Print Friendly, PDF & Email

Von CANTALOOP | Kaum ist die Bundestagswahl ´17 ausgezählt und im Begriff, das sedierte politische Zeitgeschehen im Lande einigermaßen durcheinander zu wirbeln, so verschafft man der bekanntlich immer größer werdenden Clique von sogenannten „Antideutschen“ erneut mediale Präsenz. Und auch kaum ein Politiker der weitläufig vom Wähler abgestraften Block- und Volksparteien hält sich mehr zurück, mit diffamierender Schmähkritik an- und Warnungen vor der AfD.

Eingedenk dieser Tatsache folgen, wie immer, zahlreiche Trittbrettfahrer willfährig. Dieses illustre Spektrum reicht von „Künstlern“, Musikern und natürlich Schauspielern – bis hin zu ganz normalen Menschen, die ihre Facebook-Freundeslisten nun akribisch auf potentielle AfD-Wähler oder Trump-Sympathisanten hin abklopfen – und sich dadurch selbst profilieren wollen. Ein Jeder im Rahmen seiner Möglichkeiten.

Obgleich solch ein Verhalten einerseits zutiefst menschlich und empirisch erklärbar ist, deutet es auf der anderen Seite doch auf die tiefe Spaltung einer Nation hin und zeigt gleichermaßen psychologische Abgründe auf, in denen manchen Zeitgenossen die politische Gesinnung ihrer Mitbürger als Indikator wichtiger erscheint, als deren sämtliche anderen Attitüden.

Grenzen von Anstand und Moral weit überschritten

Gleichwohl würde es kaum einer dieser Sektierer wagen, einen „neu-ins-Land-Gekommenen“ in einer solch heftigen Weise zu attackieren, wie seine eigenen, andersdenkenden Landsleute, selbst wenn dies, wie bei so manchem „Islamisten“, noch so gerechtfertigt wäre. Da hält man sich lieber auffallend zurück. Selbst der als gemäßigt, kultiviert und erzkatholisch geltende grüne Landesvater von Baden-Württemberg ließ es sich nicht nehmen, die Hälfte von knapp sechs Mio. Wählern der AfD als „Bodensatz“ der Gesellschaft zu bezeichnen, gewissermaßen als „Menschenmüll“, der fortan gnadenlos gejagt und sinnbildlich „umerzogen“ werden soll. Sämtliche Grenzen von Anstand, Moral und Wertschätzung werden nun weit überschritten. Alles ist jetzt erlaubt, kein Gesetz schützt die so „Ausgegrenzten“ mehr vor ihren „moralisch höherstehenden“ Mitbürgern linksgrüner Provenienz.

Strenggenommen vogelfrei im eigenen Land, verfolgt und stigmatisiert von den eigenen Landsleuten(!), steht unseren „alternativen“ Politkern nun ein Spießrutenlauf sondergleichen ins Parlament bevor. Die von den Medien jahrelang kolportierte Propaganda entfaltet jetzt ihre enorme Sprengwirkung. Sobald nur der Name der blauen Partei genannt wird, fallen beim linken „Establishment“ alle Hemmungen. Dann gibt es kein Halten mehr, selbst sanfte, sitzpinkelnde und ansonsten „alles verstehende“ Studierende der zahlreichen Gender- und Sozialwissenschaften werden dabei zu Hyänen und vergessen jedwede Kinderstube, sofern sie je eine hatten.

Wer sich fortan ständig als „Pack“, als „Abschaum“ und natürlich vor allem als „Nazi“ bezeichnen lassen muss, nur weil er eine andere Meinung, als die „vorgegebene“ pflegt, wird sich über kurz oder lang zurückziehen, oder tatsächlich radikalisieren. Das liegt in der Natur der Sache.  Wer wie ein Verbrecher behandelt wird, obgleich er sich an alle gesellschaftlichen Regeln hält und darüber hinaus demokratisch legitimiert ist, dem geschieht Unrecht! Während jedes Wort, jede Rede eines AfD Politikers auf die Goldwaage gelegt wird, ihre in der Sache richtigen Texte als Apokryphen verdammt werden, so derb darf man im Umkehrschluss seine verbalen Ergüsse gestalten, wenn man auf der „richtigen“ politischen Seite steht.

Kaum Diskussionskultur abseits linker „Richtlinien“

Mit wutverzerrten Gesichtern, schreiend wie Tiere stehen die „Wohlmeinenden“ vor den Portalen der AfD-Veranstaltungen und brüllen ihren schieren Hass heraus. Hier darf man das, die Contenance gilt nichts mehr, selbst körperliche Angriffe gegenüber Kindern werden nicht verfemt. Genau deshalb bahnen sich hier alle lang unterdrückten Triebe, Instinkte und Bösartigkeiten ihren Weg. Auch der Vordenker und Allround-Gelehrte Sarrazin durfte diese Erfahrung mehrfach und insbesondere in der Hauptstadt machen, obwohl er als Sozialdemokrat der AfD nicht unbedingt sehr nahe steht.

Der gesamtgesellschaftliche Diskurs ist eben linksdominiert in der bunten Republik – es gibt schlicht und ergreifend keine raumgreifende Diskussionskultur abseits dieser „Richtlinien“ mehr. Das Klima im Lande ist kontaminiert. Es wird viele Jahre dauern, um wieder bürgerlichen Frieden, gegenseitigen Respekt herzustellen, und die AfD als paritätische Partei zu begreifen, falls dies überhaupt noch möglich ist. Da ist nun viel Sensibilität und Leidensfähigkeit, auch seitens der konservativ-liberalen Parteien erforderlich.

Frühkindliche Indoktrination von Kindern und Jugendlichen, gesteuert über ihre linken Lehrer und Dozenten prägt die junge Generation der „noch-länger-hier-Lebenden“ eben signifikant, die schlussendlich mit den Konsequenzen dieser zutiefst verfahrenen Situation werden klarkommen müssen. Wer sich den viralen linksgrünen Doktrinen – und alsbald sicherlich auch den Lehren und der Präsenz des immer stärker werdenden politischen Islam unterordnet, wird bestehen können. Alle anderen werden sich auf turbulente Zeiten einstellen müssen. Denn ein Paradigmenwechsel ist trotz Einzug einer Opposition in den neuen Bundestag leider immer noch in weiter Ferne.

In Anlehnung an ein bekanntes Lied süddeutscher, alternativer Volksmusiker aus den 70-ern sei abschließend folgender Aphorismus, anstelle des ursprünglichen Titels gestattet;

„Und sie hassen sich – und lassen sich dann nicht mehr los.“

268 KOMMENTARE

  1. In der allgemeinen und der Schulbildung ist eindeutig etwas schief gelaufen. Alternativ, es werden zu viele Drogen genascht. Sonst ist so ein Text (Foto) nicht zu fabrizieren.

  2. Eigentlich müsste man ihnen einen Tritt verpassen, aber man ist zu zivilisiert und das nutzen diese Hassdeutschen aus!

  3. Wer keine Lust auf Deutschland hat, sollte uns bitte in Ruhe lassen und gehen.
    Vielleicht nach Nordafrika oder in die Türkei, da kann man die deutsche Kultur und die Menschenrechte nochmal aus einem ganz anderen Blickwinkel betrachten und kommt dann vielleicht zu neuen Einsichten. Reisen bildet.

  4. Warum wohl wandert das Sozenpack nicht in längst errichtete Sozenparadise wie Nordkorea oder Venezuela aus?

    Weil nichtmal die Linken Lust auf den Sozialismus haben, aber dummerweise zu verblödet sind, das zu bemerken.

  5. Reine Zeitverschwendung sich mit den Ideologieverseuchten zu beschäftigen. Einfach aus den Weg gehen, die Masse der Mitte ist relevant.

  6. Schon bei dem Plakat hab ich 180 …. Puls.

    „Eure Heimatliebe heißt Rassismus“ geht es noch platter?
    Was heißt Heimatliebe bei den Plakatmachern?
    Ich weiß schon „D verrecke“

    Ich geh jetzt schlafen. Ein paar Leute müssen für solches Gesindel arbeiten gehen.
    guTe N8 @ all

  7. „Wer wie ein Verbrecher behandelt wird, obgleich er sich an alle gesellschaftlichen Regeln hält und darüber hinaus demokratisch legitimiert ist, dem geschieht Unrecht!“

    Der beste Artikel den ich je bei PI las.
    Das Resultat jahrzehntelanger rotgrüner Verbildungspolitik. Blutrünstige Zombies. Ist denen eigentlich klar was Faschismus bedeutet? Die Vernichtung alles Andersdenkenden! Ihr seid gerade dabei genau das zu tun. Sagt mal, merkt ihr überhaupt noch was? Ihr braucht alle einmal ne ordentliche Tracht Prügel, dass ihr wieder runterkommt. Ihr dreht doch völlig am Rad. Deutsche vernichten. Deutschland vernichten. Tickt ihr eigentlich noch ganz richtig?! Das einzige, was vernichtet werden muss, seid ihr linkes Geschmeiß!

  8. Selbst der als gemäßigt, kultiviert und erzkatholisch geltende grüne Landesvater von Baden-Württemberg ließ es sich nicht nehmen, die Hälfte von knapp sechs Mio. Wählern der AfD als „Bodensatz“ der Gesellschaft zu bezeichnen, gewissermaßen als „Menschenmüll“, der fortan gnadenlos gejagt und sinnbildlich „umerzogen“ werden soll.

    Wie ist diese zweite mögliche Regierungsbeteiligung der „Grünen“ – eigentlich Linksradikalen im grünen Mantel – im Plan des „Marsches durch die Institutionen“ von Dutschke über die RAF bis Joschka Fischer zu sehen? Wieder ein Schritt weiter in der Umerziehung des dummen Volkes? Gender, Flüchtlingsschutz, Hass auf die Polizei, Hätscheln der Linksradikalen …?

  9. Offener Brief von Frauke Petry

    Das ist nicht mehr meine AfD

    In einer Partei, die seit fast einem Jahr die realpolitischen Vertreter zunehmend marginalisiert, in der gemäßigte Mitglieder auf allen Ebenen diskreditiert werden, droht das einst kraftvolle politische Programm unter die Räder zu geraten. Die stille Abwanderung von seriösen Mitgliedern aus allen Parteigliederungen ist dafür ein schmerzliches Zeichen. (….)

    http://www.theeuropean.de/frauke-petry/12844-offener-brief-von-frauke-petry

  10. Wer die Dogmen der „Kritischen Theorie“ geschluckt hat und sich den Diskurs-Regeln der Frankfurter Schule unterwirft, ist ein geistiger Kastrat und zu keinerlei ernsthafter Kritik am herrschenden System mehr fähig. Diesen willfährigen Marionetten des globalen Turbokapitalismus fehlt schlichtweg der Mut, ihren eigenen Verstand zu gebrauchen, um zwischen Realität, Lüge sowie allen Mischformen daraus zu unterscheiden.

  11. EinKesselBuntesIstAngerichtet 27. September 2017 at 22:04

    Ich geh jetzt schlafen. Ein paar Leute müssen für solches Gesindel arbeiten gehen.
    guTe N8 @ all

    Ebenso! 🙂

  12. Poulaphouca 27. September 2017 at 22:06
    Selbst der als gemäßigt, kultiviert und erzkatholisch geltende grüne Landesvater von Baden-Württemberg ließ es sich nicht nehmen, die Hälfte von knapp sechs Mio. Wählern der AfD als „Bodensatz“ der Gesellschaft zu bezeichnen, gewissermaßen als „Menschenmüll“, der fortan gnadenlos gejagt und sinnbildlich „umerzogen“ werden soll.

    Total Geil 😉
    Schickt den mal auf ein Bier in Sachsen vorbei.

  13. Ot

    Hatten heute frei und waren am steinhuder meer und was soll ich sagen kein einziges kopftuch und keine goldene fachkraft weit und breit zu sehen.herrlich. 🙂

  14. „Bodensatz“ – ein Wort, das Lucke für ins deutsche Sozialsystem einwandernde Bulgaren und Rumänen benutzte. Ein Riesenaufschrei damals. So ein böses Wort darf eigentlich kein Grüner sagen. Vielleicht ist der Landesvater von BW gar kein Grüner?

  15. Ja, ich habe auch jeden Respekt vor dem Feind verloren!

    Der Feind, das sind für mich die Lügenmedien und die Altparteien, die mich, einen friedlichen Menschen, als „Pack“, „Nazi“ und „Menschenhasser“ bezeichnen, weil ich eine andere Meinung habe! Weil ich nicht möchte, dass Deutschland durch die gegenwärtige Politik zerstört wird.

    Ja, ich habe mich radikalisiert. Aber nur durch den Druck von aussen, den Hass der anderen Seite. Durch die Lügen, die jeden Tag über mich als AfD Wähler und meiner Partei ausgeschüttet werden. Durch das Messen mit zweierlei Maß.
    AfD Wählern wird weniger Respekt in diesem Land zugestanden als muslimischen Terroristen.

    Das nehme ich nicht mehr hin. Aus Druck entsteht Gegendruck. Altparteien und Medien haben mich auf immer verloren!

  16. „Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.“
    (Nicholas Klein, US-Gewerkschaftler, 1918)

    Schön, das wir Patrioten bereits Stufe 3 erreicht haben. Wir werden uns unser Land zurückholen, keine Sorge.

    Merkel muß in Haft!

  17. 70 JAhre Selbsthassindoktrination durch Schulen, Unis, Grünen, Sozen und Medien in Westdeutschland wirken!

  18. @ derBunte 27. September 2017 at 22:05

    Vogelfrei? Geht auch andersrum. Gauland bläst zur Jagd:

    …youtube.com/watch?v=-wdoKDPVbpM&feature=youtu.be

    Die rot-braun-bunt-vereinigte Linke vergleicht mal wieder Äpfel mit Birnen. Im Gegensatz zu euch rotbraunen Nazi-Hetzern und Lügnern hat Gauland nie einen Zweifel daran gelassen, daß das „Jagen“, das er anspricht, sich stets und ausnahmslos auf die politische und damit sachliche Debatte bezieht und auf nichts anderes.

    Übrigens eine Floskel, die u.a. auch schon seitens der SPD verwendet worden ist, als seinerzeit der Kriegsverbrecher Scharping etwa (1994, SPD) davon sprach, er „wolle die Regierung jagen“. Klar wie Kloßbrühe, daß das bei auch unerwähnt bleibt, da es eurer Haßpropaganda nichts nützt. Ihr Heuchler.

  19. eben war ein Wurm im System 😉
    Wenn so ein dummes Schaf meint mir die Freundschaft wegen Zustimmung zu einer politischen Gruppe zu kündigen, war die Freundschaft sowieso nichts wert.

  20. @ Leser_
    27. September 2017 at 22:00

    Leider beschleicht mich das Gefühl, dass die Mitte auch immer dünner wird. Durch das stille tolerieren dieser innerdeutschen Gewalt, wird diese quasi legitimiert und salonfähig. Ich kenne bzgl. der AfD nur 2 Meinungen in meinem Umfeld: entweder sie wird gewählt (ca. 20%) oder verteufelt (80%). Eine differenzierte Auseinandersetzung mit Inhalten findet nicht mehr statt. Dieser von den Diffamierern bewusst herbeigeführte Zustand der Gesellschaftsspaltung ist ein weiterer Baustein auf dem Weg zum echten Bürgerkrieg. Divide et impera! Um den Kessel dann komplett explodieren zu lassen führt man nebenher noch die Invasion durch und enteignet ein bisschen – und siehe da: es ist angerichtet.

  21. Lange hat Frauke Petry die sozialen Netzwerke genutzt um gegen die Bundesregierung Stimmung zu machen. Nach ihrem Fraktionsaustritt wenden sich die Internetnutzer nun aber gegen sie.
    (…)
    „Judaslohn“ bei Talkshow-Auftritt
    Besonderer Unmut trifft Petry auch, weil sie ankündigte am Mittwochabend in der TV-Sendung „Maischberger“ auftreten zu wollen und sich dort zu ihrer Zukunft zu erklären. Zahlreiche Nutzer kritisierten, dass Petry im Wahlkampf noch gegen den öffentlich-rechtlichen Rundfunk gewettert hatte und sich nun dort zu ihrer Situation erklären will. Petry erhalte dort ihren „Judaslohn“ mutmaßten einige.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/hass-nach-petrys-austritt-die-geister-die-sie-rief-15220933.html

    http://www.pi-news.net/wer-wird-den-judaslohn-erhalten/

  22. Das Gesinnungssystem arbeitet daran DIE Demokratie vor DER Demokratie zu schützen.

    Es finden sicher Gemeinseintreffen statt in der Hoffnung eine neue Altwahl auszurufen um doch noch irgendwie die AFD nachträglich zu verhindern lassen. Noch ist Merkel nicht Kanzlerin und noch hat die AFD keinen Platz genommen !

  23. Das Gesinnungssystem arbeitet daran DIE Demokratie vor DER Demokratie zu schützen.

    Es finden sicher Gemeinseintreffen statt in der Hoffnung eine neue Altwahl auszurufen um doch noch irgendwie die AFD nachträglich zu verhindern lassen. Noch ist Merkel nicht Kanzlerin und noch hat die AFD keinen Platz genommen !

  24. Habe jetzt seit 2014 im Rahmen meiner Möglichkeiten für die AfD geworben und über den Islam aufgeklärt und gönne mir jetzt erstmal eine – dringend notwendige – Auszeit vom politischen Tagesgeschehen.

    Was ich als Fazit ziehen muss: Klar, es haben sich einige – auch langjährige – gute Bekannte und auch (nun ehemalige) Freunde von mir abgewandt, was vor allem in der Anfangszeit echt unangenehm war – aber im Endeffekt ging/ geht es nicht anders, wenn man noch guten Gewissens in den Spiegel schauen will. Gleichzeitig muss ich sagen: Habe im Zuge dessen auch viele Leute getroffen, die die derzeitigen Entwicklungen genau so mit Sorge betrachten/ nüchtern analysieren und das entschädigt in gewisser Weise mehr als nur ein bisschen, weil man auf einmal Menschen um sich hat, mit denen man auch die Themen diskutieren kann, die einen wirklich interessieren/ umtreiben.

    Möchte den Artikel allerdings um eines ergänzen: Es ist ja nicht nur Deutschland, der komplette Westen dreht ja momentan auf dieser linksliberalen Irrenideologie frei. Sei es UKIP/ Brexit, FN oder, bestes Beispiel: Trump.

    Insofern trifft es der Artikel sehr gut mit dem Begriff der „viralen, linksgrünen Doktrinen“, aber wie gesagt, es ist nicht so, dass nur wir in D diese Probleme hätten (nicht, dass es das besser machen würde).

  25. Es sind die verkifften 5% …. von mir aus auch 20, die ausgeschafft gehören in den nächsten Jahren.
    Diese Typen können dort vom Kran runter diesen Mist verbreiten.
    Linkes Gesindel !

  26. Was ist das denn für ein Gaga-Plakat? Von der grottigen Rechtschreibung abgesehen?

    Man stelle sich sich vor:

    Türkt uns nicht voll!
    Eure Identitätskrise heiszt Nationalismus!
    Eure Heimatliebe
    ist Rassismus!

    Das Geheule reichte nicht nur zum Mond, sondern mindestes zu Alpha Centauri.

  27. Linke, Kirchen oder Lügenmedien haben selbst für einen Anis Amri oder Mohammed Atta mehr Verständnis als für einen AfD Wähler!

    So lange das so ist, gibt es kaum eine Gespächsgrundlage!

  28. AN DIE AUSSER-PARLEMENTARISCHE LINKE DEUTSCHLANDS:
    Ich bin Holländer oder wenn Sie wollen Niederländer. Ich lebe – bis jetzt – gerne in Deutschland und fühle mich – bis jetzt – nicht voll geDEUTSCHt. Ich fühle mich aber ganz gewiss voll geNEGERt und voll-MOHAMMED-anisiert. Eure Identitätskrise heisst Multikultiralismus. Eurer DEUTSCHHASS ist RASSISMUS!!!.
    Ihr seid das Produkt einer GEW-Hirnwäsche seit eurer Kindheit.
    Mit Geert Wilders: WIR WOLLEN UNSER LAND ZURÜCK, wir wollen unsere Kultur zurück, ihr rotz-grünes Pack!!!

  29. RDA 27. September 2017 at 22:05

    „Wer wie ein Verbrecher behandelt wird, obgleich er sich an alle gesellschaftlichen Regeln hält und darüber hinaus demokratisch legitimiert ist, dem geschieht Unrecht!“

    Der beste Artikel den ich je bei PI las.
    Das Resultat jahrzehntelanger rotgrüner Verbildungspolitik. Blutrünstige Zombies. Ist denen eigentlich klar was Faschismus bedeutet? Die Vernichtung alles Andersdenkenden! Ihr seid gerade dabei genau das zu tun. Sagt mal, merkt ihr überhaupt noch was? Ihr braucht alle einmal ne ordentliche Tracht Prügel, dass ihr wieder runterkommt. Ihr dreht doch völlig am Rad. Deutsche vernichten. Deutschland vernichten. Tickt ihr eigentlich noch ganz richtig?! Das einzige, was vernichtet werden muss, seid ihr linkes Geschmeiß!

    __________________________________________________

    Ich unterschreibe..

  30. Kochender Frosch 27. September 2017 at 22:07

    Wer die Dogmen der „Kritischen Theorie“ geschluckt hat und sich den Diskurs-Regeln der Frankfurter Schule unterwirft, ist ein geistiger Kastrat und zu keinerlei ernsthafter Kritik am herrschenden System mehr fähig.

    Vielen Dank für diesen Kommentar, so auf-den-Punkt komprimiert habe ich das bis dato selten gelesen 🙂

    Das ist übrigens auch etwas, was mir oft geholfen hat in Diskussionen: Das Gegenüber nicht notwendiger Weise als bösartigen Anarchisten/ Nihilisten, sondern ggf. auch als (noch) unglücklichen Träger dieser parasitären Ideologie zu sehen.

    Ich war selbst mit diesem Mist sozialisiert worden und weiß daher auch selber, wie schwer es ist, da raus zu kommen (und sich das vor allem auch einzugestehen).

  31. Es hat in der Geschichte der Menschheit bisher kein Volk gegeben, daß sich selbst gehaßt hat wie das deutsche. Rom ging an der Dekadenz, Berlin geht am Selbsthaß zugrunde.
    Hitler wird sich unter umgekehrtem Vorzeichen wiederholen und der Jude wird die AFD und 20% unsres Volkes sein. Die Reichkristallnacht ist nicht mehr fern…

  32. Höhöhö…im Kopf des Plakatmalers wohnen wohl zwei Personen, die eine ist ewiggestrig und schreibt „sz“ statt „ss“ und die andere ist modern genug, das Doppel-S nicht zu nazifizieren.

    Oder liegts daran, dass „Rassismus“ eines der oktroyierten Wörter ohne Veränderungsspielraum darstellt?

  33. OT aber wichtig:

    „Zufällig“ gestern oder vorgestern (als sich alles um die Bundestagswahl drehte) als Randnotiz in der „Qualitätspresse“: Das Defizitverfahren gegen Griechenland wurde 8 Jahre nach der dortigen und von Griechenland selbst herbeigeführten und verschuldeten Finanz-, Staats- und Wirtschaftskrise (Pension mit 55 für einen total überdimensionierten Beamtenapparat, Angehörige toter Pensionäre kassierten jahrelang deren fetten Pensionen etc.) eingestellt. Konsequenzen oder Strafen für Griechenland: NULL!

    Und man braucht jetzt nur abwarten, bis sich die nächste Verbrecher- und Volksverräter-Koalition gebildet hat (vielleicht wird’s ja auch eine Minderheitsregierung), dann wird es für Griechenland den „alternativlosen“ Schuldenschnitt geben und man darf raten, wer das alles bezahlen wird.

    Übrigens hat das schon vor über einem Jahr der Ex-„Börsenguru“ Dirk Müller vorhergesagt. Demnach ist Griechenland – trotz der bisherigen Milliarden-Kredite – immer noch über-über-pleite und längst ein verlorener Failed-State. Und dies wurde ganz bewusst bis zur Bundestagswahl unter Verschluss gehalten, und danach kommt die große Abrechnung:

    http://www.mmnews.de/wirtschaft/28133-dirk-mueller-die-grosse-abrechnung-kommt-nach-der-wahl

  34. OT
    Ich dachte, die wollen „Jamaika“….

    „CDU-Wahlkampfauftakt in Niedersachsen
    Althusmann wirft Grünen „Gauland-Rhetorik“ vor

    Kanzlerin Merkel ist schon wieder auf Stimmenfang – jetzt für die Niedersachsen-CDU. Am Mittwochabend eröffnete sie zusammen mit Spitzenkandidat Bernd Althusmann des Landtagswahlkampf. Und der wetterte mit harten Worten gegen die Grünen in Niedersachsen.“

    http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Niedersachsen/Althusmann-wirft-Gruenen-Gauland-Rhetorik-vor

  35. hergehört !, … Nero singt !, denn Rom steht in lodernden Flammen die Flüchtlingsbude brennt

    OT,-….Meldung vom 27.09.2017 – 18:32

    Aus Unzufriedenheit: Flüchtling zündet Asylheim an

    Mönchengladbach – Ein Somali ist in Mönchengladbach wegen versuchten Mordes zu acht Jahren Haft verurteilt worden.Er hatte gestanden, das Flüchtlingsheim, in dem er wohnte, angezündet zu haben. Das Landgericht sprach ihn am Mittwoch zusätzlich wegen schwerer Brandstiftung schuldig.
    Die Frustration des Flüchtlings über seine Situation könne die Tat nicht rechtfertigen, sagte der Vorsitzende Richter Lothar Beckers am Mittwoch.Der dem Gutachten zufolge 21 Jahre alte Mann aus Somalia stand während der Tat unter anderem wegen schwerer Körperverletzung unter Bewährung. Sein Asylantrag war abgelehnt worden, er soll aber eine Duldung erhalten haben. Er hatte ausgesagt, dass Feuer gelegt zu haben, um sich umzubringen.
    Das Gericht äußerte Zweifel an dem Motiv, ging aber von einer verminderten Schuldfähigkeit des Mannes aus. Die rund 100 Bewohner der Unterkunft hatten sich unverletzt retten können. Der Containerkomplex war vollständig in Flammen aufgegangen. Der 21-Jährige soll die Tat angekündigt haben – aus Unzufriedenheit über die Unterkunft.Der Brandalarm hatte am 23. März viele Bewohner aus dem Schlaf gerissen. https://www.tag24.de/nachrichten/moenchengladbach-wegen-unzufriedenheit-fluechtling-zuendet-asylheim-an-342453

  36. Diese asylitische Selbstentflammung hatte man bestimmt vermeintlich „Rechten“ in die Schuhe geschoben …..

    Ein Somali ist in Mönchengladbach wegen versuchten Mordes zu acht Jahren Haft verurteilt worden.

    Er hatte gestanden, das Flüchtlingsheim, in dem er wohnte, angezündet zu haben. Das Landgericht sprach ihn am Mittwoch zusätzlich wegen schwerer Brandstiftung schuldig.

    Die Frustration des Flüchtlings über seine Situation könne die Tat nicht rechtfertigen, sagte der Vorsitzende Richter Lothar Beckers am Mittwoch.

    Der dem Gutachten zufolge 21 Jahre alte Mann aus Somalia stand während der Tat unter anderem wegen schwerer Körperverletzung unter Bewährung. Sein Asylantrag war abgelehnt worden, er soll aber eine Duldung erhalten haben. Er hatte ausgesagt, dass Feuer gelegt zu haben, um sich umzubringen.

    Das Gericht äußerte Zweifel an dem Motiv, ging aber von einer verminderten Schuldfähigkeit des Mannes aus. Die rund 100 Bewohner der Unterkunft hatten sich unverletzt retten können. Der Containerkomplex war vollständig in Flammen aufgegangen. Der 21-Jährige soll die Tat angekündigt haben – aus Unzufriedenheit über die Unterkunft.

    Der Brandalarm hatte am 23. März viele Bewohner aus dem Schlaf gerissen.

    Quelle: https://www.tag24.de/nachrichten/moenchengladbach-wegen-unzufriedenheit-fluechtling-zuendet-asylheim-an-342453

  37. Deldenk 27. September 2017 at 22:23
    Tom62 27. September 2017 at 22:17

    1994 – Scharping: „Regierung jagen“
    1994 – Grünen-Sprecher Ludger Volmer tönte am Wahlabend: „Wir werden den Kanzler jagen.“

    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13683714.html

    Danke! Ich wußte, daß mir diese Diktion bekannt und keineswegs skandalös vorkommt (wie sie jetzt bei Gauland verkauft werden soll.). Ich kannte sie, wußte aber nicht wann und von wem. Prima Recherche.

  38. Besonders lustig sind die Erklärungsversuche der Politiker warum die AfD so stark ist.
    Erst wollte man sie überall stellen – hat nicht geklappt.
    Dann versucht tot zu schweigen – hat nicht geklappt.
    Kopierversuche von der CSU sollen schuld sein.
    Medien sollen auf einmal ihren Anteil haben, weil sie zu viel AfD Themen besprechen.
    Die Wähler sind zu blöd, Pack. Dann auf einmal wird festgestellt das viele sehr wohl gut gebildet sind…also doch wieder einfach Nazis.

    Ja spinn ich ? Wie wäre es denn mal mit an die eigene Nase packen?!?!?!

  39. Psychiater: Flüchtlinge sind eine „Zeitbombe“ die man nicht integrieren kann –

    Der Publizit Ulrich Reitz (FOCUS) und der Psychiater Christian Peter Dogs finden sehr deutliche Worte, warum die etablierten Parteien bei der Bewertung der Flüchtlingskrise versagt haben.

    https://vimeo.com/235785672

  40. Man hat rechtlich zu lange zugeschaut. Jede Äußerung dieser Linken gehört angezeigt, fast alles was sie zu tun ist strafbar.
    Da haben alle zu lange zugeschaut, auch die AfD.
    Es entwickelt sich in einer Gesellschaft nur das, was andere zulassen !

  41. Babieca 27. September 2017 at 22:24

    Was ist das denn für ein Gaga-Plakat? Von der grottigen Rechtschreibung abgesehen?
    =================
    äh, hier in rotz-gröl-san tifa city hab ich das schon gesehen 🙁

  42. Naja, die meisten Schüler in Deutschland vertehen nicht viel von Geschichte, das ist auch langweilig, weil „alles schon langer her ist und niemanden interessiert“. Allerdings wird in Geschichte, Sowi etc. ein Bild von der AfD vermittelt, dass das alles Nazis sind. Links-grüne Lehrer plus indoktrinierte Schüler sind eine unheilge Allianz, wenn jemand ein anderes Weltbild hat. Damit man nicht von der Klasse und Lehrern gemobbt wird, lernt man schnell sich zurückzuhalten bei Diskussionen, denn außerhalb der herrschenden Meinung zu stehen bringt nur Ärger. Und an der Uni geht das Spiel dann weiter. „Willst du nicht mein Bruder sein, dann schlag‘ ich dir den Schädel ein“. In Münster hat die AfD ihr bundesweit schlechtestes Ergebnis mit 4,6% eingefahren. Münster ist eben eine Studentenstadt, in der gerne Veranstaltungen der AfD gestört, behindert und niederschrien werden. Es ist auch besonders mutig gegen rechts auf die Straße zu gehen, um die „richtige Meinung“ herauszuschreien. Mal abwarten was passiert, wenn Erdogan seine 5. Kolonne in Gang setzt, wenn ihm die Politik der Bundesregierung nicht passt. Warten wir dann mal auf die tapferen Demokraten.

  43. Da ist nichts mehr zu kitten. Die Linke treibt immer zum Bürgerkrieg.
    Sie glaubt sie wird ihn mit ihren mohammedanischen Hilfstruppen gewinnen.
    Sie wird ihn bekommen.
    Und wieder verlieren.
    Nicht das blödeste Vieh kämpft gegen seine Lebensinteressen, gegen seine eigene Herde, gegen seine Art.
    Marxisten sind blöder als das Vieh.
    Sie werden wie Vieh enden.

  44. “ A n t i d e u t s c h e “
    Sehr passender Begriff. Vielleicht bin ich ja der einzige, der ihn heute zum ersten Mal hört. Werde ihn ab sofort öfters anwenden – auch gegenüber guten Bekannten.

    Und diejenigen, die sich selbst „Antifa“ nennen, sollten wir auch nur noch als „Antideutsche“ anreden.
    Danke CANTALOOP

  45. Ich wiederhole es:
    Zur Zeit findet eine unglaubliche Verharmlosung der Nationalsozialisten statt, die so noch nie dagewesen ist. Allüberall wird die AfD als Nazipartei bzw. werden ihre Mitglieder als Nazis bezeichnet.
    Wissen diese Leute das nicht: Die Nazis waren Verbrecher und nicht unbescholtene Menschen wie die AfD-Mitglieder. Das alles ist auch eine Verhöhnung der Opfer der Nationalsozialisten, denn wenn die Nationalsozialisten nichts anderes getan haben als die AfD, dann haben sie ja überhaupt keine Verbrechen begangen und den Opfern ist ja gar nichts geschehen.
    Diese Nazi-Verharmloser sollten alle bestraft werden.

  46. nicht die mama 27. September 2017 at 22:33

    im Kopf des Plakatmalers wohnen wohl zwei Personen, die eine ist ewiggestrig und schreibt „sz“ statt „ss“ und die andere ist modern genug, das Doppel-S nicht zu nazifizieren.

    Klug beobachtet! Guter Hinweis.

  47. 2020 27. September 2017 at 22:41

    – Plakat –

    hier in rotz-gröl-san tifa city hab ich das schon gesehen

    Mpf! Demnach kursiert dieser Schwachfug. :((

  48. Bürgerliche und linke Niedertracht gegen rechts an allen Ecken und Enden! Sich noch übertreffender ANTIFA-Terror. Vogelfrei wie im Mittelalter eben.

    Bleibt nur zu hoffen, daß die AfD-Fraktion bei der konstituierenden Sitzung des Bundestags, speziell der rechtsbrecherisch herbeimanipulierten Rede des neuen Altersbonzenpräsidenten Schäuble, geschlossen das Hohe Haus verläßt, um wenn nötig vor dem Reichstag, auch im Freien, der alternativen Rede des rechtmäßigen Präsidenten Wilhelm von Gottberg zu lauschen. Übrigens: Bei Alterspräsidenten einer diversen, immer wieder nur umgetauften Mauermordpartei (Stefan Heym, Fred Gebhardt) hatten politische Nomenklatura und Lügenpresse nie derartige Skrupel. Wiewohl die Leichen der Opfer kaum kalt waren.
    Aber so ist das eben bei einer BRD-Staatsräson der doppelten Rechtsbeugung: Für links und gegen rechts!

    Der Abgang von Petry & Gen. erscheint mir nicht weniger niederträchtig: Wäre der AfD-Erfolg nur minimal ausgefallen oder ganz ausgeblieben, hätte sie das der „Rechten“ in die Schuhe schieben wollen. Doch da haben sie sich wohl selber ausgetrickst – und werden auf dem Misthaufen der Geschichte verschwinden. Oder als gutbezahlte „Aussteiger“ die Jugend verdummen dürfen.
    Trotzdem: Allemal besser als ein langwieriges, wählerverwirrendes Ausschlußverfahren, bei dem dann ja auch gewisse Minderheitenrechte Andersdenkender abzuwägen wären.

    Besonders erfreulich auch, daß fast das erste Mal in der Geschichte der BRD nicht die Linken, sondern die Rechten obsiegt haben. Bei den mit Adenauer koalierenden „Rechtsparteien“, bei den Vertriebenen, Flüchtlingen und ehemaligen politischen Häftlingen, bei FDP(Naumann-Kreis, Nationalliberale), bei Kurt Schumachers SPD, selbst bei der CDU/CSU(unter Strauß), bei Schlierers REP…. immer ging es am Ende nur nach links, siegten die linken Flügel.

    Und jetzt mal dieses andere, gute Omen!
    So wollen wir denn hoffen, daß die AfD (auch uns wohlwollenden Kritikern von rechts) durch ihre von linkem Ballast befreite praktische Politik den letzten Wind aus den Segeln nimmt!

  49. Die linke Brut ist einfach nur noch langweilig…gääähnnn.Letztlich entlarven die sich doch selbst und das ist doch super.

  50. Gerade in die „phoenix Runde“ gezappt, da überkam mich ein seltsames Déjà-vu-Erlebnis. Die Parteien (gemeint sind die Altparteien) hätten „jetzt verstanden, was die Wähler wollen“. Man müsse und werde jetzt wieder „näher an die Bürger rücken“, ihnen wieder „mehr zuhören“ und „ihre Sorgen, Ängste und Nöte wieder ernst nehmen“. Etc. bla bla bla…

    Die Fernsehsender könnten auch die Dummschwätzer-Runden von 4 Jahren rauskramen und abspielen, kein Mensch würde das merken! Und kurz hatte ich beim reinzappen sogar geglaubt, das dem tatsächlich so wäre, weil plötzlich dieser Mecki-Verschnitt (Kurt Beck von der SPD) und die alte Schnarre von der FDP (Sabine Leutheuser-Schnarrenberger) wider da sind. Aber vielleicht ist es ja wirklich eine Aufzeichnung von 2013?

  51. Oxenstierna 27. September 2017 at 22:47
    ================
    zwei meiner bekannten sind jahrgang 27 bzw 35.
    die sagen „die wissen doch nicht was nazis sind“

  52. TIL SCHWEIGER(KÄSEMACHER! ECHT!) u. DIE GROßVÄTER

    Zwei Tage nach der Bundestagswahl hat Schauspieler Til Schweiger auf Facebook eine Mahnung an Wähler und Politiker gerichtet. In dem Post kritisiert er alle Parteien. Natürlich kriegt die AfD dabei besonders einen drauf, wofür der Schauspieler jede Menge Zuspruch bekommt.

    (:::)

    Aber das ist noch keine Rechtfertigung, um der AfD zu den 13 Prozent mit seiner Wahlstimme zu verhelfen. „Wir reden von einer Partei, die unsere Bundeskanzlerin ‚jagen‘ will“, so der 53-Jährige. „Einer Partei, deren Grossväter dieses wunderbare Land völlig zerstört haben, indem sie den schlimmsten aller Kriege angezettelt haben.“
    http://www.t-online.de/unterhaltung/stars/id_82304878/auf-facebook-holt-til-schweiger-gegen-waehler-und-parteien-aus.html

  53. Marmorkuchen 27. September 2017 at 22:24

    So viel ich weiß, findet am kommenden Montag keine PEGIDA-Veranstaltung in Dresden statt, und am Montag darauf auch nicht, aber da bin ich mir nicht so ganz sicher.

  54. OT
    nach dem Fußballspiel der Bayern heute, gegen Paris Saint Germain könnte man sich ja auch mal fragen, wer im islamisierten Paris solch eine Mannschaft finanziert.
    Wikipedia sagt folgendes dazu :

    Mit einem Jahresumsatz von 80 Millionen Euro lag PSG 2012 in Frankreich hinter Olympique Marseille (150 Mio.) und Olympique Lyon (132 Mio.).[19] 2012 machte der Verein einen operativen Verlust in Höhe von etwa 92 Millionen Euro; zugleich gab man bekannt, einen Sponsorenvertrag mit der QTA (Katars Tourismusbehörde ! ) abgeschlossen zu haben, der dem Verein bis 2016 etwa 600 Millionen Euro einbringen sollte. Kritiker behaupteten, QSI umgehe damit die Financial-Fair-Play-Vorgabe der UEFA, und verwiesen auf die Unverhältnismäßigkeit dieses Sponsoring-Deals; so generieren etwa Vereine wie Real Madrid, FC Barcelona oder Manchester United mit ihren besten Sponsorenverträgen nur rund 10 Prozent dieser Summe.[20] 2012/13 betrug der Vereinsetat 300 Millionen Euro, mehr als doppelt so viel wie der von Olympique Lyon. Einer der Gründe: mit Ibrahimovi? (jährlich 15 Mio.), Thiago Silva (9,6 Mio.) und Lavezzi (9,4 Mio.) standen bei PSG die drei bestbezahlten Spieler Frankreichs unter Vertrag.[21]
    Ausrufezeigen von mir.

  55. Waldorf und Statler 27. September 2017 at 23:01

    OT,-

    im TV im ARD seit 22.45 Uhr bei der Maischberger mit dabei…. … F. Petry… …
    ======================
    frei nach robert lemke…
    geh ich recht in der annahme das der zweite buchstabe nach dem F ein a, der dritte ein c und der vierte ein k ist ?

  56. OT
    nach dem Fußballspiel der Bayern heute, gegen Paris Saint Germain könnte man sich ja auch mal fragen, wer im islamisierten Paris solch eine Mannschaft finanziert.
    Wikipedia sagt folgendes dazu :

    Mit einem Jahresumsatz von 80 Millionen Euro lag PSG 2012 in Frankreich hinter Olympique Marseille (150 Mio.) und Olympique Lyon (132 Mio.).[19] 2012 machte der Verein einen operativen Verlust in Höhe von etwa 92 Millionen Euro; zugleich gab man bekannt, einen Sponsorenvertrag mit der QTA (Katars Tourismusbehörde ! ) abgeschlossen zu haben, der dem Verein bis 2016 etwa 600 Millionen Euro einbringen sollte. Kritiker behaupteten, QSI umgehe damit die Financial-Fair-Play-Vorgabe der UEFA, und verwiesen auf die Unverhältnismäßigkeit dieses Sponsoring-Deals; so generieren etwa Vereine wie Real Madrid, FC Barcelona oder Manchester United mit ihren besten Sponsorenverträgen nur rund 10 Prozent dieser Summe.[20] 2012/13 betrug der Vereinsetat 300 Millionen Euro, mehr als doppelt so viel wie der von Olympique Lyon. Einer der Gründe: mit Ibrahimovi? (jährlich 15 Mio.), Thiago Silva (9,6 Mio.) und Lavezzi (9,4 Mio.) standen bei PSG die drei bestbezahlten Spieler Frankreichs unter Vertrag.[21]
    Ausrufezeigen von mir.

  57. Poulaphouca 27. September 2017 at 22:06

    Selbst der als gemäßigt, kultiviert und erzkatholisch geltende grüne Landesvater von Baden-Württemberg ließ es sich nicht nehmen, die Hälfte von knapp sechs Mio. Wählern der AfD als „Bodensatz“ der Gesellschaft zu bezeichnen, gewissermaßen als „Menschenmüll“, der fortan gnadenlos gejagt und sinnbildlich „umerzogen“ werden soll

    ——————–

    .
    Dieser auf
    Turnvater Grün
    und bieder machende
    Kretsche soll das Maul nicht
    so aufreißen ! Hab da von ihmchen
    grad diese Schote vorliegen. Und zwar
    stand er mal unter ‚Verlierer‘ vor
    etwa 10 Jahren in der
    Titten-BILD:

    „Winfried Kretschmann,
    Spitzenkandidat für die baden-
    wrttembergische Landtagswahl, gestand
    dem Konstanzer ‚Südkurier‘: ‚Ich habe über eine
    bestimmte Phase meiner Jugend viel gesoffen.
    Mein Rekord waren 18 Liter Bier an
    einem Fastnachts-Dienstag.‘
    BILD meint:
    Schönes Vorbild !“

    Hab diese Meldung
    auch als Scän – falls es
    jemand intressiert.
    Die war vom
    22. 3. 06.
    .
    .

  58. OT
    nach dem Fußballspiel der Bayern heute, gegen Paris Saint Germain könnte man sich ja auch mal fragen, wer im islamisierten Paris solch eine Mannschaft finanziert.
    Wikipedia sagt folgendes dazu :

    Mit einem Jahresumsatz von 80 Millionen Euro lag PSG 2012 in Frankreich hinter Olympique Marseille (150 Mio.) und Olympique Lyon (132 Mio.).[19] 2012 machte der Verein einen operativen Verlust in Höhe von etwa 92 Millionen Euro; zugleich gab man bekannt, einen Sponsorenvertrag mit der QTA (Katars Tourismusbehörde ! ) abgeschlossen zu haben, der dem Verein bis 2016 etwa 600 Millionen Euro einbringen sollte. Kritiker behaupteten, QSI umgehe damit die Financial-Fair-Play-Vorgabe der UEFA, und verwiesen auf die Unverhältnismäßigkeit dieses Sponsoring-Deals; so generieren etwa Vereine wie Real Madrid, FC Barcelona oder Manchester United mit ihren besten Sponsorenverträgen nur rund 10 Prozent dieser Summe.[20] 2012/13 betrug der Vereinsetat 300 Millionen Euro, mehr als doppelt so viel wie der von Olympique Lyon. Einer der Gründe: mit Ibrahimovi? (jährlich 15 Mio.), Thiago Silva (9,6 Mio.) und Lavezzi (9,4 Mio.) standen bei PSG die drei bestbezahlten Spieler Frankreichs unter Vertrag.[21]
    Ausrufezeigen von mir.

  59. 2020 27. September 2017 at 23:01

    Oxenstierna 27. September 2017 at 22:47
    ================
    zwei meiner bekannten sind jahrgang 27 bzw 35.
    die sagen „die wissen doch nicht was nazis sind“

    Ein Hausbesitzer der in meiner Nähe ein Mietshaus besitzt ist auch fast 90 Jahre alt und er sagt genau das gleiche.
    „Die Menschen heutzutage wissen gar nicht was N…. sind“

  60. OT
    nach dem Fußballspiel der Bayern heute, gegen Paris Saint Germain könnte man sich ja auch mal fragen, wer im islamisierten Paris solch eine Mannschaft finanziert.
    Wikipedia sagt folgendes dazu :

    Mit einem Jahresumsatz von 80 Millionen Euro lag PSG 2012 in Frankreich hinter Olympique Marseille (150 Mio.) und Olympique Lyon (132 Mio.).[19] 2012 machte der Verein einen operativen Verlust in Höhe von etwa 92 Millionen Euro; zugleich gab man bekannt, einen Sponsorenvertrag mit der QTA (Katars Tourismusbehörde ! ) abgeschlossen zu haben, der dem Verein bis 2016 etwa 600 Millionen Euro einbringen sollte. Kritiker behaupteten, QSI umgehe damit die Financial-Fair-Play-Vorgabe der UEFA, und verwiesen auf die Unverhältnismäßigkeit dieses Sponsoring-Deals; so generieren etwa Vereine wie Real Madrid, FC Barcelona oder Manchester United mit ihren besten Sponsorenverträgen nur rund 10 Prozent dieser Summe.[20] 2012/13 betrug der Vereinsetat 300 Millionen Euro, mehr als doppelt so viel wie der von Olympique Lyon. Einer der Gründe: mit Ibrahimovi? (jährlich 15 Mio.), Thiago Silva (9,6 Mio.) und Lavezzi (9,4 Mio.) standen bei PSG die drei bestbezahlten Spieler Frankreichs unter Vertrag.[21]
    Ausrufezeigen von mir.

  61. Vom Hetzlappen auf dem Foto:

    „Deutscht uns nicht voll! Eure Identitätskrise heißt Nationalismus! Eure Heimatliebe ist Rassismus!“

    Wann kapieren diese Toidis, die immer von Rassismus schwafeln, daß das keiner ist, sondern Revierverteidigung und Selbsterhaltungstrieb?!

    Außerdem: Da es nur 1 menschliche Rasse gibt (geben soll), kann es keinen Rassismus geben.

  62. Al Bundy 27. September 2017 at 23:00

    Man müsse und werde jetzt wieder „näher an die Bürger rücken“, ihnen wieder „mehr zuhören“ und „ihre Sorgen, Ängste und Nöte wieder ernst nehmen“. Etc. bla bla bla…
    —————————————

    Wird genauso fruchtlos im Sande verlaufen wie der Versuch von Bud Bundy eine Frau ins Bett zu kriegen.
    🙂

  63. Schickt diese Deutschenhasser nach Afrika, damit die den Negern erklären, wie schlimm es in Deutschland ist!

  64. TIL SCHWEIGER VULGÄR
    https://de-de.facebook.com/TilSchweiger/
    BETRUNKEN ODER BEKIFFT?

    Mittwoch, 27. September 2017
    Til Schweigers Gedanken zur Wahl
    „Ich überlasse das Land nicht euch Deppen“

    Dass er ein streitbarer Geist ist, wissen wir von Til Schweiger. Und so äußert er nun auch seine Gedanken zur Bundestagswahl laut und öffentlich. Bei Facebook. Es fallen Begriffe wie „Kacken“, „Hitler“ und „Deppen“ – und die Reaktionen lassen nicht lange auf sich warten.

    Los ging es damit, dass Schweiger am Morgen nach der Bundestagswahl ein dem britischen Autor Alan Moore zugeschriebenes Zitat postete, das dieser im Zusammenhang mit dem Brexit fallengelassen haben soll: „Bei einer Wahl eine Protestwahl zu machen, ist, als ob man die Nacht in einem Hotel verbringt, einem das Zimmer aber nicht gefällt und man deshalb aus Protest in das Bett kackt. Nur um dann festzustellen, dass man im vollgekackten Bett schlafen muss.“

    „In alle Betten gekackt“

    Die Reaktionen auf die von Schweiger zweifelsohne auf den Wahlerfolg der AfD gemünzte Aussage fielen erwartungsgemäß gemischt aus. Der Filmemacher erntete ebenso viel Zustimmung wie Gegenwind…

    „Ich habe NIE gesagt, ich wandere aus, wenn die AfD in den Bundestag einzieht“, stellte er klar. „Das sind Fake-News … checkt das mal! Ich liebe unser tolles Land viel zu sehr, um es Euch Deppen zu überlassen!“…
    http://www.n-tv.de/leute/Ich-ueberlasse-das-Land-nicht-euch-Deppen-article20055200.html

  65. Die AfD hält was Horst Seehofer verspricht.
    Deshalb war die AfD erfolgreich und die CSU hat deutlich verloren.

  66. Jedes Volk liebt und verteidigt an erster Stelle seine Muttersprache. Der Selbsthass der Deutschen hat sich dennoch zuvorderst in der genderierten Sprache Bahn gebrochen. In der NL-Sprache gilt noch immer von Ultra-links bis Extrem-rechts z.B. : „Mevrouw de Voorzitter“ wortwörtlich übersetzt „Frau Vorsitzender“. Dadurch wird die angesprochene Dame nicht herabgesetzt, sondern ihr Geschlecht und ihre Funktion knapp zum Ausdruck gebracht. VoorziitterIN würde stattdessen eher sarkastisch wirken.
    Die deutsche Sprache wurde von grünen Chaoten innerhalb eines halben Jahrhunderts erfolgreich verschandelt indem mit der Ergänzung „-in“ alles in überkandidelter Weise verweiblicht wurde. (die Schildwache – der Schildwächin??) Die nächste Stufe der Verballhornung der deutschen Sprache wurde schon längst von der LGBTIQ-Community gezündet. Demnächst gehen winzige Minderheiten mit eurer Sprache Schlittenfahren.
    Die Muttersprache sollte verteidigt aber nicht auf dem Altar der politischen Korrektheit und sexuellen Abarten geopfert werden.

  67. Babieca 27. September 2017 at 22:39
    Deldenk 27. September 2017 at 22:23
    Tom62 27. September 2017 at 22:17

    1994 – Scharping: „Regierung jagen“
    1994 – Grünen-Sprecher Ludger Volmer tönte am Wahlabend: „Wir werden den Kanzler jagen.“

    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13683714.html

    Danke! Ich wußte, daß mir diese Diktion bekannt und keineswegs skandalös vorkommt (wie sie jetzt bei Gauland verkauft werden soll.). Ich kannte sie, wußte aber nicht wann und von wem. Prima Recherche.

    2013 Posterboy Linder wollte Hanelore Kraft Jagen
    http://www.n-tv.de/politik/Lindner-redet-ueber-Macht-Geld-und-Visionen-article10584976.html

  68. @ Pellkartoffel 27. September 2017 at 23:08

    Jetzt tun die überheblichen Politbonzen so, als seien sie Sozialfuzzis u. wir schwererziehbare Kinder: „Habt Ihr ein Problem, Kids? Wir können ja mal drüber reden!“

  69. gerdja 27. September 2017 at 22:44

    Und diejenigen, die sich selbst „Antifa“ nennen, sollten wir auch nur noch als „Antideutsche“ anreden.
    Danke CANTALOOP
    ——————————————-
    Ach Antifaschisten paßt schon. Ist wie Antimaterie zu Materie… letztlich beides das spiegelbildlich gleiche.
    Was mir auch gefällt – da kann man ja mit unserer deutschen Sprache so schön spielen – dieses ‚Anti‘ einfach durch seine deutsche Bedeutung ‚Gegen‘ zu ersetzen und sie Gegenfaschisten zu nennen … spricht: sie sind nicht gegen Faschisten, sondern sie sind die Gegenfaschisten… paßt!

  70. Tolkewitzer 27. September 2017 at 23:09
    „Schickt diese Deutschenhasser nach Afrika, damit die den Negern erklären, wie schlimm es in Deutschland ist!“

    Eine blendende Idee, warum bin ich nicht selber darauf gekommen?? Eben, weil ich – nicht wie Tolkewitzer ein Gutmensch – sondern unterschwellig Rassist bin und Neger gerne leiden sehe. Diesen satanischen Hang teile ich mit Fatima Roth, Carin Göring und Antonia Hofreiter.

  71. Maria-Bernhardine 27. September 2017 at 23:11

    TIL SCHWEIGER VULGÄR
    https://de-de.facebook.com/TilSchweiger/
    BETRUNKEN ODER BEKIFFT?
    ———————–
    Aus einem Post

    „Das Zitat, das ich gepostet habe, klingt schlüssig, aber wenn man weiter nachdenkt( nicht immer meine Stärke 🙂 ,hakt es auch!“
    ———————————————
    Ich Tippe eher auf Badesalz oder Crystal Beck.Da ist bestimmt schon Lochfrass im Gehirn da lässt dann die Denkleistung schon etwas nach oder Hr.Schwätzer?
    🙂

  72. Ot: zu paul66 ,22 10 uhr

    Allerdings musste ich dann zwei kellnerinnen beim trump bashing zuhoeren und schon war das herrliche gefuehl wieder getruebt.denen ist wirklich nicht zu helfen.

  73. @Marnix
    27. September 2017 at 23:14

    Ich gebe Ihnen komplett recht. Als Krönung der Verstümmelung der deutschen Sprache sei noch die neue „einfache Sprache“ genannt. Die Altparteien hatten alle ihr Wahlprogramm auch in dieser grausamen Sprache (außer CDU auch mit bunten Bildchen angereichert)… da wurde mir schlecht beim Lesen.

  74. Ich wage es immer wieder zu sagen: Das ist das Ergebnis von zwei Generationen von gehirngewaschenen Schulabgängern die da ihr von jung an eingespritztes Gift aussprühen. Bis die 68er Schweinelehrer entweder endgültig absterben oder die Schulen gründlich bereinigt werden, sehe ich Schwarz für einen Richtungswechsel.

  75. Schenkt diesen irren Gutmensch Arschlöchern alle eine Einmal- Fahrkarte in die Ukraine, damit sie dort die CDU gesponserten Bandera-Nazis mal persönlich kennenlernen

    Die warten auf solche Idioten.

  76. 2020 27. September 2017 at 23:18
    Maria-Bernhardine 27. September 2017 at 23:11

    TIL SCHWEIGER VULGÄR
    https://de-de.facebook.com/TilSchweiger/
    BETRUNKEN ODER BEKIFFT?
    ===================
    wohl beides…
    XxXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

    Der wollte doch mal selber ein Haus für „Bedürftige“ und „Flüchtlinge“ bauen. Gibt’s da neues ?

    Klingt so als ob der jetzt selber schon im „Heim“ wäre….

    🙂

  77. Berlin
    Einsatz eskaliert
    Wütender Mob greift Polizisten an

    Mehrere quer auf der Straße stehende Streifenwagen, nervöse Polizisten, Pfefferspray, zwei randalierende Drogendealer und ein pöbelnder und hochaggressiver Mob. Keine Filmszene, sondern verstörender Alltag in Neukölln. Passiert vor zwei Wochen, als ein eigentlich normaler Einsatz völlig eskalierte.
    Am 13. September nimmt die Polizei im Görlitzer Park zwei Dealer (19 und 20 Jahre) fest. Nach ihrer Festnahme sollen die Männer zur Gefangenensammelstelle in Tempelhof gebracht werden. Doch auf der Fahrt dorthin randalieren die Dealer plötzlich. Einer der Männer beißt einem Ermittler sogar in die Hand. Die Beamten halten die Fahrzeuge an der Hermannstraße an, um den Tatverdächtigen die Hände auf dem Rücken zu fesseln. Dann geht es los!
    Innerhalb weniger Minuten bildet sich ein Mob um die Einsatzkräfte. Als einer der Dealer eine Scheibe eines Polizeifahrzeugs eintritt, jubelt die Meute, applaudiert dem Straftäter. Nachdem die Beamten den Randalierer niederringen, droht die Situation völlig zu eskalieren. Erst als massive Unterstützungskräfte der Polizei eintreffen und Pfefferspray zücken, beruhigt sich die Lage. Insgesamt drei Polizisten wurden bei dem Einsatz verletzt.

    http://www.berliner-kurier.de/berlin/polizei-und-justiz/einsatz-eskaliert-wuetender-mob-greift-polizisten-an-28497690

  78. Maria-Bernhardine 27. September 2017 at 23:16

    @ Pellkartoffel 27. September 2017 at 23:08

    Jetzt tun die überheblichen Politbonzen so, als seien sie Sozialfuzzis u. wir schwererziehbare Kinder: „Habt Ihr ein Problem, Kids? Wir können ja mal drüber reden!“
    ————————
    Die sind so Oldschool und von Vorgestern Sie Sterben halt langsam aus und wollen es halt nicht wahr haben das Sie in den Letzen Zügen liegen und eigentlich schon längst Geschichte sind.

  79. Al Bundy 27. September 2017 at 23:00
    Pellkartoffel 27. September 2017 at 23:08

    „Gerade in die „phoenix Runde“ gezappt, da überkam mich ein seltsames Déjà-vu-Erlebnis. Die Parteien (gemeint sind die Altparteien) hätten „jetzt verstanden, was die Wähler wollen“. Man müsse und werde jetzt wieder „näher an die Bürger rücken“, ihnen wieder „mehr zuhören“ und „ihre Sorgen, Ängste und Nöte wieder ernst nehmen“.
    Ernst nehmen heißt,
    weg von der ungehemmten Ivasion ,
    es muß eine Obergenze geben und ein Einwanderungsgesetz,
    weg mit dem Familiennachzug und dem Einfall von gut einer Million neuer Sozialschmarotzer,
    weg mit den offenen Grenzen,
    weg mit den fehlenden Abschiebungen,
    weg mit dieser Islamisierung und den damit verbundenen Attentaten,
    Schutz der Bevölkerung ,
    durch Stärkung der Inneren Sicherheit,insbesondere gegenüber Terror, Mord und Vergewaltigungen,
    Rauf mit Löhnen und Renten,
    damit der schwer arbeitende Familienvater oder auch Mutter,
    diese,ohne Aufstockung,ordentlich ernähren kann,
    das gleiche gilt für die Rentner und ein wenig Luxus,nach schwerer Arbeit
    oder Eintritt in das Rentenalter.
    Bezahlbare Mieten,
    Schutz vor Luxus Sanierungen.
    Förderung des sozialen Wohnungsbaues,für Arbeitnehmer in Deutschland.

    Ja,habt ihr Politverbrecher dies verstanden,das sind nämlich die dringensten
    Sorgen,Ängste und Nöte!
    Ändert ihr etwas daran oder werft ihr das Geld lieber weiter in den Rachen
    der Scheinasylanten und Sozialschmarotzer?
    50 000 tausend stehen ja schon wieder zusätzlich,vor den Toren Europas,
    kommend aus Nicht Kriegsgebieten und ohne jedweden Asylgrund!

    Die AfD kennt die Antworten auf diese Fragen und Forderungen!

  80. wer weiss das noch vom Grünen Landesvater in Stuttgart: er war ja früher Kommunist und Kommunist passt ja gut zu Grün links: die haben damals für den grausamen Schlächter Pol Pot gesammelt soviel man weiss sollen das 500.000 DEM gewesen sein, für Kambotscha damals sehr viel Geld. Dieses Geld haben die Kommunisten höchstselbst nach Kambotscha überbracht. Aber angeblich die hunderttausende von Leichen und Leichenberge die links und rechts direkt an den Strassen lagen nicht gesehen oder sagen wir nicht sehen wollten. Jeder hat damals hier gewußt was in Kambotscha abgeht auch die deutschen Kommunisten. Dass die das heute nicht mehr wissen wollen ist ja klar, aber wer so grausame Völkermörder wie Pol Pot unterstützt hat verdient keinerlei Respekt, von niemanden !!

  81. Last euch von dem Nazi Gewäsch der Politiker und Medien nicht irre machen, das kommt selber von perversen Faschisten.

  82. Nachtrag: viele der damaligen Kommunisten sind in den GRÜNEN aufgegangen, so auch Tritt-In und viele weitere !!

  83. …und Nöte wieder ernst nehmen..

    Soso…. und warum konnten sie diese dann nicht schon vorher ernst nehmen ?
    Das ist doch alles Müll, was die labern, den Schwachsinn kann keiner mehr ernst nehmen.

    In Bayern heisst so was: Ihr habts aus gschissn.

  84. Was für ein sinnloser Auftritt von Petry bei Maischberger. Vermutlich wird es ihr letzter dort gewesen sein. Ab jetzt geht es höchstens noch ins jungle camp…………

  85. Frauke Petry attackiert die Medien und ihr ist die AfD in manchen Fragen zu links(„bei Sozialfragen nahe an der Sozialdemokratie)

  86. “Flamme des Sieges” für Ukraine und Klitschko.

    Ihr wisst schon, wie viele Menschen, Zivilisten in der Ukraine durch eben diese FLAMME DES SIEGES ermordet wurden ?

    Nein, dann haben es euch die Lügenmedien vorenthalten, wohl im Einvernehmen mit der Regierung.

    10.225 Tote durch die Flamme des Sieges.

    Ist euch klar , welcher Genozid da gerade durch Nazischweine, gedeckt auch von der CDU läuft.

  87. george walker 27. September 2017 at 23:45

    Frauke Petry attackiert die Medien und ihr ist die AfD in manchen Fragen zu links(„bei Sozialfragen nahe an der Sozialdemokratie)
    00000000000000000000
    die frau scheint wine wandernde zwischen den welten zu sein

  88. Schwacher Auftritt von Petry bei Maischberger. Im Hinblick auf eine mögliche Parteigründung konnte sie keine Punkte machen.

  89. DEN „GRÜNEN“ IST DIE UNION NOCH NICHT LINKS GENUG.
    Sie wollen so weit nach Links… demnächst in Nordkorea?

    Dabei dachte ich schon, Roth sei mit Lammert in der
    Betty-Ford-Klinik: “ My Way Betty Ford“; Bad Brückenau, Bayern
    https://www.mywaybettyford.com/wp-content/uploads/2015/06/suchtklinik_front.jpg

    Koalitionsverhandlung: Grüne Roth sieht geringe Chancen für Jamaika
    Dass die CSU ihre rechte Flanke schließen will, wäre ein Problem für eine Jamaikakoalition, sagte Claudia Roth der ZEIT.
    ➡ Die Grünen wollten einen echten Politikwechsel.
    27. September 2017, 15:50 Uhr
    Es gehe nun darum, „den Demokratiefeinden rechtsaußen eine klare Absage zu erteilen“.
    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2017-09/koalitionsverhandlung-jamaika-claudia-roth

  90. johann 27. September 2017 at 23:43

    Tja, reingefallen.
    Vom Mainstream rehabilitiert wollte sie auf Grand Dame machen, das ging daneben. Konnte einem fast leid tun. Aber war ja ihr Wunsch. Das Runterkommen in den nächsten Monaten/Jahren wird sehr weh tun.

    (in Erinnerung bleibt zumindest die weite Umstandskleidung- wenigstens optisches Signal gegen die neue Prüderie der Gutmenschen)

  91. Sehr bedenklich ist wie offen und aggressiv verschiedene Spitzenpolitiker wie Hermann, Künast, Gysi und Konsorten das Spitzenpersonal der Öffentlich Rechtlichen in Richtung Informationsboykott über die AFD und deren Themen drängen. Was niemand weiß macht niemand heiß. Das scheint die neue Strategie zu sein.

  92. Elmar Brok mit dem Chef der Killer Schwadrone auf dem Maidan:

    Brok und Andrej Parubij auf dem Maiden.

    Das ist ein Internationales Verbrechen, wenn man im Ausland Demonstranten unterstützt,

    vor allem wenn es wie hier Nazi Kriminelle sind.

  93. bei Maischberger..
    Ich muss mal den Gysi von den Linken Recht geben,der Petry vorwarf,doch Betrug am Wähler begangen zu haben!

  94. Im „Maischberger“-Talk

    Bizarre Forderung von Plapper-Künast: Polizisten sollen im Einsatz bei Muslimen die Schuhe ausziehen

    Im ARD-Talk traf Grünen-Politikerin Renate Künast auf die Streifenpolizistin Tania Kambouri. Als diese von Beleidigungen und Gewalt gegen die Polizei erzählte, empfahl Künast ihr, die Schuhe auszuziehen, wenn sie zu einem Einsatz bei Muslimen gerufen werde. FOCUS Online hat bei der Polizistin nachgefragt, was sie davon hält.

    Grünen-Politiker rät Polizistin, bei Muslimen die Schuhe auszuziehen
    Im Einsatz kann die Situation jederzeit eskalieren

    ➡ Kambouri: „Ich hätte es Frau Künast gern erklärt, aber sie hört ja nicht zu.“

    Grünen-Politikerin Renate Künast hat schon so manchen Vorschlag gemacht, den sie vielleicht besser für sich behalten hätte. So wurde zum Beispiel ihr Vorhaben, einen „Veggie Day“ in deutschen Kantinen einzuführen, von vielen als Bevormundung zurückgewiesen. Als grüne Spitzenkandidatin bei der Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus sorgte sie mit ihrer Forderung nach einer Tempo-30-Beschränkung für die ganze Hauptstadt für Kopfschütteln.

  95. Was Rußlands Führung über die Wertvorstellungen deutscher Autoritäten weiß –

    Beispiel verbreitete Nazi-Ideologie:

    “Es galt, die Gefahr, die lauernde Gefahr abzuwenden und ein für allemal die Bedrohung aus dem Osten zu zertrümmern.”

    Publikation von 2016 unter der Merkel-Gabriel-Regierung, selbst in den deutschen Supermärkten vertrieben, über den Aggressionskrieg der deutschen Machteliten gegen die Sowjetunion.

    Ausriß Wikipedia: “Hitler, der Befreier”, in ukrainischer Sprache. Deutsche Publikationen von 2016/2017 stellen den Aggressionskrieg Hitler-Deutschlands gegen die Sowjetunion als gerechten Krieg zur Befreiung der Völker der Sowjetunion vom bolschewistisch-stalinistischen Joch dar…

  96. Frauke Petry ist nicht an ihren politischen Inhalten oder geistigen Fähigkeiten gescheitert, sondern an charakterlichen Defiziten und mangelnder Teamfähigkeit. Ich hätte sie gerne in der Fraktion gehabt, aber der Weg bleibt irreversibel verbaut. Eine schnelle Parteigründung macht wenig Sinn, da die nächste Wahl(Niedersachsen läuft schon per Briefwahl) erst in einem Jahr anstatt und so ein Schritt inhaltlich wie personell vorbereitet werden muss. Wer sagt denn nicht, dass Petry der CSU oder der FDP beitritt?

  97. Für Beleidigungen wie die von Kretschmann oder dem kleinen SPD Blowjobber etc. kann man ja Strafanzeigen stellen.
    Wird zwar nichts bringen da wir wie einstmals eine flächendeckende Gesinnungsjustiz haben.
    Die AfD ist angetreten um Druck zu machen und etwas zu verändern.
    Sie soll das tun, stark bleiben und sich nicht durch die abgenutzen Hassparolen und miesen politischen Tricks der Linken aus dem Konzept bringen lassen.
    Die Zustände werden durch weitere massenhafte Prekariatszuwanderung
    mit der Zeit unerträglich werden, dann sind auch 20+,30+ oder mehr für die AfD drin.
    Die Mehrheit der Leute wird dann realisieren dass die Systemparteien das bis zum Untergang weiterspielen
    wenn ihnen nicht Einhalt geboten wird.
    Daher liebe AfDler;
    dran bleiben an der wertkonservativen politischen Arbeit und nicht
    unterkriegen lassen.

  98. ÜBERALL NUR SPEICHELLECKER
    DER SOZIALISTISCHEN DIKTATORIN!

    DER STERN EIN LINKES DRECKSBLATT!

    Bundestagswahl
    Genug AfD – jetzt haben die 87,4 Prozent das Wort!

    Wer jetzt noch über die Flüchtlingspolitik der AfD debattieren will, missachtet den Wählerwillen. Die große Mehrheit hat sich für Merkels Kurs entschieden.

    Von Walter Wüllenweber – KOMMUNIST ODER WAS?

    So, genug gekümmert um den ostdeutschen Mann und seine Wut, weil er nicht mitkommt beim Tempo des kulturellen Fortschritts der Mehrheitsgesellschaft. Denn genau das bedeutet „abgehängt“. Die Wahl ist gelaufen: 87,4 Prozent haben NICHT die AfD gewählt. Und das, obwohl die Medien der braunen Filterblase, die Talk-Shows und auch wir von der „Lügenpresse“ in Endlosschleifen jeden einzelnen Satz wiederholt, erklärt und begutachtet haben, den die rechten Einpeitscher jemals von sich gaben.

    Die Bundestagswahl werde eine „Volksabstimmung über die Flüchtlingspolitik“ hatten sie gedroht. Nun, das Volk hat abgestimmt, die Sache ist entschieden: Die Vorstellungen der AfD sind krachend abgewählt worden. Ende der Diskussion!
    87,4 Prozent wollen Merkels Flüchtlingspolitik

    Diese 87,4 Prozent sind mündige Bürger. Sie wussten, was sie wählten, als sie ihr Kreuz bei den anderen Parteien machten: Sie stimmten für eine Fortsetzung von Angela Merkels Flüchtlingspolitik, die von allen Parteien unterstützt wird, im Kern auch von der FDP…

    In der Demokratie muss jedoch der erklärte Willen der übergroßen Mehrheit umgesetzt werden…

    Sie(CSU) kramen nun wieder ihre alte Obergrenze von 200.000 Flüchtlingen pro Jahr aus der Schublade – einen Tag nachdem die Wähler sich gerade erst dagegen entschieden haben. Dreister kann ein Wahlergebnis nicht ignoriert werden…

    Die AfD will den kulturellen Fortschritt bremsen

    (:::)

    ➡ Vielleicht überzeugt die ostdeutschen Männer ja die Weisheit eines großen Denkers der DDR, Erich Honecker: „Vorwärts immer, rückwärts nimmer!“
    http://www.stern.de/politik/deutschland/genug-afd–hoert-auf-ueber-die-alternative-zu-debattieren—ein-kommentar-7637470.html

  99. VivaEspaña 28. September 2017 at 00:05

    Seehofer wirkt ziemlich krank. Gerade mal gegoogelt- ist anscheinend auch herzkrank.

    Ein Ehrgeiz wie ein alter Mullah, der seine Position nicht loslässt.

  100. Die Merkel-Schreckschraube kommt nach Stade in`s Stadeum. Ob das eine schöne Erfahrung wird? Da hab ich meine Zweifel. Zutritt nur mit Karten, die über die lokale Presse zu beziehen sind. Das wird aber nicht helfen. Dieser Auftritt wird für die Alte zur Hölle 🙂

  101. Nahles wollte als JusoIn die damalige Bundesregierung sturmreif schießen. Eben in der ARD.

    Dagegen wirkt Gaulands Jagdmetapher nachgerade milde. Den ARD-Schmierfinken ist es wohl nicht aufgefallen, oder hab ich die Empörung darüber nur überhört?

  102. Ich freue mich auf den Tag, wenn die Zinsen wieder hoch gehen und die Wirtschaftskrise eingeläutet wird.

    Dann ist Hartz alle, dann ist Bafög alle, dann kriegt nur noch der eine Krankenversicherung, der sie sich leisten kann und die ganzen nutzlosen Jobs in der Sozialindustrie, in den Schwafelfächern, die verkrachten linken Spinner und alle die Systemprofitlinge werden dann ihr blaues Wunder erleben.

    Dann werden sie ihren wahren gesellchaftlichen Nutzen kennenlernen, der gegen null tendiert. Und dann werden sie hungern. Alle, die was können, werden auswandern in Länder, in denen man individuelle Leistung schätzt und die nicht für eine Staatdoktrin der Umverteilung eingemischt werden.

    An dem Tag mach ich mir nen Piccolo auf und setz mich vor die Armenküche mit einem Schild auf dem steht:
    „Deutscht mich nicht voll mit eurer Identitätskrise“.

  103. Leben ohne Maische ist gesünder

    Hab‘ nur zeitweise den Ton dazuschalten können.
    Wenn ich den, in derselben Farbe des Strohs eine Etage darunter, blondierten grünen Rottweiler schon sehe, und Altsozen Denkbetreuer v. Doch-Nanny über die Probleme der Globalla-balla-sierung fabulieren höre, bekomm ich Anwandlungen deren nähere Beschreibung, den Forumsbetrieb empfindlich stören könnten. Aus reinem Selbstschutz zieh‘ ich mich dann manchmal lieber in Räume zurück in denen fast nichts ist.
    (außer vielleicht ein paar alte Klänge.)

    https://www.youtube.com/watch?v=pkae0-TgrRU

    p. s. Petrys Schnelligkeit und Verve find‘ ich besonders Talkrunden immer noch gut.

  104. VivaEspaña 28. September 2017 at 00:05
    Hans R. Brecher 27. September 2017 at 23:56
    ______________________________________________
    Seehofer ist reif!
    http://www.faz.net/aktuell/politik/bundestagswahl/csu-abgeordneter-hoffmann-will-seehofers-ruecktritt-15220821.html

    Pluto hat Seehofer ein/übergeholt. Pluto in Opposition in Steinbock zu(Sonne: Krebs um 12 Grade)
    Das UNGETÜM MAD MAMA wird folgen (Sonne: Krebs um 24 Grade)
    Merkel kann sich höchstens 2 Jahre lang „retten“.

  105. Orianus 27. September 2017 at 23:51

    Schwacher Auftritt von Petry bei Maischberger. Im Hinblick auf eine mögliche Parteigründung konnte sie keine Punkte machen.

    Das dürfte die PP-Leute im Bundestag und in den Landtagen fürs erste ruhig gestellt haben…..

  106. Die werden jetzt wie wild gegen die AFD schreiben und zwischen konstruierter Realität und der Realität wird die Lücke immer größer klaffen. Und es werden mehr und mehr Leute aufwachen.

    Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, an dem immer dreister gelogen werden muss, es immer schwieriger wir, den Leuten irgendeinen Quatsch unterzujubeln.

  107. Surgeon 27. September 2017 at 22:41

    Man hat rechtlich zu lange zugeschaut. Jede Äußerung dieser Linken gehört angezeigt, fast alles was sie zu tun ist strafbar.

    Die Meinungsfreiheit sollte man auch seinen Gegnern zugestehen. In einem gesunden Land werden linke Äußerungen einfach nicht ernstgenommen.

    Das Problem ist, daß bei uns auch Amtsträger wie Lehrer solche Äußerungen tätigen. Das geht natürlich nicht, denn die unterliegen dem Neutralitätsgebot. Es wird also Zeit, diese Beamten aus dem Dienst zu entfernen.

  108. bet-ei-geuze 28. September 2017 at 00:23
    p. s. Petrys Schnelligkeit und Verve find‘ ich besonders Talkrunden immer noch gut.

    Das ist keine Schnelligkeit sondern unkonzentrierte Hektik und Gehaspel.
    Mittlerweile fange ich an zu vermuten, dass auch Frauchen Petry nicht ganz dicht ist.

  109. http://www.spiegel.de/panorama/justiz/g20-polizeiopfer-verlangen-schadenersatz-von-hamburg-a-1170147.html

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/fluechtlinge-eu-kommission-will-zehntausende-migranten-legal-einreisen-lassen-a-1170162.html

    Die Mitgliedsländer sollen freiwillig 50.000 weitere Migranten aufnehmen. Um illegale Migration einzudämmen, will die EU-Kommission mindestens 50.000 Flüchtlingen in den kommenden zwei Jahren die legale Einreise nach Europa ermöglichen. Profitieren sollen davon laut Kommission Menschen aus Niger, dem Sudan, dem Tschad oder Äthiopien.

    Die aufnehmenden EU-Staaten sollen pro Person mit 10.000 Euro unterstützt werden.

    Insgesamt stünden 500 Millionen Euro bereit.

    In einem Pilotprojekt will die EU nun zudem prüfen, ob die Programme zur legalen Einwanderung auch „unter privater Förderung“ erfolgen könnten.

    Dies solle es „privaten Gruppen und Organisationen der Zivilgesellschaft erlauben, im Einklang mit nationaler Gesetzgebung Umsiedlungen zu organisieren und zu finanzieren“.

  110. werta43 28. September 2017 at 00:20

    Da denke ich auch sehr oft dran. Aber spaßig wird das nicht. Immobilien werden nicht mehr „Volkseigentum“, sondern „Solidaritätshilfe“ und flüchtende Qualifizierte müssen erstmal ein „Ausbildungsausgleich“ zahlen, um den Erlaubnisstempel zu bekommen.

  111. http://www.bild.de/regional/koeln/vergewaltigung/der-notruf-waehrend-vergewaltigung-53347168.bild.html

    „Meine Freun­din wird ge­ra­de ver­ge­wal­tigt. Von einem Schwar­zen“, sagt er. Die Po­li­zis­tin: „Da geht je­mand Ihre Freun­din an.“ Er drän­gend: „Er hat eine Ma­che­te dabei.“
    Die Po­li­zis­tin: „Sie wol­len mich nicht ver­ar­schen, ja?“

    https://www.welt.de/regionales/bayern/article169083507/Verurteilter-Messerstecher-nach-Justizpanne-auf-freiem-Fuss.html

    Der Prozess wegen versuchten Totschlags gegen Erkan G., der drei Männer in einer Bar niedergestochen hatte, muss wiederholt werden, berichtet die „tz“.
    Bis dahin sei der 30-Jährige auf freiem Fuß.

  112. Winfried Kretschmann (GRÜNE)

    bezeichnet AfD Wähler als Bodensatz der Gesellschaft, den es in jeder Gesellschaft gibt!

    Interessantes Menschenbild was dieser GRÜNE Pädagoge da pflegt.


    Winfried Kretschmann der grüne Mann aus der südwestdeutschen Gosse, sitzt heute am Tisch der Bosse!

  113. Hessen „Gießen: Kripo sucht Zeugen nach Vorfall an der Ostanlage

    Auf der Suche nach Zeugen ist die Gießener Kriminalpolizei nach einem Vorfall, der sich am Montag, gegen 21.00 Uhr, in der kleinen Parkanlage gegenüber des Landgerichts (Ostanalage) ereignet hat. Offenbar kam es dort zu einer sexuellen Nötigung zum Nachteil einer 35 – Jährigen Frau. Die Frau hatte sich mit zwei Männern im Bereich der kleinen Parkanlage aufgehalten. Vermutlich wurde einer der beiden Unbekannten im Laufe des Abends zu aufdringlich.

    Bei dem FREMDEN soll es sich um einen etwa 30 Jahre alten OSTEUROPÄER handeln.

    Der Unbekannte soll ein weißes Kapuzenshirt mit schwarzer Aufschrift getragen haben. Sehr wahrscheinlich hat sich der Mann an diesem Abend in der Marburger Straße und der Ostanlage aufgehalten.“
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43559/3745822

  114. Klaus von Dohnanyi fordert Rücktritt von Martin Schulz

    23.15 Uhr: Nach der Wahlniederlage der SPD fordert der ehemalige Hamburger Bürgermeister Klaus von Dohnanyi den Rücktritt von Martin Schulz vom Parteivorsitz. Trotz 60 Jahren Mitgliedschaft habe er dieses Mal wegen Martin Schulz die SPD nicht gewählt. „Schulz war von Anfang an die falsche Wahl“, so der SPD-Politiker in der ARD-Talksendung „maischberger“. Schulz habe „keine Ahnung“ und „wird die Probleme nicht lösen können. Die SPD müsse erkennen, „dass sie mit einem Martin Schulz keinen Neuanfang schafft. Er kann das nicht, er sollte zurücktreten und den Platz für jüngere Leute frei machen.“
    Schröder kritisiert Groko-Verzicht der SPD

    23.08 Uhr: SPD-Altkanzler Gerhard Schröder zweifelt, ob die schnelle Absage seiner Partei nach der Wahlniederlage an eine rechnerisch mögliche neue große Koalition richtig ist. „Ich weiß nicht, ob es vernünftig war“, sagte der frühere SPD-Vorsitzende am Mittwoch bei einem Versicherungskongress in Berlin. Die SPD-Führung hatte sich am Sonntagabend nach dem Absturz der Sozialdemokraten auf 20,5 Prozent festgelegt, unter gar keinen Umständen wieder mit der Union zu regieren.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/bundestagswahl_2017/bundestagswahl-2017-im-news-ticker-jamaika-koalition-obergrenze-wird-zum-streitpunkt_id_7643663.html

  115. Der “ Antifaschist “ mag Faschisten nicht !
    Er bezeichnet sich gerne als “ wehrhaften Demokraten “ .
    Wendet bei seinem “ heldenhaften antifaschistischen Kampf “ gerne faschistische Kampfweisen an, die alles andere als heldenhaft sind .

    In Dtl. gibt es eine große Zahl eindeutig faschistischer Türken, die das auch ganz offen zeigen. Der wackere
    schwäbische Türke C. Özdemir z.B. traut sich nicht mehr , ein Taxi zu benutzen, weil ihn sein eigenen ultranationalistischen Landsleute nicht befördern wollen, oder ihm gar Prügel androhen.
    Jetzt muß er eine die Umwelt schädigende Staatskarosse benutzen.

    Wie wäre es denn, wenn die Antifa da eingriffe und ihn mit den oben genannten Methoden verteidigen würde ?

    Damit könnten sie punkten !

  116. johann 28. September 2017 at 00:39
    Klaus von Dohnanyi fordert Rücktritt von Martin Schulz

    Bloß nicht.
    Er soll eine feste Phalanx mit Stegner, Nahles, Hendricks, Schwesig und Scholz bilden. Und man sollte unbedingt Hannelore Kraft und Edathy wieder ins Bot holen.
    Denn nur so ist mittelfristig ein einstelliges Wahlergebnis machbar.

  117. bet-ei-geuze 28. September 2017 at 00:42

    Vielleicht könnte 5to12 etwas zu Frauchen sagen?
    Aber eigentlich ist sie eine zu vernachlässigende „Größe“.
    Abgehakt.

  118. Freiheit1821 27. September 2017 at 22:17
    70 JAhre Selbsthassindoktrination durch Schulen, Unis, Grünen, Sozen und Medien in Westdeutschland wirken!

    Eines der größten Experimente am lebenden Menschen hat funktioniert;
    Während sich in anderen westlichen Ländern durch Materialismus erzeugtes phlegmatisches Desinteresse am eigenen Selbsterhaltungstrieb eingestellt hat, gibt e kaum ein Land, dessen indigenen Einwohner ihrer selbst und ihresgleichen derart hassen.

  119. „AfD Salzgitter“ googlen ……………… Wer zur Hölle schreibt so einen DRECK! FAKE? Das wird jedenfalls noch hohe Wellen schlagen. -.-

  120. Wenn mein Schwesterherz wüsste, daß ich die AfD gewählt habe, wäre ich jetzt „Einzelkind“.
    😉 😉 😉

  121. Die bescheidenen Menschen wären die berufenen Politiker, wenn sie nicht so bescheiden wären.

    Ernst R. Hauschka

    (.. ja – , wenn )

  122. Hier mal die Vorstellungen vom Ödipussi zur Erneuerung der EU.
    Eine schöne,fette Sondersteuer soll mit dafür Sorge tragen.
    Immer weniger Rechte für das Deutsche Volk,
    aber neue Belastungen ,der Arbeitnehmer und Familien,
    für diese Schwurbelbude in Brüssel

    „Macron will dieses Milliardenbudget auch mit einer eigenen Steuer finanzieren – das Thema „EU-Steuer“ ist in Brüssel seit langem ein besonders heißes Eisen.“

    https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2017/09/27/frankreich-macron-fordert-neue-eu-steuer-fuer-den-umbau-europas/

  123. Um im (chemischen) Bild zu bleiben.
    Sie wissen es selbst, Frau Dr. Petry in der Chemie gibt es den Begriff Neutralisation. Sie kennen auch sicher das Experiment. Gibt man zu einer bestimmten Menge (Salz-)Säure eine bestimmte Menge (Natron-) Lauge, wird dieses chemische Gleichgewicht zu einfachem Kochsalz und Wasser (NaCl+H2O).

    https://www.youtube.com/watch?v=IFCXnq8at98

    Es tut mir leid Frau Dr. Petry, ich habe Sie zu Anfang und längere Zeit danach, wirklich gern als Parteivorsitzende der AfD gesehen, doch ab einem bestimmten Tag (fast jeder hier weiß, welchen) hat sich diese Sympathie nach und nach verflüchtigt, und ich habe seither die Befürchtung daß Sie Ihrer eigenen Neutralisation in einem ähnlichen Sinne (wie oben beschrieben) kräftig zuarbeiten.

  124. Ich denke der Schlüssel zur Vernunft liegt im/beim Geld.

    Das heißt: Keine Unterstützung mehr für Linksterrorismus!
    Dreht man ihnen den Hahn zu, werden „AntiFa“, „Kaltland-Reisen“, „Correctiv“, „Antonious-Amadeu Stiftung“ und andere Organisationen schnell der Vergangenheit angehören.

    Ein weiterer Schritt wäre die Begrenzung des Studiums.
    Die Brutstätte des Linksextremismus findet man immer wieder auffallend stark an Universitäten und in Hochschuleinrichtungen.
    Schaut man sich die AntiFa-Hochburgen an, so sind es zum größten Teil Städte mit Universitäten wo sie ihr Unwesen treiben. Jena, Leipzig, Göttingen, Freiburg…, um nur ein paar zu nennen.
    Bei den Studenten, die nichts zur Gesellschaft beitragen, die ewig Pädagogik und Sozialwissenschaften studieren befindet sich der Herd, der links-grün-versifften Gesellschaft, die es gilt auszutrocknen.

    Wenn diese Gruppen erst wieder in Lohn & Brot gebracht werden, selber für ihren Lebensunterhalt aufkommen und Steuern zahlen müssen, dann werden sie schnell merken, dass das Leben kein Ponyhof ist. Dann werden sie nach getaner Arbeit eher die Ruhe des Feierabends suchen, anstatt Menschen mit anderer politischer Meinung zu tyrannisieren.

    Wenn dann noch die Polizei mit besseren Rechten ausgestattet und die Richter wieder Recht sprechen würden gegen linke Verbrechen, dann wäre dieser Spuk schneller vorbei, als man schauen kann.

    Genau diese Aufgabe sollte die AfD anpacken.

  125. Schon immer haben sich Menschen Gedanken über ein vernünftiges Zusammenleben gemacht. Und zwar über ein solides, dauerhaftes, das nicht, orientalischer Basar-Mentalität folgend, täglich neu ausgehandelt werden muß.

    OT !

    ja leider desn mac niht gesin,
    daz guot und wertlich ere
    und gotes hulde mere
    zesammene in ein herze kommen :
    stig und wege sint in benommen :
    untriuwe ist in der saze,
    gewalt vert uf der straze :
    fride und reht sint sere wunt.
    diu driu enhabent geleites niht,
    diu zwei enwerden e gesunt.

    Übersetzung :

    Aber leider ist es nicht möglich, / daß Besitz und weltliche Ehre / und Gottes Gnade / zusammen in ein Herz kommen. / Weg und Steg sind ihnen genommen : / Verrat liegt auf der Lauer, / Gewalt beherrscht die Straße : / Friede und Recht sind schwer verwundet. / Die drei haben keine Sicherheit, bevor die zwei nicht gesund werden.
    Verfasser : Walther von der Vogelweide, Auszug aus dem Reichston : Ich saz uf eime steine

    Wers mag, kann Bezüge zu heute herstellen !

    Olle Kamellen heißt es ! Was soll das ?

    Früher stand dieser mhd. Dichter mit anderen ( Wolfram von Eschenbach, Gottfried von Straßburg, Hartmann von Aue u.a. ) auf dem Lehrplan dt. Schulen.In Auszügen, wohlverstanden !

    Hildebrantslied, Nibelungenlied, heute igitt, igitt !
    Alles einschlägig vorbelastet ! Schon die “ Germanen “ waren Nazis !

    Statt dessen : Literatur der “ Postmoderne “ !
    Ewiges Erinnern ! Schuldkult ! Nationalmasochismus ad aeternam ! Bloß nix Deutsches !

    Wehe ein Schüler fällt bei der kreativen Textaufgabe 3 à la : Versetze Dich in die Lage des “ Betroffenen XY “ und schreibe
    seine Tagebuchseite ! aus dem Rahmen und äußert Ketzerisches. Da ist was los ! Die ausführlichen Kommentare in Rot
    unter einem unliebsamen Opus discipuli stehen in groteskem Kontrast zu der Sparsamkeit sprachlicher Korrekturen : Wortwahl, Ausdruck, Konjunktionen,Satzbau u. dgl. . Von den Möglichkeiten des Konjunktivs I und II gar nicht zu reden. Die scheinen manchen Korrigierenden entweder unbekannt oder vernachlässigenswert zu sein .

    Schade !
    Das Simpel – Deutsch hat Vorrang . Zwecks forcierter “ Teilhabe am Sagen „, wie mal eine türkisch –
    original waschechte Hamburger Dearn mit Islambrüdern so treffend formulierte .

    Ja! Das Vergessen / Verschweigen / Entstellen jeglicher Überlieferung ist die Vorbedingung zum Eintritt
    in die beste aller nur denkbaren Gesellschaften, die für Diederich Heßling vorgesehen ist !

  126. @ Taghell 28. September 2017 at 02:05
    „Bei den Studenten, die nichts zur Gesellschaft beitragen, die ewig Pädagogik und Sozialwissenschaften studieren befindet sich der Herd, der links-grün-versifften Gesellschaft, die es gilt auszutrocknen.“
    _________________________________________________
    Als Mutter in Anbetracht der Gefahr das meine Kinder da mal landen könnten
    (was utopisch ist, denn die nehmen sich keine Zeit für so was wie revolutionäre Aufmärsche):

    Und Gruppierungen um die Studenten herum, z. B. drogensüchtige Jugendliche und ‚in die Jahre gekommene Jugendliche‘ ohne Beschäftigungsperspektive und ‚Alkis‘ usw.?

    Daraus könnte folgen:
    Es scheint also akademisch begleiteten Diskursbedarf bei den linksgrünversifften Studenten zu geben, der aus Personalmangeln von den Uni-Akademikern nicht abgearbeitet wird, sondern sich auf der Straße praktisch auslebt, statt an der Uni Diskurskultur zu üben?

    Die Soziolgiestudenten könnten studienbegleitenden Praktika die Zeit für ihre Aufmärche anders gestalten.

    Zudem scheinen die Hilfsangbeote für Drogensüchtige nochmals anders gestaltet werden müssen um die zu erreichen und von der Straße weg wieder sozial einzugliedern?

    Und der Rest Rumhänger vielleicht doch besser in die Wehrpflicht mit begleitendem Unterricht über Demokratie oder halt wieder in den Ersatzdienst für die Pflege (dort dann Pflegeschlüssel pro Person wieder rauf) oder halt in die Digitalisierungsschulung?

    Mehr Ideen habe ich gerade nicht.

  127. Theodor Körner Stiftung

    ……“Ich halte es für gut vorstellbar, dass die AfD sich damit nicht zufrieden gibt und stattdessen Klage einreicht, wenn man ihr Mittel verwehren will.“…….

    http://www.faz.net/aktuell/politik/bundestagswahl/linksradikale-wir-werden-die-afd-jagen-15220741.html?printPagedArticle=true#pageIndex_0

    „Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk. Dann gnade Euch Gott!“

    Theodor Körner

  128. Zwar abgehakt, aber beobachten sollte man solche (Wahl-)Betrüger schon noch:

    Frauchen mit Baby im Sachsen-Landtag:

    AfD-Landtagsfraktion schrumpft

    Frauke Petry hat gemeinsam mit zwei anderen AfD-Abgeordneten die Landtagsfraktion verlassen – damit verkleinert sie sich um fast ein Viertel. Das bleibt nicht ohne Folgen für die Partei.

    Video:
    http://www.mdr.de/sachsenspiegel/video-141684_zc-61a459d2_zs-4ccc2d21.html

    zum Auftritt bei Maische:
    http://www.n-tv.de/politik/Petry-gibt-ein-kleines-bisschen-Antwort-article20056047.html

  129. Matthaeus 6
    …23 ist aber dein Auge ein Schalk, so wird dein ganzer Leib finster sein. Wenn nun das Licht, das in dir ist, Finsternis ist, wie groß wird dann die Finsternis sein!
    24Niemand kann zwei Herren dienen: entweder er wird den einen hassen und den andern lieben, oder er wird dem einen anhangen und den andern verachten. Ihr könnt nicht Gott dienen und dem Mammon.

    http://bibeltext.com/matthew/6-24.htm

    http://www.express.de/image/23776494/max/600/450/8b956c8908c32c5f4c705cbca2868412/cW/frauke-petry-daemonisch-schoen.jpg

  130. Um Mißverständnissen vorzubeugen:
    i mog a guade Brezn, un des ned nur afm Oktoberfest. Des muaß no long ned hoaßen, dass i denn Gschaftlhuber Vorsitzenden vunn den nordrheinischen Wondolen mit der Betonung afm zwoiten ‚e‘ aa genauso gern hob. I glaub eher neeed. Denn bei dem do grieg iie bloß no de prestel-Hustn.
    (Verzeihts mai ned so guads boayrisch, bittscheen… dank eich)

  131. Hab‘ gerade nochmal die letzte Pegida ’nachgesehen‘ das ‚Ab‘- Singen der Nationalhymne hört sich zumindest aus den Mikrofonen derer, die auf der Bühne gestanden/gesungen haben, immer noch, sagen wir mal, eigenartig, an. Sind da etwa sangestechnische Störer am Werk? Ich hoffe das engagierte Publikum vor Ort hat’s wettmachen können. Es klang zumindest besser, wenn das Mikrofon in die Menge gehalten wurde.
    Ich kann mir immer noch nicht vorstellen, daß aus der Masse Leute, nicht eine/r dabei ist, die/der einigermaßen gescheit singen kann.
    Für manche mögen das Kleinigkeiten sein, für mich nicht, nicht beim Singen der Hymne!

    https://www.youtube.com/watch?v=zUsqjYspuC4

    Man stelle sich mal vor, die Meistersinger auf der Bühne wären Italiener und würden dort solche Melodien von sich geben? Guter Text, gute Musik, aber krächzende Stimmen geht gar nicht. Das muß ich hier mal so anmerken.

    Da tät‘ ich dann doch, andere oder Neu- Interpretationen der Hymne, die eine Nation einigermaßen vereinen soll, bevorzugen.

    https://www.youtube.com/watch?v=TKAwPA14Ni4

  132. @ RDA 27. September 2017 at 22:05

    Guter Kommentar. Nur die, über die du dich empörst,
    lesen das hier bestimmt nicht.
    Und wenn du jene erreichen könntest, hätte diese
    nicht den IQ das zu verstehen.

  133. Orianus 28. September 2017 at 00:18

    „Dagegen wirkt Gaulands Jagdmetapher nachgerade milde.“

    Gute Güte, ich kann´s nicht mehr hören. Seit den Zeiten des Christoph Daum gab es noch in jeder Saison neue selbsternannte „Bayern-Jäger“. Die Medien hat es nicht gestört, dass die Jagdsaison auf die Bayern in jedem Herbst neu eröffnet wurde.

  134. Alles nur eine Frage wann der richtige Jäger auf dem Hochsitz sitzt, der schnell und zielsicher trifft. FCB – PSG 0:3 ist ja für CL- Verhältnisse schon mal ne Ansage. Klar mit Neu-Jäger Neumayer geht was…
    https://www.youtube.com/watch?v=NJ5B5N__K-g
    Es erscheint oft, als sei Fußball ein ähnlich dick verfranzt, verfilztes Geschäft wie Politik, oder ist eines seiner Ableger.

  135. Da bricht sich die wild wütende marxistisch-leninistische Front aus Machtverlustängsten der Kommunisten Bahn, die hier unter direkter und indirekter Förderung der „gemäßigten“ Stalinisten für die Verdummung der Öffentlichkeit – Merkel&Co. – ihren breiten Raum abstecken konnte!Die wurden da hin geschickt!! Anders als die freiwilligen jede Diffamierung, Diskriminierung, Beschimpfung und Bedrohung auf sich nehmenden Pegida-Demonstranten sind dies profitierende bezahlte Anheizer und Pöbler der Kommunisten, die sich ihrer Sache sicher sein können und konnten!Denn die Polizei löste diese undemokratische unrechtstaatliche Zusammenrottung ja nicht auf sondern schützte sie!

    Täuscht Euch nicht – die da im Gegensatz zu den ordentlichen ruhigen und friedlichen Andersdenkenden der rechtskonservativen bürgerlichen Mitte der AfD von Seiten der linksextremen bis linksfanatischen ewig gestrigen Kommunisten Schreien und Johlen, sind nichts anderes als eine jahrelang hofierte, geförderte und versöldnerte rote Armee Fraktion der zweiten Reihe! DAS sind (noch?) keine Terroristen, die auf Andersdenkende, Ungläubige, Nichtgläubige oder gar als angeblich hinzunehmende Opfer sogar „Richtiggläubige“ bomben, schiessen, Messern und Steinigen.
    DAS sind ideologische SÖLDNER und Stimmungsmacher von der sozialistischen roten Armee-Einheitsfront und BertelsmannSpringerHaimDommermuths Gnaden, die da grölen,pöbeln,diskriminieren und stigmatisieren!
    Diese schreienden verhetzten Fanatiker, diese MerkelKippingGöring-EckhardtGabrielBartschÖzdemirKauderMaasKahaneStegnerjugend die da Steine und Flaschen auf demokratisch gewählte und legitimierte Politiker, Wähler und Sympatisanten – ja Andersdenkende Bürger wirft, ist genau das, was sie als angeblich bekämpfenswert vorgibt! Die wissen das! Die werden das natürlich nie zugestehen! Das sind die echten Demokratiefeinde im Land und die sich permanent steigernde unsachliche nicht neutrale und objektive mediale Hetze durch systemunterwürfige ideologisch gleichgeschaltete Einheitsmedien – insbesondere gegen Opfer und nicht gegen Täter spricht Bände, wie man es in einem wiedervereinten Deutschland nie wieder für möglich gehalten hätte!!
    Es ist nach mehreren deutschen totalitären Regimen ein Geschichtsskandal ohne Vorbild, das wieder einmal Politik,Kirche, Medien,Gewerkschaften und Wirtschaft sich in ein ideologisches Boot setzen und in diesem in sich geschlossenem ideologischen Kartell die Grundwerte der freiheitlichen Demokratie mit Füssen treten und die Täter der Zerstörung der freiheitlichen Demokratie schützen und die Opfer dieser Täter beschimpfen, verhöhnen, diskriminieren, ausgrenzen, diffamieren und damit tausendfach wieder und wieder zu Opfern machen!!

    All die Millionen Opfer des Faschismus und des Kommunismus drehen sich grade wieder im Grabe herum und fragen, hört das denn nie auf? Sie klagen an, diejenigen, die da grade wieder die Möglichkeiten einer freiheitlichen Demokratie für ideologische Zwecke, Kriege und die Zerstörung dieser Demokratie mißbrauchen!!

    Der ehemalige Osten hat das alles noch gut in Erinnerung und weiß sich deshalb so gut zur Wehr zu setzen, die wollen diese verdammten bevormundenden sozialistischen Ideologen nicht schon wieder und erkennen, das diese bereits viel zu weit wieder zu Amt und Würden und politischer Macht gekommen sind!

    Wehret den Anfängen stimmt schon lange nicht mehr! Wehret den bereits parasitär in allen Ebenen des Staates installierten und eingenisteten Kommunisten!
    Kipping,Gabriel,Tauber,Kauder,Steinmeier,Göring,Özdemir,Seehofer,Lindnerspeichellecker,Bartsch,Schulz – alle diese Ideologen und kommunistischen Demokratiefeinde müssen weg aus Ämtern und Positionen.
    Bevölkerung – lass Dich oder Deine Meinung nicht austauschen sondern tausche die Hetzer, die Demagogen, Propagandisten, Fanatiker, Ideologen, die Austauscher, die Anheizer, die Pöbler, die Kommunisten, die Sozialisten, die Verbalterroristen, die Diffamierer, die Diskriminierer, die echten Rassisten und Bürgerfeinde an der Macht und in den Institutionen gegen friedliche kompetente objektive ECHTE freiheitliche Demokraten aus!

    Wären diese Pöbler als Demonstranten vor den Sälen der sozialistischen Einheitsparteien gegen deren Wahl aufgezogen, hätte die kommunistische Staatsmacht die Volkspolizei aufziehen lassen und alle verhaften und wegkerkern lassen!!Wie zu besten Mielke-Zeiten!

    Diese linksextremen Fanatiker aber läßt man einfach weiter machen, um das dann brühwarm der Bevölkerung auf allen Staatsmedien wieder aufzutischen um angebliche „Gegenwehr“ gegen den Einzug der AfD ins Parlament zu suggerieren! Die sind aber alle bezahlt worden, das sind für jeden auf allen Fotos und Filmsequenzen erkennbar Söldner!! Das Nichteingreifen der Ordnungsbehörden und die lächerlich geringe tatsächliche Anzahl gegenüber den in den Medien künstlich hochechauffierten angeblichen Teilnehmerzahlen zeigen deutlich, das hier ein ideologisches abgekartetes billiges Taschenspieler-Schauspiel ganz nach DDR Vorbild abgezogen wurde!Hier wurde Stimmung gemacht! Während man die Demonstrantenanzahl gegen Merkels sozialistische Politik immer künstlich kleinschreibt bauscht man diese bezahlten Klatscher zu „hunderten Demonstranten“ auf. Dieser lächerliche Haufen mit Winkelementen und sozialistischen Bannern ausgestattet war allenfalls eine Garage voll billiger handverlesener Spinner, die gezielt und systematisch geplant vorher bereit standen um diesen lächerlichen Affenzirkus propagandistisch ausschlachtbar aufzuführen!

    Lasst Euch nicht täuschen durch solche primitive Staatspropaganda! Sie zeigt nur, wie fortgeschritten bereits Freiheit und Demokratie untergraben und vernichtet sind!Und lasst Euch auch nicht durch die Wahlergebnisse täuschen! Wer die DDR kennen lernen durfte und mit offenen Augen und Ohren durchs Land streift, weiß das diese Wahl gefälscht wurde!

    AfD – fordert einen Untersuchungsausschuss zu diesen Vorgängen! Warum wurde diese nicht angemeldete undemokratische Aktion nicht aufgelöst und die auf Meuthen und Familie gewalttäig vorgehenden Verbrecher nicht verhaftet??

  136. ….und hast dann am Morgen den RotFunk an, dann kriegst von einer Negerin, von Mischlingen jeglicher Coleur und deren Nachzug erklärt, wie doll du Nazi bist und Dich nicht an ihre Lebensweise anpassen willst…

  137. Das Plakat ist ganz klar m. E VOlksverhetzung und gehört angezeigt. DAs kann ja nicht sein, dass man für kleinste Kritik an die Wand genagelt wird wenns gegen Islam oder Migration geht, aber man mit sowas eben mal 6 Millionen Leute aufbringen und beleidigen kann. Es schürt Hass. Aber leider – man sieht es ja überall – sind die Entscheidungsträger eher am mitmachen und beklatschen sowas noch.
    Wer ist denn auch schon „Wir! und “ uns“ – die winzige Minderheit von ultralinken Spinnern sicher nicht. Die meisten die sowas nachlaufen sind doch zu blöde selbst einen Satz gerade zu denken. Arbeiten braucht man heute ja auch nicht mehr. Man wird mit ein paar absurd- bescheuerten Blogs und YT- Videos Internetstar und mit Gewalt prominent und wird in Talk- Shows eingeladen und darf da mitreden als ob man dazu fähig wäre. Generation Doof eben..

  138. Petry stottert sich wie immer um Kopf und Kragen, Dohnanyi liest Schulz die Leviten und der neue starke Mann Bayerns treibt Horsti genüsslich vor sich her. Wer hätte jemals gedacht, dass Söder staatstragend und vernünftig klingt, während Sabberblondie Künast und Grhysi vor ich hin quasseln. Diese Runden sind unerträglich geworden, alle hauen sich in die Fresse, während Don Giovanni von der Zeit beim Reden nuschelnd einschläft. Immerhin hat Maischberger der Intrigantin ihre rassistischen Zitate um die Ohren gehauen und keine vernünftige Antwort bekommen. Dohnanyi sieht kulturelle Defizite und freut sich über die neue Trachtenlust.

  139. Sozialismus ist Islam ohne Allah.

    Letztendlich stehen auch Claudia Fatima Roth, Manuela Privatschulschwesig und Katja Kipping hinter dem sozialistischen Massenmord an 100 Millionen Andersdenkender.

  140. Zum Glück laufen bei uns in der hessischen Provinz keine von diesen Drecksratten herum, und falls doch, wären die diejenigen, die besser dauernd hinter sich schauen sollten…….

  141. CDU-Mitglied, wie stehst du zu dem Völkermord an deinem Volk?

    Auch Dich wird die Umma einst ermorden!

    Dein Reihenhaus, deine Tochter, deine Pension: Wirklich alles sicher?

  142. Ich erwarte jetzt zumindest, dass die AfD-Abgeordneten im Bundestag täglich
    mit Fackelzug aufmarschieren – und um das Bild perfekt zu machen – sich der Terminologie
    von Andrea Nahles und Martin Schulz befleissigen.

    öh…und überhaupt…
    Wo ist Gabriel ?
    Wo ist Claudi ?

    Sehe gerade, dass die Koalitionsverhandlungen für die nächsten 10 Jahre Merkel-Monarchie im Gange sind.

  143. Wieder mal ein sehr gelungener und treffender Artikel von Wolfgang Röhl auf der „Achse“:

    http://www.achgut.com/artikel/buchtipp_mal_eben_kurz_die_welt_retten1

    Die Transformation von Deutschland in die moralische Superflowerpowergroßmacht des Planeten, welche alle Mühseligen und Beladenen der Welt mit geöffneten Armen und gezückten Brieftaschen empfängt, gleichzeitig die Renten erhöht und die Lebensarbeitszeit verkürzt, dabei selbstfahrende Elektroautos und preiswerten Wunderstrom einführt, Armutsländer zu blühenden Landschaften promoviert und nebenher passende Toiletten für 71 Geschlechter aufstellt -, diese Erfolgsgeschichte wäre betörend.

    Sofern andere Länder nicht vorher beschließen, um Deutschland einen Zaun zu ziehen und das Staatsgebiet per UNO-Resolution zur geschlossenen Anstalt zu erklären.

    http://www.achgut.com/artikel/buchtipp_mal_eben_kurz_die_welt_retten1

    Man kann es wirklich mit der Angst zu tun bekommen vor diesem „neuen“ Deutschland – als Nicht-Deutscher im Ausland und noch viel mehr als Deutscher im Inland. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es zu einer CDU/CSU/FDP/GRÜNEN-Koalition kommen wird. Entweder werden da CSU und/oder FDP oder die Grünen nicht mitspielen. Und dann wird es eine CDU-Minderheitsregierung geben. Und dann wird sich die GröMaZ) (größte Moralistin aller Zeiten, die sich bekanntlich ja nicht um Mehrheitsbeschlüsse, Recht und Gesetz schert), endgültig in einer Selbstermächtigung zur großen Führerin der „freien und demokratischen“ westlichen Welt aufschwingen und Deutschland und Europa endgültig in die Katastrophe und den Untergang führen.

  144. Was werden die Journalisten mit den Pinocchio- Nasen einmal ihren Enkeln erzählen, wenn diese fragen, wieso in den zwanziger und dreißiger Jahren dieses Jahrhunderts so viele Deutsche aus Deutschland weggezogen sind? Oder wie machen diese Opas und Omas dann ihren Enkeln mit 4 deutschen Großeltern Mut, weil die Kinder sich vor ihren rabiaten schwarzen und braunen Mitschülern fürchten?

  145. Bin vor einem guten Monat auf 3Sat (Zwangsabgaben finanziert) in eine Jugendung reingeraten, da sagte die Moderatorin in etwa: “ Man sollte was tun gegen rechts mit demokratischen Mitteln oder erlebnisorientiert“. Schon unsere Jugend wird also in diesem Erziehungsmedium aufgefordert, erlebnisorientiert gegen rechts vorzugehen.

    Für mich setzt eine Rückkehr zur Demokratie voraus, dass man wieder die Wahl hat, auch zu sagen, ich guck das nicht und bezahl auch nicht dafür. Die technischen Mittel für eine Zugangskontrolle sind mittlerweile gegeben, wird ja von Sky und Co. auch erfolgreich praktiziert. Dann ist Schluss mit diesem Mist.

  146. Die regierungsbildung wird für Merkel sehr einfach laufen.
    1. Es gibt ein gemeinsames Feindbild. Das schweißt zusammen
    2. Die Kleinen sind geil auf die Fleischtöpfe der Ministerien
    3. Lindner und Özdemir wollen endlich Minister und Vizekanzler werden. Dafür nehmen sie auch programmtechnischen Streit mit ihrer Basis in Kauf… Man muss halt Kröten schlucken.
    4. Das Ganze wird relativ konservativ ausfallen, denn es besteht kaum Einigkeit in den Sachfragen, daher wird sich kaum etwas ändern.
    5. Da das Parlament ausgeschaltet ist, wird Merkel weiterhin durchregieren und evtl vorhandene Gesetze nach ihren Maßstäben auslegen und interpretieren. Je nach Fall werden sich im Parlament immer gemeinsame Mehrheiten finden, die ein wirksames gegensteuern verhindern.
    6. Der einzig wirksame Gegenspieler wird das Bundesverfassungsgericht sein und die Verfahren gehen viele Jahre, von daher wird die nächste Regierung nach Merkel IV das Urteil entgegen nehmen.

  147. #Al Bundy 07:31
    … Ich kann mir nicht vorstellen, dass es zu einer CDU/CSU/FDP/GRÜNEN-Koalition kommen wird. Entweder werden da CSU und/oder FDP oder die Grünen nicht mitspielen. …

    Die Hasch+Rasta Koalition wird kommen. Keiner wird sie lieben und 2019 wählen wir dann neu … Der Kanzler heißt erst danach anders.

  148. Dichter
    27. September 2017 at 23:03

    Marmorkuchen 27. September 2017 at 22:24

    So viel ich weiß, findet am kommenden Montag keine PEGIDA-Veranstaltung in Dresden statt, und am Montag darauf auch nicht, aber da bin ich mir nicht so ganz sicher

    Vielen Dank, Dichter.
    Falls Jemand den Ersatztermin weiss……

  149. Soziale Gerechtigkeit ist es, wenn durch den Familiennachzug von Asylbetrügern die Großeltern von Kongo-Negern genauso so viel Rente erhalten, wie ein deutscher Durchschnittsverdiener mit über 40 Berufsjahren!
    *kranklach*

  150. Ich bin gespannt, ob die AfD Fraktion die Lumpereien von Merkel, Lammert, Schäuble und Konsorten kommentarlos hinnehmen wird, dass Schäuble nun als „Alterspräsident“ die neue Legislaturperiode eröffnet.
    Im Augenblick überschlägt sich ja die Lumpenpresse, welcher einmalige Glücksfall der Geschichte es ist, dass das edle Geblüt in der Form des Schreiber-Schmiergeld-Ganoven Schäuble nun Parlamentspräsident werden wird.

  151. Die Verfolgung der andersdenkenden nimmt bisher ungeahnte neue Formen an!

    Ich wohne im Osten und mein Sohn (9) wurde schon vor der Wahl gefragt ob seine Eltern denn auch wählen gehen.
    Jetzt nach der Wahl werden die Kinder unverhohlen gefragt WEN denn die Eltern gewählt hätten! Ich bin absolut schockiert nachdem mir mein Sohn dann berichtete, welche Eltern was gewählt haben, weil dies im Stuhlkreis erfragt wurde!!!!!

  152. #Al Bundy 07:31
    … Ich kann mir nicht vorstellen, dass es zu einer CDU/CSU/FDP/GRÜNEN-Koalition kommen wird. Entweder werden da CSU und/oder FDP oder die Grünen nicht mitspielen. …
    ++++

    Du unterschätzt die Machtgeilheit der meisten Politiker!
    Gerade für berufslose Grünenpolitiker sind die Diäten von Bundestagsabgeordneten die totale Erfüllung!

  153. OT
    PuP können mit Hilfe der Medien der AfD eventuell bei den Wählern schaden. Das könnte dafür sorgen, dass die AfD in Niedersachsen nicht gut abschneidet. Als Folge davon wären Merkel und die Altparteien wieder obenauf.
    Bis zur Landtagswahl in Bayern könnte sich das aber wieder gelegt haben – falls sonst keiner aus der AfD mit PuP mitmacht. Dann können selbst die Medien dieses Thema nicht mehr hochspielen.

  154. Eine Sollbruchstelle hat der linksgrüne Wohlstandsschmarotzer im 30. Semester Soziologie allerdings:

    Wenn es keine Techniker samt zugehöriger Fabriken gibt, die den linksgrünen Schmarotzer mit ihren allzuohen Steuern alimentieren können!

  155. @ Eurabier 28. September 2017 at 07:47
    Joschka Fischer war vermutlich an einem Molotowanschlag auf ein Polizeiauto mit mindestens einem schwerverletzten Polizisten beteiligt. Also nichts Neues.

  156. Miezekatz 28. September 2017 at 07:50

    Die Verfolgung der andersdenkenden nimmt bisher ungeahnte neue Formen an!

    Ich wohne im Osten und mein Sohn (9) wurde schon vor der Wahl gefragt ob seine Eltern denn auch wählen gehen.
    Jetzt nach der Wahl werden die Kinder unverhohlen gefragt WEN denn die Eltern gewählt hätten! Ich bin absolut schockiert nachdem mir mein Sohn dann berichtete, welche Eltern was gewählt haben, weil dies im Stuhlkreis erfragt wurde!!!!!

    Wie damals im pleitegegangenenKipping-Paradies „DDR“: Da fragte der Lehrer von der LINKEN die Schüler, ob die Uhr vor den Nachrichten Punkte oder Striche haben. Wohl dem, der Punkte nannte!

  157. @ crafter 28. September 2017 at 07:49
    Für Schäuble ist das aber ein absoluter Abstieg. Als „Finanzminister“ hatte er großen Einfluß auf die Euro-Politik der EU. In seinem neuen Posten kann er nur Rügen erteilen.

  158. @ Eurabier 28. September 2017 at 07:54
    Auch schon vor der DDR mussten die Eltern sich überlegen, was sie vor ihren Kindern sagten. Weil diese sich sonst in der Schule vor dem Lehrer verplappern könnten – mit den entsprechenden Folgen.

  159. Orwell beschrieb diesen hirnlosen Bodensatz der Menschheit treffend als Schafherde, die jede Diskussion mit „Vierbeiner gut, Zweibeiner schlecht“ niederbrüllt. Das sind keine „Linken“ ( die letzten echten Linken wurden von Stalin umgebracht), es ist der bezahlte Bodensatz eines untergehenden Regimes. Die sicher kommende Wirtschaftskrise wird noch Entwicklungen in Gang setzen, die so manchen ins Staunen versetzen werden, obwohl sich dann auch nur Geschichte wiederholt. Denn erst kommt das Fressen und dann die Moral.

  160. Länderspielergebnisse:

    Jamaika – Griechenland 1:0

    Griechenlands Börse erleidet den Lindner-Crash

    Zuletzt schien es aufwärtszugehen für Griechenland. Doch seit der Bundestagswahl sind die Kurse abgestürzt, das Land fürchtet die Folgen einer Jamaika-Koalition.

  161. OT…
    Ich habe soeben Frauke Petry entlarvt.
    Die Partei „die Blaue Partei“ die sie ja angeblich gründen will existiert bereist. ..

    Da ist doch die Partei, die nichts verspricht uns alles hält.
    Daher kann es ja nur sein, dass sie „die Blauen entern will ….. wie ein Pirat.

  162. ‚ Wer sich fortan ständig als „Pack“, als „Abschaum“ und natürlich vor allem als „Nazi“ bezeichnen lassen muss, nur weil er eine andere Meinung, als die „vorgegebene“ pflegt, wird sich über kurz oder lang zurückziehen, oder tatsächlich radikalisieren. ‚
    Das hat schon rein historisch eine dicke Praegung… Auf der Weise ist dei 2te Weltkrieg augebrochen…
    Aber keine Panik, in D wird hoechstens ein Buergerkrieg werden.
    Mir sei nur erlaubt eins hinzuzufuegen: ich zaehle mich hier zu einem der esten, die sich ‚radikalisieren‘ (ich nenne es lieber ‚mich es nicht gefallen zu lassen‘), denn ich bin Auslaender hier, bin froh und Dankbar vor 25 Jahre empfangen worden zu sein; aber ich bin hier gekommen um ein normales Leben zu fuehren, nicht um die angebiche ‚besondere Schuld‘ der Deutsche zu teilen und als nazi mich beschimpfen zu lassen.

  163. @ Doppeldenk 28. September 2017 at 07:34
    Das ist doch ÜBERALL. In irgendwelche Frauenzeitschriften gibt es entsprechende Artikel. Selbst in der Apothekerzeitung für die Rentner.
    Diesen Einheitsscheiß verbreiten die doch überall. Und natürlich glauben Kinder viel eher, was man ihnen sagt. Das war ja auch das „Erfolgsgeheimnis“ der HJ oder der Roten Garden unter Mao.

  164. lorbas 27. September 2017 at 23:06
    2020 27. September 2017 at 23:01

    Oxenstierna 27. September 2017 at 22:47
    ================
    zwei meiner bekannten sind jahrgang 27 bzw 35.
    die sagen „die wissen doch nicht was nazis sind“
    Ein Hausbesitzer der in meiner Nähe ein Mietshaus besitzt ist auch fast 90 Jahre alt und er sagt genau das gleiche.
    „Die Menschen heutzutage wissen gar nicht was N…. sind“
    —————————
    Wenn der Islam erstmal die Macht übernommen hat, dann weiß es wieder jeder.

  165. Leider sieht der Michel weg. Dieser Rassismus gegen Deutsche, die Hexenjagd gegen Andersdenkende, die offenen Rechtsbrüche und Beugungen der vorherigen und mit Sicherheit der künftigen Regierung, der Justiz, der Polizei, wird von den Deutschen mit Achselzucken und „es ändert sich ja doch nichts quittiert“. Kämpfen ist unter ihrer Würde, denn die Deutschen bilden sich tatsächlich ein, sie seine zivilisiert, gebildet, intelligent, da gehört sich das nicht. In 2000 Jahren nicht das Geringste begriffen.

  166. @Eurabier, @NieWieder: es ist doch unglaublich, man denkt dass diese Lehrer und Erzieher, gerade WEIL sie diese Diktatur kennen,das nicht mehr wollen! Aber sie sind voll in ihrem Element!

  167. Eigenartigerweise, wird überhaupt nicht mehr über die Politik diskutiert. Die Union also die Merkel CDU die ja nicht mehr als christlich oder deutsch bezeichnet werden darf und kann, hat ja scheinbar alles richtig gemacht und Fehler können sie ja nicht erkennen. Die SPD schiebt alles den anderen Parteien in die Schuhe und umgekehrt. Also ein Einklang wie er im Buche steht (grins). Nun ist ausgerechnet das linkeste Subjekt überhaupt in der SPD am keifen und alles ist schön. Mal ehrlich will so die SPD zu ihren alten Werten kommen? Ich glaube Helmut rotiert gerade… Die Parteien werden bis zum jüngsten Tag keine wirkliche Einigung finden. Schon gar nicht mit dieser schrägen Besetzung. Aber auf ALLEN eigentlich wichtigen Informationskanälen — FUSSBALL — Ja sind die alle völlig alternativlos? Ach ja und Trump! Mannomann also ehrlich wat geiht me dat an? Hier kann man nur noch schreien und weglaufen.
    Aber das diese Ablenkungstaktik von den politisch getragenen GEZ Kanälen nicht neu ist, wissen wir ja bereits alle.
    Nun kann man sich ja mal vorstellen das die AfD nicht 13 sondern 30% Prozent geholt hätte… Wahrscheinlich wäre dann auch behauptet worden, „Mutti“ hätte alles richtig gemacht und Fehler wären nicht erkennbar. Ich weiß nur, das ICH keinen Fehler begonnen habe. Ich bin der AfD Beigetreten und Zahle dafür auch einen Jährlichen Beitrag. Bin politisch für diese wirkliche Partei aktiv und freue mich JETZT schon auf die laaaaaaaaangen Gesichter der Altseppels nach der Landtagswahl. Aber die haben ja ALLES richtig gemacht und eine Schuld oder gar eine Fehlereingestehung ist nicht notwendig.
    Na dann – Glück auf AfD.

  168. …haben wir von roten und grünen nazis wirklich anderes erwartet?
    …wer glaubt wirklich, dass diese roten und grünen nazis NICHT *gelöscht. Vermutlich justiziabel! Mod.* wenn es um die vernichtung ihrer politischen gegner geht?
    **

  169. Das Merkel Regime besteht aus Kriegsverbrechern (Syrien,Ukraine) und Volkksverrätern.

    Es wird Zeit für den Untersuchungsausschuss, nein für mehrere.

  170. Die, die die AfD bei jedem Wort, Gedanken und Tätigkeit behindern und verletzen möchten, die, die wir zu 100000en importieren, sind die wahren Rassisten. Schaut sie euch und ihre Taten nur genau an. Es dauert halt nur eine Weile, bis man das kapiert.

  171. Sozialismus und Freimaurerei sind Brüder. (Weltrevolution – Neue Weltordnung)

    Also sind DDR und BRD dasselbe.

    Alles andere sind Märchen von Märchenerzählern.

  172. Eigentor?
    Selbst der als gemäßigt, kultiviert und erzkatholisch geltende grüne Landesvater von Baden-Württemberg ließ es sich nicht nehmen, die Hälfte von knapp sechs Mio. Wählern der AfD als „Bodensatz“ der Gesellschaft zu bezeichnen, gewissermaßen als „Menschenmüll“, der fortan gnadenlos gejagt und sinnbildlich „umerzogen“ werden soll.
    Mit Metaphern wie – „andere sind Bodensatz“ – kann man sich auch schnell selbst disqualifizieren!
    Wenn die Hälfte der AfD Wähler Bodensatz im großen Topf sind und der Rest sich irgendwo knapp darüber befindet, wo befinden sich dann die von eigenen Gnaden über das Wesen der Demokratie erleuchteten Grünen und ihre Wähler?
    Sind sie dann, um im Bild zu bleiben, der bekanntlich oben schwimmende Abschaum?

  173. ..die offenen Rechtsbrüche und Beugungen der vorherigen und mit Sicherheit der künftigen Regierung, der Justiz, der Polizei, wird von den Deutschen mit Achselzucken und „es ändert sich ja doch nichts quittier

    Hier gelten offenbar längst andere Loyalitäten, als dem deutschen Volk gegenüber.

  174. „die Hälfte von knapp sechs Mio. Wählern der AfD als „Bodensatz“ der Gesellschaft zu bezeichnen, gewissermaßen als „Menschenmüll“,…“
    xxxxxxxxxxxxxxxx

    Egal, welcher Politiker so etwas sagt:
    Das ist Arroganz, Unverschämtheit und Dummheit auf höchstem Niveau allen Bürgern gegenüber. Man könnte überspitzt auch „deutschen Wählern gegenüber“ formulieren.
    Derjenige gehört á la China oder N-Korea in Handschellen, den Kopf nach unten gedrückt auf dem Marktplatz zur Schau gestellt.
    Das Messen mit zweierlei Maß, sei es bei Nahles, Kretschman, G-E., Özoguz et al. , das ist es, was mir in diesem Land das Atmen immer schwerer macht.

  175. „die Hälfte von knapp sechs Mio. Wählern der AfD als „Bodensatz“ der Gesellschaft zu bezeichnen, gewissermaßen als „Menschenmüll“,…“
    xxxxxxxxxxxxxxxx

    Egal, welcher Politiker so etwas sagt:
    Das ist Arroganz, Unverschämtheit und Dummheit auf höchstem Niveau allen Bürgern gegenüber. Man könnte überspitzt auch „deutschen Wählern gegenüber“ formulieren.
    Derjenige gehört á la China oder N-Korea in Handschellen, den Kopf nach unten gedrückt auf dem Marktplatz zur Schau gestellt.
    Das Messen mit zweierlei Maß, sei es bei Nahles, Kretschman, G-E., Özoguz et al. , das ist es, was mir in diesem Land das Atmen immer schwerer macht.

  176. Schön, wie die Pöstchen schon verteilt werden, bevor überhaupt eine Regierung steht.

    Lindner als Finanzminister? Unübertroffen gut! Der weiß wenigstens, wie Insolvenzen funktionieren.Geändert hat sich nichts. All die Gierschlunde scharren schon mit den Füßen.

    Es geht nicht um Kompetenz, es geht nur um Macht.

    Und gerade Inkompetente klammern sich an die Macht, da sie ohne Macht nicht überlebensfähig sind. Als was soll man einen Politiker den beschäftigen ?

    https://deutsch.rt.com/inland/58097-posten-karussell-nimmt-fahrt-auf/

  177. Die Lügenmedien sind die grösste Gefahr in diesem Land.

    Man muss ihnen den Futtertrog entziehen.

    Die Volksverhetzung durch Medien ist brandgefährlich.
    (Völkermord in Ruanda 1994)

  178. Der Völkermord in Ruanda 1994 ist womöglich das eindrücklichste Beispiel der Neuzeit für einen massiven Einsatz der Medien als Waffe, dass infolgedessen schätzungsweise eine Million Menschen ums Leben kamen.

    Die mediale Aufwiegelung der Hutu gegen die Tutsi durch die Hutu-Regierung wurde daher auch mit dem „Media Trial“ vor dem Internationalen Strafgerichtshof für Ruanda verfolgt.

  179. Schon gemerkt:
    Das größte Kompliment, das die AfD fast täglich bekommt, ist:
    “ wir dürfen uns die Themen nicht von der AfD vorschreiben lassen!“.

    Bingo! Genau diese Themen wurden nämlich jede Legislaturperiode unter den Teppich gekehrt. Jetzt finden die etablierten Parteien, erwischt wie ein Schulbub beim Lügen, die einzige Antwort auf die Themen:
    Haß und Verleumdung der AfD.
    How nice!

  180. Die Ironie bei diesen sich selbst hassenden „Antideutschen“ ist ja, dass sie ihre Protestbotschaften in der ihnen verhassten deutschen Sprache vortragen müssen, einfach weil sie keine andere Sprache ausreichend sprechen. Deutsch wollen die also nicht sein, Neger und Moslems sind sie aber auch nicht, werden von denen vielleicht ausgenutzt aber niemals als einer der ihren anerkannt. Andere Nationen fallen auch aus, entweder weil diese selbst einen ausgeprägten Nationalstolz haben und/oder Deutsche nicht leiden können. Als Deutsch wird man nämlich trotzdem von jedem angesehen, auch wenn man es selbst vielleicht nicht sein will.

  181. “ wir dürfen uns die Themen nicht von der AfD vorschreiben lassen!“.

    Schamanentänze
    Beschwörungsformeln
    Angstbeisserei

  182. Also, wie ich schon mehrmals sagte, wir dürfen nicht über die AfD sprechen.

    Morgen erinnere ich euch wieder alle daran.

    Mehrmals.

  183. Also, wie ich schon mehrmals sagte, wir dürfen nicht über die AfD sprechen.
    Morgen erinnere ich euch wieder alle daran.
    Mehrmals.

    OMG das ist Life of Brian tauglich

  184. „…der als gemäßigt, kultiviert und erzkatholisch geltende grüne Landesvater von Baden-Württemberg ließ es sich nicht nehmen, die Hälfte von knapp sechs Mio. Wählern der AfD als „Bodensatz“ der Gesellschaft zu bezeichnen, gewissermaßen als „Menschenmüll“, …“
    xxxxxxxxxxxx

    Es ist doch genau dieser „Bodensatz“, die sozial Schwachen, Abgehängten, den die Linke und auch unser ehem. BuPrä immer besonders gerne umgarnen, bzw für die sie Verständnis fordern.
    Prompt haben diese Leute das Falsche gewählt. Schwupps, verkommen sie zu Bodensatz oder „Pack“.
    Verwüstung von HH, zur Gewalt bereite Linksextremisten, in die Fresse hauen …alles egal. Nur wenn man eine andere als linke Meinung öffentlich vertritt, dann kommt der Staatsschutz und Maas verteilt Getränke.

    Wie nennt man so ein Verhalten gleich wieder?

  185. @ Istdasdennzuglauben 28. September 2017 at 13:00

    Wie überwinden wir die zwangsfinanzierte,linksgrün versiffte Medienkloake???

    ————

    Indem wir hier lesen, sachreiben, posten. Ich habe wohl schon seit über 10 Jahren, eher länger, keine Tagesschau und heute mehr geguckt.

  186. @ Tom62 27. September 2017 at 22:17

    Scharping etwa (1994, SPD) davon sprach, er „wolle die Regierung jagen“

    @ Deldenk 27. September 2017 at 22:23

    Und Grünen-Sprecher Ludger Volmer tönte am Wahlabend: „Wir werden den Kanzler jagen.“

    @ katharer 27. September 2017 at 23:16

    2013 Posterboy Linder wollte Hanelore Kraft Jagen

    Ich hoffe, dass AfD-Politiker den heuchlerischen Medien und Politikern diese Zitate bei passender Gelegenheit um die Ohren hauen werden (und nein, das war jetzt kein Aufruf zu Gewalttaten).

    Aber auch in privaten Diskussionen sind solche Zitate — oder genauer: der mediale Umgang mit denselben — hervorragend geeignet, um das immer noch weit verbreitete Vertrauen in die Medien zu erschüttern, da hier die verkommene Doppelmoral offen zutage tritt. Also kein eingeschnapptes „die haben das aber auch gesagt“, sondern aufzeigen, dass die Medien hier mit zweierlei Maß messen. So etwas mögen anständige Leute gar nicht.

    Übrigens bin ich gerade über einen Artikel aus dem Jahre 2002 gestolpert:

    »In der Zuwanderungsdebatte sprach sich Merkel erneut für eine strikte Begrenzung der Ausländer-Zuwanderung aus. «Bei einem Stand von vier Millionen Arbeitslosen bin ich nicht bereit, über Zuwanderung zu reden», betonte sie.

    http://www.mopo.de/sonntag-20-01-2002–16-30-merkel-sichert-stoiber-unterstuetzung-im-wahlkampf-zu-19271672

  187. Von der Verwendung der Antifanten als inoffizielle Schlägertruppe durch die Parteiengecken

    Mit einer inoffiziellen Schlägertruppe kann eine Regierung ihre politischen Feinde einschüchtern, außer Gefecht setzen oder sogar töten, ohne vom Volk für die Missetaten verantwortlich gemacht zu werden. Zur Notwendigkeit wird so eine solche Truppe für alle Regierungen, die behaupten im Namen des Volkes zu herrschen, da sie ja schlecht ihre Gegner verfolgen lassen können wie eine souveräne Regierung dies tun kann. Für diesen Zweck eignen sich die Antifanten sehr gut: Die hiesigen Parteiengecken brauchen nämlich bloß – im Verbund mit ihren Sophisten und der Lügenlizenzpresse – ihre Widersacher als rechts bezeichnen und schon beginnen die Antifanten gegen diese allerlei Drohungen auszustoßen und munter Gewalttaten verüben. Einen kleinen Nachteil haben die Antifanten aber für die Parteiengecken dann doch: Sie beleidigen gerne die Polizei und greifen diese bisweilen auch recht heftig an, weshalb ihnen die Polizisten stiften gehen können, wenn es ernst werden sollte im deutschen Rumpfstaat.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  188. Tolkewitzer 27. September 2017 at 23:09

    Schickt diese Deutschenhasser nach Afrika, damit die den Negern erklären, wie schlimm es in Deutschland ist!
    ______
    Geniale Idee!
    Fluchtursachenbekämpfung vom Feinsten, und dazu noch kostenlos.

  189. Im steuergeldfinanzierten TV und Rundfunk der ARD & ZDF hat man manchmal das Gefühl, daß man in einem Politikseminar einer linksradikalen 68er-Universität gelandet ist.

  190. Paul66 27. September 2017 at 22:10

    Das hätte ich nicht geschrieben. Jetzt schickt die Zonenvettel ihre Kräuselköppe da auch noch hin.

Comments are closed.