Screenshot der ZDF-Sendung
Screenshot der ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY ungelöst". Wer findet Marokkaner?
Print Friendly, PDF & Email

Jedes Jahr wird der sogenannte „XY-Preis“ an couragierte Bürgerinnen und Bürger vergeben, die durch ihren mutigen Einsatz Verbrechen oder schlimme Folgen davon verhindern konnten. Eine der Geehrten war gestern Saskia Jürgens; der Fall wird von XY so geschildert:

Zehn Jugendliche gingen am Mengender Bahnhof mit Messern und Golfschlägern auf zwei Gleichaltrige los. Mehrere Erwachsene schauten tatenlos zu. Nur die 17-jährige Saskia Jürgens griff beherzt ein und verhinderte Schlimmeres.

Saskia Jürgens hat den Preis zweifelsohne verdient, ihr gebührt Respekt für ihr mutiges Eingreifen, mit dem sie sich selbst in Gefahr brachte und wahrscheinlich Leben rettete.

Anzeige

Lügenpresse bei der Arbeit

Keinen Respekt verdient das ZDF bzw. die Redaktion von „XY ungelöst“. Sie haben sich bei Neppern, Schleppern und Bauernfängern abgeguckt, wie man Ahnungslose möglichst effektiv hinters Licht führen und die Wirklichkeit ideologisch korrekt manipulieren kann. Der filmische Beitrag dieses Falles ist ein gutes Beispiel dafür, er wird ab Minute 57:56 gezeigt.

Zu sehen sind zwei junge Deutsche, die zwei andere Jugendliche anpöbeln und niederschlagen und nach der Rangelei in die Bahn steigen. Sie telefonieren von dort Verstärkung herbei, steigen wenig später aus und kehren mit einer großen Gruppe zum ersten Bahnhof zurück. Dort fallen sie über die zwei Jugendlichen her, verprügeln sie und stechen auch mit einem Messer zu. So weit der Film.

Tatsächlich ist der Haupttäter ein 17-jähriger Marokkaner, wie aus den „Ruhrnachrichten“ zu ersehen ist:

Nach bisherigen Ermittlungen und der insoweit geständigen Einlassung ist davon auszugehen, dass der 17-Jährige aus Castrop-Rauxel den 17-jährigen Dortmunder und seinen 18 Jahre alten Begleiter mit einem Messer, das sichergestellt werden konnte, verletzt hat. […]

Die Ermittlungen und zahlreichen Vernehmungen hätten ergeben, dass auf der Seite des 17-Jährigen aus Castrop-Rauxel zumindest noch dessen 19-jähriger Bruder und ein 16-jähriger Freund aus Dortmund an der Tat beteiligt waren. Beide Mittäter hätten auf die Geschädigten eingeschlagen, der 16-Jährige auch mindestens einmal mit einem Golfschläger. […]

Nach ersten Angaben von Polizei und Staatsanwaltschaft gab es zunächst Streit zwischen einem jungen Marokkaner und zwei Deutsch-Russen. Anschließend sei der junge Mann mit mindestens zehn Unterstützern zum Bahnhof zurückgekehrt. […]

Der junge Marokkaner habe den Messer-Angriff bereits zugegeben, sagte Kruse. Die genauen Hintergründe sind bislang unklar, eine Mordkommission ermittelt.

Mindestens zwei Marokkaner müssten also auftauchen, der Messerstecher selbst und sein älterer Bruder. Beim Rest darf vermutet werden, dass sich weitere Landsleute unter ihnen befinden.

Zuschauermanipulation soll offensichtlich „rechten“ Angreifer imaginieren

Zu sehen sind allerdings nur Deutsche, bestenfalls einer hat einen südländisch angehauchten Touch. Dafür gibt es einen Skinhead dabei, der, klischeemäßig mit Baseballschläger bewaffnet, die Assoziation eines „rechten Angriffs“ erzeugen soll. Die Gruppe der Angreifer ist bei Minute 1:01:29  und 1:01:58  gut zu sehen, von Marokkanern keine Spur. Lediglich die Russlanddeutschen sind am gerollten r an einer Stelle  (1.00.02) als solche erkennbar.

Man wird hier kaum an Zufall glauben können, dass sich gerade nicht genug „südländische“ oder Nafri-Statisten finden ließen, die hier in die Rolle ihrer Landsleute schlüpfen könnten. Da derzeit keine Großproduktionen wie „Silvester in Köln“ gedreht werden, sollte an verfügbaren Darstellern kein Mangel herrschen.

Es ist wieder einmal die „geschönte“ Wirklichkeit, die hier dargestellt wurde, so wie Merkel und ihre Blockflöten sie sich wünschen und wie sie von den Lakaien des (Zweiten) Deutschen Fernsehens nur zu bereitwillig produziert wird.

Das ZDF bzw. „Aktenzeichen XY… ungelöst“, hat damit schon Erfahrung, es ist nicht das erste Mal, dass sie die Kinder der Kanzlerin in Watte und Persilscheine packen.

– Im August 2017 wurde ein in der Polizeimeldung genanntes Tätermerkmal, „südländisches Erscheinen“, nicht genannt, obwohl es im Polizeibericht stand, auch noch nach der Sendung. Erst später passte sich die Polizei dem ZDF an und nahm das Merkmal aus der Fahndung. PI berichtete hier.

– Dunkelhäutige, die nach der Rasselehre des ZDF keine Gewalttaten begehen oder nur sehr selten oder gar nicht, dürfen deswegen nicht in den Fällen erscheinen, sondern nur Weiße aus dem Sonnenstudio. Ein „gebräuntes Gesicht“ heißt die benutzte Sprachregelung.

– Sollte doch einmal ein zu schwarz geratener Neger eine Frau vergewaltigen, nur als Beispiel, dann sollte der Fall nach Ansicht des ZDF am besten gar nicht erscheinen. „Aktenzeichen XY“-Chefredakteurin Ina-Maria Reize-Wildemann versuchte 2015 eine entsprechende Ausstrahlung zu verhindern, weil durch den schwarzen Vergewaltiger der Eindruck entstehen konnte, dass ein Schwarzer eine Frau vergewaltigt hatte. Sie befürchtete „Stimmungsmache gegen Flüchtlinge“ in Deutschland. Nach heftigen Protesten musste sie die Entscheidung zurückziehen.

Im gegenwärtigen Fall kann man beim ZDF nachfragen, ob und wie viele Angreifer in besagtem Falle Deutsche und wie viele Marokkaner waren und warum man nicht wenigstens einen oder zwei Quoten-Afrikaner eingebaut hat, was ja dem Sachverhalt entsprechen würde. Wir würden uns freuen, wenn uns unsere Leser über die Ausreden des ZDF oder die offizielle Sprachregelung in Kenntnis setzen würden.

Kontakt:

» E-Mail: zuschauerservice@zdf.de

152 KOMMENTARE

  1. Wissen Sie noch 2013, als die Berliner Polizei Videos zum Schutz vor Taschendiebstählen veröffentlichte und alle Täter Ausländer waren?

    http://www.taz.de/!5053414/

    Die Polizei zieht ihre Konsequenzen: Der Film mit den Überwachungsbildern von dunkelhäutigen Taschendieben wird nicht mehr gezeigt. Stattdessen wird ein neuer Film produziert. Darin werden die Täter von Polizisten gespielt, die keinen Migrationshintergrund haben – und außerdem die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen.

  2. Wenn es keine echten Neonazi-Angriffe mehr gibt, über die die Lumpenmedien berichten könnten, produzieren sie sich eben selber welche. Im Tatort oder in Aktenzeichen XY. 🙂
    Ich schaue zum Glück schon lange Jahre kein Lumpenfernsehen mehr. Wahrscheinlich liegt es daran, dass ich von „täglichen Nazi-Aufmärschen und brennenden Flüchtlingsheimen“ nicht mitbekomme.

  3. Der Deutsche als ewiger Nazi.

    Das wirklich schlimme ist ja, sobald man aus dem Traum der Befreiung aufwacht, ist man in der Hölle der linksgrünen Umerziehungswirklichkeit angelangt. Und da wird einem die Luft zum Atmen knapp….

  4. Dieses Land ist nur ein Fall für den Psychiater! Ausländische Straftäter werden in Massen importiert, wieder zurückgeholt, Puderzucker in den Arsch geblasen und zu VIPs gemacht. Hingegen werden bei rechtschaffenen deutschen Bürgern die Opfer zu Tätern gemacht, bedrohte Menschen ausgegrenzt und verfolgt!

    Das kann nicht gut gehen und wird es auch nicht!

  5. Diese gewissenslosen, von Zwangsgebühren gemästeten Propaganda-Presstituierten haben keine Scham mehr. Es ist traurig.

  6. Naja, so ist das eben in der Welt der „scripted reality“ (erfundene Geschichten). Die Nachmittagsprogramme sind voll davon. Hauptsache die Kamera ist immer dicht dabei.

  7. Schuld sind nicht die Medien, sondern die dummen Deutschen, die sich diese Luegen und Taeuschungen gefallen lassen.
    Insbesondere die (sogenannten) Eliten dieses Landes machen sich schuldig. Sie muessten informiert sein, wie die Realitaet aussieht. Aber sie schweigen oder agieren sogar aktiv gegen die einzige Opposition.
    Niemand dieser vermeintlichen „Eliten“ kann sich verstecken. Wir leben nicht mehr wie in den 30er Jahren des vorigen Jahrhunderts, als die Leute im Nachhinein noch sagen konnten: „Wir haben davon nichts gewusst“.
    Heute kann/muss jeder „wissen“, ansonsten ist er ein Idiot oder ein verkommener schlechter Mensch, der informiert war aber nicht dagegen aufgestanden ist.
    Und das diese billigen „Eliten“ tatsaechlich von sich glauben etwas besseres zu sein, ist dann nur noch laecherlich.

  8. Seit mehreren Jahren schaue ich weder ARD, ZDF oder einen der anderen Lügensender.
    Dies aus gutem Grund.
    Seit sehr vielen Jahren lese ich auch keine Schmierblättchen (EXPRESS, BILD, KSTA oder dergl.) mehr.
    Infos hole ich mir im Internet und zur Ablenkung kann man Filme onDemand schauen, da kann man sich aussuchen was man sehen oder eben nicht sehen möchte.
    Einen Tatort mit „guten, hilfsbereiten und ehrlichen“ Flüchtlingen die dem Ermittler helfen den bösen Nazi zu überführen braucht kein Mensch!!
    Es ist nur noch abartig wie der Schlaf-Michel veralbert, verarscht und gehirngewaschen wird………
    Leider gibt es in Deutschland noch viel zu viele Landsleute die den Bock-Mist der Medien und Politiker (außer AFD!) glauben.
    Ich warte täglich darauf, dass der Michel mal endlich erwacht und die Schmierblätter komplett und vollständig am Kiosk usw. liegen läßt und die entsprechenden Sender endgültig an der Flimmerkiste abschaltet!!!
    Wann holen wir uns unser Land zurück? Wie sind das Volk und wir sind der Staat!

  9. „XY ungelöst“ zeigt deutsche Messerstecher & Bahnhofsschläger
    ++++++++++++++++++++++++++++++
    Dass unter unseren Staatsgästen und Kostgängern aus mehr als 140 Ländern jede Menge Schläger und Messerschneider sind, das weiss ja inzwischen jeder Deutsche IV-gucker.

  10. Kann nur mit dem Kopf schütteln….. ein MG 42 würde wohl Wunder wirken….finis Germania…

  11. Dabei gibt es so viele talentierte Flüchtlingsdarsteller …

    Bilder setzen sich beim Betrachter fest, deshalb wird es ganz zielgerichtet vermieden, die Plus-Menschen mir negativen Dingen zu verbinden, man zeigt sie immer lachend, in Not, bei etwas Positivem etc..

  12. Ha ha, überall vergewaltigende und um sich schlagende „Männer“…. so auch im Sat1-Verdummungsfernsehen von heute:

    https://www.sat1.de/tv/fruehstuecksfernsehen/video/1-eine-joggerin-wird-opfer-einer-gewalttat-clip

    Frühstücksfernsehen
    Eine Joggerin wird Opfer einer Gewalttat
    Staffel 1

    „Unglaublich! Eine junge Frau wird in Bottrop ohne ersichtlichen Grund brutal von einer Gruppe Männer bis zur Bewusstlosigkeit zusammengeschlagen und getreten. Die Polizei sucht nach Hinweisen. “

    Man schaue sich die nachgestellte Szene an! Hellhäutige Typen in Bomberjacken und NeoNazi-bzw. Hooligan-Outfit. Die Polizei spielt auch gut mit: „Es werden Männer gesucht mit dunklen Haaren, haben gebrochenes deutsch gesprochen….“

    Es geht sicherlich in Zukunft noch korrekter um wirklich niemanden zu beleidigen oder zu diskriminieren, mein Vorschlag:
    Lebewesen haben etwas Unanständiges getan, was so nicht ganz in Ordnung ist. Sie hatten Haare auf dem Kopf, wobei wir uns bereits ausdrücklich jetzt bei den Glatzenträgern entschuldigen! Sie sprachen deutsch in für einige noch ungewohnter Weise. Wir ermitteln in alle Richtungen!

  13. Der Skin auf dem Foto oben ist mit einem Golfschläger bewaffnet; sehr wirklichkeitsfremd. Aber König Hassan von Marokko verfügt über einen eigenen Golfplatz und ein einstelliges Handicap. Nehmen wir’s als diskreten Hinweis auf den NAFRI-Schläger.

  14. Heute Abend, kurz vor acht: ARTE: „Weil du Jude bist“, die Geschichte von „Oscar, Opfer von Antisemitismus“. Es geht um den jüdischen Jungen, der in Berlin von arabisch/türkischen Mitschülern schikaniert und verprügelt wurde, so dass seine Eltern ihn von der Schule nehmen mussten:

    https://www.arte.tv/de/videos/073399-061-A/re-weil-du-jude-bist/

    Ist nur eine halbe Stunde lang und offenbart mal wieder das ganze Elend des aktuellen Journalismus: Sie sind außerstande, ein Thema sachlich und sachbezogen anzugehen, das irgendwie mit Ausländern, Zugewanderten, dem Islam zu tun hat. Erst in der neunten Minute erfährt man, dass „alle Schüler, die Oscar drangsaliert haben, Moslems waren“, was dann aber in den restlichen zwanzig Minuten keine Rolle mehr spielt, weil man ab der zehnten Minute schon bei den deutschen „Rechtsextremen“, bei Pegida und der AfD ist. Und Oscars Vater Wenzel Michalski, Direktor der deutschen Sektion von „Human Rights Watch“, erfahren wir zum Schluss, findet es „widerlich mitansehen zu müssen, wie Politiker, die offen judenfeindlich sind, die offen fremdenfeindlich sind, die Rassisten sind, jetzt in so großer Zahl ins Parlament gewählt worden sind“.

    War das Thema nicht: Ein Jude wird von Moslems drangsaliert? Man hätte also von Autorin Katrin Sandmann, immerhin kein Neuling in der Branche, erwarten dürfen, dass sie sich mit journalistischer Neugier dem Thema muslimischer Antisemitismus nähert. Dass sie eruiert, wie das Klima in den muslimischen „Communities“ ist, was in gewissen Berliner Moscheen gepredigt wird, dass „Du Jude“ Schimpfwort auf gewissen Schulhöfen ist usw., der von ihr erwähnte Rabbiner ist übrigens auch von jungen Arabern niedergeschlagen worden, auch in Friedenau. Stattdessen erleben wir wieder die gleiche Feigheit, die ARTE schon im Sommer beim Thema Antisemitismus an den Tag gelegt hatte. Aber naja, guckt ja eh kaum einer hin, ein Prozent Marktanteil.

  15. @ Heta 26. Oktober 2017 at 16:23

    wundert mich ja das überhaupt was kommt, aber da wurde halt abgewogen, Rechte bashen oder Juden.

    Vor ein paar Tagen kam irgendwann in der Nacht stundenlang Palipropanda wie gemein die Juden doch zu den friedliebenden Palis sind und dass denen ja nix übrig bleibt

  16. Es ist immer wieder (bei Nennung von Statistiken!) von „rechtsradikalen“, „Neonazi“-Delikten die Rede.
    Erst gestern wieder bei DLF ein Interview mit Frau Knobloch, ehem. Vorsitzende des ZRJ, wo sie über Neonazi-Übergriffe (aber auch von islamischer Seite) berichtet.

    Da ich nur PI lese (und im Auto DLF höre) bekomme ich gar nicht mit, ob es tatsächlich so viele rechtradikale Delikte gibt.

    Wie sieht denn da die „Szene“ in Wirklichkeit aus? Gibt es auf linken Seiten auch solche turnusmäßigen Listen mit Straftaten böser Rechten?

    Das sind doch auch nicht nur Engel, die in Springerstiefeln rumlaufen, oder?

  17. Das Kartell Medien und Politik sind sich einig. Wer noch an eine ehrliche Berichterstattung glaubt, sollte den Ferneher entsorgen und keine Zeitung mehr lesen. Da das aber ausgeschlossen werden kann, muß jeder Medien und Politik Konsument die Aufreißer als unwahr betrachten. Da das aber auch zum größtenteil ausgeschlossen werden kann, wird sich die Sachlage gegen Biodeutsche noch verschärfen. Es sind tausende damit beschäftigt ein Bild nach Außen zu erschaffen, dass es auch der letzte, bis auf paar Ausnehmen diese Vernebelungen als wahr empfindet und ihr blind folgt. Das war 1933 nicht anders, die Propaganda hat Millionen Menschen das Leben gekostet.

  18. Diese perfide Propaganda, das Verbreiten von Lügen, diese Unterwerfungsrhetorik und die linksfaschistoide Meinungsmache hätten ein schnelles Ende, wenn sich der deutsche „Konsument“ endlich geschlossen gegen den GEZ-Zwangsbeitrag ähm sorry, den „Beitragsservice“ wehren würde!
    Aber so zahlt er weiter seine Domestizierung durch die versifffte Lumpenpresse!

  19. Ja das ist so lächerlich. Als ich das gesehen hatte hab ich sofort gewusst was für Klientel das war. Kurz gegoogelt und die Merkelgäste waren entlarvt. Ganz üble Realitätsverweigerung der 1. Klasse. Und damit auch eine Gefährdung der Gesellschaft weil so die Islamisierung gedeckt wird und das ganze immer schlimmer wird.

  20. Am Wochenende habe ich einen unserer privaten Fernsehsender geschaut, ich weiss nicht mehr, welcher es war. Thema war „Zivilcourage“.

    Als erstes wurde über einen Tankstellenüberfall bereichtet, bei dem der Täter auf der „Abreise“ von einem couragierten Mitbürtger gestellt wurde, dem dann noch ein Zweiter zu Hilfe kam.

    Danach ging es um einen Vergewaltigungsversuch, der durch 3 couragierte Mitbürger verhindert wurde.

    Auf die Täter wurde, wie gewohnt, nicht eingegangen. Aber die couragierten Mitbürger hatten alle MiHiGru, keinen europäischen, keinen südamerikanischen, keinen afrikanischen und keinen asiatischen, da bleibt ja nicht mehr viel übrig. Ich will aber auch hier auf PI politisch korrekt bleiben, deshalb sage ich jetzt mal nicht „türkisch-arabischer MiHiGru“.

    Auch auf das Opfer der Vergewaltigung wurde nicht weiter eingegangen. Es ging nur darum, wer die „Guten“ waren.

    Um Missverständnissen vorzubeugen: Ich habe Hochachtung vor jedem, der in so einer Situation den Mut hat, einzugreifen und zu helfen, unabhängig von Herkunft und Geschlecht. Ich schreibe hier nicht gegen die couragierten Mitbürger, ich schreibe gegen die Medien und die Art der Berichterstattung, und wenn es nur die Auswahl der Fälle ist, und die Absicht, die ich dahinter vermute.

    Als nächstes wurde dann der Chef einer Autowerkstatt vorgestellt, der 15 syrische Jugendliche als Azubis hatte. Gefragt, ob er das auch wegen der Förderung täte, antwortete er: „Diese Ausbildungsplätze werden genau so gefördert wie Ausbildungsplätze für Behinderte, die Behinderung ist in diesem Fall die Sprache.“

    Jetzt hatte ich genug und begann zu zappen. Auf N24 lief ein Werbespot, daneben das Wort „Werbung“ und ein Sekunden-Counter in Richtung Null. Ok, dachte ich, die 12 Sekunden warte ich mal ab.

    Als die 12 Sekunden rum waren – begann der eigentliche Werbeblock!

    Da wurde mir schlagartig klar: Wir werden verarscht!

  21. @ katharer 26. Oktober 2017 at 16:07
    „Die Gehirnwäsche geht weiter.“

    Manchmal haben auch Doppelpostings ihre Berechtigung.

    Die Gehirnwäsche geht weiter.

  22. Falls schwarze Goldstücke unabkömmlich gewesen sein sollten (also Rente für die schon länger hier Lebenden sichern oder so), so hätte man ja welche zurecht schminken können. Die kriege das doch besser hin als das Original

  23. Bei der nächsten XY Sendung wird der Anschlag vom Berliner Weihnachtsmarkt nachgestellt. Nazi Ronny (Bomberjacke mit orangem Innenfutter, hochgekrempelte Jeans, 19-Loch Doc Martens mit weißen Schnürsenkeln) aus Bitterfeld klaut dem langjährigen und treuen LKW Fahrer Özgür Y. den Truck und fährt damit 11 Menschen mit Migrationshintergrund zu Tode. Moderiert wird die Sendung von Klaus Kleber, inkl. persönl. Kommentar von Marietta Slomka („Haltung zeigen!“).

  24. Dreckssender ! Sonst wird bei jedem Scheiß einer dieser Kana…… ( Männer mit nichtdeutschen Hintergrund) eingesetzt um uns die wahren Deutschen klein zu machen. Da nicht !
    ZDF, ARD usw. ist das letzte was es gibt. Ich glaube von denen sowieso nichts.

  25. So ist es wenn man verzweifelt versucht ein Kunst-Wahrheit, vom guten Migranten erzeugen möchte. Allerdings kennen die Meisten inzwischen die Realität, die immer fernab der ZDF-Proaganda zu finden ist. Besonders schön sind immer die Bezeichnungen „ein Deutscher“, Jugendliche, oder ein Mann. Wenn man dann den vernehmlichen Deutschen genauer betrachtet, dann kommt meist ganz schnell der NICHTDEUTSCHE zum Vorschein, den man einfach zum Deutschen erklärt hat.

  26. XY ist eben nun auch zum maingestreamten Lügenmedium verkommen, welches dem deutschen Bürger nicht hilft, sondern ihn nach Gutdünken belügt.
    Wie will man denn einen Täter finden können, wenn man nichtmal bereit ist seine Hautfarbe, seinen Akzent oder ein mögliches Herkunftsland zu nennen!!!?

    Dafür werde ich mich bei den nächsten XY- Sendungen reichlich erkenntlich zeigen und Telefonleitungen durch sachdienliches Fragen nach Hautfarbe, Akzent, möglichem Herkunftsland usw belegen, um auch auf diese Weise zu korrekten und unverlogenen Täterbeschreibungen bzw zu einer erfolgreichen Fahndung beizutragen.

  27. Verachtungswürdige Taten zu erfinden oder begangene Taten den Angehörigen einer anderen Ethnie in die Schuhe zu schieben, ist allerfeinster Stürmer-Stil.

  28. Quoten-Afrikaner dürfen doch sonst im TV nicht fehlen. Die Leute sollen sich schließlich daran gewöhnen, dass wir jetzt „One Nation, No Borders“ sind. Ausnahme Kriminalität: Wenn sie es irgendwie hindeichseln können, soll es dann gerne so aussehen, dass die einzigen in Frage kommenden Täter Deutsche seien.

    Glauben die beim ZDF wirklich, dass sie damit beim Publikum durchkommen? Wer sich Aktenzeichen XY ansieht, ist auch ansonsten mit Kriminalitäts-Fakten gut versorgt.

    Da kann man mal sehen, was die von ihren Zuschauern halten. Nichts, absolut nichts, aber als Zahlvieh sind wir gut genug.

  29. Was erwartet man vom Staats-Fernsehen❗ 😈
    Die AfD muss so was bekannt machen und anprangern ❗

  30. DocTh 26. Oktober 2017 at 16:26

    Da ich nur PI lese (und im Auto DLF höre) bekomme ich gar nicht mit, ob es tatsächlich so viele rechtradikale Delikte gibt.

    Wie sieht denn da die „Szene“ in Wirklichkeit aus? Gibt es auf linken Seiten auch solche turnusmäßigen Listen mit Straftaten böser Rechten?
    Das sind doch auch nicht nur Engel, die in Springerstiefeln rumlaufen, oder?

    Erstens gibt es gar nicht mehr so viele Glatzen mit Springerstiefeln, auch in der rechtsextremen Szene nicht. Zweitens werden „rechte Delikte“ krampfhaft hochgerechnet, genau wie Verbrechen durch Linke und Ausländer krampfhaft runtergerechnet werden.
    Die meisten rechten Delikte in der Statistik sind sogenannte „Meinungsdelikte“ oder die Nutzung von „verfassungsfeindlichen Symbolen“ (Dazu zählt nicht nur die Swastika). Würde beispielsweise „Hammer und Sichel“ genauso unter Strafe stehen wie die Swastika, wären die Linken bei Straftaten uns weit überlegen. Bei Sachbeschädigung und auch Gewalttaten (die wenn sie von linker Seite kommen oftmals gar nicht in die Statistik als politisch motivierte Gewalt einfließen) sind sie trotz krampfhafter Schönfärberei seitens der Bunten Republik bereits führend.

    Ich wollte dazu noch ein erhellendes Video auf youtube verlinken, wo diese Statistik auseinandergenommen wird- aber das hat die Maasi wohl inzwischen gelöscht. Zählt wohl auch als „rechtes Meinungsdelikt“.

  31. Nicht nur deutsch, sondern auch genetisch immer auf höchstem Niveau: Blond, groß, deutliche Sprache, etc.

  32. @Heta ,
    da bin ich aber froh, ja dankbar, dass so ein objektiver Beobachter der „deutschen Zustände“ seine Sichtweise auf uns über Human Rights Watch weltweit verbreiten kann. Nach dem Vorfall mit dem Sohn werden wir gewiss im neuen Bericht gerügt werden. Manchmal denke ich, unsere schlichte Existenz wird als antisemitisch dekonstruiert weil wir keine Semiten oder wenigstens Afrikaner sind. Es ist ganz egal was wir sagen oder denken. Es ist längst Teil der wissenschaftlichen Lehre in den USA Weißsein mit Unterdrückung und Rassismus gleich zu setzen und zu fordern, unseren biologischen Fortbestand unmöglich zu machen. Naja, „Wissenschaft“ – aber das wird so gelehrt. Kann sein, das das auch die wissenschaftliche Grundlage für Michalskis Menschenrechts-Arbeit und Ekel vor uns ist.

  33. Aktenzeichen_09_2015_A.M. 26. Oktober 2017 at 16:21; SAT1/Pro7 ist eh noch PCer wie die ÖuR.
    Insofern ist so eine Meldung kein Wunder. Aber allein schon wenn ich höre, es wurde auf den am Boden liegenden eingetreten weiss ich genug, das ist genauso bezeichned wie das vorhandensein von gewissen Eisenwaren.

    Heta 26. Oktober 2017 at 16:23; Da hat er doch recht der Vater, mit 87% offenkundlichen Antisemiten kriegt er zu recht Angst.

    DocTh 26. Oktober 2017 at 16:26: Es werden ja regelmässig die rechten und linken Straftaten veröffentlicht, wobei ich die leider nicht glauben kann. Denn regelmässig wird bei den rechten so getan, dass die ins Riesige steigen. Tatsächlich sind schon rein zahlenmässig die linken höher, dazu kommt die Zählweise, Eine vor nem Asylbetrügerheim abgelegte Schweinswurst wird als rechtsextremer Anschlag gewertet, sollte es ein paar Würste sein, sinds natürlich 2 Anschläge. In Haramburg die Massenschlägereien
    zu Gxy werden dagegen ziemlich sicher als Einzeltat gezählt. Wenn überhaupt eine Mehrfachnennung, dann
    bestenfalls nach Anzahl der Verurteilungen. Da gabs bisher eine, wimre.
    Wenn irgendwo ein Hakenkreuz hingemalt wird, dann zählt das als rechte Straftat, Dieses Anarchistenzeichen A im Kreis findet man sogar bei uns aufm Dorf an allen Ecken. Das wird aber sicher nicht gezählt.

  34. na also 26. Oktober 2017 at 16:40

    „Am Wochenende habe ich einen unserer privaten Fernsehsender geschaut, ich weiss nicht mehr, welcher es war. Thema war „Zivilcourage“…“

    Das war ebenfalls das Sat1-Volksverdummungsfernsehen, moderiert von glücksseligen 35 bis Ü40 Jährigen, systemtreuen „ich tanze meinen Namen“ voll korrekten Berufsjugendlichen mit IQ NULL.

    „…Als nächstes wurde dann der Chef einer Autowerkstatt vorgestellt, der 15 syrische Jugendliche als Azubis hatte. Gefragt, ob er das auch wegen der Förderung täte, antwortete er: „Diese Ausbildungsplätze werden genau so gefördert wie Ausbildungsplätze für Behinderte, die Behinderung ist in diesem Fall die Sprache.“…“

    Hab ich gesehen, es war ein Muster-Integrationsbetrieb, KfZ-Bude in Thüringen. Zur Schau gestellt wie seinerzeit in der Aktuellen Kamera. Der „Ausbilder“ im Nadelstreifenzwirn (in einer KfZ-Werkstatt!! der Brüller!!). Der Chef des Betriebes sagte sinngemäß: „Wir lassen uns von unserer Kundschaft NICHT VORSCHREIBEN wer an ihren Autos schraubt!“

    Also, der Kunde hat sich gefälligst zu fügen und zu zahlen! Vielleicht werden Kunden, die eine andere Werkstatt mit ausschließlich deutscher Belegschaft künftig von den ANTIdemokratischenFAschisten heimgesucht? Zumindest wird ein Presseteam sicher irgendwann diese „Nazi-“ Betriebe aufsuchen und sie denunzieren, wird nicht mehr lange dauern!

  35. DocTh 26. Oktober 2017 at 16:26

    Es ist immer wieder (bei Nennung von Statistiken!) von „rechtsradikalen“, „Neonazi“-Delikten die Rede.
    Erst gestern wieder bei DLF ein Interview mit Frau Knobloch, ehem. Vorsitzende des ZRJ, wo sie über Neonazi-Übergriffe (aber auch von islamischer Seite) berichtet.

    Da hatte das Staatsfernsehen gestern Abend auch noch eine sogenannte „Dokumentation“.

    Es kam zum Thema Antisemitismus der Anschlag auf das jüdische Altenheim in der Reichenbachstrasse in München zur Sprache.

    Tenor: „Antisemitismus gibts nur bei Rechten“, der linke Antisemitismus wurde totgeschwiegen.

    Seltsam, seltsam, sogar die Bolschewiki schreibt dazu nämlich:

    Die Ermittler vermuteten 1970 zunächst Rechtsextreme oder Palästinenser als mögliche Täter. Eine Gruppe palästinensischer Terroristen hatte damals von München aus eine Anschlagsreihe auf Passierflugzeuge organisiert, die Israel anflogen (10., 17. und 21. Februar 1970; 48 Tote).[7] Drei der Täter waren am 10. Februar festgenommen worden. Sie bekannten sich zu den Flugzeuganschlägen, bestritten aber, den Brandanschlag auf das jüdische Altersheim begangen zu haben.
    Am 4. März 1970 ging im deutschen Konsulat in Kuwait ein handschriftliches Bekennerschreiben ein, mit dem sich die AOLP zur Tat von München bekannte, diese sei mithilfe junger Deutscher ausgeführt worden.
    Ein Fernschreiben der Sonderkommission an den Generalstaatsanwalt beim Landgericht Berlin vom 8. März 1970 nannte Fritz Teufel, der im November 1969 die Tupamaros München gegründet hatte, und Dieter Kunzelmann, den Gründer und Leiter der Tupamaros West-Berlin, als Verdächtige des Anschlags.[16] Ein Schreiben, das einen NPD-Funktionär mit dem Anschlag in Verbindung brachte, erwies sich laut Staatsanwaltschaft München nach Durchsuchungen, Schriftvergleichsproben und Urkundenuntersuchungen als Fälschung.[17] Täter konnten nicht ermittelt werden. Das Verfahren wurde schließlich eingestellt.[7]

    Im Juli 2012 machte ein seit 2007 bekannter Zeuge neue Angaben zu den bislang unbekannten Tätern. Daraufhin prüfte die Staatsanwaltschaft München Nachermittlungen. Vom Benzinkanister genommene Fingerabdrücke sollten auf DNA-Material untersucht werden; jedoch stellte sich heraus, dass die Polizei diese Beweismittel von 1970 nicht bewahrt hatte.[3] Die Angaben des Zeugen erwiesen sich als unzutreffend. Laut Staatsanwaltschaft gab es im Juli 2012 keine erfolgversprechende Spur. Die Generalbundesanwaltschaft übernahm diesen und einen weiteren Fall im August 2013. Sie vermutet die Täter beider Anschläge aufgrund der Aussagen des Zeugen von 2012 im Kreis der Tupamaros und der ebenfalls linksextremistischen „Aktion Südfront“ München.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Brandanschlag_auf_das_Altenheim_der_Israelitischen_Kultusgemeinde_in_M%C3%BCnchen

  36. Das ist die übliche Art der Propaganda Sender. Auch bei antanzen und anderen Straftaten werden bevorzugt blonde Deutsche genommen. Muss doch alles politisch korrekt sein. Und wenn ein Marokkaner eine Türkin belästigt, dann muss auch das extra betont werden hat man doch endlich mal wieder eine Türkin als Opfer. Bei einer deutschen wird das nicht erwähnt und schon garnicht das der/die Täter ein Migrant war

  37. Geschichte wird bald umgeschrieben!

    Der moslemische Massenmörder und Terrorist Anis Amri war gar kein Tunesier ..

    Er war ein abgehängter schwarzhaariger deutscher AfD-Wähler und Wutbürger!

  38. Das sind eindeutig pöse weiße blonde Deutsche, der eine hat außerdem Glatze (bei Glatze und Haarausfall schrillen bei mir immer die Alarmglocken)…und das ZDF hat immer recht!

  39. Was kann man auch anderes aus Bellut-schiss-tan erwarten?

    Ich schlage den mit 25.000 Euro dotierten „Winston-Smith-Gedächtnisloch-Preis“ für akribische Wahrheitsfälschung vor.

    P.S.. Der Glatzkopf mit dem Golfschläger oben auf dem Foto weist eine bemerkenswerte Ähnlichkeit mit dem Bembel-Antifant von der Krankfurter Buchmesse auf. Rent-a-Nazi?

  40. Danke für den Bericht!! Ich habe die ursprüngliche Folge gesehen und danach recherchiert, aber nichts gefunden. Ich sag’s mal so: zu 90% haben wir mit unserem Bauchgefühl recht. 10 echte deutsche Jugendliche machen das nicht. Dafür sind die schon viel zu weichgespült.

  41. Liebe Freunde!
    Bitte schaut Fernsehen nur zu analytischen Zwecken oder besser gar nicht! Beim offenen Krieg gegen unsere Kultur spielt das Fernsehen die zentrale Rolle. Billige Emotionen, billiges Denken, billiger Sex – bei manchen von uns wirkt das Eine, bei manchen das Andere. Wer es schafft auszusteigen, wird reichlichst belohnt mit allem – nur nicht in billig. Und die Kinder spielen in der Schule in einer anderen Liga. Wer Hilfe beim Ausstieg braucht, dem rate ich gerne.

  42. derBunte 26. Oktober 2017 at 16:57
    uli12us 26. Oktober 2017 at 17:01

    Ich danke Euch. Ja, so sehen wir das alle hier.
    Aber es müßte doch irgendwo aufgeschlüsselte Zahlen geben, die z.B. die „Gewalttaten“ oder „Körperverletzungen“ darstellen.
    Wahrscheinlich gehört aber „Vergewaltigung eine Ungläubigen“ schon nicht mehr dazu bzw. wird von „psychisch Kranken“ ausgeführt!

  43. Gefahr. Gefahr…

    Glatteis ist eine Grosse Gefahr,
    jetzt kommt es darauf an wie Beschreibe ich:
    Also da ist eine Wolke aus der Fällt Regen
    Bla Bla
    Richtig wäre
    Achtung Gefahr es ist mit Glätte…..

  44. Schon im ersten Weltkrieg haben die Deutschen in Belgien den Kindern die Hände abgehackt….

  45. Und auf FB wird jeder der es wagt zu kritisieren sofort gesperrt. Was würde ich für die Freiheit in Rußland oder Korea geben, Ironie off

  46. Dieser Fall hat mich gestern schon beim Ansehen stutzig gemacht, genauso wie der Fall mit dem Mann der in Österreich erschossen wurde.

  47. Die dt. Behörden lernen es einfach nicht!
    .
    Jetzt läuft ein irrer und psychopathischer moslemsicher Merkel-Gast frei rum und begeht sicher wieder schwerste Straftaten. Na toll!
    .
    Asylanten müssen INTERNIERT bis sie abgeschoben werden. ALLE!
    .
    +++++++++++++++++++++++++
    .
    Flucht aus Psychiatrie

    Polizei fahndet nach Abschiebehäftling

    Er hätte abgeschoben werden sollen und befand sich in psychiatrischer Behandlung: Nun ist ein 27-jähriger Mann aus einer Klinik in Rheinhessen entkommen. Es ist nicht das erste Mal, dass dort ein Patient entwischt.

    Die Polizei fahndet nach einem aus einer Klinik in Alzey (Rheinland-Pfalz) geflohenen Abschiebehäftling. Der 27 Jahre alte Mann aus Marokko war bereits am vergangenen Sonntag aus der Alzeyer Rheinhessen-Fachklinik entkommen, wie die Polizei in Worms heute mitteilte.

    https://www.welt.de/vermischtes/article170056245/Polizei-fahndet-nach-Abschiebehaeftling.html

  48. „So sprach die langjährige WDR-Journalistin Claudia Zimmermann im niederländischen Rundfunk davon, dass es Vorgaben des WDR in der Flüchtlings-Berichterstattung gibt. Im Interview sagte die WDR-Journalistin, sie habe nur ausgesprochen, „was alle wussten“.

    Der ehemalige Leiter des ZDF-Studios Bonn Dr. Wolfgang Herles legte noch nach. Seine Enthüllungen aber klingen dramatisch:

    „Wir haben ja das Problem, dass – jetzt spreche ich wieder überwiegend vom Öffentlich-Rechtlichen – dass wir eine Regierungsnähe haben. Nicht nur dadurch, dass überwiegend so kommentiert wird, wie es der Großen Koalition entspricht, dem Meinungsspektrum, sondern auch dadurch, dass wir vollkommen der Agenda auf den Leim gehen, die die Politik vorgibt.“

    https://www.macht-steuert-wissen.de/2060/zdf-chef-bestaetigt-keine-freie-berichterstattung-bei-ard-und-zdf/#

  49. Da wird sicher die ein oder andere Beförderung für die RedaktuerInnen fällig sein.
    Fein gemacht, brave Hundchen!

  50. Aber es gab gestern abend auch ein positives beispiel, dass sich langsam etwas tut (Pegida, AfD, 1% und Sellner sei Dank!):

    RTL
    https://www.stern.de/tv/mord-im-berliner-tiergarten–mutmasslicher-taeter-haette-laengst-abgeschoben-werden-muessen-7671596.html

    Ich traute meinen Sinnesorganen nicht und konnte es nicht glauben!
    Erst als meine Frau meinte: „na, das ist doch für Dich ein innerer Reichsparteitag“ wußte ich, dass ich nicht träumte und wartete nur darauf, dass Herr Maas plötzlich eine Ton-und Bildstörung einblenden läßt:

  51. Aktenzeichen xy ist der reinste Kuffnucken-Suchdienst!
    Deshalb war mir klar, dass die Messerstecher keine Deutschen waren.
    Wann gibt es denn schon mal einen deutschen Messerstecher?
    Messerstechereien mit Kuffnucken gibt es in Deutschland mehrmals am Tag!
    So sieht die Realität Dank Merkel aus!

  52. Unglaublich. Das sich die Macher dieser Sendung nicht schämen ist mir ein Rätsel. Naja, sollte man die Wahrheit zeigen, das heißt das man „Südlander“ dabei zeigt wie sie Deutsche bedrohen , das wäre ja schließlich wieder „rassistisch“ und würde einen “ shitstorm“ nach sich ziehen. So ist es doch für alle bequemer.

  53. Ich habe das gestern auch zufällig gesehen. Und das sah so etwas von unecht aus… Schön, dass die Wahrheit jetzt raus ist… 🙁 Traurig, dass die Wahrheit so ist, wie sie ist…. 🙁

  54. Nach der Ausländerquote im öffentlichen Dienst führt das Bunte Regime als nächste gesellschaftliche Zwangsrevolution die Deutschenquote bei Gewaltverbrechen ein – samt Haftstrafe bei Verweigerung und Nichterfüllung.

  55. .
    Die Wahrheit
    ist halt eben zutiefst
    diskriminierend. Deswegen
    muß sie ja auch verschleiert und,
    wenn’s sein muß, gar bekämpft
    werden. Aber daher nennt
    man diese Anstalten
    passenderweise
    Lügenmedien.
    .

  56. OT
    Statement von CDU/CSU, FDP und Grüne zu den Sondierungen: „Flüchtlingskrise komplett ausgeblendet“

    Das ist alles nur Theater. Die Olle von der FDP grinst nur. Die weiß schon, dass diese Verhandlungen gelaufen sind. Die Grünen und FDP werden aber nach vier Jahren ihre Quittung dafür bekommen. 😉
    Die CSU bekommt sie bei den LTW 2018.

    https://www.youtube.com/watch?v=FoyVgJF3kxc

  57. Die schweinischen GEZ-Lügenmedien werden ausnahmslos von Intendanten mit CDU- oder SPD-Parteibuch im Auftrag der Regierung geleitet!

  58. „Allerdings geben zwei Statistiken einen Hinweis darauf, wie sich die Gefährdungslage für Frauen in der Öffentlichkeit in den vergangenen Jahren entwickelt hat. Sie hat sich offenbar verbessert. So gab es Anfang der 2000 Jahre jedes Jahr mehr als 5000 Raubüberfälle in der Öffentlichkeit mit weiblichen Opfern, 2016 waren es 4097. Vergewaltigungen durch Einzeltäter wurden, waren es 2016 deutlich weniger, 1081.“

    http://www.focus.de/politik/deutschland/ueberfaelle-auf-joggerinnen-nach-angriffs-serie-auf-frauen-gibt-polizei-wichtige-tipps_id_7770079.html

    Die Lage hat sich für Frauen also laut Focus verbessert. Seltsam, dass dann Anfang der 2000er, als es angeblich so richtig schlimm war, nichts davon in der Presse zu lesen war. Und da hat die Polizei auch nicht offiziell dazu geraten, nicht mehr (alleine) joggen zu gehen.
    Es wird doch nicht an der Lügenpresse liegen, dass sich das so anders darstellt? Oder an sehr frisierten Statistiken?

    PKS 2016: Sieben Vergewaltigungen pro Tag mit ausländischen Tatverdächtigen
    https://crimekalender.wordpress.com/2017/05/01/pks-2016-sieben-vergewaltigungen-pro-tag-mit-auslaendischen-tatverdaechtigen/

  59. Die „Süddeutsche Zeitung“ kriegt demnächst eine deutsch-iranische Ressortchefin Innenpolitik: Ferdos Forudastan, richtig: Gaucks „Sprecherin“, von der man nie mehr was gehört hat; Heribert Prantl, der derzeitige Ressortchef, will ab Jahresbeginn ein neues Ressort „Meinung“ aufbauen. Was Forudastan für den Posten qualifiziert? Sollte man Prantl, Mitglied der Chefredaktion, fragen, er soll sie vorgeschlagen haben. Nebenbei: Wieso eigentlich ein neues Ressort „Meinung“? Ist doch heutzutage ohnehin alles Meinung, was Journalismus genannt wird.

  60. ZDF = Der Schwarze Kanal
    Schlimmer hat einst in der DDR ein Karl-Eduard von Schnitzler nicht gelogen.
    Im Gegenteil, dessen Sendungen traue ich heute mehr Wahrheitsgehalt zu, als Merkels Propagandamaschinerie!

  61. Habe mich damals einlullen lassen, dachte mir sieh an, einigermaßen deutsche Opfer, deutsche Helferin, da passt das bestimmt. Aber man muss wachsam bleiben. Mail ist raus.

  62. @p-town 26. Oktober 2017 at 17:33

    Danke für die Vorwarnung, so kann man schon mal eine Kotztüte bereit halten!
    Widerliche Kröte, diese CR!

  63. Kein bisschen OT,
    zum Artikel von T-Online.
    „Wie auf dem Parteitag – nur zivilisierter“
    Die AfD sucht ihre Rolle in Berlin
    Wer diesen Artikel gelesen hat und noch einen Hauch von Verstand besitzt, dem werden die Machenschaften der Lügenpresse immer klarer. Die reinste Probaganda Hetze. Goebbel s lässt grüssen.
    Für mich persönlich wars das, endgültig. Das letzte mal anklicken von T-Online war heute.
    So langsam wird es eng mit dem Lesen von Artikeln der Mainstream Lügen/Lückenpresse.
    Internetseiten mit Adblockerblocker wie Bild Zeitung, Süddeutsche etc. werden von mir konsequent nicht mehr aufgerufen. Ich schalte meinen Adblocker ab wann ich will. Die meinen doch tatsächlich, das wäre für mich eine Strafe. Weil mit aktiviertem Adblocker sie keine Werbung verkaufen können dürfe ich ihre tollen journalistischen Ergüsse nicht lesen. Schwachsinnige Denke.
    Die sollen doch froh sein, wenn deren Dreck überhaupt noch jemand liest. Wenn es denen nur um Klickzahlen geht, wegen ihrer dämlichen Werbung, bitte sehr, mich braucht ihr dafür nicht. Lese jetzt immer mehr Journalistenwatch, Addendum, Tichy etc.. … und natürlich jede Menge PI.. 😀
    Jetzt bleibt noch der Focus. Aber der ist auch so ein Hurenjournalismus. Immer ein Artikel gegen die AFD und einen drunter kann man dann wieder lesen wen die Flüchtilanten wieder so umgebracht oder vergewaltigt haben. Also Achtung Focus. So wie ich denken immer mehr in Dtl.
    :mrgreen: 🙂 😀 😛

  64. Darmstäder Echo Online:
    Darmstadt – Tritt gegen den Kopf.
    Der Gesuchte soll nach Angaben des Verletzten etwa 20 Jahre alt und rund 1,90 Meter groß sein. Zur Tatzeit trug der Angreifer eine schwarze Lederjacke, ein weißes T-Shirt sowie blaue Jeanshosen.
    http://www.echo-online.de/lokales/darmstadt/darmstadt-tritt-gegen-den-kopf-30-jaehriger-mann-schwer-verletzt_18269360.htm

    Presseportal der Polizei:
    Der Gesuchte soll nach Angaben des Verletzten ein arabisches Aussehen haben und etwa 20 Jahre alt sein. Der 1,90 Meter große Angreifer trug zur Tatzeit eine schwarze Lederjacke, ein weißes T-Shirt sowie blaue Jeanshosen.
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4969/3768690

    Ob man den Täter schneller fasst, wenn die Presse in der Fahndungsmeldung signifikante Merkmale verschweigt?

  65. Gestern beobachtete ich, wie fast täglich, wie ein etwa dreizehnjähriges deutsches Mädchen, Typ Kirchentagbesucherin, übelst gemobbt wurde. Es ging nämlich ein gutes Dutzend Neonazis gleichen Alters (erkennbar daran, daß sie keine Sticker gegen rechts trugen) an ihr vorbei, ohne sie, die wohl auf den Bus wartete, weiter zu beachten.

    Zum Glück für das Mädchen gesellten sich ihr hilfreich einige Zuwanderer hinzu, wohl um ihr Komplimente zu machen.

    Wie junge Frauen nun mal sind tat sie so, als gefalle ihr das Balzverhalten der Goldstücke nicht, ein harmloser Flirt begann, in dessen Verlauf sie sich auch zu Boden fallen ließ.
    Ihre Galane – wohl einer heimischen Tradition des Liebeswerbens folgend – bespuckten das Mädchen, traten sie und komplimentierten sie „deutsche Hure“ und „Schlampe“.

    So weit so normal, so bereichernd und alltäglich.

    Aber dann eskalierte die harmlose Kulturbegegnung zum handfesten Skandal:
    Die eingangs erwähnten Neonazis, vermutlich Mitstreiter der identitären Bewegung, kehrten zurück und bedrängten die jungen Schutzsuchenden, ein Schubser wirkte wie ein veritabler Mordversuch. Ganz eindeutig eine Straftat aus dem rechtsextremen Spektrum.

    Jedenfalls mussten die traumatisierten Schutzsuchenden erneut fliehen, hoffentlich werden sie vom Helferkreis des hiesigen Moscheevereins aufgefangen und betreut und die Nazis allesamt härtester Strafe zugeführt!

    Die Geschichte ist frei erfunden – könnte sich aber tagtäglich an hiesiger Gesamtschule (oder wie das derzeit genannt wird) so zutragen. Bis auf ein kleines Detail vielleicht: Daß deutsche Jungs dem Mädel gegen drei Krausköppe helfen, ist vielleicht etwas weit hergeholt…

    Schönen Abend allseits!

  66. Also ich find das gut wie das ARD und ZDF, hier Aktenzeichen-XY machen.
    Man sollte Verbrechen grundsätzlich nur noch mit Nordeuropäern darstellen.
    Generell in Berichten und Filmen sollten keine Menschen mit erkennbar ausländischen Wurzeln zu sehen sein.

  67. XY-UNGELÖST – ODE @ IM LARVE
    „Sorge bereitet uns auch die Gewalt: in U-Bahnhöfen oder auf Straßen, wo Menschen auch deshalb angegriffen werden, weil sie schwarze Haare und eine dunkle Haut haben.“
    http://www.bundespraesident.de/SharedDocs/Reden/DE/Joachim-Gauck/Reden/2012/12/121225-Weihnachtsansprache.html

    +++++++++++++++

    „Im gegenwärtigen Fall kann man beim ZDF nachfragen, ob und wie viele Angreifer in besagtem Falle Deutsche* und wie viele Marokkaner waren“ (PI-NEWS)

    *BITTE zw. DEUTSCHEN u. PAßDEUTSCHEN
    bzw. FAKE-DEUTSCHEN UNTERSCHEIDEN!

    ++++++++++++++++++++

    Anspielung auf Kölner Silvesternacht
    Niveaulos! Ganz schlimme Entgleisung von Hertha-Fans
    Bei dem Versuch, die Kölner Anhänger zu beleidigen, haben Hertha-Fans ein äußerst widerliches Plakat entrollt. „Selbst an Silvester tanzt Eure Schwester alleine“.
    26.10.2017
    „Domplatte for One. Selbst an Silvester tanzt eure Schwester alleine.“ Eine Anspielung auf den Silvester-TV-Klassiker „Dinner for one“ und den Ereignissen in der Silvesternacht 2015/16 vor dem Kölner Hauptbahnhof.

    Dort hatte es hunderte sexuelle Übergriffe von sogenannten „Antänzern“ gegeben. Die unfassbare Aussage der Hertha-Fans Richtung Köln soll wohl bedeuten: Nicht einmal Sexual-Straftäter wollen etwas mit weiblichen Köln-Fans zu tun haben. Ekelhaft!

    Noch ist offen, ob der DFB gegen dieses Geschmacklos-Plakat ermitteln wird…
    http://www.bz-berlin.de/berlin-sport/hertha-bsc/niveaulos-ganz-schlimme-entgleisung-von-hertha-fans

  68. als dieser Fall vor wenigen monaten erstmals gezeigt wurde (das gestern war nur eine wiederholung anlässlich des couragepreises)
    hab ich instinktiv bei „Gruppe“ schon gerochen, das da nicht alles koscher ist, recherchierte im net nach und fand ganz schnell und mühelos raus, daß XY den Fallquasi arisiert und friesiert hatte.
    auch, daß der haupttäter nebenbei wieder freigelassen wurde da er festen wohnsitz und sonst nicht allzu schlimm aufgefallen war zuvor.

    leider ging mein Hinweis dazu an PI nebst Kommentar irgendwie im nichts unter.

    schön, daß es nochmal gezeigt wurde.

    SCH** daß auch diesmal null komma garnix berichtigt wurde und auch das ausgezeichnete mädchen das geholfen hat nicht gesagt hat:
    „schade, daß ihr den Fall so .ganz anders dargestellt habt als wie er offenbar laut zeugen/polizei tatsächlich war.“

  69. ZDF, wie war das noch mit der Verbreitung von Fake-News? Da stehen doch laut Zwerg Maas bis zu 50 Millionen T€nen Strafe drauf………

  70. Habs gestern auch mit Wut im Bauch gesehen und was besonders schlimm war, dass im Interview danach immer von „Jungs“ die Rede war.
    Für mich ehe degenerierte Killermaschinen

  71. Das an dem Beitrag etwas gewaltig stinkt, war mir sofort bewußt, als sich die Jugendlichen zusammenrotteten und Messer zogen. Das war völlig untypisch für Deutsche. So stinkfeige sind nur Moslems. War mir sofort klar. Auch das neidische Anpöbeln, wegen der Mädchen, hat sie sofort als geistig miderbemittelte Musel-Machos entlarvt. Da können die noch soviel blonde Jungs auffahren im Lügen-TV. Die Art verrät sie schon. So beschissen und feige handelt kein Deutscher. So sind nur Museldeppen. Mit einem IQ weit unter 90 unter der superflachen, tiefergelegten Stirn.

  72. @ Nominalbetrag 26. Oktober 2017 at 17:43

    Nachdem die FOCUS Überschrift zur Rede Dr. Baumanns im Bundestag „Krawallrede“ hiess, flog nun auch der Focus von meiner Leseliste !

  73. Memuweg 26. Oktober 2017 at 17:50

    @bibinka 26. Oktober 2017 at 17:17

    Ich war nie auf FB und ich vermisse nichts!
    Ich habe nur gehört, dass dort übelst zensiert wird………

    Dieses Freundschafts- u. Freundschaftsanfragen Getue auf FB ist mir suspekt und Grund genug um dort nicht mitzublödln, und jetzt noch Zensur. Viele in meinem Bekanntenkreis sind Facebuckler und finden FB voll gut, aber die sind auch der Meinung dass man bei McD. gut essen kann.
    Komisch, irgendwie sind alle Facebuckler die ich kenne auch McD. Fans?!!

  74. Aufforderung:
    Wer kann, Zeit und Einblick hat, alle Hasskommentare der Koraner gegenüber Andersgläubigen und Christen auf Facebook mit Screenshot sichern und hier veröffentlichen.
    Alte Bücher und Veröffentlichungen, wie Studentenzeitungen etc. von linken/grünen Parteimitgliedern sichten und nach Verfassungsfeindlichem/pädophilem Gedankengut durchsuchen. Es wäre doch gelacht, wenn man da nicht genügend Dreck findet. Mit dem könnte man im Bundestag herrlich in die linksgrüne Ecke werfen. Siehe Trittin, Ströbele, Fischer, CohnBandit, Inge Höger und Annette Groth als Polpot Symphatisanten, RAF Unterstützer, Steinewerfer, Kinderfic.., Antisemiten.
    Es sitzen sehr viele, auch ältere Akademiker für die AFD im Bundestag. Vielleicht fällt dem einen oder anderen noch ein wer früher so mitstudiert hat und in der ASTA grosse Reden geschwungen hat, wider der FDGO. Obwohl, ASTA Leute enden meistens als versoffene Kiffer/Drogenjunkies auf der Strasse oder wohnen wieder bei Mutti.
    :mrgreen: 🙂 😀 😛
    Danke im voraus.

  75. Bei den inflationär vielen Tatort-Propaganda-Krimis haben wir uns ja nun schon daran gewöhnt, daß die Täter fast ausschließlich immer Bio-Deutsche sind, egal ob es um Mord, Einbruch, Vergewaltigung oder Drogenkriminalität geht.
    Aber bei einer Fahndungs-Sendung wie Aktenzeichen XY erwarte ich als Zuschauer, daß ich wahrheitsgetreu informiert werde! Eduard Zimmermann müßte in seinem Grab rotieren, würde er sehen was aus seiner Sendung geworden ist.
    Wenn hier aus ideologischen Gründen der „Politically Correctness“ jetzt auch schon manipuliert, und die tatsächliche Herkunft der Täter verfälscht wird, so ist das ein Skandal und sogar kontraproduktiv hinsichtlich der Fahndung nach den realen Tätern.
    Schafft endlich die Zwangsgebühren für diese verlogenen Staatssender ab, es lebe die AfD!

  76. Heidesand 26. Oktober 2017 at 18:21
    kann ich vollkommen nachvollziehen, bei mir ist es auch kurz vor knapp.
    Der Bartels hat da schon recht. Politisch-Medialer Komplex.
    Weiss eigentlich irgendjemand warum der Forist „Hydrochlorid“ nix mehr schreibt.? Seine Namensveröffentlichungen der Linksgrünen Agitatoren haben mir sehr gut gefallen.

  77. Ja, das war zum 50er Jubiläum der Sendung leider ein Tiefpunkt.

    Ansonsten ist XY Uungelöst natürlich wie ein Ausländer-Telefonbuch, quasi

    „facebook der Muslime = XY ungelöst“

  78. Was kann man schon von DDR 2 aka ZDF erwarten? Vor alles eines nicht: Die Wahrheit.
    Mit dem Zweitenbe lügen wir sie besser.

  79. Die gesuchten in der Sendung sind eh zu 99% „Nichtdeutsche“.
    Man muss sich nur die „Steckbriefe“ genau ansehen.
    Lasst dem „Eiskunstläufer“ Cerne doch den Spaß, wenn er sich dadurch besser fühlt.
    Der Wind dreht sich, ihre Manipulationen werden ihnen auch nicht mehr helfen.
    Die AfD muss nur im Bundestag sachlich gute Arbeit machen, zeigen dass man vor ihnen keine Angst haben muss wenn man sie wählt, dann hat die AfD in den nächsten Meinungsumfragen 20-25%, Tendenz weiter steigend!

  80. Saskia Jürgens hätte noch weitaus mehr „Courage“ zeigen können, wenn sie als unmittelbare Tatzeugin diese Manipulation angesprochen und richtiggestellt hätte.
    Aber vermutlich hätte sie dann niemals diesen Preis bekommen.

  81. Dann mussen die xy produzenten mal im Holl. fernsehen kucken.
    Jeden Dienstag NPO 1 „“opsporing verzocht““ 20.35 uhr
    Keine schauspieler , pure kamerabilder von kriminellen
    Dunkelhautig tater 95%!!!!

  82. Alles immer politisch korrekt! Ist richtig lächerlich, wie alles takatuka mässig buntgelogen wird. XY ist Realsatire, wenn man die Verdächtigen (nein nicht Heinz, Fritz oder Kurt) nennen darf.

    Wenn’s nicht so traurig wäre, könnte man wiehern vor lachen!

  83. Ich muß gestehen, daß ich sprachlos über diese Lüge war, denn das es keine Deutschen waren, die in Rudeln auftauchen und innerhalb weniger Minuten eine ganze Herde ihrer Familienmitglieder oder Kumpels zusammen trommeln, war mir sofort klar, auch wenn ich es nicht genau wußte, aber geglaubt habe ich es nicht. Aus diesem Grund danke ich Euch von Herzen für die nun klar gestellte Wahrheit. Es ist zum Kotzen, wie diese Schwerverbrecher hier das Volk belügen und betrügen. Möge der Fluch des Herrn über diese verlogenen kriminellen Geschöpfe hernieder prasseln.

  84. das Allerneueste:
    die Scaria gibt es gar nicht,
    das ist eon Kampfbegriff der Rechten.
    so aus Kreisen der Grünen.

    Warum ist die Parteifarbe der Grünen so gewählt worden:
    das soll sie als Verteidiger des Mohammedanismus ausweisen.

  85. Die staatlichen Medienanstalten erfüllen nur ihren Kampfauftrag,der da lautet die allgemeine Sichtweise der Herrschenden im täglichen Kampf um die Meinungs und Deutungshoheit zu erfüllen,sonst nichts.Ede v. Schnitzler war gegen die Heutige, uns umgebende permanente Propaganda und Erziehungshölle ein trauriger Wicht und blutiger Anfänger.Nennt mir nur einen Einzigen konservativen Medienschaffenden vom Schlage eines Gerhard Löwenthal der im bolschwistisch versifften Mulikultifunk seine Stimme für die bürgerlich-rechtskonservative Bevölkerung Deutschlands erheben dürfte,gibt es nicht,darf und soll es nicht geben.Ich sehe als zwangsrekrutierter und gepresster Beitragspflichtling keinen vernünftigen Grund für rot-dunkelrot-kotzgrün versiffte Propaganda mein Geld zu geben.Wenn meine politische Ausrichtung nicht ausreichend und fair gewürdigt wird,entfällt für mich der Zahlunsgrund berechtigterweise komplett.

  86. In 500 Jahren forschen Historiker über die Islamisierung Europas.

    Bei ihren Ausgrabungen entdecken sie Filmmaterial in den Katakomben des ZDF.

    Aha. So gewaltsam waren also die letzte Harbis Westeuropas. Zu dieser Überzeugung werden die Wissenschaftler gelangen. Und freudig haben die Harbis die Moslems am Bahnhof empfangen.

    Faszinierend. Ein unzivilisierter Kontinent bejubelt seine Befreiung durch die islamische Hochkultur.

  87. Ich habe übrigens den Fehler bei dem XY Beitrag gefunden: Die beiden Opferdarsteller hätten Kuffnucken sein müssen – das wissen wir doch dank unserem Ex-Bundespräsidenten Gauck ganz genau.

  88. Die etablierten Parteien, ARD&ZDF und ihre führenden Protagonisten haben nichts aus dem
    Wahldebakel gelernt und blicken weiter herablassend auf Ihr Wählerschaft !

  89. Hey Leute das erwartet auch uns hier in ISoG, Islam State of Germoney, http://news.searchsa.co.za/incidents/crime-updates/15077088501.html
    das sind unsere Fachkräfte, um die die Linken und Grünen – ( sind auch CDU´ler und Scharia Parteigänger wie FDP incl. gemeint – alles die selbe Brut) werben wie Ochs, wer stoppt diese wilden Horden? Wie gesagt in SA geht die Saat von dem ANC sehr gut auf und gedeiht mit dem Morden von Weißen

  90. @ zille1952 26. Oktober 2017 at 18:29

    Bei den inflationär vielen Tatort-Propaganda-Krimis haben wir uns ja nun schon daran gewöhnt, daß die Täter fast ausschließlich immer Bio-Deutsche sind, egal ob es um Mord, Einbruch, Vergewaltigung oder Drogenkriminalität geht.

    Daher schaue ich mir nur noch die alten Tatort-Folgen an, von denen habe ich eine Menge auf einer ext. Festplatte. Die waren noch schön politisch unkorrekt, es wurde viel geraucht und gesoffen.

  91. Quotenneger werden nur bei „gelungener Integration“ eingebaut.

    Armes, sich selbst hassendes, Deutschland

  92. In DDR2info HD läuft gerade „TRecht ohne Gesetz?“
    Blutrache, Familienehre, Paralleljustiz ..

    Raus mit diesem archaischen DNA-Gemüse!

  93. Also dieses McDonald-Geseiere ist kein Deut besser als das Nazi-Geschwafel der Linken, das muss ich mal sagen. Ich vermute mal, dass kein einziger von denen, die da über Meckes herziehen sich jemals tatsächlich mit dieser Art von System-Gastronomie befasst hat. Ich musste es zwangsläufig, denn eine meiner Töchter hat es studiert, von innen und an der Uni. Und da ich ihre Ausarbeitungen kontrolliert habe, weiß ich, dass es keine andere Firma in Deutschland in dieser Sparte gibt, die sich selbst derart strengen Kontrollen unterzieht und den höchsten Wert auf jederzeit prüfbare Produkt-Qualität legt, wie McDonald. Die einzelnen Filialen haben einen Umsatz, da träumt jeder Hotelier und Restaurantbesitzer von. Die ständigen unangemeldeten Kontrollen und Qualitäts-Checks sind gefürchtet wie nächtliche Aufenthalte neuerdings in unseren Städten an bestimmten Orten. Sollten ein paar Mal in einem Restaurant Fehler auftauchen, die Temperaturen der Warenbestände oder die Sauberkeit in jeder Hinsicht nicht korrekt sein, dann gibt es Schmackes und die Schichtführer fliegen, und ohne Rücksicht auch die Franchisenehmer. Für mich gibt es nur einen Grund dort nicht zu essen: ich koche selber. Aber dort geht Hinz und Kunz essen, oder holt es sich und nicht nur minderbemittelte dumme Deutsche oder faule Ausländer. Man muss McDonald nicht mögen, aber man sollte auch nicht darüber herziehen wie Linke über die AfD. Das musste mal gesagt werden.

    Über die gestrige XY-Sendung hab ich mich maßlos geärgert. Das war das letzte Mal, dass ich dort eingeschaltet habe. Ich sehe mir absichtlich seit fast 14 Jahren kein Lügen-TV mehr an, aber aus langer Tradition wenigsten noch diese eine Sendung, wenn es möglich war. Ich dachte immer, daran dürfe man nichts falsch machen – Pustekuchen, selbst diese Sendung wurde nun geschrottet. Ich hoffe, dass die AfD bei Gelegenheit gut vorbereitet den Knopf „GEZ abschaffen“ drückt. Die Zuschauer und Zwangszahler können sicher gut dazu beitragen.
    Da ist erst vor Tagen ein kleines Mädchen auf gemeinste Weise geschächtet worden. Warum wurde gestern nicht mit einem Bild nach dem Mörder gefahndet? Ich vermute bald, er sollte Gelegenheit zum Entkommen erhalten.

  94. Lügenmedien bei der Arbeit:
    Keinen Respekt verdient das ZDF bzw. die Redaktion von „XY ungelöst“. Sie haben sich bei Neppern, Schleppern und Bauernfängern abgeguckt, wie man Ahnungslose möglichst effektiv hinters Licht führen und die Wirklichkeit ideologisch korrekt manipulieren kann. Der filmische Beitrag dieses Falles ist ein gutes Beispiel dafür, er wird ab Minute 57:56 gezeigt.

    Zu sehen sind zwei junge Deutsche, die zwei andere Jugendliche anpöbeln und niederschlagen und nach der Rangelei in die Bahn steigen. Sie telefonieren von dort Verstärkung herbei, steigen wenig später aus und kehren mit einer großen Gruppe zum ersten Bahnhof zurück. Dort fallen sie über die zwei Jugendlichen her, verprügeln sie und stechen auch mit einem Messer zu. So weit der Film.

    Tatsächlich ist der Haupttäter ein 17-jähriger Marokkaner, wie aus den „Ruhrnachrichten“ zu ersehen ist: „Nach bisherigen Ermittlungen und der insoweit geständigen Einlassung ist davon auszugehen, dass der 17-Jährige aus Castrop-Rauxel den 17-jährigen Dortmunder und seinen 18 Jahre alten Begleiter mit einem Messer, das sichergestellt werden konnte, verletzt hat. […]

    So funktioniert Multikultistan eben! Aus orientalischen Messerstechern, Komatretern, Ehrenmördern und Halsabschneidern werden – hokuspokus – „Neonazis“, zumindes „bio-deutsche“ Rowdys…
    Deswegen müssen die Muselzuwanderer noch schneller eingebürgert und mit (doppelten) Pässen ausgestattet werden, nicht nur, damit sie die Blockparteien wählen können, die besonders auf dem linken Flügel deren Interessen vertreten, sondern auch, damit aus Messestechern, Komatretern, Ehrenmördern, Halsabschneidern – und Terroristen, „Deutsche“ werden, so wie „Belgier“, „Franzosen“, „Briten“ usw.
    Dann erzählen uns linksgrüne und -rote Berufsgauner als „Politiker“, dass es sich bei Terroristen, Ehrenmödern etc. „gar nicht um Flüchtlinge handelt“, sondern „vor allem um Deutsche, Belgier, Franzosen“.
    Und so wird auch eine türkische „Integrationsministerin“, die unsere deutsche Kultur bestreitet, dafür aber ihre „Kültür“ mit Kinder-, Viel- und Zwangsehen verbreitet („Religionsfreiheit“) zur – „Deutschen“!
    Der Wahnsinn hat Methode!

  95. Überall das gleiche Bild:
    Schwere Vergewaltigung

    Am helllichten Tag ist in einem Park mitten in Leipzig eine Joggerin so schwer vergewaltigt worden, dass sie notoperiert werden musste …
    Täter:
    … ein mittelgroßer, etwa 25 bis 35 Jahre alter Mann südländischen Typs mit dunklen Haaren, kurzem, ungepflegtem Bart und stämmiger Figur

    Symbolbild: Ein Mitteleuropäer! in der Art eines deutschen Studenten

    http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.noch-keine-spur-vom-taeter-joggerin-nach-vergewaltigung-notoperiert.312cb290-0787-451e-803a-de42812bfa99.html

    Dreckige Lügenpresse

  96. Ich will, dass die Namen der Personen bekannt gemacht werden, die für diese unsägliche Falschdarstellung bei Aktenzeichen XY gesorgt haben.

    Ich konnte, dass von Anfang an nicht glauben, als der Fall mit den Jugendschlägern ausgestrahlt wurde, dass diese Tat von Deutschen Jugendlichen initiiert worden sein soll.

    Ohne Zweifel es gibt auch von Linken verdorbene Deutsche Jugendliche, aber eine organisierte Menschenjagd mit Golfschlägern, dass stinkt förmlich nach Mohammedanertum!

    Und mein Gefühl hat mir Recht gegeben, denn ich kenne diese Gewaltbereite vom Koran erzogene Drecksbrut noch aus meiner Schulzeit – die kennen keine Hemmungen die treten, schlagen oder stechen auf dich ein bis du ein Krüppel oder Tod bist, wenn die Pausenaufsicht nicht dazwischen geht oder jemand dir hilft.

    Ich würde für diese widerwärtige schmutzige Falschdarstellung bei Aktenzeichen XY in erster Linie die Verantwortung bei den Programmchefs suchen.

    Allerdings muss auch der Einfluss politischer Kreise hinterfragt werden – ich könnte mir gut vorstellen, dass hier sogar die unerträgliche SPD Linke-Malu Dreyer ihre Finger mit im Spiel hat sie ist Verwaltungsratschefin des ZDF und Vorsitzdende der Rundfunkkommison also oberste Chefin des GEZ!

    Möglicherweise hat Malu-Dreyer Rudi Cerne mit Entlassung gedroht wenn er den marokkanischen Täter nenen würde, so wie er in den Ruhr-Nachrichten genannt wurde.

    Die AfD im Mainzer Landtag hat aufschlussreiches über den Einfluß dieser Dreyer auf den GEZ Funk zusammenzutragen.

    https://www.youtube.com/watch?v=HuD1r-QFVDo

    Als GEZ Zahler hat man ein Recht darauf auf Wahrheitsgetreue Darstellung von Ereignissen und wenn der Brutalo-Schläger, der einen Deutschen mit einem Golfschläger fast zu Tode prügelte ein Illegaler Marokkaner war, dann hat das ZDF dies auch so darzustellen und zu benennen – oder wozu bezahlen wir einen Quartalsbeitrag von fast 50 €.

    Wer auch immer dieser verlogene Lump sein mag, der die Falschdarstellung bei Aktenzeichen XY veranlasst hat, ist egal, er soll sich nur gut merken, – irgendwann ist unsere Geduld zu Ende und dann werden die frechen Lügenmäuler gestopft!

  97. DER ALTE Rautenschreck 26. Oktober 2017 at 19:38

    Überall das gleiche Bild:
    Schwere Vergewaltigung

    Am helllichten Tag ist in einem Park mitten in Leipzig eine Joggerin so schwer vergewaltigt worden, dass sie notoperiert werden musste …
    Täter:
    … ein mittelgroßer, etwa 25 bis 35 Jahre alter Mann südländischen Typs mit dunklen Haaren, kurzem, ungepflegtem Bart und stämmiger Figur

    Symbolbild: Ein Mitteleuropäer! in der Art eines deutschen Studenten

    Diese dreckigen und gewissenlosen Lügner wissern schon warum sie keine Kommentarfunktion zulassen.
    Wen wollen die überhaupt noch verarschen?
    Jeder der noch einen letzten Rest gesunden Menschenverstandes bewahrt hat weiß ganz genau welche spezifische menschen- und auch frauenfeindliche Gruppe hinter diesen Verbrechen steht.
    Inzwischen muss man sich ja regelrecht fast ins Koma saufen um dieser restlos verlogenenen Lügenpresse noch Glauben schenken zu können.
    Können diese Journalisten sich noch guten Gewissens im Spiegel betrachten?
    Auf der anderen Seite: 87 % aller Wähler und Wählerinnen finden diese abscheulichen Verbrechen durch Migranten ja akzeptabel wegen Multi-Kulti, Kein-Mensch-ist illegal, grenzenloser Toleranz und so.
    Geliefert wie bestellt.
    Lediglich die AfD-Wählerinnen tun mir in der Seele leid.

  98. Ja. es sind halt die deutschen BWL Studenten, die mit dem Küchenmesser ihrer Eltern, nachts ihrem Frust über ihren Zensurdurchschnitt in gewisser Weise, „Ausdruck“ verleihen müssen.
    Das hat „nothing to do with Islam“, … sorry… „Bildungspolitik“…

  99. @ fiskegrateng 26. Oktober 2017 at 16:19

    Bilder setzen sich beim Betrachter fest, deshalb wird es ganz zielgerichtet vermieden, die Plus-Menschen mir negativen Dingen zu verbinden, man zeigt sie immer lachend, in Not, bei etwas Positivem etc..

    So ist es, das steht dahinter. Hier sollen ideologisch motivierte Bilder in unsere Gehirne implantiert werden. Mit Schlägern und Gewalttätern sollen automatisch biodeutsche Männer mit Skinhead-Touch assoziiert werden, während Flüchtilanten grundsätzlich nur als gute Kerle und arme Opfer fieser „Rechter“ in Erscheinung treten sollen. Die wollen damit Automatismen in unseren Köpfen bewirken, die Lüge soll psychologisch geschickt in die Köpfe gehämmert werden. Aber die haben sich geschnitten. Täglich erkennen mehr Menschen die Verscheißerungs-Versuche – und manche, keineswegs nur Rechtsaußen, sondern vielfach Bürger aus der Mitte der Gesellschaft, reagieren inzwischen bereits genervt bis aggressiv auf die plumpe Gehirnwäsche.

  100. Das ist vollends, krankeste Scheiße!

    Diese Leute, werden sich ebenso, wegen Völkermord, zu verantworten haben!

  101. Und die meisten Deutschen lassen sich dann auch noch von Türken und Moslems per se, als Nazis diffamieren (unter Anleitung der Linken aller Couleur). Gerade die Türken mit ihrem Armenier Genozid, Hitlers Inspiration, ist es ein leichtes, Deutsche kriechen zu sehen. Wenn ein Deutscher aufklärt, schreit der Musel „Nazi“, und der Rest der Deutschen schließt sich dem an. 😀

  102. Als der Lkw eines Amri in einen Berliner Weihnachtsmarkt raste, verlautbarte die „taz“:
    LKW tötet 12 Menschen.
    Bis zuletzt hoffte der verantwortliche Autor, dass der Lenker des Lkw ein Nazi war. Als man wusste, dass es ein Flücgtling war, schob man die Morde eben dem (deutschen) Lkw in die Schuhe.

  103. „Dass die deutschen Staatssender mit ihrer politischen Propaganda auch vor Kindern nicht Halt machen, haben wir hier nebenbei anhand verschiedener Beispiele gezeigt. Am ab­scheu­lich­sten war in dieser Hinsicht vermutlich ein Beitrag des DLF-Kinder­pro­gramms Kakadu, in dem US-Propagandist Marcus Pindur die kleinen Zuhörer gegen Russland aufhetzen durfte. Auch im ZDF-Kinderprogramm sind Infanti­lisierung und Propaganda an der Tagesordnung.

    Pindur: „Der russische Präsident Putin führt derzeit zwei Kriege – einen in der Ukraine und einen in Syrien. Bundeskanzlerin Merkel und der französische Präsident Hollande wollen Putin dazu bewegen, mit beiden Kriegen aufzuhören. Das wird wahrscheinlich nicht funktionieren, weil Putin sich nicht an internationale Regeln hält. Er ist der Ansicht, dass er den russischen Einfluss in der Welt vergrößern muss und das auch mit Krieg. Bundeskanzlerin Merkel und Präsident Hollande haben mehrfach gesagt, dass Putin in Syrien schwere Menschenrechtsverletzungen begeht. Die russische Luftwaffe bombardiert Krankenhäuser und Hilfskonvois der Vereinten Nationen. Deshalb fliehen viele Syrer mit ihren Familien nach Deutschland. Auch in der Ukraine kämpfen trotz eines Abkommens russische Soldaten. Wie man Putin davon abhalten kann, ist aber nicht klar. Man könnte ihn unter Druck setzen, indem man Russland bestimmte Waren nicht mehr verkauft – das nennt man Sanktionen. Aber dafür müssten sich alle Europäer einig sein und das sind sie zurzeit nicht.“

    https://propagandaschau.wordpress.com/2016/10/20/deutschlandradio-propaganda-luegen-und-hetze-fuer-6-bis-12-jaehrige/

    https://propagandaschau.wordpress.com/2017/10/23/oeffentlich-rechtliche-propaganda-von-der-wiege-bis-zu-bahre/

  104. das erfüllt den tatbestand der volksverhetzung

    den § hat man zwar geändert aber hier ein eindeutiger fall hier wird gezielt hasspropaganda gegen die deutsche gesellschaft geführt mit klaren gefälschten hintergrund und sachfälschung dazu sind sie organisiert aka kriminelle vereinigung/organisiertes verbrechen

  105. servus ,

    kurz nach der erstausstrahlung ( ich kannte die realen umstände schon deutlich früher )
    schrieb ich dem ZDF eine sehr böse mail , u.a. beschuldigte ich sie des direkten , bewußten rassismusses .
    keine antwort – die wissen was sie tun .
    warum kann mal nicht einer , mit ein wenig geld bzw. ein anwalt das ZDF verklagen ??
    könnte das die AFD nicht einmal in angriff nehmen ?
    bin selber KEIN rechter , aber diese direkte , gezielte verarsche MUSS doch bestraft werden können .

    der tatbestand der volksverhetzung …. ggf. zu hoch gegriffen , aber desinformation , rassismus ( gegen deutsche ) medienhetze ö.ä. … da muss doch was zu machen sein .

  106. Woher soll denn das ZDF so viele bunte Menschen nehmen? Die, die nicht gerade in der Teilchenphysik forschen, werden doch für Werbespots gebraucht.

  107. dy kann man nicht weil die rechtssprechung von einer linken lobby regiert wird

    das hat man bei der beschneidung auch gesehen da kam politik und hat das mal eben klar gemacht

    oder beim nsu fall weil die türkei zu langsam war

    die justiz ist nicht unabhängig

    die GEZ gebühren das selbe angela merkel hatte ja gesagt sie wollte das rechtlich neu normen und das hat sie auch getan (an wohnung gebunden nichtmehr am nutzen)
    oder auch nicht an ener ANSCHLUSSGEBÜHR die deutlich weniger wäre wie das beim telefon vielleicht noch der fall wäre

  108. (1) Wer in einer Weise, die geeignet ist, den öffentlichen Frieden zu stören,

    1. gegen eine nationale, rassische, religiöse oder durch ihre ethnische Herkunft bestimmte Gruppe, gegen Teile der Bevölkerung oder gegen einen Einzelnen wegen seiner Zugehörigkeit zu einer vorbezeichneten Gruppe oder zu einem Teil der Bevölkerung zum Hass aufstachelt

    und ja diese gezielte hetze gegen deutsche mit falschen hintergrund ruft gezielt zum hass gegen deutsche auf, der inhalt ist so nie passiert dieses clan-verhalten kennt man auch eher von moslimischen großfamilien
    der fall exisiert so auch nicht er ist nie passiert er ist reine erfindung wo ausländer mit deutschen vertauscht wurden (aka begriff „gleichaltrigiger“ der marrokaner ist“) und wird gezielt auf deutsche gelegt

    und die art und weise ist zu 100 % dafür geignet es so zu sehen erfüllt mich mich großer wut ich glaube kaum das ich da allein bin

  109. Marija 26. Oktober 2017 at 19:30

    Völlig richtig. Ich halte McDreck für McDoof, weil ich es für eine abartige Form der Nahrungsaufnahme halte, aber in Hinblick auf formale Qualität des Frasses dürfte McDonalds über jeden Zweifel erhaben sein. Vergiften wird man sich da allenfalls an den ganzen K.naken da, nicht am Essen.

    Schade, daß „PI“ nicht in der Lage ist, ein vernünftiges Kommentarforum einzubauen. Das könnte McDonalds sicher besser.

  110. Freies Land ®(Zentralrat für Weiße :)) 26. Oktober 2017 at 22:35
    Woher soll denn das ZDF so viele bunte Menschen nehmen? Die, die nicht gerade in der Teilchenphysik forschen, werden doch für Werbespots gebraucht.

    ———————————————–
    Wie wäre es mit blackfacing?

    https://de.wikipedia.org/wiki/Blackface

  111. Aber dass hier so viele denken, das sei eine Neuheit des Merkel-Regimes… In den 90er Jahren ging das auch schon los, dass Gewalttäter in nachgestellten TV-Szenen immer die Deutschen waren.

  112. Da gibts nur noch eins: Boykott solcher Schmierensendungen, ja Boykott der öff.-rechtl. Kanäle, das ist das mindeste, was man tun kann.
    Welcher Doofi glaubt denn das noch wirklich ?? Also, die, die die Ruhrnachrichten gelesen haben, schon nicht mehr !
    Die einzige Hoffnung, die bleibt, ist, daß die Verarsche immer plumper und peinlicher wird, daß somit die letzten Doofis auch noch aufwachen.

  113. OT
    Heta 26. Oktober 2017 at 16:23
    Heute Abend, kurz vor acht: ARTE: „Weil du Jude bist“, die Geschichte von „Oscar, Opfer von Antisemitismus“. Es geht um den jüdischen Jungen, der in Berlin von arabisch/türkischen Mitschülern schikaniert und verprügelt wurde, so dass seine Eltern ihn von der Schule nehmen mussten:

    https://www.arte.tv/de/videos/073399-061-A/re-weil-du-jude-bist/
    +++++++++
    Ich habe fast einen Wutanfall bekommen beim schleimigen Direktor ❗ 😯 😈
    Aber der bärtige Jude ist auch ein Idiot… als wenn mehr Islam seine Situation verbessern würde 😕
    Wahrscheinlich, nur wenn es gegen die AfD geht kann man so einen Bericht senden ❓
    Ein Moslem würde sage: Der Rassist ist der Jude.
    Da ja der unproduktive Moslem die Arschkarte hat zB. in Israel und meint es liegt an den Juden.
    Dieser Bericht sollte von der AfD aufgenommen werden ❗ ❗

  114. Man kann wieder sagen – um mit Nahles zu sprechen:

    LÜGENPRESSE, IN DIE FRESSE!!!

    Wir müssen uns wieder und wieder klar machen: Die Presse ist nicht mehr „Schiedsrichter“ oder „vierte Gewalt“, die Lügenpresse ist in der überwiegenden Mehrheit politische (linksgrüne) Partei.

    Es EXISTIERT IN DEREN KÖPFEN GAR KEIN ANSPRUCH AUF „OBJEKTIVITÄT“, das müssen wir endlich mal akzeptieren und entsprechen handeln! Wir müssen die PRESSE JAGEN und BEKÄMPFEN, wo es geht.

    TRUMP brauchte für seinen Sieg die Presse überhaupt nicht – also GEBEN WIR ES IHNEN NICHT, keine Infos, keine Interviews, keine Pressekonferenzen.

    Sondern alles schön im Netz unter EIGENER KONTROLLE veröffentlichen.

    Es sind FEINDE, es sind quasi KOMBATTANTEN, die Sudler_Innen und Schmierant_Innen der Lücken- und Lügenpresse.

  115. Und noch dieser Hinweis auf die LÜGENPRESSE:

    OT

    WICHTIGER HINWEIS auf eine DAUER-anti-AfD-PROPAGANDA-SENDUNG vom schlimmsten Kaliber

    Hasskommentare und falsche Likes
    Manipulation im Netz
    Film von Benedikt Walter und Torsten Berg

    PHOENIX Fr. 27.10.17, 08.15 Uhr – Fr. 27.10.17, 15.15 Uhr – S a. 28.10.17, 12.15 Uhr

    Wenn man nicht schon einiges gewohnt wäre, so würde man das ja noch irgendwie ernst nehmen, was die ekelhaft zusammmanchenden Sudler Benedikt Walter und Torsten Berg da hergestellt haben.

    Sie verwursten völlig normale Meinungsäußerungen mit strafbaren Inhalten und – noch viel besser – dem ewig lauernden SOCIAL BOT! Und präsentieren dann einen AfD-affinen Frührentner aus DUNKELDEUTSCHLAND.
    Alles wabert vor schlimmer phöser Propaganda – und ist doch selbst ein absolut schlimmes anti-AfD-Propaganda-Erzeugnis. Lächerlich, infam, verezerrend, nicht greifbar.

    Absolut ekelerregend, das Machwerk. GOEBBELS würde seine Freude haben, würd sagen: „Sieh an, so fortschrittlich macht man heute Propaganda!“

    MERKT EUCH DIE NAMEN: Benedikt Walter und Torsten Berg. Und im Film kommt noch ein „Professor“ zu Wort, auch dort gilt:

    MERKT! EUCH! DIE! NAMEN!

    Wir werden bald in der Lage sein, das alles zurückzuzahlen. Dann werden diese Rechnungen beglichen werden.

    Das hat mit „Presse“, mit einer „vierten Gewalt“ NICHTS MEHR ZU TUN. Das ist hundert Prozent Regierungspropaganda. hundert Prozent AKTEUR, nicht Schiedsrichter. Daher gilt:
    Lügenpresse – (mit Nahles) „in die Fresse“! Und Lügenpresse – (mit Stegner) „attackieren“!

    Es sind unsere FEINDE, nichts weiter. Das sollten wir IMMER UND IMMER bedenken.

    KEINE GESPRÄCHE. KEINE INTERVIEWS. KEINE UMFRAGEN. NICHTS.

    Trump brauchte die Lügenpresse auch nicht. Er hat ja die DIREKTEN MEDIEN, und die fürchten diese Sudler wie der Teufel das Weihwasser. Daher auch diese versuchten Attacken auf ihrem großén Rückzugsgefecht. Die wollen wieder die Hand auf der Meinungsäußerung…

  116. Nun ja, die Lügen-Medien haben die nackte Angst
    Sie könnten von den Fresströgen verschwinden. 😯
    Ich kann sie ja verstehen 😀

  117. 18_1968 27. Oktober 2017 at 00:14
    Marija 26. Oktober 2017 at 19:30
    Schade, daß „PI“ nicht in der Lage ist, ein vernünftiges Kommentarforum einzubauen. Das könnte McDonalds sicher besser.
    ——————————————————————
    Ich bin sicher, PI arbeitet an einer Kommentarfunktion. Klar könnte Meces das wohl besser, aber die sind auch um viele Jahrzehnte gewiefter als das verhältnismäßig junge PI.

  118. Aus dem Beitrag:

    Zu sehen sind allerdings nur Deutsche, bestenfalls einer hat einen südländisch angehauchten Touch. Dafür gibt es einen Skinhead dabei, der, klischeemäßig…

    Unsere AK2-Pinocchios wieder in Hochform, dabei so einfach gestrickt und durchschaubar. Vielleicht sollte man mal Rudi Cerne als Moderator fragen, warum XY meint, dass man dem mündige GEZ-Zahler die Wahrheit nicht zumuten kann, wo doch sogar der bereits alte Bauer vom Einödhof hinter Hintertupfing die Wahrheit kennt.

  119. Das Zwischennetz ist wahrhaft gemein

    Lange Jahre propagierten die hiesigen Parteiengecken und die Lügenlizenzpresse das Bild vom Zwischennetz als Gefährt des Weltbürgertums, doch dies entpuppt sich nun als ein Trugschluß. Das Volk ist nämlich keinesfalls weltbürgerlich gesonnen und wenn man es reizt, so wie dies etwa mit der mohammedanischen Masseneinwanderung im deutschen Rumpfstaat getan wurde, bei der man mit der Grenzöffnung Anno 2015 dem sprichwörtlichen Faß den Boden ausgeschlagen hat, dann macht es seinem Ärger im Zwischennetz auch Luft. Und dies umso mehr, wenn ihm in den Zeitungen und beim Rundfunk die Kommentarspalten gesperrt werden. Im Zwischennetz und namentlich in den Gesellschaftsnetzwerken kann das Volk aber nicht nur schreiben, was es will, sondern sich auch durch wenige Handgriffe jeden nervenden Störer vom Hals schaffen und damit ist das Volk unter sich, sozusagen am virtuellen Stammtisch. Dabei mag es von Petzen und Anstandsdamen ein wenig gestört werden, aber wirklich gehindert werden kann es nicht.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  120. Zitat „Sie telefonieren von dort Verstärkung herbei, steigen wenig später aus und kehren mit einer großen Gruppe zum ersten Bahnhof zurück“
    Grüß Gott,
    solches Verhalten ist gänzlich untypisch für echte Deutsche es ist aber ganz und gar nicht untypisch für Merkels Gäste bzw. Schulzis Goldjungen!

  121. Aktenzeichen_09_2015_A.M. 26. Oktober 2017 at 16:21
    Ha ha, überall vergewaltigende und um sich schlagende „Männer“…. so auch im Sat1-Verdummungsfernsehen von heute:

    https://www.sat1.de/tv/fruehstuecksfernsehen/video/1-eine-joggerin-wird-opfer-einer-gewalttat-clip

    Frühstücksfernsehen
    Eine Joggerin wird Opfer einer Gewalttat
    Staffel 1

    „Unglaublich! Eine junge Frau wird in Bottrop ohne ersichtlichen Grund brutal von einer Gruppe Männer bis zur Bewusstlosigkeit zusammengeschlagen und getreten. Die Polizei sucht nach Hinweisen. “

    Man schaue sich die nachgestellte Szene an! Hellhäutige Typen in Bomberjacken und NeoNazi-bzw. Hooligan-Outfit. Die Polizei spielt auch gut mit: „Es werden Männer gesucht mit dunklen Haaren, haben gebrochenes deutsch gesprochen….“

    Es geht sicherlich in Zukunft noch korrekter um wirklich niemanden zu beleidigen oder zu diskriminieren, mein Vorschlag:
    Lebewesen haben etwas Unanständiges getan, was so nicht ganz in Ordnung ist. Sie hatten Haare auf dem Kopf, wobei wir uns bereits ausdrücklich jetzt bei den Glatzenträgern entschuldigen! Sie sprachen deutsch in für einige noch ungewohnter Weise. Wir ermitteln in alle Richtungen!

    Grüß Gott,
    also wenn man sich „die Männer“im Doof1 Filmchen genau ansieht erkennt man die sehen eher wie Türken aus!
    So laufen bei uns in München und Umgebung die Türken herum,die anderen Mohammedaner tragen meist schwarze Lederjacken {immer das selbe Modell,leicht zu erkennen,bekommen die einen Mengenrabatt?)

Comments are closed.