- PI-NEWS - https://www.pi-news.net -

Keine Sonderregeln im Schwimmunterricht

Ein muslimisches Ehepaar, dass die zwölfjährige Tochter vor den unzüchtigen Blicken der Mitschüler und Lehrer schützen will, ist vor dem Verwaltungsgericht Düsseldorf vorerst gescheitert [1]. Die Tochter muss am gemischten Schwimmunterricht teilnehmen, auch wenn das einen Eingriff in die Religionsfreiheit darstelle. Der Erziehungsauftrag des Staates wiege schwerer. Wir werden sehen, ob dieses Urteil zugunsten der Integration und gegen gesellschaftliche Ausgrenzung auch in der bereits angekündigten Berufung Bestand haben wird.

(Spürnasen: Sucher, Stephan v. L., Baschti, Oswald, Koltschak und Spürnase)

Beitrag teilen:
[2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9]
[10] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9]