Print Friendly, PDF & Email

Von CANTALOOP | Über den tatsächlichen Umfang der geplanten Bevölkerungs-„Erweiterungen“? Und wie viele dauerhafte Ansiedlungen von „Geflüchteten“ und deren nachziehenden Familienangehörigen wird es fortan geben? Fünf Millionen, Zehn Millionen, oder noch mehr? So ist ja bereits die neuerliche Präsenz dieser Menschen in nahezu jedem Ort Deutschlands schon einhergehend mit einer Radikalveränderung unserer Heimat. Diese „Neuordnung“ soll aber von der Stammbevölkerung als vollkommen normal und vor allem als absolut unabwendbar empfunden werden. So wie auch die schiere Menge an brutalsten Gewaltverbrechen, die von diesen, zum Teil vollkommen verrohten Menschen, ausgeht. Abgehackte Köpfe, gekochte Kinder und verstümmelte Frauen. Diese und weitere, noch vor wenigen Jahren unvorstellbare Szenarien des Grauens, kennzeichnen jetzt schon unseren Alltag und die Wahrnehmung. Wohlgemerkt, während die offizielle Berichterstattungslinie eine in weiten Teilen immer noch „heile Welt“ kolportiert. Normative Politikbegriffe sublimieren. Somit entstehen Trugbilder – denn die Medien publizieren im Einklang mit der Regierung weiterhin geradezu kafkaeske Verzerrungen der Wahrheit.

Schleichende Anpassung an das Fremde

Anzeige

Niemand ist jetzt mehr sicher, nirgendwo. Und um unsere anspruchsvollen Gäste nicht noch mehr zu „reizen“ werden mittlerweile die Lebenswelten der Einheimischen entscheidend „nach unten“ korrigiert. Dies bedeutet konkret, dass man jungen Frauen nahelegt, die Wahl ihrer Sommer-Garderobe doch gefälligst an die Bedürfnisse der sich im Ramadan befindlichen Herren anzupassen, um die frommen Männer nicht weiter zu „irritieren“. Dann den Blick noch gen Boden gerichtet – und bloß kein Wort darüber verlieren. Wird man dennoch von ihnen angegriffen, so liegt die Schuld stets bei einem selbst, denn offenbar wurden die „Rechtgläubigen“ in einem solchen Falle derart provoziert, dass sich diese nicht mehr anders zu helfen wussten. Das glauben sie nicht? Seien sie versichert, die Presse-Archive geben diesbezüglich einiges her.

Schlussendlich haben wir diese Wellen der Zensur, diese massiven Einschränkungen unserer Lebensqualität, Freiheit, Sicherheit und Lebensfreude exakt und nahezu ausschließlich einer „neuen“ Bevölkerungsgruppe zu verdanken, die hier nicht mehr namentlich genannt werden muss. Darüber hinaus werden wir uns damit abfinden müssen, dass dies erst der Beginn von weiteren Regularien und Sonderrechten zugunsten unserer zuweilen sehr speziellen Neubürger sein wird. Weder von diesen „Gästen“ noch von Seiten unserer bis in alle Ewigkeit regierenden Kanzlerin, oder gar der Partei „Die Grünen“ werden wir Gnade oder Schonung erwarten können. Die angestammten Bevölkerungen stellen für die zukünftigen Europa-Politiker offenbar keinen „Wert an sich“ mehr dar. Sie verschmelzen derzeit zu einem beliebig austauschbaren Hybriden-Brei – ohne eigene Identitäten. So soll wohl eine Art von modernem „Humunculus“ entstehen.

Verbots-Verdikte allenthalben und zahlreiche Beschränkungen, insbesondere tradierte Verhaltensweisen und Eigenschaften betreffend, werden unseren zukünftigen Alltag maßgeblich mitbestimmen. Die jetzt implementierten Maas´schen Zensurgesetze sind dabei erst der Anfang. Angst, Verunsicherung und Panik sind die zu erwartenden Effekte und die daraus fehlgeleiteten jungen Linken bekämpfen tragischerweise ebenfalls ihre eigenen Landsleute, als nützliche Büttel dieses perfiden Systems. Eine Interdependenz der autochthonen Bevölkerungsteile ist schlicht nicht mehr vorhanden. Zu tief ist die Spaltung schon fortgeschritten. Fatalerweise verkennen diese „tapferen“, der Antifa nahestehenden „Aktivisten“ die tatsächliche Lage so sehr, dass es schon fast an eine griechische Tragödie erinnert.

Die Sprach- und Begriffsbestimmung als weitreichender Zensurfaktor ist ja bekanntlich längst unter die Meinungsführerschaft und Agenden der vereinigten Linken geraten. Noch bevor man sich als unbedarfter Bürger zu einem beliebigen Sachverhalt äußern möchte, sollte sorgsam geprüft werden, ob dies denn überhaupt noch erlaubt ist, oder bereits der Gedanke daran ein „Hassverbrechen“ darstellt.

Islamische Korrektheit

Nicht nur nicht „politische Korrektheit“ wird fortan relevant sein, sondern eben auch die „islamische Korrektheit“. Schon heute werden an sich harmlose Begrifflichkeiten wie „Ausländer“, „Neger“, „Mohammedaner“ oder gar „Rothaut“ negativ konnotiert – und selbst von konservativ geprägten Autoren gemieden, oder durch Synonyme ersetzt.

Auch die Besetzung von vakanten Positionen im medialen Bereich, so wie unlängst im hessischen Rundfunkrat mit bekennenden Muslimen, lassen diese Intention einer klinisch-reinen und uneingeschränkt islamkonformen Kommunikations-Hygiene zweifelsfrei erkennen. Bald gibt es Halal-Radio/TV allerorten. Eine durch den Islam induzierte Gesellschaftsumwälzung in dieser Größenordnung, welche die indigene Bevölkerung faktisch ohne Gegenwehr hinnimmt – dies stellt zweifellos ein Novum in der Geschichtsschreibung dar.

Die derzeit einzige und die ehemalige Opposition des Landes hält sich indessen an Nebenschauplätzen auf. Unsere medial zutiefst geschmähte AfD versinkt sinnbildlich in internen Grabenkämpfen, während die einst liberal-freiheitliche FDP unter ihrem Chef, Christian Lindner, von dem man zwischenzeitlich den Eindruck gewinnt, mit dem Auftackern seines neuen Haupthaares wäre ihm auch seine einst so solide Gedankenwelt gehörig durcheinander gewirbelt worden, exakt dem Abbild aller „Systemparteien“ gleicht. Sie betreiben jetzt, genauso wie alle anderen gleichgeschalteten „Apparatschicks“ Wert- und Wortbrüche am Fließband, wie beispielsweise die jetzt gesetzlich legitimierte Homo-Ehe, von der Lindner, medial überaus wirksam, eine Koalitionsbeteiligung mit der Union in NRW abhängig machte.

Man reibt sich verwundert die Augen, ob dieser Aussagen. Sonderrechte für Minderheiten haben demnach also die oberste Priorität, auch in liberalen Kreisen. Es erhärtet sich zunehmend der Verdacht, dass hier wieder nur verlorene Machtreflexe angesprungen sind, beim smarten Liberalen Chef – und nicht etwa der Wille, tatsächlich ein ernstzunehmender Gegenpol in einer vollständig nach links gerückten politischen Welt zu sein.

Während sich nicht wenige FDP-Sympathisanten eher noch eine Öffnung in Richtung „libertär“ gewünscht hätten, scheint dies einigen Parteigranden doch zu gewagt. Und so präferieren diese lieber hasenfüßig ebenfalls den gefahrlosen „Mainstream“. Aalglatt, unkonkret und beliebig austauschbar – genau solch eine Art von Politik haben wir eigentlich schon zur Genüge. Eine weitere Ermahnung an unsere Toleranz, Weltoffenheit und vor allem an unsere „Verantwortung“ in der Welt – gerade als „Deutsche“, ist vermutlich der nächste Schritt, den wir von den dereinst freisinnigen Gelben erwarten können.

Wem dieses abschließende Zitat genau zuzuordnen ist, bleibt umstritten. Sicher ist nur, dass es aus RAF-Kreisen stammt und somit eigentlich „pfui“ ist. Aber es passt absolut perfekt in den Kontext.

„Wir können sie nicht zwingen, die Wahrheit zu sagen. Wir können sie aber dazu bringen, immer dreister zu lügen.“

406 KOMMENTARE

  1. Wozu? Wenn man sich informiert, kennt man die Wahrheit. 90% der Bevölkerung interessiert die Wahrheit nicht, also wozu?

  2. So ist ja bereits die neuerliche Präsenz dieser Menschen in nahezu jedem Ort Deutschlands schon einhergehend mit einer Radikalveränderung unserer Heimat.

    In Islamien und Negerien hat bisher alles Weiße/Europäische zu Massakern und Ausrottung geführt. Sie ging übrigens NICHT von den Weißen aus. (Ja, ich kann auch ganz differenziert, aber hier gerade nicht).

    Warum sollte das in Europa, das von Islamofrika überrannt wird, anders sein?

  3. Wann wird das alles enden?
    Wenn kein Geld mehr da ist….
    Wobei, das ist eigentlich falsch.
    Denn Geld ist schon lange keines mehr da.
    Richtigerweise muss es heißen:
    Wenn der Staat nicht mehr aufschulden kann.
    Dann ist zappe.

    Für die Bundestagswahl gelten vor allem zwei Leitsätze:
    Das gesetzlose Chamäleon muss weg – Deutschland und die Demokratie retten!

    und

    Schulz ist keine Alternative. Schulz ist eine Zumutung!

  4. Was mir widerstrebt ist, daß ein großer Teil der AFD und der hießigen Foristen trotz der weit vorangeschrittenen Umvolkung weiterhin für Einwanderung sind.

  5. Sie, die Verantwortlichen, werden uns nie die Wahrheit sagen. Vorgestern Abend wurden am Chemnitzer Busbahnhof hunderte Muslime, meist Frauen und Kinder mit Reisegepäck von Patrioten fotografiert. Alle Zufahrtswege waren von der Polizei abgesperrt. Familiennachzug durch die Hintertür? Keiner weiß es, nichts dringt an die Öffentlichkeit. Die Invasion ist gesteuert und soll vor den Wahlen so unauffällig wie irgend möglich von statten gehen.

  6. Wenn politisch/wirtschaftlich nichts mehr Spektakuläres bis zur BTW passiert bzw. Merkels Schätzchen noch mal richtig die Sau razuslassen wie in Köln oder Berlin, steht das Wahlergebnis für mich schon fest.
    Merkel wird mit 35-40% wiedergewählt, die AfD zwischen 5-10% drin, aber völlig isoliert. Es geht erst mal alles so weiter. Kurz- bis mittelfristig jedenfalls.

  7. …und da es so bleiben soll, wird man auf keinen Fall „schlafende Hunde“ wecken.

  8. Die CDU steht relativ früh gut da.
    Das ist nicht unbedingt vorteilhaft.
    Da kann es auch wieder einen Abwärtstrend, ja Sog, geben.
    Kommt darauf an, was bis zur Wahl noch alles passiert.

    Wir sollten alles tun, damit die CDU unter 35 % kommt, unter 30 wäre
    noch viel besser uind ist keineswegs unmöglich.

  9. …der Kassensturz kommt auf jeden Fall erst nach der BTW, dann kommen die nächsten Härten auf den Steuerzahler zu.
    Außerdem könnten Teile der Antworten die Bevölkerung verunsichern (in der ARME DER AFD treiben).

  10. Und wie viele dauerhafte Ansiedlungen von „Geflüchteten“ und deren nachziehenden Familienangehörigen wird es fortan geben? Fünf Millionen, Zehn Millionen, oder noch mehr?

    Hubert Königstein, Diplom-Finanzwirt

    4 Frauen, 23 Kinder

    Aus Montabaur wurde jüngst der Fall eines Syrers bekannt, dem mit 4 Frauen und 23 Kindern eine Familienzusammenführung zuteil wurde.

    Unabhängig davon, wie man Tatbestände moralisch bewertet, ist es nie falsch, die nüchternen Zahlen zu kennen. Es ist jedem unbenommen nach Kenntnis zu befinden, es sei gut angelegtes Geld.

    Ich habe der Bewertung zum einen die Regelungen zur Sozialhilfe zu Grunde gelegt und zum anderen aus der Liste der 20 am niedrigsten bezahlten Berufe in Deutschland den Platz 20: Handwerker, als Vergleichsmaßstab herangezogen.

    Falls es Abweichungen geben sollte zu den Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz dürften diese marginal sein, zumal es nur darum geht, sich ein grobes Bild über die finanziellen Auswirkungen zu machen. Und spätestens nach Asyl-Anerkennung, was bei Syrern reine Formsache ist, greift das Sozialhilfegesetz.

    Die Mütterrente von Nahles wurde hier nicht mitbedacht, obwohl bei 23 Kinder einiges zusammen kommen wird.

    Interessant übrigens ist, dass man in Syrien eine so große Familie haben kann, ohne dass der Staat irgendetwas dazugibt – während man in Deutschland mit dem Modell 4 Frauen und 23 Kinder 30.030 € = (im Jahr 360.360 €) Geld- und Sachleistungen leistungslos erhalten kann.

    Bevor wir im Text weiter gehen: der interessierte Leser kann sich die Berechnungsgrundlage auf Anfrage zusenden lassen. Bitte beachten Sie, dass wegen des Sozialgeheimnisses Einzelheiten nicht in Erfahrung zu bringen sind, so dass Sachverhalte und Kosten teilweise nach der Lebenserfahrung zu schätzen waren.

    Für den obigen, als Annäherung ermittelten, Betrag arbeiten bei einem durchschnittlichen Bruttolohn von 2.461 Euro immerhin 12,2 Handwerksgesellen. Auf den Nettolohn bezogen, der 1.596 € bei einem Handwerksgesellen in Steuerklasse 1 beträgt – denn die 30.030 € sind ja ein Nettobetrag – arbeiten 18,8 Handwerksgesellen.

    Noch eine andere Betrachtung: bei 314,33 € Lohnsteuer zahlen 95,5 Handwerksgesellen ihre gesamte Lohnsteuer nur für die Kosten dieser syrischen Großfamilie.

    Wieviel Arbeitszeit steckt in diesen Beträgen? Den Nettolohn gibt es für 146 Arbeitsstunden monatlich.

    (Berechnung: 1.596 € plus 314,33 € Lohnsteuer = 1.910,33 € ergeben für 220 Arbeitstage p.a. : 12 = 18,33 Arbeitstage/mtl. à 8 Std. = 146 Arbeitsstunden/mtl)

    Für die Lohnsteuer werden (314,33 : 1910,33 x 314,33 =) 24 Stunden mtl. = 3 Arbeitstage gearbeitet.

    Die 95,5 Handwerksgesellen „schenken“ der syrischen Großfamilie Monat für Monat den Gegenwert von 2.292 Arbeitsstunden bzw. 458 Arbeitstagen.

    Wie mit einer Lupe legt der Fall die Fehlsteuerungen des deutschen Sozialstaats, der zu einem Wohlfahrtsstaat verkommen ist, offen. Er zeigt die organisierte Verantwortungslosigkeit, den Verstoß gegen das Leistungsprinzip (Privatisierung des Gewinns und Sozialisierung der Kosten).

    Bisher waren es nur nüchterne Zahlen. Dazu kommt, dass die 95,5 unbekannten Spender morgens aufstehen, zu ihrer Arbeitsstelle fahren, die Stechuhr bedienen, sich ihre bei Wind, Regen, Kälte, Hitze erbrachten Leistungen beurteilen lassen müssen, die abends von der Arbeit zurückkommen, ihre eigenen Familien unterhalten, ihren Lohn zur Hälfte, durch den Arbeitgeber vom Staat erzwungen, gekürzt erhalten und aus dem Rest nebenbei etwas für die „kleinen Freuden des Lebens“ mühsam zusammensparen.

    Es kann meines Erachtens nicht richtig sein, dass jemand voraussetzungslos Verhältnisse schaffen kann, die von anderen erzwungen und ungefragt zu finanzieren sind. Es hat niemand das Recht, auf Kosten anderer seine Lebensgestaltung zu betreiben. Das Vorgenannte ist kein Plädoyer für die Abschaffung von Hilfe, Hilfe zur Selbsthilfe steht nicht zur Disposition – es ist aber Wissengrundlage, um entscheiden zu können, welche Form von Lebensentwürfen wir künftig finanzieren wollen und finanzieren können.

    03. Oktober 2016

    https://www.deutscherarbeitgeberverband.de/klartextfabrik/2016_10_03_dav_klartextfabrik_frauen-kinder.html

  11. Wann sagen sie uns endlich die Wahrheit?

    Gar nicht.
    Oder besser: Man hat es noch nie gemacht.
    Als exemplarisches Beispiel kann man das unselige Anwerbeabkommen mit der Türkei nehmen, in dessen Rahmen man sich an keine einzige vertraglich festgelegte Präambel hielt – bis heute nicht.

  12. Mit etwas Recherche findet man im Netz den Text des Anwerbeabkommens mit der Türkei. Ich empfehle allerdings, ihn sukzessive mit leerem Magen zu lasen.

  13. Mit Wahlen ist es in westeuropäischen „Demokratien“ inzwischen so eine Sache…….

  14. „Ihre DURCHLAUCHT“ Merkel
    faselt noch immer von Demokratie, Wertegemeinschaft, Toleranz und Weltoffenheit.

  15. So wie es aussieh6t
    wird ganz Arabien und Afrika nach Deutschland umgesiedelt……….

  16. ……und keinen Menschen scheint das davon abzuhalten, die Volksverräterparteien zu wählen……

  17. Ich bin überzeugt, dass überhaupt Niemand weiss, in welcher Zahl der Familiennachzug stattfindet. Er wird ja nicht erfasst. Wenn ein Familienmitglied als Asylant anerkannt ist, können die anderen im deutschen Konsulat oder der deutschen Botschaft direkt in ihrem Land ein Einreisevisum beantragen. Einen interessanten Artikel dazu gab es bei Tychiseinblick. Keine Behörde oder Stelle war zuständig zur Erfassung von Zahlen, sie gelten nicht als Flüchtlinge. Die wandern direkt beim Jobcenter ein. Heute Nachmittag habe ich ein Interview aus 2013 mit Scholl Latour gesehen. Er hat vorrausgesagt, dass sie kommen werden, auch weil sie zahlenmässig den Europäern überlegen sind und er meinte auch “ Wir werden uns verteidigen und kämpfen müssen“. Da er 2014 verstorben ist, muss er nun zu seinem Glück nicht mehr erleben, dass fast alle europäischen Staaten genau das Gegenteil tun, allen voran Deutschland.
    Es ist furchtbar.

  18. Am kommenden Montag morgen
    wird unsere aller Kanzlerin der Nachrichten Agentur Reuters mitteilen das Sie beabsichtigt 10.000.000 Neger bis 2020
    auf Dauer in Germony an zu Siedeln.
    Das wird ihr keine einzige Stimme bei dr Bundestagwahl kosten.
    Michel Schläft Tief und Fest..

  19. Das_Sanfte_Lamm 1. Juli 2017 at 21:28

    Mit Wahlen ist es in westeuropäischen „Demokratien“ inzwischen so eine Sache…….

    27. September 2013 |
    Essen
    26 Säcke mit Stimmzetteln in Fahrstuhl entdeckt

    Ratzeburg. Nachdem in Essen bereits ein kompletter Wahlbezirk neu ausgezählt wird, kommen nun weitere Wahlpannen ans Licht. In einem Fahrstuhl auf dem Universitätscampus wurden am frühen Montagmorgen 26 Säcke mit Stimmzetteln gefunden.

    Wie die „Westdeutsche Allgemeine Zeitung“ berichtet, wurden im Uni-Gebäude am Sonntag Briefwahl-Stimmen ausgezählt. Anschließend wurden die Stimmzettel in Stoffbeuteln verpackt und ins Wahlamt gebracht. Warum die 26 Säcke nicht wie vorgeschrieben abgeliefert wurden, ist unklar. Nach Angaben der Stadt Essen soll es aber keine Hinweise auf Unregelmäßigkeiten bei Auszählung geben.

    Auch die Verwaltung der Stadt Ratzeburg in Schleswig-Holstein steht wegen einer Wahlpanne im Fokus.

    Dort hat die Post 200 ausgefüllte Briefwahl-Zettel erst am Montag nach der Bundestagswahl zugestellt. Der Grund für die Panne ist unklar, Post und Stadtverwaltung schieben sich gegenseitig den Schwarzen Peter zu.

    Die Briefe würden nun ungeöffnet vernichtet, sagte der Sprecher des Kreises Herzogtum Lauenburg am Freitag. Auswirkungen auf das Wahlergebnis hätten die vergessenen Stimmzettel nicht. Die „Lübecker Nachrichten“ hatten zuerst über die Briefwahl-Panne berichtet.

    Wahlkreis in Essen wird neu ausgezählt

    Wie bereits am Donnerstag bekannt wurde, muss in Essen ein kompletter Wahlkreis neu ausgezählt werden. Der CDU-Kandidat Matthias Hauer hatte das Direktmandat gegen Petra Hinz von der SPD gewonnen. Bei der Prüfung der Protokolle der Auszählung waren aber in 23 Bezirken Unstimmigkeiten aufgetaucht.

    Nachzählungen hatten 31 Stimmen Vorsprung für die SPD-Kandidatin ergeben. Der Bundeswahlleiter war für eine Stellungnahme zunächst nicht zu erreichen.

    In seiner Funktion als Kreiswahlleiter schlug der Essener Oberbürgermeister Reinhard Paß (SPD) vor, die mehr als 150 000 Stimmen im Wahlkreis neu auszuzählen. Nur so könne ein gesichertes Ergebnis festgestellt werden. Am Wochenende werden dies 320 städtische Mitarbeiter im Schichtdienst tun.

    Hinz und Hauer bleiben unabhängig vom Ausgang der Neuauszählung im Bundestag. Beide haben sichere Plätze auf den Landeslisten. Nach Angaben des Bundeswahlleiters in Wiesbaden würde ein Sieg von Hinz auch nichts an der Sitzverteilung im Bundestag ändern.

    http://www.rp-online.de/politik/deutschland/bundestagswahl/26-saecke-mit-stimmzetteln-in-fahrstuhl-entdeckt-aid-1.3708007

  20. Und wie viele dauerhafte Ansiedlungen von „Geflüchteten“ und deren nachziehenden Familienangehörigen wird es fortan geben? Fünf Millionen, Zehn Millionen, oder noch mehr?

    Bei den heutigen Zuständen der absoluten Entmachtung des Volkes in Sachen „Demokratie“ (pfui Deibel) erübrigen sich solche Fragen. Es gibt keine Obergrenze, das wurde schon längst ganz deutlich erlautert, und dagegen kann nichts, aber auch gar nichts unternommen werden, weil totalitäre Diktaturen so sind https://www.youtube.com/watch?v=svdMPLv3CLY

    Europa wird geflutet und vernichtet, zumindest der westliche Sektor. Das ist beschlossene Sache. Die so häufig erwähnten Eliten wollen das so, und so wird das sein. Das kann ganz ruhig und realistisch festgestellt werden. Der letzte große (doppel)Nagel wurde gestern in den Sarg des Westens gehämmert.

  21. Das PROBLEM der AfD ist, daß sie sich noch kein Vertrauen hat aufbauen können……….daran scheitert sie und mit ihr auch die Mehrheit der Bürger, die die Schnauze voll haben, aber leider keine echte Alternative zu wählen……..
    Die Krux der Geschichte…………
    und es gibt keine Politiker bei der AfD die die Leute begeistern und mitreißen könnten……….

  22. Vor kurzem – also letzten Monat – starb ein Crewkamerad meines Vaters. Jan-Eike Wolff. Ein Marineoffizier, ein Weltumsegler, ein Pedant (das hat ihm auf See mehrfach das Leben gerettet), ein großartiger Mensch.

    In seinem Memoriam habe ich mal wieder die heimische Bibliothek durchforstet und verschlungen. Vor allem die Schilderungen der unzähligen Windjammer-Tiefwasserkapitäne zwischen 1880 und 1910, in denen sie als 14-jähriger „Moses“ ihre Laufbahn starteten. Die waren nicht nur in der Seemannschaft fit, sondern auch im schriftlichen.

    Auch das ist Deutschland. Übrigens war es damals „weltoffen“ bis zum Anschlag.

    Zum Einlesen, ja, ganz schrecklich altmodisch:

    – Kapitäns-Berichte
    – Neue Kapitäns-Berichte
    – Vom Schiffsjungen zum Lloydkapitän
    – Seemannsleben
    – Wasser, Wind und weite Welt

    Sehr schön auch der „Nautikus“. *Kreisch* schon programmiert, weil dieses Fachlexikon mit komprimierter Technik in einer gewissen deutschen Zeit erschien…

  23. Man sollte jeden Politiker BEVOR er sein „Amt“ antritt – An einen Lügendetektor anschließen.
    Dann könnte man eventuell das Chaos gleich im Keim ersticken. Außerdem sollte der „Kandidat“ ZUSÄTZLICH DANACH von einer Frau (Kaliber Alice) befragt werden. Ich gehe dann mal davon aus, dass die Verstrickung in Widersprüche sehr, sehr, sehr hoch sein wird…

  24. Niemals werden sie uns die Wahrheit sagen. Wenn der Schlafmichel die Wahrheit erkennt wird für ihn der Zug den Bahnhof verlassen haben, bis auf weiteres letzte Fahrt nach schariawo, treten sie zurück, verlassen sie den Bahnsteig und kommen sie nie wieder.
    Dann wird er feststellen in der „Demokratie“ eingeschlafen und in der bestimmten „Totalitarität“ aufgewacht zu sein.
    Schlaf Michel schlaf, Bommerland ist abgebrannt und kommt nie wieder zurück. Oder so.

  25. Ja das ist die „Wir schaffen das“ kontra „Wir schaffen das nicht“ Fraktion.
    Die begreifen einfach nicht, dass WENN „wir“ das schaffen ( = finanziell und räumlich schultern) die Kacke auch an der Backe haben.

    Sie gefallen sich darin, Merkels „wir schaffen das“ zu widerlegen und unterstellen damit, dass wenn Merkel (wider erwarten) doch recht hätte, alles ok. sei.

    Die Umvolkung ist aber in jedem Fall ein großes Übel, egal ob schaffen oder nicht schaffen.

    Ein sehr großes Übel und wer das nicht versteht, argumentiert den Schurken in die Hände.
    Wenn ich den Scheiß imme lesen „wer das alles bezahlen soll“ usw. Wer diese Diskussionen vorantreibt, ist ein Dummkopf. Denn auch wenn es bezahlbar wäre, ist es das Gleiche Übel.

  26. Ich las diese Woche einen Artikel, in dem ging es um das Wahlprogramm der SPD. Die schreiben darin wohl nur ein einziges Mal „Deutsche“. Ansonsten wird konsequent nur von „Menschen“ gesprochen. Die AfD, also die „Rassisten“, schreiben und sprechen entgegen des Zeitgeistes von „deutschen Familien“. Danke AfD .

  27. @lorbas 1. Juli 2017 at 21:33

    ….und das sind nur die Fälle, die überhaupt ans Tageslicht kommen, weil sich die „Wahlhelfer™“ zu dämlich anstellten. In Bremen versuchte man mehr als einmal, auf diese Art die BiW aus dem Parlament zu bekommen.
    Und ich sage voraus, dass wir irgendwann nur noch ein organisiertes Zettelfalten wie bei Erich haben werden, wo man mit Verhören oder gar Verhaftung rechnen muss, wenn man die Wahlkabine benutzt.

  28. Auf Jouwatch ist dazu ein Beitrag erschienen

    Ein Regierungsmitglied soll gesagt haben: „Ab November geht es richtig los.“

    Der Familiennachzug wird uns sicher nochmal 10 Mio bescheren zu den schon jetzt hier lebenden ohne dt. Paß.
    Alles Hartz 4 Empfänger. Dann gibt es 2 Möglichkeiten:

    1.Der Sozialstaat,bzw Hartz 4,andere Leistungen wie Rente & ALG 1 sind ja nicht betroffen,wird ersatzlos gestrichen.
    Relativ unwährscheinlich (Aufstände,etc.)

    2.Vermögenssteuer 0%.Dann muß JEDER seine Werte offenlegen.Dazu die soeben beschlossene Abhörpraxis ALLER Computer,Smartphones,etc (Staatstrojaner) + Bargeldeinschränkung (Tafelgeschäfte o. Ausweis seit Mo statt bisher 15.000€ jetzt nur noch 10.000€, 2018 Wegfall der 500€ Note). Hinzu verschärfte Polizeigesetze + BW Einsatz im Inneren). Bargeldabschaffung bis 2020, dann Vermögensabgabe 50%, Enteignung von Wohnraum der unverhältnismäßig groß ist, Erbschaftssteuer 75% und das alles solange,bis KEIN Geld mehr da und alle Leistungsträger verarmt sind.

    Dann Schaffung eines kommunistischen Polizeistaates mit Schnellgerichten und zugeteiltem Wohnraum plus Lebensmitteln.

    Ghettobildung zwecks Ethnientrennung.

  29. Erst werden noch einmal die Renten für die Herrschaften im Staatsdienst erhöht, falls im September etwas „schiefgehen“ sollte!

  30. Es gibt keine Stimme die ich so vermisse wie die von Peter Scholl Latour. Ich hatte 2003 das grosse Privileg mit ihm ein längeres Gespräch führen zu dürfen. Das war ein beeindruckendes Erlebnis. Nur was wäre heute? Wäre er noch konform oder würde er an den Rand gedrückt wie es derzeit vielen geht?

  31. die tatsächlichen „Flüchtlings“zahlen sollen
    erst im November bekannt werden.
    Es sollen die Familienangehörigen nicht separat
    gezählt werden, d.h. 1 „Flüchtling“ zählt einmal,
    gleichgültig wie gross die nachziehende Familie ist.
    Info aus Landshut – wer weiß näheres?

  32. Umvolkung Wann sagen sie uns endlich die Wahrheit?

    ——————————————————————————————————————–

    Es muss doch heissen wann werden sie aktiv dagegen ? Das es die umvolkung gibt wissen wir doch alle .

    Also stopt sie und wählt AFD !!!!!

  33. Die Frage ist einfach beantwortet: Es gibt keine Obergrenze!

    Natürlich funktionieren komplexe und gekoppelte System niemals linear, d. h. irgendwann tritt eine Sättigung ein, nämlich dann, wenn es nicht mehr genug Steuerzahler gibt. Auch die „DDR“ kollabierte an ihren Staatsschulden.

    BRD 1.0 hatte nach dem Kollaps der Nazis einen Marshall-Plan.

    „DDR“ 1.0 hatte nach dem Kollaps die BRD 1.0

    Aber die aus BRD 2.0 hervorgegangene „DDR“ 2.0 wird keiner mehr retten, höchstens der griechische Steuerzahler aus Dankbarkeit, auferstanden aus Ruinen der Akropolis zu sein… 🙂

    Nein, nach dem Kollaps wird es eng, nicht nur bei uns, in ganz Europa wird es einen heftigen Krieg der Neuropäer gegen die europäische Urbevölkerung geben.

    Der Okzident wird lernen müssen zu kämpfen oder unterzugehen. Eins wird sicher sein: Mitglieder der Neonazipartei Bündnis90/Grünen werden so oder so keine Perspektive haben, weder im Kalifat noch bei Nürnberg 2.0!

  34. Die patriotische Formation ist machtlos.
    Tropfen auf den heißen Stein.
    Nix da steter Tropfen höhlt den Stein.
    Viele sehen den Tsunami kommen, aber die meisten anderen winken ab und bestellen noch Kaffe und Kuchen, während sie den nächsten Urlaub planen.

    Ich sehe zwar den Tsunami, aber keine Wende.
    Dazu ist es zu spät, weil konservative, patriotische Kräfte sich seit 1945 nie wirklich formiert haben.
    Ein einzelner FJS war die viel geschmähte und belächelte Ausnahme. Schon zu seiner Zeit war er ganz alleine und Patrioten still und zurückhaltend. Man dachte, der Patriotismus wäre etwas wie ein Planet, der unzerstörbar ist, und um den sich andere kümmern.
    Aber Distanzierung und Abgrenzung, darin ist man weltklasse.

  35. Schulz ist tatsächlich eine Zumutung. Daß die SPD dem Volk so einen abstoßenden Kotzbrocken als Kandidaten präsentiert, zeugt von abgrundtiefer Verachtung für das Wahlvieh.

  36. „Flieht, ihr Narren!“
    So rief der Truchsess von Gondor im dritten Teil des Filmes „Herr der Ringe“ seinem Volk zu. Soll man seine Stadt im Stich lassen angesichts der Verräter im eigenen Gemäuer und den gierigen Horden vor den Toren?

    Seit Herbst 1989 ist bewusst, dass man ein antidemokratisches Regime in Deutschland friedlich stürzen kann. Durch die faktische Macht des Volkes auf den Straßen. Und es war nicht die Mehrheit auf den Straßen, nur ein Teil aus besonders Mutigen. Dadurch fiel die Mauer. Jetzt kann eine Grenze gegen die Invasion errichtet werden. Doch dafür muss der Hauptschuldige, die Feudalregierung weg.

    Honecker 1.0 hat bis zum Ende nicht die Wahrheit gesagt. Ideologischer Starrsinn verhinderte jedwede Einsicht. Warum soll das bei Honecker 2.0 anders sein? Die müssen lügen, um zu überleben.

  37. Ich war gerade erst vor einer halben Stunde auf der Polizeistation meiner Kleinstadt.
    Ein Vollidiot ist mit weit über 100 Sachen durch meine Straße gefahren. Zone 30.
    Über 20 Minuten ist der hier durch die Stadt gerast. Hin und Her. Man konnte den „Rennwagen“ gut hören, wohl der Auspuff manipuliert. Ein schwarzer BMW.
    Die Polizei ist keine 100 m Luftlinie von mir weg. Ich habe Blick auf das Gebäude.
    Ich habe die wachhabende da nach Strich und Faden zusammen geschissen.
    Ob sie taub ist, und warum sie nichts unternimmt.
    Sie kann nichts machen, alle Autos seien raus.

    WAS WIRD ERST, WENN DIE „FLÜCHTLINGE“ ALLE EINEN FÜHRERSCHEIN UND EIN AUTO HABEN.

    VERMUTLICH WIRD DAS, WAS KOMMT, ALLE ENDZEITFILME DER 80er IN DEN SCHATTEN STELLEN.

  38. Vielleicht will die Mehrheit der Deutschen sich abschaffen… Wäre nicht das erste mal in der Geschichte der Völker. Wenn wir uns das gefallen lassen und nicht bereit sind zu kämpfen, damit meine ich nicht an der Tastatur zu kämpfen, dann wird der Untergang nicht aufzuhalten sein. Mit Rechstaatlichen Mitteln kann man keinen Unrechtsstaat besiegen!

  39. P.S.
    Ist ein Schwellenwert überschritten, den der deutsche Arbeitnehmer, Kleinunternehmer oder Handwerker in der Lage oder willens ist, von seinem Einkommen aufzubringen ist finite mit dem Sozialstaat oder für den Nettozahlenden bleiben die Optionen Flucht ins Ausland oder Gulag.

  40. Was war denn Udes Erweckungserlebnis?

    Wurde seine Enkelin von einem Mohammedaner vergewaltigt?

    Wurde sein Enkel von 5 Rudelmohammedanern ins Koma getreten?

    Wurde er von 2 Mohammedanern am Marienplatz ausgeraubt?

    Hat er sich heimlich im Hofbräuhaus während des Ramadan mit Michael Stürzenberger getroffen?

    Wie dem auch sei, Heiko Maas hat sicher schon ein Parteiausschlussverfahren mit anschließendem Verhör im Keller der Münchner Lubjanka angeordnet!

  41. Beim ersten, großflächige Stromausfall über mehrere Tage wird es spannend. Wenn alles friedlich bleibt, wird der Michel weiter schlafen. Wenn es zu Plünderungen und Straßenschlachten kommt, werden einige Michels evtl. aufwachen. Die Mehrzahl wird aber auch dann noch der Meinung sein, daß es „UNS“ doch noch ganz gut geht. Das wird so bleiben, bis auch beim letzten Michel das Licht ausgeht und ein Neuropäer im Wohnzimmer erscheint und Teilhabe fordert.

  42. Alles vollkommen richtig, alles bekannt.
    Kann für eine gewisse Zeit ganz unterhaltend sein, auf einschlägigen Plattformen aufgeweckten Leuten beizupflichten, die mit dem Finger zum Horizont zeigen und rufen:
    VORSICHT, DA KOMMT EIN TSUNAMI !

    Wenn alles darauf hinausläuft, dass man Frust, hilflose Verzweiflung und Machtlosigkeit in Kommentaren äußert, dann ist das eher ein Ventil, ein soziales Netzwerk mit solidarischem Austausch ohne Wirkung. Irgendwann ist auch diese Luft raus.

  43. „Kafkaesk“ ist immer mit Unheil und unverschuldeter Bedrohung verbunden. Genau das lassen die Medien i n ihrer Verharmlosung aber aus.
    Warum sinkt die Zahl der Arbeitslosen angeblich ständig, die Straßen quellen aber über vor „Männern“ im entsprechenden Alter ?
    Werden Flüchtlinge mit völliger Nichteignung einfach aus der Statistik herausgenommen?
    Wann wird die Hartz4-10-Millionen-Grenze geknackt ?
    Fragen über Fragen…

  44. Sollte auf uns zutreffen, was wir vor Jahrzehnten gelernt haben? Dass es eben auch Völker gab, die untergingen – nicht von heute auf morgen, aber sehenden Auges. Rom hat auch etwas länger gebraucht,
    dafür war es dann gründlich. Das fällt dann wohl unter „natürliche Auslese“.

  45. rechnet er auch mit seiner eigenen Unfähigkeit in diesem Fall ab? Vermutlich nicht, denn immer sind die anderen schuld.
    War er nicht auch direkt an der ungesteuerten Masseninvasion beteiligt, hatte er sich damals nicht selbst hervorgetan und alles von „oben“ schön mitgemacht/gefördert und die Kritik als Rechtspopulismus/radikal bezeichnet???

  46. Einwanderung ist Problem der Qualität. Nicht jeder Einwanderer ist schlecht. Wir müssen nur die besten aussuchen. So machen es Länder wie Kanada, Australien, Neuseeland USA usw.

  47. Bestimmt nicht. Es ist ein gutes, brandaktuelles Zeugnis dafür wie falsch und verlogen Politiker sind. Sie sprechen mit falscher Zunge,so lange sie im Amt sind, um ihren Posten zu behalten, ihr Fähnchen flattert dabei immer im Wind der Zeit. Wie hat er Herrn Stürzenberger verteufelt, als dieser die Unterschriften gegen das Islamzentrum gesammelt hat. Ude hat sich immer Seit an Seit mit diesem Imam Ildriz gezeigt und zog mit diesem an einem Strang. Wie wurde gegen PEGIDA in München unter seiner Bürgermeisterzeit mobil gemacht. In diesem Fall mache ich es mal wie die Moslems: Pfui Herr Ude, ich spucke vor Ihnen aus!

  48. Weniger Monarchin als die „Wünsche“ ihrer Geldgeber und der übergeordneten Thinktanks umgesetzt.

  49. Stromausfall im Januar bei klirrender Kälte mit Dunkelflaute und eine Woche später hat jeder zweite „Bulli“ einen überklebten „Atomkraft? – Nein Danke!“-Aufkleber!

  50. Heidesand 1. Juli 2017 at 22:23

    Vielleicht wollte er auch Idriz heiraten und der wollte nicht? 🙂

  51. Bei so vielen gibt es keinen Staat mehr und auch nichts mehr zu überwachen. Dafür sind gar nicht die Mittel vorhanden.

  52. Ja,das ist ein schrecklicher Fall.
    Die von dem Tunesier aus Hass auf die FPÖ sind ein 87 jähriger Mann und seine 85 jährige Frau.
    Der Tunesier lieferte ihnen die Lebensmittel aus dem Geschäft seiner österreichischen Frau,die zum Islam konvertierte.

    Bei allem Mitleid für die alten Menschen,die den 2. WK noch hautnah mitmachten.
    Ich habe für NIEMANDEN Verständnis,der Produkte in Geschäften von islamischen Besitzern kauft.

    Wären die Opfer nicht in dem Alter,sondern jünger,sorry,das ist meine Empfindung – dazu kann ich nichts,so würde ich mich freuen,dass es mal Leute trifft,die „multikulturell aufgeschlossen“ sind.

  53. …einbringen…
    Himmel und Zwirn
    …oh Herr…

    Eurabier 1. Juli 2017 at 22:16
    „Was war denn Udes Erweckungserlebnis?“

    Der Pensions-Status.

  54. Die Gründung der liberal muslimischen Ibn-Rushd-Goethe-Moschee ist ein voller Erfolg. Eindrücklich wird die inkompatibilität des Islam mit unserer westlichen Kultur demonstriert
    Berlin-Moabit 100 Morddrohungen gegen liberale Moschee-Gründerin
    „So viel Schutz erhalten selbst Bundesminister selten: Seyran Ates, Gründerin der Berliner Ibn-Rushd-Goethe-Moschee, wird vom LKA rund um die Uhr bewacht. Erdogan forderte die Schließung des Hauses. „
    Selbst Erdogan fordert die Schließung der Moschee. Mal sehen ob Mürkül der Forderung ihres Sultans nackommt.

  55. int 1. Juli 2017 at 22:26

    „Wer die Wahrheit spricht, der braucht ein schnelles Pferd oder einen deutschen Pensionsanspruch“
    – Weissagung der Cree

  56. Solche Bücher verkaufen sich momentan sehr gut. Die wollen jetzt alle nochmal Kasse machen und springen auf den Zug mit auf.

  57. Hartz4 10Mio-Grenze:
    4,4Mio derzeit

    Arbeitsministerin Andrea Nahles rechnet mit mehr Hartz-IV-Empfängern. Die Zahl soll bis 2019 um eine Million ansteigen. Grund ist die Flüchtlingskrise.

    Mehr als eine Million Asylsuchende werden bis Ende des Jahres in Deutschland erwartet. Arbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) will sie eigentlich schnell in die Arbeitswelt integrieren.

    Doch nur wenige sprechen Deutsch und vielen fehlt die passende Ausbildung. Dadurch haben sie kaum Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Nahles rechnet deshalb mit einem Anstieg der Hartz-IV-Empfänger.

    Letzte Woche kam aus dem reichstagsbunker ja noch die Jubelmeldung, dass wir ja „nu“r 2,5 Mio Arbeitslose haben. Sozusagen Vollbeschäftigung. Die hauen uns die Taschen voll und nach der BTW kommen dann die echten Zahlen, die man uns vorenthält, weil man ja „Teile der Bevölkerung nicht verunsichern will.“

  58. Helter Skelter in Negersachsen , schon gehört

    OT,-….Meldung vom 01.07.2017 – 15:13

    Asylbewerber bekam Sozialhilfe nicht schnell genug – da verprügelte er den Flüchtlingshelfer

    Ein 25-jähriger Asylbewerber hat einen Mitarbeiter in der Flüchtlingsunterkunft im niedersächsischen Hollenstedt verprügelt, weil ihm die Sozialhilfe angeblich nicht schnell genug ausgezahlt wurde. Am Donnerstagnachmittag gegen 15.30 Uhr wurde die Polizei in die Flüchtlingsunterkunft an der Wohlesbosteler Straße gerufen.Ein 25-jähriger Bewohner war wegen ausstehender Sozialhifleauszahlungen mit einem Mitarbeiter in Streit geraten und hatte Teile des steuerfinanzierten Mobiliars beschädigt. Im Verlauf des Streites kam es zu wechselseitigen Körperverletzungen.Als die alarmierten Beamten vor Ort eintrafen, begann der 25-Jährige damit, die Polizisten zu beleidigen und als „Rassisten“ zu beschimpfen.“Neben der Anzeige wegen Körperverletzung wurde auch ein Strafverfahren wegen Beleidigung eingeleitet“, teilte die Polizei am Sonntag mit. http://www.freiezeiten.net/asylbewerber-bekam-sozialhilfe-nicht-schnell-genug-ausgezahl-da-verpruegelte-er-den-fluechtlingshelfer

  59. Abgewikelte Wa(h)rnehmung

    Also wie jetzt?

    Der Minister der innerrestdeurtschen Abwicklung sagte es der deutschen Restbevölkerung doch Klippen klar, inkusive System-Vasallen Medien….

    „Der Entwicklungsminister Müller warnt vor 100 Millionen Flüchtlingen aus Afrika“

    Den Verwegnen / hüte Dich zu warnen! / Um der Warnung willen / läuft er in jeden Abgrund noch.

    *http://www.spiegel.de/politik/ausland/gerd-mueller-warnt-vor-100-millionen-fluechtlingen-aus-afrika-a-1152670.html

  60. Man muß bedenken, das unter „Sonstige“ sich u.a. die Piraten, MLPD u.ä. verbirgt. Deswegen sind’s 90% oder sogar mehr.

  61. @Steppke030

    Da wäre ich nicht so sicher.
    Künstliche Intelligenz (KI) und deren lernfähige Programme überwachen automatisch & setzen den „Arbeitsablauf“ selbständig in Gang.
    Dazu braucht man nur noch ein paar Leute. Und selbst die Polizei kann in nächster Zeit durch KI ersetzt werden (Robbocop & Terminator lassen grüßen).
    Niemand kann das aufhalten,was da auf uns zurollt.
    Der Prozess der Technischen Entwicklung bzgl KI läßt die Annahme,der Staat habe dazu zu wenig Ressourcen/Personal, verblassen.

    KI arbeitet emotionslos,genau,kostengünstig und zuverlässig sowie ohne menschliche Verluste im Krisenfall auf der eingesetzten Seite. Und das wird die unseres Staates sein,der die eigenen Bürger ans Messer liefert.

    Der einzige Weg,diese Entwicklung noch aufzuhalten (Asyler,EU Schulden Vergemeinschaftung,Enteignung durch Nullzinsen) wäre ein „zu Hause bleiben“ von mehreren Millionen Arbeitnehmern bis zum Zusammenbruch dieses dem Grundgesetz feindlichen Merkel & Konsortensystems.
    Dazu aber müßten sich die Arbeitnehmer zusammenschließen und absprechen.Und dazu wird es nicht kommen.
    Ein Generalstreik der arbeitenden Bevölkerung wäre die einzige Möglichkeit,die Entwicklung aufzuhalten und die Umstände rückgängig zu machen.

  62. @ Haremhab müssen wir garnicht! Japan zeigt, dass es auch ohne Einwanderung geht. Und diese Ethnie wird weiter existieren.

  63. Die einzelnen betroffenen Bürger, die zu Schaden kommen, wissen zwar nichts voneinander, weil die Presse dafür sorgt, aber die Polizei kommt ebenso immer öfter zu Schaden und die wissen voneinander. Die Polizei sind meistens die ersten, noch vor den Bürgern, die die unangenehmen Erfahrungen machen. Deshalb sollte unsere ganze Hoffnung auf der Polizei liegen, dass sie sich eines Tages zusammenschließen und gegen diese Gewalt, die wir hier gar nicht haben müssten, demonstrieren und die Karten offen legen! Sich gegen diese Zustände zur Wehr setzen und alle Bürger informieren, ihnen die WAHRHEIT sagen, über das, was alles passiert und verschwiegen wird. Wer soll es sonst tun!
    Geht man zur Polizei und beschwert sich, dann hört man immer öfter: „Um Gottes Willen sagen sie das bloß nicht!“ Gemeint sind dann solche Wörter wie „Flüchtlinge und Zigeuner!“

    Die Bahnkontrolleure können sich auch einmal überlegen, ob sie das mit ihrer Berufsethik vereinbaren können, eine Auslese bei den Schwarzfahrern machen zu müssen, und überdenken, ob sie sich nicht zusammenschließen wollen, um der Willkür ein Ende zu bereiten.

    Die Ärzte und Krankenschwestern sollten sich organisieren und erzählen, was ihnen alles in den Kliniken und Praxen widerfährt usw…..

    Welche WAHRHEIT/PLÄNE sollen uns die Politiker verraten? Sie wissen es doch selbst nicht! Jeden Tag gibt’s eine neue WAHRHEIT!
    Es ist so als erwartete man von KACHELMANN das Wetter zu bestimmen, das Wetter zu machen!!!

  64. Sätze mit ‚vielleicht‘ und ‚eigentlich‘ sind nicht wahr. Natürlich wollen sich die Deutschen nicht abschaffen. Sie werden durch jahrzehntelange Manipulation in diese Entwicklung gezwungen. Menschen sind manipulierbar. Im Prinzip seit 1914 wird den Deutschen fortwährend eingeredet, sie seien schuld an allem Elend der Welt. Das sind sie nicht.
    Schuldgefühle sind ein starkes Mittel zur Manipulation von Menschen, und je intelligenter sie sind, umso mehr können sie in diese Falle tappen. Das ist praktisch vollkommen gelungen, der Schuldkult ist monströs geworden. Was jetzt passiert, die weiterführende und voll geplante Flutung mit kulturfremden und arbeitsunfähigen Millionen, dient der Verelendung der Deutschen. Seelisch, geistig, materiell.
    Es muß erst schlimmer werden, damit es besser werden kann. Für uns alle ist die jetzige und die kommende Extremerfahrung eine große Chance zur Rückbesinnung auf die wertvollen Wurzeln, die wir haben. Wir werden unsere duckmäuserische Wohlstandsverblödung überwinden weil wir schon bald gar keinen Wohlstand mehr haben werden. Und wir werden unsere Identität im Spiegel der Fremden wiederfinden. Das wird passieren. Und weil wir praktisch ohne Armee sind, werden wir auf die Hilfe Rußlands angewiesen sein- und was das konkret werden wird, das liegt nicht in unserer Hand.

  65. Wer bei der nächsten Bundestagswahl am 24. September 2017 nicht die AfD wählt, der möge sich hinterher bitte auch nicht beschweren!

  66. Eine Polizei, die bei einer Razzia in einer Terrormoschee vorher die Schuhe auszieht, wird wohl beim Tag X kaum auf der Seite der sie nährenden Steuerkartoffeln stehen!

  67. So friedlich und tolerant ist der Islam:

    BERLIN-MOABIT
    100 Morddrohungen gegen liberale Moschee-Gründerin

    So viel Schutz erhalten selbst Bundesminister selten: Seyran Ates, Gründerin der Berliner Ibn-Rushd-Goethe-Moschee, wird vom LKA rund um die Uhr bewacht. Erdogan forderte die Schließung des Hauses.

    er Personenschutz für die Gründerin der liberalen Moschee in Berlin, Seyran Ates, ist nach Informationen der WELT AM SONNTAG erheblich verstärkt worden. Nach einer Gefährdungsanalyse des Landeskriminalamtes (LKA) wird die in Istanbul geborene Frauenrechtlerin und Anwältin nun von mehreren Personenschützern rund um die Uhr bewacht. So viel Schutz erhalten selbst Bundesminister selten. Grund ist eine steigende Zahl von Morddrohungen gegen Ates. Nach ihren Angaben sind es inzwischen rund 100.

    „Über die sozialen Medien habe ich wegen der Moscheegründung so viele Morddrohungen bekommen, dass das LKA zu der Einschätzung gelangt ist, mich rund um die Uhr schützen zu müssen“, sagte Ates der WELT AM SONNTAG. Sie war 1984 bereits Opfer eines Attentats geworden und dabei lebensgefährlich verletzt worden.

    In der von ihr kürzlich im Stadtteil Moabit gegründeten Ibn-Rushd-Goethe-Moschee dürfen Frauen und Männer, Sunniten, Schiiten und Aleviten gemeinsam beten. Die Moschee steht für einen säkularen liberalen Islam und grenzt sich damit klar von den Moscheen der Türkisch-Islamischen Union der Anstalt für Religion (Ditib) ab, die von Ankara gesteuert werden.

    Erdogan fordert eine Schließung der Moschee

    Unterdessen soll der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan, der am 7. und 8. Juli zum G-20-Gipfel nach Hamburg kommt, auf eine Schließung der liberalen Moschee gedrungen haben. Bei der Bundesregierung soll eine entsprechende Forderung aus Ankara eingegangen sein.

    Ates bestätigte gegenüber der WELT AM SONNTAG eine solche Intervention: „Das zeigt mal wieder, welchen Geistes Kind Erdogan ist, der die Demokratie nie verstanden hat beziehungsweise sie nie wollte. Erdogan hält nichts von persönlichen Freiheiten.“ Das Auswärtige Amt teilte auf Anfrage allerdings mit, „uns ist nicht bekannt, dass sich die türkische Regierung in dieser Sache an die Bundesregierung gewandt hat“.

    Erdogan soll die Ditib und die Religionsbehörde Diyanet in Ankara, die viele Imame nach Deutschland entsendet, angewiesen haben, verstärkt gegen die liberale Moschee in Berlin vorzugehen. Die Organisationen werfen Ates vor, ihr Gotteshaus sei in Wirklichkeit ein Projekt des Predigers Fethullah Gülen, den Erdogan für den Putschversuch in der Türkei im Juli 2016 verantwortlich macht. Ates bestreitet hingegen, Verbindungen zur Gülen-Bewegung zu haben.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article166155366/100-Morddrohungen-gegen-liberale-Moschee-Gruenderin.html

  68. Ich habe mir dieses Video von Andreas Popp nochmal verinnerlicht. Dabei wird mir klar, dass wir, die Untertanen, längst nichts mehr ändern können, LEIDER. Die Macht liegt an ganz anderer Stelle. Über uns Untertanen steht die Politik, welche uns erzählt, dass wir mit einem Kreuz alle 4 Jahre Mitbestimmung hätten. Das ist Blödsinn. Über dieser Struktur stehet die Hochfinanz, welche die Befehle der Bilderbergergruppe erhält. Ich blicke sehr wehmütig in die Zukunft. Diese Wahrheit wird uns keiner sagen !

    https://www.youtube.com/watch?v=J4rHWM8rEqI&list=PLx14o70tMg34Y2z9KNvW36O3LSrZa-XoC&index=42

  69. Und die AfD ist seit vorhin in einer weiteren Umfrage bei nur noch 7%!

    Jetzt geht es nur darum zu hoffen, dass sie in den Bundestag kommt! Alles andere ist erst einmal egal! Wer hätte das gedacht…

  70. Deutschland, eines der reichsten Länder der Welt.
    Wie kann ein Land reich sein? Es kann reich an Wiesen, Feldern, Wäldern und Seen sein. Ein gutes Klima. Und es kann reich an Bodenschätzen sein, was auf Deutschland nicht zutrifft.
    Der Reichtum beruht hier auf Arbeit. Jeder hier beginnt damit im Alter von 6 Jahren und es endet im Alter von 67 Jahren mit der Rente. Dazwischen liegen mindestens 12 Jahre schulische Ausbildung und dann die 5 Tage Woche mit Arbeit. So zumindest der Normalfall.
    Wenn jetzt jemand glaubt, hier wäre der Reichtum naturgegeben, der fällt böse auf die Schnauze.
    Der wirklich riesige Kontinent Afrika ist wirklich reich. Besonders auch an Bodenschätzen.
    Wenn die dortige Bevölkerung es also nicht auf die Reihe bekommt, reicher als wir zu sein, dann werden sie es hier zu rein gar nichts bringen. Viele deutsche wandern notgedrungen aus, vermehren sich nicht mehr und über kurz oder lang ist es vorbei mit Reichtum. Denn wer mit den naturgegebenen Reichtum Afrikas nichts anfangen kann, der schafft hier gar nichts.
    So sind meine Gedanken. Ich weiß, viele Schreiber hier, könnten das erheblich besser ausdrücken, was ich meine. Aber viele denken sicher genauso darüber wie ich.

  71. Ah geht doch.
    Danke.
    Hatte etwas abgeschickt und es war nicht zu sehen.
    Gruss und Danke für Eure Arbeit!
    Rest könnt Ihr dann löschen.

  72. DIE Wahrheit wird der Michel nie erfahren. Nach der Bundestagswahl kommt das Unvermeidliche: Steuern und Abgaben werden erhöht, dass es nur so krach.
    Für Wähler der Altparteien verdient, leider trifft es auch die Minderheit vernünftiger Leute.
    Bürgerkriegsähnliche Unruhen erwarte ich im November noch keine – die Invasoren vertragen unser Herbst- und Winterwetter nicht.
    Nächsten Sommer gehts dafür dann richtig los.

  73. Eurabier_Innen

    Im „Maischberger“-Talk

    Bizarre Forderung von Plapper-Künast: Polizisten sollen im Einsatz bei Muslimen die Schuhe ausziehen

    Im ARD-Talk traf Grünen-Politikerin Renate Künast auf die Streifenpolizistin Tania Kambouri. Als diese von Beleidigungen und Gewalt gegen die Polizei erzählte, empfahl Künast ihr, die Schuhe auszuziehen, wenn sie zu einem Einsatz bei Muslimen gerufen werde. FOCUS Online hat bei der Polizistin nachgefragt, was sie davon hält.

    Grünen-Politiker rät Polizistin, bei Muslimen die Schuhe auszuziehen
    Im Einsatz kann die Situation jederzeit eskalieren

    ➡ Kambouri: „Ich hätte es Frau Künast gern erklärt, aber sie hört ja nicht zu.“

    Grünen-Politikerin Renate Künast hat schon so manchen Vorschlag gemacht, den sie vielleicht besser für sich behalten hätte. So wurde zum Beispiel ihr Vorhaben, einen „Veggie Day“ in deutschen Kantinen einzuführen, von vielen als Bevormundung zurückgewiesen. Als grüne Spitzenkandidatin bei der Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus sorgte sie mit ihrer Forderung nach einer Tempo-30-Beschränkung für die ganze Hauptstadt für Kopfschütteln.

  74. „Und so präferieren diese lieber hasenfüßig ebenfalls den gefahrlosen „Mainstream“. Aalglatt, unkonkret und beliebig austauschbar…“

    „Hasenfüßig“ und „austauschbar“ auch hier! Ihr wollt das ja alles „gewaltfrei“ wuppen. Viel Spaß.

    Ich habe vor 16 Jahren den besten Schritt meines Lebens getan!

  75. Das_Sanfte_Lamm 1. Juli 2017 at 22:17
    „Bevor ich mir von dem ein Buch kaufe, fließt Wasser bergauf.“

    Er glaubt anscheinend, die Leute mit dieser Thematik,
    mit diesen „für ihn ungewöhnlichen“, „völlig neuartigen“ Argumenten und Sichtweisen
    einlullen, verscheißern zu können,
    bei einigen wird ihm das wohl auch gelingen.

    Demonizer 1. Juli 2017 at 22:22
    „rechnet er auch mit seiner eigenen Unfähigkeit in diesem Fall ab? Vermutlich nicht, denn immer sind die anderen schuld.
    War er nicht auch direkt an der ungesteuerten Masseninvasion beteiligt, hatte er sich damals nicht selbst hervorgetan und alles von „oben“ schön mitgemacht/gefördert und die Kritik als Rechtspopulismus/radikal bezeichnet???“

    Ja.

    Heidesand 1. Juli 2017 at 22:23
    „Bestimmt nicht. Es ist ein gutes, brandaktuelles Zeugnis dafür wie falsch und verlogen Politiker sind. Sie sprechen mit falscher Zunge, so lange sie im Amt sind, um ihren Posten zu behalten, ihr Fähnchen flattert dabei immer im Wind der Zeit. Wie hat er Herrn Stürzenberger verteufelt, als dieser die Unterschriften gegen das Islamzentrum gesammelt hat. Ude hat sich immer Seit an Seit mit diesem Imam Ildriz gezeigt und zog mit diesem an einem Strang. Wie wurde gegen PEGIDA in München unter seiner Bürgermeisterzeit mobil gemacht.“

    Sic.

  76. @ Cantaloop

    „Neger“ ein harmloses Wort?

    What a load of crap you write here!

    Nur für einen Moment, stellen Sie sich vor– Sie sind schwarz.
    Nun, sprechen Sie mit mir darüber.

  77. Sehe ich genauso ! Ich bin absolut kein Freund von Verschwörungstheorien, aber so ähnlich sah es Alosi Irlmaier schon 1956 voraus …. Zufall ?

  78. Wann sagen sie uns endlich die Wahrheit?

    Sie tun es schon zuweilen, im Grunde sogar recht häufig.

    Allerdings tun sie es auf eine perfide Art. Sie sagen sie so, dass ganz große Teile des Volkes das Gesagte in seine festgefahrenen Strukturen einbaut und nicht verstehen kann. Um das ganz einfach zu verdeutlichen: Wenn du in einer Menschenmenge stehst, remple einen Nebenmann an und dreh dich dann freundlich mit einem entschuldigenden „Oh“ zu ihm hin und sage lächelnd: „Das war kein Versehen.“ Es ist die Wahrheit, aber fast jeder wird es in seine festgefahrene Struktur einbauen, dass man in solchen Situationen sagt „Das war ein Versehen.“ Und er wird genau das auch hören und antworten: „Macht nichts, kann ja jedem mal passieren.“ Ganz so simpel ist es bei den Politikern meist nicht, ich habe dieses sehr einfache Beispiel nur gewählt, um das Prinzip deutlich zu machen, dass man die Wahrheit so sagen kann, dass der Zuhörer aufgrund seiner eingefahrenen Denkprozesse sie nicht mitbekommt.

    Im Grunde ist eine gute Faustregel, dass Politiker dann die Wahrheit sagen, wenn die Aussage als verrückt wahrgenommen wird. Das ist sie in der Vorstellungswelt des Zuhörers auch, aber die stimmt nicht mit der realen Welt überein.

    Ich könnte einige Beispiele aufführen, aber das würde den Rahmen sprengen. Deshalb nur zwei. Das erste ist „Wir schaffen das.“ Stimmt. Diese Drohung war die Wahrheit. Sie haben es geschafft, eine Invasion ins Land zu lassen und sie haben nach kurzen Anlaufschwierigkeiten auch die herausfordernde Infrastruktur in den Griff gekriegt. Dass die Leute sich unter „Wir schaffen das“ ganz was anderes vorgestellt haben – „Das ist nicht mein Problem!“ wird Frau Merkel denken, „Sie hätten ja zuhören können, anstatt alles besser zu wissen.“ So denken die!

    Das zweite Beispiel ist Herr Schulz mit seinem „wertvoller als Gold“ Spruch. Jeder baut das in seine festgefahrene Struktur ein, in der man einen lieben Menschen als Goldstück bezeichnet. Tatsächlich ist Gold aber die klassische Währungsgrundlage. Und diese „Flüchtlinge“ sind eine Währungsgrundlage, auf der das System Geld schaffen kann. Nicht Wohlstand! Das darf man nicht verwechseln. Wohlstand und Geld ist nicht das gleiche.

    Tatsächlich entsteht in unserem Geldsystem Geld nur durch Schulden. Der Staat bezahlt seine Ausgaben für diese „Flüchtlinge“ nicht mit Steuergeldern, die waren ja schon verplant und der Bäcker, der das Asylantenheim beliefert, will sein Geld jetzt und nicht in 5 Jahren, wenn vielleicht eine Steuererhöhung kommt. Sie vernichten Wohlstand, aber sie erhöhen die Geldmenge und zu diesem Zweck sind sie wertvoller als Gold.

    Auch Herr Schulz mag sich gedacht haben „Nicht mein Problem, wenn die Leute zu blöd sind, das Geldsystem zu verstehen, und meinen, ich hätte gesagt, die wären nett oder nützlich.“ Die einen fressen den Scheiß, die anderen sagen, er wäre verrückt.

    Es ist wichtig, sehr genau hinzuhören und nicht alles in vorgefertigte Denkstrukturen einzubauen. Dann erfährt man sehr viel.

  79. StammDerChattenHessen 1. Juli 2017 at 21:13
    Mit Lucke sind leider nicht alle U-Boote abgezogen.

    Außerdem: Auch in der AfD gibt es Armleuchter!
    Leider!!

  80. Sehr gut beschrieben. Fakt ist, viele in Afrika bekommen nichts auf die Reihe, obwohl die Grundvoraussetzungen gegeben sind. Außer Kinder kriegen.

    8. Mai 1945 – Stunde 0: Bedingungslose Kapitulation Deutschlands, 2/3 Deutschlands sind zerstört, 11 Millionen Deutsche in Kriegsgefangenschaft, 25 Millionen Deutsche auf der Flucht aus Preußen, Pommern, Schlesien, dem Sudentenland und anderen deutschen Gebieten vorwiegend im Osten des deutschen Reiches.

    3. April 1948 – Die Westmächte rücken von der Deindustrialisierung Deutschlands ab, das „European Recovery Programme“ (Marschallplan) tritt in Kraft.

    21. Juni 1948 – Währungsreform in den Westzonen. Die D-Mark wird eingeführt. Der deutsche Außenhandel beginnt wieder.

    1950 – Deutschland erreicht – trotz der fehlenden Ostgebiete – in den vier Zonen wieder die Wirtschaftsleistung von 1936. Die Arbeitslosenquote in Deutschland beträgt 12,2%
    1952 – Im Westen Deutschlands ist das Wirtschaftswunder in Gang gekommen. Hohe Wachstumsraten, deutsche Innovationen und der Marschallplan führen zu hohem Wirtschaftswachstum und dem Aufstieg Deutschlands zu einer führenden Industrienation.

    1952 – Bis 1952 fließen 13,1 Milliarden US Dollar aus dem ERP/Marschallplan in die Staaten der OEEC. Deutschland zählt seit 1952 nicht mehr zu den „bedürftigen Staaten“.

    1953 – Die italienische Regierung bittet in Deutschland um die Erlaubnis, Arbeitskräfte nach Deutschland schicken zu dürfen. Dadurch soll das Außenhandelsdefizit mit Deutschland abgebaut werden und durch die Heimatüberweisungen der Italiener in Deutschland die Devisenkassen gefüllt werden.

    1955 – Das Wirtschaftswunder und die deutsche Industrie läuft auf vollen Touren.

    1955 – 0,4% der Arbeitskräfte in Deutschland sind Ausländer.

    1955 – Trotz der Ablehnung aus dem Wirtschaftsministerium schließt das Außenministerium nach zwei Jahren Druck aus Italien ein Abkommen über den „Austausch“ von Arbeitskräften mit Italien. Dieses Abkommen soll „Pilotcharakter“ haben.

    1959 – Deutschland ist die zweitgrößte Industrienation der Welt nach den USA. Das Wirtschaftswunder ist vollendet.

    1960 – In Deutschland wird die Vollbeschäftigung erreicht. Das Abkommen mit Italien hat bis dahin kaum eine Wirkung gezeigt, die Anwerbung von Arbeitskräften aus Italien ist im wesentlichen nicht in Gang gekommen.

    1960 – Weitere Staaten, die im Handel mit Deutschland hohe Defizite aufweisen, dringen auf Abkommen, die es Arbeitskräften ermöglichen sollen, in Deutschland zu arbeiten. Besonders Portugal, das in diesen Jahren fast von Hungersnöten gebeutelt wird und das Entwicklungsland Türkei, das von einer Wirtschafts- und politischen Krise in die nächste schlittert, machen Druck auf das deutsche Außenministerium, derartige Abkommen zuzulassen.

    1961 – Das von der Türkei gewünschte Anwerbeabkommen wird unterzeichnet. Es wird vertraglich festgeschrieben, dass jeder türkische Arbeitnehmer maximal 2 Jahre in Deutschland arbeiten kann und dann zurückkehren muss (Rotation). Es wird vereinbart, nur Menschen aus dem europäischen Teil der Türkei aufzunehmen, ferner wird – in Abweichung zu den Anwerbeabkommen mit europäischen Ländern der Familiennachzug bzw. die Familienzusammenführung in Deutschland vertraglich ausgeschlossen.

    http://www.formelheinz.de/index.php/20090908274/Kultur/Wiederaufbau-in-Deutschland-Beitrag-der-Gastarbeiter.html

  81. @fairbleiben

    Glaubt wirklich jemand ernsthaft, bei der „Dieseldebatte“ geht bzw. ging es um Umweltschutz, Feinstaub oder um das Klima ?
    Die mussten lediglich eine Begründung finden, um Diesel und/oder Mineralöl höher zu besteuern.
    Eine PKW Maut wird mit Sicherheit auch kommen, sowie Besteuerung von Hypothekenfreien Eigenheimen in Verbindung mit einer Fehlbelegungabgabe für den älteren Eigenheimbesitzer, der es schaffte, sein Häuschen abzuzahlen und wo die Kinder ausgezogen sind.
    Da ist noch viel Luft nach oben, um die Primitivhorden adäquat zu versorgen

  82. Im Idioten-Stadel BRD ist es wegen Auslese der Unfähigsten so,
    dass Moslems höchstens in dem Sinne gemeingefährlich sind bzw. nicht,
    wie Leute, die sich die Haar blau färben.

    Und so wird das vom männlichem/weiblichen Huren-Unvolk der angeschlossenen Medien,
    dann auch täglich an die Bräsigen verbreitet.

    Stimmen die Bräsigen zu, dürfen die sich zu „den Guten“ zählen.
    Aus der verschwiegenen Sicht des Islams, zählen sie allerdings als nützliche Idioten.

    Eine Gesellschaft die sich den Islam unterjubeln lässt,
    muss man als nachhaltig geisteskrank bezeichnen.

    Und sofern nicht genetisch Geisteskrank, als vergewaltigt von einer vollkommen abartigen Politik bezeichnet werden.

    Islam ist der (schleichende) Tod jeder Gesellschaft.
    Warum lassen links-grün Merkelnde den Islam dann zu Millionen ins Land?

    Weil es sich um abartige Geisteskranke handelt.
    Auf beiden Seiten der Grenze.

  83. @Eugen von Savoyen 1. Juli 2017 at 23:02

    Die „Unruhen“ werden kommen – spätestens oder frühestens, wenn der Sozialstaat und die Versorgung durch diesen finite ist und es unseren lieben Dauergästen dämmert, dass es für die das schicke Reihenhaus mit dem Auto davor wie aus der Waschmittelwerbung nicht gibt, wie es di NGOs denen versprachen

  84. Eurabier 1. Juli 2017 at 22:50
    Moscheen? Rigoroser und verschwenderischer Einsatz von Schweineblutblendgranaten, kurz darauf Abriss oder Sprengung!
    🙂

  85. „…Die jetzt implementierten Maas´schen Zensurgesetze sind dabei erst der Anfang. Angst, Verunsicherung und Panik sind die zu erwartenden Effekte und die daraus fehlgeleiteten jungen Linken bekämpfen tragischerweise ebenfalls ihre eigenen Landsleute, als nützliche Büttel dieses perfiden Systems. Eine Interdependenz der autochthonen Bevölkerungsteile ist schlicht nicht mehr vorhanden. Zu tief ist die Spaltung schon fortgeschritten. Fatalerweise verkennen diese „tapferen“, der Antifa nahestehenden „Aktivisten“ die tatsächliche Lage so sehr, dass es schon fast an eine griechische Tragödie erinnert….“

    ——————————————————————

    Das finde ich hervorragend, daß die jungen Doofen so fanatisch gegen sich selbst kämpfen. Ich bin alt und muß den Mist nicht mehr lange erdulden.

    Die aber haben noch 40, 50, oder 60 Jahre lang das Vergnügen mit dem neuen Volk herumzurangeln und für seine Bedürfnisse zu arbeiten und zu zahlen.

    Ein 20-jähriger verdummter Idiot teilt gerne – er hat ja meist noch nichts. Aber wie schaut es aus, wenn er 40 ist und sich selbst was aufbauen will oder selbst schon was hat – will er dann auch unbeschränkt teilen und für andere sein Geld, seine Chancen, seine Ressourcen, seine Zukunft abgeben?

  86. Pilatus: Was ist Wahrheit?

    Die des Afrikaners, deine, meine? Die von gestern, heute, morgen? Die ungeschminkte Wahrheit, wegen der sich manche aufhängen, andere Alkoholiker werden, wieder andere auswandern?

    Fakten wären schön in einer alternaivlosen, postfaktischen, gepamperten Pseudowirklichkeit.

  87. Warum sprechen sich die „Neger“ in da Hood selbst untereinander als „Niggerbrother“ o.ä. an?

  88. Unsere korrupten Anführer,die uns an die Mohammedaner verkauft haben,sollte man endgültig aus der Politik entfernen und die „zugereisten Goldstücke“ reklamieren und zurrück an den Absender schicken,egal,ob uns diese Turbanträger uns dann mit Krieg drohen.Man darf sich gegenüber solchen zurrückgebliebenen Gangstern keine Schwäche erlauben!

  89. Das_Sanfte_Lamm 1. Juli 2017 at 22:16

    Rund 15 Mio Arbeitnehmer,Selbstständige etc. wuppen Buntland. Davon sind rund 7,5Mio unter 40 Jahre.
    Davon verlassen p.a. 80.000 netto Buntland. Jede weitere Steuer,-Abgabenerhöhung, die ja kommen muss, treibt DIESE Nettoabwanderung expotentiell nach oben. Davon liest man natürlich fast nichts, wenn überhaupt nur kurz im Bereich „Sonstiges“. Insofern ist dies eine ganz einfache Rechenaufgabe, wann hier demnächst mit „Verzögerungen“ bei Renten, Öffentliche Besoldung etc. zu rechnen ist. Jeder der heute unter 50 jahre alt sein wird, sollte sich damit abfinden, dass es entweder nichts geben wird oder aber die Urne direkt am Arbeitsplatz mit 87 Jahren bereit gestellt wird.

  90. Nero liess Rom abfackeln. Kaiserin AM (IM Erika) wird ganz Deutschland brennen lassen und dann von
    Paraguay aus irgendwelche blöde Grimassen ziehen während sie an ihre Fingernägeln knabbert..

  91. Die ehemaligen „Volksparteien“ sind längst zu Volksverräterparteien mutiert, durch die Bank…
    das ist die Crux………
    Die Leute sagen – zurecht – es ist egal wen oder was ich „wähle“, unten kmmt immer dasselbe raus, nämlich NIX.
    Man hat es in diesem Land versäumt, rechtezeitig ECHTE und WAHRHAFTE und VERTRAUENSWÜRDIGE Alternativen aufzubauen……..
    Keiner dachte, daß es mit der Demokratie und mit dem Rechtsstaat quasi handstreichartig über Nacht vorbei sein kann, wie geschehen…….
    Und nun sind alle ratlos und fühlen sich zurecht angesichts dieser Umstände auch hilflos…….

    Es fehlt leider an charismatischen Führungsfiguren, die die Leute hinter sich versammelen könnten………
    Das ist die Mutter aller Probleme………..
    Alle Volksverräterparteien stehen für offene Grenzen, und grenzenlose Migrantenaufnahme, egal welche furchtbaren Folgen damit verbunden sind……
    Das ist der Kern des Problems…………
    Die Demokratie ist abgeschafft, die Leute registrieren das jedoch nur sehr langsam……
    daß sie längst von einem totalitären, gegen den Volkswillen agierenden Regime regiert werden…..

  92. Dafür brauche ich keine zugesteckten Informationen mehr um das selbst zu erkennen.

  93. mein Problem ist, dass die Einordnung einer Bezeichnung willkürlich gesetzt wird.
    Ob er als rassistisch zu gelten hat oder nicht.
    Früher war dieser Begriff ganz normal, als würde man heute „Schwarzer“ , so wie ihr „black“ sagen.
    Und, wie heißt der Mann politisch korrekt auf deutsch ???
    „stark pigmentierter Mensch“ !!

    Wir Deutschen sind damit wohl noch nicht so involviert wie ihr Amerikaner – oder nein, auch wieder Glatteis… rutsch, slide, slip, stolper…
    Früher war „Ausländer“ oder „Migrant“ völlig üblich, heute ist das schon ein Indiz für „gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit“.

    Die Sprachfaschisten benutzen einfach ihre arrogante Deutungshoheit, um zu bestimmen, wann ein Begriff als negativ konnotiert gilt – meistens eben gerade weiler immer öfter in negativen Zusammenhängen im Gebrauch ist. Und wer sich dem andauernd unterwirft, macht sich zum Affen dieser Sprachdiktatoren.

    – know.whut.aaahmsayn? 😮

  94. Die Systemmedien verzerren massiv die Realität, aber das was in den letzten Jahren an Umvolkung bereits stattgefunden hat ist auf den Strassen gut sichtbar. Es müsste längst Rebellion herrschen, aber die Leute halten (noch) still. Wahrscheinlich müssen die Verhältnisse erst richtig extrem werden bis der furor teutonicus erwacht.

  95. Die Wahrheit werden sie uns nie sagen wozu auch die müssen wir selber suchen und hoffen sie zu finden.

  96. völlig richtig!
    Sie haben diese Sprache selbst etabliert, die ihnen das ermöglicht

  97. bei dieser stets in wollüstiger Hitze bipolar gestörten Gutmenschin … ( Bobo genannt )…
    bräuchte selbst Sigmund Freud einen großen Schluck vom hochprozentigsten Weinbrand

    OT,-….Meldung vom 1.7.2017

    Barbara …( Bobo ) …Schwager, die Schlepperin aus Leidenschaft, ist bitter enttäuscht von ihrem Pakistani Nadeem schlug mich ins Gesicht, Barbara …( Bobo ) … Schwager (56) wollte im Spätsommer ihren Flüchtling (26) heiraten. Jetzt haben sich die Zürcherin und der Pakistani im Groll getrennt. Es ist aus! Barbara …( Bobo ) … Schwager (56) kann es noch gar nicht fassen. Sie und Nadeem Akram (26) wollten im Spätsommer heiraten. Jetzt ist ihr Lover weg. Die Zürcherin ist allein in ihrem Liebesnest in San Giovanni Valdarno (I). «Ich bin am Boden zerstört», sagt die Schlepperin aus Leidenschaft.«Er war gemein zu mir und hat mich sogar ins Gesicht geschlagen», erzählt sie BLICK. Nadeem habe in Italien sein wahres Gesicht gezeigt: «Er sagte, eine gute Frau denke und spreche nicht. Und beschimpfte mich, war jähzornig oder liess mich hocken – verschwand für Stunden, ohne zu sagen, wo er hinging.» Nadeem begann sich zu betrinken. Nadeem bricht den Fastenmonat Ramadan ab, beginnt zu trinken, wird gewalttätig. «Ich bekam richtig Angst vor ihm. Er schien nicht mehr normal», so Barbara …( Bobo ) … Schwager. Als die gelernte Sekretärin wegen eines stecken gebliebenen Sexspielzeuges Bandscheibenvorfalls ins Spital muss, begleitet er sie nicht. «Das hat mir wehgetan.» Nadeem half ihr nicht mehr. Einen Job suchte er sich auch nicht. «Ich musste alles bezahlen. Zu den Rückenschmerzen kam noch der Herzschmerz dazu.» Doch Barbara …( Bobo ) … Schwager hat auch kein Geld. «Pakistanis heiraten nicht aus Liebe, hat man mir gesagt», so Barbara …( Bobo ) … Schwager. «Nun weiss ich, dass es offenbar so ist. Für den Flüchtling wurde sie zur SchlepperinWas hatte sie nicht alles für ihren Flüchtling getan! Erst nahm Barbara …( Bobo ) … Schwager den Asylbewerber in ihrer Wohnung in Ennethausen TG auf. Als sein Asylantrag Ende Februar 2017 abgelehnt wurde, folgte sie ihm in die Toscana. Wurde zur Schlepperin. Auf einer Ferienreise Anfang Mai, die von Italien über Österreich nach Deutschland führte, wurden Barbara …( Bobo ) … Schwager und Nadeem Akram von der deutschen Polizei angehalten. Schwager kam 16 Tage in U-Haft, wurde zu sieben Monaten Gefängnis auf Bewährung verurteilt. Akram landete in Abschiebehaft. Im Juni tauchte Nadeem wieder in Ennethausen auf. Seine …Bobo…, wie der Pakistani Barbara …( Bobo ) … Schwager nannte, schleuste ihn mit ihrem Auto über die Grenze in Domodossola (I) zurück nach Italien. In San Giovanni Valdarno mietete die Zürcherin eine romantische Dachgeschosswohnung (BLICK berichtete). Jetzt muss Barbara …( Bobo ) … Schwager das Liebesnest räumen. Die muss sie nun räumen – schweren Herzens. «Auch wenn ich Nadeem noch immer liebe, werde ich jetzt in die Schweiz zurückkehren», sagt Barbara …( Bobo ) … Schwager. «Ich war 16 Jahre ohne Mann, habe mein behinderte Tochter alleine grossgezogen», erzählt die IV-Rentnerin. «Dann sah ich Nadeem und habe mich total verliebt.» Man habe sie gewarnt, so Barbara …( Bobo ) … Schwager. «Ich bin ja selber schuld», sagt sie reumütig. https://www.blick.ch/news/schweiz/barbara-schwager-die-schlepperin-aus-leidenschaft-ist-bitter-enttaeuscht-von-ihrem-pakistani-nadeem-schlug-mich-ins-gesicht-id6926711.html

  98. Aus Eins mach Sechs, das bedeutet, aus 220000 versorgungssuchenden Syrern werden schnappsdiflipps mal eben 1,32 Millionen. Tendenz steigend. Deutschland wird zum Libanon 2.0.

    Ach ja, aus Negerien haben wir ja auch noch verstärkten Zulauf an „zukünftigen Rentenbeitragszahlern“.
    Ich freu‘ mich so richtig ganz doll!

  99. Der sommer ist bald vorbei,nur noch 2 läppische monate.dann kommt der herbst,dann kommt der nächste asyltsunami.im september öffnen erdogan und italien alle schleusen richtung brd

  100. Ich habe letztens bei uns einen Syrer mit seiner ganzen Mischpoke rumlatschen gesehen: Kopfwindelolle und vier kleine Muselblagen. Das ist wohl erst der Anfang – dank Kindergeld!

  101. Der Fehler des links-grün vermerkelten Idioten-Systems ist es,
    höchstens erst dann zur Besinnung kommen zu können,
    wenn es längst zu spät ist.

    Jeder noch so bräsige Irre muss davon überzeugt werden,
    dass dieses Idioten-System eine politische Opposition braucht.

    Ein unheilbarer Junky würde es auf seinem Sterbebett auch befürworten,
    wenn Drogen verboten gewesen wären.
    Nur: dann ist es zu spät.

    Die links-grüne Merkelatur kann das nicht leisten.
    Sie ist Zuhälter von allen Geißeln, die unser Land befallen könnten.

  102. Sowas darf ich gar nicht lesen – da bekomme ich 200 Blutdruck.

  103. Ja, das ist die gestörte Selbstwahrnehmnung solcher Machtmenschen, denen niemand mehr widerspricht und die sich alles nach eigenem Gusto zurechtlügen.

  104. Es ist vielen unangenehm dies auszusprechen, aber den „Afrikanern“ fehlt nun einmal das Neandertalergen, dass uns gegeben worden ist. Nix ausgestorben, die wurden assimliert per Kopulation!

    Die besten Langstreckenläufer, bis auf ganz wenige Genmutierte, kommen nun einmal aus der Ecke um Athöpien. Es konnten nur Diejenigen über Jahrtausende überleben, die ausdauernd den Weg zum nächsten Wasserloch hin und auch wieder zurück geschafft haben….nur mal so als Beispiel aus der Genetik, von deren es noch Hunderte gibt…

  105. Immer wieder Lügen . „Die Organisationen“ sind nicht gegen diese besondere Moschee, weil sie angeblich Gülen nahesteht- hirnrissiger Quatsch. Sondern weil sie Prinzipien aushebelt, auf die „diese Organisationen“ eingeschworen sind. Sollen sie das doch zugeben.

  106. nein, gut ausgedrückt, und klar und folgerichtig dargestellt, finde ich. So habe ich es noch nie gesehen.

  107. Und aus dem Schlaf wird er nicht mehr aufwachen.

  108. Was habe ich mit Kohl und diesen Leuten zu tun? Mit denen verbindet mich nicht das Geringste.

  109. Danke lorbas ,
    das Problem ist eben, nach dem Krieg konnte Deutschland schnell aufgebaut werden.
    Nach dem Ruin durch den Bevölkerungsaustausch wird das nie wieder möglich sein.
    Darum frag ich mich, wer ist der größere Verbrecher? AH oder diese Regierung.

  110. Da Pro7 selbst den propagandistischen Staatsauftrag – seit Jahren – mit 189,95% mehr als übererfüllt hat, steht ihnen ne kleine Ecke vom grossen Kuchen zu.
    Für mich gibts nur eine Alternative:
    GEZ abschaffen!
    Internet/Telefon und TV -sämtliche Zwangsgebühren abschaffen!!!
    Diese Abzocker verdienen genug mit Werbung!
    Geldhahn abdrehen!

  111. @sauer11mann 1. Juli 2017 at 21:53
    Meines Wissens brauchen nachziehende Familienangehörige von bereits anerkannten „Schutzsuchenden“ keinen Asylantrag mehr stellen und tauchen somit in keiner Statistik auf …jedenfalls in keiner der Öffentlichkeit zugänglichen Statistik.

    Billige Zahlenspielertricks und offenkundige Manipulationen um den Schlafmichel ruhig zu halten, damit er weiterhin arbeiten geht und brav seine hohen Steuern bezahlt. Er soll bloß nicht auf die Idee kommen auf die Straße zu gehen. Wie Maiziere (in einem anderen Zusammenhang) schon richtig sagte: „…ein Teil dieser Antworten würde die Bevölkerung verunsichern“. Wir werden bei den Asylzahlen genauso belogen und betrogen wie bei den Arbeitslosenzahlen. Im Grunde genommen verarscht man uns rund um die Uhr. Es ist zum kotzen.

    24.09.2017 AfD wählen ist PFLICHT !!!!

  112. Ein Kind gerade in den Tagesthemen auf die Frage was ihm im neuen Wohnort [neue Bundesländer]am besten gefiele:

    Hier gibt es fast jeden Tag Schnitzel

    Daraufhin die Mutter des Kindes zur verwunderten Reporterin:

    Das liegt daran, dass es in seinem vorherigen Kindergarten [alte Bundesländer] viele Muslime gab.

  113. Gibt’s irgend ne Quelle, die uns etwas mehr über die Männer verrät?
    Das stinkt mal wieder kräftig zum Himmel.
    Glatzkopf-Nazis in Springerstiefeln warens jedenfalls nicht, sonst wüssten wir es bereits.

    Solche Nachrichten möchte ich mal vom klebrigen Klaus präsentiert bekommen.
    Da könnte er mal wieder eine Träne vergießen.

  114. Wir erleben bei uns die Invasion der Orks. Oh Herr, bitte steh‘ uns bei!

  115. „Mad Max“ wird ein Schei** dagegen sein.

  116. Ude ist anscheinend ein „islamophober“ Schwuler geworden. Er hat die Zeichen der Zeit erkannt.

  117. „Liberaler“ Islam = Ein bißchen schwanger.

  118. Solche „Schriften“ sind in erster Linie eines:
    Beweise!
    Beweise um anzuklagen, in einer neuen realdemokratischenZeit!
    Nürnberg 2.0 im Jahre 2025
    🙂

  119. Wie geil … ich mach‘ mich nass vor Lachen!

  120. „Nur“ 100 Millionen? Da geht doch noch was.

  121. ……..Familiennachzug durch die Hintertür….

    Würde ich nicht ausschließen. Ähnliche Beobachtungen schilderten schon andere Kommentatoren ( nicht hier bei PI). Auf Flughäfen sollen sich des Nachts plötzlich ganze Clans, vom Opa bis zum Säugling, in den Hallen eingefunden haben. Scheint doch was dran zu sein.

  122. Wie ?
    Gibt es Schnitzel nur vom Schwein ?
    Oder anders…, kennen Musels echt keine Schnitzel ?

  123. #lorbas
    Genau solche Nachrichten sollte die AFD über den Großstädten mittels Flugblättern aus Hubschraubern abwerfen, die Schlafschafe aufwecken! Vielleicht noch mit der Bemerkung: Unsere Flugblätter sind nichts gegen das was uns in Person erwartet! Dann werden die Plakatverteiler auch nicht verprügelt! – Ein paar EUR müssen sie schon locker machen dafür!

    Wenn die Leute die AFD wählen sollen, dann muss sich die AFD auch etwas Besonderes einfallen lassen! Sind die Wahlen erst vorbei, dann ist es zu spät!

  124. Die Leute haben keine Ahnung! Mehr als die Überschrift der BILD geht in die meisten Köpfe gar nicht hinein!

  125. Zum Thema extrem passend:

    Spanisches Fernsehen – Hauptnachrichtensendung – Telediario

    WorldPride-Parade (grosser Tuntenball) in Madrid

    Sage und schreibe 10 Minuten lang direkt am Anfang der Sendung wird über die queer-knallbunte Tunten- Schwulenparade in Madrid berichtet. Heute ist nämlich internationaler Queeer-Tag bzw. „WorldPride-Parade“.

    Gegen gleichgeschlechtliche Beziehungen habe ich nicht das Allergeringste. Aber trotzdem sollte dieses liderliche Queer-Geschwuchtel in Regenbogenfarben, Pömps und Lederdress mit der Schr*otflinte aus der Stadt gejagt werden. Man muss sich von Tunten à la Volker Beck ja nicht auf der Nase rumtanzen lassen.

  126. Schweineschnitzel – claro que si. Very lecker. Die meisten Schnitzel sind Schweineschnitzel.

    Der kleine Mann bzw. die Mutter in diesem Tagesthemenbericht waren wirklich herrlich komisch.

  127. Taxivergleiche schockieren die Hilfsorganisationen

    Seenotretter freiwilliger Hilfsorganisationen wurden 2015 wie Helden gefeiert (von wem?). Inzwischen hat sich die Stimmung gedreht

    *http://www.br.de/nachrichten/seenotretter-ngo-report-100.html

    Männer, die wirklich heldenhaft handeln, rühmen sich ihrer Verdienste nie. Feuer brennt lautlos und ohne Lärm scheint die Sonne.

    Mah?bh?rata

  128. In Dunkeldeutschland liegen sie zwischen 18 und 25%, sogar bei den „Instituten“, die sie sonst immer herunterrechnen.

  129. @ Ben Shalom

    Dann scheint es diesen Satz zweimal im Herrn der Ringe zu geben. Wenn ich diesen Satz höre, sehe ich Gandalf, wie er in den Minen von Moria nach dem Kampf mit dem Balrog am Abgrund hängt und Aragorn Frodo zurückhält Gandalf zu retten. Gandalf ruft ihnen dann zu: Flieht, Ihr Narren!

    https://www.youtube.com/watch?v=Rg4rftkotv8

  130. Das ist einfach nicht wahr!
    Welche Bestien.
    Man sollte sie über dem Meer abwerfen, damit sie die Haifische vergewaltigen können!

  131. Die haben uns im Würgegriff. Boah, wir werden gezwungen uns zu winden und um uns zu schlagen. Und wenn wir das tun (müssen), dann drehen die uns den Strick.

  132. Das runterscrollen geht mir echt auf den Keks. Liebes PI-Team, kann man die neuesten Kommentare nicht oben ansiedeln?

  133. Erst gestern hat ein Tunesier zwei Touristinnen Mutter und Tochter mit einem Messer halb zu Tode gestochen. Da dürfte das Motiv ähnlich sein. Er war einmal aus D ausgewiesen worden und war deshalb wütend. Die Tat fand im Urlaubsparadies Tunesien statt.
    Machen sie die Rollos zu damit kein Licht ihren kurzen Schlaf raubt! Schlafen Sie gut!

  134. So kommt´s.
    Die Rentner geben dem Geld – er ermordet sie.
    Die Friseurmeisterin stellt einen „stolzen“ Flüchtling ein – er sticht sie nieder.
    Die Schlepperin „verliebt“ sich in ihren jungen Ork, hält ihn aus – und der verprügelt sie.

    Diese Dankbarkeit allerorten – man kann es kaum aushalten.

  135. Die Kommentare bei krone.at sind lesenswert.

  136. Ist gerade mal ein gutes Jahr her, da war der George noch voll des Lobes über Murksels „Flüchtlings“-politik.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/fluechtlinge-george-clooney-und-merkel-im-kanzleramt-a-1077058.html

    Die Gutmenschen-PR-Lorbeeren hat er eingesackt. Jetzt wo die Einschläge näher kommen, sollen die ohne das nötige Kleingeld für einen Umzug nach LA die Suppe auslöffeln. Der feine Herr Clooney ist dann mal weg und wird aus der gated Community in Beverley Hills wieder große Töne gegen Trump spucken.

  137. Die Antifanten werden in ein paar Jahren froh sein, wenn sie einen Schlafplatz unter der Brücke bekommen.

  138. Niemals wird von Seiten der Regierung auch nur ein Fehler zugegeben.
    Herr Brecher, mein Kreuz wird genauso genusvoll der AfD gehören. Wir brauchen eine starke Opposition.

  139. Demotivierend sollen diese angeblichen 7% wirken. Schäuble redete die AfD schon vor einigen Wochen auf knappe 5% runter, wenn überhaupt. Ein Schelm, wer böses dabei denkt. Machen wir ihnen ihr Wunschergebnis so schwer wie möglich. Dann kommen die am Wahltag so richtig ins schwitzen. Erstmal die ganzen Aufzüge für die „vergessenen“ Säcke mit Wahlscheinen und die falsch zählenden Gymnasiasten auftreiben. Und dann noch die ganzen Wahlbeobachter vor Ort. Da müssen die mal richtig kreativ werden. Also, AfD WÄHLEN !!!

  140. Leute, ist es nicht möglich einen gut gebauten „Türsteher“ neben jeden AfD-Stand zu stellen?
    Es wird doch noch gut Trainierte geben, die mit den Zielen der AfD konform gehen.

  141. Clooney ist einfach nur eins von vielen Hollywood-A*schlöchern.

  142. @Sledge Hammer

    Nicht alle kommen von Berkeley!
    So sind sie! Gut gelaunt, always uneducated, but polite!
    Generally positive!

  143. Ìch kann auch nicht verstehen, warum sich die Schwuletten immer zum Kasper machen. Solche „Geschöpfe“ kann ich nicht ernst nehmen.

  144. Die Linken wissen nicht, was sie tun. Ich weiß nicht, was denen fehlt. Realitätsorientiert sind sie mal nicht.

  145. Also wie im Kindergarten. Wenn das Kleinkind das Gesicht verzieht muss man wissen, es muss auf den Topf!

  146. „Wir können sie nicht zwingen, die Wahrheit zu sagen. Wir können sie aber dazu bringen, immer dreister zu lügen.“

    Aus der Mücke….

    *http://www.abendblatt.de/hamburg/article210602403/Die-unglaubliche-Karriere-einer-Abendblatt-Meldung.html

    …..wird eine Ente gemacht !

    „Bis vor Kurzem war die Beschlagnahme von Wohnungen noch eine theoretische Diskussion“, sagt Alexander Weich vom Eigentümerverein Haus und Grund, „jetzt fangen Berlin und Hamburg damit an. Und allein das Wort ist schon eine Überschreitung einer Grenze.“

    *http://www.zeit.de/wirtschaft/2015-09/fluechtlinge-unterbringung-staedte-beschlagnahmen-immobilien-sozialer-wohnungsbau

    Wenn man einige Monate die Zeitungen nicht gelesen hat, und man liest sie alsdann zusammen, so zeigt sich erst, wieviel Zeit man mit diesen Papieren verdirbt. Die Welt war immer in Parteien geteilt, besonders ist sie es jetzt, und während jedes zweifelhaften Zustandes kirrt der Zeitungsschreiber eine oder die andere Partei mehr oder weniger und nährt die innere Neigung und Abneigung von Tag zu Tag, bis zuletzt Entscheidung eintritt und das Geschehene wie eine Gottheit angestaunt wird.

    Johann Wolfgang von Goethe

  147. @ Johannisbeersorbet

    „… Die aber haben noch 40, 50, oder 60 Jahre lang das Vergnügen mit dem neuen Volk herumzurangeln …“

    Hat nicht die Özguz geschwurbelt, dass das täglich ausgehandelt werden muss? Na dann, fröhlichen Bazar….

  148. Oh Gott.
    Nicht zu fassen.
    Wie krank sind diese Menschen?
    Und sowas haben wir jetzt auch bei uns.
    Alte Menschen so bestialisch zu töten.
    Danke, Merkel.

  149. Ich muß dauernd hochscrollen, um die neuen Antworten auf die älteren Kommentare zu sehen.

  150. @ alexandros

    Genau die Meldung wollte ich auch hier hereinstellen 🙂
    Wenn das stimmt, dass der wegen der „Zustände“ hier (besser in England) umzieht, ist das echt der Hammer. Anfang letzten Jahres konnten er und seine Tussi doch nicht genug erwähnen, dass der ungebremste Zuzug hier in Deutschland vorbildlich sei.

    Aber das ist wie immer: Die Toleranz steigt mit der Entfernung zum Problem.

    Dieser reiche Sack schnappt sich seine Tussi und die „Wänste“ und zieht von jetzt auf gleich mal um, dahin wo es diese Probleme nicht gibt. Der gemeine Bürger, der sich gerade mal so sein Leben leisten kann, muss mit dem Dreck zurecht kommen.
    Ich kotze…

  151. VivaEspaña 2. Juli 2017 at 00:55
    Ja, schön zu sehen, wie weit es mit der Sprachpolizei vorwärts geht.
    Meine Omi, meine Mutter haben noch Neger gesagt, ohne verächtlich oder abwertend zu sein. Damals, auch im Osten (meine Heymat) war das normaler Sprachgebrauch, so wie Negerkuss usw. Es hat nichts mit „Nigger“ wie beim KKK zu tun! Es ist doch eine irre Sprachdoktrin, die uns verbietet, zu sagen, wie es ist, wie man denkt/fühlt!

  152. @ Cantaloop
    „Neger“ ein harmloses Wort?
    What a load of crap you write here!
    Nur für einen Moment, stellen Sie sich vor– Sie sind schwarz.
    Nun, sprechen Sie mit mir darüber.
    —————————————-

    Ich weiß nicht was immer das Theater mit dem Wort NEGER ist! Neger ist eine Rassenbezeichnung und kein Schimpfwort! Früher war das normal. Jetzt geht es nicht mehr!

    Man muss sich auch nicht vorstellen man sei schwarz. Wenn man schwarz wäre, dann ist man eben schwarz! Dann muss man sich damit abfinden! Ein Wort ändert da gar nichts!
    Später sagte man dann SCHWARZER, was mir persönlich direkt rassistisch vorkommt. Aber jetzt wollen diese Leute auch nicht mehr Schwarzer genannt werden. Was denn nun? Wie darf es denn jetzt heißen?

  153. Ja, irgendwie total anstrengend.
    Vielleicht mal wieder Kommentar-Nummern einführen? Ich benutze nur noch die Suchfunktion. Oder gar kein Antwortbaum mehr? Wäre einfacher.

  154. Darüber motze ich schon seit der Umstellung.
    Aber ich scheine der einzige zu sein, den das stört.

    Ich find´d schei*e. Man bekommt nur noch die Hälfte mit. Das ist aber offenbar so gewollt. Schade.

  155. Ein trauriger Trost bleibt: Bei spätestens 10 Millionen ungebetener Einwanderer aus Afrika, dem Nahen und Mittleren Osten (bereits 2030 erreicht?) ist ein für alle Mal Schluss, denn dann wird der gesamte Bundeshaushalt eines Jahres (300 Milliarden Euro) für deren Versorgung draufgehen. Entwicklungshilfeminister Müller gab ja kürzlich bekannt, dass für eine Million „Flüchtlinge“ 30 Milliarden Euro pro Jahr ausgegeben werden.

    Aber okay, da wären natürlich noch die restlichen 350 Milliarden Euro für Länder und Kommunen, die für weitere 11,5 Mio. Invasoren reichen würden 😉

    Kredite wird einem derart kaputtgewirtschafteten Deutschland dann allerdings niemand mehr geben.

  156. Es muss doch möglich sein, einen patriotischen Nahkämpfer aufzutreiben, der Michael sozusagen als Leinwächter, bei solchen Auftritten dringend schützt!
    Herzlichst gute Besserung!
    Pass auf Dich auf!
    😉

  157. @jeanette 2. Juli 2017 at 00:52

    Also, the use of the word crap finde ich jetzt auch nicht gerade polite.

  158. Zigeunerschnitzel – bis 2015…
    ab 2017 Sinti-Roma-Schnitzel!
    Deshalb besonders lecker!
    🙂

  159. Sledge Hammer 2. Juli 2017 at 01:14

    Ja, „früher“, als noch „alles besser“ war, da gab es noch N*egerküsse, Mohrenköpfe, den Sarotti-Mohr, N*egerpuppen, Sparschweine u.v.m..
    Alles ganz süß.

  160. Wenn ich Säuglinge und kleine Kinder sehe, muss ich immer wieder daran denken, dass viele von denen noch das Jahr 2100 erleben werden. Allerdings beneide ich sie nicht darum, denn eine gute alte Zeit, wie sie in den Sechzigerjahren begann und jetzt allmählich zu Ende geht, werden sie nicht mehr erleben.

    Vermutlich ist das Leben in Europa in 83 Jahren ein entsetzlicher Alptraum, und das nur schon wegen der Millionen von Afrikanern, die aus dem mit dann ca. 5 Milliarden Menschen (viermal soviele wie heute) völlig überbevölkerten und katastrophal verarmten Krisenkontinent Afrika permanent in Europa eindringen werden.

    Schade um die Zukunft unserer Nachkommen. Ich sehe keine Hoffnung mehr.

  161. Mindy 2. Juli 2017 at 01:22

    Richtig. Deshalb habe ich den dreisten Hamburger Lohnschreibern ja eine gebratene, nicht gefakte Ente ihrer arglistigen Zeit-Genossen serviert.

  162. Hass, Verachtung und asoziales Verhalten heute im Parlament

    https://www.youtube.com/watch?v=X0NaLGV-VHM

    Veröffentlicht am 30.06.2017

    Alle etablierte Parteien begeben sich auf niedrigem Niveau der Grünen…
    Minderheiten – und Fremdenpolitik, führt zu Hass und Spaltung !!!
    Eine Partei die ausschließlich Politik für Minderheiten betreibt, ist keine Volkspartei

  163. VivaEspaña 2. Juli 2017 at 01:46

    Sledge Hammer 2. Juli 2017 at 01:14
    War doch herrlich unverfälscht Politically Incorrect oder?
    Ich brauche keine Sprachpolizei!

  164. Hier isses wie früher: https://classicpi.wordpress.com/

    Aber da will keiner mitmachen. Warum?
    Man kann doch das eine tun und muß das andere nicht lassen.

    Irgendwer gibt sich doch da Mühe. Und tolle Werbung haben die da. Sehenswert.

    Elvis lebt

    😀

    MOD: Diese Seite ist ein Fake und hat nichts mit PI zu tun!

  165. Frage mal: Warum werden eigentlich Links zu Berichten erstellt, in denen Jesiden (oder Yesiden) als die armen Opfer des IS dargestellt werden ?
    Das ist so eine kurdixche Volksgruppe, die wohl ihren eigenen Islam pflegt, und damit machen die sich beim IS unbeliebt, ja.

    Aber die Jesiden folgen genauso dem Sch..ss- Islam des Mörders und Feldherrn, und befolgen die Anweisungen des Mordbuchs, wenn die nicht von anderen Moslems unterdrückt werden, sind die exakt genauso brutal. Siehe z. B. Mordfall Susan Barakat (13) von 2011. Gleiches gilt für alle möglichen Angehörigen von Islam- Abspaltungen, Sekten, usw.

    Ich kenne solche Leute, durfte mit solchen „zusammenarbeiten“… wenn man das so nennen kann, qualifizierte Arbeit können die nicht. Aber die Sprüche, die die den ganzen Tag zum Besten geben… das können die… und gehen einem schon nach einer halben Stunde mit antisemitischem Geseire auf die Eier (optimistisch geschätzt).

    Ich möchte KEINEN von denen in MEINEM Land wissen. Keinen Musel- Araber, Afrikaner oder Asiaten. Keinen Jesiden, Kurden, Alawiten, Sunniten, Schiiten, Sunniten… oder sonstwelche Jammernieten. Die Sahara ist groß genug, da passen sogar Pierre- Vögel, Bundeswarze, und andere Abscheulichkeiten mit hin.
    Bestenfalls Christen… was ja nur eine Handvoll wäre. Allerdings… wenn das so Gesetz wäre, würden nach kurzer Zeit plötzlich Millionen Christen hier eintreffen.

  166. Hallo kleiner_Onkel 2. Juli 2017 at 01:57
    Ich bin der Böhse Onkel !

    Die Veröffentlichung: 29.06.2017

    Stimmt. Es wurde neu geladen.
    Trotzdem muss dieser Mann geschützt werden!

  167. Zur Zeit würde es 4 MILLIARDEN Erdenbürgern mit HARTZ 4 wesentlich besser gehen als mit Arbeit im Heimatland!

  168. Die AFD wird jetzt kontinuierlich runtergeschrieben (Focus, Welt). „Vor drei Tagen hat ein AFD-Mitglied vergessen, die Toillettenspülung zu betätigen“ (ergibt minus 0,5%)!
    Eine Woche vor der Wahl wird dann das „NSU“-Urteil gefällt (Lebenslänglich), was den Michel schuldbeladen vor den Türken niederknien läßt.
    Einen Tag vor der Wahl strahlen ARD mit allen Dritten zusammen und ZDF gemeinsam einen Rentner-Sondertatort aus, bei dem zuerst ein Türke verdächtigt wird, dann aber ein AFD-Politiker des Mordes überführt wird.
    Exaktes Timing, nichts wird dem Zufall überlassen.
    Am Wahlsonntag sagt sich dann Michel: Führerin befiehl – Wir folgen Dir.
    Am Montag wird Michel um 6.00 Uhr morgens zufrieden zur Arbeit radeln (Nationalsozialismus nochmal verhindert).
    Danach werden die Kofferpreise in Deutschland durch die Decke gehen.

  169. @Ausgewanderter
    „Ich habe vor 16 Jahren den besten Schritt meines Lebens getan!“
    ——————————————————————————————————
    Ich auch, vor 15 Jahren. Auch für mich war es die beste Entscheidung meines Lebens.
    Trotzdem kann ich nicht mehr schlafen, sobald ich an Deutschland denke.
    Und das ist ziemlich oft.

  170. Ist doch alles…refugee
    heut gibts in der (wo ich wohnen muss)kleinstadt ein fest, ich möchte da nicht hin,wollte nur zur Apotheke.Refugees,Ordner, Rapefugees. vorm Aldi, und die schulischen F-Lingsjubelweiber ,die auf die Schwarzköpfe getroffen sind.schon um 18 uhr beim blossen einkauf, 2 weisse weiber , bildhübsch, sklavinnen eines AnalphabetenAngebermoslem, als Schlepptau, fühlen sich „wichtig“und morgen vom kumpel drin bei harambitch -isch sag disch das, isch sag disch!gibts portale, habibi:internet ,

    guckst morgen, wieviele „Reker“lange Latten es gab

  171. Habe ich auch gesehen und wollte mich schon freuen, aber dann: sie vermisst im Eichsfeld das Multikulti der alten Bundesländer! Daher fährt sie einmal die Woche mit dem Sohnemann zum Multikultitraining ins benachbarte Niedersachsen. Und danach ging es gleich wieder um Fremdenfeindlichkeit, Intoleranz gegen Migranten blablabla, habe gleich entnervt abgeschaltet. Wenn ich mir vorstelle, dass viele Bundesbürger keine andere Informationsquelle haben als DDR 1 und DDR 2-Fernsehen und dazu noch zu faul und zu blöd zum Selberdenken sind … Es kann eigentlich nur noch in den Abgrund gehen!

  172. Mindy 2. Juli 2017 at 01:24
    Also, kleiner Onkel, wir wären schon drei.

    Ihr könnt mich mitzählen: vier!

  173. Mit Muslime zusammenleben bedeutet, der liberale Rechtsstaat ist muß beerdigt werden. Deshalb bin ich fürs australische Modell.

  174. Wenn die AfD keine 25 % bekommt würde ich sagen, die Leute kapieren nicht das die Flüchtlinge bei den etablierten Parteien unter gleichen Artenschutz stehen wie in der DDR die Sowjetische Besatzungssoldaten oder wie im Nazireich die SS(Privatarmee der NSDAP).

  175. http://www.stern.de/panorama/weltgeschehen/news–festgenommener-soll-messer-anschlag-auf-mallorca-geplant-haben-7517354.html

    +++ 15.16 Uhr: Deutsche Touristinnen bei Messerattacke in Tunesien verletzt +++

    Die Behörden in Tunesien haben bestätigt, dass bei der Messerattacke in Nabeul zwei deutsche Touristinnen verletzt wurden. Der Angreifer, der nach Behördenangaben unter einer „psychischen Störung“ leidet, habe eine Deutsche und ihre 27-jährige Tochter nahe dem Badeort Hammamet verletzt. Der Vorfall ereignete sich demnach in einem Basar. Die Mutter sei leicht an der Schulter verletzt und an Ort und Stelle behandelt worden. Die Tochter werde „medizinisch überwacht“, ihr Zustand sei „stabil“, teilten die Ministerien für Inneres und Tourismus mit. Der Angreifer sei festgenommen worden. Es handele sich nicht um eine „terroristische Tat“.
    —————————–
    (Ja klar „psychisch gestört“, keine terroristische Tat – das würde den Tourismus zum totalen Zusammenbruch bringen )
    ——————————

    +++ 16.40 Uhr: Festgenommener soll Messer-Anschlag auf Mallorca geplant haben +++

    Ein auf Mallorca festgenommener Mann soll auf der spanischen Urlaubsinsel nach amtlichen Erkenntnissen einen Terroranschlag geplant haben. Es gebe Hinweise darauf, dass der mutmaßliche Dschihadist vorgehabt habe, auf dem Rathausplatz von Inca etwa 30 Kilometer nordöstlich von Palma Passanten mit einem Messer zu attackieren, teilte der zuständige Ermittlungsrichter nach der Anhörung des Verdächtigen in Madrid mit. Der Mann war am Mittwoch auf Mallorca neben drei weiteren mutmaßlichen Angehörigen des sogenannten Islamischen Staats festgenommen worden. Bei der europaweiten Aktion waren auch in Dortmund sowie im britischen Birmingham jeweils ein mutmaßlicher radikaler Islamist in Polizeigewahrsam genommen worden.

    +++ 16.50 Uhr: Islamistische Gefährder näherten sich Tour de France +++

    Islamistische Gefährder haben sich der Mannschaftspräsentation der Tour de France in Düsseldorf genähert. Zivilfahnder stoppten ihr Auto gestern Abend, als es den Rhein überquert hatte. Weil sich im Fahrzeug verdächtige Gegenstände befanden, sei es weggebracht und von Spezialisten untersucht worden, berichtete die Polizei jetzt. Der Verdacht, von den Gegenständen könnte eine Gefahr ausgehen, habe sich jedoch nicht bestätigt. Fünf Männer im Alter von 22 bis 53 Jahren kamen für mehrere Stunden in Gewahrsam
    ————————————-
    Die Polizei in Europa scheint wieder vollauf mit „gestörten Islamisten“ beschäftigt zu sein.

  176. http://www.bild.de/news/ausland/terrorismus/terror-verdaechtige-in-england-verhaftet-52405118.bild.html

    01.07.2017 – 21:13 Uhr

    London – Die britische Polizei nahm am Samstag zwei Männer am Londoner Flughafen Heathrow fest. Die 21-jährigen waren gerade aus der Türkei angekommen, stammen laut Behördenangaben aus Leicester und Birmingham.

    Bereits Freitag hatte Scotland Yard zwei 28-Jährige in der Grafschaft Essex nordöstlich von London und einen 31-Jährigen in East Sussex im Südosten wegen Terrorverdachts verhaftet.

    Insgesamt wurden fünf mutmaßliche Terroristen verhaftet.

  177. Sledge Hammer- very cool, educative video!
    SEE– no one can use that word except the nig..a’s themselves!

  178. http://www.stern.de/panorama/news–irak-verkuendet-ende-des-is–kalifats—7515958.html

    +++ 18.06 Uhr: Jugendliche demolieren neue Schule: Hunderttausende Euro Schaden +++

    Zwei etwa 13 bis 15 Jahre alte Jungen haben in einer neu gebauten Schule im westfälischen Hamm randaliert und 350.000 Euro Schaden angerichtet. Es war nicht der erste Vorfall dieser Art in der angehenden Förderschule. Im jüngsten Fall brachen die unbekannten Jugendlichen am Mittwochabend eine Tür auf und zogen marodierend durch das Gebäude. Sie kippten sämtliche Farbeimer um, beschmierten Wände, zerstörten Scheiben, Server und Schaltkästen und ließen elektronische Geräte mitgehen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Zeugen beobachteten die Jungs auf der Flucht. In den vergangenen Monaten war der Neubau mehrfach Ziel von Randalierern gewesen. Mal wurde gezündelt, mal zerstört. Die Schäden seien aber vergleichsweise gering ausgefallen, sagte ein Polizeisprecher.
    ——————————
    (toll die „Jungs“, vergleichsweise geringe Schäden??? Jeder Schaden ist einer zu viel!)

    +++ 16.55 Uhr: Neueinhalb Jahre Haft nach Gesichtsverstümmelung +++

    Weil er einem jungen Mann das Gesicht verstümmelt hat, ist ein Angeklagter vom Hanauer Landgericht zu neuneinhalb Jahren Haft verurteilt worden. Das Gericht verhängte die Strafe am Donnerstag wegen versuchten Totschlags sowie schwerer und gefährlicher Körperverletzung. Die Richter sahen es als erwiesen an, dass der Flüchtling aus Eritrea einen befreundeten Flüchtling (18) aus Somalia bei einem Besuch in dessen Wohnung im Oktober 2016 in Schlüchtern attackiert hat.

    Er habe ihm mit zwei Messern in den Hals gestochen und anschließend die Augenlider und Teile der Ohren abgetrennt. Das Opfer ist seither nahezu blind. Richterin Susanne Wetzel sprach von einer „brutalen und bizarren Tat“. Den ursprünglichen Vorwurf des versuchten Mordes sah das Gericht nicht bestätigt. Heimtücke und Grausamkeit seien durch den angenommen Tathergang juristisch nicht gedeckt. Das Motiv blieb bis zuletzt unklar.

    (Motiv unklar, kein versuchter Mord – was denn sonst? Spielerei oder was? …lass Hirn regnen)

    +++ 16.41 Uhr: Polizei landet größten Marihuana-Einzelfund seit Jahrzehnten +++

    Der Polizei in Berlin ist ein großer Schlag gegen den Drogenhandel gelungen: Ermittler entdeckten 256 Kilo Marihuana bei einem 27-Jährigen aus der Hauptstadt. „Das ist der größte Einzelfund von Marihuana in Berlin seit Jahrzehnten“, sagte Polizeidirektor Olaf Schremm am Donnerstag. Mindestens seit 1980 habe die Polizei keine so große Menge sichergestellt. Im gesamten Jahr 2015 hatten Fahnder 240 Kilo Marihuana beschlagnahmt, 2016 waren es insgesamt 340 Kilo.

    Neben dem Cannabis fanden die Ermittler 16 Kilo Amphetamine, 5000 Pillen Ecstasy, 117 Gramm Kokain, sechs Pistolen, eine AK47, eine Pumpgun sowie Munition und Chemikalien zur Herstellung von Amphetaminen. Der Straßenverkaufswert der Drogen und Waffen liegt bei insgesamt etwa drei Millionen Euro. Ein Richter erließ Haftbefehl.
    ———————————
    (Ein Richter erließ Haftbefehl. – Gegen wen???)

  179. Sledge
    the holocaust bar video- bestest ever!!!
    Will forward to my family and friends.
    Hugs to you.

  180. soEuroshima 2. Juli 2017 at 03:27
    Rapefugee-Score wirds morgen anlaesslich des“ Kultur“ Festes noch geben.Dann wird von „Rauchern“ und „Männern“ berichtet, von Rabauken und „Südländischen“Phänotypen, „traumatisierten“ Frauenverstehern, die mal so eben eine Deutsche zum Deutschlernen treffen wollten.(So stehts dann da, so sagts die Psychologie Studidirn)
    Manche Geschändete, sagt:“die sind doch nicht alle so“
    und:die werden doch alle abgeschoben, die armen schwanzoren….

  181. http://www.express.de/koeln/gaehnende-leere-auweia—summerjam–am-fuehlinger-see-wird-zum–lahmer-jam–27886974
    Köln –

    Reggae, Tanz und gute Laune? Summerjam? Eher lahmer Jam! Am ersten Musiktag enttäuschte das Festival am Fühlinger See. Lange Schlangen, Ansturm, Zelte ohne Ende? Fehlanzeige! Die Veranstalter rechnen mit bis zu 25.000 Besuchern – das wären 7.000 Besucher weniger als vergangenes Jahr.

    Sichtbar weniger Besucher

    Es werden an diesem Wochenende also deutlich weniger Reggae-Fans Europas größtem Reggae-Festival sein. Woran liegt es?

    Ein möglicher Grund könnte die Verunsicherung der Feste-Fans nach Konzert-Absagen wie bei „Rock am Ring“ und dem Terror-Anschlag auf das Rockkonzert in Manchester im Mai sein. In diversen Facebook-Gruppen äußerten viele Reggae-Fans ihre Verunsicherung vor dem Festival.
    ————————————-
    Man passt sich halt so an…

  182. Oder zum Heulen! Vielleicht ist die Kanzlerkandidatur von Chulz nur ein Komplott von Sigi Pack und IM Erika, um auf diese Weise die Groko weiterführen zu können …

  183. dulce(dulcis)et decorum est pro (per)patria (m)morire(,das verb morire gibt es im latein so nicht, und wenn, dann nur im passiv.morritur pro invsores,
    ist egal..ich bin besoffen.An Psychologen und andere Existenzvernicher.Ich verachte euch .Kümmert euch um eure „Traumaten“ die euch zugeführt werden, weil ihr das erfunden habt…

  184. @Jeanette
    I guess you and I can „politely“ agree to disagree on a couple of things.
    I think the N word should not be used in German or English as words have great impact and the blacks will tell you themselves they hate this word and despise its use due to the historical use of it by whites who were their slave owners etc, etc. I desire to respect their wish in this, but you can choose not to.

    I also disagree with you that all Americans outside of Berkeley are „always uneducated.“ And I know So CA and No Ca almost like the back of my hand, and have lived in a number of different states, so I have a pretty good feel for the country.

    I also think this is German snottiness acting like we Americans are a country of uneducated dummies, this is indeed what your comment implied and it is totally inaccurate.

  185. Clooney ist der Prototyp eines Heuchlers. Die ganze Welt retten wollen, aber nebenher lässt er sich vom Globalisten und Trinkwasserprivatisierer Nestle üppig bezahlen.

  186. Danke, Cantaloop. Auch dafür:

    während die offizielle Berichterstattungslinie eine in weiten Teilen immer noch „heile Welt“ kolportiert. Normative Politikbegriffe sublimieren. Somit entstehen Trugbilder – denn die Medien publizieren im Einklang mit der Regierung weiterhin geradezu kafkaeske Verzerrungen der Wahrheit.

    Zu diesen Trugbildern gehört auch – sorry, OT – die Illusion der „pünktlichen Post“. Seit 2015 hat die Post die Briefzustellung am Montag abgeschafft. Weiß bloß keiner. So ging das mit 2015 mit wüsten Dementis los, inzwischen ist es Alltag: Keine Post am Montag. (Dank an ruhrpott5555, der das Thema aufgegriffen hat).

    https://www.tz.de/wirtschaft/montags-keine-post-briefe-mehr-gruende-5375149.html

  187. Nie.

    Die leben davon, das sie euch bescheissen, das ist doch ihr Gewinn.
    Sie werden euch WISSEN nie geben, denn WISSEN ist Macht.

    Sie brauchen dumme, fette, denkfaule und Propaganda-hirngewaschene Konsum-Sklaven und hyper-mobile Arbeits-Neger.

    Also Sie brauchen euch, aber sie werden euch nie WISSEN lassen.

  188. Die Menschen wollen beschissen werden, wussten schon die alten Römer.

    Warum nur

    WAHRHEIT TUT VERDAMMT WEH.

  189. … Über den tatsächlichen Umfang der geplanten Bevölkerungs-„Erweiterungen“? Und wie viele dauerhafte Ansiedlungen von „Geflüchteten“ und deren nachziehenden Familienangehörigen wird es fortan geben? Fünf Millionen, Zehn Millionen, oder noch mehr? So ist ja bereits die neuerliche Präsenz dieser Menschen in nahezu jedem Ort Deutschlands schon einhergehend mit einer Radikalveränderung unserer Heimat.

    Was besonders lächerlich ist: Die amtlich zur Islamkonferenz 2008/9 ermittelte, per Ordre de Mufti befohlene und bis in alle Ewigkeit eingefrorene Zahl von „3,6 bis 4,2 Mio Moslems in Deutschland“ (Datengrundlage: 6004 Telefoninterviews mit Moslems) geistert immer noch quicklebendig durch den Blätterwald.

    http://www.bmi.bund.de/cae/servlet/contentblob/566008/publicationFile/31710/vollversion_studie_muslim_leben_deutschland_.pdf

    Die ist so ehern, da rüttelt auch kein „arabischer Frühling“ 2010 – schon da überrannten Moslems Deutschland – und Merkels „alle reinlassen“ 2015 daran. Seit 2010 sind Millionen Mohammedaner samt Familien, Sippen, Clans nach Deutschland geströmt. Es bildet sich in KEINER öffentlichen Statistik ab. Außer in Tirlili Jubeldi „bunt“.

  190. Plakativ und mit Worten, das Wahlprogramm 2017 der AfD mal anders
    ist für uns wie ein Wahlwerbespot, teilen teilen , und mit diskutieren , wer außerdem nichts verpassen mag den Kanal abonnieren. Danke

    Plakativ und mit Worten, das Wahlprogramm 2017 der AfD mal anders
    https://www.youtube.com/watch?v=ba7eAXS9JBU
    ———————————————————————–
    AfD – WAHPLAKATE werden vorgestellt !!! Klasse Aktion, tolles Video !!!

    Noch zu wenige Klicks!

  191. Die Islamimportierer scheinen ja tatsächlich zu glauben, daß der Zuwachs für den Erhalt der Sozialsysteme notwendig ist. Wenn nicht, müßte man ihnen wirklich üble Absichten unterstellen. Nun, Moslems werden aber keine Pensionen an Ungläubige bezahlen. Niemals. Sobald sie ausreichende Stärke erreicht haben, um dem deutschen Staat den Dienst zu verweigern, werden sie das tun. Und daß das so ist, kann jeder erfahren und nachlesen, wenn er nur will. Unsere Politik ist also unendlich dumm, oder unendlich böse. Welche Antwort ist ihnen lieber?

  192. Von CANTALOOP | Über den tatsächlichen Umfang der geplanten Bevölkerungs-„Erweiterungen“? Und wie viele dauerhafte Ansiedlungen von „Geflüchteten“ und deren nachziehenden Familienangehörigen wird es fortan geben? Fünf Millionen, Zehn Millionen, oder noch mehr?

    Die Flüchtlingsskala ist wie die Richterskala nach oben offen,

    dabei werden die „Familiennachzüge“ folglich immer höhere Ausschläge produzieren. Was das bedeutet kann jeder selbst nachrechnen, wenn man jeden „Geflüchteten“ mit durchschnittlich 5 nachziehenden Familienmitgliedern multipliziert.

    Never ending story!!! 🙁

  193. Viva Espana

    „Neger auf deutsch ist nicht das selbe wie Nigger auf american-english.“

    Soweit so gut, aber nach ein wenig Recherche- die meisten deutschen meinen JA- dieses Wort Neger ist genauso abwertend auf deutsch.
    Beispiele von einem Schwarzer, der in D wohnt waren die folgenden Sprüche:

    “ Bin in dein Neger?“
    „Ich mach einen Negerjob.“
    „Neger abstellen“

  194. Nein, unter ’natürliche Auslese‘ fällt das Geschehen nicht. Solche staatlichen Prozesse sind komplex und nicht von der Güte einer Ethnie abhängig. Die Deutschen haben mal mit Bravour im 2.WK gekämpft, dafür hatten sie vollsten Respekt der gegnerischen Truppen, sie verloren, weil die anderen einfach zu viele waren und die größere Logistik hatten. Und das übrigens erst, nachdem die Deutschen ihre logistischen Möglichkeiten weit überzogen hatten- sie hatten nur etwa für 3 Monate Kampfkraft, und wie lange ging der Krieg?
    Das Besondere an unserer Situation ist, daß wir so viele Feinde haben, die sich zusammenschließen. England, Amerika, Frankreich- aus menschlicher und wirtschaftlicher Unfähigkeit wünschen diese Mächte unsere Auslöschung. Das Tschechien und Polen der 1930er Jahre hatten auch diesen Wunsch… und das Rußland der 40er Jahre träumte von der Besetzung unseres Landes. Sie lassen uns nicht in Ruhe, weil hier so viel zu holen ist.
    Nun haben wir noch ‚mächtige‘ Feinde in Universitäten dazu bekommen, die mit kruden Theorien uns den Garaus machen wollen. Ob nun allein die Rechtschreibreform, die unsere sprachliche Weisheit zerstört, oder der Genderwahn, oder die ‚Pädophilie-Paradies-Vordenker‘, oder die Multikultiideologen, oder jetzt das Heiraten für alle- sie alle haben nichts Geringeres als die völlige Realitätsverleugnung zum Ziel, und mitten IN dieser Realität, die geleugnet wird, sind wir Deutschen. Das sind mächtige und böse Zauber, welche die völlige Vernichtung einer Kulturnation zum Ziel haben.
    Wir werden aber nicht von der Bildfläche verschwinden, das schaffen sie nicht. Unser Geburtenrückgang beruht nicht auf Schwäche oder Dekadenz, sondern auf jahrzehntelanger Manipulation ‚pro selbstverwirklichende Abtreibungen‘, den traumatischen Spätfolgen von 30 Jahren Krieg von 1914 bis 1945, und einer vernünftigen Anpassung an das seit 1945 kleiner gewordene Land. Letzteres ist bei einer Besiedlungsdichte von mehr als 200 Menschen pro m² nur allzu vernünftig, ersteres eine Folge der Familienpolitik. Leider werden wir von der eigenen Regierung in den Untergang gewünscht, was für ein Staatsvolk undenkbar ist, und daß die Wahlen so verlaufen, wie sie das nun mal tun, zeigt, daß der Anteil der Deutschen in Deutschland bereits stark rückläufig ist. Die Umerziehung ‚antideutsch‘ ist in vollem Gange. Aber eines haben die Macher dieses Szenarios nicht bedacht: Vorausgesetzt, Deutschland wird nicht atomar bombardiert, sondern bekommt ’nur‘ 10 Millionen Afrikaner und Moslems, die nie arbeiten werden- dann müßten die Deutschen diese durchfüttern. Das würde zu einer kompletten Zerstörung des alltäglichen Friedens führen, die Deutschen werden nicht bereit sein, sich kaputtzuarbeiten und sich von den Neusiedlern verachten und berauben zu lassen und usw. Die Situation wird dann so eskalieren, daß eine Problemlösung heranwachsen wird. Und die wird zu Gunsten der Deutschen ausgehen,
    weil es ihr Land ist, weil es ihre erbrachten Leistungen sind, weil es ihr Kulturraum ist- und die Neusiedler nichts dazu beitragen werden, absolut gar nichts, von wenigen Einzelfällen ausgenommen.
    Die Deutschen werden zusammenrücken, wie wir uns das jetzt, wo fast alle noch genug zu essen haben, auch wenn schon 200.000 ohne Strom dasitzen und Hartz-IV-Empfänger sich reihenweise umbringen, nicht vorstellen können. Es wird einen Umbruch geben.
    Was wir alle nicht so wirklich merken, das ist, wie sehr fremde Mächte uns dominieren, wie lange das schon geht, und wie tiefgreifend das wirkt. Wenn man das bedenkt, sind wir unglaublich zäh und immer noch lebenstüchtig genug. Und das jetzige politische Geschehen wird irgendwann am Pranger stehen, und dann ‚fliegt Stalin aus seinem Mausoleum‘ raus. Das wird kommen. Man muß sich nur mal den alten Satz anschaun: „An ihren Taten sollt ihr sie erkennen.“ Und die jetzige Politik ist ein Werk ohne jede menschliche Güte, ohne Weitsicht, ohne Zukunftschance.

  195. …und das, obwohl die absolute Obergrenze schon deutlich überschritten ist, von dem, was Deutschland aushalten/vertragen kann, was die Deutschen mehrheitlich haben wollen, was Deutschland von „oben“ und linksgrünen Spinnern zugemutet wird !!!

  196. Wer rechnen kann ist im Vorteil!!!!!!
    .
    Seit Monaten kommen über´s Mittelmeer tausende „Flüchtlinge“. Aber die Gesamtzahl steigt so, als kämen täglich nur ein paar Dutzend oder ein paar Hunderte.
    Täglich kann man lesen, dass pro Tag wieder tausende Neuankömmlinge in Italien dazu gekommen sind. Allein bei 3.000 pro Tag wären das in EINEM Monat 90.000 „Flüchtlinge“.
    ABER: Die Gesamtzahl der Angekommenden – seit Januar 2017 – oll derzeit bei 70.000 liegen. Sind das mathematische Analphabeten, die uns diese Zahlen präsentieren????? Oder will man uns vor der Bundestagswahl die volle Wahrheit nicht zumuten???? Bitte pi, übernehmen Sie!
    Fakt ist, all diese Goldstücke wollen alle ins deutsche Schmuckkästchen.

  197. Eulenspieglein 2. Juli 2017 at 07:37

    dabei werden die „Familiennachzüge“ folglich immer höhere Ausschläge produzieren. Was das bedeutet kann jeder selbst nachrechnen, wenn man jeden „Geflüchteten“ mit durchschnittlich 5 nachziehenden Familienmitgliedern multipliziert.

    Das ist interessant. Denn da ist Deutschland ganz Deutschland – da hat das BAMF, am deutschen Wesen usw….schließlich die islamische Kollektivsippenallemitallen definiert als (für den Familiennachzug) Vater-Mutter-Kinder.

    http://www.bamf.de/DE/Migration/Arbeiten/Familiennachzug/familiennachzug-node.html

    Kranklach!

  198. Zum Erbrechen dämlich das, was sich „Staatsführung“ nennt.

    Wo importierte Gast-Irre sich frei fühlen und solche Schäden wie an der genannte Schule zu verursachen,
    da kann nur davon gesprochen werden,
    dass die Staatsführung im Hirn versifft und abartig ist.

    Kinderschänder und Ähnliches, die verfolgt man (zu recht).

    Aber der Siff, der schlimmste Siff der zivilisierten Menschheit, also die verquaste Merkelatur,
    die an den Islam(!) verrät, hat sich dafür vorab Immunität erdungen.

    Wo nur ein Moslem ist, muss es Volksverräter in Regierung oder Verwaltung geben.
    Also Müll-Charaktere, also Abschaum der Menschheit der so krank ist,
    dass er jeden normalen Menschen entweder an den Krebs verrät, oder an den Islam.

    Mit dem Islam lässt sich wohl schnellerer Schaden verursachen.
    Zur Not werden ein paar Millionen mehr an Moslems importiert als eigentlich nötig,
    um die eigene Bevölkerung auszurotten.

    Menschen-Müll und Abschaum hat einen Namen: „Regierung“

  199. Wegen Hass auf FPÖ: Muslim tötet Eheleute
    http://www.unsertirol24.com/2017/07/02/wegen-hass-auf-fpoe-muslim-toetet-eheleute/

    Asylant: „Scheiß Österreicher!“ – VIDEO

    Juli 2, 2017

    Ein Asylant pöbelt und randaliert vor einem Supermarkt, schreit „Scheiß Österreicher“:
    So geschehen am Freitag in St. Johann in Tirol. Der Grund für den aggressiven Total-Ausraster
    war offenbar eine alltägliche Taschenkontrolle.
    http://www.unsertirol24.com/2017/07/02/asylant-scheiss-oesterreicher-video/

  200. Blöd ist nur, dass die Nachzügler gar nicht in die Flüchtlingsstatistik eingehen werden, weil die ja offiziell mit Visum einreisen dürfen. Und da man ja dem deutschen Wähler Teile dieser Wahrheit vorenthalten muss, um ihn nicht zu verunsichern, tja deshalb IST DAS SO!

  201. Wir werden verarscht auf Teufel komm raus. Das muss eine Ende haben. Deshalb AfD wählen.

  202. Cassandra 2. Juli 2017 at 07:50

    Im HH-Abendblatt (100 % Funke-Dödels aus Essen) kürzlich gelesen, daß aktuell, 2017, pro Monat 750 Assogranten (Moslems und Moslemsippen) in HH aufschlagen. Das mal Königsteiner Schlüssel und 16 Bundesländern, und es bleibt nur eins – von einigen Enklaven abgesehen:

    Kollaps.

  203. @Das_Sanfte_Lamm

    Stimmt, beim Bundeswehrskandal geht es ja auch nicht um diesen erfundenen Nazi, sondern um eine Internationalisierung der Truppe als Voraussetzung für ihr Aufgehen in einer europäischen Armee. Und da passsen Wehrmachtsutensilien eben nicht…

  204. Würde mich nicht wundern, dass Teile der Wahrheit auch hier verunsichern würden und deshalb frisiert werden müssen, so kurz vor der Wahl!!!
    Erst gestern wurde sogar im GEZ-Fernsehen vermeldet, dass der Türkei – Deal zu Ungunsten von Deutschland nicht funktioniert, denn das Verhältnis der zurückgeschickten Bootsreisenden in die Türkei zu den dafür ausgetauschten Wirtschaftsflüchtlingen ist nicht 1:1 !!!

  205. @babieca
    toll, dass du Sorry) wieder da bist!
    Wo ist der Begriff her: Assogranten ? Eigens Schöpfung aus Assi und Migranten ?

  206. Bin dafür Küstenbarbie in Küstenmatroschka umzubenennen, wir sollten der Realität ins Auge sehen.
    (Mut zur Wahrheit)

  207. Demonizer 2. Juli 2017 at 08:05

    :)) Danke für das Lob!

    „Assogranten“ habe ich irgendwann mal aufgeschnappt. Keine Eigenkreation…

  208. Demonizer 2. Juli 2017 at 08:10

    Küstenmatroschka ist gut. ;)) Denn die SED-Elfe mit dem Elfengesicht hat vom Gesicht abwärts eine Biergaulfigur.

    NB: Ich mag Kaltblüter mit hübschem Gesicht.

  209. Babieca 2. Juli 2017 at 08:22

    Hm okay, so kann man das natürlich auch sehen 😉

  210. Gottseidank kann man mittlerweile behaupten, dass die Computertechnologie KEINE Neuentwicklungen mehr zulässt. Dazu ist das Grundprinzip des von Zuse entwickelten Systems schuld. Ein Computer kann zum Glück nicht denken oder Entscheidungen treffen. Er kann nur das, was ihm mehr oder weniger eingegeben wurde.
    Aufgrund seiner wesentlichen inneren Strukturen, wie Taktfrequenz und das ja oder nein Prinzip – sind seine Möglichkeiten nur auf den Speicher hin noch erweiterbar. Aber selbst um EINE EINZIGE GEHIRNZELLE zu simulieren würden ALLE COMPUTER der WELT NICHT ausreichen. Und dieses ist doch noch etwas beruhigend.
    Ein Computer kann sicherlich die Arbeit in einigen Aufgaben des Menschen abnehmen, aber er wird NIEMALS den Menschen ersetzen können. NICHT solange sein von Konrad Zuse Prinzip angewandt wird.
    Wenn es irgendwann mal einen biologischen Computer geben sollte, dann wäre wahrscheinlich das Chaos perfekt.
    Der Grund warum wir elektronisch durchsichtig werden, liegt NICHT am Computer, sondern in erster Linie an den Funkfrequenzen die mittlerweile fast Erdflächendeckend vorhanden sind. Diese bewegen sich im Bereich bis 108 MHz (Radio und CB) noch recht für den menschlichen Organismus harmlos vertretbaren Bereich. Gefährlich wird es, wenn diese Frequenzen ab 400 MHz – 2 GHz und mehr ansteigen. Ab 2,5 GHz sind wir dann Quasi in einer Mikrowelle gefangen. (E-Plus 1800 MHz) Babyphone und andere Überwachungssysteme arbeiten übrigens mit 2,5 GHz. Nun kommt aber noch die Technik der gepulsten Frequenz dazu, und diese ist mit einigen Watt schon dann ALLES ANDERE als harmlos. Es ist völlig egal ob W-Lan oder Mobilfunknetz und sogar das RFID welches in jeder verdammten Karte mittlerweile steckt. Selbst euer Personalausweis, wenn ihr diesen gegen das Licht hält, trägt eine Antenne mit RFID Chip mit sich (integriert). Meinen Ausweis habe ich abgelocht, der sendet KEINE DATEN mehr. Und überhaupt ist das System welches in jedem VERDAMMTEN SMARTPHONE nach euren Standort fragt – KEINE HILFE, sondern ein von EUCH ZUGELASSENER SPION. Deshalb Abschalten. Und nur dann Aktivieren wenn ihr diese Zusatzfunktion mal wirklich benötigt. Beispielsweise bei Navigation. Kauft euch ein PMR Handfunkgerät für Notfälle oder legt euch ein gutes CB-Funk Gerät bereit. Diese Dinger sind zwar nicht unbedingt abhörsicher, NUR IM FALLE EINENS STROMAUSFALLES FUNKTIONIEREN DIE IMMER, UND ZUR NOT MIT BATTERIE. Auch wenn Frau Merkel vor kurzen noch sagte: Es ist immer gut ein geladenes Mobiltelefon zu haben. Tja Frau Merkel… Bei einem Zusammenbruch der Energieversorgung, können SIE damit höchstens noch Wettbewerbe in Weitwurf veranstalten.

  211. Ihr alle macht Euch zu Recht Sorgen! Aber mal ehrlich, hier auf dieser Plattform treffen leider meistens nur Menschen zusammen, die gemeinsame Schnittmengen haben, damit bekommt nur ein kleiner Teil der Menschen dieses Landes ungefilterte Informationen.

    Ihr müsst die Wirksamkeit der ungefilterten Information in der Bevölkerung ausbreiten. Redet mit Verwandten, Kollegen, Freunden, dass es pi-news gibt, drückt ihnen kleine Zettel in die Hand, wo genau drauf steht, wie sie diese Plattform im Internet erreichen.

    Dann noch etwas: Wenn hier auf pi-news aussagekräftige Artikel erscheinen – zum Beispiel über eine ungefilterte Straftaten-Statistik -, dann druckt diese Artikel aus und sucht Euch in Eurer Heimatregion Straßen in Dörfern oder Städten aus, wo Ihr diese Artikel in die Briefkästen einwerft. Wenn Ihr Euch das am Tag nicht traut, wartet den Schutz der Dunkelheit hinsichtlich des Austeilens ab.

    Ich gehe davon aus, dass jeder von Euch zuhause einen Drucker stehen hat (am besten aus Kostengründen natürlich einen Laserdrucker). 500 Blatt Kopien kosten als Druckpapier gerade mal rund 3,00 bis 3,50 Euro. Es sollte Euch dann 6,00 bis 7,00 Euro wert gewesen sein, die Bevölkerung in Form von 1000 Zetteln in den Briefkästen mit der ungefilterten Wahrheit erreicht zu haben.

    Nur eines müsst Ihr berücksichtigen: Steckt den Leuten keine Artikel in den Briefkasten, die Falschmeldungen enthalten. Prüft die Informationen in dem von Euch ausgewählten Artikel vorher nach, surft noch andere Stellen im Internet an, die ebenfalls über den oder die Sachverhalte berichten, die dem Artikel zugrunde liegen. Wenn Ihr den Menschen „fake News“ in den Briefkasten werft, wird dies fatale Folgen haben und auf alle zurückfallen, die sich sehnlichst eine Veränderung herbeiwünschen.

    Werft den Leuten keine neonazistischen Gewaltphantasien in die Briefkästen, werft ihnen keine Nazi-Hetze in die Briefkästen, wählt keine Artikel aus, die Beleidigungen von Personen in Form von Schimpftiraden enthalten.

    Aber eines dürft Ihr: Im Gegensatz zu den Mainstreammedien, die z. B. den ethnischen Hintergrund in den Strafstatistiken herunterspielen oder ganz verleugnen wollen, legt Euch diesbezüglich keinerlei Fesseln an.

    Teilt den Leuten mit, was wirklich in unseren Land vor sich geht!

    Und nun los, frisch auf ans Werk!

  212. Da muss man aufpassen:

    was in Italien ankommt muss nicht der Menge sein, die dann im Merkel-Land ankommt.
    Also Merkel importiert weniger, als in Italien anlanden. Daher die Differenz.

    Ganz allgemein ist zu beobachten:

    – dass die Zahl der Invasoren an der EU-Außengrenze (wie Italien)
    – gleichgesetzt werden mit der Menge an Angreifern auf ein bestimmtes Binnen-Land.

    Das ist aber falsch.
    Und es kann auch deshalb nicht sein, weil Italien seinen Dublin-Verpflichtungen inzwischen wieder nachkommt.

    Das dennoch so 70.000 seit Anfang des Jahres unser Land überfallen konnten,
    ist so schlimm, wie die schlimmste Seuche.

    Aber mal so gesehen, also … ähh…positiv:

    Merkel hätte in der Zeit auch 20 Millionen Abartige herbei schleusen können!

    Wir können aber von Glück sagen, dass demnächst Wahlen sind.
    Und Merkel und der CDU-Unrat deswegen eine Pause beim Staatszerstören einlegen muss.

  213. Dummköpfen kannst du die Wahrheit auf einem goldenem Tablett servieren, sie werden sie nicht erkennen.

    Sie werden Gold als Katzengold bewerten und den Nuggets in den Fluss werfen.

    Die Strafe für die Dummheit ist die Blödheit selbst und sie ist fürchterlich.

    Denn Blödheit ist potentiell immer gefährlich bis zu lebensgefährlich.

  214. Danke für die Aufklärung. „Wir schaffen das“ wusste ich schon wer damit gemeint war. Da wurde auch
    ein Leserbrief von mir in unserer Tageszeitung veröffentlich, wo ich aufgeklärt habe, wer mit „wir“ gemeint war. Ich bekam sogar von Bekannten ein positives feedback.

  215. Zu den vorangegangenen Diskussionen, ob man das Wort „Neger“ noch sagen darf:

    Ich bin politisch unkorrekt und sage, wenn ich einen Neger hier in Hagen sehe:
    „Oh, hat’s in Hagen gebrannt?“.
    Das ist die hier übliche Bezeichnung für farbige Menschen, die hier absolut nix
    zu suchen haben, wenn sie hier die Sozialkassen belasten und keinen Job haben.

    Über das Erlebnis mit zweier dieser „Goldstücke“ vor dem Hagener Jobcenter
    hatte ich vor ein paar Tagen bereits berichtet. Ergebnis: Ich habe Hausverbot
    beim Jobcenter und meine Leistungen für Juli 2017 sind immer noch nicht auf
    meinem Konto.

    Ein Schelm, wer schlechtes dabei denkt.

    Ich für meinen Teil habe mich bereits beim das Sozialgericht Dortmund
    erkundigt und werde gegen das Hagener JC gerichtlich vorgehen.

    Ja, bei den autochthonen Arbeitslosen wird gespart bzw. die Daumen-/
    Geldschraube angesetzt:

    Denn wir brauchen ja die ganze Kohle für Asylforderer!

    Ich geh‘ kotzen – morgen auf dem JC in Hagen!!!

  216. Wenns nach mir ginge, hätten die Sommerjammer ruhig noch ein paar Goldstückfreikarten rauskloppen können. Platz ist ja jetzt genug da. Eigendlich müsste man sie dazu zwingen, so wie sie es mit uns machen.?

  217. Im von Abartigen gepeintem Land:

    Köln / Domplatte:

    „Männer zerstechen Reifen von Rettungswagen während der Behandlung“

    (Quelle: welt-online)

  218. Realist 2. Juli 2017 at 08:27

    Auch wenn Frau Merkel vor kurzen noch sagte: Es ist immer gut ein geladenes Mobiltelefon zu haben. Tja Frau Merkel… Bei einem Zusammenbruch der Energieversorgung, können SIE damit höchstens noch Wettbewerbe in Weitwurf veranstalten.

    Hehe. Sollte die Grauenraute kennen. Kennt sie auch, aber ignoriert es:

    https://www.tab-beim-bundestag.de/de/pdf/publikationen/buecher/petermann-etal-2011-141.pdf

    http://dipbt.bundestag.de/dip21/btd/17/056/1705672.pdf

  219. Auf einer englischsprachigen Website las ich, dass Deutschland bis 2020 demographisch gekippt sein wird. Dann wird in der Altersgruppe der 20-35 jährigen der Deutsche bereits Minderheit im eigenen Land sein. Damit ist der Käse gegessen, das sollte jedem klar sein.

  220. Das linksgrüne #Merkelregime distanziert sich mal wieder vom linksgrünen #Merkelregime:

    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2017-07/cdu-wahlprogramm-volker-kauder-familie-sicherheit

    Im Falle eines Wahlsiegs will die Union die Sicherheitsbehörden stärken, Familien unterstützen und die Steuern für kleine und mittlere Einkommen senken. „Wir wollen dafür sorgen, dass es den Bürgern in Deutschland auch in den kommenden Jahren gut geht“, sagte Unionsfraktionschef Volker Kauder (CDU). „Wir werden die Bürger insgesamt finanziell entlasten, die Familien stärken, aber auch in die Zukunft investieren, vor allem in die Forschung, Bildung und schnelles Internet.“

  221. Schaut mal hier:

    https://antifa-ausstieg.de/

    habe aber wenig Hoffnung, dass die Ungewaschenen so gut lesen und verstehen können…und es müssten wahrscheinlich auch Ausstiegsprämien für diese Berufsdemonstranten und Zerstörer gezahlt werden, keine Ahnung, wie man faules Pack an das Arbeiten gewöhnt, gleichzeitig in den Drogen und Alkoholentzug steckt und ihnen auch noch normale Umgangsformen beibringen soll.

  222. Ich höre und sehe nichts vom Wahlkampf der AfD für die Bundestagswahlen!

    Weshalb prangert die AfD nicht im großen Stil den Asybetrug durch Merkel und Co. an?
    Wo bleiben die großen Wahlkampfthemen Energiepolitik und Steuerverschwendung für Griechenland?

    Es gibt zu viele Pfeifen bei der AfD, die keinen Wahlkampf können!

  223. Das sehe ich auch so. Daher ist für mich Ende des Jahres hier Schicht im Schacht:

    Ich wandere aus. Vor und während meiner IHK-Prüfungen schreibe ich Massen-
    Bewerbungen ins europäische Ausland (je nördlicher, je lieber. Ausser: Schweden)
    und hoffe am 31.12.2017 sagen zu können: „Und Tschüss, Bananenrepublik
    Deutschland. Ich bin dann mal weg – auf Nimmerwiedersehen!“

  224. Ich fordere das bedingungslose Grundeinkommen in Deutschland für alle Neger auf der Erde!
    Endlich mal klare Kante zeigen!

  225. Komisch, dass das erst nach der Wahl stattfinden soll, wenn die C*DU das nicht schon in den letzten Jahrzehnten „geschafft“ haben … ist ja lächerlich der Kauder

    Denn laut seiner Chefin kann man sich ja nicht darauf verlassen, dass das was vor der Wahl versprochen wurde danach noch gilt. (Was ein verschwurbelter Satz !)

  226. OT

    Wir haben gerade ein weiters Problem, das ganz verschämt in Randnotizen vorkommt: Afghanen werden durch das Bamf nicht mehr „bearbeitet“. Weil Afg so generell gefährlich, die deutsche Botschaft gesprengt, was weiß ich.

    Also: Tausende Afghanen in Deutschland werden bezahlt, lungern rum, sind ganz offiziell jetzt aus der staatlichen Kontrolle entlassen.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article166144151/BAMF-setzt-Asylentscheidungen-fuer-Afghanen-aus.html

    Kollaps.

  227. Wo ist der Unterschied zwischen Irren die den Islam ins Land lassen, zum Islam?

    Genau: es gibt keinen Unterschied!

    Höchstens, dass die Abartigkeit der Regierung noch viel größer ist, als die des Islams.
    Denn der Islam kann ja nur so, wie es im aufgegeben ist.
    Die Regierung hingegen hätte die Wahl gehabt, den Islam einfach ablehnen zu können.

    Aber: die Regierung hat uns ja mal eben kurz an den Islam verraten.

    Vielleicht deshalb, weil dem Menschen-Müll der Regierung bis dato selbst nichts so Abartiges eingefallen war, wie es der Islam ist?
    Und als man das schnallte, hat man dann beim Islam zugegriffen?

  228. Asylantenflut ohne Ende !!!!Merkel kriegt den Wasserrohrbruch nicht mehr in den Griff!!!

    Diese Nichtsnutzin und Volksverräterin lässt unsere Grenzen einfach offen

    Tausende, überwiegend männliche, Schwarzafrikaner brechen in Italien über die Grenzen und wollen über Frankreich nach Deutschland.

    Die öffentlich-rechtlichen Sender ARD und ZDF haben vom Merkel-Regime (CDU/SPD) auch im Hinblick auf die anstehende Bundestagswahl, die Anweisung diese Bilder in Deutschland nicht zu zeigen.

    https://www.youtube.com/watch?v=pFRsPh465Ek

    Dazu kommt:

    Zehntausende zukünftige Sozialsystemschmarotzer und Islaminvasoren rücken derzeit über Griechenland und die Türkei nach.

    https://www.youtube.com/watch?v=WNFpz9mWDzQ

  229. Wenn beklagt wird, dass „uns nichts gesagt wird“ und keiner was macht, sollte man realistisch sein:
    Offiziell wurde nie irgendetwas zugegeben; ob im Dritten Reich, zu DDR-Zeiten oder heute – einer Mischung aus beiden Staatsformen. Es wird auch solange keiner was machen (unsereiner eingeschlossen), solange es nicht weh tut. Maximal hier und da passiver Widerstand. Durch subtile Kommentare und Hinweise bis in die obere Mittelschicht sowie Boykott des kompletten Mainstreams (inkl. Steueroptimierung) versuche ich, meinen „Beitrag“ zu leisten. Sollte es mir irgendwann an die Finanzen gehen (eigentlich habe ich da vorgesorgt), lebe ich den Rest meines Lebens „auf Staat sein Nacken“.

  230. Demonizer 2. Juli 2017 at 08:52

    Das ist interessant. Denn in Zeiten der PI-Absenz habe ich in den gedruckten Drucksachen aus Deutschland vor allem eines gelesen: Die Linksextremisten sind nebbich, nicht existent und – weil es sie nicht gibt –
    rudelvoll mörderisch in HH, während die Rächten Spinner – die es tatsächlich nur in homöopatischen Dosen gibt – den Staat gerade übernehmen.

    Wie heißt doch gerade das Kraut dagegen?

    https://de.wikipedia.org/wiki/Brechwurzel

  231. Man kann sich auf die „Altparteien“ eben nicht verlassen, die versprechen heute dies und das und machen morgen irgendwas! Manche widersprechen sich sogar in einem Satz.

    Mit anderen Worten hat der Afghanistan-Einsatz der Bundeswehr und einer breiten Militärkoalition absolut 8,8nichts gebracht als hunderttausende afghanische Flüchtlinge. Und dafür sind seit 2002 9Mlliarden bis Anfang 2015 ausgegeben worden, 54 Soldaten sind gefallen, zudem ist ersichtlich, dass im Zuge des Endes des ISAF-Einsatzes Material im Wert von rund 28 Millionen Euro verkauft, verschrottet oder an die afghanischen Streitkräfte und an Behörden oder Hilfsorganisationen verschenkt wurde. In dieser Summe enthalten ist auch Gerät im Wert von vier Millionen Euro, das aus Sicherheitsgründen komplett zerstört wurde.

  232. Babieca 2. Juli 2017 at 08:00

    Cassandra 2. Juli 2017 at 07:50

    Im HH-Abendblatt (100 % Funke-Dödels aus Essen) kürzlich gelesen, daß aktuell, 2017, pro Monat 750 Assogranten (Moslems und Moslemsippen) in HH aufschlagen. Das mal Königsteiner Schlüssel und 16 Bundesländern, und es bleibt nur eins – von einigen Enklaven abgesehen:
    .
    Das ist ein WEITERER SCHAUPLATZ. Das sind wahrscheinlich die nun legal Reingelassenen.

    Demonizer 2. Juli 2017 at 08:05

    was in Italien ankommt muss nicht der Menge sein, die dann im Merkel-Land ankommt.
    Also Merkel importiert weniger, als in Italien anlanden. Daher die Differenz.

    Ganz allgemein ist zu beobachten:

    – dass die Zahl der Invasoren an der EU-Außengrenze (wie Italien)
    – gleichgesetzt werden mit der Menge an Angreifern auf ein bestimmtes Binnen-Land.

    Das ist aber falsch.
    Und es kann auch deshalb nicht sein, weil Italien seinen Dublin-Verpflichtungen inzwischen wieder nachkommt.

    Das dennoch so 70.000 seit Anfang des Jahres unser Land überfallen konnten,
    ist so schlimm, wie die schlimmste Seuche….

    =======================
    Nein. Nach offiziellen Berichten sollen IN ITALIEN seit Anfang 2017 70.000 „Flüchtlinge“ übers Mittelmeer angekommen sein. IN SECHS VOLLEN MONATEN!!! Das kann rechnerisch nicht stimmen, wenn derzeit allein PRO MONAT etwa 90.000 „Flüchtlinge“ in Italien aufschlagen.
    FINDE DEN FEHLER!!!!

    Was alles nach Deutschland legal oder illegal durchgewinkt wird, werden wir eh NIE ERFAHREN. Das würde uns verunsichern!!!

  233. Das kommt von dem ausschließlichen Konsum der Lügenpresse im Urlaub auf der Ostsee??? Gab es da kein Internet? Ich muss immer wegschalten, wenn ich schon die ersten Sekunden von „heute“ und „Tagesschau“ sehe, dann bin ich total bedient. Zeitungen kaufe ich schon seit 25 Jahren nicht mehr.

  234. Sehr gut.
    Das stammt auch von Goethe und paßt zu den Umerziehern:
    „Eingebildete Gleichheit:
    Das erste Mittel, die Ungleichheit zu zeigen.“

  235. Die Wahrheit, es gibt keine absolute Wahrheit, werden wir nie erfahren. Wenn, dann würde vermutlich ein Aufstand losbrechen. Nicht in DE, aber in anderen Ländern Europas.

  236. Das kleine krumme Würstchen aus Würselen.
    Den nimmt doch außer Sozen niemand mehr enst !

  237. @Eduardo
    Wir sagen es unseren Kindern, jeden Tag, auch wenn es nervt. Die gute Zeit ist vorbei. Eure Sicherheit ist vorbei. Die Freiheit ist vorbei.

  238. Man wird niemals den Fehler begehen und das begangene Verbrechen am deutschen Volk zugeben. Denn was hier geschieht ist der tatsächliche uralte Angstgrund, gegen das Deutschland. Wie es sich unwiederlegbat erwiesen hat und das auch noch bin in ferner Zukunft, erkennbar sein wird, war die hervorragenden Leistungen in der Technik, wärend des zweiten Weltkrieges, wo fast sämtliche Fabrieken in Schutt und Asche lagen und dennoch das zerstörte Deutschland meilenweit vor der ganzen Welt in Technik an vorderster Lienie stand, an deren Technick sogar die Grundlage war, was heute in der Luftfahrt und der Weltraumtechnik vorhanden ist, der Steigbügerhalter war. Selbst, die zivile Luftfahrt provietiert davon noch immer, denn Deutschland hatte allem voran die ersten stratigischen Turbinenflugzeuge, auch wenn diese für den Krieg gebaut wurden. So ergibt sich das Deutschland vornehmlich von der Kommunistischen Seite Deutschland zerstört werden sollte und genau das wird jetzt besonders durch IM Erike die Stalinistin gegen das Grundrecht, unter zu Hilfe nahme des Islam getan. Angefangen wurde es durch den Arbeitermangel nach dem Krieg mit der änderung der Ausländergesetze durch die damalige SPD und deren Bundeskanzler Brandt. Jetzt wird alles getan um diesen Volkermord am Deutschen Volk zu vertuschen, deren Hauptverantwortlich die SPD tatsächlich trägt. Deshalb wird es niemals geschehen, das dem Volk die Wahrheit offenbart werden wird und das zeigt sich selbst schon im Kindergarten, wie die kleinsten auf die Zukunft des Landes hingedrillt wird.

  239. Demonizer 2. Juli 2017 at 09:14

    Wahre, wichtige Worte zu den Streitkräften, vulgo „Militär“.

    Ich war immer für „robustes“ Eingreifen in Islamien. Ich war immer gegen „Nation-Building“ in Islamien. Derb gesagt: Hau ihnen, wenn sie frech und international werden, auf den Rüssel und lass sie dann weiterwursteln.

    Affgarnixtan ist so ein Beispiel fehlgeleiteter Hilfe. Der Irak auch. Und Syrien. Lehrbeispiel, ja, ich bin bewußt fies: Der Westen kann die Sandalenfuzzies kurzfristig mit einem Wimpernschlag auslöschen. (Macht er aber nicht. Humanismus!) Er kann aber nicht in Sandalenland langfristig nett sein und die islamische Barbarei mit Gesabbel von der Barbarei abbringen.

  240. Sie sagen uns nicht die Wahrheit, weil die noch viel dramatischer ist, als die bisher an die Wand gemalten Horrorszenarien von 500 Millionen Afrikanern, die nach Europa wollen. In Wahrheit werden es bis 2050 über 1 Milliarde „Menschengeschenke“ – überwiegend mohammedanische Jungmänner – sein, auf die sich Europa und insbesondere Germoney „freuen“ kann.

    Ich zitiere hier mal aus dem Buch „Mal eben kurz die Welt retten – Die Deutschen zwischen Größenwahn und Selbstverleugnung“ von Markus Vahlenfeld (Pflichtlektüre für PI-Leser!):

    Vorwort von Henryk M. Broder:

    Ich bin ein Chronist, Vahlenfeld ist der Analytiker einer übersättigten, wohlstandsverwahrlosten Gesellschaft, die ihren eigenen Untergang herbeisehnt.

    Vahlenfeld:

    Im arabischen Teil Afrikas wächst die Bevölkerung von 70 Millonen (1950) über 380 Millionen heute bis auf 620 Millionen Menschen 2050 an. „2009 – vor Ölpreisverfall und arabischen Kriegen – wollten 23 Prozent abwandern. Legt man heute 30 Prozent zugrunde und erwartet – durchaus konservativ – diesen Wert auch für 2050, dann stehen aktuell 120 und 2050 200 Millionen Araber für Europa zur Verfügung.“

    Im Subsahara-Raum sind die Zahlen sogar noch dramatischer. […] Schon 2009 wollten von dort 38 Prozent der Einwanderer weg. […] Es wären heute also 400 Millionen und 2050 850 Millionen für die Übersiedelung nach Europa bereit.

    Und was macht Europa? Europa hält den falschen Glauben aufrecht, es sei moralisch höher entwickelt als der Rest der Welt und könne die Brutalitäten des Jungmännerüberschusses aus dem Afrikanischen soweit mit Geld und Moral besänftigen, auf dass der Zusammenprall der entgegenlaufenden Vitalitätskreise, die es schon lange gegeben hat, irgendwie abgepuffert werden. […] Stattdessen wird eine Armutseinwanderung aus schwerst patriarchalen Gesellschaften als Bereicherung gepriesen, und die daraus resultierende Gewaltexplosion als „Reaktion auf Benachteiligung“ verdreht.
    […]
    Statt beispielsweise sinkende Geburtenzahlen als verpflichtend für die Mitgliedschaft in der U.N. zu fordern, wird lieber mit der Klimakatastrophe ein Teufel an die Wand gemalt, der weder wissenschaftlich nachweisbar, noch für die jetzige Generation der Weltpolitiker je zum Prüfmaßstab ihrer Leistungen herangezogen werden kann. Das Zwei-Grad-Ziel, das bis zum Jahr 2100 erreicht werden soll, und in das weltweit Billionen Dollar gesteckt werden, ist die Nebelkerze, die es brauchte, um von den dramatischen Ursachen der Völkerwanderungsbewegungen abzulenken.

    Bis zum Jahr 2015, als die Wanderungsbewegung aus dem islamischen Raum richtig an Fahrt aufnahm, waren es die Gläubigen der Klimakatastrophe, die die westlichen Länder auf schreckliche Flüchtlingsströme einzustimmen versuchten, nämlich die der „Klimaflüchtlinge“. […] wurde den Menschen im Westen versucht einzureden, ihr Lebensstil, ihr Ressourcenverbrauch, ihr CO2-Abdruck, ihr Wirtschaftswachstum sei in Zukunft für dei Wanderungsbewegungen aus den bevölkerungsexplosiven „failed states“ verantwortlich. Als sich dann die Wandernden ganz ohne Klimakatastrophe auf den Weg machten, war es zum Gegensteuern bereits zu spät.

  241. Das Chaos welches die „Politiker“ veranstalten, ist demnächst in Hamburg zu spüren. Wer auf so eine dämliche Idee ein „Treffen“ in einer STARK FREQUENTIERTEN Großstatt abzuhalten kommt, MUSS DOCH WAHNSINNIG sein.
    Hätte man nicht eine Kaserne in einem Österreichischen Gebiet wählen können? Oder noch besser auf dem Bikini Atoll? Da ist sowieso seit dem letzten Besuch der Amis kein Demonstrant mehr gesehen worden.
    Aber mal ernsthaft, ein Staatstreffen bei dem es wahrscheinlich auch um Gespräche mit ÖL geht… Warum geht es überhaupt noch um die Araber? Wenn Deutschland in Zukunft das Öl aus Kasastan bekommt, dann erlischt doch langsam aber Sicher die Ölschieberei aus den arabischen Gebieten.
    Der Araber hat deshalb in diesem einen Falle ja vorgesorgt und sich riesige Bauprojekte mit Zuhilfenahme DEUTSCHER Ingenieure Buchstäblich auf Sand bauen lassen.
    Nur auch diese werden irgendwann weil sie eben auf Sand stehen dem Erdsandboden gleich werden. Da hält nichts auf Dauer und wenn man sich noch so anstrengt…
    Der Verbrennungsmotor wird bei der jetzigen Energiepolitik noch in 100 Jahren Bestand haben. Das ÖL soll endlich sein… Tja also ich weiß nicht, irgendetwas passt da einfach nicht zusammen. Was will der Araber mit an diesem „Tisch“? Energie ist die eine Sache, Innenpolitik die andere. Berlin gehört zur Hälfte den Arabern.
    Viele Firmen nehmen gerne Leute mit Arabischen Sprachkenntnissen in ihr „Team“ auf. Englisch ist nicht mehr so wichtig und Chinesisch ist auch sehr beliebt. Allerdings nur in Industriezweigen die Einst der Deutsche in Qualitätsunterhaltungselektronik und Automation hatte. Nun man darf gespannt sein, was noch alles beschlossen, verfügt und per Gesetzesänderung ohne Absprache des Volkes durchgesetzt wird.
    Eines ist aber jetzt schon sicher, die Verhandlungen werden zugunsten der Industriebonzen ausgehen. Für das Volk und die Völker wird es MEHR ARBEIT bedeuten.
    Das EINZIGE welches im Moment noch positiv ist – wir haben keinen Krieg. Jedenfalls KEINEN in dem man in Bunker flüchten muss…

  242. Übrigens ist in fast ALLEN DEUTSCHEN Großstädten ist ein Überschuss am Islam zu spüren. Wenn dieses so gewollt ist, dann mit Sicherheit NICHT vom einheimischen Volk. Ich sehe sogar eine Gefahr eines Knotenpunktes für eventuelle blutige Glaubens Straßenschlachten. Vielleicht habe ich mittlerweile Panik, aber verwundert es einen?

  243. Was wir gerade erleben, ist der größte Terror-Anschlag in der deutschen Geschichte mit zwei der tödlichsten Waffen: der Massenmigrations- und der „Volksvertreter“-Waffe.

    Diese „Flüchtlinge“ sind nichts anderes als ein feindliches Heer, das bereits in jeder Stadt und jedem Dorf seine Lager aufgeschlagen hat.

    In dem Moment, wenn diese „Flüchtlinge“ erkennen, dass sie getäuscht wurden, werden sie sich das mit Gewalt nehmen, was ihnen versprochen wurde.

    Wir werden marodierende „Flüchtlings“-Horden erleben, die plündernd und mordend durch unsere Städte ziehen, um sich das mit Gewalt zu nehmen, was ihnen versprochen wurde („kommt alle her, die minderwertigen, ungläubigen Deutschen bauen uns Häuser, geben uns Geld, ihr Land und ihre Frauen und Kinder“).

    Unsere Städte werden brennen und sich die aus ihren Häusern gezerrten und erschlagenen Deutschen in den Straßen türmen.

  244. Ich hatte neulich die Gelegenheit mit Mitgliedern einer evangelischen-schweizerischen Sekte aus dem Grenzgebiet Whylen/Basel zu sprechen.Diese Sekte betreut überwiegend iranische Christen, die nach Deutschland kommen hier in Deutschland und hat ihren Sitz in der Schweiz. Es wurde offen darüber diskutiert, dass mittlerweile bisher in der Schweiz versorgte „Flüchtlinge“ über die offene Grenze nach BW kommen und nur deswegen, um die dort höhere Unterstützung erhalten. Die nun nach BW gewechselten Menschen bleiben dort und werden- dies wurde allerdings explizit nicht gesagt- auch von den Sektenmitgliedern betreut, die ihrerseits staatliche Zuschüsse des deutschen Steuerzahlers erhalten,die ihre Existenz sichern.
    Also, liebe Beobachter dieses Blogs: wenn Sie, so ganz nebenbei, auf der Suche nach Hasskommentaren sind und dies lesen, bitte unbedingt an die zuständigen Stellen weiter leiten, damit man Maßnahmen dagegen treffen kann.Es soll keiner sagen, er hätte von nichts gewusst.

  245. Die empfehlenswerte Seite islamkritik.mx35 ist nicht mehr erreichbar. Glücklicherweise hat ein vorausschauender Mensch die Seite gesichert. Die Inhalte der Seite gibt es jetzt auf https://islamkritikblog.wordpress.com
    Wer die Möglichkeit hat möge diese Info weitergeben.

  246. Zu Realist-RFID-Chip:
    Ausgekochte Diebes-Betrügerbanden machen sich die Existenz des RFID-Chips in Kreditkarten zum „kontaktlosen Bezahlen“ zunutze, indem sie die Frequenzen auslesen und dann mit den ausgelesenen Daten munter einkaufen. So manch einer ist dann verwundert, wenn auf seinem Kreditkartenkonto Umsätze im 5-stelligen Bereich sind, die Kreditkarte aber, nach wie vor, in seinem Portemonnaie ist.

  247. lorbas
    Wenn also nur ein Asylant, von 1 Million Asylanten ein Familienmitglied nachzieht (1:1), werden eine Million Menschen zusätzlich Europa, nennen dürfen. ihr neue Heimat

    (1:1) 854.192
    (1:2) 1.281.288
    (1:3) 1.708.384
    (1:4) 2.135.480
    (1:5) 2.562.576
    (1:6) 2.989.672
    (1:7) 3.416.768
    (1:8) 3.843.864
    (1:9) 4.270.960
    (1:10) 4.698.056
    (1:11) 5.125.152

  248. Die Fähigkeit und der Wille zum Anpacken und aufbauen und die geistigen Fähigkeiten hierzu sind nun einmal Eigenschaften der deutschen, der Germanen. Sinkt der Anteil der originären Germanen im Land sinkt der Wohlstand und Lebensqualität und die Infrastruktur bricht zusammen. Die Invasoren aus der Dritten Welt sind außerstande dies aufrecht zu erhalten. Die Konsequenz ist naturgegebene der Zerfall von allen diesen Dingen, spätestens, wenn diese in der Mehrheit sind. Vielleicht ist dies von der Hochfinanz erwünscht, allerdings weiß ich nicht,was diese mit einem derartig zerstörten Land anfangen wollen. Die Kreativität und der Erfindungsreichtum werden mit ihm untergehen.Meines Erachtens Fähigkeiten, auf die auch die Hochfinanz nicht verzichten kann, denn denen sind sie auch nicht immanent. Ich denke der übrig gebliebene Teil der deutschen, der Rest Germanen muss sich auf ein neues eigenes Territorium zurückziehen. Zum Beispiel die Ostgebiete, die neuen Bundesländer.
    Dann gibt es einen Bruch mit dem Westbündniss. Das dürfte auch nicht im Interesse der Hochfinanz liegen. Vielleicht spielen ja auch noch andere, völlig ungeahnte Dinge, wie Naturkatastrophen in die Entwicklung hinein. Noch gilt es
    Plan A: Widerstand gegen das System und
    Plan B: Eigenvorsorge und individuelle Lösungsmöglichkeiten

  249. @ Sledge Hammer

    Das war auch keine Kritik. Nur eine Feststellung. Selbstverständlich müssen Aufklärer wie Herr Stürzenberger wikungsvoll geschützt werden, daher ist es auch wichtig immer wieder solche Vorkommnisse bekannt zu machen. Auch solche, die in der Vergangenheit liegen.
    Ihr Post las sich für mich nur so, als ob es eine aktuelle Straftat war.

  250. @kleiner_Onkel
    Gibt es, deshalb meine präzise Angabe mit Gondor und dem Truchsess.

  251. …Was sie mit einem derart zerstörten Land anfangen können? Es gewinnbringend aufbauen, zuvor das Wertvolle, das noch da ist, abtransportieren. So wie ab 1945 in Deutschland passiert.
    Schaun Sie in den Irak. Dort sind diverse Konzerne aktiv, unter anderen die Firma des herzlosen Dick Cheney ( der maßgebliche Kriegstreiber trägt ein Spenderherz nach mehreren Infarkten, wahrscheinlich, weil er aus seinem Herzen eine Mördergrube gemacht hat). Diese Firmen realisieren Gewinne in Milliardenhöhe beim ‚Aufbau des Landes‘, ohne jede Scham.

  252. Richtig! Vor allem Kanada ist überhaupt kein Vorbild.
    Die Weissen werden dort bald zur Minderheit!

  253. Gestern mit Freunden nett gegessen. Großes Haus mit Garten, ruhiges und beschauliches Örtchen am Niederrhein. Gäste mit akademischem Hintergrund und ein Künstler. Alle so zwischen 60 und 70. Die reine Idylle. Man unterhält sich über die Kochkunst und die neuesten Arbeiten des anwesenden Künstlers. Reiseerfahrungen werden ausgetauscht und von den Entwicklungen der Kinder und Enkel berichtet.
    So weit so gut.
    Als nach einigen Gläsern ausgesuchten Weines die Sprache auf die politische Situation in diesem Land kommt, offenbart sich (was der Schreiber dieser Zeilen aber schon wusste) die ganze Naivität und Uninformiertheit der übrigen Gäste. Wir brauchen die Flüchtlinge unbedingt, weil die Deutschen zu wenig Nachkommen haben, um die Wirtschaft weiterhin am Laufen zu halten. Und die Arbeitslosenzahlen gehen ja immer weiter runter, die Wirtschaft boomt ohne Ende……. Kriminelle gibt es auch bei den Einheimischen, die Politik und die Demokratie funktionieren ja bestens, was man an dem „Machtwechsel“ in NRW sehen könne. Wir haben eine unabhängige Presse und auch das Fernsehprogramm ist qualitätsorientiert. Wie dann auf Nachfragen des schon angeheiterten Gastgebers zugegeben wurde, wählten von den sechs Anwesenden vier Leute die SPD.

    Da machste nichts. Die Leute sind sorgen für unseren Untergang und sind nicht von Ihrer Position abzubringen, und das nicht nur im Freundes- sondern auch im Familienkreis.

  254. Deshalb wäre ein Angriff mit einer Nuklear Waffe auch unsinnig. Ein Land welches für den Feind nicht mehr zu nutzen ist, ist für NIEMANDEN mehr interessant. Taktischer wäre ein nuklearer Angriff im „All“ und zwar ÜBER dem so interessanten Gebiet. Der atomare Niederschlag und die Strahlung im Gebiet bleibt aus. Allerdings wird durch die hohe Konzentration des Magnetfeldes die GESAMTE TECHNISCHE Zivilisation in diesem Gebiet in die Steinzeit zurück verbannt werden.
    Kein Computer oder Energieversorgungsunternehmen wird mehr funktionieren. Von den modernen Automobilen ganz zu schweigen… Und Kommunikation? AM ARSCH!!! Klospülung, Wasserversorgung, und überhaupt ALLES was sich irgendwie mit einer Vernetzung oder ähnlichen der Vereinfachung (Digitalisierung) zusammenhängend entwickelt hat… FÜRN ARSCH!
    Und dieses wäre fast schlimmer als ein „natürlicher“ GAU.

  255. Ein atomar verseuchtes Zentraleuropa sichert dauerhaft die politische und wirtschaftliche Vorherrschaft der USA, welche sonst, auf absehbare Zeit, völlig verloren gehen. Der finanzielle Gewinn eines atomaren Krieges für ein paar wenige Firmen ist kaum zu bemessen.

  256. Hantel-forever 1. Juli 2017 at 21:44
    Hantel-forever 1. Juli 2017 at 22:40

    Das ist eine sehr scharfsichtige Analyse.

    Auch ich sehe den Generalstreik zu diesem Zeitpunkt als einzige wirkungsvolle Maßnahme an.

  257. wanda 2. Juli 2017 at 07:41
    Nein, unter ’natürliche Auslese‘ fällt das Geschehen nicht.

    Fällt unter Neid, Gier und Missgunst.

    »In der Politik geschieht nichts zufällig. Wenn etwas geschieht, dann können Sie darauf wetten, dass es so geplant war« US-Präsident Franklin D. Roosevel
    „… Der letzte Krieg hat deutlicher als sonst die satanische Natur der Zivilisation erwiesen ..
    Jedes Sittengesetz ist von den Siegern … gebrochen worden.
    Keine Lüge war zu schlecht, um angewendet zu werden….“
    Mahatma Gandhi, „Hier spricht Gandhi.“ 1954, Barth-Verlag München
    „Unser Hauptziel ist die Vernichtung von so vielen Deutschen, wie möglich.
    Ich erwarte die Vernichtung jedes Deutschen westlich des Rheines und innerhalb des Gebietes, das wir angreifen.“
    General Eisenhower zu Beginn des Roer-Angriffes
    „Deutschland wird nicht besetzt zum Zwecke der Befreiung, sondern als besiegte Feind-Nation…“
    Directive JCS 1067/6
    “Deutschland wird nicht mit dem Ziel der Befreiung besetzt, sondern als eine besiegte Nation zur Durchsetzung alliierter Interessen” US-Regierungsanweisung ICG 1067 vom April 1945 – zitiert nach DIE Welt vom 4. Juli 1994 )
    “Ich nehme an, daß es klar ist, daß das Ziel Wohngebiete sind, nicht etwa Schiffswerften oder Flugzeugfabriken.” Direktive an den britischen “Chief of Air Staff” / 5.02.1942
    Wir suchen die Wahrheit, finden wollen wir sie aber nur dort, wo es uns beliebt.
    Marie von Ebner-Eschenbach

    Wie war der Titel: Wann sagen sie uns……
    Niemals den daraus müsste die Deutsche Geschichte neu geschrieben werden.

  258. @Haremhab 1. Juli 2017 at 22:22

    Einwanderung ist Problem der Qualität. Nicht jeder Einwanderer ist schlecht. Wir müssen nur die besten aussuchen. So machen es Länder wie Kanada, Australien, Neuseeland USA usw.

    _____________________________________________________

    Ja aber Qualität ist kein Maßstab für Quantität. Auch 10 Millionen „gute“ Schwarze machen unser Volk kaputt. Wir sind Weiße und unsere Kinder sollen weiß bleiben. Das kapitalistische Denken „Wir holen sie rein, wenn sie uns nützen“ macht ja trotzdem das Volk verrückt und zerstört unsere Grundlagen.

    siehe auch
    StammDerChattenHessen 1. Juli 2017 at 21:13
    DER ALTE Rautenschreck 1. Juli 2017 at 21:37

    Die „Willkommen-wenn-ihr-nicht-böse-seid-und-dann-ist-auch-nicht-schlimm-wie-viele-ihr seid“-Fraktion geht mir sowas auf den Nerv. Auch mal die Biologie mit ins Denken einbringen!

  259. survivor 2. Juli 2017 at 10:54
    Sinkt der Anteil der originären Germanen…

    Ja nun endlich, was lange währt wird gut (böse).
    Wir sollten doch eigentlich ein Agrarstaat werden, nun den Bolschewisten
    sei dank, brauchte man uns doch als Puffer und Kanonenfutter.
    Aber jetzt kann der Plan zur Vollendung schreiten, der Erdenplanet
    ohne die:
    Der chinesische Name für Deutschland ist “De Guo” (Land der Tugend).
    Was wir wiederentdecken müssen, ist unser Selbst. Es beginnt mit unserem Namen:
    „Deutsch“ heißt: „zum Volk gehörig“.
    „*Teuta“ als erschlossenes indogermanisches Wort hieß in etwa „Volk, Leute“. Manche beziehen bereits den germanischen Stamm der Teutonen darauf, der um 100 v. Chr. mit den Römern in Konflikt geriet.
    Das Wort „deutsch“ für „volkszugehörig, volkstümlich“
    Die Stämme der Germanen gruppierten sich im ersten Jahrtausend teils neu oder um, sie besaßen aber doch alle schon von ihren Vorfahren das Wort „teut“ für „Volk“.

    „Nichts beweist sich so schwach und hinfällig als eine Macht, die nicht auf eig’nem Grunde ruht.“?Joseph Görres Zitate und Aphorismen

  260. Aufgewachte 2. Juli 2017 at 10:05
    Leute, Ihr denkt
    Fällt unter:
    Wann sagen wir uns endlich die Wahrheit?

  261. Nagelkette über die Strasse ziehen, die rasen ja auch mit Tempo 50 bis 70 durch die Spielstrassen wo Tempo 10 nur erlaubt ist..

  262. Wann sagen sie uns endlich die Wahrheit?
    ++++++++++++++++++
    Erst heute wieder auf PHOENIX im Internationalen Frühschoppen unter dem Thema:
    „Globalisierung, Freihandel, Migration – Was kann der G20-Gipfel?“

    Und wieder saß der ekelhafte Vertreter und Einpeitscher unserer Kolonialmacht, der USA, Andrew Denison (USA), am Tisch.

    Der erklärte klipp und klar, daß wir Deutschen aussterben, wenn wir nicht jährlich 800.000 bis 1.000.000 Menschen aufnehmen!

    Noch Fragen?

    Nein!

  263. Die Förderung von Homosexualität, die gezielte Verschwulung deutscher Jungen und der Feminismus sind zwei Grundsäulen dieser Umvolkung.
    Deswegen gehören nach einer rechtskonservativen Wende, sämtliche Homolobbyisten und Feminazis in Nürnberg 2.0 mit auf die Anklagebank wegen Völkermord am Deutschen Volke.

  264. Derzeit lautet die Propaganda-Strategie der Merkel-Berater: Die AfD schafft die 5-%-Hürde nicht. Und diese Manipulations-Gießkanne wird über alle L-Medien gleichmäßig verteilt. Hute eines der Spitzenthemen. Ich lach´mich tot.
    Der dumme Michel soll das glauben. Denn: Es steht ja überall.
    Ich baue darauf, dass es in Deutschland noch genug denkende Menschen gibt, die sich von derartigen Manipulationen nicht beirren lassen.

  265. Die deutsche Geschichte WIRD neu geschrieben werden, weil das Lügengebäude jetzt zusammenfällt. Wie lange das konkret dauert, weiß ich nicht.

  266. Dieser Endzeitfilm beginnt schon viel früher und zwar dann wenn der Sozialstaat diese eingewanderten Massen mit Sozialleistungen nicht mehr alimentieren und damit noch halbwegs ruhig stellen kann.

  267. Die Aufgabe der Politiker ist nicht, Wahrheit zu verkünden, sondern die Wahlen zu gewinnen.

    Wahlen gwinnen die Politiker aber in der Regel nicht mit Wahrheit, sondern mit Halbwahrheiten a.k.a. ganze Lügen. 95% der Wähler sind zu naiv, dieses System zu verstehen. Deswegen sind sie nach jeder Wahl erneut von der wohlfeilen Versprechung überrascht, dass höheres Einkommen nicht ihre Lohntüte betrifft, sondern allein Politikerdiäten.

    Dieser der Demokratie innewohnenden Fehler zu erkennen und zu akzeptieren fällt schwer und bedarf einer gesunden Portion Zynismus. Es darf nicht sein, was nicht sein soll. Deswegen schließt der Bürger brav die Augen; und er erwartet, dass bei der nächsten Wahl („Merkel hat gelern!“) oder bei der nächsten Partei („Die AfD ist für uns!“) alles ganz anders und besser wird.

  268. Die Bückbeter sollten wir aber auch nicht unversorgt lassen.

  269. @Babieca
    „Sandalenfuzzis“ … Brüller!
    🙂

  270. Man sollte diese gestörten Weiber mal einsammeln und in ein islamisches Land bringen.
    Vielleicht hilft das damit der gesunde Menschenverstand wieder zurückkehrt.
    Noch bescheuerter geht doch nimmer.

  271. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, daß sich diese Tatsachen nicht weiterverbreiten (und das ist nur mal ein Detail des Ganzen, es geht ja um noch mehr ‚Hintergründe‘, und Monika Donner mag an einer bizarren Identitätsstörung leiden, doch ihr/sein Intellekt ist sehr präzise in der Historie und im Zeitgeschehen):

    06. Mai 2017 
    Monika Donner im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Hegel sagte: »Der germanische Geist ist der Geist der Freiheit.« Die Liebe der Deutschen zur Freiheit und ihr unbezwingbarer Wille zur Verteidigung der Freiheit gepaart mit Ehre, Mut, Fleiß, Intelligenz und Technik, machen Deutschland zur größten Bedrohung für die Globalisierung. Aus Sicht der anglo-amerikanischen Globalisierungsclique, die die Weltherrschaft anstrebt, muß daher Deutschland zerstört werden. Das wäre im Ersten und Zweiten Weltkrieg beinahe gelungen.
    Im anlaufenden Dritten Weltkrieg inklusive inszenierter Massenmigration soll Deutschland als wirtschaftliches Gravitationszentrum Europas destabilisiert werden. Deutschland ist das Hauptangriffsziel. Die Deutschen sollen aus ihrem eigenen Land herausgezüchtet werden.
    Krieg, Terror, Weltherrschaft liefert den unwiderlegbaren Beweis, daß Deutschland keinerlei Schuld am Beginn des Ersten Weltkriegs trägt: null, nada, niente. Deutschland wollte den Frieden. Der Erste Weltkrieg, die Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts, wurde von einer kleinen Clique englischer, französischer, russischer, serbischer und amerikanischer Kriegstreiber im Auftrag der Globalisierungsclique inszeniert und konzertiert, um Deutschland zu zerstören. Adolf Hitler hatte also im Großen und Ganzen Recht, als er sagte: »Es ist eine kleine, wurzellose, internationale Clique, die die Völker gegeneinander hetzt. «
    Aber aufgepaßt: Erstens bestand die Kriegstreiberclique nicht nur geschweige denn aus den Juden. Zweitens war Hitler selbst eine Marionette der Globalisierungsclique. Drittens hat niemand den germanischen Geist der Freiheit mehr gequält als Hitler. Und viertens waren er und sein Regime eine Schande für die Grundidee des Nationalsozialismus. Sie waren internationale Asoziale. Auch die anglo-amerikanische Globalisierungsclique sind internationale Asoziale. Ihr dienten und dienen folgende inszenierte und konzertierte Ereignisse als Meilensteine auf dem Weg zur Weltherrschaft: – Auslösung des Ersten Weltkriegs 1914 – Versenkung der Lusitania 1916 – Reichstagsbrand 1933 – Reichskristallnacht 1938 – Unternehmen Tannenberg 1939 – Pearl Harbor 1941 – Ermordung John F. Kennedys 1963 – Zweites Pearl Harbour 2001: 9/11 – Beginn der Ukraine-Krise 2014 – Beginn der Massenmigration nach Europa 2015 – »Islamistischer« Terror in Europa
    Die Hintergründe, Abläufe, Wirkungen und Zusammenhänge dieser verdeckten Operationen werden in Krieg, Terror, Weltherrschaft dargelegt. Zudem wird nachgewiesen, daß es sich bei der Globalisierungsclique um Psychopathen im klinisch-psychologischen Sinne handelt. Ihre Namen werden genannt. Ebenso ihr seit etwa 1895 bestehender Masterplan.
     
    Monika Donner, God bless you, Putin! Strategische Analyse inklusive rechtlicher Beurteilung der sicherheitspolitischen Lage Europas am Beispiel Österreich Bestellung: http://amraverlag.de/god-bless-you-putin-p-57342.html?osCsid=i7o2cqao0ilahcst652proten6
    Monika Donner, Tiger in High Heels. Warum ich in unserer Idiotengesellschaft als Frau leben muß.
    Monika Donner/Peter Hajek, Normal war gestern
    Wer das System kritisiert, ist ein Nazi? http://quer-denken.tv/1597-wer-das-system-kritisiert-ist-ein-nazi/

  272. Was für ein Kurswechsel soll das sein ?
    „Mir ist es vor allem wichtig, dass wir die Belange der Menschen mit Einwanderungsgeschichte ernst nehmen und sie für unser Land und unsere Politik gewinnen. “
    Ihr macht doch seit Jahren nichts anderes als die Bleange von Einwanderern Ernst zu nehmen.
    Wann beginnt ihr zu Abwechslung mal die Belange der Einheimsichen Ernst zu nehmen ?

  273. @ Amerikanerin 2. Juli 2017 at 07:38
    Beispiele von einem Schwarzer, der in D wohnt

    Hahaha. Ja, da spricht die geballte, objektive Kompetenz.

    Schinken ist ein schönes Essen,
    ich selbst hab zwar noch keinen gegessen,
    aber meines Vaters Bruders Sohn
    hat vor vielen Jahren schon
    neben einem Mann gesessen
    und der hat einen gesehen
    beim Schinkenessen.

    Es kotzt einen einfach nur noch an, wie jeder dahergelaufenen Hinz & Kunz (kommt von Heinrich und Kunibert) aus Weitwegistan einen über die eigene Sprache, Kultur und Tradition belehren will.
    Das ist Übernahme. Es ist UNSER Land. Das können die Amis von ihrem Land nicht behaupten.

    Yes, You can.
    Denkst Du.

    :mrgreen:

  274. wanda 2. Juli 2017 at 12:19
    „Ein atomar verseuchtes Zentraleuropa sichert dauerhaft die politische und wirtschaftliche Vorherrschaft der USA, welche sonst, auf absehbare Zeit, völlig verloren gehen. Der finanzielle Gewinn eines atomaren Krieges für ein paar wenige Firmen ist kaum zu bemessen.“

    Ein Atomkrieg wird nicht auf Europa beschränkt sein, auch die USA werden diesmal verwüstet und zwar von zwei Seiten: Rußland und China. Der vierte Weltkrieg wird wieder mit Holzknüppeln ausgetragen.

  275. Das stimmt sehr wahrscheinlich, nur leider nicht in den Köpfen der Planer in Washington & Co. Dort geht man immer noch
    von der totalen Überlegenheit aus.
    Allein das, was bisher mit der Geldpolitik und den Invasionen geschehen ist, auch den Kriegen im Nahen Osten, ist so ungeheuerlich und größenwahnsinnig. Soetwas wie Konsequenzen bedenken diese Planer nicht. Leider.

  276. @Viva Espana 16:20 post to me

    Many of your own people today agree with me about the word.

    If you think you are right, try addressing a black guy as Neger in your own country, and wait for his response. He will probably knock you upside the head.

  277. Vivaespana

    Sorry, not going to click on your video — as I don’t think some one who submits a Tralala soft porn video as you clearly did –(some weeks ago on the PI Notfallblog), is trustworthy or well-balanced. Your kind of entertainment, is not mine.

  278. @ VivaEspana

    In case you can’t recall your indecent video link- You labelled it „Touch my Tralala.“
    You submitted it to the men and women of PI on 27 May at 3:41 on the PI Notfallblog. I saw the first few seconds of it, that was enough for me.

    It’s still there for everyone’s perusing pleasure, wink, wink!

  279. wanda 2. Juli 2017 at 16:42
    Monika Donner/Peter Hajek, Normal war gestern…

    Danke der Link ist gut. Dafür hier leider nicht,
    sind etliche von mir verschwunden wurden.
    Auf eine Reaktion wartest demnach vergeblich, eher
    eine einseitige Diffamierung und gegenteilige Argumente
    verschwinden natürlich ebenso.
    Na das nenn ich doch mahl einen einseitigen Disput.
    Deshalb wann sagen wir uns denn endlich die Wahrheit.

    So manche Wahrheit ging von einem Irrtum aus.
    Marie von Ebner-Eschenbach

    „Die Freiheit ist das Element der germanischen Völkerschaften; wo ihnen dies abgegangen, sind sie von je verrottet, erstorben und verfault.“
    ?Joseph Görres Zitate und Aphorismen

  280. Wirfaffendaff 2. Juli 2017 at 19:29
    wanda 2. Juli 2017 at 12:19

    „Je korrupter der Staat, desto zahlreicher die Gesetze“
    Publius Cornelius TACITUS (~ 55 – ~ 120)
    Henry Kissinger äußerte sich 1979 in Brüssel wie folgt: “Ihr Europäer müßt schon verstehen, daß, wenn es in Europa zu einem Konflikt kommt, wir Amerikaner natürlich keineswegs beabsichtigen, mit euch zu sterben.” (Unabhängige Nachrichten Bochum Nr. 8, 1981).

    David Rockefeller:
    Wir stehen am Rande einer weltweiten Umbildung, alles was wir brauchen, ist die richtige allumfassende Krise und die Nationen werden in die neue
    Weltordnung einwilligen. 1994 vor dem Wirtschafts- Ausschuss der Vereinten Nationen (UN Business Council)

    »Sie können immer darauf zählen, dass die Amerikaner das Richtige tun, nachdem sie alles andere probiert haben.« – Winston Churchill
    Aus der Welt geht der Schwächere und zurück bleibt die Lüge. Bertolt Brecht

    „Aus Lügen, die wir glauben, werden Wahrheiten, mit denen wir leben.“
    Oliver Hassencamp

Comments are closed.