1

TV-Tipp: Bosbach und Broder bei Strunz

Acht Tage nach dem Brand in einem Ludwigshafener Wohnhaus hat die Staatsanwaltschaft erste Untersuchungsergebnisse vorgestellt: Demnach ist jetzt klar, dass der Brand im Keller ausgebrochen ist. Ob sich die Vermutung „Stromklau“ bewahrheitet, wird in den nächsten Tagen untersucht. Bei „Was erlauben Strunz“ (N24, heute 23:30 Uhr) diskutieren der CDU-Politiker Wolfgang Bosbach und der omnipräsente Henryk M. Broder zum Thema: „Nazivergleiche in türkischen Zeitungen und ein abgesetzter ARD-Tatort. Warum liegen bei dieser Brandtragödie die Nerven so blank?“