1

Berlin: Polizisten von Migranten angegriffen

Wenn Polizisten in kulturell besonders aufgewerteten Regionen ihre Aufgaben erüllen möchten, sehen sie sich immer häufiger Auge in Auge mit im Nu zusammengerufenen Banden von Migranten gegenüber, die nicht nur verbal ausfallend werden, sondern auch gefährlich handgreiflich sind, wie vorgestern wieder einmal in Berlin. Das sind die rechtsfreie Räume, deren Existenz immer wieder vehement bestritten wird, der Stinkefinger, der dem Staat gezeigt wird, das ist die unmittelbare und zwangsläufige Folge der durch die Feinde der offenen Gesellschaft forcierten Zuwanderung aus unzivilisierten Ländern.

(Quelle: Akte Islam)