Hatte mächtig Spaß in Köln: Justizminister Maas am Freitag bei der Eröffnung des „Cologne Pride“.
Hatte mächtig Spaß in Köln: Justizminister Maas am Freitag bei der Eröffnung des „Cologne Pride“.
Print Friendly

Vier Tage lang brannte Hamburg. Polizisten schoben bis zur totalen Erschöpfung auf regelrechten Schlachtfeldern 48-Stunden-Dienste, beinahe 500 Beamte wurden zum Teil schwer verletzt. Und was tat der deutsche Justizminister in dieser Zeit? Heiko Maas band sich ein rosa Schleifchen um den Arm und hob sein Glas auf die bunte Gesellschaftszersetzung, symbolisiert durch die Ehe mit allem. „Es gibt in Deutschland in Zukunft keine Liebe erster und zweiter Klasse mehr“, freute er sich am Freitagabend auf dem Kölner Heumarkt bei der Eröffnung des „Cologne Pride“, des Christopher-Street-Day-Wochenendes.

Die Homoehe (die gesetzlich legitimierte Verschwulung), werde „nicht aufzuhalten sein, wie und wo auch immer“, weissagte er und etwas zwergenhaft heroisch: „Nie wieder Diskriminierung, und zwar nirgendwo.“

Anzeige

Gleichzeitig legten seine schwarz-vermummten roten Genossen Hamburg in Schutt und Asche und schlugen Polizisten krankenhausreif. Das blendete der Sympathisant von linksradikalen Bands wie „Feine Sahne Fischfilet“ nur zu gerne aus. Taten seine Straßentruppen doch genau das, was die von ihm verehrte Band in ihren Texten vorgibt:

Schwarzer Block, Pflasterstein / auf die Fresse Bullenschwein / Fick die Cops – jagt sie aus der Straße raus / Fick die Cops – schlagt ihnen die Zähne aus.

Wenn das dann endlich mal wirklich in die Tat umgesetzt wird, kann Heiko Maas sich offenbar schon mal ein Kölsch drauf gönnen.

Maas schlägt „Rock gegen Links“ vor

Aber wir haben Wahlkampfzeiten und darauf besann sich jetzt auch Maas. Ganz will er es sich aber mit seiner Hauptklientel wohl doch nicht verderben und deshalb kam sogar die Wahlpropaganda angesichts der Zerstörung in Hamburg nur zögerlich daher: Vielleicht müsse „es auch ein ‚Rock gegen Links‘ geben“, wurde er zitiert.

Da sind wir aber gespannt. Seine üblichen linken Lieblingsbands werden dafür ja eher nicht zu haben sein. Um zu beweisen, dass es ihm ernst ist, schlagen wir mal die Band „Kategorie C“ vor. Die rocken sicher aufrichtig gegen Links.

» Siehe auch: Pressemitteilung von Frauke Petry zum Thema

208 KOMMENTARE

  1. Feine Sahne Fischfilet und die toten Hosen, die Höhner und Bläck Föös werden ihm sicher den Gefallen tun, gegen Links zu rocken. Und Erzi Woelki tanzt dazu, während Claudia Roth einen gepflegten Strip gegen Links vorführt. So müsste es gehen, und Schland ist wieder gerettet.

  2. Dabei ist der Maas gar nicht schwul (wegen der Frau Wörner?), warum macht er sich dann für sowas stark? Aber es tut ihm halt gut, auch mal Beifall zu erhalten, egal, von woher.

  3. der 156cm kleine Heiko Maas mit dem rosa Schleifchen an seinem rechten Arm ist die größte Fehlbesetzung als Justizminister seit dem 2.Weltkrieg.
    Und seit Menschengedenken war die Ehe für Mann und Frau vorgesehen,die Kinder bekamen,damit die Welt auch weiterhin Bestand haben kann.
    Nun sagt Heikolein,dass die Ehe für alle ein Ende der Diskriminierung für Homosexuelle und Lesben bedeutet.

    Der Kerl ist verrückt..Hier wird doch die klassische Familie diskriminiert,indem man die Ehe,wie wir diese alle vom Ursprung her kennen,entwertet wird.
    Die Ehe wie wir diese kennen,wird einer fatalen Ideologie geopfert.
    Bald kommt auch die Zeit,wo Geschwister heiraten dürfen,oder eine ältere Dame ihren Pudel heiraten kann,bzw. ein Mann seinen Wellensittich,um es mal salopp auszudrücken.
    Es ist unfassbar,wie diese furchtbaren Ideologen wie Heiko Maas und viele andere von den Altparteien Werte die tausende von Jahren Bestand hatten,diese über Bord werfen und dies aus rein ideologischen Gründen!

    Bei diesen unberechenbaren Idioten muss man sich ja schon täglich die Frage stellen:

    Was kommt als nächstes??

  4. Der kommt ja bald nach Dresden und wird bestimmt nicht öffentlich Auftreten.Es würde ihm nicht besser ergehen wie in Zwickau.

  5. Als Justizminister versteckt er sich im 4-tägigen Straßenkrieg bei den Schwulen!
    Einfach nicht zu fassen!

    Wo war er als 500 seiner Polizisten von Straßenterroristen krankenhausreif geschlagen wurden??

    Er sollte von seinem Amt wirklich zurücktreten!!!

    Man sollte ihm ein Amt als Minister für Homosexuelle zur Verfügung stellen!! Da kann er sich dann auch gegen Diskriminierung aller Art einsetzen. Das passt dann zu ihm. Da steht er dann auch nicht der Justiz im Wege herum!!

  6. http://meedia.de/2017/07/10/von-wegen-rock-gegen-links-so-lockte-bild-justizminister-heiko-maas-beim-facebook-talk-in-die-boulevardfalle/

    Und so weiter und so fort. Man kann vieles an den Vorschlägen und der Arbeit von Heiko Maas kritisieren und auch seine Aussage, dass es einen solchen Gipfel in keiner deutschen Großstadt mehr geben wird, ist mehr als fragwürdig. Dass die Bild-Leute aber hier wissentlich einen Shitstorm gegen ihn provozieren, ist nicht eben die feine Art. Es ist sogar in hohem Maße unfair. Es gibt schon genügend unnötige Shitstorms und vorschnell verbreitete Halb- oder Unwahrheiten im Netz. Da müssen Medien nicht auch noch welche zusätzlich anstacheln, indem sie Aussagen provozierend zuspitzen und verdrehen. Das trägt nicht zur Vertrauensbildung bei.

    Komisch, wenn das mit Aussagen von AfD-Politikern gemacht wird, geht das in Ordnung und wird in der Presse genüßlich breitgetreten. Aber das ist natürlich auch etwas ganz anderes.

  7. Also, um ganz ehrlich zu sein: Ich hab diesen kleinen verwachsenen Mann schon immer für eine Tunte gehalten. Was seine Schauspielerin betrifft, das gibt es häufiger: Er gibt ihr Macht, sie gibt ihm heterosexuellen Anschein.
    Oder glaubt ernsthaft jemand, die Schlagersängerin Helene Fischer steige mit dem „Volksmusikanten“ ins Bett?

  8. Der Vergleich mit Eichmann wurde ja oft gezogen.
    Aber irgendwie erinnert mich das Männchen auch an Honi.

  9. Maas der Maßlose!

    Nach der Wahl hat sich dieser Typ von selber überflüssig gemacht …..
    SPD / Maas, diese Politik-Kombination braucht niemand, und ist nach der Wahl,
    ein Alptraum aus der Vergangenheit.

    SPD:
    mit Maas und Konsorten muss man abwählen!
    Die Roten Socken, sind die, die Wasser predigen,
    und selber Wein saufen …… und sind für das Chaos in Deutschland mit verantwortlich.

    Diese Rote Kaste ist in ihrer politischen Aussage und realen
    Politik unglaubwürdig.

  10. Mass hat doch die ihm auferlegte Aufgabe offenbar glänzend erfüllt: das Hamburger Volk ist terrorisiert, das ist schon eine Armlänge Kölsch wert! Ausgerechnet Köln – wie passend, nicht wahr?

  11. Apropos Zwickau:

    Es war einmal ein Minister
    Ein Männchen, klein und sinister
    Die Leute in Zwickau
    Wollten, daß er abhau
    Seitdem noch fanatischer ister

  12. Niemand mag Vollversager. Außer Mutti. Die macht sie zu Minister.

    Kann mich bitte jemand einmal in den Arm kneifen, um zu überprüfen ob ich wach bin oder in einem Alptraum gefangen?

    t

  13. Mich erinnert er eher an einen, der sich in der Tür, im Beruf geirrt hat, immer zu falschen Zeit am falschen Fleck ist! ….

    Es ist traurig!
    Wenn einer Polizist ist und weiß während ich hier mein Leben einsetze geht mein Chef feiern……. und falls ich unverletzt herauskomme, dann bekomme ich vielleicht noch nachträglich Prügel….

  14. Ganz so ist es ja eben nicht. Es ist schon rein „qualitativ“ ein Unterschied, ob jemandem der Wunsch nach einem „Rock-gegen-links“-Konzert in den Mund gelegt wird oder die falsche Behauptung, einen Boateng „nicht zum Nachbarn haben zu wollen“. Gleiches gilt für den unterstellten Wunsch nach einem generellen Schießbefehl auf Flüchtlinge.

  15. Ein paar anfängliche -wie von Frau Merkel so gefürchtete – hässliche Bilder hätten vielleicht 5000 Mittelmeertote verhindert, 5000 Menschenleben somit gerettet.

  16. „Schlagt ihnen die Zähne ein!“ Wird aber eine völlig hirnkranke Bemerkung eines versoffnen linken Weibs mit einem Scheibenwischer beantwortet, rennt die gleich flennend zur Polizei, um eine Anzeige zu erstatten. Dann freut sie sich plötzlich, dass es die Polizei gibt, damit sie einem Rechten Probleme schaffen kann.

  17. Was kommt als nächstes??
    ########################
    Der Protest der Mohammedaner-Verbände in Doitschland. Erst ganz leise, dann werden die Homos von Hochhäusern gestürzt wie in Kuffnuckistan und Gross-Elendistan. Wo es keine Hochhäuser als Richtplatz gibt, werden ein paar Autokrane von Liebherr reichen müssen, oder? Diese Events finden freitags statt, auf den Parkplätzen von Halal-Lidl und Halal-Aldi. Der Eintritt ist frei und der Dumm-Michel kommt hin, weils ja nix kostet. Hänn mer wieder was gspart, gell Muddi?
    H.R
    H.R

  18. richtig..der kleine Heiko schauspielert mit der Schauspielerin nur herum..Für mich ist der kleine Heiko auch eine warme Brühwurst!

  19. Er macht es so wie unsere Grand Dame, alle die ihm im Weg sind müssen weichen, werden „gewichen“!

  20. „Als Justizminister versteckt er sich im 4-tägigen Straßenkrieg bei den Schwulen!
    Einfach nicht zu fassen!“

    Ja, war ganz wichtig ein Zeichen zu setzen, für was auch immer.

    Kann das nicht der politische Gegner mehr ausschlachten?!

    Ich rufe hiermit zu der Plakataktion „Gesetzloser Zustand in HH. Unser Justiz-Minister Maas versteckt sich 4 Tage lieber bei Schwulen und Lesben! “ auf!
    Spendenkonto: IBAN DExyz !

  21. Maas schlägt „Rock gegen Links“ vor….

    dieser Heuchler, nennt die AfD … “ Feinde der Demokratie “ , schreibt ein linkes Manifest “ Aufstehen statt wegducken “ und dann will er dem Inhalt seines eigenen Machwerkes zufolge entgegen plötzlich “ Rock gegen Links „

  22. hallo was hälts du von der Linken? Ich find die Partei super. Könnten sich die anderen ruhig ne scheibe abschneiden –

    Das Programm der LINKEN ist auf jeden Fall fortschrittlich.

  23. Die Linke wählen muss von mehr Wählern honoriert werden, da sie seit Jahren die richtigen Themen setzt und Lösungen anbietet, die für den sozialen Kitt der Gesellschaft steht.
    Als Ex-Wessi kann ich nur empfehlen die Linke zu wählen, denn sie ist die Alternative für die Mehrheit der Bürger.?

  24. Und nicht nur Stegners, auch Maas‘ mutmaßlicher Sohn ist wirklich tatkräftiges Mitglied der SS-Antifa? Ist dem vermummten Söhnchen etwa ein schwerer Schlag gegen einen Polizisten gelungen? Mit Zwille, Pflasterstein, Gehwegplatte oder Brandsatz? Und freut sich Daddy deshalb so diebisch dass er der Menge freudig zuprostet? Und ist die Freude darüber, dass Schwule jetzt praktischerweise kleine Jungen adoptieren dürfen nur ein Deckmantel ?

  25. Aber, aber….Wenn sich der Rest der bundesrepublikanischen Polit-Dekadenzia bei Schampus, Häppchen und Beethoven selbst feiert, während ihre Bürger von den von ihnen gepamperten linken Schlägertruppen die Hölle bereitet bekommen, dass ist es im Zuge der Antidiskriminierung geradezu zwingend, dass Maasskrawattenständer Heiko als Führungsmitglied der bundesrepublikanischen Dekadenzia sich einen Schlitz ins Kleid machen und das wunderbar finden kann dasselbe tun kann.

    Nun, der Duden nennt „Ausschreitung, Ausschweifung, Auswüchse, Exzess, Übertreibung“ unter dem Begriff „Maßlosigkeit“.

    Ich hingegen assoziiere Maasslosigkeit mit dem überfälligen politischen Aufbruch und einem gesunden Rechtsstaat.

  26. WEDER TRUMP,
    NOCH PUTIN
    KÖNNEN BZW.
    WOLLEN
    MERKELS
    AUSROTTUNGS=POGRAMM DER DEUTSCHEN
    STOPPEN.
    DENN SIE VERTRETEN DIE INTERESSEN
    IHRES JEWEILIGEN LANDES UND
    VOLKES.
    IM EHEMALIGEN
    LAND
    DER DEUTSCHEN
    LEBEN INZWISCHEN
    30 MILLIONEN
    FREMDE ETHNIEN.
    DIE SACHE IST
    GELAUFEN.
    DIE
    GEZtapo-SENDER DER
    „BUNTE“ BRD
    SPRECHEN INDES
    INBRÜNSTIG VON
    „DEUTSCHLAND“,
    WELCHES ES LÃNGST NICHT
    MEHR GIBT.

  27. Apropos „Kategorie C“ …

    Wie kann es sein, dass Linke öffentlich (wenn auch unausgesprochen) dazu aufrufen, Personen etwas anzutun?

    Nichts anderes kann es bedeuten, wenn Namen, Adressen und Arbeitsstelle süffisant grinsend veröffentlich werden.

    *https://linksunten.indymedia.org/de/node/209548*

    Und da schreitet keine Behörde ein? Kein Staatsschutz, keine Polizei, kein Staatsanwalt?
    Siehe dort Seite (und Kommentarbereich, was im Text oben ausdrücklich erbeten wurde)

    Will man Schlagen, Fenster einwerfen, Feuer legen, Autos zerstören?? Will man auf der Arbeitsstelle etwas organisieren?

  28. Ich frage mich wann fährt der bagger durch die rote flora ,?
    Wann werden linke webseiten verboten ?
    Wann wird die antifa zu kriminelle vereinigung gestempeld und verboten ?
    Wann werden die öffentliche gelder für linke organisationen gestrichen?
    Wann werden antifa/ linke musik bands verboten ?und die mitglieder zu mehrjärige haftstrafen verurteilt ?so wie Z.B. Landser und viele andere bands aus dem spectrum
    Erstmals hat ein deutsches Gericht rechtsextreme Musiker der Bildung und Mitgliedschaft in einer kriminellen Vereinigung schuldig gesprochen. Von den „selbst ernannten Terroristen mit E-Gitarre“ sei eine Gefahr für die öffentliche Sicherheit ausgegangen, erklärten die Richter.

    Ich denke wohl es wird nichts passieren da „Linksextremismus ja nur ein aufgebauschtes Problem ist“
    laut Frau Schwesig

    Hier noch was über R.A.C Herr Maas

    Rock Against Communism (englisch für ‚Rock gegen Kommunismus‘), auch bekannt unter den Abkürzungen RAC bzw. R.A.C., war eine musikalische Kampagne, unter der Bands aus dem Bereich des britischen Rechtsrocks erstmals 1979 aktiv wurden. Der vom National Front geprägte Sammelbegriff der rechtsextremen/neonazistischen Rockmusik-Szene war eine Gegenbewegung zur linken Veranstaltungsserie Rock Against Racism. Heute handelt es sich um ein Schlagwort, das ähnlich wie „Rechtsrock“ eine Selbst- und Fremdbezeichnung für Musik mit rechtsextremen Texten ist. Dabei wird es häufig für englischsprachige, insbesondere britische Bands verwendet. Das Genre beschreibt weniger die Musik als vielmehr die textliche Ausrichtung.

  29. Netzwerk-Zersetzungsgesetz, Kriminalisierung von Bloggern mittels „Datenhehlerei“, unsägliche Gesinnungsparagraphen im StGB: Das Maasmännchen hat ganze Arbeit geleistet, Grundrechte abzuschaffen und unser StGB dem der DDR anzupassen. Hoffentlich wird das BVerfG sein teuflisches „Werk“ gründlich auseinandernehmen!

  30. Heikolein,der 156 cm große oder kleine linke Ideologe von der SPD schlägt ein Rock-Konzert gegen links vor..

    Man sieht,dass dieser kleine Zwerg an der Realität vorbei lebt..
    Ein Konzert gegen Rot Rot Grün,sprich unsere linke Parteien halte ich persönlich für gut,da die linken Terroristen und ihre geistigen Vorbilder die in genannten Parteien sitzen von der Straße,bzw. aus der politischen Landschaft verschwinden sollten.

    Dass der Heiko „aber“ gegen sich und seine Genossen singen lassen will,hat mich doch ein wenig erstaunt!

  31. RADIO NEWS:
    Heiko MAAS fordert eine Krawalldatei der Täter!

    Wieder noch mehr Bürokratismus. Als Schreibtischtäter wird man diese kriegerischen Probleme sicher nicht lösen können! Da wird man seinen Fuß schon wohl oder übel auf die Straße setzen müssen!!! An Ort und Stelle für Ordnung sorgen müssen!!!

    Herr MAAS hat sich dem Neuzeitprinzip schon wunderbar angepasst: Nur fordern und nichts leisten!

  32. D Mark 10. Juli 2017 at 14:29
    Pretzell beleidigt Parteifreunde aufs Übelste, keine Reaktion des Bundesvorstandes

    http://www.stern.de/politik/deutschland/afd-mann-marcus-pretzell-beleidigt-parteifreunde—hirntote–und–steroidopfer–7531844.html
    ————————————————————————————————————————

    Für mich sind Pretzell und Petry, (Bonnie und Clyde) U-Boote und Trojaner,
    der Gegner der A f D, und sie wollen der A f D nur noch Schaden zufügen.
    Wie kann man sich so über seine eigenen Parteimitglieder äußern ……

    Unglaublich!

    Hat der Pretzell noch alle Tassen im Schrank?

  33. Mein lieber bunter Antifa -Gutmensch:
    Ohne Konzerne, die Steuern zahlen und Arbeitsplätze schaffen, würdest du und viele andere ganz schön alt ausschauen.
    Also erst überlegen, auf wen man eindrischt.
    Gott sei Dank sind die Linke nicht an der Regierung, sons wäre sicher längst das GG gebrochen bzw. abgeschafft worden.

  34. Klar, GG, Bundeswehr und „Konzerne“abschaffen und bedingungsloses Grundeinkommen, sind an Doofheit nicht zu überbieten. Insofern „fortschrittlich“.

  35. Wieso Justizminister? Ich denke, der ist Minister für Verbraucherschutz? Habe ich was nicht richtig verstanden? 😉

  36. Schon gut, dass er nicht in Hamburg war, dort waren echte „Männer“ gefragt (und damit sind die vielen Polizistinnen, die da ebenfalls ihren Dienst gemacht haben mit eingeschlossen. Männchen waren da nicht nicht nötig.

  37. VORSICHT!
    Es soll hier Mitleser geben, die sich das wie ich, bildlich vorstellen müssen.

  38. Während die Polizisten um ihr Leben kämpften und Anwohner und ihre Familien, Frauen und Kinder ihrer Verbrennung und Ermordung entgegensahen, feierten die Verantwortlichen ausgelassen und lustig das Leben.
    Frau Merkel saß bei Luxusbewirtung in der Philharmonie und Maas trug rosa Schleifen beim CSD.
    Woran erinnert mich dieses perverse und abartige Treiben bloß? Ach ja, an die lustigen Partys der Angestellten des KZ Auschwitz.
    Maas, Scholz und Merkel. Auschwitz lässt grüßen.

    http://www.ardmediathek.de/tv/MDR-Zeitreise/Das-H%C3%B6cker-Album-aus-Auschwitz/MDR-Fernsehen/Video?bcastId=30383700&documentId=40179452

  39. Hat nichts mit Links zu tun ! Sondern mit RECHTS ! Reiner Zufall, dass sich das ganze im Schanzenviertel abspielte.
    Islamterror hat ja auch nichts mit Islam zu tun. Sondern mit AFD.
    „Logik“ von Rot-Grün.

  40. OT

    Soeren Kohlhuber, der „Journalist“ von DIE ZEIT, der versucht, als politischer Agitator und Inquisitor zu arbeiten.

    Nun sammelt er für sich Spenden.
    Über folgende Organisation:

    VVN-BdA Berlin-Pankow e.V.
    c/o JUP e.V.
    Florastr. 84
    13187 Berlin
    http://pankow.vvn-bda.de

    Die firmiert OHNE JEDEN PERSONEN-NAMEN unter folgender Adresse:

    Jugendzentrum Pankow „Jup“ e.V.
    Jugendzentrum in Berlin
    Adresse: Florastraße 84, 13187 Berlin
    Öffnungszeiten: Jetzt geschlossen
    Telefon: 030 48638200

    Vielleicht hat ja jemand Zeit und Laune, eine Spende für den Sören Kohlhuber dort vorbei zu bringen? Man muss sich ja nicht zwingend an Öffnungszeiten halten, auch kleine Spenden werden sicher gerne genommen!

    Bitte weitergeben, die Informationen!

  41. Ein ECHTER Linker schreibt euch das in’s Pi-Nazibuch:

    War von Anfang bis Ende eine riesige, friedliche Demo. Und von der Linken Hamburgs auch besser als eine Veranstaltung gegen „Proleten“, von der Rosa-Luxemburg-Stiftung am 19.6.2017 in den Bücherhallen abgehalten. Da unterstellte man – die Linke warb auf ihrer Seite dafür – „Proleten“, sie hauptsächlich würden die rechtsradikale AfD wählen. Das war lächerlich – Gysi schrieb mir, wie arrogant er das fand.

    Gestern auf der gelungenen Demo gegen G20 warens wieder die Linken, die man auch wählen könnte, aber solche Veranstaltungen wie am 19.6. in der Hamburger Zentralbibliothek sind gegen die eigenen WählerInnen gerichtet, und diese Teile der Linken sollten wir kritisieren.
    Auf der Demo hörte ich zum Glück keine solchen elitär-arroganten Sprüche, die auch eher zu den heutigen Grünen passen würden. Ich hoffe, ihr habt alle die Rede Esther Bejaranos gehört – wunderbar, und die von Black lives matter in St.Pauli. Trotzdem: schaut hin, auch bei der Linken.

  42. IST DER RUF ERST RUINERT LEBT SICHS GÄNZLICH UNGENIERT

    Nach diesem Motto geben sich die willigen Vollstrecker einer verlogen und verräterischen Regierungsmischpoke nicht einmal mehr die Mühe, ihre Arroganz zu bemänteln. Die Verachtung gegenüber ihrem Volk, also denjenigen, die schon länger hier leben, tritt nunmehr ganz unverblümt zutage.
    Dieser Umstand sollte jeden Patrioten und jeden, der noch daran zweifelt, woran er ist, wachrütteln.
    Das Verhalten unserer Regierungsvertreter in Verbindung mit den sich häufenden Verbalinjurien, Verhetzungen und sogar Verhöhnungen gegen die Deutschen haben ein Ausmaß erreicht, das einer unausgesprochenen Kriegserklärung gegen das eigene Volk gleichkommt.
    Man sollte sich langsam überlegen, in den Kampfmodus zu wechseln, denn sich demokratisch zu wehren, wird immer sinnloser. Die Staatszerstörer und -abschaffer brechen sich nicht nur ungestraft auf der Straße marodierend Bahn, sondern sitzen ebenso in sämtlichen gesellschaftsrelevanten Instanzen des Staates, dessen Rechtssystem durch linke Zersetzung selektiert und ad absurdum geführt und längst eine selektive, damit eine himmelschreiend ungerechte Rechtssprechung praktiziert.
    Wie es in einem totalitären System eben üblich ist. Somit stellt sich mir die Frage, wie lange kann und soll man sich noch gesetzestreu verhalten, wenn die linke Pöbelherrschaft und sein pubertäres und pseudopolitisiertes Fußvolk der willigen Vollstrecker das Recht mit jedemTag von neuem bricht?

  43. Brutale, blutige und grausame Kriegszeiten erwarten uns

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    ….und wir Deutsche sind Wehr- und Schutzlos, ganz ohne Waffen..

    Eine funktionieren Bundeswehr haben wir nicht und eine überforderte Polizei die es nicht bringt..

    TOLLE AUSSICHTEN!

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Im Klartext:
    Wenn
    Erdogans Großtürkenkolonie,
    Tausende IS-Schläfer
    und die
    berüchtigten Familienclans
    gemeinsam losschlagen, braucht es nicht einen einzigen zusätzlichen G-20-qualifizierten
    Linksradikalen,
    um Deutschland in Schutt und Asche zu legen.
    Tolle Aussichten!
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Krieg mit den Libanesen in NRW:
    .
    „einen Krieg mit den Libanesen nicht gewinnen“ werde, weil sie zu viele seien.

    .
    .

    Türken-Krieg in Deutschland:
    .
    „Mein Führer, gib uns den Befehl und wir zerschlagen Deutschland“,
    .
    .
    Krieg mit Linksextremisten und linken Faschisten:
    .
    „Wir wollen Deutschland zerstören!“

    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Polizei: „So viel Polizei konnte kein Land, konnte der Bund gar nicht aufbringen, um die gesamte Stadt zu schützen.“

  44. Diese BILD Aktion hat doch nur eine Alibi Funktion. Es hat in den Videos aus HH zahllose Ansichten von unvermummten Radikalen gegeben und in der Bild werden 4 oder 5 gezeigt, die man eventuell erkennen könnte, alle anderen von der Bild Gesuchten sind so dargestellt, dass man dies nicht kann.
    P.S. Der FOCUS schreibt bereits, auch Rechte wären unter den Zerstörern gewesen. Darauf hatte ich schon gewartet.

  45. Aus dem Sternartikel: „Ich zähle 18 Hirntote und ein Steroidopfer. Das schrumpft halt nicht nur die Hoden, sondern auch das Hirn.“ Als sich einige Teilnehmer der Facebook-Gruppe über Pretzells Worte empörten, setzte Petrys Mann nach. „Heult leise“, schrieb Pretzell und in einem weiteren Beitrag: „Schwächlinge ekeln mich an“.
    Auf einem Sommerfest der NRW-AfD am Sonntag begrüßte er hunderte Gäste süffisant mit den Worten, die „Beutegemeinschaft“ habe eingeladen. Als Beutegemeinschaft hatten innerparteiliche Gegner das Pretzelllager innerhalb der Landes-AfD bezeichnet und damit unterstellt, dass es der Gruppe vor allem um die Besetzung gut bezahlter Positionen gehe. Pretzell, der neben dem Landtagsmandat weiterhin auch seinen Posten im Europaparlament inne hat, galt als herausragender Beutejäger.

    ————————
    Es ist eine Schande für die AFD Pretzell als Spitzenmann und mit zwei sehr gut bezahlten Mandaten auf Position zu belassen. Der Typ hat keinen Anstand, ist falsch und hat mehrere Verfahren am laufen. Es ist ein elendes Signal an jeden Wähler wenn er Pretzell agieren sieht. Dabei gibt es mit Guido Reil einen hervorragenden Alternative.

  46. Ist das jetzt euer scheiß ernst? Das ist eure Reaktion? Das ist beschämend für die ganze Partei und eine Beleidigung eurer Werte. Ich mein schaut euch mal an was ihr da Produziert habt: Da spricht so ein Typ von der Demo von dem noch kein Schwein gehört hat den man da hin stellt um sich zu „distanzieren“ danach ein Bild von einem Junge der ein Schild mit Fuck Cops hochhält und ne Partie reallife wo ist Walter mit den einzigen zwei elden Braunheuten die man da gefunden hat das ist doch lächerlich.
    Dann braucht ihr euch aber nicht zu wundern wenn die Leute euch da mit reinziehen solche schwachen Antworten von Herrn Bartsch: das hat mit dem Isl…. ähhhhm den Linken nichts zu tun. Und dann ist das noch das ehrlichste was ich gehört habe der Rest erwähnt das mal nebenbei als ob es keinen juckt.
    Genau so wie friedliebende Muslime bei islamistischen Anschlägen müsst ihr euch von sowas klar und DEUTLICH distanzieren weil ihr nun mal eine ähnlich Ideologie (nicht die selbe nur zur Veranschaulichung) hab und natürlich schauen die Leute zuerst auf euch was denn auch sonst. Nur wenn man dann mit solche laschen Antworten versucht zu beschwichtigen und nicht mit Selbstvertrauen da steht und es genau wie jede andere Politisch, Religiös oder sonst was motivierte Gewalt verurteilt ja dann schwindet auch die Glaubwürdigkeit und das ist es was ihr jetzt auf Facebook, Twitter und Youtube abbekommt. Das sind keine Rechten das sind Leute wie sie und ich die jetzt die Linken wegen eurem Desinteresse (#nichtalle) verurteilen. Manche meiner Kollegen wollen jetzt die Afd wählen wegen diese Chaoten.
    Versteht ihr also was das auslöst wenn man solche Waschlappen sprechen lässt die kein klares Wort aus den Mund bekommen. Normalerweise hätte ein Ruck durch die Partei und eine Welle der Ablehnung eintreten müssen aber das passiert ja nur bei rechtsradikalen Ausschreitungen (nicht meine Meinung aber der Eindruck vieler eurer Kritiker).
    Ich bewundere diese Partei für ihren Einsatz grade was die ungerechte Verteilung in unseren Land angeht aber so kann man doch nicht das Vertrauen der Masse gewinnen (die man benötigt um zu Regieren) und das solltet ihr eigentlich wissen und wenn ihr nicht aufhört mit verschiedenen Maßstäben die Taten von Terroristen, Rechtsradikalen und Linksradikalen zu bewerten dann wird das eine richtige Pleite zur Bundestagswahl. Ich sehe es schon kommen Afd 15% Linke 4% irgend so ne Scheiße wird da wieder passieren und ihr fördert das mit euren eurer Kampagne Ausläderprobleme in den Vordergrund Hauptsache Bunt (nicht meine Meinung wieder von Kritikern von denen ich mir dann so ein Scheiß dann anhören darf) wenn ich ihnen dann z.B. so ein Video zeig.
    Und wenn ihr nicht anfangt endlich gegen alles: gegen zu Recht gegen zu Links und gegen eine zu Konservative Auslebung des Islams (allgemein aller Religionen) und zwar alle und Deutlich sodass eure Rufe auch Jeder hört zu positionieren dann werdet ihr eure Sympatien wieder verlieren und das wäre das traurigste was diesen Land passieren könnte.

    Und sagt mit bitte das das hier fake-news sind:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article166429487/Linke-Anhaenger-halten-die-G-20-Aufstaende-fuer-legitim.html?

  47. Gesetzliche Verschwulung? Ernsthaft? Vergleicht der Author die Homosexualität mit Sachen wie dem Islam? Das ist links argumentiert!

    Zur Homosexualität kann niemand erzogen werden, schwul kann man nicht freiwillig werden. Zum Islam kann man erzogen werden und man kann Moslem werden. Niemals ist es aber möglich, schwul gemacht zu werden.
    Homosexualität hat meines Erachtens nach etwas mit Physiologie des Körpers zu tun, Islam aber nicht. Als Homosexueller wird man geboren, dafür kann kein Mensch etwas.

    Die linken Genderidioten behaupten, alle geschlechtlichen Vorlieben und Verhaltensweisen seien anerzogen. In Wirklichkeit gibt es keine Männer oder Frauen, nur von der sichtbaren Beschaffung des Körpers her – ja, okay, und vom natürlichen Vorgang der Zeugung und Geburt – aber nicht vom Geiste. Alles ist anerzogen. Diese Schiene benutzen die Linken gleichermaßen, einziger Unterschied: Man will ein Pro erwirken. Das Perverse daran ist, die Linken behaupten, sie wollen keine spezialisierten Menschen züchten, aber durch Gender eben doch – was eine (auch von PI so erklärte) Pseudowissenschaft ist. Dann kann man hier aber nicht von Verschwulung reden, das ist absoluter Quatsch!

    Wenn man darüber spricht, dass natürliche Grenzen nicht überschritten werden können, dann kann man nicht davon reden, dass der Mensch komplett technologisiert, also zum Homosexuellen, Transsexuellen oder was auch immer, künstlich gemacht werden kann.

    Diese Behauptung hat nichts mit dem Pro oder Kontra bezüglich auf die Homoehe zu tun – man kann nichts verschwulen, nur Homosexualität vergotten und nur das ist falsch.

  48. Die ganze Merkel- Regierung und Scholz-Regierung müßten als gute Geschäftsführung während des G-20 immer auf „allzeit bereit“ Modus stehen. Immerhin ist es ein Jahrzehnt-Ereignis. Man sieht, wie die Leute ticken!!! Kein Interesse am Bürger. Maas hat nur Interesse für seine Geliebte und „just for fun“. Scholz war beim Festessen, während seine Stadt brannte. Pfui Teufel!

  49. Maas wuchs katholisch auf und engagierte sich einige Jahre als Messdiener … (Wikipedia)

    Da habe ich ehrlich gesagt keine Fragen mehr.

  50. nachdem der Bürgerkrieg in Hamburg nun beendet ist, werden sich die Züchter dieses Gesindels fragen lassen, wie sie ihre Brut benennen wollen. „Pack“, „Mob“ und „Mischpoke“ sind ja schon an friedliche Bürger vergeben.
    Nun, Frau Küstenbarby, war der Linksextremismus nur ein Aufgebauschtes Etwas? Das Maasmännlein wird es ja nicht wissen, weil er mit „Boyleins“ gefeiert hat. Die Missere ist abgetaucht, bis wieder Ruhe war. Die Merkel muss sowieso weg. Auf deren Erklärung braucht keiner zu warten.
    Die beste Lösung wäre gewesen: das ganze Gesindel ins Meer zu treiben.

  51. Danke für die Aufklärung! Hatte schon vermutet, dass etliche „Südländer“ dabei waren, Bekannte bezweifelten das, meinten, soweit sei es noch nicht – war doch aber von Anfang an klar.
    Die laufen sich schon mal warm, d.h. üben für den nächsten großen Aufstand, der dann wohl nicht mehr auf HH begrenzt ist…

  52. Pfui: Proleten und Proletarier, damit wollen Linke nichts zu tun haben. Lieber schöngeistige Studenten und Weltverbesserer, fernab von wirtschaftlichen Erwägungen.

  53. Vielleicht ist er nicht schwul aber ein cuckold ist er ganz sicher. Allein dass sein Frauchen 20cm grösser ist und ihn locker übers Knie legen kann sagt schon so einiges.

  54. Brax Becker: Warum er sich dafür stark macht hat einen von mehreren Gründen.

    Sie machen sich doch auch für Dinge stark, die Sie eigentlich nichts angehen.
    Mancher macht sich aus ideologische, fanatischen Dingen oder aus taktischen Gründen für etwas stark, mancher tatsächlich aus echter Empathie. Für Maas trifft wohl der Fanatismus oder die Taktik zu. Er hat überhaupt keine Argumente – hat sie nie dargebracht und kann es auch nicht, er handelt rein emotional oder aus taktischen Gründen. Er macht sich nicht aus Menschenliebe für Homosexuelle stark.


  55. ++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Israel macht es richtig..
    .
    Da werden die Häuser von Terroristen gesprengt..
    .
    Rote Flora und andere linke Terrornester müssen weg!

    ++++++++++++++++++++++++++++

  56. Kleine Männlein waren und sind immer Gefährlich!
    Und wer Kölsch trinkt, ist eh nicht ganz dicht.

  57. Was hast du für Probleme?
    Wenn du in deinem Kopf mal aufräumen würdest, könntest du vielleicht vermitteln, was du eigentlich hier sagen willst. Dein Geschreibsel pendelt zwischen Verwirrung, Traumtänzerei und Buddelkastenrealität.
    Oder bist du durch Hamburg so verstört, daß du in einer Identitätskrise steckst?

  58. Die politische Korrektheit stand sich immer selbst im Weg – zu allen Zeiten der Menschheit.

    Was politisch gerade korrekt ist, wird von den aktuell Mächtigen bestimmt. Kritik daran ist immer politisch inkorrekt. Damit schadeten sich auf lange Sicht alle Mächtigen dieser Welt immer selbst. Ein Fortschritt kann durch politische Korrektheit gar nicht entstehen. Diese politische Korrektheit gehört dem Mittelalter und grauen Vorzeiten an, sie ist ein verfaulendes Überbleibsel.

    Freie Rede führt zu Verbesserungen. Falsche, lügnerische freie Rede kann nur durch freie Rede als solche entlarvt werden. Nur durch freie Rede können Irrtümer aufgedeckt und beseitigt werden, sogar bei dem Redner selbst.

    Wenn jemand frei redet und irrt, kann der Gegenüber ihm argumentativ die Wahrheit zeigen. Nur durch absolute Freiheit von Fanatismus und Ideologie (absolute Rede- und Meinungsfreiheit) ist ein Fortschritt möglich.

  59. Möchten Sie wissen, wie die TED-Umfrage … “ Wer ist der gefährlichste Politiker der Welt ? “ … ausgegangen ist, hier die Antworten … klick !

  60. „Der FOCUS schreibt bereits, auch Rechte wären unter den Zerstörern gewesen“

    Ja ist klar, als ob „Rechte“ mitten in dem Antifa-Mob länger als 2 Minuten am Leben bleiben würden…
    Drecks Lügenpresse!

  61. Man sollte allerdings auch den n-tv-„Nachtrag“ beachten:

    Die eigentliche Aussage des Ministers in dem Gespräch mit „Bild“ deckt nicht eine Forderung nach einem Rockkonzert gegen Links. Vielmehr hatte der Politiker den Begriff „Rock gegen Links“ nur wiederholt, nachdem dieser von dem Moderator benutzt wurde.

    Insofern stimmt die PI-Zwischenüberschrift „Maas schlägt ,Rock gegen Links‘ vor“ nicht und die Überschrift „Während in Hamburg der Krieg tobte, feierte Maas in Köln CSD“ stimmt sowieso nicht; Maas hat den CSD am frühen Freitagabend eröffnet, als Hamburg noch relativ friedlich war.

    Hier wird schön nachgezeichnet, wie die Stille Post funktioniert, bis ein Shitstorm draus wird. Die „Bild“-Reporterin fragt Maas: „Also Sie wünschen sich ein ‚Rock gegen links‘?“ Maas antwortet: „Ja, ein ‚Rock gegen links‘ oder was auch immer.“ Daraus macht „Bild“-Blome: Maas ist „offen für ein Anti-Extremisten-Konzert ,Rock gegen Links‘“, durch Peter Tauber (CDU) kommt dann der entscheidende Dreh zustande: „Der @HeikoMaas schlägt ,Rock gegen links‘ in der @BILD vor.“ Und schon handelt es sich um eine Forderung der SPD, die bekannte Geschäftsfrau Sina Trinkwalder twittert: „Mit solchen Forderungen braucht sich die SPD nicht mehr wundern, wenn sie die AfD als zweitstärkste Partei einziehen lässt. #rockgegenlinks.“ Und schon gab es das, was man „helle Empörung“ nennt:

    http://meedia.de/2017/07/10/von-wegen-rock-gegen-links-so-lockte-bild-justizminister-heiko-maas-beim-facebook-talk-in-die-boulevardfalle/

  62. Ich stelle mir gerade 2m Maximalpigmentiertes Goldstück mit 35 cm S…….z in diesem kleinen Männlein vor.

    Kopfkino aus und viele kleine Katzen!!!!!!!!
    Es geht mir wieder gut.

  63. @ Bunta Alerta

    Ihre Gedankengänge sind genau so desolat, wie Ihre Syntax es ausdrückt. Seien Sie froh, dass es hier auf PI üblich ist, andere ausreden zu lassen und deren Meinungen zumindst zu akzeptieren.

  64. Während Hamburg brennt, ist der Bürgermeister nicht vor Ort bei der Einsatzleitung der Polizei
    und in der Nähe seiner Bürger?
    Pfui, Herr Scholz!
    Kaviar statt Krawall, hieß wohl Ihre Devise.

  65. Ist doch alles klar. Kurz vor der Wahl. Ich denke mal, an dieses ganze Getue sind 90% der Bevölkerung schon derart gewöhnt, die sie nicht merken, was wirklich gespielt wird. AfD adé …wie geplant.

  66. ANITAFA.BUNTA.ALERTA 10. Juli 2017 at 15:01

    „Alle denken jetzt das die Linken Auto anzündende Idioten sind. Danke das Ihr das Video gemacht habt. Hier wird nochmals deutlich gezeigt das dies keine Linken sind!?!“

    Das waren keine „Linken“, genauso wenig wie Sie ein „Linker“ sind. Die letzten “ Linken“ wurden von Stalin umgebracht.Was wir hier heute haben ist eine Zusammenrottung asozialer Elemente, die von Soros und Co. im Hintergrund finanziert und gehätschelt werden. Ich bin aber optimistisch, daß aus dem großen Zusammenbruch, der nächstes Jahr seinen Anfang machen wird, etwas besseres entsteht, denn bisher sind diese Verbrecher überall gescheitert. Allerdings wird das nicht ohne Opfer abgehen.

  67. „Nie wieder Diskriminierung, und zwar nirgendwo.“

    Hat den unser Zwegenrechtler auf der CSD schon mal exemplarisch seinen Schniedel aus dem diskriminierenden Reißverschluss befreit und hagestolz vorgezeigt? Das würde ich Befreiung nennen!

  68. Israel macht es richtig..
    .
    Da werden die Häuser von Terroristen gesprengt..
    .
    Rote Flora und andere linke Terrornester müssen weg!
    Nichts ist so treffend wie diese Aussagen !

  69. Es ist eine Schande das die AfD solche Psychopaten wie pretzel die Möglichkeit gibt seinen geistigen linken Dünnschiss abzusondern.

  70. Fatale Ideologie, genau das ist es.

    Ich selbst bin aus verschiedenen Gründen für die eingeschränkte Homoehe (ich führe die jetzt nicht alle an). Das hier, allerdings, ist eine ideologisch verbrämte Schandtat, basierend auf manipulativen Pseudoargumenten. Ich würde das sogar nicht einmal ideologisch, sondern fanatisch nennen. Aus irgendeiner Idee geboren soll nun jedes Kind an jedes Pärchen abgegeben werden dürfen. Was für menschenverachtende Ideen und Möglichkeiten dahinterstecken, ist für viele nicht denkbar, z.B. die Wegnahme von Kindern von kritischen Eltern und deren Übergabe an homosexuelle Pärchen – aus rein erzieherischen Maßnahmen den Eltern gegenüber. Ähnliches gab es in der Vergangenheit schon öfter, siehe Margot Honecker.

  71. Mönsch, Anita, was spielst Du denn hier?
    Keine Satzzeichen gegen Rächtz?

    Wenn Du willst, dass Dein linksextremismusverharmlosendes Gesülze jemand liest, gliedere Deinen Beitrag, verwende Kommas und überleg Dir vor dem Tippen, was Du uns mitteilen möchtetst, so liest das doch keiner.

  72. „ANITAFA.BUNTA.ALERTA 10. Juli 2017 at 15:07
    Ein ECHTER Linker schreibt euch das in’s Pi-Nazibuch:“

    Du bist genauso wenig ein „Linker“ wie die SPD eine Arbeiterpartei war. Die letzten „Linken“ wurden von Stalin ermordet, während Lenin und Trotzki die Revolution schon vorher mit der Niederschlagung des Kronstädter Aufstandes verrieten. Wenn Marx und Engels euch sehen würden, würden sie euch ins Gesicht spucken. Und jetzt troll dich wieder. Du bist hier falsch.

  73. Toll ! Da steht der sozialistische SPD Genosse mit einem Glas Pisse in der Hand vor den feinen Pinkeln am Rhein und feiert die Analvergolder als den Stolz von Köln.
    Da bin ich lieber ein homophobes Arschloch aus dem Ruhrpott. Denn auf so ein paar Popopieker muss ich nicht stolz sein.
    Leckt uns (nicht) am Arsch !

    Und wenn da wirklich 950.000 Schwulenanbeter waren, dann möge unser Vaterland untergehen. Mit Pauken und Trompeten.
    Und wenn ich noch an die Vaginen denke, die sich nicht von der gewissen Demo in Köln helfen lassen wollten. Dann sollen die die kurze Umkehr der Machtverhältnisse über sich ergehen lassen und sich die Nafri Dödel…. .
    Lassen wir das.

    Wenn ich dann noch die Stimmen aus der Hamburger Schanze höre. Hätten das ja nicht hier machen müssen. Ganz Hamburg hasst die Polizei. Linke Hackfressen werden interviewt und labern nur …, relativieren die Sache.
    Die Polizei hat Schuld. Ja ne, ist klar.
    Hätte die Polizei die Schanze abbrennen lassen, wären die Bullenhasser auch wieder unzufrieden gewesen.

  74. Richtig, Prolerarier sind ja Leute die jeden morgen früh aufstehen und zur Arbeit gehen, mit sowas hat das arbeitsscheue linke Schmarotzergesindel in der Tat nichts gemein.

  75. Als Ex Ossi kann ich Ihnen sagen, auch im Osten waren die SED-und Gewerkschaftsbonzen gleicher als der Rest der “ Werktätigen“. Für die gab es weder Mangelwirtschaft noch Grenzen, Jeder hatte seinen Privatchauffeur. Ich habe in unmittelbarer Nachbarschaft mit den Erbauern des Sozialismus gelebt. „Wer, wenn nicht wir?“ antwortete die Nachbarin meiner Mutter auf die Frage, dass diese wieder eine neues Auto hätten ( Wartezeit für den Normalbürger bekanntermassen 18 Jahre ). Und heute? In Frankreich nennt man sie „gauches caviar“
    https://www.youtube.com/watch?v=r81WaSo_bfA

  76. Die Politik der Partei Die Linke würde unbegrenzte Einwanderung aus Afrika, dem Nahen und Mittleren Osten bis hin zum Zusammenbruch Deutschlands bedeuten. Sie wollen im Ernst, dass man trotzdem eine solche bolschewistische Selbstzerstörungspartei wählt?

    Zu Ihrer Information:

    1 Million „Flüchtlinge“ kosten gemäß Entwicklungshilfeminister Gerd Müller 30 Milliarden Euro im Jahr
    3 Mio. werden 90 Mrd. Euro kosten
    5 Mio. werden 150 Mrd. Euro kosten
    7 Mio. werden 210 Mrd. Euro kosten
    10 Mio. werden 300 Mrd. Euro kosten
    usw.

    Diese Zahlen werden wegen des permanenten Zustroms u.a. über die Mittelmeerroute, den noch bevorstehenden Familiennachzug und das muntere Kindermachen schneller erreicht sein, als man glaubt.

    Zum Vergleich: Der jährliche Bundeshaushalt beträgt ca. 300 Mrd. Euro, und dazu kommen noch einmal 350 Mrd. Euro für Bund und Länder.

    Also, ANTIFANTI.KUNTIBUNTI.TRALLALA: Wieviele ungebetenen Einwanderer wollen Sie denn konkret nach Deutschland lassen?

  77. Wahnsinnige paranoide Typen können in Deutschland in Regierungsämter gelangen. Was sagt uns das über den Zustand der deutschen Gesellschaft? Auf jeden Fall nichts gutes.

  78. Typen wie Maas ist es eigentlich völlig egal, welches Fähnlein sie schwenken – Hauptsache, jemand schenkt ihnen Beachtung und die Kohle stimmt. Gier und Eitelkeit – sowas gibt es leider auch in und um die oberen Etagen der AfD.

  79. @ Eduardo: „… und dazu kommen noch einmal 350 Mrd. Euro für Bundesländer und Gemeinden“ natürlich.

  80. Dieser Maas ist doch nur ein Synonym für den aktuellen Zustand dieser Republik.
    Das normale Volk geht denen vollkommen am Anus vorbei,wichtig ist nur,sich Medien wirksam, in die Sonne zu stellen.
    Wenn ich mir die Bilder seiner völlig missratenen 1.Mai Rede im Jahre 2016,in Dresden,in Erinnerung bringe,rollen mir immer noch die Tränen des Lachens über das Gesicht.
    Ne,watt is der Heiko damals mit nasser Hose in seine gepanzerte Limousine geflüchtet und dabei waren die meisten der „Buh Rufer“ noch harmlose Rentner.
    Wahrscheinlich ist er danach noch Mutti Merkel auf den Schoss gekrochen und hat sich bitterlich ausgeweint,so von wegen,wie böse alle zu ihm sind.
    Dafür durfte er dann ein wenig Oberzensor und Meinungs Verhinderer spielen,hatte Mutti extra erlaubt.
    Das Schlimme ist nur,nach der nächsten Wahl wird es auch nicht besser,selbst wenn klein Heiko dann irgendwo ,ehrlich,arbeiten gehen müsste…
    Ach ne geht ja nicht,Politik und Ehrlichkeit schliessen sich ja gegenseitig aus,also bekommt er eine staatliche Alimentation,so Europa Parlament oder etwas in dieser Richtung,vielleicht löst er als Chef ja ,die Kahane Stasi Agentin, ab.
    Er wird schon auf die Füße fallen,da bin ich mir sicher und hat mindestens die 10 fache Grundsicherung,eines Rentners,der zwar sein Leben lang malocht hat und nun von diesen feinen Herren und Damen,abgewickelt wird.

  81. @ vogelfreigeist 10. Juli 2017 at 15:09

    Man sollte sich langsam überlegen, in den Kampfmodus zu wechseln, denn sich demokratisch zu wehren, wird immer sinnloser. Die Staatszerstörer und -abschaffer brechen sich nicht nur ungestraft auf der Straße marodierend Bahn, sondern sitzen ebenso in sämtlichen gesellschaftsrelevanten Instanzen des Staates, dessen Rechtssystem durch linke Zersetzung selektiert und ad absurdum geführt und längst eine selektive, damit eine himmelschreiend ungerechte Rechtssprechung praktiziert.
    ___________________________________________________

    Ja das ist Fakt. Und wer das nicht rafft, begreift auch nicht, was Ender 20-er Anfang der 30-er Jahre auf den Straßen los war. Bezüglich der Hintergünde. Demokratisch läuft hier nix mehr. Dafür wird masslos gesorgt.

  82. @ Heta
    Und was ist die Mutter aller In-die-Falle-Locker? Richtig: Frauke Petry und der „Schießbefehl“. – Stimmt natürlich nicht: Diese Tricks gibt es, solange es Zeitungen gibt, nehme ich mal an. Schon Friedrich Nietzsche war ja ziemlich angewidert von den Schmierern:
    „Nochmals hundert Jahre Zeitung und die Wörter fangen zu stinken an.“

  83. Vier Mütter wollen mit ihren Kinderwagen in einen Bus. Ein Streit darüber, wer wo Platz findet, eskaliert. Die Polizei muss anrücken.

    Bremen. Ein Streit von vier Müttern um einen Kinderwagenstellplatz ist in einem Bremer Bus derart eskaliert, dass es zu einem Polizeieinsatz mit drei verletzten Beamten gekommen ist.

    Die vier Frauen wollten mit ihren Kinderwagen gemeinsam einsteigen, konnten sich im Bus aber nicht einigen, wer welchen Platz bekommt, teilte die Polizei am Montag mit. Die Frauen bedrängten sich körperlich. Eine rief ihren Mann an, der mit seinem Bruder zum Ort des Geschehens eilte.

    Zeitgleich mit den Brüdern traf auch die Polizei ein, die Handgreiflichkeiten verhindern wollte. Die Brüder griffen daraufhin die Beamten an und um den Bus bildete sich ein Pulk von etwa 50 Schaulustigen. Mit einem Großaufgebot stellte die Polizei wieder Frieden her. (dpa)

    https://www.derwesten.de/panorama/drei-verletzte-nach-muetterstreit-um-kinderwagenplatz-im-bus-id211196399.html

  84. @erzengel gabriel 10. Juli 2017 at 15:27
    aber, aber, bitte keine zu große Erwartungshaltung auf der Klatschpappenseite erzeugen.
    Die Goldstücke erwarten ja immer noch das eigene Haus, Nobelkarosse, gutes Gehalt (aber ohne Arbeit) und eine attraktive Blondine.
    Die Klatschpappen wollen nur mal wieder so richtig rangenommen und durchgefi… werden.
    Wenn denen jetzt auch noch 35cm versprochen werden… auweia, dann drehen auch die durch (weil es nur 11cm sind)

    Dann doch lieber die Kätzchen.

  85. jeanette 10. Juli 2017 at 14:19
    „Wenn einer Polizist ist und weiß während ich hier mein Leben einsetze geht mein Chef feiern……. und falls ich unverletzt herauskomme, dann bekomme ich vielleicht noch nachträglich Prügel….“

    + + + + + +
    Bei den Sozen gibt es dazu seit Jahr und Tag nette Vorlagen. Mir fällt gerade Rudi, der Rennradler ein (Laanngsaam, Laangsaaaaam, Ruudi!). Der hatte doch mit dieser Menopausengräfin Piluwi oder Palawi seine Wasserspiele, während deutsche Soldaten die Muselmanen auf dem Balkan erretten sollten. (Heute wissen wir ja, warum die Linken so geil auf die Musels sind).

    Es nutzt nix, es ist halt so: Bei den Sozen waren sie immer schon ein bisschen behindert.

  86. @Antifa.Bunta.Alerta: Die Fähigkeit zur Selbstkritik ist bei euch Linken – ideologisch bedingt – nach wie vor unterentwickelt. Ihr seit in den 70er Jahren der alten BRD hängengeblieben. Eure Pamphlete, gespickt mit Ismen und anderen Fremdwörtern, versteht kein Mensch. Schlimmer noch ist die Tatsache, daß ihr euch so instrumentalisieren lasst: In NRW wart ihr seinerzeit die Steigbügelhalter für eine rot-grüne Minderheitsregierung. Eine Wahlperiode später behandelt man euch wie die Schmuddelkinder und lasst euch als Nichtdemokraten, mit denen man nicht spricht, behandeln. Und überall dort, wo ihr mitregiert (z.B. in Berlin) seit ihr unaufrichtig angepasst und tummelt euch an den Fressnäpfen. Ihr könnt einem Leid tun. Ihr habt es nicht anders verdient!

  87. @Antifa.Bunta.Alerta: Die Fähigkeit zur Selbstkritik ist bei euch Linken – ideologisch bedingt – nach wie vor unterentwickelt. Ihr seit in den 70er Jahren der alten BRD hängengeblieben. Eure Pamphlete, gespickt mit Ismen und anderen Fremdwörtern, versteht kein Mensch. Schlimmer noch ist die Tatsache, daß ihr euch so instrumentalisieren lasst: In NRW wart ihr seinerzeit die Steigbügelhalter für eine rot-grüne Minderheitsregierung. Eine Wahlperiode später behandelt man euch wie die Schmuddelkinder und lasst euch als Nichtdemokraten, mit denen man nicht spricht, behandeln. Und überall dort, wo ihr mitregiert (z.B. in Berlin) seit ihr unaufrichtig angepasst und tummelt euch an den Fressnäpfen. Ihr könnt einem Leid tun. Ihr habt es nicht anders verdient!

  88. Maas sieht auf dem Video zur Eröffnung des Pryde day schwul aus.Die Augenbrauen gefärbt u.verlängert u keine Brille.

  89. Und warum halten Sie sich nicht an die deutsche Rechtschreibung? Sie wissen wohl nicht, dass das sehr wichtig ist, dass man „das“ und „dass“ richtig unterscheidet.
    Und natürlich sind das Linke. Was denn sonst. Dann lasst uns doch diese Verbrecher alle lebenslang einsperren. Dann ginge aber das große wehklagen und zähneklappern los.
    „Ach, Ich habe doch nichts getan. Das war doch nur meine Faust. Das bin doch nicht Ich.“
    ‚Dann kann diese böse Faust ja auch abgeschlagen werden. Der schwarze Block und die Mordbrenner sind das für die Linke, was die SA und SS für die Nationalsozialisten waren. Ihre schmutzigen, für ihre Ziele unabdingbaren Werkzeuge.

  90. Da es hier gesittet zugeht, sei es auch Ihnen gegönnt, ihre, was auch immer -Gedankengänge, mal so richtig vom Stapel zu lassen.

    Und immerhin lese ich Unmut über die Linke und der allgemeinen, poltitschen Umstände heraus…

    Ist schon ungewöhnlich, solch einen „Gast“ hier zu lesen….

  91. @vogelfreigeist 10. Juli 2017 at 15:20

    Was hast du für Probleme?
    Wenn du in deinem Kopf mal aufräumen würdest, könntest du vielleicht vermitteln, was du eigentlich hier sagen willst. Dein Geschreibsel pendelt zwischen Verwirrung, Traumtänzerei und Buddelkastenrealität.
    Oder bist du durch Hamburg so verstört, daß du in einer Identitätskrise steckst?
    ________________________________________________

    Aber in einem hat ANITAFA.BUNTA.ALERTA 10. Juli 2017 at 15:12

    schon recht. Wenn er schreibt „Versteht ihr also was das auslöst wenn man solche Waschlappen sprechen lässt die kein klares Wort aus den Mund bekommen.

    Das stimm allerdings; aber jeder hat hier Schiss, mal richtig zu reden (außer Höcke) weil jeder nur darauf bedacht ist, nicht an frühere Zeiten zu erinnern.

    Hohe Stimmen, ständige Unterbrechungen von Sätzen und sogar Worteilen mit „äääh“, „ähhhh“.

    Wir wollen äh zur Bundes äh tags äh wahl den Wählerinnen und äh Wählern …

    Sowas wähle ich nicht. Alles so rosa und soft. Ich helfe gern die Mauer wieder aufzubauen, dass zeigen wird den Leisetretern westlich der Elbe wie man das richtig regelt. Höört mir doch auf mit Reil usw.

    Merkt denn keiner mehr, wie dekadent hier auch der Widerstand ist???

    Selbst das traut sich keiner mehr. Aus Schiss. Aus Schiss vor Konsequenzen. Aus Schiss, nicht mit Adolf angeredet zu werden.

    Jämmerlich und traurig.

  92. Warum sollte sich das Justizministerlein nicht beim Homofest tollen, denn für Hamburgs Polizeieinsätze ist er nun wirklich nicht zuständig.

  93. Rock gegen Links?

    Da machen bestimmt so viele Organisationen mit wie bei „Islam gegen den Terror“.

  94. Ja, genau in dieses total verschwulte Köln gehört dieses Maas-Männlein auch hin!
    Anstatt endlich mal hart und konsequent gegen den Islam-und-Links-Terrorismus in Deutschland vorzugehen, schafft er lieber in trauter Zusammenarbeit mit der Stasi (Kahane) de Faktum die Meinungsfreiheit ab. Was hat dieses Wichtelmännchen eigentlich bisher als Karikatur eines Justizministers für Deutschland bewirkt?
    Ausser die Internet-Zensur und dieses unsägliche *Ehe für alle*- Gesetz, welches nach einem Regierungs-und Politikwechsel hoffentlich sofort wieder abgeschafft wird, fällt mir da nichts ein.
    Dieser Goebbels-Verschnitt wird als einer der unfähigsten Minister in die Geschichte eingehen, die Deutschland je erleiden musste.
    In einem gut funktionierenden Wirtschaftsunternehmen würden es solche Pfeifen wie Maas bestenfalls zum Pförtner bringen.

  95. Niemals, die o.g. linken „Bands“ haben nun ein riesen Problem. Entweder werden die die Linksfaschisten/SAntifa-Rollkommandos mit Gewalthigru aus ihrem Weltbild herausignorieren, beschönigen oder ganz leise kritisieren weil die Polizei jedoch „geknüppelt“ hat, da musste man halt…., aber ein „Rock gegen Links“ wird es mit diesen linksgrünbunten Idioten nicht geben.
    CFR und Woelki wird bestimmt auch irgendein verschwurbeltes „da ist die Polizei dran Schuld, die haben ja angefangen“ raushauen und der Rest ist dann aus Versehen passiert. Damit wäre ihrem Weltbild genüge getan.

  96. DER ALTE Rautenschreck 10. Juli 2017 at 15:15
    „Maas wuchs katholisch auf und engagierte sich einige Jahre als Messdiener … (Wikipedia)
    Da habe ich ehrlich gesagt keine Fragen mehr.“

    + + + + +
    Also, langsam bitte! Nur, weil man von einem perversen Homo-Pfaffen missbraucht wird, muss man noch längst kein Linksradikaler werden!

  97. Während in Hamburg der Krieg tobte, feierte Maas in Köln CSD…

    …ALS SKLAVE NATALIAS VERKLEIDET???

    SEPT. 2015
    „Haben Männer Angst vor Ihnen?“ – „In der Regel schon.“
    Sie war in Begleitung gekommen. Eine große, schwarze Hündin, die auf den Namen Fala hört. Ein indianischer Name, erklärt Natalia Wörner, und bedeutet „Schwarze Krähe“. Es ist eine Mischung aus Dogge, Labrador und Schäferhund.

    Fala wird jetzt von ihr liebkost und ich frage Natalia Wörner, welches Tier sie denn am liebsten wäre? „Ein Reh.“

    Im „Weyers“ am Ludwigkirchplatz kann man sie um acht beim Morgencafé treffen, gegenüber ist eine „fantastische“ Eisdiele. Frau Wörners bevorzugte Geschmacksrichtung? „Zitrone.“

    Seit 15 Jahren lebt Natalia Wörner in Berlin. „Ich empfinde eine große Freiheit hier. Eine Freiheit des sich Bewegens, des Denkens, des sich Austauschens – eine nichtkonventionelle Form, mit dem umzugehen, was das Leben ist.“

    reden über das, was Deutschland momentan beschäftigt: die Flüchtlinge. Natalia Wörner war nämlich gerade im Libanon, als Botschafterin der Kindernothilfe und als Patin der ARD-Themenwoche, die im Oktober unter dem Motto „Heimat“ steht.

    ARABER ZU ARABERN:
    Im Libanon kommen auf sechs Millionen Einwohner geschätzte zwei Millionen Flüchtlinge. Und trotzdem: „Keine der Familien dort wurde je mit einem Brandsatz begrüßt. Und die Libanesen haben bei dem wenigen, was sie haben, kein Problem zu teilen.“

    Überhaupt die Helfer. „Es sind so unglaublich beeindruckende Menschen, die sich in den NGOs engagieren. Wie viel Leidenschaft und Güte sie antreibt.“ Stoff für einen Film…
    https://www.morgenpost.de/berlin/leute/article205640569/Natalia-Woerner-Ein-Gespraech-ueber-Maenner-Wuensche-und-Berlin.html

  98. Ja, ja und dann klingelte der Wecker und Anitafa.Bunta. Alerta erwachte aus seinen süßlichen Träumen mit GewaltverdrängungsHigru.

    Alles klar. Gelungene, friedliche Demo – so ignorant und dämlich kann der doch gar nicht sein. Vielleicht sollte der mal in sein Linksradikales eigenes Büchlein schreiben, wie massiv er und seinesgleichen den Anwohnern und Läden geschadet hat. Das kann niemand Schönreden!

    Wer um sich rum nur Nazis sieht ist ein Linksradikaler.

  99. „Echter Linker“ ist so was ähnliches wie friedliebender Moslem, gell?
    Klar haben Linke nix mit Proletariern zu tun. Linke, das sind die Kinder von reichen Eltern. Denen ist langweilig aufgrund Geldüberschuss‘.
    Das hatte schon seinen Grund, warum die Arbeiter die faulen Studenten in den 60-ern immer verprügelten, wenn die sie zur „Weltrevolution“ aktivieren wollten.

    Lass uns Revolution machen, Arbeiter!
    *Baaatsch!*

  100. Herr Maas ist zum Dank eingeladen worden, das er die Ehe für alle unter Mißachtung des Grundgesetz durchgesetzt hat.

  101. Ist Klein-Heikolein jetzt in die Hinterlader-Fraktion gewechselt? Kommt wohl vom Kölsch – das Zeug macht schwul.

  102. @ Iche 10. Juli 2017 at 15:13


    Zur Homosexualität kann niemand erzogen werden, schwul kann man nicht freiwillig werden. Zum Islam kann man erzogen werden und man kann Moslem werden. Niemals ist es aber möglich, schwul gemacht zu werden.
    ___________________________________________

    Nöö. Ist auch nur eine Lügen, die man uns eintrichtert.
    Denn:
    Homosexualität ist eine mit Macht forcierte Lästerung des Natürlichen unter Ausnutzung von Persönlichkeitsstörungen aus Kindheit und Jugend (welche wiederum mit Macht forciert werden).

    Man muss nicht allen Lügen glauben, aber bei Chemtrails usw. behaupten, das gäbe es nicht (Augen auf und dann sieht man auch besser).

  103. „Durchgesetzt“ hat Maas es ja nicht allein, die ersten Klagen werden sein Stasigesetz und das Ehefüralle-Gesetz vermutlich sofort kippen, da Grundgesetzwidrig.

  104. Legalisierung der Polygamie. (Viel-)Ehe für alle Bückbeter!

  105. Im Libanon kommen auf sechs Millionen Einwohner geschätzte zwei Millionen Flüchtlinge. Und trotzdem: „Keine der Familien dort wurde je mit einem Brandsatz begrüßt. Und die Libanesen haben bei dem wenigen, was sie haben, kein Problem zu teilen.“

    In D. leben von ca. 82. Mio Einwohnern sicher auch bereits 25 Mio Kuffnucken.. das Verhältnis kommt also grob hin- die Qualität aber nicht! Keiner hier hätte ein Problem, wenn von 82 Mio Deutschen ca. 25 Mio (christliche) Österreicher, Niederländer etc kämen… Im Gegenzug würde ich von Frau Wörner gerne wissen, wie es im Libanon aussähe, wenn sich bei 6 Mio Libanesen 2 Mio christliche und weiße Europäer dauerhaft neu ansiedeln und sich lebenslang von den Libanesen alimentieren ließen.
    Aber solcherlei Spitzfindigkeiten können einer hirnbefreiten Person wie Wörner natürlich nicht in den Sinn kommen.

  106. vogelfreigeist 10. Juli 2017 at 15:09:

    Nach diesem Motto geben sich die willigen Vollstrecker einer verlogen und verräterischen Regierungsmischpoke nicht einmal mehr die Mühe, ihre Arroganz zu bemänteln. Die Verachtung gegenüber ihrem Volk, also denjenigen, die schon länger hier leben, tritt nunmehr ganz unverblümt zutage.

    Das ist eine sehr scharfsinnige Beobachtung.

    Auf der anderen Seite werden wir auch sensibler für all die

    Verbalinjurien, Verhetzungen und sogar Verhöhnungen gegen die Deutschen

    die möglicherweise auch früher (wenn auch dezenter) schon da waren, von uns aber nicht bemerkt wurden, weil wir gar nicht auf dem Radar hatten, dass die das tun könnten. Wenn einmal der Schalter auf „Doch, die tun das wirklich“ und „Die vertreten uns nicht“ umgelegt ist, sieht man es jeden Tag und in Einzelfällen, die noch erinnert werden, sogar in der Rückschau („Das hättest du damals schon merken können!“). Wo aber Gefahr ist, wächst das Rettende auch, und das Rettende ist unsere zunehmende Sensibilität, Erkenntnis und Bewusstheit. Die Einstellung hat sich bei vielen grundlegend geändert. Ein amerikanischer E-Mail-Freund hat sein Verhältnis zur Regierung mal so ausgerückt: „Es ist, als ob du ins Badezimmer kommst und deinen Lieblingsonkel antriffst, wie er in der Badewanne eine Leiche zerteilt“.

    Diese grundlegend andere Haltung ist nichts Schlechtes, sondern Ausdruck von Reife. Ein Zurück in die Kindergartenwelt, in der eine gute Regierung sich um das Volk kümmert (wenn auch manchmal fehlerhaft), ist nicht möglich. Und die gute Nachricht: irgendwann geht auch der Wunsch danach weg. Der Lieblingsonkel ist ein Verbrecher. Punkt. Aber eigentlich brauchen wir gar keinen anderen Lieblingsonkel…

    Man sollte sich langsam überlegen, in den Kampfmodus zu wechseln, denn sich demokratisch zu wehren, wird immer sinnloser.

    Ich verstehe und weiß aus vielen Gesprächen, wie quälend es für Männer, insbesondere für echte deutsche Männer und junge Männer ist, die Faust in der Tasche zu ballen und nicht aufs Schlachtfeld zu rennen. Wenn man weiblich ist, schon ein bisschen länger als der Durchschnitt hier lebt, andauernd müde ist und schon nach einer größeren Einkaufs- oder Putzaktion einfach nur noch ins Bett will, ist es deutlich einfacher, der Verlockung des Kampfes zu entsagen. Das ist mir vollkommen bewusst.

    Aber etwas haben wir auch gemeinsam: Den Verstand. Und ich fürchte, der sagt „Auf sie mit Gebrüll“ geht zur Zeit nicht. Kampfesmut ist eine Tugend, aber wenigstens eine kleine Chance auf Erfolg sollte bestehen.

    Somit stellt sich mir die Frage, wie lange kann und soll man sich noch gesetzestreu verhalten, wenn die linke Pöbelherrschaft und sein pubertäres und pseudopolitisiertes Fußvolk der willigen Vollstrecker das Recht mit jedemTag von neuem bricht?

    Das darfst du nicht davon abhängig machen, was irgendwelche Linken oder Politfiguren tun oder nicht tun. Das ist eine ganz persönliche Entscheidung. Du musst eine glasklare Nutzen-Risiko-Analyse vornehmen. Also z.B.: „Wie hoch ist das Risiko, erwischt zu werden? Kann ich im schlimmsten Fall mit einer Vorstrafe leben?“ und „Was bringt es unserem Volk, wenn alles optimal läuft?“ Wahrscheinlich ist die Antwort auf die letzte Frage: Nichts. Und damit hat sich dann die erste erledigt.

    Es ist immer noch eine Zeit der Ruhe, die wir aber nicht verplempern müssen oder sollten. „Mentale Vorbereitung auf einen Kampf“ ist vielleicht ein bisschen ein Klischee, aber die meisten Kämpfer wären froh, sie hätten es rechtzeitig getan. Das kann u.U. auch die konkrete Vorbereitung (Fitness, Selbstverteidigung, Survival/Vorräte/weitgehende Autarkie etc.) umfassen. Vielleicht sterben wir auch, bevor der Kampf losgeht, dann können wir aber immer noch unseren Nachkommen das richtige Wissen mitgeben, das sie brauchen.

  107. An Lawrence von Arabien 10. Juli 2017 at 14:52
    Gib‘ dir keine Mühe. Ich werde dennoch die AfD wählen, es gibt keine andere Alternative.

  108. https://www.youtube.com/watch?v=4bowvIHNQ5Q

    Die BILD hat ein tolles Video zur Dekadenz der Merkel- Einheitsregierung gemacht. Bilder der Straßenschlachten von Hamburg samt ihrer Mordbrenner, untermalt von den Klängen des klassischen Konzertes, denen Merkel und Spießgesellen in Einblendungen andächtig lauschen.

    Welch´ eine Dekadenz.

    Es erinnert an Neros Gesang zur Lyra, während Rom brannte. Aber Merkel stellt Peter Ustinov noch in den Schatten.

    Das BILD- Video erinnert an die Dekadenz der Mächtigen in Fritz Langs „Metropolis“. Sie genießen das Leben in phantastischen Gärten und in Dekadenz bei zügelloser vulgärer Unzucht und Strömen von Alkohol, während die Arbeiter unter Tage sich zu Tode schuften.

    Frau Merkel ist der Teufel. Sie ist Kaiser Nero. Sie ist die Sünde von Metropolis.

  109. War das das Endergebnis? (So wenige Anrufe)

    Vielleicht gucken die aus NWR kein Kabel Eins …

  110. Zurücktreten wäre ehrenhafter, als mit dem Finger auf andere zu zeigen Herr Scholz.
    http://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/zur%C3%BCcktreten-w%C3%A4re-ehrenhafter-als-mit-dem-finger-auf-andere-zu-zeigen/ar-BBE7g2Z?li=AA520o&ocid=spartanntp

    Geht nicht ! Da prallen zwei Welten aufeinander – SPD das verkommenste was es zur Zeit in Deutschland gibt und stark folgend der anderen Parteien.

    Das sind alles Menschen die mich schon zwingen AfD zu wählen.

  111. Salü Lisa, natürlich Sie schon wieder mit ihrem 156cm „großen“ Heiko.
    Das ist doch Mitleid erregend, wenn ich mir vorstelle, das Bübchen sitzt auf einem Stuhl und strampelt mit den Beinen in der Luft. Und wenn er runter will, muss ihm seine jetzige Konkubine helfen – ich wette, das Bier ist alkoholfrei. Weiterhin behaupte ich, das er mindestens 160cm misst.

  112. Zitat von: ANITAFA.BUNTA.ALERTA 10. Juli 2017 at 15:07
    Ein ECHTER Linker schreibt euch das in’s Pi-Nazibuch: (…)
    ###################################################################
    Das echte Deutschland ist kuriert. Nie wieder Sozialismus.
    Zwischen 1933 und 1945 gab es Nationalen Sozialismus einer sogenannten Arbeiter Partei. Ein einziges 12 Jahre dauerndes Verbrechen am Deutschen Volk.
    Zwischen 1949 und 1989 gab es in Mitteldeutschland Internationlen Sozialismus 40 Jahre wurde ein großer Teil unseres Volkes wiederum betrogen, drangsaliert und Opfer vieler Verbrechen.
    Im Westen Deutschland hat sich der Sozialismus wie ein Krebsgeschwür in die Gesellschaft eingenistet und diese krank gemacht. Da hilft nur eine chirurgische Masznahme. Dieses sozialistische Krebsgeschwür platzte aus der nunmehr über 100jährigen SPD heraus. Die erste Metastase waren die RAF Terroristen und danach die GRÜNEN mit dem Polizistenverprügler Fischer, nach der Wiederverinigung kam die Nachfolgeorganisation der Mauermörderpartei SED, die LINKE zum Vorschein und machte dieses Land weiter krank. Seit 1968 hat sich in Deutschlands Westen das Geschwür vergrößert. SOZIALISMUS IST SCHEI§§E FÜR DEUTSCHLAND und Nazi ist die Abkürzung für nationale SOZIALISTEN! Heutige Sozialisten trauen sich nicht auf die Abkürzung zu verzichten und die Wurzel des Übels in seiner sinngebenden Langversion in den Mund zu nehmen.
    Die Mehrheit des Deutschen Volkes schei§§t auf den Sozialismus. Warum? Seit 1933 nur Tod und Verderben für uns, wir haben die Schnauze voll vom SOZIALISMUS. Ein für alle Mal!
    H.R

  113. @ Lisa
    …aber so ne gewisse Ähnlichkeit mit Josef Göbbels hat das Maasmännchen ohne Zweifel, ein Männchen voller Komplexe mit einer Portion Verfolgungswahn..

  114. AfD ist das einzige was uns noch bleibt. Die können soviel Mist in der kurzen Zeit gar nicht mehr bauen was die anderen Parteien jetzt schon alles verbockt haben. Die verarschen uns auf Teufel komm raus die so „tollen“ Parteien in Berlin.

    Es gibt nur eine und das ist die AfD!

  115. Der Roten-Flora-Fuzzies gehört die Immobilie natürlich nicht!
    Deshalb muß das Haus gestürmt werden und die Fuzzies gehören in den Knast!
    Dann können die Besitzer danach aus dem Haus schöne Wohnungen machen.

  116. Maas wurde gerade zur ekelhaftesten Person in Deutschland gewählt ! Glückwunsch !

  117. Danke. Da werde ich ja geradezu genötigt 🙂 , meinen zweiten Maas-Limerick auch noch zu bringen:

    Ein Ministerlein namens Maasi
    Denkt: wie schön war doch früher die Stasi
    Fragt Anetta Kahane
    Jetzt ist alles Banane
    Und er hat seine Stasi, quasi

  118. Um eines sicher zu stellen – das Marsmännchen war gemeint.

    Alle Ähnlichkeiten mit Lebenden und Verstorbenen sind deshalb rein zufällig und nicht beabsichtigt

  119. Jetzt habe ich mich aber verschrieben. Ich meinte natürlich das Vollkommenste !

    Alle Ähnlichkeiten mit Lebenden und Verstorbenen sind deshalb rein zufällig und nicht beabsichtigt

  120. Ist denn schon wieder 1. April? Oder verwechselt unser Maasmännchen jetzt rechts und lnks? Es gibt tatsächlich Menschen mit einer Rechts-Links-Schwäche. Meiner Erfahrung nach sind davon überwiegend Frauen betroffen.
    Sollte es tatsächlich einmal ein von den Staatsmedien geduldetes Konzert gegen links“ geben, dann fiele für mich Ostern und Weihnachten gewisserma(a)ßen auf einen Tag! Warten wir’s ab und harren der Dinge, die da kann mimen werden! Was die in der Sternschanze Wohnenden werden wohl dazu sagen werden?

  121. Damit bin ich nicht einverstanden! Für mich ist Herr Stegner um Klassen ekelhaft….äh besser!

  122. DEMAGOGIN NATALIA WÖRNER:

    Im Libanon kommen auf sechs Millionen Einwohner geschätzte zwei Millionen Flüchtlinge. Und trotzdem: „Keine der Familien dort wurde je mit einem Brandsatz begrüßt. Und die Libanesen haben bei dem wenigen, was sie haben, kein Problem zu teilen.“

    ALSO BEI UNS WURDEN DIE „FLÜCHTLINGE“ NICHT

    MIT BRANDSÄTZEN BEGRÜßT,

    SONDERN MIT FREßPAKETEN, PAMPERS,
    http://aktion-hfk.de/wp-content/uploads/2015/01/Kinder-mit-Teddy_2.jpg
    TEDDYBÄREN u.
    https://i2.wp.com/lichtenberg.blogsport.de/images/Schultueten.jpg
    SCHULTÜTEN FÜR MÄNNER:
    http://www.twg-dillingen.de/news/news/pics/2015_09_07.jpg

    NATALIA UND DIE GUTMENSCHEN:
    Überhaupt die – SICH SELBST VERWIRKLICHENDEN – Helfer. „Es sind so unglaublich beeindruckende Menschen, die sich in den NGOs engagieren. Wie viel Leidenschaft und Güte sie antreibt.“ Stoff für einen Film…

  123. Hat es sich eigentlich schon „ausnataliat“? Oder hat sich die Geliebte des kleinen Mannes, (die schlimmsten Jahre zwischen 50 und 60 für eine Schauspielerin liegen jetzt vor ihr,) nun auch in die linksextremistische Ecke begeben?

  124. @westwoodtom

    ok..in seinen Stöckelschuhen ist Heikolein sicherlich um die 160 cm groß..

    Aber aus eigener Erfahrung weiß ich,dass man beim Vermessen des Körpers die Schue ausziehen muss.
    Und daher ist und bleibt Heikolein ohne Stöckelschuhe bei einer Körpergröße von ca. 156 cm!

  125. 🙁 Während der alte Adel in Saus u. Braus lebte, kamen die Bolschewiken u. ermordeten die Zarenfamilie, nebst Kindern.

    🙁 Nun sind die Bolschewiken selber Adel, mit Zarin Merkel vornedran, protzend u. prassend; keiner wird sie ermorden.

  126. Maas ist auf Wahlkampftour. Wer in der Nähe ist, kann ihn an den ersten Mai erinnern. Quelle: Kommentarbereich von Jouwatch

    17.7.2017, 15:30 Uhr:
    TU Dresden
    Hörsaalzentrum
    Raum HSZ/04/H
    Bergstraße 64
    01069 Dresden
    GPS: 51.028827, 13.730068

    17.7.2017, 19:00 Uhr:
    Alter Gasometer
    Kleine Biergasse 3
    08056 Zwickau
    GPS: 50.722959, 12.500207

    18.7.2017, 14:45 Uhr:
    Gasthof Jakob
    Hauptstraße 10
    93149 Nittenau
    GPS: 49.197721, 12.272394

    19.7.2017, 19:00 Uhr:
    Max-Schmeling-Halle
    Falkplatz 1 (Ecke Gaudystraße)
    10437 Berlin
    GPS: 52.545286, 13.404242 (Halleneingang)

    Übrigens: Sein Buch wird bei Amazon in der Luft zerfetzt! 91% die schlechteste Note und selbst die anderen verhöhnen den Gernegroß in einer Tour
    https://www.amazon.de/product-reviews/3492058418/ref=cm_cr_arp_d_viewopt_srt?ie=UTF8&reviewerType=all_reviews&showViewpoints=1&sortBy=recent&pageNumber=1

  127. … dass Maasskrawattenständer Heiko als Führungsmitglied der bundesrepublikanischen Dekadenzia sich einen Schlitz ins Kleid machen und das wunderbar finden kann dasselbe tun kann.
    nicht die mama 10. Juli 2017 at 14:39

    Da gibt es einen sehr witzigen Reim:

    Da pfiff sie auf die Stittsamkeit
    Und machte sich ’nen Schlitz ins Kleid
    Und fuhr hinab nach Theben
    Um dort sich auszuleben
    Denn Theben war für Memphis
    Das, was Lausanne für Genf ist

    Max Raabe & Palast Orchester – In der Bar zum Krokodil
    https://www.youtube.com/watch?v=5SRZWv4MW2Q

    In dem Lied gibt es noch mehr witzige Reime:

    Er sprach zu König Ramses, zu Ramses, zu Ramses
    Ja Majestät, da hamses, da hamses, da hamses

    Und spuckte auf den Boden
    Der Ramses fragt wieso denn

    Noch’n Link frei, von der Bar ins Cafe:

    The Coasters – Smokey Joe’s Cafe
    https://www.youtube.com/watch?v=3j3xm_tJu-o
    (sehr nett, ein Song von Leiber/Stoller –> Hound Dog –> Elvis!)

  128. @rudolfrotnase

    Ob Heikolein eine Ähnlichkeit mit Goebbels hatte,kann man nicht ganz abstreiten.
    Beides waren oder sind böse Ideologen..

    Heiko kann besser laufen,da er keinen Klumpfuß hat,wie Goebbels.
    Goebbels konnte besser reden,da er nicht stottert oder flüstert,wie der kleine Heiko,sondern eine klare und verständliche Stimme hatte!

  129. Die da am Wochenende mit der Ratte aus dem Saarland angestoßen haben, werden in wenigen Jahren von Hochhäusern gestoßen.
    Dabei interessiert es keinen Schwanz, ob die Homos verheiratet waren oder nicht.

  130. Für Maas habe ich keine Worte mehr. Er ist dennoch auch für uns wichtig: als Gradmesser der Verkommenheit der Linken.

  131. Dieser schräge Gartenzwerg ist ein demokratiezersetzendes Element! Widerwärtig.

    Minister=Sozialschmarotzer.= am Tropf des Steuerzahlers hängen und große Sprüche kloppen!

  132. „Maria-Bernhardine 10. Juli 2017 at 18:15

    ? Nun sind die Bolschewiken selber Adel, mit Zarin Merkel vornedran, protzend u. prassend; keiner wird sie ermorden.“

    Da wär ich mir nicht so sicher.

  133. „Maria-Bernhardine 10. Juli 2017 at 18:15

    ? Nun sind die Bolschewiken selber Adel, mit Zarin Merkel vornedran, protzend u. prassend; keiner wird sie ermorden.“

    Da wär ich mir nicht so sicher.

  134. „Maria-Bernhardine 10. Juli 2017 at 18:15

    ? Nun sind die Bolschewiken selber Adel, mit Zarin Merkel vornedran, protzend u. prassend; keiner wird sie ermorden.“

    Da wär ich mir nicht so sicher.

  135. Toll, da kommt eine Fehlermeldung, mal drückt noch mal und schon steht alles dreimal da.

  136. „Es gibt in Deutschland in Zukunft keine Liebe erster und zweiter Klasse mehr“

    Liebe nicht, aber Politkommissare.

  137. In Saarbrücken war Heiko Maas auch regelmäßig auf der abartigen HIV- und Kotstecherparade zu Gange und warf Kondome vom Umzugswagen.

    Als wenn diese Parade nicht schon ekelhaft genug wäre. Ein Justitizminister der an so etwas teilnimmt, während an anderer Stelle deutsche Polizisten von Antifas zum Krüppel geschlagen, ist nicht mehr tragbar,

    Maas muss weg – genau wie Edathy.

    Die SPD scheint wirklich nur noch solche Typen hervor zu bringen.

    Wir dürfen uns nicht länger verarschen lassen, dass sind alles Kostgänger für die wir bis ans Lebensende Steuern zahlen müssen. Dieser Polit-Nichtsnutz Maas hat jetzt schon eine Bonzenrente sicher, während der deutsche Malocher Flaschen sammeln muss und auf seine kärgliche Almosenrente noch Steuern entrichten muss, damit die Schmarotzer aus aller Welt die CDU und SPD hier rein lassen, davon leben können.

    Ein Leben lang gearbeitet, damit muslimische Invasoren und illegale Neger sich hier breit machen können und widerliche Politiker Super-Renten kassieren können für ihre Arbeit auf den Homoparaden.

    Alice Weidel lebt einfach ihre Homo-Beziehung und geht damit nicht allen Leuten auf die Nerven, dass finder ich OK. obwohl Frau Weidel wirklich ein Verlust für die Männerwelt ist, – Schade, sie ist eine tolle Frau, hoffentlich wird sie wenigstens Ministerin – besser noch Kanzlerin.

  138. Rumpelstoss 10. Juli 2017 at 20:37
    Ja.

    Und ich dachte immer es heißt „Rock gegen rechts“ und „Hose gegen links“?

  139. Ich möchte einmal darauf hinweisen das KEINER dieser politiker seine / ihre rede selbst schreibt. sondern immer ghostwriter mit dem basisthema betraut werden und es in schöne worte fassen dürfen. so auch mit der „wir schaffen das“ rede. wer einmal richtig hinhört bei frau merkel – dürfte sehr wohl merken das sie sich – als sprecherin mit script – auf dem untersten niveau von hörspielsprechern bewegt. die betonung und sprachliche melodie ist nicht nur aufgesetzt sondern falsch. eines wird mir da allerdings klar. sie triggert mit gesten – aber in der betonung macht sie eine ganz schlechte note.

  140. Frau leutheuser-schnarrenberger hat ihn heute auch zurechtgewiesen. Ich habe die Politiker vor ca. 10 Jahren wirklich verkannt. Es kam alles schlimmer.

  141. Bei mir ist das manchmal auch, ich könnte dann zigmal absenden, wenn ich nicht zu faul dafür u. aufsässig genug wäre. Bedingung: nach jeder Fehlermeldung einmal zurückblättern u. wieder auf „posten“ klicken.

  142. Islam sieht Liebe gar nicht vor. Auch wenn die spinnerte Imamin Seyran Ates was vom „lieben Gott“ Allah faselt. Wie kann der islamische Kriegs- u. Willkürgott lieb sein, Allah, der launisch ist, barmherzig zu wem u. wann er will, falls er will u. bei dem nur eines sicher ist: schnell u. hart im strafen?

    Das Wort Liebe kommt im Koran wenig vor, außer z.B. im Inzest-Kinderschändervers:
    3,14 Den Menschen erscheint es herrlich, (all das) zu lieben, wonach man Lust hat: Frauen, Söhne, (ganze) Zentner von Gold und Silber, markierte Pferde, Vieh und Saatfelder. Das ist der Genuß des diesseitigen Lebens. Doch bei Allah gibt es (dereinst) eine schöne Einkehr.
    (Übers. Paret)

    3,14 Zum Genuß wird den Menschen die Freude gemacht an ihrem Trieb zu Frauen und Kindern und aufgespeicherten Mengen von Gold und Silber und Rassepferden und Vieh und Saatfeldern. Dies ist der Genuß des irdischen Lebens; doch bei Allah ist die schönste Heimkehr.
    (Übers. Rassoul; Salafistenkoran)

    3,15 Verschönt ist den Menschen die Liebe zu den Begehrten, Frauen und Kindern und aufgespeicherten Haufen von Gold und Silber und wohlgezüchteten Pferden und Viehherden und Ackerfrucht. Das ist die Versorgung für dieses Leben; doch Allah ist es, bei Dem die schönste Heimstatt ist.
    (Übers. Ahmadiyya)

    Über Mond- u. Kriegsgott Allahs „Liebe“ zu seinen Anhängern im Koran, ausführlich hier:
    http://korrektheiten.com/2010/03/24/wie-oft-steht-liebe-im-koran/

    +++++++++++++++++

    Obwohl die „liberale“ kurdische Imamin Ates faselt, die Gläubigen sollen Allah lieben, im Koran(direkte Offenbarung Allahs) steht es nirgendwo. Dort steht, die Gläubigen sollten Allah u. Mohammed gehorchen u. sich vor Allah niederwerfen, sich ihm unterwerfen.

    Außerhalb des Korans steht was über „Liebe“ in den Hadithen:
    „Anas berichtete, daß der Gesandte Allahs sagte: ‚Keiner von euch wird Iman(Glauben/wirkl. an Allah glauben) haben, bis ich(Mohammed) ihm nicht lieber bin, als seine Kinder, sein Vater u. alle Menschen.'“
    (al-Bukhari, Muslim u. an-Nasa’i)
    (Evtl. schrieb ich dies mal bei Wiki ab)

    +++++++++++++++++

    Hier ist die Ahmadiyya-Verszählweise der üblichen angepaßt:
    http://www.ewige-religion.info/koran/

  143. Beifall – egal woher. Das ist klar. Und das ist auch legitim. Denn im demokratischen System gibt es keine guten und schlechten Stimmen. Alle Stimmen – ob schwul oder hetero, ob dumm oder intellektuell – sie zählen gleich viel.
    Maas hat also eigentlich alles richtig gemacht. Tja, eigentlich…
    Sein Problem ist nur: die Zustimmung für seine Partei schwindet. Wie notgeile Stuten werben seine GenossInnen deshalb um Beifall, Stimmen, WählerInnen. Wie notgeile Böcke tanzen die Genossen den letzten Tango. Und wissen doch: das Werben um jeden Preis wird nur noch mit dem Strohfeuer kurzlebiger Begeisterung belohnt.
    SPD – das war mal eine Partei.

  144. Ich verstehe die ganze Aufregung nicht.
    Homosexuelle Paare konnten doch schon immer ganz offiziell und rechtskräftig heiraten.
    Oder gab es jemals Probleme, wenn eine Lesbe einen Schwulen geheiratet hat?

  145. @Blue02 10. Juli 2017 at 16:54

    DER ALTE Rautenschreck 10. Juli 2017 at 15:15
    „Maas wuchs katholisch auf und engagierte sich einige Jahre als Messdiener … (Wikipedia)
    Da habe ich ehrlich gesagt keine Fragen mehr.“

    + + + + +
    Also, langsam bitte! Nur, weil man von einem perversen Homo-Pfaffen missbraucht wird, muss man noch längst kein Linksradikaler werden!

    __________________________________________________
    Es ging mir um die Durchpeitschung der Homo-Ehe … (vielleicht fühlen sich Betroffene garnicht „missbraucht“ …)

  146. Danke @Berliner und danke @Nuada für die Zustimmung und die in Ihrem ausführlichen Text sehr aufbauenden Worte in einer Zeit, in der es bald um die Sicherstellung des nackten Überlebens gehen wird. Unser Verhalten gegenüber den ideologieverblendeten Landes- und Volksvernichtern muß sich vehementer gestalten, als uns nur darüber freuen zu dürfen, in dieser faktischen Despotie einer linken Pöbelherrschaft unsere Meinung noch sagen zu dürfen.
    Obwohl die nächsten Wahlen im Herbst noch keine Wende bringen werden und das Meinungskartell jeden Abweichler zunehmend einzuschüchtern versucht, wächst jedoch der Unmut, auch bei vielen, die bislang nur ihren Alltag lebten und unsere Schar wird größer.

Comments are closed.