schweinchen.jpgEigentlich hätte die Geschichte von den drei kleinen Schweinchen einen Preis gewinnen sollen. Jetzt ist sie stattdessen als politisch inkorrekt deklariert worden: Drei Schweine in einem Märchen sind im britisch multikulturellen Kontext für Kinder nicht mehr zumutbar.

Wer kennt sie nicht, die Geschichte der drei kleinen Schweinchen:

Es war einmal eine alte Schweinemutter, die hatte drei kleine Schweinchen, die aßen und aßen, soviel sie nur konnten. Und als sie so groß waren, dass sie in dem Haus, in dem sie wohnten, keinen Platz mehr finden konnten, sagte die Mutter zu ihnen: „Ihr könnt jetzt nicht mehr bei mir bleiben, jedes muss ein Haus für sich selber haben.“ Und sie schickte sie in die weite Welt hinaus…

BBC-News berichtet dazu über die neuen kulturellen Bedenken. Alles hatte damit angefangen, dass das bekannte Märchen von den drei kleinen Schweinchen als CD-Rom-Version herausgebracht wurde. Eigentlich hätte die Ausgabe einen Preis gewinnen sollen, jetzt ist sie plötzlich unzumutbar weil nicht muslimkompatibel.

Möglicherweise könnten weitere bekannte Bücher, die bislang im Schulunterricht verwendet werden, in Zukunft aus dem Lehrplan verschwinden, weil Schweine darin vorkommen, so beispielsweise auch die bekannte Geschichte „Animal Farm“ (Farm der Tiere) von George Orwell.

(Spürnase: Tarsuin)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

110 KOMMENTARE

Comments are closed.