Wer fühlt sich da nicht in sicheren Händen! Polizei-Migrant auf der Biermeile in Berlin-Lichtenberg im Sommer 2017.
Wer fühlt sich da nicht in sicheren Händen! Polizei-Migrant auf der Biermeile in Berlin-Lichtenberg im Sommer 2017.
Print Friendly, PDF & Email

Von INXI | Die Frage ist angesichts der skandalösen Zustände an der Berliner Polizeiakademie geradezu zwingend. Den Stein – oder besser den Fels – ins Rollen brachte eine Audiodatei eines Ausbilders an der Berliner Polizeiakademie (PI-NEWS berichtete).

Viele Bürger glaubten zunächst an eine Falschmeldung ob der drastischen und offen ausgesprochenen Beschreibung der Zustände in Berlin. Anfänglich kamen vom Innensenator bis zur Polizeiführung die allseits bekannten Dementis; Hetze gegen „Migranten“, unglaubwürdig weil anonym, blabla – der übliche Sermon. Als sich bestätigte, dass so wohl die Datei, als auch deren Inhalte, authentisch und echt sind, brachen in Berlin die Dämme.

Anzeige

Nur wenige Tage nach der Audiodatei gelangte ein offener Brief eines Berliner LKA-Beamten an die Öffentlichkeit. Dass im linksgrün-versifften Berlin einiges im Argen liegt, ist freilich bekannt. Die Beschreibung der Zustände an der Akademie und Hochschule sind aber geradezu schockierend! Machtmissbrauch der Innenverwaltung bis hin zur offensichtlichen Rechtsbeugung der Vizepräsidentin Koppers ziehen sich wie ein roter (und grüner) Faden durch diesen Sumpf.

Kollektives Versagen!

Angesichts der Dimension dieses Skandals kann man mit Fug und Recht von einem kompletten Versagen aller involvierten Stellen sprechen. Politik, Gewerkschaft und Führung der Polizei wissen seit Jahren von diesen unfassbaren Zuständen. Erst jetzt, nach dem der Skandal nicht mehr zu vertuschen ist, kommen die Protagonisten aus der Deckung und bestätigen die Vorwürfe oder stellen sich gar als „Aufklärer“ hin. Allerdings ist es kein Ruhmesblatt, nach Ende der beruflichen Laufbahn ein System an den Pranger zu stellen, in das man jahrelang an maßgeblicher Stelle involviert war.

Wenn also der ehemalige Chefprüfer der Akademie und Lehrkraft an der Hochschule für Wirtschaft und Recht (hier studieren die künftigen Führungskräfte der Polizei), Michael Knape, davon spricht, schon seit Jahren von diesen Zuständen zu wissen, dann ist er schlicht mitschuldig. Bestenfalls ein Kronzeuge.

Gravierende Folgen für ganz Deutschland

Wenn an Akademie und Hochschule wissentlich und willentlich Moslems mit Vorstrafen, ungenügenden Deutschkenntnissen und scharia-konformem Denken ausgebildet werden, sind die Folgen für unsere gesamte Heimat evident. Wie PI-NEWS schon vor einiger Zeit berichtete, wird ja sogar seit längerem in Moscheen für den Polizeidienst geworben, sogar in solchen, deren Betreiber vom Verfassungsschutz beobachtet werden. Nach der erfolgten Absenkung des Ausbildungsniveaus – ganz im Sinne der Islamisierung Deutschlands –  besteht kein Zweifel, dass ein Großteil der islamischen Scharia-Absolventen die Ausbildung erfolgreich abschließt. Es werden demzufolge, durch Versetzungen, derartige „Polizisten“ fürderhin in allen Teilen Deutschlands auftauchen. Es ist also mitnichten „nur“ ein Berliner Problem, sondern betrifft uns alle. Es ist erschreckend, in welchem Tempo und mit welcher Konsequenz die Islamisierung Deutschlands von oben nach unten in allen Belangen durchgesetzt wird! Ermittelt künftig der vorbestrafte Achmed an exponierter Position in der Abteilung Staatsschutz gegen islamischen Terror?

Die Polizei – Ansprechpartner und Schnittstelle

Für den normalen deutschen Bürger sind Polizei, Ordnungsamt und vielleicht noch das Finanzamt erste Ansprechpartner bezüglich der Staatsgewalt. Mit Staatsanwaltschaft, Verwaltungs- und Strafgerichten haben die wenigsten direkt zu tun. Im Alltag haben es die Bürger in erster Linie mit den Beamten des nächsten Polizeireviers zu tun; bei Verkehrskontrollen etwa. Der Bürger muss spüren, dass die Polizei für ihn da ist – Freund und Helfer quasi. Dieses Vertrauen in die Polizei allgemein ist ein Grundpfeiler für das Funktionieren des Rechtsstaats. Der Skandal in Berlin sorgt für erhebliche Risse im Fundament dieses Pfeilers.

Koppers Generalstaatsanwältin?

Schon das manipulierte Auswahlverfahren verbietet diese Personalie. Dieser Vorgang zeigt deutlich, dass linksgrünen und dumpfen Demagogen jedes Mittel recht ist, Ideologie vor Kompetenz zu stellen – um jeden Preis! Rechtsstaatlichkeit, innere Sicherheit und die Interessen der „schon länger hier Lebenden“ spielen für das Kartell keine Rolle mehr. Selbst das Verhalten und Agieren der Margarete Koppers ficht den Berliner Senat nicht an.

Eine solche Person darf nicht hofiert und befördert werden, sondern gehört aus dem öffentlichen Dienst entfernt und im Zweifel vor Gericht gestellt!

Sollte diese Frau nach den nun öffentlich bekannten Zuständen wirklich diesen Posten bekommen, wäre dies ein weiteres Indiz für das Ende des Rechtsstaates. In Folge dieser „Logik“ könnte auch ein Chef der islamischen Clans Wirtschaftsenator werden oder Herr Mayzak einem neu zu gründenden Migrationsministerium vorstehen…

221 KOMMENTARE

  1. „Dieses Vertrauen in die Polizei allgemein ist ein Grundpfeiler für das Funktionieren des Rechtsstaats.“

    …ich bezeichnte die Polizei in Deutschland nicht NUR als Retourkutsche -straffrei- als „Bodensatz Deutschlands“ sondern es war meine ganz konkrete ERFAHRUNG mit der sogenannten „Polizei“!

    Nur zur Erinnerung: es war der „Staatsschutz“ -also eine Abteilung der politisch weisungsgebundenen Landespolizei- welche mir den ersten Prozeß wg. „Herabwürdigung des Islam“ bescherte… mein früheres Vertrauen in die Polizei ist also gleich NULL!!!

  2. Was versinkt heutzutage nicht im Islamsumpf?
    Bei einem Eignungstest, oder überjaupt bei allen diesen geldgeilen faulen Lügnern, die als Flüchtlichsdarsteller kommen, sollte man feststellen, ob jener des Mitgefühls fähig ist oder ein Menschenhasser und Sadist/ Psychopath ist. Da würden möglicherweise Muslime schon von vornherein herausfallen und man hätte das Problem mit diesen Abartigen, den Tyrannen, Mobbern, Vergewaltigern, Mördern nicht mehr.

  3. Das kann ja höchstens die 87% Volldeppen überraschen, die für ein Weiter So! gestimmt haben im September! Für alle anderen lockt die Meldung nur ein resigniertes Gähnen hervor.

    Ausserdem bin ich der Meinung, dass man nicht erst Scharia-Moslems im Polizeidienst braucht um vom Feind zu sprechen. Wenn man mal in Westdeutschland auf einer patriotischen Demo war und das dumme schadenfrohe Grinsen in den Gesichtern unserer „Freunde und Helfer“ gesehen hat und mit welcher Wonne sie eigentlich die Rechte der Demonstranten mit Füssen treten, weil es so angeordnet ist, der weiß Bescheid.

    Neee, die Bullerei ist nicht erst seit diesem „Skandälchen“ nicht mehr mein Freund und Helfer.
    Das ist eine Sölndertruppe die immer vorne dabei ist, wenn es gegen wehrlose Einheimische geht, aber jammert und wimmert wenn sie von den Goldstücken und Scharia-Lieblingen der Regierung selbst eins auf die Fresse kriegt.

    Aaaach, es muss noch sehr sehr viel passieren in Deutschland bevor man hier wirklich auf ein Erwachen der Massen hoffen kann.

  4. Noch eine kleine Geschichte bzgl. meiner Erfahrung mit dem „noemalen Polizisten auf Streife“ in Kobkenz:

    als ich einmal innerorts aus einer Einfahrt auf eine innerörtliche Straße fur kam ein Motorradfahrer mit aufheulendem Motor und ca. 100 km/h um die Kurve… um einen Aufprall mit mir zu vermeiden bremste er -mit einer 15 Meter langen Bremsspur (!!!)- und fiel dann zu Boden.

    Die Streife der Polizei Koblenz kam und einer der Polizisten interessierte sich nur für die MOTO GUZZI… das hätte mir komisch vorkommen sollen denn als ich fragte ob ich noch gebraucht werde ließ man mich fahren und…DIE POLIZEI NAHM DEN UNFALL NICHT AUF! Die 15 Meter Bremsspur wurden NICHT dokumentiert!!!

    Folge: ich bekam einen Strafbefehl wg. gefährlichem Eingriff in den Straßenverkehr!!! Mein Vertrauen ist also auf ALLEN Ebenen dahin… der Streifenpolizist hat mich verraten weil er augenscheinlich Motorrad-Fan war… und ich dichte hier NIX dazu… NULL!!!

  5. Deshalb bekämpft dieser korrupte dt. Staat
    .
    KEINE arabischen-libanesische Mafia-Clans!

    .
    Arabischen-libanesische Mafia-Clans haben ein

    F R E I B R I E F für VERBRECHEN.
    .
    +++++++++++++++++++++++++++
    .
    .
    Wir PROFITIEREN von KRIMINELLEN!
    .
    Weite Teile der organisierten Kriminalität in Deutschland (Drogen, Waffenhandel, Prostitution, Schutzgeld) befinden sich in der Hand libanesischer Clans.
    Diese Clans folgen oft dem schiitischen Islam und fühlen sich eher der schiitisch-libanesischen Terror-Organisation Hisbollah verbunden. Die Hisbollah ist mit den sunnitischen Terrororganisationen ISIS und al-Qaida verfeindet.
    .
    Die libanesischen Clans wissen aufgrund von Sprachkenntnissen und persönlichen Verbindungen oft sehr genau, was in der sunnitischen Salafisten-Szene vor sich geht. Sie wollen nichts weniger als die Aufmerksamkeit der Polizei, sind an Ruhe und Stabilität interessiert, um ihren Geschäften nachgehen zu können – und dienen den Behörden daher immer wieder als Tipp-Geber.

    http://www.bild.de/politik/inland/terrorismus/vier-unbequeme-gruende-44155772.bild.html
    .
    .
    Libanesische – arabische Clans dürfen unter staatlicher Aufsicht ihre Verbrechen, für Gefälligkeiten, weiter begehen… so haben kleine Polizisten auf der Straße keine Chance sie zu bekämpfen und werden immer Opfer sein oder MÜSSEN sich von diesen Clan-Mitgliedern demütigen lassen.
    .
    Wie ist es anders zu erklären, dass diese Mafia-Clans seit Jahrzehnten deutsche Städte straffrei terrorisieren.

    .
    Das ist politisch gewollt und geduldet!

  6. Diese Regierung muss verschwinden!

    Die Polizei muss ausgesäubert werden von staatsfeindlichen Elementen!

    Die Richterposten müssen von korrupten Richtern gereinigt werden!

    Die Schulen müssen von linksradikalen Lehrern gefiltert werden!

    Die Universitäten müssen von linksradikalen Professoren und Studenten gesäubert werden!

    Die Städte müssen von kriminellen Clans gereinigt werden!

    Die Drogensüchtigen, die auf der Straße oder im Park abhängen, gehören sofort in den Knast!

    Die MAFIA muss in Deutschland bekämpft werden ihre Prostitution, ihr Drogenhandel und Geldwäsche müssen eliminiert werden! Drogen und Prostitution verboten werden. Wer Drogen konsumiert gehört eingesperrt und wer sich prostituiert oder Prostitution fördert, in Anspruch nimmt oder davon profitiert, gehört sofort inhaftiert!

    Jeder Jugendliche, der die geringste Straftat begeht, gehört sofort inhaftiert!

    OHNE DIESE ZWANGSMASSNAHMEN WIRD DEUTSCHLAND SCHLIMMER ENDEN ALS JEDER DRITTE WELT STAAT!

  7. Es hat erst begonnen. Das ist nicht das erste Mal in der Menschheitsgeschichte. Und es ist das stets gleiche Erfolgsmuster des Islams. Schrittweise Unterwanderung der Beutgesellschaften. Es war abzusehen. Islamisierung zunächst über Masseninvasion. Stetige Forderungen und immer deutlichere Gewaltanwendung. Geht am besten in wohlstandverwahrlosten Gesellschaften, deren Führung völlig verantwortungslos handeln kann. Grund ist eine immer älter und schwächer werdende Bevölkerung. Es gibt keine Großfamilien mehr, die die Herrschenden vom Thron stoßen können. Es gibt keine junge Bevölkerung mehr, die die Altmächtigen ablösen. Dieses Machtvakuum übernehmen nun andere Familienclans. Eine absterbende Gesellschaft, dessen Immunsystem nicht mehr funktioniert und das sich nun in der Machtübergabe befindet.
    Nun werden ganz offen und ohne bedeutsame Gegenwehr die Sicherheitskräfte übergeben.
    Endzeit, die Zeitbomben sind vermutlich nicht mehr zu entschärfen. Der Rubikon ist überschritten. Westeuropa ist, wenn wir ehrlich sind demographisch wahrscheinlich schon erledigt. Eigentlich kann nur noch ein Wunder helfen.

  8. Im Moment versinkt Düsseldorf im Islamsumpf (die sollen ihren shice auf ihrem Boden austragen):

    Die Polizei teilt mit, dass Busse vorfahren, die die Demonstranten nach Hause bringen sollen. Ein offizielles Ende der Demonstration will sie aber nicht bestätigen.
    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/kurden-demo-in-duesseldorf-vorzeitig-beendet-live-blog-aid-1.7182836

    https://www.express.de/duesseldorf/duesseldorf-schwere-ausschreitungen—-wasserwerfer-aufgefahren—kundgebung-gestoppt-28765562

    So, wir gehen gleich trotzdem in die Stadt. Das ist UNSER Land.

  9. Das ohnehin schon erodierte staatliche Gewaltmonopol wird durch Mohammedaner, die Koran und Scharia über unsere Rechtsordnung stellen, komplett abgeschafft.

    In Umma Kingdhim z.B., dem früheren Vereingten Königreich, ist der größte Fehler eines pakistanischen Mädchens, welches vor ihrer Familie flieht, sich einem „britischen“ Polizisten pakistanischer Herkunft anzuvertrauen. Oder man denke an Rotherham.

    Wenn 30% allah Berliner Polizeischüler Mohammedaner sind, dann besteht für Berliner bald die Gefahr, dass sie durch die Polizei in arge Schwierigkeiten kommen könnten.

    Und was Berlin kann, können Beben-Wütendberg oder das Kalifat NRW schon lange!

    https://nachwuchswerbung.polizei-bw.de/web/index.php/kulturelle-vielfalt/#intro


    VIELFALT (ER)LEBEN IM TEAM DER POLIZEI
    Die Polizei Baden-Württemberg steht für Weltoffenheit, Toleranz und Vielfalt. Wir schätzen ein Arbeitsumfeld, das frei von Rassismus und Intoleranz jeglicher Art ist. Herkunft, Geschlecht, Religion, soziale Kriterien oder die sexuelle Orientierung spielen für uns keine Rolle. Gegenseitige Wertschätzung und der vorurteilsfreie Umgang im Innen- und Außenverhältnis sind uns wichtig und bestimmen unser Handeln.
    Mit nichtdeutscher Staatsangehörigkeit musst Du für eine Bewerbung zur Polizei Baden-Württemberg bestimmte Voraussetzungen erfüllen.

    VORAUSSETZUNGEN
    Wir suchen junge Menschen, die unser Team durch ihr Wissen über ausländische Lebensweisen und Mentalitäten bereichern. Ganz gleich, in welcher Kultur sie ihre Wurzeln haben.

    1 Du beherrschst Deine Muttersprache in Wort und Schrift.
    2 Du hast eine befristete Aufenthaltserlaubnis, eine unbefristete Niederlassungserlaubnis oder eine Erlaubnis zum Daueraufenthalt -EU.
    3 Du hältst Dich seit mindestens 8 Jahren legal in Deutschland auf.
    4 Du besitzt eine der folgenden Staatsangehörigkeiten.

  10. naja..ich habe stets das Gefühl,dass täglich alles schlimmer wird in unserem Lande und diese schnell fortschreitende Islamisierung auch von den Altparteien so gewollt ist..
    Wenn man sieht,dass vorbestrafte islamische Gäste,oder islamische Gäste,die kaum deutsch sprechen und schreiben können in den Polizeidienst übernommen werden sollen,kann es einem nur schlecht werden..
    Eigentlich ist es auch Voraussetzung,dass angehende Polizisten schwimmen können..
    Hier macht man bei Merkels islamischen Gästen selbstverständlich auch Ausnahmen..
    Und wenn ein Kind mal in einem See am ertrinken ist,und ein islamischer Nichtschwimmer als Polizist in der Nähe ist,kann er allenfalls dabei zuschauen,wie das Kind ertrinkt..
    Meiner Meinung nach muss etwas aus der Bevölkerung herauskommen und gegen diese fatale ideologisch-kriminelle Politik Widerstand geleistet werden..
    Eine andere Möglichkeit sehe ich nicht mehr..Wer sich auf diese fatale heutige Politik verlässt,ist verlassen..

    Und bei diesem IC-Tempo,wo diese Islamisierung in unserem Lande fortschreitet ist schon jeder Tag ein verlorener Tag,wo kein Widerstand geleistet wird..

  11. Cendrillon 4. November 2017 at 17:23

    Wenn das Bild beim AfD-Parteitag aufgenommen worden wäre:

    AfD übt den H*itlergruss

    ——————————————–
    Und die üben den Mürkülgruß. Ave Merkel, morituri te salutant (gilt nur für Einheimische).

  12. In Zukunft werden Polizisten nur für Ordnung sorgen, wenn es gegen Deutsche Bürger gerichtet ist. Mohammedaner werden beschützt, Straftaten werden verschwiegen, Bio Deutsche haben sich dem Musel System unterzuordnen. Dieser Staat befindet sich schon im Krieg, stückweise findet die Eroberung in den Städten statt, angeblich merkt es keiner. Merkel wird ihr Werk vollenden und versklavte Bürger zurücklassen, diese Frau hat keine Verbindung zum Deutschen Volk.

  13. Unfassbar:

    Derweil berichtet ein Insider der Akademie der WELT, dort werde alles getan, um ein „Durchkommen“ von Migranten zu ermöglichen. „Vor wenigen Jahren noch waren die Anforderungen bei den Tests weitaus höher. Dann wurden sie heruntergeschraubt, damit die Quote stimmt.“
    ➡ Nicht selten verließen Prüfer bei Arbeiten den Raum, damit sich die Schüler untereinander bei der Beantwortung der Fragen abstimmen könnten.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article170317122/Jetzt-sprechen-Berliner-Polizeischueler-ueber-die-Skandal-Akademie.html

    „Wir erleben auch immer wieder, dass die Schüler mit Migrationshintergrund ankündigen, später als fertige Polizisten auf der Straße ihre Familien nicht hängen zu lassen, sollten sie in eine Kontrolle geraten oder in einen Unfall verwickelt sein. Wir können doch gar nicht absehen, ob sensible Informationen aus dem Polizeiapparat an kriminelle Elemente abfließen.“ Ein anderer Beamter berichtet, vor der Akademie in Ruhleben sei nicht nur mit Hehlerware, sondern auch mit gefälschten Parkausweisen für Polizeidienststellen gehandelt worden. Mit denen gelange man „auf alle Gelände unserer Behörde“, empört sich ein Polizeiführer. „Ein eklatantes Sicherheitsrisiko.“

    Kürzlich – auch diese Geschichte kursiert in Polizeikreisen – hätten Beamte einer Einsatzhundertschaft ein Lokal kontrolliert, in dem meist Angehörige arabischer Großfamilien verkehren. Ihnen sei ein Gast aufgefallen, der seinen weißen Ausbildungsdienstausweis zückte. Ein Berliner Polizist sagt: „Daran kann man sehen, dass die Grenze zwischen Gut und Böse weicher wird.“

  14. Adra 4. November 2017 at 17:22
    …du sprichst mir aus der Seele! Ich habe ebenso das Verhalten der westdeutschen Polizei bei den -3- PEGIDA Demonstrationen gesehen in Düsseldorf, Bonn und FFM!

    Ich habe gesehen wie die „Polizei“ Front gegen UNS gemacht hat… statt gegen die gewalttätigen „Gegendemonstranten“!

    Ich habe gesehen wie die „Polizei“ vermeintlich vermummte PEGIDA Vaterlandsliebende mit Stoßtrupps ergriffen hat… und daneben standen DUTZENDE völlig vermummte ANTIFA Terroristen…

    Ich habe es gesehen + erlebt und das kann mir keiner nehmen!!!

  15. Wenn man tatsächlich „Vorbestrafte“ zu PolizistiInnen ausbildet, dann hat der Kaiser sein recht verloren!

  16. Was ist passiert?
    .
    Wo sind all die Merkel-Super-Fachkräfte ?

    .
    Ich dachte wir haben 2 Mio Hochleistungs-Facharbeiter aus Afrika und Muselmanien geschenkt bekommen und keiner für das Modellprojekt dabei.. seltsam!
    .
    Doch acht Ausländer (Achtung: 8…!!!!!! ) aus Asien und Südamerika…. KEIN Neger aus Afrika oder Moslems aus Muselmanien.. Wie war das, Asylanten zahlen einmal unsere Rente? Is klar!
    .
    Sind sie wohl doch nur in die deutschen Sozialsysteme „eingewandert“.
    .
    Deutschland das Weltsozialamt…. aber nicht für Deutsche!
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Wenig Interesse an Modellprojekt
    .
    für ausländische Fachkräfte

    Stuttgart (dpa) – Ein Modellprojekt für ausländische Fachkräfte auf dem deutschen Arbeitsmarkt ist bisher fast wirkungslos geblieben. Nur acht Ausländer hätten über dieses erste punktebasierte Programm Jobs in Baden-Württemberg bekommen, sagte der zuständige Regionalchef der Bundesagentur für Arbeit, Christian Rauch. Unter ihnen sind Erzieher und Zahntechniker aus Asien und Südamerika. 80 Interessenten seien beraten worden. Das im Oktober 2016 gestartete Projekt gilt nur für Baden-Württemberg, es soll eine Vorreiterrolle für den Bund haben und Erkenntnisse für ein mögliches Zuwanderungsgesetz bringen.

    http://www.faz.net/agenturmeldungen/dpa/wenig-interesse-an-modellprojekt-fuer-auslaendische-fachkraefte-15277000.html
    .
    https://www.stern.de/panorama/wenig-interesse-an-modellprojekt-fuer-auslaendische-fachkraefte-7686326.html
    .
    Jede echte ausl. Top- Fachkraft wird wohl um Deutschland einen großen Bogen machen wo einheimische Bürger vergewaltigt, ausgeraubt und ermordet werden.
    .
    Wo Kinder in den Schulen von fremden Kulturen „bereichert“ werden.
    .
    Welche ausl. Top- Fachkraft sollte in ein Hochsteuerland wie Deutschland kommen, wo es faktisch keine innere Sicherheit und funktionierende Justiz mehr gibt.
    .
    Da ist jedes andere Land aber um Längen im Vorteil! z. B. die Visegard-Staaten!

  17. Erster Fall in Berlin ereignete sich 2003
    Ex-Polizeidirektor: „Verstrickung arabischer Clans mit Berliner Polizei lange bekannt“

    http://www.focus.de/politik/deutschland/bundeshauptstadt-ex-polizeidirektor-verstrickung-arabischer-clans-mit-berliner-polizei-lange-bekannt_id_7801042.html

    Die erste blutige Familienfehde, in die die Berliner Polizei involviert war, geht auf das Jahr 2003 zurück. Bei den Ermittlungen war damals ein Polizist erschossen worden. Durch den anonymen Warn-Brief an Polizeipräsident Klaus Kandt rückt das Thema nun wieder in den Blickpunkt der Öffentlichkeit.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/anonymer-brief-lka-beamter-warnt-berliner-polizei-wird-von-kriminellen-clans-unterwandert_id_7794757.html

    Anonymer Brief kursiert
    LKA-Beamter warnt: Berliner Polizei wird von kriminellen Clans unterwandert

    Seit zwei Tagen sorgt die Tonaufnahme eines Ausbilders der Berliner Polizei für Aufsehen. Darin beklagt er in harschem Tonfall die Zustände an der Berliner Polizeiakademie und angebliche Unzulänglichkeiten von Bewerbern mit Migrationshintergrund.

    Für neuen Sprengstoff dürfte jetzt ein anonymer Brief an den Berliner Polizeipräsidenten sorgen, der FOCUS Online vorliegt und dessen Echtheit aus Berliner Polizeikreisen bestätigt wurde.

    Verfasst wurde das zweiseitige Schreiben, das dem Polizeipräsidenten heute zugegangen ist, von einem Beamten des Landeskriminalamtes (LKA). Der Mann, der nach eigenen Angaben seit 1986 im Dienst der Berliner Polizei ist, erhebt schwere Vorwürfe gegen Berlins Vize-Polizeipräsidentin Margarete Koppers. Unter der Überschrift „Wann fällt der erste Schuss?“ bezichtigt er sie einer zu großen Nähe zu kriminellen arabischen Clans.
    „Hier zählt auch der falsche Umgang“

    In dem Schreiben heißt es: „Sie lässt sich strafrechtlich vertreten von einem Anwalt, welcher auch eine arabische Großfamilie vertritt. Keine Frage – sie hat die freie Wahl eines Anwaltes, aber als VPr’in (Vizepräsidentin, Anmerkung der Redaktion) auch eine Verantwortung aus dem Landesbeamtengesetz. Danach hat sie sich so zu verhalten, dass das Ansehen der Polizei nicht geschädigt wird. Hier zählt auch der falsche Umgang!“

    ➡ Doch damit noch nicht genug. Der erfahrene Beamte warnt auch vor einer Unterwanderung der Berliner Polizei durch schwerkriminelle Familienclans. „Bewerber aus diesen Großfamilien werden – trotz Strafakte – in der Polizei angenommen. Hinweise zu Erkenntnissen sollen angeblich von ebendieser Vizepräsidentin (und angehenden Generalstaatsanwältin) angehalten werden.“

  18. Wundern würde es mich nicht. Habe hier in BW in den letzten Jahren 2x die Polizei gerufen. Einmal behaupteten die meine Adresse wäre nicht im System und Sie könnten deshalb nicht kommen. Meine Nachbarn haben sie aber schon 2x besucht und mein Haus wurde 1973 gebaut (Ich habe den Anruf sogal als MP3!). Beim zweiten mal sagten die, sie würden eine Streife schicken, nachdem ein Auto (LB MF 6161) gegen die Einbahnstraße gefahren ist und der Fahrer mich dann bedroht hat. Nach 56 Minuten (!!!) riefen Sie an, man könne keine Streife schicken. Die Polizei ist eine Lachnummer hier im Land. Blitzer werden aber permanent aufgebaut, da hapert es nicht an Kompetenz / Personal.

  19. Immobilienmakler 2.0

    „Wasserburgen, prima Wasserburgen, Hoch- und Niedermoore, Sümpfe … Wasserburgen, prima ….“

  20. OT:

    Lange vor dem Islam wurde die westliche Welt bereits von einer anderen, schweren Seuche heimgesucht, dem „Feminismus“ (der im übrigen dem Islam – widersinnigerweise übrigens – zuarbeitet).

    Laut Feminismus ist es „Sexismus“, wenn Männer Frauen begehren. Das Problem, so salbaderte dazu kürzlich eine „Feministin“ im TV, sei das „bipolare Weltbild“, (dem wir immerhin jede neue Generation verdanken).

    „Spiegel-online“ erblödet sich aktuell zu der Frage:

    “ Filme von Harvey Weinstein, Roman Polanski, Woody Allen – Darf man die noch schauen?“

    http://www.spiegel.de/kultur/kino/harvey-weinstein-roman-polanski-woody-allen-darf-man-deren-filme-noch-gucken-a-1176136.html

    Es würde mich freuen, wenn pi news auch noch mal spezieller auf dieses Problemfeld textlich einginge. Aus der Headline des Spiegel-Artikels geht eigentlich schon der übliche antisemitische Reflex hervor. Auch dies eine Hommage an die linksradikalerseits herbeigesehnte Herrschaft des Islam in Europa.

    Was mich persönlich dabei sprachlos macht, ist die abstruse Verzerrung der Verhältnismäßigkeiten:
    Wenn ein westlicher Mann einer Frau auf den Arsch klatschte (oder – siehe 2014 Brüderle – eine Bemerkung über ausgefüllte Dirndls machte), dann ist das ganz furchtbarer „Sexismus“ (früher nannte man es Flirt oder vielleicht, wenn einseitig männlich, Baggern).
    Wenn jedoch eine „zu entsorgende“ Frau gesteinigt wird („Den Nachbarn angeguckt“), dann scheint das bei Linken unter Folklore bzw. „Fremde Menschen, fremde Sitten“ zu laufen.

  21. tropedo 4. November 2017 at 17:32


    In Zukunft werden Polizisten nur für Ordnung sorgen, wenn es gegen Deutsche Bürger gerichtet ist. Mohammedaner werden beschützt, Straftaten werden verschwiegen,

    In Zukunft?
    Man denke an die islamischen Gruppenvergewaltigungen zu Köln Silvester 2015 oder an die einsilbigen Polizeiberichte, wo von „Männern“, „Rauchern“ oder „Jugendlichen“ die Rede ist.
    Deutsche Opfer sind Opfer zweiter Klasse aber bei einem Schweinekopf vor einem Mohammedanertempel, wo niemand bis auf das Schwein zu Tode kam, ermittelt der Staatsschutz während irgendwo da draußen im Lande ein ungläubigen Deutscher von einem Hartz IV-Mohammedanerrudel zu Tode getreten wird und das Opfer wegen einer Vorschädigung am Gehirn selbst schuld am eigenen Tod ist und der mordende Mohammedaner deshalb freigesprochen wird und die nächsten Ungläubigen abschlachten kann.

    Dieses #Merkelregime hat Deutschland zu einem islamischen Drecksloch verkommen lassen und Jamaika ist ein kräftiges „Weiter so“.

    2020 – Kölner Dom wird StudienabbrecherIn-Claudia-Fatima-Gendermoschee

  22. Gegen Berlin waren Sodom und Gomorah ehrenwürdige Städte mit hohem Moralstandard . Man schämt sich als Noch-Deutscher schon , solch eine verkommene Hauptstadt zu haben.

  23. „In Folge dieser „Logik“ könnte auch ein Chef der islamischen Clans Wirtschaftsenator werden oder Herr Mayzak einem neu zu gründenden Migrationsministerium vorstehen…“

    Das werden sie auch bald.

  24. Die Muslime stehen bei Rot-Rot-Grün halt unter gleicher Artenschutz wie die SS bei Adolf Hitler oder der NKGB bei Josef Stalin!!

  25. An den Schulen ist genauso. Da wird das Curriculum plus Lehrplan so kastriert, damit die moslemischen Dumpfbacken mitkommen. Stichwort Inklusion und Willkommensklassen. Dass aber unsere Sicherheit von Arabern und sonstigem Geschwärdels gewährleistet werden soll, das ist einfach nur ein Skandal. Berlin dürfte kein Einzelfall sein. Ich möchte nicht wissen, wie es an anderen Polizeischulen aussieht.

  26. @Esenfried
    Ich schäme mich als ehemaliger Berliner nicht für die Hauptstadt. Deutschland bekommt, was es verdient, als Regierung und als Hauptstadt. Bei 87% Wählern für die etablierten Parteien ist Berlin noch lange nicht schlimm genug. Es muss und wird noch viel schlimmer, bevor sich was ändert, falls überhaupt noch.

    Man kann Menschen nicht vor ihrer eigenen Dummheit schützen. Das übernehmen früher oder später die Konsequenzen der Dummheit aber ganz von alleine.

  27. Ich fordere folgendes Vorgehen:
    Sofortige Streichung jeglicher finanzieller Leistungen an alle „Schätzchen“. Das schließt auch diejenigen Araber, Türken oder Afrikaner mit ein, die sich hier bereits seit Jahrzehnten breitgemacht haben und nichts Produktives beitragen. Die Umwandlung von finanziellen Mitteln in Sachwerte, würde vermutlich zu einem Volksaufstand der genannten Gruppen führen.
    Dieses wiederum wäre die nachhaltigste Lösung diese Leute loszuwerden. Entweder sie gehen freiwillig, oder sie überleben das nicht. Existenzbedrohende Zeiten erfordern eben radikale Maßnahmen!
    Dieser Krieg muss früher oder später ohnehin ausgefochten werden.

  28. Manchmal dösen die Zensoren von der Welt. Hier ein Beispiel:

    Ein Kommentar zum Artikel:
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article170256740/Polizeifuehrung-wusste-von-Problemen-an-Polizeischule.html
    Hier von Uwe S
    „Ich bin Jurist und mochte nicht zensiert werden

    Probleme?
    §§ 88 ff :
    1) Wer es unternimmt, mit Gewalt oder durch Drohung mit Gewalt

    den Bestand der Bundesrepublik Deutschland zu beeinträchtigen oder
    die auf dem Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland beruhende verfassungsmäßige Ordnung zu ändern,

    wird mit lebenslanger Freiheitsstrafe oder mit Freiheitsstrafe nicht unter zehn Jahren bestraft.

    (2) In minder schweren Fällen ist die Strafe Freiheitsstrafe von einem Jahr bis zu zehn Jahren.

    und hier die Antwort eines Lesers:
    TB
    Trigger warning §88 😉

    Das sind die kleinen Freunden.

  29. Nahost Konflikte werden neuerdings auch in Deutschland direkt ausgetragen

    OT,-….Meldung vom 04.11.2017 – 17:06

    Religiöse Konferenz eskaliert: Männer attackieren Sicherheitspersonal

    Bielefeld – Zu einem großen Polizeieinsatz ist es am Samstagmittag im großen Ratssaal des Neuen Rathauses in Bielefeld gekommen. Dabei wurden mindestens sieben Personen festgenommen.Laut Zeugenberichten soll es zum Teil zu Handgreiflichkeiten gekommen sein, während eine Polizeisprecherin gegenüber der Neuen Westfälischen nur von Pöbeleien sprach.Um der Situation Herr zu werden, waren mehrere Streifenwagen und auch das Ordnungsamt im Einsatz.Die Störer waren alle Teilnehmer der 3. Internationalen Konferenz der „Gesellschaft Jesidischer Akademiker und Akademikerinnen“, die an diesem Wochenende stattfindet und deren Thema lautet: „Vertrieben, getötet, missbraucht – Die Jesiden im 21. Jahrhundert – zwischen (Religions-) Freiheit in der Diaspora und Genozid im Nahen Osten“.Als es um die Ursachen und Folgen des Genozids an Christen und Jesiden im Nahen Osten ging, eskalierte die Situation und es kam zu Handgreiflichkeiten. Auch das Sicherheitspersonal wurde attackiert.Die Unruhestifter, die zum Teil in der ersten Reihe saßen, warfen auf einmal pauschal den Kurden im Nordirak vor, die Jesiden vor dem Überfall des IS verraten zu haben. Seit 2014 werden Jesiden speziell im Nordirak von den Islamisten des islamischen Staates verfolgt Aufgrund der Streitigkeiten mussten die Konferenzteilnehmer, das Neue Rathaus zwischenzeitlich verlassen. Die Polizei kündigte einen Bericht zu den Vorfällen an. https://www.tag24.de/nachrichten/is-konferenz-neues-rathaus-bielefeld-kurden-jesiden-attacke-religion-vertreibung-polizeieinsatz-ordnungsamt-sicherheit-369065

  30. Als Ehemaliger habe ich diese Entwicklung kommen sehen.
    Hinzu kommt die innere Kündigung vieler Kollegen ob der seit Jahren nicht mehr nachvollziehbaren politischen
    Entwicklung gegenüber dem geduldeten Eindringen religiös gesteuerter, archaischer und gewaltaffiner Völkerscharen aus den Elendsgebieten dieser Erde.

    Verstärkt wird diese Entwicklung durch Politiker, Medien und gutmenschliche Bürger, die jeden, aber auch schon jeden in die „rechte Ecke“ stellen, der es wagt, die Mißstände an- und auszusprechen.
    Hinzu kommt kommt augenscheinlich eine willfährige Justiz, die eilfertig die Kritiker wegen angeblicher diskriminierender Aussagen mit aller Härte verfolgt und gleichzeitig das kriminelle und unsere Gesetze mißachtende Verhalten der o.a. Eindringlinge aus welchen Gründen auch immer verharmlost und entsprechend überaus milde einer Bestrafung zuführt.
    Moslems, die von Kindesbeinen an den gewaltverherrlichenden und Andersdenkende verdammenden
    Inhalt des Korans verinnerlicht haben, haben weder bei der Polizei, der Bundeswehr noch der öffentlichen
    Verwaltung etwas verloren!

  31. Es ist kein Versagen, sondern Absicht.
    Es ist die vorsätzliche, bewußt herbeigeführte, von den Deutschen zwangsweise zu finanzierede Umvolkung, Islamisierung, halt der große Austausch.
    Das passiert auf unendlich vielen Wegen gleichzeitig. Und es passiert mit Hochdruck.
    Die Folgen werden schrecklich für uns und unsere Kinder.
    Der perfekte Völkermord, irreversibel, selbstfinanziert und bejubelt.
    Das Jahrhundertverbrechen.

  32. “ In Folge dieser „Logik“ könnte auch (…) Herr Mayzak einem neu zu gründenden Migrationsministerium vorstehen…“
    Das ist gar nicht mal so unwahrscheinlich. Noch wahrscheinlicher ist aber, dass Claudia Roth oder Katrin Göring-Eckart diesen Posten erhält. Dann gute Nacht!

  33. Irgendwie muss Merkel doch ihre Lakaien bewaffnen, wie sollen die denn sonst den Bürgerkrieg anfangen.

  34. Anita Steiner 4. November 2017 at 17:51

    „Deutsches“ StaatsTV verwendet GEZ um öffentlich
    Tipps zur Erschleichung v. Sozialleistungen zugeben!

    https://twitter.com/66Freedom66/status/926458405392404480
    ————————–
    Da kommen noch ganz andere Tipps, wie man Deutschland ausnutzen kann und wie man hierbleibt, Abschiebung und Ausweisung vermeidet. Das GEZ-Fernsehen muss endlich weg!!!

  35. Eine Vergewaltigung durch einen Musel-Polizisten ist dann wohl eine „Durchsuchung“ ?
    Die Frau war halt verdächtig, ohne Kopftuch auf der Domplatte!

  36. Die Polizei versinkt nicht im Islam-Sumpf, jedenfalls ist es nicht die Schuld der Polizei.

    Irgendwann sind nicht mehr genug Nicht-Mohammedaner im Land (es wachsen doch genug nicht-deutschstämmige Kinder in den Kindergärten und Schulen heran), um den großen Bedarf an Polizei zu decken, der genau durch das Hereinholen und Hereinlassen von soviel Mohammedanern mit verursacht ist.
    Und dann muß man eben auch Mohammedaner zu Polizisten machen. Wovon dann sicher ein Teil (wahrscheinlich der größere Teil) vertrauenswürdig ist, aber eben dann auch solche dabei sind, denen die Scharia über alles geht. Und der mehr Sympathien zu Glaubensbrüdern hat als zu uns.

    Die Islamisierung ist inzwischen so weit fortgeschritten, daß es bald keine Bereiche mehr gibt, in denen der Islam nicht vorkommt. Das ist so. Erdogan kann nach eigener Aussage in wenigen Tagen Deutschland erobern. Auch das ist so. Er will es nur nicht, weil es für ihn auch ohne eine solche Kraftanstrengung geht.

    Unsere etablierten Politiker, ein Teil der Pfaffen, die Linken und die gesellschaftlichen Verbände sind seine Helfer.

  37. Hinzu kommt auch noch die enorme Überbelastung der Polizei:

    Wenn die Polizei überlastet ist, dann wird nicht mehr alles zu Anzeige gebracht, weil sich schon rumgesprochen hat, dass die überlastet sind und deswegen die Geschädigten wägen ob sie es anzeigen sollen und die überbelastete Polizei in Anspruch nehmen:
    das ist bei uns so, vor allen bei fäkal-verbalen und sexuellen Übergriffen gegen die körperliche Selbstbestimmung.

    Insgesamt gibt es jedoch mittlerweile viele Geschädigte und die Menschen sind wachsam geworden und da sich eben die Einzelfälle auch ohne Anzeigen herumsprechen passen auch alle mehr auf die jüngeren Mädchen auf, statt denen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit einzureden nur weil sie spüren ‚ich möchte dessen fremde Nähe nicht‘.

    Als mein Kind zusammengeschlagen wurde, erschien keine Polizei und nachdem ich zu Hause Wunden versorgt hatte und er bei der Polizei telefonisch Anzeige erstatten mochte, erklärten sie ihm das er doch bestimmt eine Schlägerei wollte, das wäre typisch für männliche Anzeigensteller.

    Er wurde überfallen, um ihn auszurauben und eine Schlägerei gab es nur deswegen weil er Kampfsport ausgebildet zurückschlug, dann in der Klink saßen die anderen Schlagüberfallkandidaten auch zu Behandlung und das hat ihn getröstet, dass die massiv eingesteckt haben rein optisch, ich bin voll stolz auf meinen Sohn gewesen, als ich die gesehen da gesehen habe, wie er die zugerichtet hat.

  38. man sollte sich auch die Frage stellen,wie viele islamische Polizisten,die nach der Ausbildung bewaffnet werden,in Wirklichkeit islamistische Märtyrer sind und denen es sehr leicht gemacht wird,an der Quelle zu sitzen,wo alles vorhanden ist,um sein Gotteswerk zu erledigen??

  39. DAS ENDE NAHT IN GROSSEN SCHRITTEN. SATANALLAH IST AUCH SCHON BEI DER HIESIGEN POLIZEI ANGEKOMMEN !
    VOM MILITAER GANZ ZU SCHWEIGEN !

  40. Wenn sich solche Vögel melden, die nicht einmal ordentlich Deutsch können, teilweise sogar schon polizeilich auffällig geworden sind und sich dann bewerben, da muss es doch einen geben, der die durchwinkt!

    Wer ist das?? NAMEN! NAMEN! NAMEN!
    Ohne Namen kommt man da nicht weiter!

    Wer hat den Analphabeten X eingestellt?
    Wer hat den Vorbestraften Y eingestellt?
    NAMEN!!

    Der POLIZEISPRECHER, der gestern im TV verkündete man nehme auch Diebe soll erklären: Wer gibt den Befehl, Diebe einzustellen, durchzuwinken?
    NAMEN!

    Desto mehr Namen umso besser!
    Umso schneller kann der Sumpf ausgetrocknet werden!

    NUR MIT NAMEN LÄSST SICH DIESER TURM DER SCHANDE ZU FALL BRINGEN!!!

  41. 1. Blondine 4. November 2017 at 18:01
    Eine Vergewaltigung durch einen Musel-Polizisten ist dann wohl eine „Durchsuchung“ ?
    Die Frau war halt verdächtig, ohne Kopftuch auf der Domplatte!
    —————————————–
    Der kommt dann vielleicht einmal im Monat zum Sex und zum Abkassieren bei Ihnen vorbei, wenn Sie ihm gefallen.
    Und wenn Sie keine Lust mehr haben, dann wirft er Ihnen ein Päckchen Drogen in den Briefkasten und verhaftet sie dann! 🙂

  42. Nix für ungut, aber diese Politik wird von einer Mehrheit bei regionalen und bundesweiten Wahlen unterstützt. Also die Mehrheit steht hinter der Islamisierung der Exekutive und Justiz.
    Wie Orban sehr prägnant erklärt hat, gibt es Länder, die haben sich entschieden in Zukunft einen großen moslemischen Bevölkerungsanteil zu haben und andere Länder wollen weitestgehend bleiben wie sie sind und setzen eher auf christliche Zuwanderer. Und dann gibt es noch wenige Länder, die stehen an der Schwelle, wo also eine Richtungsentscheidung noch aussteht und auch noch möglich ist.
    In Deutschland kann diese Entwicklung nicht mehr umgekehrt werden, unsere Kinder und Enkelkinder werden in einem zunehmend islamischen Staat aufwachsen, der eine neue Form der Apartheid hervorbringen wird.
    Mit dieser neuen Regierung, wie immer sie auch aussieht, werden Merkel und Seehofer durch vielfache Maßnahmen, die alle schon auf Schiene sind, die demografische Veränderung verfestigen und unumkehrbar machen.

  43. Es werden eh keine Konsequenzen gezogen werden. Dazu muss man sich nur einmal in die Köpfe der Verursacher hineinversetzen, ein zugegeben schwieriges Unterfangen.

    Der Skandal ist nur ein kleines Skandälchen, weil die roten und grünen Gehirnentleerten diese Zustände ja nicht für skandalös halten, sondern für eine notwendige, ja begrüßenswerte Entwicklung. Sie sind nun eher überrascht, dass diese ihnen völlig logisch und sinnvoll erscheinende Politik plötzlich als Skandal, als shitstorm um die Ohren fliegt und denken insgeheim: „…noch etwas zu rückständig für unsere weltoffene Politik, diese zurückgebliebene, bürgerliche Gesellschaft ….“

    Hier ist der eigentliche Hund begraben: Die sind komplett davon überzeugt, dass alles gut ist. Wenn dann Dementis oder Erklärungen kommen, wird gern von Sicherheit, Polizeischutz und ähnlichem geschwafelt, aber aus dem Mund einer Göre Eckenhart gesprochen, weiß ja wohl ein guter Teil, dass das nur Luftblasen sind, um die eigene Abscheu vor diesen verwendeten Begriffen zu vertuschen.

    Die Regierung besteht aus staatsfeindlichen Typen, die vor wenigen Jahren noch auf den Straßen gegen Polizei und Rechtsstaat geschimpft und randaliert haben.

  44. Nicolaus Fest hat dazu alles gesagt.
    Unsere durchgeknallten Buntideologen diskutieren in den Medien über ihren erfundenen Klimawandel, während gleichzeitig ein für die Gesellschaft bedeutender Grundpfeiler, die Polizei, zu bröckeln beginnt. Die haben schon ordentlich was an der Klatsche.

    OT:
    Hier wird gerade die dänische Migrations-Ministerin vom Hof gejagt… Mehehe
    https://de.sputniknews.com/panorama/20171104318161927-daenemark-ministerin-fuer-migration-aus-asylheim-evakuiert/

  45. VivaEspaña 4. November 2017 at 17:29

    Im Moment versinkt Düsseldorf im Islamsumpf (die sollen ihren shice auf ihrem Boden austragen):

    Die Polizei teilt mit, dass Busse vorfahren, die die Demonstranten nach Hause bringen sollen.
    —————————————-

    Aha, mit Bussen nach Hause bringen. Fehlen nur noch Taxen für die Herren!
    Bei Pegida hat man die Demonstranten zu den Bahnhöfen wie Vieh getrieben! Warum gab es da keine Busse?

  46. OT

    Es geht aufwärts in Sachsen: zehnmal mehr Willkommenskitas

    Mehr Willkommenskitas für Flüchtlingskinder in Sachsen

    Sachsen soll mehr Willkommenskitas für die Kinder von Flüchtlingen bekommen. Die Zahl der Einrichtungen soll von zehn auf 100 steigen.

    Drei Jahre lang sind etwa 130 Pädagogen der zehn Kitas, in denen unter anderem auch etwa 200 Flüchtlingskinder betreut wurden, von Experten beraten worden. „Geflüchtete Kinder brauchen einen Ort, an dem sie sich willkommen und sicher fühlen, wo sie Freunde finden, spielen und einfach Kind sein dürfen“, sagte die Geschäftsführerin der Kinder- und Jugendstiftung, Heike Kahl.

    Die Heimat ist in dieser Beziehung immer noch das beste.

    http://www.lvz.de/Mitteldeutschland/News/Mehr-Willkommenskitas-fuer-Fluechtlingskinder-in-Sachsen

  47. Ein Kessel Buntes 4. November 2017 at 17:56

    Es ist kein Versagen, sondern Absicht.
    Es ist die vorsätzliche, bewußt herbeigeführte, von den Deutschen zwangsweise zu finanzierede Umvolkung, Islamisierung, halt der große Austausch.
    Das passiert auf unendlich vielen Wegen gleichzeitig. Und es passiert mit Hochdruck.
    Die Folgen werden schrecklich für uns und unsere Kinder.
    Der perfekte Völkermord, irreversibel, selbstfinanziert und bejubelt.
    Das Jahrhundertverbrechen.

    __________________________________________________

    Absolut….

  48. Es kracht Gewaltig im Gebälk, die Verhandlungen in der Flüchtlingsfrage
    könnte an den Grünen scheitern.
    Helmut Markwort: Die Grünen haben das Flüchtlingsproblem nicht begriffen – FOCUS Online
    http://m.focus.de/politik/deutschland/tagebuch-von-helmut-markwort-die-gruenen-haben-das-fluechtlingsproblem-nicht-begriffen_id_7801077.html

    Jetzt wird sich die Frage stellen, ob Seehofer zum Bettvorleger von Claudisa Roth wird, denn
    bei Neuwahlen könnte es wohl sein, dass die Grünen abstürzen und die AFD noch stärker wird, und das
    können sich die Altparteien nicht leisten. Mal sehen , wer sich durchsetzt…

  49. Departed – Unter Feinden – ein US-amerikanischer Thriller des Regisseurs Martin Scorsese.

    Schaut euch diesen Link an !

    https://de.wikipedia.org/wiki/Departed_%E2%80%93_Unter_Feinden

    An diesem Film wird sich die Migranten-Mafia ein Vorbild nehmen.
    Irgendwann werden sich dann Todesschwadronen bei der Polizei herausbilden, die einen erbarmungslosen Krieg gegen die Bevölkerung führen.
    Sobald sich jemand migrantenfeindlich äußert, wird die Migrantenpolizei losgeschickt, um denjenigen zu verprügeln.

  50. ist doch nur mehr eine frage der zeit, bis ein muselpolizist ein oder mehrere magazine auf passanten losballert im namen von Allah !
    EInfach irre. Das sieht doch ein Blinder kommen !!

  51. Dass für eine Einstellung bei der Polizei oder woanders im Staatsdienst inzwischen noch nicht mal mehr die deutsche Staatsbürgerschaft eine Voraussetzung ist, stellt den eigentlichen Skandal dar, den ebenfalls die Politiker von CDUCSUSPDFDPGrünen zu verantworten haben.

    Hier das ganze Ausmaß des Skandals zum Nachlesen:
    http://www.polizei-einstellung.de/bewerbung-als-nichtdeutscher-oder-als-eu-burger-bei-der-polizei/2011/12/07/
    NRW, RP, SH, Hamburg und BaWü schießen hier den Vogel ab bei der systematischen Zersetzung unseres Staates.
    Bayern immerhin noch vorbildlich: Nur Deutsche im Polizeidienst.

    Dies muss die AfD zum Programm machen:
    – Nur noch deutsche Staatsbürger in Polizei, Bundeswehr, allen öffentlichen Ämtern und der gesamten Verwaltung, dies muss auch gegen den Widerstand aus Brüssel durchgesetzt werden. Orban macht vor, dass so etwas geht.
    – Keine Moslems mehr in sämtlichen Ämtern und Positionen, welche durch Steuermittel finanziert werden.

  52. jeanette 4. November 2017 at 17:27

    OHNE DIESE ZWANGSMASSNAHMEN WIRD DEUTSCHLAND SCHLIMMER ENDEN ALS JEDER DRITTE WELT STAAT!

    Und mit diesen ZWANGSMASSNAHMEN endet Deutschland sofort.
    Zum einen sitzen dan mehr ein als frei herumlaufen zum anderen blieben dan nur noch muslemische Fundamentalisten als Personal über!
    Zugegeben nich alle Kneipen und Apotheken werden vorschriftsmässig geführt aber gleich dafür jeden Apotheker einsperren weil er seinen Beruf nach geht???

  53. Komme gerade aus Düsseldorf. 35000 Kurden legten die Innenstadt lahm. Eine genehmigte Demo!! Über der Altstadt kreiste ein Hubschrauber und alles war weiträumig abgesperrt. Der komplette Samstag war dominiert von diesem Wahnsinnsspektakel der Extraklasse.

  54. Eine kleine Achillesferse hat die Masseneinwanderungsteufelei allerdings

    Bei der Anlage ihrer Masseneinwanderungsteufelei ist den hiesigen Parteiengecken ein kleiner, aber vielleicht entscheidender Fehler unterlaufen: Sie versuchen eine Teufelei zu vollbringen, die ihre Schergen und Diener ins Verderben stürzen würde. Die Polizisten, Soldaten und Beamten, die es den Parteiengecken erlauben sich die Macht im deutschen Rumpfstaat anzumaßen, sind nämlich noch überwiegend Deutsche und werden daher das Schicksal der deutschen Bevölkerung teilen müssen. So üppige Gehälter zahlen die Parteiengecken nämlich durchaus nicht, daß man sich davon so ohne weiteres ins Ausland absetzen könnte. Zumal die europäischen Staaten recht zeitgleich fallen dürften und die Flüchtlinge aus diesen daher nur schwerlich irgendwo unter kommen werden. Gelangt diese schlichte Tatsache den Polizisten, Soldaten und Beamten zu Bewußtsein, so dürften diese sich durchaus mit dem Volk verbrüdern, wenn sich dieses gegen die Parteiengecken und deren Masseneinwanderungsteufelei dereinst erhebt.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  55. Definition „Entrismus“, auf heutigen Stand aktualisiert:

    Unter Entrismus versteht man die taktische, meist verdeckte Unterwanderung einer Organisation oder Partei durch radikale Muslime.

    Der Entrismus ist die charakteristische Strategie muslimischer Vereinigungen. Radikale Muslime versuchen, in bereits bestehende Organisationen wie Parteien, Gewerkschaften, Polizei, Umweltgruppen oder Schüler- und Studierendenvereinigungen einzudringen, um dort von innen heraus Einfluss auf politische Entscheidungen zu nehmen. Ziel ist es, die jeweilige Organisation unter islamische Kontrolle zu bringen oder zumindest islamische Positionen fest in ihr zu verankern.

    Beispiele für islamische Vereinigungen, die in Deutschland aktiv sind, findet man in jedem Bundesland, offen extremistische Strukturen unterschiedlicher Ausprägung gibt es innerhalb der Parteien DIE LINKE Die Grünen, SPD, CDU, CSU.

    http://www.verfassungsschutz.bayern.de/linksextremismus/strategie/entrismus/index.html

  56. @ Adra 4. November 2017 at 17:22

    Das kann ja höchstens die 87% Volldeppen überraschen, die für ein Weiter So! gestimmt haben im September!
    ——————————————————————————-

    Ich wiederhole mich sooft, bis es alle verstanden haben:

    Es sind nicht 87% sondern über 90.

    Denn die Nichtwähler sind mitschuldig. Eine Rechung mit ALLEN Wahlberechtigten zeigt die echte Prozentezahl.

  57. 1. Kassandra 4. November 2017 at 18:27
    Departed – Unter Feinden – ein US-amerikanischer Thriller des Regisseurs Martin Scorsese.
    Schaut euch diesen Link an !
    https://de.wikipedia.org/wiki/Departed_%E2%80%93_Unter_Feinden
    ————————————————–

    DEPARTED Ein guter Film!
    Den könnten doch ARD oder ZDF heute Abend anlässlich des Polizei- Skandals bringen!
    Aber das wollen sie nicht!

    Anstelle dessen lieber ein Migranten Epos!

  58. In Düsseldorf leben auch 7000 Japaner. Von denen hört und sieht man nichts, sie stellen keine Forderungen, sie gehen alle arbeiten und halten sich an die deutschen Gesetze.

    Also das genaue Gegenteil zu den Muslimen.

  59. Das sind doch keine Zufälle ,sondern ist die konsequente und gewollte Weiterführung der Politik zum Schaden des deutschen Volkes,quasi die Staatsräson der volksfeindlichen Machthaber.Und auch der Tod von Kirsten Heisig ist meiner bescheidenen Meinung nach im Kontext mit den Verquikungen höchster Kreise mit der Clan-Mafia zu bewerten.Berlin ist das Zentrum der Macht ,wer als Mafia Clan und Cosigliere dort die Fäden zieht ,spielt die ganz große Bratsche.

  60. Da ausser den ersten Gastarbeitern das Gros der Ausländer fast ausschliesslich direkt in die Sozialkassen eingewandert ist, muss man auch nicht unbedingt erwarten, dass die Elite deren Heimatländer verlassen hat. Wer verlässt denn schon sein Heimatland, um in einem anderen Lande direkt und dauerhaft von der Sozialhilfe zu leben ? Ja, also. Somit kann man auch nicht erwarten, dass aus diesen Menschen heraus rekrutierte Polizisten Superbullen sind.

    Die Deutsch-Russen zähle ich mal nicht dazu. Die sind zwar aufgrund der Rente, der Eingliederungsgelder und der vergünstigten Hausdarlehen gekommen, haben aber zu über 90 Prozent sich eine dauerhaft von Sozialleistungen freie Existenz aufgebaut. Klar kann man hierüber streiten und unsere Wirtschaft hat diese fleißigen Menschen für weniger Lohn eingestellt, also waren die auch Mittel zum Lohndumping.

  61. Heisenberg73 4. November 2017 at 18:50

    In Düsseldorf leben auch 7000 Japaner. Von denen hört und sieht man nichts, sie stellen keine Forderungen, sie gehen alle arbeiten und halten sich an die deutschen Gesetze.

    Also das genaue Gegenteil zu den Muslimen.

    Bitte diese Terroristen-Gemeinschaft nicht „Muslime“ nennen.
    Besser: Muselacken, Mohammedaner, Bück-oder Arschhochbeter, Kopftreter, Kuffar-mit-LKW-Zerquetscher, etc.

  62. Zwei Fragen:
    (1) Nachdem in deutschen Wäldern der Wolf wieder ein heimisches Tier ist, wo bleiben Löwen, Hyänen, Geparden, Braun- und Schwarzbären??? Die waren hier ja auch mal heimisch, wie uns Paläontologen glaubwürdig versichern.
    (2) Wann endlich erhält die fromme Muslima im Polizeidienst ihr Kopftuch und ihren bodenlangen Staubmantel zur Uniform??? Beides müsste sie aus ‚religiösen‘ Gründen tragen, wie uns Islamwissenschaftler glaubwürdig versichern.

  63. Muselanten, Mohammedisten, Moselparasiten, Schariahenker, Judenschlächter, Christenmörder, Asylaner, Satansprediger, Psychopathen

  64. In Folge dieser „Logik“ könnte auch ein (…) Herr Mayzak einem neu zu gründenden Migrationsministerium vorstehen…

    Gewisse Leute sind zu nichts zu gebrauchen, aber zu allem fähig. Bringt sie nicht auch noch auf Ideen, die machen das wirklich.

  65. @ Goldschatz 4. November 2017 at 18:07

    „OT
    Landesparteitag in Spandau – Pazderski führt Berliner AfD allein – Beatrix von Storch ist raus“

    Schhön aber hoffentlich wird die AfD nun endlich mal munter. Bisher habe ich noch nicht viel mitbekommen, dass Pazderski im Abgeordnetenhaus sitzt.

  66. G20-Gipfel in HH: Waren die „Party-Bullen“, die nach hause zurück mussten, nicht auch aus Berlin…?

    Spätestens da wußte man doch, dass da in Berlin was schief läuft/gelaufen ist bei der Auswahl und Ausbildung…

  67. Herrlich. Da bildet man die Musels bei der Polizei aus, damit beim Tag X die herbei gerufene Polizei die Deutschen beglücken können,. Man muss sich nur den Schwachsinn „Hafennutte äh Kante“ vom ZDF anschauen, da krauchen diese schon lange herum Nicht nur die Uniformen der Polizei sind der Brüller, nein auch das Gesindel, das künftig in diesen herumlaufen wird ist ein Witz! So blöd kann nur das Merkelland sein. Diese Rgeierung unter dem Führer Merkel braucht Neuwahlen, denn es ist ein Treppenwitz wie diese Wahl ausgefallen ist. Die behinderten Grünen mit ihren 8-9 % Stimmen und dazu die No Name Partei FDP hat man ganz geschickt oben gehalten. IM Merkel braucht diese Parteien, unverständlich das die AfD mit ihren 13% nicht einmal gefragt wurden. Dieses Land ist nur noch eine Schande, regiert und dem Untergang geweiht. Und die Deutschen rennen schon wieder in Panik durch die Geschäfte, ordern Hohlkörper und Enten, warten auf die ersten Lieferungen von Bäumen und sabbern schon wieder, wenn sie an den gepanschten Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt denken. Wir selbst besuchen solche Geschäfte überhaupt nicht mehr. Erstens möchte ich nicht umringt von Polizei, geschützt von Betonklötzen die Vorfreude genießen noch möchten wir vor dem Terroristen auf dem Weihnachtsmarkt beglückt werden. Dazu paßt gleich fiolgendes:
    „“Täter schlagen in ihrem Umfeld zu“

    Große und berühmte Weihnachtsmärkte sind nach Einschätzung eines Terrorismus- und Radikalisierungsforschers von der Universität Kiel grundsätzlich ein attraktives Ziel für Terroristen. „Da sind viele Menschen, es gibt einen ungehinderten Zugang, und sie sind ein Symbol sowohl für Christentum als auch für Konsumkultur“, sagte Jannis Jost vom Institut für Sicherheitspolitik.

    „Die Täter, mit denen wir es in Deutschland überwiegend zu tun haben, fahren aber nicht quer durchs Land zum attraktivsten Ziel“, sagte der Politik- und Islamwissenschaftler. „Sie suchen sich nicht das beste und größte Ziel, sondern schlagen relativ opportunistisch in ihrem Umfeld zu.“ Zwei Polizisten sowie einige Betonpfeiler könnten bei diesen Tätern durchaus schon zu der Einschätzung führen, dass ein bestimmter Weihnachtsmarkt kein attraktives Ziel sei – unabhängig von der tatsächlichen Schutzwirkung der Maßnahmen.

    Polizeiautos als Hindernis

    Beim weltweit bekannten Nürnberger Christkindlesmarkt etwa werden die Zufahrten erneut mit Polizeifahrzeugen versperrt. Die Einfahrt zum Markt der Partnerstädte soll in diesem Jahr ein Weihnachtsbaum verhindern. Ein Kutscher, der Besucher seit vielen Jahren vom Markt durch die Altstadt fährt, nimmt eine andere Route, wie die Leiterin des Bürgermeisteramtes, Christine Schüßler, sagt. So müssten Polizeifahrzeuge nicht mehr – wie noch im vergangenen Jahr – kurz wegfahren, wenn die Kutsche kommt. Die Buden werden auch nachts bewacht.“

    Na da macht doch Weihnachten so richtig Freude. Ich wette hier gleich und sofort, das noch in diesem Jahr wieder schreckliche Dinge geschehen werden. Wenn nicht auf den Märkten, dann Silvester.
    Ehrlich, da möchte ich doch glatt in meine Zeit-Maschine steigen , das Jahr um die 1980iger einstellen und nur weg. Da ich Ossi bin, natürlich zurück nach Ost-Berlin und allen dort erklären, was uns, wenn es noch einmal ein 1989 geben wird erwarten wird. Aber sicherlich wird man mich als bekloppt einstufen und in die Klapse stecken. Auch gut, da bin ich wenigstens geschützt vor den Dingen, die da kommen mögen. Oder man müsste wie beim Terminator die Geburt von Merkel verhindern, das wäre auch noch eine Lösung zum Guten.

  68. Bis zum WDR und DLF ist es m.W. noch nicht durchgedrungen. Die hör ich j häufiger. In der Tagesschau und Heute Journal sich auch noch nicht. Die schalte ich höchstens ein, wenn die AfD im eins zu eins Modus interviewt wird. Aber das dauert ja jetzt erst mal wieder bis Dschamaika steht. Bis dahin ist ja tote Hose. Man muß es sich mal überlegen: solche Sachen werden in den Medien quasi totgeschwiegen. Das muß doch langsam auch den größten Realitätsvereigerern auffallen, jedenfalls soweit sie noch überhaupt ansprechbar oder guten Willens sind. Mal sehen.

  69. Wie in Ihreh Herkunftslaender besetzen die Migranten auch hier gezielt Machtsrukturen in Polizei, Justiz, Politik um dieselben anarchistischen Zustaende herbeizufuehren.

  70. Die Entwicklung ist – wie die Flutung Deutschlands mit oftmals hochkriminellen Goldstücken – von Oben gewollt und kennt nur ein Spielziel : Die Deutschen mittelfristig zu schächten !

    „Ausländer“ werden, darüber hinaus, eher bereit sein, auf Deutsche zu schießen, als ein „deutscher“ Polizist.

    Insofern ist der vorliegende Sachverhalt für mich keine besondere Überraschung mehr, sondern – in meinen Augen – erwartungsgemäß und typisch für das, was in Berlin an Politik betrieben wird………..und zwar „parteiübergreifend“.

  71. mistral590 4. November 2017 at 19:41

    Muslime werden auch heuer wieder versuchen, mit ihrer Lebensfreude eine Bombenstimmung auf unsere Weihnachtsmärkte zu zaubern.

    Ich bleibe daher seit 2015 größeren Menschenansammlungen fern. Ist besser für die Gesundheit.

  72. Eine weitere Phase imn Merkills Umvolkungsplan ist es,die inländische Polizei durch schariagetreue Moslembomber zu ersetzen und die Vernichtung des deutschen Volkes so zu beschleunigen.
    Man setzt Recht und Ordnung außer Kraft und schon können alle SAntifanten,Grünen,Muchels und Assilanten auf „Nazijagd“ gehen,ohne dass sich „nervtötende Bullen“ einmischen.

    Willkommen in Buntschland!Hier herrschen Wahnsinn,Anarchie und staatliche Willkür gegen das eigene Volk!

  73. Heisenberg73 4. November 2017 at 18:50

    In Düsseldorf leben auch 7000 Japaner. Von denen hört und sieht man nichts, sie stellen keine Forderungen, sie gehen alle arbeiten und halten sich an die deutschen Gesetze.

    Natürlich stellen die keine Forderungen die haben ja schon alles! Die machen sogar Abitur ohne ein Wort deutsch lernen zu müssen ( nur 2. Fremdsprache) Ich nenne das eine perfekte Parallelgeselschaft.

  74. Schönes Kettchen am Handgelenk. Ich kann mich daran erinnern, dass bei der Bundeswehr, dem Grenzschutz und der Polizei alles – ausser dem Ehering – verboten war. Ausser der Hundemarke um den Hals bei der Armee.

  75. ReissfesterGalgenstrick 4. November 2017 at 19:45

    Knast Russe zeigt wie’s geht:
    ______________________________________

    Was n Type…erinnert mich an den Colonell ;))

  76. Da bestellt man gleich noch drei Pils, wenn man so nett angelächelt wird von dem netten Polizisten, siehe Foto oben.

    Prosit!!

  77. Blinkmann04
    4. November 2017 at 20:24
    ————————

    Mich würde die Maschinenpistole mehr zu denken geben als das Kettchen aus Blech.

  78. Ein Moslem wird Dich anzeigen. Ein Moslem wird Dich verhaften. Ein Moslem wird Dich anklagen. Ein Moslem wird Dich verurteilen. Und wenn Moslems Dich im Knast täglich verprügeln begreifst Du, daß Deutschland jetzt islamisch ist.

  79. Bin mal gespannt,
    wann der erste Terroranschlag durch Polizei-Moslems mittels Polizei-Waffen erfolgt.

    Hoffentlich trifft es dann die, die die Weichen dazu gestellt haben.

    Verrückt:
    wo die CDU Merkel nicht entsorgen konnte,
    vielleicht machen es Polizei-Moslems auf ihre Weise per Feuerüberfall?

  80. Heisenberg73 4. November 2017 at 18:50

    In Düsseldorf leben auch 7000 Japaner. Von denen hört und sieht man nichts, sie stellen keine Forderungen, sie gehen alle arbeiten und halten sich an die deutschen Gesetze.

    Also das genaue Gegenteil zu den Muslimen.
    ————————————————————

    Die Japaner haben aber Bildung und Anstand. Die Muslacken nichts davon. Noch nie gehabt und werden sie auch nie haben.

  81. jeanette 4. November 2017 at 17:27

    Olalala Jeanette!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!………

    „Diese Regierung muss verschwinden!“

    Wohin denn?(!)

    „Die Polizei muss ausgesäubert werden von staatsfeindlichen Elementen!“

    Also wenn staatsfeindliche Elemente diese Aufgabe übernehmen würden, so bliebe wohl allles beim Alten(!)

    „Die Richterposten müssen von korrupten Richtern gereinigt werden!“

    Wenn korrupte Richter richtern täten, wäre dieser Posten also sicher?(!)

    „Die Schulen müssen von linksradikalen Lehrern gefiltert werden!“

    Wie kann man denn Schulen filtern?(!)

    „Die Universitäten müssen von linksradikalen Professoren und Studenten gesäubert werden!“

    Bist Du etwa einer linksradikalen Säuberungsaktion anheimgestellt worden?(!)

    „Die Städte müssen von kriminellen Clans gereinigt werden!“

    Das tun diese Clowns ja schon längst!!!

    „Die Drogensüchtigen, die auf der Straße oder im Park abhängen, gehören sofort in den Knast!“

    …und die Verticker in den Park?(!)

    „Die MAFIA muss in Deutschland bekämpft werden ihre Prostitution, ihr Drogenhandel und Geldwäsche müssen eliminiert werden! Drogen und Prostitution verboten werden. Wer Drogen konsumiert gehört eingesperrt und wer sich prostituiert oder Prostitution fördert, in Anspruch nimmt oder davon profitiert, gehört sofort inhaftiert!“

    Mädchen, ich glaube Du weißt nicht, was „Prostitution“ überhaupt bedeutet, sonst würdest Du Dich nicht so prostituieren. Das finde ich schade, denn einige Ansätze Deinerseits lassen hoffen.

    „Jeder Jugendliche, der die geringste Straftat begeht, gehört sofort inhaftiert!“

    Dummfug, oder warst Du noch nie Jugendlicher und frei jeglicher Konventionen?(!)

    „OHNE DIESE ZWANGSMASSNAHMEN WIRD DEUTSCHLAND SCHLIMMER ENDEN ALS JEDER DRITTE WELT STAAT!“

    Erkennst Du Deinen Trugschluss?(!)

    Bläck Fööss – Frankreich Frankreich 1985
    https://www.youtube.com/watch?v=6qHovGCP9uU

  82. Es sollte niemand glauben oder denken, daß die Verhältnisse woanders (Bremen, HH, NRW, etc.) besser sind.
    Das ganze Land wird von kriminellen „Eliten-Darstellern“ systematisch und vorsätzlich (!!) an die Wand gefahren. Der K R I E G ist längst voll zugange. Die Kriegsgegner heißen: R E I C H gegen A R M.

    Ziel der Reichen: Die ARMEN zu ENTRECHTEN, (weiter) zu VERARMEN, und durch den – künstlich – geschaffenen Konflikt LINKS vs RECHTS, plus der vorsätzlich in Gang gesetzten Flut von Landnehmern und Gewaltkriminellen aus der dritten Welt zu E N T S O L I D A R I S I E R E N, um dem erstgenannten Antagonismus die Schärfe zu nehmen.

    DENN: Vor nichts und niemanden fürchten sich die „Eliten-Dreckschweine“ so sehr, wie vor einem geeinten, solidarischen und damit kampfstarken Volk (!)

    Mit „Staatsversagen“ hat das rein gar nichts zu tun. Es handelt sich bei allem, was hier geschieht, um bösartigsten und kaltblütigen V O R S A T Z, wie wir ihn sonst vielleicht von psychopathischen Serienmördern kennen (!)

    Solange die große Mehrheit der Bürger das jedoch nicht begreift, gibt es keine Hoffnung auf eine Wende. Ganz im Gegenteil.

  83. … oder Herr Mayzak einem neu zu gründenden Migrationsministerium vorstehen …

    ————————————–
    Alptraum! Aber heutzutage ist ja nichts mehr undenkbar …

  84. Ohne Revidierung § 130 (Volksverhetzung) gibt es keine Abkehr von der Versinkung der deutschen Polzei im Islamsumpf.

  85. Dortmunder Buerger 4. November 2017 at 21:08

    Ist K***nucken-Merkel eigentlich schon konvertiert?
    ———————–
    Naja, eine feststehende Überzeugung ist bei Merkill schlicht nicht identifizierbar, denn so oft wie diese Pirouettenkanzlette schon umgefallen ist und ihre Überzeugung wechselte ist nicht mehr zählbar.

  86. hiroshima 4. November 2017 at 20:38

    „Ein Moslem wird Dich anzeigen. Ein Moslem wird Dich verhaften. Ein Moslem wird Dich anklagen. Ein Moslem wird Dich verurteilen. Und wenn Moslems Dich im Knast täglich verprügeln begreifst Du, daß Deutschland jetzt islamisch ist.“

    Jetzt die Frage: Wer hat den Moslem in diese Position gebracht, wem nützt es ?

    Islam-Bashing in unproduktiv – die Moslems sind auch nur Opfer.

  87. Der „Regiernde Bürgermeister“ ist, mit Verlaub gesagt, offenbar wenig geeignet und wohl auch überfordert, die Realitäten in seiner Stadt wahrzunehmen.

    Sarrazin hatte schon vor zwei Jahren diese Zustandsbeschreibung für die Berliner Polizei abgeliefert:

    ..Tatsächlich hat sich in Berlin aber eine ungesetzliche neue Praxis herausgebildet: Die türkisch- und arabischstämmigen Bewerber für die Polizeilaufbahn werden mit Sonderbedingungen begünstigt Diese sind so gestaltet, dass langfristig die Qualität der Polizei sowie die Einheitlichkeit ihres Verhaltens und damit der Rechtsdurchsetzung gefährdet sind:
    Ein großer Teil der türkisch- und arabischstämmigen Bewerber hat eine Kriminalitätshistorie. Darum wurden die Anforderungen an das polizeiliche Führungszeugnis entschärft:
    Man muss bis zum Bewerbungszeitpunkt nicht nur wie früher 10 Jahre, sondern nur noch 5 Jahre straffrei geblieben sein. So sind schon ehemalige Intensivtäter in Berlin Polizisten geworden...
    In der Polizeiausbildung wurden die Prüfungsanforderungen an die türkisch- und arabischstämmigen Bewerber massiv abgesenkt, um unerwünscht hohe Durchfallquoten zu verhindern. Als sich vor Jahren abzeichnete, dass in dieser Gruppe nur 30 bis 40 % die Abschlussprüfungen bestehen würden, gab der damalige Polizeipräsident (Glietsch? Koppers?) eine entsprechende Weisung. So bestehen jetzt durchweg an die 100 %
    Ein Doppelstandard wurde geschaffen, der nicht nur die deutschen Polizeianwärter benachteiligt, sondern auf die Dauer das gesamte Qualifikationsniveau der Berliner Polizei nach unten zieht.

    http://www.achgut.com/artikel/wie_man_in_berlin_polizist_wird_und_bleibt

    Bitte Herr Sarrazin, sie bekommen es raus, wer die rechtswidrigen Anweisungen gegeben hat.

    Sie bekommen es auch raus, wer im Müllerschen RRG Korruptionssumpf die Anweisung gegeben hat, zunächst den Berliner Treppentreter-Halunken nicht zur Fahndung auszuschreiben und die Sache zu vertuschen. Bekanntlich wurde das kriminelle Subjekt stante pede identifiziert, als ein mutiger Anonymus aus den Müller-Behörden das Video der Öffentlichkeit zugespielt hat. Auch sollte das merkwürdige Subjekt aus den Müller-Behörden identifiziert werden, welches Anzeige wegen „Geheimnisverrat“ gegen den Anonymous anstrengte.

  88. fxst 4. November 2017 at 20:38
    Heisenberg73 4. November 2017 at 18:50

    In Düsseldorf leben auch 7000 Japaner. Von denen hört und sieht man nichts, sie stellen keine Forderungen, sie gehen alle arbeiten und halten sich an die deutschen Gesetze.

    Also das genaue Gegenteil zu den Muslimen.
    ————————————————————

    Die Japaner haben aber Bildung und Anstand. Die Muslacken nichts davon. Noch nie gehabt und werden sie auch nie haben.

    ——————————-
    Ja, nicht wahr? Ein zivilisiertes und kultiviertes Volk mit überaus höflichen Umgangsformen. Nicht anders verhält es sich mit religiös motivierten Straftaten: buddhistische Selbstmordattentäter? Fehlanzeige! Jüdische Messerstecher und Kopftreter? Ebenfalls Fehlanzeige! Das kommt alles direkt aus dem dunklen Herzen des Islam!

  89. Würde auf dem Overall nicht Polizei stehen, könnte man meinen, der Typ auf dem Foto sieht aus wie der Mitarbeiter einer Hinterhof-Autowerkstatt in Afghanistan, in der IS-Terroristen das Fahrzeug für den nächsten Sprengstoffanschlag präparieren…

  90. @ReissfesterGalgenstrick 4. November 2017 at 17:14

    Eine Spetsnaz-Einheit (option OMOH) rein in den Sauhaufen!

    Nein, glauben Sie mir, diese tumben Schläger wollen Sie nicht in Deutschland haben! Sowas war vielleicht noch im 19. Jahrhundert effektiv, aber in der Moderne sind die einfach unbrauchbar.

    Knast Russe zeigt wie’s geht:
    https://www.youtube.com/watch?v=tcU4lqB9J2Q

    Joi, ist der langsam… Der Mann ist viel zu bepackt und unbeweglich und seine Muskeln benötigen viel zu viel Sauerstoff. Eine Minute und dann ist bei dem die Luft raus und er sitzt auf dem Hintern.
    Nebenbei sind seine Techniken reines Theater. Ein Ernstfall ist in den seltensten Fällen derart statisch. Typischer Hong-Kong-Pfui-Quatsch.

  91. Ich bin sicher: diese Geschichte wird noch weitere Fässer aufmachen und es wird Rücktritte geben.

  92. OT

    AUFRUF ZUM VÖLKERMORD IM
    ZEITLOS GÜLTIGEN KORAN:

    4,89 Sie(die Kuffar) wünschen, daß ihr ungläubig werdet/wie sie Kufr betreibt, sodaß ihr alle gleich werdet. Nehmt keinen (von ihnen) zum Freund, bis sie aus der Heimat ausziehen(Hidschra durchführen), um für Allahs Sache zu kämpfen(Dschihad zu leisten)! Wenn sie das ablehnen und euch den Rücken kehren, ist das ein Beweis dafür, daß sie Heuchler sind und zum Feind gehören. Ergreift u. tötet sie überall, wo ihr sie antrefft und nehmt von ihnen keine Verbündeten und keine Helfer!

    8,39 Und kämpft gegen sie, bis niemand (mehr) versucht, (Gläubige zum Abfall vom Islam) zu verführen, und bis nur noch Allah verehrt wird!

    33,60 Wenn die Heuchler und diejenigen, in deren Herzen Krankheit ist, und die, welche Gerüchte in der Stadt verbreiten und Unruhe stiften, nicht (von ihrem Tun) ablassen, dann werden Wir dich sicher gegen sie anspornen, dann werden sie nur noch für kurze Zeit in ihr deine Nachbarn sein.
    33,61 Verflucht seien sie! Wo immer sie gefunden werden, sollen sie ergriffen und rücksichtslos hingerichtet werden.
    33,62 So geschah der Wille Allahs im Falle der früheren Generationen; und du wirst in Allahs Willen nie einen Wandel finden.

    71,25 Ob ihrer Sünden wurden sie ertränkt und in ein Feuer gebracht.
    ➡ 71,26 Nuh(Noah) sagte: „Herr! Laß auf der Erde niemand von den Kafirun (am Leben)!
    ➡ 71,27 Denn wenn Du sie leben läßt, so werden sie nur Deine Diener verführen und werden nur eine tief frevlerische (Nachkommenschaft) von hartnäckigen Kafirun zeugen.
    71,28 Mein Herr, vergib mir und meinen Eltern und dem, der mein Haus gläubig betritt, und den gläubigen Männern und den gläubigen Frauen; aber stürze die Kuffar um so tiefer ins Verderben.“
    http://www.ewige-religion.info/koran/

  93. Der Bulle oben auf dem Foto:
    „Der Feind in unseren Reihen!“
    Das kann ich schon an derem Gesichtsausdruck ablesen!
    🙂

  94. Ich hätte eine Frage:

    Wie ist es möglich das solche Leute, eine Ausbildung bei der Polizei beginnen können???

    Wie besteht man die ganzen Teste?

    Wie Funktioniert das genau???

  95. PATRIOTGE 4. November 2017 at 22:20

    Indem das ursprüngliche Niveau auf das Niveau einer Polizeischule in bspw. Ghana heruntergedrückt wird!

  96. Anders gefragt: Ist die deutsche Polizei bald Teil eines islamischen Staates?

    Wenn der derzeitige nicht mehr zu überbietende Wahnsinn nicht gestoppt wird, mit absoluter Sicherheit ja.

  97. Mir kommt da noch ein Gedanke.
    Volksaufstände gegen die Regierenden,
    vielleicht nach weiteren,die freie Meinungsäußerung beschneidenden,
    oder drastischeren Gesetzen gegen die Islamisierung und Kritik.
    Wer würde dann den Widerstand in den eigenen Reihen,natürlich auf Anweisung von Oben,versuchen nieder zu schlagen,sich auf die Seite dieser Umvolker und Islamisierer zu stellen?
    Gar die Führungskräfte und die Opposition entmachten und abführen??!
    Unmöglich erscheint in diesem Staate nichts mehr,das System muß geschützt werden,
    koste es was es wolle!

  98. Das ist die wahre deutsche Polizei:

    https://www.freenet.de/nachrichten/topnews/mindestens-15-verletzte-bei-kurdendemonstration-in-duesseldorf_6345612_4702792.html

    „Mindestens 15 Verletzte bei Kurden-Demo“ (Thema sollte PI mal aufgreifen!)

    Ich habe schon geahnt, dass einige Polizisten dabei sein werden.
    Nach dem Anklicken des Artikels hieß es dann:

    „Daraufhin seien die Einsatzkräfte von Teilnehmern mit Gegenständen beworfen und mit Fahnenstangen angegriffen worden. Dabei seien zwölf Polizisten verletzt worden, drei von ihnen schwer.“

    Bei Kurdendemos gibt es jedes Mal (!!!) Verletzte, und meistens Polizisten! Warum werden die nicht verboten?

  99. „Die Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) kämpft im Südosten der Türkei für eine größere Selbständigkeit der dort lebenden Kurden. Die Gruppe ist auch in der Europäischen Union und in den USA als Terrororganisation gelistet. Das Bundesinnenministerium hatte die Liste verbotener PKK-Symbole im März überarbeitet. Unter anderem wurde dabei untersagt, Öcalan-Porträts öffentlich zu zeigen.“

    Wann wird die „Umma“ endlich als Terrororganisation gelistet?

  100. Drohnenpilot 4. November 2017 at 17:27

    Deshalb bekämpft dieser korrupte dt. Staat
    .
    KEINE arabischen-libanesische Mafia-Clans!
    .
    Arabischen-libanesische Mafia-Clans haben ein

    F R E I B R I E F für VERBRECHEN.
    __________________________________

    So sieht das aus…

    Und die Verknüpfungen (Künast, Clans, Koppers), liegen auf der Hand.

  101. Roadking (Zentralrat der Deutsch-Deutschen) 4. November 2017 at 23:48

    Sledge Hammer 4. November 2017 at 22:03

    Die Kommentare sind göttlich!
    _____________________________________

    Absolut lesenswert.. Danke dafür!

  102. Wenn die große Mehrheit der Bundesbürger das so möchten, dann sollen sie es eben auch bekommen.
    Ansonsten hilft das Lamentieren in den Kommentaren gar nichts, wenn nicht jeder ganz konkret etwas gegen die Ümstände unternimmt. Denn die „Fachkräfte“ schreiben keine Kommentare, sondern schaffen täglich weitere Fakten.

  103. Roadking (Zentralrat der Deutsch-Deutschen) 4. November 2017 at 23:48
    Sledge Hammer 4. November 2017 at 22:03

    Alerta! Der AntifaKongress in München hat begonnen.
    Seid pünktlich, Genossen!

    „Manche Menschen sind der lebende Beweis dafür,
    das Gehirnversagen nicht unmittelbar zum Tode führt.“

    Helmut Kohl hat mal von der Gnade der späten Geburt geredet.

    Ich danke meinen Eltern für die Gnade der frühen Geburt,
    weil ich hoffe,daß mein biologisches Ende,
    wegen der Aussicht auf diese Apokalypse der Zukunft,
    vorher eintritt.

  104. Adra 4. November 2017 at 17:22
    „Das kann ja höchstens die 87% Volldeppen überraschen, die für ein Weiter So! gestimmt haben im September! Für alle anderen lockt die Meldung nur ein resigniertes Gähnen hervor.
    Ausserdem bin ich der Meinung, dass man nicht erst Scharia-Moslems im Polizeidienst braucht um vom Feind zu sprechen. Wenn man mal in Westdeutschland auf einer patriotischen Demo war und das dumme schadenfrohe Grinsen in den Gesichtern unserer „Freunde und Helfer“ gesehen hat und mit welcher Wonne sie eigentlich die Rechte der Demonstranten mit Füssen treten, weil es so angeordnet ist, der weiß Bescheid.
    Neee, die Bullerei ist nicht erst seit diesem „Skandälchen“ nicht mehr mein Freund und Helfer.
    Das ist eine Sölndertruppe die immer vorne dabei ist, wenn es gegen wehrlose Einheimische geht, aber jammert und wimmert wenn sie von den Goldstücken und Scharia-Lieblingen der Regierung selbst eins auf die Fresse kriegt.
    Aaaach, es muss noch sehr sehr viel passieren in Deutschland bevor man hier wirklich auf ein Erwachen der Massen hoffen kann.“

    Meine Erfahrung!
    War mal auf einer AfD-Veranstaltung, wo auch die Antifa zugegen war.
    Kleines Kaff. Jede Menge Bullen, Jung- und Altbullen.
    Und Jennifer-Bullinnen.
    Die letzte Truppe.
    Die kriegen es nicht hin, dass man nach Veranstaltungsende gefahrlos abreisen kann.
    Oder wollen es nicht.
    Ich habe den Eindruck gewonnen, dass die alle debil sind.
    Im letzten Urlaub in Litauen haben wir einen pensionierten Polizisten aus
    unserer Reisegruppe kennen gelernt. Der hat uns das bestätigt.
    Die alten Bullen haben kein Interesse mehr, hat er gesagt.
    Und die Jungbullen wären alle indoktriniert und verblödet.

  105. Titelzeile bei bezahl bild-online:

    „Kriminelle unterwandern unsere Polizei“

    http://www.bild.de/bild-plus/news/inland/familienclans/unterwanden-polizei-53754982,view=conversionToLogin.bild.html

    Vielleicht hat jemand den bezahlten Zugang und kann Hinweise geben was da noch im Artikel steht?

    Jedenfalls ist die Titelzeile ja schon mal falsch.
    Denn die Unterwanderung der Polizei durch Moslems kann ja nur geschehen,
    wenn links-grün merkelnde Irren das dulden, bzw. sogar bewusst betreiben.

  106. PS: ganz vergessen, die Unterzeile lautet:

    —————————————–
    Es bleibt nur noch die Frage
    „wann zwischen rivalisierenden Clans
    in der Polizei
    der erste Schuss fällt“
    —————————————–

    Soweit ist es unter Merkel und den anderen links-grünen Irren also gekommen:

    Moslem-Kämpfe um Glaubens-Differenzen oder um die Vorherrschaft in der organisierten Kriminalität, könnten nun sogar innerhalb der Polizei(!) ausbrechen.

  107. Beobachte das schon seit 2011 mit Argwohn, als ich in eine Verkehrskontrolle geriet, und mich ein türkischer Polizist zum Vorzeigen meiner Ausweispapiere aufforderte.
    Schon da hab ich mir gedacht… nun ist over mit Deutschland.

  108. Demokratie statt Merkel 5. November 2017 at 00:38

    Titelzeile bei bezahl bild-online:

    „Kriminelle unterwandern unsere Polizei“

    http://www.bild.de/bild-plus/news/inland/familienclans/unterwanden-polizei-53754982,view=conversionToLogin.bild.html

    Vielleicht hat jemand den bezahlten Zugang und kann Hinweise geben was da noch im Artikel steht?

    Interne Ermittlungen – Kriminelle unterwandern unsere Polizei

    Unter US-Ermittlern gibt es den Begriff des „dirty cop“ – der schmutzige Polizist. Er steckt mit der Mafia unter einer Decke, nimmt Geld von Kriminellen, hilft Drogendealern und Zuhältern. Die organisierte Kriminalität in Polizeiuniform – in der Bundesrepublik eigentlich undenkbar. Bis jetzt.

    Gestern berichtete die „Berliner Zeitung“, dass die Berliner Polizei in den eigenen Reihen ermittelt. Der Verdacht: Zwei Mitglieder von arabischen Großfamilien haben die Polizei gezielt unterwandert.

    Hinzu kommt der Skandal, der die Berliner Polizeiakademie seit Tagen erschüttert: Erst hatte ein Ausbilder Alarm geschlagen, deutschen Polizeischüler würden von arabischen und türkischen Schülern „Schläge angedroht“.

    Fazit: „Das sind keine Kollegen. Das ist der Feind in unseren Reihen.“ Dann schrieb ein LKA-Beamter in einem offenen Brief: „Hier steht zweifelsohne bereits im Raum, dass diese Unterwanderung der arabischen Großfamilien bereits begonnen hat.“ Es bleibe „nur noch die Frage, wann zwischen rivalisierenden Clans in der Polizei der erste Schuss fällt“.

    Hintergrund: Die Polizei geht davon aus, dass es in Berlin 13 Großfamilien gibt, die kriminell aktiv sind. Sie stammen aus der Türkei, dem Libanon und Syrien, sind für Auftragsmorde, Raubüberfälle, Drogenhandel und Prostitution verantwortlich.

    Andreas Fischer (40, Name geändert) ist seit 15 Jahren Polizist, war in diesem Jahr für eine Fortbildung an der Polizeiakademie. Er sagt zu BILD am SONNTAG: „In vielen Klassenräumen lag Müll und Dreck, einige Auszubildende hatten ihre Füße auf dem Tisch. Polizeianwärter in Grüppchen sprachen ausschließlich türkisch oder arabisch. Ich hatte nicht das Gefühl, an einem Ort zu sein, wo Polizisten ausgebildet werden.“

    Fischer beschreibt, wie ein Ausbilder auf dem Gang eine Gruppe zum Deutschreden ermahnte. Als dieser sich abwandte, sagte einer: „Der kriegt gleich auf die Fresse!“ Der Ausbilder habe daraufhin so getan, als hätte er den Kommentar nicht gehört.

    Fischer geht oft mit deutsch-türkischen Kollegen auf Streife. „Denen ist es unangenehm, mit allen in einen Topf geschmissen zu werden. Denn ein Großteil der Polizisten mit Migrationshintergrund macht einen tollen Job.“

    Er macht sich vor allem Sorge um die Zukunft. „Die neuen Leute werden bald auf Bürger losgelassen. Und das ist eine nicht kalkulierbare Gefahr.“

    Der Berliner Vorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft, Bodo Pfalzgraf, zu BILD am SONNTAG: „Man kann niemanden ablehnen, weil er einen bestimmten Familiennamen hat. Das verbietet das Grundgesetz. Wir können leider kaum verhindern, dass kriminelle Großfamilien Leute straffrei halten, um sie in der Polizei einzuschleusen.“

    Der Bund Deutscher Kriminalbeamter kritisiert: „Es wurde so massiv gespart, dass die Polizei nun dem Personalbedarf hinterherläuft und offenbar nicht genügend qualifizierte Bewerber für die vorhandenen Plätze findet.“

    Nun wird fast jeder eingestellt, auch wenn er die erforderlichen Qualifikationen eigentlich nicht mitbringt. Ein Problem, das nur in Berlin existiert?

    Ein LKA-Abteilungsleiter aus Südwest-Deutschland zu BILD am SONNTAG: „Welche jungen Leuten wollen mit so einem Verdienst leben? Darunter leidet das Niveau. Man muss das nehmen, was sich noch bewirbt.“

    Quelle: BILD+

  109. @ Haflinger:

    Moslems sind offenbar die neuen „Reichsbürger“.
    Also ihrerseits aber legaler Natur.

    Während die sog. Reichsbürger (die meiner Meinung nach auch deutlich einen an der Pfanne haben)
    aber unter strenger staatlicher Aufsicht stehen,
    schleust man hingegen 10.000mal staatsfeindlichere Islam-Gänger,
    sogar in hoch wichtige Justiz-Bereiche ein.
    Und: gibt denen Waffen.

    Mehr Indiz, was die linkisch-merkelnde Nomenklatura im Sinn hat,
    ist wohl nicht nötig.

    Die Nomenklatura Merkels hat alles an Werten verraten, was man nur verraten kann.

  110. Blimpi 5. November 2017 at 00:11

    „….Ich danke meinen Eltern für die Gnade der frühen Geburt,
    weil ich hoffe,daß mein biologisches Ende,
    wegen der Aussicht auf diese Ich danke meinen Eltern für die Gnade der frühen Geburt,
    weil ich hoffe,daß mein biologisches Ende,
    wegen der Aussicht auf diese Apokalypse der Zukunft,
    vorher eintritt……“

    +++++

    Das man diese Gedanken(gänge) haben muß, macht einen traurig und wütend zugleich.

    Es schaut wirklich nicht gut aus.
    Ich weiß nicht, wie schnell es mit der Apokalypse geht. Kommt es zu einem schnellen und radikalen Chaos oder geht es quälend langsam. Oder beides.
    Der Kelch wird aber an uns allen mehr oder weniger nicht vorüber gehen

  111. Vielen Dank @ Auf1000!

    Also ist wiederum beweisen, dass sich unser Staatswesen in absolut freiem Fall befindet.
    Der letzte Rettungsanker war offenbar,
    in Täter-Ethnien eine Hilfe bei der Verbrechensaufklärung/-Verhinderung zu sehen.

    So unfassbar dumm wenn nicht abartig, kann bestenfalls eine linkische Frau sein.
    Oder ein linkischer Grüner, der linkische Frauen imitiert.

    Es wäre jetzt eigentlich an Merkill, den (berliner) Polizeibetrieb penibel zu kärchern.
    Nur wird dies abartige Stück linkischem Kernschrottes, in ihrer Idiotie, die Zustände wohl eher noch verschlimmern.

    Vielleicht braucht sie einfach mal eine IS-moslemische Polizei-Kugel von Clan XY zwischen die Augen,
    um noch mal zur Besinnung zu kommen.

  112. Es bliebe nur noch die Frage wann zwischen rivalisierenden Calns in der Polizei der erste Schuss fällt……
    Ich nehme sehr schwer an daß da schon Einiges passiert ist, was unter keinen Umständen an die Öffentlichkeit gerät.
    Ich erinnere Maxime Linder – Kommisaranwärterin 21 Jahre welche zuerst angeblich vermisst war, dann
    später unweit des Generalkonsulat d. islamischen Rep. Iran
    Bebelallee 18, 22299 Hamburg
    tot aufgefunden wurde, angeblich hatte sie sich mit ihrer Dienstwaffe erschossen.
    Aber ich glaube nun mal nicht mehr an den Weihnachtsmann.
    Vorher war sie im Rahmen ihrer Ausbildung K15 Hamburg unweit des Kiez einer Bande von afghanischen Computer und Kapitalanlage Betrügern auf der Spur, und hat diese auch zum Teil gefasst u. dingfest gemacht.
    Offensichtlich führte ihre Spur zu weit , oder eben was naheliegt ein
    Kollega aus Großfamilie hat sie in die Falle gelockt.

  113. LOL:

    ich stelle mir gerade vor,
    dass die Geheimdienste nun um so weniger die 10-tausenden islamischen Gefährder im Auge behalten können,
    weil sie vollauf damit beschäftigt sein dürften,
    moslemischen Attentate aus ihren eigenem Personalbestand zu verhindern.

    Und auch mal so gesehen:

    moslemische Attentate bei uns konnten in Mehrheit nur deswegen verhindert werden,
    weil US-amerikanische Geheimdienste entsprechende Erkenntnisse hatten
    und diese freundlicher Weise an den merklenden Innenminister-Deppen weiter gaben!

  114. @Demokratie statt Merkel :

    Genau, und die Informationen aus Strafakten werden so an jedwede
    kriminelle organisation verkauft, welche genug Kapital für der artige informationen aufbringen kann.
    So werden selbstredend auch potentielle IS Kämpfer aus ehemals kriminellen/inhaftierten Elementen rekrutiert.
    Die Führung derselben läuft dann wieder von den Köpfen der Clans über
    die bei der Polizei eingeschleusten Maulwürfe, welche auch über mögliche Polizeieinsätze, eventuell verdächtige Personen, heiße Gegenden usw
    informieren, sprich ein für den IS immens wichtiges Glied in der Logistik Kette bilden, ob es sich dabei um die Geldbeschaffung, wie Raubüberfälle, Drogenhandel, Rekrutierungsarbeit, Ausbildung, Ein- und Ausschleusung,
    Infiltration von anderen Behörden(denn auch dies ist längst passiert und wird hurtig vorangetrieben), oder um die Planung von Attentaten handelt,
    überall dort sind interen Informationen für den IS von (Über) Lebenswichtigem Belang !

  115. .
    Wenn
    Deutschland
    ein Schäferhund
    wäre und in diesem
    Zustand von heute zum
    Tierarzt gebracht werden
    würde – was der wohl
    diagnostizieren
    würde ?! Tja,
    denke mal
    APB.
    .

  116. Kabulisierung, Islamabadisierung, Lesothoisierung, Sudanisierung, Kongoisierung, Irakisierung, Iranisierung, Indonesisierung.. usw. usf… kurz Islam = totale und totalitäre Barbarisierung des gesamten Abendlandes.

  117. @ haflinger 5. November 2017 at 02:35

    An den Selbstmord der jungen Polizistin glaube ich genauso wenig, wie an den Selbstmord
    von Kirsten Heisig.

  118. @InflectionPoint :
    Selbstredend ist Islam Bashing alleine unproduktiv, und natürlich tragen die
    Moslems dabei nicht Hauptschuld, natürlich hat sie unsere Regierung in diese Position gebracht, sie sind sich Ihrer Position bewusst, kommen oft aus verheerenden Gegenden und Verhältnissen,
    sind Kriegs und Kampf gewohnt,
    viele hatten Nichts mehr zu verlieren bevor sie hier aufschlugen und benutzen ihre Position um ihre Ziele durch zu setzen u. ihre Macht aus zu bauen.
    Alles in Allem durchaus menschliche Eigenschaften.
    Essenz : Die Politmarionetten und deren Hintermänner tragen die Schuld.

    Gegen die Regierung vor zugehen, auch wenn nur in Wort und Schrift ist alleine aber auch zum Scheitern veruteilt, und wird ggf. sofort im Keim erstickt.
    Falls Sie einen Vorschlag haben welche Vorgehensweise denn eventuell produktiver wäre, dann berichten Sie doch bitte !
    ME. ist es zumindest der Zeit die produktivste Methode über bestehende und oder drohende Missstände mit nutzbaren Medien soweit als möglich auf zu klären.
    Als Islam oder Moslem Bashing verstehe ich das nicht.

  119. @ PATRIOTGE 4. November 2017 at 22:20
    Ich hätte eine Frage:
    Wie ist es möglich das solche Leute, eine Ausbildung bei der Polizei beginnen können???
    Wie besteht man die ganzen Teste?
    Wie Funktioniert das genau???
    _______________
    Partizipationsquoten 🙁

  120. @Trinity :
    Ich kannte dieses Mädchen flüchtig, jedoch war diese Person Lebensfroh, stets lustig und von unzähmbaren (Lebens)-MUT !
    Von der „Sache“ habe ich vielleicht etwas zuviel mitbekommen, das Ganze hat hier in unserem Städchen angefangen und hat sich bis Hamburg gezogen( es wurden etliche Afghanen von hier bis Hamburg verhaftet wegen Computer u. Anlagebetrug)
    Für mich ist die Indizienkette über ihren Tod eindeutig… und ich bin kein Polizist.

  121. haflinger 5. November 2017 at 03:42
    Ich hatte schon seinerzeit bei der Meldung über die vermisste junge Beamtin ein mulmiges Gefühl. Mein Verdacht lief da aber noch in eine andere Richtung. Weil es sich auch um ein recht hübsches Mädel gehandelt hat. Als man sie fand und kurze Zeit später die Selbstmordgeschichte an die Öffentlichkeit brachte, glaubte ich auch nicht daran. Sie soll auch immer sehr zuverlässig zum Dienst erschienen sein.
    Und dann habe ich Ihr Posting zu diesem Fall hier im Kommentarstrang gelesen und ein wenig recherchiert.
    Da ist wohl eine ganz miese Nummer gelaufen. Ich schreibe jetzt aber nicht, wie meine Variante zu dem „Selbstmord“ aussieht……..

  122. Bei der Dekadenzpolitik der Merkelregierung
    ist es nicht verwunderlich, dass solche aszozialen Ekzesse
    der Unterwanderung in unserer Gesellschaft, als normal angesehen
    werden.

    Berlin ist das typische Beispiel einer Stadt, wie man Integration nicht gestalten kann
    und darf, weil diese dann zum scheitern verurteilt ist ……

    Das wir von Muslimen bewusst unterwandert werden, ist doch politisch
    gewollt, ansonsten hätte man schon längst etwas dagegen unternommen.
    Merkel und ihre Helfershelfer fördern doch ganz bewusst Chaos in unserem
    Land, ansonsten kann man sich diese Politik des Irrsinns nicht mehr erklären.

    Man tut so als ob die Unterwanderung von Muslimen ein neues Phänomen ist, es geschieht doch schleichend schon jahrelang, mit Unterstütztung unserer nicht mehr klar denkende Politiker und ihrer Medien.

    In der Politik werden Entscheidungen nicht zufällig gefällt.
    Das was jetzt geschieht, ist alles gewollt, um Deutschland total zu verändern.

  123. Die Unterwanderung ist deshalb möglich,
    und dass kann man auch in gleichartig gelagerten Staaten
    sehen, weil die Personen an entscheidenden Stellen, beeinflussbar
    und korrupt sind, und gegen die Interessen ihrer Gesellschaft Entscheidungen
    treffen, die der Gesellschaft ganz bewusst Schaden zufügen.

    Das System funktioniet in seiner Art sehr einfach, so dass sich der
    Staat offiziell im Hintergrund hält, und die Schmutzarbeit andere.machen lässt.
    Ansonsten hätte der Staat die ideologische wie kulturelle Unterwanderung der
    Muslime zum Selbstschutz, schon längs t unterbunden.

    Die Unterwanderung von Muslimen, in al l e n Schichten der Gesellschaft,
    ist politisch wie medial gewollt …..

    Frohes Erwachen!

  124. Ich kann manchen Vorrednern nur zustimmen: Auf die Polizei braucht kein Patriot mehr hoffen. Da kommt nichts mehr.

    Bei Einheimischen ,vor allem Patrioten sind sie ganz stark und mutig.

  125. Das nennt man wohl „den Bock zum Gärtner machen“
    wenn man Kriminelle „Deutsche“ mit Migrationshintergrund für den Polizeidienst zulässt.
    Aber es passt ins Gesamtbild der Multikulti-Faschisten.
    Mit Politikern ohne Berufsausbildung bzw. gefakten Doktortiteln,
    die noch nie in ihrem Berufspolitikerleben auch nur einen Tag gearbeitet haben.
    Aber wohlgenährt sind die Damen und Herren,
    ausgestattet mit dummdreister Selbstüberschützung und dicken Diäten.

  126. 1. Migranten gehören in die Polizei, wieso weiß ich nicht, iss aber so.

    2. Da wollte nur ein frustrierter Innendienstler sein Mütchen kühlen.

  127. Moralist 4. November 2017 at 17:17

    „Dieses Vertrauen in die Polizei allgemein ist ein Grundpfeiler für das Funktionieren des Rechtsstaats.“

    …ich bezeichnte die Polizei in Deutschland nicht NUR als Retourkutsche -straffrei- als „Bodensatz Deutschlands“ sondern es war meine ganz konkrete ERFAHRUNG mit der sogenannten „Polizei“!
    ________________________

    Dem schließe ich mich an. Auch meine Erfahrungen waren einschlägig – und zwar schon vor vielen Jahren. Insbesondere in NRW. Unter anderem wurde meinem Nachbarn von der Anzeige gegen einen polizeibekannten Türken eindringlich abgeraten, mit der Begründung, dass die Söhne des Täters sich ja sonst sicher an der kleinen Tochter meines Nachbarn rächen würden und dass er dann wohl besser einen Umzug und Schulwechsel planen solle.
    Muss man mehr sagen?

  128. Die Islamisierung begann schleichend. Nun ist der Punkt erreicht, an dem die Situation kippt. Dramatisch und für alle sichtbar.

  129. Die Entwicklung ist echt beängstigend.
    Und noch beängstigender ist, dass man die schon länger hier Lebenden einfach nicht aus den Sesseln und Betten bekommt, obwohl das Haus (unser Land) bald schon lichterloh in Flammen stehen wird, sozusagen vom eigenen Hausmeister in Brand gesteckt!

  130. Lasst diese Idioten die sich Regierung nennen ruhig weiter machen. So dumm kann man nicht sein zu glauben das sowas noch lange gut geht. Mir tut nur die nächste Generation von jungen Deutschen leid. Wenn man schlau ist haut man rechtzeitig an bevor es richtig unangenehm wird. Und es wird unangenehm werden.

  131. @ ich.will.weg.von.hier 5. November 2017 at 09:01

    Der deutsche Michel verbarrikadiert sich in seiner Wohnung u. wenn er was braucht, bestellt er online, von der Hartwurst bis zur CD, von den Pampers bis zum Kleiderschrank, von der Kaffeekanne bis zum Auto.

  132. ………die Beamten mit Migrationshintergrund ……..
    Dann seht Euch die Bio-Deutschen Flegel-B… an, sind praktisch auf gleicher Stufe.
    Ich nenne sie Paralelgesellschaft und/oder Nachfolgeorganisation von Rockern.
    Mit Wahlen wird man dies und anderes nicht ausmisten können.

  133. Immer schön einen Fuss in jede Tür stellen, damit der Mief des Islam überall einziehen kann. Dazu die öffentliche grün-vegane Nötigung zur Buntheit mit pastoral erhobenem Zeigefinger.

    So klappt das mit unserer Islamisierung. Und zwar drastisch!

  134. KOMMENTARMÖGLICHKEIT!

    Es geht um einen wegen Sexualdelikten und Körperverletzung vorbestraften Somalier, der derzeit in einer Wohngruppe mit zwei Landsleuten in Haßloch untergebracht ist.

    „Der Landrat ist hier an seine Grenzen gestoßen“, so Wolfgang Kräher. Und Iris Nieland: „Keiner möchte hier einen zweiten Fall Anis Amri haben“.
    Deshalb sei man heute vor Ort um die Meinung der Bürger zu hören und Unterschriften zu sammeln, so Wolfgang Kräher. „Wir sind für die Bevölkerung da, auch wenn es keine Wahlen gibt“.

    Auch Matthias Joa zeigt seine Unterstützung für den Bad Dürkheimer Kreisverband: „Dass Ministerin Spiegel dem Landkreis Bad Dürkheim diesen vorbestraften Sexualstraftäters zumutet, zeigt einmal mehr das Versagen des Landes in der Asylpolitik.

    Es ist schon absurd, dass dieser Sexualstraftäter als abgelehnter Asylbewerber bleiben darf, weil er nicht nach Somalia abgeschoben werden kann. Warum er eine freiwillige Rückkehr ablehnt, liegt auf der Hand: Schließlich wird er nicht nur versorgt, sondern darf sich frei bewegen, obwohl er rückfallgefährdet und weiterhin gefährlich ist.“

    KOMMENTARMÖGLICHKEIT!

    http://www.pfalz-express.de/afd-will-buergerforum-sexualstraftaeter-in-hassloch-soll-in-geschlossene-unterbringung/

  135. Die islamische Invasion stößt bei uns auf eine Mauer aus veganem Kartoffelbrei. So wird das nix!

    Bis jetzt hat die Polizei doch jeden Unfall sauber aufgenommen, jedes Strafmandat für Falschparken korrekt abgerechnet, jede Nazi Demo etwas geschützt und die no go areas ruhig gehalten.. also was wollt ihr?!…..
    So oder ähnlich argumentieren CDU/CSU Wähler!

  136. “ obwohl er rückfallgefährdet und weiterhin gefährlich ist.“
    xxxxxxxx
    Wie war das eigentlich mit den elektronischen Fußfesseln? Sind alle gerade in der Reinigung oder dürfen nur auf richterlichen Beschluß, wenn Weihnachten auf Ostern fällt angebracht werden? U-Haft?

  137. Versinkt die deutsche Polizei im Islam-Sumpf?
    ##########
    Sie ist schon längst versunken. Wer sich von ihr Hilfe erwartet, der ist verraten und verkauft.
    H.R

  138. „Wenn an Akademie und Hochschule wissentlich und willentlich Moslems mit Vorstrafen, ungenügenden Deutschkenntnissen und scharia-konformem Denken ausgebildet werden, sind die Folgen für unsere gesamte Heimat evident. Wie PI-NEWS schon vor einiger Zeit berichtete, wird ja sogar seit längerem in Moscheen für den Polizeidienst geworben, sogar in solchen, deren Betreiber vom Verfassungsschutz beobachtet werden. Nach der erfolgten Absenkung des Ausbildungsniveaus – ganz im Sinne der Islamisierung Deutschlands – besteht kein Zweifel, dass ein Großteil der islamischen Scharia-Absolventen die Ausbildung erfolgreich abschließt. Es werden demzufolge, durch Versetzungen, derartige „Polizisten“ fürderhin in allen Teilen Deutschlands auftauchen.

    Genau so läuft nämlich die ISlamisierung, von der uns erzählt wird, sie sei lediglich eine „rechte Verschwörungstheorie“. Der andere, noch bedrohlichere Aspekt der Islamisierung ist die Zunahme einer ISlamischen Problembevölkerung durch „Familiennachzug“, „Flüchtlinge“ und die hohe Fertilität, die auch noch mit Kindergeld alimentiert wird!
    Tatsächlich ist das seitens der „Verantwortlichen“ dieselbe Handlungsweise, die Max Frisch in „Biedermann und die Brandstifter“ beschreibt. Die linksgrünen „Biedermänner“ agieren nur nicht aus Naivität, wie „Biedermann“ bei Max Frisch, sondern als pickelharte und interessierte Überzeugungstäter, d. h. um offensichtlich unsere Gesellschaft zu zerstören, einschließlich ihrer zivilisatorischen Standards – bis auf Sozialleistungen in Gestalt von Kindergeld und Hartz-IV „natürlich“!

    Die Strategie hatte der linksextremistische Grünen-“Politiker“ Daniel Cohn-Bandit wie folgt formuliert: „Die multikulturelle Gesellschaft ist hart, schnell, grausam und wenig solidarisch, sie ist von beträchtlichen sozialen Ungleichgewichten geprägt und kennt Wanderungsgewinner ebenso wie Modernisierungsverlierer; sie hat die Tendenz, in eine Vielfalt von Gruppen und Gemeinschaften auseinanderzustreben und ihren Zusammenhalt sowie die Verbindlichkeit ihrer Werte einzubüßen.“

    Noch werden große Teile der angestammten Mehrheitsgesellschaft, „Die-schon-länger-hier-Lebenden“, „nur“ zu Feinden erklärt und ausgegrenzt, stigmatisiert und kriminalisiert, weil angeblich sie die „Gesellschaft spalten“, indem sie sich dem ISlam nicht unterwerfen und nicht freudig für eine „Willkommenskultur“ arbeiten und Steuern zahlen wollen, und womöglich so frech sind, etwas anderes zu wählen, als die Blockparteien.

    Mit der Aufnahme von Muslimen, ungeachtet ihres Fanatisierungsgrades, ihrer „Intelligenz“ und ihrer Gewaltbereitschaft, wird die Polizei (übrigens auch die Bundeswehr) nicht nur im Sinne einer staatlichen Souveränität gezielt handlungsunfähig gemacht, sondern es wird eine brandgefährliche Bürgerkriegstruppe (Brandstifter!) aus Stammes-, Gottes- und Bürgerkriegern aufgestellt. Gegen wen die sich wohl „im Ernstfall“ richtet..?

    Extremisten, eher linke als rechte damals, die vom sozialliberalen „Radikalenerlass“ (Stasi-Propaganda: „Berufsverbote“) betroffen wurden, waren eher noch harmlos gegen den neuen ISlamischen Extremismus, der nun staatlich gefördert Einzug in der „Exekutive“ hält.
    Auch wenn der „böhse Kohl“ den Radikalenerlass schleifen ließ – er richtet(e) sich seither zunehmend und überwiegend gegen Rechte -, dürfte immer noch aufgrund von Sicherheitsüberprüfungen längst nicht „jeder“ bei Polizei und Bundeswehr aufgenommen werden.

    Übrigens gibt es Gründe, über den Einbürgerungs-Formalismus hinaus, Leuten die deutsche oder gar doppelte Staatsbürgerschaft zu verwehren. Man muss sich immer wieder fragen, wer diese oder jene negativauffällige Person von Amts wegen zum Pass-Deutschen „gemacht“ hat, z. B. wenn die deutsche Sprache nicht beherrscht wird, Vielweiberei vorliegt oder polizeibekannte Intensivkriminalität.

    Es kriegt auch gemäß Ausführungsbestimmungen nicht „automatisch“ jeder „Asylberechtigte“, der nachweisbar „politisch verfolgt“ wird, Asyl, z. B. wenn er gewalttätig, kriminell, extremistisch ist usw. Auch hier kann man sich nur wundern, wer hier alles asylberechtigt ist. Aber die linksgrünen Kulturrevolutionäre hintertreiben ja hochoffiziell auch die Abschiebung, wo sie rechtlich nicht nur möglich, sondern geboten ist.

    „sollte diese Frau nach den nun öffentlich bekannten Zuständen wirklich diesen Posten bekommen, wäre dies ein weiteres Indiz für das Ende des Rechtsstaates. In Folge dieser ‚Logik‘ könnte auch ein Chef der islamischen Clans Wirtschaftsenator werden oder Herr Mayzak einem neu zu gründenden Migrationsministerium vorstehen…“

    Damit hat oben stehender Beitrag ja eine allzu traurige Wahrheit ausgesprochen, wenn wir nur an die türkische „Integrationsbeauftragte“ (de facto: Ministerin) Özoguz denken, die die Existenz einer deutsche n Kultur bestreitet, uns dafür ihre orientalische „Kültür“ mit Kinder-, Viel- und Zwangsehen als „mit dem Grundgesetz vereinbar“ verdealt.

    Apropos I: „Dealen“! Der Weihnachtsmarktterrorist Amri galt den „Verantwortlichen“ als „integriert“, als er mit Drogen zu dealen begann, und wurde aus der Observation genommen. „Bio-Deutsche“ kommen, wenn sie mit Drogen dealen in den Knast.

    Apropos II: Kultur, deutsche! Statt Grimms Märchen – Gebrüder Grimm = „pöhse völkische Romantiker“ – werden wir jetzt mit Erzählungen aus 1000 und einer Nacht eingelullt; nicht nur in der „Lindenstraße“, sondern auch im TATORT, im Polizeiruf 110 oder im „Stalsund-Krimi“ des ZDF gestern. Eben überall, wo die linksgrüne Kulturrevolution ihre Propaganda verbreiten kann!

  139. Die Taktik der Islamisierung funktioniert, Islam nach dem Salamischeibchen-bzw. Puzzleprinzip!
    Überall wird der Islam ein kleines bisschen mehr und mehr eingeführt…..dort Schwimmbadstunden nur für Vogelscheuchen, dort ein paar Kreuze in der Schule abgehängt, dort in der KITA kein Schweinefleisch mehr, dort bei der Polizei und Bundeswehr immer mehr Muslime, dort Vielweiberei erlaubt, dort wird bei Kinderehe weggeschaut, dort Islamunterricht in der Schule, dort ein angeordneter Moscheebesuch am Tag der deutschen Einheit, offenen Moschee, fürwahr, Deutschland schafft sich ab!
    Und wenn dieses dekadente Land so richtig ausgehöhlt ist, wird eins fix drei der Islam hier etabliert.
    Die Uhren in Riad ticken anders, als die europäischen, man hat doch Zeit……….

  140. Übrigens:
    früher waren Salafistenbärte bei der Polizei und Bundeswehr verboten! Heute ist dieses Bild als eine vorauseilende Unterwerfungsgeste zur Islamanpassung zu verstehen und wurde zum steinzeitlich-„modernen“ Erscheinungsbild unserer Zeit erhoben!
    Und viele, noch nicht beschnittene deutsche Deppen, folgen diesem Aufruf gerne, um wenigstens äusserlich den Bückbetern ähnlicher zu sein!!!

  141. Alerta! Der AntifaKongress in München hat begonnen. Seid pünktlich, Genossen!
    https://twitter.com/Hartes_Geld/status/926807820053504001

    Habe mir die 0.55 Zeit genommen, oh mein Gott! Was soll man von solchen Geisteskranken auch erwarten. Wahrscheinlich hatten die alle Ausgang bekommen, damit man die versifften Zellen der Antifa-Patienten reinigen konnte. Der Typ mit dem Rucksack und den Schal, ein kranker Totalspast!!
    Am besten ist am Ende der kleine,fette traumatisierte Neger-Gnom. Sein Gesichtsausdruck bei diesem Treiben spricht für sich. Wahrscheinlich wird der denken, das ja in Deutschland Menschen leben, die noch einen größeren Koppschuss haben wie in seiner Heimat in Afrika. Aber amn weiß ja nicht, ob die Kranken dort beim ekstatischen Tanz einen Regentanz aufführen, unter dem Motto: Herr,lass Hirn regnen.

  142. Es ist doch eher unwahrscheinlich dass sich ein moslemischer Polizist unseren christlichen Traditionen und Werten sowie unserer Auffassung von Gleichheit und Menschenrechten verpflichtet fühlt, wenn es zu Streitigkeiten kommt. Sehe ich das falsch?

    Wenn nicht, dann sollten aber alle Alarmglocken läuten, und die grüne Vernaivung angegriffen werden. Aber es wird immer schwerer mit den vielen bereits fest installierten Islam U-Booten in unserem Land!

    Vielleicht erschließt sich langsam immer besser die wahre teuflische Bedeutung des Satzes:
    „Der Islam gehört zu Deutschland. “
    Merkel hat nur das Wort „bereits“ weggelassen.

  143. „Mit der Aufnahme von Muslimen, ungeachtet ihres Fanatisierungsgrades,“
    Xxxxxxxxxxxxxxxxx

    Ich erinnere mich, dass gemäß einer Umfrage ca. 50% der Anhänger der Religion des Friedens dazu bereit sind ihren Glauben mit Gewalt zu verteidigen. Auch darf im Islam gelogen werden, wenn es dem Islam dient bzw wenn der Moslem im Krieg ist. Qua definitione ist er solange er nicht die Mehrheit besitzt im Krieg.
    Was wird uns also der Amtseid bei der Vereidigung zum Polizei Beamten nützen?

    Kann es sein, dass da eine Lawine ins Tal der Köter und Schlaraffen rollt?

  144. Ich bin manchmal schon regelrecht entsetzt, wenn ich manche Polizisten erblicke:
    schwarzhaarige, vollbärtige ungepflegt wirkende Tätowierte in Uniform, kleine, zierliche Blondinen um die 40 kg mit Pferdeschwanz und Schlagstock, unrasierte Gammlertypen mit Maschinenpistole…
    Mein Vertrauen in die Staatsgewalt und in die Durchsetzung von Recht und Ordnung leidet massiv darunter. Das Erscheinungsbild mancher Polizisten spiegelt den inneren Zustand der Merkelistan-Verwaltung wider.
    Auch ein Werkzeug zur Abschaffung Deutschlands.

  145. @memuweg
    „Die Taktik der Islamisierung funktioniert, Islam nach dem Salamischeibchen-bzw. Puzzleprinzip!
    Überall wird der Islam ein kleines bisschen mehr und mehr eingeführt…..dort Schwimmbadstunden nur für Vogelscheuchen, dort ein paar Kreuze in der Schule abgehängt, dort in der KITA kein Schweinefleisch mehr, dort bei der Polizei und Bundeswehr immer mehr Muslime, dort Vielweiberei erlaubt, dort wird bei Kinderehe weggeschaut, dort Islamunterricht in der Schule, dort ein angeordneter Moscheebesuch am Tag der deutschen Einheit, offenen Moschee, fürwahr, Deutschland schafft sich ab!“
    Xxxxxxxxxxxxxxxxx
    Das ist ja der Trick, weswegen hier am Land in BaWü alles im Tiefschlaf ist, und aus der tiefsten Überzeugung das Kreuz bei der CDU gemacht wurde, weil ja mit Merkel alles gut ist oder wird. Man bekommt hier nicht viel mit , besonders wenn man auf die fake Medien abonniert ist und das 4tele in der Kneipe € 2,80 kostet..

  146. Mohammedaner haben nichts im Staatsdienst eines europäischen Landes zu suchen! Dass dieser Schuß nur nach hinten losgehen kann, sollte jedem Aufgewachten klar sein. Leider sind die Aufgewachten hier in der Minderheit! Ich persönlich lehne es auch ab, mich von Mohammedanerärzten behandeln zu lassen, so wie im letzten Jahr geschehen -. Regelmäßig muss ich nach einer Krebserkrankung zur Kontrolle. Nachdem mein längjähriger Arzt des Vertrauens in den Ruhestand ging, war ich somit gezwungen, mir einen anderen zu suchen, da ein Mohammedaner inkl. Mohammedanercrew diese Praxis übernahm.

  147. @sunsamu
    „….kleine, zierliche Blondinen um die 40 kg mit Pferdeschwanz und Schlagstock“
    Xxxxxxxxxxxxxxxxx

    Ja, fällt mir auch auf!
    Das selbe übrigens auch bei Berichten von Journalistinnen über Gefahrenstellen im vorzüglich islamischem Ausland.
    Was soll das? Soll das provozieren, oder hat die Einsatzleitung nicht alle Tassen im Schrank?

  148. Man kann geradezu darauf warten, dass der erste ISlamische „Polizist“ oder „Bundeswehrsoldat“ als Terrorist in Erscheinung tritt, sich und andere in die Luft sprengt, wahllos Leute erschießt oder einen LKW in eine Menschenmenge lenkt!
    Die Textmodule sind jetzt schon vorbereitet und liegen bei „Politikern“ und Medienhuren in den Schubladen:
    „Wir alle sind schwer betroffen…“
    „Jetzt nur nicht alle Muslime unter Generalverdacht stellen…“
    „Der ISlam ist eine Religion des Friedens, wie jede andere…“
    „Jetzt keine Zuspitzungen, sondern Ruhe bewahren und differenzieren…“

    Und während die Toten und Verletzten noch gezählt werden, werden sie über alle Volksempfänger vor „Rechtspopulisten“ warnen,
    „… die unsere Gesellschaft spalten wollen und den Terror für ihre Zwecke benutzen…“

    Bis dahin werden sie uns – wie im Fall der angedrohten und längst beschlossenen „Familienzusammenführung“ von „Flüchtlingen“ – unentwegt etwas von „Integration“ erählen, von Wills Wafelrunde über die Illners bis zu der von Maischberger!

    Man wird uns jetzt auch unausgesetzt erzählen, wie schwer sich Polizisten tun, um in den parallelgesellschaftlichen Kulturkolonien des ISlam – Neukölln, Duisburg-Marxloh, Bonn-Tannenbusch etc. pp. – Recht und Ordnung durchzusetzen.
    Da gäbe es Möglichkeiten, wie sie nämlich Israel, China, Russland und Indien im Umgang mit muslimischen Problemvierteln und rechtsfreien No-go-areas praktizieren. Stattdessen wird dem ISlampöbel nachgegeben und es werden „seine Leute“ bewaffnet und in die Polizei „integriert“!

    Unterdessen bereiten uns die ÖR-Medien auf die „Rückkehr“ jugendlicher IS-Kämpfer vor, denen „eine zweite Chance gewährt“ werden müsse! Vor allem wittern Heerrscharen von Sozpäds- und „-arbeitern“ – „Wissenschaftler“ nicht zu vergessen – ihre Chance!

  149. @Trinity :
    Was ich geschrieben habe, war eigentlich schon zuviel, das hier ist ein öffentliches Portal, auf dem sich auch die Feinde tummeln, das ist immer so.
    Wenn Sie Interesse an einem Meinungsaustausch bezüglich Maxime haben, schlagen Sie bitte einen Kontakweg vor.

  150. @OmaRosi :
    Ganz Recht, die Islamisierung ging schleichend vor, Ulfkotte hatte schon
    in den 80iger Jahren davor gewarnt.
    Für seine Aufdeckungen hat er wahrscheinlich sein Leben veloren.

  151. @hhr :
    „….kleine, zierliche Blondinen um die 40 kg mit Pferdeschwanz und Schlagstock“

    Nun das müssen Sie doch einsehen, die armen Musel B*llen brauchen doch
    auch was zum f*cken, sonst treten sie der Bevölkerung zu Testosteron geladen entgegen.

  152. Zum Foto: Wir sind verdammt weit gekommen! Ein „deutscher“ Polizist? Der atmet deutsche Luft, das ist auch alles. 10 Zentimeter mehr Bart und der Salafist ist fertig. Dazu das Tuntenbockbändchen – armes Deutschland. Wenn man an der Pest erkrankt ist – pflegen einen dann auch Pestkranke? Madagaskar erprobt das zur Zeit sicher.

  153. @ sunsamu 5. November 2017 at 12:39
    „Ich bin manchmal schon regelrecht entsetzt, wenn ich manche Polizisten erblicke: …“

    … kann ich nur beipflichten!
    Manchmal muss man genau hinsehen, ob es sich tatsächlich um einem Polizist handelt, oder es sich um einen in Rockerkluft agierenden Mohammedaner, mit provozierend wiegendem Schritt handelt! Wenn es so weiter geht, wird es bald zwischen einem kriminellen Gotteskrieger und einem „Polizist“ eh keinen Unterschied mehr geben! Und „Anzeigen“ müssen dann bei den „Ältesten“ einer arabischen Clanfamilie aufgegeben werden, falls man genug Geld dabei hat! So wird unsere zukünftige Willkommens-Kulturform funktionieren, eben genauso, wie in islamischen Ländern!!!

  154. Widerlich, ich muss gestehen, dass selbst ich noch zu naiv unterwegs war, um zu Situation so realistisch einzuschätzen. Als meine Töchter und ich vorige Woche erstmalig bei einem seit Langem ansässigen Schuhmacher in Godesberg nach Hilfe und Dienstleistung hinsichtlich des Wechsels von LED Lichtern im Schuh suchten, wurden wir bitter eines Besseren belehrt:

    uns wurde noch nicht einmal die Tageszeit erwidert, reparieren wollte der gute Mann auch nichts und auch ein Abschiedsgruß wollte ihm nicht über die Lippen kommen!!! Das war eine Verweigerung in allen Belangen.Wir haben uns wie Aussetzige gefühlt.

    Es war: ein Araber!

    Das Schlimme daran: das ist uns Deutschen (und noch dazu alle drei blond) nicht zum ersten Mal passiert. Drei Mal in einer muslimisch geführten Markthalle, einmal in einem muslimisch geführten Kiosk. Wir gehen mittlerweile nicht mehr dorthin.
    Man möchte hier in Godesberg keine Deutschen mehr bedienen, das wird immer offensichtlicher. Es erinnert mich an „Kauft nicht bei Juden!“ Schildern, nur andersherum.

    Womit dürfen wir im größten Islamistendorf Deutschlands als Nächstes rechnen? „Wir bedienen keine Deutschen!“ ?

    Aber offenbar sind wir schon längst anders unterwegs, noch schlimmer. Unsere Republik hat sich bereits abgeschafft, bald werden wir übergangsweise die „Vereinten Nationen Europas“ sein (danach natürlich das erste Kalifat im Herzen Europas) und irgendwelche linken Spinner werden diese Idee den verstrahlten Deutschen, die es immer noch nicht verstanden haben, weil sie glauben, in ihrem Dorf wird alles bleiben wie es ist, als fortschrittlich verkaufen.

  155. Es braucht nur einen kollektiven Einsatz der Muslime in allen Städten Deutschlands und das Land ist Ihnen, und wenn man denen vorher noch Maschinenpistolen in den Hand gegeben hat und die bio-deutsche Unterwürfigkeit einbezieht, geht das sehr schnell.
    Als Ich 2010 noch am Münchener Flughafen in einem Projekt arbeitete und eines Tages die deutsche Olympiamannschaft ankam, sah Ich mehrere Polizisten mit Maschinenpistole, die genau so aussahen, wie der Attentäter letzte Woche in New York.
    Ich war platt. Welch eine Chance, die gesamte deutsche Wintermannschaft niederzumachen, und das mit staatlich finanzierten Mitteln. Welch ein Verrat am deutschen Volk!

  156. Nicht nur Edward Snowden kann Whistleblower sein.
    Wenn der Schuss nach hinten losgeht und die „Eliten“ wenig elitenhaft da stehen.

    Eliten – nur ein anderes Wort für A-Löcher.

  157. Die Deutschen sollen wissen, dass ihre Feinde vom Staat bewaffnet und ausgebildet werden, damit sie ja nicht wagen aufzumucken!

Comments are closed.