Polizeigeleit für eine AfD-Demo mit Armin-Paul Hampel und André Poggenburg (Symbolbild)
Print Friendly

Von ANDREAS M. | Wie viele der PI-User bin ich auch in der DDR geboren. Als Erwachsener allerdings dann sehr ländlich lebend, da hatte man keine Zeit, sich noch mit den Auslassungen der „Partei der Arbeiterklasse“ zu beschäftigen. Kritisches Denken war uns aber anerzogen und bestimmt noch heutzutage mein Handeln.

Seit 1993 bin ich Beamter des damaligen Bundesgrenzschutzes, jetzt Bundespolizei. Die Aufgabenbelastung ist seitdem enorm gestiegen. Hatte ich in den 90ern das Glück, einen festen Dienstort an einem Autobahn-Grenzübergang zu haben, hat sich dieses spätestens seit 2008 vollständig geändert. Intern nennen wir uns Reisepolizei. Waren es erst die Flughäfen München, Frankfurt/M., Köln, Düsseldorf etc., hat sich das Bild jetzt geändert. Wir überwachen jetzt die deutsch-österreichische Grenze, unterstützen jeden Tag die Berliner Flughäfen in den Früh- und Spätschichten und bestreifen jetzt auch noch den Berliner Ostbahnhof. Die Auswirkungen auf meine Dienststelle sind unübersehbar. Es sind kaum noch Stammkräfte da für den Dienst vor Ort.

Anzeige

Anforderungsniveau bei Polizei-Neueinstellungen wird heruntergefahren

Die Bewertung einer Dienststelle erfolgt aber heutzutage nach den Ergebnissen – aber wenn keiner da ist, um was festzustellen, was dann? Auch wer anlässlich des G 20- Gipfels dachte, Deutschland hätte wieder Grenzkontrollen eingeführt, irrt! Das waren temporäre Kontrollen (zwei bis drei Stunden am Tag an ausgewählten Grenzübergängen und nicht überall, aber die Ergebnisse sprechen für sich). Und genau da tritt das nächste Problem zu Tage: Die von der Bundespolitik und den Gewerkschaften total verschlafene Einstellungs- und Personalpolitik! Unsere „Politiker“ jeglicher Couleur haben tatsächlich nicht daran geglaubt, dass Polizeibeamte auch älter werden und in den Ruhestand gehen. Im Übrigen beträgt der Altersdurchschnitt meiner Dienstgruppe 51,3 Jahre. Bei der Landespolizei sieht es ähnlich aus. Und nun wird seitens der Politik hektisch daran „gearbeitet“, das abzustellen.

Bei Neueinstellungen wird sogar das Anforderungsniveau heruntergefahren, da kann sich der Bürger in ein paar Jahren freuen, welche „Fachkräfte“ ihm als polizeiliches Gegenüber Recht und Gesetz vermitteln sollen.

Mit diesen Mankos in allen Bereichen bieten mir die Altparteien überhaupt nichts. Es werden nur Allgemeinplätze angeboten, aber das WIE fehlt. Das sehe ich nur bei der AfD, die mir mit ihrem Programm nicht nur politisch, sondern auch menschlich entspricht. Deren Forderungen sind auch meine Forderungen.

Viele Polizisten wählen die AfD

Sehr viele hier mögen der Meinung sein, dass die Polizei ihnen nicht helfen kann oder will. Das sehe ich meinem Bereich anders. Sehr, sehr viele Kollegen sind „bedient“ von der gegenwärtigen Politik, die sich nun mal auf das Migrationsproblem bezieht und für Ausländerrecht sind wir nun originär zuständig. Weisungen von Oben lauten aber nun mal anders und sind bindend, auch wenn sie nicht geltendem Recht entsprechen. Aber: Wer tut sich das an, da entgegenzusteuern? Wir haben alle Familie, Eigentum etc., aber wenn alle Beamten, die noch klar denken, jetzt in die Pfanne hauen würden, wäre Deutschland schon längst im Chaos versunken. Auch für die Unken-Rufer: Die Polizei braucht jeder, man denke mal nur an einen kleinen Verkehrsunfall, da geht’s los.

Deshalb wähle ich AfD (und auch eine Vielzahl meiner Kollegen, wie ich aus Gesprächen weiss), denn nur diese bietet uns eine Handlungsgrundlage und eine Motivation, rechtlich abgesichert und nicht nur einer Handvoll von Bonzen, Millionären und Gutmenschen verpflichtet. Dass sich die Altparteien mangels einer echten Opposition schon längst vom Rechtsstaat verabschiedet haben, weiß jeder der Kommentatoren hier aus eigener Anschauung. Steuern wir dem entgegen und verhelfen der AfD am 24. September zu einem Achtungserfolg!


(Wählen Sie auch die AfD? Dann schreiben Sie uns warum! Die besten Einsendungen wird PI hier veröffentlichen. Mails unter Betreff: „Warum ich die AfD wähle!“ schicken Sie bitte an: info@pi-news.net)

206 KOMMENTARE

  1. Islamisch aussehende, schmutzig und ungepflegt wirkende Gewaltbestie reist Französin an den Haaren aus ihrem Auto und greift brutal an

    Unbedingt das Bild ansehen! 🙂 Eine Naturschönheit von einem Goldstück.
    https://www.saarbruecker-zeitung.de/saarland/saarbruecken/saarbruecken/klarenthal/wer-hat-frau-in-saarbruecken-aus-ihrem-auto-gezerrt_aid-2512332

    Die Französin versetzte ihrem Peiniger allerdings einen heftigen Klitschko-Punch auf die Nase, woraufhin das islamisch aussehende Scheusal die Flucht ergriff.

  2. policeakademy jetzt auch bei uns….

    ich frage mich in welcher sparte das wildbunte merkelregime nicht auf ganzer linie versagt hat?

    diese zukunftzerstörer,hätten nur eine chance,wenn sie beizeiten vor der apokalypse abspringen.

    das merkel das narrenschiff nicht schon längst richtung paraguay verlassen hat,zeigt….

    diese frau hat in ihrer machtbesessenheit,den blick für realitäten völligst verloren.

  3. Lieber Andreas m.: bitte nicht nur schreiben warum Mann AFD wählt( machen hier eh 95%)….. Sondern auch wie Mann die AFD unterstützen kann.

    Wenn sich was zum besseren aendern soll müssen wir aktiv beim Wahlkampf helfen

  4. Polizei sucht Vergewaltiger mit brauner Hautfarbe, der eine fremde Sprache spricht

    -Naja mmmhhh, also wenn die das ganze Goldstückportfolio der Merkelgäste durchsuchen müssen, dann kann das wohl mehrere Jahre dauern.

    Deshalb schaut rein, vielleicht ist irgend jemandem die Visage schon mal über den Weg gelaufen z.B. beim Asylheim um die Ecke.

    http://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/Polizei-sucht-Vergewaltiger-mit-Phantombild,niebuell188.html

  5. Wünschen kann Mann sich ja viel…..damit wünsche wahr werden muss Mann aktiv werden……helfen sie bitte der afd beim Wahlkampf

  6. Da hat wohl jemand schon die Pension aus dem Höheren Dienst schon im sicheren Hafen 🙂
    Die Existenzvernichter der Altparteien warten in dieser Altparteiendiktatur nur darauf bis sie jemandem in Hartz 4 drängen und dessen Leben und Zukunft kaputt machen können.

    Wer bei Multi-Kulti nicht mitmachen will, der soll wirtschaftlich vernichtet werden, d.h. du bekommst keine Arbeit oder keine Aufträge als Unternehmer. So läuft das in der Aufkommenden Islamtyrannei.

    Als Oberstudienrat müssten sie ja wissen, das jetzt viele Beschäftigte im öffentlichen Dienst, insbesondere der Rot-Grün versifften Bundesländer durch durch die Charta der Vielfalt von Aydan Özoguz unter Druck gesetzt werden sollen.

    Es reicht nicht mehr sich nur zum Deutschen Grundgesetz zu bekennen, wer gegen die Vereinbarungen der Charta der Vielfalt e.V. verstößt dem soll die Kündigung angedroht werden können, weil er gegen die Compliance verstößt. Berwerber werden durch perfides Ausfragen und Ausschnüffeln im Hinblick auf die Charta der Vielfalt ausgewählt.

    Das Bekenntnis zum Deutschen Grundgesetz reicht nicht mehr.

    Deshalb mit Klarnamen zu veröffentlich ist sofern man nicht wirtschaftlich abgesichert ist, in dieser Altparteiendiiktatur mit linkem Meinungsfaschismus wirtschaftlicher Selbstmord.

  7. Der ist auf der Suche nach einem Hobby für den Ruhestand.

  8. Das Schiff der IB „manövrierunfähig“ ………Hilfe naht ausgerechnet von der Sea-Eye 🙁
    Man achte bitte auf den letzten Satz.
    „Das nächste Schiff war die „Sea-Eye“, deren Besatzung normalerweise Flüchtlinge an Bord nimmt, die zu ertrinken drohen.
    Auf Facebook erklärte der Verein, der die „Sea-Eye“ betreibt: „Ein Sprecher von EUNAVFOR MED Operation SOPHIA informierte am Freitagvormittag den Vorsitzenden von Sea-Eye e.V. davon, dass das Nazi-Schiff mit einem Maschinenschaden manövrierunfähig und der Hilfe bedürftig sei.“

    http://www.bild.de/politik/ausland/fluechtlinge/c-star-defend-europa-identitaere-seenot-mittelmeer-52832584.bild.html

  9. Warum ich die AfD wähle? Weil ich ganzen dreisten und unverschämten Lügen und Lesermanipulation unserer selbsternannten „Qualitätsmedien“ nicht mehr ertragen kann.

    In einer großen Regionalzeitung steht heute folgendes:

    Die „GroKo im MZ-Check“

    Was geschafft wurde: Innere Sicherheit
    Deutschland hat eines der schärfsten Anti-Terror-Gesetzte der Welt bekommen

    Frage: Warum werden dann amtsbekannte islamische Intensivtäter, Gefährder und Terroristen nicht abgeschoben oder zumindest in Gewahrsam genommen?

    Was geschafft wurde: Energie
    Drei neue Gesetze sollen die Energiewende voranbringen, die Strompreise bezahlbar halten und die Versorgung sichern

    Frage: Warum steigen dann die Strompreise jedes Jahr um mehrere oder sogar zweistellige Prozent? Warum werden alte Kohlekraftwerke wieder reaktiviert oder sogar neue gebaut? Warum ist von der deutschen Solarindustrie nichts mehr übrig (letztes großes Unternehmen Solarworld insolvent), obwohl sie unter der rot-grünen Schröder-Regierung mit hunderten Milliarden € subventioniert wurden? Warum ist der Aktienkurs des „Windriesen“ Nordex zuletzt von 30 auf 10 € abgestürzt?

    Und jetzt kommt der Hammer:

    Was nicht geschafft wurde: Zuwanderung
    Über ein Zuwanderungsgesetz, das etwa den Zuzug von dringend benötigten Fachkräften aus Nicht-EU-Ländern nach Deutschland regelt, konnte sich die Koalition nicht verständigen.

    Aber sind denn nicht im Sommer/Herbst 2015 ca. 1,5 Mio „dringend benötigte Fachkräfte“ gekommen? Und die Jahre davor, wo es – unbemerkt von der Öffentlichkeit – wahrscheinlich noch mal so viele? Kürzlich gab es die Meldung, dass 22,5% aller hier Lebenden einen Migrationshintergrund haben. Und in den Großstädten haben 2/3 aller Kindergartenkinder einen. Und das soll immer noch nicht genug sein?

    60% aller Türken in Deutschland leben von Sozialhilfe. In der ersten Generation (also die der sog. Gastarbeiter) ging die Zahl gegen Null, weil man nur diejenigen ins Land gelassen hat, die einen Arbeitsvertrag hatten. Und diejenigen wieder rausgeschmissen hat, die sich in die soziale Hängematte legen wollte. Die erste Generation war gut integriert, konnte einigermaßen gut Deutsch und setzte sich an die deutschen Stammtische und trank ab und zu auch mal ein Bier und aß einen Schweinebraten. Wie es heute mit der dritten Generation aussieht, brauche ich hier nicht zu erläutern.

  10. Die C-Star hatte einen Motorschaden, welcher repariert ist. Ich habe gerade auf vesselfinder nachgesehen, aktuell sind sie direkt vor der libyschen Küste!!!

  11. an Pi, ich bin schon lange da und ich liebe euch. aber ich ziehe mich zurück, es wird mir zu schwer.
    aber ich werde euch immer unterstützen.mfg

  12. Das sehe ich ganz anders.

    Wer unter Klarnamen schreibt, muss vorsichtiger sein und wird automatisch den Selbstzensor einschalten und eher dazu neigen, Wischiwaschi zu schreiben. Ich traue Anonymen mehr, weil sie ehrlicher sein können.

    Davon abgesehen ist es – vorsichtig ausgedrückt – nicht nett, Leute unter moralischen Druck zu setzen, sich auf dem Silbertablett zu präsentieren. Wir tragen einer für den anderen Verantwortung und sollten nicht versuchen, andere zu unbedachten Handlungen zu manipulieren.

    Die Dissidenten vergangener Zeiten (vor Erfindung des Internets) haben auch nicht ihre Namen auf ihre Flugblätter gedruckt oder ihre Samisdat-Schriften unterzeichnet. Ich denke, sie wären froh gewesen, ein Medium wie das Internet zu haben, über das man relativ problemlos anonym viele Leute erreichen kann (mit der Einschränkung, dass es Geheimdienste schon rauskriegen, wenn sie es unbedingt wollen – ich denke aber, AfD-Wähler interessieren sie nicht – nicht aber die Antifa). Wahrscheinlich hätten sie gesagt: „Mit so einem fantasitschen Hilfsmittel ist das doch gar kein Problem!“ Leider ist es das doch. Aber ohne die Anonymität des Internets wären wir komplett verratzt.

    Du bist übrigens nicht allein mit dieser Forderung. Bereits vor vielen Jahren hat der damalige Innenminister Friedrichs gefordert, die Anonymität im Internet abzuschaffen und stattdessen mit „offenem Visier“ zu kämpfen. Zum Glück hat das nicht geklappt – vermutlich aufgrund technischer Unmöglichkeiten, aber ich glaube nicht, dass das schon komplett vom Tisch ist.

    Schon klar, das würde denen so passen, dass sich die Leute wie debil grinsende Idioten selber auf dem Silbertablett präsentieren – „Kommen Sie in meinen Salon“, sprach die Spinne zur Fliege. Wer sich dieser Forderung arglos anschließt, hat – so leid es mir tut – nicht verstanden, in was für einer Welt wir leben.

  13. Last_patriot:
    Nö, keine Regeln. Wer sollte die denn aufstellen? Und ja, selbst wenn es sie gäbe:
    ….. … … …. xxxxx xxxxx xxxx xxx xx

  14. Ich schreibe hier mal EINES von den Sachen die mir passiert sind:
    mir ist schon so viel hier passiert!!!

    Ich bin morgens auf die Arbeit gefahren. Zuerst wurde ich an zwei roten Ampeln von den auch stehenden Fahrzeugfahrern beäugt und dann hat der eine vor mir gewendet, ich trat voll in Bremse um nicht drauf fahren zu müssen und der andere fuhr mir voll hinten aufs Auto.
    Sie haben mich vorher beäugt, beobachtet: es waren zwei Mohammedaner, der eine Flüchtling, der andere schon länger hier?

    Ich stand eine Stunde im Regen und habe auf die Polizei gewartet, ich habe sogar aus meinem Auto dieses Achtung-Verkehrsunfalldingzeichen selbst aufstellen müssen, ich bin zum Glück jemanden bekanntes erreicht um das Auto sicher zu parken und bin noch auf die Arbeit: bloß nicht rassistisch und fremdenfeindlich ist ja das Motto und bloß nicht auf der Arbeit die Leistung nicht erbringen?

    Alle sollten auf sich aufpassen und wenn sie ihren Namen aus Angst nicht nennen, ich verstehe das. Ich bin übrigens eigentlich eine politische Wissensniete und Politik interessiert mich eigentlich auch gar nicht, weil ich dazu eigentlich nicht die Zeit habe, weil mich mein Beruf interessiert und ich darin sehr gut sein möchte?

  15. Nimm einfach mal deine wohlverdiente Frei- und Auszeit!

    Auch tapfere Krieger brauchen mal Heimaturlaub oder besser für uns gesagt: Seelenurlaub!

    Wir alten Krieger der Neuzeit sind auch nur Menschen. Keine gefühlslosen Maschinen die hier schreiben.

    Unser Antrieb ist die Schönheit und die Vernunft! Die Familie und die Heimat! Der Glauben und die Wahrheit! Die Liebe und die Hoffnung! Die Einigkeit, das Recht und die Freiheit!

    Um zu wissen wofür wir kämpfen, müssen wir es auch leben!

    Lebe das alles, tanke auf, dann bist du mit neuer Kraft an der Front!

    Morgen ist ein neuer Tag…

  16. den Unsinn haben Sie doch schon neulich gefordert, Herr Roesch. Und ich schreibe auch wieder: ich kann jeden verstehen, der in Heikos und Angies Schnüffel- und Gesinnungsstaat hier nicht seinen Klarnamen benutzt.

  17. Noch ein Grund AfD zu wählen? Ja, hier:

    Ab 1.10.2017 gilt die Scharia in Deutschland
    https://m.youtube.com/watch?v=Nsd2cRLV6hE

    Ich halte den Libertären Oliver Janich für durchaus glaubwürdig und seine vorausschauenden Recherchen für wichtig. Natürlich NWO, Großmächte, Verschwörung usw. Aber er geht mit Verstand vor und hat einige Informationen parat, die nachdenklich machen.

  18. „Nazi-Schiff“?
    Ich dachte dort unten sind alle NGO-Schiffe bis auf die C-Star „Nazi-Schiffe“?

  19. Die Vermögensteuer ist eines der Lieblingsprojekte der SPD/GRÜNEN/Linken da sie als Neiddebatte die Emotionen weckt. Leider paßt die Realität nicht zu der Ideologie. Eine vom Wirtschaftsministerium (Brigitte Zypries, SPD) in Auftrag gegebene Studie, zu den Folgen der Vermögensteuer, kommt zu einem Ergebnis das der SPD nicht paßt. Deshalb verschwindet die Studie bis nach der Bundestagswahl in der Schublade
    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/nahles-gefaellt-das-nicht-vermoegensteuerstudie-auf-eis-15147167.html

  20. Dreckszensurheinis, haben die nix besseres zu tun als Kommentare zu löschen?
    nur noch peinlich, diese Hosenscheißer . . . . .

  21. Ich hatte eben ein Gespräch mit mir unbekannten Passanten (Ehepaar) auf der Straße.
    Irgendwann ging es auch um Politik (wie so oft in den letzten Monaten schon).
    Merkel habe viel Elend über das Land gebracht, sagten die Leute. Beide an die 60.
    Ah, auf das Dauerthema läuft es also hinaus, dachte ich mir und war überrascht.
    Aber die Umfragen sehen Merkel ja vorn, sagte ich.
    Ja, Kanzlerin wird die leider wieder, das ist klar.
    Naja, sage ich, man kann ja auch anders wählen, blau z. B.
    Nee, um Gottes Willen. DIE doch nicht. Den Flüchtlingen müssen wir doch weiter helfen, wir sind soooo ein reiches Land. Das hätte man alles viel besser organisieren müssen.

  22. Der FOCUS hat schon gepöbelt. Aber das Schiff ist einfach nur kaputt. Kann ja passieren! Zu viel Aufregung für das Schiff!

  23. Bitte nicht! Bitte überlegen Sie sich das nochmal. Wir haben u.a. den Dativ verloren und fast auch mich. Aber wir brauchen JEDEN!
    Ich werde oft nicht veröffentlicht, bin von Trollen durch den Kakao gezogen worden, von aufrichtigen PI-lerinnen kritisiert worden da meine „Lebensabschnittspartnerin“ eine von einer deutschen Mutter geborenen Inderin ist, die ja auch gute 25 Jahre jünger als ich bin. Die Tatsache, dass ich ausschließlich im Ausland arbeite, hier außer den sog. „Verbrauchsteuern“ nichts bezahle, meine Religionszugehörigkeit, und, und, und gefällt einigen Usern hier nicht.
    Dennoch: WO sollte man als aufrichtiger (deutscher) Mensch sonst mitwirken?
    Bitte „aenderung“, auch wenn ich mich oft zunächst über Ihre Kommentare aufrege, dann kommt das Lächeln.

  24. Ob Mutti das karierte Hemd, die beige Wanderhose und das cappie schon gewaschen und gebügelt für den nächsten Urlaub in den Schrank gelegt hat.
    Herr Sauer wirkt jedenfalls nach den drei Wochen im Romantik-Hotel sehr ausgeglichen.
    Die Bewegung und die frische Luft, nicht nur der Kopf wurde so richtig schön durchgeblasen.

  25. Ich denke, der größte Irrtum den wir normal sterblichen erliegen, ist die Annahme, dass die, die wir wählen, auch die sind, die entscheiden. (da gibt es einen schönen Videoabschnitt mit Seehofer, den kennen die meisten hier wohl).

    Die Macht gelernt sie hat, sich zu verbergen. Sie nicht sehen du kannst. Beeinflussen sie dich tut. Ein Feind du nicht siehst, gefährlich, er ist. Für jedes Schicksal, einzeln, so es ist.

  26. Und weil deren Eltern ebenso gedacht haben durfte der Österreicher auch die Juden wegputzen und halb Europa in Schutt und Asche legen. Merkel’s Bilanz wird wohl nicht viel anders aussehen. Nur das statt der Juden das eigene Volk ausgelöscht sein wird.

  27. Liaisons Dangereuses 11. August 2017 at 22:15

    Das ist ja das PROBLEM ! Sehr viele Wähler wissen, was hier schiefläuft, aber die Blauen wählen, die RÄÄCHTEN ? Um Gottes Willen, geht gar nicht. Warum nicht ? in der Wahlkabine ist man unbeobachtet und kann sein Kreuz an der richtigen Stelle machen (hoffe ich, aber wer weiß ?). Hatte letztens im Bekanntenkreis auch so eine Diskussion, da kann man nur mit harten Fakten kommen, was anderes begreifen die nicht. Wenn es um die N… gehen würde, könnte man es begreifen.
    Sehr gut finde ich auch die Wahlplakate der AfD. In der mir nächstgelegen Kleinstadt sind alle Hauptstraßen mit deren Plakaten gestaltet, an jedem Laternenmast eins ! Überall leuchtet es blau ! Nur in meinem Dorf sieht man nur die üblichen Plakate der Elendsgestalten von CDU und SPD.

  28. Werbung für alternatives politisches Wissen machen

    Die GEZ Fernseh- und Radiosender werden jeden Tag von zig Mio Menschen gesehen und gehört. Allein die Tagesschau hat um 20 Uhr so eben 3 Mio Zuschauer. Die Radiosender haben laut eigener Angaben den ganzen Tag über an die 60 Mio Zuhörer.
    Maybritt und Andere haben jeweils grob 1 Mio Zuschauer. Dazu kommen die ganzen privaten Sender die durch ihre Billigsendungen jeden Tag Mio von schon verwirrten Menschen vor den Flimmerkasten ziehen und in ihren Sendungen in der Hauptsache in bald jeder Filmszene Propaganda unter bringen. Nach dem Motto Ausländer, Schwule, Lesben und umoperierte sind wichtig für unsere Gesellschaft.
    Das sind jeden Tag Mio an Gehirnkonditionierungen die sich ein normaler Mensch in der Auswirkung kaum entziehen kann.

    Um da alternatives Wissen und Meinungen zu bieten reichen diverse Homepages ganz einfach nicht aus. Selbst bekannte Homepages der Patriotenszene haben nur ein paar 1000 Zuschauer pro Tag. Das reicht hinten und vorne nicht. Bei Fratzenbuch bekommt man höchsten eine Gruppe Kinder für eine Geburtstagsparty zusammen. Twitter ist was für Musik und Filmstars. Ansonsten ist die Verbreitung auch eher dünn.

    Also kann man traditionelle Werbung machen.
    So gehts
    In einer grossen Tageszeitung Werbung für MM oder Pi machen ist a) teuer b) würde die Zeitung wohl hyperventilieren.
    Also bleibt: selbst ist die Frau.
    Wir besorgen uns:
    – Computer
    – Drucker
    – DIN A4 Papier
    – ein Textverarbeitungsprogramm mit Adressetikettfunktion(gibt es genug von. Gibt auch kostenlose Software dazu. Oder auch Anleitungen wie man es macht im Internet.)

    Nun lassen wir unserer Fantasie freien Lauf. Entwerfen einen Spruch als Aufhänger und darunter packen wir die Internetadresse von MM, Pi und/oder Anderen. Das drucken wir und schneiden es aus.
    Diese Miniflyer verteilen wir nun überall wo es uns einfällt:
    – Supermarkt, Baumarkt
    – Autoparkplätze an die Windschutzscheibe oder Seitenfenstergummi
    In Briefkästen geschmissen, an schwarze Bretter gepint, mit Tesa an die Haustüren gepappt, von:
    – Polizeistationen
    – Fussballvereine
    – Vereine
    – Krankenhäuser
    – Ärzte
    – Autowerkstätten
    – Behörden
    – Politiker (der rotgrünlinksschwarzgelben die als Regional oder Stadtteilvertreter auch oft keine Ahnung haben was außer ihrer Wahrnehmung draußen geschieht)
    – Firmen
    – Kaufhäuser
    – Rechtsanwälte
    – Universitäten
    – mal hier und da im Zug oder Strassenbahn welche liegen lassen.
    – usw.

  29. Unabhängig von Bericht 1-12 warum man AfD wählen sollte, was alles richtig ist:

    Weil die AfD der größte Feind gegen das geballte Links-Einheitssytem ist!

    Wäre dieses System rechts und nur eine linke Partei würde sich dagegen auflehnen, würde ich diese zum wohlwollenden Ausgleich wählen!

    Niemand aber auch wirklich Niemand (das sind mindestens 90%) hat das Wahlprogramm oder das Grundsatzprogramm gelesen, weder eins von der AfD, geschweige von CDU, SPD oder sonst so…

    Parteimitglieder in der Regel auch nicht, noch nicht einmal das Eigene!

    Über 90% der Moslems haben keinen Koran gelesen und über 90% der Christen auch keine Bibel usw….

    Was sagt uns das aber?

    Das ungewisse Gefühl Merkel zu wählen ist genau so vernünftig, wie das überzeugte Gefühl für Mohammed zu morden! Zumindest für 90% …

  30. Sea Eye lügt:

    „Ein Sprecher von EUNAVFOR MED Operation SOPHIA informierte am Freitagvormittag den Vorsitzenden von Sea-Eye e.V. davon, dass das Nazi-Schiff mit einem Maschinenschaden manövrierunfähig und der Hilfe bedürftig sei.“

    Ein Sprecher von EUNAVFOR MED hat garantiert NIE von einem „Nazi-Schiff“ gesprochen. Die Presseoffiziere der Bundeswehr bedienen sich nicht des Tendenzvokabulars der linken Szene. Der hat denen Heinis maximal mitgeteilt, daß die C Star was an ihrer Maschine repariert und sie deshalb nicht ihren Kurs kreuzen sollen. Also genau das, was die C Star entsprechend den Seesicherheitsbestimmungen gemeldet hat.

  31. Da ich im Ausland lebe und arbeite, habe ich Briefwahlunterlagen bestellt. Ich hoffe natürlich auf eine korrekte Auszählung. Für meine Mutter bestelle ich auch diese Unterlagen. Unsere 2 Stimmen ergeben in unserem Dorf schätzungsweise 4% für die AFD. Ich hoffe, daß mein Bruder, meine Schwägerin und Neffe (bei meiner Nichte bin ich nicht sicher) auch AFD wählen. Das wären dann zusammen schon mal 10% im Dorf, nur in meiner Familie!

  32. OT

    Rom. Mitglieder der rechtsextremen Organisation „Identitäre Bewegung“ kreuzen seit Wochen auf dem Schiff „C-Star“ durch das Mittelmeer, um Europa gegen Flüchtlinge zu „verteidigen“. Nun hat das Schiff eine Panne. Die Besatzung will aber keine Hilfe annehmen.

    Eine Frechheit sondergleichen, die Identitären als Rechtsextreme zu bezeichenen. Wenn sich jemand im ehemaligen Deutschland als tatsächlich extrem erweist, dann sind das die schwerkriminellen Linksextremen, die das Hamburger Schanzelviertel mit Feuer, Wut und vom Staat finanzierter Macht (Schwesig) in Schutt und Asche gelegt haben. Und das alles nur, weil demokratisch gewählte Politiker miteinander gesprochen haben.

    http://www.rp-online.de/panorama/ausland/identitaere-im-mittelmeer-in-seenot-fluechtlingshelfer-eilen-fluechtlingsgegnern-zu-hilfe-aid-1.7007729

  33. UNGLAUBLICH!

    Deutschland ist wohl nicht nur wegen MAD MAMA auf den Marsch in
    den Abgrund.
    Ist der IQ in, durch Drogen im Leitungswasser zerstört worden?

  34. Ich wähle die AFD, weil ich endlich wieder eine echte Opposition im Bundestag möchte.
    Besonders freue ich mich schon auf die Reden von Herrn Gauland.
    Macht den Etablierten Feuer unterm Hintern!

    Sei schlau, wähl blau!

  35. Mein Resümee als ehemaliger Bürger der DDR ,hätte ich nur im Ansatz geahnt dass die neue viel gepriesene Freiheit ein verlogenes Konstrukt und von Bauernfängern ersonnenes Possenspiel in andere unfreie Zwänge darstellt,hätte ich diesen Siffstaat DDR verteidigt bis ich den Kit aus den Fenstern gefressen hätte.Ich hätte mich gegen die großfressige ,über alle Dinge erhabene BRD Kultur ,welche sich als eine kümmerliche Gesellschaft der Unterwerfung ,Demut und bis zum krepieren praktizierten Kultur der Selbstbeschmutzung erwies ,mit allen damals rumflatternden Kaschis gewehrt.Ich hätte meine von mir gehasste DDR /nicht meine Heimat ,bis zur letzten Patrone verteidigt.Hätte ich geahnt dass die SED -Lumpenbande unter Tarnnamen ihr mistiges ,demagogisches Schandwerk rotzendfrech und mit moralischer Hybris gegen neudemokratische Volksbewegungen ungeprügelt weiterführen wird ,hätte ich versucht diese Wurzeln zu roden.Hätte ich und vieler meiner Landsleute auch nur einen Hauch von dem Umfang der Demokratielüge gehabt ,wären wir lieber in Würde untergegangen als uns vom Regen entkommen in der Traufe ersäufen zu lassen. Meine allerletzte Hoffnung ,noch einmal und dann nie wieder,besteht darin der Bürgerbewegung und Volkspartei AfD meine Stimme zu geben.Lasst uns die Dinge ändern,aus dem Volk für unser Volk.

  36. Das habe ich bereits vor 8 Jahren vorgeschlagen hier auf Pi.
    Pi ist zwar gewachsen von ca, 30 000 auf ca. 130 000 täglich heute.
    Aber wir haben keine 8 Jahren mehr!

  37. :
    Im Namen
    von Humanität
    und Menschenrechten
    – und wie der perfide linke
    Schmonz sonst noch heißt – wird
    die brutalste Gewalt eingeführt. Oder
    wie Määkel höhnisch auf eim
    Wahlplakat verlautbart
    – für ein Land, in
    dem man gut
    und gerne
    lebt.
    .

  38. Zu viel Geheule und zu wenig Schuldeingeständnis, dazu die Einbildung dass ohne die Karnevalstruppe Deutschland im Chaos versinken würde, weil man Sachschäden nicht klären könnte… Dann wird noch eingestanden dass man das Gesetz bricht weil die Anweisung von oben kommt. Ja, das ist genau das was die BRD hervorgebracht hat.

    Das würzt man noch mit den Fakten dass die Befehlsempfänger mehrfach vertuscht und gelogen haben während das Volk vergewaltigt und ins Koma getreten wurde und noch immer wird. So etwas nennt man nicht „seinen Freund und Helfer“ sondern seinen Feind.

    Für mich habt ihr in diesem Leben genug verkackt, von euch ist nichts zu erwarten, also erwartet auch blos kein Mitleid.

  39. inspiratio 11. August 2017 at 22:02
    bloß nicht rassistisch und fremdenfeindlich ist ja das Motto.

    Ich stelle fest, dass alle die, die ungebeten in unser Sozialsystem eindringen, nicht so aussehen wie Europäer. Nach dieser Feststellung bin ich also ein Rassist.
    O.k. Der liebe Gott hat die verschiedenen Rassen geschaffen, nicht ich. Demzufolge ist er Rassist. Dann will auch ich es sein. Ich bin also ein Rassist und stolz darauf: was jetzt, ihr linken Affen?

  40. Ich bin Deutsche.
    Ich wurde unter anderem auch von Ausländern vergewaltigt.
    Zwei meiner Freundinnen wurde abgestochen, die eine war eine 15jährige, die andere war ein 24jährige Deutsche.
    Ich bin weder rassistisch noch fremdenfeindlich, ich habe im Ausland gearbeitet und habe einem Mohammendaner einen Sohn, der jedoch christlich erzogen ist.
    Ich wurde nun auch in einem Unfall von Mohammedanern zusammen gefahren, mein Kind wurde von Mohammedanern zusammengeschlagen, ich war mein ganzes Leben land eine privat hilfsbereite Integrationsperson die dafür kein Geld in Anspruch nahm, warum auch?

    Die Medien lügen über Lebensrealität der Menschen in Deutschland im Zusammenhang mit Mohammedanern, die deutschen Politiker fördern die Islamisierung und die Lebensgefahr der hiesigen Deutschen weil sie sich vehement weigern mit Mut zur Wahrheit aufzuwachen aus ihrem Multikultiwahnsinn?

    Es gibt leider viele Deutsche die aus innerer Eiskälte und steinernder Seele nicht wahrnehmen, dass wir hier gerade politisch auf den gesellschaftlichen Abgrund hin manövrieren?

    Meines Erachtens befinden wir Deutsche uns alle in Lebensgefahr, die einen mehr die anderen weniger, doch eines Tages kommt die Lebensgefahr auch bei denen an, die jetzt noch nichts erlebt haben diesbezüglich, warum reicht denen nicht was Anderen erleben mussten, warum begreifen sie nicht die Warnung, den falschen Weg den sie einschlagen?

    Nun möchte ich nicht mehr darüber nachdenken, ich möchte nicht mehr für die Deutschen weinen, denen meine Erlebnisse noch bevorstehen, warum sind die Deutschen eigentlich mehrheitlich so eiskalt und mit steinernden Seelen solange diese ‚Flüchtlingspolitik‘ weiter machen zu müssen bis jeder von ihnen was Schlimmes erlebt und warum finden die deutschen christlichen Amtskirchen Fälle wie mich super toll: teile mal endlich in deinem deutschen Leben, deinen Wohlstand du Rassist und Fremdenfeind?

  41. Wer nicht AfD wählt ist mit allem einverstanden!

    Oder stirbt lieber vor lauter Angst ein Nazi genannt zu werden…

    Seine Kinder sind dem links-devoten Angst-Anti-Nazi dann auch dabei egal!

    Schenkt Hitler und Co den Linken und werdet frei!

  42. Prof. Dr. Rainer Mausfeld.
    Entscheider über uns alle wollen nicht sichtbar sein. Das macht Sinn. Sichtbare Entscheider könnten den einen oder anderen zu der Erkenntnis bringen, das sie nicht das wohl des einzelnen im Blick haben.

  43. Ein Kumpel von mir ist auch beim Bundesgrenzschutz äh (hüstel, hüstel) bei der Bundespolizei. Er kotz schon seit Jahren ab über die Abschiebepraktiken und deren (Miß)erfolge. Aber der geneigte Mitleser möge doch mal analysieren warum aus dem dem guten alten ,,Bundesgrenzschutz“ die ,,Bundespolizei“ geworden ist und welche Aufgaben selbige früher und heute hatten. Wer deren Vorgesetzte mittlerweile sind, wann diese Änderung vorgenommen wurde und warum?

    Wer da in die Tiefe geht wird graue Haare bekommen!

  44. Hier gröhlt sich mal wieder ein Goldstück durch die Straße. Ungewöhnlich. Normalerweise sind die erst zwei bis drei Stunden später dran und stören mich im Schlaf.

  45. @ Haremhab
    Egal wieso und warum jemand per Briefwahl abstimmt, es ist die verdammte Pflicht und Schuldigkeit der vom Souverän ,,demokratisch“ gewählten Regieririgen den Volkswillen umzusetzen. Verschwinden lassen von unliebsamen Stimmen ist das sichere Zeichen dafür das die Demokratie am Ende ist und wir in einer Diktatur leben.
    Willkommen in der Dritten Welt (Kartoffelrepublik)!

  46. „Aber: Wer tut sich das an, da entgegenzusteuern? Wir haben alle Familie, Eigentum etc., aber wenn alle Beamten, die noch klar denken, jetzt in die Pfanne hauen würden, wäre Deutschland schon längst im Chaos versunken. Auch für die Unken-Rufer: Die Polizei braucht jeder, man denke mal nur an einen kleinen Verkehrsunfall, da geht’s los.“

    Ich werd mir gleich erst die anderen Kommentare durchlesen und ich denke einige haben sich bestimmt kritisch geäußert. Aber ich möchte mal einen Aspekt zu bedenken geben: In diesem System leben wir alle in Angst, auch wenn wir das ungern zugeben. Wie oft hört man bei Patrioten das Argument, wenn doch erstmal „alle“ (oder wenigstens viele) die Arbeit niederlegen würden, wäre der Spuk auf die eine oder andere Art und Weise schnell vorbei. Grundsätzlich stimmt das- aber das wird nie passieren! Die Masse lebt in (unbewusster) Angst. Die Kassiererin beim Supermarkt, die nach Dienstschluss um 22 Uhr im Dunkeln Angst hat nach Hause zu gehen, weil die Kuffnucken in dieser Gegend zu später Stunde eine Gefahr für Leib und Leben darstellen… sie weiß das, sie macht aber nichts, weil sie ANGST hat. Angst vor Rufmord (Rassist!) und sozialer Ächtung, Angst vor Arbeitsplatzverlust, Angst vor physischen Schäden. Sage ich jetzt, diese Kassiererin ist böse…? Ich denke das selbe gilt für Polizisten oder auch Bundeswehrsoldaten. Letzlich möchte ja jeder Mensch erstmal für sich seine Schäfchen ins Trockene bringen.
    Bitte nicht falsch verstehen: Das soll nicht unmoralische Handlungen rechtfertigen und mein Glauben ist: Gottes Mühlen mahlen langsam, aber gerecht. Mein Glauben ist aber auch, dass es solche und solche gibts… egal welche Rolle sie nach außen auf der Weltbühne spielen. In die Herzen sehen kann nur Gott.
    Polizei und Bundeswehr sind halt besonders unbeliebt bei den Aufgewachten, weil sie die einzigen offiziell bewaffneten Organe der „BRD“ sind und die Rolle, die uns versprochen wurde, nicht einhalten (insgesamt gesehen). Militär und Polizei sind Apperate, die nach dem Führungsprinzi funktionieren. Gibt es eine gerechte Führung= gut fürs Volk. Haben sie eine ungerechte Führung= Arschkarte fürs Volk.
    Sie sind aber nicht schlechter als andere Teile des Volkes, die aus den gleichen oder ähnlichen Gründen genauso zu feige sind „etwas zu tun“ (wobei ich aufgewachten Polizisten oder Soldaten eher empfehlen würde ruhig abzuwarten anstatt sich gleich auf einer Maas Liste wiederzufinden).

    Wie dem auch sei, etwas mehr Selbstkritik hätte ich mir in diesem Artikel gewünscht, trotzdem ist das ganze erstmal begrüßenswert (sofern es echt ist- blond und blauäugig wie ich bin geh ich mal davon aus).
    Hoffentlich denken wirklich viele „kleine“ Polizisten ähnlich. Habe allerdings schon andere Beispiele gehört, dass gerade junge Polizisten besonders gut gehirngewaschen sind.

  47. Umfrage forschungsgruppe wahlen von heute: Union 40%,spd 24,die andern vier alle 8%. Es wird in 6 wochen auch ungefähr so ausgehn.sensationen gibt es in der brd nicht,der leidensdruck durch musels und neger ist in weiten teilen deutschlands noch nicht gross genug,die meisten leute sind zufrieden

  48. Es gibt die PAZ, die JF und einige andere interessante Zeitungen. Alles da. Wichtig ist es, an Strassenständen stehen zu bleiben und höflich zu diskutieren. Unsichere Leute bestärken, damit sie wissen, dass sie nicht allein sind und loben.

  49. Danke an alle die hier tapfer Mut zur Wahrheit möchten:
    ich war ein deutsches christliches Mädchen, doch für die männlichen Ausländer die mir angetan haben war ich eine deutsche Schlampe, weil ich nun mal in diesem Land geboren bin: die haben mein ganzes Leben zerstört?

    Heute bin ich Naturwissensachftlerin und ich behaupte NAZI ist kein Gen und ‚WIR SCHAFFEN ES NICHT‘!!!

    Ich hasse niemanden, doch diese Altparteienpolitiker müssen alle weg, weil in ihnen Eiskälte und steinernde Seelen drin sind, denn sogar das farbige deutsche Mischehenmädchen, dessen Mutter aus Afrika und dessen Vater aus Deutschland kommt wurde verfolgt und hat bei mir geweint.

    Alle Altparteienpoltiker mit denen ich hier deswegen geredet habe vor der Kommunalwahl war nur eines wichtig, wir bleiben bunt, alle Deutschen die die Wahrheit sagen sind rassistisch und fremdenfeindlich, sogar NAZI fiel als Titulierung: sie sind nur noch geldgeile Monster an der grausamen Lebensrealität anderer, sie sind seelische Steine , empathielose eiskalte Geldpostenwoller?

    Nur die AfD Politiker und AfD Mitglieder hat an ihrem Wahlstand unsere Lebensrealität interessiert.

  50. Das Goldstück verlangt, dass Du ihn über die Grenze zu kicken.
    SPRING AUS DEM BETT (Es ist 5nach12!)

  51. @Erbsensuppe m.f.S

    Du glaubst gar nicht wieviele Frauen auf so einen Typ „stehen“!!!Gerade blonde Frauen mit blauen Augen (blauäugige also) sehe ich oft in meiner Heimatstadt mit solchen „Alis“ Hand in Hand. Früher wurde so etwas als „Rassenschande“ bezeichnet. Aber das ist ja nach pc „voll Nazi“!

  52. Sämtliche Polizeien sind die „Büttel“ der Politiker,das war schon immer so und wird auch immer so bleiben,
    Politzeiarbeit wird immer von den herrschenden Parteibonzen bestimmt und dient in erster Linie zu deren Schutz .
    Ah ja und kosten darf sie auch nicht viel,sie belastet nur die öfftl. Haushalte unnötig,
    und das alles fürs dumme,zu vernachlässigende Volk,
    frei nach dem Spruch „Pack schlägt sich,Pack verträgt sich.
    Das Schwafeln über die Innere Sicherheit ist eine der größten Lügen,aus dem Munde dieser Politverbrecher,niemand tut etwas dafür,daß es auf Deutschen Straßen und Plätzen wieder sicher wird.
    Diese Kollateralschäden sind zu vernachlässigen.

  53. arrrrgh, liebes PI Team, bitte veröffentlicht mal, welche Worte man nicht verwenden darf, um nicht unter Moderation zu fallen. Ich kann bei meinem Kommentar nichts anstößiges erkennen.

  54. Richtig so,
    als die neuen Herrenmenschen muss man einfach Respekt einfordern dürfen,wo kämen die denn sonst hin.
    Ich grins mir jedenfalls eins,die „Revolution frisst ihre Kinder“,sprich Parteien und Politiker.

  55. „Alle Altparteienpoltiker mit denen ich hier deswegen geredet habe vor der Kommunalwahl war nur eines wichtig, wir bleiben bunt, alle Deutschen die die Wahrheit sagen sind rassistisch und fremdenfeindlich, sogar NAZI fiel als Titulierung: sie sind nur noch geldgeile Monster an der grausamen Lebensrealität anderer, sie sind seelische Steine , empathielose eiskalte Geldpostenwoller?“

    Willkommen in der „BRD“. Wir schaffen dich!

  56. In den 1980/90ern gab es schon „Afrikamatratzen“, die mit Gambiern herummachten. Ich nenne solche Weiber „Neger-, Türken oder Arabermatratzen“ – je nachdem.

  57. das geht schon bei den 14 jährigen Girlis los in meiner Stadt ….. die treiben sich am Bahnhof und in Parks mit
    Mufls rum ..Syrer , Araber , Afghanen .. widerlich .. wenn das mein (e) Töchter wären

  58. Aber: Wer tut sich das an, da entgegenzusteuern? Wir haben alle Familie, Eigentum etc., aber wenn alle Beamten, die noch klar denken, jetzt in die Pfanne hauen würden, wäre Deutschland schon längst im Chaos versunken.
    —————————————————————————
    Tut mir leid, das sehe ich anders. In dem Moment, wo die Stasi-Trulla die Grenzen öffnete und die Polizisten da wie blöd standen und jeden reinwinkten, hätte es SOFORT „Klick“ machen müssen, das machen wir nicht mit. Polizei hätte die Grenzen schützen und niemanden reinlassen können. Putsch durch Polizei sozusagen, die sich, anders als unsere Politiker, an Recht und Gesetz hält. Dann alle BT-Abgeordneten inkl. kriminellen Merkel-Clan verhaften wg. Landesverrat. Damit wäret ihr als Helden in die Geschichte eingegangen. Habt ihr nicht gemacht, jetzt habt IHR das auszubaden in Form von erhöhter Kriminalität täglich. Mir tut die Polizei zwar leid deshalb, andererseits habt ihr uns Bürger im Stich gelassen damals und seid der Merkel hinterhergehechelt, auch wenn das eure eigene Ausrottung bedeutet. Nun, es ist niemals zu spät, noch könnt ihr umkehren…

  59. Die Polizei kann wg. „Gefahr in Verzug“ selbst quasi (vorübergehend) Maßnahmen anordnen. Darauf hättet ihr euch berufen können. Sicherheits- und Ordnungsgesetz.

  60. genau so ist es … die 1.Generation Anfang , Mitte de 60iger Jahre war fleissig und anständig .. danach kam dann der Abschaum — u.a. aus dem Libanon

    das grösste Gesindel sind die Türken und Araber der 2. oder 3 Generation .. sprechen nicht richtig deutsch und nicht richtig ihren Kaudewelsch sprache .. sprechen so eine Art kanack Sprache .. haben das Land ihrer Väter nie betreten und machen hier einen auf grossKotz …
    widerlich das Gesindel

  61. Hat die FB-Löschtruppe bereits begonnen?
    Ich wurde heute gesperrt, weil ich auf der
    regionalen Seite in Hagen (NRW) eine
    Petition von Abgeordnetenwatch zum
    Untersuchungsausschusss der amtieren
    „BRD“-Regierung den Link gepostet habe.

  62. Ich möchte noch sagen: wir sind viele deutsche christliche ehemalige Mädchen, die Schlimmes mitgemacht haben.
    Und ja, ältere deutsche Frauen hatten mit denselben freiwillgen Fremdgeh-Sex, die sich an uns vergriffen haben: es ist widerlich, es ist ekelhaft, doch es ist die Wahrheit, es waren Gastarbeiter und für die waren wir deutsche naive Schlampen und weil wir ja noch Kinder waren konnten wir uns nicht wehren, wir kennen nur die feministischen Parolen, wir wurden einfach vergessen, alleine gelassen, wir wollten das nicht: das ist der goldene deutsche Westen, die Freiheit in der Liebe der Frauen, der Kollateralschaden an den die alten Feministenkämpferinnen nie gedacht haben, wir sind die hohe Dunkelziffer, wir sind das Gespött der alten Feminstinnen, die dachten sie hätten uns den super tollen Segen gebracht, wir waren eben deutsche Mädchen und jeder trendy mainstream musste hier ausgelebt werden von unseren älteren modernisierenden älteren Feministinnen an uns, wir hatten keine Lobby, wir wären sonst die verklemmten gewesen oder selber dran schuld?

    Zwei meiner Freundinnen haben ihre Vergewaltiger geheiratet, ich kann melden ihre Kinder sind top integriert: das ist die andere Seite des deutschen Westens, doch wen interessiert das schon, wenn die deutsche Wirtschaft nach Gastarbeitern ruft und die alten deutschen Feministinnen nach freier Liebe für alle schreien, wir sind die deutschen Mädchen von damals und wird es nun weiter gehen damit an unseren Töchtern?

  63. das sehe ich genauso .. höre bitte auf zu jammern, werter Andreas M. Super das du AfD wählst, aber gerade ihr Polizisten Grenzschützer Zollbeamten habt es in der Hand .. ihr unterstützt das System in dem Moment, wo die Grenzen offen sind .. und jeder Illegale durchgewunken wird .. ihr macht es möglich ..

    warum kloppt ihr denn Fussballfans zusammen ?? beim G20 Gipfel ward ihr auch feige und habt die Antifa nicht zusammengedroschen ….

    ich habe noch Respekt vor der Polizei .. aber irgendwann ist das auch vorbei .. denn ich glaube, wenn ich mich gegen Merkel und Konsorten stelle, seid ihr die ersten, die mich verhaften

  64. OT
    Viele Polizisten wählen die AfD
    Weiß jemand wie viele der Neu-Polizisten / Polizisten Moslems sind ❓

  65. Darum hatte ich auch schon gebeten, aber wie sollen sie das veröffentlichen, da müßten sie sich ja selber löschen. ;-))

    Die verbotenen Worte kommen überwiegend
    – aus dem Tier- und Primatenbereich, generell aus dem biologischen Umfeld
    z.B.
    K*ffn*cke, K*n*cke, H*ttent*tten, R*tte und R*tten, P*r*siten und Schm*r*tzer.

    F;cken, F*tze und Schei§§e etc. geht nicht, (außer es kommt vom kleinen akif oder von BLöD),
    ich will fucken hingegen geht durch, entweder weil anglizistisches K*ffn*ckdeutsch oder weil inzwischen geflügeltes Wort.

    sowie

    – strafrechtlich relevante Inhalte,
    z.B.
    G*lgen, aufh*ngen etc., baumeln hingegen geht durch, das kommt ja auch von Baum und der ist grün.

    🙂

    Ausprobieren, im Zweifelsfall S*nderzeichen e;nsetzen, die kapiert der bot nicht.

  66. Das kann aber nicht der einzelne Polizist leisten, das müsste von den Vorgesetzten kommen.
    Und die haben vermutlich die Hosen am vollsten vor dem, was die Folgen eines solchen „Putsches durch Polizei“ gewesen wären. Dass Beförderungen künftig ausgeschlossen sind ist das Mindeste für die Aufmüpfigen, Schikane durch Versetzungen und Mobbing im Dienst durch eher linke Kollegen sind auf jeden Fall garantiert.
    Alle Bundespolizisten, die im September 2015 an den Grenzen waren, sind ganz bestimmt nicht „der Merkel hinterhergehechelt“.

  67. danke für deine ehrlichen Worte. Werde ich mir durch den Kopf gehen lassen. Pass auf Dich auf. Ehrliches Beten hilft.

  68. Sehe ich nicht so ❗
    1) Die Polizei ist nur eine Ausführende-Kraft
    2) Um in der Polizei aufzusteigen, wird geschaut ob du treu zum gewählten System stehst. Und das ist nun mal Merkel mit Anhang, sonst hast du keine Chance.
    3) Ich gehe auch davon aus, um so höher du aufsteigst um so mehr muss du Partei-Buch konform sein.
    4) In meiner Jugend habe ich auch Randale zusammen mit Gescheiterten gemacht, anderen Angst gemacht um einen Kick zu bekommen. Fußball an sich war für mich in keiner Weise interessant.
    Deshalb Verständnis für die Polizei. In Hamburg war es ein politisches Sa antifa Schmarotzer Problem. Was Merkel mit Anhang verursacht hat. Hätte die Polizei härter zugeschlagen, hätte es vielleicht schlechte Bilder für Merkel und den Stuhl-Kleber Scholz gegeben…
    5) Jeder Polizist (Mensch) will Stabilität, Aufstieg und nicht die Arschkarte haben ❗
    Das gilt überall… 😥 Die AfD kann vielleicht eine Tendenz-Verschiebung bewirken
    ❗ Also wähle sie und überwache die Stimmauswertung ❗

  69. Die Bundespolizei 2015 an den Grenzen. Darüber gibt es Videomaterial. Da standen 3 Beamte und die wurden quasi überrannt. Die wollten so etwas wie „kontrollieren“, wurden aber gar nicht für voll genommen. Wie auch. Die standen nur zu Dekoration da. Vorgetäuschter Aktionismus. Die ließen die Massen einfach weiterziehen, daran hat sich bis heute nichts geändert. Gegen Recht und Gesetz.

  70. @Ballermann
    Man muss fairerweise sagen, die Polizei in HH war nicht feige beim G20-Gipfel, sondern hat die Strategie verfolgt, die sie meistens in HH verfolgt und die heißt: EINKESSELN! Sie waren dabei, den harten Kern der Antifa abzutrennen vom Rest dieser lächerlichen Demo. Leider waren aber dort viel zu viele Leute. Dieses rotgrüne umstehende Publikum verhalf den „Gutesten der Guten“, der Antifa, sofort zur Flucht über die Hafenmauer, Politiker der Linken (die Ziehväter und Beschützer der Antifa) tauchten da auf und koordinierten wohl alle Aktionen der sowohl in- als auch ausländischen Linksterroristen.
    Die Polizei hatte auch im Vorfeld Anordnungen getroffen, um Zusammenballungen der Linksterroristen zu verhindern. Das wurde von Gerichten torpediert (vermutlich auch durch Linkspolitiker).

  71. ja, ich denke K*ffn*cke war mein Fehler. Aber ich muss mal ein Lob aussprechen, irgendein Pi´ler der einsame Wacht schiebt hat ihn dann doch relativ zeitnah freigeschaltet. Gruß

  72. Danke… ❗
    Ja… ich ahnte es schon. 😥
    Es muss halt durch die Politik neue Rahmen-Bedingungen geschaffen werden.
    Damit sie die richtige Ausbildung bekommen.
    Die AfD ist dafür ein guter Anfang ❗

  73. @Andreas M.

    Steuern wir dem entgegen und verhelfen der AfD am 24. September zu einem Achtungserfolg!

    Ein Achtungserfolg wäre mir zu wenig. Ich hoffe, dass die AfD mit mindestens 10 bis 12 % und als stärkste Oppositionspartei in den Bundestag einzieht. Sie wird damit, da sie logischerweise alle „demokratischen Parteien“ (oder die sich dafür halten) gegen sich haben wird, den Augiasstall nicht komplett ausmisten können, aber doch da und dort den Finger in die Wunde legen, wo es richtig weh tut.
    Vielleicht sogar die ein oder andere Leiche, die schon länger im Keller rottet, endlich ausgraben können.
    Das ist m.E. auch der Grund, warum so manche/r in den Altparteien derzeit geradezu panisch auf die AfD reagiert.

  74. Merkel für mehr Flüchtlinge in der EU
    „Das kann die EU verkraften“
    (…)

    http://meta.tagesschau.de/id/126055/merkel-fuer-aufnahme-von-mehr-fluechtlingen-in-die-eu

    Zu dieser Meldung war sogar die Kommentarfunktion offen, zwischen 17:10 und ca. 23 Uhr. Dazu gab es 37 veröffentlichte Kommentare, ausnahmslos kritisch/ablehnend. Die nicht veröffentlichten bzw. gelöschten Kommentare dürften ein Vielfaches sein. Bemerkenswert hierzu ist auch der zweimalige ARD-Hinweis auf die wegen des große Andrangs „vorübergehende“ Schließung der Kommentarfunktion.

    Am 11. August 2017 um 17:46 von Moderation
    Vorübergehende Schließung der Kommentarfunktion

    Liebe User,

    wegen der hohen Anzahl der Kommentare auf meta.tagesschau.de kann diese Meldung im Moment nicht kommentiert werden.
    Wir bitten um Ihr Verständnis.

    Mit freundlichen Grüßen
    Die Moderation

    Am 11. August 2017 um 19:12 von Moderation
    Vorübergehende Schließung der Kommentarfunktion

    Liebe User,

    wegen der hohen Anzahl der Kommentare auf meta.tagesschau.de kann diese Meldung im Moment nicht kommentiert werden.
    Wir bitten um Ihr Verständnis.

    Mit freundlichen Grüßen
    Die Moderation

    http://meta.tagesschau.de/id/126055/merkel-fuer-aufnahme-von-mehr-fluechtlingen-in-die-eu
    Das zeigt für mich eindeutig, dass die Wut bei den informierten Bürgern viel größer ist als die angeblich 8 Prozent in den Umfragen für die AfD.

  75. Ich schätze AfD wählende Grenzschutzbeamte sind auf eine Art Ablasshandel aus, um ihr Gewissen zu beruhigen.

    „Herr, erlöse mich von meiner Sünde die Grenzen nicht gegen die Invasoren verteidigt zu haben. Zur Buße setze ich mein Kreuzchen nun bei der AfD und bete hundertmal das Grundgesetz“.

    Nun denn, wenn sie dadurch besser schlafen können, bitte.

  76. Will die Irre ganz Afrika motivieren nach Deutschland zu kommen ❓
    So was nenne ich ich Volksverbrecher ❗

  77. Wenn der Autor dieses Artikels schon in der DDR geboren ist, sollte er beim Thema Wahlen schon sehr genau hinschauen.

    Denn die Wahlen in der Merkel-DDR sind genauso manipuliert und gefälscht wie in der Honecker-DDR. Oder glaubt ihr jemand ernsthaft, dass die AfD 2013 tatsächlich mit 4,9% den Einzug in den Bundestag verpasst hat, ohne dass da kräftig gedreht wurde? Stichwort Briefwahlen: in der Merkeldiktatur erreicht der Anteil der Briefwähler mit 25% Rekordhöhen (lag vor Merkel immer um die 5%). Das sind über 10 Millionen Stimmen die auf dem Postweg unterwegs sind und Säckeweise ausgetauscht werden können (siehe Hamburg Bundestagswahl 2013, wo 300.000 Wahlbriefe nach der Wahl in einem steckengebliebenen Fahrstuhl gefunden wurden…).

    Natürlich ist die ganze Sache weniger offensichtlich als in der DDR, statt einer Blockpartei gibt es ein Blockparteienkartell, das sich die Macht im Land aufgeteilt hat. Auch in der DDR gab es damals genug Trottel, die geglaubt haben dass die SED bei den Wahlen tatsächlich die 99% Marke reisst.

    Wahlen könnt ihr vergessen, AfD könnt ihr vergessen. Revolution -> verfassungsgebende Versammlung -> komplette Entmachtung des Parteienkartells, alles andere ist Opium fürs umgevolkte Volk.

  78. ISLAMISCHE UNTERWANDERUNG
    UNSERER INSTITUTIONEN

    http://www.polizei-beratung.de/startseite-und-aktionen/polizei-muslime/
    🙁 ZUVIELE!
    „Salah al-Din“ bat die Forumsteilnehmer in seinem Beitrag um Rat, ob es als Muslim erlaubt sei, bei der deutschen Polizei zu arbeiten.

    ➡ „Die Frage die du dir stellen musst, ist: gibt es Gesetze oder sonst irgendwelche Dinge, die du als Polizist durchsetzen musst (und) die gegen die Islamischen Gesetze verstoßen? Wenn es so ist, dann lass es sein und hör auf deinen Vater und wenn es nicht so ist, dann versuch mit deinen Vater zu reden.“

    ➡ „um ganz sicher zu gehen, solltest du in der moschee mal einen imam fragen.“

    ➡ Es gibt manche (Imame), die wuerden das befuerworten, weil der Nutzen(!) fuer die Umma(!) groesser ist, wenn es einzelne in die Polizei schaffen. (…)
    http://www.bpb.de/gesellschaft/migration/jugendkultur-islam-und-demokratie/65167/als-muslim-zur-polizei

    Er spürt das Misstrauen seiner Kameraden. TÜRKE Ferhat Alhayiroglu ist Hauptfeldwebel – und Moslem aus Berlin. Nun schaut der Soldat selbst genauer hin…
    http://www.tagesspiegel.de/politik/muslime-in-der-bundeswehr-kameraden-oder-islamisten/14855780.html

    Von der Leyen: „Muslime sind für die Bundeswehr unverzichtbar“
    http://www.huffingtonpost.de/2016/09/17/von-der-leyen-muslime-bundeswehr-unverzichtbar_n_12058710.html
    Zu wenig Muslime in der Bundeswehr – IslamiQ
    islamiq.de/2016/06/21/zu-wenig-muslime-in-der-bundeswehr/
    22.06.2016 – Der Bundeswehr mangelt es an muslimische Soldaten. Dies zeigt die Studie des Bundesinstitutes für Bevölkerungsforschung

    Muslime in Uniform: Die Bundeswehr wird zur multireligiösen Armee …
    welt.de › Politik › Deutschland
    11.05.2010 – In der Bundeswehr spiegelt sich der Gesellschaftswandel wider: Sie wird multireligiös. Etwa 1000 Bundeswehrsoldaten sind Muslime

    Karriere: Immer mehr junge Muslime in der Bundeswehr | nex24.com
    nachrichtenxpress.com › Panorama › Gesellschaft
    09.03.2016 – Bis zu 24% der Soldaten im Landeskommando Baden-Württemberg sollen bereits Muslime sein. Die Truppe scheint religiöse Vielfalt gut …

    Bundeswehr kämpft mit Islamisten in den eigenen Reihen – FOCUS …
    focus.de › Politik › Deutschland
    12.04.2016 – Gefahr aus den eigenen Reihen: Islamisten bei der Bundeswehr.

    Wie eine muslimische(ISLAMISCHE!) Bundeswehr-Soldatin die Truppe erlebt – Politik …
    morgenpost.de › Politik
    12.04.2016 – Mehr als tausend muslimische Soldaten arbeiten bei der Bundeswehr. Nariman Reinke erzählt, welche Probleme sie bei der Truppe vorfand.
    Schätzungen zufolge gehören der Bundeswehr zwischen 1200 und 1600 Soldaten islamischen Glaubens an.

    Meine Sicherheitsüberprüfung hat allerdings drei Jahre gedauert. Bei anderen, nicht-muslimischen Kameraden waren es nur neun Monate. Das hat mich richtig genervt, dass das so lange gedauert hat. Ich bin auch erst später Feldwebel geworden.

    Als Feldwebel für elektronische Aufklärung sind Sie in einem sogenannten sicherheitsempfindlichen Bereich tätig. Deswegen ist auch die Sicherheitsüberprüfung notwendig. Sie sind drei Mal vom Militärischen Abschirmdienst intensiv befragt worden. In wie weit hat dabei eine Rolle gespielt, dass Sie Muslimin sind…
    https://www.morgenpost.de/politik/article207415635/Wie-eine-muslimische-Bundeswehr-Soldatin-die-Truppe-erlebt.html
    Islamische Saboteurin u. Bombenbauerin???

  79. Hier noch mal:
    Das Allgemeine Sicherheits- und Ordnungsgesetz (ASOG Bln) des Landes Berlin enthält in erster Linie die Aufgaben, Zuständigkeiten und Befugnisse der Berliner Ordnungsbehörden und der Berliner Polizei. Der Langtitel lautet Allgemeines Gesetz zum Schutz der öffentlichen Sicherheit und Ordnung in Berlin.

    Unter anderem werden die Ermächtigungsgrundlagen für das präventive Handeln der Polizei geregelt. Die grundlegende ist die polizeirechtliche Generalklausel (§ 17 ASOG Bln), die ein Eingreifen beim Vorliegen einer Gefahr für die öffentliche Sicherheit und Ordnung gestattet. Das repressive Handeln ist in der Strafprozessordnung als Bundesrecht geregelt.
    ——————————
    Die Polizei hat mehr Befugnisse in unserem Land als z. B. die Bundeswehr. Die Polizei kann Maßnahmen erlassen, sie kann Straßen sperren, sie kann ganze Stadtteile als besondere Zone erklären, wo z.B. auch jederzeit erhöht Streifen unterwegs sein können, die dann die Befugnis haben, einfach JEDEN zu kontrollieren (Papiere). Ansonsten gilt per Gesetz, dass die Polizei das nur dann darf, wenn sie einen begründeten Verdacht hat.
    Z.B. hätte die Polizei in der damaligen Situation das Grenzgebiet als kriminalitätsbelastete Zone erklären können (früher hieß das anders, habe leider vergessen wie. Weiß nur, dass die Polizei hier mind. 3 Stadtteile zu solchen Zonen sowie den Vorort PI als einen solchen erklärt hat). Die Polizei hat eine Menge Befugnisse.
    Die „einfachen“ Polizisten an der Grenze hätten allein schon dadurch ein Zeichen setzen können, wenn sie einfach nur als Deutsche gehandelt hätten, nicht als Befehlsempfänger. Wenn sie den Job verlieren, so what? Sucht man sich eben einen anderen… ohne Polizei wäre nämlich auch dieses Merkel-Regime aufgeschmissen! Und ohne dämliche Gutmenschen, die auch noch unbezahlt den Ankömmlingen alles bequem machten, hätte Merkel schon lange ob des von ihr verursachten Chaos abdanken müssen!
    Die Polizei kann präventiv handeln, was sie in HH bei G20 tat, indem sie das Zeltlager räumte. Sie haben erst geräumt… erst DANACH kam was vom Gericht.
    Habt ihr z.B. den Film gesehen, wo dämliche Linkskiddies eine Straße blockieren mit dem Diplomaten-Auto? Die Polizei ruft den Idioten noch zu, lass mal den Wagen durch! – Aber diese dummen Kinder schnallen einfach nicht, dass die Polizei vielleicht evtl. INFO hat, die die nicht haben und deshalb eine Warnung ausspricht… dann fährt der Fahrer des ausländischen Diplomaten die linksgestörten Idioten fast über den Haufen und ramponiert ein Fahrrad und die fangen fast an zu heulen… hab mich beinahe totgelacht.

  80. @Umvolker Beck:
    Wie willst du verhindern dass bei der VV sich die Stasi-Brut, die Merkel stützt (sollen 35.000 Leute sein, vermutlich viel mehr, verteilt über alle Parteien/Behörden/Staatsapparat) einschleicht und § reinschreiben will, die so pervertiert ausgelegt werden wie unser Asyl- und Menschenwürdegesetz von Stasi-Merkel, die unverfroren den Leuten hier erzählt, die Gesetze der BRD sind auch auf sämtliche Menschen in Afrika, Kalkutta, Bangla-Desh usw. anzuwenden?

  81. @Umvolker Beck 12. August 2017 at 01:00
    Österreich hat es bei der Präsidentenwahl vorgemacht, bzw. man kennt in der Hinsich keine Hemungen mehr.
    Selbst wenn man sich als Wahlbeobachter engagiert und vermelden kann, dass im eigenen Wahllokal alles in Ordnung war – was garantiert, dass man „weiter oben“ nich doch einfach ein anderes Gesamtergebnis bekanntgibt?

  82. Nicht der „kleine Polizist“ ist das Problem. Alles handelt auf Weisung. Die haben einfach schiss.
    Die schauen zu, wie die Zustände in diesem Land immer unkontrollierbarer werden. Die sind doch an der Front, die müssten doch am besten Bescheid wissen, wohin die Reise geht.

    Die Fahndungsbilder/Video vom U-Bahntreter wurden erst Wochen später veröffentlicht. Und das nur, weil ein sehr mutiger Polizist das Material einer Zeitung (Bild?) zugespielt hat. Sonst wäre das nie bekannt geworden, der Täter würde weiterhin unbehelligt durch die Lande ziehen.Große Teile der Polizei tragen ebenso schuld, an diesen Zuständen. Die vertuschen doch fleißig mit. Die, die es wagen, dass Kind beim Namen zu nennen, werden innerhalb der eigenen Reihen gnadenlos in die Zange genommen. Den Vorwurf kann man der Polizei zweifelsohne machen !

    Der größte Feind ist jedoch die Justiz. Diese Staatsanwälte und Richter. Die sind noch viel schlimmer als die Polizei. Die meisten Urteile sind ein Schlag in das Gesicht des Opfers und deren Angehörigen. Der (Migranten)Täter hat so gut wie keine Konsequenzen zu tragen, ein fatales und sehr gefährliches Signal. Justitia hat die Augen längst nicht mehr verbunden.

  83. Es ist eine 68er Strategie?
    Ich hatte nur 1en in den Naturwissenschaften, dann haben mich Ausländer die die deutsche Fachrbeitersuchwirtschaft braucht vergewaltigt, meine hochintelligente Freundin mit naturwissenschaftlichem Doppelstudium wurde abgestochen: es ist der pure Hass und die pure Eiskälte, die pure steinernde Seelennhaftigheit bis in die Lügenetagen der deutschen Wirtschaft hinein: es sind Deutsche an Deutschen die anderer Leben zerstören, sie verachten uns, sie zerstören uns: wir waren MINT super, das alles interessiert die deutsche Wirtschaftsbosse nicht, meine Geniefreundin ist nun tot, ich nun Vergewaltigungskaputt, die deutschen Wirtschaftsbosse brauchen eben fremdländische Facharbeiter für den Exportmarkt, egal ob egal ob wir in Windeseile jede Sprache sogar erlernen, Hauptsache Fremdländer eben für ihren Eintritt in ausländische Märkte, egal ob meine Freundin tot ist und ich vergewaltigt worden bin: es ist ihre radikales extremes Konzept uns eher was anzutun, als für unser Überleben zu sein: nur eins kennen sie noch uns das ist GELD, mehr GELD, noch mehr GELD ?

  84. Sie will sicherstellen, dass der der Nachschub nicht ausgeht. Die will richtiges Chaos. Nicht nur für Deutschland, alle sollen was von den Facharbeitern haben. Gnade uns Gott, wenn es richtig losgeht.

  85. OT


    CHRONIK DER DEUTSCHEN LÜGENPRESSE
    Lügenpressen-Dokumentation, 11. August 2017 betreff der C-Star (Schiff der Identitären Bewegung)

    t-online.de
    Flüchtlingsgegner wollen sich nicht retten lassen

    ZEIT ONLINE
    Schiff der Identitären Bewegung treibt manövrierunfähig im Mittelmeer

    Frankfurter Rundschau
    Schiff der Identitären in Seenot?

    Deutsche Welle
    Rechtsextreme Aktivisten vor Küste Libyens jetzt selbst in Seenot

    DiePresse.com
    Identitäre in Seenot lehnen Hilfe ab

    Kleine Zeitung
    Identitären-Schiff lehnte Hilfe von Flüchtlingshelfern ab

    Bayrischer Rundfunk
    Flüchtlingsretter der „Sea Eye“ wollten Rechtsextreme retten

    DIE WELT
    Identitäre in Seenot – Flüchtlingshelfer eilen zur Hilfe

    Kurier
    Flüchtlinge: Identitären-Schiff offenbar in Seenot

    NOZ – Neue Osnabrücker Zeitung
    Private Flüchtlingsretter eilen Rechten zu Hilfe

    WR
    Rechtsextreme lehnen Hilfe von Flüchtlingsrettern ab

    ORF.at
    NGO-Schiff kam zu Hilfe

    nachrichten.at
    Motorschaden: Identitäre sitzen im Mittelmeer fest

    SPIEGEL ONLINE
    Schiff rechtsextremer Aktivisten offenbar manövrierunfähig

    BLICK.CH
    Rechtsextreme lehnen Hilfe von NGOs ab

    Express.de
    Und wer rettet sie? Ausgerechnet Flüchtlingshelfer

    Tagesspiegel
    Schiff der Identitären lehnt Hilfe ab

    oe24.at
    Identitären-Schiff in Seenot geraten: NGO muss helfen

    WESER-KURIER online
    Flüchtlingshelfer wollen der „C-Star“ zur Hilfe eilen

    Märkische Allgemeine Zeitung
    Identitäres Schiff manövrierunfähig auf Mittelmeer

    Neues Volksblatt
    Identitäre erleiden PR-Schiffbruch

    watson
    Flüchtlingshelfer retten rechtsextremes Anti-Flüchtlingsschiff C-Star

    Schweizer Radio und Fernsehen
    NGO muss Schiff von rechtsextremen Flüchtlingsgegnern helfen

    20 Minuten
    Flüchtlingsgegner in Seenot lehnen Hilfe ab

    BILD
    „Identitäre“ mit Motorschaden im Mittelmeer | Flüchtlingshelfer retten Rechtsextreme aus Seenot

    vorwärts.de
    Identitäre „C-Star“ in Seenot: Flüchtlingshelfer wollen Rechtsextreme retten

    Deutschlandfunk
    „Sea Eye“ soll Rechtsextremen helfen

    inFranken.de
    Rechtsextreme in Seenot: Identitäre wollen sich nicht helfen lassen

    Huffington Post Deutschland
    Identitäre wollten Flüchtlingsretter behindern, nun sind sie selbst in Seenot geraten – und eine NGO kommt

    Heute.at
    Identitäre in Seenot, NGO musste zu Hilfe kommen

    St. Galler Tagblatt
    Schiff rechtsextremer Flüchtlingsgegner in Seenot lehnt Hilfe ab

    RTL Online
    Flüchtlingshelfer retten Identitäre aus Seenot

    TAG24
    Rechte Identitäre in Seenot: Flüchtlingshelfer auf dem Weg zur Rettung!

    FM1Today
    Identitäre in Seenot – NGO kommen zu Hilfe

    VOL.AT – Vorarlberg Online
    Identitäre in Seenot werden von NGO “Sea-Eye” gerettet

  86. Die Polizei in Hamburg hat sich doch nichtmal ins Schanzenviertel getraut, weil die Schiss hatten dass dann Molotovs von den Dächern fliegen. Resultat: das ganze Viertel war eine komplette Nacht lang zur Brandschatzung freigegeben. Und dass obwohl landesweit die besten Einsatzkräfte zusammgezogen wurden und die höchste Sicherheitsstufe galt, mit Luftaufklärung, Drohnen, Telekommunikationsüberwachung.

    Ein paar hundert linke Hansel haben zehntausende von Polizisten an der Nase rumgeführt.

    Und bei einem landesweiten Aufstand hätten die in der Fläche keinerlei Chance mehr. Die wären nichtmal in der Lage die drei grössten Städte ohne Bundeswehr zu sichern. Und selbst die Bundeswehr könnte die Fläche nicht sichern.

  87. VivaEspaña 12. August 2017 at 01:03

    Dieser Welt-online Artikel hat mittlerweile fast 900 Leserkommentare. Das ist sensationell.
    Ich schaue da oft auf die Zahl der Kommentare, was bei der Welt ziemlich aufschlußreich ist. Wenn es ein Randthema ist, kommen da ca. 50 Komentare, mehr oder weniger zusammen. Bei Schulz u. Co. werden es schnell über 100, aber dann ist auch meist Schluß.
    Sobald „Flüchtlingsartikel“ dort erscheinen, explodiert die Kommentarzahl auf einige hundert, je nach „Öffnungszeit“ des Kommentarbereichs.
    Aber bei dem Artikel zu Merkel und den Flüchtlingen jetzt schon fast 900, obwohl er wohl erst einige Stunden online ist, zeigt die ganze Dramatik.
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article167600958/Merkel-offen-fuer-Ansiedlung-von-mehr-Fluechtlingen-in-der-EU.html

  88. Trinity 12. August 2017 at 01:14
    Nicht der „kleine Polizist“ ist das Problem. Alles handelt auf Weisung. Die haben einfach schiss.
    Die schauen zu, wie die Zustände in diesem Land immer unkontrollierbarer werden. Die sind doch an der Front, die müssten doch am besten Bescheid wissen, wohin die Reise geht.
    ——————————————————————-
    Vor allem sind sie diejenigen, die an der Waffe ausgebildet sind und auch überhaupt Waffen haben. Da denken sie an ihr Einfamilienhäusle und winken Mio. junge aggressive Steinzeitmenschen in unser Land, von denen sie wissen müssten, dass man die nirgendwohin anders stecken könnte als in die Armee oder Polizei. Wahrscheinlich werden sie denen auch noch den Umgang mit Waffen und Polizeitaktiken beibringen und sich irgendwann wundern, warum in der Polizei und BW zu 80% Migranten sind. Dann ist es aber zu spät…

  89. Die 8 % für die AfD, auch im heutigen Politbarometer, halte ich auf jeden Fall für manipuliert.
    Das tatsächliche Ergebnis dürfte bei mind. 10 % liegen, doch es kann nicht sein, was nicht sein darf.

  90. WARUM ICH AFD WÄHLE ( zurück zum Kontext..)

    weil es keinerlei Alternative mehr gibt um das „Deutsche“ welches nicht grundsätzlich „böser“ wie das französische, italienische oder polnische ist ( Kultur, Geschichte, Aufbauleistung ) wer es den liebt und nicht weiter austreiben will, zu schützen und zu bewahren. Nach gut 60 Jahren Umerziehung muß ein Schlußpunkt gezogen werden für ein nationales Selbstbewusstsein in Selbstbestimmung !

  91. Vor dem Mauerfall war es doch im Westen völlig normal, dass einige Frauen keine Karriere anstrebten sondern zu Hause bei den Kindern waren?

    Tritt der Westen nun bald in den endgültigen Suizid seiner Bevölkerung ein, weil die Menschen aus dem Osten nie verstanden haben, dass im Westen FKK, alle Frauen arbeiten, Sozialismus, Kommunismus eher abgelehnt wurden, ja ich erahne, denn die Ostdeutschen werden zwar von den Westdeutschen geliebt, doch sie kapieren nicht die Grenzen anderer regionaltypischer Deutscher, die daran krepieren werden, dass sie die nicht in Frieden lassen mit ihrem ‚Offen für alles‘, wie Frau Merkel als Ostdeutsche das macht?

  92. @ANDREAS M.
    Ich unterschreibe da jeden Satz. Bin selber zwar schon lange im Ruhestand und habe generations- und umorganisationsbedingt (gibt die Dienststelle nicht mehr) leider nur noch wenig Kontakt zu „Aktiven“ aber die „Ehemaligen“ meines Vereins treffen sich selbst nach 17 Jahren noch zweimal im Jahr. Da sind auch noch einige „Aktive“ dabei, die Ihre Wiedergabe der Stimmung bestätigen. Von den Pensionären rede ich mal gar nicht!

  93. Reden Sie doch keinen Unsinn. Die Polizei weiß genau was sie tut. Als ob sich irgendwelche Schanzenviertler darüber aufregen würden, wenn die Antifa ihr Viertel in Schutt und Asche legt. Tun Sie doch nicht so, als würde dies nicht seit den 90er Jahren regelmäßig stattfinden und vermehrt noch in Berlin, immer am 1. Mai. Unterstützt von ihren linken Lokalpolitikern. Diese sind es, die die Arbeit der Polizei erschweren.
    „Neu“, war an HH G20 nur, dass Chaoten aus ganz Europa beteiligt waren und die Linksgestörten schön als zerstörungswütig vorgeführt wurden. Warum sollten Polizisten sich mit Gehwegplatten von Dächern bewerfen lassen müssen? Viertel einfach absperren und die Chaoten wüten lassen… war das Beste, was sie tun konnten. Führt vielleicht dann unter den bisherigen „Unterstützern“ auch mal zum Umdenken, wenn der eigene Wagen abgefackelt wird…

  94. Mir hatte ein Beamter ein Disziplinarverfahren angedroht, er ist um die Kopftücher richtig anbiedert rumscharwenzelt, als könnte er die Islamisierung nicht mehr abwarten und dann noch alte biodeutsche Beamtinnen, die wussten mehr über den Frieden des Islam als meine mohammedanischen privaten Freunde, denn sie hatten nur biodeutsche Indoktrination und null Wissen: für mich war es die Hölle unter hörigen Dummdeutschbeamten, nein eher schon konvertierten Schariaherbeisehnern, eiskalten für GELD alles Machenden?

  95. Und noch mal für Begriffsstutzige: Die Strategie der Linksterroristen ist, die Polizei zu provozieren (dabei nehmen sie auch Tote in Kauf). Sie wollen den Staat als angeblichen „Polizeistaat“ vorführen. Was er (noch) nicht ist. Ich bin stolz darauf, dass unsere Polizei NICHT protestierende Mütterchen einfach zusammenknüppelt (wie in Spanien) oder willkürlich JEDEN erschießt (wie in USA). Die Linken sind die nützlichen Idioten zur Einführung eines Polizeistaats. Oder wollen Sie demnächst, wenn Sie für die AfD (oder irgendeine andere Idee) auf die Straße gehen, von der Polizei erschossen oder zusammengeknüppelt werden? Nein??? Dann einfach mal die F**** halten…

  96. Was in den Wahllokalen passiert ist Kinderkacke. Bei den Briefwahlen findet die echte Manipuatlion statt. Die Wahlbriefe werden vollautomatisch von Computern sortiert und können dann in irgendwelchen Hinterzimmern der Verteilerzentren säckeweise augetauscht werden. Und welcher Wahlbeobachter kontrolliert das dann? Welcher Wahlbeobachter analysiert in Echtzeit die Software, die die Wahlbriefe verteilt? In Frankreich sind Briefwahlen gänzlich verboten, aus Gründen der nationalen Sicherheit. Dort lag die Wahlbeteiligung übrigens signifkant unter der deutschen. für mich ein Indiz dafür dass in Deutschland Millionen von gefälschten Wahlunterlagen ins System eingespeist werden, und zwar über die Briefwahlen.

    In Österreich weden die Briefwahlen und Urnenwahlen wenigstens seperat ausgezählt (wodurch der Betrug sofort offensichtlich wurde), in der Merkeldiktatur nicht mal das. Das sind Dinge die man nicht durch Wahlen ändern kann, sondern nur von aussen, nur durch eine Revolution.

    In der DDR kam 1989 der Ball erst ins Rollen als die (echte) Opposition sich an das Thema Wahlfälschung getraut hat.

  97. Ich wähle AfD, weil einige Christinnen im Westen bereits zum Islam konvertiert sind, um noch Mütter und Hausfrauen zu sein, weil die Altparteien weibliche Politikerinnen wegen ihrem eigenen dicken Karrieregeldgierverhalten und wegen Überfeminismus freie Liebe und Sex überall nicht kapieren, dass sie die Minderheit, nämlich sich selbst und noch wenige Aktivistinnen und nicht den Wunsch, die Träume und den Willen der Mehrheit der deutschen Frauen vertreten?

    Ich wähle die AfD, damit diese alten Visiondeutschfrauen für die jungen deutschen Frauen endlich aus der Politik verschwinden, denn wir sind die Jüngeren und wir wollen euer Leben mit Scheidung und Abtreibungen, Sex hier und da und allen Perversitäten der Welt nicht, mit dem Wahlkreuz machen wir euch ein Ende, ihr habt uns unsre konservative christliche Familien-CDU zerstört, nun müssen wir euch wegwählen?

  98. Hackfresse Merkel kommt heute, Samstag, 12.08.2017,
    zum BVB-Spiel nach Dortmund.
    Da werde ich doch mal gleich ein nettes Plakat
    für sie entwerfen. Muss noch eine Trillerpfeife
    kaufen. Hoffe, dass noch andere Merkel-Gegner
    aus dem Umland in Dortmund sein werden.

  99. derBunte 12. August 2017 at 00:43
    In unserer alten evangelischen Kirche sind nur viele Senioren, ansonsten ist die leer: die wollen alles modernisieren, öffnen für wen auch immer:
    wir sind alle nun in der Freikirche, die ist voll, platzt aus den Nähten und dabei sind auch unsere Kinder, sogar die Babies können wir zum Gottesdienst mitbringen, die wenigen Senioren die zu uns halten, meckern nicht über den Kinderlärm, sie helfen uns, lehren und Christ sein, doch sie lehren uns keine Scheidung, Abtreibung, Öffnung für alles etc.
    Warum machen die Amtskirchen das mit uns, sie haben alle schönen Kirchengebäude, warum wollen sie die jüngeren Christen mit noch mehr weg vom Christ sein in die Kirche locken, warum besinnen sie sich nicht und gehen mal in die vollen Freikirchen um dort zu lernen auch die jüngeren Christen wieder in die Gemeinde aufzunehmen?

  100. Sport und Politik: auch in der DDR ein wichtiges Thema
    Die politischen Kampagnen im Fußball sind das eine.

    Damit will sich die BK vor der BTW in Zusammenhang bringen und medial wird dies sicherlich von den Reportern der GEZ-Anstalten verbreitet.

  101. Nazi-Schiff

    Wahrscheinlich kann der Vorsitzende von „Sea-Eye e.V.“ auch glaubwürdig versichern, dass der Name „C-Star“ am Bug allmählich abblättert und darunter „Wüstenfuchs“ zum Vorschein kommt. Mit Rommels Urne als Gallionsfigur. Und dann noch schon wieder auf die Initiative eines Österreichers! Wer glaubt da noch an Zufälle?!

    Na dann können die Damen und Herren ja ihren glorreichen humanitären Sieg über das nachweislich noch heute schippernde Afrika-Korps feiern.

    Besonders der letzte Absatz gibt mir wieder den Rest:

    „In Seenot Geratenen zu helfen, ist die Pflicht eines jeden, der auf See ist – unterschiedslos zu ihrer Herkunft, Hautfarbe, Religion oder Gesinnung.“

    Diese Leute schaffen es, ALLEM, auch den größten Selbstverständlichkeiten/ Verpflichtungen/ Regeln, noch ihren moralisierenden Stempel aufzudrücken.

    Ich ertrage das allmählich nicht mehr, man hat wirklich immer mehr das Gefühl, man hätte es mit Sektenmitgliedern zu tun.

  102. #Umvolker Beck:
    Wo werden denn die Briefwahlunterlagen von einem Computer sortiert?
    Also, bei uns jedenfalls nicht.
    Bei uns steht, 4 Wochen lang, vor dem Wahlamt eine Wahlurne, in der man seinen Stimmzettel,
    nach der Wahl vor Ort, werfen kann.
    Dort hinein kommen auch die Stimmzettel, die per Post geschickt werden.
    Am Wahlabend treffen sich die Wahlhelfer im Rathaus.
    Um 18.00 Uhr wird gemeinsam noch mal in den Rathausbriefkasten geschaut, ob dort
    noch eingeworfene Briefwahlunterlagen zu finden sind.
    Auch diese kommen in die Wahlurne.
    Dann wird die Wahlurne, unter den Augen aller Anwesensen geöffnet und die Briefe auf dem Tisch
    verteilt.
    Jeder muss noch mal in die leere Urne schauen, ob auch kein Brief dort
    zurück bleibt.
    Dann werden die zugeklebten Briefe geöffnet und die Stimmzettel nach Parteien sortiert
    und doppelt ausgezählt.
    Wie in jedem anderen Wahlraum auch.
    Eine Manipulation im Vorfeld wäre also nur durch den Beamten möglich,
    der die per Post geschickten Wahlunterlagen öffnet, die Stimmzettel manipuliert oder entsorgt.
    Um die AFD Stimmen zu finden, müsste er aber alle Briefe öffnen und die mit den
    Stimmen für die Altparteien wieder zukleben.
    Um das hin zu bekommen, ohne das auffällt, dass die Briefe schon mal geöffnet wurden,
    müsste er schon mit Wasserdampf arbeiten.
    Oder es müssten sich wirklich alle im Raum, bei der Auszählung einig sein,
    die Stimmzettel mit Kreuz bei der AFD verschwinden zu lassen.
    Aber, dort sind genauso viele Zähler anwesend , wie in anderen Wahllokalen.
    Und zusätzlich noch ein Wahlleiter der Stadt.
    Übrigens, kann jeder Interessierte bei der Briefwahlauszählung anwesend sein.
    Dort ist die Auszählung ebenso öffentlich.

  103. Alles schon organisiert. Angemeldete Demo der AfD Do trifft sich etwa 10.00h vor Westfalenhalle I.

  104. Um die Briefwahl komme ich auch nicht
    herum, da ich Wahlvorstand in meiner
    Nachbarstadt bin.

  105. Das hätten Sie wohl gerne? Für wen oder was benötigen Sie die Klarnamen, obwohl Sie wissen müssten, dass der Autor durch die Äußerung und Begründung seiner Wahlentscheidung die eigene berufliche Laufbahn aufs Spiel setzt.

  106. Hoch vermute dem „AFD Richter “ wird es kaum jucken: er sitzt in 6 Wochen im.Bundestag und hat dann Immunität

  107. Nee, lieber Oberstudienrat, die Zeiten sind vorbei, sollten sie aber als Akademiker auch mitgekriegt haben.

  108. Wahrscheinlich würde die aktuelle Anzahl der Polizeibeamten vollkommen reichen, wenn:
    – Regierung und Justiz sich an die Gesetze halten würden
    – illegale Einwanderung bekämpft würde
    – Null-Toleranz gegenüber Straftätern gelebt würde
    – straffällige Ausländer sofort ausgewiesen werden würden.

    Ja ja, ich weiß, zuviele „wenns“, also unmöglich. Aber man sollte Ziele haben und der Weg dorthin wäre auch schon ein Fortschritt.

  109. Ich auch nicht, ich bin in Montenegro. Ich schaue mich nach einer neuen Bleibe um. Fange bereits an meine Finanzen neu zu ordnen, Europa spiel hierbei keine Rolle mehr.

  110. Wie der Autor zutreffend bemerkt, ist der Rechtsstaat, mit verheerenden Folgen für die Bürger, von dem uns „regierenden“ kriminellen Polit-Pack, gesetzes- und verfassungswidrig außer Kraft gesetzt worden. Das ist nicht „nur“ skandalös, sondern geradezu umstürzlerisch.Wir werden – de facto – von einem bürgerfeindlichen Putsch-Regime „zwangsverwaltet“.

    Deshalb müssen wir alle unbeirrt, kompromisslos und unermüdlich dafür kämpfen, daß der Rechtsstaat wieder aktiviert wird, in diesem Lande, und daß die Verantwortlichen für dieses rechtswidrige und desaströse Agieren zur Rechenschaft gezogen werden, denn auch dies (!), gehört zu rechtsstaatlichen Prinzipien.

    Darüber hinaus sollten wir darauf hinarbeiten, daß künftig nicht jeder „Düddel-Daddel-Dummen-Depp“
    Minister oder gar Kanzler werden kann, sondern nur Leute, die für ihren Fachbereich – nachgewiesenermaßen (!) – die dafür notwendigen fachlichen Kenntnisse und Fähigkeiten mitbringen.

    Jeder Taxifahrer, jeder Mitarbeiter der Müllabführ, jeder Postzusteller muß eine ganze Reihe von fachlichen Prüfungen durchlaufen, ehe er seinen Beruf ausüben darf, erst recht jeder Polizeibeamte.

    Bei den „Persönlichkeiten“, die heute in „Regierungsverantwortung“ sich befinden, ist das bekanntlich nicht ausnahmslos der Fall. Darüber hinaus sind die Personen offen bürgerFEINDLICH eingestellt, und handeln auch entsprechend. Allein schon die Tatsache, daß dies – bislang – folgenlos (allerdings nur für die BürgerFEINDE9 blieb, gibt zu denken….

    Der Fisch beginnt AM KOPF ZU STINKEN, bekanntlich, und dort stinkt und dampft es seit langem GEWALTIG.

    Das muss sich ändern, und zwar schleunigst. Die Bürger dieses Landes müssen dafür sorgen, daß Politik künftig – ohne Wenn und Aber – wieder gemeinwohlorientiert und bürgerFREUNDLICH wird und bleibt. Das ist das MINDESTE (!), was ein Souverän verlangen kann, darf und MUSS (!)

  111. Ich möchte nicht wissen wie viele von diesen degenerierten Untermenschen durch unsere Wälder und Fluren streuchen. Es müssen mittlerweile Abertausende Illegale sein.

  112. @ Naziman 11. August 2017 at 23:50
    @Erbsensuppe m.f.S

    „Du glaubst gar nicht wieviele Frauen auf so einen Typ „stehen“!!!Gerade blonde Frauen mit blauen Augen …..“

    Xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Oh ein Linker hier. Da behaupte mal einer, Pi sei unbunt.
    Aber sag, lebst du auf dem Dorf?
    Ich sehe mehr Deutsche Männer mit Orientalinnen und Afrikanerinnen, als Deutsche Frauen.l mit deren Männern.
    Ich sehe sogar Deutsche Männer mit Orientalen und Afrikanern.
    Sogar Deutsche Männer mit Kopftuchorientalinnen.
    Da mach dich mal auf was gefasst. Da in deinem Dorf.
    Der Trend wird überschwappen.

  113. Maria-Bernhardine
    Gute Zusammenstellung ❗
    Man kann also nur noch hoffen, dass die Entscheidungsträger mehr vom Islam verstehen und auch umsetzten ❗

  114. Da gebe ich ihnen tausendprozentig Recht. Wenn man sich die Werdegänge „unserer“ Politiker ansieht wird einem Angst und Bang. Richtige Vorbilder sind da von der Leyen und Gabriel. Von den Grünen ganz zu schweigen.

    Aber auch das sollte Berücksichtigt werden. Solche Menschen haben im Deutschen Bundestag nichts zu suchen !
    Vorbestrafte Politiker – BRD auf 24 Seiten,

    http://de.calameo.com/read/003991766cf9f844d26a2

  115. VivaEspaña
    Auf dem Bild sieht die größte Katastrophe für Europa zu schön aus ❗
    Habe schon passendere Bilder hier bei PI gesehen 😀
    Ach ja… Merkel mit Anhang muss weg ❗

  116. Schön, dass die Polizei AfD wählt.
    Aber Weisungen von oben befolgen, die nicht rechtens sind, das geht nicht!
    Und Punkt.
    Dann macht man sich mitschuldig.

    Dann würde ich lieber kein Polizist mehr sein wollen, wenn ich einer wäre.
    Und eigentlich passt das mit der Wahlentscheidung dann auch nicht zusammen. Das ist ja völlig inkonsequent.

    Oder eben der Wunsch, es möge endlich wieder Recht gelten.
    Naja…..wie auch immer.

    Schönen Tag.

  117. Da glaubt jemand noch an den OStRhasen.
    Das Opferlamm schreibt seinen Namen und wird aus dem Verkehr gezogen.

  118. @OStR Peter Roesch 11. August 2017 at 21:17

    „Mit Klarnamen zu veröffentlichen, ist viel überzeugender!“

    Dann sollten Sie aber aufpassen was Sie schreiben Herr Oberstudienrat. Es könnte Ihnen sonst einen Karriereknick bescheren oder sogar noch was schlimmeres. Gedankenverbrecher werden vom System nämlich nicht geduldet.

  119. Ich habe gerade gelesen, dass Alice Weidel, gestern in Gütersloh, dass absolute Regenwetter erwischt hat.
    Aber, 300 Personen, darunter viele mit SPD Fahnen, haben trotzdem gegen sie demonstriert.
    Sogar Kinder hat man dafür eingespannt.
    Und dann konnte eine Pressekonferenz nicht stattfinden, da ganz plötzlich alle Räume renoviert wurden.
    Meine Güte, sind meine Mitmenschen doof und peinlich!

  120. Leute, ich wähle die AFD. Aber trotzdem tun das zu wenige. Ich glaube, das Deutschland verloren ist. Nach der Wahl kommt der Familiennachzug, die neuen Flüchtlingswellen sind schon unterwegs nach Deutschland. Viele deutsche Schlamp.. lassen sich mit so einem häßlichen Pack ein und haben Kinder mit denen. Schon jetzt gibt es mehr Migrantenkinder als Deutsche. In den Schulklassen sind meisstens schon mehr Migrantenkinder als Einheimische.Die Deutschen könnten das umkehren, im dem Sie selber viele Kinder hätten, aber dafür sind sie zu Kinderfeindlich (Stichw: Mehr als 2 Kinder sind assozial). Ich habe die Hoffnung aufgegeben!!

  121. “ Oder wollen Sie demnächst, wenn Sie für die AfD (oder irgendeine andere Idee) auf die Straße gehen, von der Polizei erschossen oder zusammengeknüppelt werden? Nein??? Dann einfach mal die F**** halten…“

    Xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Nö. Zwei Stunden eingekesselt werden reicht, finde ich.
    Während die Polizei einerseits hinter Ausländerdemos mit antideutschen Kampfansagen und Parolen in afrikanischer Sprache hinterherläuft, hilft sie mit, Deutsche AfD Demonstrationen am Gehen zu hindern.

    Ganz im Sinne von den anderen Bütteln derselben Seite, der „Anti“fa…..und eben der Regierung.
    Die dann zum Schein von Demokratie und Opposition am 1.Mai wieder gegen die Polizei wird kämpfen dürfen. Wie zu G20, und wie eh immer.

    Eine einzige Volksverarsche.

  122. ….Da denken sie an ihr Einfamilienhäusle……
    Ja, ganz toll.
    Erbaut auch mit meinem Steuergeld.
    Die Illegalen werden dann mir in die Siedlung, in den Bezirk, ja ins Mehrfamilienhäusle als „Nachbarn“ gesetzt.
    Dank auch!

    Hört das Mitgefühl, die Solidarität wirklich bei der eigenen Familie und dem Bankkonto auf?

    Ich möchte s nur wissen. Dann halte ich zukünftig nämlich auch meine Klappe und verhalte mich anders.
    Da wird s für mich dann auch stressfreier.

  123. Alle per Post verschickten Briefunterlagen werden natürlich maschinell sortiert, seit Jahrzehnten schon. Und genau da wird umsortiert und manipuliert. Da können auch Millionen von Wahlzetteln einfach mal auf den letzten Drücker eingespeist werden.

    Die 100.000 Briefwahl-Stimmzettel die in Hamburg 2013 verschwunden sind, sind ebenfalls Fakt.

    1990: 9% Briefwähler
    2013: 25% Briefwähler

    Und die Anzahl der ungültigen Stimmen erreicht ebenfalls seit einigen Jahren immer neue Rekordhöhen.

    Wenn die AfD 2013 in den Bundestag eingezogen wäre statt mit 4,9 Prozent zu scheitern (knapp 30.000 Stimmen!), hätte das die gesamte politische Landschaft verändert. Sind die aber nicht. Und ich bin fest davon überzeugt dass die dieses Jahr wieder nicht einziehen werden.

  124. Was meinen Sie, was erst für Knicks kommen, wenn wir weiter anonyme Tastaturhelden bleiben! – Es ist, wie es immer war: Anonymes oder offensichtlich pseudonymes Geplapper ist wertlos, wandert unreflektiert in den Müll. Nur was konkret personifiziert ist, wird vom Hirn als bedeutsam klassiifiziert.

  125. @Umvolker Beck:

    Hier ist ein Video, dass die Hamburger Polizei bei der Schwerst-Arbeit zeigt, den Rechtsstaat gegen die Linksterroristen (die Unterstützung von Linke-Abgeordneten sowie Verwaltungsgericht bekamen) durchzusetzen. DAS war ihr Auftrag! Im anderen Thread erläutere ich, dass das Wichtigste überhaupt war, dass dieser Schwarze Block mit vermummten Linksterroristen AUF GAR KEINEN FALL durch Hamburg marschieren darf (dies würde ja eine Duldung der Polizei/des Staates von Rechtsbruch bedeuten)! Ab Min. 4.00 sieht man einen Asylneger, davor sieht man Migranten gegen Polizeiautos treten (die Polizisten mussten sogar die Polizeiautos vor dem Mob schützen!). Die verfassungsfeindlichen Linken-Abgeordneten haben ALLES drangesetzt, dass ihr schwarzer Block den Rechtsstaat vorführen darf und die Polizei doch den Rechtsbruch duldet! Stellen Sie sich mal die Bilder vor, die dann um die Welt gegangen wären! Das wäre – genau wie tote Polizisten durch von Dächern geworfene Gehwegplatten oder was auch immer – der SUPER-GAU gewesen, darauf hatte es die linke Brut angelegt!
    Sie können auch unter dem Video die Kommentare lesen, Danke und Liebeserklärung an unsere Hamburger Polizei. Die Bürger sind vollkommen zufrieden mit „ihrer“ Polizei, da sie die Linksterroristen schachmatt gesetzt haben. Alles, was die geplant hatten, wie sie den Rechtsstaat und somit unser Land vorführen wollen, wurde von der Hamburger Polizei UNTERBUNDEN!
    Unsere Polizeiführung (beste der Welt!). :-)) Darum gab es auch Süßigkeiten für sie von den Bürgern! :-))

    https://www.youtube.com/watch?v=ubS6ziJtSOI

Comments are closed.