis bei Selbigen Männern?
    Der Westen ist ‚Failed State‘, möge sich der Osten abtrennen und mein Kind, auch wenn es mein Leben kostet, vor den Westdreckschweinen als Deutscher für seine Mama in die Sicherheit fliehen?

    Sogar die Kinder von zwei meiner Freundinnen die ihren Einwandervergewaltiger heirateten möchten zu acht Kindern in den Osten fliehen vor der Westpolitik ‚alle ausländischen Männer rein hier für Arbeitsplätze geben‘, statt den Deutschen, die acht Kinder wollen nur noch hier entfliehen?

  121. www ..
    „Ich bin der festen Überzeugung, das in 1-2 Jahren, nahezu kein Kind mehr alleine zur Schule läuft.“

    Tja und ich bin der Meinung,daß es nach dem gleichen Zeitraum,keine Deutsche Familie mehr gibt,die keinen Sexuellen Übergriff, an einem Familienmitglied,zu beklagen hat.
    Die Deutsche Frau und die Mädchen,sind von den Politverbrechern,als „Vogelfrei“ erklärt worden und die Jagd nimmt gerade Fahrt auf.
    Einzelne Massenvergewaltigung gab es ja schon,ich denke,dies ist erst der Anfang und gehört zur geschwafelten,gelungenen Integration.

  122. VivaEspaña 7. September 2017 at 00:19

    Das muß so schlimm gewesen sein, dass sogar die FAZ erschrocken ist:

    Nach Wahlkampfauftritten : Merkels schwerer Stand im Osten

    http://www.faz.net/aktuell/politik/bundestagswahl/proteste-gegen-merkel-bei-wahlkampfauftritten-15187061.html

    Allmählich mache ich mir echte Hoffnungen auf ein Sensationsergebnis für die AfD in Ost- und Mitteldeutschland. Die SPD spielt da sowieso keine Rolle mehr. Auch die Linkspartei ist prozentmäßig schon länger auf dem Rückzug. Wenn die Stimmung da also schon so anti-Merkel ist, dann könnte es am Wahltag richtig fette Ergebnisse für die AfD geben.
    Was meinen die Mitforisten? Kann die AfD dort zweitstärkste Partei hinter der CDU werden?

  123. Berlin (ots) – Martin Schulz hat den Tomatenwurf auf Kanzlerin Angela Merkel scharf verurteilt. Am Rande einer Wahlkampfveranstaltung in Dortmund sagte der SPD-Herausforderer dem Nachrichtensender N24:

    „Wer Kandidatinnen oder Kandidaten mit Tomaten beschmeißt, hat einen an der Waffel.“
    http://www.presseportal.de/pm/13399/3728400

  124. VivaEspaña 7. September 2017 at 00:19

    Hasstiraden: Merkel erlebt in Sachsen einen ihrer schlimmsten Wahlkampf-Auftritte
    https://www.youtube.com/watch?v=SIMeE9WJ81Q
    —————————
    Das war ja gestern!
    Kann mich nicht erinnern, dass jemals ein Politiker in allen Städten dermaßen ausgepfiffen wurde. Wie sollen da 37 % zustande kommen!

  125. Engelsgleiche 6. September 2017 at 23:24

    NoDhimmi 6. September 2017 at 22:29

    peter wood 6. September 2017 at 21:28

    Sorry,
    aber ich glaube, ich habe mich verhört. Ich war leider abgelenkt. Hat dieser Klaus Ernst von den Linken sich vor etwa zehn Minuten wirklich dahingehend geäußert, dass ihm kriminelle arabische Jugendliche in Deutschland lieber seien als die Wähler der rechtsradikalen der AfD?
    …………….
    Genau das hat er gesagt. Mit anderen Worten kann man es so verstehen, Millionen Deutsche die AfD wählen bedeuten für diesen Beton Kopf nichts, lieber sind ihm da schon die Araber.

  126. @jeanette & johann
    Hasstiraden
    Das Schöne daran ist,
    – dass es nun auch im „Westen“ losgeht (Gelnhausen, Erlangen Heidelberg),
    und
    – dass nun sogar das Staatsfernsehen darüber berichtet.

    Meine Prognose:
    Die AfD bekommt mehr Stimmen als gedacht, auch im „Westen“.

    PS
    shitstorm gegen den bescheuerten Scheuer mittlerweile auf 1683 Kommentare angeschwollen:
    https://de-de.facebook.com/Andreas.Scheuer/

  127. VivaEspaña 7. September 2017 at 00:28

    Ich dachte erst, die Meldung sei vom Postillon.

    Wenn Martin Schulz jetzt schon einen Tomatenwurf auf Merkel scharf verurteilt, ist es um ihn ja noch schlechter bestellt als allgemein vermutet. Landet die SPD vielleicht doch noch unter 20 Prozent?

  128. 1. Das_Sanfte_Lamm 6. September 2017 at 23:56
    www 6. September 2017 at 23:53
    Meine 6 Jährige Tochter, 1 Klasse, wurde heute von Ihrer Oma, 72 Jahre, von der Grundschule abgeholt.
    Auf dem Heimweg folgte ihnen ein Buntbürger-Goldstück, Farbton schwarz.
    Dieser sprach meine Mutter im Beisein meiner Tochter an, ob sie Sex mit ihm wolle….
    —————————————
    Keine andere Rasse auf der Welt ist dermaßen rotzfrech und unverschämt! Vor diesen Kerlen muss man sich wirklich in Acht nehmen. In ihrer Blödheit sind diese wandelnden Zeitbomben unberechenbar. Da muss man gleich zur Polizei gehen und eine Anzeige machen! Desto mehr Anzeigen, desto ernster wird die Sache genommen. Mit einem kleinen Kind ist man restlos hilflos. Da kann man nicht einmal sein Spray herausholen oder dem Kerl eine freche Antwort geben. Was aus unserem Land geworden ist, das ist grauenvoll, ein Negerkonglomerat mit verängstigten Einheimischen!

  129. johann 7. September 2017 at 00:37

    Chulz hat das heute noch mal wiederholt (gehört bei n-tv, keine Quelle auf die Schnelle im Netz gefunden) in Bezug auf die heutigen Pfeifkonzerte:
    Die haben keine Argumente, die haben einen an der Waffel

  130. @ VivaEspaña 7. September 2017 at 00:42
    Also auch nichts anderes als die „Dunkeldeutschen“.
    Mit dem sehr guten Unterschied, dass jetzt auch welche im Westen aufbegehren.
    Würde mich nicht wundern, wenn die jetzt wieder linke Gutmenschen-Antifas dorthin bringen, damit die die „bösen Nazis“ zu vertreiben.

  131. Komisch: alle Mischkinder die ich kenne lehnen die derzeitige Politik ab, deren Idee ja gerade zukünftige Mischkinder sind, warum denn, wenn das alles so gemischt bunt toll ist wählen die wider die deutschen Akademikerbuntideologen?
    Ich kenne nur 18jähirige Mischkinder die als Deutsche die Afd wählen, da hätten die Altparteien wohl mal die Lebensrealität befragen sollen, statt ihre Utopien in Psychogewealt in Menschen zu schlagen?
    Einige Mischkinder die ich kenne studieren und wollen die deutschen gewalttätigen Menschenvölkermischer sogar zur Rechenschaft ziehen?
    Und weil wider die deutschen Politik-Völkermörder eine Mischgeneration heranwächst, die sich derer Scheiße anwidern und anekeln, mache ich mit keine Sorgen über das Überleben von Völkern, denn die Mischkinder werden die deutschen Politiker und Universitätsideologen alle für ihre Drecksscheißschicksal an ihrem Körper, ihrer Seele und ihren Geist für deren Schweinskram ganz bitter zur Verantwortung ziehen und wegen ihrer internationalen Mischkindervebindungen überall auf der Erde, um ihnen mitzuteilen was sie der ganzen Menschheit auf der Erde angetan haben und darauf freue ich mich schon?

  132. VivaEspaña 7. September 2017 at 00:42

    Diese Wandlung ist völlig irre und ebenso bezeichnend:

    Zu meiner Jugendzeit Ende der der 70er/Anfang 80er wurden Kohl und Strauß auf Kundgebungen gnadenlos ausgepfiffen, von Jusos, Astas etc… Nur hinter Absperrungen (wie heute) saßen und standen die ausgewählten Parteimitglieder und Anhänger, weil man damals (zurecht) Ausschreitungen der Linken fürchtete.
    Heute wird zwar gegen Merkel heftigst protestiert, aber nur von AfD und Co…… Und ausgerechnet die SPD (Schulz) springt Merkel zur Seite und kritisiert die Proteste. Das hätte ich noch vor einigen Jahren nicht mal träumen lassen.

  133. @ jeanette 7. September 2017 at 00:29
    Ich hoffe, dass das in JEDER Stadt so ist. Im Westen, im Süden und im Norden.
    Es ist für mich als Westler beschämend, dass wir im Westen solche Lahmärsche, Feiglinge und Merkelkriecher sind.

  134. Ich fand die Sendung recht fair geleitet.

    Das war nicht so ein verquaster ZDF-Müll,
    wo linkische Medien-Huren die Garantie für linkische Einseitigkeit sind.

  135. @ johann 7. September 2017 at 00:49
    CSU, CDU, SPD, Grüne, Linke, FDP sind doch in allem einer Meinung. Die waren schon bei der „Eurorettung“ so stolz darauf, dass sie sich einige sind, dass es keinen Streit gibt, dass sie gemeinschaftlich das Geld der Deutschen verschleudern – für die „gute Sache EU“.
    Das sind doch schon seit Jahren nur noch Blockparteien.
    Ich hätte auch vor ein paar Jahren nicht gedacht, dass die Deutschen ihrer eigenen Abschaffung zujubeln, und diese Invasoren wie „Befreier bejubeln“.
    Alle Regeln, die früher einmal galten, gelten heute schon lange nicht mehr.

  136. @ Ohnesorgtheater 7. September 2017 at 00:44
    Was für eine Unterschied zu dem ewigen und peinlichen Feigenblatt Bosbach!

  137. @ Demokratie statt Merkel 7. September 2017 at 00:56
    Bystron ist aber auch durchsetzungsfähiger als z.B. Weidel. Ich denke, er hätte sich auch gegen Slomka und Co durchgesetzt. Zur Not wäre es zum Eklat gekommen. Aber er hätte nicht klein bei gegeben.

  138. @ www 6. September 2017 at 23:53

    So etwas ekelt einen nur noch an.
    Das passiert zig Fach, jeden Tag.
    Eltern können ihre Kinder nicht selbständig werden lassen, zu groß ist die Angst.
    Fahrgemeinschaften werden gebildet oder die Kinder werden von Bus/Bahn abgeholt.
    Die Verhaltensregeln muß man den Kindern jeden Tag erneut mit auf den Weg geben.
    Selbst alte Damen bleiben nicht unbehelligt.
    Man kann nur noch froh sein, wenn alle wieder unversehrt nach Hause kommen. Von Lebensqualität kann hier nicht mehr die Rede sein.

  139. Frau Dr. Weidel endlich hat mal jemand wie Sie mit Courage aufgezeigt wie kindisch, verblödend, chaotisch diese Polittalks von den Lügenmedien seit Jahren (mittels Zwangsgebühren) suggeriert , manipuliert werden.
    Alternativ hätten Sie aber auch kontern können bezüglich der Angriffe von dem Geschichtsschwachmaten be Scheuer t: Höcke und Gauland Nazis.
    Höcke 1000 Jahre deutsche Geschichte. Nein die deutsche Geschichte ist sogar 2500 Jahre alt. Pyrene die Heuneburg war die erste Stadt Deutschlands, die von den Griechen vor 2500 Jahren aufgezeichnet wurde oder Manching, beides Keltenstädte in Süddeutschland, oder die Römerstadt Trier vor 2000 Jahren.
    Gauland Özoguz entsorgen welche offensichtlich die deutsche Kultur mit Stumpf und Stil ausradieren möchte, wie übrigens viele Türken ist zwar hart aber auch nicht falsch. Viele deutsche historische Größen wie Statsman: Arminius bis Bismarck oder Philosophen, Wissenschaftler, Erfinder, Unternehmer, Arbeiter, Musiker etc. haben die deutsche Kultur bis heute entscheidend und erfolgreich geprägt. Ein islamisch geprägtes Deutschland hätte dagegen keinerlei erfolgreiche Zukunft mehr in den HighTech Ländern dieser Welt von heute.
    Bereits an diesen nur 2 Beispielen wird schon wieder offensichtlich wie verantwortungslos und schwachgeistig unsere heutigen Politiker ticken.
    Schwachmat Wagenknecht keilt mit Halb Nazi aus. Wer sind dann die Viertel, Achtel, Zehn- tel, Hundertstel Nazis in Deutschland? Auf jeden Fall ist dieses Weib ein Voll Kommunist. National Denkend ist jemand der sich mit dem Wohl und Wehe einer Nation, also einer Gemeinschaft sorgen macht, was zu allen Zeiten gilt und nichts mit dem übersteigernden Nationalismus der früheren Nazis im Dritten Reich zu tun hat.
    Man kommt sich in Deutschland vor, wie Passagagiere in einem irren Verkehrsflugzeug welche seit Minuten real aus dem Fenster schauend schockierend mitbekommen haben, dass sämtliche Triebwerke ausgesetzt haben und sich der Flieger immer mehr der Erde nähert. Da kommt die Durchsage der irren Piloten, Politiker aus dem Cockpit „Keine Sorge verehrte Passagagiere der Flieger fliegt sicher!??
    Das C in der CDU steht inzwischen unübersehbar für chaotisch.

  140. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ist bei einem Wahlkampfauftritt in Heidelberg mit zwei Tomaten beworfen worden. Dabei wurde sie am Dienstagnachmittag an der linken Hüfte von einigen wenigen Spritzern getroffen.
    (…)
    Die Polizei bestätigte zwei zeitlich voneinander getrennte Tomatenwürfe Richtung Bühne. Es sei ein Ermittlungsverfahren eingeleitet worden wegen Verdachts der versuchten Körperverletzung und versuchten Sachbeschädigung, sagte ein Sprecher.

    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/bundestagswahl/id_82081036/merkel-lobt-ehrenamtliche-und-wird-mit-tomaten-beworfen-.html

  141. NieWieder 7. September 2017 at 00:59

    @ Demokratie statt Merkel 7. September 2017 at 00:56
    Bystron ist aber auch durchsetzungsfähiger als z.B. Weidel. Ich denke, er hätte sich auch gegen Slomka und Co durchgesetzt. Zur Not wäre es zum Eklat gekommen. Aber er hätte nicht klein bei gegeben.

    ————————-

    Das würde ich auch so sehen.
    Bei den Mädels besteht meiner Meinung auch immer die Gefahr,
    dass Zicken-Gene und Stutenbissigkeit einstreuen könnten.

    Wäre schön mal vergleichsweise zu sehen, wie Bystron eine GEZ-Medienhuren Sendung meistert.
    Ich denke: recht souverän.

  142. @ NieWieder 7. September 2017 at 00:59

    Bystron ist aber auch durchsetzungsfähiger als z.B. Weidel. Ich denke, er hätte sich auch gegen Slomka und Co durchgesetzt. Zur Not wäre es zum Eklat gekommen. Aber er hätte nicht klein bei gegeben.
    ++++

    Weidel hat die miese Truppe vorgeführt, allen voran Scheuer ( siehe Facebook, da bekommt der sein Fett weg) und nicht klein bei gegeben.
    Jeder AfDler deckt mit seinem Stil ein Wählerspektrum ab. Bystron vielleicht bissiger, Weidel überlegt und ruhig. Den Bystron hätten die sieben „Slomkademokratenzwerge“ genauso abgewürgt, jede Wette.
    Und Weidel gibt eine schlechte „Naasi-Schlampe“ ab, dass stört den politischen Gegner.
    Man wußte, die öffentlich hinzurichtende Weidel ist kein Polterer, im Gegensatz zu Scheuer, den sie erwischt hat ( aus illegal, mach legal).
    Weidel`s Art und ihre Reaktion bekommen Unterstützung und Zustimmung (z.B. Leserkommentare WO )
    von den Zuschauern. Punktsieg Weidel. Vielleicht sogar einige CDU/CSU Stimmen reingeholt.

  143. Eines von der deutschen Politik verstehe ich nicht so ganz. Vielleicht kann jemand hier mir erklären– ich höre immer von Vertreter von den anderen Parteien: “ Ich verspreche euch: ich oder wir werden NIE mit der AFD zusammen arbeiten!“
    Was soll das bedeuten? Wie funktioniert das praktisch; wie können sie die AFD Leute total vermeiden, wenn die Partei ein Teil von der Regierung sein wird?

    MOD: Die AfD wird erst mal KEIN „Teil der Regierung“ sein, sondern „nur“ Opposition, während alle anderen Parteien (Blockparteien) die Regierung unterstützen.

  144. Trinity 7. September 2017 at 01:03

    Ich kann mich dem nicht erwehren,aber diese häufigen Vergewaltigungen,Sex.Nötigung und die Tatenlosigkeit der Politiker,auf diese Verbrechen, erinnern mich immer mehr an die serbisch bosnischen Kriegsverbrechen.
    Auch hier soll eine Vermischung stattfinden,wenn nicht freiwillig,dann halt mit Gewalt und fehlender Unterstützung durch den Staat.
    Eine sogenannte Unterlassung.
    Es müssen rigorose Gesetze her,die dies unterbinden,sofortiger Entzug der Aufenthaltsgenehmigung,des Asylstatus und Abschiebegewahrsam,nötigenfalls auch auf Jahre hinaus,die Deutsche Frau und unsere Kinder müssen unter allen Umständen geschützt werden,da gibt es einfach keine Entschuldigungen oder Einzelfallgeschwafel.

    http://sz-magazin.sueddeutsche.de/texte/anzeigen/39619/Sie-wollten-uns-zerstoeren-Aber-wir-haben-ueberlebt

  145. Amerikanerin 7. September 2017 at 01:44

    Eines von der deutschen Politik verstehe ich nicht so ganz. Vielleicht kann jemand hier mir erklären– ich höre immer von Vertreter von den anderen Parteien: “ Ich verspreche euch: ich oder wir werden NIE mit der AFD zusammen arbeiten!“
    Was soll das bedeuten? Wie funktioniert das praktisch; wie können sie die AFD Leute total vermeiden, wenn die Partei ein Teil von der Regierung sein wird?

    MOD: Die AfD wird erst mal KEIN „Teil der Regierung“ sein, sondern „nur“ Opposition, während alle anderen Parteien (Blockparteien) die Regierung unterstützen.
    ——————–
    Und das auch mal so gesehen:

    – wer Merkill wählt, der bekommt Merkill
    – wer Schulz wählt, der bekommt Merkill
    – wer die AFD wählt, bekommt ebenfalls Merkill

    Folglich denken viele Leute, ihre Stimme für die AFD, die wäre ja „verschenkt“.

    Aber:

    mit der AFD wäre erstmals seit vielen Jahren wieder eine Opposition vorhanden.
    Und das wäre der Wahlsieg hoch 1000!

  146. @amerikannerin
    Da in den Vorstellungen de3r meisten geschichtsvergessenen Amerikaner und Amerikannerinnen der eingeborene Nahtzieh-Deutsche durchweg mit Stahlhelm und markig rollendem Sprachgut unterwegs ist, und nur ausschließlich mit der jiddischen Version des Hutmachers in Verbindung gebracht werden kann, weiß ich mit Texten wie diesen nicht immer etwas anzufangen. Würde mich beinah dazi erdreisten: falscher Text, bitte neu formulieren!

    (btw. den vorigen nickname mit akzent fand ich fast charmanter ;))

  147. @ Blimpi 7. September 2017 at 01:56

    Ich kann Ihnen aus ganzem Herzen nur zustimmen. Ihr Beitrag ist hervorragend formuliert und trifft es auf den Punkt. Aber wirklich, mein Respekt !

    Meine Verachtung für die Verbrecher in dieser Regierung kann ich gar nicht mehr in Worte fassen.

    Ich habe den Artikel in dem von Ihnen angefügten Link schnell „überflogen“. Ich habe die ersten Zeilen gelesen und konnte dann irgendwie nicht mehr weiter. Ich habe ähnliche Szenarien schon vor Augen.
    Unendliches Leid. Es geht mächtig an die Substanz…

  148. “ Ich verspreche euch: ich oder wir werden NIE mit der AFD zusammen arbeiten!“

    Wie weit die Einheitsparteien und dessen Wähler mittlerweile von den Grundsätzen der Demokratie und des Rechtsstaates entfernt ist erkennt man an exakt solchen Aussagen. Demokratie lebt vom Konsens, alles andere ist Diktatur. 😉

  149. @Amerikanerin 1:44 Uhr

    richtig..die AFD wird erst mal an keiner Regierung beteiligt sein..Dies war aber in der jüngeren Geschichte in der BRD immer schon so gewesen.
    Als die Grünen anfangs der 1980er Jahre in den Bundestag kam,wollte auch niemand etwas mit den Grünen zu tun haben.
    Im Jahre 1985 stellten die Grünen aber schon ihren ersten Minister in Hessen,sprich Landesebene..Es war Joschka Fischer als Umweltminister des Landes Hessen.
    Dies war ein Dammbruch..Danach waren die Grünen auf Landesebene in vielen Bundesländern als Koalitionspartner willkommen.
    Im Jahre 1998 kamen die Grünen erst mal auf Bundesebene mit an die Macht und koalierten bis 20015 mit der SPD unter dem Kanzler Schröder..
    Das Wort NIE sollte man daher NIE zu ernst nehmen…Das kann sich schnell ändern und hier fängt es meistens in gewissen Bundesländern an.
    Es ist richtig,dass wir keine richtige Opposition haben..Daher ist es wichtig,dass mit der AFD eine wahrhaftige Oppositionspartei in den Bundestag einzieht.
    Die Opposition soll ja dazu da sein,um die Regierung zu kontrollieren.
    Dies war die letzten Jahre nicht der Fall,da die Grünen und die Linken,die formell Opposition waren und bis zum 24.9.2017 noch sind der Regierung alles abgenickt haben,anstatt als Gegengewicht zu agieren!

    Dies wird mit der AFD nun anders werden nach dem 24.09,2017 und das ist gut so!

  150. Danke allerseits –Deutsche Politik ist so kompliziert im Vergleich zu unseren 2-party System.
    Die AFD in der Bundestag mit Legislatoren müßen doch in der Regierung tatsächlich arbeiten, oder? Wenn nicht–
    what is this all for– just a show of „opposition!“

  151. So oder so, wenn die sozialen und gesellschaftlichen Verwerfungen nicht zu grundlegenden Veränderungen führen, wird es halt die sich anbahnende ökonomische Krise tun, letzteres wäre aber unangenehmer.

  152. @ VivaEspaña 7. September 2017 at 02:23
    OT
    Torgau.
    Ist das schön:
    Bundeskanzlerin Angela Merkel in Torgau wurde gnadenlos ausgebuht und ausgepfiffen 06.September 2017
    https://www.youtube.com/watch?v=C3hLkebbOms
    ++++
    Das tat wieder einmal gut, Trinity sagt: DANKE!

    Viva, ich kann Ihnen gar nicht sagen, wie sehr ich dieses was-auch-immer-DING verachte.
    Noch keine öffentliche Person hat mich zu derartigen Äußerungen bewegen können.
    Das entspricht eigentlich nicht meiner Kinderstube.
    Ich hätte auch diese Art der Demonstration bei keinem von Merkel`s Vorgängern für gut befunden und die haben sich auch nicht alle mit Ruhm bekleckert.
    Aber das, was die Raute jetzt geliefert bekommt, ist noch viel zu wenig.

    Auch Göring-Eckart nicht. Die blöde Kipping nicht.

  153. Bet-ei-geuze 2:27

    Vielleicht sollst du diese Botschaft an mich ins Hochdeutsch oder normales deutsch übersetzen! Sonst kriege ich nur ein wenig davon. Danke.
    Deine,

    Amerikannerin

  154. Was hab ich denn nu schon wieder vermasselt. Göring-Eckart und Kipping haben da jetzt nix zu suchen. Tschuldigung!

  155. @Tinsoldier

    Hallo, sind Sie neu hier? Ich habe Ihren Name noch nicht bemerkt bei PI! Wenigstens nicht unter den Nachteulen.

  156. ein millionenpublikum kann auch nachteile haben.

    stelle fest unsere nachbarn sind wesentlich aufnahmefähiger als gedacht.
    höre von allen seiten das marietta slomka scheinbar ganz schön unten durch ist beim zuschauer.

  157. das ausbuhen von satans nachgeburt wird langsam schmerzlich für die geburt.
    find ich klasse, alles ohne gewalt!

    da wird der wahre charakter der deutschen sichtbar.
    Zielverfolgung ohne gewalt.
    der beweis für die unschuldigkeit der kriege. Lediglich kaputte politiker und industrielle haben die deutsche bevölkerung unter schwerster androhung von strafe dazu gezwungen

    schade das die nachfahren der negativen herrschaften heute noch in der politik sitzen.

  158. TV-Info
    DDR2
    heute aus dem –> Roten Kloster

    Thema am 7. September, um 22:15 Uhr: Flucht, Einwanderung, Integration – wer hat ein Konzept? Die Gäste: Aydan Özoguz (SDP), Joachim Herrmann (CSU) und Christian Lindner (FDP).

    Ab 22:45 Uhr dann: Angst vor Armut und Krankheit – wer schützt uns im Alter? Die Gäste: Manuela Schwesig (SPD), Karl-Josef Laumann (CDU) und Alice Weidel (AfD).

    https://www.zdf.de/politik/maybrit-illner/illner-intensiv-vom-7-september-2017-100.html

  159. @Amerikanerin
    Ja ich bin neu hier und hoffe das die vom Hurrikan betroffenen Menschen diesen Katastrophe gut überstehen.

  160. Mich regt auf, dass immer nur Fr. Weidel eingelanden wird. (In allen Ehren) (Bystron bzgl. heute ausgeklammert)

    Als ob die AfD nur aus Fr. Weidel besteht….

    Das ist grotesk und lächerlich. In der Regel sollen doch SO die Menschen, die versch. Kandidaten, der Parteien, näher kennen lernen…

    Also, was soll dieser Sch…äh, Humbug?

    Die machen sich lächerlichster denn nöcher…Es ist…einfach nur noch bizarr!

  161. Tinsoldier

    Schön das Sie bei uns sind!
    Ich habe gerade gelesen, dass die Politiker in Miami haben etwas wichtiges vor kurzem angemeldet: „Alle Illegalen in Florida sollen keine Angst haben wenn sie zu den „shelters“ kommen. Niemand ist erlaubt nach Documentem/Identifikation nach zu fragen während des Sturms.
    I guess that’s the right thing to do considering the extreme circumstances!!?

  162. Amerikanerin
    Das ist gut und richtig so, in Extremsituationen wie Naturkatastrophen dürfen politische und ideologische Befindlichkeiten keinen Platz haben…Die Natur interessiert sich nicht für solche Belange und unterscheidet diesbezüglich auch nicht zwischen den Menschen.

  163. Parteien und Wahlergebnisse werden von denen.
    die sich das Land (und die Gemeinschaftskasse) unter den Nagel gerissen haben
    nur akzeptiert, wenn sie nichts (Wesentliches) ändern.

  164. Tin Soldier

    Ja, Sie haben wahrscheinlich recht!
    Aber es ist ein bißchen merkwürdig, dass die Behörde von diesen Safety Centers die Namen und Addressen von keinem wissen werden, weil sie nach Ausweisen nicht fragen dürfen von den Menschen die dort übernachten. Das ist auch nicht gerade sicher.

  165. @Amerikanerin
    Waren Sie schon einmal in so einer Situation? Das ist nicht merkwürdig, sondern liegt daran das man gewissen Dingen höhere Prioritäten einräumen muss: Erstversorgung, Sicherheit, Organisationsstrategien…da zählt bedingungslose Zusammenarbeit, da bleibt keine Zeit um über Gott und die Welt zu philosophieren. Und die Leute die schlechtes im Sinn haben werden sich auch nicht dort blicken lassen.

  166. topspinlop
    6. September 2017 at 23:20
    6% Moslems??????

    Wenn ich mal Samstags in ein großes Einkaufscentrum muss, dann habe ich mühe 6% nicht-Moslems zu zählen.
    Kopftücher so weit das Auge reicht. Bei den männlichen Jugendlichen sieht man kaum noch welche ohne arabischen, afrikanischen Migrationshintergrund.
    ……………….
    6% Moslems muss eine unverschämte Lüge sein!In unserer Kleinstadt in Ost Hessen,ist der Teufel los!Arabische Großfamilien, Schleiereulen und Junge finster drein schauende Männer ohne Ende!!!Die Kaserne mitten in der Stadt platzt aus allen Nähen. Eine Grundschule wird gerade geräumt,um nachrückende aufzunehmen.Was läuft hier ab? !

  167. Aufgepasst!:
    Hier gibts e bissl Zaster, Bakschisch, Money, Kohle, Moos, … €€€$$$€€€…hechel
    Der nächste Hurrican muss „Donald“ heißen!

    Soros

    Ernst beiseite

  168. @Tin Soldier
    Ja verstehe aber die meisten Leute kommen in diesen Shelter Centers an ein paar Tagen bevor dem Sturm schlägt. There is still time to ask for and show ID’s at that point.

  169. @Heidesand 6. September 2017 at 21:23
    Was für ein Drecksfernsehen ! Bei XY …..

    absolut!

    ich hab das auch gesehen und direkt angezweifelt, als ich „Messer“ und „mit 10 Freunden zur rache zurückgekommen“ hörte.
    das klang irgendwie untypisch für die dort schauspielernden „weißen jungmänner“, die vorgaukeln sollten, björn, Thorben und Markus hätten geprügelt.

    und mit 3 minuten klickerei merkt man wieder wie dreist und subtil zugkeich von den systemmedien GELOGEN BETROGEN VERBOGEN UND BESCHÖNIGT wird…

    http://www.ruhrpott-schoten.de/blaulicht/tatort-bahnhof-dmdt-mengede-marokkaner-sticht-mit-messer-auf-deutsch-russen-ein/

  170. Regierung und Medien haben sich zu einem politisch-medialen Komplex verschmolzen.

    In einer heutigen Demokratie spielen die Medien aber die wichtige Rolle der Vermittlung, weil nicht jeder Bürger jeden Politiker persönlich kennen lernen kann.

    Was hier passiert, daß sind keine freie Wahlen.
    Die bisherig regierenden entnehmen den Bürger das Geld (8 Milliarden Euro/a) und machen damit Werbung für sich selber.

    Das ist lächerlich.

  171. @ Karl Brenner 7:05

    „Das ist lächerlich.“

    Lächerlich ist auch, wenn sich Heerscharen von Medienwirtschaftlern und Journalisten über den Gebrauch des tausendfach vergewaltigten Wortes „entsorgen“ aufregen und es gleichzeitig gut finden, dass eine in einer vekommenden Demokratie verhängte Zwangssteuer „Demokratie-Abgabe“ genannt werden darf.

  172. bet-ei-geuze 7. September 2017 at 02:27

    @amerikannerin
    Da in den Vorstellungen de3r meisten geschichtsvergessenen Amerikaner und Amerikannerinnen der eingeborene Nahtzieh-Deutsche durchweg mit Stahlhelm und markig rollendem Sprachgut unterwegs ist, und nur ausschließlich mit der jiddischen Version des Hutmachers in Verbindung gebracht werden kann, weiß ich mit Texten wie diesen nicht immer etwas anzufangen. Würde mich beinah dazi erdreisten: falscher Text, bitte neu formulieren!

    (btw. den vorigen nickname mit akzent fand ich fast charmanter ;))
    ————————————–

    BINGO!!

  173. Marie-Belen 7. September 2017 at 07:30

    Wenn es bei der AFD wirklich Patrioten geben würde, die an der Sache interssiert sein sollten muss zwingend
    ein Arbeitstreffen noch vor der Bundestagswahl in Syrien her. Bspw. in Gebieten in denen nie ein Schuß gefallen ist, die gibt es zu hauf bspw. an der Mittelmeerküste!

    Insofern könnte man damit die kompetten Kartellparteien vorführen sowie den massiv geplanten Familien- sorry Terroristennachzug anprangern!

  174. Herr Bystron müsste, über die bayerischen Landesgrenzen hinaus,
    viel öfter die AFD öffentlich vertreten.
    Mit ihm kann man nur gewinnen.

  175. Die Grünen haben sich mit der Aggro-Türkin einen Bärendienst erwiesen. Könnte mir vorstellen, dass der Auftritt richtig Stimmen gekostet hat.

    Bystron hat mit seiner ruhigen und sympathischen Art wieder auf ganzer Linie überzeugt. Der hat sich auch nicht vom peinlichen Pöbel-Opa von den Linken provozieren lassen. Der seine beste Zeiten übrigens sicht- und hörbar hinter sich hat. Nimmt der eigentlich irgendwas? Oder war der nur besoffen?

  176. Pressemitteilung

    AfD-Infostand in Hannover-Vahrenwald überfallen

    Ein Infostand der AfD in Vahrenwald vor dem Marktkauf ist am Dienstag, den 05.09.17, überfallen worden. Eine Person fuhr mit dem Fahrrad in den Infostand hinein, nahm einen Koffer mit Werbematerial an sich und verteilte den Inhalt auf der Straße.

    Hannover, 06. September 2017

    Hannover (afd) – Die AfD Hannover veranstaltete gestern in Vahrenwald vor dem großen Marktkauf einen Infostand. Themen waren die bevorstehende Bundestagswahl und die Sammlung von Unterstützungsunterschriften für die Landtagswahl.

    Nach einigen verbalen Beleidigungen („Nazi“) für die ehrenamtlichen AfD-Standmitglieder kam es dann zu Spuckattacken, was das Niveau der Störer deutlich macht. Höhepunkt war dann eine „Schussfahrt“ mit Fahrrad in den Infostand hinein und der gleichzeitige Diebstahl eines Koffers mit AfD-Werbematerialen, die dann im weiteren Umkreis auf der Straße verteilt wurden.

    Vahrenwald ist, wie ein Großteil der gesamten deutschen Gesellschaft, tief gespalten. Viele Bürger sehen die Fehlentwicklungen der Merkel-Regierung und geben daher der AfD als „einzige Opposition“ bereitwillig eine Unterstützungsunterschrift. Andere wiederum fühlen sich berechtigt, den Wahlkampf der AfD mit Gewalt zu behindern. Möglicherweise sind diese nützlichen Idioten aufgestachelt von hasstriefenden Aussagen wie z. B. „…man muss Positionen und Personal der Rechtspopulisten attackieren“ des SPD-Fröhlichkeitsbeauftragten Dr. Ralf Stegner.

    Die AfD in Hannover freut sich auf die kommenden Bundestags- und Landtagswahlen in der Gewissheit, dass viele AfDler mit Berufs- und Lebenserfahrung in die Parlamente einziehen werden und sich viele bisherige Berufspolitiker dem Arbeitsmarkt stellen werden müssen wie jeder normale Bürger. 14mal in Folge ist die AfD in ein Parlament eingezogen. Es folgt im September das Meisterstück Nr. 15 (Bundestag) und im Oktober ein Niedersächsischer Landtag mit AfD-Blau, also endlich richtig „bunt“.
    Über die AfD:
    Die AfD ist die erfolgreichste Parteineugründung in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland. Sie wurde als Reaktion auf den „Euro-Rettungsschirm“ am 6. Februar 2013 in Berlin gegründet. Nach gerade mal vier Jahren ist sie mit 168 Sitzen in 13 Landtagen und im EU-Parlament vertreten.
    In der Region Hannover hat die AfD bereits über 400 Mitglieder, dabei lag das Mitgliederwachstum im Jahr 2016 bei über 60 %. Seit den Kommunalwahlen im September 2016 ist die AfD viertstärkste Fraktion in der Regionsversammlung (10,1 %; 9 Sitze) und im Stadtrat der Landeshauptstadt (8,6 %; 6 Sitze). Dazu kommen noch 66 Mandate in Stadt-, Gemeinde-, Orts- und Stadtbezirksräten.
    Pressekontakt:

    Alternative für Deutschland
    Dipl.-Ing., MBA Jörn König
    +49-151 171 09997
    joern.koenig@afd-hannover.de

  177. Die beiden Moderatoren beim Bayrischen Rundfunk haben das gestern nach meiner Meinung gut und seriös gemacht. Plasberg und Slomka sollten bei denen mal in die Lehre gehen.

  178. FDP-Chef Lindner will Flüchtlinge nach Kriegsende zurückschicken

    Das will er nur mit dem Maul
    Vor der Wahl.

    Hinterher ist alles wieder vergessen.

    Die FDP soll AfD Stimmen abfischen, das ist der ganze Zweck dieser peinlichen Figur.

  179. OmaRosi 7. September 2017 at 09:25
    Was war denn da gestern los bei Maischberger? Hat sich das jemand angeschaut?
    ———
    Reines Türkenfernsehen, wie auch hier fast nur noch Türkenpolitik mit massenhaft Türken betrieben wird.

    Die häßliche Ötzokotz faselt nun etwas von den vielen dt. Regionen mit ihren „Kulturen“. In ihrem Kleinhirn ist noch nicht angekommen, dass Hessen und Sachsen Deutsche sind, aber Türken und Kurden keine völkisch-kulturelle Gemeinsamkeiten haben.

  180. Die Türkin hat etwas mit Verwaltung studiert, aber redet von Landwirtschaft und Ökologie…..
    typisch Politik der Ahnungslosen.

  181. @ Topflappen 7. September 2017 at 08:08
    Das wäre eine gute Aktion. Genau wie die Identitären im Mittelmeer.
    Man müsste sich das aber vorher genau überlegen, so dass es bei den meisten Wählern gut ankommt. Noch gibt es ja viele, die von den „armen heiligen Syrern“ schwärmen.

  182. @ Marie-Belen 7. September 2017 at 07:30
    Bei Sat 1 sagte Lindner, dass er „für den Familiennachzug“ ist. D.h. mindestens 2 Millionen noch mehr.
    Und das mit dem „Zurückschicken“ ist doch absoluter Schwachsinn: Wenn die mal hier sind, bekommt man die nicht mehr weg: Die wehren sich mit Händen und Füssen. Die Politiker wollen keine unschönen Bilder. Kirchen, ProAsyl, Gewerkschaften und Co werden Demos gegen die „unmenschlichen Abschiebungen“ veranstalten.
    Lindner verarscht uns nur. Und er weiß das auch. Aber es ist ihm scheißegal. Er will die Wahl gewinnen, möglichst viel Kohle raffen und dann die Flatter machen.

  183. Diese C*SÜ-Alkoholiker und Vorsatzrechtsbrecher entwickeln sich immer mehr zu meinem Totalfeindbild. Es ist einfach unverschämt, was sich diese dem Recht und der Verfassung abgewandten Figuren hier erlauben.

  184. Ich schätze Petr Bystron, finde jedoch, daß er bei seinem Auftritt nicht sonderlich souverän und überzeugend argumentiert und agiert………..

    Das dümmlich-aggressive und verlogene Gelaber von Dobrindt, der Grünen und dem linken Ernst, könnte man mit ein paar guten und treffenden Hinweisen auf die Fakten- und Rechtslage entlarven…….
    passiert leider nicht….

  185. merkels sieg war schulzs schwäche er war einfach ziemlich schlecht noch sehr viel schlechter als ich erwartet habe, merkel eher ruhig wie teflon aber das war besser

    man weis eh schon was passiert

    es geht weiter ausländer kommen und bleiben aus asylrecht wird zuwanderungsrecht

    von daher völlig irrelevant ob jetzt einer von den grünen/fdp/csu/spd geworden wären

  186. Festzustellen ist, daß auch in dieser Runde der CSU-Vertreter Dobrindt sich gleichermaßen als ekelhafte Hetz-Hyäne geoutet hat, wie zuvor sein Parteifreund und CSU-General Scheuer.

    Es schüttelt einen zu wissen, von solchen Widerlingen – noch- „regiert“ zu werden.

  187. Unermüdlich strampelt sich die Lügenlizenzpresse gegen die Alternative ab

    Sollte die hiesige Lügenlizenzpresse nicht das heimliche Ziel verfolgen, die Alternative FÜR Deutschland (als Land der echten Deutschen) zur stärksten Partei im Lande zu machen, so sollte sie einmal gründlich über ihre Berichterstattung über selbige nachdenken. Das Publikum der Lizenzlügenpresse müßte nämlich zu dumm sein, um den Fernseher einzuschalten oder eine Zeitung aufzuschlagen, wenn es auf diese billige Verteuflung der Alternative hereinfiele: Da wird bedrohliche Musik gespielt und der Weltuntergang an die Wand gemalt und dies immer im Kontrast mit der Berichterstattung über die anderen Parteien, die im Großen und Ganzen von der Lizenzlügenpresse mit Samthandschuhen angefasst werden. Den Erfolg dieser Berichterstattung kann man auch sehr schön an den Wahlergebnissen sehen: Desto hysterischer die Alternative verteufelt wird, desto mehr Stimmen erhält sie und dann ist da ja noch die Scheinflüchtlingsschwemme, die von der Lügenpresse noch immer schön geredet und verklärt wird…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  188. Amerikanerin 7. September 2017 at 14:19

    @Jeanette
    ———————————

    AMERICANA take it easy will you!

Comments are closed.