Print Friendly

Wir möchten unsere Leser schon jetzt auf die „Schlussrunde der Spitzenkandidaten“ heute Abend um 22 Uhr in ARD und ZDF hinweisen. An der Talk-Sendung nehmen die Spitzenvertreter der sieben Parteien teil, die laut Umfragen die Aussicht haben, in den kommenden Bundestag gewählt zu werden. Also auch die AfD, die laut letzten Umfragen deutlich als drittstärkste Kraft in den Bundestag einziehen wird. Für die „Blauen“ wird Spitzenkandidat Alexander Gauland in den Talk-Ring steigen und wie immer einem gleichgeschalteten Kartell der Altparteien-Vertreter gegenüber stehen (Ursula von der Leyen, CDU, Manuela Schwesig, SPD, Joachim Herrmann, CSU, Katrin Göring-Eckardt, Grüne, Sahra Wagenknecht, Linke, Christian Lindner, FDP). Hinzu kommen mit Bettina Schausten (ZDF) und Tina Hassel (ARD) zwei Moderatorinnen, die sicherlich alles andere als neutral durch die 90 Minuten führen werden. Wie solche Talksendungen von den TV-Redaktionen politisch korrekt gesteuert werden – vom ausgewählten Klatschpublikum bis zum gezielten Unterbrechen von Teilnehmern, die vom Mainstream abweichen – hat die frühere Tagesschau-Sprecherin Eva Hermann in einem neuen Video anschaulich dargelegt.

910 KOMMENTARE

  1. ALLEN VON DER GEZ ABHÄNGIGEN :

    ich kann Euch beruhigen – der nächste Wahlkampf findet ohne Euch statt – bis dahin seid Ihr auf dem Müllhaufen der Geschichet — versprochen !!!!!!

    Nach dem TV-Duell am 3. September, bei dem Kanzlerin Angela Merkel und SPD-Herausforderer Martin Schulz Fragen von vier Moderatoren beantworten sollten, hagelte es Kritik. Nun reagierte die ARD.

    Deren Intendanten wollen das bisherige Format für das TV-Duell der Kanzlerkandidaten so nicht mehr akzeptieren und haben sich auf eine Reform verständigt.

    Das haben alle Vertreter der ARD-Anstalten bei der Intendantenkonferenz am vergangenen Montag vereinbart, wie die „Rheinische Post“ vom Donnerstag unter Berufung auf Teilnehmerkreise berichtet.

    Demnach wolle man sich nicht erneut vom Kanzleramt die Bedingungen für das TV-Duell diktieren lassen. „Wie das jetzt gelaufen ist, so können wir es nicht mehr machen. Das war Konsens“, sagte ein Teilnehmer der „Rheinischen Post“.

  2. Mit Sicherheit taucht dann auch die Frage bzgl. Petrys Äußerung gegen über der AfD und dessen Wähler auf.
    Da Petry ja u.a Gauland , Weidel und sogar die Wähler direkt angegangen ist, wäre heute der geeignete Zeitpunkt, dass Gauland im Namen der Partei sowohl im Namen des Wählers diesem Uboot ernsthafte Konsequenzen ankündigt. Am besten fände ich man würde Petry aus der AfD schmeißen
    bevor sie noch mehr Schaden anrichtet.

    Zumindest gehört Petry von allen Ämtern enthoben.

  3. Muss man anschauen. Nicht etwa weil da was neues zu erfahren wäre, aber das Panikgeschrei von Göring-Eckardt oder Ursula von der Leyen kann man sich doch nicht entgehen lassen!

  4. Lese-/Hörempfehlung:

    Die Angst der CSU vor der AfD

    Die AfD könnte am 24. September bei der Bundestagswahl weit mehr Stimmen bekommen, als es die Prognosen vorhersagen. Das befürchten viele in der CSU. Denn viele Stammwähler sind mit der aktuellen Politik unzufrieden – und könnten sich am Sonntag dafür entscheiden ihr Kreuz Rechtsaußen zu machen.

    Von Michael Watzke

    „Grüß Gott, darf ich Ihnen von der CSU was mitgeben?“

    (….)

    „Die CSU wird’s nicht mehr werden. Hundert Prozent nicht!“

    http://www.deutschlandfunk.de/bundestagswahl-die-angst-der-csu-vor-der-afd.1773.de.html?dram:article_id=396362

  5. Mahatma Gandhi sagte nämlich:
    „Zuerst ignorieren sie dich, dann verlachen sie dich, dann
    bekämpfen sie dich (mit allen ihnen zur Verfügung stehenden Tricks
    und schmutzigen Methoden) und dann gewinnst du.

  6. einiges Thema:
    AfD-Kandidatenliste
    im heutigen checkpoint
    des Tagesspiegels Berlin.
    Tenor:
    alles Nazis.
    sogar Herr Fest irgendwie.
    „…es kam Gesindel“ (diese Ausage müsste ich mal im Zusammenhang prüfen)

  7. 80% der Zeit wird wahrscheinlich über Wehrmacht und „entsorgen“ geredet. Das sind natürlich die dringensten aktuellen Probleme im Land.

  8. Ich ging bisher davon aus, dass fast alle meiner Freunde und Bekannten die AfD wählen, und bin jetzt absolut schockiert wie viele sich von den Medien beeinflussen lassen. Leute, die ich kenne und von denen ich sicher war, dass sie die AfD wählen, wollen linke, SPD oder CDU wählen! Spinnen denn alle?

  9. @sauer11mann

    Zu Fest „Gesindel“:
    eine Erklärung von ihm kam 07. April 2017 auf pi,
    mit der richtigen Zuordnung des Begriffes.

    Aber es ist für die Schurnaije ja prima,
    einen Knochen gefunden zu haben.


  10. regentropfen 21. September 2017 at 10:19

    Mit Sicherheit taucht dann auch die Frage bzgl. Petrys Äußerung gegen über der AfD und dessen Wähler auf.
    Da Petry ja u.a Gauland , Weidel und sogar die Wähler direkt angegangen ist, wäre heute der geeignete Zeitpunkt, dass Gauland im Namen der Partei sowohl im Namen des Wählers diesem Uboot ernsthafte Konsequenzen ankündigt. Am besten fände ich man würde Petry aus der AfD schmeißen
    bevor sie noch mehr Schaden anrichtet.

    Zumindest gehört Petry von allen Ämtern enthoben.

    Nein!! Nicht jetzt
    Die AfD muss jetzt ein Bild der Geschlossenheit zeigen, alles andere wäre kontraproduktiv. Grundsätzliche Erwägungen zu Personalien und Programmatik sind zurückzustellen.

    Insgesamt meine ich, es läuft zur Zeit gut mit Weidel und Gauland. Die Hetzer haben sich ausgekotzt und das Gegenteil erreicht.

  11. Hinzu kommen mit Bettina Schausten (ZDF) und Tina Hassel (ARD) zwei Moderatorinnen, die sicherlich alles andere als neutral durch die 90 Minuten führen werden.

    Deshalb müssen wir von einer Mediokratie (Herrschaft der Medien) dringend wieder zu einer Demokratie werden, in der Argumente mehr zählen, als Inszenierung.

  12. @ regentropfen 10:19
    „Mit Sicherheit taucht dann auch die Frage bzgl. Petrys Äußerung gegen über der AfD und dessen Wähler auf.
    Da Petry ja u.a Gauland , Weidel und sogar die Wähler direkt angegangen ist, wäre heute der geeignete Zeitpunkt, dass Gauland im Namen der Partei sowohl im Namen des Wählers diesem Uboot ernsthafte Konsequenzen ankündigt. Am besten fände ich man würde Petry aus der AfD schmeißen
    bevor sie noch mehr Schaden anrichtet.

    Zumindest gehört Petry von allen Ämtern enthoben“

    Ich halte Ihre Ansicht genau für den falschen Weg. Falls Herr Gauland darauf angesprochen wird, sollte er nur antworten, dass bei der AfD auch andere Meinungen zu Wort kommen dürfen. Punkt.
    Jetzt ist erst Mal die Wahl wichtig und danach kann man weiter sehen. Aber vorher noch einen Zwist hochpushen, wäre kontraproduktiv.

  13. noch eine Meldung aus dem Grünversifften Irrenhaus Stuttgart :

    In einem Stuttgarter Bordell sind in der Nacht zum Sonntag zwei Polizisten von einem randalierenden Freier verletzt worden. Nach einem Streit mit einer Prostituierten sei der 26 Jahre alte Mann zunächst mit einem Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes aneinandergeraten, teilte die Polizei am Sonntag in Stuttgart mit. Dabei sei der Mann im Gesicht verletzt worden.

    Als die Polizisten in dem Bordell eintrafen, habe der Mann sie sofort angegriffen und bespuckt. Dabei seien die 23 Jahre alte Polizistin und ihr 52 Jahre alter Kollege von „blutigem Sekret“ in den Mund getroffen worden. Da der 26-Jährige an einer ansteckenden Krankheit leide, seien die Beamten vorsorglich mit Medikamenten behandelt worden.
    Krankheit ist unbekannt

    Der Verdacht habe sich ersten Erkenntnissen zufolge nicht bestätigt, sagte ein Sprecher am Abend. „Um welche Krankheit es sich genau handelt, kann ich nicht sagen“, sagte ein Polizeisprecher.

    Auch im Streifenwagen habe der Mann noch randaliert, und einen Klapptisch aus der Verankerung getreten. Gegen den polizeibekannten Tatverdächtigen wird jetzt wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt.

  14. Mein Vorschlag zur Bekämpfung der Altersarmut: Erhöhung des Flaschenpfandes.

    Der könnte glatt von der FDP sein. Die müssen sich nun was anderes ausdenken. Das ist aber kein Problem bei den (Gast-) Wirtschaftsexperten, die die haben.

  15. Ist Deutschland inzwischen ein Weiber-Staat geworden?
    Talkrunden werden fast ausschließlich von Frauen moderiert, Nachrichtensendungen werden gefühlt von 70% Frauen moderiert und heute Abend sehen wir in dieser ZDF-Talkshow 6 Frauen (einschließlich der 2 Moderatorinnen) und nur 3 Männer!
    Vielleicht sollte man bei den Öffentlich Rechtlichen langsam mal über eine Männerquote nachdenken.

  16. Umdenken bei Front National?

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/front-national-florian-philippot-vize-von-marine-le-pen-tritt-ab-a-1169033.html

    Jean-Marie le Pen hat behauptet das seine Tochter verloren hat wegen ihre rabiate anti-Euro und anti-EU Haltung. Ich denke das er Recht hatte.

    Jetzt hat Marine le Pen der wichtigste Verfechter dieser Strategie Florian Philippot rausgeworfen. Vielleicht hat es einen Sinneswandel gegeben bei seine Tochter.

    Die Mehrheit der Franzosen und Deutschen haben Frieden mit der Europaeische Zusammenarbeit. Mann kann keine Wahlen gewinnen mit der Aufspaltung Europa’s. Mann kann sehr wohl Wahlen gewinnen mit anti-Migration. In diesem Sinnen sind Pegida und die Identitaeren weiter als FN und AfD und PVV (ich habe Wilders gewaehlt, obwohl ich fast in Allem mit ihm NICHT einverstanden bin, ausser das Islamisierungs Thema)… weil sie Europaeisch denken.

  17. Wünsche Herrn Dr. Alexander Gauland gute Nerven!

    Ich hätte sie nicht! Schon beim Anblick der Gesichter der Bluthunde für Linksfaschismus würde ich meine Contenance verlieren!

  18. D Mark bringt hier nur Beiträge gegen PP.
    Was soll das ?
    Geschlossenheit ist angesagt.
    Natürlich war Petrys Äusserung unterirdisch.
    Aber kurz vor der Wahl die Wehrmacht ins Spiel zu bringen ist an Dummheit seitens Gauland nicht zu überbieten.

  19. zille1952 21. September 2017 at 10:51
    Ist Deutschland inzwischen ein Weiber-Staat geworden?
    Talkrunden werden fast ausschließlich von Frauen moderiert, Nachrichtensendungen werden gefühlt von 70% Frauen moderiert und heute Abend sehen wir in dieser ZDF-Talkshow 6 Frauen (einschließlich der 2 Moderatorinnen) und nur 3 Männer!
    Vielleicht sollte man bei den Öffentlich Rechtlichen langsam mal über eine Männerquote nachdenken.
    ——————
    Schön und gut, aber woran erkennt man einen Mann?

    Am wehleidigen-weinerlichen-weibischen Geseire; einer Gefühlsduselei, gepaart mit Betroffenheitsrhetorik; am Differenzieren, bis der Arzt kommen muß?

    Dann lieber Frauen, denn zu denen paßt ein solches Verhalten besser.

    Leider haben Frauen bzw. deren emotional gesteuerte Verhaltensweisen in Deutschland die Macht übernommen. Ohne einem rationalen roll-back wird Deutschland weiter geistig-moralisch abbauen und intellektuell degenerieren.

  20. @Tomaat Den schlimmsten Fehler, den eine Partei machen kann, sich durch interne Streitereien selbst zu zerlegen.

  21. Der Psychoanalytiker Hans-Joachim Maaz sieht Merkel zu einer ‚Gefahr‘ für Deutschland werden.

    Nach all dem, was Sie beschrieben haben, wird Merkel ihren Kurs eher nicht ändern. Halten Sie die momentane Situation und Merkels ‚Narzissmus‘ deshalb für gefährlich für Deutschland?

    ‚Ja, das Verhalten von Frau Merkel ist gefährlich, denn es trägt sehr dazu bei, dass sich die Gesellschaft spaltet, weil sie auf Positionen beharrt, die eine wachsende Zahl der Bürger nicht mehr akzeptiert.‘

  22. Tomaat, Du hast völlig Recht mit Le Pen und der EU.
    Es reicht , wenn man von Reformieren spricht.
    Alles andere schreckt ab.

  23. @ Tomaat 10:54
    Aufgrund der immensen Gehirnwäsche wurde den europäischen Bürgern vermittelt, dass ein Austritt aus der Eu den Untergang der Welt bedeuten würde. Dem ist aber nicht so. Schauen Sie sich doch mal die Schweiz an, dieses Land gehört zu den reichsten und erfolgreichsten Ländern und ist nicht in der EU.
    Deutschland war vor er EU und dem Euro schon Exportmeister und den allermeisten Bürgern ging es viel besser als heute.
    Das Problem ist , dass noch immer viel zu viele Bürger dieser Gehirnwäsche festhängen und Parteien, welche den EU-Austritt befürworten, bestraft werden. Deshalb braucht es erst eine Aufklärung darüber, damit die Bürger wieder richtig entscheiden können. Wir müssen zurück zur Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft (EWG).

  24. Hoffentlich sind die anderen Idioten so dumm, Gauland wieder auf das „Entsorgen“ anzusprechen – und ihm damit wieder die Gelegenheit zu geben, die skandalösen Äußerungen dieser ebenso unverschämten wie häßlichen Türkin („keine deutsche Kultur“) genüßlich und ausführlich vor dem Publikum auszubreiten.

  25. @Marmorkuchen: es gab über 11 Millionen Wehrmachtssoldaten, praktisch bis auf die Offiziere fast alles Wehrpflichtige. Jede deutsche Familie hat mindestens einen Wehrmachtssoldaten in der Familie, viele Familien mehrere. Die wissen genau was ihre Familienväter, Großväter gemacht haben in der Wehrmacht. Viele sind gefallen oder in der Gefangenschaft getötet worden. Sie mußten ihre Wehrpflicht erfüllen

    Man sollte hier nicht über das Stöckchen der Journaille springen die gerne jede Kleinigkeit aufgreifen und ins negative ziehen. Diesen Ausspruch über die Wehrmacht hat der franz. Präsident Mitterant absolut identisch öffentlich gesagt

  26. Die nächsten Tage werden auch wettermäßig die Wähler für die AfD mobilisieren, denn es wird am WE in den meisten Regionen Deutschlands fast noch sommerlich.
    Das ist bekanntlich genau das Klima, das die Goldstücke und Fachkräfte bevorzugen und auf Straßen, Plätzen, Parks etc. Frauen belästigen. Alle Wähler werden durch die bunte Zusammensetzung selbst kleinster Orte nochmals an den drohenden Verlust unserer Heimat erinnert. Das wird viele voller Wut dazu bringen, die AfD zu wählen.

  27. lorbas 21. September 2017 at 10:13
    AfD wirkt: http://www.share-your-photo.com/b614ad2a8c

    und wirkt: http://www.share-your-photo.com/aee3f269c7

    Danke an DDR1 für die Bilder ?

    Frage, wer hat denn das geschrieben??
    Also, wenn sollte da wohl stehen Stoppt Asylchaos, und wo bitte schön hat er oder sie gelernt, so das Ypsilon zu schreiben? Erinnert immer an die krampfhaften Versuche, irgendwo Hakenkreuze zu schmieren, die dann auch noch verkehrt herum gepinselt wurden. Meistens durch Linke oder Goldstücke ….http://feuerwehr.riedlingen.de/site/Riedlingen-Feuerwehr/get/params_E480047595/11427174/150919%20M%C3%BCllcontainerbrand%20Riedlingen%20%20%284%29.jpeg

  28. sauer11mann 21. September 2017 at 10:28

    Tagesspiegel Berlin Tenor: alles Nazis. sogar Herr Fest irgendwie. „…es kam Gesindel“ (diese Ausage müsste ich mal im Zusammenhang prüfen)

    Hehe. Du hattetst die „Gesindel“-Stelle ja schon gefunden. Der Tageslügel ist deshalb so sauer und nachtragend, weil er aus „Gesindel“ Fest einen Strick drehen wollte. Daraufhin machte Fest den Tageslügel verbal zur Schnecke. Das hat das Linksblatt ihm bis heute nicht verziehen. Hier nochmal die Passage:

    In meinem letzten Eintrag machte ich mich über eine Sentenz von Max Frisch lustig, indem ich ihrem humanitaristischen Kitsch eine weniger freundliche, aber ähnlich pauschale Variante entgegenstellte. Diesen Witz haben nicht alle verstanden. Einige Blätter der politischen Korrektheit empörten sich über den Begriff ‚Gesindel’. Tatsächlich muss ich einräumen: Der Begriff ist nicht korrekt. Denn die Fremden, die gerade in den letzten Tagen in Hanau, Peine und anderen Orten den Bürgerkrieg ausriefen, Massenschlägereien in Einkaufszentren anzettelten oder Rettungssanitäter und Krankenschwestern attackieren, sind in Wahrheit Kriminelle. Das Gesindel sind jene, die diese Vorfälle verschweigen, kleinreden und immer erneut und wider besseres Wissen den kulturell-religiösen Hintergrund solcher Verbrechen negieren. Dieses Gesindel trifft man kaum an sozialen Brennpunkten; es sitzt vor allem in den Redaktionen.

    Was zu beweisen war. Angeblich soll irgendein türkischer Verband und natürlich der inoffizielle Drogenbeauftragte der GRÜNEN, Volker Beck, Strafanzeige gegen mich erstattet haben. Hierzu muss man wissen: Strafanzeigen werden jeden Tag zu Tausenden erstattet, vor allem gegen die Mitglieder der Regierung. Und ebenso regelmäßig werden tausende Anzeigen mangels irgendeines substantiellen Tatverdachts umgehend eingestellt. Eine Strafanzeige sagt also nichts über ihre Berechtigung. Aus diesem Grund verfügte der frühere BILD-Chef Diekmann, dass über Anzeigen nicht berichtet werde, so lange kein Strafverfahren eröffnet sei. Denn solche Berichte seien kein Journalismus, sondern Denunziation. Das gilt noch immer. Die Denunzianten sind beispielsweise die Chefredakteure des Berliner Tagesspiegel, Lorenz Maroldt und Stephan-Andreas Casdorff, sowie der Berliner Morgenpost, Carsten Erdmann.

    Hehe!

    http://nicolaus-fest.de/gesindel-gender-geloeschte-links/

  29. lorbas 21. September 2017 at 10:13
    AfD wirkt: http://www.share-your-photo.com/b614ad2a8c

    und wirkt: http://www.share-your-photo.com/aee3f269c7

    Danke an DDR1 für die Bilder

    Frage, wer hat denn das geschrieben??
    Also, wenn sollte da wohl stehen Stoppt Asylchaos, und wo bitte schön hat er oder sie gelernt, so das Ypsilon zu schreiben? Erinnert immer an die krampfhaften Versuche, irgendwo Hakenkreuze zu schmieren, die dann auch noch verkehrt herum gepinselt wurden. Meistens durch Linke oder Goldstücke ….http://feuerwehr.riedlingen.de/site/Riedlingen-Feuerwehr/get/params_E480047595/11427174/150919%20M%C3%BCllcontainerbrand%20Riedlingen%20%20%284%29.jpeg

  30. Thema „AFD – wie sieht das Ausland den Einzug in das Parlament“?
    Die unabhängige und neutrale ausländische Presse sieht den Wahlkampf in Deutschland völlig anders wie die gesteuerte Presse (Zeitungen etc. ) hier und zwar folgendermaßen:
    (aus TV-Sendung in Deutschland)

    England: In England geht es schon immer härter zur Sache wie in Deutschland zur Zeit. Der „Kampf der Meinungen“ ist viel härter wie im braven vereinheitlichten Meinungs-Deutschland. Die Engländer sind verwundert darüber, wie lieb die Kontrahenten miteinander umgehen. 2 Lager sitzen sich im Parlament gegenüber! Auch mit entsprechenden Sitzplätzen „Auge in Auge“. Die Engländer sind schon seit Jahren mehr Kampf um Meinungen gewohnt. Insofern haben sie nichts gegen eine neue Partei im Parlament in Deutschland. .
    Frankreich: Die AFD spielt da praktisch keine Rolle in den Medien. Es geht nur um die Frage „wer gewinnt“ und das ist gelaufen: Merkel. Das war alles.
    Ungarn: Sehen die AFD im Parlament eher positiv als Blutauffrischung des lahmen Systems der Meinungen. Es sollen alle Schichten der Bevölkerung im Parlament vertreten sein . Das sollte normal sein. Neue Partei, neue Ansichten. Ist also sehr positiv, die AFD.
    USA: Neue Opposition im Land!

    Die deutsche Moderation (GEZ-abhängig- siehe dazu den Film von Eva Herman auf you tube – Titel: „Zehn Jahre nach Kerner“, Eva Herman packt aus) schien völlig überrascht und auf dem falschen Fuss erwischt. Mit so etwas hatte sie nicht gerechnet. Das Ausland sieht die AFD ganz anders wie die gesteuerte Presse und TV hier im Land.

  31. Sicher soll er sich von sich selbst distanzieren. Wenn ich da an den eiskalten, stechenden Blick von N-TV-Inquisitorin Heike Boese (Nomen est Omen!) aus dem Interview denke…

  32. @Marmorkuchen:
    Aber kurz vor der Wahl die Wehrmacht ins Spiel zu bringen ist an Dummheit seitens Gauland nicht zu überbieten.

    ——–

    Es sieht nicht so aus als ob es Stimmen gekostet hat. Im Übrigen war Gaulands Äußerung bis Ende der 80er Mainstream in der CDU.

  33. Herr Gauland lässt sich von den Hetzern der korrupten Kartellparteien nicht die Butter vom Brot nehmen und keilt hoffentlich ordentlich zurück, wenn sich DoppelBlondchen, Bierfässchen und Haarehübschmännchen wieder zu aufschäumend äußern.

  34. „(Ursula von der Leyen, CDU, Manuela Schwesig, SPD, Joachim Herrmann, CSU, Katrin Göring-Eckardt, Grüne, Sahra Wagenknecht, Linke, Christian Lindner, FDP). Hinzu kommen mit Bettina Schausten (ZDF) und Tina Hassel (ARD) ……………….
    Keine Roth? Keine Merkel,kein Schulz?

    Ich werde mir das garantiert nicht ansehen, leide an Bluthochdruck und muss mir solche Praktikanten bis auf Gauland nicht antun. Sahra Wagenknecht, ja eine schöne Frau, aber leider nur äußerlich. Innerlich so zerfressen vom Linkentum wie von der Leyer aussieht!

  35. Marmorkuchen 21. September 2017 at 11:02

    Francois Mitterand in seiner Rede anläßlich des 8. Mai 1995

    (…) .„Ich habe erfahren, welche Tugenden, welchen Mut das deutsche Volk besitzt. Bei den deutschen Soldaten, die in so großer Zahl starben, kommt es mir kaum auf die Uniform an und noch nicht einmal auf die Ideen, die ihren Geist bestimmten. Sie hatten Mut. Sie taten ihre Pflicht wie wir die unsere. Sie waren in diesem Sturm losmarschiert unter Einsatz ihres Lebens. Sie haben seinen Verlust für eine schlechte Sache hingenommen, aber wie sie es taten, hat mit dieser Sache nichts zu tun. Es waren Menschen, die ihr Vaterland liebten – dessen muß man sich gewahr werden.“

    https://heerlagerderheiligen.wordpress.com/2015/05/08/francois-mitterand-in-seiner-rede-anlaslich-des-8-mai-1995/

  36. Alvin
    21. September 2017 at 11:15
    Thema „AFD – wie sieht das Ausland den Einzug in das Parlament“?
    Die unabhängige und neutrale ausländische Presse sieht den Wahlkampf in Deutschland völlig anders wie die gesteuerte Presse

    ——–

    Im Daily Mail stand gestern allerdings ein Hetzbericht einer Reuters-Korrespondentin aus Berlin nachdem die Juden in Deutschland nicht Angst vor Moslems sondern vor pöhsen AfD-Nahtsies hätten.

    http://www.dailymail.co.uk/wires/reuters/article-4902588/Anti-immigrant-AfD-alarms-German-Jews-election-looms.html

  37. Der nächste Arzt wird fertiggemacht, weil er in seiner Stuttgarter Praxis (es ist eine Gemeinschaftspraxis) für die AfD warb.

    Einem Patienten fiel dort am Tresen der Rezeption ein Din-A-4-Schild ins Auge. Unverhohlen wurde für die AfD geworben. Ob Merkel oder Schulz, die etablierten Parteien änderten nichts, wer etwas ändern wolle, solle sein Kreuz bei der Alternative machen, stand dort. Unterzeichnet war der Aufsteller von einem langjährig in der Praxis beschäftigten Arzt.

    Jetzt steppt der Bär, die Ärztekammer ist eingeschaltet. Auch, weil der Arzt dem Meckerer mitgeteilt hat „Sie können gehen“.

    http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.bundestagswahl-in-stuttgart-grenzwertig-wahlwerbung-in-arztpraxis.65f88035-1c88-40e3-a2d2-809c12c8feb2.html

  38. Lasker 21. September 2017 at 10:19
    ich freue mich auf Herrn Gauland , er lässt die furchtbare Frau Petry vergessen. —

    Xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Mal die Relationen im Blick behalten. Es gibt wahrlich schlimmere Personen, als Petry, die Gauland vergessen lassen sollte.
    Sarah von der Leyen, Katrin Lindner, Manuela Wagenknecht, Joachim Göring-Eckardt, Christian Herrmann zB.
    Nee….Moment….. Christian Wagenknecht, Ursula Lind….nee….ach ist ja eh egal. Alle gleich drauf.

  39. Ritterorden 21. September 2017 at 11:22

    Im Daily Mail stand gestern allerdings ein Hetzbericht einer Reuters-Korrespondentin aus Berlin nachdem die Juden in Deutschland nicht Angst vor Moslems sondern vor pöhsen AfD-Nahtsies hätten.

    Die Korrespondentin, Andrea Shalal – klingt, als ob sie mit einem Araber verheiratet ist – ist das Letzte. Ihr Spezialgebiet, das sie für Reuters abdeckt, ist „Einwanderung“. Und die ist supidupigroßartig, während die Deutschen bei ihr die ewigen Nahtzis sind. Ermüdend. Hier feiert sie auf Twitter ihre Artikel, mit denen sie international ihr persönliches Anliegen dauersendet: Deutsche sind schrecklich.

    https://twitter.com/andrea_shalal?lang=de

  40. pro afd fan 21. September 2017 at 10:43

    „Zumindest gehört Petry von allen Ämtern enthoben“

    Ich halte Ihre Ansicht genau für den falschen Weg. Falls Herr Gauland darauf angesprochen wird, sollte er nur antworten, dass bei der AfD auch andere Meinungen zu Wort kommen dürfen. Punkt.
    Jetzt ist erst Mal die Wahl wichtig und danach kann man weiter sehen. Aber vorher noch einen Zwist hochpushen, wäre kontraproduktiv.

    Genauso ist es! Die einzige richtige Antwort ist zu sagen, dass bei der AfD auch andere Meinungen zu Wort kommen dürfen. Und dann sollte er noch hinzufügen: „Ende der Diskussion!“

  41. Ich mag Herrn Gauland als honorigen AFD Kandidaten,
    aber ich hoffe, er spricht nicht wieder den 2.Weltkrieg an.
    Das führt zu nichts, ausser zu Irritationen beim Wähler.
    Die AFD hat so viel an heutigen Themen zu bieten, da muss man nicht
    das Augenmerk auf die Vergangenheit richten.

  42. Babieca 21. September 2017 at 11:22

    Der nächste Arzt wird fertiggemacht, weil er in seiner Stuttgarter Praxis (es ist eine Gemeinschaftspraxis) für die AfD warb.

    Einem Patienten fiel dort am Tresen der Rezeption ein Din-A-4-Schild ins Auge. Unverhohlen wurde für die AfD geworben. Ob Merkel oder Schulz, die etablierten Parteien änderten nichts, wer etwas ändern wolle, solle sein Kreuz bei der Alternative machen, stand dort. Unterzeichnet war der Aufsteller von einem langjährig in der Praxis beschäftigten Arzt.

    Jetzt steppt der Bär, die Ärztekammer ist eingeschaltet. Auch, weil der Arzt dem Meckerer mitgeteilt hat „Sie können gehen“.

    http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.bundestagswahl-in-stuttgart-grenzwertig-wahlwerbung-in-arztpraxis.65f88035-1c88-40e3-a2d2-809c12c8feb2.html

    ——————-

    Morgen wird es womöglich in der Presse stehen, AfD Chirurg amputiert einem Gutmenschen beide Hände, damit er nicht mehr wählen kann.

  43. Ritterorden 21. September 2017 at 11:22

    Noch was zu Andrea Shalal-Esa: Sie ist eine gnadenlose Lobbyistin für Araber und Moslems. Weint gerne, daß diese Leute unter Generalverdacht stehen. Vollkommen klar, daß sie NIE über islamischen Judenhass schreiben will. Sie ist als Gastrednerin in amerika gerne gesehen. Und zwar beim „Arab American National Museum“…

    https://www.flickr.com/photos/arabamericanmuseum/5630881359

    Hier ist ein Post von ihr (2004), gleich der erste, der vor Geifer gegen Israel und Juden nur so trieft (unbedingt sichern):

    http://laconics.forumotion.com/t638-insane-israel-robot-mccain-waddles-around-syria-with-al-quida

    Mich wundert ihr verlogener Artikel in der Daily Mail kein Stück. Und diese islaminfizierte Giftspritze ist Chefkorrespondentin für Reuters in Berlin.

  44. Hammelpilaw 21. September 2017 at 11:36

    – Andrea Shalal-Esa –

    Ja, die Frau ist unmöglich. Siehe auch den oben verlinkten Hetzpost von ihr.

  45. @ nairobi2020 , Johann, Ritterorden.

    Ob man das Lob der eigenen Wehrmacht nun unterstützt oder nicht ist Geschmackssache.

    Mein Vater war sowohl auf dem Balkan als auch an der Ostfront. Er hat nach eigener Aussage niemals Stokz empfunden. Er sagte mir , als er noch lebte, sein Gedanken von etwa 1942/43: “ Gnade uns Gott , wenn wir verlieren und Sie sich für das rächen was wir ihnen angetan haben.“

    Ich denke wir sollten das Thema einfach ruhen lassen.
    Es bringt nur unnötig Streit, die Unentschlossenen wählen uns wegen sowas ev. nicht. Und die NPD ler wählen uns vielleicht – aber so sicher nicht in Scharen , nur weil Gauland jetzt ein paar markige Sprüche macht.

  46. fozibaer 21. September 2017 at 11:37

    „Irrer AfD-Chirurg transplantiert arglosem Altparteienwähler eine rechte Gehirnhälfte!“

  47. Oh Gott – das wird grausam, für Herrn Gauland genauso wie für mich. Aber ich werde mir das antun.

    Gauland und Weidel sind ja spürbar besser und routinierter geworden im Wahlkampf. Ich denke, Herr Gauland hat für alle dummdreisten Provokationen, vom „Schiessbefehl“ über das „Mahnmal der Schande“ bis hin zum „Entsorgen“ und „schwarze Putzfrau“ knackige Antworten bereit.

    Wenn man als „Einer gegen Sechs (8 incl. Mod.?)“ ruhig bleibt und die Provokateure alt aussehen lässt, hat man die Zuschauer auf seiner Seite. Herr Gauland kann heute Abend das AfD-Ergebnis noch einmal verbessern, und das umso mehr, je wütender die Angriffe der geballten Gegenseite ausfallen.

  48. Babieca 21. September 2017 at 11:28
    Ritterorden 21. September 2017 at 11:22

    Im Daily Mail stand gestern allerdings ein Hetzbericht einer Reuters-Korrespondentin aus Berlin nachdem die Juden in Deutschland nicht Angst vor Moslems sondern vor pöhsen AfD-Nahtsies hätten.

    Die Korrespondentin, Andrea Shalal – klingt, als ob sie mit einem Araber verheiratet ist – ist das Letzte. Ihr Spezialgebiet, das sie für Reuters abdeckt, ist „Einwanderung“. Und die ist supidupigroßartig, während die Deutschen bei ihr die ewigen Nahtzis sind. Ermüdend. Hier feiert sie auf Twitter ihre Artikel, mit denen sie international ihr persönliches Anliegen dauersendet: Deutsche sind schrecklich.

    https://twitter.com/andrea_shalal?lang=de

    ___________________________________________

    Unerträgliche Artikel. Wo diese Frau ihr Herzblut liegen hat, ist hier zu sehen:
    http://archive.aramcoworld.com/issue/200706/one.book.at.a.time.htm
    Arab and islamic cultures and connections!

  49. Ritterorden 21. September 2017 at 11:16

    Hat Gauland die Wehrmacht ins Spiel gebracht. Ich hatte den Anfang des Interviews nicht gesehen. Wenn es tatsächlich Gauland selbst war, ist es wirklich an Dummheit nicht zu überbieten. Ich hatte noch während des Interviews gedacht, warum er die Moderatoren nicht fragt, ob sie keine anderen Probleme hätten. Pein.Lich!

  50. zitat:
    „Wie solche Talksendungen von den TV-Redaktionen politisch korrekt gesteuert werden – vom ausgewählten Klatschpublikum bis zum gezielten Unterbrechen von Teilnehmern, die vom Mainstream abweichen – hat die frühere Tagesschau-Sprecherin Eva Hermann in einem neuen Video anschaulich dargelegt.“

    Habs vor 2 Tagen gesehen, sollte JEDER hier auch tun!

    grade das perfide Spiel mit dem instruierten, vorausgewählten Publikum !

    daß die ANTI-GEZ-AFD mit je immer nur 1 Kandidaten einer Phalanx aus 3-6 „demokraten“ sowie 1-2 total voreingenommenen „moderatoren“ dasteht, sieht man daheim ja.

    auch die passend geschnittenen Einspielerfilmchen, handverlesene „Experten“ oder vorzeige-Migranten= dürfte klar sein.

    aber bei einer durchschnittlichen zustimmung in den wahlen von 10-25% pro AFD wundert man sich dann dochnicht mehr , daß das Publikum eben NICHT -rein repräsentativ- zu ca 20% auf seiten des AFD oder „rechten“ Gastes steht.

  51. Politisches Desaster – Insolvenzen wegen Russlandsanktionen

    https://afd-lsa.de/aktuelles/2017/07/politisches-desaster-insolvenzen-wegen-russlandsanktionen/

    Magdeburg, 28. Juli 2017. Durch die Russlandsanktionen leidet besonders die ostdeutsche Wirtschaft, da hier viele Firmen traditionell gute wirtschaftliche Beziehungen zu Russland pflegen. Der Export nach Russland ist um rund 40 Prozent eingebrochen. Die Sanktionen haben die ostdeutsche Wirtschaft allein in den Jahren 2014 und 2015 500 Millionen Euro gekostet. Viele klein- und mittelständische Unternehmen haben damit schwer zu kämpfen, aber auch große Firmen sind betroffen. In Sachsen hat diese Woche das Stahlbauunternehmens Industriemontagen Leipzig (IMO) Insolvenz angemeldet, 320 Mitarbeiter sind von Arbeitslosigkeit bedroht.

    Dazu sagte der AfD-Landtagsfraktionsvorsitzende André Poggenburg heute: „Die Russlandsanktionen schaden unserer heimischen Wirtschaft immens. Sie sind politisch grundfalsch, da es sich bei der Abspaltung der Krim nicht um eine Annexion sondern um eine Sezession gehandelt hat, und sie sind wirtschaftlich ein Desaster für Deutschland. Das muss auch die Haselhoff-Regierung einräumen, trotzdem setzt sie sich nicht für eine rasche Beendigung ein…..ALLES LESEN !!!!!

  52. fozibaer 21. September 2017 at 11:37
    Hammelpilaw 21. September 2017 at 11:41

    – Morgen wird es womöglich in der Presse stehen, AfD Chirurg amputiert einem Gutmenschen beide Hände, damit er nicht mehr wählen kann.

    – „Irrer AfD-Chirurg transplantiert arglosem Altparteienwähler eine rechte Gehirnhälfte!“

    :))))))))))))))

  53. Gauland sollte mehr in die Offensive gehn. Vor etwa einer Woche bei Hayali im MoMa antwortete er launisch und schnippisch auf ihre Fragen mit dm Habitus eines alten Lords. Er hätte alle Chancen gehabt den Ahnungslosen etwas über die Sprüche von Ozuguz beibringen können. Er tat es nicht.
    Seine Lieblingsantwort: “ Ach wissen Sie…..“

    Ich mag ihn, aber das ist zuwenig.

  54. WEIL mit „Merkels Gästen“ der Terror auch nach Niedersachsen gekommen ist, muß man sich vor jeder Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln fürchten!

    „Sicherheitskooperation
    Wie sich die Üstra gegen Terror wappnet

    Schwer bewaffnete Beamte gehören zwar nicht zum Alltagsbild, hinter den Kulissen aber rüsten sich die Nahverkehrsbetriebe im Norden angesichts der anhaltenden Terrorbedrohung für mehr Sicherheit. Auch die Üstra will gut aufgestellt sein – und erneuert ihre seit 2005 bestehende Sicherheitskooperation mit der Polizei.“

    http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Uebersicht/Wie-sich-auch-die-Hannoversche-Verkehrsbetriebe-Uestra-gegen-Terror-wappnen

  55. @ Boeser Wolf

    Hallo OWLer,
    Gauland forderte auf dem Kyffhäuser Treffen man solle auch Stolz auf die Wehrmachtssoldaten aus beiden WKs sein dürfen.

    Darauf wurde er natürlich angesprochen.
    Ich weiss wirklich nicht was das soll…so kurz vor der Wahl. Noch etwas schlimmer als der Boateng Spruch.

  56. Walter Gerhartz 21. September 2017 at 11:50

    Politisches Desaster – Insolvenzen wegen Russlandsanktionen

    DAS sind Probleme, die speziell Herr Gauland als Befürworter guter deutsch-russischer Beziehungen thematisieren sollte – und nicht irgendwelche Helden, die vor 75 Jahren im Donbogen geblieben sind!

  57. „Wilhelm Tell“ schlägt zurück.
    🙂

    „Bundesanwaltschaft klagt drei Vorstandsmitglieder des Islamischen Zentralrats an
    Die Bundesanwaltschaft hat gegen drei Vorstandsmitglieder des Islamischen Zentralrats Anklage erhoben, unter ihnen Präsident Nicolas Blancho und Kommunikationschef Qaasim Illi. Streitpunkt sind zwei Propagandavideos.“

    https://www.nzz.ch/schweiz/bundesanwaltschaft-klagt-drei-vorstandsmitglieder-des-islamischen-zentralrats-an-ld.1317613

  58. Heute in meiner Tageszeitung: Petry: AfD-Wähler verunsichert.
    Die AfD-Vorsitzende Frake Petry sieht die Wähler durch den Richtungsstreit in ihrer Partei verunsichert. Mit Blick auf heftig kritisierte Aussagen wie die von Spitzenkandidat Alexander Gauland über Stolz auf die Wehrmacht sagte sie der Leipziger Volkszeitung (Mittwoch): “ Ich verstehe, wenn die Wähler entsetzt sind.“ Die parteiinternen Konflikte würden nicht spurlos an der AfD und den Menschen vorübergehen: “ Wenn nicht klar ist, wohin die Partei steuert, verunsichert das die Wähler.“

    Diese Aussage ist ganz klar parteischädigendes Verhalten und dies noch kurz vor der Wahl. Jetzt reichts wirklich.
    Trotzdem darf das Problem Petry erst nach der Wahl angesprochen und angegangen werden.

  59. @ hans 21. September 2017 at 11:06

    Der Psychoanalytiker Hans-Joachim Maaz sieht Merkel zu einer ‚Gefahr‘ für Deutschland werden.
    ——————————————————

    Ich war von Anfang an gegen den „Merkel muss weg“ Slogan. Denn es geht nicht um Merkel. Sie ist zwar offiziell Kanzlerin; aber es gibt doch sicher keinen PI User, der wirklich denkt, dass Merkel das für sich selbst entschieden hat bzw. entscheiden konnte. Da sitzen ganz andere Leute oben …
    Merkel ist auch nur eine Marionette. Es muss nicht „Merkel“ weg, so als ob die CDU in der „Flüchtlingsfrage“ ansich erträglich wäre ohne Merkel; sondern die Regierenden und deren Vasallen müssen endlich von ihren hohen Rössern geholt werden. Ob sie Merkel heißen oder sonstwie.
    Und so gesehen müssen die alle weg.
    Jeder, der die weißen Ureinwohner Europas durch unausgewogene Vermischung / Vererbung von der Landkarte radieren will, ist rassistischer Hetzer und Verbrecher. Ich weiß, einige kennen sich mit Vererbungslehre nicht aus. Bitte mal dazu etwas lernen.
    Unsere Völker sind nun seit Urzeiten existitent und statt in Frieden zu leben so wie jedes Volk ist und immer war, soll eine mitteldunkle Rasse gezüchtet werden, sodass in so und soviel Jahren kaum noch ein blondes Mädchen mit blauen Augen geboren wird. Der Hass auf die Schönheit unserer Frauen sitzt manchen Völkern so tief, dass deren Vertreter mit Vergewaltigung und Mord oder Unterdrückung und Versklavung reagieren.
    Es geht also auch nicht darum, „ob wir das schaffen“ oder nicht schaffen, [so als wären 20 Millionen Neger ok. wenn sie sich nur anständig benehmen würden] sondern es geht um das Volk. Jedes Volk hat seine Ausländer und das ist alles in Ordnung und hat keine negativen Auswirkungen; aber eine Vermischung mit Millionen und Abermillionen Schwarzen u.ä. ist DAS ENDE eines einst großen (great) Volkes.

  60. Ich habe gestern nur wenige Minuten von der Maischberger Sendung ertragen. Unglaublich, was die GEZ-Schranzen wie Uschi Glas und Co. da von sich gaben.
    Sehr angenehm Hans-Hermann Gockel, der leider wie so oft kaum einen Satz zu Ende reden durfte.

    Am allerbesten war das Argument von dem fanatischen Politikwissentschaftler Butterwege, der sagte, dass Deutschland eine Verpflichtung gegenüber den Flüchtlingen hat, weil Deutschland zwei Weltkriege angezettelt hat.
    Die ewige Schuld der Deutschen, sie endet nie nach deren Verständnis.

  61. Herr Gauland soll diese Nazi-Keule endlich als bösartige Unterstellung bezeichnen und nicht weiter darauf eingehen. Außerdem sollte er nicht die Vorkriegsgeschichte ansprechen. Darauf hat die Mehrheit der Wähler derzeit keinen Bock. In Deutschland brennt es aktuell an allen Ecken und Enden. Die Etablierten bieten so viele Steilvorlagen. Dies ist es, was die Masse interessiert. Hier muss Herr Gauland die Missstände anprangern.

  62. Marmorkuchen 21. September 2017 at 11:07
    Tomaat, Du hast völlig Recht mit Le Pen und der EU.
    Es reicht , wenn man von Reformieren spricht.
    Alles andere schreckt ab.

    Wir brauchen keinen EU-Superstaat. Parlament und Kommission und President koennen weg. Wir brauchen ein minimalistisches Europa, so wie zur EEG-Zeiten, nur mit rotierender Rat und a la Carte Beteiligung an Europaeische Projecten. Plus Euro als Parallel-Geschaeftswaehrung, ESA, Europol, Europa-Armee usw. Und Rusland dazu, dann sind wir wieder #1 in der Welt und koennen die Amerikaner und ihre Multicult abloesen. Mit Paris, Berlin und Moskau in die primus inter pares Rolle. „Europa der Vaterlaender“. Ein Deutsches Deutschland und Franzoesisches Frankreich in ein Europaeisches Europa.

    pro afd fan 21. September 2017 at 11:09
    @ Tomaat 10:54
    Aufgrund der immensen Gehirnwäsche wurde den europäischen Bürgern vermittelt, dass ein Austritt aus der Eu den Untergang der Welt bedeuten würde. Dem ist aber nicht so. Schauen Sie sich doch mal die Schweiz an, dieses Land gehört zu den reichsten und erfolgreichsten Ländern und ist nicht in der EU.

    Der Schweiz ist einen Finanz-Parasit und nicht repraesentativ fuer Europa. Wenn Deutschland sich distanziert von Frankreich, treibt man die Franzosen in die Armen von den Britten und bald hat man denn dasselbe Patron von 1914 und 1939 zurueck: Deutschland umkreist. Die Franzosen sind tief im Herzen Gaullisten, d.h. orientiert auf Deutschland… und Russland, weil die Franzosen, wie die uebrigen Europaer, immer ein wenig nervoes werden von der Wirtschaftskraft Deutschland’s. Die meisten Europaer bevorzuegen eine Deutsch-Franzoesische Fuehrungsrolle statt Deutsche Hegemonie. Ich selber bin ziemlich pro-Deutsch, aber auch ich habe lieber die Situation wie wir sie jetzt haben.

  63. @ Hammelpilaw:
    Politisches Desaster – Insolvenzen wegen Russlandsanktionen
    DAS sind Probleme, die speziell Herr Gauland als Befürworter guter deutsch-russischer Beziehungen thematisieren sollte – >b> und nicht irgendwelche Helden, die vor 75 Jahren im Donbogen geblieben sind!

    Das sind geschichtsvergessene Sprüche.

    Wer auf die Gräber unserer Grossväter scheisst, hat nichts kapiert.

    Mit Leuten, die so wie sie denken, hat unser Land keine Zukunft.

    Wer objektive Meinungen über die Leistungen der Wehrmacht hören will, der muss wohl ausländische Historiker befragen. Die eigenen können ihr eigenes Nest gar nicht genug vollkoten.

  64. @ fozibaer 11:33
    Also, diese Gutmenschin Uschi Glas ist nur noch oberpeinlich. Sie sagt, dass Merkel im Jahr 2015 aus einem menschlichen Impuls heraus gehandelt hat. Ich habe mich fast totgelacht. Diese Glas kann wirklich keinen Millimeter über den Tellerrand blicken. Also Patrioten, pfeift nächstes Mal nicht mehr ganz so laut, denn Uschi Glas leidet mit der Stasi-Mutti mit. Da kann man nur noch abschalten.

  65. Marmorkuchen 21. September 2017 at 11:57

    Manchmal kommt mir selbst Gauland wie ein U-Boot vor. U.A. hat er auch ein Fable für Fettnäpfchen und ist viel zu brav.

    Zu Boateng hätte er sagen können, er kenne Boateng nicht, den müsse er erst mal kennenlernen, aber grundsätzlich habe er immer nette Menschen als Nachbarn gern.

    Im letzten Interview redete er lange Minuten über Wehrmacht, anstatt über Lösungen zu aktuellen Problemen. Die Moderatoren ließen ihn natürlich schwafeln. Läuft alles nach Plan.

    Und beim Anblick der übersäuerten Moderatorenmatrone, hätte ich mir ein spöttisches Grinsen nicht verkneifen können. Einem Stefan Brandner etwa, wäre es gelungen, mit der lustig Schlitten zu fahren.

    Gauland soll nach der Wahl in Rente gehen. Es viel, viel fähigeres Personal in der AfD. Ich hoffe, die kommen nach der Wahl in die erste Reihe.

  66. Der aktuelle „Renner“ im Internet! Ein MUST für jeden, der TV schaut.
    Aufrufe: 20.9…………………………….. 118.000
    21.9. …………………………….195.000

    Wo? Auf „you tube“
    Was? „Zehn Jahre nach Kerner“ Eva Herman packt aus.

    Nach dieser Sendung „packen sie nicht aus“, sie MACHEN AUS ( den TV). TV vor den Wahlen ist…………………………………………………….jede Sekunde Lug und Betrug.

  67. Falls sie ihm wirklich eine Frage zu Petry stellen, sollte Gauland darauf verweisen, dass das eine innerparteiliche Diskussion ist und das Parteien- und Medien-Kartell bitte akzeptieren soll, dass innerhalb der AfD noch Meinungspluralismus zulässig ist.
    Sticheleien hinsichtlich seiner Äußerungen zur Wehrmacht wird das alte Schlachtross sicher souverän abkanzeln. Wenn überhaupt, wird das Tribunal heute abend noch ein paar Unentschlossene auf die Seite der AfD wechseln lassen. Ansonsten denke ich, dass jetzt alles gesagt ist. Mit „Lille-Leaks“ und anderen Skandälchen haben sich die Merkel-Kriecher ja schon ein blutiges Näschen geholt. Ich hoffe mal, dass sie sich in den verbleibenden drei Tagen bis zur Wahl eines besseren besinnen.

  68. @pro afd fan
    „““ Außerdem sollte er nicht die Vorkriegsgeschichte ansprechen. Darauf hat die Mehrheit der Wähler derzeit keinen Bock. In Deutschland brennt es aktuell an allen Ecken und Enden. Die Etablierten bieten so viele Steilvorlagen. Dies ist es, was die Masse interessiert. Hier muss Herr Gauland die Missstände anprangern“““

    Exakt. Ich mache viel Disskussionsarbeit für die AfD und weiss: Mit ein paar aktuellen Sachen kriegst Du fast immer Zustimmung. Es tut garnicht Not solche Wehrmacht Fässer aufzumachen.
    Klar hört man sowas gern beim Kyffhäuser, aber das es im Wahlkampf nen Bumerang wird ist doch logisch.

  69. Marmorkuchen 21. September 2017 at 11:57

    @ Boeser Wolf

    Hallo OWLer,
    Gauland forderte auf dem Kyffhäuser Treffen man solle auch Stolz auf die Wehrmachtssoldaten aus beiden WKs sein dürfen.

    Darauf wurde er natürlich angesprochen.
    Ich weiss wirklich nicht was das soll…so kurz vor der Wahl. Noch etwas schlimmer als der Boateng Spruch.
    ————–

    Bei den Links/Grün 68-er wird das bestimmt nicht gut ankommen. Dieses Klietel hätte aber so oder so nicht AfD gewählt. Gauland hat doch nur die 95% Soldaten gemeint, die nicht an Kriegsverbrechen beteiligt waren. Oder glaubt wirklich jemand das diese 95% freiewillig fremde Länder überfallen haben?
    In solchen Situationen hast du nur eine Möglichkeit bei Zwangsrekrutierung: Friss oder Stirb.

  70. Da wird nochmal richtig mit Schmutz geworfen……bringt DENEN aber nichts…..die meißten sind in Ihrem Wahlwillen gefestigt und wer sich von diesen Shows beeindrucken lässt / umstimmen der wird sowieso aus
    „Angst“ in der Wahlkabine CDU oder andere schändliche Gruppierungen wählen. Zur Sendung : Ob Onkel Gauland da so gut ist muss man allerdings hinterfragen. Er wird ja immer auf (vermeintliche) verbale Entgleisungen angesprochen, kommt dann ins Straucheln mit irgendwelchen Erklärungen. BESSER wäre hier Herr Meuthen gewesen, dieser hat einen tollen schwarzen Humor, ohne zu weit zu gehen und er ist allen intellektuell überlegen. Bei ihm würden vielleicht auch CDU-Wähler ins Überlegen kommen.
    FÜR DEN SONNTAG, lieber Herrgott (obwohl ich eher nicht gläubig bin) BITTE-BITTE-BITTE AFD ÜBER 20 % !!!!!!!!!!!!!!! Oder gern auch mehr 😉

    Meine (hoffnungsvolle) Prognose
    https://www.youtube.com/watch?v=fsPrOYqlgOY

  71. fozibaer 21. September 2017 at 13:00

    Die berühmten 12 Jahre und alles was damit zusammenhängt, sind ein dickes Fettnäpfchen, um das man einfach herumgeht. Allein schon um den Medienmatronen ein Schnippchen zu schlagen. Und Gauland trampelt wie Höcke rein ….

  72. Das Video von Eva Herman ist wirklich klasse und erklärt so vieles, ja fast alles. Ich habe den Link heute bereits an vier Personen weitergeleitet, die ich alle eher auf CDU-Linie als auf AfD-Kurs verortet habe – war zumindest auch so. Und jetzt habe ich die erste Rückmeldung erhalten von einem, der sich herzlich bedankt und zum Ausdruck bringt, dass er sich sowas schon gedacht habe. „Jetzt weiß ich, dass ich genau richtig liege, wenn ich am Sonntag das erste Mal seit 30 Jahren nicht die CDU wähle! Und ihre gefakten Talkshows können die sich künftig alleine anschauen.“

    Macht das auch, macht es publik, steter Tropfen höhlt den Stein. Und manchmal erhält man schon recht bald eine Bestätigung. Jeder, der was begreift und dem man die Augen geöffnet hat, ist ein Erfolg. Vielleicht können wir in de verbleibenden Tagen noch manchen davon abhalten, Merkel zu wählen, und seine Stimme da abzugeben, wo der gesundene Menschenverstand eine Heimat gefunden hat.

  73. Sorry, so soll mein letzter Satz lauten:

    Vielleicht können wir in den verbleibenden Tagen noch manchen davon abhalten, Merkel zu wählen, und dazu motivieren, seine Stimme da abzugeben, wo der gesunde Menschenverstand eine Heimat gefunden hat.

  74. „Die Welt baucht Angela Merkel“: US-Investor Buffett hofft auf Wahlsieg Merkels

    https://www.epochtimes.de/politik/welt/die-welt-baucht-angela-merkel-us-investor-buffett-hofft-auf-wahlsieg-merkels-a2221753.html

    Warren Buffett wünscht sich einen Wahlsieg von Bundeskanzlerin Angela Merkel. Der US-Großinvestor sagt: „Sie ist wichtig. Deutschland und die Welt braucht meiner Ansicht nach eine Führungspersönlichkeit wie Angela“….ALLES LESEN !!!!!

    Mufti kommentiert

    Buffet ist ja auch einer dieser hinterhältigen „Philanthropen“ und Globalisten, die bereitwillig als satanisches Werkzeug fungieren….wie Soros, Goldman Sachs und Rothschild.

    Insofern ist es kein Wunder, dass er sich für diese dämonische Person ausspricht.

    Diese Brut will und wird die Menschheit in den Untergang treiben.

    Heller kommentiert

    ZITA VON BUFFETT DAS ALLES DEUTLICH MACHT

    „Es herrscht Klassenkrieg, richtig, aber es ist meine Klasse, die
    Klasse der Reichen, die Krieg führt, und wir gewinnen.“

    Warren Buffett, Times. Nov 2006

    Bambus kommentiert

    Leute wie Buffet sind mit verantwortlich dafür, dass die Schere arm und reich immer weiter auseinander geht.

    Wenn viele Unternehmer die Unternehmen besitzen, ist das Geld gleichmäßiger verteilt. Je mehr Unternehmen in einer Hand liegen, umso mehr ist die Willkür an der Tagesordnung, was auch massiv jobs gefährdet.

    Wenn Buffet Merkel will, dann ist es umso wichtiger sie nicht zu wählen, weil sie offenbar die Konzentration des Geldes mit unterstützt.

  75. Der boese Wolf 21. September 2017 at 12:48
    Gauland soll nach der Wahl in Rente gehen. Es viel, viel fähigeres Personal in der AfD. Ich hoffe, die kommen nach der Wahl in die erste Reihe.
    —————–
    Gauland hat noch einen Auftrag nach der Wahl. Die AfD von P&P zu befreien. Petry richtet den allergrößten Schaden in der AfD an . Sie kann es nicht verkraften, dass es noch Bessere in der Partei gibt. Darum, jeder der bei Veranstaltungen bei der Basis besser ankommt als Sie, muss weg. Die glaubt wirklich die AfD ist ihre Privatfirma. Die Frau hat in der Basis durch ihren Egoismus doch überhaupt kein Rückhalt mehr. In der AfD würde es keinen Streit auf diese Art geben, wenn nicht P&P dauernd Parteikollegen in den Rücken fallen würden.

  76. “ regentropfen 21. September 2017 at 10:19
    Mit Sicherheit taucht dann auch die Frage bzgl. Petrys Äußerung gegen über der AfD und dessen Wähler auf.
    Da Petry ja u.a Gauland , Weidel und sogar die Wähler direkt angegangen ist, wäre heute der geeignete Zeitpunkt, dass Gauland im Namen der Partei sowohl im Namen des Wählers diesem Uboot ernsthafte Konsequenzen ankündigt. Am besten fände ich man würde Petry aus der AfD schmeißen
    bevor sie noch mehr Schaden anrichtet.“

    1. völlig falscher Zeitpunkt
    2. völlig falscher Ort
    3. völlig falsches Gremium, sowas klärt man erstmal intern…

  77. Walter Gerhartz 21. September 2017 at 13:10

    Buffett, Rockefeller, Soros u. a. sind Paradebeispiele dafür, wie zu viel Geld den Charakter verdirbt. Gott sei Dank erledigt sich das Problem mit Denen in naher Zukunft rein natürlich.

  78. @ Biloxi 21. September 2017 at 11:09:
    Hoffentlich sind die anderen Idioten so dumm, Gauland wieder auf das „Entsorgen“ anzusprechen – und ihm damit wieder die Gelegenheit zu geben, die skandalösen Äußerungen dieser ebenso unverschämten wie häßlichen Türkin („keine deutsche Kultur“) genüßlich und ausführlich vor dem Publikum auszubreiten.

    Was bisher weder Weidel noch Gauland überzeugend getan haben. Statt immer wieder die angeblich fehlende deutsche Kultur anzuführen, sollten sie aus Özoguzens „Impulspapier der Migrant*innenorganisationen“ zitieren, die nichts Geringeres im Sinn haben, als das Deutschland, in das sie oder ihre Vorfahren eingewandert sind, abzuschaffen. Tomas Spahn bei „Tichy“: „Eine Kriegserklärung an die deutsche Gesellschaft“, die von unseren vornehmen Qualitätsmedien diskret unter den Teppich gekehrt wurde.

    V.d.Leyen, Göring-Eckardt, Schwesig werde ich mir garantiert nicht antun, bin doch keine Masochistin! Dazu sechs Weiber gegen drei vom anderen Geschlecht! Statt dessen lege ich mir gleich einen kleinen „Law & Order“-Vorrat mit Jerry Orbach an, da weiß man wenigstens, was man hat.

  79. Poli Tick 21. September 2017 at 12:32

    Wer derzeitige Probleme dräuender als Erinnerung und Vergangenheitsbewältigung befindet, „scheißt“ also Ihrer Meinung nach „auf die Gräber unserer Großväter“ ???

    Ich habe genug Vorfahren, die im 2. Weltkrieg gekämpft haben, von denen auch etliche gefallen sind. Diese haben sicherlich auch nach Ansicht der damaligen Kriegsgegner vorbildlich ihre soldatische Pflicht erfüllt.

    Ich habe somit KEINERLEI Veranlassung, Ihren ekelhaften fäkal-erotischen Phantasien, die man gemeinhin sonst nur von Antifanten mitgeteilt bekommt, Folge zu leisten!

    Interpretieren Sie nicht etwas in meinen Kommentar hinein, was ich gar nicht geschrieben habe!

    Oder leiden Sie – wie es Ihr „Tick“-Nick vermuten läßt, gar an einem Tourette-Syndrom?

  80. Der boese Wolf 21. September 2017 at 13:04

    fozibaer 21. September 2017 at 13:00

    Die berühmten 12 Jahre und alles was damit zusammenhängt, sind ein dickes Fettnäpfchen, um das man einfach herumgeht. Allein schon um den Medienmatronen ein Schnippchen zu schlagen. Und Gauland trampelt wie Höcke rein ….
    —————-
    Zero Schaden für die AfD. Deutsche Geschichte kann man nicht dauernd auf 12 Jahre reduzieren. Hätte es nur die 12 Jahre Geschichte gegeben wäre Deutschland kein großes Technologie Land. Eher so ein kriegerisches Volk wie die Hunnen damals. Und die LinKs/Grünen die das gerne tun, das Land auf diese 12 Jahre zu reduzieren, sehen wir jetzt, in was für Schieflage die uns gebracht haben. Die Alt 68-er haben es fertig gebracht die Schulen so zu schädigen, das wir in wenigen Jahren nicht mehr in der Lage sein werden die Industrie mit klugen Köpfen zu versorgen.

  81. @ Carina 21. September 2017 at 12:15:
    Ich habe gestern nur wenige Minuten von der Maischberger Sendung ertragen. Unglaublich, was die GEZ-Schranzen wie Uschi Glas und Co. da von sich gaben.

    Wenige Minuten? Ich war nach fünfzehn Sekunden wieder draußen! Kam nachts grade vorbei, als Uschi Glas, unsere Migrationsexpertin, sagte:

    Ich habe das Buch gelesen, „Die Getriebenen“, wie da damals hin- und hertelefoniert wurde, und ich fand es toll, dass sie einfach sagte: „Wir schaffen das!“.

    Auf die Idee wäre ich im Leben nicht gekommen, dass jemand Robin Alexanders Buch als Rechtfertigung für Merkels Flüchtlingspolitik missverstehen könnte.

  82. @ Walter Gerhartz 11:50
    Natürlich sind die Wirtschaftssanktionen gegen Russland falsch. Betrifft es doch gerade die deutsche Land- u. Obstwirtschaft. Aber genau dies ist ja das Ziel unserer Volksverräter, Deutschland zu schaden.
    Währenddessen decken dann die Amerikaner den Bedarf der Russen.

  83. Den letzten Talk mit Weidel von dem ich mir tatsächlich was versprochen hatte, habe ich ja schließlich doch abgeschaltet. Außerdem wollte ich mir nie wieder so was antun. Habe ich ja auch 1 Jahr lang durchgehalten, auch weil ich nach Jahresanfang dachte, die AfD hätte sich erledigt. Aber da ich ja mittlerweile doch sehr optimistisch für die 15% bin (wenns 13% werden ist es auch schon stark) war ich neu motiviert und hatte gedacht, einmal könnte Weidel es dich bringen. Bei Vorträgen schafft sie das doch. Aber auch der Talk war weitgehend ein Reinfall. Nun will ich doch sehen, ob Gauland es auch einmal in einer Runde schafft oder woran das dann doch wieder scheitert. Ich wei0 ja, es ist schwer unter den herrschenden Bedingungen, aber man muß es besser machen können als bisher.

    Na ja, ich denke wenn die Leute im Bundestag sitzen wird es interessanter, dann werde ich sicher auch (nach 10 Jahren mal wieder) Tagesschau und Tagesthemen ansehen. Zumindest wenn ich auf PI oder im Radio gelesen oder gehört habe, dass was Interssantes gelaufen ist.

  84. @ regentropfen 21. September 2017 at 10:19

    Mit Sicherheit taucht dann auch die Frage bzgl. Petrys Äußerung gegen über der AfD und dessen Wähler auf.
    Da Petry ja u.a Gauland , Weidel und sogar die Wähler direkt angegangen ist, wäre heute der geeignete Zeitpunkt, dass Gauland im Namen der Partei sowohl im Namen des Wählers diesem Uboot ernsthafte Konsequenzen ankündigt. Am besten fände ich man würde Petry aus der AfD schmeißen
    bevor sie noch mehr Schaden anrichtet.

    Zumindest gehört Petry von allen Ämtern enthoben.

    Das gehört alles zeitnah NACH der Wahl in Angriff genommen – und zwar so weit wie irgend möglich über die interne Schiene. Vor dem Sonntag wäre jegliches Vorpreschen, schon gar über die Medien, dumm und kontraproduktiv. Die Mitglieder der AfD sind nicht doof, die große Mehrheit weiß schon, wie sie Petrys Vorstoß so kurz vor der Wahl zu bewerten hat und welche Konsequenzen in Frage kommen.

  85. @ Marmorkuchen 11:07
    Hier kann ich Ihnen ganz zustimmen. Es ist viel besser über eine Reform der EU zu reden, als über einen Austritt, denn es gibt mehr Uninformierte als Informierte.
    @ Tomaat 12:24
    Deutschland kann ja mit Frankreich und den anderen Ländern weiterhin zusammenarbeiten. Aber alle Wackelländer (Griechenland, Spanien, Italien )müssen den Euro abgeben, weil diese Währung für sie zu stark ist. Man kann doch nicht bei völlig unterschiedlicher Wirtschafts- u. Finanzpolitik einen Verbund eingehen, noch dazu mit hochkorrupten Ländern. Das kann doch nie funktionieren.
    Ich wäre auch für eine Verbindung mit Russland. Dies würden die USA aber niemals zulassen.

  86. @ Carina 21. September 2017 at 12:15:

    Unglaublich, was die GEZ-Schranzen wie Uschi Glas und Co. da von sich gaben.

    Dieses alt und runzlig gewordene Sex- und Heimatfilm-Naivchen hat ja bis heute nicht mal gemerkt, dass ihre CSU, für die sie früher so gerne die Werbetrommel gerührt hat, keine konservative Partei mehr ist.

  87. @ Mente 21. September 2017 at 14:01

    Alex wird heute Abend regelrecht niedergemobbt , die Gegner sind stärker als neulich bei Alice !

    Abwarten und Tee trinken. …

  88. @ Heta 13:27
    Tja, wenn man etwas nicht verstehen will, dann versteht man es auch nicht. Uschi Glas ist die Schutzheilige aller Gutmenschinnen.

  89. Egal ob Stolz oder etwas weniger davon für die Soldaten:
    Wir können uns dich wohl drauf einigen, dass unsere aktuelle Zielgruppe die Unentschlossenen sind. Und da haben Viele Symphatien für uns. Aber die vergrault man mit Themen, die sofort an NPD erinnern.
    Das mag einigen von Euch nicht gefallen, aber es ist nötig sich auf diese Wähler einzustellen. Und nicht umgekehrt Ihnen Themen aufzudrängen, de mit ihrer aktuellen Lebenswelt nixxx zu zu haben.

  90. @ Walter Gerhartz 13:10
    Stasi-Merkel ist die Dienerin der Hochfinanz. Alle Zockerbanken werden mit deutschen Steuer- u. Sparergeldern alternativlos gerettet. Mutti ist die Patronin der Bankster.
    Wenn die AfD an die Macht kommt, ist es vorbei mit der schwachsinnigen Retterei. Deshalb geifern sie auch alle so.

  91. @ einerderschwaben 21. September 2017 at 10:18
    Nur die Frage, wann die nächsten Wahlen statt finden.

    „Das war Konsens“, sagte ein Teilnehmer

    Ist doch schön, wenn sie alle GEZ-Abgreifer wieder mal einig sind. Immer schön innerhalb des Zirkels ausklugeln und das blöde Publikum klatscht dazu.

  92. Eine Talkrunde mit Gauland?
    Ein schlechter Schachzug, denn er ist den ausgebufften Gegenspielern nicht gewachsen und wird sich lächerlich machen.
    Gauland ist der Wunschgegner der Feinde der AFD und diese werden noch einmal alle Kraft einsetzen, um ihn auflaufen zu lassen und damit der AFD zu schaden.
    Für diese konzentrierte linke Mischpoke heute abend sollten Leute wie Weidel, Meuthen, Petry oder Bystron eingesetzt werden – sie haben das Format, nicht aufzulaufen.

  93. @ Wuehlmaus 21. September 2017 at 14:03
    Gauland ist Mr Cool in Person. Die linken Gutmenschen könnten ihn eine Stunde lang daueranschreien und er würde immer noch cool und sachlich antoworten.

  94. Programmbeschwerde gegen ARD: Regierungspropaganda statt Sachinformation zur sozialen Lage in BRD

    https://deutsch.rt.com/inland/57510-programmbeschwerde-gegen-ard-regierungspropaganda-statt-information/

    Der frühere Tagesschau-Redakteur Volker Bräutigam und Friedhelm Klinkhammer, Ex-Vorsitzender des ver.di-Betriebsverbandes NDR, haben Programmbeschwerde gegen die ARD eingereicht. Der Vorwurf: Manipulative Präsentation von Statistiken zur sozialen Lage in Deutschland.

    „Die Schere zwischen Arm und Reich in Deutschland ist laut Statistik in den vergangenen Jahren nicht weiter auseinander gegangen. Sie hat sich aber auch nicht weiter geschlossen.“…….ALLES LESEN !!!!!!

    Benz kommentiert

    Die Abgeordnetenentschädigung beträgt seit dem 1. Juli 2017 monatlich 9.541,74 Euro.

    ——————————————- FÜR’S ABNICKEN ————————————-
    —————————— !!!!! OHNE jegliche Verantwortung !!!!!! ———————–
    Aus: bundestag.de

    Wieviel erhalten Hartz 4 Leute und Arbeitslose ODER GAR ARBEITENDE für’s …

    Eric kommentiert

    ARD= Anstalt der Regierung zur Desinformation (der Lemminge, pardon, der Bürger)

    ZDF= Zentrales Desinformations-Fernsehen,

    alternativ auch: Zwangsfinanziertes Desinformations-Fernsehen

    Steffen kommentiert

    Merkel : „Für ein Deutschland , in dem die Superreichen, Reichen und die übrigen Besitzbürger*Innen gut und gerne leben .

    Der Rest kann uns, wie bisher, gestohlen bleiben …. Es sei denn, die sind so blöd, die CDUCSU oder die SPD zu wählen.

    Werther kommentiert

    Diese ehemalige FDJ Sekretärin für Agitation und Propaganda, Trägerin des Leninordens für herausragende Leistung im Leninismus und Marxismus hat auch in der DDR gut gelebt.

    Sie hatte auch dort Privilegien und diese sehr wohl genossen.

    Sie war dem DDR System näher als alle anderen die im Bundestag sitzen.

    Z. Beispiel Sahra Wagenknecht durfte im Gegensatz zu dieser Stasistante in der DDR noch nicht einmal studieren !!!!!

  95. Wuehlmaus 21. September 2017 at 14:03

    Wenn nur gemobbt wird, ist es gut für die AfD.
    Aber es kommen mit Sicherheit wieder die Nazis in irgendeiner Form aufs Tablet. Und Gauland greift beherzt zu und verteidigt, anstatt klar und deutlich zu sagen, wir sind gegen jeglichen Faschismus, natürlich auch gegen Nationalsozialismus, und standhaft zu bleiben, wenn es sich die Medienfaschisten nicht verkneifen können, weiter zu bohren. Schaun mer mal.

  96. Tipp: Herr Gauland sollte sich am besten im Familiennamen umbenennen um damit deutlich zu machen, dass er mit dem Nationalsozialismu (Gaue) nun wirklich nichts gemeinsam hat !

    Wie würde der Name „Deutschland“ wohl ankommen ?

  97. zille1952 21. September 2017 at 10:51

    Ist Deutschland inzwischen ein Weiber-Staat geworden?

    Sicherlich auch, aber letztlich liegt es natürlich in der Natur der Sache. Arbeit ist von Natur aus Männersache, abgesehen von den uralten spezifischen Frauen-Arbeiten. Gefährliche und körperlich harte Arbeit im Blaumann können Frauen natürlicherweise kaum verrichten (ja ich weiß in Afrika schleppen sie die Kannen auf dem Kopf und hacken die Hirse). Da man die Frauen aber aus ideologischen Gründen zum Broterwerb drängt (nicht das ich nicht meine, dass sie das nicht aus freien Stücken dürften, aber dann eben auf natürliche Art, was ihre Zahl im Arbeitsleben natürlich begrenzen würde) bleiben eben (für die ideologisch reingedrängten) Frauen nur nicht körperliche „Führungs“positionen oder eben die Medien oder Politik in denen man auch nur Labern muß. Ziemlich einfach alles. Aber für das Überleben einer Gesellschaft sehr abträglich. Aber das wird auch mal wieder vorbei sein, wenn wir überleben.

  98. Auch drehhofer/CSU horscht aus Bayern wird am Sonntag die Rechnung für seine heise luft um die „Obergrenze“ präsentiert bekommen:

    „…Die Sorge wächst an vielen Infoständen: Bürgerliche Wähler, teils ganze Familien, bekunden dort, statt CSU nun AfD zu wählen – ruhig, längst keine Krakeler wie bei den Merkel-Kundgebungen. Sie hadern mit der Flüchtlingspolitik. Sie sind massiv besorgt nach den Schlagzeilen über zwei Vergewaltigungsfälle durch Asylbewerber in Oberbayern. Sie wollen diesmal einen Denkzettel erteilen….“

    https://www.merkur.de/politik/csu-plagt-sich-in-woche-vor-bundestagswahl-mit-sinkenden-umfragewerten-8703713.html

  99. GEHT ALLE AB 18:00 UHR IN EUER WAHLAMT UND BEOBACHTET DIE AUSZÄHLUNGEN…..DAS IST BÜRGERRECHT !!!!!

  100. Es ist nicht in Ordnung, Petry so schlecht zu reden. Ohne sie gäbe es die AfD in der heutigen Stärke sicher nicht. Es ist selbstverständlich ihr eine eigene Meinung zur Entwicklung und zu manchen problematischen Figuren zuzugestehen. Es wäre grober Undank, Ihre Leistung für die Partei einfach zu leugnen. Sie hat offensichtlich eine schwere Zeit hinter sich und hat auch die ganze Zeit der Schwangerschaft für die Partei Erhebliches geleistet. Daß sie sich nun etwas zurück genommen hat ist ihre persönliche Entscheidung. Es ist nur Wasser auf die Mühlen des zitternden Establishments, wenn jetzt innerhalb der AfD solche gegenseitigen Giftereien angefacht werden. Rechnet ruhig damit, daß etliche Petry Kritiker innerhalb der AfD Maulwürfe der einmal groß gewesenen Parteien stecken! Als Agents Provocateures versuchen sie Zwietracht in die Partei zu bringen. Man sollte schon annehmen, daß die Alternative an sich ein geschlossenes Ziel hat und daß das auch für Petry gilt.

  101. Gauland weiß ja, was er sagen muss. Er ist ein altes Schlachtross. Daher wunderte es mich, warum er das Thema 2. Weltkrieg rausgeholt hat. Damit ist m.E. nichts zu gewinnen, nur zu verlieren. Das ist kein Thema, warum die Menschen AfD wählen. Gauland sollte Merkels verbrecherische Politik angreifen, nicht die Wehrmacht rehabilitieren.
    Zu Petry würde ich als Gauland nur sagen „Andere Meinungen sind innerhalb der AfD im Gegensatz zu anderen Parteien erlaubt“.
    Und falls die Moderatorin auf das „Entsorgen“ kommt, im aller Breite nochmal die Unverschämtheit der Türkin Özogutz erklären.

  102. @Heisenberg73 21. September 2017 at 14:50
    Kleine Korrektur:

    1. Die Wehrmacht muss von nullkommanix „rehabilitiert“ werden. Mein Vater war auch dabei (EK II) und hat keinen einzigen unbewaffneten Menschen getötet.
    2. Die Staatsministerin für Invasion und Ficklinge heißt Ätzekotz.

    Gruss aus Korea!
    P.S. Weit und breit keine Neecher und A*schhochbeter hier zu sehen. 🙂

  103. Gauland im TV und überhaut zum Thema TV:
    Ich hoffe Gauland kennt folgenden Film neu auf „you tube“ „Zehn Jahre nach Kerner. Eva Herman packt aus“.
    (der Film hat jeden Tag zehntausende von Aufrufen!!).
    Aber Gauland ist ein alter Fuchs.
    Für alle, die das nicht sind rate ich zur Lektüre obigen Films!
    Damit ihr BESCHEID wisst, was „Demokratische Wahlen im TV sind“.

    NICHTS!
    Nordkorea läßt grüßen, wirklich!!

  104. Gauland kämpft ja heute alleine gegen die Furien der anderen Altparteien und hat die Moderatoren und das ausgesuchte Klatsch-Publikum auch noch gegen sich..
    Ich nehme mal an,dass sich Gauland wacker schlagen wird..Eigentlich muss er nur die anderen keifen lassen..Diese schlachten sich doch selbst..
    Die Göring von den Grünen wird den Grünen mal wieder Stimmen kosten.

    Und wenn hier manche kritisieren,dass Gauland auch Soldaten in den beiden Weltkriegen gelobt hat,so ist dies in anderen Ländern selbstverständlich ,dass man seine Soldaten oder Veteranen ehrt.
    Siehe USA,die in Vietnam einen nutzlosen Krieg begannen und dort mehr Bomben abgeworfen wurden,als im 2.WK..
    Aber es ist schon richtig,dass man vor der Wahl nur über die Gegenwart einer katastrophalen Politik reden sollte und wie es um die Zukunft um Deutschland steht,als alte Kamellen aus der Mottenkiste zu holen.

    Die Gutmenschen mengen ja stets alles zusammen,sprich SA,SS und Wehrmachtssoldaten=Nazi…,wobei letztere sicher tapfer gekämpft haben.
    Dass die beliebige und unberechenbare Petry den Gauland in den Rücken gefallen ist bei diesem Thema,halte ich schon für verwerflich.
    Vorher hatte Petry auch an AFD-Anhänger appelliert,ja nicht mehr bei Merkels Wahlauftritten zu trillern,oder zu brüllen:Hau ab!
    Ich finde es richtig,wenn die Menschen ihren Unmut bei Merkels Auftritten lautstark bekunden,bei dem,was Merkel unserem Lande durch ihre gesetzlose Politik angetan hat.

    Petry ist bei mir unten durch,da ich dieser aalglatten Frau einfach nicht mehr vertraue und auch davon überzeugt bin,dass Petry irgendwann mal bei der CDU anklopfen wird!

    Ich selbst schaue mir die Sendung heute abend nicht mehr an..Ich habe per Briefwahl gewählt,da ich am Wochenende in den Niederlanden bin und abends natürlich dort auch über den PC den Wahlausgang verfolgen werde.
    Beide Stimmen gab ich der AFD und nicht nur ich,aus unserem Familienkreis,die ebenfalls per Briefwahl bereist gewählt haben!

  105. @Hammelpilaw: „irgendwelche Helden“, die vor 75 Jahren im Donbogen geblieben sind“ …
    Ihre Diktion sagt alles, da hilft kein rausreden.
    Und ihre Skandalisierung meiner angeblichen Fäkalsprache ebenso. Das ist Wurmsprech 🙂

  106. ….ist das geil:

    1.teil :Frau Lengsfeld und frau Petry wollten heute Wahlveranstaltung in Pirna machen. Die Veranstaltung wurde von Stadt pirna untersagt da die Halle angeblich nur für Sportveranstaltungen benutzt werden darf.
    (http://m.dnn.de/Region/Region-News/Pirna-zieht-die-Reissleine-Kein-Auftritt-von-Frauke-Petry-und-Vera-Lengsfeld)

    2. Teil : Nun jedoch feiern frau Petry , frau Lengsfeld und ein Sportverein heute abend ein Sportfest in dieser Halle:
    http://m.sz-online.de/sachsen/sportfest-statt-diskussionsrunde-3778655.html

    ….wer also Frauke im „3 streifen addidas „sehen will oder mit frau lengsfeld dehnungsuebungen machen will sollte heute nach Pirna fahren…..in den sportlerpausen gehts bestimmt um Politik.

  107. Mente 21. September 2017 at 14:01
    Alex wird heute Abend regelrecht niedergemobbt , die Gegner sind stärker als neulich bei Alice !
    —————————————————————————

    Glaube ich kaum! Er wird eher seine übliche Ruhe ausstrahlen. Er hat eben Lebenserfahrung. Es is prima dass die AfD so einen „Elder Statesman“ ernannt hat.

  108. Ich hoffe Herr Gauland hat gute Argumente denn auf sein Wehrmachtsgefasel wird er bestimmt angesprochen.
    Er hat ja Recht mit seinen Äußerungen aber zur Zeit passt das einfach nicht. Nach vorne blicken, nicht immer zurück. Er muss die unentschlossenen Wähler überzeugen und die gewinnt man nicht mit ollen Nazigeschichten sondern mit der aktuellen von Merkel initiierten Flüchtlings- und Finanzproblematik.
    Schwesing ist wegen ihrer Finanzierung der Linksextremisten-Szene leicht angreifbar als sie noch „Familien“ministerin war und Truppen-Uschi hat ja nicht mal den Rückhalt derselben.

  109. Ich persönlich, hätte mir natürlich Herr Bystron in der Runde gewünscht.
    Er hätte sicher noch etliche Frauen-Stimmen hinzu gewinnen können.

  110. Nach der „Schlussrunde“ (ARD+ZDF) sitzt „Spiegel“-Frau Melanie Amann bei „Lanz“, die im ZDF-Text mit dem Satz zitiert wird:

    In Teilen der Bevölkerung ist das Misstrauen gegenüber Journalisten besonders groß, und das wird von der AfD gezielt geschürt.

    Die AfD braucht da gar nichts zu „schüren“, liebe Frau Amann, das Misstrauen schaffen die Journalisten von ganz allein. Ich empfehle die FAZ.net-Leserbriefe von heute, wo Leute sich darüber wundern, dass es in der FAZ „tatsächlich mal einen recht ordentlichen Artikel über die AfD ohne das übliche Bashing“ gegeben hat. Er sei „positiv überrascht“, schreibt Felix Baumann, „auch wenn es traurig ist, dass man heutzutage über einen neutralen AfD-Artikel in einer Qualitätszeitung positiv überrascht ist.“ Es geht um Weidels Homosexualität.

    Ein anderer spricht von der „haarsträubenden Voreingenommenheit“ der Journalisten, wieder andere nehmen sich FAZ.net-Chefredakteur Müller-Blumencron zur Brust, der die AfD „die Partei der Verachtung“ nennt („Wie kann man nur so naiv sein?“), dann gibt es noch eine Nachwuchskraft namens Marie Illner, die Stoiber „völkisch-dumpfes Niveau“ für Gauland ablauschen konnte und anderes mehr, so dass Leser Marcus Schröder vorhin fragte:

    Muss ich jetzt bis Sonntag alle 4 oder 5 Stunden mit neuen Aufmachergeschichten über die böse böse AfD rechnen? Kommt Ihr Euch da nicht selber schon irgendwie komisch vor? Seit gefühlten 3 Tagen sehe ich quasi nur große AfD-Stories als Aufmacher … okay, zwischendurch nochmal der Trump. Dann wieder ein Text über die vermeintlich demokratischen Bedenken, weil im Bundestag nun die AfD wohl dabei ein wird – und dass sie keine Posten kriegen soll. Wenn die FAZ sich nurmal mit halbsoviel kritischem Engagement um Frau Merkel, Herrn Schulz oder bspw. die plötzliche Spendenflut der FDP kümmern würde … DAS würde mich sehr interessieren.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/bundestagswahl/edmund-stoiber-kriisiert-alexander-gauland-scharf-interview-15206114.html

    Wir sitzen vielmehr hier und beobachten amüsiert, wie sie sich ab strampeln, und das alles für die Katz!

  111. @ Poli Tick:
    Sie müssen ja wissen, was Wurmsprech ist.
    Trollen Sie sich einfach auf die „Indymedia“-Seite, da treffen Sie wenigstens die richtigen!

  112. lisa 21. September 2017 at 15:04

    ,..Ich habe per Briefwahl gewählt,da ich am Wochenende in den Niederlanden bin und abends natürlich dort auch über den PC den Wahlausgang verfolgen werde.
    Beide Stimmen gab ich der AFD und nicht nur ich,aus unserem Familienkreis,die ebenfalls per Briefwahl bereist gewählt haben!
    ——————————————————————————
    Genau dieses Wahlverhalten wird der AfD einige Prozente kosten, da bei Briefwahl der Manipulation Tür und Tor geöffnet sind. Was meinen Sie wohl wer die Stimmen in den Rathäusern, Landrats- und Bezirksämtern auszählt hinter verschlossenen Türen?
    Wahlhelfer werden ! Wahlbeobachter sein und seine älteren Familienmitglieder zur Urne kutschieren und ggfs.darauf bestehen, daß der Zugang zum Wahllokal behindertengerecht ist, sonst auf ein anderes Wahllokal bestehen!
    In Altenheimen arbeiten überwiegend Ausländer und helfen beim „Betreuten Wählen“. Was diese wohl empfehlen? „Omi, Du willst doch in den Himmel also christlich wählen“.

  113. @Poli Tick.
    Ich könnte genauso gut schreiben „Bei Indymedia sind Sie unter Ihresgleichen“, denn
    – Linksextreme sind bekanntermaßen in der analen Phase stehengeblieben
    – Linke legen gerne jedes Wort auf die Goldwaage und betätigen sich als Textblockwart.

    Ich erlaube mir, extra für Sie, den Post von lisa 21. September 2017 at 15:04 zu zitieren:

    Und wenn hier manche kritisieren,dass Gauland auch Soldaten in den beiden Weltkriegen gelobt hat,so ist dies in anderen Ländern selbstverständlich ,dass man seine Soldaten oder Veteranen ehrt.
    […]
    Aber es ist schon richtig,dass man vor der Wahl nur über die Gegenwart einer katastrophalen Politik reden sollte und wie es um die Zukunft um Deutschland steht,als alte Kamellen aus der Mottenkiste zu holen.

    Dem ist nichts hinzuzufügen, und exakt so hatte ich es auch gemeint.

  114. @ asklepius
    Wir reden aber von der selben Petry ?
    Ich weiß nicht was man an Ihrem Verhalten den Partei Kollegen sowie den Wählern gegenüber noch schön reden kann.

    Dass müßte doch mittlerweile jeden auch wenn er wenig denken kann auffallen.

  115. Nachtrag zu:
    @ Heta 21. September 2017 at 15:20

    „Spiegel“-Frau Melanie Amann fragt mich, „welche Reaktion“ ich mir „auf diese Nachricht“, also den PI-Beitrag, „erhoffe“. Seltsame Frage, da kann ich nur mit FAZ.net-Leser Stefan Wenzel antworten, der heute schrieb:

    Nach der BT-Wahl gibt es hoffentlich mal wieder häufiger echten Journalismus mit reinen, nüchternen und ungefilterten Fakten. Was ich dann auf deren Grundlage denke, meine, fühle – da komme ich dann schon selber drauf. Danke!

    Man könnte auch noch Leser Volker Weingärtner zitieren, der vorhin zum FAZ.net-Stoiber-Interview anmerkte:

    Nur interessiert mich das überhaupt nicht. Ich würde viel lieber mal Interviews mit Meuthen, Poggenburg oder auch Höcke lesen. Bitte besinnen Sie sich Ihrer demokratischen Tradition, liebe FAZ! Und die beginnt bei journalistischer Chancengleichheit. Wenn Ihr es nicht tut, dann schau ich mir eben die YouTube-Kanäle durch, die mir das bieten. Dann seid Ihr eben „raus“.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/bundestagswahl/edmund-stoiber-kriisiert-alexander-gauland-scharf-interview-15206114.html#void

  116. Nun ich glaube eigentlich nicht, dass das Wehrmachtsthema Gauland große Schwierigkeiten bereiten sollte. Ich dachte ja, er sollte in einem solchen Fall antworten, dass das heute Abend nicht das Thema sei, da es ja un Sachfragen zur deutschen Gegenwartspolitik gehe. Sollte er vielleicht zusätzlich auch machen, wiewohl er da seine Worte gut wählen sollte, sonst kann ihm das als Verharmlosung der Nazis ausgelegt werden. Aber er hat ja in eine Pressekonferenz eine andere Strategie gewählt und die muß er heute nur wiederholen. (vgl. hier ab Minute 23:50: http://www.pi-news.net/video-weidel-und-gauland-zum-islam/ (https://www.youtube.com/watch?v=hkhj_Ww3JaU&feature=youtu.be).

    Ob es sinnvoll ist Aussagen über die Wehrmacht zu tätigen will ich ncht entscheiden.Ich kenne nicht den genauen Zusammenhang in dem die Äußerung gefallen ist und weiß nicht ob es mißverständlich war. Aber auch für mich ist es eigentlich die selbstverständlichste Sache der Welt, dass der gewöhnliche deutsche Soldat eben tapfer den Befehlen einer leider verbrecherischen Führung gefolgt ist (*). Wo also soll da ein Problem sein. Das wird immer so sein. Die heutigen Journalisten (auch die zwei Moderatorinnen der ARD sowie die anwesenden zweitklassigen Politiker folgen ja blind der verbrecherischen Politik Merkels und ihrer Intimi, ohne dass sie direkt für Befehlsverweigerung an die Wand gestellt würden.
    Das würde ich dort sagen. Und Gaulabd könnte das vielelicht auch sagen, aber ich bin nícht sicher ob das Stimmen bringen würde.

    (*) Ich weiß freilich, dass Leute die hinsichtlich eigener Angehöriger Greueltaten einzelner Wehrmachtsangehöriger zu beklagen hatten so emotional aufgeladen sein können, dass ich dann lieber schweige, um die Freundschaft nicht zu gefährden. Aber generell leuchtet mit nicht ein, dass die nicht zwischen Einzelschicksal (Einzelfall) und dem befehlsmäßigen Verhalten von Soldaten unterscheiden können. Das ist das Plus worauf sich unsere Hetzer jeder Couleur leider stützen können. Das muß man (und das sollte auch die AfD) immer im Hinterkopf haben. Für mich müßten schon sehr besondere Gründe Vorliegen, wenn ich die Rehabilitierung der Wehrmacht ins Spiel bringen würde. Wobei man auch ganz offen über etwaige Verbrechen sprechen könnte. Kann man aber derzeit wie gesagt eben nicht.

  117. Eventuell auch interessant, mit AfD-Beteiligung, gewissermaßen als Vorprogramm:

    *** TV-TIPP ***

    heute · Do, 21. Sep · 20:15-21:45 · SWR

    Die Wahl bei uns
    Spitzenkandidaten im Endspurt

    In der Alten Lokhalle in Mainz müssen die Spitzenkandidaten Patrick Schnieder (CDU), Andrea Nahles (SPD), Tabea Rößner (Bündnis 90/Die Grünen), Manuel Höferlin (FDP), Alexander Ulrich (Die Linke) und Sebastian Münzenmaier (AfD) Farbe bekennen. Moderation: Birgitta Weber, Sascha Becker Der Countdown läuft. Drei Tage vor der Bundestagswahl geht es für die Spitzenkandidatinnen und – kandidaten der Parteien um alles. Im SWR Fernsehen treffen die rheinland-pfälzischen Spitzenpolitiker ein letztes Mal direkt aufeinander. Sie stellen sich den Fragen von Birgitta Weber und Sascha Becker. Die stellvertretende SWR Chefredakteurin und der „SWR aktuell“-Moderator wollen beispielsweise wissen: Welche Antworten haben die Kandidaten auf die Flüchtlingsfrage? Was wollen sie für die innere Sicherheit tun? Geht es gerecht zu in Deutschland? Und: Wie hoch sollten die Steuern zukünftig sein? Sie fragen im Auftrag der rheinland-pfälzischen Wählerinnen und Wähler. Kurz vor der Bundestagswahl haben die Zuschauer an diesem Abend die Möglichkeit, sich noch einmal ein Bild von Personen und Programmen zu machen. Wer steht für was? Wer hat die überzeugendsten Konzepte? Wer ist glaubwürdig und wirkt kompetent? Welche Koalitionsmöglichkeiten deuten sich an? In der Alten Lokhalle in Mainz müssen die Spitzenkandidaten Patrick Schnieder (CDU), Andrea Nahles (SPD), Tabea Rößner (Bündnis 90/Die Grünen), Manuel Höferlin (FDP), Alexander Ulrich (Die Linke) und Sebastian Münzenmaier (AfD) Farbe bekennen.

  118. Ich freue mich schon auf die Sendung und werde sie sicher mit großem Interesse verfolgen.
    Eine Kritik muss ich hier aber trotzdem äußern: Sehr geehrter Herr Gauland Warum schneiden Sie eine Woche vor dem Wahltermin so ein brisantes Thema an wie „Stolz auf die Soldaten der letzten beiden Weltkriege“ und bieten damit dem politischen Gegner erneut und unnötig eine weitere Angriffsfläche. Ich finde das ist sehr unklug (freundlich ausgedrückt) und könnte dazu führen das Wählerstimmen verloren gehen.

  119. Ich freue mich schon auf die Sendung und werde sie sicher mit großem Interesse verfolgen.
    Eine Kritik muss ich hier aber trotzdem äußern: Sehr geehrter Herr Gauland Warum schneiden Sie eine Woche vor dem Wahltermin so ein brisantes Thema an wie „Stolz auf die Soldaten der letzten beiden Weltkriege“ und bieten damit dem politischen Gegner erneut und unnötig eine weitere Angriffsfläche. Ich finde das ist sehr unklug (freundlich ausgedrückt) und könnte dazu führen das Wählerstimmen verloren gehen.

  120. wir reden aneinander vorbei, Hammelchen. Aber selbst wenn nicht, bin ich mir nicht sicher, obs inlellektuell ankommt.
    Mich im Linksextremen zu verorten, da gehoert schon was dazu … 🙂 ist mir noch nicht mal in der Schulzeit passiert.
    Bin ganz bei ihnen, vor der Wahl keine ollen Kamellen hervorzuholen. Aber unsere Soldaten despektierlich als „irgendwelche Helden die vor 75 Jahren im Donbogen geblieben sind“ zu bezeichnen, schmerzt mich koerperlich.
    Und dafuer, mit Verlaub, gehoert ihnen, vorsichtig ausgedrueckt, die Meinung gesagt. Horrido!

  121. Poli Tick:

    Nochmal – damit es bei Ihnen „inlellektuell“ ankommt:
    Wie es von meiner Seite gemeint war, hatte ich bereits ausgeführt. Vielleicht haben Sie Verwandte, die im Donbogen gefallen sind, und es liegt mir fern, etwas Ehrabschneidendes über diese zu verbreiten. Ich gebe zu, es war von meiner Seite wohl etwas flapsig und/oder polemisch formuliert. Dafür schätze ich PI, dass man eben nicht jedes Wort dreimal auf die Goldwaage legen muss.
    Sie haben mir Ihre Meinung gesagt, gut und schön. Dass Sie mich hier sofort auf fäkalsprachlichem Niveau persönlich angehen, war meines Erachtens nicht erforderlich, und dieses sollte man doch bitteschön den Antifanten überlassen, ebenso wie irgendwelche kindischen Verkleinerungsanreden.
    Gruß

  122. Aus unserer Serie:
    „Politiker, einmal menschlich gesehen“ (Folge 74)

    Jedenfalls ist auf Alexander Gauland Verlaß: Er ist beständig und reinlich. Er trägt nämlich immer die selbe Krawatte (gelbe Hunde auf grünem Grund), und er kleckert sie offenbar nie voll, weshalb er sie auch nie wechseln muß. Es sei denn, er hat mehrere davon. Was natürlich auch gut möglich ist, weil er nämlich auch ein alter Fuchs ist.

  123. Dieser Vogel mit dem roten Irokesen befaßt sich mit der AfD:

    Wie geht man damit um, wenn einem – unabhängig von der politischen Haltung – die liberale Demokratie am Herzen liegt? Denn deren Zerstörung ist das Ziel der AfD.
    http://www.spiegel.de/netzwelt/web/afd-im-bundestag-die-afd-verstehen-ohne-verstaendnis-zu-entwickeln-kolumne-a-1168883.html

    Behauptet er einfach frech.
    Was soll das eigentlich sein, die „liberale Demokratie?“
    Steht davon irgendetwas im Grundgesetz? Verletzt die AfD in irgendeiner Weise das Grundgesetz? Also, was soll dieses ganze dumme Gerede? So plappert diese ganze Blase also daher, ohne Sinn und Verstand.

  124. Ich habe schon zu hohen Blutdruck,wenn ich mir das noch reinziehen würde, hätte ich nach spätestens 10 Minuten Organversagen

  125. Schönes Interview mit AG:

    Dabei helfen Ihnen Aufgeregtheiten sicher?

    GAULAND: Natürlich. Wenn Peter Altmaier sagt, es sei besser, nicht zu wählen als AfD: Wie blöd kann man eigentlich sein? All das nützt uns, weil die Wähler uns als Opfer sehen. Ich schaue früh in die Zeitung und sage mir: Als Anzeigen könnten wir diese Schlagzeilen gar nicht bezahlen.

    Aber Sie persönlich sind ja auch gut im Provozieren.

    GAULAND: Alles was in Rede steht, war ja nicht als Provokation gedacht.
    http://www.fnp.de/nachrichten/politik/AfD-Spitzenkandidat-Alexander-Gauland-Seid-nicht-zu-empfindlich;art673,2774181

    Hehehe, aber einiges schon. Er ist schon klasse, dieser Gauland: ein alter Fuchs, der ehrlich ist.

  126. Wer Interesse hat die AfD zu unterstützen, könnte folgendes tun:

    Begleitet wird die TV-Diskussion wieder von einem „Debat-O-Meter“, einer Online-Anwendung der Universität Freiburg, mit der Sie politische TV-Debatten live bewerten können. Mit diesem Debat-O-Meter können Sie auf Ihrem Smartphone, Ihrem Tablet oder Ihrem PC während der Diskussion sekundengenau abstimmen, was gerade Ihr Eindruck von den einzelnen Kandidat/innen ist und dass Ihnen unser AfD-Spitzenkandidat am besten von allen Teilnehmern gefällt.
    Alle Informationen dazu finden Sie unter der Adresse http://www.debatometer.com – ab 21:00 Uhr können Sie sich unter https://app.debatometer.com einloggen (die Sendung selbst beginnt wie gesagt um 22:00 Uhr).

  127. Nichts gegen Herrn Gauland, aber ich hätte mir dieses Mal den Herrn Meuthen als Talk-Gast gewünscht.
    Dann sehen die Bürger, dass die AfD mehrere sehr gute Leute hat.

  128. Gauland ist ein alter Fuchs. Das mit Özoguz war einstudiert. Man wusste das die Presse auf das Wort „entsorgen“ brutalst herein fallen wird, Gauland wusste aber auch das „Entsorgen“ von Sozen vorher noch brutaler verwendet wurde. Mit diesem Wort und mit Özogus wurde soviel Staub aufgewirbelt, was der SPD schwer schadete. Viele Gutmenschen wussten ja noch nicht was für Meinung Özoguz von den Deutschen und ihrer Kultur hatte. Danach hat Meuthen übernommen immer wieder Gabriel mit „rückstandslos entsorgen“zitiert und somit hatte die Presse keinen Angriffspunkt mehr und lies die Finger von Gauland. So Sachen ziehen besser als 100 Wahlkampfauftritte.

  129. Bin gespannt aber auch etwas skeptisch, Gauland ist manchmal zu behäbig und für solche oberflächlichen Quasselrunden ein bisschen zu verkopft.

    Bitte bitte nicht das Thema Wehrmacht, 2. WK und alles was damit zusammen hängt vertiefen, wir haben gerade viel drängende Fragen zu klären! Bloß kein Eigentor!!!

    Der Ball liegt auf dem Elfmeterpunkt, am Sonntag muß er nur noch ins eckige 🙂

  130. Sexuelle Belästigung in DuisburgGrünen-Politikerin wird begrapscht – ihre Rede im EU-Parlament berührt alle
    http://www.focus.de/politik/videos/sexuelle-belaestigung-in-duisburg-nachdem-eu-politikerin-terry-reintke-begrapscht-wurde-haelt-sie-eine-starke-rede_id_7622885.html

    Wetten: Wäre der Täter ein Nordeuropäer, wäre dies in dem Bericht erwähnt worden. Da die Nationalität des Täters nicht erwähnt wurde handelt es sich sehr wahrscheinlich um einen Merkel-Gast

  131. Das nenne ich mal investigativen Journalismus beim Spiegel
    Zunächst die Fakten. Vergangenen Freitag wurde eine 16-Jährige in Oberbayern von mehreren Männern vergewaltigt, die Verdächtigen stammen aus Afghanistan. Vor zwei Wochen wurde eine Frau aus Rosenheim vergewaltigt, als sie durch den Park joggte, unter Verdacht steht ein abgelehnter Asylbewerber aus Nigeria. In Bonn steht ein Mann aus Ghana vor Gericht, weil er ein zeltendes Paar mit einer Säge bedroht und die Frau vor den Augen ihres Freundes vergewaltigt haben soll. In Dessau sitzen vier Männer aus Eritrea in U-Haft. Ihnen wird vorgeworfen, eine 56-Jährige vergewaltigt zu haben, als diese Flaschen sammelte. Ein syrischer Flüchtling soll seine 20-jährige Ex-Freundin schwer misshandelt, mit Zigaretten verbrannt und mit Messern gestochen haben. Im September begann der Prozess gegen einen Afghanen, der in Freiburg eine nach Hause radelnde Studentin gewürgt, vergewaltigt und in einen Fluss gelegt haben soll. Die Frau ertrank.
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/bundestagswahl-2017-wie-die-parteien-furcht-von-frauen-vor-fluechtlingen-unterschaetzen-a-1169093.html

  132. Dr. Gauland ist wohl der einzige, welcher bei so einem Versuch der -mit Sicherheit kommenden Verleumdungen – nicht über die Stöckchen springt.

  133. Jetzt auf SWR Rheinland-Pfalz etwas ähnliches mit den dortigen Spitzenkandidaten, der AfD-Kandidat Sebastian Münzenmeier schlägt sich wacker, ist munter und schlagfertig, wird aber natürlich wieder laufend unterbrochen und gestört durch Zwischenbemerkungen usw. Redet allerdings etwas schnell….

  134. Wegen Weitergabe von brisanten Informationen zur Verschlusssache „Flüchtlingszahlen“ und „Gefährdungslage von AfD-Politikern“ an Parteikollegen:

    Staatsanwaltschaft ermittelt gegen AfD-Vorstandsmitglied

    https://www.derwesten.de/politik/staatsanwaltschaft-ermittelt-gegen-afd-vorstandsmitglied-id211990577.html

    Und diese Hoch- und Höchstverräterin aus dem Kanzleramt durfte und darf nach wie vor in einer beispiellosen Eigenermächtigung sich über das Parlament hinwegsetzen und Recht und Gesetz nach ihrem Gutdünken brechen. Kein anderer Regierungschef auf der Welt (außer Honecker, Fidel Castro, Putin, Erdogan, Kim usw.) konnte und könnte/kann sich eine solch beispielloses permanentes Brechen von Recht und Gesetz leisten, ohne dafür vor ein Gericht gestellt zu werden.

  135. alexandros 21. September 2017 at 20:28

    Es ist sehr wahrscheinlich, daß eine Täterbeschreibung aus ideologischen Gründen fehlt.
    Der Vollständigkeit halber wollte ich nur darauf hinweisen:

    Die grüne Europa-Abgeordnete Terry Reintke ist in Duisburg von einem Mann sexuell belästigt worden. Gefunden wurde der Täter nicht.

    http://www.focus.de/politik/videos/sexuelle-belaestigung-in-duisburg-nachdem-eu-politikerin-terry-reintke-begrapscht-wurde-haelt-sie-eine-starke-rede_id_7622885.html

    Siehe dazu dieses beeeindruckende Video, das für sich selbst spricht, aus dem jahre 2014, insbesondere ab 0:54:

    https://www.youtube.com/watch?v=XPynZgJgMt4

    Mein allertiefstempfundenes Mitleid für die arme Terry!

  136. Gauland!

    Der coolste Hund im Fernsehfunk. Ich wünsche Waidmanns Heil! Alle übrigen Mitwirkenden der Sendung, also die Schafkopfspieler, grüße ich mit dem Gruß der Segelflieger: Glück ab!

  137. regentropfen 21. September 2017 at 10:19

    Da Petry ja u.a Gauland , Weidel und sogar die Wähler direkt angegangen ist, wäre heute der geeignete Zeitpunkt, dass Gauland im Namen der Partei sowohl im Namen des Wählers diesem Uboot ernsthafte Konsequenzen ankündigt.

    Das wäre gut, und könnte viele abgesprungene Wähler zurückholen.

    Liest er hier mit?
    Kann es ihm schnell jemand sagen?

  138. @ Asklepius 21. September 2017 at 14:47

    Es ist nicht in Ordnung, Petry so schlecht zu reden. Ohne sie gäbe es die AfD in der heutigen Stärke sicher nicht. Es ist selbstverständlich ihr eine eigene Meinung zur Entwicklung und zu manchen problematischen Figuren zuzugestehen. Es wäre grober Undank, Ihre Leistung für die Partei einfach zu leugnen. Sie hat offensichtlich eine schwere Zeit hinter sich und hat auch die ganze Zeit der Schwangerschaft für die Partei Erhebliches geleistet. Daß sie sich nun etwas zurück genommen hat ist ihre persönliche Entscheidung. Es ist nur Wasser auf die Mühlen des zitternden Establishments, wenn jetzt innerhalb der AfD solche gegenseitigen Giftereien angefacht werden. Rechnet ruhig damit, daß etliche Petry Kritiker innerhalb der AfD Maulwürfe der einmal groß gewesenen Parteien stecken! Als Agents Provocateures versuchen sie Zwietracht in die Partei zu bringen. Man sollte schon annehmen, daß die Alternative an sich ein geschlossenes Ziel hat und daß das auch für Petry gilt.

    Einspruch, Euer Ehren! Wegen einiger Verdiesnte in der Vergangenheit darf man sich nicht alles – und manches schon gar nicht – erlauben. Absolutes No Go ist es, die eigene Partei mitten in einem schicksalhaften Wahlkampf zu attackieren. Ich sehe da bei Petry – bei ihrem Gatten sowieso – Charakterzüge hervorbrechen, die nicht gut für unsere Partei sind. Im Übrigen hatte auch Bernd Lucke unbestreitbare Verdienste um die AfD, ja ohne ihn würde es die Partei vermutlich gar nicht geben. Dennoch war es wichtig und richtig, dass er 2015 „gegangen wurde“, da er der Partei nicht mehr gut tat und ihre Entwicklung hemmte.

  139. Den Gauland in allen Ehren! Ich bin froh, daß es ihn gibt. Garkeine Frage.
    Aber wenn der redet, schlafen mir die Füße immer ein 🙁

  140. Um diesen Krampf um 22 Uhr sorgenfrei zu überstehen werden ich mir mindestens 5 Kannen aus dem Keller holen müssen. Rate jeden mir zu folgen, es geht um unsere Gesundheit…

  141. @ Asklepius 21. September 2017 at 14:47

    Es ist nicht in Ordnung, Petry so schlecht zu reden. Ohne sie gäbe es die AfD in der heutigen Stärke sicher nicht.
    —————–
    Soll das jetzt Satire sein? Schon vergessen wie das damals war? Petry hat übernommen, die Partei war auf 3-4% gefallen, blieb auch mit Petry eine Weile dort stehen, bis Höcke Pegida kopierte und ähnliche Auftritte in Erfurt mit 3000 Patrioten und anderen Städten organiesierte. Dann ging es richtig los bei der AfD. Natürlich, nicht zu vergessen, spielte auch Pegida eine gewisse Rolle beim wiederaufstieg der AfD. Vergiss Petry. Die darf sich heute in Sachsen mit fremden Federn schmücken(24%), was eigentlich der Erfolg von Pegida und Höcke ist, mittlerweile auch noch Andere an der Festung AfD im Osten mitwirken. Aber keinenfalls sind Petry und Wurlitzer dort die Helden.

  142. Und hier kommt schon der nächste Justizskandal mit ordentlich Moslem-Migrantenbonus:

    Zwei Jahre und neun Monate lautete das Urteil im Fall des pakistanischen Flüchtlings, der an Neujahr 2017 über eine wehrlose Frau hergefallen ist. Angeklagt war zunächst Vergewaltigung, aber die Kammer hatte Zweifel an der Schilderung des Opfers, ob der 25-jährige Mann tatsächlich in den Körper der Frau eingedrungen ist – im „Zweifel für den Angeklagten“ gilt eben auch bei Sex-Tätern.

    Bei drei Jahren Haft hätte er automatisch sein Aufenthaltsrecht verloren.

    Staatsanwältin Dr. Christine Müller hatte vier Jahre gefordert, wegen Vergewaltigung.

    http://www.wochenblatt.de/nachrichten/regensburg/regionales/-Nur-sexuelle-Noetigung-Kann-der-Taeter-von-Kumpfmuehl-abgeschoben-werden-;art1172,471438

  143. bobbycar 21. September 2017 at 20:58
    Den Gauland in allen Ehren! Ich bin froh, daß es ihn gibt. Garkeine Frage.
    Aber wenn der redet, schlafen mir die Füße immer ein ?

    ——————————————————————–

    Nun ja, der Mann hat Stil. Erst geraten die Bollen in den Tiefschlaf. Wenn es dann soweit ist, holt der Gentlemen ganz vorsichtig sein Instrument raus und spielt sein Lieblingsstück: Die Sinfonie mit dem Paukenschlag.

    A. Gauland sollte nachher so wenig wie möglich sagen. Kurze Sätze. Einsilbige Antworten. Das dumme und angstvolle Gegeifer der öffentlich-schlechtigen Einheitsfront kommt so besser zur Geltung.

  144. https://www.debatometer.com/de/mitmachen.html

    Begleitet wird die TV-Diskussion wieder von einem „Debat-O-Meter“, einer Online-Anwendung der Universität Freiburg, mit der Sie politische TV-Debatten live bewerten können. Mit diesem Debat-O-Meter können Sie auf Ihrem Smartphone, Ihrem Tablet oder Ihrem PC während der Diskussion sekundengenau abstimmen, was gerade Ihr Eindruck von den einzelnen Kandidat/innen ist und dass Ihnen unser AfD-Spitzenkandidat am besten von allen Teilnehmern gefällt.
    Alle Informationen dazu finden Sie unter der Adresse http://www.debatometer.com – ab 21:00 Uhr können Sie sich unter https://app.debatometer.com einloggen (die Sendung selbst beginnt wie gesagt um 22:00 Uhr).

  145. Gar nichts ist beendet, jedes Kuhdorf wird weiterhin geflutet.
    Kaum stirbt irgendwo die Oma, kauft Gemeinde oder Landratsamt die Hütte, saniert das Ding für zig Tausende, und anschließend übernimmt das ganze Moslem oder Negerrudel den neuen Besitz.

  146. Der einzige Verdienst, den Petry für, die AfD hatte, war ihre Rolle beim Luckeabgang, aber auch das hätte sie ohne Hocke/Gauland niemals geschafft. Die AfD ist in Sachsen nicht wegen Petry bei über 20% sondern trotz Petry. Mit Höcke an der Spitze könnte die AfD dort sogar die stärkste Partei werden. Sachsen hat das größte Potential für eine patriotische Partei in Deutschland.

    Thüringen hat in den neuen Bundesländern das geringste Potential für eine patriotische Partei, trotzdem wird Höcke dort am Sonntag ein Ergebnis von ca. 20% holen.

  147. „Die Wahl bei uns“

    Läuft gerade auf SWR. Die Fragensteller, Moderatoren sind wirklich gut, auch die Einspieler. Sehr ungewöhnlich, aber wirklich sehr gut und kritisch, so wie man es sich wünscht!!

    Aber sechs Politiker drumherum, auch die AfD ist eingeladen und die schlechteste Figur gibt der AfD Bundestagskandidat ab. Tut mir leid, ist aber so. Nicht vorbereitet, hat keine Zahlen auf der Pfanne keine Argumente. Er geht förmlich unter. Insgesamt aber ist augenscheinlich, dass alle Politiker aller Parteien auf diese sehr kritischen Fragen keine Antworten haben! Obwohl die Sendung noch nicht zu Ende ist, aber bei der Flüchtlingsfrage haben alle rundum versagt. Man konnte erkennen, dass alle, wirklich alle mit der Flüchtlingsfrage mehr als überfordert sind.
    Und seit jetzt weiß ich das es „anatolische Schwaben“ gibt, wie sich Özdemir selbst bezeichnet. Ich
    könnte kotzen. Es gibt Schwaben aber sicher keine anatolische Schwaben! Aber dieses Individuum meint tatsächlich sich so beziechnen zu können. Sagt ja alles, wie sich Türken sehen, immer noch als Türken! Entweder ist dieser Arsch Schwabe oder Türke. Ich könnte ihn förmlich in seinen anatolischen Arsch treten!

  148. Gauland und die Wehrmacht, ach ja.

    Großvater vermisst, Oma mit Kindern geflüchtet, eine Tante in Berlin vergewaltigt und von einer Schwester aus einem Kellerloch in den Westen geschmuggelt, ein Onkel in Russland zerschossen und als Krüppel überlebt, einer in Gefangenschaft in Russland, der zurückkam aber mehr als Leiche als das er als ein Mensch erschien…
    Ich könnte jetzt noch mehr skizzieren, was meine Familie angeht, dies würde aber zu lang werden.

    Manchmal sehe ich mir die beiden Denkmäler für die Kriegstoten in meinem Ort an und lese so manchen Namen, der zu mir gehört. Da denk ich manchmal, da komm ich also her.
    Solche Denkmäler stehen (noch) in sehr vielen Orten.
    Ich glaube, zu diesem Thema ist noch vieles nicht gesagt worden und ich hoffe, dass wir das nicht vergessen.
    Schweigen?

  149. Ich schätze Herrn Gaulands abgeklärte ,um Sachlichkeit bemühte kompetente Art.Der öffentlich schandhafte Staatsfunk hat durch seine offen erklärte, dreiste Parteilichkeit zu Gunsten seiner Auftragsgeber des Regimes, nichts mehr zu verlieren.Und so werden sich die moderierenden Propagandisten der herrschenden Kaste auch unverblümt ,wie gewohnt daneben benehmen.Herr Gauland an vorderster Front und wir, sollten dass in dem Wissen, einer natürlich unausweichlichen Revision dieses zum Tummelplatz verkommener, raffgieriger Schleppenträger erstarrten Mediums,stoisch ertragen .Diese sich als Meinungsganster gebärdenden wichtigtuerischen Vogelscheuchen sind ohne den Rückhalt ihrer Auftraggeber ein Nichts.Und sie spüren genau dass ihre Uhr des Verfalls und der Fettlebe auf des ungefragten Volkes Kosten, mit dem Tag der Gründung unserer Volksbewegung von Tag zu Tag und Stunde zu Stunde schneller zu ticken begann.Kein Volk der Welt ,auch nicht das Deutsche,lässt sich auf Dauer von Narren betrügen.Es liegt an uns ob wir unsere Geschicke weiterhin einer Administration boshafter Deutschenhasser in die Klauen legen oder bereit für einen Neuanfang sind,es liegt nur an uns.Lasst uns einen Neuanfang starten.

  150. tut mir leid kann den Gauland nicht mehr sehen

    lasst doch mal den Guido an oder sonst einen jungen, nicht immer die selben Nasen

  151. Ich denke, alle haben sich schon längst entschieden!

    Es gibt keine Wahlwanderung mehr, bestenfalls Auskunftsverweigerer.

    Interessant ist dabei nur die Masse der Wahlauskunftsverweiger, die weiterhin Altparteien wählen werden!

    Deren schlechtes Gewissen mürbt an deren Substanz…

  152. Auf DDR 2 läuft grad Hetze gegen Trump und Le Pen unter der Moderation von Marionetta Slomka.

    Am Sonntag bekommen sie die Quittung.

  153. Perfect inszenierte Propan da:

    Vor der Sendung gibt es das Elend der Welt in Form von Erdbeben.
    Fehlt nur noch der Aufruf im ARD: „Alle Erdbebenopfer zu uns“

  154. Ich glaube auch nicht, dass sich 48h vor der Wahl noch groß was verschiebt, egal was Gauland heute sagt oder nicht sagt. Da bräuchte es schon mindestens 7-10 Tage, damit etwas messbar durchschlägt. Oder es müsste ein wirkliches Großereignis wie z.B. Breidscheitplatz 2.0 morgen passieren, das hätte evtl. noch Auswirkungen. Aber eine Talkshow? Nee.

  155. Adios Cataluna. Estoy aqui. Vamos a ver este discurso con Senor Gauland y los otros tontos.

    An der Schlussrunde nehmen Spitzenvertreter der sieben Parteien teil, die laut Umfragen die Aussicht haben, in den kommenden Bundestag gewählt zu werden: Für die CDU ist Ursula von der Leyen dabei, für die SPD Manuela Schwesig. Alle anderen Parteien schicken ihre Spitzenkandidaten: für die CSU kommt Joachim Herrmann, für die Grünen Katrin Göring-Eckardt, für Die Linke Sahra Wagenknecht, für die FDP Christian Lindner, für die AfD Alexander Gauland.

    1 gegen 6
    Intelligenz (1) gegen Doofheit (6) inkl. Morderateusen und Morderatoren.

    Bettina Schausten und Tina Hassel
    Da hätte man ja gleich Ralf Stegner und Siggi Fettsack als Morderatoren anheuern können.

  156. Willst Du Dir die Nacht versau´n, musst Du DDR-Umerziehungs-TV schau´n! Sorry, dann schon lieber ne Runde PI… 😉

  157. Dann natürlich „Leo Tolstoy“ in den Öffentlich-Rötlichen Dreckschleudern…

    Von Dostojewskij seit Jahren keine Nachricht bei den Verlängerung der Links/Grünen Partei-Baracken

  158. Warum ist das eigentlich für einige hier so schlecht zu begreifen, Herr Gauland hatte gar keine Wahl, als in dieser Sendung mitzumachen. Der Name der Sendung ist „Schlussrunde der Spitzenkandidaten“.
    Da konnten also Meuthen, Bystron u.a. gar nicht dabei sein, weil sie derzeit bzw. bundesweit keine Spitzenkandidaten sind.

  159. Heute hatte ich frei.
    Also kurz Ferneher angeschmiessen.
    MOMA 9:00
    Es kam“Diese Sendung wurde präsentiert….“
    Anscheinend kriegen die Armen kein Geld von den
    Zuschauern.
    Dann kam ein Witz.
    „Alexa von Amazon ist von einem Papageien gehackt.“
    Der hat die Stimme seiner besitzerin nachgemacht.

    Der Originalwitz der 60er (~50 Jahre alt)
    „Der Papagei ist mit Nägeln an der Wand fest.
    Er fragt den neben ihm am Kuzefix hängenden.
    Na Kumpel, auch Kohlen bestellt.“

    Na ja. ARD/ZDF. Nivaue Radio Nutbush.

    Wird alles besser jetzt, mit Europa.Verordung für Lötzinn
    geändert, Höherer Schmelzpunkt, Folge Halbleiter (Ic´s)
    schon beim Einbau kaputt. Das sind eben Fachleute.
    Bunt, nicht mehr lange. Die EU hat beschlossen,
    Farbstabilatioren (Schwermetalle Blei Cadmium..)
    auzuschliessen. Wenn eine Farbe (am empfindlichsten ist
    Rot) Sonne abkriegt (~1 Jahr) ist alles braun.
    Die Zukunft wird´s richten. Vom roten Zozi zum
    braunen Nazi durch Beschluss der EU, Mithilfe der
    Sonne und des Klima´s. Da ist kein Stopschild mehr
    erkennbar. Das sind Fachleute, die kennen sich aus
    im Verkehr, sind bunt, Wissen alles.

  160. Urggg. Schon den ersten Eimer vollgereihert.

    Von der Leyen, Katrin Hässlich-Eckhardt, Joachim Eulengesicht Herrmann und Sonnyboy Gigolo Lindner

  161. IM Erika hat leider keine Zeit… Wahlkampf… dieses Relikt demokratischer Zeiten, sowas gehört sich einfach nicht…

  162. Schulz und Merkel im Duell…
    Was soll das? Die sind gescheitert.

    Besser Gauland und Merkel zusammen.
    Da sind die Unterschiede

  163. fozibaer 21. September 2017 at 21:42

    Danke! Danke! Danke!
    Ein extrem wichtiger Hinweis. Hatte schon mal bei der „Sat.1-Wahlarena“ mit Weidel, Lindner, Kipping und Eckardt für Furore gesorgt. Einfach mal danach suchen.

    Zur Teilnahme muss man ein paar Fragen durchklicken. Eine Minute. Die Mail Adresse kann man, aber muss sie nicht angeben. Wenn ja, kommt das präzise Ergebnis am nächsten Tag. Habe ich so bei der „Sat.1-Wahlarena“ gemacht. Hinweis: Man kann ständig seinen Eindruck durch klick abgeben. Zählabstand: 3 Sekunden.

  164. Die Bettina Schausten als „Moderatorin“. Das ist doch die welche 160 Euro für eine Übernachtung bei Kumpels zahlt, oder irre ich mich?

  165. Jeder achte Bayer wird Opfer einer Straftat

    Somit dürfte jeder vierte (= 25%) Berliner, Hamburger, Bremer, Kölner usw. Opfer einer Bereicherung werden. Und ich wette, selbst wenn es jeder zweite oder jeder sein würde, die würden immer noch so wie immer CDU, SPD, Grüne oder Linke wählen! Und auch dann noch, wenn jeder 2, 3, 4 oder 5 Mal pro Jahr bereichert würde.

    http://www.br.de/nachrichten/studie-zur-kriminalitaet-100.html

  166. Von der Leyen: „Brüllen ist keine Lösung, auch nicht in der Familie“

    Mussten die Albrecht-Kinder nicht zur Strafe in Brennesseln fassen?

  167. Von der Leyen labert, und ich musste direkt abschalten. Ich kann diese Heuchelei einfach nicht mehr ertratgen!

  168. Der Herrmann wird von Merkel geopfert und abserviert wie der letzte Innenminister Friedrich von der CSU

  169. fozibaer 21. September 2017 at 21:42

    Nochmal. Leute, klickt, was das Zeug hält. Der Zähler registriert ein Votum alle drei Sekunden.

  170. Gigolo Justin B. Lindner mit modisch-attraktivem supersexy Dreitagebart und geöffneter Jacke. Welches Parfüm hat er denn aufgelegt?

  171. Privatschul-Schwesig: „Nicht wählen ist keine Alternative“. Also ist Wählen eine Alternative (für Deutschland)

  172. WahrerSozialDemokrat 21. September 2017 at 22:03

    Wenn Gauland ein Deutschlandfähnchen ohne Kommentar plötzlich winken würde, wäre das sehr nett…

    Der wird sich das Deutschland-Winkelement auch nicht so einfach aus der Hand reißen lassen wie dieser dödelige Gröhe.

  173. Ich schau mir das nicht an, sonst krieg ich Blutdruck. Wird wieder ein Geschrei geben wie im Studentenparlament werden.

    Die Umfragen (wahlrecht.de) sind jetzt übrigens deutlich: Die AfD ist fast überall drittstärkste Partei und die CDU kommt auf maximal 37%. Das Wahlergebnis dürfte eine Ohrfeige für die Altparteien werden. Ich erwarte bis zu 15% für die AfD. Hoffe mal. dass dann einige Kader der CDU zur Besinnung kommen. Bei den übrigen Parteien ist da sowieso nicht mehr viel zu erwarten.

  174. Was haben die Sozis mit Demokratisch zu tun?
    Wer mal in der SPD gewesen ist, wird bestätigen: Da gibt es nichts mit Demokratisch. Das Geschäftsmodell der SPD ist es, sich von dem Geld der anderen ohne Gegenleistung durchzulschlagen

  175. „Wie erklären sich sich das die Bürger so wütend sind?“

    Auf welchen Planeten leben diese journalistischen Schweinepriester?

  176. Es sind nur 3 Männer in der Runde. Von insgesamt 9 Personen. Ich fühle mich diskriminert. Das werde ich morgen im meiner Männergruppe kritisch hinterfragen.

  177. „Die AfD, Grenzen zu überschreiten…“

    Haha…
    Die Grünen haben die politische Klima verschlimmert wie keine andere Partei!

  178. Tritt-Ihn 21. September 2017 at 22:08

    Der Schlussspurt der AfD in den Umfragen ist erstaunlich. Entweder waren die Umfragen vorher getürkt um der AfD psychologisch zu schaden und man will jetzt nicht so weit von den tatsächlichen Zahlen vom Sonntag abweichen, oder Weidel/Gauland haben alles richtig gemacht und die Werte der AfD innerhalb weniger Wochen fast verdoppelt.
    Lange sah es so aus, als würde die AfD nur 5. oder 6. Kraft. Jetzt sieht es ziemlich sicher nach Platz 3 aus.

  179. Die Göring erzählt gerade aus dem linksgrünen Programm ihrer volksfeindlichen Partei: Haß, Hetze, Spaltung der Gesellschaft, Abschaffung der Demokratie. Schön, wie diese Vakuumköpfe sich selbst entlarven…

  180. Ich bin Wessi. Aber ich kann dieses „Der Hass aus dem Osten“, „die bösen, rechten Ossis“ nicht mehr hören.

    Und sich dann beschweren, dass wir nicht zusammenwachsen.

  181. Heute war in Leipzig wieder die reguläre LEGIDA auf der Straße. Eigentlich hätten auch 10 Mann zur Demo gereicht, um die linksgrünen Schwachmaten über´s Stöckchen springen zu lassen. Nach der letzten linksgrünen 80-Mann-Regen-Demo vom halben Hahn Kasek waren heute mal ein paar mehr Schwachmaten auf der Straße. Unter anderem auch die 39-jährige Dauerstudentin Nagel, die vermutlich keiner nageln will. Mich eingeschlossen. Das Abgewöhngesicht gibt´s in der lokalen Lumpenpresse. Jedenfalls die paar linksgrünen Schwachmaten haben heute in ihrem sonst so öden Leben mal wieder was erlebt, denn sie durften der Themen-Demo von LEGIDA lauschen. Wohlgemerkt, da lernten sie mal wirklich was dazu. Schaut hier einfach mal rein, ggf. auch mal in die örtliche Lumpenpresse, wo die Kommentare sicherlich wieder recht patriotisch werden. Derzeit wurde die Kommentarspalte offenbar in Erwartung dieser Kommentare gesperrt.

    https://www.facebook.com/legida.eu/videos/1677446168956650/

    Noch ein paar persönliche Worte, vor allem an den linken Leipziger Abschaum: Sicher macht es Spass, mal so richtig auf der Straße rumbrüllen und Andersdenkende beleidigen zu können. Das befreit, das baut Frust ab … aber es ändert nichts. Ihr probiert das nun schon wieviele Jahre? Egal, jedenfalls wie erfolgreich ihr seid, werdet ihr am kommenden Sonntag erleben. Aus dem Grunde sind wir euch auch für eure „Gegendemos“ sehr dankbar. Denn da sieht der Bürger nämlich, was ihn erwartet, wenn ihr Abschaum politische Macht hättet. Eure heutige „Gegendemo“, incl. dem antidemokratischen und intoleranten Verhalten, war eine Lehrvorführung für die noch unentschlossenen Wähler unserer deutschen Stadt Leipzig. Ihr habt bis heute nicht begriffen, dass euer Hass das Blut in den Adern der AFD ist. Ihr seid die Ursache dafür, dass es ab Sonntag im Deutschen Bundestag endlich wieder eine richtige Oppositionspartei gibt. Ohne eure Politik, ohne eure Hetze, ohne euern Hass und ohne eure nackte Gewalt hätten wir das nicht geschafft. Danke Frau Nagel, danke Herr Kasek, ihr wart für uns die besten Wahlkämpfer!

  182. @ PI-User_HAM 21. September 2017 at 22:11

    Die ist extrem stark geschminkt! Ohne ihre Schminke sieht die noch viel schlimmer aus!

  183. Die Grünen:
    Sobald man an den Fleischtöpfen der Macht ist. sind Demonstrationen und Proteste alle Böse!

  184. Man beachte die Wortwahl.
    Karin Göring Ekardt sprach davon dass sie ringt und alles aushält.
    Sie sollte wissen, körperliche Tätlichkeiten sind nicht demokratisch.

  185. DFens 21. September 2017 at 22:08
    fozibaer 21. September 2017 at 21:42

    Nochmal. Leute, klickt, was das Zeug hält. Der Zähler registriert ein Votum alle drei Sekunden.

    ———————————————————————-
    ich poste jetzt hier nur wenig. Ich muss klicken, klicken, klicken…

  186. LinksLiegenLassen 21. September 2017 at 22:13

    Gauland muss gar nix sagen. Jede Minute, die KGE redet, bringt der AfD mehr Stimmen.

  187. Und schon greift diese Hassel die unsäglichen Äußerungen Petrys auf und reibt sie Gauland genüßlich unter die Nase – was ist diese Petry doch für ein dummes, intrigantes Luder!

  188. Gauland wird bestimmt mit der „ehrbaren, und gemäßigten“ Frau Petry gepiesackt, und außerdem immer wieder mit der Wehrmacht gepapageit werden.
    Jedoch wie man Gauland kennt, wird er das mit Gelassenheit parieren und die richtigen Antworten finden.
    Bis auf die Unterbrechungen und das marionettenhafte Gegengeklatsche wird er sich souverän schlagen.

    Ischwöre !

  189. Gauland distanziert sich von Petry. Sehr souverän. Petry, hau endlich ab!!! Geh‘ endlich zur CDU, die Dir längst einen bequemen Job in Brüssel angeboten haben. Anatolien wäre noch besser 😉

  190. Hehe, und jetzt kommen sie doch auf das „Entsorgen“. Hatte schon gefürchtet, sie wären clever genug, das nicht zu tun. :-))

  191. Versteht einer die Medien? Das Rezept, die AfD in solchen Tribunalen „Alle gegen einen“ fertig zu machen, hat doch schon in der Vergangenheit nur der AfD geholfen. Sind die so blöde und verbohrt?

  192. Ööööööööööösussss, halte ich es aus, die zugeschminkte Küstenbarbie kann Randale machen, wie ihre Antifanten.

  193. Warum wehrt sich Gauland nicht und bringt, was die Özoguz abgesondert hat.
    Wie zu erwarten, die ganzen Weiber stürzen sich gemeinsam auf Gauland.

  194. Wenn ich „Bambi“ Lindner sehe meine ich immer, das ist Boris Becker in jungen Jahren. Sind die verwandt?

  195. Freißler TV-Tribunal dauerte 20 Minuten, Lindner kommt erst jetzt zu Wort. Gauland hat sich gut geschlagen, weitere Stimmen für die AfD.

  196. Heisenberg73

    Ich sehe das genau so.
    Die AfD wurde wochenlang künstlich runter gesetzt.
    Jetzt wird das Ergebnis korrigiert und nach der
    Wahl wird wieder runtergesetzt.

  197. Die Altparteien haben die Hosen gestrichen voll. Das kann man inzwischen schon riechen. Ich sehe sie auf den letzten Metern einbrechen. Neben der AfD können wohl noch die Linkspartei und allenfalls die FDP profitieren. Gut wäre, wenn die AfD die SPD noch überflügeln könnte. Dann würde sich in Deutschland vielleicht doch einiges ändern.

  198. Gauland muss Barbie viel härter rannehmen!!! Stichwort : Finanzierung der Radikalen in ihrem Job als Familienministerin. Kommt wohl noch.

  199. Lasst sie schwafeln, sie werden sich in ihrer ideologischen Blödheit selbst entlarven und logisch widersprechen.

    Logische Fehler suchen und dann gezielt zuschlagen und vorführen.

  200. FDP: in den letzten Jahren Keine Opposition…
    Ja, ja. Weil die FDP nicht geliefert hat. Und auch jetzt nicht liefern wird.

  201. Der Null-Checker Herrmann hat am Samstag ein ganz anderes Problem:

    OT
    „Welcome to hell“: Autonome ziehen durch Erlangen
    Demonstration für den Samstag angemeldet — Polizei ist vorbereitet
    ERLANGEN – „Welcome to hell“: Unter diesem seit den Krawallen beim G-20-Gipfel in Hamburg berüchtigten Motto ist für Samstag eine Demonstration in der Innenstadt angemeldet. Teilnehmer werden vor allem aus dem Umkreis der „Autonomen“ erwartet. Sie haben vor allem einen bestimmten Politiker im Visier.
    „…dass ein Demonstrationsaufruf aus der „autonomen Szene“, der das Motto „Joachim Herrmann – Welcome to hell“ trägt, durchaus zu Beunruhigung in der Bevölkerung führen kann. Illustriert wird der Aufruf im Internet übrigens mit dem Konterfei des bayerischen Innenministers in einem Flammenmeer…“
    http://www.nordbayern.de/region/erlangen/welcome-to-hell-autonome-ziehen-durch-erlangen-1.6652554

  202. Alle gegen die AfD ist sehr, sehr gut. Das bringt Stimmen. Und zwar massiv. Wie kann man eigentlich nur so doof sein und dies nicht bemerken?

  203. Das Frau Küstenbarbie hat heut morgen einen Natsieh gefrühstückt, der muß jetzt raus…..

    Rülps, hoppla !

  204. Ich bin nach wie vor der Meinung wir sollten die Preise der ach so volksnahen „Moderatoren“ wissen und wir haben auch ein Recht darauf, denn es ist unser Teils durch Schutzhaft erpresstes Geld .Und es macht einen erheblichen Unterschied ob ein normaler Bürger in diesen momentan vom Tingeltangelgesindel dominierten Schwatzrunden seine Meinung sagt oder ein Mensch aus dem Volk.Wir sind das Volk ,keine millionengestopfte Steuerflüchtlinge,keine promiskuitiven Tittenmodelle ,keine abgehalfterten Vogelscheuchen aus Pop und Assifernsehen,auch keine Ballsportmatratzen,wir stellen uns den Wecker in der Früh und rammeln los ,WIR SIND DAS VOLK.

  205. Dieser dämliche Fußballer Mats Hummels, der nichts anderes kann als fest gegen einen Ball zu treten, hat heute alle jungen Leute dazu aufgerufen wählen zu gehen, und zwar gegen Hass und für Toleranz und bla bla bla. War ja eigentlich klar, dass er damit alle Parteien, nur nicht die AFD meinte. Bin mal gespannt welche Wahlempfehlung er ausgibt, wenn seine Barbie beim Joggen einmal belästigt werden sollte. Der ist nach Hoeneß und Lahm nun schon der Dritte vom FC Bayern, der meint intelligent zu sein und sich in die Politik einmischt. Ich habe nach den Äußerungen von Hoeneß bereits meine Sympathien für diesen Verein abgelegt und drücke nun die Daumen für RB Leipzig.

  206. Lindner sieht gut aus… Griechenlandurlaub?

    Flintenushi sieht aus wie Perkament. Vielleicht auch mal ein Griechenlandurlaub… fuer fuenf Jahren zB?

  207. Wenn ich Lindner wäre, hätte ich jetzt auch Gaulands dämliche Äußerung gebracht, die Flüchtlingskrise sei ein Geschenk für die AfD. Das war ein schwerer Schnitzer von Gauland. Na ja, jeder baut mal Mist.

  208. Ich kann nicht glauben, dass Chrissi Lindner jetzt wieder ne Fraktion bekommt. Das FDP-Problem war doch schon gelöst!

  209. Wagenknecht pocht auf Gegenrede zu Lindner und bekommt sie. Gauland hätte entschiedener auf eine Gegenrede zu Schleswig bestehen sollen.

  210. Die Linke zieht die Soziale Karte.
    Aber mit den Linken gibt es keine Jobs und Unternehmen.

    Und sich bei den Banken für Wahlgeschenke verschulden, kommt als Bumerang zurück. Die bestimmen dann. Dann sieht es auch wie in Griechenland.

  211. Der Titel dieser Sendung hätte eigentlich heißen müssen:
    „Wir alle vereint gegen die AfD“

    Und für diese verlogene Hetz-Show zahlt man auch noch GEZ-Gebühren!

  212. Höre mir grad die Rede von Höcke zum Wahlkampfabschluss in Erfurt an. Sehr gut, der Mann. Auf Angriff gepolt. Seine Stunde im Bund wird auch noch kommen.

  213. Warum hat die Schausten gerade den Finger an die Stirn getippt? Irgend ein gewisses Zeichen? Sah nicht nach Jucken aus.

  214. Heisenberg73 21. September 2017 at 22:21
    Versteht einer die Medien? Das Rezept, die AfD in solchen Tribunalen „Alle gegen einen“ fertig zu machen, hat doch schon in der Vergangenheit nur der AfD geholfen. Sind die so blöde und verbohrt?
    ****************
    Sie sind es. Betrachten Sie doch einmal deren Schulausbildung (Intelligenz) mit deren der AfD-Politiker.

  215. Alle gegen die AfD ist sehr, sehr gut. Das bringt Stimmen. Und zwar massiv. Wie kann man eigentlich nur so doof sein und dies nicht bemerken?
    Cendrillon 21. September 2017 at 22:23

    Ja, ich finde auch: Bisher ist es sehr gut für die AfD gelaufen. Die schnallen es einfach nicht. :-))

  216. Biloxi 21. September 2017 at 22:26

    Alle gegen die AfD ist sehr, sehr gut. Das bringt Stimmen. Und zwar massiv. Wie kann man eigentlich nur so doof sein und dies nicht bemerken?
    Cendrillon 21. September 2017 at 22:23

    Ja, ich finde auch: Bisher ist es sehr gut für die AfD gelaufen. Die schnallen es einfach nicht. :-))
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    😀

  217. Vielleicht ist die Strategie von Gauland aber auch gar nicht so schlecht. Nur dasitzen wie Buddha und alle Angriffe abprallen lassen 🙂

  218. Gauland sollte einfach mal laut loslachen, und nicht so defensiv dasitzen. Einfach mal zeigen, daß dieses Weibergeschwätz nicht ernstzunehmen ist.

  219. Deutschland geht es gut? Es wird exportiert, was das Zeug hält.
    Nur leider werden die Exporte in die EU nicht bezahlt.
    Denn die Schulden und T2-Salden werden wir wieder bezahlen müssen.
    Nur mit was? Ein volkswirtschaftliche Treppenwitz!

    Das ist eine Lüge!

  220. Hat mal jemand ein paar aktuelle Vergewaltigungen und sexuelle Belästigungen der letzten Zeit durch Fachkräfte parat? Ich muß noch eine unpoltisch-desinformierte Freundin überzeugen, AfD zu wählen.

  221. Uschi zelebriert das Primat der Arbeit. Kinder dürfen dafür mit Rechtsanspruch in die Ganztagesgrundschule.

  222. Hugonotte 21. September 2017 at 22:24

    Dieser dämliche Fußballer Mats Hummels, der nichts anderes kann als fest gegen einen Ball zu treten..
    ——-
    Der soll sich lieber um seine schwangere „Spielerfrau“ kümmern. Die hat sich vorgestern bei RTL beschwert, weil der Flieger nicht auf sie gewartet hat weil sie schwanger sei und sie zu spät zum Airport gelangt sei… Degenerierter geht es nicht mehr.

  223. Neuer Rekord. Ich hab 3-4 Minuten ausgehalten. Gaulands Ansage das bei Afd Veranstaltungen wesentlich mehr Krawall ist war klasse. Ebenso die Erklärung seiner Özegus Hintergründe. Als Schwesig palaverte er hätte Özoguz wegen den türkischen Wurzeln angegriffen hab ich ausgemacht. Wie blöd sind die Leute die Ihr noch glauben? Gauland erklärt das er Özoguz angegriffen hat weil sie sagte das Deutschland keine Kultur hat. Wie doof ist Schwesig?

  224. Das ganze ist zusammanzufassen ausser Gauland.
    Gebt uns eure Stimme. Wir tun uns zusammen und sind
    wieder am Trog.
    Beipiel Air Berlin.
    150 Mio.
    Die Wartung der LH erfolgt in Werkstätten von …..
    Also schnell Geld, sonst kein Flug von Berlin nach…..
    Hauptnuzter Politiker ?

  225. Bezahlbarer Wohlraum von den Grünen?
    Mit denen ist der Wohnraum extrem teuer geworden. Mit jeder neuen und überflüssigen Öko-Richtlinie wird das Bauen immer teurer und unmöglicher.

  226. @von der Leyen. Die Inflation wurde nur herausgerechnet. Die explodierenden Mieten und die Aussichtlosigkeit Woheigentum zu erwerben zeigen das gar nichts gut ist in Deutschland

  227. Hugonotte 21. September 2017 at 22:24
    Dieser dämliche Fußballer Mats Hummels, der nichts anderes kann als fest gegen einen Ball zu treten, hat heute alle jungen Leute dazu aufgerufen[…]

    Wenn er das nicht macht gibt’s Mecker von Rolex-Kalle und Steuer-Uli. Und Kosmetik-Yoghi holt ihn dann auch nicht mehr in seine Buntschaft. Außeredem hauen ihm seine Kuffnucken-Kollegen die Jacke voll. Der ISlami aus Fronkroisch versteht da bestimmt keinen Spaß…

  228. Dortmunder Buerger 21. September 2017 at 22:22

    Nur die Ruhe. Gauland macht es richtig. Er sollte noch weniger sagen. Jedes Gesülze der Einheitsfront ist wie ein tritt ins Moor. Immer tiefer…tiefer…tiefer…

  229. Herr GAULAND unter GEIERN!
    Einer schlimmer als der andere! Der aufsässigste ist der im roten Gefieder mit den gelben Haaren, übertrifft direkt noch den grünen Papagei!

  230. Göring-Meckardt hat schlechte Laune, sieht sie Ihre Stimmen dahinschmelzen? Das ist echt die unsäglichste „Politikern“, diese Studienabbrecherin.

  231. Gauland tiefenentspannt. Den kriegt keiner vorzeitig aus dem Studio. Der sitzt noch da, wenn sich die linken hysterischen Weiber heiser gebrüllt haben. Das perlt alles an ihm ab.

  232. Ich kann mir nicht vorstellen, dass irgendjemand Lindner den urplötzlich „harten Flüchtlingskurs“ abnimmt.

    Peinlich, jetzt bringt v. d. L. auch noch ihren alzheimerkranken Vater, schon vor längerer Zeit verstorben, ins Spiel.

  233. fozibaer 21. September 2017 at 22:28
    Gauland hat Petry bereits die Kündigung ausgesprochen.

    Schnell entsorgen nach NRW. Dort husch zur FDP.

  234. Gauland muss Barbie viel härter rannehmen!!!
    gonger 21. September 2017 at 22:22

    Ich denke, aus dem Alter ist er raus. –
    Jetzt wird es langweilig. Die Weiber kloppen sich um Soziales.

  235. Süß. Göring verlangt, das andere das wieder ausbügeln, was ihre grüne Verbrecherclique angerichtet hat.

    Komisch – wieso sehe ich plötzlich Gitterstäbe vor den ganzen Hackfressen? 😉

  236. D Mark 21. September 2017 at 22:28
    Vielleicht ist die Strategie von Gauland aber auch gar nicht so schlecht. Nur dasitzen wie Buddha und alle Angriffe abprallen lassen.
    —————

    Jau, das gibt gleich richtig Zickenkrieg. Die Weiber werden sich gegenseitig an die Gurgel gehen. Und Gauland kann sich entspannen.

  237. A.Gauland sollte diese ungelernte seit Jahren nichtsnutzige Kreatur Geobbels-Eckhard nach den asozialen Energiekosten befragen,fragt sie wer die Folgen ihres Wahns trägt/bezahlt.

  238. Johann 22:29
    Hat mal jemand ein paar aktuelle Vergewaltigungen und sexuelle Belästigungen der letzten Zeit durch Fachkräfte parat? Ich muß noch eine unpoltisch-desinformierte Freundin überzeugen, AfD zu wählen.
    —————–
    Na klar doch, da helfen wir traurigerweise gerne : Ich „biete“ 5 offensichtliche Osteuropaer gegen 1 deutsche Frau. Wer „bietet“ mehr?
    https://www.abendblatt.de/nachrichten/article211997675/Junge-Frau-von-fuenf-Maennern-sexuell-missbraucht.html
    Dies auch an alle gerichtet, die Osteuropaer so toll finden. Die Tat wurde offensichtlich 2 Wochen verschwiegen.
    Der Bramfelder See in Hamburg liegt zwischen dem kritischen Stadtteil Steilshoop und dem Friedhof Ohlsdorf, dem größten Parkfriedhof Europas.

  239. Die Grünen von der Latte-Macchiato-Bourjois spielt einen auf Sozial.
    Hauptsache die Wirtschaft und der Arbeiter bezahlt für teure Staatsposten

  240. Es war von Anfang an witzlos für einen AfD-ler, sich mit den Volksverrätern an einen Tisch zu setzen, zumal diese nicht mal erkennen, dass nur noch ZWEI Tage Zeit sind….. Schwesig kann nicht mal zählen….

  241. @ Heisenberg73 21. September 2017 at 22:21

    Versteht einer die Medien? Das Rezept, die AfD in solchen Tribunalen „Alle gegen einen“ fertig zu machen, hat doch schon in der Vergangenheit nur der AfD geholfen. Sind die so blöde und verbohrt?

    Die haben keine anderen Techniken, die halten sich strikt an die Stasi Techniken der „Zersetzung“, leider funktioniert dies nicht mehr in Zeiten des Internets, aber das ist für die Betonköpfe halt alles Neuland.

  242. Die Machtbesessene Arroganz der Macht, verkörpert durch die Blockparteien,und ihre Helfershelfer merken es immer noch nicht, daß den „Mönnschn da draussn im Lönde“ das hohle Gelaber von der „SSozialn Gerrrröchtichkeit“ zum Halse heraushängt.

    Vielleicht sollten diese Millionäre und fettgefressenen Steuerbefreiten Bundestagsangestellten und die hochdotierten von Zwangsgebühreneingezogenen Neureichen morgens mal in den Spiegel schauen.

    Nein nicht den vom Augstein, sondern in den der an der Wand hängt !

  243. Dortmunder Buerger 21. September 2017 at 22:34

    Komisch – wieso sehe ich plötzlich Gitterstäbe vor den ganzen Hackfressen? ?

    Vielleicht haben Sie hellseherische Fähigkeiten?

  244. Mittlerweile sind 65% der Fernsehzuschauer eingeschlafen. 15% vergnügen sich mit Videogames und der Rest spült Geschirr. Mann ist das langweilig.

  245. Jau, das gibt gleich richtig Zickenkrieg. Die Weiber werden sich gegenseitig an die Gurgel gehen. Und Gauland kann sich entspannen.

    Du musst nur lange genug am Fluss sitzen.
    Deine Feinde werden dann vorbeischwimmen.

  246. Boah, ist die Sendung widerwärtig und ekelhaft! Kann die Dr*cksgesichter, allen voran Göre Eckart, kann sie alle außer Gauland nicht mehr sehen, ohne Kotzreiz zu bekommen!
    ÖÖÖÖÖSUS kann ja ÖÖZIL heiraten, Merkel kann Patentante machen und Schwesig Patenonkel wegen mir…dann können die alle zusammen im schönen Incirlik Flitterwochen machen, Erdogan backt Backlava und als Höhepunkt Besuch bei Ilker Denzi Yütschel im Knast, dort gibts dann für alle Börek und Tee!
    =====
    Fastz mehr wie die Kartellpolitiker verachte ich geradezu abstoßend heuchelnde Systemschranzen wie Tina „Atlantik-Brücke“ Hasselt und Bettina „150-Euro-Übernachtung-bei-Freunden“ Schausten.

  247. Wohnungsbau: SPD und Grünen wollen eine neue GEWOBA mit ihren Schrott-Immos und ihren Posten für Parteibuchkarrieren,
    welche nach ein paar Jahren wieder abgerissen werden müssen.

  248. Fragt die zitterige v.d. Dummheit nach ihr Privatvermögen ,fragt sie nach ihren Kindermädchen,fragt sie nach ihren Totalversagen und der Hexenjad in unseren Streitkräften,fragt diese Nulpe nach ihrer Befähigung für diverse Ämter.

  249. Tomaat 21. September 2017 at 22:08

    Weiber so weit das Auge reicht, inklusive zwei mit p*m*.
    ————————————————————————————————

    Allein das ist schon der Hammer. Die Regierung unter einer alten Fuchtel und Politik wird auf einer emotionalen Ebene geführt.
    Rationale Argumente werden als unmenschlich oder gar faschistisch abgekanzelt.
    Mit dem Hühnerstall, samt Moderatorinnen ist alles für die Katz.

  250. Werden wir hier nur noch von Weibern regiert?
    Nach knapp 40 Minuten Sendezeit habe ich hier ca. 5 Minuten Männerstimmen gehört, ansonsten nur keifende Weiber!

  251. Wäre nur Weideland eingeladen worden – ich fürchte Gauland ist einfach zu passiv und wird Zuviel auf Verteidigung gestellt.
    Warum spricht er nicht an: Aggressivität gegen AfDler, zitiert wird Rechtsextremismus und Gewalt? Lächerlich – wie siehts mit Linksgewalt aus, die von allen diesen Bratzen geduldet wird und sich so offensichtlich in HH manifestiert hat?? Mannomann diese selbst-rechtfertigende Kommunisten – alle entsorgen! Bitte!

  252. Worüber die in den letzten 30 Minuten reden sind nur Auswirkungsbetrachtungen, aber keine Ursachenbennungen zur Bekämpfung der Auswirkungen.

    Keiner kapiert und sagt ehrlich, unsere Politik der letzten 20 Jahren war einfach nur riesengroße Scheiße!

  253. Ich denke, am Samstag wird der Spiegel mit einer Räuberpistole aufmachen. „AfD-Na zi Höcke pädop hil“ oder sowas…Aber das wird dem Medien- und Parteien-Kartell auch nichts mehr nutzen. Das geniale an der AfD ist, die haben inzwischen eine Reihe von bekannnten Gesichtern und viele Wähler sind die Altparteien und ihr Gemauschel leid.

  254. Cendrillon 21. September 2017 at 22:33

    Schnarch Ratz Gäähn Schnarch Rassel Säg….. oh mein Gott. Diese Weiber quasseln einen in Ohnmacht.

    Und immer wenn Gauland redet, werden alle Zuschauer wieder wach und fallen vor Schreck aus dem Sessel. Ein echter „Nazi“ in der Sendung, das ist doch mal was richtig aufregendes……….

  255. Viele werden Lindner auf den Leim gehen weil er ein guter Vertriebler ist. Vor allem junge Erstwählerinnen.

  256. alexandros 21. September 2017 at 22:38
    Kommt alle nach Bayern, da ist die Welt noch in Ordnung!
    —————
    Jawoll, Herr Herrmann. Und Jobs gibt’s da auch. Und Teilzeitjobs. Boah Ey…

  257. Ezeciel 21. September 2017 at 22:39
    Stimmt nicht! 6Frauen und 3 Herren! Also 2:1!

    Bei dem dritten bin ich mir aber gar nicht so sicher.

    😀

  258. Hermann: „Die arbeitende Generation muss das bezahlen.“

    Ganz richtig, dass er nicht von „wir“ redet, dass er sich selbst herausnimmt.

  259. Boah ey, können die Weiber sich nicht mal aussprechen lassen, ist ja megapeinlich…… so geh wieder drücken…

  260. Wenn ich Lindner wäre, hätte ich mir für die Sendung auch noch die Hemdsärmel hochgekrempelt.

  261. Meine modebewusste Süße meint daß rot (Blazer) und rot (gesprenkelte Bluse, sieht aus wie hingekotzt) gar nicht geht bei Küsten & Schulweg – Barbie.

  262. Schwesig: Ich habe nie den Spitznamen „Barbie“ verstanden. Ärgert mich! Hat mal jemand ihre Fleescherschenkel gesehen? Oh Himmel hilf! Bei Bildersuche im Netz sieht man diese Kreatur nur ab Bauch aufwärts.

  263. Schausten zu Gauland

    Ihr Programm ist unausgereift hat man den Eindruck

    Sagt sie natürlich nur zu Gauland, die Schlampe.

  264. Den Mist sehe ich mir nicht mehr an.
    Das errinnert mich an die aufgeregten Hühner, wenn der Fuchs da ist.

  265. Für mich ist das Thema „Rente“ ein Nebenthema. Aber es empfiehlt sich für die AfD, auch dazu ein Programm zu entwickeln, welches man dann auch in einer Talkshow vortragen kann. Denn die Demographie des Wahlvolkes besteht aus einem beträchtlichen Anteil aus Rentnern und baldigen Rentnern. Diese Wähler wählen CDU und SPD und halten diese Betrüger an der Macht.

  266. @ 7berjer 21. September 2017 at 22:23

    Das Frau Küstenbarbie hat heut morgen einen Natsieh gefrühstückt, der muß jetzt raus…..

    Rülps, hoppla !

    Zum einen ist die dumm wie Stroh und zum anderen alles andere als eine Barbie. Habe die Antifa-Ziege mal in Komplettaufnahme in einem jener blöden Hosenanzüge gesehen, in die sich die ganzen Polit-Weibsen zwängen. Und holla, die hat einen Hintern und Oberschenkel wie ein Brauereipferd – untenrum total unförmig, Marke Matonna.

  267. Gehe raus! Lindner, Flinten-Uschi > alle gegen Gauland!!

    Warum geht der nicht?
    Ekelhaft!

    Nicht zum Aushalten!

  268. @Postereboy Lindner
    Die AfD ist in den letzten 4 Jahren in alle Landesparlamente gekommen im Gegensatz zu FDP

  269. Göring-Eckardt wirkt sichtlich zerknirscht.

    Sie ahnt, daß es am Sonntag nur für den letzten Platz reicht,
    hat sie doch vor Wochen geprahlt mit einer „Überraschung am Wahltag“.

  270. Lasst uns diesen Misthaufen an abartigen Selbstdarstellern die Möglichkeit der Selbstfindung geben.Diese Leute gleichen einen Haufen gefährlicher unentschärfter Personenminen,brandgefährlich und nur von Fachleuten zu entsorgen.Erbärmliches ,gärendes Gesindel was nur auf die Legitimation zu neuen Schandtaten wartet.Dreck bleibt Dreck.

  271. Da musste sie eingreifen diese Furie, wer ist „die“ neben der Schausten eigentlich ?
    Dr. Gauland, das war gut. Lindner will die EU neu gründen.

  272. Nicht vergessen morgen die TV-Kritiken zu lesen (die wurden bestimmt schon gestern geschrieben).

    welt.de: Lindner führt Gauland vo
    FAZ: Herman Sieger im TV-Duell. Gauland blamiert sich.
    SZ: Gauland entlarvt sich in TV-Runde. Zustimmung zur AfD sinkt.
    Spon: So lügen Rechtspopulisten. Schwesig punktet gegen Gauland.

  273. Cendrillon 21. September 2017 at 22:45
    Schausten zu Gauland

    Gauland ist un poco indignado, das sieht man an der Stirn.

  274. 2030 bricht das Rentensystem zusammen, sagte Gauland. Das wirkte und machte die Runde kurz sprachlos.

  275. Genial von Gauland, einfach zuzugeben, dass sie bei Rente u. Co. noch keine einheitliche Lösung im Programm hätten. Das ist viel überzeugender, als irgendwelche „gut-leben“ Phrasen zu verbreiten. Außerdem wird jeder halbwegs interessierte Wähler daran erinnert, dass er sich auch Gedanken machen kann……….

  276. Vielleicht könnten die Damen ja noch einige Schminktipps geben. Oder Küchentipps. Kriegt man Rotweinflecken mit Spüli und Essig auch garantiert raus?

  277. Flinten-Uschi zerlegt die unvorbereitete Küsten & Schulweg-Barbie.
    Die älteren Herren lehnen sich zurück. Die Zicken zerlegen sich selber. Meine Ohren tun schon weh‘.

  278. DFens 21. September 2017 at 22:08
    fozibaer 21. September 2017 at 21:42

    Nochmal. Leute, klickt, was das Zeug hält. Der Zähler registriert ein Votum alle drei Sekunden.
    ———————————————————————————————————————
    DFens, villeicht lesen Sie mal die Studienbeschreibung…
    Mit patriotischen Grüßen—

  279. Die ZDF-Weiber Schausten 1 und 2 sind so dumm wie scheiße. Diese DschurnalistenInnen stottern wie nach einem Gehirnschlag im Halbkoma. GEZ-Müll.

  280. johann 21. September 2017 at 22:48

    Genial von Gauland, einfach zuzugeben, dass sie bei Rente u. Co. noch keine einheitliche Lösung im Programm hätten.
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Jeder halbwegs lebenskluge Mensch weiß doch, dass er sich die Rente von der Backe wischen kann, wenn der Flüchtlingszustrom aus dem Orient nicht gestoppt wird. Da hilft auch kein Parteiprogramm.

  281. Tina „Atlantik-Brücke“ Hasselt stellt infame perfide Fragen (in deren Fragegestellung schon ihre Ablehnung impliziert ist…) Gauland kann kar nicht mehr antworten, da er mitten im Satz wieder unterbrochen wird, jetzt ALLE gegen ihn („machen wir das wie vorher abgesprochen…!!!“) und prompt unterbricht die andere Systemschranze, die Bettina „150-Euro-Übernachtung-bei-Freunden“ Schausten, damit Gauland auch aber ja nicht einmal einen Gedankengang zu Ende aussprechen kann!
    Jetzt Geschnatter der Hühner alle zugleich durcheinander: Kindergarten ist ’n Sch**ssdreck dagegen!
    Kloakenfernsehen für die Dümmsten der Dummen!!!

  282. Privatschul-Schwesig natürlich wieder mit der dämlichen Nazikeule.
    Eine dümmliche Frechheit sondergleichen.

    Denn die AfD ist keine Nazipartei. Dieses Image hängt man der AfD nur an um die Partei zu diffamieren. Landestypische Vorgehensweise der hiesigen Lügenpresse sowie der ARD (Allah ruft Dich (Anstalt).

    Denn Fakt ist, das Kürzel NAZI kommt bekanntlich von Nationale Sozialisten (NSDAP).
    Und was taten die Nazis während ihrer Regierungszeit? Sie führten Eroberungskriege und sperrten alle politischen Gegner und politisch Andersdenkende ins KZ. Sie töteten Juden, nur weil es Juden waren.
    Die Nazis wollten eine Art Herrenrasse züchten.

    Wenn man also jetzt hergeht und der AfD unterstellt die Mitglieder dieser Partei seien Nazis, unterstellt man ihnen somit im gleichen Atemzug, dass diese Partei Millionen Juden vernichten will, dass die Partei Eroberungskriege führen will, dass die Partei politische Gegner ins KZ sperren will, dass sie eine Art „Herrenrasse“ züchten will. Denn das haben die wirklichen Nazis de facto getan. Wobei andere Nationen noch viel mehr Eroberungskriege geführt haben, vor allem die Engländer und die Franzosen.

    Der Vorwurf die AfD sei eine Nazi Partei ist somit unverschämt und zutiefst verleumderisch und beleidigend. Und zeugt nebenbei von völliger Nichtkenntnis der Geschichte. Was allerdings nicht weiter verwunderlich ist bei einer verzogenen Göre wie Manuela Schwesig.

    Die AfD ist in erster Linie lediglich gegen den massiven und schwerkriminellen Missbrauch des Asylrechts und der damit einhergehenden Überfremdung sowie gegen die grauenvolle Islamisierung Deutschlands angetreten. Und gegen den EU Wahnsinn.
    Das ist der wahre Grund für ihren Erfolg.

    Macht ja sonst niemand von den linksversifften Blockparteien. Von den vielen deutschen Opfern, die durch Migrantengewalt massiv an Leib und Leben geschädigt wurden, ganz zu schweigen. Dafür wird sich Merkel hoffentlich eines Tages noch verantworten müssen.

  283. Habe gerade abgeschaltet. Die einzigen denen man zuhören kann sind Gauland und -mit Einschränkungen- diese Kommunistin Wagenknecht.

    Die anderen erbringen lediglich den Beweis, das der Verlußt großer Teile der Hirnmasse nicht zwangsläufig zum Tode führt.

  284. Uschi verkneift sich ein Lachen als Hermann sagt, dass die Digitalisierung an den (Hoch)schulen voran gebracht werden muss.

  285. Sie schlagen sich Begriffe und Zahlen um die Ohen, die sie selbst nicht verstehen. Sie haben keinen Bezug zum Dasein des einzelnen. Sie verstehen ihr eigenes Dasein nicht und sehen ihren eigenen Platz nicht in diesem System. Ich sehe Kinder, in einer Sandkiste, die sich um ein Förmchen streiten, von dem sie nicht wissen, woher es kommt. Ich sehe eine politische Krabbelgruppe in Warnwesten, damit der Fahrer der Wirklichkeit sie nicht überrollt.
    Daher brauchen wir einen Digitalierungsschub, der mit der digitalen austattung sehr viel getun…

  286. VivaEspaña 21. September 2017 at 22:48

    Cendrillon 21. September 2017 at 22:45
    Schausten zu Gauland…

    Gauland ist un poco indignado, das sieht man an der Stirn.

    Yo lo soy tambien. Estas mujeres estan aburiddas.

  287. Ezeciel 21. September 2017 at 22:39

    Stimmt nicht! 6Frauen und 3 Herren! Also 2:1!

    Also gleichviel weibliche wie männliche Intelligenz anwesend.

  288. Ich schaue mir das nicht an,vielleicht eine Zusammenfassung.
    So wie ich Herrn Dr.Gauland bisher erlebt habe,ist er ein in sich ruhiger,überlegter Mensch.
    Der wird sich nur denken,lass diese Sirenen mal ihr bestes geben und sich anzicken,ich mach auf die berühmte Eiche und die kleinen Schweinderl dürfen sich rubbeln,wie sie wollen.
    Eines finde ich aber heute schon putzig und amüsant,die Fuchtel ist zum Sündenbock erklärt worden,sie hat die AfD groß gemacht,sie hat nicht verhindert,daß die Nazis in den Bundestag einziehen und überhaupt.
    Vielleicht kriegt sie,zwar aus anderen Gründen,auch mal ihr Fett weg,nur ich denke,sobald man sich ins Koalitionsbett gelegt hat,beginnt sofortiges gekuschel,sowie Friede,Freude,Eierkuchen…
    Same Procedere as after each Election?
    Würde James fragen…

  289. Bla bla Digitalisierung bla blub. Wollen wir über die heutigen Vergewaltigungen, Erlebnisse und Bereicherungen reden?

  290. DFens 21. September 2017 at 22:08
    fozibaer 21. September 2017 at 21:42

    Wasn das fürn Fragebogen da???

    Schickt mal schön Eure Daten da hin, mit IP, hähä.

    :mrgreen:

    Lieber am Sonntag richtig wählen.

  291. … schon beim Heute-Journal dreht sich einem der Magen: Das linksversiffte Marionetta Slomka ist wieder da.

    Ab Uhr 22:00 letztes verzweifeltes Pöbeln aller Anwesenden gegen Gauland – incl. der System-Moderatoren. Letzte Hoffnung die AfD im Bundestag verhindern.

    Es wird ein grandioser Sieg für die AfD werden. Je mehr gegen Gauland gehetzt und gepöblet wird, desto besser, dass die Wähler zur Afd überlaufen.

    Die linksversifften Medien und Einheitsblockpartei haben fertig.

    Dummschwätzerin Tina Hassel von DDR1 (ARD) macht auf Marionetta Slomka – AfD pöbeln bis zum Abwinken. Was für ein dämliches Medien-Volk.

  292. Ein herzliches Dankeschön an alle, die diese masochistische Veranstaltung so tapfer ertragen und hier Bericht erstatten.
    Ich könnte das nicht.

    Danke!

    PS: bitte nicht vergessen: es sind noch ein paar Tage bis zur Wahl. Bitte noch Leute ansprechen, Überzeugungsarbeit leisten, Infostände am Samstag unterstützen… und nicht zuletzt: am So. ab 17:55 im Wahllokal erscheinen und Wahlbeobachter machen!

  293. Exportweltmeister sein.
    Kein Problem, Herr Lindner. Einfach alle Scheinflüchtlinge und Asylerschleicher in die Heimatländer exportieren. Dann sind wir Exportweltmeister.

  294. Gauland macht eigentlich keinen Fehler und hat indirekt eine systematische Ausrichtung der Partei gegen Petry angesagt.

    Die AfD hat aktuell sowieso alle mögliche Wähler schon längst erreicht!

    Witzigerweise, je mehr die anderen labern, desto mehr denkt man, warum haben die ihre Problempunkte nicht schon längst gelöst…

  295. Das Kooperationsverbot soll fallen. Ich sehen diesen Hühnerhaufen schon zusammen einen Anti-AfD-Kuchen backen..

  296. rimekalender 21. September 2017 at 22:54

    Gauland sitzt wie ein Häufchen Elend in der Runde.

    Das sehe ich und hoffentlich die meisten hier völlig anders. Gauland macht seine Punkte, wenn er dran ist. Dabei wirkt immer souverän und locker. Alle anderen quatschen und streiten sich miteinander um die Wette, obwohl sie doch direkt nach der Wahl (bis auf Wagenknecht) alle wieder zusammen den gleichen Mist wie vorher aushecken.
    Das wissen oder ahnen die meisten Zuschauer…..

  297. Die Frage ist, was so eine Quasselrunde bringt, die interessierten wissen was sie wählen und der Rest schaut sich so was erst gar nicht an…

  298. VivaEspaña 21. September 2017 at 22:53

    Ist sauber. Habe es gecheckt.

    crimekalender 21. September 2017 at 22:54

    Er macht genau das Richtige. Er hält sich raus aus dem Gekeife. Auch Schweigen macht Geräusche.

  299. Es geht so viel für die Miete weg…
    Die Linken mit ihren bankenfinanzierten Wahlgeschenken sind eine der Ursachen davon.

  300. Ich weiß nicht, ob die neuen Aussagen des NWO-Greises Schäuble schon Erwähnung gefunden haben: Aussagen wie klebrige, eitrige Rotze, die einem ins Gesicht gespien wird:

    „Die Bewältigung der Flüchtlingskrise wird nach Ansicht von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) „in den kommenden Jahren noch viel Geld kosten“. Schäuble sagte der Mainzer „Allgemeinen Zeitung“ (Freitag), zugleich „können wir noch in Jahrzehnten unseren Enkeln stolz erzählen, wie hilfsbereit die Deutschen waren und sind“.“

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article168911206/Fluechtlingskrise-wird-noch-viel-Geld-kosten.html

    Es darf gek*tzt werden.

  301. Frauke Petry muss weg! Sie spielt die Beleidigte als Parteivorsitzende und redet ständig gegen die Spitzenkandidaten der AfD anstatt sie zu unterstützen.

  302. johann 21. September 2017 at 22:57
    rimekalender 21. September 2017 at 22:54

    Gauland sitzt wie ein Häufchen Elend in der Runde.

    Der macht autogenes Training und läßt das Weibegewäsch an sich abtropfen.

    Jetzt ist er wach.

    Hahaha, Schulunterricht war nicht ausreichend.

  303. „Cendrillon 21. September 2017 at 22:56
    Mit Verlaub gesagt

    Dieses Gewäsch interessiert keine Sau!“

    So ist das.
    Gauland haut dieser fetten ARD Frau eins in die 12.

  304. welt.de: Lindner führt Gauland vo
    FAZ: Herman Sieger im TV-Duell. Gauland blamiert sich.
    SZ: Gauland entlarvt sich in TV-Runde. Zustimmung zur AfD sinkt.
    Spon: So lügen Rechtspopulisten. Schwesig punktet gegen Gauland.

    Horst_Voll 21. September 2017 at 22:48

    Große Klasse! Könnte glatte vom geschätzten PI-Satiriker „Smiley“ sein.

    Sehr unergiebig, diese Rentendiskussion. Das ist in der Tat nicht das Terrain der AfD, die Partei der existenziellen Lebensfragen von Volk, Nation und Kultur. Über Rente könnten auch fünf Professoren sechs Wochen am Stück diskutieren, ohne daß es zu einem greifbaren Ergebnis kommt.

    Ach, jetzt wird es gerade wieder interessant: Es geht um deutsche Geschichte. Das ist Thema der AfD!

  305. Die sind Irre, ich kann nicht mehr, als zwei Kreuze zu machen.
    Und nur, um den letzten Versuch zu machen den Wahnsinn auf demokratischem Wege ein Ende zu setzen. Danach stehen andere Mittel zur Wahl. Ich hab die Schnauze voll, wenn solche Deppen die sich um Schulscheisshäuser sorgen wobei uns Monster im Nacken sitzen .

  306. Der war gut von Gauland. Brauchen mehr Bildung, weil scheinbar viele nicht mehr wissen, was wirkliche Nazis sind.

  307. @daniel knight
    Das stimmt doch alles nicht. Haben sie das Interview gelesen oder glauben sie linken fake news, wenn es ihrer Sache dienlich erscheint?

  308. Die regieren seit knapp 70 Jahren!, haben jetzt entdeckt , daß es Renovierungsbedarf in Schulen gibt, und verprechen mir nun die Clospülungen zu reparieren wenn ich sie wähle!
    ohhh – wie ist das erbärmlich! Ein Aff_Innentheater!

  309. Nur bei Dr. Gauland wird GEZ-technisch reingelabert, sonst nicht.
    Sonntag wird richtig genial für Patrioten, da bin ich sicher.

  310. Es war eine Quälerei für Gauland – er ist solch einer Diskussion nicht gewachsen.
    Auch bei dieser Runde hätte sich lediglich Alice Weidel gut geschlagen und diesem gleichgeschalteten Pöbel die Stirn geboten.

  311. Jetzt hat Gauland einmal die große Kelle rausgeholt, das hat gesessen. Sonst hätte Lindner nicht sofort das Thema gewechselt zur Schulpolitik, zu der die AfD angeblich ja keine Lösung hat. Die Alt-Parteien haben die Hosen so voll, daß es von Flensburg bis runter nach Bad Reichenhall stinkt.

  312. Guter Satz von Gauland: „Wer Geld gibt kann auch mitbestimmen.“

    Wurde in der Quasselrunde schon erwähnt, dass Küstenbarbie ihr Kind auf eine Privatschule schickt?

  313. Kooperationsverbot? Die SPD will die Bundesländer abschaffen. Jemand sollte den Verfassungsschutz anrufen..

  314. Gauland hat eben etwas wichtiges vergessen: Nicht nur der Nationalsozialismus, sondern der gesamte Sozialismus sollte in der Schule thematisiert werden.

  315. Nazi war bis nach dem 1. Weltkrieg die Bezeichnung der Nazarener. Also die Anhänger des Nazareners. Deshalb bin ich gern Nazi. Also ich bin Christ ohne in einer der Amtskirchen Mitglied zu sein.

  316. Die drei anwesenden Herren scheinen vom Wahlkampf erschöpft zu sein. Lindner sieht aus als würde er jeden Augenblick einschlafen. Und die anwesenden Damen kaffeklatschen dann auch noch den allerletzten Fernsehzuschauer in den Tiefschlaf.

  317. durcheinander.

    piepspaps 21. September 2017 at 23:02

    Es war eine Quälerei für Gauland – er ist solch einer Diskussion nicht gewachsen.

    Das ganze Nazi-Gelaber kommt halt gegen einen älteren Mann mit brauen Sakko besser als gegen eine junge Business-Frau.

  318. Gauland ist sehr schwach heute, er wird von den Moderatorinnen geschickt in die rechte Ecke gedrängt und muss sich mühsam hier rausarbeiten. Die wichtigen Fragen wie Europolitik, Flüchtlingspolitik werden bislang gar nicht behandelt, clever…

  319. Nazi war bis nach dem 1. Weltkrieg die Bezeichnung der Nazarener. Also die Anhänger des Nazareners. Deshalb bin ich gern Nazi. Also ich bin Christ ohne in einer der Amtskirchen Mitglied zu sein.

  320. Gauland ist sehr schwach heute, er wird von den Moderatorinnen geschickt in die rechte Ecke gedrängt und muss sich mühsam hier rausarbeiten. Die wichtigen Fragen wie Europolitik, Flüchtlingspolitik werden bislang gar nicht behandelt, clever…

  321. RDX 21. September 2017 at 23:00

    Der war gut von Gauland. Brauchen mehr Bildung, weil scheinbar viele nicht mehr wissen, was wirkliche Nazis sind.

    Exakt. Er hätte noch sagen sollen, dass in CDU, SPD und FDP viel mehr Nazis waren als es in der AfD angeblich überhaupt sind……

    piepspaps 21. September 2017 at 23:02

    Ich glaube, du hast eine andere Sendung gesehen.

  322. alexandros 21. September 2017 at 23:00

    Das ist eine reine Anti-AfD Propaganda Sendung

    Das war klar, oder haben Sie was anderes erwartet? Ich bin auf die betretenen Gesichter dieser Leute am Sonntagabend ab 18:00 gespannt. Ich freue mich.

  323. Die meisten interessieren doch diese Themen wie Rente, Bildung und Diesel oder so nur am Rande, so lange man in seinem Alltag eingeschränkt, kontrolliert und bedroht wird. Da kann halt die AfD punkten jetzt, auch wenn sie alle anderen jahrelang gekürzt haben und nun angeblich alle nach mehr Polizei keifen!

  324. piepspaps 21. September 2017 at 23:02

    Es war eine Quälerei für Gauland – er ist solch einer Diskussion nicht gewachsen.

    Das ist doch keine Diskussion. Das ist Kaffeeklatsch und Weibergewäsch.

  325. DFens 21. September 2017 at 22:58
    VivaEspaña 21. September 2017 at 22:53

    Ist sauber. Habe es gecheckt.

    Kann ich nicht nachprüfen.
    Ist auch besser, wenn die Katze erst am So. aus dem Sack gelassen wird.
    Sonst lassen die sich noch was einfallen.

    Nicht umsonst beantworten viele Umfragen falsch oder gar nicht.

  326. Akzelerator 21. September 2017 at 23:01

    Die regieren seit knapp 70 Jahren!, haben jetzt entdeckt , daß es Renovierungsbedarf in Schulen gibt, und verprechen mir nun die Clospülungen zu reparieren wenn ich sie wähle!
    ——————-
    In Küstenbarbies Privatschule ihrer Kinder werden bereits morgen die Scheixxhäuser saniert. Habe ich gehört.
    Schliesslich ist sie ja Ministerpräsidentin.

  327. „Gauland sitzt wie ein Häufchen Elend in der Runde.“

    Noeh… AfD Kuschelbaer Gauland mit wohltuhende CDU-1980 Aura macht Alles richtig im 68TV2 Ambiente.

  328. Zur Bildungspolitik hätte er auch ein paar deutlichere Worte finden können. Moderne Pädagogik funktioniert nicht. Sie wurde bewußt eingeführt, um die Bildung zu zersetzen.

  329. Fr. van der Leyen redet von einheitlichen Bildungstandards.
    Vor 5 Jahren wurden alle Erwachsenen befragt.
    Ergebnis: Totgeschwiegen.
    Kosten riesenhoch.
    Gemacht: nix

  330. „Gauland – ist solch einer Diskussion nicht gewachsen.“

    Käse! Gauland ist sehr gut, ruhig, souverän, läßt sich nicht provozieren, – und hat ihnen auch (besonders der Spindschnüfflerin von der Laien) nochmal den anständigen Wehrmachtssoldaten auf’s Auge gedrückt, was noch einige Stimmen von der Bundeswehr bringen dürfte.

  331. Alles was wirklich wichtig sein könnte kommt jetzt. Wie schützen wir die Schwächsten gegen die Invasion von Kinderfickern ?

  332. Stellt diesen, auf aller Linie ihr Versagen unter Beweis gestellten Truppe von Möchtegernbestimmern den wohlverdienten Entlassungsschein aus,diese Arschgeigen tun so als hätten sie niemals was mit der deutschen Politik zu tun gehabt,lächerliche Bande von Strolchen.Unser Alexander(wo bekomme ich bis Sonntag so eine Kravatte her)ist ein Fels in der keifenden Ohnmacht der um Posten greinenden Kartellparteien,A.Gauland macht mir Freude ,ein alter Trapper lässt sich nunmal nicht von Kojoten in die Flinte pissen,ich mag diesen /unseren Mann.

  333. Dr. Hans Thomas Tillschneider, oder auch Thorsten Weiß würden diesen vorlauten Schranzen und Phrasenschleudern gehörig die Mäuler stopfen!

  334. @Heisenberg73 21. September 2017 at 22:21:

    Versteht einer die Medien?

    Ja.

    Das Rezept, die AfD in solchen Tribunalen „Alle gegen einen“ fertig zu machen, hat doch schon in der Vergangenheit nur der AfD geholfen.

    Um zu wissen, ob es geholfen hat, musst du zunächst wissen, was das Ziel war.

    Das Ziel ist das, was dann passiert. Die Masse ist berechenbar und die Medien haben Zugang zu professionellen Studien darüber. In seltenen Einzelfällen kann es sicher auch mal schiefgehen, aber dann wird das Rezept nicht wiederholt, schon gar nicht hundertmal.

    Sind die so blöde und verbohrt?

    Wenn die das täten, um der AfD zu schaden, dann wäre das nicht nur blöde und verbohrt, dann wäre das schon auf Comedy-Niveau. Wie der Kater Tom, der immer die Maus Jerry fressen will und andauernd – doing doing doing – auf die Fresse fällt.

    Das ist nicht realistisch.

    Das Ziel ist NICHT, der AfD zu schaden. Es ist auch nicht, der AfD zu nützen. Es ist, zu polarisieren und eine starke emotionale Fesselung an den Wahlkampf zu erreichen.

  335. Cendrillon 21. September 2017 at 22:52
    Zu „Estas mujeres estan aburiddas“: Ich würde sagen „Estas mujeres son aburridas“. „Estan aburridas“ bedeutet, dass sie jetzt gerade langweilig sind. Sie sind aber immer langweilig, daher würde ich „son aburridas“ schreiben.

  336. Mich würde mal interessieren, wieviel Prozent der bekanntermassen sehr “ politikinteressierten Bevölkerung“ überhaupt diese Sendung schaut. Wenn man dann noch die abzieht, die dem Gespräch überhaupt folgen können … ohje

  337. Na Herrmann, so rund läuft es ja doch nicht:

    250 Menschen bei CSU-Wahlkampf-Finale in Nürnberg (ca. 1500 bei Höcke, Jena, Gestern)
    Spitzenkandidaten Herrmann und Söder reden unzufriedenen Wählern ins Gewissen
    „..Die Mundwinkel gehen für einen kurzen Moment nach unten – Markus Söder ist die kleine Enttäuschung anzusehen, als er von der Bühne herunter den Blick über das arg überschaubare Publikum am Lorenzer Platz schweifen lässt. Nur rund 250 Menschen kamen, um den CSU-Spitzenkandidaten Joachim Herrmann zu hören. Dabei ist der schwache Besuch nur ein Zeichen dafür, dass es den meisten Bürgerinnen und Bürgern ganz ähnlich wie den politischen Akteuren geht. Sie halten das Rennen um die Bundestagswahl weitgehend für gelaufen. Nur dürfen Wahlkämpfer so etwas nie zugeben…“
    http://www.nordbayern.de/politik/250-menschen-bei-csu-wahlkampf-finale-in-nurnberg-1.6657240

  338. RDX 21. September 2017 at 23:00

    Der war gut von Gauland. Brauchen mehr Bildung, weil scheinbar viele nicht mehr wissen, was wirkliche Nazis sind.

    Das kann aber falsch verstanden werden: Noch mehr rumreiten auf die 12 Jahre.

    Was die meisten nicht wissen, ist, daß der Nationalsozialismus eine Erscheinungsform des Sozialismus ist! Das muß besser rübergebracht werden.

  339. Heute merkt man Gauland den langen Wahlkampf an. Dazu scheint ihn die Petry-Aussage doch sehr enttäuscht zu haben. Dann diese hysterischen Moderatorinnen. Fragen die exakt auf die Schwächen im Programm abzielen. Dazu eben diese ekelhaften Kotz-Gegner von..
    Links-Links
    Grün-Links
    Gewerkschafts-sozial-gerecht-Links
    Krawatten-Mitte-Links
    Wirtschafts-Liberal-Links
    und
    Uschi

  340. Gauland muss in dieser Runde nur nicht verlieren, dann hat er gewonnen. Mehr geht in dieser Inszenierung nämlich nicht. Egal, wer von der Afd dort sitzt.

  341. Schwesig ist ein so geiles Babe,warum hat sie nicht einen Beruf gewählt,wo sie ehrliche Arbeit abliefert,die von den Männern ehrlich bezahlt wird.

    Sarah Wagenknecht die einzige Politikern die sich auch als solche bezeichnen lassen darf.

    Der Rest der Weiber,auch die Moderatorinnen sind ein schlechter Witz.
    Für absolut nichts zu gebrauchen.

    „Verteidigungsministerin“ VDL bekloppter gehts nimmer.

    Kathrin Göring Eckhardt,hätte einen Eintrag ins Guinessbuch der Rekorde verdient.
    Als grösste unfreiwillige Komikerin in der Geschichte der Bundesrepublik,gäbe es Fathima Roth und Cindy aus Marzahn nicht.

  342. zurueck_ins_rampenlicht 21. September 2017 at 23:12

    Um welche Aussage/Interview Petrys geht es denn dabei? Das kam eben schon einmal auf, das Thema.

  343. Hassel, Schausten und Seibert arbeiten direkt auf Geheiß des Merkel Regimes.

  344. Gauland macht seine Sache sehr gut. Er lässt die anderen sabbeln und wenn er was sagt, dann kracht es.

  345. … was für eine gackernde Weiberklatschrunde – incl. der Moderatorinnen. Fehlt nur noch Kaffee und Kuchen.

  346. Immer wieder das Geschrei nach mehr Polizisten. Ist ja auch richtig, brauchen wir. Wichtiger finde ich, dass die momentan vorhandenen Polizisten mehr und energischer eingreifen dürften.

  347. @ zurueck_ins_rampenlicht 21. September 2017 at 23:12
    Gauland hatte schon einen Herzinfarkt. Er muss gar nichts mehr beweisen

  348. zurueck_ins_rampenlicht 21. September 2017 at 23:12

    Ganz im Gegenteil.
    Gauland kann sich eigentlich ganz entspannt zurücklehnen. Vermutlich denkt er sich, dass er in solchen Runden bald als Oppositionsführer und Chef der drittstärksten Partei sitzt. So ein Gekläffe ist aus der Perspektive schon ganz anders anzuhören……….

  349. Warum sollen wir Leute überwachen… Raus aus D und das Thema ist erledigt. Die Göre-Links-Da hat einen Vollknall.

  350. Vae victis 21. September 2017 at 23:10

    Cendrillon 21. September 2017 at 22:52
    Zu „Estas mujeres estan aburiddas“: Ich würde sagen „Estas mujeres son aburridas“. „Estan aburridas“ bedeutet, dass sie jetzt gerade langweilig sind. Sie sind aber immer langweilig, daher würde ich „son aburridas“ schreiben.

    Correcto. „Ser“ y „estar“ o „para“ y „por“ – las pesadillas de todos los non-espanoles

  351. Ich kriege einen Würgereiz, wenn Frau Göring jetzt den Islamterroranschlag vom Breitschcheidpaltz in Berlin anklagt. Sie und ihre grünen Gesinnungsgenossen sind es doch gewesen, die Subjekt wie diesen Amri ins Land gelassen haben und dazu auf dem Bahnhof Beifall geklatscht und mit Teddybären geworfen haben. Das ist einfach nur ekelhaft.

  352. Gerade eben, die grüne Goldsammlerin sagt: Herr Amri…unglaublich, daß man diesen Drecksack noch mit „Herr“ betitelt…

  353. Biloxi 21. September 2017 at 23:00
    Huch, meinen Sie mich oder gibts noch einen hier namens „Smiley“ ?
    ==============
    Ich möchte hier einmal eine eine Lanze für die beiden AfD-Spitzenkandidaten brechen: Dr. Gauland und Dr. Weidel haben sich jetzt DREI MONATE lang extrem verausgabt und jeder 100+ Termine absolviert, bis zu 3 täglich! Es ist erneut – wieder einmal – ein Tribunal und keineswegs eine GESPRÄCHSRUNDE! Wer die perfiden Fallen, die inszenierte infame Perfidie der beiden ekelhaften Moderatoren nicht erkennt, dem ist wirklich nicht mehr zu helfen.
    Ich gestehe Dr. Gauland nach diesem Marathon auch eine gewisse Erschöpfung zu; er hat wie Dr. Weidel unzählige Wahlkampfauftritte hinter sich, die anderen wechselten sich ab (außer dem Posterboy, der der Enkel von Gauland sein könnte!)

  354. Geil finde ich wie sich die „Etablierten“ abstrampeln um mit dem Kopf über Wasser,sprich an den Futtertrögen zu bleiben.
    Gauland hält sich klasse zurück und geniesst diesen Zirkus.

    Ps.
    Alleinunterhalterin Göring Eckhardt lässt man in fröhlicher Runde abdrehen…
    Einfach genial was dieser Zirkus beweisst…

    Die nackte Angst geht um.
    Und die ist absolut berechtigt.

  355. neuheide 21. September 2017 at 23:13

    Schwesig ist ein so geiles Babe,warum hat sie nicht einen Beruf gewählt,wo sie ehrliche Arbeit abliefert,die von den Männern ehrlich bezahlt wird.

    Find ich auch. Ehrliche Arbeit z.B. Hafenn*utte für weitgereiste Seemänner

  356. Ja was ist denn mit der Katrieeehn los; „Gefährder“ will sie überwachen !!!!

    Ja will die denn den „Bullenstaat“ ?????

    Tstststststs……….

  357. Die Alt-Parteien machen sich gegenseitig eine Kuschelrunde…
    Wagenburgmentalität…

    Ich sehe schon die CSU und die Grünen in einer Koalition (Würg!)

  358. Super AfD-Werbung! Hier wird dem Zuschauer illustriert dargestellt: Nichts wird sich ändern. Alter Wein in neuen Schläuchen. Man hätte mal im ARD-Archiv die letzte Wahlsendung vor 4 Jahren herauskramen können. Damals wurde schon der gleiche Mist von den Kartellparteien abgesondert.

  359. gonger 21. September 2017 at 22:42

    alexandros 21. September 2017 at 22:38
    Kommt alle nach Bayern, da ist die Welt noch in Ordnung!
    —————
    Jawoll, Herr Herrmann. Und Jobs gibt’s da auch. Und Teilzeitjobs. Boah Ey…
    ——
    Vor allem gibt’s in Bayern auch jede Menge Flaschensammler, und nicht nur im Münchner Hbf, wo sie Hausverbot kriegen.

  360. Ihr blöden Politiker. Woher kommt das Unsicherheitsgefühl? Was wollt ihr mir erzählen? Ihr Penner, Lügenpack. Mehr Polizei, mehr Kameras? Wie wäre es mit weniger Ursachen?

  361. @Highway: Ich glaube, das sarkastische an seiner Aussage haben die Teilnehmer und das Publikum verstanden.
    Es ist eine Frechheit, wie die Moderatorinnen die AfD ständig irgendwie in die Naziecke drängen wollen.

  362. Hallo, Herr Gauland, jetzt innere Sicherheit:
    Mit der AfD wäre Ein Anis Amri erst gar nicht reingekommen
    Mit der AfD wäre ein Anis Ari sofort abgeschoben worden.
    Keine Wortmeldung bei Innerer Sicherheit, toll, Herr Gauland!!

  363. Cendrillon 21. September 2017 at 23:16
    Vae victis 21. September 2017 at 23:10

    estan ist richtig, der Zustand kann sich noch ändern.

    Soy aleman/a das ändert sich nie, auch nicht mit einem spanischen Pass. :-)))
    Estoy en España, und morgen bin ich wieder weg, mañana me voy.

  364. Jetzt geht es um nichts weniger als die ganze die Welt zu retten
    Das Thema für die Öko-Irren

    Meinen Diesel bekommen die NICHT !

  365. Cendrillon 21. September 2017 at 23:18

    neuheide 21. September 2017 at 23:13

    Schwesig ist ein so geiles Babe,warum hat sie nicht einen Beruf gewählt,wo sie ehrliche Arbeit abliefert,die von den Männern ehrlich bezahlt wird.

    Find ich auch. Ehrliche Arbeit z.B. Hafenn*utte für weitgereiste Seemänner
    ——————–
    Wer weiß was zu DSR – Zeiten *) in ihrer Heimat Rostock so alles abging 😉
    Hafenkneipen gab’s da zuhauf.
    Aber mit Sarah Wagenknecht würde ich – in allen Ehren – mal gerne ein Glas Moselwein trinken.

    *) Deutsche See-Reederei der damaligen „DDR“. Die durften „raus“ beim Erich.

  366. Wenn es ein Thema gibt, dass mir gehörig auf den S*ack geht dann ist es das Thema „Digitalisierung“. Das ist die Aufgabe der Industrie und von kreativen Leuten und nicht von dummschnatternden Politschranzen.

  367. Unfassbar, Terror, Flüchtlinge, Anschläge und von Gauland keinen Mucks…

    Vielleicht aber auch gut, so entlarven sich die Systemparteien

    Dafür jetzt zur CO2 Problematik…. 🙂

  368. Schon aufgefallen dass Herr Gauland beim wichtigsten AfD Thema innere Sicherheit gar nicht gefragt wurde????

  369. Herrmann grinst immer so schön dümmlich wenn er angesprochen wird…

    Und Göring-Eckardt macht heute Abend einen ziemlich besorgten Gesichtsausdruck. Wird ihr etwa langsam bewusst wie fatal es sein kann, wenn man als erwachsener Mensch ohne jegliche Berufsausbildung dasteht???

  370. So, ich klinke mich aus. Der Wähler sieht: mit diesen Witzfiguren der Altparteien wird die Scheisse genauso weitergehen wie bisher. Am Sonntag gibt es daher nur die Wahl: AfD oder weiter-so.

    Nacht.

  371. O ton der Systemparteien.
    Da vorallem die Grünen.

    Wir brauchen mehr kriminelle Einwanderer und somit auch mehr Polizisten um uns vor diesen zu schützen.

  372. VivaEspaña 21. September 2017 at 23:22

    Cendrillon 21. September 2017 at 23:16
    Vae victis 21. September 2017 at 23:10

    estan ist richtig, der Zustand kann sich noch ändern.

    Soy aleman/a das ändert sich nie, auch nicht mit einem spanischen Pass. :-)))
    Estoy en España, und morgen bin ich wieder weg, mañana me voy.

    Ein kleiner Spanischkurs ist im Augenblick wesentlich interessanter als diese totlangweilige Schnatterrunde.

  373. WICHTIG
    WEITERGEBEN!!!

    Teil-TRANSKRIPT der WICHTIGEN PASSAGE IN DER REDE GAULANDS beim Kyffhäuser-Treffen!

    Gauland, Kyffhäusertreffen, Rede:

    „(…)
    Wir sind die Partei der Deutschen.
    Frau Merkel mag schwarz-rot-g-Fahnen „entsorgen“ und in die Ecke werfen aber wir holen sie wieder hervor, wir ehren und achten die Farben genau so wie unsere historische Tradition.

    Und liebe Freunde: Der Sozialdemokrat Helmut Schmidt in Wehrmachtsuniform gehört ZU UNS und wenn die große Sozialdemokratische Partei zulässt, dass eine wildgewordene CDU-Verteidigungsministerin Helmut Schmidt „entsorgt“ dann stehen wir auf: Er ist ein patriotischer Deutscher gewesen!

    Liebe Freunde, zu UNSERER historischen Erinnerung gehören Stauffenberg und Rommel, Mars-la-Tour und Sedan, und Cambry und das Schlachthaus von Verdun.

    Das ist deutsche Geschichte, und die lassen wir nicht von einer türkischstämmigen Deutschen entsorgen.

    Liebe Freunde, wer Geschichte „säubert“, zerstört unser Identität, und unser Freund Björn Höcke hat zurecht darauf hingewiesen: Wir lassen uns unsere Identität nicht zerstören.

    JA – wir haben uns mit den Verbrechen der zwölf Jahre auseinandergesetzt, und liebe Freunde, wenn ich mich in Europa umgucke, kein anderes Volk hat so deutlich mit einer falschen Vergangenheit wie das deutsche.
    Man muss uns diese 12 Jahre nicht mehr vorhalten, sie betreffen unsere Identität nicht mehr, und das sprechen wir auch aus.

    Und deshalb, liebe Freunde, haben wir auch das Recht nicht nur unser Land sondern auch unsere Vergangenheit zurückzuholen.

    Wenn die Franzosen zu Recht stolz auf ihren Kaiser sind und die Briten auf Nelson und Churchill, haben wir das Recht stolz zu sein auf die Leistungen deutscher Soldaten in zwei Weltkriegen.

    JEDER MUSS DIESE REDE KENNEN, es sind sehr gut investierte 15 Minuten!!!

    https://www.youtube.com/watch?v=RCb4KWtzLyo

  374. Die „schlaue“ Bettina hat versucht, Gauland wegen der Energiewende aufs Glatteis zu führen. Netter Versuch. Ging aber nach hinten los.

  375. klasse,

    Gauland hat gerade in 3 Sätzen die Holocaust – äh, Entschuldigung die Klimalüge vernichtet!

  376. Hoho…
    Sie denken Nationalistisch…

    Der ganze Klima-Hype dient nur dazu daß Rußland und Kanada nicht auftauen.

  377. Daniel Knight 21. September 2017 at 23:22
    Schon aufgefallen dass Herr Gauland beim wichtigsten AfD Thema innere Sicherheit gar nicht gefragt wurde????
    ———–
    So ist es. ich habe kurz nach 23 Uhr doch eingeschaltet und nicht einmal die Kamera hat Alexander Gauland wahrgenommen, geschweige denn die Moderatorinnen. Krakelt haben CSU, SPD, Grüne, ohne daß die Moderatorinnen einschritten. Zum Glück war es reichlich Müll, was ihnen eher schadet.

  378. Mit Klima und Energiewende kann die AfD nicht punkten. Auch rechte Deutsche sind gruener als gruen. Die Energiewende wird breit getragen. Und sogar mit grosse Chancen fuer die deutsche Industrie.

  379. pcn 21. September 2017 at 23:19

    So ist es. Ich hoffe, dass möglichst viele Zuschauer bemerken, in der Sendung geht es nicht um Information, sondern um Indoktrination und Manipulation.

  380. Klimawandel. Gauland hat sachlich super argumentiert. Schausten CO2 Schadstoff! Keine Ahnung. Und Frau von der Leyen in Sachen Klima himmelweit utopisch und realitätsfern. Sie hat keine Ahnung. Die Mitglieder des IPCC sind Soziologen, Politiker und Phantasten. Die Koryphäen sind ausserhalb des IPCC und halten die Berichte des IPCC für Phatastereien.

  381. Akzelerator 21. September 2017 at 23:26

    klasse,

    Gauland hat gerade in 3 Sätzen die Holocaust – äh, Entschuldigung die Klimalüge vernichtet!

    Ich hatte Gauland neulich im MM mit Hayali zu dieser Frage gehört. Auch da sah sie sehr alt aus. Deshalb wußte ich, dass Gauland damit 12 Punkte holt………

  382. Cendrillon 21. September 2017 at 23:24
    Ein kleiner Spanischkurs ist im Augenblick wesentlich interessanter als diese totlangweilige Schnatterrunde.

    Gauland ist auch gelangweilt und zeigt es. Haha.
    Aber das merken die blöden Kühe nicht.
    Jetzt redet die keifende grüne Krätze auch noch von der Wasserwirtschaft.
    Ich kann nicht mehr.

  383. das ständige Durcheinanderreden der Damenmehrheit ist einfach unerträglich. Diese ständige aggressive hohe Frequenz geht richtig aufs Gemüt.

  384. Die Öko-Irren vergleichen die Abschaffung des Verbrennungsmotors mit der Einführung des Katalysators…

    Abenteuerlich!

  385. Die merken noch immer nicht,
    wie blöd die sich selbst darstellen …
    Das bestätigt einen nur, dass man unbedingt die A F D
    wählen muss, um zu vermeiden, dass man weiterhin von Idioten regiert zu wird.

  386. Diese Göring hat alleine rund eine halbe Stunde ihren Schwachsinn gelabert. Man könnte meinen, das wäre eine wichtige Partei.

  387. Morgen Spaß mit Raute❓ 😎 😆
    FREITAG, 22.09.2017, 19:00 – 20:00 UHR Wahlkampfauftritt von Angela Merkel in München
    Ort: Marienplatz, München

  388. Smile 21. September 2017 at 23:18

    Biloxi 21. September 2017 at 23:00
    Huch
    Ich möchte hier einmal eine eine Lanze für die beiden AfD-Spitzenkandidaten brechen: Dr. Gauland und Dr. Weidel haben sich jetzt DREI MONATE lang extrem verausgabt und jeder 100+ Termine absolviert, bis zu 3 täglich! Es ist erneut – wieder einmal – ein Tribunal und keineswegs eine GESPRÄCHSRUNDE! Wer die perfiden Fallen, die inszenierte infame Perfidie der beiden ekelhaften Moderatoren nicht erkennt, dem ist wirklich nicht mehr zu helfen.
    Ich gestehe Dr. Gauland nach diesem Marathon auch eine gewisse Erschöpfung zu; er hat wie Dr. Weidel unzählige Wahlkampfauftritte hinter sich, die anderen wechselten sich ab (außer dem Posterboy, der der Enkel von Gauland sein könnte!)

    Genau so hatte ich das auch in meinem Kommentar gemeint.
    Kein Vorwurf an Gauland. Es war ein toller Wahlkampf.
    Am Sonntag zwischen 13 und 15%. Getränke kaltstellen!!

  389. Gleich bei Markus Lanz macht der klebrige Klaus Werbung für sein neuestes Buch. Der Klebrige möchte den „Lügenpresseschreiern entgegnen“. Das Buch nennt sich „Rettet die Wahrheit“. Muhahahahahhaaa

  390. Nachdem Herr Gauland zum wichtigsten Thema, Innere Sicherheit, gar nicht das Wort erhielt, habe ich diese linksgrünrot versiffte Propagandasendung des Zwangsgebühren finanzierten Staats-TV sofort abgeschaltet!
    Meine Wahlentscheidung für die AfD steht eh schon längst fest.

  391. Frau Schwesig ist das?
    Vielleicht sollte die mal in einer Asylunterkunft übernachten.
    Und zwar diesmal ohne Bodyguard und Privatschule.

    Keine Prognose. Gauland Köstlich!

    Lindner:
    AfD soll nicht die Koalition anführen (..ähh)

  392. Boah ist die Schwesig unsympathisch! Mit diesem Gesülze als Schlusswort hat sie hoffentlich die 20% unterschritten

  393. Das wichtigste Thema: Unsere Abschaffung durch Umvolkung, ist mit keinem Satz erwähnt worden.

    Klasse ARD und ZDF – ihr seid gute Wahlhelfer für die AfD.

  394. Hat Gauland gut gemacht. Tolle Körpersprache und blöde Schlußfragen muß man wirklich nicht beantworten. Bravo.

  395. Würde gerne mal den Kameramann sehen, der schwenkt permanent so, dass Gauland nur in ca. 2% der Sendezeit zu sehen ist.

    Übrigens,

    wem geht das besserwisserische Gelaber der von der Leyen auch auf den Senkel.?
    Von der Leyen redet wie eine Kindergartentante und scheint in Bezug auf die Themen über die sie spricht auch nicht mehr vorweisen zu können, als einen kindlichen Horizont?

    Gutes Benehmen hat man der Ursula von der Leyen offenbar auch nicht mehr beigebracht.
    Der Adel ist auch nicht mehr das was er mal war.

  396. Daniel Knight 21. September 2017 at 23:22
    Schon aufgefallen dass Herr Gauland beim wichtigsten AfD Thema innere Sicherheit gar nicht gefragt wurde????
    __________________________________________
    Ich denke, dass dürfte nicht nur uns aufgefallen sein.
    Das hätte Gauland auch erwähnen können.
    Auch die Verteilung der Steuer- bzw. Staatsgelder wäre interessant zu beleuchten.
    Welche Partei will mehr Geld für deutsche Interessen ausgeben? Welche für externe Interessen?

    Aber da könnte ja ein unbequemer Politiker profitieren.

  397. Ich bin weiblich, alleinerziehend und wähle AfD: die derzeitigen Parteien haben es sogar selbst bei der Runde eingesehen, dass die Lebensrealität dieser Gruppe schlichtweg ignoriert wurde: alle Alleinerziehenden die ich z. B. kenne sind mindestens qualifiziert und viele hochqualifiziert, die sogenannten fehlenden Fachkräfte die nicht eingestellt werden, weil sie Kinder haben wie Aussätzige behandelt werden auf dem Arbeitsmarkt, deswegen keine Rente erhalten werden, deswegen hungern mit ihren Kindern und nicht wegen Blödheit und Faulheit oder digitaler Unkenntnis?
    Das Hauptproblem ist nicht die Betreuungsfindung, sondern die hohen Steuerabzüge meines Erachtens und damit die Unfreiheit von Alleinerziehenden sein Einkommen selbstständig veräußern zu können, um den Kindern die bestmöglichste Förderung ihrer Talente zukommen zu lassen?
    Ich wähle wohl die AfD, damit einfach wieder die Wahrheit ans Tageslicht kommt und endlich Probleme nicht weggelogen und schön geredet, sondern mit Lösungen bedacht werden: mit reicht es auch das diese Politikerinnen ständig behaupten für Frauen zu sein und das deren Wünsche die Wünsche der Frauen abbilden würde, doch sie regieren seit Jahren gegen Frauen und gegen Frauen mit Kindern, sie regieren eigentlich nur für sich selbst und ihr eigenes Ego, ich kann mich mit nicht einer von denen identifizieren?

    Und dann Frau Schleswig SPD, das ist nur ein Unsicherheitsgefühl: unfassbar,
    (Niemand sollte diese SPD wählen, möge Frau Schleswig in ihrer aufgezeigten Empathielosigkeit in dieser TV-Runde für andere weibliche Wesen danach weg sein von ihrem Posten: für mich fühlte es sich an, wie verspottet werden von dieser SPD-Person!!!)
    die sollte sich mal belesen, was eine Vergewaltigung mit deinem Leben macht: es ist sozusagen nämlich ein Leben zwischen Wach und Koma, also ein Teil leben und funktionieren und der andere Teil dahin vegetieren und warten wieder aufzustehen, um weiter zu leben je nach Erinnerungsauslösung um dich herum: man kann also sagen es ist zeitlich gesehen ein Teiltod des Lebendigseins im Anschluss an die Vergewaltigung wegen der unvermeidlichen Vegetierphasen?

    Alle meine Freundinnen die vergewaltigt wurden, wurden von männlichen Einwanderern vergewaltigt und der Spruch ‚deutsche Männer seien genauso‘ ist weder deren Lebenserfahrung, noch bringt es denen was wenn deutsche weibliche Politikerinnen denen auch noch die Hoffnung nehmen, dass deutsche Männer anders sind und ich persönlich habe die Nase voll davon, dass gelogen wird was das Zeug hält über einige männliche Einwanderer, wegen Rassismus- oder Ausländerfeindlichkeit-Ängste, statt diese Danebenbenehm-Gruppe schlichtweg abschreckend zu bestrafen?

  398. MEIN Schlusswort :
    1.) Beim nächsten Mal nehmen wird F.D.P.-Lindner als Moderator.
    2.) Die Weiber-Quasselrunde war der Tiefpunkt aller Quasselshows
    3.) „Jamaica“ wird es nicht geben, also GroKo.
    4.) Gut gehalten hat sich Gauland, er wirkt leider etwas erschöpft aber beteiligt sich nicht am Gekeife.
    5.) Sarah hat auch gut performt. Wenn nur ihre – von ihr nicht vertretene – Asylanten-Politik nicht wäre.
    6.) Abgekachelt – aber richtig – haben die Privatschul-Küsten-bBrbie und die Göre Eckardt.
    Aber ich glaube Auswirkungen auf die Wahl hat das nicht.
    ? zum Wahlspot danach : W.t.F. sind „Die Urbane“ ?

  399. Was für ein erbärmliches Rattenrennen, ÖR- Millionennutte hechelnd wie ein Bluthund abgerichtet A.Gauland zu stellen und zu verbellen,Spindella v.d. Leiden auf ganzer Linie im Fachbereich versagt ,lallt uns was vom Klima ,zum kreischen komisch.Der Lindner vom FDP -Nuttenverein (gehen mit Jeden mit)sollte niemals wieder in einem deutschen Parlament vertreten sein,Bürger tu dir das nicht an.

  400. Cendrillon 21. September 2017 at 23:33

    Also wenn Klaus Kleber über „fake news“ reden darf und Melanie Amann was zur AfD erzählen soll, dann fahren sie jetzt wirklich die letzten Truppen ins Gefecht….

  401. Ein wichtiger Punkt bei der Rentendiskussion wurde gar nicht angesprochen: Würden mehr Kinder geboren, wäre die Rente sicher!

  402. Gauland war der einzige, der so etwas wie Seriosität ausstrahlte. Ist doch auch nicht das Schlechteste. Gauland ist jedenfalls ein Garant dafür, daß die AfD nicht als unsolide Krawallpartei abgestempelt werden kann.

  403. Katalonien wird völlig undemokratisch die völkerrechtliche Selbstbestimmung von Spanien verwehrt und nennt es…Bewahrung der demokratischen Werte?!?

    Ääää gehts noch???

    Das Gleiche passierte ja auch auf der Krim. Hier wachte nur das russische Militär darauf, dass es nicht zu Ausschreitungen kam während des Referendums. Übrigens, was hier durch die Medien als Unrecht bezeichnet wird, wurde beim Kosovo als rechtens erklärt.

    Merkt ihr, wie die Medien funktionieren und in wessen Auftrag?

  404. Mein bescheidener Wunschtraum für die Wahl:

    CDU unter 30%
    SPD unter 20%
    AfD über 20%
    Grüne unter 5%
    Linke, FDP und Sonstige den Rest

    Bis zur 1. Hochrechnung halte ich es für realistisch!

    Und machen werden die Volksverräter dann trotzdem weiter… das ist mir auch klar!

  405. Die Sendung war so ausgelegt, Gauland alt aussehen zu lassen. Genau das hat geklappt. Er war nicht wirklich auf Zack, schien zeitweise abwesend, hockte auf seinem Stuhl wie ein nasser Sack. Lindner konnte sich hingegen profilieren. Sehr ärgerlich. Die grüne Schreckschraube hatte eindeutig die meiste Redezeit.

  406. Ich halte es nicht mehr aus – wie einer vorher schon sagte – man würde denken dass diese Leute noch nie was mit der Deutschen Politik zu tun hatten, so schwätzen die hier rum.
    Schön schwätzen bis die am 25.09 wieder mit der Berufspolitik Weitermachen dürfen….
    FALSCH!! Denn am 25.09 erleben die den größten Schock ihres Lebens wenn die Ergebnisse gezählt werden.
    Weg mit dieser Bande Versager!
    Zweite Kraft: AfD. Get used to it, Ferkel – wir kommen!

  407. Mit solchen „Anführern der Regierungsparteien“ damals in der Steinzeit, wäre der Mensch sogar vom Regenwurm ausgerottet worden. Man oh man…

  408. Gauland ist zwar besser als Weidel, aber immer noch nicht so, wie man es sich wünschen würde.

    Entweder man redet den notwendigen Klartext, oder bleibt ganz weg! Nur dasitzen und ab zu mal was leise dazu sagen, überzeugt niemanden.

    Die AfD sollte endlich eigene Medien aufbauen und begreifen, daß sie im Lügenfernsehen keine Chance hat, solange die Pädophilenpartei dort das Sagen hat.

  409. Danke an alle Kommentatoren !

    Ein Zusammenschnitt von Gaulands Auftritt würde ich in Erwägung ziehen.
    Sein öffentliches autogenes Training wird hoffentlich die beste Wirkung haben. Obwohl jetzt ohnehin niemand mehr unentschlossen sein dürfte. Bei so einigen wird das Gekacker der Frau_Innen allerdings als besonders „engagiert“ ankommen.
    Denen ist eh nicht zu helfen, sei’s drum.

  410. johann 21. September 2017 at 23:35

    Cendrillon 21. September 2017 at 23:33

    Also wenn Klaus Kleber über „fake news“ reden darf und Melanie Amann was zur AfD erzählen soll, dann fahren sie jetzt wirklich die letzten Truppen ins Gefecht….

    Auch noch Melanie Amann 🙂 Das darf ja wohl nicht wahr sein.

  411. Küstenbarbie Schwesig von der Scharia-Partei-Deutschland ist der lebende Beweis, dass an den Blondinenwitzen was wahres dran sein muss.

    … ist die dämlich.

  412. crimekalender 21. September 2017 at 23:38
    Die Sendung war so ausgelegt, Gauland alt aussehen zu lassen. Genau das hat geklappt. Er war nicht wirklich auf Zack, schien zeitweise abwesend, hockte auf seinem Stuhl wie ein nasser Sack.

    Blödsinn, das war geniale Taktik, er hat damit seine Langweile, Indigniertheit und Überlegenheit über diese lächerliche Runde demonstriert. (Und die verlorene Zeit genutzt, im anstrengenden Wahlkamofstress ein wenig zu meditieren. Das baut auf.)
    Bei der finalen Frage war er doch voll da. So einen Scheixx beantwortet er nicht.

  413. Die Sendung hat wieder bewiesen:
    Lindner, Herrmann, von der Leyen, Schwesig, Göring Eckart, Wagenknecht stehen für ein „weiter so“.

    Einzig Gauland steht für einen Kurswechsel, die Grundlegenden Probleme (Flüchtlingskrise, Miserable Schulausbildung,.nicht bezahlbare Folgekosten der Flüchtlingskrise,….) durch bekämpfen der Ursachen zu lösen.

  414. @ Drobo 21. September 2017 at 23:37

    Über die Abspaltung Kataluniens von Spanien entscheiden nicht die Katalanen, sondern alle Spanier. Eine einseitige Unabhängigkeitserklärung ist lt. spanischem Gesetz nicht möglich.

  415. Highway 21. September 2017 at 23:38

    Die AfD sollte endlich eigene Medien aufbauen und begreifen, daß sie im Lügenfernsehen keine Chance hat, solange die Pädophilenpartei dort das Sagen hat.
    ——————-
    …oder so wie bei der Konstellation Fox / Trump.
    Wenn die AfD größte Oppositionspartei wird kann sie dort rein um bei den Fernsehräten mal auszumisten.

  416. Gerade bei extra 3, Torsten Sträter. Sagt, dass zur Wahl stehen:

    Der zottelige Zausel aus Würselen und der tief gefrorene Hosenanzug.

    hahaha

  417. Ich denken das die Umfragen richtig liegen, mit vielleicht 1-2% extra fuer die AfD wegen Befragten die sich nicht trauen zu zugeben Natzi zu waehlen.

    GroKo kommt.

  418. Dieses ganze gewollte Affentheater nützt ihnen Null,
    die Sache ist gelaufen.

    Da kann die Hühner noch so viel gackern.
    AFD wird eine tollen Wahlerfolg haben ….

  419. Da hat die Schausten doch wirklich CO2 als Schadstoff bezeichnet; allein daran erkennt man, wie unerträglich doof die sind:

    Die Pflanze betreibt für ihr Wachstum Photosynthese (Assimilation). Dabei bildet sie aus Wasser und CO2 unter dem Einfluss von Sonnenlicht Traubenzucker und Sauerstoff. Das Kohlendioxid ist deshalb für die Pflanze neben Wasser ein entscheidender Wachstumsfaktor.

    Der normale CO2-Gehalt der Luft von 320 bis 360 vpm CO2 stellt für viele Pflanzen keinen optimalen Wert für die Photosynthese dar. Als für die Pflanzen optimale Werte werden CO2-Konzentrationen zwischen 600 bis 1600 vpm CO2 angegeben. Gemüsepflanzen verlangen tendenziell etwas höherer Werte als Zierpflanzen.

  420. @alexandros: Es kommt drauf an, welche Kinder geboren werden. Bei Lanz spricht eine Lehrerin, welche unseren Neudeutschen Kindern beibringen muss, wie eine Toilette funktioniert.

  421. Herrlich, das Gegackers !
    Ceterum Senseo, für die AfD elf es sehr gut !
    Die Krähen haben sich gegenseitig die Augenbrauen gezupft, nur Gauland konnte sich zurücklehnen. Angriffe gab es gegen die AfD (leider) viel zu wenig, denn die Vertrete_innen wissen, daß die Natsieh_Keule in der letzten Zeit zum Boomerang geworden ist.
    Selbst Frau Schaustinsland konnte den alten Fuchs Gauland nicht reizen.

    AfD voran !!!!!

  422. @ int 21. September 2017 at 23:36

    Herr Loriot, Sie haben das Schlusswort.

    „Ich hatte mal einen Hund, aber das gehört nicht hierher.“

    Ich mag Deinen schrägen Humor!

  423. Die halbe Welt hat doch mittlerweile verstanden, dass die Medien heuchlerisch und gleichgeschaltet sind. Köln war der Dammbruch, seitdem geht es bergab mit denen.

    Die Medien verschwinden von Tag zu Tag mehr und ich muss sagen, ich freue mich darauf!

  424. padpad 21. September 2017 at 23:38
    Zu Ihrer Randbemerkung: Interessant, ich vermute einmal es war so ins Blauen hinein gesagt…
    Habe eine äußerst seriöse Quelle (besser gehts nicht…) dass die Alternative für Deutschland am Sonntag zweitstärkste Kraft sein wird…
    Lasse mich dafür gerne belächeln und verspotten, aber bitte anderenfalls dann am Sonntag abend auch daran erinnern… gell….?!?…..
    Ich sag nur Blaues Wunder, wo heute auch ein Blaues Wunder hing….! 🙂

  425. VivaEspaña 21. September 2017 at 23:41

    Blödsinn, das war geniale Taktik, er hat damit seine Langweile, Indigniertheit und Überlegenheit über diese lächerliche Runde demonstriert.

    Das begreifen aber nur diejenigen, die ohnehin schon AfD wählen.

  426. gonger 21. September 2017 at 23:35

    ? zum Wahlspot danach : W.t.F. sind „Die Urbane“ ?

    Das sind diejenigen, die den mit Abstand doofsten Wahlspot der Saison abgeliefert haben. So unterirdisch schlecht war der, dass er fast schon wieder gut war.

  427. Um den Pflanzen eine ausreichende CO2-Konzentration zur Verfügung zu stellen, wird in den Gewächshäusern zusätzliches CO2 gegeben.

    Schausten wird das nie verstehen……..

  428. Gauland hat das ganz O.K. geschaukelt. Mehr auch nicht. Von einer bissigen und professionellen Oppositionspartei (wie FPÖ) ist die AfD noch meilenweit entfernt.
    Nur paar Stichwörter:
    -Kaum eigene Angriffe gestartet (die man gut vorbereiten kann)
    -Klima-Antwort war schwach. Hätte einfach nur sagen müssen dass JETZIGE Form der EEG weder klimafreundlich noch Billig ist. Und überall unnütze Windräder rumstehen…
    -Schlusswort nicht für kurze Aussage genutzt (warum AfD wählen)

  429. Erni Schroeter 21. September 2017 at 23:45

    Lindner war wieder einmal mit Abstand der beste Teilnehmer.
    ————-

    Wer aber nur ein wenig Hirn hast, durchschaut diesen Aufschneider ganz schnell.

  430. rene44 21. September 2017 at 23:40

    Ich habe das ganze NUR wegen Gauland angeschaut. Er steht (nicht nur aus Altersgründen) über allen anderen Teilnehmern. Gauland kennt aus seiner CDU-Zeit in Hessen noch die ganzen CDU-Granden und weiß, was dort in Hinterzimmern und woanders diskutiert wurde. Auch wenn es vielleicht nicht alle gemerkt haben, aber bei Herrmann, Lindner und v. d. Leyen merkte man ständig eine gewisse Angsthaltung ihm gegenüber. Die wissen nämlich genau, dass ER mehr weiß als sie über ihre Parteien und Figuren.
    Ich hatte den Eindruck, dass Gauland sich sogar aus Kultiviertheit zurückhielt, um sie nicht bloßzustellen. In den kommenden Bundestagsdebatten wird Gauland ganz andere Saiten aufziehen…….

  431. Armenius 21. September 2017 at 23:46

    Die halbe Welt hat doch mittlerweile verstanden, dass die Medien heuchlerisch und gleichgeschaltet sind. Köln war der Dammbruch, seitdem geht es bergab mit denen.

    Die Medien verschwinden von Tag zu Tag mehr und ich muss sagen, ich freue mich darauf!

    Die Propaganda-Matrix

    Ob Russland, Syrien oder Donald Trump: Um die geopolitische Bericht­erstattung westlicher Medien zu verstehen, muss man die Schlüssel­rolle des amerikanischen Council on Foreign Relations (CFR) kennen.

    Im folgenden Beitrag wird erstmals dargestellt, wie das Netzwerk des Councils einen in sich weit­ge­hend geschlossenen, trans­atlantischen Informations­­kreislauf schuf, in dem nahezu alle relevanten Quellen und Bezugs­punkte von Mitgliedern des CFR und seiner Partner­­organisationen kontrolliert werden.

    Auf diese Weise entstand eine historisch einzigartige Informations­­matrix, die klassischer Regierungs­propaganda autoritärer Staaten deutlich überlegen ist, indes durch den Erfolg unabhängiger Medien zunehmend an Wirksamkeit verliert.

    https://swprs.org/die-propaganda-matrix/

    Die Studie als pdf: https://swprs.files.wordpress.com/2017/09/die-propaganda-matrix-spr-rmv.pdf

  432. flo 21. September 2017 at 23:48

    Gauland hat das ganz O.K. geschaukelt. Mehr auch nicht. Von einer bissigen und professionellen Oppositionspartei (wie FPÖ) ist die AfD noch meilenweit entfernt.
    Nur paar Stichwörter:
    ————-
    Kickl von der FPÖ, hätte die Runde in Einzelteile zerlegt.

  433. VivaEspaña 21. September 2017 at 23:41

    Es bringt nichts, sich Gauland jetzt schönzureden. Er hat heute Abend für eine positive Außenwirkung der AfD kaum was getan. Es nervt mich wirklich sehr, dass sich die AfD auf den letzten Metern so blöd anstellt. Wäre ich mal lieber Flyer verteilen gegangen als mir das anzugucken.

  434. 5 dämliche Weiber die laufend durcheinander quatschen und keine Ahnung haben.
    Die Sendung demonstrierte wieder überdeutlich, dass Frauen sich von Politik fernhalten sollten!

  435. Der „Konsens der Demokraten“,
    die „Elite“,
    die „Etablierten“ scheinen realisiert zu haben,
    dass die Nazi-Keule das Gegenteil des Angestrebten bewirkt.
    Man hielt sie begraben.

    „Lindner ist ein schlimmer Dampfplauderer:
    redet viel ohne etwas sinnvolles zu sagen …“

    Psst,
    das muss Staatsgeheimnis bleiben.

  436. Mein Tipp :
    CDU / CSU 36%
    SPD 19% ( Chultz hat fertig und alle Älteren vergessen die Agenda2000 niemals)
    AfD 12% ( „Dank“ Briefwahl, Petry)
    FDP 12 % ( der beliebige Lindner hat gewaltig aufgeholt)
    Linke 10%
    Grüne 6% (wegen Diesel, Essvorschriften etc.)
    Tierschutz, MLPD & Co : 5%

  437. Drobo 21. September 2017 at 23:37

    Katalonien wird völlig undemokratisch die völkerrechtliche Selbstbestimmung von Spanien verwehrt und nennt es…Bewahrung der demokratischen Werte?!?

    Ääää gehts noch???
    ————————
    Aber ja!

    So hat sich Jugoslawien getrennt, nachdem der Westen den Krieg dorthin trug.
    Die Tschechen udn Slowaken wollten auch nicht mehr zusammenbleiben.
    Und Südtirol will seit fast 100 Jahren zurück nach Österreich.
    Und Schottland wird einen 2. Versuch starten
    usw. usf.

  438. @Erni Schroeter 21. September 2017 at 23:43
    Ein müder und ausgelaugter Gauland, bei dem man den Eindruck hatte (zB Bildungspolitik), dass er gar nicht wusste, worum es geht.
    Gauland hat schon 76 Jahre auf dem Buckel. Da wird man ihm nachsehen, dass er nach dem anstrengenden Wahlkampf müde ist.
    Das Kriterium für einen Politiker ist nicht in einer Schnatterrunde am lautesten zu gackern.
    Überzeugender ist mit Sachkenntnis und Lebenserfahrung in der Lage zu sein dicke Bretter zu bohren.
    Gauland strahlt das Bildungsbürgertum gerade zu aus. Schon allein deshalb hat er mich im Vergleich zu den anderen Diskutanten überzeugt.
    Lindner mag die Unternehmensberater Klappe haben, Gauland hat das Format und die Größe. Auch von seinem Intellekt ist er den anderen überlegen. Dass er die AfD in diese Umfragehöhen geführt hat beweist seine Kompetenz.

  439. @lorrtsinnkleer 21. September 2017 at 13:01
    Ich konnte am Mittwoch noch zwei Unentschlossene überzeugen am Sonntag doch zur Wahl zugehen, um bei der AfD ihr Kreuz zu machen. Nicht traurig sein bitte, die Hauptsache ist doch, dass endlich wieder eine Opposition da ist, damit die ganze Welt wahrnimmt: es leben doch noch Deutsche, die Widerstand leisteten gegen dieses Unrecht an ihnen,
    von den deutschen Politikern: ihrer Ignoranz gegenüber der Lebensrealität so vieler Menschen in diesem Land, ihrer Arroganz und Dekadenz sich als Geist und Gefühls-Klonierer zu verstehen, statt in den fairen Diskurs über Probleme und deren Lösungen zu treten, usw.

  440. Lawrence von Arabien 21. September 2017 at 23:45

    Da können die Hühner noch so viel gackern.
    Die AFD wird eine tollen Wahlerfolg haben ….

    Das Problem ist, daß wir Frauenwahlrecht haben, und Frauen das Gegacker für etwas hochintellektuelles halten.

  441. Die Göring-Hexe durfte stundenlang labern und die Schausten hat ihr feucht gelauscht. Was für eine Müll-Sendung im Müll-ZDF.

  442. WahrerSozialDemokrat 21. September 2017 at 23:53

    Das halte ich für ein Gerücht.

    Der einzige „Selbstläufer“ wird die Implosion der Regierungskoalition sein, egal welche Konstellation sie haben wird.

  443. Wer Herrn Gauland hier als gut oder gar als Sieger wegen der Körpersprache gesehen hat, kann nicht mehr all Tassen im Schrank haben. Ich bin AfD Wähler und habe bereits 2013 AfD gewählt. Was jedoch Herr Gauland hier abgeliefert hat, war der schlechteste AFD-Auftritt im ganzen AfD-Wahlkampf. Argumente wie in den 80er Jahren und die auch noch wenig konkret. Kein Beitrag zur Rente und Pflege, kein Beitrag zur Schule/Bildung und zur inneren Sicherheit wurde er erst gar nicht gefragt – fast verständlich. Ich habe die wunderbare Frau Alice Weidel im Südwesten bei mehreren Auftritten persönlich erlebt. Diese Frau ist das Beste was die AfD zu bieten hat. Jetzt stellt sich Frauke Petry auch noch gegen Gauland. Ich habe es im Focus mehrfach detailliert beschreiben: Frau Weidel hat die AfD ganz alleine auf 12 % + gebracht und alles was am Sonntag niedriger al 12 % ist, haben sich Höcke, Gauland und die übrigen Rechtsausleger zuschreiben. Hier im Südwesten interessiert sich außer ein paar NPD Fuzzis kein Mensch für Gauland und Höcke. Petry ist hier inzwischen auch umstritten. Wenn die AfD Glück hat, kommt sie am Sontag auf 7 %, wer hier von 20 % und mehr schwafelt, leidet an Realitätsverlust.

  444. @WahrerSozialDemokrat 21. September 2017 at 23:48

    Nach dem Einzug der AfD in den Bundestag, fängt erst der wahre Wahlkampf an!

    Dann geht es erst richtig los! Wer glaubt, schlimmer als bisher gehe nicht, wird eines besseren belehrt werden!
    ++++++++
    Die Goldstücke von Raute mit Anhang werden sich weniger verstecken lassen ❗ 😥
    Es wird noch sehr lustig… AfD wird hoffentlich schön darauf hinweisen
    Merkels Goldstücke
    https://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2017/07/28/merkels-goldstuecke/

  445. Leute, legt doch nicht einzelne Sätze auf die Goldwaage, die Karten liegen doch längst auf den Tisch. Beschäftigt euch mal mit dem Thema „Futterneid“, dann lernt ihr auch die Kommunisten kennen. Die Leute haben ihre Meinung schon gebildet, es gibt halt biologische Gründe warum manche Kommunisten wählen, und es gibt uns. Die Kommunisten CDU,FDP,Grüne,Linke und unter welchem Segel die auch segeln sind die Biologischen Verlierer der Spezies Mensch, die Futterneider, die erfolglosen, die Mitläufer. Die haben eine Ur Angst vor den stärkeren, und denen ist jedes Mittel recht sich Ihren eigenen Ängsten nicht stellen zu müssen. Der Mensch ist auch nur ein Säugetier, und was hier abläuft ist ein Kampf der Futterneider gegen die Starken, ein ganz natürlicher Prozess. Das wir diese Bahnhofklatscher nicht zerreissen verbietet uns ganz allein unsere Zivilisorische Erungenschaft.

  446. Horrroshow im Zwooten mit Markus Lanz

    Der klebrige Obersystemschleimer sitzt gerade beim ebenso klebrigen Markus Lanz und klärt „das Volk“ über Fake-News und Manipulation auf. Ausgerechnet dieser ständig miesgelaunte Schleimer mit der Leichenbittermiene und dem ständig erhobenen Zeigefinger, der lügt wenn er nur den Mund öffnet. Und jetzt die potthässliche Gesichtsbaracke Melanie Amann im Anti-AfD-Hetzmodus.

  447. @ Tomaat 21. September 2017 at 23:27

    Mit Klima und Energiewende kann die AfD nicht punkten. Auch rechte Deutsche sind gruener als gruen. Die Energiewende wird breit getragen. Und sogar mit grosse Chancen fuer die deutsche Industrie.

    Das wird allgemein behauptet, stimmt aber längst nicht mehr. Ich lebe auf dem Land und was meinen Sie, was hier los ist wegen der beschissenen Windräder! Da gehen sich Bürger auf Versammlungen gegenseitig an die Gurgel. Und die immer höheren Energiepreise werden alles andere als breit getragen.

  448. Cendrillon 21. September 2017 at 23:22
    Die Werbe-Industrie hat die intelenz schon lange erkannt.
    Da wird Werbung gemacht „Akademiker und Singles“
    Nicht (Akademiker UND Singles)
    Heißt 8 Millionen Akademiker
    und 40 Millionen Singles.
    Macht 48 Millionen
    Es werden Akademiker UND Singles aus der Datenbank gesucht.
    (Zwei Argumente/Suchläufe)
    Nicht gesucht werden Akademiker die Single sind.
    Dies wäre nur ein Argument. (Akademiker UND Single)
    Boolsché Algebra in der Praxis.

  449. Von Gauland bin ich mehr Kante, mehr Biss gewohnt. Aber volles Verständnis: Wahlkampf schlaucht. Und der Mann ist nicht der allerjüngste.

    Insgesamt nervige Sendung, überwiegend mit schnatternden, dummen Mädchen (das Schrumpfmodel Lindner eingeschlossen. Dagegen erscheint der verstorbene Westerwelle ja gar nicht mehr als Tunte, sondern als Mann von Format).

  450. crimekalender 21. September 2017 at 23:51

    VivaEspaña 21. September 2017 at 23:41

    Es bringt nichts, sich Gauland jetzt schönzureden. Er hat heute Abend für eine positive Außenwirkung der AfD kaum was getan. Es nervt mich wirklich sehr, dass sich die AfD auf den letzten Metern so blöd anstellt. Wäre ich mal lieber Flyer verteilen gegangen als mir das anzugucken.
    —————
    Mach dir keine Sorgen. Um diese Uhrzeit saßen keine mehr an der Klotze die noch nicht wussten was sie am Sonntag wählen.

  451. crimekalender 21. September 2017 at 23:51
    Es bringt nichts, sich Gauland jetzt schönzureden.

    Ich rede ihn nicht schön. Ganz im Gegenteil, ich bin immer sehr sehr skeptisch.
    Aber ich sage auch, wenn mal was gut gemacht wird.
    Es ist nicht hilfreich, jetzt so kurz vor der Wahl den A*rschlöchern jetzt noch Munition zu liefern. Die Attacken hätten wenn, dann früher erfolgen müssen.

    Jetzt muß man sich zurück lehnen und das finale hysterische Gekeife gemütlich aussitzen.
    Gauland ist ein alter Fuchs.
    siehe auch hier:
    johann 21. September 2017 at 23:49

  452. Bettina Schausten ohne naturwissenschaftliche Bildung, fällt auf das Märchen vom menschgemachten Klimawandel herein

    Auch Ursula von der Leyen ist so verblödet und begreift nicht, dass der Klimawandel seit über 4,5 Mrd. Jahren stattfindet und der Einfluss des Menschen auf diesen bisher durch nichts belegt ist.
    Viel zu stark ist alleine der Einfluss der Sonnenaktivität, aber offenbar ist das auch für den geistig beschränkten Horizont gerade einer Bettina Schausten zu hoch und der Kindergarten Ursula zu hoch.

    Besonders unverschämt und respektlos fand ich diese Aktion von Bettina Schausten, als sie so tat Gauland sei dumm weil er ihre unpräzise formulierte Frage nicht beantworten wollte.

    Auffällig war vor allem das Hassel und Schausten, bei jedem wohlwollende Fragen stellten, außer bei Alexander Gauland, bei dem sie bei jeder Frage der AfD böswillige Absichten oder Rückwärtsgewandtheit unterstellten.

    Bis auf Gauland und Herrmann würde ich sagen, bestand die Runde ausschließlich aus politischen Ballastexistenzen die man in keinem Parlament dieser Welt benötigt.

    Es ist eine Schande, dass in Deutschland Personen die nichts vorzuweisen haben, als ein abgebrochenes Geschwätz- oder Theaterstudium in höchste Staatsämter gelangen können. Und dann reißen solche Leute in derartigen Quasselrunden auch noch unverschämt die Fresse auf und geifern gegen einen Alexander Gauland der sogar einen echten Doktortitel vorweisen kann.

    Von der Leyen, Göring-Eckhardt oder Fatima Roth – alles Personen mit übersteigertem Geltungsdrang die intellektuell und fachlich nichts vorzuweisen haben.

    Wenn man darüber nachdenkt, dass solche Personen, die nichts besitzen ausser ein unverschämtes vorlautes Mundwerk, in Deutschland in höchste Ämter gelangen können, dann kann man krank werden.

    Ein Trost ist aber, dass wir mit der AfD die Chance haben, diese politischen Ballastexistenzen aus den Parlamenten zu werfen. Vielleicht wird sich der ein oder andere dieser Taugenichtse dann wirklich zum ersten mal in seinem Leben eine ehrlich Arbeit suchen müssen.

    Weil bis die Staatsknete für die Altersversorgung dieser politischen Nichtsnutze ausgezahlt wird, gehen noch ein paar Jahre ins Land.

  453. Amann und der Klebrige bringen Lanz zum Hetzen.
    AfD Idioten. Fähnhenschwinger. Unertrählich ARD/ZDF

  454. Lanz wurde gerade in seiner eigenen Sendung der Lüge überführt, hahaha, wie dumm sind die Propagandaclowns des ZDF.

  455. LANZ PÖBELT WIEDER MEGAMÄSSIG GEGEN FRAU WEIDEL+ AFD. ZDF

    Eine blonde AFD Pöbeltante stimmt ein ins Konzert!

  456. wollte diese Sendung eigentlich nicht sehe,da ich per Briefwahl sowieso schon die AFD gewählt habe..

    Habe es aus Neugier trotzdem getan..

    Mein Fazit:Dummes Gerde von den Altparteien und er Lindner-Partei,die ja für den Istzustand verantwortlich sind..
    Gauland war ruhig,sachlich und kam nicht viel dran..
    Insgesamt war die Sendung für die AFD nicht negativ!

    Gaulands Aussage gegenüber Petry war treffend..

    Faziit:diese langweilige hat keiner der Parteien mehr Pluspunkte eingebracht,aber der AFD auch nicht geschadet!

  457. Nicht die Hautfarbe macht’s, sonder die Einstellung zu allem!
    Bestes Beispiel: Geoffrey Oryema
    https://www.youtube.com/watch?v=un2gkidqerA
    Echt Flüchtlinge reisen nicht durch die halbe Welt um Schutz zu suchen.
    Mir tun die ECHTEN leid, aber sie müssen wie WIR einst sich selbst zu helfen wissen.

    P.S.:
    Textübersetzung von Mr. Geoffrey Oryema (grob übersetzt)

    I’ve been asking for Peace
    But all I got was war I’ve been looking for love
    But I didn’t find togetherness
    What is wrong with the world?
    What is wrong with the people?
    Why don’t we want peace? …?
    ………………………………………..
    -Der Mann ist einer der wenigen vernünftigen in diesem wunderschönen Land-
    Verurteilt BITTE nicht alle.

    Trotzdem am Sonntag
    AfD [x]

  458. Schon 700 Kommentare! Ich schaffe es trotzdem nicht, die GEZ-Gehirnwäsche anzuschauen! Ich warte nur noch auf Sonntag 18.00 Uhr!

  459. Es ist ganz schlimm was im ZDF LANZ im Moment wieder los ist!
    Im Trio wird Stimmung gemacht gegen Ostdeutschland alles gegen AFD! Alles schnell noch vor der Wahl! LANZ SOLL ES RICHTEN!!!
    UNERTRÄGLICH LANZ!!!

  460. WWW: Werde Wahl Watcher
    Denn Kontrolle ist besser und jeder kann es!
    Der Kleine Wahlbeobachter:
    1. Schon heute
    Überzeugen Sie möglichst viele Parteimitglieder, Freunde und Bekannte, am 24.09. nicht nur zur Wahl zu gehen, sondern auch während der Auszählung in den Wahllokalen zu verbleiben und sich persönlich von der richtigen Stimmen-Auszählung der Wahlvorstände zu überzeugen.
    2. Am 24.09. vor den Wahllokalen
    Wenn Sie in oder unmittelbar am Gebäude, in dem sich der Wahlraum befindet, Wahlwerbung bemerken, dann machen Sie den Wahlvorstand darauf aufmerksam und verlangen Sie die sofortige Beseitigung. Denn Wahlwerbung in und vor den Wahllokalen ist nach § 30 des Landeswahlgesetzes verboten.
    3. Am 24.09., 17.45 Uhr, im Wahllokal
    Gehen Sie rechtzeitig ins Wahllokal, damit Sie bei der Auszählung ab 18 Uhr von Beginn an dabei sind.
    Sollte man versuchen, Sie daran zu hindern, berufen Sie sich auf § 47 Landeswahlordnung: „ Während der Wahlhandlung und der Ermittlung des Wahlergebnisses hat jedermann zum Wahlraum Zutritt, soweit das ohne Störung des Wahlgeschäftes möglich ist.“
    4. Am 24.09., nach 18 Uhr, während der Auszählung
    Beobachten Sie aufmerksam die Auszählung der Stimmen. Der Zählvorgang beginnt, indem alle Stimmzettel aus den Wahlurnen auf einen Tisch geschüttet werden. Dann wird zunächst die Gesamtzahl festgestellt –
    notieren Sie sich diese. Während der Auszählung sollten Sie vor allem darauf achten, daß gültige Stimmen nicht in ungültige Stimmen verwandelt werden und daß niemand Stimmzettel verschwinden lässt.

    Der Kleine Wahlbeobachter Tei II
    ZWEIFELSFREI UNGÜLTIG SIND STIMMZETTEL:
    •auf denen mehr als drei Wahlvorschläge angekreuzt
    sind;
    •die Zusätze oder Vorbehalte enthalten;
    •die schwer beschädigt (z.B. durchgerissen) sind. Das gilt nur, wenn die Stimmzettel sich vor der Auszählung in einem solchen Zustand befinden – nicht, wenn sie von einem Auszählenden beschmiert oder beschädigt werden.
    GÜLTIG SIND STIMMZETTEL:
    •wenn nur ein oder zwei Kandidaten angekreuzt sind;
    •wenn kein Kreuz, sondern ein anderes Symbol die gewollte Partei kennzeichnet.
    Es kommt einzig und allein darauf an, daß der Wählerwille zweifelsfrei zu erkennen ist. Ein Punkt oder ein „Ja“ in oder neben dem zum Ankreuzen vorgesehenen Kreis kann als gültige Stimmabgabe angesehen werden.
    Solche Fälle werden unter den Auszählenden diskutiert. Sie dürfen an diesen Beratungen nicht
    teilnehmen, dokumentieren aber mit genauer Uhrzeit jede zweifelhafte Entscheidung.
    Notieren Sie alle Zwischenergebnisse und vor allem auch das Endergebnis, das der Wahlvorstand dann telefonisch an den Landeswahlleiter gibt.
    Das können wir dann mit dem offiziellen Ergebnis vergleichen.

  461. Nicht die Hautfarbe macht’s, sonder die Einstellung zu allem!
    Bestes Beispiel: Geoffrey Oryema
    https://www.youtube.com/watch?v=un2gkidqerA

    Echt Flüchtlinge reisen nicht durch die halbe Welt um Schutz zu suchen.
    Mir tun die ECHTEN leid, aber sie müssen, wie WIR einst, sich selbst zu helfen wissen.

    P.S.:
    Textübersetzung von Mr. Geoffrey Oryema (grob übersetzt)

    I’ve been asking for Peace
    But all I got was war I’ve been looking for love
    But I didn’t find togetherness
    What is wrong with the world?
    What is wrong with the people?
    Why don’t we want peace? …?
    ………………………………………..
    -Der Mann ist einer der wenigen vernünftigen in diesem wunderschönen Land-
    Verurteilt BITTE nicht alle.

    Trotzdem am Sonntag
    AfD [x]

  462. fozibaer 22. September 2017 at 00:02
    Kleber&CO redet bei Lanz so einen Stuss, das man Dünschiss kriegt.

    Melanie Amann redet noch stussiger.

  463. VivaEspaña 21. September 2017 at 23:34
    Hat Gauland gut gemacht. Tolle Körpersprache und blöde Schlußfragen muß man wirklich nicht beantworten. Bravo.

    ———————————————————————–

    Na ist doch mein Rede. Die Gauland-Methode heute: Solidarisierung. Glaubt hier in diesem Strang wirklich jemand, dass nur PI-ler dieses widerwärtige Schmierentheater als solches erkennen? Meine drei-Phasen-Theorie:

    Erstens:
    Diejenigen, die die AfD generell nicht erreichen kann, wurden auch in dieser Sendung nicht erreicht. Deshalb: Geschenkt!

    Zweitens:
    Diejenigen, die die Zeichen der Zeit erkannt haben und wissen, worum es für unser Land geht, würden selbst dann am AfD-Ball bleiben, wenn Gauland einen lauten Furz gelassen oder sich am Sack gekratzt hätte. Na ja, vielleicht hat er ja. Hätte niemand sehen können. Es gab ja Tische. Wenn ich an seiner Stelle gewesen wäre, also bei dem Gekeife an der feindlichen Front wäre es durchaus eine Option für mich gewesen. Nur so aus Spaß. Nur so aus Zeitvertreib.

    Drittens
    Schwankende Leute werden die Sendung geschaut haben, um weiteres zu erfahren. Haben sie aber nicht. Oder gab es irgendetwas Neues? Es war das ewige Moderatoren-Gouvernanten-Mantra des ÖRR, das ewige Mantra der Blockis und Gutis der real existierenden Politik, garniert mit deutlich wahrnehmbaren Mangel an Fairness. Und was passiert mit den Zuschauern, die sehen, dass eine Meute auf einen Einzigen losgeht? Na? Na? Richtig! Sie solidarisieren sich emotionell.

    Fazit:
    Siehe oben. Die Gauland-Methode heute: Solidarisierung.

  464. Die Karten liegen auf dem Tisch…..jetzt gehts ums Ganze!

    Leute (Neulinge/Zuschauer/Besucher von PI)

    WÄHLT AfD…….

  465. Diese Sendung von Lanz ist eine Frechheit! Normalerweise wird beim AfD-Tribunal noch ein AfD-Kandidat eingeladen. Bei Lanz gibt es nun eine Diskussion über die AfD ohne Widerworte.

  466. VOR HERRN LANZ KANN MAN KEINE ACHTUNG MEHR HABEN!
    JETZT PÖBELT ER GEGEN FRAU WEIDEL!!!
    EMAIL AFFAIRE, SYRISCHE FLÜCHTLINGSFRAU, SCHWEIZER WOHNSITZ
    WAS FÜR EIN PÖBELPACK!!!

  467. Frage:

    Welchen Sender könnt ihr empfehlen für Sonntag ab 17:30 Uhr? NTV? Oder einen anderen? Neben Internet selbstverständlich.

  468. Die potthässliche Gesichtsbaracke und Spargel-Anti-AfD-Beauftragte Melanie Amann lässt sich bei Markus Lanz gerade ausführlich über Alice Weidel aus. Diese Vogelscheuche ist von einer seltenen Bösartigkeit. Jetzt hetzt sie gegen Weidel, weil diese eine syrische Haushälterin hatte.

  469. Bah ist das eine Hetzsendung, diese Amann übertrifft ja alles.
    Die Diffamierungskampagne gegen Frau Weidel in Abwesenheit, ist Hundsgemein !

    Was eine Niedertracht !!!!!

  470. Die blonde Tussi bei Lanz ist unterirdisch. Die hetzt gegen Weidel brutal. Die haßt bestimmt Weidel weil sie so einen häßlichen Körper gegenüber Frau Weidel hat.

  471. Meines Erachtens interessiert 95% der Bevölkerung keine syrische Haushälterin, entsorgen, emails, lesbisch sein…

    Selbst wenn alles wahr wäre würde es mich keinen Deut interessieren. Also lesbisch stimmt ja und ist ok.

  472. int 21. September 2017 at 23:58
    Gauland.
    „Müde“?
    Abgeklärt!

    ——————————————-

    Zum wiederholten Male: Sehr gut gesehen!

  473. Melanie Amann – Ein bisschen arg blond in der Birne.

    Die typische Lanz-Pöbelsendung gegen die AfD. Man versucht zu retten, was noch vermeintlich zu retten ist.

    Ein Schmierentheater der mainstream-Lügenpresse … und der klebrige Kleber darf nicht fehlen.

  474. Die Sendung von Markus Lanz ist durchaus sehenswert. Normalerweise erspar ich mir diesen Müll. Aber heute ist es wirklich interessant.

    Die maßlose Arroganz und Herrenmenschlichkeit eines Claus Klebers oder eine Melanie Amann ist einfach nur erschreckend. Völlig abgehoben leben sie in ihrem Bestmenschen-Elfenbeinturm und wissen nicht, dass es unter ihnen brodelt.

  475. Wieso muß die AfD denn noch punkten?
    Diejenigen,die mit diesem Merkelsystem und der Politik nicht zufrieden sind,haben ihre Entscheidung doch schon längst getroffen.
    Wechselwähler,werden spontan ihr X machen,vielleicht einer Partei,die ihrer bisherigen ähnelt,einer,von der sie wissen,das sie bedeutungslos sind.
    Die,die eine Ohrfeige verteilen möchten,werden AfD wählen,dazu brauche ich keine Argumente,2 Tage vor der Wahl.
    Die,die noch kämpfen und Punkten müssen,sind die etablierten Parteien,es geht ja auch um Koalitionsmöglichkeiten,das hat die AfD auch gar nicht mehr nötig.
    Dr. Gauland war ruhig,sachlich,habe das Y-Tube video angeschaut und die „Damen“ widerlegt und ad absurdum geführt.
    Er hat das Gabriel Zitat wieder angebracht,hat Mitterands Rede ins Spiel gebracht und das reichte vollkommen um die Zicken ans Kochen zu bringen,er war einfach nicht zu stellen und das ist auch richtig so. Wenn ich der Meinung bin,die Suppe schmeckt,muß ich nicht nachwürzen um am Ende, vielleicht alles zu
    verderben.

  476. DocTh
    Werde Wahlbeobachter❗ 😎
    Wobei ich hoffe, dass nicht so viele da sind und ich nicht gut beobachten kann ❓
    Wobei ich mich schon durchsetzen kann ❗
    Hast du nichts vergessen ❓ 😛
    Der Kleine Wahlbeobachter Tei II
    ZWEIFELSFREI UNGÜLTIG SIND STIMMZETTEL:
    wo AfD angekreuzt ist 😆

  477. Diese Blonde, kein Mensch wer es überhaupt ist, reißt ihr Mundwerk auf in den höchsten Tönen, pöbelt gegen Frau Weidel als bekäme sie es bezahlt!!! (Herr Kleber ist als Hetzer mit von der Partie redet nur von Fake News!! Rechtfertigt die Mainstream Medien pausenlos!)

    Klatschmichel klatschen sich wieder die Hände wund!
    Jetzt scheint das Thema AFD und Frau Weidel durch zu sein!

  478. Ich finde interessant, dass diese Hetzrunde bei Lanz sich über die bösen Fakenews oder Verschwörungstheorien aufregen, aber bei Weidel jedes verlogene Gerücht als Wahrheit darstellen.

  479. Kleber klingt irgendwie resigniert.
    So hart gearbeitet.
    Und es hat nichts genützt.
    Fast alle sind dumm.

  480. johann 22. September 2017 at 00:08

    Bei Lanz findet tatsächlich das letzte Gefecht statt……….
    ——————–
    Du sagst es. Die wissen mehr als wir. Das ist wirklich das letzte Gefecht bei Lanz.
    AfD wird definitiv über 13% holen.

  481. ZDF HAUPTTHEMA HEUTE MARKUS LANZ

    AFD und WEIDEL PÖBELEI nonstop!!!

    Ganze Sendung scheint der AFD gewidmet!

  482. fozibaer 21. September 2017 at 23:59
    „[…] Mach dir keine Sorgen. Um diese Uhrzeit saßen keine mehr an der Glotze die noch nicht wussten was sie am Sonntag wählen.“

    ——————————————————————————————-

    Hehe…jenau so isset!

  483. Ich freue mich auch darauf….

    Da sitzen nur kurzhaarige, von der Graukopffraktion beim auszählen…
    nur eben diesmal nicht alleine 😉

  484. @Cendrillon: Diese Versammlung bei Lanz ist nicht nur anti-AfD, sondern man spürt richtig, dass sie die Wähler der AfD für die dümmsten Idioten halten, die keine eigene Meinungen haben und sich von irgendwelchen Parolen der AfD leiten lassen.

  485. Habe gerade erst Lanz eingeschaltet. Wer ist denn dieses dunkelhaarige Mann-Weib in der Mitte? Gruselig.

  486. Wenn es darum gegangen sein sollte, Wähler zu aktivieren, dann muss man immer im Blick haben, worauf die Masse reinfällt, und nicht , wie offensichtlich die Volksverräter sich am laufenden Band widersprechen. Natürlich, Zuschauer sind nicht blöd, aber die Masse schon.
    Möchte nicht wissen, wie viele Leute nur am Rande etwas hier und da mitbekommen, und dann aufgrund irgendwelcher Gerüchte oder Neigungen irgendwas wählen.

    Und wegen dem blauen Wunder- zweitstäkste Kraft und so weiter, das wird schon deshalb eng, weil die Wahlen gefälscht werden.
    Niemand wird doch so naiv sein und glauben, dass sich die Umvolker ihr Ding vermasseln und aus der Hand geben lassen.
    Allein, dass die Meldung über die unsichere Wahlsoftware, die offenbar jeder hacken kann, nirgends großartig thematisiert wurde spricht doch Bände.

    Und eben wird auf VOX News im Rahmen der Wahldebatten erklärt, dass wir das sicherste Land sind. Polizei spielt mit beim fröhlichen „alles nur diffuse Ängste“ Geschwafel.
    Muss noch mehr Polizei ran, dann klappt das schon. CDU Generalsekretär sagt was, aber allein die Fresse ist nicht zu ertragen.
    Bitteschön, keine Ursache.

  487. Die Blonde verdreht die Augen, die drehen schon in entgegendgesetzte Richtungen. Selbst die Augen leiden, wenn man sich so verbiegt.

  488. Am lustigsten für mich war die Zitierung (weiß jetzt nicht von wem) der 70 Jahre alten Dame, die authentisch die Nazi-Zeit in Erinnerung hatte (hätte).

  489. Dies war der erwartete, irrsinnige Schlagabtausch. 🙂 🙂 🙂

    Wer hätte das gedacht, Hr. Gauland wurde nur zu Themen gefragt, wo man glaubte, die AfD vorführen zu können, bei der inneren Sicherheit wurde er einfach übergangen.

    Die vorher bestimmten Altparteienpolitiker (Schwesig, Leyen, Lindner usw.) durften nacheinander Hr. Gauland und die AfD mit deutlicher Zustimmung der „Moderatorinnen“ in die obligatorische, rechte Naziecke prügeln.

    Hr. Gauland kann man keinen Vorwurf machen, denn hier ging es nur noch um unentschlossene Wähler, da hätte eine Holzhammer – Strategie genau das Gegenteil bewirkt.

    Wenn Vorwurf, dann an Fr. Petry, ihre Persönlichkeit scheint ihr einen Streich zu spielen, sie kommt nicht mehr mit der notwendigen Parteidisziplin klar und war unsichtbar auf Seiten der Altparteien vertreten.

  490. Herr Gauland ist in Interviews sehr redegewandt und schlagfertig, immer in seiner ruhigen Art. In solchen Krawallrunden kommt jemand mit dieser bedächtigen Art zu reden leider zu kurz. Anderen ins Wort zu fallen und dazwischenzurufen, ist nicht seine Art. Ich finde, dass er sich heute wohltuend von den lauten Damen abgehoben hat, das ist sicher auch anderen Zuschauern aufgefallen. Wenn er zu Wort kam, waren die Antworten präzise und konkret.

  491. Pleitemacher Lindner hat doch nichts drauf. Seine Firma wurde sogar mit Fördermitteln unterstützt. Dann Insolvenz.

  492. @ jeanette 22. September 2017 at 00:07

    VOR HERRN LANZ KANN MAN KEINE ACHTUNG MEHR HABEN!
    JETZT PÖBELT ER GEGEN FRAU WEIDEL!!!
    EMAIL AFFAIRE, SYRISCHE FLÜCHTLINGSFRAU, SCHWEIZER WOHNSITZ
    WAS FÜR EIN PÖBELPACK!!!

    Keine Achtung MEHR? Ich hatte die noch nie. Lanz ist ein Schmierlappen, eine Hofschranze des Merkel-Systems. Und er ist eine Schande für Südtirol. Da finde ich den Messner noch sympathischer, das ist zwar auch ein linker Vogel, aber wenigstens einer mit Ecken und Kanten, der nicht den Mächtigen nach dem Maul redet. Lanz ist eine charakterliche Null, ein smarter, glattgebügelter, geleckter Niemand.

  493. Die Gesichtsbaracke vom Spargel leidet unter akuter AfDophobie gepaart mit paranoiden Wahnvorstellungen von russischen Superhackern und Google-Werbeanzeigen schaltenden Rechtsextremen. Überall Nahtzies, Melanie. Überall. Guck mal unter deinen Jogurtbecher.

  494. Rheinlaenderin 22. September 2017 at 00:17

    Habe gerade erst Lanz eingeschaltet. Wer ist denn dieses dunkelhaarige Mann-Weib in der Mitte? Gruselig.
    ————————–
    Die war wohl noch nicht dran!
    Links sitzt Kleber die SPIEGEL TANTE AMMAN BLOND und ganz rechts mit kurzen Haaren eine MIGRANTENLEHRERIN hat schon gepredigt!

  495. Armenius 22. September 2017 at 00:07
    Frage:
    Welchen Sender könnt ihr empfehlen für Sonntag ab 17:30 Uhr? NTV? Oder einen anderen? Neben Internet selbstverständlich.

    ——————————————————————

    Empfehlung? Tja…vielleicht mehrere Fenster im Browser öffnen und drei oder vier TV-Streams gleichzeitig laufen lassen. Aber bei einer Empfehlung bin ich mir sicher:

    https://www.google.de/search?q=champagner&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwit5cbWp7fWAhUIblAKHQIHAkMQ_AUICygC&biw=1600&bih=780#imgrc=oiYfU7GbjlODvM:

  496. Ich tue mir gerade Lanz mit seiner Hetz-Sendung an, das ist ja ekelhaft. Ich komme mir gerade vor wie ein Industrietaucher in der Kläranlage.

  497. Silvester 2015, Polizei Köln: (….) Trotz der ungeplanten Feierpause gestaltete sich die Einsatzlage entspannt – auch weil die Polizei sich an neuralgischen Orten gut aufgestellt und präsent zeigte. (….)

    POL-K: 160101-1-K/LEV Ausgelassene Stimmung – Feiern weitgehend friedlich
    01.01.2016 – 08:57

    Köln (ots) –

    Aktualisierung vom 08.01.2016 11:30h:

    >>> Die Inhalte der folgenden Pressemitteilung, die am Neujahrstag
    um 8.57 Uhr durch die Pressestelle der Polizei Köln veröffentlicht
    wurde, sind inhaltlich nicht korrekt. „Aus Gründen der Transparenz
    habe ich entschieden, die unzutreffende Pressemitteilung nicht
    löschen zu lassen. So hat jeder die Möglichkeit, sich einen
    Überblick über die Inhalte dieser Pressemitteilung zu verschaffen.
    Ich habe bereits am 5. Januar in einer Pressekonferenz öffentlich
    den Fehler eingeräumt und dessen Ursachen erläutert“, stellt
    Wolfgang Albers klar. Hier folgt der unveränderte Text der
    Ursprungsmeldung: <<<

    Die Polizei Köln zieht Bilanz

    Wie im Vorjahr verliefen die meisten Silvesterfeierlichkeiten auf den Rheinbrücken, in der Kölner Innenstadt und in Leverkusen friedlich. Die Polizisten schritten hauptsächlich bei Körperverletzungsdelikten und Ruhestörungen ein.

    Von Donnerstagabend (31. Dezember) 18 Uhr bis heute Morgen (1. Januar) um 6 Uhr sprachen die Einsatzkräfte im Stadtgebiet Köln 94, in Leverkusen zwei Platzverweise aus. Bislang gingen bei der Polizei 20 Anzeigen zu Sachbeschädigungen ein (Vorjahr: 25). Im Vergleich zum letzten Jahr stieg die Zahl der Körperverletzungsdelikte von 78 in Köln leicht an. 80 Mal wurde die Polizei tätig. In Leverkusen verzeichneten die Beamten 4 Straftaten dieser Art (Vorjahr: 5). Die Zahl der gemeldeten Ruhestörungen stieg im Vergleich zum Vorjahr (76, davon 8 in Leverkusen) an. Bis 6 Uhr schritten die Polizisten in 80 Fällen, davon 7 in Leverkusen gegen zu lautes Feiern ein.

    Kurz vor Mitternacht musste der Bahnhofsvorplatz im Bereich des Treppenaufgangs zum Dom durch Uniformierte geräumt werden. Um eine Massenpanik durch Zünden von pyrotechnischer Munition bei den circa 1000 Feiernden zu verhindern, begannen die Beamten kurzfristig die Platzfläche zu räumen. Trotz der ungeplanten Feierpause gestaltete sich die Einsatzlage entspannt – auch weil die Polizei sich an neuralgischen Orten gut aufgestellt und präsent zeigte. (st)

    Rückfragen bitte an:

    Polizeipräsidium Köln
    Pressestelle
    Walter-Pauli-Ring 2-6
    51103 Köln

    Telefon: 0221/229 5555
    e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/3214905

  498. OT
    Der linke Gutmenschen-Kommentar des Tages Frauenangst vor Flüchtlingen: Wie konnte das passieren?:

    Ich muss auf meinem Heimweg durch einen Park, im Winter dunkel. Seit ein paar Jahren steht in dem Park ein Flüchtlings-containerdorf. Jetzt gehe ich dort nachts nicht mehr lang sondern einen Umweg, denn ich habe Angst. Ich schäme mich, weil ich es – wie Sie sagen – rassistisch von mir finde da nicht durchzugehen. Und so will ich nicht sein. Ich finde ich es wichtig Geflüchtete zu schützen. Aber Angst habe ich trotzdem wenn es dunkel ist und ich ganz allein im Park bin. Helfen sie mir aus meinem Dilemma (statt mich zu verurteilen.)

    Wer weiß. Vielleicht schreibt die Gutmenschin in ein paar Monaten: „Ich wurde – gegen meinen Willen – bereichert. Was habe ich falsch gemacht? Ich sehe es aber als Chance noch viel mehr über die kulturellen Unterschiede und die Bereicherung zu lernen.“
    Ich sehe auch eine gute Chance, dass diese linke Gutmenschin den Darwin-Award für die geilste Art, sich selbst den Gar auszumachen, erhält.

  499. fozibaer
    22. September 2017 at 00:10
    Die blonde Tussi bei Lanz ist unterirdisch. Die hetzt gegen Weidel brutal. Die haßt bestimmt Weidel weil sie so einen häßlichen Körper gegenüber Frau Weidel hat.
    ++++

    Vielleicht hatte Frau Weidel der blonden Tussi ein Korb gegeben.
    Verschmähte Liebe vertragen die meisten Frauen halt nicht.

  500. Hatte gerade mal kurz den Markus Schwanz, ach nee Lanz angemacht. ZDF -habe wohl genau richtig eingeschaltet!jeanette 22. September 2017 at 00:13
    Diese Blonde, kein Mensch wer es überhaupt ist, reißt ihr Mundwerk auf in den höchsten Tönen, pöbelt gegen Frau Weidel als bekäme sie es bezahlt!!!

    Das Blonde Geschöpf ist:
    Melanie Amann, Journalistin
    Die Spiegel-Journalistin weiß: „In Teilen der Bevölkerung ist das Misstrauen gegenüber Journalisten enorm groß und das wird von der AfD gezielt geschürt.“ Sie spricht über den Online-Wahlkampf.

    Habe nur Sekunden geschaut, einfach unterirdische Hetze und die Doofen klatschen…..
    Hier mal ein kleiner Abriss aus ihrem Schundgeschreibsel Angst für Deutschland, wie sinnig die Abkürzung AfD zu nutzen:
    „Die Spiegel-Redakteurin Melanie Amann kennt die AfD (Alternative für Deutschland) wie keine andere Beobachterin. Seit die rechtspopulistische Partei mit ihrer EU-Skepsis das öffentliche Interesse erregt hat, stehen Frauke Petry, Alexander Gauland oder Beatrix von Storch für eine kaum verstandene Bewegung, die Nationalismus, Fremdenfeindlichkeit oder Homophobie allmählich hoffähig macht. Melanie Amann legt darum die erste umfassende Darstellung dieser jüngsten deutschen Volkspartei vor, ordnet sie historisch ein in die Liste deutscher Rechtsparteien und die europäischen Parteien am rechten Rand. Das Debatten-Buch erklärt, wie der Populismus der AfD so schnell so erfolgreich werden konnte, welche Stimmungen und Strömungen in der deutschen Gesellschaft sie tragen, und warum alle Abwehrstrategien der etablierten Parteien gescheitert sind.
    Melanie Amann leistet mehr als nur die Darstellung von Geschichte und Gegenwart der AfD. Sie eröffnet einen Blick hinter die Kulissen der Partei und analysiert, welche Politiker in der AfD wirklich das Sagen haben und was von der Partei in den nächsten Jahren zu erwarten ist.“
    Mehr braucht man nicht zu wissen, Lanz ist so ein Systemkriecher und Schleimer, das tropft schon aus dem TV!

  501. Melanie Amann ist beim Spiegel. Hat sie auch die Magersucht Recherche gegen Alice Weidel gemacht? Könnte es sein dass Frau Amann bei Lanz eingeladen wurde um ihren Recherche Müll vor dem Publikum auszubreiten?

  502. Richtig übel ist ja diese verhärmte blonde Frau ohne Hals vom ehemaligen Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“. Die Tante kübelt ständig Dreck über die AfD aus und hat dann noch die Frechheit, sich als neutrale Journalistin zu bezeichnen. Ja nee, is klar…

  503. Cendrillon 22. September 2017 at 00:20
    Die Gesichtsbaracke vom Spargel

    Is dat Melanie vielleicht eventuell irgendwie mit Ralle verwandt?
    Ich sehe da eine Hackfresse.

  504. Wuehlmaus 22. September 2017 at 00:20

    @ jeanette 22. September 2017 at 00:07

    VOR HERRN LANZ
    ——————————————-

    Die sitzen da lügen den Leuten frech ins Gesicht.
    Verarschen die braven Leute nach Strich und Faden!
    Hoffentlich bekommen sie alle ihre Strafe! Ganz bestimmt!!!

  505. Schon sehr erstaunlich, dass bei soviel Bashing in den Drecksmedien die AfD lt. der Forschungsgruppe Wahlen als einzige Partei noch zulegen kann.
    Das riecht nach 15% am Sonntag! 🙂

  506. eule54 22. September 2017 at 00:23

    fozibaer
    22. September 2017 at 00:10
    Die blonde Tussi bei Lanz ist unterirdisch. Die hetzt gegen Weidel brutal. Die haßt bestimmt Weidel weil sie so einen häßlichen Körper gegenüber Frau Weidel hat.
    ++++
    ———————————–

    Der springt die Hinterlist schon aus dem Gesicht heraus!
    Sie ist genug bestraft mit ihrem falschen Gesicht!

  507. bona fide 21. September 2017 at 23:41
    Küstenbarbie Schwesig von der Scharia-Partei-Deutschland ist der lebende Beweis, dass an den Blondinenwitzen was wahres dran sein muss.
    … ist die dämlich.

    ————————————————————-

    Nicht unbedingt. Denn: Wozu braucht es noch Blondinenwitze, wenn es doch die SPD gibt?

  508. PI-User_HAM
    22. September 2017 at 00:25
    ++++

    Es gibt keine neutralen Journalisten in Deutschland!
    Nur Drecksjournalisten mit penetrantem AfD-Bashing!

  509. DFens
    22. September 2017 at 00:29
    bona fide 21. September 2017 at 23:41
    Küstenbarbie Schwesig von der Scharia-Partei-Deutschland ist der lebende Beweis, dass an den Blondinenwitzen was wahres dran sein muss.
    … ist die dämlich.

    ————————————————————

    Nicht unbedingt. Denn: Wozu braucht es noch Blondinenwitze, wenn es doch die SPD gibt?
    ++++

    Das Tragische an den blonden Frauen aus der Politik ist doch, dass sie allesamt glauben was sie sagen!

  510. Die Politdiskussion in DDR1 und DDR2 wird bereits kommentiert. Hier der LOCUS

    http://www.focus.de/kultur/kino_tv/focus-fernsehclub/tv-kolumne-die-schlussrunde-x_id_7619987.html

    Schwesig contra Gauland

    Lediglich Alexander Gauland wird von Bettina Schausten immer wieder ins Kreuzfeuer genommen, ihre Antipathie gegen den AfD-Mann kommt in ihren Fragen und Zwischenbemerkungen deutlich durch. Gauland lässt sich schwer provozieren, liefert sich dann aber doch mit Manuela Schwesig einen Schlagabtausch, bei dem es auch um Nazi-Vergleiche geht. Tina Hassel greift spät, aber doch ein und betont, dass dies ja nun für den Zuschauer nicht mehr so interessant sei. Und dass außerdem der Christian Lindner noch gar nicht zu Wort gekommen sei.

    „Antipathie“
    Das hat allerdings selbst der allerdümmste TV-Glotzer bemerkt

  511. Die Leute sind verdammt medienhörig.
    Sie vertrauen dem, was ihnen vorgesetzt wird und übersehen die gröbsten Schnitzer.
    Sie merken einfach nichts.

    Eva Herrman hat’s doch genau beschrieben.
    Gerade nochmal, weil ich’s nicht zeitnah erwischt hab:

    – stundenlanges Geschwafel von hysterischen Hühnern. Thema Sicherheit? Gauland gefragt?
    Nein.
    – VOX News bringt nach dem Krimi – den haben wohl die meisten gesehen- ( und lassen die Glotze noch eben kurz angeschaltet, zum Zähneputzen) einen Bericht zur kommenden Wahl:

    Wen sollen die Schlafschafe wählen ? Thema Sicherheit !
    Und wer wird zum Statement gebeten?

    CDU
    SPD
    Grüne ( Katrin Göring Schreckhaft)
    FDP
    Die Linke.
    ….
    ….
    AfD existiert nicht. Die hat es nie gegeben !!!!! Kein Statement der AfD :mageren:
    Moderatorin natürlich jung und sexy, alles klar?

  512. Asklepius 21. September 2017 at 14:47
    „Agents Provocateures versuchen Zwietracht in die AfD zu bringen…“

    Dem Kommentar kann ich voll zustimmen.
    Da werden Meinungsverschiedenheiten innerhalb einer Partei
    sinnlos und übertrieben von außen hochgekocht.
    Anstelle positiv darüber zu Berichten, dass das die Meinungfreiheit
    in der AfD zeigt, die es bei den Blockparteien nicht gibt!

  513. Lasker 22. September 2017 at 00:32

    Herr Gauland war seriös und hat mir gefallen. —
    —————-
    Gauland war neutral, nichts bewegendes. Macht nichts. Wenn man sich jetzt diese unterirdische Sendung bei Lanz anschaut, dann holt die AfD über 13% Die fahren gerade ihr letzte Gefecht. Dachte niemals, dass Menschen so unterirdisch sein können.

  514. Hans R. Brecher

    Ja,Loriots Vortrag war super.
    Mehr Gehalt,wird die nächste Regierungserklärung,
    unserer allseits,geliebten, Kanzlerin und „Strafe Honeckers“,
    auch nicht haben.
    Krawehl….
    Mindesten 1 Stunde lang,Aussage kräftig und begeisternd vorgetragen…
    Danach biste zwar genau so schlau wie vorher aber ihre Anhänger,Unterstützer ihres Systems und alle willigen Helferlein,werden sich irgendwie,befriedigt,zurücklehnen.
    „Die hat es wieder mal allen gezeigt!“

  515. Zum „heutigen“ Gauland kann man nur sagen:

    Was kümmert es die stolze Eiche, wenn sich eine Wildsau an ihr reibt.

  516. VivaEspaña
    22. September 2017 at 00:25
    Cendrillon 22. September 2017 at 00:20
    Die Gesichtsbaracke vom Spargel

    Is dat Melanie vielleicht eventuell irgendwie mit Ralle verwandt?
    Ich sehe da eine Hackfresse.
    ++++

    Vermutlich sind Ralle und die Schreckschraube beim Anlegen zwischen die Kaimauer und einem Container-Schiff gefallen. 🙁

  517. Grade eben, ca 21h10 mal bei SWR reingezappt. Cem Kotz.. redet auf einmal daher, als wär er der AfD-Mann wegen diesem Anus Amri. Wer ist nochmal die Partei, die jedesmal die Polizei anprangert, wenn sie tatsächlich mal einen potentiellen Terroristen kassiert, bevor er ein Verbrechen begeht, meiner Erinnerung nach die Grünen mit den Linken.

    mistral590 21. September 2017 at 11:19; Was soll an der schrecklichen Wagenrad schön sein, Omafrisur, ok ganz ordentliche Figur, aber sonst? Ausserdem, Schönheit ist nur oberflächlich, aber Hässlichkeit geht durch und durch. Und dazu rechne ich auch politisch, charakterliche Eigenschaften.

    Babieca 21. September 2017 at 11:22; OMG, da regt sich dieser Linke auf, weil ihm seine Gesundheit weniger wichtig ist, wie seine linksverdrehte Gesinnung. Dabei hat er wohl in der Schule öfters gefehlt, dass ihm die Bedeutung des Worts dürfen nicht geläufig ist. Wenn der wüsste, dass ca die Hälfte der Ärzte FDP-Wähler sind, die ja munter im AfD-Programm geklaut haben und ein weiteres Viertel AfD, dann würde er wohl gleich Selbstmord begehen.

    Haremhab 21. September 2017 at 11:40; In Moslemistan werdet ihr nicht diskriminiert, bei uns herrscht (Aus-) Reisefreiheit.

    Der boese Wolf 21. September 2017 at 13:16; Gestern war auf irgendnem Stamopropsender eine lobhudelsendung über ihn, er würde, wenn er den Löffel abgibt, den Grossteil seines Vermögens verschenken. Na ja, das wird ja hier auch gern gemacht, man gründet ne Stiftung, „spart dadurch massig Steuern“ und einen Teil der Steuerersparnis kann man dann problemlos verschenken, kostet ja bloss den Staat was. So wie beim Nobelpreis ja auch. Tatsächlich wird „man“ aber immer reicher, obwohl man längst Würmerfutter ist.

    Marmorkuchen 21. September 2017 at 14:04; Einer meiner Grossväter hat Verdun überlebt, mein Vater den Russlandfeldzug Pnetyopetrowsk, obwohl er jahrelang in Gefangenschaft war. Aber, soviel Glück haben längst nicht alle Familien gehabt. Ich kenne etliche, bei denen Vater, Onkel bzw Ur-, Ur- nicht mehr heimgekommen sind.
    Glaubst du wirklich, denen tut man einen Gefallen, wenn man ewig auf die kleinen Soldaten einschlägt.
    Angeblich ist ja Deutschland eh total überaltert, so dass sehr viele Wähler wenigstens ein Kriegsopfer in der Familie haben, das sie persönlich gekannt haben.

    Asklepius 21. September 2017 at 14:47; Dann hätte jemand anders Petrys Rolle übernommen, der/die möglicherweise den Parteikollegen nicht dauernd in den Rücken gefallen wäre. Eine Idee, die reif ist, setzt sich letzten Endes durch. Sieht man ja an mehreren Erfindungen, die nahezu zeitgleich gemacht wurden.
    Mikroskop, Glühbirne, Motorflug nur als Beispiel, gibt sicher noch Massen anderer.

    Heta 21. September 2017 at 15:20; Der Stoi(problem)bär mal wieder. Schön, dass der noch lebt und nicht von nem Stapel umfallender Akten erschlagen wurde. Vielleicht sollte er einfach jede Woche mal seine Akten abstauben, wenn ihm langweilig ist, kann er damit auch Türme von Hanoi spielen, aber bitte nicht mehr wie 8 nehmen, sonst gibts Überstunden. Gibts in Brüssel denn keine Frau Pauli? Gabi, könntest du dich nicht dorthin entsorgen lassen.

    WahrerSozialDemokrat 21. September 2017 at 21:53; Glaub ich nicht, einfach weil keinerlei Gefahr besteht zuzugeben, eine der Altparteien wählen zu wollen. Es gibt aber viele, die nicht glauben, dass die Befragung anonym ist und Nachteile erwarten, falls sie die AfD nennen. Die von der Presse immer behaupteten marodierenden rechten Schlägertrupps, die jegliche Linke vermöbeln, sind doch potemkinsche Dörfer.

    Dummchen 21. September 2017 at 22:02; Der Sport wird präsentiert von diesem Widerling Maschmayer, Ehemann von der Ferres und in diesem Haifischteich auf Vox oder so. Den Rest von deinem Post versteh ich nicht.

    Karl Brenner 21. September 2017 at 22:55; Bobbele ist doch nicht schwul.

  518. OT

    Dänische Regierung: Migrantenkrieg, schlimmste Situation seit dem 2. Weltkrieg

    Tausende Vorfälle, gelockerte Radmuttern an Autos, große Steinbrocken oder Holzklötze, die von Autobahnbrücken geworfen werden, dünne Stahldrähte, die über Fahrradwege gespannt werden, um unschuldige Radfahrer zu köpfen, verbreiten unter den Dänen Horrorvorstellungen.

    In fast allen Fällen stellte sich heraus, dass die Täter aus den sog. MENAP Staaten kommen (Naher Osten, Nordafrika, Pakistan).

    Die jüngste Entwicklung, die man als „massiven low-tech Jihard“ bezeichnen kann, dreht sich um Migrantenbanden und Flüchtlinge arabischer oder nordafrikanischer Herkunft, die mitten in der Hauptstadt Kopenhagen willkürlich auf unschuldige Menschen schießen, und so das Leben der Bewohner und auch von Besuchern in einer populären Touristenstadt aufs Spiel setzen.

    Bis jetzt wurden schon drei Menschen angeschossen, eine barbarische Form von Zielübungen mit einer Schusswaffe. Da alle Verletzten junge Männer waren – möglicherweise Versuch die Anzahl zukünftiger Opfer zu reduzieren – warnt nun die dänische Polizei alle Männer zwischen 17 und 25 Jahren öffentliche Plätze in Kopenhagen zu meiden.

    https://de.europenews.dk/Daenische-Regierung-Migrantenkrieg-schlimmste-Situation-seit-dem-2-Weltkrieg-139553.html

    Deswegen AfD

  519. alexandros 22. September 2017 at 00:41
    And now something completely different
    ZDF-Politbarometer (00:03) SPD (21,5%) verliert deutlich, AfD (11%) gewinnt als einzige Partei dazu….
    —————————————————–

    INSA-Prognose: AfD kommt bei Bundestagswahl auf bis zu 14 Prozent – SPD droht Debakel

    „Die AfD wird laut einer Wahlprognose des Umfrageinstituts INSA bei der Bundestagswahl auf elf bis 14 Prozent kommen. Der SPD drohen dagegen deutliche Verluste.
    Die AfD wird laut einer Wahlprognose des Umfrageinstituts INSA bei der Bundestagswahl in jedem Fall ein zweistelliges Ergebnis erzielen: Demnach wird die Partei auf elf bis 14 Prozent kommen, schreibt der „Focus“.

    Der SPD drohen dagegen deutliche Verluste: Das Wahlergebnis der Sozialdemokraten wird von den Demoskopen auf 19 bis 22 Prozent geschätzt. CDU/CSU kommen demnach auf ein Wahlergebnis zwischen 33 und 36 Prozent……“

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/insa-prognose-afd-kommt-bei-bundestagswahl-auf-bis-zu-14-prozent-spd-droht-debakel-a2221587.html

  520. “ WahrerSozialDemokrat 21. September 2017 at 23:37
    Mein bescheidener Wunschtraum für die Wahl:
    CDU unter 30%
    SPD unter 20%
    AfD über 20%

    ich hab vor vielen Wochen schon meinen Tip abgegeben: AfD 24,3%
    und als „i“ gratulieren D.Trump und W.Putin der AfD zum Wahlsieg ……

  521. Man stimmt sich bereits jetzt – 3 Monate zuvor – auf die Kölner Silvesternacht 2017 ein.

    Laut Experten muss zu Silvester wieder mit der Anreise großer Männergruppen in NRW-Großstädten gerechnet werden.

    Frage mich nur, was das für „Männer“ sein werden.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article168876924/Experten-rechnen-mit-grossen-Maennergruppen-an-Silvester-in-Koeln.html

    MOD: Danke für den Hinweis. Wird von uns demnächst aufgegriffen……

  522. @fozibaer 21. September 2017 at 13:27
    Der boese Wolf 21. September 2017 at 13:04

    fozibaer 21. September 2017 at 13:00

    Die berühmten 12 Jahre und alles was damit zusammenhängt, sind ein dickes Fettnäpfchen, um das man einfach herumgeht. Allein schon um den Medienmatronen ein Schnippchen zu schlagen. Und Gauland trampelt wie Höcke rein ….
    —————-
    Zero Schaden für die AfD. Deutsche Geschichte kann man nicht dauernd auf 12 Jahre reduzieren. Hätte es nur die 12 Jahre Geschichte gegeben wäre Deutschland kein großes Technologie Land. Eher so ein kriegerisches Volk wie die Hunnen damals. Und die LinKs/Grünen die das gerne tun, das Land auf diese 12 Jahre zu reduzieren, sehen wir jetzt, in was für Schieflage die uns gebracht haben. Die Alt 68-er haben es fertig gebracht die Schulen so zu schädigen, das wir in wenigen Jahren nicht mehr in der Lage sein werden die Industrie mit klugen Köpfen zu versorgen.
    __________________________________________________
    Das liegt nicht ausschließlich an den Schulen, außer sie meinen damit auch die Berufsschulen?
    Meines Erachtens ist es der größte Irrsinn, dass nicht qualifizierte Fachleute und Akademiker, sondern nur Referendariatsbesteher unterrichten und hier sind die Prüfer das größte Übel und das gehört geändert, damit die Lernwilligen und Inhaltsaufsaugenden endlich nicht mehr nur noch Zeit absitzen müssen bei didaktisch-methodischen Hocherlebnissen, die kein Wissen bringen?

    Ich selbst habe mit meinen Klassenkameraden und Kommilitonen, sowie in der Berufsschule am schnellsten und am meisten bei Fachleuten und Fachakademikern gelernt und bei den Referendariatsbesteher, den ausgebildeten Lehrern häufig aus Langeweile geträumt: das ist ein deutscher Irrglaube und großer Fehler in der gesamten Bildungslandschaft und die gestandenen Lehrer und ihre Gewerkschaften lügen quasi über ihre angeblichen höheren Lehrfähigkeiten, alles klar, es geht nämlich nur um deren Geld in ihrem Beamtensold und nicht um Lernrealitäten der Schüler und Auszubildenden und deswegen wird sich das auch nie ändern, da ‚die Lüge der fehlende Qualifikation eine sogenannte Postensicherung von Beziehungspersonen, die sogenannte größte deutsche Menschenaussortierung aus dem Arbeitsprozess darstellt, alles hier zerstört hat und zerstört und keine Wahrheit ist‘: und ich kenne so viele kaputte Leben von Qualifizierten und Hochqualifizierten: wir leben in einem Menschenkaputtmachland von Fachleuten durch Dauerqualifikationsforderer von bereits Hochqualifizierten, damit kein Einkommen bezahlt werden muss und die Postenverschieber und -zuschieber teilen die Arbeitsplätze trotz fehlender Qualifikationen unter sich, also ihren Verwandten und Bekannten auf?

    Viele Kinder werden alle auswandern, denn es hat hier kleinen seinen Sinn mehr zu bleiben, wenn man hochqualifiziert ist: sie wandern wohl aus für das was dieses Land ihren deutschen hochqualifizierten Eltern angetan hat und ich bereue es eigentlich damals nicht auch ausgewandert zu sein, wie viele meiner Ex-Kommilitonen: doch gehen wir dann halt mit unseren Kindern: sollen sie halt hier noch ihr Fordern und Fördern HARZ IV Sozialarbeitspsycho abarbeiten, bis der letzte Hochqualifizierte weg ist?

    Bei uns wurde auf der Abiturfeier nicht mal ein Lied mit deutschem Text gesungen, mir standen die Tränen in den Augen, ich bekam Magenschmerzen, es saßen mehrheitlich deutsche Schüler_innen und deutsche Eltern in der Aula, doch was interessiert das schon so eine multikulti Musiklehrerin und da ist es doch auch egal, ob man hier lebt oder in einem anderen Land mit den Kindern, wenn auch in Deutschland die ‚deutsche Sprache‘ gemieden wird wo es nur irgend geht?

  523. LOL
    Der Klopps der Klöppse…..
    ich hatte ja schon so eine Ahnung, noch vor der Wahl passiert was, aber mit so einem Schei§ habe ich wahrlich nicht gerechnet!
    Die Spatzenhirne pardon „Spitzenpolitiker“ haben Drohbriefe an ihre privaten Aderessen !!! geschickt bekommen. Mir ist eigentlich nur eine Gruppe bekannt, die solche Listen zur Verfügung hat.
    Und die Medien überschlagen sich im ¾ Tackt!
    Man muss nur Drohrief und Politiker in Tante Google eingeben. 52000 Ergebnisse LOL

  524. DFens 22. September 2017 at 00:21
    Armenius 22. September 2017 at 00:07
    Frage:
    Welchen Sender könnt ihr empfehlen für Sonntag ab 17:30 Uhr? NTV? Oder einen anderen? Neben Internet selbstverständlich.
    ——————————————————————
    Empfehlung? Tja…vielleicht mehrere Fenster im Browser öffnen und drei oder vier TV-Streams gleichzeitig laufen lassen. Aber bei einer Empfehlung bin ich mir sicher:

    https://www.edeka24.de/out/pictures/generated/product/1/960_960_90/grand-plaisir-champagner-brut.jpg

    Grand Plaisier ***LOL***HAHAHA
    Aber: Noch ist die Wahl nicht GEWONNEN.

    AfD 11% (zdf politbarometer)

  525. @ eule54 22. September 2017 at 00:27

    Das riecht nach 15% am Sonntag!

    Denk ich auch. 11 % fest in aktuellen Umfragen, plus 2 % weil sie in Umfragen AfD nicht angeben wollten, das ist ja Standard gewesen bei älteren Wahlen. Oben drauf von den noch unentschlossenen Wählern nochmal 2 %. Ich tippe Schulz tritt am Sonntag-Abend zurück. Oder er sagt: Wir haben den Wählern unsere tolle Argumente zu wenig vermittelt, deshalb weiter so.

  526. So, das war die letzte und dümmste Sendung, die ich gesehen habe vor der Wahl.
    Ich bin mit meiner Prognose für diese Sendung bestätigt worden: 2 Moderatorinnen, die mit wenig Intelligenz versucht haben, die Wirklichkeit auszublenden. Ganz nach gewohntem Plot des Staatserziehungsrundfunk.
    Allez, AfD! Du wirst siegen und diesem Typen von der FDP, mit Boris Becker Ähnlichkeit, kräftig eins auf die Hörner geben. D.h.,dritte Kraft auf dem Siegertreppchen! Knock Out für Lindner! Der Ringrichter kann auszählen…8-9…Aus! Und Ende!

    Was freue ich mich auf Sonntag!

  527. Armenius 22. September 2017 at 00:11

    Selbst wenn alles wahr wäre würde es mich keinen Deut interessieren. Also lesbisch stimmt ja und ist ok.

    Wenn das Dein ernst ist, dann hast Du selbst zuviel rot-grüne Gehirnwäsche abbekommen.

    Natürlich ist das nicht ok. Es ist ein krankhaftes Verhalten, und so eine gehört nicht in die Politik. Wenn’s drauf ankommt, wird sie uns verraten, so wie die Perversen in der CDU, die alle für die „Homo-Ehe“ gestimmt haben.

  528. GrundGesetzWatch 22. September 2017 at 01:14

    So ähnlich stelle ich mir das auch vor. Wenn es die Umfragedaten irgendwie hergeben hätten, also FAKTISCH, dann hätte das ZDF liebend gern die AfD auf 10 Prozent geschätzt. Schon allein deswegen, weil dann die anderen Konkurrenten und deren Wähler noch einen extra-Schub („Nazis verhindern“) bekommen würden. Der Umstand, dass 11 Prozent gemessen wurden, deutet für mich ebenfalls auf höhere Werte hin. Kein Umfrageinstitut will am Ende als schlechtestes darstehen, deshalb sind die Werte schon ganz realistisch.
    Am heftigsten könnte es für die SPD werden. Unter 20 Prozent………..

  529. @mistral590 22. September 2017 at 00:58
    Ich komme aus Hessen, leider: hier wird kaputt gemacht und zerstört. Aus meinem Mathe/Chemie Abiturjahrgang sind fast alle im Ausland: 4 Physiker, 3 Chemiker, 5 Mediziner, 2 Mathematiker und 2 Biologen, fast alle promoviert und 2 Ingenieure: von 18 sind 15 weg ins Ausland: Deutschland, insbesondere Hessen braucht die ja nicht, die haben jetzt ihre Sozialprojekte und erwachsene Deutsche Nacherziehungspsychoexperimente mit ihren ganzen Sozialpädagogen überall am Start, die früher in der Schule abschrieben, um naturwissenschaftlich betrachtet noch ihr Abi zu bekommen und heute die ehemaligen Klassenkameraden über Arbeitsagenturprojekte rumkommandieren, wenn diese gerade keinen Arbeitsplatz haben, weil deutsche Politik das für richtig hält: ‚ein Deutschland in dem ‚die ehemaligen ABSCHREIBER und Soziologieabsolventen heute am besten leben‘: doch es bleibt noch Hoffnung für unsere Kinder, die werden sie nicht auch noch für ihre Misshandlungen bekommen, die wandern aus vor denen sozialpädagogischer Dauerausnutzerei von Anderen und deren Sklaveneinstellung gegenüber Anderen !!!

    Man hat sich ja schon im Studium separiert, doch in diesen schlimmen Zeiten haben die Soziologen wieder einen Weg gefunden sich an den Anderen zu vergreifen: es ist das Grauen mit denen?

  530. Sunday is Fun Day.
    Egal wie es ausgeht,die AfD ist drin und nichts,an Gülle,Jauche Diffamierungen,Ausgrenzungen, Lügengebilde und der mittlerweile stumpf gewordenen Nazikeule,konnte daran irgend etwas bewirken.
    Nein je doller es die Politverbrecher und Volksverräter trieben,desto mehr entlarvten sie sich selber.
    Sie machten dem Volk sehr Klar,
    mit uns wird alles so weiter gehen.
    Tod,Terror,Vergewaltigung ,Islamisierung und Verarmung eines ganzen Volkes.
    Während dessen die Einen nicht wissen,wie sie trotz Arbeit,ihre Familien über den Monat bringen können, suhlen sich die Anderen in Unterstützung,Mitgefühl und Hilfsangeboten,jedweder Art.
    Sie geniessen die Lobby,auf Politebene,die in erster Linie,dem Deutschen Volk zusteht.
    Die erste Lüge im neu gewählten Parlament wird sein:
    „Ich schwöre,bla bla bla, z u m W o h l e d e s D e u t s c h e n V o l k e s.“
    Heraus tropfend ,aus dem Maul, einer Volksverräterin…

  531. inspiratio 22. September 2017 at 01:28

    Beeindruckende und treffende Analyse des Dilemmas in Deutschland. Bei der Diskussion in Bezug auf Deutschland und die gegenwärtigen Wanderungsbewegungen findet das Thema Abwanderung nicht statt. Laut Daten des Statistischen Bundesamtes haben im Jahr 2015 138.000 Deutsche Deutschland den Rücken gekehrt, 2016 sollen es noch mehr sein. In einem Artikel mit dem Titel „Deutschlands Talente verlassen in Scharen das Land“, berichtet „Die Welt“ schon Anfang 2015, dass über 1,5 Millionen Deutsche, nahezu alle von ihnen mit hohem Bildungsgrad, Deutschland im vergangenen Jahrzehnt verlassen haben. Erschreckend.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article138249483/Deutschlands-Talente-verlassen-in-Scharen-das-Land.html

  532. DFens 22. September 2017 at 01:46
    inspiratio 22. September 2017 at 01:28

    Und nun die Fortsetzung und goldige Kehrseite der Medaille. Auf dem Höhepunkt der Kriese im Oktober 2015 versammelten sich in Kassel/Lohfelden um die 800 Bürger zu einem Treffen im Rathaus, um gegen die von der Kommunalregierung ohne Rücksprache getroffene Entscheidung zu protestieren, in der Stadt Migrantenunterkünfte zu errichten. Kassels Regierungspräsident Walter Lübcke antwortete darauf, indem er denjenigen, die der von der Regierung betriebenen Einwanderungspolitik der offenen Tür nicht zustimmen, sagte, sie könnten „dieses Land jederzeit verlassen“.

    Diese Haltung spiegelt sich auch in einem dreisten Essay wider, den die Wochenzeitung „Der Freitag“ (Hrsg. ist der schwer gestörte Jakob Augstein) im Oktober 2016 veröffentlicht hat (er erschien auch auf der Website der Huffington Post Deutschland, die ihn dann aber wieder löschte). In dem Artikel ruft ein 18-jähriger syrischer Migrant Namens Aras Bacho Deutsche Bürger, die zornig wegen der Migrantenkrise sind, dazu auf, Deutschland zu verlassen. Er schreibt:

    „Wir Flüchtlinge haben die Wutbürger satt. Die beleidigen und hetzen wie verrückt. Es gibt immer diese Hetze von arbeitslosen Wutbürgern, die ihre ganze Zeit im Internet verbringen und warten, bis ein Beitrag über Flüchtlinge im Internet auftaucht. Dann geht es mit unverschämten Kommentaren los“

    „Hallo, ihr arbeitslosen Wutbürger im Internet. Wie gebildet seid ihr, wie lange wollt ihr noch die Wahrheit verdrehen? Ist es euch nicht lange bewusst, dass ihr täglich Lügen verbreitet? Was hättet ihr an deren Stelle gemacht? Na klar, ihr wärt weggelaufen!“

    „Wir Flüchtlinge wollen mit euch Wutbürgern nicht in demselben Land leben. Ihr könnt auch, und das halte ich für richtig, aus Deutschland flüchten, nehmt bitte Sachsen auch mit und die AfD gleich auch.“

    „Deutschland passt nicht zu euch, warum lebt ihr hier? Warum seid ihr nicht in einem anderen Land? Wenn das euer Land ist, liebe Wutbürger, dann benehmt euch ganz normal. Ansonsten könnt ihr einfach aus Deutschland flüchten und euch eine neue Heimat suchen. Geht am besten nach Amerika zu Donald Trump, er wird euch sehr lieb haben. Wir haben euch satt!“

  533. Entschuldigung an alle, wenn ich nun keine Lust habe auf ein besseres Layout in meinen Kommentaren zu achten: es ist gewissermaßen Absicht, denn als Naturwissenschaftlerin ist hasse ich mittlerweile diese ständige Ansage von deutschen Politikern, dass die Digitalisierung voran getrieben werden und die Informatikkenntnisse müssten endlich aufpoliert werden bei Deutschen?
    Ich befinde mich sozusagen im Streik, denn meine Kinder drehen mal schnell einen Film mit Hintergrundmusik und Verbalisierung, legen eine homepage an oder übersetzen in drei Sprachen, ich habe die Schnauze voll von deren Ego ihre Eigenbildung als deutsche Volksbildung zu verkaufen, okay?
    Vielleicht revitalisiere ich mich diesbezüglich nach dem 24. 09.2017, ich bin eben so enttäuscht und frustriert über die deutschen Politiker und deren Lügen und Gerede über uns Deutsche , über unsere Kinder und über alles was die uns angetan haben?
    Mir ist jeden Tag nur noch zum Weinen!!!

    MOD: Dein vorhergehender Beitrag zu „Hessen“ war sehr beeindruckend und hat sicher viele Leser angesprochen. Vielleicht kannst du das ganze in nächster Zeit noch in einem umfassenderen Beitrag aufgreifen und evtl. an die Redaktion schicken.

  534. DFens 22. September 2017 at 01:55
    DFens 22. September 2017 at 01:46
    inspiratio 22. September 2017 at 01:28

    Und nun die Fortsetzung und goldige Kehrseite der Medaille. Auf dem Höhepunkt der Kriese im Oktober 2015 versammelten sich in Kassel/Lohfelden um die 800 Bürger zu einem Treffen im Rathaus, um gegen die von der Kommunalregierung ohne Rücksprache getroffene Entscheidung zu protestieren, in der Stadt Migrantenunterkünfte zu errichten. Kassels Regierungspräsident Walter Lübcke antwortete darauf, indem er denjenigen, die der von der Regierung betriebenen Einwanderungspolitik der offenen Tür nicht zustimmen, sagte, sie könnten „dieses Land jederzeit verlassen“.

    Diese Haltung spiegelt sich auch in einem dreisten Essay wider, den die Wochenzeitung „Der Freitag“ (Hrsg. ist der schwer gestörte Jakob Augstein) im Oktober 2016 veröffentlicht hat (er erschien auch auf der Website der Huffington Post Deutschland, die ihn dann aber wieder löschte). In dem Artikel ruft ein 18-jähriger syrischer Migrant Namens Aras Bacho Deutsche Bürger, die zornig wegen der Migrantenkrise sind, dazu auf, Deutschland zu verlassen. Er schreibt:

    „Wir Flüchtlinge haben die Wutbürger satt. Die beleidigen und hetzen wie verrückt. Es gibt immer diese Hetze von arbeitslosen Wutbürgern, die ihre ganze Zeit im Internet verbringen und warten, bis ein Beitrag über Flüchtlinge im Internet auftaucht. Dann geht es mit unverschämten Kommentaren los“

    „Hallo, ihr arbeitslosen Wutbürger im Internet. Wie gebildet seid ihr, wie lange wollt ihr noch die Wahrheit verdrehen? Ist es euch nicht lange bewusst, dass ihr täglich Lügen verbreitet? Was hättet ihr an deren Stelle gemacht? Na klar, ihr wärt weggelaufen!“

    „Wir Flüchtlinge wollen mit euch Wutbürgern nicht in demselben Land leben. Ihr könnt auch, und das halte ich für richtig, aus Deutschland flüchten, nehmt bitte Sachsen auch mit und die AfD gleich auch.“

    „Deutschland passt nicht zu euch, warum lebt ihr hier? Warum seid ihr nicht in einem anderen Land? Wenn das euer Land ist, liebe Wutbürger, dann benehmt euch ganz normal. Ansonsten könnt ihr einfach aus Deutschland flüchten und euch eine neue Heimat suchen. Geht am besten nach Amerika zu Donald Trump, er wird euch sehr lieb haben. Wir haben euch satt!“
    __________________________________________
    Mach dir keine Sorgen, meine Kinder sprechen, lesen und schreiben auch arabisch. Sie haben einen arabischen mohammedanischen Vater, doch sie sind Christen und Deutsche wie ihre Mutter, sie gehen und sie kommen wieder, alles klar und sie sind ‚Gott mit uns‘?
    Ich verstehe diese deutschen Mütter nicht, die wegen dem mohammedanischen Vater ihre Kinder dem Satan ausliefern? Ich trenne das eine vom anderen, nämlich völlig selbstverständlich fehlender Rassismus und Ausländerfeindlichkeit gegenüber ideologische Unterwerfung unter fremde Herrschaften?
    Aufgrund der Extremleitung auf der die meisten ‚ist doch egal‘ und ‚ich Ego‘ meisten Deutschen derzeit stehen, lerne ich nun die Sprache, die meine ‚DEUTSCHEN‘ 🙂 Kindern mit des Auswanderns wegen anempfehlen 🙂 : es hat sich halt dann doch noch gelohnt, all die Mutterdaseinszeit, der Verzicht für die Kinder und sich nicht auf die Bildungsstätten in Deutschland zu verlassen sondern ihnen lieber selbst alles beizubringen 🙂 .

  535. Wie oben im Artikel schon verlinkt,

    man kann das Video von Eva Herrmann zu schauen, zu 100% empfehlen:

    https://www.youtube.com/watch?v=od0OkXN3hjE

    Rund 270.000 haben sich das Video in 3 Tagen schon angesehen – das Ding könnte komplett „viral“ werden.

    Inhaltlich geht es um Aufklärung über das charakterlose Gewese der GEZ-Medien-Huren in allen Details – von Eva Herrman epochal zusammen gefasst.

    Wenn das im TV laufen würde:
    Merkill und sonstiger linkische Abschaum würde Sonntag bei unter 5% landen.

  536. kaeptnahab
    PSI
    Bernhard von Clairveaux
    Freidenker
    germanica
    Kappe
    Werdecker
    18_1968
    der_seinen_Frieden_will
    Westkultur
    loewenherz24
    aquila64
    Bruder Tuck
    Patriot6
    top
    Eismann
    Tabu
    Martin67
    mutter maria
    Schall-und-Rauch
    schweinsleber
    ArmesDeutschland
    xtina
    BenniS
    Hammelpilaw
    Gunnie
    Mokkafreund
    bona fide
    Paulchen
    John Doe 0815
    Joseph Pistone
    Paula
    nairobi2020
    Heinz Ketchup
    Schüfeli
    rock
    Eugen von Savoyen
    Totaliter Aliter
    Donar von Asgard
    wago
    Mehr_Licht
    M
    Lepanto2014
    Istdasdennzuglauben
    GundelGaukeley
    deris
    Vielfaltspinsel
    moeblierter_Herr
    Freiheit1848
    Franz45
    Mark Aber
    apusapus
    Athenagoras
    Der boese Wolf
    annadomini
    aenderung
    logisch denken kann helfen
    UP36
    Bernart
    deutz
    Paroline
    Kara Ben Nemsi
    NahC
    chalko
    stewart
    kolat
    Wirtswechsel
    Reconquista2010

    Felix Austria
    The_Abyss
    Ezeciel
    Ilkay
    Voldemort
    hundewache
    salus
    STS Lobo
    AtticusFinch
    yubaba

    Tom62

    Anthropos
    Verteuerbare Energien
    friedensinitiative gutereise
    regentropfen
    Midsummer
    joke
    Made in Germany West
    Suppenkasper

    Forscher
    LEUKOZYT
    Hoa

    Wnn (teilw.)
    Jackson
    Dhimmi Dummkartoffel
    Kooler
    Synkope
    agathebauer
    Klang der Stille
    Simbo
    kosmischer Staub
    Digitaaal
    lemon
    CarlWeldle (?)
    Tiefseetaucher
    Freya-

    (last but not least) Dativ 😉

    johannisbeersorbet
    apusapus
    tolkewitzer

    maria bernhardine / heta / marie-belen ..?
    u . v . a . m .

  537. (bitte um Nachsicht, für all jene, die ich bestimmt vergessen hab‘. Der der kurze Abgleich von einigen alten Strängen reicht einfach nicht aus. Es gibt bestimmt PI-ler die ergänzend Namen hinzufügen können)

    Also bitte, zur Anti-Bunzel-Wahl, hier schon länger hier nicht mehr Kommentierende an den Start –
    subito. Gebt Euer Bestes. Die PI-Gemeinde wird’s Euch danken, wenn nicht sogar der Buntestag in Form seiner neuen Zusammensetzung.

    ‚Kein Kommentar!‘ … muß nicht sein.

  538. @ Blimpi 22. September 2017 at 00:11

    Diejenigen,die mit diesem Merkelsystem und der Politik nicht zufrieden sind,haben ihre Entscheidung doch schon längst getroffen.

    Nein. Das ist doch die Scheiße. Es gibt so viele, die mit dem Merkelsystem unzufrieden sind, aber „die AfD wähle ich doch nicht“. Die wählen dann die FDP-Modepuppe oder gehen gar nicht zur Wahl oder … .
    Das sind für mich so ziemlich die größten Trottel im Land. Aber da kann man wohl nichts machen.

  539. @ Armenius 21. September 2017 at 22:14
    Deshalb finde ich es ja gut, dass Merkel auch im Westen entsprechend ihrer Leistung „freudig“ begrüßt wurde. Somit kann nicht nur der Osten so böse sein.

  540. Eine kleine „Nachtmusik“…….

    – Sarrazin: Durch Familiennachzug könnten weitere sechs Millionen Flüchtlinge kommen

    Der SPD-Politiker Thilo Sarrazin hat in einem Gasthof im Landkreis Meißen in Sachsen einen Vortrag über Einwanderung und die Flüchtlinge gehalten. Demnach habe Deutschland grundsätzlich keine moralische Pflicht zur Aufnahme von Flüchtlingen.
    Deutschland trage keinerlei Schuld an den Zuständen in den Herkunftsländern. Auch löse die Einwanderung keine demografischen Probleme, da die Flüchtlinge kaum qualifiziert seinen, viele seien sogar Analphabeten, bis sie dem Arbeitsmarkt zu Verfügung stehen, sind sie um die 40 Jahre alt.
    Allein die soziale Alimentierung der heutigen in Deutschland befindlichen Flüchtlinge koste ca. 1 Billion (1.000 Milliarden) Euro. Sarrazin warnt davor, dass durch den Familiennachzug bis zu sechs Millionen weitere Flüchtlinge nach Deutschland kommen könnten, die Bundesregierung unternehme nichts dagegen.

    http://www.shortnews.de/id/1230961/sarrazin-durch-familiennachzug-koennten-weitere-sechs-millionen-fluechtlinge-kommen

    – Köln: Mann klettert aus Protest auf Hohenzollernbrücke

    „Ein Mann (29), dessen Asylantrag abgelehnt wurde, hat auf der Hohenzollernbrücke in Köln mitten im Berufsverkehr für zahlreiche Zugverspätungen gesorgt. Er hat dabei auch mit Zetteln um sich geschmissen, auf denen möglicherweise arabische Gedichte standen. Es war seine persönliche Protestaktion.
    Die Polizei wurde durch einen Anruf informiert. Nach dem Kontakt mit einem von dem Iraner angeforderten Dolmetscher, sei er dann selbstständig wieder heruntergeklettert und von der Polizei in Empfang genommen worden.
    Die für den Bahnverkehr besonders wichtige Hohenzollernbrücke war zweieinhalb Stunden komplett gesperrt worden. Der Mann wurde inzwischen wieder freigelassen.

    http://www.shortnews.de/id/1230956/koeln-mann-klettert-aus-protest-auf-hohenzollernbruecke

  541. Geschätzt etwa 50.000 Türk-Deutsche können am 24. September zur Bundestagswahl gehen, obwohl sie eigentlich gar kein Wahlrecht haben. Sie haben Kraft Gesetz die Deutsche Staatsangehörigkeit verloren, weil sie die Türkische heimlich wiedererlangten. Doch die Türkei weigert sich, der Bundesregierung Namen oder aktuelle Zahlen zu nennen. Der genannte Grund: Datenschutz.(…)

    https://www.tichyseinblick.de/gastbeitrag/zigtausende-tuerk-deutsche-koennen-illegal-waehlen/

    http://www.kn-online.de/var/storage/images/kn/news/aktuelle-politik-nachrichten/nachrichten-politik/angela-merkel-in-kappeln-kanzlerin-wahl-noch-nicht-gelaufen/627410476-1-ger-DE/Kanzlerin-Wahl-noch-nicht-gelaufen_pdaArticleWide.jpg

  542. Wie lange lebt zeckie jetzt schon im Kindergarden, und wieviel Zeit gedenkt er noch darin zu verbringen? Problem is, red zeck kommt da nicht mehr raus.

  543. @ LinksLiegenLassen 21. September 2017 at 23:28
    Es geht wohl eher um die Daueralimentierung all der Grünen mit Posten und Pöstchen auf Steuerzahlerkosten.

  544. Entschuldigung,
    die UNI in Gießen sortiert alle Stundeten aus, die nicht auf Islam Liebe gebürstet sind?
    Über die linksgrünversiffte ASTA erfolgte die Verteilung von Hochglanzflyer für ‚refugees welcome‘ direkt zu 2015 vor der Demos bei der auch die evangelischen Pfarrer mitliefen, meine Freundin studierte 2015 evangelische Theologie, ihr wir de vorgeworfen, sie sei total verblödet weil sie an Gott und Jesus glaubt, ich studierte Philosophie und mir wurde dort vorgeworfen, weil ich an Gott wagte noch zu glauben aus geistiger Umnachtung, der Islam wurde hofiert als ‚denen gehört Toleranz ihr asozialen Deutschen noch hier an der Uni‘, es sind biodeutsche Doktoren und Professoren und auch die Pfarrer und Sozialpädagogen die das wollen, was soll ich dazu noch sagen: es ist Gießen/Hessen: es hat nur noch eines Sinn: weg hier, auch weg von den Akademikern: die linksgrünversifften Studenten feiern hier ihre Dauerparty, sie registrieren null, dass der Bevölkerung am liebsten Sterben würde vor denen, sie sind ‚ICH, ICH, ICH, der Rest der Bevölkerung interessiert diese ‚Deutschetötungsstudenten‘ nicht, diese ‚Deutschtöter‘ sind in Biodeutsche aller Geisteswissenschaften und wir die Deutschen hier verstehen die nicht mehr?
    Wenn ich die Kraft und Energie dazu habe, werde ich gerne einen Text schreiben über das Leben von Christen in Gießen, sogar die Philosophen und christlichen Theologen an der Uni in Gießen hassen uns abgrundtief und lieben die Mohammedaner, wir Christen verstehen deren Hass und tot machen von nur unserem glauben nicht mehr?

  545. @ WahrerSozialDemokrat 21. September 2017 at 23:53
    Ja klar. Die werden die AfD auch weiterhin mobben. Genauso wie in den Landtagen. Nur gibt es im Bundestag mehr internationale Presse. Und da wollen sie nicht so schlecht dastehen. Also können sie es im Bundestag nicht ganz so bunt treiben wie in den Landtagen.

  546. @ inspiratio 22. September 2017 at 03:17
    Das kann ich mir an linken Unis und dann noch in den Geisteswissenschaften lebhaft vorstellen. Wenn man da nicht die jeweils politisch korrekte und einzig erlaubte Meinung hat …

  547. @ Cendrillon 22. September 2017 at 00:11
    Immer wenn ich aus Lust mal in DDR 1 oder 2 reinschalte, sind die doch so. Klugscheißende selbstverliebte Dumm-Arroganz bis zum Abwinken. Und Blödsprech, so dass man nicht weiß: Sind jetzt die Moderatoren so blöd oder die Zuschauer oder beides?

  548. Schrecksekunde vor der Wahl: Unbekannte haben Briefe mit weißem Pulver und arabischen Schriftzeichen an die Privatanschriften mehrerer Politiker gesandt. Unklar ist, wie sie an die Adressen gelangten.

    Berlin/München – Kurz vor der Bundestagswahl haben Unbekannte Briefe mit weißem Pulver an mehrere Politiker sowie den Ehemann von Kanzlerin Angela Merkel (CDU), Joachim Sauer, geschickt. Betroffen sind nach Recherchen der Deutschen Presse-Agentur auch Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU), die Spitzenkandidatin der Grünen, Katrin Göring-Eckardt, der Grünen-Bundestagsabgeordnete Hans-Christian Ströbele sowie die Linke-Abgeordneten Gregor Gysi und Gesine Lötzsch. Das teilten die Polizei, die Politiker selbst oder Parteisprecher mit.
    (…)
    Täter verwendeten fehlerhaftes Arabisch

    Teilweise seien auch Rasierklingen beigefügt worden, sagte der Polizeisprecher weiter. Die Briefe hätten zudem arabische Schriftzeichen enthalten – nach Recherchen des WDR unter anderem die Phrase „Allahu Akbar“, „Gott ist groß“. Allerdings sei das verwendete Arabisch fehlerhaft.

    Auch der Brief an Ströbele, den der Politiker am Donnerstagnachmittag twitterte, enthielt neben einer Rasierklinge ebefalls einige arabische Worte, darunter „tödlich, nicht berühren“, „Milzbrand“ und „Gott ist groß“.

    https://www.rosenheim24.de/politik/schrecksekunde-unbekannte-schicken-briefe-mit-weissem-pulver-an-seehofer-zr-8704815.html

  549. inspiratio 22. September 2017 at 01:57
    „[…] Mir ist jeden Tag nur noch zum Weinen!!!“

    inspiratio 22. September 2017 at 02:17
    Anhang und Reaktion auf meinen Post.

    —————————————————————-

    Aus der Ferne ist es schwierig, alles ganz zu verstehen. Du hast für Dich und Deine Kinder in eigener Sache gehandelt, Dich für einen bestimmten Weg entschieden. Jedoch sehe ich Enttäuschung und ja, vielleicht auch Entmutigung. Etwas darüber zu schreiben kann stärken. Ich kann das, was Dich umtreibt nur vermuten. Ich kenne Deine Situation nicht, aber beim lesen kam etwas Sorge. So ein Artikel hier bei PI-News ist meiner Kenntnis nach 48 Stunden offen. Bitte gerne antworten. Ich schaue die nächsten zwei Tage immer mal wieder rein. Liebe inspiratio, Grüße von DFens.

    Ach ja, hier noch weiterführende Infos zu meinem Post: DFens 22. September 2017 at 01:55

    Zu dem Vorgang in Lohfelden:

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/cdu-politiker-asylkritiker-koennen-dieses-land-jederzeit-verlassen/

    Hier die Geschichte mit Aras Bacho. Für den Artikel „Die Wutbürger sollten Deutschland verlassen“ etwas heruntersrollen. Die anderen Artikel sind auch aufschlussreich.

    https://www.freitag.de/autoren/aras-bacho

  550. Bitte !!!
    Alle nochmal in Gießen/Hessen überprüfen nach dem 24. 09.2017!!!
    Wir wählen AfD !!!!
    Bitte !!!
    Hier sind Salafisten, auch an der UNI und THM, wir wählen AfD für die Überprüfung aller, meine Kinder sprechen, schreiben, lesen arabisch, bitte alle in Gießen /Hessen überprüfen, auch die an den der UNI und THM, bitte, meine Kinder sind Deutsche mit arabischem mohammedanischem Vater: bitte : sie sind an der UNI uns an der THM in Gießen/Hessen: Bitte Qr

  551. inspiratio 22. September 2017 at 03:17

    Hallo, liebe inspiratio. Hier noch mal kurz der DFens. Habe erst jetzt Deinen Post gelesen und verstehe etwas besser. Tja, ziemlich blöde Situation in Gießen. Aber realistisch. Kenne ich übrigens. Meine Situation hatte damals zwar noch nichts mit dem Islam zu tun, wohl aber mit einer üblen, kulturmarxistisch angehauchten Szene. Ich habe in Potsdam studiert, so auch unter anderem evangelische Gemeindepädagogik. Meinem Wesen nach war seit jeher konservativ bis auf die Knochen und plötzlich befand ich mich in einer solchen Umgebung. Materialistische Exegese, die neuesten linken und grünen Theologieströmungen der abstrusesten Art usw. Dazu eine gehörige Portion Frankfurter Schule. Ein Mekka der 68-er. Für mich die Hölle, von der ich noch lange alb-träumte. Mein Weg: Abstand halten, Beobachten und Lernen. Was ich erreichte? Damals erwarb ich eine vollständige Resistenz gegenüber diesem Ideologiemüll. Diese geistig erworbene Immunität gegenüber Hirnpest-Gefahren ist seit damals sogar noch stärker geworden. Eine Impfung für´s Leben.

    Absolut wichtig für Dich: In Gießen, an der Uni und auch anderswo wird es doch sicher Verbündete geben. Suche sie! Finde sie! So kann man das aushalten und am Ende gewinnen. Wer weiß, wenn mir das damals in Potsdam nicht passiert wäre, würde ich heute möglicherweise Grün oder Rot wählen, mit Teddys am Bahnhof stehen, „Wir sind bunt“ Schilder malen und gegen AfD-Nazis demonstrieren und Last but not least ehrenamtlich beim runden Tisch gegen Rechts mitmachen. Junge…Junge jetzt kriege ich kalten Schweiß. Brrr…

  552. Ich muß zu meiner Ehrenrettung sagen, dass ich das nun doch nicht angesehen habe und nach dem was ich hier in den Kommentaren gelesen habe auch nicht ansehen werde. Nicht ml im Schnelldurchgang. Ich wollte es zwar ansehen, aber ich wurde durch 1 Bier (nach den sportlichen Aktivitäten des Tages) ziemlich müde und konnte mich nicht mehr aufraffen nachdem ich mich 21:45 hingelegt hatte um bis 22:00 zu warten. Machen vielleicht die 65.
    Aber habe ja nun überhaupt nichts versäumt. War anscheinend weitgehend ein 100%-iges Non-Event. Hatte das auch zuvor falsch eingeschätzt. Es konnte ja kein Schlagabtausch werden, denn das Format war Labern zu uninteressanten Allerweltsthemen, was man als Partei so machen wolle, nicht konkretes also. Gauland hat wohl weder geschadet noch genutzt, kann ja auch bei den Tagesbrotthemen auch nichts sein.

    Als Problem sehe ich lediglich den Lindner. Denn es geht ja wohl um den 3. Platz. Und ich kann natürlich nicht sicher sein, ob die AfD 15% bekommt wie mein Gefühl es mir sagt. Und bei 11%, die zwar nicht schlecht wären um den Etablierten einiges an Alimente zu nehmen und Zunder in den Bundestag und Öffentlichkeit zu bringen, geht es eben um Platz 2 un die Wurst. Ich gehe dem Lindner ja nicht auf den Leim, denn natürlich ist das ein hochstapelnder falscher Fuffziger. Aber leider macht der einigen, die sonst schon ein wenig wissen was Sache ist, Eindruck. Und das ist übel. Denn der ist natürlich eine System-Drecksau, aber wer meint, dass wir noch eine Demokratie hätten kann auf ihn reinfallen. Aber gut, das sind wohl nicht viele Stimmen. Die meisten die FDP wählen werden Linder als volle Bewutseinskrüppel wählen, so dass Lindner nur einige zusätzliche Stimmen gemacht haben sollte.

  553. +++++++ Eilmeldung ++++++ ein Hoffnungsschimmer!

    Wissenschaftlicher Dienst des Bundestages stellt Merkels Handlungen in Frage:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article168900336/Gutachten-sieht-unklare-Rechtsgrundlage-fuer-Grenzoeffnung.html

    Zitat:

    (…)
    Bis jetzt ist die Rechtsgrundlage, auf der die Einreise von Asylsuchenden im Herbst 2015 genehmigt wurde, nicht geklärt.
    (…)

    Vielleicht sind wird den Merkel noch vor Sonntag los?
    Und damit auch den Eiter, auf dem sie heran faulen konnte?

    Wenn der wissenschaftliche Dienst des Bundestages so spricht,
    könnte mir vorstellen,
    dass für Merkel schon eine Zelle bereit gemacht wird.

  554. Demokratie statt Merkel 22. September 2017 at 04:24

    Wow…Danke für die Info. Ist aber noch nicht ganz heiß, denn: Gutachten sieht unklare Rechtsgrundlage für Grenzöffnung. Also noch keinen Rechtsbruch. Wenn die sich damit vorwagen, wird es richtig würzig. Es gibt dann nicht viele Möglichkeiten. Irgendwann Gericht für Merkel. Oder Kündigungen und Neueinstellungen in der Abteilung „Wissenschaftlichen Dienst“. Oder es gibt Besuch von Leuten, die aus „unklar“ „klar“ machen. Die Juristen des Wissenschaftlichen Dienstes des Bundestages sollten aber auf jeden Fall ab sofort auf Bremsschläuche und Radmuttern achten.

  555. Demokratie statt Merkel 22. September 2017 at 04:24

    „Unklare Rechtsgrundlage“ ?
    Das ist ja schon sehr dezent umschrieben.
    Nach nur zwei Jahren schreiben sie jetzt, wofür jeder, der dies schon damals äußerte, als Nahtzie beschimpft wurde.

  556. Bundeswehrkreislauf

    von den Leiden – Aus, schuss !

    Die General-Dr.-Speidel-Kaserne behält ihren Namen

    *http://www.bundeswehr-journal.de/2017/die-general-dr-speidel-kaserne-behaelt-ihren-namen/

    Neuer Helikopter-Unfall in Mali

    Die Bundeswehr verschwieg über Tage den massiven technischen Defekt, der nach Ansicht von Experten zu einer neuen Katastrophe führen konnte

    *http://www.spiegel.de/politik/ausland/bundeswehr-neuer-helikopter-unfall-in-mali-a-1169222.html

    Größter bisheriger Einsatz für den A400M

    Für den A400M sei der Einsatz angesichts der Dimension eine Premiere, sagte der Sprecher der Luftwaffe. Die erste in die Karibik gestartete Maschine war im vergangenen Monat bei einem Tankstopp auf den Azoren liegengeblieben. Im Ölkreislauf des Triebwerks hatten sich Metallspäne gelöst

    *https://www.waz.de/panorama/hurrikan-hilfe-bundeswehr-fliegt-mehr-als-300-menschen-aus-id211983181.html

  557. Fast 300.000 Aufrufe in 3 Tagen (heute sicherlich über 350.000)
    auf „you tube“
    Film: „Zehn Jahre nach Kerner – Eva Herman packt aus“ .
    Dann wisst ihr was TV im Wahlkampf ist.
    ———————————————————————–
    TV mit Gauland.
    Zum Glück waren keinen gekauften Zuschauer da und der Anklatscher. (siehe Film Eva Herman)
    Die Arroganz pur: Merkel und Schulz hatten abgesagt.
    12 Jahre Merkel und 20 Jahre SPD an der Macht haben es vollbracht:
    Kein Geld für Breitband-Internet. Das Geld geht stattdessen an die neuen Afro-Orientalen.
    Wer diese Führungsriege in Berlin, die keinerlei „Gedanken“ an das Volk haben, oder 20 Jahre „hatten“ (CDU,MERKEL, SPD) wird weiterhin zusehen müssen, wie das Land weiter verrottet und absäuft. Genauso wie die Kinder und Schüler absaufen (grüne Bildung) und weltweit immer mehr zurück fallen, so wird auch das Land zurück fallen. „Sozial“ ist hier fast nichts mehr, außer die Vollversorgung von Mio Neu Afro-Orientalos . Für das moderne Internet etc. ist dann aber kein Geld mehr da.
    Nur merkt das heute noch keiner.
    2021 kommt dann wieder Merkel um das Land zu retten. „Bayern“ muß auch das ganze Land retten lt. CSU-Herrmann. „Bayern“ muß das Paradies auf Erden sein.

  558. Die ersten 25 Minuten AfD-Bashing wegen Merkel-Protest.
    Schwesig: „Nazi“, Lindner: „Grenze zum Rassismus“
    Wagenknecht: „Rechtsextreme in der AfD“
    Nächstes Thema: Gerechtigkeit: 3 Mio unter 18 armutsgefährdet
    Leyen: Jugendarbeitslosigkeit besiegt, Löhne steigen, stabile Preise

  559. Eigentlich hätten die aus dem sicheren Drittstaat Österreich kommenden Flüchtlinge abgewiesen werden müssen.

  560. Zum Thema FDP und „ne man band“ Lindner:
    Mit der große Fehler meines Lebens war es FDP gewählt zu haben.
    Die sind mit den Grünen die Huren der Politik und treiben es mit jedem.

    Erreicht haben sie noch nie irgend etwas.

    Lindner ist nichts anderes!

  561. Heute dürften noch mindestens zwei Umfragen erscheinen, INSA und Forsa werden noch mal mit ganz aktuellen Zahlen auf den Markt kommen, morgen abend um 22 Uhr die letzten Daten von Emnid und dann haben wir es hinter uns.

  562. Demokratie statt Merkel 22. September 2017 at 04:24

    +++++++ Eilmeldung ++++++ ein Hoffnungsschimmer!

    Wissenschaftlicher Dienst des Bundestages stellt Merkels Handlungen in Frage:
    ___________________________________________

    Dafür brauche ich kein Gutachten…

    Da reicht ein Blick in die Gesetzestexte!

  563. jeanette 22. September 2017 at 00:18
    MARKUS LANZ ist der größte HETZER im ganzen LAND!
    ———————————————————————
    Mein Kommentar.
    Wer schaut sich noch einen TV-talk an?

    Sieh dazu den „Renner“ in Internet überhaupt:
    you tube.
    Film „Zehn Jahre nach Kerner. Eva Herman packt aus“
    __________________________________________________
    In 3 Tagen heute wohl 350.000 Aufrufe.
    Dann ist Markus Lanz TV-Sendung tot. Wenn alle wissen, wie auch LANZ-TV läuft, ist die Sendung TOT!
    Wie sagt Eva Hermann i ihrem Film: „wie lange gibt es noch talk-shows“? GEZ_ZDF_ARD_RTL wackeln gehörig und fallen?!

  564. 19 Jähriger in Korbach bei Streit mit mehreren Messerstichen getötet.

    Unsere Regeln müssen jeden Tag neu ausgehandelt werden. Der mit den schneidensten Argumenten setzt sich durch.

  565. Zu den Sympathie- und Antipathiewertungen:
    mit Weidel kann ich nicht viel anfangen. Zu glatt gebügelt, zu sehr FDP-Format. Wenig Vertrauen. Außerdem macht mir Kummer, daß schon wieder weibliche Wesen für hohe und höchste Staatsämter aufgebaut werden. Von diesem Irrweg sollten wir uns dringend verabschieden. Die Zeiten werden härter und es bedarf harter rationaler Entscheidungen.
    Gauland sollte man in Ruhe lassen. Der Mann hat seinen Teil getan, um die AFD zum Erfolg zu führen, mal effektiver, mal weniger, aber nach dieser Runde wird er aufs Altenteil gehen. Sei es ihm gegönnt.
    Petry hat es vergeigt, komplett. Ihre burschikose Art war schon immer nervig, und ihr Egotrip hat ihr schon das Genick gebrochen. Die AFD wird sich neu aufstellen.
    Ich kann mit Leuten wie Meuthen und kernigen Typen wie dem Sheriff, wie heißt er…? Hess? Martin Hess?… mehr anfangen. Der Akademiker Meuthen hat noch Lernbedarf im Umgang mit der rauhen Welt, keine Frage, aber da sehe ich echtes Potential für einen Kanzlerkandidaten. Überhaupt gibt es in den Landesverbänden eine Vielzahl ausgezeichneter Mitstreiter, die heute wenig bundesweite Bekanntheit haben, aber an denen wir noch viel Freude haben werden!
    Seien wir froh, in der AFD so viele verschiedene Charaktere und nicht altparteiengemäß angepaßte Nullen vorzufinden!

  566. Mag sein wie es will. Wer denkt muß quasi AFD wählen. Wer daheim bleibt am Sonntag ist ein Narr ! Mein Gehirn – auch wenn es völlig links wäre-, versteht nicht wie man Merkel oder Schulz tatsächlich mit einem Kreuz versehen kann. Wie kann man einen EU-Mann aus Belgien-Brüssel wählen (Schulz). Wie kann man eine Pfarrerstochter wählen (Merkel), die nicht einen kleinsten Fleck an ihrem Körper übrig hat für „Mutter-Kind oder deutsche Kultur. Kartoffelsuppe isst sie aber gerne.
    Selbst der eher linke (?) Herbert Grönemeyer (immerhin Deutschlands erfolgreichster Sänger) versteht Merkel nicht:

    Dazu heutige Presse (t-online)….:

    Herbert Grönemeyer wettert über Merkel

    „Das Flüchtlingsthema hat sie einen Mist interessiert“
    21.09.2017, 21:39 Uhr | dpa, mam

  567. Das Gebashe bei Lanz bewirkt eigentlich den gegenteiligen Effekt, das Publikum schlägt sich auf sie Seite des Gebashten. Gut so! 🙂

    „Das Publikum, wir haben es bei der Trump-Wahl gesehen, reagiert heute sensitiv, wenn es von Prominenten gesagt bekommt, wen es zu wählen hat und wen nicht. Und je mehr alle zusammen einen einzelnen dämonisieren, wie es derzeit in Deutschland Medien, Prominente und Politiker mit der AfD tun, umso mehr tendieren Sympathien unbewusst zu dem Aussenseiter, das nennt sich „Underdog-Effekt“. In einem SPON-Artikel von 2007, der sich mit Underdog-Forschung befasst, wird beschrieben, wie sich die Sympathien für eine von zwei Parteien mit Leichtigkeit manipulieren lassen – selbst, wenn es um ein ernstes Thema geht. „Die Unterstützung nimmt zu, wenn jemand oder etwas als seinem Widersacher gegenüber benachteiligt dargestellt wird“, so der Psychologe Joseph Vandell.“

    Quelle: TE!

  568. #DemokratiestattMerkel

    Rechtsgrundlage für Grenzöffnung FEHLT. Es ist mehr als bemerkenswert, daß der „wissenschaftl. Dienst“ des Bundestages ausgerechnet 2 Tage vor der Wahl zu dieser „Erkenntnis“ gelangt.

    Glaube nicht, daß sich das in weiten Kreisen der Wähler noch verfestigt, bevor sie in die Wahlkabine tapsen.

  569. geil das sich die forderer nach veränderungen allesamt in den letzten jahren in irgendwelchen parlamenten in der regierungsverantwortung befanden.

    pflegenotstand,rentendesaster,katastrophale aussenpolitik,banksterrettung,bildungskatastrophe,marode infrastruktur,steursklaverei.

    all die nach mehr lehrern,nach renovierungen der maroden schulen,reform des rentensystems,ausbau der infrastruktur,digitales netz schreien.
    hatten es zu diesen notständen kommen lassen!
    warum ist da nicht längst vor den wahlen etwas geschehen?
    das jetzt der forderungskatalog von den verantortlichen des desasters aufgemacht wird,ist an dreistigkeit nicht zu überbieten

  570. Ich will mich hier klar und deutlich positionieren:

    Ganz gleich, WIE man zu der Rolle der deutschen Wehrmachtssoldaten in den beiden WK steht: Ausgerechnet dies im Wahlkampf zu thematisieren, halte ich für SUPER-DUMM und SUPER-DÄMLICH von Gauland. Das sollte er WISSEN (!)

    Einfach unglaublich (!)

  571. Ich fand Dr. Gauland perfekt. Ruhig, sachlich (also nix mit „Grölen“ oder so), ließ sich nicht provozieren. Sein Stil war ohne Tadel, ging auf andere ein, fiel nicht in´s Wort und polemisierte nicht.
    Er parierte klasse bei allen Themen. Selbst das Thema Rente, wo ich kurz den Atem an hielt, hat er besser gemeistert als alle anderen.
    Und dann Co2!!! Seine Argumente waren so klasse, dass alle anderen stumm, entblöst und fast beschämt da saßen.
    Grandios!!

  572. Die Schlussrunde

    Da ich seit 2004 keinen Fernseher mehr besitze, muss ich mir die überflüssige Wahlpropaganda der Systemparteien und Systemmedien nicht mehr reinziehen.
    Ich habe mich längst entschieden.

    Ich brauche dazu weder Schlußrunden noch Spitzenduelle, weder Wahlplakate noch Straßenwahlkampf.
    Wie sicher viele hier habe ich nur eine Frage gestellt: in welchem Deutschland will ich zukünftig leben.

    Auf diese Frage hatte für mich nur eine Partei eine Antwort, die sich mit meinen Vorstellungen deckt: die AfD.

    Am Sonntag wird abgerechnet. Fair wird das nicht – die vielen Briefwahlstimmen lassen Schlimmes befürchten. So wird die schlußendliche Zahl der Stimmen für die AfD das allerunterste Level dessen sein, was das System gerade noch zulässt. Ich hoffe, dennoch, dass eine starke AfD den nächsten Bundestag als einzige Oppositionspartei den Bundestag aufmischt.

    AfD wirkt. Schon heute. Und viel massiver, als das die Systemlinge erwartet haben.

    Also dann, auf zum nächsten Gefecht. Wir werden einen langen Atem brauchen. Aber auf unserer Seite steht die stärkste Kraft: die Realität. Und die hat noch immer über die Ideologen dieser Welt gesiegt. Hitler, Stalin, MaoTseTung, Honecker und Breshnew könnten ein Lied davon singen.
    Und Merkel wird in deren Gesang einstimmen. Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche.

  573. Gauland sitzt dort rum und wird was gefragt. Es dauert nicht lange und es fallen von allen die Schlagwörter „Nazi, Extremist, Radikal,Feinlich,Hass,Populist“. Danach wird er ewig nichts mehr gefragt und die anderen Affen reden und reden und reden. Zum Schluss wird er noch mal kurz was gefragt und das wars gewesen. Wie schön, dass jeder Bürger hier mal wieder gesehen hat, wie die Lügenpresse und Volksverräter gegen die Afd wettern. Sehr demokratisch.. Problem ist halt einfach, dass die einfach keine Gegenargumente haben… Wählt alle die Afd. Redet mit allen bekannten und Freunden und macht eure Kreuze bei der AfD.

  574. Nach der gestrigen AfD-Hetzrunde „Schlussrunde“ ab Uhr 22:00 mit den beiden System-AfD-Basherinnen von DDR1 (ARD) und DDR2 (ZDF) wurde von den öffentlich-rechtlichen Lügenmedien bei Markus Lanz weiter gegen die AfD gehetzt.

    Lanz, ein linker Dummschwätzer der Kategorie Trash-Journalist, der in sich selbstverliebt am liebsten selber reden und quaseln hört, rutsche ständig vor lauter Aufregung und Gegeifere auf der Stuhlkante mit seinem Hinterteil hin und her, um sich in das Gezetere vom klebrigen Kleber – Co-Moderator in den Nachrichten auf DDR2 (ZDF) mit Marionetta Slomka – über die Lügenmedien, die es natürlich überhaupt nicht gibt, hineinzusteigern.

    Und dazu noch das Blondchen Melanie Amann, Redakteurin vom Spiegel, eine der übelsten AfD-Basherinnen. Hat nicht nur blonde Haare, die ansonsten mal wieder arg blond im Kopf war.

  575. Gauland ist alt und verbraucht. Er sollte in Rente gehen. Hier gehört ein junger Mensch vom Schlage eines Jörg Haider her, der den linken Zeckinnen kampflustig die Leviten liest. Das war gestern oberschwach!!!

  576. bona fide 22. September 2017 at 08:19
    Nach der gestrigen AfD-Hetzrunde „Schlussrunde“ ab Uhr 22:00 mit den beiden System-AfD-Basherinnen von DDR1 (ARD) und DDR2 (ZDF) wurde von den öffentlich-rechtlichen Lügenmedien bei Markus Lanz weiter gegen die AfD gehetzt.

    Eine Analyse des klebrigen Klaus von gestern Abend:
    https://www.amazon.de/review/R1MAKHIZGIR742/ref=cm_cr_rdp_perm

    Amann, die blonde Null vom Spiegel wurde noch übertroffen von einer Lehrerin, die beglückt und feucht im Schritt ob der Anwesenheit vom Klebrigen, darüber philosophierte wie glücklich sie sei, ganz ganz viele unterschiedliche Kulturen in der Klasse zu bedienen und den deutschen Dummbatzen auf die Finger zu hauen, wenn sie mal wieder Sch…Ausländer sagen.

  577. Die Sendung hätten den Titel ZICKENALARM verdient!
    Eine vor Blödheit strahlende KGE, die in grüner Manier gerne alle ins Wort fällt und mit dummen Gelaber meinte etwas von sich geben zu müssen. Dazu 2 Edelsystemline, als Moderatorinen. Küstenbarbie, die vergessen hat wer die ganze Zeit mitregieret, Flintenuschi und eine Wagenknecht, die wenigstens ein bisschen Krips erahnen ließ. Der Bayer, der alles besser kann, ein Linder der alles besser weiss und ein Gauland auf den alle eindreschen konnten, dem man in Sachen Sicherheit kein Wort gab (wäre wohl zu gefährlich gewesen).
    Kurzum alles wie IMMER!

  578. DocTh 22. September 2017 at 00:04

    Das reicht nicht.

    Bei Eröffnung, noch vor Abgabe des ersten Zettels, wird die leere Wahlurne vorgezeigt und verschlossen. Siehe Bundeswahlordnung. Ab dem Moment muß man beobachten und Strichliste führen, damit niemand die Blanko-Stimmzettel benutzt (und die entsprechende Anzahl im Wählerverzeichnis abhakt)!! Man muß den ganzen Tag da sein. Bei der Auszählung muß man so nah dran sein, daß man die Markierungen auf den Zetteln zweifelsfrei alle erkennt.

  579. Hab mir den Scheiß nicht lange angetan. Ich konnte die schrille Stimme dieser Göring nicht ertragen und dann das ständige dazwischen Gequatsche, dieser ungehobelten dummen Person. Nee, muss nicht sein!

  580. Im Propagandasender Deutschlandflunk spekulierte man heute früh, dass Merkel sogar unter die 35-Prozent-Marke rutschen könne und dass dann wohl ihr Posten zur Disposition stehen würde. Dabei hatte sie gestern Abend im ARD-Deutschland-Trend doch noch einen Super-Beliebtheitsgrad! Ist auch egal, die lügen eh, die Wähler werden die Regierung hoffentlich mit Karacho auf den Pott setzen, allen voran diese Drecks-SPD, die CDU ist ein Fall für die kräftige AfD.

  581. @ Hans R. Brecher 2:38
    Das erste Mal, dass Ehring nicht gegen die AfD gehetzt hat. Ob das etwa mit dem Wahlausgang zu tun hat? GEZ abschaffen und so.

  582. @ Wiesbadener_32 22. September 2017 at 08:00:

    Das Gebashe bei Lanz bewirkt eigentlich den gegenteiligen Effekt, das Publikum schlägt sich auf sie Seite des Gebashten. Gut so! ?

    Ja, und zwar sehr hartnäckig. Das weiß man schon seit Jahrtausenden. Diese Taktik wird schon im Alten Testament benutzt.

    Davon abgesehen kann man diesen Effekt auch mit einem Minimum an Beobachtungsgabe und Empathie selber erfassen. Das war mir vom ersten Tag der AfD-Gründung an klar, und das war auch einer der Hauptgründe, aus denen ich die sichere Voraussage machen konnte, dass Trump die Wahl gewinnen wird und dass dieser Wahlsieg von den Hintergrundmächten gewollt war. Auch im PI-Kommentarbereich habe ich gefühlte hunderttausend Mal gelesen: „Die erreichen genau das Gegenteil. Das ist die beste Wahlwerbung für die AfD“!

    Eine Figur wie Trump mit einem (vor der Kandidatur!) fürchterlichen, halbseidenen Jetset-Image, das Klischee eines Milliardärs, der sich ein Flittchen nach dem anderen als Ehefrau kauft, krumme Geschäfte macht, aussschweifende Partys feiert und extrem unseriös aussieht, (wohlgemerkt ich mache keine Aussagen über seine Person, nur über sein Image!) dem konservativen Wahlvolk als Heilsbringer anzudrehen, ist schon eine verdammt schwere Aufgabe für Werbetreibende. Mit geschicktem Einsatz des Underdog-Effekts haben sie es geschafft. Das Bashing war zu keinem Zeitpunkt vernichtend, es war immer nur lautstark und dumm. Es kam kein einziger ernsthafter Vorwurf gegen ihn, tatsächlich wurde eigentlich nur auf primitive und blöd-empört-tuende Weise das wiederholt, was er selber gesagt hat. „Oh, der hat das und das gesagt, wie furchtbar. Das darf man nicht!“ Mehr war das Bashing die meiste Zeit nicht.

    Und mit der AfD wird genau das gleiche gemacht. Herr Gauland sagt: „Frau Özuguz gehört entsorgt“ und die Medien tun nichts anderes, als seine Aussage zu wiederholen: „Der hat ‚entsorgt‘ gesagt. Das ist ungeheuerlich!“ Wen das beim ersten Mal nicht gestört hat, den stört es auch nicht, wenn nochmal drauf hingewiesen wird.

    Wenn die Medien eine Partei oder eine Person WIRKLICH fertigmachen wollen, haben sie dazu andere Methoden als das.

    Und zu allem Überfluss wurde das bereits 2007 vom Spiegel thematisiert und jetzt nochmal extra darauf fhingewiesen, woraus man schließen kann, dass man diesen „Underdog-Effekt“ beim Spiegel weiß.

    Und trotzdem bleibt die Überzeugung: Die möchten ganz dringend die AfD aus dem Bundestag halten, und erreichen auch das Gegenteil!

    Wie kann man einerseits so klar sehen und andererseits so blind sein, nicht zu erkennen, dass das Bashing Absicht ist? Dass es die Werbekampagne war, mit der eine komplett unbekannte Partei in einem halben Jahr von o auf fast 5 Prozent und in weiteren 4 Jahren auf 20 Prozent gepush wurde? obwohl von dieser Reißbrett-Partei nichts, aber auch gar nichts Neues kam, was nicht andere Kleinparteien schon seit Jahr und Tag gesagt haben? A

    Wie kann man glauben, dass die besten Manipulationsprofis der Welt (die Medien) so saudumm sind? Und nicht nur einmal, zweimal, dreimal? Nein Dutzende, Hunderte von Malen immer wieder?

    Das verstehe ich wirklich nicht.

  583. EinKesselBuntesIstAngerichtet
    22. September 2017 at 06:45
    Eigentlich hätten die aus dem sicheren Drittstaat Österreich kommenden Flüchtlinge abgewiesen werden müssen.
    ++++

    Blitzmerker?

  584. DDR 1 und DDR 2 haben erneut darum gebettelt, den GEZ-Fäkalien-Verspritzern endlich und endgültig den STECKER zu ZIEHEN (!)
    Genau dies werden wir tun. BALD (!)

  585. @Highway 23:38
    Da bin ich ganz bei Ihnen, dass sich die AfD eigene Medien aufbauen muss. Der AfD wird es nach dem Einzug im Bundestag nicht anders gehen als Donald Trump. Es wird weiterhin vom politischen Establishment und ihren Systemlumpen gegen sie gehetzt werden wie bisher. Das alte System gibt sich noch lange nicht geschlagen.
    Herr Gauland kam mir auch etwas abgeschlagen vor, was ja auch kein Wunder bei diesem anstrengenden Wahlkampf ist. Man muss ihm aber zu Gute halten, dass er immer ruhig und höflich bleibt, auch wenn die Gegner noch so giften. Die hätten ihm doch am liebsten die Augen ausgekratzt.
    Als er in Bezug auf den Nazi-Vorwurf noch etwas sagen wollte, wurde er absichtlich gleich ausgeblendet. Es wird von den Sendern unbedingt vermieden, dass sich die AfD hier rechtfertigen und diesen absurden Vorwurf aufklären kann. Dann würden ja die Bürger wissen, dass die AfD nicht rechtsextrem ist.

  586. Was Lanz gestern Abend bot, stellt alles andere was bisher quer durch alle Sender gesendet wurde, in den Schatten. Während der Hetze auf die AfD(diese Spiegel Frau und Lanz sich noch gegenseitig befeuerten), hatte die Sendung so einen Tiefpunkt erreicht, da muss auch Kleber gemerkt haben, dass das nicht mehr normal sei und versuchte dann ebenfalls leichte Kritik an der Berichterstsattung der Etablierten zu üben. Aber auch Kleber war Streckenweise unterirdisch, man hatte den Eindruck, spielt der jetzt Doofmann oder weiss der wirklich nicht wie normale Menschen im Land denken. Mann müssen die Angst vor der AfD haben, was im Gegensatz zu einer Ukraine Regierung(nur ein Beispiel)doch sehr sehr harmlos ist.

  587. Warum bringt man solche eine Lanz Sendungen nicht zur besten Sendezeit. Da braucht man kein einzigen AfD-ler in der Runde und die AfD hätte in einem Jahr Regierungsstärke.

  588. Trump blieb auch nicht verschont. Kleber wollte uns Zuschauer weiss machen, das seit Trump (also seit 10 Monaten) in den Schulen die Ausländerfändlichkeit exorbitant gestiegen ist. Lieber Kleber, die gab es schon immer in den USA zumindest im inneren des Landes. Der Zugroaste vor allem mit anderer Hautfarbe war schon immer die Nr.2. Und in Großstädten wo der Ausländerteil in Schulen 80 oder 90% beträgt, wer soll sich denn dort gegenseitig anfeinden. Kann ja nur Ausländer gegen Ausländer sein.

  589. lisa
    22. September 2017 at 00:02
    wollte diese Sendung eigentlich nicht sehe,da ich per Briefwahl sowieso schon die AFD gewählt habe..

    ————-

    Dann ist die Wahrscheinlichkeit dass deine Stimme verloren geht leider hoch.

  590. Nuada 22. September 2017 at 09:04
    ———–
    Was mich wundert, das die Kanzlerin, von Termin zu Termin auf öffentlichen Plätzen rum hetzt um sich ausspfeifen zu lassen und zeigt dabei gar keine Regung. Bei 38% noch vor 2 Monaten, hätte sie öffentlich auf Marktplätzen gar nicht auftreten müssen. Bringen tun ihr diese Auftritte nichts. Im Gegenteil. Paar kleine Veranstaltungen in geschlossenen Räumen hätten doch gerreicht um den Vorsprung zu verteidigen. Aber sie lässt sich überall auspfeifen, geht noch durch die Menge. Schon komisch irgendwie.

  591. Briefe mit weißen Pulver wurden verschickt, da hat wohl Volker Beck schon was von seinen Drogen an die angehenden Koalitionspartner verteilt.
    Jamaika Koalition war in der Sendung öfters zu hören, na dann wird ja alles raggae die nächsten 4 Jahre !

  592. fozibaer 22. September 2017 at 10:24 . Sie will sich als Opfer darstellen. Die angeblichen AfDler, die da trillern und pfeifen, werden aus dem Werbebudget der Union bezahlt. So will sie zeigen, daß AfDler auch keine idealen Demokraten sind.

  593. Heute, Fr., um 19 Uhr ist Merkel am Marienplatz in München angekündigt – Wahlkampfinale.

    Gelegenheit auch nochmal für uns, ihr zu zeigen, was wir von ihrer grenzenlosen Migrationspolitik halten. Man wird früh und unauffällig dort sein müssen um rein zu kommen. Reminder, es ist verboten sie mit Tomaten zu bewerfen!

    Möge sie noch in drei Wochen eine Gänsehaut bekommen bei Gedanken an ihren letzten Wahlkampfauftritt in München.

    Für unser Land, für unsere Kinder!

  594. Obwohl er für mich etwas müde wirkte, was ja auch voll verständlich ist, blieb Herr Gauland immer ruhig und höflich, obwohl im die anderen am liebsten die Augen ausgekratzt hätten. Angeber Lindner möchte unbedingt den dritten Platz, deshalb ist er auch so aggressiv.
    Bei dem Vorwurf Nazi hat man Herrn Gauland nicht ausreden lassen, sondern sofort umgeschwenkt.
    Eine Richtigstellung dieses Wortes darf nicht erfolgen, denn dann wüssten ja die Bürger, dass die AfD gar keine Nazis hat.

  595. Nach einer halben Stunde Sendung war auch bei mir „Schicht im Schacht“.

    Das sind also die „besseren Damen“, die die Gesellschaft nach vorne bringen. Na dann mal auf, denn danach sieht es nicht aus.

    Nein, die Frauen bringen es nicht und deshalb brauchen die Mächtigen auch die Frauenquote, um ihre Lieblinge gegen die Männer in Stellung zu bringen.

    Fjordman hat in einem Essay die Rolle der Frau und des Feminismus beschrieben und wie sie den Untergang der westlichen Zivilisation beschreiben.

    https://nixgut.wordpress.com/2015/12/07/fjordman-westlicher-feminismus-und-das-bedrfnis-nach-unterwerfung/

    Für mich ist das der Ankerpunkt und wenn es geschafft ist den Einfluss der Frauenversteher einzudämmen, dann ist der Westen und Zivilisation gerettet, weil, meine Hypothese mit Pareto, 80% der Frauen nichts von Politik verstehen.

    Spielen wir nicht mehr das Spiel der Sozialisten mit.

  596. Noch ein wichtiger Punkt, der mir erst beim Lesen eines Kommentares bei Zeit.de aufgefallen ist:
    Kurz vor der zwanzigsten Minute im obigen Video sagt Frau Schwesig, dass sich eine 70jährige Frau bei den Worten von Herrn Gauland an Nazis erinnert. Dumm nur für Frau Schwesig, dass eine 70jährige Frau (man rechne) nach dem Krieg geboren wurde und bis sie wohl Politiker wahrgenommen hat, die 60er Jahre bald vorbei gewesen sind. Wie kann Frau Schwesigs Wählerin sich demnach an Nazis erinnert haben, wenn sie diese gar nicht mehr erlebt hat?
    Für nächstes Mal Frau Schwesig: Wenn Sie schon lügen, dann nehmen sie doch eine 95jährige Frau als Beispiel, damit die Geschichte wenigstens für naive Zeitgenossen glaubhaft ist.

  597. Es ist nicht einfach ALLE, incl. Kameramann gegen sich zu haben, die laufend die viel zitierte Spaltung der Gesellschaft mit groben Unterstellungen betreiben.

    Es ist trotzdem leider so, dass Gauland einem solchen Tribunal nicht mehr gewachsen ist. Bereits seine Höflichkeit, andere nicht zu unterbrechen und seine fehlende Spontanität auf unqualifizierte Behauptungen zu reagieren, sind hier von Nachteil.
    Meuthen u.a. wären dafür besser geeignet. Trotzdem denke ich, wird die AfD ein gutes Ergebnis einfahren.

  598. Diese bunten Kampfhennen kratzen und beissen,ohne jeden Anstand und Verstand um sich herum,
    dabei stehen diese metertief in dem von ihnen selbst angerichteten Scherbenhaufen.
    Einzigste Alternative ist die AfD!

  599. @ fozibaer 22. September 2017 at 10:24:

    Was mich wundert, das die Kanzlerin, von Termin zu Termin auf öffentlichen Plätzen rum hetzt um sich ausspfeifen zu lassen und zeigt dabei gar keine Regung

    Ich vermute, sie muss das einfach tun, das gehört zu ihrem Job als Spitzenkandidatin, dafür wird sie von der CDU bezahlt, wie Frau Weidel und Herr Gauland dafür von der AfD und Herr Schulz von der SPD dafür bezahlt werden. Das wird erwartet, das kann sie nicht verweigern, das würden die Leute merkwürdig finden.

    Die reglose Haltung ist vermutlich ihre Methode des Augen-zu-und-durch beim Ableisten einer lästigen Pflicht, die ihr vielleicht auch Berater empfohlen haben.

    Bringen tun ihr diese Auftritte nichts. Im Gegenteil. Paar kleine Veranstaltungen in geschlossenen Räumen hätten doch gerreicht um den Vorsprung zu verteidigen.

    Stimmenmäßig bringt es wahrscheinlich nichts, aber darum geht es im Wahlkampf nicht ausschließlich. Es geht auch um das Einhalten der Konventionen, um den korrekten und erwarteten Ablauf zu denen öffentliche Auftritte von Spitzenkandidaten gehören. Ich finde, gerade bei Frau Merkel sieht man besonders gut (besser als bei anderen), dass sie ein