Print Friendly, PDF & Email

Deutschland ist politisch betrachtet in fast allen Bereichen eine Baustelle. Hier wird aber nichts aufgebaut, sondern seit Jahren mit großem Eifer die Abrissbirne geschwungen. Invasion, Terror, Kriminalität, sich leerende Sozialkassen, ein sich mehr und mehr etablierendes Unrechtssystem zuungunsten derer „die schon länger hier leben“ sind nur einige der sich auftürmenden Schuttberge. Deutschland braucht eine neue Politik, neue Politiker an den entscheidenden Stellen. 2017 haben wir mehr als eine Chance zur Richtungsänderung. Landtagswahlen im Saarland, in Schleswig-Holstein und in NRW und die Bundestagswahl. Unter dem Motto „Sicherheit, Steuern, Rente – der Wahlcheck 2017!“ sind heute Abend um 21 Uhr in der ARD bei „Hart aber Fair“ Spitzenpolitiker der Blockparteien und Frauke Petry für die AfD eingeladen ihre Standpunkte zu definieren.

Anzeige

(Von L.S.Gabriel)

Was Angela Merkel in ihrer Amtszeit Deutschland angetan hat, wird wohl kaum je wieder rückgängig gemacht werden können. Sie hat unser Land geschändet und denkt nicht daran davon abzulassen. Ähnlich wie Vergewaltiger und andere Verbrecher sieht sie ihre Taten durch ihre Motive, welche auch immer das letztendlich sind, gerechtfertigt und empfindet die Ergebnisse, zumindest für sich selbst, als befriedigend.  2017 wird es erneut an den Wählern liegen, dieser Frau das Handwerk zu legen. Aber selbst wenn Merkel am Ende dieses Jahres traurige Geschichte sein sollte. Wie kann es weitergehen? Darüber diskutieren heute Abend:

Frauke Petry (Bundesvorsitzende der AfD)
Sarah Wagenknecht (Fraktionsvorsitzende DIE LINKE)
Volker Kauder (Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion)
Thomas Oppermann (SPD-Fraktionsvorsitzender)
Katrin Göring-Eckardt (Fraktionsvorsitzende der Grünen)
Christian Lindner (Bundesvorsitzender der FDP)

Wir freuen uns auf die nie um Worte verlegene AfD-Chefin Frauke Petry und auch auf ihr neuerliches Zusammentreffen in einer Talksendung mit Sarah Wagenknecht.

» Gästebuch
» E-Mail: hart-aber-fair@wdr.de

Hier noch einmal ein Ausschnitt des Maischberger-Talks im September 2016 vom Schlagabtausch Petry/Wagenknecht:

551 KOMMENTARE

  1. Die Sendung werde ich mir mal anschauen.
    Natürlich nur wegen Frauke Petri, den Rest kann man vermutlich in die Tonne kicken.
    Bin gespannt, wie neutral sich der Blaszwerg verhält.

  2. Bin gespannt, wie viel Redezeit man Frau Petry wieder einräumt. Wahrscheinlich wird ihr der Moderator wie immer gleich nach 2 Sätzen ins Wort fallen. Die AfD muss mit aller Macht daran gehindert werden, ihre Standpunkte gut erklärt unters`s Volk zu bringen.

  3. Der gesinnungsethische Stuhlkreis lädt ein zum Kampf gegen Rächts, gegen fakenews, gegen Trump,
    gegen Putin usw.,usw….

    Der Fäkalientopf ist angerichtet. Ich wünsche Frau Petry viel Erfolg und einfach die Nase zuhalten, wenn der Gestank des Dreckssystems überhand nimmt.

  4. Frauke kommt mit eigener Verstärkung..

    Sarah wird sich von der AfD distanzieren..
    Gab ja einige böse Verbalattacken ihrer Genossen..

    Und der Lindner hat die Haare schön..

  5. Hoffentlich bringt Frauke Petry – wegen der sicherlich wieder schlimmsten widerlichen Angriffe Andersdenkender – ihr Kind im Bauch nicht in Gefahr. Ich meine das wirklich ernst. Die Menschen sind oft soooo böse, nur weil man nicht linksgrünbraun ist.

  6. Ich sehe es mir an aber bei Sarah Wagenknecht brauche ich wieder meine Medizin gegen Bluthochdruck – sehr schöne attraktive Frau.

  7. Ohhh, mal wieder ne real-demokratische Talk-Show.

    Na, was da wohl raus kommt..??

    Auf keinen – auf gar keinen Fall- tue ich mir das an.
    Das ist doch ganz klar, und 100mal bewiesen, wie das wieder abläuft.Ich kriege schon das KOTZEN wenn ich nur daran denke.

    Frau Petry tut mir leid. Wirklich,ganz-ganz ehrlich.
    Sie ist schwanger und geht zu so etwas hin. Allein, auf ganz einsamer Posten-wahrscheinlich nur um denen nicht das Feld zu überlassen.
    Null Chance, von vorne herein. Dazu gehört Mut.

    Mann, ich würde ihr da echt gerne beistehen, na ja, nicht so sehr mit Worten..

  8. Sollen sich die Systemdeppen um Kopf und Kragen blubbern. Wäre meine Strategie. Ansonsten nicht vergessen: Fragen stellen! Auch Gegenfragen. Wer fragt, führt.

  9. #6 Cassandra (16. Jan 2017 19:27)

    ich kanns mir irgendwie vorstellen

    „mama wer sind die 4 Trottel da draussen die so einen Unsinn quatschen?“

  10. Ich kann diese selbstgerechte DDR-Funktionärin Wagenknecht nicht mehr sehen. Es sind die Linken die ständig gegen Deutsche hetzen. Leider werden diese Anti-Deutschen immer noch von zu vielen Ostdeutschen in den Bundestag gewählt. Offenbar checken diese nicht, dass diese unsere BRD, wie sie war, zerstört haben und nun ganz Europa zerstören.

  11. Frau Petry, Hut ab, ich denke sie ist klug genug diese linksverseuchten Extremisten an die Wand zu argumentieren, wenn man(n) sie lässt. Im übrigen disqualifizieren sich duese Deppen mit ihren verworrenen Vorstellungen meistens selbst, gestern Abend Anne Will zum todlachen diese Witzfiguren. Die Zeit ist überreif zum Handeln in die richtige Richtung mit der AFD

  12. Ganz ermutigendes Zeichen: der Kalergi-Kurier, auch bekannt unter den Namen „SPON“, muss klein beigeben und zugeben das die Stimmung in Davos ziemlich miess ist:

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/weltwirtschaftsforum-in-davos-wirtschaftselite-zweifelt-laut-umfrage-zunehmend-an-der-globalisierung-a-1129961.html

    Die Globalisierungsmeister die jetzt in Davos versammelt sind, glauben nicht mehr so Recht an ihr alten Glauben. Wird bestimmt was mit Trump zu tun haben.lol

  13. #5 Cendrillon (16. Jan 2017 19:23)

    Kauder, KGE, Oppermann, Lindner.

    Sowas nennt man dann wohl Hinrichtungskommando.

    Wie bitte? Diese infantilen, debilen Pappnasen? Die sind, unter vielen Anderen, gute abschreckende Beispiele und (ungewollte) AfD Wahlkämpfer.

  14. Na ja, 5 gegen eins. Vielleicht auch 4 gegen 2.
    Die FDP ist dafür bekannt das Fähnchen im Wind zu spielen. Vielleicht setzt der Lindner ja auch bessere Stimmen bei der AfD. Eher aber nicht.

  15. Ehrlich gesagt – und mir ist gerade scheißegal wer hier alles mit liest.
    Wenn ich mir den Verlauf dieser Talkshow heute Abend nur vorstelle, ich könnte diesen fetten, selbstgerechten Fratzen mal so richtig in die Schn…
    hauen !

  16. #25 Lichterkette (16. Jan 2017 19:40)

    Speyer: Aggressiver Marokkaner wegen mehrfacher sexueller Belästigung in Psychiatrie eingeliefert

    14. Januar 2017

    https://crimekalender.wordpress.com/2017/01/14/speyer-aggressiver-marokkaner-wegen-mehrfacher-sexueller-belaestigung-in-psychiatrie-eingeliefert/

    Aha – und in der Pyschiatrie wird er dann wahrscheinlich zusammen mit Vergewaltigungsopfern in der Gruppe therapiert!

    In dieser Idiotenrepublik voller links-grün Versiffter muss man mit allem rechnen.

  17. Solche Sendungen schaue ich mir Grundsätzlich in den Mediateken wenn ich Zeit habe und das nur wenn ich die Teilnehmer kenne, aber immer 4,5, oder 6 gegen 1, das soll ausgewogen, gleichberechtigt sein ???, außerdem das gekaufte linke Klatscherzvolk im Hintergrund, wie peinlich schon die Judas Gesichter die seine Meinung verkaufen, anzuschauen.

  18. Wagenknecht fischt in fremden Gewässern.

    Sie sagt:

    „Wir fordern offene Grenzen für alle Menschen“, aber das sei „unsere Vision für eine Welt, in der alle Menschen in Wohlstand leben.“

    Im gleichen Atemzug sagt sie dann:

    „klar ist, dass Deutschland nicht alle Armen dieser Welt aufnehmen kann“.

    Ich verlinke jetzt nicht auf die Seite, auf der das steht, denn es ist eine linksextreme Seite. Sie hat das aber auch im Fernsehen gesagt.

    Ja, so ist das. Die Visionen der Sozialisten sind immer gescheitert. Adolf Hitler, Josef Stalin, Mao Tse-Tung und alle möglichen anderen Schwerverbrecher – alle wollten ihre Visionen verwirklichen.

    Die Visionen von Wagenknecht (sie sollte sich mitverantwortlich zeigen für die Zustände, die wir haben, anstatt den scheinheiligen Schwenk nach rechts zu vollziehen!) und die Linke gehören auf den Müllhaufen der Geschichte.

  19. Mahl sehen ob Plasberg wahrend die mails vorgelesen werden , wie die letzen wochen, unverschamt unterbricht?

  20. Bei 5 gegen 1 wird es nicht bleiben. Mit dem Moderator sind es schon 6 gegen 1 und dann kommen noch die eingespielten Propaganda-Filmbeiträge sowie die gefälschten Statistiken dazu. Also 8 gegen 1.

  21. Es ist Wagenknechts Partei die „keine Obergrenze“ bei Einwanderung von Lumpenproletariat aus der 3. Welt voll und ganz unterstützt. Die jeden Deutschen, der seine Kultur und seine Heimat erhalten will, als NAZI brandmarken und dem die Anti-Fa auf den Hals hetzen als auch Kahane-Stasi.
    Selbst Lafontaine möchte lieber heute als morgen, dass die Amerikaner aus Europa verschwinden. Der Brexit wurde von ihrer Genossin Merkel herbeigeführt durch die Flutung mit dem Lumpenproletariat.
    Wagenknecht und Lafo würden einen Krieg gegen GB und USA, von deutschem (assyrischem) Boden aus, voll befürworten und Beifall klatschen.
    Da schaue ich mir so eine Sendung gewiss nicht an.
    Ich kann nur noch allen BRD-lern raten, ihr Hab und Gut hier zu verkaufen und die Amerika-Hasser und Kommunisten hier allein zu lassen mit ihrem Lumpenproletariat. Es wird nicht lange dauern, dann werden sie Krieg gegen USA/GB anfangen.

  22. #29 Marie-Belen (16. Jan 2017 19:49)

    vor 10-15 Jahren habe ich die Staaten im Osten mehr belächelt und bemitleidet, das ist mir heute sowas von unangenehm. Mittlerweile bin ich neidisch

  23. DAS werde ich mir ansehen und -hören.

    Warum?

    Weil ich bestätigt wissen will, daß Frauen in dieser Gesprächsrundenklamotte ebensowenig etwas verloren haben, wie auch in der sogenannten Politik.

    Eine Fallstudie, ein Klassiker – und ich freu` mich drauf!

    @Nuada: Hiermit kannst Du mein eigenes Versuchs- und Beobachtungslabor als installiert betrachten!

    Noch nie war Forschung so unterhaltsam.

  24. OT

    Zufallsfund, „Die Zeit“ im Jahre 1990, noch politisch unkorrekt:

    Die neuen Bürger

    Von Eva-Maria Thoms

    7. September 1990, 8:00 Uhr

    (…)

    In Köln zum Beispiel – aber es könnte auch in jeder anderen westdeutschen Großstadt sein – kennt inzwischen jeder jemanden, der jemanden kennt, der schon einmal von Roma-Kindern bestohlen wurde. Einer Kollegin wurden gerade erst 250 Mark aus der Tasche gezogen, und selbst eine offen gezeigte Sympathie für die Kleinen schützt vor Diebesfingerchen nicht. Da ist zum Beispiel der Fall einer einheimischen Südländerin, die.– aus eigener Erfahrung – sehr empfindlich auf ausländerfeindliches Verhalten reagiert. Sie sah auf einem U-Bahnsteig zunächst amüsiert dem Treiben der kleinen Zigeuner zu. Dann stieg sie in die Bahn – und entdeckte mit Schrecken, daß in ihrer Tasche ein paar hundert Mark fehlten. „Sie sollten wenigstens unterscheiden, wen sie beklauen“, mault ein Freund.

    Gleich an zwei Wochenenden innerhalb eines Monats steht vor dem Polizeipräsidium stundenlang eine Schlange. Der Grund für den ungewöhnlichen Ansturm ist eine Wanderausstellung, in der die Polizei mutmaßliche Diebesbeute präsentiert. Rund fünftausend Besucher sind in Köln und Hamburg inzwischen an den Vitrinen mit insgesamt 1500 Schmuckstücken und Wertgegenständen entlanggezogen. Die meisten dieser Ausstellungsstücke wurden bei einer Razzia im Kölner Roma-Lager auf dem Schiffhof beschlagnahmt. „Den Rest haben andere Einbruchs-Dienststellen beigesteuert“, erklärt Josef Pütz, der Einsatzleiter der Ausstellung.

    Unter den Wartenden, die vor der Tür in der Sommersonne schmoren, werden derweil Erfahrungen ausgetauscht. Obwohl sie nicht wissen, ob „ihre“ Einbrecher wirklich Roma waren, haben sie die Mühen einer oft kilometerlangen Anreise zur „Roma-Ausstellung“ nach Köln auf sich genommen. Karl A. aus Solingen zum Beispiel hofft, seine Münzsammlung wiederzufinden. Er war „gerade mal eine Dreiviertelstunde etwas besorgen“, als Einbrecher seine Wohnung ausräumten. „In der kurzen Zeit“, wundert er sich, „das ist doch unheimlich, das waren doch sicher Zigeuner.“’

    (…)

    Ganzer Artikel:

    http://www.zeit.de/1990/37/die-neuen-buerger/komplettansicht

  25. OT Der Auftritt der Schweizer Konvertitin Nora Illi bei Anne Will
    6 Anzeigen, die Erste wurde eingestellt: „keinen begründeten Anfangsverdacht für eine Straftat“
    Es ging in der Sendung über eine deutsche Schülerin, die zum Islam konvertieren möchte.
    Also, die Schleichwerbung und Verhamlosung zum Beitritt in diese FaschismusSekte ist keine Straftat.
    Aber diese zu verlassen ist eine Straftat mit Todesurteil (sobald hier die Scharia eingeführt wurde).
    Anscheinend haben naive Richter und Politiker NULL Ahnung.

    Viel WICHTIGER für Politiker, Medien und Talkshows:
    Wie kommen Muslime aus der Gehirnwäsche dieser politischen Gewaltsekte wieder raus?
    Was ist das mit dem (mörderischen) Druck der Verwandschaft?
    Was ist mit (verstecktem) unEhrenmord?
    Macht ein geheimer Adresswechsel Sinn, solange Muslime im Einwohnermeldeamt oder Polizei arbeiten und Zugriff auf die Einwohnermeldedaten haben?
    Wie kann vielen Mohammedanern geholfen werden, sich innerlicht und äußerlich vom Räuber, Vergewaltiger, Terroristen, Islamisten und Massenmörder Mohammed zu distanzieren?
    Bisher gab es da wenig Erfolg. Warum?
    Versagt da unsere Politik?
    Oder ist es schier unmöglich, da raus zu kommen?
    Was sagen Psychater und Sozialarbeiter dazu?
    Frau Sabatina James könnte dazu eingeladen werden.
    Sie ist eine der Wenigen, die aus dieser Gewaltsekte raus kam und dafür mit dem Tode bedroht wird.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/niqab-auftritt-von-nora-illi-staatsanwaltschaft-entscheidet-ueber-anzeigen-gegen-will_id_6503568.html

  26. Here we go again.
    Willkommen im NEUEN DEUTSCHLAND!
    Ein 39 – JÄHRIGER hat mal wieder seine
    hochschwangere Gattin abgeschlachtet.
    Inzwischen wissen wir, was wir von diesen
    nebulösen Formulierungen, wie 39 – JÄHRIGER
    bzw. BREMER zu halten haben, die
    DIE DEUTSCHE LÜGENPRESSE
    anwendet, um den Sachverhalt zu VERSCHLEIERN.

    Und bis vor kurzem wäre das auch noch als REGIONALES EREIGNIS unter den Teppich gekehrt
    worden. Geht leider nicht mehr. WEGEN INTERNET.
    JEDER weiß sofort, was Sache ist.
    Natürlich war es ein BEREICHER.
    Immerhin entblödet sich die BLÖD – ZEITUNG
    als einziges Blatt, ROSS UND REITER zu nennen.

    Werte LÜGENPRESSE,
    BESCHÖNIGEN BESCHWICHTIGEN VERSCHLEIERN
    war gestern.

    http://m.bild.de/regional/bremen/mord/mann-toetet-schwangere-frau-49789664.bildMobile.html

  27. Wir sollten uns nicht viel erhoffen. Petry kann nur Erfolg haben wenn sie den Trump macht. Und das kann sie nicht. Mit Politik korrectness wie Petry es auch pflegt, hat man schon vor Anpfiff mit diesen Kalibern verloren.Die Wagenknecht alleine wird sie fertig machen, sobald das soziale beginnt und die Petry wird die wagenknecht und die Grüne bestimmt nicht mit der Migrationspolitik fest nageln, dass Linke und Grüne gar nicht genug an Migranten bekommen können. Das wird Petry aus politisch korrekten Gründen nicht tun. Wenn Trump gegen die 4 antreten würde, würde würde er die abbügeln, das sie nach der sendung ihren Job kündigen würden.

  28. #12 Hecker (16. Jan 2017 19:29)
    Ich sehe es mir an aber bei Sarah Wagenknecht brauche ich wieder meine Medizin gegen Bluthochdruck – sehr schöne attraktive Frau.

    Vom Playboy hat sie ein Angebot für Nacktfotos bekommen. Ich hoffe, sie nimmt das bald an – bevor sie gar keiner mehr sehen will.

  29. Die Muppet Show im DDR 2.0 Fernsehen ist eröffnet!
    Viel Glück Frauke mit all den Dummschwätzern.


  30. +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Trump hin… Trump her…

    Die große Frage…

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Wird Trump die Besatzung bzw. Besetzung

    unseres Landes beenden?

    Wird Trump, mit dem Abzug seiner US-Besatzungssoldaten, uns unsere volle deutsche Souveränität zurückgeben?

    Die Russen haben es getan!

  31. mein Gott wird das ein Gelaber werden .

    Hab mir das obige Video gegeben, also Wagenknecht klingt für mich nicht überzeugend.

    Der Zug ist längst abgefahren, es kommen neue Parteien die alte Parteien ablösen und genau das hat die weiße eitle Dame Wagenknecht noch nicht kapiert.

    Und richtig, es gibt viel zu tun. Raus mit Soro´s-Stiftungen aus Deutschland.

  32. Lest euch mal durch was dieser Linder früher so gemacht hat, der gibt sich immer als erfolgreicher, liberaler Unternehmer…nichts hat er erreicht…erst den Wehrdienst verweigert, dann aber während des Studiums auf Reserveoffizier gemacht!

    Bekommt man als Reserveoffz gut Staatsknete neben dem Studium? Wie es sich für einen liberalen Self-Made-Man gehört?

    Dann hat er diverse Firmen gegründet, teilweise mit anderen Personen, dabei wurden zuletzt Millionen Fördermittel aufgenommen, die nicht zurück gezahlt werden mussten, weil er in Insolvenz ging!

    Hier die Königsfrage: Hat Linder von diesen Fördermitteln Privat etwas auf Seite geschafft? Wie viel haben die sich vor der Insolvenz ihre bedeutungslosen Firma als Geschäftführergehalt auf Privatkonten gezogen?

    Wurde das jemals überprüft?

    Glaube nicht denn dieser Lindner saß zeitlebens mit Einflussreichen Leuten des Staates am Trog!

    Hat irgendjemad in der Vergangenheit etwas von Lindners Firmen gehört?

    Oder dienten die nur dazu Fördermittel abzugreifen oder um als Strohmannfirmen Gelder in Form von Steuerersparnissen für Partnerfirmen zu generieren, wofür er dann entlohnt wurde?

    Fragen über Fragen, mir war der schon immer Suspekt und ich traue diesem Phrasendrescher nicht.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Christian_Lindner

    PI sollte sich mal diesen möchtegern Überflieger genauer betrachten, bevor er noch mal auf die Idee kommt mit der FDP in den Bundestag einzuziehen, um sich so seine Alterssicherung aufzubessern und dabei gleichzeitig Politik gegen aufrechte, ehrliche Arbeitnehmer zu machen, die hart für ihr Geld und bisschen Wohlstand arbeiten müssen.

  33. Ich bin sehr sehr skeptisch das Petry was reist.
    1 zu 1 Duell wäre ok, aber nicht gegen die vier.

  34. Ich wär für ein konsequentes Boykottieren der GEZ -Medien. 5 gegen eine,der dann auch noch das Wort abgeschnitten werden wird. Hinrichtungskommando wie hier richtig schon geschrieben wird. Petry wird dann als Feigenblatt („sie war doch dabei“) für diese miese Polit – Show vorgeschoben werden.

  35. Die erste halbe Stunde der Sendung dürfte wohl aus hochagressivem Donald-Trump-Bashing bestehen. Das läuft zur Zeit auf allen Kanälen, egal wo man hinschaltet. Alle Promotion-Sofas sind zur Zeit von Trump-Bashern jeglicher Art besetzt. Anscheinend ist aggressives Trump-Bashing im Augenblick vertraglich vorgeschrieben.

  36. Warum laufen Kauder, Oppermann und Göhring Eckard noch frei rum? Und was hat ein Lindner dort verloren?
    Ich werd mal reinzappen, auch wenns eh immer das gleiche ist.

  37. #38 misop (16. Jan 2017 19:54)
    #29 Marie-Belen (16. Jan 2017 19:49)

    vor 10-15 Jahren habe ich die Staaten im Osten mehr belächelt und bemitleidet, das ist mir heute sowas von unangenehm. Mittlerweile bin ich neidisch

    In der Tat, ertappt man sich als Wessis schon mal bei dem Gedankenspiel, daß die Mauer noch stünde und man könnte rübermachen
    Denn eins hat der GENOSSENDRECK/OST nie versucht:

    DAS DEUTSCHE VOLK ZU MARGINALISIEREN.

    SOWEIT HAT ES ALSO DER SCHWARZROTROTGRÜNE ABSCHAUM
    INKLUSIVE LÜGENPRESSE SCHON GETRIEBEN.

  38. Also wenn Frauke Petry dort ist, lasse ich mich herab, mir diese erbärmliche Quasselrunde anzusehen.

    Nur und einzig für Frauke Petry rentiert es sich, diese Sendung zu verfolgen.

  39. Warum muss sie sich das zumuten? Gab es niemand anderes der AfD der heute abend Zeit hatte???

  40. #52 Wokker (16. Jan 2017 20:02)
    Ich wär für ein konsequentes Boykottieren der GEZ -Medien. 5 gegen eine,der dann auch noch das Wort abgeschnitten werden wird. Hinrichtungskommando wie hier richtig schon geschrieben wird. Petry wird dann als Feigenblatt („sie war doch dabei“) für diese miese Polit – Show vorgeschoben werden.

    Selbstverständlich,,
    das sind SCHAU – PROZESSE mit den öffentlichen –
    „rechtlichen“ MEDIEN – NUTTEN als Stichwort –
    LieferantInnen.
    Das gehört boykottiert und bestenfall angeprangert.

  41. #52 Wokker (16. Jan 2017 20:02)
    Ich wär für ein konsequentes Boykottieren der GEZ -Medien. 5 gegen eine,der dann auch noch das Wort abgeschnitten werden wird. Hinrichtungskommando wie hier richtig schon geschrieben wird. Petry wird dann als Feigenblatt („sie war doch dabei“) für diese miese Polit – Show vorgeschoben werden.

    Selbstverständlich,,
    das sind SCHAU – PROZESSE mit den öffentlichen –
    „rechtlichen“ MEDIEN – NUTTEN als Stichwort –
    LieferantInnen.
    Das gehört boykottiert und bestenfall angeprangert.

  42. Back again! Hallo Freunde.
    Wir sind wieder in Buntland!
    Bin so gut wie gar nicht mehr informiert. Kann aber wieder ohne große Schmerzen gehen, gehen wie eine junge Katze. Katze, Katze. Wir haben eine Savannah adoptiert. 40cm Schulterhöhe,112cm Länge. Da wir uns über keinen Namen einigen konnten ist sie einfach das „Schätzchen“. Lieb ist sie, neugierig auch, auf die Jagt kann sie nicht verzichten, kommt mit zum Einkaufen (Leine) und vor allem, … wenn sie ihre „Zähnchen“ zeigt, dann.
    Besser als jeder Hund und abgesehen davon, dass sie die Mitte des Bettes beansprucht ganz praktisch.

  43. Zum Trump-Bashing: Wie verzweifelt muss man als deutscher Systempolitiker und -journalist sein, gegebenes noch hysterisch wegdenken und bekämpfen zu wollen, es ist wie es ist: übermorgen wird er inauguriert. Und das ist gut so. Allein schon wegen der dummen Gesichter hierzulande.

  44. Hier bei PI wurde über Petry versus Wagenknecht geschrieben:
    http://www.pi-news.net/2017/01/das-wagenknecht-problem-von-linke-und-afd/

    In manchen Positinionen nähert sich Wagenknecht erstaunlich der AfD.

    Aber dazu ein interessantes Interview (leider nur von Wagenknecht)
    http://www.focus.de/politik/deutschland/interview-mit-linken-fraktionschefin-sahra-wagenknecht-halte-nichts-davon-afd-zu-referenzpunkt-der-politik-zu-machen_id_6493534.html

    Darin wird klar, dass es sich zwar äußerlich ähnelt, aber von völlig anderer Grundlage und Motivation her kommt und von daher innerlich nicht vergleichbar ist.
    Wagenknecht ist da deutlich links(utopisch) und nicht mit Petry (bodenständig, real) zu vergleichen.

    Petry vor, noch ein Tor!

  45. Bin zwar kein Fan von Sahralein, mit Frauke zusammen sieht man aber endlich mal wieder Politikerinnen, die keinen Drei-Knopf-Wurstanzug tragen, sondern Rock, Heels und Nylons.

  46. das wird bestimmt lustig 6 gegen 1

    plasberg zählt ja zum linken lager und liefert gezielt fragen oder vergibt das wort die dem linken lager dienen

    so wird das linke schonmal angestoßen fragen vorgebeugt und umgangen

    wo man gar nichts anderes antworten kann außer : stimmts oder hab ich recht ?

  47. OT

    @Admin/Mod
    Ist etwas am RSS-Feed für Kommentare geändert?
    Er funktioniert nicht mehr einwandfrei.
    Kein automatisches Anzeigen der Anzahl neuer Kommentare.

  48. Frau Petry und Sahrah Wagenknecht tun sich nichts.
    *Schenkelklopf und wegduck*

    Irgendwie mag die beiden Ladies. Endlich mal Stil!

  49. Bei Wagenknecht habe ich noch die Hoffnung, dass sie aus der Partei DIE LINKE raus gemobbt wird und dann richtig gegen den Verein vom Leder zieht!

  50. Der Wind dreht sich in unserem Sinn
    Viktor OrbanSein Partei-Kollege will Soros-Stiftungen aus Ungarn „wegputzen“

    Die Kampfansage aus Ungarn ist deutlich: Szilard Nemeth, ein führender Politiker der rechts-konservativen Regierungspartei Fidesz, hat gefordert bestimmte Nichtregierungsorganisationen zu verbieten.

    Merkel braucht allen erdenklichen Außenpolitischen Druck!
    Jaroslaw Kaczynski „Werde Merkel sagen, dass sie sich entscheiden muss“

    Der Chef der polnischen Regierungspartei PiS, Jaroslaw Kaczynski, will beim bevorstehenden Polen-Besuch von Kanzlerin Merkel kein Blatt vor den Mund nehmen. Der genaue Zeitpunkt für Merkels Besuch ist noch offen.

  51. #72 plantagenet (16. Jan 2017 20:34)

    Bei Wagenknecht habe ich noch die Hoffnung, dass sie aus der Partei DIE LINKE raus gemobbt wird und dann richtig gegen den Verein vom Leder zieht!
    ——————————
    Vorher noch mit ihrem Überzeugungsmensch – in Ruhe – einen saarlänischen Mosel-Wein trinken. Sich in Ruhe in der Kiste besprechen und danach kommt mehr Vernünftiges von Sarah.

  52. Hallo und Guten Abend,
    mir ist es egal, was da heute abläuft. Ich drucke zur nächsten Wahl das grüne Wahlplakat von 2013 aus:
    KGE: ARD MoMa, 9.10.2013, 7:16 Uhr:
    Wir brauchen in Deutschland nicht nur Migrantinnen und Migranten, die Fachkräfte sind, die brauchen wir auch. Wir brauchen vor allen Dingen Migrantinnen und Migranten, die sich in unseren Sozialsystemen wohl und zu Hause fühlen!
    Mal sehen wie lange die mich stehen lassen.

  53. Vor über ein Jahrzehnt;…schrien Politiker von der Kanzel:

    “ Durch die Globalisierung wird menschliche Arbeit, billiger wie Dreck! “

    Ich habe es damals nicht verstanden!?!

    Heute verstehe ich es!

    Volksverräter,…Planziel erreicht!!!!!!!!!!!

  54. 74 hallo
    „..Migranten, die sich in unseren Sozialsystemen
    wohl und zu Hause fühlen!“

    Aber, Frau Roth:
    „Nicht alle sind verwertbar“

  55. Ich werde es auch gleich verfolgen und hoffe, dass es für Frau Petry und ihr Kind nicht zu viel wird. So viel geballter Hass kann einfach nicht gut sein.

  56. #55 Cendrillon (16. Jan 2017 20:03)

    Die erste halbe Stunde der Sendung dürfte wohl aus hochagressivem Donald-Trump-Bashing bestehen. Das läuft zur Zeit auf allen Kanälen, egal wo man hinschaltet

    Ja, heute, nach dem Bild-Interview, ist die Panik in den Medien wirklich spürbar. Dazu der Vorfall mit dem CNN-Futzi auf Trumps PK letzte Woche, das Ding hat gesessen, da haben die richtig zu knabbern dran. Und richtig schlimm für die Weltoffenen und Vielfältigen: Trump wird weiter twittern wenn er Präsident ist. Da hat der zarte Heiko keinen Zugriff. Allein bei der Schlagzeile, „Trump hat wieder getwittert“, kackt sich die Eliteria die Buxe voll.

  57. #73 Alexandros
    DANKE!
    Alles Gute für Sie auch.
    Bevor ich jetzt die Spaghetti mache muß ich noch das „Schätzchen“ hochlocken.
    Gruß Dharma und Uri

  58. Wieder mal 4vs1 wie man es von den Lügenmedien nicht anders erwarten kann… Der letzte Fernseher ist hinüber und es wird auch kein neuer gekauft. Glotze? Nein, danke!

  59. Petry hat ja inzwischen einige Erfahrung mit den Medien machen müssen und wird sich (hoffentlich) gut verkaufen.

    Bei so vielen Gästen gilt es, kurz aber kräftig verbal zuzuschlagen oder zu kontern. Lange Redezeiten wird es für Petry wohl nicht geben.

  60. V-Theo spricht: Die wollen uns mit der Doku über den Lungensprung und die Füchsen Angst machen. Sei nicht der Erste!

  61. An alle: bitte achtet darauf, ob und wie versucht wird, die Sendung vom Thema wegzudrehen. Das ist Standard und hier sind sie sehr kreativ.

  62. Das einzige was man bei dieser Runde der pc Abnicker des Systems Merkel erwarten kann – ist Kaffeeklatsch, Rueckenkloppfen wie man noch subtiler die katastrophalen Kurz und Langzeitfolgen dieser Politik gegen die einheimische Gesellschaft aufrechterhalten und verschleiern kann.

    Hoffen wir, dass die einzige pro Deutsche Interessen eingestellte, engagierte Teilnehmerin Frau Dr. Petry genug Redezeit erhaelt, nicht wie ueblich staendig und penetrant von den linken Abnickern unterbrochen wird.

    Dafuer ist Plassberg zustaendig, tuene sie ihren Job Herr Plassberg, dafuer sind sie zustaendig.

  63. #89 Eurabier (16. Jan 2017 21:02)

    Petry sitzt schon mal gleich rechts!

    Plasberg steht dann aber ganz weit rechts.

    #91 WahrerSozialDemokrat (16. Jan 2017 21:03)

    Ich befürchte das Schlimmste!

    Hoffen wir das beste.

  64. Und was die 6,2 Milliarden angeht, bin ich für eine Verlosung:

    Auf 100.000 Staatsbürger wird das Geld gleichmäßig im Losverfahren aufgeteilt vergeben!

    Das wäre die sinnvollste Ausgabe aller Zeiten!

  65. Wahlkampf-Blabla der in BT vertretenen Parteien.
    Wer glaubt denn ernsthaft, dass der deutsche Steuerzahler entlastet wird.

  66. Stalinbewunderer Wagenknecht wird nie und nimmer die Linke =SED Nachfolge verlassen,
    dazu sind ihre Wurzeln zu tief in diesem Sumpf verankert.

    Es gibt genug oppositionelle Politiker die ihr sicher ueberlegen sind, sie sollten nur aus der Deckung kommen. Wahrscheinlich die meissten die Format haben, gegen die Berufspolitiker anzugehen werden aus der freien Wirtschaft kommen, wo noch Wettbewerb nach Leistung besteht,

    nicht wie bei Karrierepolitikern, Beamten, wo in erster Linie das Parteibuch dann die grosse Klappe=Demagogie die Karriere foerdert.

  67. #103 lorbas (16. Jan 2017 21:06)

    ein ganz besonderer Klugscheisser

    „seht her ich kann alles, Steuern senken, Investionen erhöhen und Schulden abbauen, wählt mich wählt mich ich bin Superman“

    noch dreister verscheissern geht wohl kaum

  68. Oh Gott, der Lindner.
    Wie heißt es so schön bei Goethe:
    „So sieht man die Absicht, und man ist verstimmt.“

  69. #104 misop (16. Jan 2017 21:08)

    #103 lorbas (16. Jan 2017 21:06)

    ein ganz besonderer Klugscheisser

    „seht her ich kann alles, Steuern senken, Investionen erhöhen und Schulden abbauen, wählt mich wählt mich ich bin Superman“

    noch dreister verscheissern geht wohl kaum

    Ja, genau und das Oppermännchen ebenso.

    Postfaktische Zeiten (Kauderwelsch)

  70. Für Frauke Petry gibt es heute am meisten zu gewinnen wenn sie als Kontrast zu den hyperventilierenden, herumbrüllenden und hysterischen Tischgenossen ganz einfach ruhig bleibt.

  71. Darüber diskutieren heute Abend:
    […]
    • Volker Kauder (Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion)
    • Thomas Oppermann (SPD-Fraktionsvorsitzender)
    • Katrin Göring-Eckardt (Fraktionsvorsitzende der Grünen)
    • Christian Lindner (Bundesvorsitzender der FDP)

    Irgendjemand hat vergessen, die Geisterbahn abzuschliessen. Auf das Personal ist leider kein Verlass mehr.

  72. Schon ausgeschaltet! In gefühlten 3 Min 1000 mal öhöh, ähm ähm gehört!
    Reicht!
    Dieser elender Tupetkasper Lindner alias Dummquatscher FDP, die dämliche Grünenkiffendedeutschlandabschaffende. der CDU Kasper………………spd, neeeeeeeeeeeee aus! watt ein Staatsfunk via Honi!

    Die kotzen mich nur noch an!
    Drecks GEZ TV!

  73. KGE: „… wir ham obszönen Reichtum in diesem Lande!“
    (mit dem EINEN Beispiel des Winterkorns!)

  74. #103 Highway (16. Jan 2017 21:06)
    haha! Eine Grüne redet von „anständigen“ Kindertagesstätten

    Was die damit wohl gemeint haben könnte?

  75. Die Altparteien beklagen sich alle was man tolles und schönes mit den 6 Milliarden machen könne, dabei sind die alle die letzen 30 Jahre mehr oder weniger an der Regierung und hätten es schon längst machen können…

    Die einzige Partei die es noch nicht vergeigt hat, ist aktuell die AfD!!!

  76. Wie der Kauder gerade den Schlund aufgerissen hat, das gibt ein gutes Bild.

    Kauder gehört für mich überhaupt zu den widerlichsten Typen. War schon so, als ich ein Linker war (was ich doch noch bin) und er noch jünger und bestimmt viel schöner, und ist so geblieben.

  77. Katrin ereifert sich gerade über die Steuerfinanzierung von Winterkorns Koi-Karpfenteich, dabei sind Koi-Karpfen doch auch Migranten.

    Frauke erscheint mir gesundheitlich angeschlagen, oder irre ich mich.

  78. #90 Eurabier (16. Jan 2017 21:02)

    Petry sitzt schon mal gleich rechts!

    Sie selbst sieht sich aber ganz links!

    Das ist gerade das Interessante, wenn sich das „Links/Rechts“ auf eine Sitzordnung bezieht, daß es dann auf die passive Sicht („von hinten“) oder die Zuschauersicht („von vorne“) ankommt, wer wo ist!

    Soweit ich weiß, geht die politische Einteilung „Links/Rechts“ ja sogar auf eine Sitzordnung zurück, nämlich diejenige in der französischen Nationalversammlung zur Zeit der französischen Revolution 1789…

  79. Kauder muss sich jetzt argumentativ mit Perty auseinander!

    Geht doch, wenn keine Schwesig-Antifa den Saal stürmt!

  80. Petry macht es genau richtig. Ruhig bleiben, sachlich vortragen, Fakten benennen und bis zu Ende sprechen.
    Sie bekam sogar Applaus. Wow.

  81. #116 Eurabier (16. Jan 2017 21:13)

    Halal-Kantinen und saubere Toiletten geht nun einmal nicht!

    Merke:

    Der „Kultur“kreis der Halal-Kantinen präveriert, dem sind saubere Toiletten fremd.

  82. #113 misop (16. Jan 2017 21:12)
    #109 VivaEspaña (16. Jan 2017 21:10)
    mmh ist das jetzt ein postfaktischer K-Eimer??

    Gewissermaßen ja. Zu Zeiten des K-Clubs (RIP)(Grüezi wohl Herr Schüfeli) wurden hier diverse Brech-Utensilien vorgestellt.
    Das war Vipers Eimer.
    Für Großkotze sozusagen.
    Nach dem Motto:
    K(l)otzen statt kleckern.

    FDP-Lindner hat ein hellbraunes Jäckchen an. Der will sich wohl bei KGE (braune Jacke)einschleimen.

  83. #127 lieschen m (16. Jan 2017 21:15)

    Katrin ereifert sich gerade über die Steuerfinanzierung von Winterkorns Koi-Karpfenteich, dabei sind Koi-Karpfen doch auch Migranten.

    Und dazu auch noch so schön vielfältig bunt.

  84. Warum sagt keiner, das für die 6 Milliarden „Steuer-Mehreinnahmen“, ca. 20 Milliarden „Steuer-Mehr-Sozialausgaben“ gegenzurechnen sind!!!

    Und dann ist ein dickes Minus unterm Strich!

  85. Die FDP wurde reaktiviert, um Protestwähler abzugreifen.

    Bloß nicht drauf reinfallen! Andere davor warnen!

  86. #134 lorbas (16. Jan 2017 21:18)

    5 gegen 1 fällt diesmal aus, die Blockparteien haben die neuen Realitäten akzeptieren müssen!

  87. #121 Eurabier   (16. Jan 2017 21:14)  
    StudienabbrecherIn Göring zahlt den Koi-Teich von Winterkorn?

    Die hat in ihrem ganzen Leben noch nie etwas gezahlt, geschweige denn gearbeitet.
    Aber unwillkürlich lässt die mit ihren Sätzen durchblicken, was die für ein Selbstverständnis haben – die halten sich allen Ernstes für elitäre Leistungsträger.

  88. #138 Highway   (16. Jan 2017 21:19)  
    Die FDP wurde reaktiviert, um Protestwähler abzugreifen.
    Bloß nicht drauf reinfallen! Andere davor warnen!

    Man wird bei der Auszählung nachhelfen, damit die als Königsmacher wieder über 5% kommen.

  89. #138 Eurabier (16. Jan 2017 21:20)

    #134 lorbas (16. Jan 2017 21:18)

    5 gegen 1 fällt diesmal aus, die Blockparteien haben die neuen Realitäten akzeptieren müssen!

    Es wird immer besser!
    Irgendwann 2,5 zu 2,5!

    (…und später dann wieder 5 gegen 1 ABER UMGEKEHRT!) :mrgreen:

  90. Das ist sehr gut: Lass die Deppen sich gegenseitig durcheinanderschreien, Frauke. Brauchst gar nix machen! Stillschweigend rappelt der Counter der AfD-Stimmen PLUS und der AltparteienKartell MINUS!
    Lehn dich zurück, Frauke!

  91. Bisher kein Trump- oder AfD-Bashing.

    Wagenknecht macht bisher die beste Figur. Petry leider zu blass. Schade, dass Höcke nicht für den Bundestag kandidiert, er wäre hier besser als Petry. Klare Kante ist jetzt gefordert!

  92. #130 fozibaer (16. Jan 2017 21:17)

    Bisher hat Frau Petry am besten argumentiert.

    ………………………………….

    Herrje fozi, du machst mich jetzt aber fertig. Als ob es jemals darum gegangen wäre. Wenn irgendwann in den letzten Jahren das Argument gezählt hätte, wo wären wir dann jetzt? Das muß auch Frau Dr. Petry wissen und sich es nicht zu Herzen nehmen, wenn Wahrheit oder Argumente, ja sogar die diskursive Performance hier völlig scheißegal sind. Aber das wird sie mittlerweile gelernt haben. Momentan fährt sie mit der Strategie von der Störchin: einfach nur entspannt zuhören, wie die anderen sich lächerlich machen.

  93. #145 WahrerSozialDemokrat (16. Jan 2017 21:22)

    Wagenknecht ist doch die mit dem Hummer?

    Kann man Koi-Karpfen eigentlich essen?

  94. #140 Eurabier (16. Jan 2017 21:20)

    #134 lorbas (16. Jan 2017 21:18)

    5 gegen 1 fällt diesmal aus, die Blockparteien haben die neuen Realitäten akzeptieren müssen!

    Gemach, gemach noch liegen 50 Minuten Sendezeit vor uns.
    Der eventuelle gute Eindruck den der Zuseher über die AfD vielleicht im Laufe der Sendung erhält, wird kurz vor Ende durch einen Einspieler zerstört.

  95. Die Altparteien geifern sich ja nur noch gegenseitig ihrer Unfähigkeit wegen an:

    Eigentlich bräuchte Frau Petry nur den Höcke machen:

    Ab und zu die Deutschland Fahne lächelnd schwenken!!!

  96. StudienabbrecherIn Göring will mehr Polizisten damit Peters-Grünfris diese dann anklagen kann!

  97. Lustig ist bis jetzt, dass es ein jeder gegen jeder der Altparteien ist. Welche Koalitionen werden sich da schmieden?

  98. Moderations-Drecksack UNTERBRICHT Frauke!!! (Die anderen 5 Marionetten hat er schön ausreden lassen!)

  99. Ich kann es mir nicht antun und lese die Kommentare hier, das belastet mich nicht so sehr. Und wenn ich die mediale Präsenz der FDP mitkriege, bekomme ich sowieso die Krise. Das will ich mir ersparen.

  100. Bin ich gerade bekloppt, irgendwie kuschen alle im selbstpeinlichen Schweigen gerade vor Petry…

    Petry hetzt die ja ausversehen alle gegeneinander auf.

    Bin gespannt wie der WDR im „Kampf gegen Rechts“ noch die Kurve bekommt…

  101. #155 Eurabier   (16. Jan 2017 21:25)  
    StudienabbrecherIn Göring will mehr Polizisten damit Peters-Grünfris diese dann anklagen kann!

    Wir bräuchten nicht mehr Polizisten, wenn man die Primitivhorden wieder in den Heimatländern auswildert und dafür sorgt, dass die nie wieder zurückkommen.

    Im übrigen war Steve Jobs (wie viele anderen bedeutende Personen) auch Studienabbrecher, aber er hatte etwas, was den Linksgrünroten Versagern fehlt:
    Er hatte Charakter.

  102. #162 WahrerSozialDemokrat (16. Jan 2017 21:29)

    Bin ich gerade bekloppt, irgenwie kuschen alle im selbstpeinlichen Schweigen gerade vor Petry…

    Sehr gut beobachtet.

    Das ist die pure Angst.

  103. Habt ihr das mitbekommen, wenn Frauke redet !! Nur Sarah Wagenknecht schaut ihr in die Augen…..Die anderen schauen weg.

  104. Wenn es noch etwas Ekligeres gibt, als
    DIE DEUTSCHE LÜGENSAUPRESSE
    Gibt, dann sind es die
    HERREN DER DEMOKRARTIE – ABGABE.
    DER ÖFFENTLICH – „RECHTLICHE“ LÜGEN – SAUSTALL,
    der es sich im vom DEUTSCHEN VOLK abgepressten
    SIEBEN – MILLIARDEN – HONIGTOPF AUF UNSERE
    KOSTEN gutgehen läßt.
    Diese miesen MEDIEN – NUTTEN ( hier: Plasberg),
    Die sich mit ihren sogenannten „Produktionsfirmen“
    die Taschen vollmachen (ist da eigentlich auch
    noch die PERSONIFIZIERTE DOOFMUTTI BETTINA BÜSCHER
    DABEI?)
    DIESER WDR – GENOSSEN – SAUSTALL MUSS ENDLICH WEG

  105. #145 WahrerSozialDemokrat (16. Jan 2017 21:22)

    Wagenknecht ist doch die mit dem Hummer?

    Sahra Wagenknecht
    Kommunistin löscht Fotos von Hummer-Essen
    http://www.stern.de/panorama/gesellschaft/sahra-wagenknecht-kommunistin-loescht-fotos-von-hummer-essen-3218180.html
    ——————-
    Hah! Ich lach mich tot. Solange wir diese Stasi-Mischpoke in TV und Bundestag haben, wird Deutschland vor die Hunde gehen. Leider geht das in die Köpfe so vieler Ostdeutschen nicht hinein. Sie sind der Untergang der BRD, den wir nun live erleben dürfen.

  106. #155 Eurabier

    StudienabbrecherIn Göring will mehr Polizisten

    die ohne Invasoren nicht nötig wären.

  107. #171 Highway (16. Jan 2017 21:33)

    #155 Eurabier

    StudienabbrecherIn Katrin-Hermann Göring-Eckardt will mehr Polizisten

    die ohne Invasoren nicht nötig wären.

    die ohne die Grünen nicht nötig wären.

  108. Wenn ich das richtig mitgekriegt habe, war im Vorfeld verabredet, dass das Wort „Flüchtling“ in der Diskussion nicht vorkommen darf.

  109. #153 lorbas (16. Jan 2017 21:25)

    #140 Eurabier (16. Jan 2017 21:20)

    #134 lorbas (16. Jan 2017 21:18)

    5 gegen 1 fällt diesmal aus, die Blockparteien haben die neuen Realitäten akzeptieren müssen!

    Gemach, gemach noch liegen 50 Minuten Sendezeit vor uns.
    Der eventuelle gute Eindruck den der Zuseher über die AfD vielleicht im Laufe der Sendung erhält, wird kurz vor Ende durch einen Einspieler zerstört.

    „Sie“ werden es versuchen!

    Aber: Die kriegen uns nicht! DIE NICHT 😆

  110. #155 Eurabier (16. Jan 2017 21:25)

    StudienabbrecherIn Göring will mehr Polizisten damit Peters-Grünfris diese dann anklagen kann!
    ——————-
    JA! Das ist doch deren Daseinsberechtigung! Mehr Sozialfälle importieren, damit den grünen Sozialpädagogen nicht die steuerfinanzierte Einkommensquelle ausgeht. Mehr Polizei, damit Grüne hetzen können.

    Allmählich denke ich, wir sollten die irre Politik dieser Irren voll und ganz unterstützen. Bitte noch ein paar Boote ins Mittelmeer schicken und Afrikaner nötigen, nach D zu emigrieren. Lasst uns die BRD fluten, damit dieser unseelige Staat endlich untergeht und die Grünen/SPD/Merkel alles absäuft mit dieser Flut. Vielleicht kriegen wir das Geschmeiß auf diese Weise los?

  111. #167 Hansa (16. Jan 2017 21:30)

    Habt ihr das mitbekommen, wenn Frauke redet !! Nur Sarah Wagenknecht schaut ihr in die Augen…..Die anderen schauen weg.

    Stimmt!
    Das bestimmt so en „Frauending“…
    Haha…
    😆

  112. Mauermörderpartei-Wagenknecht ist kurz davor, die Fassung zu verlieren. So habe ich die noch nie gesehen. Und wenn ihre Blicke töten könnten, wäre Petry schon vom Stuhl gefallen.

  113. Wagenknecht erscheint mir mit ihrer Vermögenssteuer einfach erschreckend naiv. Jeder, dem sein Vermögen bis auf einen Freibetrag weggeknabbert wird, gründet dann doch eine (Schein-)Firma oder überschreibt den Mehrbetrag an Angehörige. So würde ich es jedenfalls machen.

  114. Wenn ich politisch jungfräulich wäre, käme mir Frau Petry am nächsten. Ich wäre nach dieser Runde neuer Wähler der AFD. Die Altparteien sind alter Schrott, die ihre Chancen hatten und diese verspielt haben. Ein neuer Ansatz muß her.

  115. Wenn es neutrale Zuschauer gibt, punktet bei Vermögen die Wagenknecht. Da hätte Petry mehr tuin können. Ich bin auch nicht dafür, das man Mittelstandsunternehmen zusätzlich belaste.

    Aber, den Millardären, Fussballern, und sonst welche die schwere Kohle einschieben, 90000 Euro Rente für Winterkorn&Co im Monat, da könnte man die Steuerschraube schon deutlich hoch drehen.

  116. Frauke Petry gegenüber sitzen die Verantwortlichen für Diebstahl, Betrug, Mord und Vergewaltigung in Deutschland.

    Es reicht vollkommen, wenn Frauke Petry diesen Sachstand feststellt. Mehr muss man in solch einer Sendung des Staatsfernsehens nicht tun. Es ist eine Basis für die weitere Tätigkeit/Notwendigkeit der AFD.

  117. Was hat denn der Kauder immer mit seiner Zunge, die er im Mund rumwälzt, wenn er den anderen zuhört?

  118. Rolex als Betthupferl…….

    wie alt ist diese Frau, die soll eine Zahl nennen und fertig und nicht so einen Kinderkram anführen

  119. Göring-Eckhard: „Als Betthupferl ne Rolex aufs Kopfkissen“

    Ein neues „Narrativ“
    Hashtag-Fähig!

  120. Und ganz bezeichnend:

    Die Männer in dieser Runde sind noch nicht einmal schmückendes Beiwerk, nein, sie sind einfach nur noch peinlich.

  121. #175 ALI BABA und die 4 Zecken (16. Jan 2017 21:36)

    Die Petry lümmelt rum, die Wagenknecht sitzt gerade.

    Frau Dr. Petry ist schwanger und hat schon vier Kinder.

    Frau Wagenknecht ist Kinder_Innenlos.

  122. Soweit kommt doch Frauke ganz gut rüber!! Aber…. ein ganz ganz wenig nervös, ist sie schon. Aber das stört mich nicht…

  123. #173 NoDhimmi

    Wenn ich das richtig mitgekriegt habe, war im Vorfeld verabredet, dass das Wort „Flüchtling“ in der Diskussion nicht vorkommen darf.

    Die soll sich mal keinen Maulkorb umlegen lassen.

    Ruhig Klartext aussprechen, wo die größte Fehlausgabe liegt!

  124. Hab ich den Plass_Zwerg gerade bei Entgegennahme der Regieanweisung (einem geflüsterten: „ICH WEISS!„) ertappt?!? Hats noch einer gehört?!?
    =========
    Oh wie gerne würde ich am Tisch vorbeilaufen und ein paar feste Schellen verteilen!!! von links nach rechts an 1,2,4(zwar ne Frau aber solch dummes Geschwafel hat schonmal paar Backpfeiffen verdient) und 5!!!

  125. Oh je, wenn die 5 altparteien wieder die Regierung bilden egal in welcher Konstellation geht es weiter Berg ab, ich hoffe es wird sich was andern, ich wünsche mir zB mehr Volksentscheide das Volk muss soll mit entscheiden was in seinem Land geschieht, wer z.b mehr Steuern zu zahlen hat, wer in unser Land kommen darf und wer nicht,es gibt so vieles wo das Volk gefragt werden muss, denn wir sind ja nicht blöd auch wenn es den altparteien so am liebsten wäre

  126. Sobald Petry spricht zuckt Kauder regelmäßig mit der Nase und räuspert sich demonstrativ hörbar. Sein Glück, dass Petry nicht so oft sprechen darf, sonst wäre er reif für den Notarzt.

  127. Diese Altparteienzombies zerhauen gerade halb Europa, aber Hauptsache, es wird bisher geschlagene 48 Minuten nur über Steuerpisskram geredet.

    Mit Verlaub, ich fühle mich ein weiteres Mal nur grenzenlos verarscht!

    ABWÄHLEN!!!!!!!!!!!

  128. • Sarah Wagenknecht (Fraktionsvorsitzende DIE LINKE)

    • Volker Kauder (Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion)

    • Thomas Oppermann (SPD-Fraktionsvorsitzender)

    • Katrin Göring-Eckardt (Fraktionsvorsitzende der Grünen)

    Diese Politiker müßten wegen Hochverat abgeurteilt werden. Ich halte diese für Deutschlandfeinde und daher komplett unglaubwürdig.

    Unser Sozialsystem wird bereits seit 30 Jahren abgebaut. Schaut euch an was mit eigenen Landsleuten gemacht wird.

    Wie war es noch als die FDP, mit Guido Westerwelle den Angriff auf Hartz IV 4 Empfänger einleitete “ spätrömischer Dekadenz “
    https://www.youtube.com/watch?v=TCixhNkeX3E

    Und nun spielen Sie wieder die unschuldigen Lämmer.

    Die Deutschlandfeinde sind entlarvt.

  129. #196 VivaEspaña (16. Jan 2017 21:44)

    KGE ist vom Sozialneid zerfressen.
    Das sieht man an ihrer Beispielauswahl.
    Sie möchte eine Rolex auf den Nachttisch und gerne mal Koikarpfen fressen.
    —————————————–
    Herrlich.

  130. #185 Das_Sanfte_Lamm (16. Jan 2017 21:40)
    #168 martinfry (16. Jan 2017 21:30)
    Wenn es noch etwas Ekligeres gibt, als
    DIE DEUTSCHE LÜGENSAUPRESSE
    […]

    ….und wer hat’s bereits Ende der Neunzehnhundertachtziger gesagt?

    Ja, laßt uns diesen VERKOMMENEN DRECK
    JETZT ABRÄUMEN

  131. #194 lorbas (16. Jan 2017 21:44)

    Wenn DIE schon wieder schwanger sein sollte, ist eine Politikschau bestimmt nicht zuträglich für eine glückliche Niederkunft.

  132. #40 ALI BABA und die 4 Zecken   (16. Jan 2017 19:55)  
    DAS werde ich mir ansehen und -hören.
    Warum?

    „Weil ich bestätigt wissen will, daß Frauen in dieser Gesprächsrundenklamotte ebensowenig etwas verloren haben, wie auch in der sogenannten Politik.
    Eine Fallstudie, ein Klassiker – und ich freu` mich drauf!
    @Nuada: Hiermit kannst Du mein eigenes Versuchs- und Beobachtungslabor als installiert betrachten!
    Noch nie war Forschung so unterhaltsam.“

    **********************************************

    Dieser Geschlechterhickhack ist doch nur Ablenkung. Wem soll das etwas bringen?
    Problem ist die Magie des Wahrheitsmediums, die Inszenierung von Personen, die von zahllosen Demokratiegläubigen für Politiker gehalten werden.
    Obwohl ein Politiker wie Seehofer laut und deutlich ausgesprochen hat, was vermeintliche Politiker entscheiden dürfen.

    Eine kluge Frau, die hier auf PI-News immer mal wieder Beiträge schreibt, hat den ganzen Zauber eigentlich schon mehrfach perfekt erklärt. Name der Foristin darf geraten werden.

  133. #201 OMMO (16. Jan 2017 21:48)

    Sobald Petry spricht zuckt Kauder regelmäßig mit der Nase und räuspert sich demonstrativ hörbar. Sein Glück, dass Petry nicht so oft sprechen darf, sonst wäre er reif für den Notarzt.

    Kein Wunder: Bis kurz vor der Sendung stuk er noch bis zum Hals im Anus von…. (you know who…)

  134. Frauke Petry ist argumentiert schwach und wirkt wenig sympathisch.
    Besser waere Meuthen und Gauland wuerden mehr in Talkshows gehen.

  135. Der blöde Kauder bestreitet, dass es Rolexe auf dem Nachttisch gibt.
    Gibt es! Und somit hat sich KGE nochmals geoutet. Als Islamkennerin/freundin.
    Ich kenne jemand, der als echte Fachkraft für die Saudis als sog. consultant gearbeitet hat. Rolex als Begrüßungsgruß war normal.
    Derjenige hat den (Nebenher)-Job dann aufgegeben, weil er dort, wie er sagte, wie ein Dienstbote behandelt wurde und mit der Mentaliät nicht zurecht kam. (Ist viele Jahre her.)

  136. Punkt 1: Alle Altparteien sind unzufrieden mit ihrer eigenen Politik der letzten Jahre!

    Punkt 2: Die Afd würde gerne neue Politik machen!

    Punkt 3: Da sind aber alle Altparteien dagegen, weil sie im Zweifel lieber so weiter machen wollen, als der AfD auch nur in einem Punkt recht geben zu wollen!

    Punkt 4: Eigentlich vertreten alle Altparteien in Summe die Reformgedanken der AfD!

    Punkt 5: Altparteien sind Altlasten!

  137. #193 WahrerSozialDemokrat   (16. Jan 2017 21:43)
     
    „Petry könnt bei Gelegenheit mal wieder die Deutschland Fahne schwenken…“

    **********************************************

    Wird sie mit Sicherheit nicht tun. Und eine Deutschlandfahne mit Deppen Lücke bricht mir das Herz.

  138. Ui, Plasberg bringt die Opfer vom Breitscheidplatz in Erinnerung.

    Nein, es sind nicht Merkels Tote, es sind die Toten der gesamten Einheitskoalition!

  139. Kannste mal
    Sehen wer auf Punkt gelandet is (petry) alle anderen labern länger….

  140. Bingo. Die AfD ist nicht wählbar weil sie die Partei der Superreichen ist sagt ein Zuschauer.

    Ich kann nur sagen wenn die AfD eine Arbeiterpartei werden will, muss sie anderst argumentieren.

  141. Oh man, jetzt gehts wieder um islamistischen Terror. Das viel größere Problem ist doch die tägliche Gewalt auf unseren Straßen. Petry schwach mit ihrem Statement!

  142. Hier steh ich nur ich Armer Tor und bin so klug als wie zuvor. Vorschlag zur Güte: Für die 6 Milliarden sollte man Pfandflaschen kaufen und sie in die einschlägigen Mülltonnen verteilen. Dabei hätten unsere sozial Abgehängten ( Rentner e.c.t.) ein nachträgliches Weihnachten. Was für ein Schmierentheater.

  143. #208 Manfred_K   (16. Jan 2017 21:52)
     
    „Petry macht ihren Job bis jetzt ganz gut.

    ***********************************************

    Seinen Dschobb erledigt jeder in diesem Schaugeschäft. Was ganz anderes wäre es schon, wenn jemand sich berufen fühlt, sich tatsächlich für unser deutsches Volk einzusetzen, mit Herzensblut.

  144. #226 fozibaer (16. Jan 2017 21:58)

    Bingo. Die AfD ist nicht wählbar weil sie die Partei der Superreichen ist sagt ein Zuschauer.

    Ich kann nur sagen wenn die AfD eine Arbeiterpartei werden will, muss sie anderst argumentieren.

    _____________

    ja, erbschaftssteuer abschaffen halte ich auch fuer unsozial

  145. #222 e7c (16. Jan 2017 21:56)

    wagenknecht muss ich allerdings auch oft zustimmen, was aussenpolitik betrifft.
    ——————————

    Wagenknecht ist nur ein Stimmenfänger für die Linken. (nicht wählbar)

  146. #226 fozibaer (16. Jan 2017 21:58)

    Deswegen müssen Reil (Bergmann, Steiger, Essen) und Radke (Busfahrer, Berlin) vor.

    Die reden wie das Volk und man kann sie verstehen.

  147. #229 VivaEspaña (16. Jan 2017 22:00)

    #226 fozibaer (16. Jan 2017 21:58)

    Deswegen müssen Reil (Bergmann, Steiger, Essen) und Radke (Busfahrer, Berlin) vor.

    Die reden wie das Volk und man kann sie verstehen.

    _________________

    ja, petry (und auch pretzell) muessen weg aus der ersten reihe

  148. Wagenknecht und Petry sozial und national ,das wäre es doch die beiden zusammen.:)

    Schluss mit diesem system wählt AFD

  149. fozibaer (16. Jan 2017 21:58)
    „Partei der Superreichen“, läuft es nicht ganz rund? Oder ist es noch „anderts“?

  150. #222 e7c   (16. Jan 2017 21:56)
     
    „wagenknecht muss ich allerdings auch oft zustimmen, was aussenpolitik betrifft.

    ***********************************************

    Wenn es um den Möntschenrechtsimperialismus geht, die Überfälle der Westlichen Wertegemeinschaft auf den Maghreb und den Orient, kommen am ehesten noch von der Linkspartei kritische Äußerungen.

  151. Jetzt kommt der Mitgefühl, wann hat sich denn Frau Merkel geäußert, und dann war ihre größte sorge es könnte einer ihre Lieblinge sein!

  152. AFD die Partei der Superreichen?
    Ich denke, die Partei der Loser und Abgehängten?
    Ja, was denn nun?

  153. #232 e7c (16. Jan 2017 22:01)

    Trumps Wahlerfolg beruht u.a. auch darauf, dass er redet wie das Volk.

  154. 21:50 Uhr:
    Leserzuschrift: die AfD ist die Partei der Reichen und der Superreichen.

    Dieser Seitenhieb musste schon sein.
    Da auch ich zumindest „reich“ sein möchte, werde ich Mitglied dieser Partei werden.

  155. Fazit dieser phänomenalen Freakshow:

    Die Männlein hatten nichts zu sagen.(Totalausfall- und das war auch gut so)

    Ein Weiblein hingegen, hatte mich, bis jetzt, positiv überascht(Wagenknecht).

    Diese Petry, nebst ihrem privaten Umfeld, ist bei mir unten durch, siehe: weitere Niederkunft.

    Petry hat noch nicht einmal in der Familienpolitk etwas verloren!

  156. #249 lorbas (16. Jan 2017 22:03)

    Kauder du bist ein Mittäter !!!
    ———————–
    wegsperren, BASTA !!!!!!

  157. ich würde Frauke Petrys klare Ansage und Antwort auf die Frage ob Merkel eine direkte Mitschuld am Terror in Deutschland hat, sofort unterschreiben und gegen andere Aussagen verteidigen

  158. Kauder ist unerträglich.

    Das ist eins der schlimmsten Merkel-Zäpfchen, widerlich. einfach widerlich.

  159. Zur Wahlarithmetik der FDP. Fällt die FDP unter 5% könnte es für schwarz-grün reichen und wie ich die CSU kenne, knicken die dann wieder ein.

  160. Ich finde Petry gut.

    Das ändert aber nichts daran, dass meine Nachbarin sie zu kotzen findet.

  161. „Kretschmann ist unser größter Ministerpräsident“ – Das erstemal, dass ich der KGE Recht geben muss. Er ist halt ein Einzelfall! 😉

  162. Jetzt kriegt Frl. Lindner einen hysterischen Anfall. Ist das schön. :-)))
    Hat auch heute die Haare schön, gefönt.

  163. Jetzt ist es
    Raus, laut KGE sind die grünen die neue Partei für innere Sicherheit!

  164. #255 Highway (16. Jan 2017 22:05)

    Ruhig kürzer und knapper formulieren: Der Tweet war angemessen! Es sind Merkels Tote!

    Ich würde es noch etwas präzisieren. Es sind Merkel’s Gefallene.

    Wir befinden uns längst im Bürgerkrieg, auch wenn dieser nicht offiziell erklärt wurde.

  165. #229 Vielfaltspinsel (16. Jan 2017 21:59)
    ————-
    Außer Gauland, Höcke oder Frau Steinbach fällt mir da leider keiner ein. Halt, vielleicht noch Udo Voigt.

  166. Welche heutige Partei ist eigentlich am nächsten dran an den Nazis?
    Sind es die Grünen?
    Auch sprachlich?
    Wahnsinn!

    (habe halt kürzlich so nen ominösen Godwin Award „in Silber“ bekommen… Kann mer nix mache!) 😆

  167. Äääähhh…Klar, Eckardt Göring will Gefährder beobachten lassen, um Attentate durch bereits beobachtete Gefährder wie Anus Amri zu verhindern.

    Naja, die Nazis haben in Eckardt Görings Parallelrealität ja auch die Dresdner Frauenkirche zerstört

  168. Schade, dass heute nicht Poggenburg, Bystron oder Höcke statt Petry da sind. Die hätten kräftig punkten können.

  169. #261 Spektator (16. Jan 2017 22:07)

    Ich finde Petry gut.

    Das ändert aber nichts daran, dass meine Nachbarin sie zu kotzen findet.
    ………………………………………
    Schönen Gruss an deine Nachbarin: Ich finde sie (unbekannterweise) auch zum Kotzen.
    😉

  170. failedState (16. Jan 2017 22:09)
    #229 Vielfaltspinsel (16. Jan 2017 21:59)
    „vielleicht noch Udo Voigt“. So, So. Jetzt kommt zusammen, was zusammen gehört.

  171. #242 Vielfaltspinsel   (16. Jan 2017 22:02)  

    Wenn es um den Möntschenrechtsimperialismus geht, die Überfälle der Westlichen Wertegemeinschaft auf den Maghreb und den Orient, kommen am ehesten noch von der Linkspartei kritische Äußerungen.

    Dieser ist nur eine Lügenschablone, oder eine Theaterkulisse um die Plebs glauben zu machen, man befreit irgendjemanden von irgendwas und tut etwas rechtes.

  172. Alle ins Dschungelcamp bis sie sich einigen oder giftige Reptilien sie auf verträgliches Maß reduziert haben.

  173. #232 yugoslawe (16. Jan 2017 22:00)

    #222 e7c (16. Jan 2017 21:56)

    wagenknecht muss ich allerdings auch oft zustimmen, was aussenpolitik betrifft.
    ——————————

    Wagenknecht ist nur ein Stimmenfänger für die Linken. (nicht wählbar)
    ————————
    Die ist absolut unglaubwürdig, steht sie doch einer Partei vor, die am meisten gegen Deutsche hetzt. „Inshallah“ und „das ist der schönste in meinem Leben“ Bodo Ramelow angesichts von Tausenden Araber-Fickilanten auf dem Bahnsteig… heißt also: Linke freut sich, Vergewaltiger von deutschen Frauen mit Steuergeld zu pampern.

  174. #275 lorbas (16. Jan 2017 22:10)

    Katrin-Hermann Göring-Eckardt Lindner jetzt auch, nennt den Berlin Attentäter:

    ? Herrn Amri.

    Prof.Dr.LKW Anis Amri
    Wird es irgendwann heißen!

  175. Diese verstrahle Göre Eckaat faselt von „freiwilliger“ Rückkehr .. ist die total bescheuert?

  176. @ #205 lieschen m (16. Jan 2017 21:50)
    Herrlich

    Es gibt da so Jobs, da kann man als Frau ganz schnell eine Rolex auf den Nachttisch, sofern man einen hat haha, kriegen, auch, wenn man nix gelernt hat.
    Aber, da muß man auch Nachfrage haben.

    Gibt es schon ein #Rolex auf den Nachttisch ?

  177. Sebastian Haffner prägte in der Rückschau auf ’33 den Satz:

    „Es herrschte ein eigentümliches Gefühl der Befreiung von der Demokratie“

    …und damals gab es nicht mal Talk Shows

  178. #77 Allelieb (16. Jan 2017 20:44)
    Vor über ein Jahrzehnt;…schrien Politiker von der Kanzel:

    “ Durch die Globalisierung wird menschliche Arbeit, billiger wie Dreck! “

    Ich habe es damals nicht verstanden!?!

    ——————————-
    ich schon es hies der teuro und die europäische union

    man muß wie gerhard schröder das gesagt hat das er den konkurrenzkampf ins unermessliche steigert : die bürgereinnen und bürger (der EU) haben anspruch auf gedrückte preise

  179. #278 nicht die mama   (16. Jan 2017 22:11)  
    Äääähhh…Klar, Eckardt Göring will Gefährder beobachten lassen, um Attentate durch bereits beobachtete Gefährder wie Anus Amri zu verhindern.
    Naja, die Nazis haben in Eckardt Görings Parallelrealität ja auch die Dresdner Frauenkirche zerstört

    Diese Frau ist vor allem eines:
    Dumm, unsäglich dumm sogar.
    Mir ist es ein absolutes Rätsel, wer in in welchem Thinktank auf die grandiose Idee kam, diese dumme Person in ein hohes politisches Amt zu hieben.

  180. #280 Micro Cube (16. Jan 2017 22:12)

    KGE: „Ich mache alles mit, was dafür sorgt, dass wir mehr Sicherheit haben.“
    —————
    Erst das Problem herbeiführen, dann sich selbst als Lösung anbieten. Aber wir Deutschen machen nicht alles mit, was geisteskranke SED-Göhring-Eckhardt will. Hoffentlich. Viel Hoffnung habe ich aber nicht mehr.
    Hoffnung wäre größer, wenn solche Leute wie Göhring-Eckhardt oder Wagenknecht endlich nicht mehr hofiert würden.

  181. Plassberg zu Petry: „Immer schön ruhig bleiben“ mit einer sanfter Berührung an der Schulter, so wie man es bei Mittelklässlern tun würde. Wenn Petry redet fallen ihr sofort mindestens zwei Leute ins Wort, oft auch Plassberg selbst: Bashing vom Feinsten. Deutsche, es ist Zeit aufzuwachen.

  182. #275 lorbas (16. Jan 2017 22:10)

    Katrin-Hermann Göring-Eckardt Lindner jetzt auch, nennt den Berlin Attentäter:

    ? Herrn Amri

    So könnte auch ein Arthouse Filmtitel heißen:
    „Herr Amri und die grünen Frauen “ oder „Die grünen Frauen des Herrn Amri“

  183. Wir brauchen noch eine 7te Partei! Eine Partei die rein das Volk aus Mittel und der unteren Schicht vertritt!
    Ich weis nicht eigentlich tendiere ich für die AFD aber keine Reichensteuer, eine Kanzlerin Petry kann ich mir nichtvorstellen es gibt doch den bayrischen AFD Vorsitzenden den ich mir da bei weitem als die bessere Besetzung für den Kanzler Posten vorstellen könnte

  184. Gleich gehts weiter mit Trump bashing.
    Freue mich schon auf die Gesichter der Trump-Hasser, wenn sie erkennen dass Trump ein sehr guter Präsident ist.

  185. Illegale gehören wie Illegale behandelt und nicht wie Götter – Frau KGE wird bald beim abschieben zusehen dürfen.

  186. Ich finde voller Punktsieg für Frauke Petry. Es rumpelt im Kokon und das ist gut so. Auch hat sie für die Standhaftigkeit bei dem Pretzell-Zitat, hörbar Applaus bekommen, ungewöhnlich.

  187. #290 Das_Sanfte_Lamm   (16. Jan 2017 22:16)  
    […]
    diese dumme Person in ein hohes politisches Amt zu hieben .

    hieben hieven

  188. #272 FailedState   (16. Jan 2017 22:09)  

    „Außer Gauland, Höcke oder Frau Steinbach fällt mir da leider keiner ein. Halt, vielleicht noch Udo Voigt.“

    ***********************************************

    Ja, Höcke wirkt ganz und gar nicht wie eine professionelle Charge, die die Rolle des Politikers mimt. Sieht in der Tat nach Herzensblut und Leidenschaft aus, finde, daß er im Laufe der Zeit an Souveränität eine Menge dazugewonnen hat.

    Mit der Verfassungsschutzpartei Deutschlands (NPD) ist das so eine Sache. Nur ein besoffener Vollidiot winkt so eine Wahlreklame wie „Wir geben Gas“ durch. Nach meiner Verschwörungstheorie werden solche Sachen gemacht, um die ganze Rechte komplett zu diskreditieren. Dem Pastörs traue ich absolut nicht über den Weg. Riecht für mich irgendwie nach Staatssicherheit. Den Voigt habe ich noch nicht so oft beobachtet.

  189. #180 Herrmann der Cherusker (16. Jan 2017 21:38)

    Wieso hat Opperann denn einen so knittrigen Anzug an (Revers am Kragen rechts)?
    _______________________________________

    Schlampig, schlampig, dabei hätte er den von der Diätenerhöhung (1.1.2017), doch locker aufhübschen können….

    …..aber dit macht den Kohl bei dem, och nicht mehr fett!

  190. #300 alexandros (16. Jan 2017 22:18)

    wie man rummosern kann wenn BMW Strafzölle zahlen soll wenn die in Mexiko produzieren… ist Merkel jetzt schon Hilfskanzler für Mexiko oder was?

    Ein amerikanischer Arbeiter der einen guten Stundenlohn bekommt wird sich eher selber ein Auto kaufen mitunter auch ein deutsches als ein Mexikaner zum Hungerlohn aber soweit denkt die Raute der Blödheit gar nicht

  191. So kriminell sind Merkels Gäste
    Landkreis Schwäbisch Hall (ots) – Am Donnerstag gegen 13.30 Uhr wurde eine 17-Jährige, die am Bahnhof auf ihren Zug wartete, sexuell belästigt. Sie hielt sich auf dem Bahnsteig am Hauptgebäude auf, als ein dunkelhäutiger junger Mann sie belästigte, bedrängte und trotz Gegenwehr unsittlich anfasste. Letztendlich konnte sie sich losreißen und wegrennen. Nach Auskunft der 17-Jährigen sei der Vorfall von einer älteren Dame beobachtet worden. Den Mann beschrieb sie folgendermaßen: etwa 180cm groß, kurze, braune Haare, Bartstoppeln am Kinn, englisch sprechend. Bekleidet war er mit einer hellblauen Jacke, einer dunklen Hose und auffälligen grün-weißen Schuhen. Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich mit dem Kriminalkommissariat Schwäbisch Hall unter der Telefonnummer 0791 / 4000 in Verbindung zu setzen.
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110969/3536410

  192. Unterm Strich bin ich nur traurig, weil die Altparteien sich gegenseitig fertig gemacht haben und die AfD als einzig total vernünftig herüber kam…

    Bin irgendwie schon so auf Opferrolle eingestellt.

    Also, Frau Petry hat sich im Feindesland tapfer und gut behauptet!

  193. Der Oppermann meinte niemand hätte eine persönliche Verantwortung für den Terroranschlag? Also war es eine Naturkatastrophe?
    Lächerlich.

  194. #298 Holger Danske Frankfurt (16. Jan 2017 22:17)

    Plassberg zu Petry: „Immer schön ruhig bleiben“ mit einer sanfter Berührung an der Schulter, so wie man es bei Mittelklässlern tun würde.(…)

    Eine UNverschämtheit sondergleichen.
    Wollte wohl provozieren, der Ar§§§, weil sie ruhig blieb.

  195. #210 Vielfaltspinsel (16. Jan 2017 21:52)

    „Eine kluge Frau, die hier auf PI-News immer mal wieder Beiträge schreibt, hat den ganzen Zauber eigentlich schon mehrfach perfekt erklärt. Name der Foristin darf geraten werden.“

    Mach dich mal locker Alter, ich weiß wen Du meinst.

    Und ich denke, daß Dieselbe auch weiß, daß wir, bei aller Debatte um die Weiblichkeit, unterscheiden können, wer eine tolle Frau ist.

    Ja, das ist eine ganz besondere Frau, die höchstwahrscheinlich dazu in der Lage ist, zu unterscheiden.

    Nuada ist auf der Suche nach einem bestimmten Stein und ist -selbstverständlich- eine wundervolle Spezies ihres Geschlechts.

    Oh, ja.

  196. Man könnte ja für die 6 Mrd. Moscheen bauen, damit sich unsere muslimischen Bewohner wohler fühlen.

    Ist denn die Idee noch keiner gekommen?

    _________________________________________________

    http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/fluechtlinge-sollen-fluechtlingsheim-angezuendet-haben-14670315.html

    In Düsseldorf stehen zwei Nordafrikaner vor Gericht, die ein verheerendes Feuer in einer Flüchtlingsunterkunft gelegt haben sollen.

    Motiv war offenbar der Zorn darüber, dass es während des Ramadan tagsüber etwas zu essen gab. Der Marokkaner soll der Rädelsführer einer Gruppe gewesen sein, zu der auch der Hauptangeklagte zählte.
    Mehrfach soll er in den in den Tagen vor der Tat lautstark geäußert haben, man müsse die Halle abbrennen, um eine bessere Unterkunft zu bekommen. Vergeblich habe er zunächst einen anderen Bewohner der Notunterkunft zur Brandstiftung aufgefordert haben.

    Am 7. Juni schließlich habe er dann Adel Z. „bewusst bestärkt“, sagt der Staatsanwalt.

    Allein in Düsseldorf zählten die Kriminalisten im Rahmen eines mittlerweile abgeschlossenen Analysevorhabens namens „Casablanca“ mehr als 2200 Nordafrikaner, denen mehr als 4000 Straftaten zur Last gelegt werden. <<<

    ..

    https://www.welt.de/vermischtes/article161204315/Wie-ein-Kung-Fu-Kaempfer-Attacken-in-Dortmunder-U-Bahn.html

    <<Immer daran denken: Geschenke. Da kann man auch nicht auf den Preis schauen.<<

    <<Das ist eine Beleidigung von Kung-Fu-Kämpfern, welche nichts mit nix zu tun haben.<<<

    ..

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/koeln-41-jaehriger-im-eigenen-auto-angeschossen-a-1130211.html

  197. Petry: süß und kompetent
    Göring: dumm wie Brot
    Wagenknecht: ein Luder („AfD-Ecke“)
    Lindner: Aufschneider
    Oppermann: farblos
    Kauder: der Stegner der CDU

    Mit Sicherheit haben die Regierungsparteien keine Punkte gemacht. Deren grüne Lakaien auch nicht.

  198. #294 Das_Sanfte_Lamm (16. Jan 2017 22:16)

    #278 nicht die mama (16. Jan 2017 22:11)

    Äääähhh…Klar, Eckardt Göring will Gefährder beobachten lassen, um Attentate durch bereits beobachtete Gefährder wie Anus Amri* zu verhindern.
    Naja, die Nazis haben in Eckardt Görings Parallelrealität ja auch die Dresdner Frauenkirche zerstört

    Diese Frau ist vor allem eines:
    Dumm, unsäglich dumm sogar.
    Mir ist es ein absolutes Rätsel, wer in in welchem Thinktank auf die grandiose Idee kam, diese dumme Person in ein hohes politisches Amt zu hieben.

    * Bitte etwas mehr Respekt.

    Frau_In Katrin-Hermann Göring-Eckardt und auch Herr Lindner nennen den Berlin Attentäter:

    Herrn Amri.

  199. #301 Marie-Belen   (16. Jan 2017 22:18)
     
    „Diese Sendung hat der AfD wieder eine Menge Stimmen gebracht.“

    ***********************************************

    Auf alle Fälle! Und das Wahrheitsmedium ist wesentlich intelligenter, als die Zuschauer, die seiner Magie erlegen sind.
    Dieses Ergebnis können die sich genau ausrechnen. Wäre die AfD von den herrschenden BUNT-Bolschewisten nicht gewollt, hätte man sie einfach totschweigen können.

  200. #309 VivaEspaña (16. Jan 2017 22:23)

    ja wird wohl der Plan sein, ich kann sowas auch gar nicht leiden wenn mich Fremde am Arm antatschen. Diese Dominanzgesten kann der mit seinem Kabelträger machen

  201. Hier nochmal die sun zu „Merkels-Toten“
    Politician who blamed Angela Merkel for Berlin terror attack is right… far-right

    They (the german people) are sick of the rapes, the sexual assaults, the violence and the hatred coming from these new immigrants.

    The lack of integration. The burkas and niqabs on every street corner.

    People who want to demonstrate their separateness from the rest of us.

    A primitive people who loathe our culture. People who loathe us, even if only a comparatively few murder us.

    They were sick of it even before some thick-as-mince, deranged Tunisian drove his truck into the Christmas market with the aim of killing as many infidel cockroach scum as possible.

    This attack will simply make the ordinary German’s opposition to Angela Merkel’s hideously misguided policy — “Willkommen! Let ’em all in!” — all the stronger. Merkel is surely finished. She has been an abject disaster.

    The Germans — and a lot of the well-off countries of western Europe — have deluded themselves for too long.

    For politically correct reasons they have pretended that the incomers pose no sort of threat at all.

    They even lie when atrocities occur and say: “It’s nothing to do with Islam”. Yeah, right. It always is to do with Islam. Verstehen? This latest attack was to do with Islam. It was all about Islam.

    And the problem is the only people prepared to state the truth are often dangerous people.

    Politicians from the far-right. So a Dutch politician tweeted a message saying that Angela Merkel had “blood on her hands”.

  202. http://blogs.faz.net/stuetzen/2017/01/16/holm-geht-und-das-land-gehoert-euch-nicht-7360/

    Angriffe auf Hassbrenner wie Schupelius sind so als Akt antifaschistischer Notwehr zu sehen.

    ..

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/npd-aussen-bieder-innen-gefaehrlich-a-1130106.html

    Als die Bundesländer Ende 2012 entschieden, einen zweiten Antrag auf ein Verbot der Partei zu stellen, sah das noch anders aus.

    Die NPD war in zwei Landtagen vertreten, es gab weder Pegida noch die rechtspopulistische AfD. „Zum Zeitpunkt des Antrags war die NPD der Platzhirsch am rechten Rand, die Partei hatte praktisch keine Konkurrenz“, erklärt Marc Brandstetter, der die Partei seit Jahren beobachtet und auf der Plattform „Endstation Rechts“ berichtet.
    Die Neue Rechte oder die „Identitäre Bewegung“ präsentieren sich sprachlich wenig radikal und verpacken ihre rassistischen Ansichten hinter dem sogenannten Ethnopluralismus.
    Auch das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe thematisierte wiederholt das rassistische Weltbild der Rechtsextremisten mit Blick auf ihren Begriff der Volksgemeinschaft.

    Der Senat zitierte NPD-Schriften. Dort heißt es, „ein Afrikaner oder Asiate kann nie Deutscher werden“, und „Angehörige anderer Rassen bleiben immer Fremdkörper“.

    Richter und Berichterstatter Peter Müller merkte gar an, das Programm der NPD gehe über das der NSDAP hinaus.

    ..

    http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Uebersicht/Kopftuch-Lehrerin-will-wegen-Nicht-Einstellung-Schadenersatz

  203. #304 misop (16. Jan 2017 22:21)

    #300 alexandros (16. Jan 2017 22:18)

    Vor allem, wenn man beachtet, wer da mosert.

    Ich glaube, ein entlassener Nokia-, Müller-, Ford- oder Opel-Arbeiter hätte nicht gemosert, wenn seine Regierung damals gesagt hätte:

    „Gut, zieht nur weg, aber dann blecht ihr Einfuhrzoll für euer Zeug – als Kompensation.“

  204. Sehr gut fand ich auch, dass Petry mehrfach erwähnt hat um in Deutschland gut und objektiv informiert zu sein muss man wieder ausländische Nachrichten hören

  205. Petry fand ich eher schlecht, leider. So wird das nichts!
    Lindner ist ein Aufschneider aber konnte bestimmt bei vielen Punkten. Bei denen die sich eben nicht ausreichend informieren. Diese Wähler gilt es eigentlich für die AFD zu gewinnen.
    KGE ist der verlierer. Unfassbar wer da noch Grün wählt !

  206. Da ich meinen Vorschlag durchaus ernsthaft meinte, wiederhole ich ihn:

    #99 WahrerSozialDemokrat (16. Jan 2017 21:05)

    Und was die 6,2 Milliarden angeht, bin ich für eine Verlosung:

    Auf 100.000 Staatsbürger wird das Geld gleichmäßig im Losverfahren aufgeteilt vergeben!

    Das wäre die sinnvollste Ausgabe aller Zeiten!

  207. Also das die Stimmung ziemlich vergiftet ist, war kaum zu übersehen. 2017 ist anders als sonst, halt Wahljahr. Auffällig auch, dass sich Kauder u. Oppermann nur noch im Rechtfertigungsmodus befanden. CDU/SPD bekommen jetzt die Quittung für ihre Murkskoalition und werden von allen Seiten unter Dauerfeuer genommen. Ein kleiner Vorgeschmack auf die nächsten Monate.

  208. Petry war sehr sachlich und überzeugend. 🙁
    .
    Kauder hat offenbar einen Nasenkasper. Seine Nase bewegte sich wie bei einem Häschen, das über eine Batterie gesteuert wird.
    Die Jahre unter Merkel waren wohl doch nicht so leicht. 🙁

  209. #322 nicht die mama (16. Jan 2017 22:28)
    Das Trump für die Amrikaner kämpft und nicht nur mit den Schultern zuckt, wenn die Arbeitsplätze verloren gehen – darauf werden die Europäischen Bürger mit Neid blicken

  210. Nero, Dagobert Duck, Narzist, Egoist….

    meine Fresse, packen wir doch noch Kinderfresser drauf und Nachts wenn keiner guckt peitscht er Latinos aus….

    Blödschwätzer bei der ARD

  211. #306 Vielfaltspinsel (16. Jan 2017 22:19)
    ————
    Der Voigt hatte mal sehr gute Ansätze gleich nach dem Mauerfall. Da gab es eine Quasselrunde mit Peter Glotz von der SPD (war der einzige, der mit NPD reden wollte).
    Udo meinte, BRD gehört abgewickelt (wie DDR) und Glotz darauf: „Ja, aber USA ist eine Weltmacht, wissen Sie, was das bedeutet?“
    Udo nickte nur. Weiß nicht, was das bedeuten sollte. Wenn wir BRD damals abgewickelt hätten, hätten die uns Bomben auf den Kopf geschmissen? K.A.

    Pastörs ist auch nicht so meins. Kann sein, so Leute werden eingesetzt um die zu diskreditieren. In den 60ern war NPD total normale Partei für Nationale. Ist aber von England wohl gesteuert.

  212. #318 lorbas (16. Jan 2017 22:24)

    Ich finde „Anus“ ist eine sehr respektvolle Anrede für dieses verdammte Stück Schweineschei**e.

    :mrgreen:

    Dass eine Entität wie Eckardt Göring solche Herrn respektiert, wundert mich garnicht.

    Bei Lindner hingegen wundere ich mich, trotz allem hielt ich den bisher für halbwegs respektabel.

  213. #296 FailedState   (16. Jan 2017 22:16)  

    „Erst das Problem herbeiführen, dann sich selbst als Lösung anbieten.“

    Ganz genauso läuft der Hase, isso! Das genau steht gleich im ersten Kapitel des Handbuch des Bösen. Eigentlich ganz einfach, auch wenn gute Menschen es nicht begreifen wollen.

    „Aber wir Deutschen machen nicht alles mit, was geisteskranke SED-Göhring-Eckhardt will.“

    Kein Pate einer ehrenwerten Gesellschaft kann sich Geisteskranke als Mitarbeiter leisten. Diese sind unberechenbar, viel zu gefährlich.
    Das gilt auch für kriminelle Organisationen wie die Atlantikbrücke, zu der GöringMinusEckardt genauso gehört wie Mathias Döpfner (Balabos Axel Springer SE), Merkel, Gauck, Cem Özdemir und viele andere.

    Wobei ich die Westliche Wertegemeinschaft nicht verharmlosen will, wenn ich sie in eine Reihe mit normaler organisierter Kriminalität stelle, letztere ist für unser deutsches Volk natürlich bei Weitem nicht so gefährlich.

    Was habe ich von einem Malerbetrieb, der so recht und schlecht vor sich dahindümpelt. Wenn ich nun aber noch junge Leute losschicke, die gerne Wände mit ihrer modernen Kunst („graffity“) versehen, füllen sich meine Auftragsbücher.

    Aber wir Deutschen machen nicht alles mit, was geisteskranke SED-Göhring-Eckhardt will. Hoffentlich. Viel Hoffnung habe ich aber nicht mehr.

  214. #320 misop (16. Jan 2017 22:25)
    ja wird wohl der Plan sein, ich kann sowas auch gar nicht leiden wenn mich Fremde am Arm antatschen. Diese Dominanzgesten kann der mit seinem Kabelträger machen

    Daran sieht, was für eine miese R*tte der Typ ist. Abgesehen davon, dass er sie auch unterbrochen hat, konnte sie in der Situation in einem Fernsehstudio nicht angemessen reagieren. Weder verbal noch körperlich.
    Angemessene Antwort wäre gewesen, ihm direkt in die Eier – nein keine cojones, DIE hat er nicht – zu treten.

    UNverschämtheit. Ich bin froh, dass das hier aufgegriffen wurde.
    Und, beim Ferkel hätte er das nicht gewagt.
    Zweierlei Maas.
    Ich hol mir jetzt ein Bier.
    Hopfen & Malz, ist zwar verloren, aber Gott erhalt’s.

  215. #325 topspinlop (16. Jan 2017 22:29)

    Petry fand ich eher schlecht, leider. So wird das nichts!
    Lindner ist ein Aufschneider aber konnte bestimmt bei vielen Punkten. Bei denen die sich eben nicht ausreichend informieren. Diese Wähler gilt es eigentlich für die AFD zu gewinnen.
    KGE ist der verlierer. Unfassbar wer da noch Grün wählt !

    ================================
    K.G.-E. konnte bzw. wollte auf keine Frage antworten. Sie sprach immer um den heißen Brei herum. Sie war/ist eindeutig die Dümmste der Runde gewesen. Hoffentlich grünt es nicht mehr lange so grün 😉 !

  216. #330 alexandros (16. Jan 2017 22:32)

    Aus diesem Grund macht ihn unsere „Elite“ ja madig, wo sie nur kann.

  217. Die Göring-Eckhardt ist weit entfernt davon, die hellste Kerze auf dem Kuchen zu sein.
    Bei Sachthemen kommen von der regelmäßig Allgemeinplätze.

    Kauder war sichtbar angefressen, ggf. noch vom Wochenende und der Abrechnung mit Merkel durch Steinbach.

    Wagenknecht intellektuell allen überlegen, aber zu feige zu dem Berliner Koalitionsbeschluss zur Abschiebehaft zu stehen um nicht noch mehr Kritiker aus der eigenen Partei gegen sich auf den Plan zu rufen.

    Lindner wie ein Schulbub, der um Aufmerksamkeit heischt. Teilweise gute sachliche Einlassungen.

    Oppermann sehr zurückhaltend und brillierend mit dem typischen Politikersprechblasen.

    Ein trauriger Haufen.

    Petry sachlich, klar und unaufgeregt in der Sprache und Mimik. Sehr gut rübergekommen.

  218. #306 Vielfaltspinsel   (16. Jan 2017 22:19)  
    […]
    Ja, Höcke wirkt ganz und gar nicht wie eine professionelle Charge, die die Rolle des Politikers mimt. Sieht in der Tat nach Herzensblut und Leidenschaft aus, finde, daß er im Laufe der Zeit an Souveränität eine Menge dazugewonnen hat.
    Mit der Verfassungsschutzpartei Deutschlands (NPD) ist das so eine Sache. Nur ein besoffener Vollidiot winkt so eine Wahlreklame wie „Wir geben Gas“ durch. Nach meiner Verschwörungstheorie werden solche Sachen gemacht, um die ganze Rechte komplett zu diskreditieren. Dem Pastörs traue ich absolut nicht über den Weg. Riecht für mich irgendwie nach Staatssicherheit. Den Voigt habe ich noch nicht so oft beobachtet.

    Ein gewisser Herr Strunz war bis heute der einzige, der die Hemmschwelle überwand und Voigt ins TV zu einer Talkshow einlud – zusammen mit Peter Glotz von der SPD

  219. #188 rufus (16. Jan 2017 21:41)

    Was hat denn der Kauder immer mit seiner Zunge, die er im Mund rumwälzt, wenn er den anderen zuhört?

    Ja, das ist extrem eklig.

    Und außerdem schaut er jemanden nie an, wenn er ihm antwortet, sondern guckt während des Antwortens immer ins Publikum, um seine Wirkung zu überprüfen.

    Das ist ein ganz falscher Hund, der Kauder. Führt zusammen mit Tauber und Strobl meine private Politiker-Shitlist an. Zusammen mit der Grusel-Clownin natürlich.

    Und dann auch noch das Gespreize, es sei „infam“, Merkel eine Mitschuld an den Toten vom Breitscheidplatz zu geben. Meine Fresse, das ist doch wohl offensichtlich, dass der Amri über die Balkanroute eingereist ist, ohne Pass usw. und dass das alles nicht passiert wäre, wenn der auch nur seinen Pass hätte vorzeigen müssen, von anderen Versäumnissen gar nicht zu sprechen. Wer bitte ist für einen „failed state“ verantwortlich, wenn nicht die Regierung? WER?

    INFAM ist vielmehr, dass hier solche Anschläge passieren, kein Mensch mehr unbeschwert Silvester oder sonstwas feiern kann und zigtausende jeden Abend in öffentlichen Verkehrsmitteln, an einsamen Bahnhöfen Horrorängste ausstehen müssen und niemand für all die Überfälle, Vergewaltigungen, Raubtaten usw. die politische Verantwortung übernehmen möchte. DAS ist infam, Kauderchen. So, und jetzt kannste wieder blöd aus der Wäsche schauen und dein Bonbon im Maul hin- und herrollen, Kauderchen (der liest garantiert hier mit, die lesen alle gerne von sich).

  220. #323 nicht die mama (16. Jan 2017 22:28)
    #304 misop (16. Jan 2017 22:21)

    #300 alexandros (16. Jan 2017 22:18)

    Vor allem, wenn man beachtet, wer da mosert.

    Ich glaube, ein entlassener Nokia-, Müller-, Ford- oder Opel-Arbeiter hätte nicht gemosert, wenn seine Regierung damals gesagt hätte:

    „Gut, zieht nur weg, aber dann blecht ihr Einfuhrzoll für euer Zeug – als Kompensation.“

    Dem ist so
    Hier die wahre Bilanz Obamas
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/barack-obama-praesident-der-usa-bilanz-a-1129357.html
    Staatsschulden verdoppelt.
    Schere zwischen Arm und Reich massiv erweitert
    Gut bezahlte Industriearbeitsplätze weggekrochen.
    Arbeitslosenquote U6 inkl. langzeitarbeitslose über 10% , so schlecht wie vor 20 Jahren.
    Beschäftigungsquote gering wie seit 40 Jahren nicht mehr
    Arbeitslose Männer ( meist die verlorenen Industriearbeitsplätze) so viel wie seit den 20 er nicht mehr.

    Die USA bluten aus,
    Trump Macht genau das richtige für sein Volk
    Er schafft industriearbeitspätze.
    Was wurde er von unseren Medien angefeindet weil er getwittert hat das die Kosten für die Rüstung insbesondere den Flugzeugen zu hoch sind.
    Lockheed kriecht zu Kreuze und senkt die Kosten und schafft inkl. Zulieferer über 100.000 neue Jobs.

    So geht das Herr Obama .
    Mit der Autoindustrie , Lockheed und anderen hat Trump schon 1-200.000 neue Jobs in Aussicht ohne überhaupt im Amt zu sein

  221. #326 WahrerSozialDemokrat (16. Jan 2017 22:30)

    Da ich meinen Vorschlag durchaus ernsthaft meinte, wiederhole ich ihn:

    #99 WahrerSozialDemokrat (16. Jan 2017 21:05)

    Und was die 6,2 Milliarden angeht, bin ich für eine Verlosung:

    Auf 100.000 Staatsbürger wird das Geld gleichmäßig im Losverfahren aufgeteilt vergeben!

    Das wäre die sinnvollste Ausgabe aller Zeiten!

    Ich hatte den Kommentar vorhin schon gelesen und für gut befunden.
    Das wären dann pro Gewinner 62.000 Euro.
    Ich glaube den Aufschwung würde man spüren.
    Voraussetzung nur richtige Deutsche würden an der Verlosung teilnehmen.

  222. #246 Hoffnungsschimmer (16. Jan 2017 22:02)

    AFD die Partei der Superreichen?
    Ich denke, die Partei der Loser und Abgehängten?
    Ja, was denn nun?
    ————-

    Die AfD muss aufpassen, die Reichen Partei zu spielen. Die anderen sind auch nicht blöd und werden die AfD an ihrer verwundbaren Stelle angreifen. Invasion ist zurzeit zwar inn aber soziale Gerechtigkeit wird später wieder überwiegen. Ist es so schwer den Linken den Wind aus den Segeln zu nehmen und sagen ja wir stehen zu Mindestlohn.8.50 Brutto ist heute kein Geld mehr, 10 Euro die Stunde sind zu wenig wir wollen ab sofort mindestens 12 Euro die Stunde. Ist das so schwer. Wer 12 Euro nicht bezahlen kann braucht auch keine Firma. Ich habe selbst eine kleine Firma. Mein Sohn bekommt 1800 Netto, bei mir springt je nach Lage circa 1900 Netto ab und mein Mitarbeiter bekommt 2000 Netto. Die 2000 Netto ist er wert, da ich mich auf ihn auch verlassen kann, selbst wenn ich mal für eine Woche im Ausland auf Diestreise bin.

  223. #314 ALI BABA und die 4 Zecken   (16. Jan 2017 22:23)  

    „Mach dich mal locker Alter, ich weiß wen Du meinst.“

    Wenn Du das sagst, Bruder, bleibe ich geschmeidig. Bin ganz ruhig hier, versprochen.

    „Ja, das ist eine ganz besondere Frau, die höchstwahrscheinlich dazu in der Lage ist, zu unterscheiden.“

    Höchstwahrscheinlich nur?

    Nuada ist auf der Suche nach einem bestimmten Stein und ist -selbstverständlich- eine wundervolle Spezies ihres Geschlechts.“

    Mindestens! Na, hoffen wir mal, daß sie belastbar ist, es aushalten kann, von zwei unbeholfenen Schäntelmännern mit so einem Riesencomplemang bescharmiert zu werden.

  224. #175 ALI BABA ….

    Eine schwangere Frau im 6. Monat sitzt nun mal nicht mehr kerzengerade und „lümmelt“ manchmal.

  225. #333 nicht die mama (16. Jan 2017 22:35)

    #318 lorbas (16. Jan 2017 22:24)

    Ich finde „Anus“ ist eine sehr respektvolle Anrede für dieses verdammte Stück Schweineschei**e.

    :mrgreen:

    Dass eine Entität wie Eckardt Göring solche Herrn respektiert, wundert mich garnicht.

    Bei Lindner hingegen wundere ich mich, trotz allem hielt ich den bisher für halbwegs respektabel.

    Ironie ein (…) Ironie aus, vergessen.

    Lindner will mit aler Macht seine Partei in den BT bekommen, dafür würde er auch seine Großmutter verkaufen.

    Bitte nicht blenden lassen !!!

  226. Afd braucht einen Strache oder noch besser Kickl.

    die ADF sind mir viel zu lasch, auch Euer Höcke reißt mich nicht vom Hocker

    lasst doch endlich den Bayer Bystron mal ran !!!!

  227. #318 lorbas (16. Jan 2017 22:24)

    #294 Das_Sanfte_Lamm (16. Jan 2017 22:16)

    #278 nicht die mama (16. Jan 2017 22:11)

    Äääähhh…Klar, Eckardt Göring will Gefährder beobachten lassen……

    * Bitte etwas mehr Respekt.

    Frau_In Katrin-Hermann Göring-Eckardt und auch Herr Lindner nennen den Berlin Attentäter:

    Herrn Amri.
    ________________________________________

    Oh, Ah, hört, hört, der Feine HERR Amri

    …..Nur, diese Schwachköppe wurden allesamt von noch größeren Schwachköpfen (die Wähler) in diese Ämter reingewählt!

    Das sollte nicht vergessen werden!

  228. #246 Hoffnungsschimmer (16. Jan 2017 22:02)

    AFD die Partei der Superreichen?
    Ich denke, die Partei der Loser und Abgehängten?
    Ja, was denn nun?

    ====================================
    Den Gedanken hatte ich auch. Die fake-news-maker argumentieren so, wie es ihnen passt.

  229. Petry ist viel ruhiger als früher, das gefällt mir aber gut.

    Was die anderen betrifft: Was mir diesmal noch übler als sonst aufgefallen ist, das ist, dass man den Eindruck hat, einer ganz billigen Inszenierung beizuwohnen. Also dass die da sitzen mit der Haltung: „Wir schreien und jetzt ein bisschen an, dreschen die Phrasen wie immer, damit der blöde Bürger ein bisschen Futter bekommt, und danach gehen wir alle zusammen ein Bier trinken und eine Pommes essen und verständigen uns darauf, alles so weiter zu machen wie immer. Hauptsache das Zahlvieh an den TVs zu Hause, die morgen früh in der Kälte wieder zum…höhöhöhö….Frühdienst eiern, um sich für paar Euro den Buckel krumm zu machen, fällt auf unsere Polit-Seifenoper noch rein…hiihihi“. So in etwa kam das rüber.

    Gut, man kennt das ja, man weiß auch, dass es tatsächlich so läuft, weil sich der ein oder andere da auch schon vor laufenden Mikros verplappert hat. Nur heute war es besonders offensichtlich.

  230. #342 katharer (16. Jan 2017 22:40)

    der böse böse Trump schafft Arbeitsplätze bevor er überhaupt antritt während Obama sich noch mal schnell bemüht die Energieversorgung zu sabotieren um die Abhängigkeit zu den Ölaugen zu erhöhen.

  231. #272 PI-User_HAM

    Ich würde es noch etwas präzisieren. Es sind Merkel’s Gefallene.

    Klingt verharmlosend. So nennt man normalerweise Soldaten, die für ihr Vaterland gekämpft haben. Hier geht es um Menschen, die hinterrücks ermordet wurden. Verursacht durch Merkels Rechtsbruch.

    Wir befinden uns längst im Bürgerkrieg, auch wenn dieser nicht offiziell erklärt wurde.

    Seit wann sind Invasoren Bürger?

  232. #343 lorbas (16. Jan 2017 22:41)

    Voraussetzung nur richtige Deutsche würden an der Verlosung teilnehmen.

    Um es nicht unnötig kompliziert zu machen, nur eindeutige deutsche Staatsbürgerschaft ohne Doppelpass und 1. Wohnsitz dauerhaft in Deutschland.

    Also knapp maximal 60.000.000 Deutsche.

    Grundsätzlich bei jedem Bilanzüberschuß im Losverfahren als Aktien-Boni jährlich an Deutsche auszuschütten…

  233. #272 PI-User_HAM

    Ich würde es noch etwas präzisieren. Es sind Merkel’s Gefallene.

    Klingt verharmlosend. So nennt man normalerweise Soldaten, die für ihr Vaterland gekämpft haben. Hier geht es um Menschen, die hinterrücks ermordet wurden. Verursacht durch Merkels Rechtsbruch.

    Wir befinden uns längst im Bürgerkrieg, auch wenn dieser nicht offiziell erklärt wurde.

    Seit wann sind Invasoren Bürger?

  234. #325 topspinlop   (16. Jan 2017 22:29)  
    […]
    KGE ist der verlierer. Unfassbar wer da noch Grün wählt !

    Von den üblichen Wahlfälschungen, oh Pardon, Wahlpannen abgesehen, gibt es in diesem Land immer noch sehr viele, die SPD, Grüne und Linkspartei wählen.
    Und zu meinem Entsetzen musste ich immer wieder feststellen, dass es nicht die klischeebeladene Klientel ist, die diesem PACK die Stimme gibt.

  235. Bei der Frage wessen Tote es sind wird es deutlich:

    Lindner und SPD-Mann drücken sich vor politischer Verantwortung!

    Kauder geht sogar noch weiter: Der Terror hat nichts mit den Flüchtlingen zu tun! Behauptet er. Erzählt ganze Romane, bloß nichts Konkretes!

    Mit diesen Leuten wird das nichts! Nach dem nächsten Anschlag werden sie wieder dort hocken sich für nichts verantwortlich fühlen!

    Da wünscht man sich einen Herrn Trump, der mit einem großen Besen durchs Land fegt alle Duckmäuser, Drückeberger, Hasenherze und Hasenfüße, Weichlinge, Speichellecker, Waschlappen und Angstpeter, Muttersöhnchen, Hampelmänner, katzbuckelnde Schlappschwänze, Memmen und andere Schwächlinge alle Flaschen aus ihren Ecken und Nestern in einem Wisch hinausfegt! Sie sind alle „obsolet“!

  236. #345 rasmus (16. Jan 2017 22:44)
    #175 ALI BABA ….

    Eine schwangere Frau im 6. Monat sitzt nun mal nicht mehr kerzengerade und „lümmelt“ manchmal.

    Natürlich gibt’s auch hier Doofe.

  237. #325 topspinlop

    Petry fand ich eher schlecht, leider. So wird das nichts!

    War zwar besser als das, was Weidel neulich abgeliefert hat, aber hätte noch deutlich besser werden können. Höcke & Co. hätten das sicher besser gemacht.

    Petry taugt nicht als Spitzenkandidatin. Sie sollte eher die Hintergrundarbeit machen.

  238. Die wirkliche Frage ist doch nicht, wie wir „sowieso warum auch immer AfD-Wähler“ es gesehen haben, sondern wie die Altparteien-Wähler es sahen?

    Ich bin mir nicht sicher, aber in den ersten 30 Minuten dürften die Unentschlossenen abgeschaltet haben…

  239. #342 katharer (16. Jan 2017 22:40)

    Sinnvoll für alle ist es, an jedem Verkaufsstandort auch einen Produktionsstandort zu den dort üblichen Steuer- und Gesetzesvorgaben zu unterhalten.

    Sinnvoll für Globalschmarotzer ist es, in Billigstlohnländern und Korruptionshochburgen billigst zu produzieren, seine Produkte aber in anderen Ländern teuer zu verkaufen – zollfrei natürlich und ohne am Verkaufsstandort Steuern und Sozialabgaben zu bezahlen.

  240. #344 fozibaer

    Die AfD muss aufpassen, die Reichen Partei zu spielen.

    Die AfD muß mehr Klartext reden. Es hätte genügt, zu sagen: Wir brauchen über Vermögenssteuer gar nicht zu diskutieren. Wenn wir die Masseninvasion beenden, haben wir genug Überschuß.

  241. Selbst wenn die Polizei die Terroristen direkt bis zum Tatort chauffiert wird die Antwort immer lauten: Keiner ist schuld!

  242. Leider verliert Frauke Petry zu schnell die Fassung und kommt dann ins Schleudern.
    Ihr fehlt Ruhe und Gelassenheit, gemischt mit kaltschnäuzigen politisch inkorrekten Argumenten. Denn das war mal ausgeprägter bei ihr.
    Hoffentlich fängt sie nicht an sich zu etablieren.
    Und mehr soziale Gerechtigkeit sollte sich die AfD auch auf die Fahne schreiben.

  243. #349 Paula (16. Jan 2017 22:45)
    Immerhin wurde ein Zuschauer Post der für frischen Wind warb vorgelesen

    Sport-metaphorisch gesprochen hat das alte (politische) Team versagt und es ist an der Zeit, einen Trainer mit neuen Methoden zu holen und die Mannschaft neu zu formieren. Und das möglichst schnell!!!

    Weil eine positive Konnotation der AfD in den Öffentlich-Rechtlichen gar nicht geht, wurde im letzten Post nachgereicht, dass die AfD keine Alternative für Deutschland ist.

  244. Trump zeigt ja täglich,wie man mit den Eliten umgehen muss.
    Auch im Wahlkampf war Trump sehr offen und hatte auch nie Angst,etwas falsches zu sagen.
    Bei der AFD ist dies noch anders…Man ist noch zu zahm und hat auch Schiss,etwas falsches zu sagen..Hier hat man dann wohl Angst vor der Medienschelte.
    Die AFD ist ja wegen dem Versagen der Altparteien ein Selbstläufer und kann daher wohl auf 15% kommen ohne herausragende Kandidaten.
    Jetzt muss man sich mal vorstellen,die AFD hätte so Kaliber wie Trump,Strache,Kickl usw. in ihren Reihen??
    Es gibt natürlich wenige Personen wie Höcke,die wirklich kein Blatt vor dem Mund nehmen..
    Aber das reicht nicht aus um so weit zu kommen,um ggf. mal in irgendwelchen Regierungen zu kommen.

    Frau Petry ist als Spitzenkandidatin sicherlich nicht die richtige Person–Da sollte man sich auch nichts vormachen..Da kommt nichts rüber und sie wirkt auch teilweise nicht glaubwürdig und erreicht die Herzen vieler Bürger auch nicht!
    Klar ist die AFD noch eine junge Partei und es kann auch alles nicht von heute auf morgen gehen.
    Aber an der Spitze der Partei sollten die Besten und dies sind Petry oder ihr Lebensgefährte Prezell sicherlich nicht!

  245. Uups: Der Sozialistischen Internationalisten größtes schier psychopathologisches Schreckgespenst: FREUNDSCHAFT UNTER NATIONALISTEN !!!

    Welche grauenvolles Schreckgespenst ! ? Kann es Schlimmeres geben ???

    „Die dürfen das einfach nicht !!, diese Nationalisten.“

    … sonst sind die ja wie wir – oder besser sogar, weil ihre Freundschaft eine aufrichtige ist ?

    https://www.msn.com/de-at/nachrichten/politik/hofer-und-strache-bei-trump-inauguration-kein-kommentar/ar-AAlUyEM?li=BBqg9qG

    Wieso da kein Kommentar kommt hat tatsächlich wirklich mit einem Tabu von Sozen zu tun: Nationalisten haben gefälligst einander spinnefeind zu sein !!!

    Basta !

  246. #352 WahrerSozialDemokrat (16. Jan 2017 22:47)

    #343 lorbas (16. Jan 2017 22:41)

    Voraussetzung nur richtige Deutsche würden an der Verlosung teilnehmen.

    Um es nicht unnötig kompliziert zu machen, nur eindeutige deutsche Staatsbürgerschaft ohne Doppelpass und 1. Wohnsitz dauerhaft in Deutschland.

    Grundsätzlich bei jedem Bilanzüberschuß im Losverfahren als Aktien-Boni jährlich an Deutsche auszuschütten…

    Akzeptiert.

    Also knapp maximal 60.000.000 Deutsche.

    Meinst du es sind noch so viele Deutsche.

    Ich denke da so an die Bevölkerungszusammensetzung, die ich jeden Tag in deutschen Städten sehe.

  247. Petry verblüffte gleich zu Beginn der Sendung, als sie sagte, dass die AfD die Familien mit den Steuermilliarden unterstützen möchte.

    Alle vor ihr sonderten die übliche Trias: Arbeitsplätze, Infrastruktur, Bildung ab.
    Also das, was Politiker seit 100 Jahren vorgeben, verbessern zu wollen.

  248. Frau Petry war von ihrer 1. Redesequenz an Standpunkt bestimmend für die ganze Runde! Beim letzten Thema fehlte es ihr nach V. Kauder ein wenig an Biss, denn, dass er meinte in „infamer“ Weise zur Rede gestellt zu werden, um sich in gewohnt arroganter Art aus der Affäre zu ziehen, hätte sie ihm mit etwas erhöhter Obacht schlicht nicht durchgehen lassen dürfen, in Anbetracht der implizierten Opferverhöhnung. Alles in allem echt pfundig.

  249. „#227 fozibaer (16. Jan 2017 21:58)
    Bingo. Die AfD ist nicht wählbar weil sie die Partei der Superreichen ist sagt ein Zuschauer.
    Ich kann nur sagen wenn die AfD eine Arbeiterpartei werden will, muss sie anderst argumentieren.“

    Die AfD braucht keine „Arbeiterpartei“ zu werden, sie muss eine Volkspartei sein – zum Wohle aller Deutschen und aller anderen, die sich mit dieser Nation identifizieren. „Klassenkampf“-Schwachmaten haben wir doch nun wirklich genug in Berlin, Brüssel und in den verstrahlten Spatzenhirnen von „Antifa“ und Co. Und auch, wenn sie manches von sich gibt, dem man durchaus zustimmen kann – was zum Teufel habt Ihr eigentlich immer und immer wieder an dieser Champagner-Bolschewikin Wagenknecht gefressen? Erstens strahlt diese Frau die menschliche Wärme einer toten Makrele aus und zweitens gehört sie, und zwar mit Überzeugung, der Satansideologie an, die eine von zwei Terrorregimen in unserem Land zu verantworten haben. Selbst wenn die SED diese Frau rauswerfen sollte – was garantiert nicht passieren wird – wird sie weiter ihren sozialistischen Enteignungsphantasien anhängen. Niemand braucht solche gestörten Menschen in den Reihen von Patrioten.

  250. Kauder hat sich gebrüstet, dass die CDU die Steuern nicht erhöht hat. Das ist Augenwischerei! Anstatt für die Staatschulden Zinsen zu bezahlen verdient Schäuble wegen der Negativzinsen Geld mit seinen Schulden
    Negativzinsen
    Schäuble verdient mit Schulden 1,5 Milliarden Euro

    Die Zeche bezahlen die Deutschen Sparer, Leute die eine Lebensversicherung abgeschlossen haben und ganz besonders die Rentner. Mit der Konsequenz, dass wir trotz lebenslangem Arbeiten nur geringfügig über der Grundsicherung Rente bekommen werden.

  251. #372 lorbas (16. Jan 2017 23:02)

    Ich denke da so an die Bevölkerungszusammensetzung, die ich jeden Tag in deutschen Städten sehe.

    Die Arbeitenden lungern allgemein nicht sichtbar tagtäglich herum und verkaufen offensichtlich Drogen etc…!

    Die Nichtsnutze fallen aber auf und bestimmen zunehmend das Strassenbild! Sind aber keine Mehrheit, sondern großes Übel!

  252. 238…

    Trolle braucht man hier nicht. Petry war und ist gut.Dieses Gespalte mit anderen ist platt und durchschaubar…

  253. Frau Petry hat sich ganz gut geschlagen, der Rest hat fleißig AfD- Werbung gemacht. Dummbratze Göring_E schreit nach mehr Polizei („wir hwben zuviel Polizei abgebaut…“); – ja wer hat denn Jahrzehte lang gegen Bullenstaat und „Militarisierung“ agitiert und kräftig abgebaut ? Das Resultat sehen wir heute. Die DeutschenHaSSer_in ist so strunzdoof wie ein Meter Feldweg.

    Und der Kauder hatte ganz viel zu kauen, – besonders wenn Frau Petry redete, war bei ihm besondere Nervosität zu verzeichnen.

    Und nicht vergessen,

    MERKEL TO BE CLINTONIZED !!!

  254. #241 VivaEspaña (16. Jan 2017 22:01)

    Kauder hat einen Tic. Oder ein Zahnproblem.
    Oder einen querliegenden Nasenpopel.

    *******************************************
    Vielleicht Kok(o)s?

    😉

  255. #377 WahrerSozialDemokrat (16. Jan 2017 23:10)

    #372 lorbas (16. Jan 2017 23:02)

    Ich denke da so an die Bevölkerungszusammensetzung, die ich jeden Tag in deutschen Städten sehe.

    Die Arbeitenden lungern allgemein nicht sichtbar tagtäglich herum und verkaufen offensichtlich Drogen etc…!

    Die Nichtsnutze fallen aber auf und bestimmen zunehmend das Strassenbild! Sind aber keine Mehrheit, sondern großes Übel!

    Okay da ist was wahres dran.

    Danke für die „Beruhigungspillen.“

    Es sind aber schon verdammt viele Nichtsnutze die sich sichtbar rumtreiben.

    Wir saßen mal in einem Cafe und haben über knapp eine Stunde die Menschen beobachtet.

    Die einzigen mit Kindern waren Frauen mit Kopftuch und nicht nur eins, sondern noch eins im Bauch und eins an der Hand und eins im Kinderwagen.

    Deutsche Deutsch_Innen waren nur Kinder_Innenlos anzutreffen.
    Okay, Marburg sehr viele Studenten.

  256. @ Gleich kommt bei RTL in der Nachrichtensendung ein Bericht über eine Stadt in England, wo 90 Prozent der Kinder in der Schule Moslems sind und jetzt die Urbevölkerung wegzieht.

  257. #381 7berjer (16. Jan 2017 23:12)
    Die GRÜNEN sind ganz scharf auf mehr Polizei mit Migrationshintergrund. Dann geht der „Spaß“ erst richtig los. Lässt sich die Antifa dann gerne von Polizisten mit Migrationshintergrund verprügeln um korrektes kultursensibles Verhalten vorzuleben?

    Merkel empfiehlt Migranten zu LKW-Fahrern.
    Was passiert dann bei Migranten zu Polizisten oder Soldaten?

  258. Ich würde gern Björn Höcke sehen in solchen Runden ,in diesem Sauladen bedarf es einen robusten Schweinehirten.Klare Worte ,klare Ansagen und ein gesundes Maß an Provokation.Geheuchelt,gelogen und verschwiemelt wurde lange genug.Deutliche Botschaften sind im Angesicht der erbärmlichen Situation unabdingbar.

  259. #375 Der boese Wolf (16. Jan 2017 23:09)
    Die AfD will den Einkommenssteuerfreibetrag deutlich anheben. Davon profitieren Alle gleichermaßen. DAS hätte Petry sagen können.

    „Einkommensteuerfreibetrag“??
    Worüber reden wir hier?
    Genau das ist der Sinn solcher „Veranstaltungen“:
    Euch das Hirn zu vernebeln.

    WIR REDEN HIER ÜBER DAS ÜBERLEBEN UNSERES VOLKES.

  260. @344: Wir brauchen keine weitere sozialistische Partei in Deutschland. Statt einen Mindestlohn einzuführen, der im Endeffekt nur den Armen schadet sollte man lieber alle Verbrauchssteuern abschaffen. Dadurch würde jedes Produkt billiger was armen Menschen, welche ihr Einkommen fast vollständig ausgeben enorm weiterhelfen würde.

  261. Auch wenn die AfD mich als Mitglied niemals will, werde ich ihr meine tatkräftige Unterstützung als Flyerverteiler, Stand- Auf und Abbauer, wie auch immer und sogar unterschrieben mit Schweigegelübte anbieten.

  262. #380 motorradspezi (16. Jan 2017 23:12)

    238…

    Trolle braucht man hier nicht. Petry war und ist gut.Dieses Gespalte mit anderen ist platt und durchschaubar…

    Schau, du weißt ja nicht mal, wie man einen Kommentar zitiert.

    Wenn einer allein bestimmen könnte, was ein Troll ist und was nicht und wer also draußen bleiben muß … wäre die Welt dadurch besser?

    Was sollten solche Kommentarspalten dann noch bringen, wenn alle nur das sagen dürften, was Du gut findest?

    Dann wäre da ein Artikel. Danach käme der Kommentar von Motorradspezi. Und dann würde jemand diesen copy + pasten, immer wieder und wieder.

    Deine Welt, Deine Denkform?

  263. Der Kauder hat das Nasenproblem schon länger! KGE ist mir schon fast so unsympathisch wie die Dönerqualle Fatima! Und das soll was heißen!

  264. #293 DasLinkeDrecksSchwein (16. Jan 2017 22:15)

    OK, klasse…,muss zu meinem Leidwessen eingestehen, ich war noch nicht soweit!

    Gut das Sie und ALLE hier sehen bzw. durch-schauen was unsere MACHTHABER wirklich WOLLEN!

  265. Hahaha, die beheizten Kois! Da hat die Göre Eckardt wohl Fake-News verbreitet, die der Spargel erfunden hat. Sofort die Maasi alarmieren! Netter Artikel bei Tichy:

    Fake-News Produzent in Sachen Winterkorn ist offensichtlich niemand geringeres als der SPIEGEL aus Hamburg (…), der schreibt:

    „Außerdem kümmerte sich der Konzern um ein extravagantes Hobby des Managers. Winterkorn ließ Koi-Karpfenteich auf VW-Kosten beheizen.“

    Also fahren wir nach Groß Schwülper, das ist so ein kleiner Vorort von Braunschweig. (…) Und dann kommt man ins Gespräch, schaut und redet, zeigt den Spiegel-Artikel herum und dann lachen alle. „Ein beheizter Koi-Teich soll da sein? So ein Quatsch.“

    Nein, definitiv gäbe es da im Teich keine Heizanlage. Hätte es auch nie gegeben. Sicher, das Gewässer sei nicht so klein, wie bei Schmidts im Schrebergarten. „Aber mehr als 200 qm sind das wohl auch nicht. Das war mal eine alte Lehmkuhle, der Herr Piëch soll da früher mit dem Ruderboot seine Kinder rumgeschippert haben, aber immer nur im Kreis!“ Und dem Winterkorn sei das Ding dann zu modderig gewesen, das sah nicht schön aus, man konnte ja die ollen Goldfische kaum sehen in dem trüben Wasser. Da hat man es wohl einfach abgepumpt und eine handelsübliche Teichfolie einziehen lassen.

    Seitdem sei das Wasser klarer gewesen. An schönen Groß-Schwülper-Tagen hätte man in dem Sumpf sogar bis auf den Grund sehen können. (…) Und weil das Wasser so schön klar war, wurden noch ein paar Kois reingesetzt. „Nichts Besonderes.“ (…)

    Also ein klassischer Fall von Fake-News des SPIEGEL, will man den scheuen Braunschweiger Menschen und den ehemaligen Nachbarn des bösen Ex-Vorstandsvorsitzenden auf der Straße Glauben schenken.

    http://www.tichyseinblick.de/kolumnen/alexander-wallasch-heute/kois-litten-nicht-an-unterkuehlung-bei-martin-winterkorn/

  266. #361 jeanette (16. Jan 2017 22:52)

    Bei der Frage wessen Tote es sind wird es deutlich:

    Lindner und SPD-Mann drücken sich vor politischer Verantwortung!

    Hier hätte ich mir mehr Schärfe und klareKante gewünscht.

  267. #399 VivaEspaña (16. Jan 2017 23:28)

    Hast Du #358 Viper (16. Jan 2017 22:48) gelesen. War zeitverzögert, wegen (Your comment…)

  268. Fortsetzung …

    Wenn es an einem Flüchtlingsheim Feuer gibt, ist auch AfD, Pegida und Co. die schuldigen. Solange diese These steht, solange hat der König die Verantwortung.

  269. #358 Viper (16. Jan 2017 22:48)

    An # VivaEspaña, #lorbas und jeden den es interessiert.
    Ich habe die Sendung und die Kommentare gesehen bzw. gelesen, aber ich möchte erstmal wissen, wo wir (die PI-ler) eigentlich stehen.
    ________

    Wo? Bestimmt nicht bei einem NPD Moslem wie „Spielmann“ der (Zitat Spielmann) von „Panzerhelden abstammt“ (yikes). Das ist nicht und war nie PI. Seine Beiträge hatten manchmal trotzdem einen gewissen Stil, bis er auf Vulgär/Fäkalsprache wechselte.

  270. Unna: Nach Überfall am hellichten Tag will die SPD verbesserte Beleuchtung

    Straßenraub am hellen Montagmittag in Königsborn

    Der nächste Straßenraub in Unna. Erneut in Königsborn, diesmal allerdings am hellen Tag:

    Heute am frühen Nachmittag (ca. 13.30 Uhr) ging ein 20 jähriger Bönener die Straße Schwarzes Gold entlang (Wohnviertel an der Zechenstraße): er schob dabei sein Fahrrad und telefonierte mit seinem Smartphone. Plötzlich, so schilderte er bei der Polizei, näherte sich von hinten ein unbekannter Mann, schlug ihm kräftig in den Bauch und riss ihm das Smartphone aus der Hand. Anschließend soll der Täter in Richtung Bahnhof Königsborn geflüchtet sein.

    Beschreibung des Straßenräubers: etwa 30 Jahre alt und ungefähr 170 bis 175 cm groß, sportliche, schmale Figur. Dunkler, dichter, kurzgeschnittener Bart, bekleidet mit schwarzer Jeanshose, schwarzem Kapuzenpullover und auffälligen roten Turnschuhen.

    Seit dem 21. November sind in Unna 5 Überfälle bzw. Raube auf offener Straße angezeigt worden (http://rundblick-unna.de/ueberfall-triple-in-unna-ein-opfer-erinnert-sich-an-nichts-ein-anderes-an-wenig/).

    Die SPD reagierte zuerst mit dem Antrag besserer Beleuchtung auf der Friedrich-Ebert-Straße (wo 3 der Überfälle passierten) und kündigte am Sonntag auf dem Neujahrsempfang an, das Sicherheitskonzept durch verbesserte Beleuchtung auf die gesamte Stadt auszuweiten. An der Straße Schwarzes Gold war es heute kurz nach Mittag freilich logischerweise taghell.
    (….)

    http://rundblick-unna.de/strassenraub-am-hellen-montagmittag-in-koenigsborn/

  271. #152 Herrmann der Cherusker; Man kann grundsätzlich fast alles essen, manches halt nur einmal. Das sind halt farbige Karpfen.

    #228 D Mark; Und von wem geht nochmal der Alltagstrror in unseren Strassen zum Löwenanteil aus.
    Sind das nicht genau die Moslems.

    #303 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch: Die kann gerne mit abgeschoben werden, wenn sie die Hiwis ja so sehr liebt, fühlt die sich in Islamistan sicher sauwohl.

    #329 Cassandra; Duracell Häschen?

    #366 Triumph; Fürs erste ist der sozialen Gerechtigkeit genüge getan, wenn die ganzen Eindringlinge der letzen 2 1/2 Jahre hochkant rausgeschmissen werden. Das gesparte Geld kann zum Teil dann an die tatsächlich Bedürftigen verteilt werden, natürlich muss auch ein Teil dazu genutzt werden, Schulden abzubauen. Besonders solche, die noch hoch verzinst sind.

  272. #398 Babieca (16. Jan 2017 23:25)

    Hahaha, die beheizten Kois! Da hat die Göre Eckardt wohl Fake-News verbreitet, die der Spargel erfunden hat. Sofort die Maasi alarmieren!

    Danke für den Hinweis !!!

    🙂

    Kannst mich morgen abend ja mal wieder anrufen, aber nicht unter +49163/2602613

  273. Petry war doch auch PI: Mitverantwortung Merkels für die Toten von Berlin,Medienkritik und Grenzkontrolle.
    Mehr kann man nicht erwarten.Das war schon okay.

  274. #391 martinfry (16. Jan 2017 23:19)

    WIR REDEN HIER ÜBER DAS ÜBERLEBEN UNSERES VOLKES.

    Worum sollte es nochmal in der Quasselshow gehen? Vielleicht um die Verwendung der 6 Mrd. Steuerüberschuss? Worüber habe alle gequatscht? Hallelujah.

  275. ——————–
    Ich hätte gerne die Sendung in der ARD Mediathek geschaut, unter dem Reiter „Sendung verpasst“

    Ist was passiert, dass sie die Sendung „verschwinden“ lassen müssen, haben sich Wagenknecht und Petry ausgezogen oder habe ich was verpasst?
    Zuviel Beifall für die AfD?

    http://prntscr.com/dwj62n

  276. #358 Viper (16. Jan 2017 22:48)

    #404 D500 (16. Jan 2017 23:33)

    An # VivaEspaña, #lorbas und jeden den es interessiert.
    Ich habe die Sendung und die Kommentare gesehen bzw. gelesen, aber ich möchte erstmal wissen, wo wir (die PI-ler) eigentlich stehen.
    Ich war heute Nachmittag (ca. 15.30 Uhr) gelinde gesagt, „etwas irritiert“…

    Unser täglich N… braucht hier kein Mensch, auch nicht bitte diese Partei die mit demselben Buchstaben anfängt hier ständig erwähnen.

    Sicherlich gibt es Tage da steht der Kommentarbereich im besonderen Fokus des PI-Moderatorenteams.

    Eigentlich kann man hier auf http://www.pi-news.net alles sagen und schreiben.

    Es muß aber nicht immer alles geschrieben und gesagt werden, man kann sich auch gerne untereinander verknüpfen.

    Ich stelle gerne einen sicheren Kontakt her.

    pi.marburgstadt@yahoo.de

  277. #401 Viper (16. Jan 2017 23:30)

    Ja, gerade eben. Ich war zwischendurch weg.
    Und denke gerade über eine Antwort nach.

    Ich habe den beschriebenen Vorgang (15:30h) nicht gesehen. Ich lese die Spielmann-Kommentare meistens nicht, weil sie a) so lang sind und b) immer derselbe Schlußsatz kommt.
    Genau deswegen gugge ich bald auch keine Tatorte mehr, weil man das Ende immer kennt:
    Der MUFL/NAFRI/K*FFN*CKE war es nicht. Die Deutschen sind sowieso alle verkommen. Und die Kripokommissare (die echten haben sich sogar schon mal über einen Dortmund-Tatort beschwert) sind auch alle gestört.

    Grundsätzlich:
    PI hat das Hausrecht und bestimmt die Policy.
    Sie können löschen und unter MOD stellen, wie sie es für richtig halten.
    Das ist auch zum Schutz von PI und uns als Kommentierer. Niemandem von uns ist gedient, wenn der Wichtel PI offline gehen läßt.

    Ich kenne keinen anderen Kommentarbereich, wo so viele Kommentare stehen bleiben dürfen, wie hier. (Anderswo werde z.B. ich fast immer gelöscht. Und bin dann irgendwann weg.)

    Was die angesprochene Fragestellung betrifft, im Internet steht und stand viel und auch viel Mist. Das weiß ich aus meinem eigenen Fachbereich.
    Zur Beurteilung dieser Frage müßte man Staatsrechtler sein. Wer ist das schon. Und auch Wissenschaftler vertreten oft unterschiedliche Meinungen, selbst wenn sie vom selben Fach sind.

    Ich glaube sowie so nur noch das, was ich selbst gesehen, gehört oder erlebt habe.

    Und die Berichterstattung bei PI, immer mit Quellen, auch bei den meisten Kommentaren, von ansonsten unterdrückten Nachrichten regionaler Bedeutung ist Gold wert.
    Man kann nur dankbar sein, dass es dieses Forum gibt.

    PS Bist Du unter MOD?

  278. #334 Vielfaltspinsel (16. Jan 2017 22:36)
    Kein Pate einer ehrenwerten Gesellschaft kann sich Geisteskranke als Mitarbeiter leisten. Diese sind unberechenbar, viel zu gefährlich.
    Das gilt auch für kriminelle Organisationen wie die Atlantikbrücke, zu der GöringMinusEckardt genauso
    ————-
    Vielleicht. Dennoch hat wohl niemand von der Atlantikbrücke die Göhring-Eckhardt mit einer vorgehaltenen Waffe GEZWUNGEN, ihre Landsleute zu verraten. Das ist schon auf ihrem eigenen Mist gewachsen.
    Bitte auch immer daran denken, dass Göhring-Eckhardt erst die Mehrheiten für Schröders HartzIV beschafft hat, um die Deutschen in Armut zu stoßen. Wie viele Deutsche sind schon wg. HartzIV – Göhring-Eckhardt – verhungert oder können ihren Strom nicht mehr bezahlen? Hat die Atlantikbrücke diese V++++ dazu gezwungen? Ich glaube nicht.

  279. #406 WahrerSozialDemokrat

    Ja richtig, über den Austritt Erika Steinbachs aus der CDU gab es bisher selbst bei Tichy keinen einzigen Artikel. Aber der kommt vielleicht noch, denn möglicherweise waren die Autoren selbst überrascht und hatten kein Manuskript in der Schublade.

  280. #414 VivaEspaña (16. Jan 2017 23:50)
    #401 Viper (16. Jan 2017 23:30)

    Spielmann-Kommentare sind Spielmann-Kommentare und haben eigntlich grundsätzlich niemals was mit irgendeinem konkreten Artikel zu tun!

    Spielmann schreibt nur für sich und ist insich verliebt…

  281. #410 Der boese Wolf (16. Jan 2017 23:43)
    #391 martinfry (16. Jan 2017 23:19)

    WIR REDEN HIER ÜBER DAS ÜBERLEBEN UNSERES VOLKES.

    Worum sollte es nochmal in der Quasselshow gehen? Vielleicht um die Verwendung der 6 Mrd. Steuerüb

    Bei diesen QUASSELRUNDEN geht es nur um Eines:

    um DESINFORMATION

    SIE WOLLEN DAS VOLK BESOFFEN SABBELN.

  282. #358 Viper (16. Jan 2017 22:48)
    #414 VivaEspaña (16. Jan 2017 23:50)

    Ich habe den besagten Spielmann-Kommentar auch nicht gelesen.
    Aber der Gebrauch des Begriffs „Mitteldeutschland“ hat nichts mit „Nazi-Sprache“ zu tun. Wer das behauptet, redet Unsinn.
    Die Region (ganz grob zwischen Oder/Neiße und Harz/Thüringen/Nordhessen ist nun mal historisch Mitteldeutschland. Nur weil Ostdeutschland nicht mehr existiert, weil es heute zu Polen gehört, wird aus Mitteldeutschland nicht „Ostdeutschland“. Rostock wird nebenbei auch nicht zu einer ostdeutschen Stadt, weil es seit 1945 zur DDR gehörte. Ich meine, was ist denn mit Lübeck? Nicht mehr norddeutsch?
    Nicht ohne Grund heißt der MDR Mitteldeutscher Rundfunk. Und es gibt es sogar ein Lügenpresseorgan „Mitteldeutsche Zeitung“…….

  283. #417 WahrerSozialDemokrat (16. Jan 2017 23:58)

    #414 VivaEspaña (16. Jan 2017 23:50)
    #401 Viper (16. Jan 2017 23:30)

    Ich habe manchmal den Eindruck, dass er ein „bot“ ist, wegen der Textbausteine und hohen Zahl an Kommentare über einen jeweils kurzen Zeitraum, na ja.

  284. Man weiß schon jetzt wie die Diskussionsrunde ausgeht.Alle dürfen ihr dummes Zeug verbreiten nur Frau Petry faellt man ins Wort oder man lässt Sie gar nicht erst zu Wort kommen.Wie immer Jeder bzw Jede gegen Jeden und alle zusammen gegen die AfD.

  285. #404 D500 (16. Jan 2017 23:33)

    #413 lorbas (16. Jan 2017 23:46)

    #414 VivaEspaña (16. Jan 2017 23:50)

    Damit wollte ich nur zum Ausdruck bringen, ob es sein kann, wenn jemandem der Schreibstil oder dessen Ansicht nicht gefällt, über eine Beschwerde einen Beitag löschen lassen kann (ich rede jetzt nicht von den Trollbeiträgen, die von Zeit zu Zeit auftauchen und zurecht gelöscht werden).
    #VivaEspaña nein, ich bin nicht unter …. war nur wegen dem Wort ….

  286. Fuer ihren unermuedlichen Einsatz fuer ein freies Deutschland, Kompetenz, Mut, Aufrichtigkeit und menschlicher Waerme, aufrichtigen und grossen Dank an

    Dr Frauke Petry, die Stimme der Vernunft, Wahrheit und Hoffnung

    Den Teilnehmern sowie den Verraetern um Merkel, den Karrierepolitikern des Bundestags, Landtagen, Medienluegnern aller Parteien hingegen tiefe Verachtung fuer ihre Rolle.

    Sie wissen, dass ihre Tage an der Macht/Futtertrog gezaehlt sind, trotzdem krallen sie sich daran fest.

    Man kann diese Typen, einer/e wie den anderen nicht mehr sehen, sie sind gezeichnet durch ihr Handeln und ihre Luegen, wirken abstossend auf mich und viele andere.
    Weg damit auf Minimumrente, sofern sie nicht mehr arbeitsfaehig sind. Anderenfalls 0 Rente/Pensionen fuer ihre Zeit als Schmarotzer und Verraeter am Deutschen Volk.

  287. #282 leonhard hagebucher   (16. Jan 2017 22:12)
     
    failedState (16. Jan 2017 22:09)
    #229 Vielfaltspinsel (16. Jan 2017 21:59)
    „vielleicht noch Udo Voigt“. So, So. Jetzt kommt zusammen, was zusammen gehört.

    ***********************************************

    Kann dem Mitforisten „failed state“ nur dringend abraten, sich mit der Verfassungsschutzpartei Deutschlands (NPD) einzulassen.

  288. #374 Der Hammer (16. Jan 2017 23:05)
    Recht haste und er hatt es sowieso (meistens):
    #190 WahrerSozialDemokrat (16. Jan 2017 21:41)
    Und weil ich zu Doof bin und kein Unternehmen besitze muss ich meine Haut zu Markte tragen und sie so teuer als möglich verkaufen.
    Und so bin ich wohl auch bei einem
    Hasardeure gelandet.
    Wen die Quasselrunde als TV- Tipp heut
    auch ausgefallen währe und Pegida heut sowieso
    was würde euch sonst noch beschäftigen?
    So ein ewiger Mist mit dem Mist Tipps.
    Zu den beiden oben, danke das ist das
    einzigste was der Thread hergibt.

  289. #417 WahrerSozialDemokrat (16. Jan 2017 23:58)

    #414 VivaEspaña (16. Jan 2017 23:50)
    #401 Viper (16. Jan 2017 23:30)

    Spielmann-Kommentare sind Spielmann-Kommentare und haben eigntlich grundsätzlich niemals was mit irgendeinem konkreten Artikel zu tun!

    Spielmann schreibt nur für sich und ist insich verliebt…
    ————————————————
    Ich lese ihn trotzdem gerne.

    #419 johann (17. Jan 2017 00:01)

    #358 Viper (16. Jan 2017 22:48)
    #414 VivaEspaña (16. Jan 2017 23:50)

    Ich habe den besagten Spielmann-Kommentar auch nicht gelesen.
    Aber der Gebrauch des Begriffs „Mitteldeutschland“ hat nichts mit „Nazi-Sprache“ zu tun. Wer das behauptet, redet Unsinn.
    Die Region (ganz grob zwischen Oder/Neiße und Harz/Thüringen/Nordhessen ist nun mal historisch Mitteldeutschland. Nur weil Ostdeutschland nicht mehr existiert, weil es heute zu Polen gehört, wird aus Mitteldeutschland nicht „Ostdeutschland“. Rostock wird nebenbei auch nicht zu einer ostdeutschen Stadt, weil es seit 1945 zur DDR gehörte. Ich meine, was ist denn mit Lübeck? Nicht mehr norddeutsch?
    Nicht ohne Grund heißt der MDR Mitteldeutscher Rundfunk. Und es gibt es sogar ein Lügenpresseorgan „Mitteldeutsche Zeitung“…….
    ————————————————
    Na eben. Darum verstehe ich die Löschung nicht.

  290. #419 johann (17. Jan 2017 00:01)

    Ich habe den besagten Spielmann-Kommentar auch nicht gelesen.

    Sind eh alles Endlos-Spielmann-Schleifen! Hast du einen Absatz gelesen, hast du alle Absätze gelesen.

    Seelenlose Textbausteine im selbstverliebten Wiederholungswahn.

  291. #283 Das_Sanfte_Lamm   (16. Jan 2017 22:13)  

    „Dieser ist nur eine Lügenschablone, oder eine Theaterkulisse um die Plebs glauben zu machen, man befreit irgendjemanden von irgendwas und tut etwas rechtes.

    ***********************************************

    Die Möntschenrechte sind DIE moralische Waffe der Westlichen Wertegemeinschaft zur Zerschlagung der jeweiligen regionalen Bürgerrechte und der Selbstbestimmung der Völker dieser Erde in Nationalstaaten.

  292. #412 WahrerSozialDemokrat (16. Jan 2017 23:44)

    Insgesamt muss man schon positiv anerkennen, keine Frau mit Kopftuch und kein Mann als Frau in der Quassel-Show!

    Das ist schon was!
    ——————
    LOL. Ein kleiner Erfolg. Jetzt müssen nur noch SPD/Grüne/Linke Spastis hinausgedrängt werden aus allen Quasselshows.

  293. Ich habe mir “ hart aber fair “ von Anfang bis zum Ende angesehen.

    V.Kauder:
    Typischer Politker einer Altpartei, festgefahren, ohne neue Ideen, kann sich auch nicht selbst in Frage stellen
    gegen Ende der Sendung ziemlich unbeherrscht und unkontrolliert, d.h. viel dazwischengeredet

    Entscheidung Merkels zur Grenzöffnung war für ihn eine humanitäre Notwendigkeit.

    Opperemann: typischer Vertreteer einer Altpartei, die bald keine Volkspartei sein wird, aber nicht so festgefahren wie V.Kauder,
    Fähigkeit zur Reflexion und Selbstkritik vorhanden, beherrscht und kontrolliert
    Koalitionsvertrag seiner Berliner SPD kritisiert

    S.Wagenknecht:In Wirtschaftsfragen sachlich und kompetent, oft konkreten Fragen von Plasberg ausgewichen, bei Fragen der Sicherheit dagegen ohne konkrete Vorstellungen mit der Tendenz zur Verharmlosung,Zickenkrieg zwischen ihr und Petry

    KGE:fraglos ziemlich inkompetent, hat im Grunde von nichts eine Ahnung, bei konkreten Fragen von Plasberg bzgl. Superreichen (P:Was verstehen sie unter Superreiche ?) und bei den Sichereheitsfrage ziemlich vage, ausweichend geblieben und nicht glaubwürdig

    Lindner:Da stellt sich für mich die Frage, brauchen wir überhaupt noch diese FDP?

    Petry:sehr ruhig und konzentriert, möchte aber immer soviel wie möglich in einem Satz unterbringen, selbstbewußt und selbstsicher
    agiert, hat für mich den besten Eindruck hinterlassen, weil ehrlich und offen gewirkt

  294. #411 Y (16. Jan 2017 23:43)

    Ist was passiert, dass sie die Sendung „verschwinden“ lassen müssen, haben sich Wagenknecht und Petry ausgezogen

    Leider nein. Kauder und Göring-Eckardt haben sich ausgezogen.

    Petry und Wagenknecht hätten Lindner am liebsten ausgezogen. Aber Lindner wollte sich nicht ausziehen lassen. Er hatte keine Lust auf Mövenpick. Nicht vor der Kamera.

    Am Ende sollten sie alle innerhalb von zwanzig Sekunden fertig werden. Die junge Petry war sehr schnell fertig. Kauder brauchte bestimmt doppelt so lange.

    Kauder und Petry werden demnach wohl nie zusammen kommen!

    Nach dem zweifelhaften Genuss dieser Talkrunde rechne ich nun fest mit einer grüngelben Großen Cholera-Situation oder wie das heißt.

  295. #426 Viper (17. Jan 2017 00:08)

    Eigentlich werden Spielmann-Kommentare nach meinem Eindruck nicht gelöscht, weil in dieser Beziehung keine Gründe bestehen dürften. Bei der schieren Masse kann ich mir aber gut vorstellen, dass da einer einfach nur aus Versehen gelöscht wurde, sozusagen auf der taste ausgerutscht 😉

  296. #332 FailedState   (16. Jan 2017 22:35)  

    „Pastörs ist auch nicht so meins. Kann sein, so Leute werden eingesetzt um die zu diskreditieren.

    ***********************************************

    Ich bitte Sie! Pastörs pöbelt öffentlich herum: „Judenrepublik.“ Wurde bestraft wegen Volksverhetzung. Aber daß er nicht in den Bau gewandert ist, macht mich als Verschwörungstheoretiker stutzig.
    Oder die Causa Molau. Wirklich mal ein Nationalist gewesen zu Beginn? Heute arbeitet er ganz offen für die BUNT-Bolschewisten.

    Finger weg von der Verfassungsschutzpartei!

  297. #282 leonhard hagebucher (16. Jan 2017 22:12)

    failedState (16. Jan 2017 22:09)
    #229 Vielfaltspinsel (16. Jan 2017 21:59)
    „vielleicht noch Udo Voigt“. So, So. Jetzt kommt zusammen, was zusammen gehört.
    —————-
    Oh, leonhard hagebucher ist offenbar ein Maas-Kahane-U-Boot auf Nazi-Jagd bei PI. Offenbar habe ich seine Ikone Wagenschluckspecht beleitigt, daher schießt er jetzt auf mich. Hülfe.

  298. Ich würde die Essenz dieser fragwürdigen
    Veranstaltung gerne noch mal auf den Punkt
    bringen:
    DAS VERKOMMENE WDR – MIETMAUL PLASBERG
    MUSS WEG.
    MITSAMT SEINER DOOF – MUSCHI BETTINA BÜSCHER.

  299. #426 Viper (17. Jan 2017 00:08)
    Na eben. Darum verstehe ich die Löschung nicht.
    Das kann man oft auch nicht verstehen, weil einem irgendwo eine Info fehlt. Ich kannte z.B. bis vor einiger Zeit die Zahlensymbolik des Alphabets nicht und hatte wg. eines witzigen T-Shirts eine Fa. verlinkt, die sich mit einer solchen Zahlensymbolik benennt. Beitrag war weg. Im Orkus. Fort.

    #419 johann (17. Jan 2017 00:01)
    Aber der Gebrauch des Begriffs „Mitteldeutschland“ hat nichts mit „Nazi-Sprache“ zu tun.(…)

    johann hat vollkommen recht und gut, dass es noch mal gesagt wurde.

  300. #433 johann (17. Jan 2017 00:16)

    Alles mit „VSA“, nur so nebenbei, wird grundsätzlich hier als „NPD- und Links-Jargon“ gelöscht!

    Egal welcher Zusammenhang!

    Und Spielmann versucht es permanent als Linker oder NPD-ler hier salonfähig zu machen!

    Das ist zu unterbinden, oft, zu oft, kommt er damit durch. Leider!

    70% seiner Kommentare werden alleine deswegen gelöscht!!!!
    Da helfen auch keine 10% genialer Kommentare eigentlich mehr…

  301. 431 flo (17. Jan 2017 00:13)

    ich fande Petry gut! Sie hatte unterschwellig die ganze Diskussion bestimmt.

    Stimmt. Man braucht da nur noch eine/n von der AfD reinzusetzen und dann ist es eine Frage der Zeit, wann DIE ausrasten.
    Deswegen werden sie, die AfD, jetzt auch seltener eingeladen.

    :-))

  302. #415 FailedState   (16. Jan 2017 23:55)  

    „Vielleicht.“

    Nicht vielleicht. GöringMinusEckhardt ist mit absoluter Sicherheit keine Geisteskranke.

    „Dennoch hat wohl niemand von der Atlantikbrücke die Göhring-Eckhardt mit einer vorgehaltenen Waffe GEZWUNGEN, ihre Landsleute zu verraten.“

    Stömmt.

    „Das ist schon auf ihrem eigenen Mist gewachsen.“

    Bestimmt. Und was hat das Verbrechen eines Judas nun mit Geisteskrankheit zu tun? Verstehe ich nicht. Wollen Sie GöringMinusEckhardt exkulpieren? Geisteskranke kann man nicht verantwortlich machen für ihre Taten. Ist das nicht ein hagebüchener Kategorienfehler, Verbrechen und Geisteskrankheit zu verwechseln?

    „Bitte auch immer daran denken, dass Göhring-Eckhardt erst die Mehrheiten für Schröders HartzIV beschafft hat, um die Deutschen in Armut zu stoßen.“

    Das Programm „New Labour“ wurde über den Zwischenhändler Bodo Hombach von der Prinzessin der Dunkelheit, die als „geheime Premierministerin Großbritanniens“ bezeichnet wird, an den damaligen BUNTEN Kanzler („Gas-Gerd“), heute Berater eines überaus bedeutenden Investmentunternehmens, weitergeleitet.

  303. Focus Online: TV-Kolumne „Hart aber fair“, Kauder zu Petry: „Es tut mir weh, wie sie argumentieren“. Zeigt Kauder hat keine Ideen mehr die unser Land voran bringt und aus der Kriese führt: Altpartei, Ideenlos, Alles andere als patriotisch und Merkeltreu!

  304. Thema heute:
    Unter dem Motto „Sicherheit, Steuern,
    Rente – der Wahlcheck 2017!“
    Und nu was ist rausgekommen wieder mahl nix
    na ja wie immer.
    Wer ist Spielmann muss relativ neu sein der Nick.
    Ist wohl der mod zum Opfer gefallen, Thema verfehlt oder.
    Na dann kann ja über ihn Hergezogen werden auf Teufelkomm raus. Über eine Kahane oder Maaas meckern
    aber selbst nicht besser sein.

  305. #438 WahrerSozialDemokrat (17. Jan 2017 00:25)
    Danke WSD/PI, dass ihr PI von NPD und Linken Gedankengut sauber haltet!

  306. #430 sakarthw14 (17. Jan 2017 00:13)
    Entscheidung Merkels zur Grenzöffnung war für ihn eine humanitäre Notwendigkeit
    ————
    Komisch, dass dieselben Leute bei erfrierenden deutschen Obdachlosen oder verhungernden Hartzern überhaupt keine „humanitäre Notwendigkeit“ sehen. Und dass sie es „humanitär“ finden, bestens genährte Männer im wehrfähigen von hinten bis vorne zu bedienen und die hiesige Bevölkerung deren Aggressionen schutzlos auszuliefern. Darum kaufe ich ihnen ihr „humanitäres“ Geseier nicht ab.

  307. Und auch das wiederhole ich, bevor ich es selber vergesse:

    #292 WahrerSozialDemokrat (16. Jan 2017 22:15)

    Letzter hörbarer Satz von Petry:

    „Das Asylrecht ist korrumpiert und sie alle haben es zu verantworten!“

    Gute Nacht…

  308. #435 FailedState   (17. Jan 2017 00:19)  

    „Oh, leonhard hagebucher ist offenbar ein Maas-Kahane-U-Boot auf Nazi-Jagd bei PI. Offenbar habe ich seine Ikone Wagenschluckspecht beleitigt, daher schießt er jetzt auf mich. Hülfe.“

    ***********************************************

    Ist Herr Hagebucher mit absoluter Sicherheit nicht. Ein Studium seiner Beiträge beweist eindeutig, daß es sich hier um einen überaus gebildeten und intelligenten Rechtskonservativen handelt, der eben nur vor dem Nationalsozialismus warnt.

    Das sind authentische Beiträge, aus Überzeugung geschrieben, kein BUNT-Bolschewist bekommt das so hin.

  309. Auf den Tweet von Herrn Pretzell: „Merkel hat mitgetötet“ (oder so ähnlich) antwortete Frauke Petry, dass die ausländischen Nachrichten schneller und offener die Nachrichten verbreiteten.

    Das ist nicht neu! Ich lebe in Spanien und schon beim Mauerfall wurde vieles im Spanischen Fernsehen gebracht, was in Deutschland teilweise mit tagelanger Verspätung dokumentiert wurde.

  310. Deutschland ist keine Baustelle. Deutschland wurde zur Baustelle gemacht.
    „Einpeitscher“ Kauder hat allen CDU’lern klargemacht wo es langgeht.

  311. … war ja auch nicht wirklich anders zu erwarten gewesen.
    Die VertreterInnen der sogenannten Etablierten waren doch wieder, erwartungsgemäß, im Wesentlichen farblos bis peinlich.
    Eine wiederholte Frechheit ist der Umgang mit Frauke Petry gewesen. Ständiges stören und zwischenreden und -rufen. Unter aller Kanone!
    Aber gerade durch Frau Petrys Gelassenheit und Souveränität konnte die AfD gut punkten.
    Wir werden in diesem Wahlkampf Jahr wohl noch einiges in diesem Zusammenhang erleben …
    Für diesmal erstmal gute Nacht euch allen!!

  312. #315: Man könnte ja für die 6 Mrd. Moscheen bauen, damit sich unsere muslimischen Bewohner wohler fühlen.

    Ist denn die Idee noch keiner gekommen?

    Besser fände ich das Geld in Minorets zu investieren.Schließlich müssen doch die die schon länger hier leben wissen wann Allah der Größte, der der über Allem steht und für den keine weltlichen Gesetze gelten zum Gebet ruft.

    Spätestens wenn das passiert bin ich weg von hier denn dann ist das letzte Fünkchen Heimat verloren,

  313. #442 Vielfaltspinsel (17. Jan 2017 00:30)

    Bestimmt. Und was hat das Verbrechen eines Judas nun mit Geisteskrankheit zu tun? Verstehe ich nicht. Wollen Sie GöringMinusEckhardt exkulpieren? Geisteskranke kann man nicht verantwortlich machen für ihre Taten. Ist das nicht ein hagebüchener Kategorienfehler, Verbrechen Ist das nicht ein hagebüchener Kategorienfehler, Verbrechen und Geisteskrankheit zu verwechseln?
    ————–
    Göhring-Eckhardt verbreitet geisteskrankes Gedankengut. Das allein ist geisteskrank. Den eigenen Ast absägen sozusagen. Dabei sieht sie auch noch sehr geisteskrank aus. Alle diese Stasi-Leute (aber auch Roth) deuten unsere Gesetze UM, so wie es ihnen passt. Verbrechen? Oder geisteskrank? Warum kein Widerspruch von den Deutschen? Lassen wir uns alles gefallen, ohne aufzumucken. Es gibt keinen Zusammenhalt unter den Deutschen.

    Wer ist denn die „Prinzessin der Dunkelheit“? Schröder hätte aber nicht gesiegt, hätte ihm die o. g. Schnalle nicht geholfen, die Deutschen zu versklaven. Ohne Not. Oder musste sie befürchten, sonst selber zu verhungern oder zu erfrieren?

  314. Der Kauder erinnert mich immer irgendwie peinlich an Goebbels 1945:
    „Ich glaube so fest an den Führer!“

  315. Die Göre Eckart hat sich mit ihrer Dummheit selber zerlegt.
    Kauder ist ein Widerling, kein potentieller CDU-Wähler würde den gut finden.
    Das war’s Herr Kauder.
    Ein Einpeitscher, der bedroht CDU-Abgeordnete wie ich selber weiss.

    Sarah Wagenknecht…offensichtlich die beliebteste Linke unter den „Rechten“ 😉
    Ja, ich finde sie toll wenn sie über Banken und die Sozialkomponente redet und daß nicht nur weil sie gut aussieht sondern klug ist.

  316. #403 alexandros (16. Jan 2017 23:31)

    #398 Babieca (16. Jan 2017 23:25)
    Fake sind immer nur die News der Andersdenkenden.

    Wow, das ist jetzt der zweite Kracher nach Nuada – wir schreiben gerade Philosophiegeschichte…

    Wobei mich diese Formulierung an ein Zitat von Marx erinnert:

    Niemand hat etwas gegen Meinungsfreiheit. Es geht immer nur um die Meinung der Anderen.

    BTW Babieca: schon wohlhabende Römer hielten sich Kois. Ich glaube, Hortalus und Lucullus wetteiferten auf diesem Sektor.

  317. So eine Talkshow ist wie Theater. Es kommt gar nicht so sehr darauf an, WAS man sagt, sondern WIE es bei Otto-Normalverbraucher rüber kommt.

    Meine Bitte an ALLE AfD-Leute, die im Wahlkampf Interviews geben, ins Fernsehen gehen oder sonst vor größerer Runde sprechen: Solche Auftritte kann man trainieren! Übt das zu Hause im Familienkreis und lasst Euch dabei filmen. Schaut Euch anschließen das ganze mehrfach an und überlegt, was besser werden muss. Die AfD könnte für Kandidaten auch gezielt Seminare anbieten. Die anderen Parteien haben dafür ihre Stiftungen.

  318. Leider hat mir noch keiner hier gesagt, ob das sein kann:

    https://www.youtube.com/watch?v=efuyBuvQ4P4

    bitte hört mal rein ab Min. 10. Angeblich wird ein weiteres babylonisches Reich, unter assyrischer Herrschaft (Deutschland) errichtet. Ziel ist Krieg gegen USA/GB.
    Ich denke, das ist, woran Merkel arbeitet.

  319. #348 Jupp (16. Jan 2017 22:44)

    Lasst doch endlich den Bayer Bystron mal ran!!!
    ************************************************
    Seine große Zeit wird hoffentlich bald kommen!!!
    Als Pendant zu einer abgewirtschafteten *Kanzlerette* ist ein Mann vom Typ eines Petr Bystron unabdingbar!!!

  320. #459 francomacorisano (17. Jan 2017 01:37)

    Meine Bitte an ALLE AfD-Leute,…
    ——–
    …und nicht auf die Lutz van der Horsts’s reinfallen. Das wird vom ÖR-GEZ-TV gnadenlos ausgechlachtet.

  321. #456 FailedState   (17. Jan 2017 01:21)  

    „Göhring-Eckhardt verbreitet geisteskrankes Gedankengut. Das allein ist geisteskrank. Den eigenen Ast absägen sozusagen.“

    ********************************************

    Stell dir vor, es ist Krieg, und niemand bekommt das mit!
    Wenn ein Apache sein eigenes Zelt anzündet, ist das geisteskrank. Wenn ein Komantsche das Gleiche tut, ist es vernünftig, weil er damit seinem Todfeind einen Schaden zugefügt hat.

    „Dabei sieht sie auch noch sehr geisteskrank aus.“

    Apropos ad hominem: Wenn eine potthäßliche Angehörige der AfD sagt, daß wir hier in unser deutsches Vaterland nicht jeden Hinz und Kunz aus Afrika oder dem Orient hereinlassen können, was ist dann von dieser Aussage zu halten?

    „Alle diese Stasi-Leute (aber auch Roth) deuten unsere Gesetze UM, so wie es ihnen passt. Verbrechen?“

    EURE Gesetze? Wer seid IHR ganz genau? SIE – und wer bitte noch? Warum sollte unser Todfeind sich an Gesetze halten? Was wollen Sie konkret unternehmen, wenn die herrschenden BUNT-Bolschewisten das nicht tun?

    „Wer ist denn die „Prinzessin der Dunkelheit“?“

    https://de.wikipedia.org/wiki/Peter_Mandelson

    „Gemeinsam mit dem deutschen Kanzleramtsminister Bodo Hombach erarbeitete Mandelson das Blair-Schröder-Papier, mit dem der Kurs der britischen Labour Party bekräftigt wurde. Das Papier wurde am 8. Juni 1999 veröffentlicht.“

    „Mandelson – The Real PM“

    https://www.youtube.com/watch?v=22o1VTuP1Xk

    „Schröder hätte aber nicht gesiegt, hätte ihm die o. g. Schnalle nicht geholfen, die Deutschen zu versklaven.“

    Seit wann kann ein Schwanz einen großen Hund durch den Park wackeln? In der Hierarchie der Westlichen Wertegemeinschaft gibt es ein Oben, eine mittlere Etage und ein Unten.

    „Oder musste sie befürchten, sonst selber zu verhungern oder zu erfrieren?“

    Sie sind ein guter Mensch. Gute Menschen können nicht begreifen, daß Personen, die nicht geisteskrank sind, die abscheulichsten Verbrechen begehen können. Zu einem Judas kann jemand auch werden, wenn er genug zum Futtern hat.

  322. #190 WahrerSozialDemokrat (16. Jan 2017 21:41)

    Ohne das Video gesehen zu haben, leider völlig falsch. Der Jesuit Wolfgang Grupp islamisiert gerade die Schwäbische Alb. Alleinflüchtende Männer hat er geholt, die haben Wohnungen und Arbeit gekriegt – einige Familien dürfen nachziehen.

    http://www.wiwo.de/politik/deutschland/trigema-wolfgang-grupp-stellt-fluechtling-zur-not-auf-eigenes-risiko-ein/12310582.html

    Bei einem ist es nicht geblieben..
    Dazu schaltete er letztes Jahr zum Valentinstag Werbung:

    http://www.swp.de/hechingen/lokales/burladingen/trigema-wehrt-sich-gegen-hetze-11870738.html

    So will er die Zukunft:

    http://www.tagblatt.de/Nachrichten/Trigema-Chef-Grupp-wuenscht-sich-Gruen-Schwarz-280858.html

    Nun haben wir seit ca. 1-2 Monaten große Männergruppen die Abends durch die Stadt ziehen, hier sind normalerweise nach 20 Uhr nicht mehr viele auf der Straße. Dazu fällt das „LEA-Privileg weg. Bisher wurden wir verschont wegen Meßstetten, ist nun auch vorbei und ein Helferkreis aus lauter Guti-Frauen hat sich gegründet um die ersten Kontingente Willkommen zu heißen.
    Ich bin vor der Islamisierung aus dem grünverseuchten Tübinger Ghetto auf die Schwäbische Alb geflohen – Umsonst!
    Im Sommer haben wir unsere ersten schweren „Einzelfälle“

  323. Petrys Auftritte – immer sehr kompetent!

    Kürzlich hat mir eine ziemlich unpolitische Bekannte ihre Wahl für die AfD wie folgt erklärt: „Mir gefällt, was Frau Petry sagt, sie wirkt sehr ehrlich, und auch inhaltlich finde ich ihre Meinung immer gut. Deshalb habe ich (bei der letzten Landtagswahl) die AfD gewählt.“

    Nicht alle Leute nehmen am >betreuten Denken< von ARD und ZDF teil.

  324. #456 Zornentbrannt   (17. Jan 2017 01:24)
     
    „Der Kauder erinnert mich immer irgendwie peinlich an Goebbels 1945:
    „Ich glaube so fest an den Führer!““

    ************************************************

    Dieser Goebbels war ein Nazi!

  325. #460 FailedState (17. Jan 2017 01:40)
    Herr Link geht davon aus, dass Deutschland ein von den Assyrern gegründetes Reich ist. Das sehen andere Christen anders. Es gibt auch sehr interessante Thesen, wonach Teile der verlorenen 10 Stämme Israels bis nach Europa gewandert sind (über die nördlichen Länder, Kaukasus, ins Herz Europas)

    Das Wort Sachsen käme demnach von >Saxons<, von I-saac-Sons also von den Söhnen Isaak. Da gibt es unglaublich interessante Forschungen dazu.

    Herr Links These bezieht sich (so weit ich weiß) auf die Gründung Triers und zwar vom Assyrerkönig Trebeta, welcher vor der großen Zeit der Römer gelebt hat.

  326. Die Stuetzen des Merkelsystems dh Karrierepolitiker

    Merkels, Kauders, DeMaezieres, Altmaiers, Schaeubles

    Gabriels, Oppermanns,

    Peters, Wagenknechts, Cl.Roths, usw

    und wie sie alle heissen moegen,

    sind auf ihren Thesen sitzen geblieben, die sie bis zum Erbrechen wiederholen, nicht nur wegen ihrer Realitaetsfernheit, Inkompetenz, Dinge zu erkennen und zu loesen total separiert von der Wirklichkeit,

    voll und 100% ungeeignet (bis auf Schaeuble ?) irgend einen Entscheidungsjob in der Wirtschaft mit Erfolg zu bestreiten

    Das macht sie so verhasst und verachtenswert, dass mit Merkels Vorbild niemand auch nur daran kratzt, das Steuer herumzureissen.

    Sie werden mit vollem Bauch zusehen muessen, wie all das ueberlebte in Chaos versinkende Konstrukt einer Luftblase gleich sich mit einem Knall aufloest, sie sind nicht in der Lage dies aufzuhalten, auch der ueberbewertete Trampel Merkel schon garnicht.

    Das Neue kommt von ueber dem Atlantik, „the new reality“ die vom intern. Linksblock zulange blockiert wurde, sie, die Konservativen setzen auf Fakten, Erfahrung, Menschennaehe, schnell umsetzbar

    deren Effektivitaet kann die auf Idiologie, Buerokratie, Luegen setzende Art des Regierens Westeuropas nichts entgegen setzen, wird in kurzer Zeit von ihren Pfruenden hinweggefegt werden.

    Genau wie nach 45 wird man ihr nicht nachtrauern, die finanziell trockengelegten Hassmedien, ihre Strassenkaempfer der Antifa, Autonome werden wie ein Sack Wasser in sich zusammenfallen.

    Wir haben dies einen aussergewoehnlichen Selfemademan zu verdanken Donald Trump.
    All die vor seiner Vereidigung verspruehten Hasstiraden werden sich in Nichts aufloesen, denn was ueberholt ist hat keine Zukunft.

    Das Ende der Islamisierung, Abfallhalde der Kinderueberproduktion fuer westliche Staaten, damit eine Chance die eigene Kultur zu retten, ist ein zusaetzlicher Erfolg der damit einhergeht.

    Die weichgespuelten Gesellschaften waren zu schwach, feige, obrigkeitshoerig sich selbst diese Pest vom Halse zu schaffen.

    Jeden Tag gilt es zu nutzen, die EU hoerigen Systeme zu zermuerben,

    damit das neue Denken und Handeln einziehen kann, dass damit beginnt, Eigeninteressen absolute Prioritaet zu geben, wie es jede Gattung betreibt, die auf diesem Planeten jemals existierte und womoeglich ueberlebte.

  327. #460 FailedState (17. Jan 2017 01:40)

    Das babylonische Reich ist – neben dem ägyptischen Reich – eine der faszinierendsten Anekdoten in der Menschheitsgeschichte. Es war übrigens keineswegs kriegslüstern.

    Leider besteht keine Hoffnung darauf, etwas Vergleichbares hier errichten zu können. Ah, und unsere „Syrer“ haben mit den damaligen Babyloniern nichts zu tun.

  328. #470 Stefan Cel Mare   (17. Jan 2017 02:45)  
    _
    #460 FailedState (17. Jan 2017 01:40)
    Das babylonische Reich ist – neben dem ägyptischen Reich – eine der faszinierendsten Anekdoten in der Menschheitsgeschichte. Es war übrigens keineswegs kriegslüstern.
    _
    Leider besteht keine Hoffnung darauf, etwas Vergleichbares hier errichten zu können. Ah, und unsere „Syrer“ haben mit den damaligen Babyloniern nichts zu tun.

    Die Syrer sind nahezu ausschliesslich mohammedanische Unterschichten.
    In Damaskus dürfte man nicht besonders unglücklich sein, dass die endlich weg sind und (so wie es aussieht) nie wieder nach Syrien zurückgehen werden

  329. #460 FailedState   (17. Jan 2017 01:40)  
    Leider hat mir noch keiner hier gesagt, ob das sein kann:
    https://www.youtube.com/watch?v=efuyBuvQ4P4
    bitte hört mal rein ab Min. 10. Angeblich wird ein weiteres babylonisches Reich, unter assyrischer Herrschaft (Deutschland) errichtet. Ziel ist Krieg gegen USA/GB.
    Ich denke, das ist, woran Merkel arbeitet.

    Ich persönlich brauche kein völkisches Wirrwarr und irgendwelche kulturfremden Primitivhorden.
    Deutschland mit seinen Mecklenburgern, Bayern, Franken, Niedersachsen, Thüringern, Hessen, Westfalen usw. war und ist vielfältig genug.

  330. Petry verteidigt Terror-Tweet ihres Ehemannes
    (…)
    Beim Thema Flüchtlinge ist Schluss mit lustig. Plasberg zitiert den schlimmen AfD-Tweet des Petry-Lebensgefährten nach dem Terroranschlag von Berlin („Merkels Tote“) und fragt: „Trägt Angela Merkel tatsächlich eine Mitverantwortung für den islamistischen Terror des vergangenen Jahres?“
    (…)
    Antwort Petry: „Wenn irgendjemand die politische Verantwortung für die Geschicke eines Landes trägt, dann ist es die Regierung. Und da die Bundeskanzlerin nach wie vor dieses Land regiert, trägt sie selbstverständlich eine Mitverantwortung für all das, was im Rahmen der illegalen Migration und der Grenzen geschehen ist, und selbstverständlich auch für die Toten von Berlin.“

    Da wird es plötzlich ganz kalt im Saal. (…)

    (Fettdrucke von BLÖD übernommen)
    http://www.bild.de/politik/inland/frauke-petry/hart-aber-fair-49813210.bild.html

    Hui-Buh. Geisterstunde.

  331. @ #445 alexandros (17. Jan 2017 00:37)
    „Danke…dass ihr PI von NPD und Linken Gedankengut sauber haltet!“

    die selbstreinigungskraft der forenden ™
    sollte auch auf unkontrollierte verbalausbrüche einwirken, die dem forum mehr schaden als dem ausbrechenden wohl tuen.

    „#24 tora (16. Jan 2017 19:39)
    Ehrlich gesagt – und mir ist gerade scheißegal wer hier alles mit liest…
    ich könnte diesen fetten, selbstgerechten Fratzen mal so richtig in die Schn…
    hauen !“

    frl „tora“: ihre meinung in ehren,
    aber ruecksichtslosigkeit auf den gastgeber,
    wortwahl und gewaltpotential qualifiziert weder das forum noch sie. das ist schade,

    denn ihr beitrag hat keinen naehrwert.

  332. Ich oute mich als V.Spielmann-Fan,war ich übrigens schon,als er noch in der FAZ Leserkommentare schrieb.Damals gab es auch noch Leserbriefkoryphäen wie zB Thorsten Klier mit Beiträgen, die so kenntnisreich und stilistisch brilliant geschrieben waren,dass die Fazmi mit dem Zensieren kaum nachkam.

  333. #472 VivaEspaña

    Antwort Petry: „Wenn irgendjemand die politische Verantwortung für die Geschicke eines Landes trägt, dann ist es die Regierung. Und da die Bundeskanzlerin nach wie vor dieses Land regiert, trägt sie selbstverständlich eine Mitverantwortung für all das, was im Rahmen der illegalen Migration und der Grenzen geschehen ist, und selbstverständlich auch für die Toten von Berlin.“

    Inhaltlich richtig, aber nicht deutlich genug. Das verstehen nur die intelligentesten unter den Zuschauern.

    Sie hätte das direkter sagen müssen: Ja, sie trägt die Verantwortung. Hätte sie nicht widerrechtlich die Grenzen geöffnet, würden diese 12 Menschen noch leben.

  334. #474 Highway (17. Jan 2017 03:25)
    Inhaltlich richtig, aber nicht deutlich genug. Das verstehen nur die intelligentesten unter den Zuschauern.

    Ja genau, wie immer zu viel weichgespültes Geschwurbel. Gar nicht krass.
    Deshalb müssen Leute aus dem Volk ran, wie Reil(AfD, Bergmann, Essen) und Radke (AfD, Busfahrer, Berlin), die wie das Volk sprechen.

    Sonst:
    500 Jahre später ist Hui Buh das einzige behördlich zugelassene Gespenst auf Schloss Burgeck. ;-))
    https://de.wikipedia.org/wiki/Hui_Buh_–_Das_Schlossgespenst

  335. @ #472 Das_Sanfte_Lamm
    „Deutschland mit seinen Mecklenburgern, Bayern, Franken, Niedersachsen, Thüringern, Hessen, Westfalen usw. war und ist vielfältig genug.“

    mein reden: wenn ein staat „vielfaeltig“ ist,
    dann ist es deutschland als verkehrsknoten,
    industrie und handelsmittelpunkt zwischen europas n-o-s-w und kultureller schmelztiegel unter wahrung einzigartiger einzelkulturen.

    allein in sh/hamburg gibt es 5 wetterzonen und ebenso viele kommunale/regionale dialekte.

    hinzu kommt der sprach/kulturmix in den oft gewechselten grenzregionen und die Fachsprache der Seefahrt/Segelei im Nord- und Ostseeraum, bis heute ein mix aus fast allen anrainerstaaten.

    tuerkisch, arabisch, eritraeisch afghanische kultur/sprache gehoert historisch nicht dazu,
    und selbstverstaendlich schmeckt bisweilen
    der kebab, der kaffee, die gruene rauschdroge
    und vllt auch heuschrecken-filet an kuskus.

    aber kulturell vermisst wird es nicht.

  336. @ #475 VivaEspaña (17. Jan 2017 03:34)
    „Deshalb müssen Leute aus dem Volk ran,“

    ich schrub an anderem ort hier:
    auf dem lpt der afd sh haben sich ranghohe kandidaten aus oberen bundes und landesbehörden
    vorgestellt, die qua fachkenntnis, erfahrung, leistungen und charakterlicher reife fast jeden stuemper in die dummen-ecke stellen,
    der heute im sh landtag sitzt.

    um dies allerdings tun zu KÖNNEN,
    MÜSSEN sie bekannt sein und gewählt werden.
    bekannt wird man nicht durch weise sprueche
    sondern durch streit, lautstaerke, skandale.

    weil krude krawallotaktik aber nicht das ding wertkonservativer, ziviliserter bürger ist,
    sind die kotzbrocken, pöbler und brüllaffen
    der altparteien so wichtig fuer die afd –

    pöbelralle & co verbal piesacken
    verschafft der afd serioese aufmerksamkeit.

  337. @ #477 francomacorisano (17. Jan 2017 03:53)
    „Richtig! Schwarz-Rot-Gold ist bunt genug!“

    wer hat eigentlich politisch eingefuehrt,
    dass „bunt“ besser als „einfarbig“ sein soll ?

    sind ein fleck von spinat, eigelb und rost
    auf einem weissen hochzeitskleid „schön bunt“,
    drücken sie „kulturelle vielfalt, solidarität
    und friedliche koexistenz aller flecken aus ??

    die wissenschaft als grundlage der wahrheit
    und ihre anwendungen wie kultur und industrie wissen, dass nicht die zahl von farben zaehlt,
    sondern die weise auswahl nach art und menge.

    maler werben mit „nicht bunt, sondern farbig“

  338. Da stehen Kommentare drin, die hätten da früher nicht gestanden:

    http://www1.wdr.de/daserste/hartaberfair/gaestebuch/hartaberfairgaestebuch292.html

    Das System hat sich aber schon gewappnet.
    Sollte die AfD zu viele Stimmen bekommen, dann waren es die Hacker. Von Putin oder so.
    Im Zweifelsfall war es auch Trump. Ist aber egal. Dann kann man die Wahl für ungültig erklären und den Notstand ausrufen.

    Bundestagswahl im Herbst
    Wahlleiter rüstet gegen Hackerangriffe auf

    https://www.tagesschau.de/inland/bundestagswahl-hacker-101.html

    Gute Nacht.

  339. Diese Show war ein Testlauf für ein Thema außerhalb der Asylkrise. Hier ging es der ARD darum, über dieses Thema die AfD in das normale Parteienspektum einzuführen. Denn nach dieser Sendung kann keiner
    mehr über AfD-Teilnahme aufregen. Clever gemacht.
    Die Sendung war sozusagen
    ein Wendepunkt in der ARD.

  340. @ #483 Metal-Juergen (17. Jan 2017 04:31)
    „Die Sendung war sozusagen ein Wendepunkt in der ARD.“

    seh ich nicht so.
    die agenda/ausrichtung der staatsmedien werden von den beauftragten der parteien und anderer gesellschaftlichen gruppen bestimmt.

    je nach pol grosswetterlage wie Wahlkampf
    geht das heute mal so und morgen mal so,
    mit zuckerbrot und peitsche,
    aber nie willkuerlich oder gar neutral
    zum nachteil der beteiligten interessen.

    plassbergs haf gestern war ein ruhigsteller,
    ein placebo zum gegenbeweis „ausgewogen sein“.
    morgen kommt santa meisfelder, dann die will,
    dann lanz – und ruecken das ziel grade.

    die planwirtschaft darf auch nicht anders,
    damit 90p publikum nicht politisch aufwacht.
    http://www.mmnews.de/index.php/politik/93526-studie-mehrheit-mit-informationsangebot

  341. #483 Metal-Juergen

    Das war eine Propagandasendung wie immer.

    Der erste Teil hatte einen angeblichen Haushaltsüberschuß von 6 Milliarden Euro zum Schwerpunkt.

    Welche Botschaft kommt da subtil rüber? Daß die Invasion bezahlbar war!
    Man lenkt ab von der Steuergeldverschwendung, die ein vielfaches betrug, und fokussiert auf einen klitzekleinen Überschuß.

    Ein intelligenter Mensch hätte eigentlich merken müssen, daß da was nicht stimmt: Es soll einen Überschuß geben, aber gleichzeitig wird über weitere Steuererhöhungen wie Vermögens- oder Erbschaftssteuer diskutiert. Leider sind nur die wenigsten Zuschauer intelligent genug.

    Im zweiten Teil dann das in solchen Sendungen übliche Verhör: Man wollte Petry zu einer Distanzierung von einer unerwünschten Äußerung drängen. Leider hat sie sich wieder einmal bemüht, politisch genehm zu antworten, statt Klartext zu reden und klipp und klar zur Aussage zu stehen.

    Solange der Sender in linksgrünen Händen ist, wird sich die Haltung zur AfD nicht ändern. Man wird alles versuchen, sie in die Pfanne zu hauen.

  342. DIE ZEIT,
    umstrittenes meinungsbestätigungsblatt der salonlinks-hanseatischen lattemakiato schluffis –
    erklaert sich den wirklich wirklichen moselm:

    „Das geheime Leben der Muslime

    Die Dokumentationsreihe The Secret Life of Muslims, die unter anderem von Vox unterstützt wird, erzählt die Geschichte derer, die sich immer wieder mit Anfeindungen aufgrund ihres Glaubens auseinandersetzen müssen. “
    http://blog.zeit.de/teilchen/2017/01/13/muslime-rassismus-doku-serie/

    Kommentar von Abfluss:
    „Oh, ein Taq?ya Video mit dem amerikanischen Aiman Mazyek (Reza Aslan).
    Der sagt auch immer im TV: “Hat aber alles nix mit nix zu tun”

    @cave felem
    Wenn es, wie sie sagen, keine Rassen gibt, dann gibt es auch kein Rassismus.“

  343. Müll.
    Ich habe gestern wieder mal den GEZ-Schutzgelderpresserbrief bekommen.
    Was bitte kann man gegen diese Politmafia unternehmen???
    Weder „bilden“ noch „informieren“ selbige mich umfassend.
    Leistungsverweigerung gegen den „Vertrag“ in Verbund mit Nötigung und (Schutzgeld)-Erpressung.

  344. „Fiesling Trump“ erreicht die Provinz –
    die Volkshochschule Bad Segeberg klaert auf

    der Referent: Rainer Burchardt (Bild !)
    …war Politik-Korrespondent für verschiedene Sender, arbeitete in Genf, Bonn und London…
    für die Wochenzeitung „Die Zeit“, zwölf Jahre lang Chefredakteur des Deutschlandfunks und baute danach in Kiel an der Universität den Medienstudiengang mit auf. „

    http://www.kn-online.de/News/Nachrichten-aus-Segeberg/Segeberger-Gespraechsrunde-Erstes-Thema-Donald-Trump

    Schade oder gewollt, dass kein konservativer
    US-Diplomat als Opferanode eingeladen ist.

  345. @ #487 Peter Gedoens (17. Jan 2017 06:17)
    „…GEZ-Schutzgelderpresserbrief bekommen.
    Was bitte kann man gegen diese Politmafia unternehmen???“

    zumindest aergern:
    ich hab denen geschrieben, dass ich einen monate weg bin und die wohnung vermietet.
    bin damit kein wohnungsinhaber.

    neuer ansprechpartner ist (datenschutz),
    zu erfragen beim zustaendigen amt.

  346. GEZ?
    Ich nutze das Pass- und Meldegesetz zu meinen Gunsten.
    Eine Postanschrift, muss nicht zwangsläufig Wohnung sein. Wichtig ist, das der Gesetzgeber mich mit seinen amtlichen Schreiben erreichen kann und notfalls einen Besuch abstatten kann.
    Wo ich und mit wem ich mich Nachts rumdrücke. Das geht der GEZ nun wirklich nichts an.
    Lach

  347. Ich mach im Halbschlaf den Fernseher an und was empfängt mich als erstes auf ntv: ein böser Bericht über Trump mit einem Haufen Lügen.Die geben noch lange nicht auf,Fake-news werden bei denen auf wunderbare Weise zur Wahrheit.
    Hatte mich so auf den Kaffee gefreut,jetzt ist mir schlecht.

  348. Na, ja.
    Die Afd verliert jetzt sogar bei Insa.
    Bei Insa war die Afd immer reel gewertet worden.
    Von 15 auf 13,5.

    CDU legt zu
    Das schöne ist das die Grünen auf 8,5 abrutschen
    Lagen im April letzten Jahres bei 14%

    Die CDU profitiert momentan deutlich von der Sicherheitsdebatte.
    Das positive ist das immer noch 13,5 % wissen das diese alles nur ein Bluff ist

    Rot rot grün unter 40%

    Auf Dauer wird es nur mit einer Koalition CDU /Afd gehen. Die haben gerade eine fette Mehrheit.

  349. Resümee: Teilnehmer-zugehörige Partei:
    Kauder (CDU): Arrogant, nichts sagend. Abstoßend. Fast eklig.
    SPD: Farblos, Was wollen die eigentlich? Keine Arbeitnehmer-Partei mehr.
    Grüne: Ist das Politik oder Kasperl-Theater? Alles rein, was rein will. Der Mülleimer muß voll werden.
    Linke: Intelligent. Wer das will, ok. 5% jährliche Vermögenssteuer für alle besseren Immobilien etc.. Unbezahlbar!
    AFD: Ruhig, Intelligent, Besonnen, Unaufgeregt, Wählbar für jeden. So gesehen positiv. Ich verstehe nicht was der Ausdruck soll „populistisch“?

  350. #479 LEUKOZYT (17. Jan 2017 04:17)

    @ #477 francomacorisano (17. Jan 2017 03:53)
    „Richtig! Schwarz-Rot-Gold ist bunt genug!“

    wer hat eigentlich politisch eingefuehrt,
    dass „bunt“ besser als „einfarbig“ sein soll ?

    Mich würde nicht wundern, wenn die Behauptung, Deutschland müsse bunt sein/werden auf irgendeinen SPONTI-Spruch zurückgeht. Da gab es ja eine Menge blödester, teils durchaus lustiger Formulierungen…

    Um den fortlaufenden massenhaften Import völlig kulturfremder Menschen zu rechtfertigen bzw. dem deutschen Wohlstandsbürger schmackhaft zu machen, wurde dann einfach diese Proposition so lange wiederholt, bis sich das Overtone-Fenster entsprechend verschoben hatte.
    Der Schuldkult hat diesen Ablauf sehr befördert.

    Genauso ein Unfug ist, immerzu die „Globalisierung“ als Begründung heranzuziehen, warum jetzt in wenigen Ländern – und zwar ausschließlich den hochentwickelten westlichen – die angestammten Völker gegen eine wilde Mixtur (kann man fast wörtlich nehmen) ausgetauscht werden muß.
    Genau DIESEN kompletten Unsinn MUSS die AfD, wie auch jede andere neue Partei oder Bewegung, mit voller Kraft anprangern.
    Sich nur gegen die Mohammedisierung zu positionieren ist m.E. zu kurz gesprungen!

    Anekdote am Rande: Nach einer Feier verabschiedeten wir uns und es gab noch einen kurzen Wortwechsel bzl. AfD. Gespächspartner meinte, wenn die maßgeblich Einfluß bekäme, wäre zu befürchten, daß die Vielfalt in unserem Land verlorenginge.
    Ich holte tief Luft, um die Vielfalt der deutschen Kulturregionen ins Feld zu führen – aber zwischen Tür und Angel war kein weiterer Austausch mehr möglich…

  351. zu 494
    ______________________________________________________
    Die fakes laufen sich warm! Gerade die, die öffentlich dagegen ankämpfen!! Die Umfragen für die AFD gehen in den Keller. Das ist der fake des Jahres schon im Januar! Wenn ich bei Lidl und Penny einkaufe und bei Verschleierten Eulen bezahlen soll, weiß ich, wen ich wählen muß. Ich weiß auch, welche Supermärkte in Zukunft gewisse Probleme bekommen werden, nämlich weniger Kunden bzw. muslim. Zentren werden: Lidl.

  352. IG Metall ruft zum Streik in Lagerei (verdi!)

    „Hauptaufgabe des Standortes ist die weltweite Ersatzteilversorgung für Caterpillar-Motoren. Seit 2015 werden auch die eigenen Fertigungsstandorte sowie die Montage in Deutschland und China zentral aus Henstedt-Ulzburg versorgt“

    http://www.kn-online.de/News/Aktuelle-Wirtschaftsnachrichten/Nachrichten-Wirtschaft/IG-Metall-verstaerkt-den-Druck-auf-Caterpillar

    welcher intl. unternehmer hat noch lust,
    im strukturschwachen norden unter ig metall diktat „mehr geld fuer weniger arbeitszeit“
    zu investieren, wenn es andere guenstige standorte gibt, auch in nordeuropa.

  353. zu 483
    ________________________________________________________
    Sehe ich ähnlich. Die AFD ist jetzt angekommen als normale Partei unter x Parteien. Das Thema „illegale Eindringlinge“ ist jetzt mit Trump völlig „normal“ geworden. Der Berliner Anschlag zeigt jedem, dass die AFD einen normale Partei ist mit eigenen Argumenten. Mit ultra-rechts hat Petry und die meisten Pi-Leser weniger zu tun, wie die Linken/Grünen mit ihren Wahnvorstellungen von einer Weltbevölkerung im kleinen in Deutschland. Die wahren Populisten sind die links-Grünen. War eine Linke-Grüne schon einmal in den Fängen eines Nafris? Lebt eine davon mit einem Nafri-Araber zusammen? Macht eine davon Multi-Kulti in privat?

  354. Kauders saturiert-arrogante Fresse mit Dauer-Zuck-Zuck war für mich das einzig Unerträgliche während der Sendung (die ich dann doch vorzeitig wegzappte). Gegen ihn kam selbst der teigige Oppermann noch gut weg. Über die dumme G-E, deren Namen ich nicht mal in den Mund nehme,sollte vornehm der Mantel der Heiligen Einfalt gelegt werden. Wagenknecht stieß immer wieder mit Lafontain-Parolen wie eine Harpye herab. Na gut.
    Lindner voll im Wahlkampfmodus. Die Kassandra der Gegenwart.
    Ursprünglich lag er mal mit der CDU im Bett, die ihn aber für seine Mövenpick-Erpressung
    damit bestrafte, daß ihm niemals mehr jemand glaubt.
    Petry anständig und sachlich wie immer, was sogart mit Szenenapplaus honoriert wurde.
    Das muß man in diesem Alien-Bunker erst mal schaffen!

  355. #499 kosmischer Staub
    Die Uninformierten glauben tatsächlich den Unsinn, dass die AfD alle Muslime und Ausländer aus Deutschland ausweisen würden.

  356. #494 katharer
    Glaube nur einer Statistik, die du selbst gefälscht hat.
    Erst vor wenigen Tagen lief wieder die Doku “ Im Land der Lügen“. Hier wird gut erklärt, wie bei uns getrickst wird.

  357. #495 Marie-Belen (17. Jan 2017 07:21)
    Gestern waren 120 689 Besucher bei PI.
    Wenn 120000 Besucher eure Kommentare nur 10X weiterversenden sind das über eine Million Personen die erreicht werden. Bemerkt ihr nicht was für eine Macht ihr habt ?

    Ihr müsst zu Meinungsmultiplikatoren werden. So ist es möglich die Lügen- Vertuschungs- Manipulationspresse auszuhebeln.

  358. #463 curry
    Dieser Wolfgang Grupp wird mir immer unsympathischer. Vor lauter Gutheit vernebelt er seinen Verstand. Hat er etwa vor, die zweite Mutter Theresa zu werden?

  359. Die Sendung gestern hat mich zutiefst enttäuscht, weil im Prinzip alle Teilnehmer nicht überzeugend rüberkamen, aber der Reihe nach:

    Plasberg war mit seinen Gästen, die wild durcheinander schrien, etwas überfordert.

    Kauder war schon total im Wahlkampfmodus und machte aus einem Haushaltsüberschuss von 6 Milliarden Euro ein Programm von 60 Milliarden (Investitionen, Schuldentilgung, Bildung, Steuererleichterungen). Sein ständiges Räuspern und seine Zwischenrufe qualifizierten ihn ab zum Kotzbrocken.

    Oppermanns dämliches Grinsen über die ganze Sendung hinweg machten ihn unglaubwürdig. Wenn er nun die Anhebung des Spitzensteuersatzes fordert, der gerade unter Schröder auf 42% abgesenkt wurde, lassen seine Glaubwürdigkeit nicht steigen, aber auch sonst war er relativ blass.

    Wagenknecht hat sich erstaunlich gut präsentiert, wurde auch von Plasberg nicht so oft gestört. Aber wir wissen alle, die Linke besteht nicht aus lauter Wagenknechts. Inhaltlich weicht sie sowohl im Punkt Steuern als auch in der Flüchtlingspolitik vom Mainstream ihrer Partei ab, deshalb sind ihre Aussagen wenig glaubwürdig.

    KGE bekam überproportional Redezeit, konnte so zT recht schlüssig argumentieren. Aber auch da wissen wir, dass ihre Partei chaotische Politik betreibt. Auch wenn sie zum Realo-Flügel zählt, Bodenhaftung sieht anders aus…

    Lindner im Vergleich zu seiner Dreikönigsrede ein Schatten seiner selbst. Es wurde viel zu deutlich, dass er mit seiner FDP schon wieder nur eine Steuersenkungs- und Umfallerpartei vertritt. Die Diskussion um das Hoteliersprivileg (Stichwort Mövenpick) konnte er nur mühsam mit dem Hinweis unterdrücken, dass das schon 7 Jahre her sei. Aber im Zeitalter des Internets vergisst man nicht mehr so schnell…

    Last not least Petry. Sie war blass, wenig durchsetzungsfähig und war für mich die Offenbarung einer fürchterlich schlechten Steuerpolitik der AfD. Wer weder eine Vermögensteuer noch eine Erbschaftsteuer will, der ist für Massen nicht wählbar. Wieso orientiert sich die AfD nicht an den Vorschriften der USA? Die haben das gut geregelt. Deutschland braucht keine weitere Partei für Großkopfete, denn die Schere zwischen Arm und Reich klafft immer schneller weiter auseinander. Die Erbschschaftsteuer ist das letzte Regulativ, um dieser Entwicklung konjunkturunabhängig entgegenzuwirken. Bei der VSt verhält es sich etwas anders: Die Zinspolitik der EZB hat zu Minderbelastungen der öffentlichen Hand geführt, die eine VSt um ein Vielfaches kompensiert.

    Die Steuerpolitik der AfD macht diese Partei im Wahlkampf unnötig angreifbar, hier bedarf es dringend einer Korrektur – Weidel übernehmen Sie!

  360. #494 katharer

    Ja,ja, dem Deutschen kann man inzwischen jeden Müll verkaufen.
    Wenn irgendwo ein Verkehrsschild 30 kmh aufgestellt wird, meint er, daß sich jetzt die allgemeine Verkehrsdisziplin durchgesetzt hat.
    Soviel zu diesen Umfragen.

  361. Petry war objektiv Nr.1. Die Grünen- Parteichefin fachlich eine Null. Wie kann man so wenig Gehirn wählen??? (Das passt zum grünen öffentl. Dienst etc.). Ich würde auch sagen: „Petry war nicht gut“! Aber es war völlig anders.

  362. Ich habe die ganze Sendung gesehen. Ich hätte mir gewünscht, dass Frauke Petry souveräner aufgetreten wäre. Ich bin zwar AfD-Wähler aber ich muss eingestehen, dass Frau Petry gegen den Intellekt einer Frau Wagenknecht keine Chance hat.

    Was soll das jetzt für ein Wahlkampf werden? Mit Babybauch und als Frau Pretzell? Warum hat sie zu dem Tweet Ihres nunmehr angetrauten Mannes keinen Ton davon gesagt, dass sie jetzt dessen Frau ist?

    Falls überhaupt, hätte die AfD Frau Dr. Alice Weidel anmelden sollen. Die ist in der Sache kompetenter. Auch Prof. Meuthen und Herr Gauland wären souveräner gewesen.

    Leute, so wird das nicht mit 20 %!

  363. Fr.Petry war normal und angekommen. Weg mit der Erschaftssteuer ist eh schon mehrfach versteuert worden.

  364. Wie hält man jemanden wie Frau Petry vom Reden bei Hart aber Fair ab?
    Man lädt soviele Gäste wie möglich ein, um Ihre Redezeit zu begrenzen.

    Petry hat sich ganz gut geschlagen, obwohl sie immer noch etwas schnell und leicht hektisch redet. Muß man wahrscheinlich auch bei den wenigen Redezeiten.

    So langsam wachen die Leute aber auf, trotz der Meinungsblase der ÖR Medien.

  365. #500 Alvin (17. Jan 2017 07:44)
    zu 494
    ______________________________________________________
    Die fakes laufen sich warm! Gerade die, die öffentlich dagegen ankämpfen!! Die Umfragen für die AFD gehen in den Keller. Das ist der fake des Jahres schon im Januar! Wenn ich bei Lidl und Penny einkaufe und bei Verschleierten Eulen bezahlen soll, weiß ich, wen ich wählen muß. Ich weiß auch, welche Supermärkte in Zukunft gewisse Probleme bekommen werden, nämlich weniger Kunden bzw. muslim. Zentren werden: Lidl.

    Glaube ich nicht
    Weite Teile der Bevölkerung sind noch nicht so weit.
    Selbst diejenigen die gerade Angst haben Abends vor die Tür zu gehen sind meist nicht bereit die Afd zu wählen.
    Daher gerade die politische Diskussion über die innere Sicherheit.
    Die CDU wird das Thema an sich reichen.
    Etliche Medienwirksame und populistische Forderungen stellen.
    2 oder 3 davon umsetzen und die breite Masse des Michel sind beruhigt.
    Denen geht es unter Merkel noch zu gut.
    In schwerer See lieber auf den alten Kapitän vertrauen als einen Jungen unbekannten mit schlechtem Ruf auszuprobieren

  366. @ #505 wilder frieder (17. Jan 2017 08:15)

    Sie sprechen einen wichtigen Punkt an; mir scheint, die AfD wird praktisch ausschließlich in ihrer Auseinandersetzung mit dem bisherigen Parteienkartell gesehen.

    Es wäre evtl. sinnvoller, die Etablierten – die in den letzten Jahrzehnten den Karren immer tiefer in den Schlick gefahren haben – einfach mal außen vor zu lassen und sich mit NEUEN Ansätzen zu befassen bzw. diese breit zu diskutieren.

    Eigene Themen/Schwerpunkte setzen! Und die in ihrer Hoffnung auf den dringend benötigten Kurswechsel inzwischen doch völlig mutlos gewordenen Bürger ABHOLEN und dann IN die Diskussion hineinnehmen.
    So könnte man die Menschen wieder packen.

    Nachsatz: die (noch) Minipartei „Deutsche Mitte“ liefert m.E. zahlreiche Diskussionsansätze. Und auch, wenn Herrn Hörstel hier auf PI in letzter Zeit wenig Wertschätzung zuteil wurde: das sind doch bedenkens- und diskussionswürdige Ansätze, welche er und seine Mitstreiter vorgelegt haben.
    Mit denen sollte sich auch die AfD auseinandersetzen und sich nicht immer nur in den Clinch mit den Altparteien ziehen lassen. Die sind bald Schnee von gestern!
    (wenn nämlich, siehe anderer Faden, das Finanz- und Sozialsystem zusammenbricht)

  367. @ Babieca

    Das Polit-Satire-Blog PPQ widmet sich schon seit geraumer Zeit mit Genuss Fake-News in den „Qualitätsmedien“ und wie sie meist nach Auffliegen des Ganzen stillschweigend einfach gelöscht werden.

    Mein derzeitiger Favorit-Artikel zum Thema:

    Auch die SPD steht in hartem Abwehrkampf gegen „Fake News“. Zumindest offiziell. Mit ihrer Beteiligung an der Zeitung Tag24 gelang es der Partei jetzt aber ein weiteres Mal, mit einer aus der Ferne importierten Lügenstory Mediengeschichte zu schreiben. Weltweit verbreitete sich ein Märchen über eine Großmutter, die ihren häßlichen Enkel im Krankenhaus umtauschen wollte, wie ein Lauffeuer. Obwohl sie nicht stimmt.

    http://www.politplatschquatsch.com/2017/01/spd-blatt-erfindet-hassliches-baby-und.html

    Die Seite widemet sich fast täglich „Qualitäts-Fake-News“. Auch herzergreifend: Das von SPON verbreitete Video über einen todkranken Jungen, der in den Armen eines Weihnachtsmannes starb. Bei Qualitäts-Fake-News ist man sich selbst bei SPON für nichts zu schade.

    Aktuell von gestern, wo PPQ sich Fake-News des SPON-Ablegers und Ulfkotte-Tod-Bejublerin Hatice Ince (HatinJuce)-Arbeitgeberin „bento“ widmet:

    Fake News aktuell: Lügen mit der OECD

    Sie sind in aller Munde, sie sind das Thema der Saison, sie werden am liebsten dort ausgemacht, wo professionelle Journalisten nicht hinkommen, also etwa bei den Kinderseiten des „Spiegel“, einem Clickbait-Portal namens „Bento“. Hier, wo eigentlich Fragen wie „Warum ist mein Schwanz so kurz“ und „Schluss mit Schweinchenrosa – Verein will Buntstifte für alle Hautfarben“ behandelt werden, läuft in Vorbereitung der Bundestagswahl eine Wohlfühlkampagne.

    Deutschland, ein Arbeiterparadies

    Für die nutzt „Bento“ eine angebliche OECD-Statistik, nach der die Deutschen in einer Art Arbeitsplatzparadies leben. Unter allen Ländern der Erde arbeitet man hier am kürzesten, nur ganze 1371 Stunden pro Kopf insgesamt pro Jahr, wie die Gesellschaft für wirtschaftliche Zusammenarbeit ermittelt haben will. Die Griechen dagegen, zitiert „Bento“, zitiert unter Zuhilfenahme einer direkt von der OECD-Presseabteilung verbreiteten Grafik (links), kämen auf 2042 Stunden, Puerto Ricaner, Koreaner und Mexikaner müssten sogar über 2100 Stunden arbeiten.

    ….

    Gute Nachrichten für die Bundesregierung, die seit Wochen versucht, der schlechten Stimmung im Lande mit supertollen Zahlen übewr das immer schönere Leben in Deutschland zu begegnen. Allerdings ist die vermeintliche „Studie“, zu deren Systematik die OECD keinerlei Auskunft gibt, für jeden Besitzer eines Stück Restverstandes als Fake News erkennbar: Nach offiziellen Angaben des Statistischen Bundesamtes liegt die Zahl der durchschnittlichen Arbeitsstunden der Deutschen keineswegs bei 1371, sondern bei 1650, knappe 20 Prozent höher als von der OECD angegeben.

    …..

    http://www.politplatschquatsch.com/2017/01/fake-news-aktuell-lugen-mit-der-oecd.html

  368. Wenn man bedenkt unter welchem medialen Druck Frau Petry steht war sie sehr, sehr, sehr gut.
    Ich wünsche Ihr alles, alles Gute und viel Kraft und Durchhaltevermögen.
    Lindner hat sich rhetorisch auch ganz gut geschlagen aber Frau Petry brillierte mit Sachverstand und Intelligenz.

  369. Ich habe die Sendung gesehen, aber wenn ich auf die T-online Seite schaue war es offensichtlich eine andere Sendung die ich sah.
    Zitat t-Online: Nur Frauke Petry war für alle unerträglich.
    Nein, nicht Petry sondern CDU Kauder und Grüne Göre waren unerträglich!

  370. Nicht zu fassen , was die Grünen für ein saudummer Haufen sind. Also wenn jemand eine Rolex geschenkt bekommt dann können das nur Reiche sein und die gehören kräftig besteuert. Wie bekloppt ist das eigentlich und das im ÖR TV ? Sind die alle nur noch unterirdisch ?

  371. Das war bisher die fairste Sendung mit AfD-Beteiligung. Kaum AfD-Bashing, aber Petry war schwach gestern, aufgrund ihrer Schwangerschaft auch ganz normal. Aber es ist unklug, so jemanden im Bundestagswahlkampf an die „Front“ zu schicken. Auch die Leute im Westen wollen endlich mal klar Kante hören. Meuthen und Weidel sind zu weichegspült, Petry schwanger, Gauland zu anständig.

    Ein Poggenburg, Höcke oder auch Bystron hätten gestern für die AfD punkten können. Schade, Chance verpasst!

  372. Rolle vorwärts, Rolle Rückwärts –
    und das immer wieder und schneller als jeder Ventilator!!!

    Erinnern wir uns noch an die jahrelange Lügenpropaganda aus Politik und Lügenmedien?

    Mal ist kein Geld da für Schulen, Krankenhäuser, oder einfach für die ganze Infrastruktur.
    Ein anderes Mal erzählt man uns, dass Deutschland ja so unvorstellbar reich ist.
    Dann werden Miliarden für Merkels Rechtsbrüche ausgegeben!

    Und siehe da: Am Anfang des Wahlhjahres sind urplötzlich Miliardenüberschüsse vorhanden!!!

    Welcher Anus von Finanzminister ist zu blöd um die Gundrechenarten anzuwenden!!!? Oder ist unser Viehnanzminister einfach der grösste Lügenbold der gesamten Menscheitsgeschichte!!!?

    Und so ein zum Ministerpräsident entgeleister Herr Oberlehrer im ehemaligen Musterländle rechnet dem Bürger vor, es wäre klug in einer Niedrigzinsphase mit den ersparten Schuldzinsen nicht Schulden zu tilgen sondern weitere Schulden zu machen und dies alles während sprudelnder Steuern!

    Ach, einige Kleinigkeiten hätte ich nahezu wiedervergessen:
    Es wird keine Mauer gebaut …
    Diese Mauer steht noch hundert Jahre …
    Unsere Renten sind sicher …
    Wir schaffen das …
    … die Bildungsrepublik Deutschland …

    und letztendlich werden dann, nach korangetreuem Massenmord auf dem Thomas-Urban-Platz in Berlin mögliche Versäumnisse beim Umgang mit auf Merkels Geheis illegal eingereiste Straftäter eingeräumt.

  373. Der grüne Abfall unserer Gesellschaft hat genau das gezeigt, was wir längst wissen.
    Schuld sind immer die Anderen!
    Wir machen alles besser, wobei man dieses besser eher als schlimmer sehen sollte.
    Wir wissen alles besser, auch dann wenn wir keine Ahnung haben.
    Die Obertusse glaubt nur und ihr Wissen ist bei 0,0!!!
    Wer grün denkt und grün wählt, der hat ne Schraube locker!

  374. #516 Reiner07 (17. Jan 2017 09:48)

    “ Wer grün denkt und grün wählt, der hat ne Schraube locker!“

    Eine? Da wackelt der ganze Kasten, weil keine einzige mehr da ist. Die „Grünen“ und ihre Mitläufer gehören wegen geistiger Umnachtung weg gesperrt-lebenslänglich.

  375. T-Online hat seine Kommentarfunktion zur Haf-Talkshow mit dieser Begründung gesperrt,

    *Liebe Leserin, lieber Leser, wegen zahlreicher unangemessener Beiträge zum Thema wurde die Kommentarfunktion für diesen Beitrag deaktiviert. Wir bitten um Ihr Verständnis*

    Aha, Beiträge die nicht dem Mainstream entsprechen und regierungskritisch sind, bezeichnet man jetzt als *unangemessen*, und verbietet den Lesern kurzerhand den Mund!
    Nun wissen wir wenigstens, was T-Online tatsächlich von der Meinung ihrer Kunden hält.
    P.S.
    Telekom war und ist noch immer ein STAATSUNTERNEHMEN,
    Alles klar?

  376. #486 LEUKOZYT   (17. Jan 2017 05:51)  

    „Wenn es, wie sie sagen, keine Rassen gibt, dann gibt es auch kein Rassismus.“

    ***********************************************

    Pardon, häufige Denkfalle!

    Aus der Sicht der Kulturmarxisten verhält es sich so, daß Rassisten die vermeintliche Rasse ihres Gegenübers konstruieren. Es werden also bestimmmte Möntschen zu Negern gemacht (rassifiziert).

    Läuft ähnlich wie mit den angeblichen Geschlechtern, die nach der Wissenschaft der „gender“-Hauptverströmung ja auch nur gesellschaftliche Konstrukte sind. Zwecks Unterdrückung macht der Sexist aus einem Möntschen die Frau.

  377. #505 wilder frieder (17. Jan 2017 08:15)

    Grundsätzlich: ich fand die Sendung eher langweilig und Ihren Beitrag dazu gut. Eigentlich wieder nur eine Selbstvermarktungsshow für den dümmlich grinsenden, aber chronisch überforderten Oberschlaumeier Plassberg.

    In einem Punkt möchte ich Ihnen widersprechen:
    die Geschichte der ermäßigten Hotelsteuer ist geradezu ein Lehrstück aus dem politischen Machtappartat, den das Netz leider wirklich vergessen hat. Hintergrund war die Wettbewerbsfähigkeit der oberbayr. Hotellerie gegenüber der österreichschen Konkurrenz zu verbessern, im bayerischen LT wurde das einstimmig und von ALLEN Parteien so verabschiedet (inkl. rot-grün). Genau dieses Gesetz wurde dann dazu verwendet, die FDP politisch und medial zu vernichten, um schwarz-gelb im Bund abzulösen. Initiatoren waren genau die gleichen rot-grünen Berusopportunisten, die das Gesetz noch mitgetragen hatten. Ich habe keine besonderen Symphatien für die FDP, aber das sei ist geradezu ein Lehrbeispiel aus dem politischen Schmierentheater, wo es nie um die Sache, sondern ausschliesslich um die Ausschaltung des politischen Gegners ging. Gleiches wird man auch mit der AfD versuchen, sobald sie irgendwo politische Verantwortung hat.

    Kleiner Hinweis noch: glauben sie wirklich, eine Partei wird wegen ihrer Haltung zur VSt. Erbschaftsst. oder Zinspolitik gewählt? Ich seh da keinen ‚dringenden Korrekturbedarf‘ bei der AfD…

  378. Die AfD wird den nächsten Schub bekommen, wenn Trump auf der Beliebtheitsskala steigt. Bin mir sicher das Trump bis Juli Werte erreichen wird wie kein anderer Präsident vor ihm in Amerika.
    Mittlerweile wird Trump sogar bei einem kleinen Teil der AfD Wähler skeptisch gesehen,von den anderen Parteien ganz zu schweigen. Sieht man doch wie bei uns viele vernebelt sind.

  379. @ FailedState

    die BRD habt ihr selber zerstört, seit ihr ausländische Arbeitskräfte in den 50iger Jahren geholt habt. Italiener, Jugo’s,Türken usw, keiner musste wieder gehen. Alle konnten sich vermehren und ausbreiten wie es ihnen beliebte. Jetzt sind viele Ämter und Istitutionen von denen durchsetzt, aber die Schuld sollen die Ossis sein. Ihr habt die linksgrüne Brut aufgezogen. Fasst euch an die eigene Nase.

  380. Bein uns sind mindestens 80% der Meinung das man ein Land mit schönen Worten sanieren kann.
    Nur eine harte Hand wie Trump kann so etwas noch schaffen.

  381. #511 Uohmi
    Ich bin schon der Meinung, dass es Frau Petry intellektuell mit Frau Wagenknecht aufnehmen kann. Ich war bei einer Veranstaltung mit Frau Petry anwesend und war von ihrer Rede begeistert. Sie gehört halt noch zu den Newcomern, deshalb hat sie politisch nicht die Erfahrungen wie Wagenknecht.
    Im Übrigen hatte Frau Petry sowieso zu wenig Redezeit, was die angesprochenen Themen anging. Wie hätte sie da auch noch ihre Heirat mit Herrn Pretzell rüberbringen können.
    #521 zille1952
    Genau so ist es! Wenn den öffentlich-rechtlichen Lügenmedien und anderen Systemlingen die Lesermeinungen nicht passen, wird einfach die Kommentarfunktion gesperrt.

  382. #529 KaiHawaii65 (17. Jan 2017 10:22)

    „Kleiner Hinweis noch: glauben sie wirklich, eine Partei wird wegen ihrer Haltung zur VSt. Erbschaftsst. oder Zinspolitik gewählt? Ich seh da keinen ‚dringenden Korrekturbedarf‘ bei der AfD…“

    Ich glaube das nicht nur, ich bin fest davon überzeugt, sollte die AfD keine soziale Kompetenz an den Tag legen, wird sie im Wahlkampf regelrecht zerlegt und über 13% nicht hinauskommen!

  383. Weiß jemand, ob irgendwo das komplette Video der Sendung zu finden ist? Mir geht es um die paar Sekunden, als zum Schluß Plasberg Frauke Petry die Hand gegeben hat und danach! Habe schon bei YouTube gesucht, die paar Sekunden fehlen aber überall. Ich meine, da Gestern im Fernsehen etwas Interessantes gesehen zu haben, möchte es aber nicht in den Raum stellen, bevor überprüfbar!

    Oder ist da jemand anderem auch noch etwas aufgefallen?

  384. #535 wilder frieder (17. Jan 2017 11:04)

    Ich glaube das nicht nur, ich bin fest davon überzeugt, sollte die AfD keine soziale Kompetenz an den Tag legen, wird sie im Wahlkampf regelrecht zerlegt und über 13% nicht hinauskommen!

    ++++++++++++++++++++++

    Die einzige soziale Kompetenz der AfD sollte darin bestehen, alle Scheinasylanten, Wirtschaftsflüchtlingt, Kulturbereicherer etc. aus diesem Land auszuschaffen, denn das würde den Wohlstand aller in diesem Land eklatant und nachhaltig erhöhen. Die ganzen Worthülsen zur sozialen- bzw. Steuergerechtigkeit sind Placebothemen aus der linken Phantasiewelt, beides gibt es in der realen Welt nicht.

  385. #378 alexandros; Ausserdem stimmts eh nicht. Im Gegenteil wurden und werden die Steuern in den letzten Jahren stark erhöht. Betrifft zwar nahezu ausschliesslich Kommunalsteuern, was es aber nicht besser macht. Das Geld ist so oder so weg, ob das
    jetzt eine bundesweite Steuererhöhung ist, oder nur regional abkassiert wird.

    #449 Haremhab; Sorry, die und gut aussehen, da musst du einen etwas seltsamen Geschmack haben.
    Allein schon die Uromafrisur, genauso wie ihre Uniform, die sie immer trägt. Und alles was sie sagt, selbst wenns richtig ist, ist halt immer vor dem Hintergrund „Niemand hat die Absicht …..“

    #505 wilder frieder; Die Vermögenssteuer wurde mal abgeschafft und hinterrücks wieder eingeführt.
    Tatsächlich führt die zur Substanzbesteuerung und das ist alles, aber auf jeden Fall nicht Unternehmerfreundlich. Und Unternehmen sind halt mal diejenigen, die etwa 90% aller Arbeitnehmer hierzulande beschäftigen. Genauso Erbschaftsteuer,
    das ist ein Instrument, das auf eine Enteignung der Erben hinausläuft. Natürlich kann man wie unsere Regierigen sagen, diejenigen die erben, haben dafür nichts getan, sondern wurden lediglich
    als Kinder fleissiger Leute geboren. Nur warum sollen die deshalb benachteiligt werden. Ausserdem wurde die Est in den letzten Jahren schon einige Male sehr zum Nachteil der kleinen Leute verschärft. Wenn jemand ohne eigene Kinder seinen
    Nichten bzw Neffen sein erspartes Eigentum zukommen lassen will, dann wird der Fall genauso behandelt, als ob überhaupt keine Beziehung besteht. Es kostet den Erben genausoviel, wie wenn ein nur oberflächlicher Bekannter erben würde.
    Und zur Zeit wird ja schon wieder über eine weitere Verschlechterung diskutiert.

    #515 Nichtmigrant; Richtiger wäre, die ganzen Mds angemessen zu besteuern, also so, dass die steuerfreie Pauschale wegfällt und sie jeden Furz, der da reinfällt, tatsächlich nachweisen müssen.
    Das wird von jedem selbständigen ja auch verlangt.
    Dabei muss auch eine Überprüfung stattfinden, ob das überhaupt notwendig ist. War da nicht auch Kauder vor einiger Zeit drin verwickelt, dass da
    Lamy oder so Kulis bzw Füller gekauft wurden mit
    Preisen im hohen 3stelligen Bereich?
    Natürlich brächte das in punkto Einnahmen so gut wie nix, schliesslich gings da nur um einige 1000 Leute im Vergleich zu gut 20.Mio. Aber dann würden die mal mitkrigen, wies jedem normalverdiener geht.
    Dazu müssten die gezwungen werden, auf ihre ganzen Pensionsbezüge gesetzliche KK-Beiträge zu zahlen.
    Natürlich dürften sie sich gern weiterhin privat versichern, aber das halt zusätzlich.

  386. Unter den vielen Kommentaren der Zuschauer suchen sie den aus, bei dem ein Zuschauer behauptet, die AfD könne man nicht wählem weil das eine Partei füt die EReichen und Superreichen wäre. Welch eine Meinungsmanipulation. Typisch primitive FakeBehauptung.
    Petry hat sich gut gehalten wenn man berücksichtigt, dass sie gegen alle kämpfen musste.

  387. zu #535 wilder frieder (17. Jan 2017 11:04)

    Wie in
    #518 kosmischer Staub (17. Jan 2017 08:49) bereits angemerkt: Ja – unbedingt offensiv die Thematik angehen, bevor die Gegner ihre Chance nutzen können, die AfD als unsozial hinzustellen.

    Die eigenen Konzepte müssen engagiert dem Wähler vorgetragen werden.

    Nicht die Kräfte verschleißen, indem man sich ständig mit den Blockflöten und ihren Helfershelfern herumschlägt. Bringt ohnehin nur Minuspunkte, weil die ÖR-Medien es immer schaffen, die AfD (und andere, s. Pegida usw.) in ein negatives Licht zu rücken.

  388. #465 gonger (17. Jan 2017 01:50)

    Wir hier oben haben auch einen charismatischen Typen aufzubieten, der > 20% gerissen hat und die Ostsee rockt :

    http://www.ostsee-zeitung.de/Nachrichten/MV-aktuell/Politik/AfD-Holm-sieht-Chance-fuer-Direktmandate-bei-Bundestagswahl
    Leif-Erik-Holm
    ************************************************
    Stimme Ihnen völlig zu! Auch Leif-Erik Holm ist
    einer von denen, der das Potential hat, ganz nach vorn zu kommen! Allerdings ist Petr Bystron schon durch seinen Werdegang, Studium Ökonomie und Internationale Beziehungen an der Hochschule für Politik in München, als Spitzenpolitiker der AfD prädestiniert.

  389. @316 Lichterkette (16. Jan 2017 22:24)
    „Petry: süß und kompetent
    Göring: dumm wie Brot
    Wagenknecht: ein Luder („AfD-Ecke“)
    Lindner: Aufschneider
    Oppermann: farblos
    Kauder: der Stegner der CDU“

    ..sehr treffend „charakterisiert“

    ….aber Frauke Petry sollte sich zum Wohle ihres Kindes eine Pause gönnen…
    …meines Erachtens schlägt sie sich besser als manch sogenannter „Mann “ in dieser Runde, ABER ( und das ist jetzt nicht frauenverachtend, sondern frauenrespektierend) gemeint, sollte sie sich zumindest zeitweise von einem, bzw. einer ihrer Parteikollegen vetreten lassen.
    Jeder, der mit schwangeren Frauen zu tun hatte, oder es selbst „erlebt“ hat, weiss, was diese Hormone bewirken können….
    Ich rede von den natürlichen, weil weiblichen Hormonen und NICHT von den künstlichen Hormonschwangerschaften, die leider ein Grossteil der Frauen in diesem Land in den letzten Jahrzehnten durchlebt hat….
    Bin mir sicher , dass diese Wirkung sich sehr wohl auf das Wahlverhalten ,politische Denken und das Wirken bestimmter Frauen in der Politik ausgewirkt hat ( OK, Merkel schliesse ich hier explizit aus! 😆 )
    Was der für Europa fatale Feminismus nicht alleine geschafft hat, hat die Pharmamafia auf dem Gewissen!
    Jetzt kann mich wer will für irre halten, aber die Zeit wird einiges ins rechte Licht rücken!
    …und viele Studien werden unterdrückt!
    SAPERE , COGITARE,FACERE AUDE!

    #FEMINISMsucksEUROPE

  390. #539 Manfred24
    Jetzt wo die Nazi-Masche nicht mehr zieht, probieren sie es mit “ die AfD ist die Partei der Superreichen, als Normalbürger kann man die nicht wählen“. In diesem Fall hätte Plasberg Frau Petry unbedingt die Möglichkeit geben müssen, sich auf diesen Vorwurf äußern zu können. Statt dessen durfte sie darauf nicht anworten, damit diese Behauptung so stehen bleibt.

  391. #474 observer812 (17. Jan 2017 03:18)
    Ich oute mich als V.Spielmann-Fan,war ich übrigens schon,als er noch in der FAZ Leserkommentare schrieb.Damals gab es auch noch Leserbriefkoryphäen wie zB Thorsten Klier mit Beiträgen, die so kenntnisreich und stilistisch brilliant geschrieben waren,dass die Fazmi mit dem Zensieren kaum nachkam.
    ————————————————————————

    Ich auch – und hoffe dass PI ihn auch weiterhin toleriert. Wenn er auch etwas eigenbrötlerisch und roboterhaft herüber kam, verdiente er es nicht, bei der PI Mod. als Extremist angeschwärzt zu werden!

    MOD: Das Anschwärzen als „Extremist“ ist grundlos. Seine Kommentare werden auch nicht gelöscht, höchstens mal irrtümlich.

  392. #543 germanica (17. Jan 2017 12:11)
    ….aber Frauke Petry sollte sich zum Wohle ihres Kindes eine Pause gönnen…
    ************************************************
    Eigentlich trifft diese Aussage den Nagel auf den Kopf! Habe Frauke Petry mehrfach *life* erlebt und weiß ihre absolute Kompetenz und sachliche Rhetorik zu schätzen!
    Allerdings sollte ihre Denkweise jetzt vorrangig darin bestehen, die letzten Monate vor und ersten nach der Geburt ihres 5. Kindes alles auf dessen Wohl auszurichten und ihm nicht mit übersteigerten Ehrgeiz zu schaden!
    Aus diesem Grund sollte schnellstens ein AfD-Politiker im bevorstehenden Wahlkampf das Steuer übernehmen, der weitgehend frei von physischen und psychischen Belastungen dieser Art ist!

  393. #547 germanica (17. Jan 2017 12:39)

    Es gibt noch ein älteres Podiumsgespräch zwischen Herrn Voss und Henryk M. Broder:
    https://www.youtube.com/watch?v=eTLxzqY4dTw
    Hat mir sehr gut gefallen, wie differenziert die verschiedensten Dinge damals schon angesprochen wurden.
    Solche Gespräche sind definitiv erbaulicher als die üblichen Quasselrunden, selbst wenn ein AfD-Vertreter mal einen einzelnen Satz ausreden darf.

  394. Es wird doch immer gesagt, dass Frauen ungern AFD wählen.
    Mit einer schwangeren Frau Petry wird sich das ändern.
    Gerade die Wählerinnen im gebährfähigen Alter und Mütter, werden sie als eine Ihresgleichen sehen.
    Frau Merkel wurde auch von Geschlechtsgenossinnen gewählt, einfach nur, weil sie eine Frau ist.
    Aber, eine schwangere Frau ist bei vielen Wählerinnen kaum zu toppen.
    Also, bitte Frau Petry mit Baby Bauch unbedingt Wahlkampf machen lassen.
    Vorausgesetzt, sie schafft das gesundheitlich.

  395. #511 onanym007 (17. Jan 2017 08:17)

    #494 katharer

    Ja,ja, dem Deutschen kann man inzwischen jeden Müll verkaufen.
    Wenn irgendwo ein Verkehrsschild 30 kmh aufgestellt wird, meint er, daß sich jetzt die allgemeine Verkehrsdisziplin durchgesetzt hat.
    Soviel zu diesen Umfragen.

    Dass es einen relativ hohen Prozentsatz von naiven, leicht anzuschmierenden Menschen unter den Deutschen gibt, ist unbestritten. Dennoch halte ich diese Umfragen für eine manipulative Wahlkampf-Show des Systems Merkel, dem alle Institute „tributpflichtig“ sind. Die Stimmungslage, die ich im Gespräch mit so vielen Menschen wahrnehme, ist eine ganz andere.

  396. Man hat zwar bei dieser Sendung gemerkt, dass die anderen Talkgäste die AfD ungern am Tisch hatten. Im Gegensatz aber zu früheren Talk-Shows wurde Frau Petry aber anständiger behandelt und nicht so sehr mit Gift bespritzt wie früher.
    Vielleicht hat das auch ein wenig mit ihrer Schwangerschaft zu tun.
    Die Etablierten werden sich damit abfinden müssen, dass die AfD künftig zum politischen Bild dazugehört, ob ihnen das gefällt oder nicht.

  397. Lindner war von allen der lustigste.
    Den kleinen Wuffi haben die Etablierten aus irgendeinem Loch gezerrt um der Afd Konkurrenz zu machen. Am Wochenende darf er bestimmt bei Göring-Eckart im Garten beim umtopfen helfen um die Umwelt zu retten.

    Petry war gestern super. Kurze pregnante Sätze in konzentrierter Form. Die ist einfach gut.

  398. #549 kosmischer Staub; Wird sie dann vom BP adoptiert oder so. Das passiert doch auf Antrag, ich meine nach dem 5. Kind. Wenn ich mich mit der Zahl nicht geirrt hab, dann sollte die unbedingt da drauf bestehen, schon mal um dem widerlichen Gaukler oder dem genau so abschüssigen NAchfolger eins auszuwischen.

  399. Gratulatin an Frauke Petry, sie war die Einzige am Tisch die klare Sätze gesprochen hat und Souverinität ausgestrahlt hat.Das Rumgeeire der Etablierten war ist nicht mehr zu ertragen und war eine tolle Wahlwerbung für die AFD. In meinem Umfeld nehme ich klare Signale war das es einen Umbruch geben wird. Wahlen sind bekanntlich geheim und es wird nicht gleich in Umfragen jeder „verraten“ was er/sie wählt…
    Auf die dummen Gesichter der Berufspolitiker nach den Wahlen 2017 freue ich mich heute schon..Der AFD würde ich anraten die Wahlen ganz besonders überwachen zu lassen, denn unserer Bananenrepublik traue ich auch Wahlbetrug zu, wenn es sich abzeichnet das die AFD zu stark wird..An Frau Petry, weiter so auf uns können Sie zählen..

  400. #514 Uohmi

    Falls überhaupt, hätte die AfD Frau Dr. Alice Weidel anmelden sollen.

    Die hat beim letzten Auftritt jämmerlich versagt, und hätte aufgrund ihrer Krankheit nie in die AfD aufgenommen werden dürfen.

  401. Leute, sucht euch in Deutschland mal ne Parteichefin oder einen Parteichef MIT Charisma

    Mit den aktuellen Holzpuppen a la Petry, Höcke ist kaum was zu gewinnen

  402. „#137 Stierkopf Greif (16. Jan 2017 21:19)

    #127 lieschen m (16. Jan 2017 21:15)

    Katrin ereifert sich gerade über die Steuerfinanzierung von Winterkorns Koi-Karpfenteich, dabei sind Koi-Karpfen doch auch Migranten.

    Und dazu auch noch so schön vielfältig bunt.“

    Kein Fisch ist illegal!

Comments are closed.