Zottel GameAuf zottel-game.ch bietet die größte Schweizer Partei SVP allen Internetusern ein politisch völlig inkorrektes Spiel mit Suchtpotential und viel inkorrektem Spaßgewinn an. Mit Zottel der Ziege können Sie gleich auf vier Arten die Schweiz retten.

Zuerst müssen Sie sich registrieren, damit Ihre Spielstände auch gespeichert werden. Anschließend können Sie sich zwischen Spiel 1, 2, 3 und 4 frei entscheiden. Vor Spielbeginn wird bei jeweils eine Frage gestellt, die Sie sicher schnell beantworten können. Wenn Sie die Frage falsch beantworten sollten, versuchen Sie es einfach gleich noch mal. Die Ziege lässt Sie raten, bis Sie die richtige Antwort gefunden haben.

Zu den Spielen:

Spiel 1: Stopp Einbürgerungsmissbrauch

Hier steuern Sie Zottel die Ziege mit den Pfeiltasten vor dem Bundeshaus hin und her. Steuern Sie Zottel so, dass er die aus dem Bundeshaus fliegenden Schweizerpässe fressen kann, bevor sie in die gierigen Hände unten fallen. Vergessen Sie auch nicht, den schwarz gekleideten Richter und den Postboten mit der Leertaste wegzukicken, wenn die beiden vorbeilaufen. Der Richter bewilligt alle Einbürgerungsgesuche, wenn Sie ihn gewähren lassen. Der Postbote hat den Beutel voller Pässe. Also ran ans Pässe fressen…

Spiel 2: Stopp kriminelle Ausländer

Sie stehen mit Zottel der Ziege auf einer grünen Wiese an der Grenze. Hier müssen Sie Zottel mit der Maus bewegen und mit der linken Maustaste alle schwarzen Schafe vor der Grenze weg kicken. Achtung: NUR die schwarzen Schafe. Passen Sie vor allem auch auf die Reisebusse auf. Die sind vollgestopft mit schwarzen Schafen. Also auf keinen Fall den Bus verpassen…

Spiel 3: Stopp EU-Steuervögte

Sicher haben Sie alle schon mal was von Wilhelm Tell gehört, der nach der berühmten Fassung von Freddy Schiller keine fremden Vögte im Land dulden wollte und so des Gesslers Hut nicht hat gegrüsst. Zur Strafe musste er seinem Sohn Walterli einen Apfel vom Kopf schießen. Zum Glück hat der Tell den Apfel getroffen und später auch den Gessler – in einer gewissen hohlen Gasse. Können Sie denn auch schießen wie ein Tell? Beweisen Sie es, indem Sie die Hüte der fremden Vögte mit einer Armbrust von den Stangen schießen. Das Fadenkreuz mit der Maus bewegen und links Klick. Auf keinen Fall darf der Geldsack in die Hände des Brüsselers gelangen. Weidmanns h…

Spiel 4: Stopp staatliche Abzockerei

Nicht ganz einfach und ziemlich nervenaufreibend ist das letzte Spiel. Hier fahren Sie mit dem Zottelmobil quer durch die Schweiz. Die Zottelrichtung können Sie mit den Pfeiltasten ändern. Das Problem: Ein Grüner stellt dauernd Tempolimits 30 auf. Sie können ihn nur aufhalten, indem Sie ihn umfahren. Keine Sorge, er steht wieder auf. Achtung: auf keinen Fall in die Tempolimits hineinfahren, sonst kommt Zottel kaum mehr vorwärts. Ein weiteres Problem sind die Blitzerkästen, die überall aus dem Boden schießen. Sie können sie nur einsammeln, solange sie noch wachsen. Wenn sie schon blitzen, ist es zu spät. Gute Fahrt…

Systemvoraussetzungen: Benötigt wird Adobe Flash Player 9 – hier gratis downloadbar.

Like
Beitrag teilen:

21 KOMMENTARE

  1. Ich mag die Schweizer! 🙂

    Auch wenn ich das Gefühl habe, die haben unseren FC-Geißbock missbraucht…. 🙂

  2. Die politisch korrekten NeoInquisitoren (Schrumpfhirne) werden vermutlich jeden Teilnehmer mit der Heiligen Grünlinken Inquisition drohen.

  3. Habe aber gelesen das selbst in der Schweiz die Grünen inzwischen bei 10 Prozent wären !.

    Die Schweizer scheinen den gleichen Fehler zu begehen wie die Deutschen vor 10 jahren.

    Wenn dieses selbstherrliche Gesocks erstmal an der Macht ist kann es nur noch Berg ab gehen.

  4. # 7 Peter von Wipkingen:

    Als Europäer der eine karolingisches Europa unterstützt und diesbezüglich bereits von mehreren deutschen und spanischen Politikern Unterstützung erhält finde ich das Spiel, außer mit den EU-Vögten Klasse. Die Schweizer bauen auf EU-Gnaden weiter ihren Reichtum auf. Wenn es nach mir ginge würde ich den Schweizern sagen: „Entweder ihr macht mit, oder wir machen euch platt“.

  5. „Weidmanns h…“

    Wo ist denn hier das Problem, Weidmanns HEIL zu schreiben?

    1. Heißt der Typ: Wa(!)idmann und
    2. HEIL HEIL HEIL!

  6. :-)))

    Also ich habe schon letzte Woche jede Menge Busse mit so einem langhaarigen Busfahrer weggekickt! 😉

    Die Steuervögte waren auch nicht schlecht. 😉

  7. @karolinger: dann würden wir wohl sagen: versucht es!
    die mehrheit der engländer sch*****n übrigens auf die neue verfassung, welche jetzt als vertrag getarnt wird, damit es in england keine volksabstimmung braucht. nähme mich wunder, was die anderen länder resp. eben ihre bevölkerung dazu sagt.
    zeigt wunderbar, was die eu-politiker unter demokratie verstehen…
    übrigens ist auch hier die elitäre-proletarier-sp nach wie vor für einen beitritt und alle versuche, dass eu-gesuch zurückzuziehen sind bisher gescheitert… aber es geht weiter!
    ps: bin auch für einen gesamteuropäischen raum und vielleicht auch eine gesamteuropäische armee, aber den politischen über-über-bau mit ein paar holzköpfen in brüssel, welche denken, sie könnten sagen, wie der hase läuft, brauchen wir in der schweiz wirklich nicht… (remember gessler!)

  8. Na wenn dit so ist: dan mach ick doch jerne mal den Bock zum Gärtner…
    lustiges Spiel, bitte bringt auch eine deutsche Fassung raus, ich möchte Claudi ja mal gerne „aufbocken“.

  9. #10 Karolinger

    ##Wenn es nach mir ginge würde ich den Schweizern sagen: “Entweder ihr macht mit, oder wir machen euch platt”.##

    Was nur einmal mehr deine totalitäre, undemokratische Gesinnung ausdrückt.

  10. Wir erklären einfach der Schweiz den Krieg!
    Danach kapitulieren wir nach 30min und werden von der Schweiz annektiert, die damit endlich einen Meereszugang erhält.
    Dann könnten wir Deutschen endlich auch mal von den Vorzügen des „besseren Deutschlands“ profitieren! 🙂

  11. Bin Laden möchte zwar nicht die Schweiz retten, hat sich aber zum Klimaschützer und Globalisierungsgegner erklärt:

    Der Al-Kaida-Chef kritisiert die Globalisierung und sieht Großkonzerne als Drahtzieher der politischen Entscheidungen, die in den USA getroffen werden. Er geht auf den Klimawandel ein – auch dafür seien Unternehmen verantwortlich

    http://www.tagesthemen.de/aktuell/meldungen/0,1185,OID7435000_TYP6_THE_NAV_REF1_BAB,00.html

    Bekommt attac jetzt eines Ehrenmitglied?
    Hat Bin Laden jetzt verstanden wer auf seiner Seite steht?

  12. Ah, ich lese gerade mit Zottel war gar nicht Bin Laden gemeint. Paßt auch nicht mehr richtig:
    Der Terrorchef ist eitel geworden und färbt nun seinen Bart.

  13. Ich versteh bloß nicht, warum man sich fürs spielen einloggen muss. Datenschutz? Das verringert den Spaß.

  14. Habs schon ein paar mal gefragt, aber die Antwort interessiert mich WIRKLICH:
    Wenns bei euch in der Schweiz so – beneidenswert- toll läuft, warum nehmen sie euch dann Taschenmunition weg, verschärfen das WaffenGesetz und wie konnten soviele Musels bei euch reinkommen, dass jetzt ein Minarett-Verbot vonnöten ist??
    Kriege nur am Rande was über die Schweizer „Innenverhältnisse“ was mit, aber interessiert mich doch sehr!

Comments are closed.