Wer sich vor der Bundestagswahl aktiv für die AfD einsetzen möchte, meldet sich am besten beim nächstgelegenen Kreisverband.
Wer sich vor der Bundestagswahl aktiv für die AfD einsetzen möchte, meldet sich am besten beim nächstgelegenen Kreisverband.
Print Friendly

Von MICHAEL LENZE | Ich glaube, die Argumente für die Wahl der AfD sind ausgetauscht und ziemlich eindeutig. Was mir auf der Seele brennt, ist die Aufforderung an alle, JETZT auch AKTIV zu werden, denn es liegt an UNS, wie die AfD bei dieser Wahl abschneidet und ob wir das Ruder in letzter Sekunde noch einmal herumreißen können, damit wir UNSER Deutschland, wie wir es kennen und lieben, auch für unsere Kinder und Enkelkinder bewahren können.

Ein Kreuz bei der AfD ist das Mindeste, was ein Patriot tun kann. Was wir jetzt brauchen, sind Menschen, die mobilisieren und weitere Stimmen für die AfD einsammeln: Stell Dir vor, jeder PI-ler würde auch nur 5-10 weitere Stimmen klar machen… Oder um es mit meinem geizigen Großonkel zu sagen: Viel wenig ergibt auch ein Viel.

Anzeige

Ich glaube, es war der britische Staatsmann Edmund Burke, der gesagt hat, dass das Böse allein dadurch triumphiert, weil die guten Menschen nichts unternehmen! Wir können/müssen und werden JETZT etwas unternehmen. Man stelle sich vor, die Menschen in Dresden, Leipzig etc. hätten schon 25 Jahre vorher den Mum und den Einsatz von 1989 gehabt. Wie viel Probleme und persönliches Leid hätte man sich ersparen können.

Ich habe keine Lust darauf, dass meine Heimat vielleicht sogar unwiderruflich ruiniert wird, darum werde ich JETZT aktiv! Was JEDER von UNS tun kann:

  1. Wählen gehen (Das Mindeste)
  2. Familie, Freunde, Arbeitskollegen überzeugen und mobilisieren (Und denkt dran: Wir brauchen uns nicht für unsere Meinung zu schämen, denn wir sind im Recht!!!)
  3. Beim Ortsverband/Kreisverband der AfD melden und beim Plakatieren helfen. Wer das nicht will:
  4. Im Werbemittelshop der AfD Flugblätter und Aufkleber kaufen (sind allerdings nicht ganz billig). Man stelle sich vor, jeder PI-ler würde bis zur Wahl auch nur 500 Flugblätter verteilen… Es gibt sogar zwei Werbemittelshops, in denen man sich eindecken kann: afd-fanshop.de oder meine-alternative.de (Wer das Geld nicht übrig hat, der kann sich auch an seinen Kreisverband wenden).
  5. Wer ein paar Euros mehr auf der hohen Kante hat, der kann hier ein Plakat für die Afd spenden oder über seinen Kreisverband eine Postwurfsendung in seinem Ort organisieren lassen.
  6. Am Wahltag die Wahl überwachen. Weitere Infos hier.

Liebe Freunde, diese Wahl dürfte unsere letzte Chance sein, bei der JEDER seinen Beitrag leisten kann/muss, darum darf es jetzt keine faulen Ausreden, keine Feigheit, keine Bequemlichkeit und vor allem keine kleingeistigen Diskussionen (Höcke ist doof vs. Pretzell muss weg) mehr geben.

Als kleine Motivationshilfe ein kurzer Ausschnitt aus einer Rede von Nigel Farage bei einer Veranstaltung von Donald Trump – zu einer Zeit, in der kaum einer auch nur einen Dollar auf einen Wahlsieg von Trump gesetzt hätte:


(Wählen Sie auch die AfD? Dann schreiben Sie uns warum! Die besten Einsendungen wird PI-NEWS hier veröffentlichen. Mails unter Betreff: „Warum ich die AfD wähle!“ schicken Sie bitte an: info@pi-news.net)

124 KOMMENTARE

  1. Alle 4 Jahre diese Verarschung und ihr fallt noch immer darauf rein. Wie wäre eine Rubrik: „Warum ich meinen Sklavenzettel ungültig machen werde“?

  2. PI-ler sind gefährliche Multiplikatoren, da sie genau wissen was in unserer Gesellschaft schief läuft. Wer sich nicht traut zu „outen“, kann durch das geschickte stellen von Fragen den Finger in die Wunde der „alternativlosen“ Politik legen!

  3. Aufgeben ist immer die einfachste Lösung. AfD wählen damit wir wieder mit einer Opposition im Bundestag vertreten sind, das ist oberstes Gebot.

  4. War es noch 2013 ein Leichtes, die AfD mittels Wahlfäschung von 18:00 4.9% auf 22:00 4.7% abrutschen zu lassen, wäre ein erneuter Wahlfälschungsversuch bei aktuell 9-10% unglaubwürdig, dass sollten die ver.di-Faschisten bei der Auszählung wissen!

    AfD ist in jedem Falle im September in Berlin und im Oktober in Hannover drin!

  5. we take back the control of our country
    we take back of the control of our borders
    we need a change!
    all is possible if the people stand up and fight for theur country!

  6. Weil es kein „Sklavenzettel“ mehr ist, wenn die Kreuze für die AfD gesetzt,
    und überwacht ausgezählt wird.

    Diese „Nichtwahl“- Propheten spielen nur in die Hände der Regierenden.
    Je weniger Leute wählen, desto besser für sie.

    Also, solange das „Nichtwählen“ auch in diesem Maße die Abgeordnetenzahl
    im Bundestag reduziert, ist „Nichtwählen“ keine Option!

  7. So muss es heißen:
    Also, solange das „Nichtwählen“ auch in diesem Maße die Abgeordnetenzahl
    im Bundestag >>nicht << reduziert, ist „Nichtwählen“ keine Option!

  8. Bemerkenswert ist
    1. das Begrüßungsvideo von Merkel in Gelnhausen durch AfD Anhänger,
    2. die Umfrage dass 78% der Leser das Wahlprogramm von SPD und CDU nicht wollen.
    3. die Leserkommentare am frühen Morgen zu 90% pro AfD waren
    Contrarian
    vor 2 Stunden
    was ist das hier für eine merkwürdige Selektion von Forumsbeiträgen ? 90 % hier sind offensichtlich pro AFD, lt. Umfragen sind 90 % aber keine AFD – Sympathisanten. Ich als eher progressiv/liberal denkender Pro-Europäer informiere mich gerne auch über konservative Medien wie WELT oder F.A.Z, aber was hier im Forum abgeht, kann ich nicht nachvollziehen. Ich „traue“ mich hier, mich als SPD-Wähler zu outen, weil ich der Meinung bin, dass es die SPD ist und war, die innerhalb der GroKo die Hauptarbeit geleistet hat und das mit – aus meiner Sicht – ordentlichen Resultaten.

    Jaja außerhalb der Filterblase der Öffentlich-Rechtlichen und der Mainstream-Medien herrscht die Realität!

  9. Wer AfD wählt, wählt eigentlich nur das Programm der Jahre und Jahrzehnte, die dieses Land groß, reich und sozial gemacht haben! Man wählt mit der AfD eigentlich eine konservative CDU zurück, die mit ihrer Leitkultur und Leitpolitik ein derartiges Vorbild in der ganzen Welt wurde, das nicht nur Millionen DDR Bürger diese Leitkultur und Leitpolitik wollten, sondern auch Millionen andere in der Welt. Das bedeutete aber auch damals nicht, das deswegen nun alle in diese BRD kommen sollten oder durften, sondern das diese Leitpolitik ein Exportschlager sein könnte für andere Länder und Kontinente. Zentraler Dreh- und Angelpunkt dieser Leitpolitik war, das Wohlstand und Sozialität für Alle oder möglichst viele aber auch erwirtschaftet werden muß! Und verteilt kann nur der Überschuss werden, nicht eine Substanz, die kreditiert werden muß, weil sie nicht vorhanden ist. Natürliche humanistische Gesetzmäßigkeit kaufmännischer Grundlagen! Jeder der aktuellen gleichmachenden Umverteilungs-,Enteignungs- und Kreditierwünsche der regierenden sozialistischen Einheitsparteienfront im Bundestag ist in seiner abartigen Unnatürlichkeit gegenüber allein kaufmännischen Grundlagen unsozial, unmenschlich und ausbeutend!Das Gegenteil von allem, was die echten Populisten und Ideologen täglich predigen!
    Zurück zur Natur im ökonomischen Sinne, 2,3 Billionen Staatsschulden bei rasant steigender Staatsquote und abstürzender europäischer Zinspolitik sind genug Enteignung der Volksvermögen und kommenden Generationen!Wer wirklich sozial denkt, wählt den bolschewikigen Internationalsozialismus ab und AfD!

  10. OT – Wird nicht mehr lange dauern bis die Buergerkrieg-2.0 in den USA ausbrechen wird und wir vom AMerikanischen Imperium und Multikult erloest sein werden und wir unsere eigene kleine Revolution beginnen koennen:

    In Durham North-Carolina haben linke „Social Justice Warriors“ ein Confederate Monument zerstoert.

    https://twitter.com/DerrickQLewis/status/897235297485901825

    Falls die Obrigkeit jetzt nicht ganz scharf reagiert werden ab jetzt ueberall in Amerika diese Statuen fallen.

    Inzwischen hat sich der Anfuehrer der Weissen in Amerika, Richard Spencer wieder erhollt von der Attacke der Polizei und hat eine neue Rally angekuendigt, jetzt in Texas, wo mittlerweile 80% der Jugend non-white ist:

    https://www.youtube.com/watch?v=oD1OUcua_5A

  11. Wie transparent ist eigentlich die Briefwahl?
    Haben auch Wahlbeobachter die Möglichkeit sich die Handhabung und Abarbeitung der Briefwahl genau anzuschauen? Ich habe heuer das dumpfe Gefühl, daß mit der Briefwahl eine gigantische Wahlfälschung auf uns zu kommt. Das System wird alles erdenkliche tun um seine Macht zu sichern. Da wird es vor Briefwahlfälschung nicht zurück schrecken.

    Wer Zeit hat, macht Wahlhelfer:
    https://einprozent.de/

  12. Heute in 39 Tagen ist der Tag der Bundestagswahl,hier nochmal eine kurze Übersicht der wichtigsten Punkte des AfD Wahlprogramms …hier klick !

    Warum ich die AfD wähle ?…. damit von den 598 zu vergebenen Sitzen im neuen zu wählenden Bundestag möglichst viele Sitze an die AfD vergeben werden, für jeden neuen Sitz der AfD fliegt dann dafür ein anderer, hoffentlich Grüner Abgeordneter hinaus, mindestens die Grüne Epoche und Ära im deutschen Bundestag muß am 24.9. 2017 ein Ende haben, darum wähle ich mit zwei deutlichen “ X “ die AfD wichtig !,

    Wahlbeobachter werden ! flächendeckende Beobachtung organisieren !, alles wichtige dazu … …hier Klick …nächster Link … *https://wahlbeobachtung.de/wahlbeobachtung/med ia/Leitfaden_zur_Wahlbeobachtung.pdf

  13. Das Problem ist der Wohlstand in Deutschland. Der SPD, den GRÜNEN und den Linken fallen nur Steuererhöhungen ein um das Geld für noch mehr Schwachsinn aus dem Fenster zu werfen.
    Eine Wirtschaftskrise könnte zur Gesundung Deutschlands beitragen.

  14. Deutsch ist tot, die deutschen Professoren an deutschen Universitäten töten deutsch für englisch!!!
    Sie lachen an deutsche Genies aus, du Dreck, du deutsch Dreck, sag es in englisch oder wir töten deinen Dreck!!
    Deutschland ist fertig, am Ende, weil deutsche Professoren den Studenten das denken und fühlen und forschen in deutsch getötet hat, in ihrer Mutterdenk- und Fühlsprache, die deutschen Innovationen damit getötet hat, für GELD GELD GELD, alles getötet hat, nun lachen sie weiter hä, hä, hä, die deutschen Professoren und töten und töten für ihr GELD, GELD, GELD GELD englisch , amerikanisch, und töten wissenschaftliche deutsche Generation für Genration die deutschen Professoren-Töter?

  15. Gerade hat die Welt-Online alle 434 Kommentare auf 0 gesetzt.
    90% Pro-AfD bei der Welt wäre ja auch ein Wunder gewesen. Entweder fallen die Kommentare ganz unter den Tisch oder es wird die „richtige“ Meinung per Zensur hergestellt

  16. Herzlichen Glückwunsch, Sie haben die PI-ler erkannt, ja wir sind vervielfältiger für die AfD.

  17. Machen Sie doch besser klare Ansage und plädieren Sie für die Wahl von Merkel oder Schulz. Nichts anderes ist doch der Hintersinn der Nichtwahlpropaganda.

    Wer tatsächlich nicht wählen geht, lässt das einfach sein, macht aber kein Bohei davon.

  18. „konservative Medien wie WELT oder F.A.Z“ 🙂
    Jeder SPD Wähler, auch wider besseres Wissen, ist hier herzlich willkommen!
    Was die SPD aus unserem Staat (mit-) gemacht hat und konsequent weiterbetreiben
    will, ist es, was Alternativ-Medien wie PI-News ins Leben gerufen hat.
    Niemand will hier ins 3. Reich zurück, oder das 4. einleiten, sondern einfach nur,
    dass uns die ganze Wahrheit „zugemutet“ wird!
    Ein Beispiel das ich genau kenne:
    Es lassen tatsächlich Chinesische Firmen in Deutschland Batterieteile zusammen löten,
    da es hier billiger umzusetzen ist, als in China selbst. Danach gehen die Teile zur Endfertigung
    wieder zurück nach China. Das hätte ich nie für möglich gehalten.
    Ein Dreifach Hoch der roten Sozialpolitik seit „Gott – Kanzler“ Schröder!

  19. alexandros 15. August 2017 at 11:34
    Kommando zurück die Kommentare sind weiterhin online. Die obige Behauptung trifft nicht zu!

  20. „wer nicht wählen geht, wählt Merkel.“
    Wer sich am BRD-Regime beteiligt verrät unsere Ahnen.

    „Diese „Nichtwahl“- Propheten spielen nur in die Hände der Regierenden.“
    Nicht wählen oder das ungültig machen des „Wahlscheins“ sind verschiedene Dinge. Ich lehne dieses Dreckssystem von ganzen Herzen ab und das zeigt man eben auf diese Weise.

    Das Regime interessiert sich doch selbst nicht für das geschenkte Grundgesetz, aber ihr glaubt weiter dran weil die AfD ja angeblich so geil ist.
    Wird die AfD all die Gesetzesbrecher wegsperren? So wie Trump es mit HC versprochen hatte und dann nur meinte dass dies vor der Wahl war und das nun nicht mehr wichtig wäre?

    Kommt mal raus aus eurer Matrix Badewanne.

  21. Ich bin kein sonderlich begeisterter Pi-Leser (mehr). Ungeachtet dessen werbe ich – trotz Bedenken – in meinem Umfeld für das Kreuzlein bei der AfD und siehe da: Es gelingt öfter und leider als befürchtet, Menschen zum Denken zu bewegen.

    Ob die am Ende auch abstimmen sei dahingestellt, aber wenn jeder nur einen dieser (meines Erachtens depperten) Nichtwähler zum Urnengang bewegt wär eine Menge erreicht.

  22. TheEvilOne 15. August 2017 at 11:09

    Alle 4 Jahre diese Verarschung und ihr fallt noch immer darauf rein. Wie wäre eine Rubrik: „Warum ich meinen Sklavenzettel ungültig machen werde“?

    Grundgütiger! Und immer noch gibt es Helden, die das Ungültigmachen ihres Wahlzettels für eine sinnvolle Sache halten….. Es wurde hier schon mehrfach erklärt (ich habe echt keinen Bock, das hier noch einmal zu tun), dass dies die absolut dümmste Variante des Wahlverhaltens darstellt, da man so die Wahlbeteiligung nach oben treibt, sich aber gleichzeitig als Volltrottel outet, der zu blöd ist, seinen Wahlzettel auszufüllen. Wer gegen die Wahl an sich protestieren möchte, sollte daheim bleiben, um so die Wahlbeteiligung zu senken. Aber warum sollte man daheim bleiben, wenn man doch die AfD wählen kann?

  23. Die Wahl der AfD ist in der Tat die einzige Alternative zu dem Block der anderen linken Parteien CDU eingeschlossen!!

    Ich finde, man könnte sie als Gobalsozialisten bezeichnen.

    Also Leute: geht AfD wählen!!!!

  24. Die Reihe „Warum ich die AfD wähle“ ist ja ganz nett, nur leider hier überflüssig, denn schließlich wählen sowieso 95% der PI-Leser die AfD. Sogar dann, wenn sie den sprichwörtlichen Besenstil aufstellen würde. Aber dem Autor dieses Aufsatz muss ich völlig recht geben: Hier zu diskutieren bringt nicht viel, man muss sich in der AfD engagieren. Am besten man wird Mitglied, dann kann man sich am besten einbringen und die AfD voranbringen, so wie ich es auch in meinem Kreisverband mache. Aber einfach dort anrufen und sagen, man hätte gerne einen Stapel Flyer zum Verteilen ist problematisch, denn es könnte ja ein Antifant sein, der die Flyer gleich vernichten würde. Ich würde diese jedenfalls keinem Unbekannten aushändigen. Was anderes ist natürlich mit den kostenpflichtigen Materialien.

  25. Komplett korrekter Artikel !
    Doch eines muss bedacht werden bei „Arbeitskollegen überzeugen und mobilisieren“ !
    Viele Landsleute sind in ihren Betrieben jederzeit ersetzbar / austauschbar.
    Also muss man aufpassen, was man am Arbeitsplatz macht. Arbeitgeberschädliches Verhalten ist das Stichwort. Hier ist die Problematik sehr gross. Es reicht nur ein Mitglied / Informant der Rotfront (Antifa) im Betrieb. Welches dann noch die linken Systemmedien einschaltet (zumeist die Lokalpresse, denn gerade die haben nur systemkonforme und linksstudierte Reporter) , wird der Chef sich dem Druck beugen. Denn das Recht in diesem Lande sprechen die linken Medien aus und nicht das Gesetz / der Richter.
    Es mag vielleicht feige klingen für viele kämpferische Naturen. Nur was nützt es mir für die AfD geworden zu haben, wenn ich am Ende beim Arbeitsamt in der Schlange stehen muss. Dazu noch wohlmöglich mit dem Vermerk des Kündigungsgrundes „Betriebsschädliches Verhalten durch Wahlwerbung für die rechtsextreme / rechtspopulistische AfD“. Sitzt dann (mal weiter gesponnen) noch die richtige linke Tante oder der richtige linke Onkel beim Amt, bekommt man ganz nette Massnahmen auferlegt. Zudem sofort Sperren, wenn man sich nicht korrekt verhält. Denn wir haben bereits DDR Verhältnisse bei uns. Nur dass man in der DDR keine Angst vor Ausländern (ausser den russischen Besatzern) haben musste und man mit Arbeit sein Auskommen hatte. Hier begegnet man jeden Tag kriminellen Ausländern, die einen aus der Siedlung vertreiben, am Hauptbahnhof bestehlen und Drogen verkaufen wollen und allen möglichen Mist bauen. Zudem man trotz Arbeit hier oftmals nicht mehr ein oder aus weiss. Weil die Miete einem über den Kopf stiegt mit allen weiteren Kosten. Und die nächste KfZ Reparatur die Pleite bedeutet oder den Gang in die Arbeitslosigkeit.
    Und unbequeme Mitarbeiter entlassen ist ein Kleinigkeit.
    Davor schützen sich die Linken in den Betrieben ja gut. Die sind alle in den Betriebsräten tätig und können nicht entlassen werden. Darum können die auch Rotfront Propaganda, Anti AfD Demos und andere Dinge im Betrieb organisieren, ohne Schaden zu nehmen.

    Trotzdem sollte man versuchen bei den Richtigen um die Stimme für die AfD zu werben.

  26. „Ein Kreuz bei der AfD ist das Mindeste, was ein Patriot tun kann. Was wir jetzt brauchen, sind Menschen, die mobilisieren und weitere Stimmen für die AfD einsammeln: Stell Dir vor, jeder PI-ler würde auch nur 5-10 weitere Stimmen klar machen…“
    —————–

    ->nach 17 Vorträgen nun endlich die Erkenntniss aktiv zu werden…ich bin begeistert
    ->hier noch ein 7.Punkt: über den link https://jungefreiheit.de/asyl/ kann man kostenlos die Flugblätter der jungen Freiheit zum Thema Asyl bestellen

  27. Fragestellung an Bekannte z.B.: Sure 9, Vers 111: “Siehe, Allah hat von den Gläubigen ihr Leben und ihr Gut für das Paradies erkauft. Sie sollen kämpfen in Allahs Weg und töten und getötet werden. … Freut euch daher des Geschäfts, das ihr abgeschlossen habt und das ist die große Glückseligkeit.” Was hältst Du davon?

    Interessante Reaktionen.

  28. Der Seehofer Horst findet es sogar übertrieben wenn Staatsanwälte gegen illegales Kirchenasyl vorgehen. Ein Ministerpräsident der Staatsorganen dafür kritisiert dass sie ihre Pflicht nachgehen nur um eine bestimmte Konfession günstig zu stimmen. Ein anderer CSUler: „Glauben Sie nicht, dass wir unseren Wohlstand auf Dauer auf dem Rücken Afrikas und der Entwicklungsländer aufrechterhalten können, ohne dass die Menschen aus diesen Ländern zu uns kommen und sich dann das holen, was ihnen zusteht.“, sollte mal erklären was es sich mit dieser seinen Lizenz zum Plündern auf sich hat. Die Neger leben sich in Unabhängigkeits- und Bürgerkriege aus, als Hobby massakrieren die Neger sich gegenseitig und die wenige Weissen die noch überleben dazu (Zuma: „kill the Boer“).
    Es bleibt denen Neger daher keine Zeit übrig etwas vernünftiges zu produzieren. Weshalb haben die Neger dann Anspruch auf unsere Erzeugnisse? Die Weissen machen es zur Zeit genau umgekehrt und sie haben deshalb das alleinige Recht auf die Früchte ihrer Arbeit. Müllers bekloppte Ansichten machen die CSU unwählbar und es bleibt als einzige Alternative die einzige Alternative.: AfD.

  29. Es lohnt sich, diesen Artikel von Ingrid Asari zu lesen, der mit einem Abschnitt aus einem Zeit-Interview mit Helmut Schmidt endet:

    „ZEIT: Gab es denn eine besondere Form des Terrorismus in Deutschland durch Baader, Meinhof und die anderen?

    SCHMIDT: Ich habe den Verdacht, dass sich alle Terrorismen, egal, ob die deutsche RAF, die italienischen Brigate Rosse, die Franzosen, Iren, Spanier oder Araber in ihrer Menschenverachtung wenig nehmen. Sie werden übertroffen von bestimmten Formen des Staatsterrorismus.

    ZEIT: Ist das Ihr Ernst? Wen meinen Sie?

    SCHMIDT: Belassen wir es dabei. Aber ich meine wirklich, was ich sage.“

    „Erwünscht!
    Der NSU und der Verfassungsschutz – Aufklärung unerwünscht?“

    https://www.tichyseinblick.de/meinungen/der-nsu-und-der-verfassungsschutz-aufklaerung-unerwuenscht/

  30. Vielleicht könnte man von AFD-Seite mal einen Leitfaden, bzw. eine Handlungsanweisung für die geben, die Wahlhelfer/beobachter werden wollen oder schon sind !
    Wo muß ich mich hinwenden, um einer zu werden.
    Was muß ich konkret tun bei der Auszählung der Stimmen, um möglichst effektiv Wahlfälschungen/-manipulationen zu verhindern.
    Bitte stellt hier mal einen Leitfaden ein. Wäre hilfreich, wie ich finde.

  31. „dass dies die absolut dümmste Variante des Wahlverhaltens darstellt“

    Bullshit. Euer Dreckssystem gibt einem eben nicht die Möglichkeit einer eindeutigen Ablehnung, warum wohl? Bei Nichtwählern heißt es sie waren faul und bei denen die den Wisch ungültig machen, ja die waren halt zu blöd :D…

  32. So ein Quatsch.

    Zu Kaisers Zeiten war Deutsch die führende Wissenschaftssprache. Das änderte sich spätestens nach WK II. Richtung Englisch (besser: Amerikanisch). Was aber nicht unbedingt mit Deutschlands Niederlage zu tun hat, sondern auch mit dem Aufstieg ferner Länder in Sachen Wissenschaft, und da ist Englisch nunmal gängiger.

    Wer als Wissenschaftler internationales Gehör finden will, kommt ums englische Idiom nicht herum – leider, aber nicht zu ändern. Ums schiere Geld geht es da übrigens auch, aber nicht nur. Soll auch Wissenschaftler mit tatsächlichem Interesse am Fach geben, die sich gern international mit Kollegen austauschen.

    Warum es an öffentlichen Universitäten aber reguläre Studiengänge/Seminare/Vorlesungen in englischer Sprache gibt, erschließt sich mir nicht.
    Daran wird die AfD hoffentlich arbeiten.

  33. (Und denkt dran: Wir brauchen uns nicht für unsere Meinung zu schämen, denn wir sind im Recht!!!)

    Das sind sie traditionell alle (insbesondere die mit den drei – oder mehr – Ausrufungszeichen). Schon immer gewesen. Bob Dylan muss das bereits 1963 aufgefallen sein, denn er hat ein Lied darüber geschrieben:

    https://bobdylan.com/songs/god-our-side/

    Da ich vermute, dass die AfD auch verhältnismäßig viele ehemalige Wahlen-Resistente, aber auch Erstwähler, mobilisieren wird, wünsche ich mir einen zeitnahen PI-Beitrag: „Wählen für Dummies“.

    Ein auf den Stimmzettel gekrakeltes „Merkel muss weg!“ macht ersteren automatisch ungültig. Auf den Stimmzettel für die Bundestagswahl gehören lediglich zwei Kreuze – eines für die Erststimme, das andere (wichtigere) für die Zweitstimme:

    http://www.bpb.de/mediathek/599/erst-und-zweitstimme

    Wem beim Ankreuzen eine Panne unterläuft, der bekommt auf Anfrage im Wahllokal einen neuen Stimmzettel.

    T-Shirt-Werbung für eine Partei ist nicht zulässig.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article120238880/Diese-Fehler-kosten-Sie-bei-der-Wahl-Ihre-Stimme.html

    Jegliche Anflüge von Kreativität sind in der Wahlkabine also tunlichst zu unterdrücken!

  34. Aber keine Sorge, in 4-8 Jahren kommt die AfD dran und wird dafür sorgen dass in Schulen weiter Schweinefleisch angeboten werden kann. Wenn sie richtig hart durchgreift kommt noch ein Burkaverbot.

  35. @TheEvilOne 15. August 2017 at 11:09

    Alle 4 Jahre diese Verarschung und ihr fallt noch immer darauf rein. Wie wäre eine Rubrik: „Warum ich meinen Sklavenzettel ungültig machen werde“?

    Das geht noch nicht.

    Das hätte vielleicht funktioniert, wenn die AfD nicht rechtzeitig vor der großen Invasion ins Spiel gebracht worden wäre. Es spricht sehr viel dafür, dass es genau aus dem Grund gemacht wurde. So schwer es auch fällt, wir müssen Geduld haben und die Ent-Täuschung abwarten.

  36. Eine flächendeckende Überwachung aller Wahllokale ist praktisch unmöglch. Allein in NI gibt es AFAIK >8000 von diesen. Trotzdem ist die Wahlbeobachtung weiterhin mehr als notwendiig.
    Wie sagte doch PEGIDA: Jeder bringt einen (zur Wahlbeobachtung) mit!

  37. 95 Prozent ? Nur 5 Prozent der Leser sind Staatsschützer, Verfassungsschützer, BND Mitarbeiter, Mitarbeiter diverser Landes- und Bundes-Ministerien und Polizisten, welche bezahlt mitlesen und archivieren ?
    Dazu lesen noch sämtliche DGB Gewerkschaften auch hauptberuflich mit, neben allen etablierten Parteien.
    Dazu kommen noch die freiberuflichen Linken und Antifanten.
    Hmmmm, jetzt habe ich aber Angst 😉

  38. OT

    TIM K.
    https://www.facebook.com/autor.tim.k/posts/1986976564871303

    Tim K.
    13. August um 16:00 ·
    Ich bin väterlicherseits der Enkel eines Mannes, der im Krieg gefallen ist und einer Frau, die aus ihrer Heimat Ostpreußen fliehen musste.
    Meine Oma mütterlicherseits musste aus Schlesien fliehen, erfuhr auf der Flucht Furchtbares und bezog in ihren älteren Lebensjahren eine kleine Rente, von der sie gerade so in größter Bescheidenheit leben konnte.
    Ich bin in Deutschland geboren, aufgewachsen und habe meinem Land über viele Jahre als Soldat und Polizist gedient.
    Ich zahle seitdem ich denken kann Steuern und habe noch keinem Unschuldigen jemals geschadet.
    Wer zum Teufel will mir also allen Ernstes verbieten, meine Meinung offen und ehrlich in meinem Land kund zu tun?
    Eine Meinung, die wohlgemerkt vom Grundgesetz abgedeckt ist.
    Eine Meinung, die ganz entschieden Wirtschaftsasylanten, Illegale, Feiglinge, Deserteure und Kriminelle ablehnt.
    Eine Meinung, die ganz entschieden Politikerinnen und Politiker missbilligt, die noch nie etwas für ihr Land oder die Bevölkerung getan haben, aber dafür umso mehr an ihre eigenen Vorteile, Diäten und an die ganze andere Welt gedacht haben.
    Vielmehr noch, die ihr eigenes Land und seine Fahne ablehnen und für die jeder Fremde mehr wert ist, als die eigene Bevölkerung.
    Eine Meinung, die sogenannte „Flüchtlingshelfer“ im Mittelmeer als Helfer von Schleppern und Schleuserbanden sieht.
    Eine Meinung, die für die eigene Heimat, für die eigene Sprache, die eigene Kultur, den Fortschritt, den eigenen Glauben und Liberalismus und Freizügigkeit steht.
    Wer will mir also diese Meinung verbieten?
    Wer will mich dafür ächten oder als „Hetzer“ und „Populisten“ brandmarken?
    Wer?
    Die sogenannte „freie Presse“, die schon lange nicht mehr frei ist und schreiben muss, was die Mächtigen wünschen?
    Die sogenannten „Gutmenschen“, die alle noch niemanden persönlich bei sich zuhause aufgenommen haben oder gar selber für ihre „Schützlinge“ zahlen?
    Oder diese verweichlichte und verblödete Masse von Jungspunden, die nur noch über ihrem Smartphone hängen und sich weder einbringen, geschweige denn für irgendetwas Sinnvolles einsetzen oder engagieren, außer für ihren „hippen“ Lifestyle?
    Aber die sich stattdessen der Polizei in den Weg stellen, die einen abgelehnten afghanischen Asylbewerber, der uns Deutschen noch den Tod wünscht, endlich
    abschieben will!
    Frauen, die klatschend an Bahnhöfen standen und Teddybären geworfen haben und es schick und zeitgemäß finden, mit den neuen „Model-Typen“ mit den nagelneuen Turnschuhen, den großen Kopfhörern und den akkurat geschnittenen Haaren abzuhängen?
    Oder die Typen, die ihre Hosen so tragen, als wenn sie sich eingenässt hätten und wiederrum andere Typen cool finden, die zu dämlich sind, auf ehrliche und anständige Weise ihr Geld zu verdienen?
    Oder solche „Männchen“ wie Böhmermann oder Yoko und Klaas, denen bereits die kapitulierende weiße Fahne ins Gesicht geschrieben steht?
    Also wer maßt sich an, eine freie Meinung zu verunglimpfen, welche das Recht eines jeden freien Menschen ist?
    Die oben aufgezählten Personen?
    Das ist ja echt amüsant!
    Ich sehe, wie dieses Land, meine Heimat, immer mehr umerzogen, verweichlicht, zerstört und zersetzt wird.
    Ich sehe, wie immer mehr Menschen all das überhaupt nicht interessiert und die Herde weiter lethargisch grast.
    Germanys The Walking Dead!
    Ich sehe, wie zeitgleich immer mehr Menschen zu uns kommen, die alleine schon aus rechtlicher, geschweige denn
    aus wirtschaftlicher Sicht, nichts, aber auch rein gar nichts bei uns zu suchen haben.
    Ich sehe, wie die Politik dieses fördert, lanciert und voran treibt. Wie die Grenzen völlig bewusst offen und schutzlos belassen werden. Wie die Sicherheitsbehörden kapitulieren und resignieren und letztendlich vorsätzlich im Stich gelassen werden.
    Zusammengefasst: Wie dieses Land immer mehr zugrunde geht.
    Und deshalb frage ich mich, wofür ich mir all diesen Aufwand mache, meine Meinung immer wieder offen sage, um noch andere wachzurütteln, mich dagegen zu stellen und deshalb Kritik und Ablehnung regelrecht anziehe?
    Die Antwort kann ich mir jedoch innerhalb eines Bruchteils einer Sekunde geben:
    Weil ich nicht anders kann, weil es mir eben nicht egal ist, ich nicht so sein will, wie all die anderen und weil ich meinen Großvater und meine Großmütter ehre.
    Tim K.

    Wer will, der diskutiert oder reagiert auf Facbook.

  39. Ich werde es auf Dauer nicht ertragen können, an frechen CDU-Plakaten vorbeizufahren, von denen mir Mutti entgegenglotzt oder Sicherheit und Ordnung versprochen werden. Deswegen werde ich dort mitteilen, dass sich die CDU für grenzenlose unkontrollierte Masseneinwanderung und Islamisierung, für grenzenlose Euro-„Rettung“ und Enteignung deutscher Sparer, für grenzenlos steigende Strompreise und eine unsichere Stromversorgung einsetzt. So viel Meinungsfreiheit gönne ich mir. Tut gut, kann ich nur empfehlen!

  40. „Evil ohne…“
    Deine Argumente haben echt etwas von „Alu-Hut“ 🙂
    Die meisten wollen vorerst die Wahrheit, dann die echte
    Wahl, und erst dann den Bürgerkrieg und Revolution!

    AfD ist eine Möglichkeit des System innerhalb des System.
    Bei den islamischen Räten und Verbänden funktioniert das ja auch tadellos.

    Die interessieren sich allerdings nur zeitweilig für unser Grundgesetz.

  41. Wieso wird eigentlich bei Lügenpedia Meral Kerem als Eigentümer von pi-news geführt, obwohl pi nur seine Dienste der Firma PROTECTED DOMAIN REG LTD nutzt ?
    Oder ist das hier schon eine Nummer wie Thor Steinar geworden ? Naja, die Werbung hier ist ja schon ziemlich … .

  42. Dazu die Witzseite der CDU:
    https://www.cdu.de/artikel/plakate-zur-bundestagswahl
    Für ein Deutschland, in dem wir gut und gerne leben (heisst ja nicht, dass mit „wir“ wir Deutsche gemeint sind)
    Für gute Arbeit und gute Löhne (kein Kommentar mehr)
    Denen den Rücken stärken, die für uns stark sind (ja und nach dem G20 Gipfel werden Polizisten vor den Kadi gezerrt und kein einziger Linker ist in Haft)
    Für mehr Respekt von Familien (Warum lässt man dann die Homo Ehe zu ?)

    Was für eine dreckige und miese Heuchlerbande.

  43. @Blinkmann04:
    Ok, die von dir genannten Gruppen habe ich natürlich in Gedamken ausgeklammert, denn diese kann man eh nicht überzeugen, die AfD zu wählen. Aber es gibt sicher ein paar wenige PI-Leser, die allen Ernstes immer noch die CDU oder CSU als kleines, wählbares Übel betrachten. Und die Leute, die ihr Heil in der Partei, die mit „N“ anfängt suchen. Und vor allem diejenigen, die einfach gar nicht wählen wollen.

  44. ot
    „ot“?
    Nein.

    „YouTube löscht Ate?, Abdel-Samad und Broder

    Seit 8. August konnten Sie auf unserem Youtube-Kanal Achgut.Pogo den Beitrag „Ate?, Abdel-Samad, Broder und ein Dutzend Personenschützer“ sehen. Doch am 14. August verschwand der Film plötzlich. Ein islamistischer Prediger hat dafür gesorgt, dass dieser Beitrag nicht mehr bei YouTube gezeigt werden darf. Er ist ohne unser Zutun spurlos gelöscht worden, so als hätte es ihn nie gegeben.

    Worum geht es in diesem momentan gelöschten Achgut.Pogo-Video? Seyran Ate?, die in Berlin eine liberale Moschee eröffnet hat, wird von Hamed Abdel-Samad und Henryk Broder besucht, um ihr den Rücken zu stärken. Frau Ate? wird wegen ihrer liberalen Moschee von Islamisten bedroht und braucht Polizeischutz. Auch Hamed Abdel-Samad kann sich wegen seiner fundierten Islamkritik nicht mehr ohne Begleitschutz bewegen. Um diese Aufnahmen zu ermöglichen, mussten mehr als ein Dutzend Personenschützer aufgeboten werden. Das Zusammentreffen der drei Islamkritiker und ihr Gespräch vermitteln ein authentisches Bild davon, wie sehr der fundamentalistische Islam das Leben der Menschen in Deutschland bereits einschränkt. In unserer Ankündigung schrieben wir: „Das Video ist ein zeitgeschichtliches Dokument, das dazu auffordert, nicht länger die Augen vor dem zu verschließen, was um uns herum geschieht.“

    Eyad Hadrous, ein islamistischer Prediger, hat nun für eine Fortsetzung gesorgt und YouTube hat ihm geholfen. Er behauptete, wir hätten Urheberrechtsverstöße begangen. Das reicht heutzutage offenbar schon für eine komplette Löschung, nebst aller Kommentare und Debatten, die es zu diesem Film gab.
    Warum haben es Islamisten so leicht, Islamkritikern den Maulkorb umzuhängen?

    Es geht konkret um zwei Filmzitate aus einer seiner Predigten, die er selbst auf YouTube gestellt hat (siehe hier). Es sind Aussagen, die sich auf die Seyran Ate?s Moschee beziehen und ihren Versuch, die Gleichberechtigung von Frau und Mann in einem islamischen Gotteshaus zu etablieren. Wir haben die Filmzitate als solche, entsprechend dem gängigen Zitatrecht durch Verkleinerung, Verfremdung und Quellenangabe, unübersehbar kenntlich gemacht.

    Hadrous zitierte Aussagen:

    „Wie kannst Du als Frau kommen und sagen: Ich möchte die erste Imamin sein und möchte – ich bin Frauenrechtlerin, ja, mach Deine Frauenrechte, aber nicht in der Religion, gibt’s nicht, Allah sagt: [arabischer Text] Allah sagt im Koran, die Männer sind den Frauen überlegen, in dem, was Allah [arabischer Text] ihnen an Vorzug gegeben hat.“

    „Allah hat sie erschaffen. Allah sagt, sie sind nicht gleich. Allah entscheidet und Allah [arabischer Text] bestimmt, dass ein Mann nicht von einer Frau in seinem Gebet geführt werden darf! Punkt.“

    Warum will der Mann nicht mit dem zitiert werden, was er selbst in der Öffentlichkeit verbreitet? Ist er zu feige, zu seinen Aussagen zu stehen? Nein, das ist es sicher nicht. Er nutzt nur die Chance, dass heutzutage in Deutschland lieber erst gelöscht und dann geprüft wird. Ein Blick auf die inkriminierten Stellen hätte genügt, um zu erkennen, dass es hier mitnichten um Urheberrechtsverstöße geht. Aber wenn es Islamisten so leicht gemacht wird, denen einen Maulkorb umzuhängen, die ihr Denken und Handeln öffentlich machen, dann nutzen sie das natürlich aus. Und YouTube macht sich bereitwillig zum Vollstrecker.

    Manche Islamkritiker und liberale Muslime brauchen in Deutschland ständigen Polizeischutz vor Islamisten, nur weil sie Grundrechte in Anspruch nehmen. Und jetzt bekommen wir vorgeführt, wie Islamisten auch ihre Stimmen mit einer bloßen Behauptung unterdrücken. Wir werden uns damit nicht abfinden und suchen nach geeigneten Wegen, Ihnen den gelöschte Achgut.Pogo-Beitrag wieder zugänglich zu machen. Sobald er wieder online ist, informieren wir Sie hier auf der Achse des Guten.

    Sie erinnern sich, was wir seinerzeit in der Ankündigung des gelöschten Beitrags schrieben „Das Video ist ein zeitgeschichtliches Dokument, das dazu auffordert, nicht länger die Augen vor dem zu verschließen, was um uns herum geschieht.“ Seine Löschung fordert ebenso dazu auf. Wir verlieren gerade Stück für Stück unsere Freiheit. Sie ist zu wertvoll, um diese Entwicklung weiter still zu dulden.“

    gefunden auf
    http://www.achgut.com/artikel/youtube_loescht_ate_abdel-samad_und_broder

    Nun könnte man versucht sein,
    „Urheberrechte-„Gedöns““ (a u c h bzw. gerade) im Zusammenhang mit entsprechenden Raffgeiern zu thematisieren, wie dies bei Marktmanipulation, Markt-Monopolen, („Zündholz-Monopol“, Lachgas,…), Patenten etc. …der Fall ist.
    (nicht alles ist ungerechtfertigt,
    (Forschungsinvestitionen, -Amotisierung),
    aber sehr vieles)
    …“Keulen, die zum Bumerang werden“…Konsorten…

    Geschenkt.

  45. Punkt 6 ist besonders wichtig !
    Überall wo die Wahlhelfer nur aus linksgrünspd-Wählern bestehen, wird es bestimmt nicht ehrlich zugehen.
    Die schauen sich mal kurz in die Augen und dann wird der Zettel mit Kreuz bei der AFD ungültig gemacht !
    In jedem Wahlbüro MUSS mindestens ein ehrlicher Beobachter sein, d.h. im besten Fall ein AFD-Wähler !

  46. Richtig! Jeder kann in seinem Ort oder seiner Stadt zumindest Flugblätter verteilen. Denn die AfD hier in meiner Umgebung ist in der Öffentlichkeit überhaupt nicht wahrzunehmen. Das liegt aber auch am Kreisverband selbst!

  47. Man läuft ja hier inzwischen schnell in Gefahr unter Moderation gestellt zu werden. Läuft anscheinend deutlich strammer als früher einmal. War es das Wort „Opportunist“ unter einem anderen Artikel, als ich selbstredend, politisch ganz unkorrekt, „Patriot“ gemeint hatte? Hat es ein besonders heiß glühender Patriot sofort bemerkt und mich deswegen angeschwärzt?

    Ich gebe nicht viel auf politische Ideologien. Am Ende sind sie sich alle gleich, mit unterschiedlichen Vorzeichen. Denn es stehen immer nur gewöhnliche Menschen dahinter mit ihren uralten Macken aus der Steinzeit, und Menschen sind nun mal wie sie sind. Selbst die geschätzte IB wird eines Morgens reichlich verkatert und ernüchtert aufwachen und einiges auf den einstigen jugendlichen Übermut schieben.

    Moderiert macht „Psychisch labiler Einzelislam“ hier nicht mit (und wird natürlich auch nicht vermisst werden, blabla, schon klar). Moderatioin ist albern. Moderiert doch stattdessen lieber Eure gemeingefährlichen Schusswaffenphantasten und Hasser von Negern aller Art und Herkunft!

  48. Ah, Moderation wieder weg. Nehme alles zurück! Schade eigentlich. War gerade so schön in Fahrt! 😉

  49. Das zweite Staatsexamen in Hessen bestehen nur noch Islamwollende für ganz Deutschland, die komplette Prüfmannschaft in Hessen ist gegen jede Islamkritik mundtot abgerichtet und sie lachen
    dabei hä, hä,hä hä ich gehorche beamtentechnisch für GELD wie damals für TÖTEN, wenn die AfD es in den Bundestag schafft müssen diese Kinder- und Bildungsseelentöter durch ihre Staatsexamens Zweitprüfungstötungzentrale in der Lehrausbildung endlich weg, Stasis und Gestapos sitzen da noch, bitte für die Kinder?

  50. Ah, ich verstehe. Ab zwei Links automatisch Moderation! – Mein Fehler! Pardonnez-mois!

    PI-News ist eben doch cooler als die anderen. Daran muss man sich erst gewöhnen.

  51. für jeden neuen Sitz der AfD fliegt dann dafür ein anderer, hoffentlich Grüner Abgeordneter hinaus

    Ja hoffentlich!!
    Wenn ich daran denke, daß ich die mal gewählt hab (jaja, ist über 15 Jahre her, aber trotzdem!)

  52. Aufruf an alle, bei TIM K. geht es rund.

    Wer Laune und Lust auf Stress hat – der kommt mal zum Diskutieren (und MELDEN von linken Zecken und Fakeprofilen!!!)

    https://www.facebook.com/autor.tim.k/posts/1986976564871303

    Linie muss sein: TIM K. sagt die richtigen Sachen. Wenn jemand pauschal sagt, dass Tim K. was FALSCHES SAGT, der muss dann GENAU SAGEN, was falsch ist. Und den Gegenbeweis antreten.

    SACHLICH BLEIBEN, harte, härteste Kante zeigen. Wir sind die guten. Die Realität ist auf unserer Seite!

    MITMACHEN! SPAß HABEN! LINKE FAKE-ZECKEN MELDEN! (bitte hier in den Kommentaren mal die Zecken outen und dann machen wir eine Melde-Welle).

  53. Blinkmann04

    Achte mal auf das ewig leiernde Merkel-Kleinkindsprech: „Gut“ ist ihr Lieblingswort. Das baut sie überall ein. Auch gestern in Gelnhausen, da war alles „gut“, die CDU mache eine „gute Arbeit“, jeder der Parteihansel, bei denen sie sich bedankte, hatte „gute Erfolge“, das Land ist „gut“, der Weg ist „gut“ etc.

    Gutgutgutgutgut, während die Hütte nach 12 Jahren Merkel lichterloh brennt.

  54. Auch Leuten, die die Zerstörung unserer nationalen Identität ablehnen, die aber aus welchen Gründen auch immer etwas an der AfD auszusetzen haben, kann ich nur raten:
    Wählt die AfD! Jede Stimme für den Tierschutzverein, die Partei der Biertrinker, die Violetten usw. usf., und jede ungültige Stimme ist eine Stimme für Merkel.
    In 4 Jahren wird es zu spät sein; die Schlitterpartie in den Abgrund wird dann nicht mehr zu bremsen sein.
    Auch ich hätte einige Kritikpunkte bezüglich der AfD, aber sie sind vernachlässigbar im Vergleich zu dem, was uns bei Merkels Wiederwahl droht.

  55. Dieses Bartgestrüpp Eyad Hadrous ist ein durch und durch widerlicher Mensch. Er müllt Youtube mit seinen „Predigten“ voll – in denen 1:1 wiederkäut, was in der islamischen Betriebsanleitung drinsteht – turnt als „IT-Fachmann“ bei Xing rum und geht allen auf den Wecker, die den Islam abscheulich und sein Gesülze archaisch finden.

  56. Danke, @Engelsgleiche.

    Ich finde auch wichtig, das -irgendwo gehört- zwei Drittel der Menschen die Grünen „draußen sehen“, d.h. da gibt es eine wichtige Wechselstimmung, wenn die sich weiter manifestiert, dann zwingen wir die Merkel in eine weiterer rot-„schwarze“ , „große“ Koalition.

  57. Ich vermute, dass die Dienste darin bestehen, offiziell als Eigentümer aufzutreten.

    Ich weiß das im konkreten Fall bei PI natürlich nicht, aber ich habe vor Jahren als Bloggerin ebenfalls die Dienste eines Unternehmens in Anspruch genommen, das nichts weiter tat, als offiziell in allen Listen als Eigentümer aufzutreten, die eigentliche Domain kam von einer anderen Firma. Das „protected domain“ in der Firmenbezeichnung lässt vermuten, dass es sich um eine solche Dienstleistung handelt. Aber wie gesagt – ICH WEISS ES NICHT. Es scheint mir nur eine naheliegende Vermutung, und wenn es so ist, finde ich es gut, dass PI das so macht.

  58. …Amortisierung…

    Babieca 15. August 2017 at 12:43
    Du nimmst mir die Worte…
    …von der Tastatur.

  59. @TheEvilOne

    Was sollte sich denn ändern, wenn viele, sehr viele, oder sogar 90% der Wähler den Wahlzettel ungültig machen? Meinen Sie, das Parteienkartell, bzw. das „Establishment“ würde dann ausrufen: „Oh, wie übel! Die Menschen haben klar gemacht, daß sie uns nicht mögen! Wir haben ein Demokratieproblem! Das BVerfG möge uns leiten! Wir treten jetzt erst mal alle zurück, lösen unsere Parteien auf, usw.“?

  60. Absolut RICHTIG. Wir müssen absolut zusammenhalten, die Erststimme kann man ja anderen geben (außer in einigen Wahlkreisen in MeckPomm, dort könnten wir mit Direktkandidaten in den BuTa kommen!), aber die Zweitstimme ist die Deutschland-Stimme, die Vaterlandstimme.

    Die müssen wir der AfD geben, egal was wir sonst präferieren. Tut wohl einigen weh, aber ich halte das auch für die einzig sinnvolle Stimmvergabe bei der Bundestagswahl.

    Und natürlich: WAHLHELFER WERDEN!!!!!!!!!!!!

  61. OT

    RENTNER IST ARM DRAN NACHDEM IHN „JUGENDLICHE“ ZUSAMMENGESCHLAGEN HABEN.

    AUFRUF zu NACHFRAGEN nach den Tätern („Europäer“ – ist „Südland“ in Europa? – „akzentfreies Deutsch“ – soll das nun ein Türke sein, der oh Wunder, deutsch sprechen kann – oder was soll das alles?)

    Lasst uns alle mal die nette, rührselige Stimmung dieses Threads bei Facebook stören! Wer macht mit!?!

    https://www.facebook.com/hamburgermorgenpost/posts/10155627484692520

  62. Es ist gut, dass in Niedersachsen erst nach der Bundestagswahl gewählt wird. Die Medienpräsenz müsste doch ab dem 24.9. steigen.

  63. Für eine bloße Wahl der Alternative FÜR Deutschland könnte es schon zu spät sein

    Unsere junge Alternative FÜR Deutschland (als Land der echten Deutschen) könnte sich vor dem selben Problem sehen wie die alte Nationalfront im Welschenland. Selbst wenn es dieser nämlich gelingen sollte, gewählt zu werden, so würde dies zum Ausbruch des ethnisch-religiösen Bürgerkrieges führen, weil die Anzahl der Muselmanen im Welschenland schon zu groß ist und diese nimmermehr freiwillig nach Hause zurückkehren oder auch nur fortan den welschen Gesetzen gehorchen würden. In Deutschland scheint das Verhältnis zwischen Urbevölkerung und Eindringlingen zwar günstiger zu sein, aber die Puffmutter Ferkel hat sehr viele junge Männchen im wehrfähigen Alter ins Land geholt, die sich einer alternden Urbevölkerung gegenüber sehen. Auch diese dürften daher nicht freiwillig weichen, nur weil es ihnen von der neuen deutschen Regierung befohlen wird. Außer freilich die Eindringlinge nehmen die alberne Verteuflung der AFD als Reinkarnation der Autobahnpartei für bare Münze und laufen davon…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  64. Ich wollte Punkt 5 machen, geht nicht. Bei der Landtagswahl hatte ich ein schönes Plakat und konnte Alternativstandorte aussuchen!

  65. Babieca
    Mit dem Vater der Deutschen Einheit war es nicht anders. Der hat mal eben die echten Ostgebiete verraten, obwohl selbst die SPD nie ein dreigeteiltes Deutschland wollte und die ganzen lukrativen DDR Firmen ans Kapital verhökert, den DDR Bürgern das Geld aus der Tasche gezogen und sie in die Arbeitslosigkeit geschickt.
    Der Höhepunkt war der Verkauf der staatlichen Flutversicherung an die Allianz, die den DDR Bürgern diese Versicherung aus der Tasche log und anderen Scheiss andrehte. Beim Oderbruch waren die Bürger die gekniffenen. Die staatliche Fluthilfe war nur ein Zubrot.
    Der wurde in der Ex DDR übrigens mehrfach ausgebuht und mit Tomaten und Eiern beworfen.
    Aber auch das ist in der Einheitspropaganda untergegangen.

    Genau wie Merkels Illegalenpolitik in die Annalen als die grössten humanitäre Aktion eingehen wird.
    Wartet mal ab und 25 Jahren. Naja, dann heisst Berlin auch offiziell Istanbul II. Berlin ist ja jetzt schon auf Platz 18 der türkischen Grossstädte.

  66. Ein Banker zu mir bei der Euroumstellung. So, jetzt ist Ihr Guthaben halbiert. Da wusste ich noch nicht, wie recht der Banker da hatte. Die jetzigen Mieten würde keine Sau in DM zahlen. Bei den Spritpreisen hätten selbst bei uns ruhigen Deutschen die Tankstellen schon vor Jahren gebrannt. Ob vieler anderer Preise auch.
    Gott sei Dank gibt es KiK, sonst müssten viele von uns Lumpen tragen. Aber uns wird ein schlechtes Gewissen bei Billighosen eingeredet. Als wenn Herr Boss im gleichen Land zu besseren Bedingungen produzieren lässt.
    Uns immer weniger Geld in die Hand drücken, aber herumhauen weil wir nur noch bei Tedi, KiK und anderen Billigläden einkaufen und Fleisch beim Lidl holen und nur noch Hyundai oder so nen Mist fahren.
    Die alten Autos verderben die uns bald wieder mal. Der Diesel wurde ja Ende der 80er höher besteuert, weil er als kerberregend galt. Jetzt sterben die Menschen direkt durch den Diesel.
    Warum ? Weil die nur ihren neuen Scheiss verkaufen wollen. Jetzt auch mit Garantie, dass Du unter Garantie an deinem Auto nichts mehr selber machen kannst und auch nicht mehr die freie Werkstatt.
    Ab in den Fachbetrieb für umgerechnet 120 Euro die Stunde. Dafür verdient der KfZ Mechaniker / Mechatroniker ja auch soviel …. ha ha.

    Löhne senken und Kosten steigern. Und Geldanlage nur auf eigenes Risiko. Dazu dürfen uns die Versicherungen Lebensversicherungen mit garantierten Zinssätzen weglügen.

    In Frankreich würden die Strassen brennen. Aber wir …. sind halt Deutsche.

  67. Habe mich bei meiner Gemeinde als Wahlbeobachterin angemeldet. Im Prinzip hat jeder Bürger das Recht, die Wahl zu beobachten.

  68. Die Briefwahl beantragt man voerher per Post oder bei der Stadt selber. Dann kann man entweder bei der Stadt direkt wählen oder bekommt den Stimmzettel zugesendet und schickt ihn ausgefüllt zurück.
    Die Frau müsste am Wahltag dann die Briefwahlunterlagen (ich gehe mal vom ausgefüllten Stimmzettel im Umschlag aus) im Rathaus abgeben.

  69. Die AfD gehört eben nicht zu den Systemparteien, deshalb wird sich auch was ändern. Als Nichtwähler oder Ungültigmacher unterstützt man nur die etablierten Parteien. Deshalb ist Wählen für mich Pflicht.
    Sei schlau, wähle blau.

  70. Entschuldigt mal bitte !
    „Wer ein paar Euros mehr auf der hohen Kante hat, der kann hier ein Plakat für die Afd spenden oder über seinen Kreisverband eine Postwurfsendung in seinem Ort organisieren lassen.“
    Plakate (in Dortmund) für rund 150 bis über 600 Euro sind schon eine Hausnummer.

  71. Ich hab doch grad bei n-tv gehört, dass die Wirtschaft um 2% gewachsen ist. Klar, die Asylindustrie geht ja mittlerweile durch die Decke. Es fehlt an Wohnungen, Rechtsanwälten, Richtern, Lehrern usw.
    Natürlich wird vor der Bundestagswahl alles schön geredet, besonders die Wirtschaft, damit die Zockerbankenretterkönigin wieder gewählt wird.

  72. Habe gelesen, dass gerade bei der Briefwahl leicht betrogen werden kann. Das Kuvert ist dann ein wenig eingerissen (wo man natürlich selbst nachhelfen kann). Auf diese Weise kann man unliebsame AfD-Stimmen verschwinden lassen.
    Ich kann nur jedem AfD-Anhänger so weit es möglich ist raten, sein Kreuz im Wahllokal zu machen.

  73. Meik 15. August 2017 at 11:54:

    Eine flächendeckende Überwachung aller Wahllokale ist praktisch unmöglch.

    Aber zum Glück auch nicht notwendig.

    Wenn die Ergebnisse in den beobachteten Wahllokalen

    1. mit dem veröffentlichten Ergebnis für das spezielle Wahllokal in der Lokalzeitung übereinstimmen und

    2. größenordnungsmäßig mit dem offiziellen Gesamtergebnis übereinstimmen

    dann hat es keinen Wahlbetrug gegeben, der von Bedeutung ist, und schon gar keinen systemischen. Man müsste schon ein bisschen verrückt sein (oder mehr als nur ein bisschen), um anzunehmen, dass zufällig alle beobachteten Wahllokale krasse Ausreißer nach unten für die AfD waren, dass es in allen unbeobachteten viel mehr war (wobei niemand wissen kann, ob ein Beobachter reinschneit) und dass diese Ausreißer dann auch noch zufällig grob mit dem Ergebnis übereinstimmen, was offiziell angegeben wird.

    Insofern bringt schon die Beobachtung eines einzigen Wahllokals etwas. Und je mehr es sind, desto sicherer wird es.

    Dass hier und da ein einzelnes Grüppchen Wahlhelfer, die sich persönlich gut kennen (meistens sind es aber Fremde, bei denen man mit einem „Los-wir-mogeln“-Vorschlag nicht rausplatzen kann!), ein bisschen manipulieren, ist nicht völlig auszuschließen. Aber so ein Wahllokal bearbeitet nur rund 1.000 Stimmen, das hieße rund 100 für die AfD, da können sie maximal 50 wegschmeißen. Natürlich ist das auch eine Straftat, aber man merkt’s nicht. Insofern muss man sich darüber keinen allzu großen Kopf machen. Selbst 2 oder 3 Abgeordnete mehr oder weniger haben keine Bedeutung (und ich halte es für extrem unwahrscheinlich, dass in einem Ausmaß betrogen wird, das auch nur einen Abgeordneten hin oder her ausmacht).

  74. Die Reihe „Warum ich die AfD wähle“ ist ja ganz nett, nur leider hier überflüssig, denn schließlich wählen sowieso 95% der PI-Leser die AfD……
    ***************************
    Nein, die von PI veröffentlichten Artikel über den Grund des jeweiligen Autors die AfD zu wählen, sind keinesfalls überflüssig!!!
    Wenn jeder, der zu 95% AfD wählende PI-Leser diese Artikel ausdruckt und in viele Briefkästen verteilt, bedeutet dies einen Zweifacheffekt! Zum einen wird der Empfänger dieser Nachricht auf das Bestehen von *pi-news.net* hingewiesen und zum anderen in die Lage versetzt, interessante Details über das Denken anderer Menschen dieser Gesellschaft hinsichtlich der so übel diffamierten AfD zu bekommen und daraus vielleicht doch noch entsprechende Rückschlüsse zu ziehen!

  75. >>>Jegliche Anflüge von Kreativität sind in der Wahlkabine also tunlichst zu unterdrücken!<<<
    Sehr schön ausgedrückt hahahahha

  76. Bei der Landtagswahl hatte ich hier auf dem Dorf 240 Euronen gezahlt. Liegt aber nicht an der AfD. Die stehen in Konkurrenz mit allen anderen.

  77. @Fakten

    Es würde sicher zu keiner Einsicht des Regimes führen, darum geht es auch nicht.
    Das Regime geht über Leichen, wortwörtlich, bricht ihre eigenen Gesetze, die Polizei macht mit und so auch die Massenmedien die als 4. Gewalt einem die Hucke voll lügen. Die scheißen alle gepflegt auf uns und das ist noch höflich ausgedrückt.

    Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung: 4.315 ausländische Tatverdächtige (167,3 pro Woche, 23,8 pro Tag), davon 1.798 „Zuwanderer“ (64,0 pro Woche, 9,1 pro Tag ? vergl. oben 1. bis 3. Quartal 2016).
    Davon Vergewaltigung und sexuelle Nötigung: 2512 ausländische Tatverdächtige (48,3 pro Woche, 6,9 pro Tag), davon 963 „Zuwanderer“ (18,5 pro Woche, 2,6 pro Tag).
    https://crimekalender.wordpress.com/sexualstraftaten/

    Die bittere Wahrheit ist dass dieses Volk im Arsch ist, da gibt es nichts zu retten und schon gar nicht durch leichtes herumdoktern innerhalb des Konstrukts das maßgeblich für die Zustände verantwortlich ist. Bestenfalls vegetiert man dann etwas langsamer dahin.

    Es kümmert die meisten Leute nicht dass Kinder in der Öffentlichkeit vergewaltigt und begrapscht werden. Es kümmert ja selbst die betroffenen Familien kaum, nein, dem Abschaum wird „christlich“ vergeben noch bevor überhaupt nur ein Ansatz an Reue beim Täter auszumachen ist.
    Habt ihr auch nur von einem einzigen Vater gehört der ausgerastet ist? Hätte er nicht das Recht dazu wenn nicht sogar die Pflicht? Das sind keine Männer, das sind entmenschlichte CUCKS.

    Ungefähr so dürfte Sodom und Gomorra ausgesehen haben.

    Die Zeit für einen physikalischen Widerstand oder Generalstreik war spätestens vor 2 Jahren und selbst jetzt zeichnet sich keine leichte Brise ab. Ein solch schwaches und blödes Volk hat den Untergang mehr als verdient. Dass sich die Cucks erheben wenn es noch schlimmer wird, daran glaube ich nicht mehr.

    Ich mag die Idee von Völkern sehr, aber das was man hier vorfindet ist ein ausgekotztes Etwas und kein Volk. Ist schade, aber nunmal unsere Realität.

  78. Zum Thema WAHLBEOBACHTUNG:
    Man muss da nicht vorher anmelden, sondern taucht kurz vor 18 Uhr im Wahllokal auf und sagt, dass man bei der Auszählung dabei sein möchte!
    Wer sowieso länger die Wahl beobachten will, der sollte sich bei seiner Gemeinde als WAHLHELFER melden (ab sofort!) und kann dann direkt selbst mitzählen! Und man bekommt sogar noch eine Entschädigung von 30-100€ dafür!
    Unterhaltungen über die eigenen Wahlprefenzen sind offiziell zwischen den Wahlhelfern nicht erlaubt und erwünscht!

    An alle Auslandsdeutschen, die hier mitlesen: Ihr könnt vielleicht auch wählen. Briefwahlanmeldung geht noch bis 3.9.17:

    https://www.bundeswahlleiter.de/bundestagswahlen/2017/informationen-waehler/deutsche-im-ausland.html

  79. Es gibt keine andere Wahl AfD.

    Schon allein weil wir seit Jahren zur Kundgebung AfD Dresden gehen.
    Die Stigmatisierung der Landesregierung Sachsen zeigt Meinungsvielfalt wir nicht zugelassen.
    Mit dem ständigen Kundgebungsortwechsel, will man uns Kundgebungsteilnehmer müde machen.

    Der Countdown läuft, wacht endlich auf ihr seid aufgefordert gegen die amtierenden Politiker abzustimmen 34 Tag noch

  80. Ich empfehle WAHL H E L F E R zu werden statt Beobachter. Das gibt sogar ein Honorar, das man einem guten Zweck spenden oder in ein Abendessen für die Gattin investieren kann. Bitte sprecht jeden an. Gerade in linken Städten treffen sich oft Gruppen zum Auszählen, denen die AfD ein Dorn im Auge ist.
    Ansonsten sehe ich den Sinn von Plakaten nicht, helfe aber gerne mit. Wichtig ist es, mit den Menschen zu sprechen. Viele sind verunsichert, ob sie denn die böse AfD wählen dürfen nach allem, was man so hört (Ironie). Es ist ganz wichtig, diese Leute zu bestärken. Zeit nehmen, auch für einfache Gemüter. Ich gehe auch zu Wahlständen der LINKEN oder SPD. Ich oute mich nicht, sondern stelle einfache Fragen. Immer wieder gedeiht dann doch ein Keim des Zweifels in den brach liegenden Hirnen.

  81. Der Allparteien-Nationalsozialismus hat seine Glaubwürdigkeit verloren.
    Jetzt muß Propaganda und Gewalt mittels staatlich finanzierten Schlägerbanden (AntiFa) her.

  82. …wünsche ich mir einen zeitnahen PI-Beitrag: „Wählen für Dummies“.

    Das ist nicht notwendig, das erledigt bereits die Bundeszentrale für politische Bildung. unter Wählen ist einfach – eine Anleitung in leichter Sprache.

    Ausschnitt:

    Wählen ist wichtig

    Auch Ihre Stimme ist wichtig.
    Sie haben die Möglichkeit,
    bei der Bundestagswahl mitzumachen.

    Warum ist das so wichtig?
    Weil es bei der Bundestagswahl um Sie geht.
    Es geht um Sie mit Ihren Wünschen und Bedürfnissen.

    Sie möchten Ihre Situation verbessern?
    Das geht ganz einfach:
    (…)
    Wählen Sie, was für Sie am besten ist.

    Menschen mit Behinderung haben die gleichen Rechte wie alle.
    Das macht sie so wichtig.
    Und deshalb sind auch Sie selbst so wichtig.
    Deshalb: Gehen Sie wählen.
    Hier zeigen wir Ihnen, wie einfach es ist.

    (…)

    Mit dem Stimmzettel wählen Sie
    Ihre Partei und Ihre Person,
    die Sie am besten finden.

    Wählen ist einfach – So wählen Sie im Wahllokal
    Eine Anleitung in Leichter Sprache
    31.7.2013

    Es ist ganz einfach, zu wählen.
    Wann können Sie wählen?
    So wählen Sie im Wahllokal
    Der Stimmzettel
    Wer hat die Wahl gewonnen?
    Und wenn Sie nicht zur Wahl kommen können?

    Zeichnung: Der Mann steckt seinen Stimmzettel in die Wahlurne. Durch Klick auf das Bild wird das Bild vergrößert.Der Mann steckt seinen Stimmzettel in die Wahlurne.

    Es ist ganz einfach, zu wählen.

    Wie das geht, zeigen wir Ihnen hier.

    Wann können Sie wählen?

    Sie erfahren den Termin,
    wann Sie wählen können,
    per Post mit einer Wahlbenachrichtigung.

    Die Wahlbenachrichtigung sagt Ihnen alles,
    was Sie wissen müssen.
    Infografik: Die Wahlbenachrichtigung. Durch Klick auf das Bild wird das Bild vergrößert.So sieht die Wahlbenachrichtigung aus.

    Die Wahlbenachrichtigung
    sagt Ihnen natürlich auch,
    Wo (1) und wann (2) Sie wählen können.

    Was tun Sie,
    wenn Sie keine Wahlbenachrichtigung bekommen haben?

    Kein Problem:
    Fragen Sie beim Rathaus nach,
    wie Sie das Wahlamt erreichen.
    Im Wahlamt erhalten Sie eine Wahlbenachrichtigung.

    Zeichung: Im Wahllokal zeigt ein Mann seinen Ausweis. Durch Klick auf das Bild wird das Bild vergrößert.Im Wahllokal
    zeigt der Mann seinen Ausweis.
    So wählen Sie im Wahllokal

    Sie gehen dann an dem Tag zur Wahl,
    der auf der Wahlbenachrichtigung steht
    – zu dem Ort, der unter „Wahlraum“ steht.

    Bringen Sie
    Ihre Wahlbenachrichtigung
    und Ihren Personalausweis
    mit ins Wahllokal.

    Zeigen Sie im Wahllokal
    Ihre Wahlbenachrichtigung vor
    und Ihren Personalausweis.
    Anschließend gibt
    man Ihnen
    einen Stimmzettel.

    Sie können sich den Stimmzettel
    Zeichnung: Mann kreuzt auf dem Stimmzettel an, welche Partei er wählen möchte. Durch Klick auf das Bild wird das Bild vergrößert.Auf dem Stimmzettel
    kreuzt der Mann an,
    welche Partei er wählen möchte.
    von Wahlhelfern oder einer Begleitung
    vorlesen lassen.

    Mit dem Stimmzettel wählen Sie.

    Die Wahl ist geheim,
    damit niemand sieht,
    was Sie wählen.
    Deshalb gehen Sie mit Ihrem Stimmzettel
    hinter eine Stellwand.

    Hinter dieser Stellwand
    wählen Sie mit dem Stimmzettel.

    Der Stimmzettel

    Mit dem Stimmzettel wählen Sie
    Ihre Partei und Ihre Person,
    die Sie am besten finden.

    Infografik: So macht man die Kreuze auf dem Stimmzettel. Durch Klick auf das Bild wird das Bild vergrößert.So sieht der Stimmzettel aus.

    Zeichnung: Ankreuzen auf dem Stimmzettel. Durch Klick auf das Bild wird das Bild vergrößert.Auf dem Stimmzettel macht man zwei Kreuze.
    Sie haben sogar 2 Stimmen:
    Eine Stimme für eine Person,
    eine Stimme für eine Partei.

    Sie kreuzen die Person und die Partei an,
    die sich für Sie stark macht
    – das ist alles.

    Zeichnung: Mann steckt Stimmzettel in den Schlitz der Wahlurne. Durch Klick auf das Bild wird das Bild vergrößert.Der Mann steckt seinen Stimmzettel
    in den Schlitz in der Wahlurne.
    Sie dürfen auf dem Stimmzettel nicht
    Ihren Namen schreiben
    oder unterschreiben.

    Falten Sie nun den Stimmzettel,
    gehen damit zur Wahlurne
    und stecken den Stimmzettel dann in den Schlitz.

    Das war‘s – Sie haben gewählt!

    Am gleichen Abend erfahren Sie,
    welche Partei gewonnen hat
    – vielleicht hat ja sogar die Partei gewonnen,
    die Sie heute gewählt haben!

    So einfach ist es, zu wählen!

  83. Bundesregierung beantwortet Fragen der Opposition „immer weniger“ – Vieles wird einfach als „geheim“ eingestuft
    „Die Regierung missachtet das Fragerecht des Bundestages“, so die Parlamentarische Geschäftsführerin der Grünen-Fraktion, Britta Haßelmann. Die Linken beklagen, dass die Regierung immer mehr Antworten als geheim einstufe – auch Sachverhalte, die lange Jahre nicht geheim gewesen seien. http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/bundesregierung-beantwortet-fragen-der-opposition-immer-weniger-vieles-wird-einfach-als-geheim-eingestuft-a2190276.html

  84. Ich würde es auch besser finden, wenn morgen die gesamte Regierung ins Gefängnis wandern müsste.
    Das wird aber nicht geschehen. Ganz im Gegenteil. Die Wahrheit wird kriminalisiert.
    Dennoch gibt es kleine Erfolge zu verzeichnen.
    Die kleinen Unterorganisationen der Bürger, die alternativen Verlage, Internetportale (PI-News) und die AfD haben bereits Einfluss auf die politischen Entscheidungen nehmen können. Natürlich noch nicht so, wie es sein wird, wenn sich die AfD im Bundestag befindet. Aber in 14 Parlamenten und nun auch im Bundestag angekommen zu sein, ist auf jeden Fall seit Gründung der BRD noch keiner Partei gelungen. Ferner lösen sich die „Die Grünen“ langsam in „Wohlgefallen“ auf. CDU und SPD überbieten sich mit Jahre alten PEGIDA – Forderungen.
    Immer mehr Menschen vollen den Volksentscheid wie er in der Schweiz praktiziert wird.

    Und:
    Die hysterisch um sich prügelnden Altparteien, Mainstream Medien und Asylindustrie hätten bei der
    Zerstörung Deutschlands noch viel größere Erfolge erzielt, gäbe es oben genanntes nicht.

    Zitat aus dem Zombie Film (A.Romero):
    „…noch seid ihr die Stärkeren, doch bald werden sie die Stärkeren sein!“

    Wenn die Bürger aufstehen, müssen wir das Unrecht beenden, oder wir werden unterliegen.

  85. Der Alternative bleibt so oder nur der steinige Weg der Rechtschaffenheit

    Ganz gleich, ob die Alternative ihren Namen nun gerecht wird und wirklich eine Alternative FÜR Deutschland sein möchte oder einfach nur den Parteiengecken die Pöstchen und Pfründe streitig machen will, sie muß den steinigen Weg der Rechtschaffenheit gehen. Würde sie sich nämlich den Lehren und Dogmen der Parteiengecken unterwerfen und aufhören gegen das Spielgeld Euro, die Mohammedanisierung und die Masseneinwanderung zu sein, so gäbe es für das Volk keinen Grund mehr die Alternative zu wählen und diese würde das Schicksal der Piraten erleiden, die rasch groß wurden, aber nichts zu sagen hatten und daher umgehend wieder verschwanden. Bleibt die Alternative aber rechtschaffen, so wird sie zwar von den Parteiengecken, der Lizenzpresse und den Antifanten angegriffen werden und muß mit den Nachstellungen des berühmt-berüchtigten Parteienschutzes rechnen, aber das Volk wird die Mühen mit reichlich Stimmen belohnen und tat dies schon jetzt in Ostelbien bei den Wahlen.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

Comments are closed.