1

Ehrenmordzeugin vom Staat im Stich gelassen

Sie wurde Zeugin am Ehrenmord an der eigenen Schwester. Das ist 14 Jahre her. Damit sie gegen die Mörder, ihren Vater und ihre Cousins, aussagt, versprach man ihr Zeugenschutz. Darauf verließ sich die Frau – und wurde nach der Aussage schmählich im Stich gelassen. Ohne neue Identität muss sie sich selbst verstecken, obwohl zwei der Mörder inzwischen auf freiem Fuß sind. In der ZDF-Sendung Frontal 21 wurde gestern über den Fall berichtet.

» ZDF: Manuskript zum Beitrag