„Deutschland hat Angst vor Türken-Randale“ betitelt C. D. Matuschek seinen Kommentar bei DCRS-Online. Und in der Tat: Im Centro, dem großen Einkaufs- und Eventzentrum des Ruhrgebiets in Oberhausen wird zum Spiel Deutschland-Türkei erstmals während der EM kein Public Viewing stattfinden.

Der Westen, eine Publikation der WAZ-Gruppe berichtet:

Offenbar aus Angst vor Ausschreitungen wird das Halbfinale zwischen Deutschland und der Türkei am Mittwochabend im CentrO nicht übertragen.

Jetzt geht die Fußball-Europameisterschaft erst so richtig los, da ist Oberhausen auch schon draußen: Für das Halbfinale am Mittwochabend zwischen Deutschland und der Türkei ertönte der Abpfiff noch bevor der Anpfiff erfolgte.

Die Begegnung wird im Centr O in Oberhausen nicht – wie alle anderen vorher – übertragen. Kein Public Viewing bei diesem Spiel, keine 5.000 Fans, die ihre Mannschaft feiern. Public Viewing ist nicht.

Weil die Verantwortlichen offenbar kein friedliches Fußballfest erwarten, sondern eher mit Ausschreitungen rechnen, wurde die Liveübertragung dieses Halbfinales bereits jetzt abgesagt.
Der Vorsitzende der Türkischen Gemeinde in Deutschland, Kenin Kolat, hofft indes, dass Millionen türkische und deutsche Fußballfans gemeinsam feiern, wenn sich ihre Nationalteams am kommenden Mittwoch im Halbfinale der EM gegenüber stehen.

In den Leserkommentaren kann man sich bereits ein Bild der unfreundlichen Fronten machen. Atilla schreibt zum Beispiel:

Wer sagt denn das es an den Türken liegt?! Denkst du es gibt keine deutschen Idioten die im Falle eines türkischen Sieges die Türken provozieren würden. Ihr deutschen sauft euch doch 2 stunden vorher voll damit ihr jeden anpöbeln könnt. Deutsche sind nunmal schlechte Verlierer…das weiss jeder. Wir Türken können bei jedem Sieg friedlich und gut feiern und wenn wir verlieren sind wir fair genug dem Gegner zu Gratulieren.

Skeptisch sieht das Matuschek in DCRS-Online:

Es ist eine ganz klare Sprache, die die Medien in den letzten tagen sprechen: Mit keinem Wort wird bei den “alteingesessenen 68er-Blättern” erwöhnt, dass sich die Behörden vor und natürlich dann cuh bei dem Spiel zwischen Deutschland und der Türkei in höchster Alarmbereitschaft befinden und durchaus mit schweren Ausschreitungen rechnen.

Bild, Express und wie sie alle heißen versuchen nun im Vorfeld irreal gute Stimmung zu verbreiten, und alles herunter zu spielen.

So werden dicke BMWs, volbesetzt mit türkischen Fans und Flaggen abgebildet und Texte wie “im Feiern sind wir alle Weltmeister” veröffentlicht.

Mir scheint, das ist die Angst der 68er, selbst nicht mehr auf die Strasse zum Public Viewing gehen zu können, ohne eines auf die Mütze zu bekommen und während man verharmlosend von 2.5 Millionen Türken in Deutschland schreibt, hat man die mindestens 10 Millionen Türken, denen man bereits freizügig und ohne nachzudenken einen deutschen Pass geschenkt hat, einfach unter den Teppich gekehrt.

Wir werden sehen, wer am Ende Recht behält: Ich sage, es gibt Randale und zwar ganz gewaltige, auch wenn ich es mir bei Leibe anders wünschen würde !

Löblich: Viele Industrieunternehmen geben zum Spiel gegen die Türkei frei oder geben den Mitarbeitern sogar Gelegenheit, im Betrieb das Spiel auf Großbildschirmen zu verfolgen. Bleibt zu hoffen, dass es dadurch nicht zu Beeinträchtigungen des Betriebsklimas kommt.

(Spürnasen: Oberschlesier, Phygos, Nitribeat)

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

215 KOMMENTARE

  1. Ich darf noch ergänzen ….

    Kindergarten Aktion in Dortmund, dort soll das Public Viewing ja auf dem Friedensplatz statt finden, die Stadt Dortmund verteilt 10.000 Fan Schals wo sowohl die deutsche als auch die türkische Flagge drauf sind. (Anm. sowas benötigt normalerweise auch etwas Produktionszeit ich kann mir schwer vorstellen daß die „mal eben“ übers Wochenende zusammen genäht wurden.) kam auch in den 13.00h Nachrichten .
    Weitere PV* Gelsenkirchen Kölnarena
    Zu Berlin wurde gesagt das die Fan Mile verlängert werden soll und Konflikt Teams unterwegs sein und !!! an weiteren Konzepten würde gearbeitet – jetzt schon ??? Ich sage mal Wolfgang (Vollver..ger) Schäuble hat überhaupt keinen Plan B

    Die sind meiner Meinung nach hoffnungslos unterbesetzt und unter Plan !!!!!!!!!

    Vorschlag von mir an euch macht doch bitte einen PI-Beitrag auf, wo alle Infos zum Spiel zentral gesammelt werden der dann mindestens bis Donnerstag ganz oben steht, daß mit dem Spiel ist das THEMA schlechthin, weniger wegen des Fußballs sondern wegen dem ganzen drumherum.

  2. Dieses gute Launegewäsch von Bild, Welt u.v.a. geht mir sowas von auf die Nerven!

    Aber gerade weil dies vor anderen Spielen nicht statt fand (warum auch?) wird doch erst Recht deutlich, dass alle Angst haben!!

    Egal wie das Spiel auch ausgehen mag, ich freu mich jetzt schon über die politisch korrekte Berichterstattung nach dem tollen und friedlichen „Fussballfest“…

    … ich könnt kotzen!

  3. Komisch, das Public Viewing bei den Spielen zuvor wurde nicht abgesagt. Komisch, komisch, komisch.

  4. Bei den ganzen „Nazi-Deutsch-Glatzen“

    kann es nur zu Provokation der freidlichen
    Mohammedaner kommen.

    So werden zumindest die MSM am
    Donnerstag schreiben.

  5. Bei uns läuft’s besser.

    Mehrere Kneipen in unserem Stadtteil werden „geschlossene Gesellschaft“-Schilder an der Eingangstür anwenden. Einlass für Halbmond-Träger ausgeschlossen, so wie ich die Besitzer kenne. 😉

    Diese bereicherungsfreie Praxis wendet man seit einiger Zeit schon in unseren Diskotheken an. Effekt: keine Polizei mehr von Nöten.

  6. Auch wenn die TAZ-Leser unter uns nun wieder entsetzt sein werden:

    Deutschland befindet sich im Stadium des Vorbürgerkriegs!

    Ein großer Dank an alle 68er, Ihr habt das Land noch schneller destabilisiert als man es je für möglich gehalten hätte!

  7. Beim Spiel Rußland-Niederland hatte ich noch richtig Spass am Spiel.
    Ich glaube ich schaue mir dieses Spiel(/Kampf) gegen die Türken gar nicht an, mir ist die Lust regelrecht vergangen, bei dem Zirkus der wegen diesem Gesindel schon im Vorfeld veranstaltet werden muss.

  8. Die Polizisten haben für Mittwoch Urlaubssperre bekommen.

    Szenario: Deutschland gewinnt in der letzten Minute durch einen unberechtigten Foulelfmeter.

    Dann wird in Deutschland ein als ausgestorben geltender Beruf wieder aufleben: Trümmerfrauen

  9. Fanmeile in Berlin findet doch statt. Wie sie die unter Kontrolle kriegen wollen wenn es mittendrin „losgeht“, möchte ich mal wissen… Kenne das Gedränge noch von der WM.

    Mein Tipp: Sollte jemand Frau und Kind haben, lieber von außen zugucken….

  10. Ich denke es wird zum Beispiel in Frankfurt eine sehr monokultürelle Veranstaltung: Es ist nicht das Klima wie bei der WM vorhanden bei dem Spiel gegen die Türkei. Die meisten Deutschen werden in ihren Dörfern bleiben und den Türken das Public-V überlassen. Es ist soweit die Türken erschaffen sich NO-GO-Areas . Kein Nicht-Muslim geht dort mit einem Guten Gefühl hin. Ich persönlich bin mir noch nicht sicher ob Frankfurt eine Gute Idee ist.

  11. Das BILD „Gute-Laune-Geschwätz“ liegt nur an den sinkenden Auflagezahlen. Diekmann muss neue Leserschichten gewinnen, da gehören die Türken dazu. Wenn ich sehe, wie von BILD gegen die „Ösis“ gestichelt wurde, oder wie die Holländer von der BILD immer vor Fussballspielen auf die Mütze kriegen, dann weiss ich, dass das bei den Türken eine ganz miese Schleimerei ist. Es geht nur um Geld, darum gibt es auch schon türkische Seiten bei BILD.

    Das PV im CentrO abgesagt worden ist, kann ich verstehen. Das CentrO ist ein tolles Shoppingcenter, hochmodern, lichtdurchflutet mit viel Glas. Wer will das auf`s Spiel setzen? Wer geht das Risiko ein? Niemand scheinbar…..

    Gott sei dank gibt`s PV trotz Risiko bei uns trotzdem. Ich freu mich drauf und wünsche mir ein 5:0 für Deutschland!

  12. Das wird nicht das einzige „Public Viewing“ sein, das wegen dieses besonderen Halbfinalgegners abgesagt wird.

  13. Auf Anordnung von allerhöchster Stelle wird Deutschland das Spiel in vorauseilendem Gehorsam verlieren müssen. Ballak, Podolski, Schweinsteiger und ander Spieler wurden sicher schon informiert.

  14. Selbst Multikulti-FrauIn Lale Akgün rechnet bereits heute mit Ausschreitungen der türkischen Fans. Selbstverständlich nur Einzelfälle:

    Akgün weist vorsorglich darauf hin, dass möglicherweise aggressive Türken – „ein paar pubertierende Fußballfans“ – nicht als repräsentativ für drei Millionen Türken in Deutschland gesehen werden könnten. „Das heißt noch lange nicht, dass die sich alle Krawall in den Kopf gesetzt haben.“

    Und dann könnte sogar noch jemand auf die Idee kommen, die Burschen zu verurteilen… selbstverständlich ist der Feind schon ausgemacht:

    Die gebürtige Türkin sorgt sich jedoch umgekehrt, dass rechtsgerichtete Kreise in der deutschen Bevölkerung versuchen, das Spiel zu instrumentalisieren. „Es gibt Leute, die würden das Spiel gerne ausschlachten, um zu behaupten, dass die Integration von Türken in Deutschland nicht funktioniert.“ Sie wisse von Internetseiten rechter Gruppen, die das Spiel zu einem Politikum hoch puschen wollten. „Aber das wird nicht klappen: In das Spiel wird zu viel rein interpretiert.“

    Mehr dazu hier:
    http://www.focus.de/politik/deutschland/spd-fraktion-rechte-wollen-spiel-politisch-missbrauchen_aid_313176.html

  15. Was für „gute Verlierer“ die Türken sind beweisen sie ja jede Woche in den Kreisklassen. Überhaupt wie sollen die eigentlich ausgelassen feiern wenn man ihnen hier versucht zu verbieten wie in der Heimat üblich mit scharfen Waffen in die Luft zu ballern. Und im Falle einer Niederlage eben in die Menge. Nein Deutschland wir müssen uns echt schämen das wir dem Türkenpöbel tatsächlich so etwas wie Grenzen aufzeigen wollen.

  16. #6 Mekkafee

    Diese bereicherungsfreie Praxis wendet man seit einiger Zeit schon in unseren Diskotheken an.

    Wie, und das geht ohne, dass man mit dem Antidiskriminierungsgesetz in Konflikt kommt? Normalerweise darf man ja keinen Ausländer auch nur schief ansehen, sonst strengt er gleich eine Klage an.

  17. Bis Jetzt mußte noch kein Public Viewing abgesagt werden, als doch ein politisches Eingeständniss, daß die Türken von allen Nationen die an der EM-Teilnehmen (genommen haben) die schlecht Integriertesten sind.
    In Italien gab es noch nie so wenig Randale (fast keine ) wie dieses Jahr. Das liegt wohl daran, daß der Türkenanteil in It sehr gering ist, und zweitens die anderen arabischen Nationen, zu Italien helfen, weil sie auch die Türken nicht besonders mögen, da kannst du in It jeden Nichtürken fragen, 90% werden dies bestätigen.

  18. Ich kann es nur immer wieder wiederholen: Wer Lust auf friedliches Fußball schauen unter freiem Himmel hat, kommt nach Dresden, da hat es die Bereicherer nicht.

    Die trauen sich, aufgrund der bösen Presseberichte über den ach so rechten Osten, nicht hierher und können so auch keinen Ärger machen.

    und wenn doch, würden sie eine Antwort bekommen, die verständlich wäre.

    Also, kommt ans Elbufer und feiert mit uns Dresdnern und unseren internationalen Gästen.

    No Fear

  19. Die gebürtige Türkin sorgt sich jedoch umgekehrt, dass rechtsgerichtete Kreise in der deutschen Bevölkerung versuchen, das Spiel zu instrumentalisieren. „Es gibt Leute, die würden das Spiel gerne ausschlachten, um zu behaupten, dass die Integration von Türken in Deutschland nicht funktioniert.“ Sie wisse von Internetseiten rechter Gruppen, die das Spiel zu einem Politikum hoch puschen wollten. „Aber das wird nicht klappen: In das Spiel wird zu viel rein interpretiert.“

    Schickt der doch bitte mal ein paar links youtube, welt etc. da kann Sie sich ja dann selber davon überzeugen was so „interpretiert“ wird.

  20. Berechtigte Ängste der Bürger in den Wohngebieten des Ruhrgebiets und überall in Deutschland.

    Wer die tägliche Gewalt vieltausendfach ertragen muß, kann an speziellen Tagen noch einen Nachschlag oben drauf erwarten.

    MENÜ TOTAL !

  21. In Italien getrauen sie es sich nicht die Bevölkerung zu provozieren wie in D, weil da haben sie dann zu viele Gegener auf den Hals, nämlich Moslems (Nichtürken)- die Madfia, die Faschisten, und andere Rechte, da würden sie Schläge bekommen ohne Ende

  22. Wieso darf der Schweinsteiger im Spiel gegen die Türken antreten, wo doch das unzüchtige Wort „Schwein“ Bestandteil seines Namens ist, haben die türkischen Funktionäre noch keinen Protest eingelegt?

  23. Ich wünsche mir einen 1:0-Sieg für Deutschland durch einen vermeintlich unberechtigten Elfmeter.
    Dann wird Deutschland das wahre Gesicht seiner Kültürbereicherer schon zu sehen bekommen.

  24. Offiziell heißt es, der Raum ist zu klein für all die Zuschauer die erwartet würden!
    Es ist die Angst, das Centro zu verlieren und es als Kleinholz irgendwo im Rhein-Herne-Kanal schwimmen zu sehen! Dahin kommt man, wenn man die Toleranz über das Recht stellt! Die Türkei gehört im Übrigen nach Asien! Vieleicht auch nach Afrika! Scheinbar aber wollen die sie nicht!

  25. @ #24 Laurel (23. Jun 2008 17:04)
    Vielleicht wird sein Name kurz vor Spielbeginn in Ziegensteiger umgeändert.

  26. Die letzten traumhaften 6 Monate im deutsch-türkischen Verhältnis:

    Im Dezember wird ein (deutscher) Rentner in der Münchner S-Bahn halbtot geprügelt. Zeit-Redakteur Jens Jessen verortet die Verantwotung in der Spießigkeit des Opfers.

    Im Februar brennt in Ludwigshafen ein Wohnhaus, der Karneval wird abgesagt, Feuerwehrmänner verprügelt, Neo-Nazis als Täter vermutet, Erdogan persönlich inspiziert die Kolonie, türkische Ermittler rücken an. In einmaliger Weise wird die wahre Unglücksursache verschwiegen!

    Im Juni treffen während der EM 2008 die Türkei und Deutschland aufeinander, Public Viewing-Veranstaltungen werden abgesagt….

    Gab es jemals derartige Spannung zwischen Deutschen und anderen Zuwanderern?

  27. #14 wagrof (23. Jun 2008 16:58)

    Das würde mich echt nicht wundern.

    In den USA wurden auch schon schuldige
    Schwarze freigesprochen um keine Unruhen
    zu riskieren…..
    …..armes Deutschland!

  28. JA JA, nochmal hier zu diesem Herrn:

    Wir Türken können bei jedem Sieg friedlich und gut feiern und wenn wir verlieren sind wir fair genug dem Gegner zu Gratulieren.

    Dann frage ich mich, warum die Türken in Frankfurt so ausgerastet sind als Sie Ihr erstes Gruppenspiel gegen Portugal verloren haben.

    Wie friedlich ist das jetzt ??? es wird mit Sicherheit Randale geben so oder so

    Ich lese schon seit 2 std. in einigen Online Zeitschriften die Kommentare, das wird ein warmer Mittwoch.

  29. #17 KDL

    Sicherlich. Entsprechende Türsteher laden auch nicht gerade zum freundschaftlichen Plausch über „Antidiskriminierungsgesetze“ ein 😉

    Ich denke auch nicht, dass den „Südländern“ vermittelt wird, es läge an ihrem kulturell-religiösen Gewalthintergrund. Man wird ihnen wohl mit Seitenblick vermitteln, es herrschen Kleidungsvorschriften, geschlossene Gesellschaften, oder Oldie-Abende. 😉

    (Seit das so ist, kann ich auch mit meinen Mädels mal wieder in die Disco, ohne von nervigen Mülti-Külti-Pöblern angebaggert zu werden. Ein Traum für uns.) 😆

  30. #9 Tizian (23. Jun 2008 16:50)

    Die Polizisten haben für Mittwoch Urlaubssperre bekommen.

    @9 Tizian
    gilt die Bundesweit ??? wenn ja, wäre das meines Wissens nach, auch das erste mal….

  31. Ich wiederhole hier nochmal, was ich gestern an Kommentaren von Türken bei Youtube gefunden habe (ARD-Video mit falscher Flagge), passt gerade SEHR gut:

    CellatMellat (vor 6 Stunden
    HALLO IHR DUMMEN DEUTSCHEN; ihr habt doch bis vor kurzem kein national stolz gehabt, ihr deppen konntet nicht einmal feiern. Alles habt ihr von? uns türken gelernt. Nun ist die Zeit gekommen, nachdem wir die NAZI Schweizer rausgefikt haben, seid ihr scheiss kartoffel fresser dran. Auch eure Scheiß ZEITUNG BILD werden wir es zeigen wer der OSMANE ist hier. Wir machen euch so platt ihr schweine fresser. ICH HASSE EUCH VERDAMMTEN DEUTSCHE. Ihr pinkelt doch eure eigene FLAGGE AN.

    und „cruuusader“ meint:

    Ihr dreckigen, ausgeleierten deutschen Mundarschschweinifotzen. Ihr Nazischlampen, ihr stinkenden Kartoffelchipsmulatten. Ihr ausgerissenen deutschen Drecksfotzsäue. Wir ficken euch am Mittwoch. Gerade gegen euch Nazischweine werden wir kämpfen bis zum Umfallen. Ihr Scheißdeutschen. Ihr werdet auf jeden Fall 4-5 Verletzte und 5 gelbe Karten bekommen. Das wird ein Fight. Lang lebe die türkische Rasse, nieder mit den arischen Indomulatten.

    Und damit es keine Missverständnisse gibt, was für Mittwoch geplant ist:

    mittwoch wird blut fließen, unzwar deutsches.

    Die Türken kennen uns genau:

    Deutsche = Schweine

    Türkisches Fair-Play:

    respekt vor euch deutschen? haha…da hab ich mehr respekt vor einer mücke als von minderwertigen deutschen…der mücke würd ich kein haar krümmen den deutschen hingegen würd ich die zähne ausschlagen

    Ein gutes Public Viewing wünsche ich 😉

    (wer’s nicht glaubt, schaut euch mal die Kommentare bei Youtube an!)

  32. #11 Zdai
    Bin auch am überlegen ob es ne gute idee ist mir das Spiel am Hbf Frankfurt im irish pub anzusehen, weil ich dann hinterher noch nach Hause laufen muss… Besser ich bleibe gleich im (erfreulich Türkenfreien) Westend und sehe mir das Spiel in Sprintweite meiner Wohnung an.

  33. Hier bei uns in Oberhausen will man halt bei seinem Image bleiben, eine der sichersten Städte zu sein.
    Und grade das großartige CentrO darf doch nicht mit negativer Presse auffallen.

  34. @ 24, Laurel

    An das „Schweini-Problem“ habe ich noch gar nicht gedacht.

    Wie wäre es mit „Hammel-Steiger“?

  35. Deutschland wird das Spiel verlieren, das ist so sicher wie der Tod, die Steuern und das Amen in der Kirche. Ich denke mal, dass die deutsche Nationalmannschaft einen ähnlich krassen „Leistungseinbruch“ erleiden wird, wie es ja schon beim Spiel „Deutschland-Kroatien“ zu beobachten war. Hätte es diesen nämlich nicht gegeben, hätten wir die Ausschreitungen schon am letzten Freitag gehabt.

  36. Ach, Ihr Deutschen, Ihr könnt doch machen was Ihr wollt:

    Gewinnt Ihr das Spiel, verliert Ihr die Randale – Schuld habt Ihr ganz allein, was provoziert Ihr denn auch!

    Verliert Ihr das Spiel verliert Ihr die Randale – Schuld habt Ihr ganz allein, was seid Ihr doch für herrliche Opfer ohne Achtung vor Euch selber!

    Viel Spass am Mittwoch!!

  37. #9 Tizian

    Die Trümmerfrauen sind auch die Einzigen mit Kopftuch gewesen, die hier jemals was aufgebaut haben..

  38. …bei aller gebotenen Vorsicht; es ist doch nur ein Fußballspiel. Die Deutsche Manschaft muß halt solange spielen bis die Türken im Bus sitzen. Wer vorher aufhört zu kämpfen der verliert.
    Toll wäre die Schlagzeile: TÜRKEN RAUS am Donnerstag in allen Zeitungen

  39. nur mal so am Rande..
    Deutschland hat jedes Bundeliga Wochenende Angst vor Randale durch Fussballaffen, sogar soviel, dass ein Teil von meinen Steuern dafuer ausgegeben wird Bahnhoefe und oeffentliche Plaetze mit Polizeibeamten vollzustellen, die sich viel sinnvoller mit anderen Kriminellen auseinandersetzen koennten. Anders als die Fussballvereine bekommt das Centro halt keine Hundertschaften umsonst bereitgestellt…..

  40. Es ist tatsächlich interessant, dass jeder dem ich in den letzten Tagen begegnet bin immer die gleichen Befürchtungen hinsichtlich dieses Halbfinalspiels äußert. Der latent vorherrschende Konflikt scheint also den meisten bewusst zu sein. Mir stellt sich die Frage, ob ein Szenario möglich wäre, indem man bewusst ein Fußballspiel verliert, aufgrund politischer Weisung vielleicht, um schlimmeres zu verhindern. Mit dem Verlieren kennen wir Deutschen uns ja schließlich aus und wir würden relativ schnell uns wieder in unserer lethargischen, selbstunsicheren Verfassung einrichten. Ausschreitungen wären wohl eher nicht zu befürchten und der an den Fußball gekoppelte, nach außen getragene Patriotismus, der so vielen Magenschmerzen bereitet, verlöre seine Legitimation. Außerdem könnten mögliche Beteiligte sich der Gewissheit sicher sein im Interesse eines „höheren Ganzen“ gehandelt zu haben, ganz nach dem Motte: „Das müssen wir aushalten“. Zugegeben, das klingt etwas verschwörungstheoretisch, aber mir scheint nichts mehr als unmöglich…
    Ich werd auf jedenfall ganz genau hinschauen

  41. #25 Optimist: Fußballerisch unschön, aber das würde wirklich dem Erkenntnisprozess der breiten Masse sehr auf die Sprünge helfen. Ganz Deiner Meinung!

  42. #39 Makepiece
    Da ist was wahres dran, wir Deutschen können machen, was wir wollen. Ist ja unser Land.

  43. #38 Krefelder

    Ich werde auch irgendwie das Gefühl nicht los, dass man absichtlich verlieren wird, um nicht als Rassist darzustehen. Ein Sieg über den Gegner könnte in türkischen Medien mit Hitler in Verbindung gebracht werden. Dann wird man wieder die deutsche Fahne mit einem Hakenkreuz sehen und Frau Nazi-Merkel mit Schnurrbart.

  44. #29 Eurabier (23. Jun 2008 17:09)

    Ich kann mich da auch an nichts Ähnliches erinnern.

    Aber Apropo Ludwigshafen das Ding ist ja auch gegessen siehe die Zeit:

    http://www.zeit.de/2008/26/Ludwigshafen-Brand?from=rss

    Das wird jetzt eingestellt wenn ich das Richtig verstanden habe, ich kann nur sagen, wenn das ein Deutsches Mietshaus gewesen wäre, hätte man solange Ermittelt bis man den Schuldigen der Fahrlässigkeit gefunden hätte.

    Kein Wort mehr vom Stromklau usw. Kinder die Falschaussagen machen, ein alter Mann der nicht Aussagen möchte usw. und anscheinend bläßt man es auch dabei, obwohl bei dem Brand Menschen gestorben sind.

  45. Wobei ein EM-Titel für die Türkei in Brüssel Jubel auslösen würde, weil das Land damit seine Europatauglichkeit unter Beweis gestellt hätte.

    Dann also erst die Order an die DFB_auswahl zu verlieren und dann muss Spanien Russland schlagen, weil die Russen wohl keine Order aus Brüssel entgegen nehmen und die Türkei am Sonntag besiegen würden.

    Dafür hat Russland aber auch einen gehörigen Anteil der der Europäischen Landfläche!

  46. Es ist nicht zu übersehen: man hat einen Riesenschiss vor diesem Event. Eigentlich merkwürdig, wo doch die Türken von unseren Medien als so friedfertig angesehen werden. Aber man wird sich rausreden, dass man Angst hat, dass rechte Deutsche die friedliebenden Türken provozieren könnten.

    Vielleicht sollte man diesen „Integrationsspot für Multikulti“ rund um die Uhr im TV senden, damit nichts passiert…

  47. Ernst von Salomon nannte die Zeit des revolutionären Deutschlands „Nachkrieg“ Ein pi-User nennt die Zeit vor dem Spiel am Mittwoch „Vorbürgerkrieg“.

    Honi soit qui mal y pense 😉

    Mir geht das Geseiere der Medien auch auf die Nerven. Die Luft kistert, man merkt es förmlich.

    Ich hoffe und bete zu Gott, Allah, Buddha und Jebus 😉 das alles ruhig bleibt!

    Rette uns Jebus! 🙂

  48. #47 karl-friedrich (23. Jun 2008 17:25)

    Es wäre schon aus Haftungsgründen solange ermittelt worden, bis die Ursache gefunden worden wäre.

    Aber ich habe so leicht den Verdacht, dass die deutsche Justiz mit Abendländern etwas härter umspringt, aber das kann natürlich auch ein subjektiver Eindruck sein…

  49. Schon komisch, nicht?

    Eidgenössisches Schützenfest in Frauenfeld/TG: zehntausende, hunderttausende Schützen mit ihren (gefährlichen) Waffen unterwegs – Probleme: keine

    Eidgenössisches Schwingfest in Aarau: über hundertfünzigtausend Besucher, reichlich Bier und riesige Festfreude – Probleme: keine

    Fussballspiele (heutzutage fast egal, wo und und zwischen wem): Randale, Ausschreitungen, Zerstörungen, Wut; Fans gehen aufeinander Los bei den grossen Spielen, bei den Kleinen sinds manchmal die Eltern. Und am Mittwoch herrscht wohl Stellvertreterkrieg im Stadion und ausserhalb.

  50. #34 Vintersorg (23. Jun 2008 17:12)

    Wohnst Du in Frankfurt ??? Wenn ja, das ist klar ich kenne keinen Türken der im Westend wohnt LOL die kommen da nur zum Putzen LOL

  51. Wir mögen zwar Schweinefresser sein, aber die Moslems haben einen Schweinecharakter!!!
    Und übrigens heisst das:
    JESUS
    (oder biste Analphabet?) 🙂

  52. #48 Eurabier

    In dem Zusammenhang fällt mir der schöne alte Ausdruck ein: „Par Ordre de Mufti“.

    Also, par Ordre de Mufti wird die deutsche Mannschaft verlieren müssen. Der „Mufti“ ist in diesem Fall Angela Merkel. Kein Wunder, dass sie sich bereits beim Österreich-Spiel lange mit Bastian Schweinsteiger unterhalten hat.

  53. #46 onrop
    Also ich sehe weniger die Gefahr, nach einem eventuellen Sieg gegen die Türken als Rassist dazustehen (was selbst für uns Claudia R. schwer zu vermitteln wäre), als dass es hier, wie schon K. von der Schanze es formuliert, nach einem Sieg zu Ausschreitungen kommen könnte, die wir alle so schnell nicht werden vergessen können. Es klingt daher gar nicht mal sooo unwahrscheinlich, dass es da gewisse Anweisungen von ganz oben (garniert mit einer kleinen Aufwandsentschädigung) geben wird, um den Sieg unserer Elf, und damit die befürchteten Ausschreitungen, zu doch noch zu verhindern (den Spielern verkauft man das dann als „aktive Terrorabwehr“ 🙂

  54. #33 Zvi_Greengold

    Manchmal habe ich das Gefühl bei solchen Beiträgen, daß es sich gar nicht um Türken handelt, sondern um linken deutschhassenden Abschaum. Ich bezweifel nämlich, daß Türken solche komplizierten Fäkalwörter so gut wie fehlerfrei schreiben können.^^

  55. @ No Fear

    Ich komme mehr und mehr zu dem Schluss, das Ihr im Osten der Presse fast schon was zu verdanken habt, denn aufgrund der schlimmen Berichterstattung seid Ihr nun immerhin in der schönen Lage, ein entspanntes PV zu veranstalten, bei hoffentlich schönem Wetter, am Wasser. Es wäre wirklich eine Überlegung wert, das mal mit einem Dresden-Besuch zu verknüpfen. Gute Idee, eigentlich.

    Ansonsten bin ich schon sehr gespannt darauf, wie sich unsere Gutsprech-Presse am Donnerstag winden wird, um die schätzungsweise 10-30 Toten, dutzende oder sogar hunderte von Verletzten und Sachschaden in Millionenhöhe als kulturelle Bereicherung darzustellen und als gelungenes Feiern sich liebender Nationen. Wäre es nicht so makaber, würde ich glatt eine Wette abschließen.

  56. @ Robocop: Noch nie was von den Simpsons gehört? Homer sagt in der Folge als er auf eine einsame Insel geschickt wird: „Rette mich Jebus“ 🙂

    Außerdem soll man den Namen des Herrn nicht unnötig gebrauchen 😉

    Deutschland wird gewinnen. Ballack ist heiß auf den Titel 🙂

  57. #15 denkerlaubnis

    Schon auffällig beim FOCUS. Die Kommentare sind alle „weichgespült“!

  58. #57 Paula (23. Jun 2008 17:35)

    Man wird zunächst versuchen, in der Presse die Polizeiberichte zu „türken“, das wird für ein paar Stunden gut gehen, bis dann wieder so nervige Blogs wie PI ein detailertes Bild der Schäden herausarbeiten werden worauf Edathy, Künast und Pau in rot-rot-grüner Vorkoalition ein PI-Verbot anstreben werden!

  59. Ich weiß gar nicht wieso hier einige überhaupt auf die Idee kommen das wir am Mittwoch verlieren, ich bin sehr sicher das wir das Einfahren, und die Türken werden sich mal wieder damit trösten das Sie ja nur mit Ihrer C-Elf antreten konnten wegen der Verletzten und Gesperrten, um damit den Sieg der Deutschen gleich mal wieder runterzuspielen.

  60. …und dem Schweizer Schiri nicht zu vergessen 😉

    Die Türken sind schlechte Verlierer. Während wir unseren Kummer in Bier ertränken oder in den Armen einer schönen Frau vergessen, müssen die Randalieren.

  61. @60

    Sind wir auch, so ein ruhiges Leben wie hier im Osten, ich meine speziell Dresden, musst du in den gebrauchten Bundesländern lange suchen.

    Funktionierende Gemeinwesen, Hausgemeinschaften, entspannte Diskoabende auch für Frauen usw.

    Dafür haben wir die ganzen RoRe`s (Rote Rentner), aber dieses Problem löst sich mit den Jahren von selbst.

    No Fear

  62. Toll wie uns die Türken bereichern. Öffentliche Veranstaltungen müssen abgesagt werden oder können nur unter massivem Polizeschutz stattfinden. In Frankfurt wird auch schon überlegt das Public Viewing abzusagen.
    Beim WM Halbfinale 2006 gegen Italien gab es solche Überlegungen und Ängste nicht. Und hinterher gab es auch keine größeren Ausschreitungen, obwohl die bösen Nazideutschen verloren haben. Vielleicht liegt es ja doch an den Türken. Einfach mal drüber nachdenken.

  63. #24 Laurel

    Wieso darf der Schweinsteiger im Spiel gegen die Türken antreten, wo doch das unzüchtige Wort “Schwein” Bestandteil seines Namens ist, haben die türkischen Funktionäre noch keinen Protest eingelegt?

    Also, aus gut unterrichteter Quelle weiss ich, dass „Schweini“ kurz vor dem Spiel in der Kabine in „Jan Sobiesky“* umgetauft wird. Soll allerdings streng geheim bleiben.
    Jan Sobiesky = Türkenschlächter vor Wien anno 1683.

  64. #55 karl-friedrich
    Jupp, Westend ist eher eine italienische Ecke, 5 Ristorante Rustico im Umkreis von 300 Metern. Deshalb blieb es gestern abend auch herrlich ruhig nachdem Italien rausgeflogen war. Am lautesten war’s bislang nach Türkeispielen, da haben sich ein paar Autokorsettierer bis in meine Straße verirrt.
    Ich frag mich aber immer noch wo ich das Spiel in etwas größerem Kreis public viewen kann ohne hinterher in Ausschreitungen zu geraten – von einem deutschen Sieg gehe ich eigentlich aus.

  65. Tja, die Türken haben eben noch richtige Männer; ist einfach die „natürliche“ Auslese, wobei die Türken als Sieger hervorgehen werden.
    Und nach dem Spiel lassen sich die türkischen Fans eben nicht von den Beamtinen unserer Mädchenpolizei herumkommandieren.

    Ice Cream Man

  66. Achja, aus dem FAZ Lokalteil Frankfurt:

    23. Juni 2008 Für das Public Viewing am Roßmarkt hat die Frankfurter Tourismus + Congress GmbH anlässlich der heiklen Begegnung zwischen Deutschland und der Türkei am Mittwoch strengere Auflagen angekündigt. Dies sei notwendig geworden, nachdem es Freitagnacht abermals zu Ausschreitungen mit Beteiligung türkischer Fans gekommen sei, sagte Kurt Stroscher, der die „City Arena“ im Auftrag der Stadt organisiert. Gewaltexzesse auf dem Roßmarkt wolle man durch strengere Einlasskontrollen verhindern, auch werde die Arena möglicherweise früher geschlossen als sonst.
    Eine Fantrennung wie im Stadion schließt Stroscher jedoch aus, da ein Zaun die Stimmung in den Fangruppen seiner Ansicht nach erst recht anheizen könnte. „Zudem liegt das Problem eher außerhalb der Arena“, so Stroscher, „denn bislang kam es immer erst nach dem Spiel zu Auseinandersetzungen.“

  67. Grade gab es auf Sat1 eine Umfrage in der gefragt wurde, ob man zum public Viewing geht.
    Ergebnis: Ja 38 % Nein 62 % .
    Denke bei den Kroaten als Gegner wär die Umfrage ein bisschen anders ausgegangen.

  68. Ich weiss gar nicht, wovor sich so viele hier fürchten. Erdogan sagte doch in Köln:

    „Die türkische Gemeinschaft und der türkische Mensch, wohin sie auch immer gehen mögen, bringen nur Liebe, Freundschaft, Ruhe und Geborgenheit mit sich. Hass und Feindschaft können niemals unsere Sache sein.“

    Also wird nichts Böses von unseren türkischen Freunden aus am nächsten Mittwoch passieren. Wir werden alle zusammen ein ereignisreiches Fussballfest erleben, an das wir uns noch lange erinnern werden.

    S A N T I A G O

  69. Ich weiß im Grunde schon genau, wie es hinterher laufen wird.

    Hundertschaften von Türken werden randalieren, prügeln und sich ihrer kulturell-religiösen Gepflogenheit, anderen auf den Wecker zu gehen, hingeben. Mega Polizeieinsatz, Schlagzeilen.

    Spätestens nach 48 Stunden werden sich allerdings 1 bis 2 Bildern von den insgesamt 10 randalierenden Deutschen finden oder faken lassen.

    Diese Bilder werden ab diesem Moment die Schlagzeilen dominieren und bekommen von PK einen extra Beitrag gewidmet.

    Was wetten wir? 😉

  70. Dazu passt:http://www.badische-zeitung.de/lokales/regioTicker/index.html?lokalausgabe=wei,hlo&m=98447

    Die Siegesfeier der russischen Fußballfans am späten Samstagabend in Weil am Rhein verlief friedlich. Die Fans feierten lautstark den Sieg ihrer Mannschaft über die Holländer. Etwa 30 Fahrzeuge hatten sich zu einem Autokorso zusammengefunden. Dieser wurde durch die Polizei noch vor Mitternacht aufgelöst. Auf dem Sparkassenplatz hatte sich eine größere Menschenmenge angesammelt. Dort ging es zunächst friedlich zu. Gegen 23.30 kam ein Pkw angefahren und ein 21 jähriger türkischer Mitfahrer wollte am Geldautomaten Geld abheben. Er stieg aus und hatte wohl eine Wodkaflasche in der Hand. Dabei wurde von einem 20 jährigen Landsmann entdeckt, der in der Menschenmenge stand. Zwischen beiden Personen soll es angeblich schon mehrfach zu Auseinandersetzungen gekommen sein und der jüngere soll seinen Landsmann sofort attackiert haben. Aus der zunächst verbalen Streiterei soll sich schnell ein Handgemenge entwickelt haben in dessen Verlauf ging der ältere der Streithähne zu Boden. Dabei zerbrach die Flasche. Der 20jährige soll sich die abgebrochene Flasche geschnappt und damit seinem Kontrahenten mehrere Schnittverletzungen beigebracht haben. Die Polizei eilte zum Ort des Geschehens und versuchte die Auseinandersetzung, an der sich mittlerweile mehrere Personen aus dem Umfeld beider Kontrahenten beteiligten zu beenden. Mit massivem Polizeieinsatz war dies schließlich möglich. Noch während der Verletzte durch die Polizei zum alarmierten Krankenwagen geführt wurde, attackierte ihn ein weiterer Türke. Der 20 Jahre alte Türke, der seinen Landsmann mit der Flasche verletzt haben soll, wurde festgenommen und musste in die Arrestzelle des Polizeireviers. Die Polizei ermittelt gegen alle Beteiligten.

    Na denn viel Spass, wenn die Türken sich schon gegeiseitig an die Gurgel gehen…

  71. Nach dem gewaltsamen Tod einer Geschäftsfrau aus Bad Nauheim (Hessen) hat ihr Lebensgefährte (45) die Tat gestanden. Den Ermittlungen zufolge wollte sich die 48-Jährige von dem Ägypter trennen, worüber das Paar im Büro der Frau vermutlich in Streit geraten war. Die Frau war verheiratet, hatte aber eine außereheliche Beziehung zu dem 45-Jährigen. Sie wurde erschlagen oder erwürgt.

    http://www.bild.de/BILD/news/telegramm/news-ticker,rendertext=4930626.html

  72. ================================================
    Bundeskanzlerin Angela Merkel wird am Mittwoch zum Spiel der deutschen Nationalmannschaft gegen die Türkei nach Basel fliegen. Auch Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble will bei dem Halbfinalspiel dabei sein.
    ================================================
    no comment on that……

  73. Hataylibaro läuft sich schon mal warm für das große Fest der Völkerverständigung:

    hataylibaro
    du kleiner hurensohn ich ficke diene mutter was glcük dieses spiele sind geschichte du affe … lettzte 4sekunden ein tor ist doch kein glück … das nennt man osmanische wutanfall du affe … ich fickje deine muter wenn du noch was von glück redest du kartoffel hahah und nochj was es fehlen bei uns spieler kann möglocherweise auch sien das ihr gewinne aber maö sehen ball ist rund du hurensohn hhahahaha

    Multikulti einmal anders:

    siltopian7 (vor 1 Tag)
    du bist ein dräckiger dräcks kroate der doch nur depremiert ist das ihr kroaten hurensöhne seid die nicht fussball spielen können dubist depremiert das die türkei euch in den arsch gefickt hat deswegen lutscht du jetzt deutsche schwänze um dich auf schlampige art bei den türken zu rächen du kleiner aus dem dräcks balkan stammender hurensohn
    kroatien ist ein kleines dräckiges scheiss land und bleibt ein kleines dräckiges scheiss land mit höchstens 5 mio huuren und huurensöhnen

    http://de.youtube.com/watch?v=YvrJCUC24cA

  74. @ Eisenbieger

    …ich doch geil wenn sich die Typen gegenseitig „Messa machen“…sollen se ruhig Gas geben und sich allesamt gegenseitig bereichern.

  75. Auf Deutschland beschränkte Zensur bei Youtube?

    „Dieses Video ist in deinem Land nicht verfügbar“, zeigt mir mein Browser an. (ich surfe von Deutschland aus)

    Es geht dabei um ein anscheinend Türkeikritisches Video im Zusammenhang mit der Fußball-EM. Der User „Mark1975“ hat es hier verlinkt:

    http://de.answers.yahoo.com/question/index?qid=20080620144444AAwLESV

    Es geht in diesem Thread darum, ob für das heutige Spiel Ausschreitungen befürchtet werden.

    Meine Frage ist nun die:
    Kann man das Youtube-Video von anderen Ländern aus sehen und nur in Deutschland nich?
    Kann das bitte jemand überprüfen, der nicht aus Deutschland heraus im Internet surft?

    Was ist da los?
    Bitte sagt etwas dazu.
    danke

    hier der Vollständigkeit halber das Zitat von „Mark1975“, zu dem ich oben verlinkt habe:

    Ja da brennen die Moscheen nieder ,ohne scheiß,Türken und Deutsche leben zwar zusammen ,aber es herrschen auf beiden Seiten sooooo viele Vorurteile und Hass ,egal wer gewinnt von beiden ,dass kommt dann alles hoch und entläd sich …
    Wir haben gute Chancen auf Staßenschlachten ,Chaos und co.
    Besonders wenn Deutschland gewinnt ,die Türken sind so Nationalistisch die würden uns nie verzeihen wenn wir sie besiegen
    http://de.youtube.com/watch?v=U5QvnylhGf

    @Gerd
    Nein so denke ich gar nicht ,aber man sammelt in 33 Jahren aus Erfahrungswerte was Türken angeht und Leider haben mich die meisten bis jetzt entteucht …….
    Ich hasse es selber wenn Türken das Klischee immer wieder erfüllen ,aber die mesten tun es …..leider !
    Fact ist z.b auch ,nach dem Deutschland Spiel hörte man keine Polizei,jetzt feiern gerade die Türken und man hört Polizei on mass …..zufall oder ….????

  76. @ Roger

    Ich habe mal gehört, dass es das gibt im Zusammenhang mit Nazi-Videos, Hitler-Propaganda-Filmen usw. Ich meine mich auch zu erinnern, dass auch Leni Riefenstahl-Filme darunter fallen, aber da bin ich mir nicht ganz sicher.

  77. #72 Ice Cream Man

    Tja, die Türken haben eben noch richtige Männer; ist einfach die “natürliche” Auslese, wobei die Türken als Sieger hervorgehen werden.

    Meinst du mit „richtige Männer“ den kümmerlichen Rest, der Fatih Terim noch geblieben ist (vier Spieler gesperrt, fünf verletzt, sogar der Ersatztorwart muß als Feldspieler antreten)? Mach dich nicht lächerlich.

  78. Ich möchte alle Deutschen bitten sich beim PV einzufinden.

    Dann allerdings ist einiges zu beachten.

    Ich beobachtete bereits vor dem Türkei Spiel haufenweise Scheisse beim PV.

    So wurden Deutsche am Hinterausgang von (ich denke alle wollen Türken lesen, aber es waren eben keine) Russen angepöbelt.

    Das Problem waren „drei“ Russen und da standen min. 200 Deutsche rum. Alle taten so als ob dies nun ein Problem des gerade angemachten wäre, eine Art persönliche Meinungsverschiedenheit.

    Nun kann man mit drei Russen fertig werden dachte ich mir und wir regelten die Situation kurz, daraufhin wurden wir von ganz tollen Deutschen angepöbelt, von wegen Nazi usw. angeblich hätten diese die Vorgeschichte nicht mitbekommen.

    Ich ,als Deutscher mit algerischen Eltern, kann darüber nur lachen, aber mir ist eins aufgefallen.

    Erstens die 5 Kinder, die die Russen angemacht hatten bedankten sich artig, das ist eine Selbstverständlichkeit.

    Auch verstehe ich, dass nicht jeder Deutsche sich gerne mit Gewalttätern anlegt, aber in dieser Überzahl?

    Das eigentliche Problem ist aber die Solidarität. Ich selber habe viele Boxereien usw beobachtet und bestimmt auch mitgemacht.

    Es gibt einen Unterschied zwischen Deutschen und anderen, dazu zähle ich Polen, Russen, Türken aber selbst Engländer.

    Ausser bei Rockergruppen, die sich ganz anders identifizieren, habe ich keinen einzigen Deutschen gesehen, der im Fall der Fälle bedingungslos zu seinem deutschen Freunden steht, gerade wenn er diese nicht kennt.

    Beispiele:

    Ich bekam von drei Deutschen berechtigt Schläge und da standen ca. 50 Deutsche drumherum, es kamen ca. 10 Türken, die mich fälschlicherweise für einen Landsmann, aber auf jeden Fall einen Glaubensbruder hielten. Ohne zu fragen griffen diese Typen ein und schlugen auf die Deutschen ein, die anderen Deutschen taten gar nichts, das war nun ein persönliches Problem, mit dem keiner der Anwesenden belastet werden wollte.

    Nach dem Spiel gegen Portugal wurde ich in der Stadt angelabert von vielen Migranten, da ich ein Deutschlandtrikot trug, diesen zu erklären, dass ich mich lieber zu einem Land wie Deutschland bekenne, als zu einem Land wie Algerien verstand keiner von denen, ich jubele nicht für ein Land aus dem ich als Kind auswandern muss, da meine Eltern massiv bedroht wurden.

    Ihr habt hier ein Einwandererproblem, ich sehe das an meinen algerischen Landsleuten, das sind meist Leute, Kriminelle, Drogenhändler, Betrüger usw. In Algerien sind diese Leute der letzte Dreck, diese kommen dann noch hier her. Und das sagt euch ein – für die Nazis – Kanake.

    Diese Deppen, die nichts anderes haben als ihren Nationalstolz, weil sie in ihrem Leben nichts anderes erreicht haben, werden nicht so locker damit umgehen.

    Wenn die Türkei gewinnt ist alles locker, dann wollen alle friedliche Deutsche sehen, die sich für die Türken freuen.

    Sicherlich gucken alle Türken Bundesliga und sicherlich trifft man sich im Wettbüro, aber ein Deutschlandsieg wäre schlimm.

    Ich war beim Spiel PSV – irgendeine Türkenmannschaft (glaube war Fenerbahce) im Wettbüro und ein schwarzer Holländer wurde nach dem Sieg der Holländer so dämlich angemacht. Hätte ich nicht jeden einzelnen Türk dort gekannt wäre es bestimmt nicht so locker abgegangen.

    Meine – mich auf deren Stand reduzierende – Aussage bezüglich der Fairheit wurde weggelacht. Mein Angebot, dass doch lieber mit mir zu regeln, als mit dem etwas zu dünn geratenen Schwarzen ging unter, oder sollte untergehen.

    Ich werde dort zwar akzeptiert, aber mein Eintreten für alle Menschen, egal welcher Hautfarbe, Religion etc. macht immer nur bei diesen Leuten Probleme. Kein Wunder wurde mir und denen doch beigebracht wie man mit Ungläubigen umgehen kann.

    Ich habe auch schon gesehen wie Deutsche eine afganische Frau anmachten, aber immerhin entwickelte sich daraus ein Gespräch mit den Nazis, obwohl dies sicher auch daran lag, dass diese ihre Chancen besser berwerten können, als eben die o.g.

    Bei den o.g. geht der Nachdenkprozess immer nur bis: Warum setzt sich der Kanake denn für Kartoffeln ein.

    Ich wünsche mir, dass Deutsche wenigstens nach dem Türkeispiel aufpassen auf sich, sie sind viel mehr. Wenn jeder auf 10 andere achtet und sich einmischt wenn „drei“ Türken Randale schlagen wollen gibt es gar kein Problem.

    Es gibt eine Million friedliche Türken, Familienväter etc. die kaum Randale schlagen werden und die Stadt unsicher machen. Aber es gibt die Gruppen der Ghettotürken und diese sind zahlenmässig nicht sehr hoch, aber sehr aggresiv und diese kann man als Deutscher wenn man zusammenhält was entgegensetzen.

    Das kotzt mich schon lange an, dieses Verhalten des es geht mich nichts an.

    Bitte schliesst auch uns Migranten nicht aus, die sich hier zu Hause fühlen, andersrum ist das nicht minder Scheisse.

    Teilweise werde ich leider immer noch für einen Spinner gehalten und das von beiden Seiten. Die Deutschen meinen ich könnte kein Deutscher sein. Nun gut, das kann ich nicht, bin ja erst mit 2 Jahren hierhergekommen, aber die anderen meinen ich solle Algerier sein, obwohl ich da ausser mit unter 2 nie war. Für viele andere ist das leicht, sie sind dann eben Türken, obwohl Türkei nie gesehen, Militär nicht gemacht.

    Bisher wurde ich gut aufgenommen, man sieht ja definitiv, das ich eine andere Hautfarbe habe. Aber ich habe andere gesehen, die doof angemacht wurden, weil sie Türken waren mit einem Deutschlandtrikot, bei mir traut man sich vielleicht auch teilweise nicht. Aber auch das ist scheisse, diese Leute betreiben Integration, aber die Deutschen wollen diese Türken dann wiederum auch nicht.

    Egal. Ein Tip:

    Haltet zusammen am Mitwoch, schaut nicht weg wenn neben euch wer angemacht, geschlagen wird, geht dazwischen, bewegt euch in Gruppen, macht aber auch eurerseits keinen an.

    3:0 für uns hoffe ich

    und dann bitte wenig Randale meiner Ex-Glaubensbrüder, die in dem Fall den Koran nicht anständig verstanden haben, aber das nur nebenbei.

  79. Man stelle sich vor, Deutsche Fans würden einen Sieg mit Hitlergruß und Hakenkreuzfahne feiern. Gott sei Dank unvorstellbar.
    Nicht so bei unseren Schätzchen. Denen lässt man alles durchgehen, obwohl viele Straftaten aufgezeichnet sind. Millionen verfassungsfeindliche türkische Nazis.
    Die lachen sich nur noch schlapp, ob unserer gezeigten Schwäche.
    Und das Ganze wird uns auch noch als tolles Feiern verkauft.
    C.F.R. im Dauerorgasmus

  80. #12 Sauerlaender (23. Jun 2008 16:52)

    Die Bildzeitung ist vom untersten Niveau für unterstes Niveau. Wer nimmt diese Zeitung schon ernst ausser ein paar Idioten.

  81. #19 No Fear (23. Jun 2008 17:03)

    Die Ostdeutschen waren in dieser Beziehung schon immer etwas schlauer. Während man im Westen der Bereicherung in den Arsch kriecht und buckelt gibts im Osten was auf die Birne und das ist gut so.

  82. Meine Frage ist nun die:
    Kann man das Youtube-Video von anderen Ländern aus sehen und nur in Deutschland nich?
    Kann das bitte jemand überprüfen, der nicht aus Deutschland heraus im Internet surft?

    Was ist da los?
    Bitte sagt etwas dazu.
    danke

    @#85 Roger1701 (23. Jun 2008 18:29)

    ne der link war wohl unvollständig, ich hab das Video mal in meine Favoriten aufgenommen findet sich jetzt an erster Stelle hier:

    http://www.youtube.com/profile_favorites?user=CA1965

    Titel:

    Video
    Deutschland – Türkei Ausschreitu…

    Added: 1 day ago
    From:K1CC12
    Views: 4,124

  83. #89

    Das „wir“ nicht (mehr!) zusammenhalten ist leider Ergebnis einer langen Entwicklung, allerdings wird dem bereits zur Genüge entgegen gewirkt und es nicht dabei bleiben, versprochen! 😉

  84. Egal, wer das Spiel am Mittwoch gewinnt und verliert, es wird so oder so Krawalle und Ausschreitungen geben:

    Sollte Deutschland gewinnen, werden die türkischen Medien ihr übriges dazu tun, daß „Nazi“deutschland den Schiri bestochen hat und der Schiri ist ein Hurensohn und hat zugunsten von Deutschland gepfiffen. Ggf. wird die Türkei gegen irgendwelche Entscheidungen noch in Berufung bei der UEFA gehen.

    Würde die Türkei gewinnen, gäbe es ebenso Ausschreitungen, denn dann kommt die ganze „Überlegenheit“ der Türkei gegenüber Deutschland zum Vorscheinen, sie würden sich als Eroberer fühlen, was die Türken bis ins letzte „auskosten“ würden.

    Allerdings bin ich davon überzeugt, daß die deutsche Mannschaft ihr Bestes geben wird, um ins Finale zu kommen. Ballack hat mit Chelsea zwei Möglichkeiten verpaßt, einen Pokal zu erhalten, er ist heiß auf den Titel. Und die anderen sind genauso heiß darauf.

    Drücken wir der deutschen Nationalmannschaft ganz doll die Daumen für Mittwoch und hoffen auf ein faires Spiel. Gespannt bin ich dann auf die Berichterstattungen der Medien am Donnerstag.

    Viel Glück, Jungs! Ihr schafft das! Schakka! 🙂

  85. Das Neuste von unseren türkischen „Gästen“ und „Mitbürgern“

    AliDumlu (vor 6 Stunden)

    Deutsche pah. Alle lachen über eusch. Wir spucken auf euch. Euer Land gehört uns schon.

    Deutsche Frauen:

    Eure Frauen sind nur gut zu ficken sonst nix. Faul und dumm, und euer Fußballmannschaft alles Abschaum. So wie ihr. Die die was können alles aus Polen.

    Die Zukunft aus türkischer Sicht:

    In ein paar Jahren sterbt ihr aus. Steht in euren eigenen Zeitungen. Ausser eure Kinderficken köntn ihr? garnix. Die Strassen gehören uns schon. bald gehört uns alles. Wir sind froh auf jeden Tag wo wir keinen von euch sehen

    (Quelle: Link bei #92)

  86. Es geht dabei um ein anscheinend Türkeikritisches Video im Zusammenhang mit der Fußball-EM. Der User “Mark1975? hat es hier verlinkt:

    http://de.answers.yahoo.com/question/index?qid=20080620144444AAwLESV

    Es geht in diesem Thread darum, ob für das heutige Spiel Ausschreitungen befürchtet werden.

    Meine Frage ist nun die:
    Kann man das Youtube-Video von anderen Ländern aus sehen und nur in Deutschland nich?
    Kann das bitte jemand überprüfen, der nicht aus Deutschland heraus im Internet surft?

    Ist z.B. in Luxemburg verfügbar.

  87. @ 85: Gib bei youtube einfach mal Alphajacke ein. Dann wirst du sehen, was das für ein kleiner Möchtegern ist. Die Antworten von Youtubern sind natürlich auch nicht verkehrt. Nur bloß die Naziantworten auslassen!

  88. @Eurabier:
    Wenn es DIE 68er nicht gäbe – man müßte sie erfinden; wahrscheinlich sind sie auch am Anstieg der Ölpreise schuld, und bestimmt sind sie auch antisemitisch und fressen kleine Kinder.
    @#19
    Die Bereicherer gips da wohl nicht, doch ich wüßte nicht, warum eine Horde ostzonaler Dumpfbacken eine angenehmere Umgebung wäre.
    @#33
    Die Kommentare auf UTube sind i.d.R. an Primitivität kaum zu überbieten; man schaue sich nur die „Recht“schreibung an.
    #25
    Das wär das Schärfste! Die Mültikültimüsels mal von der angenehmsten Seite kennenlernen!
    Und überhaupt: Das erste Mal wäre „Türken raus!“ so gut wie politisch korrekt, oder?
    Oder guckst du hier: http://youtube.com/watch?v=AudtZ36lRR4

  89. Was hat eigentlich die Türkei bei einer EUROPA-Meisterschaft verloren?

    So wenig wie China, Südafrika oder Togo.

  90. Ich sage nur studivz…

    Und wieder eine neue Mail von einem netten Mitbürger, der sich „Alaturka “ nennt:


    du kleiner schwnazlutscher
    in deiner gruppe steht wir sind nicht rassistisch aber warum dann türkei????
    warum nicht ein anderes land
    klar bist du kleine schwanzratte gegen die türken“

    Meine Antwort:

    „Aha. Hol erstmal tief Luft und dann kannst du mir nochmal schreiben, was du eigentlich von mir willst.“

    Er schreibt schnell zurück:

    „also du ratte
    warum willst du denn das die türken rausfliegen
    ich gönne jedem das pokal
    der der am besten spielt soll gewinnen
    und du ratte schreibst noch dsa die gruppe kein rassistische gruppe“

    und ich:

    „Ok, du Eule…

    Ich will daß die Türken rausfliegen, weil ich hoffe, daß Deutschland Europameister wird.

    Kannst du eigentlich ohne Beleidigungen auskommen, oder gehört das bei euch zum guten Ton?“

    und er…

    „aha und du wusstest von anfang an das die türken weiter kommen und gegen deutschland im halbfinale spielen oder wie???
    du laberst eine scheiße zusammen das gibt es nicht mehr
    und ja jeder der mich beleidigt den beleidige ich“

    Man sieht, er kann auch ohne Beleidigungen. Macht aber Sopaß, deshalb gebe ich ihm Zündapp 😉

    „Wie soll ich dich beleidigen? Du hast mich angeschrieben. Mit deinem hohen Geltungsbedürfniss und deinem beschränkten Wortschatz, der meist aus Fäkallauten besteht, hast du dich nicht gerade als intelligenter Gesprächspartner erwiesen.

    Und noch was: Mir gefällt der türkische Fußball nicht. Schau mal wie viele von euren Spielern gesperrt sind.
    Und: Wenn du in Deutschland lebst, solltest du auch zu Deutschland halten.“

    Der wird immer besser 🙂

    „jaaa die integration ist wohl fehlgeschlagen freundchen ruf sofort die ausländerbehörde an und sag denen die sollen mich ausbürgern
    freundchen ich sagte ja schon ich gönne das der manschaft die besser spielt.und was haben bitte die gesperrten spieler mit dem türkischen fussball zu tun
    du bist halt ein clown der in seiner kindheit von türken geschlagen wurde und ein kindheitstraumata erlebt und uns deswegen nicht magst“

    und ich…

    „Ausländerbehörde? Sag mal: Tuen solche Minderwertigkeitskomplexe nicht weh?
    Desweiteren: Ich bin nicht dein Freund und „freundchen“ schonmal gar nicht.

    Was haben wohl gesperrte Fußballer mit schlechtem Fußball zu tun…mal überlegen…Hm…
    Ok, sie bolzen nur rum, schubsen andere Spieler, rasten aus, wenn etwas nicht so klappt wie man will…reicht das?

    Ein Clown? Ich habe tatsächlich mal eine Schauspielausbildung am Staatstheater gemacht. Da war auch Clowneske mit dabei.

    Aber Kindheitstrauma? In meiner Kindheit gabs in meiner Stadt eine Türkin und die war in meiner Klasse und ständig in mich verschossen.

    Immer diese Selbstüberschätzung seitens der Türken…

    Wer sagt denn, daß ich keine Türken mag. Eure Frauen liebe ich! :)“

    Leider ist schon Schluß. Auch dieser nette „Herr“ hat mich auf ignore gestellt.

    Schade eigentlich. Naja, sein letzter Erguss:

    „du beantwortest mir nicht die fragen
    du wusstest also von anfang an das ie türken im ahlbfinale gegen die deustchen spielen
    und dann wusstest du auch noch das so viel spieler gesperrt werden weilsie schubsen etc
    und du bist dir auch bewusst das kein andere spieler in der em schubst oder sich aufregt wenn was schief geht(hättest du das gestrige spiel russland-holland gesehen wüsstest du das alle so drauf sind)
    und ja ich liebe auch die deustchen mädchen mit ihren baluen augen blonden haaren und ihren engen muschis sind himmlig das mal nebenbei“

    Ich kann ihm nun leider nicht mehr sagen. daß ich das Spiel gesehen habe und seine Vorliebe für blonde Frauen nicht teile. Auch das es nicht immer richtig ist, wenn es alle SO machen, kann ich ihm nicht mitteilen. Aber seis drum. Der nächste Ausraster kommt bestimmt.

    Diese Menschen sind primitiv. In der Türkei leben doch auch andere…

  91. Ich freue mich… alle türken auf die Straßen… hoffentlich gibts Randale…

    Und hoffentlich werden viele viele Gutmenschen multi-kulturell bereichert…

    Wer sich nicht in die Sicherheit der letzten Deutschen Siedlungsgebiete zurück ziehen kann, soll ein paar Flaschen Vodka kaufen und sich das Spiel bei den lokalen Russen anschauen… die verteidigen euch dann auch gegen die Türken…

  92. Egal wer gewinnt, es wird leider in den Grosstädten und speziell dort in dem multikuturell bereicherten Slums Orgien der Gewalt geben.

  93. Siedlungsgebiete? Also das ist jetzt schon etwas naja… Autobahn :p

    Ich kann mich selbst verteidigen. Bei der Marine haben wir dolle Sachen gelernt!

  94. Na autsch, soeben ganz aktuell in den Nachrichten:

    Der Einspruch der Türkei bei der UEFA gegen die Rotsperre von Volkan wurde abgelehnt, so daß Volkan für Mittwoch weiterhin gesperrt ist.

  95. Nichts werde ich mir aus Angst nehmen lassen und ganz besonders hier das PV nicht. Ich werde mit einer großen schwarz-rot-goldenen Fahne in Köln entweder in der Zülpicher Strasse oder in/an der Kölnarena gucken gehen. Das wäre ja noch schöner, wenn ich mich in meinem eigenen Land verkriechen würde, wenn Deutschland im Halbfinale steht!!

  96. Ein Lied hätt ich noch 😉
    Prinz Eugen der edle Ritter
    Hei das klang wie Ungewitter
    weit ins Türkenlager hin …

  97. Hm…

    „Auf die Großen auf die Kleinen
    Auf die Türken auf die Heiden
    Das sie laufen all davon“
    😀

  98. Ich zitiere mal Mamas Landsmann Stanislaw Staszic:

    …Fallen kann auch ein großes Volk, untergehen nur ein nichtswürdiges!

    Verstanden, oder?

  99. Hier hat jemand den Fehler gemacht den ISLAM (=Frieden) ins Spiel zu bringen:

    es schäumt ein gewisser „Almana58“

    du bisd echd so klein wie eine bazille..mit diesen worten!du hurensohn!deine mutter schluckt mehr als ein 7er bmw!!!!!!!!
    noch einma was gegen den ISLAM und ich suche dich,finde dich,egal in welchem kartoffelloch du stecksd du hundeficker!!!!!!!!ich mach das selbe mid dir was dein führer gemachd had ich komm mid 70mann un blas dir ins gesichd du bastard!

    er legt noch nach, unser besonnener türkischer „Freund“ Almana58 (vor 23 Stunden), denn beim Thema Islam darf die obligatorische Todesdrohung nicht fehlen:

    yaa ich rasste aus wenn ich SO etwas höre…es isd schon hard an der grenze wenn yemand was ünber mein volk sagd aber religion…des überschreitet alles!der tud mir echd leid wenn der nochma hier auftauchd…sein letzter tag vom leben…da soll er ma beten…zu gott..obwohl so einer had bestimmd keine religion…erbärmlich!
    😀 muahah

    Reizende Menschen; Und liebe PI-ler, das ist nicht der türkische Pöbel. Der türkische Pöbel ist des Schriftdeutschen gar nicht mächtig. Ich halte das für türkischen Mainstream, der im Schutz der Anonymität sein Herz ausschüttet.
    (Quelle:Youtube-Kommentare)

  100. #68 No Fear
    Die „gebrauchten Bundesländer! Köstlich! 🙂

    Viele Grüße an meine Lieblingsstadt!

  101. #104 Almbauer (23. Jun 2008 18:58) Ich freue mich… alle türken auf die Straßen… hoffentlich gibts Randale…

    —————————————-

    Sag mal, spinnst du?

    Nehmen wir mal an, deine Wünsche gehen in Erfüllung, und ein Familienvater, wird völlig unschuldiger weise erschlagen….fühlst du dich dann noch wohl?

  102. #90 Exmosl

    Schönen Dank für Deinen Insiderbericht.
    Man sieht sehr schön, daß es ein doppeltes Problem gibt: Nicht nur, daß es haufenweise unintegrierbare, feindselige Bevölkerungsgruppen gibt, nein, diese bedrohen dann auch noch diejenigen, die versuchen, sich hier anzupassen und wohlzufühlen.
    Ich kenne solche Beispiele auch aus meinem Bekanntenkreis, teils machen auch Eltern massiv Druck, wenn der Sprößling sich allzugern mit Kartoffeln umgibt.
    Ein nahezu unlösbares Dilemma, das sich eher weiter verschlimmert als verbessert.

  103. @Exmosl
    Guter Bericht und richtiger Standpunkt. Würde mich wirklich freuen wenn mehr Immigranten so denken würden wie du.

    Ist aber leider nicht so.

  104. Nachtrag zu 115! Was war geschenen?
    Der Kommentar der den Türken zu einer Todesdrohung brachte, lautet wie folgt:

    So, habe mir nun erstaml ein paar Seiten des Korans ausgedruckt und im Garten auf diese gepisst.
    Hoffe mal das dieses Anpissen der geistlosen Worte eines ekelhaften Götzen hilft und die Türken noch schlechter als wie bisher spielen lässt

    Geschmacklos, sicher. Aber Meinungsfreiheit ist keine Gefälligkeitsveranstaltung. Dafür eine Todesdrohung? Ich will Leute, die andere wegen NICHTS ermorden würden einfach nicht zu hunderttausenden hier haben!…ich Nazi-Schwein 😉

    Link zur Quelle

  105. *lol* Zvi Greengold, du alter Faschist 😉

    Trotzdem: Wenn jemand auf die Thora pin..ln würde oder auf die Bibel, dann würden nicht wenige hier auch ausrasten.

    Das Problem ist, daß man diese Menschen aus den Weiten Anatoliens so schön provozieren kann.

  106. Also was man da bei Youtube an Kommentaren lesen kann übertrifft alles LOL mich wundert es nun wirklich nicht warum PISA so scheisse ausgefallen ist, diese Armen Würstchen sind noch zu Dumm Ihren Namen richtig zu schreiben, mich würde mal Interessieren wieviele Lehrstellen jährlich an Türkische Jugendliche gehen, dürfte sehr mau ausfallen.

  107. #29 Eurabier

    Die letzten traumhaften 6 Monate im deutsch-türkischen Verhältnis:

    Im Dezember wird ein (deutscher) Rentner in der Münchner S-Bahn halbtot geprügelt. Zeit-Redakteur Jens Jessen verortet die Verantwotung in der Spießigkeit des Opfers.

    Im Februar brennt in Ludwigshafen ein Wohnhaus, der Karneval wird abgesagt, Feuerwehrmänner verprügelt, Neo-Nazis als Täter vermutet, Erdogan persönlich inspiziert die Kolonie, türkische Ermittler rücken an. In einmaliger Weise wird die wahre Unglücksursache verschwiegen!

    Im Juni treffen während der EM 2008 die Türkei und Deutschland aufeinander, Public Viewing-Veranstaltungen werden abgesagt….

    Gab es jemals derartige Spannung zwischen Deutschen und anderen Zuwanderern?

    Nein, natürlich nicht !!!

  108. Wenn der Torwart der Türkei weiterhin gesperrt sein wird, haben die bei der Mannschaftszusammensetzung kaum eine Chance, allerdings sollte es die deutsche ELF nicht darauf ankommen lassen, sich zu lange auf einem 0:0 oder 1:0 aus zu ruhen.

    Den Faktor „Glück“, hat die türkische Mannschaft bei dieser EM eindeutig für sich gepachtet.

  109. #35 Vintersorg (23. Jun 2008 17:12)
    #11 Zdai

    Ich kann Euch nur empfehlen die Frankfurter Innenstadt zu meiden, bes. das zentrale Public Viewing, welches stark türkisch dominiert sein dürfte. Das hab ich allen, die mir lieb sind geraten. Es wird nicht lustig. Egal wer gewinnt. Aber es gibt noch jede Menge kleinerer
    PVs im Nordend und auf der oberen Bergerstr. ,wo die Kulturbereicherer nicht hinkommen.
    Dort wird richtig gefeiert und der „Adler“ flattert im Wind.

  110. Nur mal zur Gefühlslage, man hört schon von einigen Türken das Deutschland wahrscheinlich gewinnen wird, weil die Türken ja geschwächt sind, aufgrund der Gesperrten und Verletzten, ist es nicht so wie ich es Prophezeit habe, die Wissen doch das Sie morgen heimfahren.

  111. #90 Exmosl

    Guter Punkt. Den Deutschen ist diese Kameradschaft gewissermaßen aberzogen worden. Ich merke das auch immer wieder, wenn Leute bei der Bundeswehr waren, die sind viel schneller dabei jemandem zu helfen, als diese ganzen Individualisten. z.B. frag mal 3 Soldaten am Bahnhof: Jungs könnt ihr mal bitte…(irgendwas helfen), das dauert keine Sekunde, während andere Leute einen angucken wie ein Auto: „Ja, äh… ich weiß nicht“

    Das ist ein echtes Problem, das haben mir schon viele Leute, die nur ein paar Monate in D waren (Ausstauschstudenten) gesagt und es stimmt.

    Leider ist auf der anderen Seite ja die Angst so groß, dass die Leute sich denken „Ich sag einmal: Hört bitte damit auf und dann werde ich totgestochen oder lande mit 3fachen Schädelbruch im Krankenhaus und der Täter kriegt Sozialstunden“ Hier hat auch die deutsche Richterschaft jede Zivilcourage die es früher mal gab zerstört, weil selbst Polizisten mittlerweile bei den Groß-Clans vor einer Anzeige abraten und wenn es Leute gibt die mit 99 Straftaten noch frei rumlaufen, dann sagt sich jeder:

    Dieser Staat schützt micht nicht vor den Gewalttätern, die den öffentlichen Raum behherrschen – ich muss sehr vorsichtig sein.

    Naja, Vielen Dank für Deinen Bericht, spricht mir aus der Seele.

  112. Es ist eine Schande, daß mittlerweile öffentliche Veranstaltungen aufgrund der zu erwartenden Unruhen abgesagt werden müssen. Trotzdem an dieser Stelle: Lasst euch NICHT prouzieren, egal was geschieht! Ich persönlich sehe in dem Spiel eine Chance. Falls es zu Unruhen kommen sollte wird vieleicht die Migrationspolitik der Medien bzw. Parteien überdacht. Es wird nach Ursachen geforcht! Ich persönlich denke, das zunächst die Nazi-Keule geschwungen wird, aber immerhin wird die Meinung der über 50% deutchen, die sich gegen den Islam, wenn auch nur stillschweigend, hinter vorgehaltener Hand, aussprechen, wenigstens gehört! Bitte bleibt friedlich. Nur so gibt es überhaupt eine Chance, das die, berechtigten, Bedenken gegen den Islam in der Öffentlichkeit diskutiert werden. Kommt es zu gewaltsammen Auseinandersetzungen seitens der deutsch-Deutschen, wird jeder halbwegs glaubwürdige Politiker/Reporter sofort auf Seiten der türkdeutchen Mitbewohner stehen. Das darf nicht geschen. Falls es zu Ausschreitungen seitens türkichstämmiger Mitbewohner gibt, dann lasst sie gewähren! Dokumentiert alles und veröffentlich es. DIES ist die einzige Möglichkeit den 68ern paroli zu bieten, dagegen haben die nichts zu setzten!

    Ansonsten: deus vult!

  113. #127 survivor (23. Jun 2008 19:45)

    Obere Bergerstr. ??? früher wohnten doch gerade da oben viele Türken ??? ist das jetzt anders ???

  114. Rchtschreibfehler bitte ich mal wieder zu verzeihen, ich habwe mich halt mal wieder aufgeregt!

  115. Auf jeden Fall eine Videokamera mitnehmen! Dann kann man es dokumentieren. Obwohl: Es wird ruhig bleiben.
    Die Medien, der Bundestrainer, quasi alle sagen es: Türken und Deutsche sind Brudervölker.

    Warum diese Verbrüderung plötzlich? Weil man sich Verwandtschaft nicht aussuchen kann 😛

  116. #50 Eurabier (23. Jun 2008 17:25)

    “ Wobei ein EM-Titel für die Türkei in Brüssel Jubel auslösen würde, weil das Land damit seine Europatauglichkeit unter Beweis gestellt hätte“….

    Das seh ich genauso.
    Fußball war noch nie „nur ein Spiel“.
    Aber die Russen, mit „Gasprom“ im Hintergrund werden sich nicht besiegen lassen.
    Also Endspiel: Russland – Türkei ?

  117. #126 Krzyzak

    Wie wärs mit „Pannen-Olli“?! Aber der ist ja leider in Rente, ach egal Max Schmitz aus der 1. Kreisliga ware meineserachtens ideal. lol

  118. #132 Rheinperle (23. Jun 2008 19:53)

    Rechtschreibfehler passieren jedem einmal, auf das was Du damit ausdrücken möchtest kommt es an 😉

  119. @ Marcus, etc.

    Alles das kenne ich zur Genüge.

    Ich kenne sogar einige Deutsche in einem Migrantenviertel. Diese ziehen meinen vollen Hass auf sich, leider. Diese Deppen sind türkischer als jeder Türke. Sie können weniger Deutsch als viele Imigranten und hier wird deutlich wer wen integriert. Ich persönlich kenne ca. 10 Deutsche, die sogar noch den Islam annehmen, nicht weil dies der richtige Weg ist. Sie verkaufen weiter Drogen und machen alles unislamische weiter. Mit dem Übertritt sind sie aber auf einmal voll integriert in ihrer türkischen Gemeinschaft. Nur so können sie die Grenze überwinden, so gelten sie dann als Brüder, das allein wollten sie glaube ich nur erreichen. Ich finde das peinlicher als alles andere.

    In den Deutschkursen finden sich komischerweise auch nur Russen, Asiaten (Thais usw.), die da auch mitarbeiten. Ich arbeite generell am 15 Leuten vorbei, diese interessiert das gar nicht. Dann fällt auf, dass dies überall vorkommt, aber bei Türken stark verbreitet ist. Andere Nationen müssen schon von sich aus Deutsch lernen, eine Paralellgesellschaft haben neben Türken höchstens noch Russen, aber sie grenzen sich nicht so sehr von Deutschen ab.

    Viele lehnen Deutsch lernen ab, mit der Aussage sie bräuchten es nicht, da hier jeder Türkisch kann.

    Nebenbei können viele Russen wenigstens Russisch und erlernen dann eine andere Sprache leichter. Wenn ich nicht mal meine eigene Sprache kann, kann ich kaum eine andere erlernen. Wenn ich Leuten erkläre, das gehen ein Verb ist (oder auch Tu-Wort) und sie nicht wissen was ein Verb ist kann man nicht helfen.

    Andersrum ist es aber auch schlimm, ich bekomme dauernd zu hören, sie können aber gut Deutsch usw. fördert das auch nicht gerade meine Integration, denn diese ist abgeschlossen, aber viele Deutsche akzeptieren das auch nicht.

    Nur das Problem liegt viel mehr an den Immigranten als die Politiker denken.

    Die Moschee um die Ecke macht Korankurse, nebenbei Hausaufgabenhilfe, sie vermitteln Jobs (meist schwarz), sie helfen beim heiraten usw.

    Als moslemischer Immigrant finde ich dort sofort Arbeit, Wohnung, Anschluss und Leute die meine Muttersprache sprechen.

    Aber das wisst ihr glaube ich alles und übermorgen geht es um Fussball.

    Nur Fussball wird in Ländern, wie Deutschland, England, Holland, Italien aber auch der Türkei als mehr als das angesehen.

    3:0 für uns

    Bitte, bitte, bitte, ich kann sonst das Gelaber in meiner Nachbarschaft nicht mehr ertragen.

    Die Deutschen werden vernünftig feiern wenn sie gewinnen, die Türken haben einen Hang zur Arroganz und Rumprollerei. Diese wird dann zum Problem, wenn Türken danach mit Deutschland, Deutschland, hahaha durch die Strassen ziehen.

    Geh mal Mittwochs durch die Migrantenviertel mit Bok Türkiye, das macht keiner, eben. Aber nach einem gewonnenen Türkenspiel kann auch der deutsche Mob ausrasten (berechtigt? das lasse ich mal offen).

    3:0 und es wird ein relativ ruhiger Tag, andersrum wird es schlimm und das hat Auswirkungen, die ein nicht Fussballverstehender wohl als dämlich abhakt, aber es ist halt so. Lassen wir sie verlieren, dann können sie nachher, wie bei der WM auf Deutsche machen, oder auch nicht, aber andersrum.

    Also Jungs und Mädels, Mittwoch zusammenhalten, es wird schon

    Finale 😉

  120. #131 karl-friedrich (23. Jun 2008 19:53)

    ..du mußt ganz hoch, in die Partymeile oberhalb der Rendelerstr. ok?

  121. #138 Exmosl:hehe,jo… fi-na-le..oh-ho-ho-ho *summ* 😀

    Nochwas: Was unser linksguten Politiker auch nicht raffen ist, dass es die Guten Einwanderer leichter haben, wenn man die Schlechten rauswirft. So blöd ist das Volk nämlich nicht; wenn nur vernünftige türkische Einwanderer hier wären, dann hätten die Türken nämlich ein deutlich besseres Ansehen in der Bevölkerung und die Deutschen würden es ihnen auch gönnen, wenn sie mit türkischen Fahnen rumlaufen, wie das ja auch bei z.B. Italienern kein Problem ist, wo Deutsche in rauen Massen in italienischen Restaurants Fußball gucken und Italienern die Daumen drücken wenn’s nicht gerade gegen Deutschland geht.

  122. Deutschland hat sowieso in jedem Fall verloren: Gewinnt die Türkei, gibt es Randale und heulende graue Wölfe. Verliert die Türkei, dann gibt es noch mehr Randale und noch mehr Heulende.

  123. @ exmosl

    Danke für deine zwei sehr persönlichen Berichte – sind immer sehr anschaulich.

    Zum Thema Zusammenhalt wollte ich noch Folgendes loswerden: Die meisten Deutschen haben inzwischen sehr stark verinnerlicht, dass sie bei jeder Prügelei mit einem halben Bein im Knast stehen. Da gibt es halt einen Riesenunterschied vor Gericht, auch wenn das immer bestritten wird.

    Z. B. wurde ja in Mügeln vor dem Angriff auf die Pizzeria ein Deutscher von einem Inder lebensgefährlich an der Halsschlagader verletzt. Der anwesende Notarzt hat sich noch vor Ort zweifelnd darüber geäußert, ob er den Mann retten kann. Daraufhin ist ein Deutscher zur Pizzeria und hat ein Gitter dort ins Fenster geworfen und acht Monate Knast OHNE Bewährung dafür bekommen, obwohl er sich vorher noch NIE etwas zuschulden hat kommen lassen.

    Aber Leute wie diese Münchner U-Bahn-Schläger laufen mit 40 schweren Straftaten frei herum.

    Das eben weiß jeder Deutscher. Und dass ihm vor Gericht eben meist weniger geglaubt wird als einem armen Immigranten, besonders wenn der dann noch die Rassismuskarte spielt. Ich kenne mehrere solcher Fälle. Viele Deutsche finden sich dann plötzlich nicht nur als Angeklagte wieder, sondern können auch noch beruflich einpacken (ein Risiko, was für Serkan und Spirydon und solche Leute schlicht nicht besteht, da sie sowieso nicht viel zu verlieren haben).

    Kurz: wir Deutschen sind wahnsinnig dressiert, bloß nichts falsch zu machen, was IRGENDWIE mit Ausländern zu tun hat, weil das fast schon grundsätzlich nach hinten losgeht.

    Der Zusammenhalt scheint mir im Osten übrigens noch relativ gut zu funktionieren (damit meine ich jetzt nicht rechtsextreme Schlägerbanden, sondern ganz „normale“ Menschen). Die haben aber auch noch nicht jahrzehntelange 68er-Gehirnwäsche hinter sich, aber die Medien arbeiten eifrig daran, auch die Ossis auf Linie zu bringen.

  124. Denkt was ihr wollt:

    Fussball unterliegt gewissen Gesetzmässigkeiten.

    Ich habe Jahrzehntelang Fussball gespielt, und war viele Jahre Vorsitzender eines Fussballvereins.

    Vor einer Meisterschaft, oder vor einem großen Turnier, wird das Glück verteilt! Ich möchte es mal bildlich darstellen: Nehmen wir an, jede Manschaft, hat vor Turnierbeginn, eine Flasche voll Glück….

    Dann hat die Italienische Mannschaft, bereits in der Vorrunde, die Flasche bereits geleert…deswegen raus.

    Die Türken, die haben den letzen Tropfen Glück, im Spiel gegen Kroatien verbraucht…den die Kroaten haben gegen die Universale Fussballregel verstossen….

    Die heisst:

    Solange ich den Ball habe, kann der Gegner kein Tor schiessen! Ca. 1 Min. vor Schluss, ging ein Angriff (nach dem 1:0 der Kroaten)der Türken voraus…über das Kroatische Tor!

    Warum macht der Torwart der Kroaten einen schnellen Abschlag, in die gegnenerische Hälfte? Warum spielt er den Ball nicht zum nächsten Spieler, und der in die Ränge?

    Die Statistik sagt, das 70% der Abschläge zum Gegner kommen.

    Also, haben auch die Türken ihre Glücksflasche geleert….Ich sage, 60:40 für uns!

  125. #103 Krzyzak

    Diese Menschen sind primitiv. In der Türkei leben doch auch andere…

    Nein, leider nein. Obwohl wir es uns sicherlich wünschen würden.

  126. #117 Eisenbieger

    Tja.. wer sich am Mittwoch in Multikulturelle Gegenden begibt, spielt mit dem Feuer…

    Daher… mein Wunsch…

    2:2 in der 92 Minute… Klose macht eine Schwalbe im Strafraum… alle sehen es, nur der Schiri nicht… Eltmeter… 3:2 Schlusspfiff…

    Dann wachen in Deutschland endlich mal ein paar Leute auf…

  127. #145 Eisenbieger (23. Jun 2008 20:18)

    Das möchte ich hier auch mal Klarstellen, da ist immer wieder von den Türken zu lesen Sie haben die Kroaten geschlagen, das sehe ich anders, die Kroaten haben sich selber geschlagen.

    Einmal deswegen weil Sie wie nach deiner Theorie den Ball nicht in Ihren eigenen Reihen gehalten haben, und weil Sie nicht fähig waren beim Elfmeter schiessen den Ball auf Tor zu bringen.

  128. Was ist denn nur los hier?!

    Am Mittwoch gehts in die Großstädte zum Public Viewing! Alle Mann zusammenstehen, Hymne singen, jubeln und schreien. Zur Feier des Abends gibts nen großen Schluck Bier und ein Schaschlick vom Stand mit viieeel Schweinefleisch drauf.

    Kopf hoch, Brust raus, zusammenhalten!

    Wehe, hier jammert noch einer!

  129. #120 Zvi_Greengold

    So, habe mir nun erstmal ein paar Seiten des Korans ausgedruckt und im Garten auf diese gepisst. Hoffe mal das dieses Anpissen der geistlosen Worte eines ekelhaften Götzen hilft und die Türken noch schlechter als wie bisher spielen lässt.

    Sehr gut und lobenswert 😉

    Geschmacklos, sicher. Aber Meinungsfreiheit ist keine Gefälligkeitsveranstaltung. Dafür eine Todesdrohung? Ich will Leute, die andere wegen NICHTS ermorden würden einfach nicht zu hunderttausenden hier haben!…ich Nazi-Schwein

    Da pflichten wir dir bei. Auch wir wollen die Mörderbrut nicht in Deutschland haben. Da bist du NaziSchwein nicht allein … 😉

  130. #89 Plondfair
    Hallo Plondfair! Genau so sollte es sein! Mann muss nict seine Identität aufgegen. Ich resperktiere Ausländer, egal ob Franzosen, Albaner, US-Amerikaner, ja auch Aboriginees aus dem fernen Australien . Das ist alles kein Problem. Die Leute stehen zu ihrem Heimatland und dessen Kultur. Gut so, darin sind wir uns einig. Problematich wird es nur wenn eine Kultur, oder sogenannte „Religion“ den Anspruch erhebt, das Allah(um)fassendezu sein. Bitte, gehe weiter Deinen Weg, denn er erscheint mit persönlich, als der wahrhaft Richtige zu sein!

    LG

    Rheinperle

  131. #147 Almbauer (23. Jun 2008 20:25) #117 Eisenbieger

    Tja.. wer sich am Mittwoch in Multikulturelle Gegenden begibt, spielt mit dem Feuer…

    Daher… mein Wunsch…

    2:2 in der 92 Minute… Klose macht eine Schwalbe im Strafraum… alle sehen es, nur der Schiri nicht… Eltmeter… 3:2 Schlusspfiff…

    Dann wachen in Deutschland endlich mal ein paar Leute auf…
    ————————————-

    Du wünscht dir also, das völlig unschuldige Menschen zu Schaden kommen? Hmm, du wünscht es dir….Sag mal, mit wem meinst du es eigentlich gut? Mit den Menschen bestimmt nicht, eher mit deinem Weltbild!

  132. Das ist die bedingungslose Kapitulation der Mehrheitsgesellschaft vor der potentiellen Gewalt der kommenden Landesherrscher. Die Polizei leistet den Offenbarungseid und die Politiker gestehen ihr völliges Versagen ein.

    Wir müssen neue Politiker wählen, wenn wir retten wollen, was möglicherweise noch zu retten ist. Sonst können wir unseren Kindern und Enkeln nie mehr unbefangen in die Augen sehen.

  133. Es gibt zu viele Menschenfeinde. Jeder vernünftige Mensch möchte ein ruhiges und friedliches Fußballspiel sehen.

    Andere hingegen träumen von dem Tag an dem der starke Mann aufräumt. Die gibt es aber in jedem Land. Also auch bei Türken und Deutschen….

  134. @ Gourmet: Da fällt mir doch ein schönes Lied aus meiner Pfadfinderzeit ein…

    Wir sind des Geyers schwarzer Haufen, heia hoho,
    und wollen mit Tyrannen raufen, heia hoho

    Refrain: Spieß voran, drauf und dran,
    setzt aufs Klosterdach den Roten Hahn

    Als Adam grub und Eva spann, heia hoho,
    wo war denn da der Edelmann? Heia, hoho.

    Uns führt der Florian Geyer an, trotz Acht und Bann,
    den Bundschuh führt er In der Fahn‘, hat Helm und Harnisch an.

    Bei Weinsberg setzt es Brand und Stank, heia hoho,
    gar mancher über die Klinge sprang, heia hoho.

    Geschlagen ziehen wir nach Haus, heia hoho,
    uns’re Enkel fechten’s besser aus, heia hoho

  135. „Früher glaubte ich an die Liebe. Jetzt glaube ich an das Schwert!“ Jesus von Nazareth

    Früher wählte ich SPD und Grüne.
    Jetzt wähle ich republikanisch.

  136. #157 DerFeuerbach

    und du glaubst die reps haben eier das ganze richtig zu schaukeln? wähle dich und beweg was..mit deiner stimme wirst du nix bewegen…wir sind in der demokratischen endlosschleife..schon gemerkt?

  137. @ Burgund: so traurig das klingt. Aber wir sind in de demokratischen Endphase.
    Als überzeugter Demokrat, der ich bin kann ich nicht begreifen, was aus diesem Land geworden ist.

    Die Berichte in den Medien zur multikulturellen Gesellschaft klingen so, wie die Berichte der „Großdeutschen Wochenschau“ vom März 1945.

    Wir sind am Ende, wenn wir uns nicht bald auf deutsche und demokratische Werte besinnen!

  138. @ #151 Rheinperle (23. Jun 2008 20:35)
    Du meintest doch bestimmt Exmosl

    Interessantes Interview mit Hamit Altintop Ich habe Deutschland alles zu verdanken

    Altintop: Wissen Sie, was ich mir wünsche? Klar sollen die auf die Straße stürmen und feiern, gerne auch mit Fahnen. Aber alles im Rahmen. Die sollen unsere Siege feiern und nicht die Niederlage unserer Gegner. Das muss man trennen können. Außerdem bedeutet feiern nicht, die Straße drei Stunden lang zu blockieren. Es ist schön, einfach nur zu beobachten, wie sich die Leute vor Freude in den Armen liegen. Ich würde mich sehr freuen, wenn jeder Fan das Spiel am Mittwoch als ein großes Volksfest zwischen den Nationen betrachten würde. Unabhängig vom Ergebnis ist das Spiel eine große Chance, der immer diskutierten Integration einen Schritt näher zu kommen.

    Na ja, Altintop kann man sicherlich nicht zu den türkischen Normal-Dumpfbacken zählen, die man hier bei uns viel zu oft antrifft, außerdem wird er sicherlich keine Meinung äußern die ihn angreifbar macht, solange er dickes Geld bei uns verdient. 😉
    Aus dem selben Artikel die Ansicht vom türkischen Literatur-Nobelpreisträger (ich wusste gar nicht, dass die Türkei überhaupt einen Nobelpreisträger hat 😉 ):

    Der türkische Literatur-Nobelpreisträger Orhan Pamuk sagte im Gespräch mit dem SPIEGEL, Fußball sei in der Türkei kein Opium fürs Volk, sondern eine Maschine zur Produktion von Nationalismus, Fremdenhass und autoritärem Denken. Das Geschäft fördere mehr den Nationalismus als das Zusammenwachsen einer Nation.

  139. #155 Krzyzak (23. Jun 2008 20:44) @

    Gourmet: Da fällt mir doch ein schönes Lied aus meiner Pfadfinderzeit ein…

    Wir sind des Geyers schwarzer Haufen, heia hoho,
    und wollen mit Tyrannen raufen, heia hoho

    Refrain: Spieß voran, drauf und dran,
    setzt aufs Klosterdach den Roten Hahn

    Als Adam grub und Eva spann, heia hoho,
    wo war denn da der Edelmann? Heia, hoho.

    Uns führt der Florian Geyer an, trotz Acht und Bann,
    den Bundschuh führt er In der Fahn’, hat Helm und Harnisch an.

    Bei Weinsberg setzt es Brand und Stank, heia hoho,
    gar mancher über die Klinge sprang, heia hoho.

    Geschlagen ziehen wir nach Haus, heia hoho,
    uns’re Enkel fechten’s besser aus, heia hoho

    Ich wohne wenige Kilometer vom Geyer-Schloß, vom Ort seiner letzten Schlacht in Franken und dem Wald in dem er ermordet wurde entfernt.

    Über den freien Reichsritter Florian Geyer kann ich auch ein Liedchen singen. Deshalb fürchte ich, daß es keine Enkel mehr geben wird, die es dereinst einmal besser ausfechten, wenn wir alle hier und heute nicht (symbolisch) mit Tyrannen raufen und über bewußte, verantwortungsvolle Strafwahl politisch ein Zeichen setzen.

    Wenn wir jetzt versagen, weil wir resigativ und feige sind, dann ist alles verloren. Dann gibt es für unsere Kinder und Enkel keine Zukunft.

  140. #159 Krzyzak

    wir hätten alle so schön in der nach 45 gewonnen demokratie leben können – und jetzt werden unsere werte und unsere freiheit mit füßen getreten. wir gehen in richtung ewige knechtschaft… und das gezielt herbeigeführt durch die sog. demokratische elite.

  141. #165 Gourmet

    hey gourmet, lass den kopf nicht hängen… Reichsritter Florian Geyer hatte enkel, die gekämpft haben. die 8.SS Div. Florian Geyer!

  142. @166 Burgund:

    Das liegt daran, daß wir die Demokratie nie geschätzt haben. Wir snd kein Volk, das für die Demokratie geschaffen ist.
    Wir haben immer auf das gehört, was von oben kam.
    Wir müssen Demokratie lernen, von unten erkämpfen! Erst dann, erst dann! können wir in einer wahrhaftigen Demokratie leben.

    @ 165 Gourmet:

    Leider hast du wohl recht. Vielleicht aber sind auch wir die Enkel…Man weiß es nicht.

    Jedenfalls zeugt dieses Lied von einem unbeugsamen Freiheitswillen des deutschen Volkes.

  143. wir gehen in richtung ewige knechtschaft… und das gezielt herbeigeführt durch die sog. demokratische elite.

    Das ist keine demokratische Elite, das sind Möchtegern-Revoluzzer die Experimente an der Gesellschaft ausprobieren wollen. Insofern sind sie geistig sehr nah verwandt mit den Rassen-Deppen aus dem 3.Reich.

  144. #68 No Fear
    Die “gebrauchten Bundesländer! Köstlich! 🙂
    Viele Grüße an meine Lieblingsstadt!

    Und das ist noch nichmal böse gemeint, „Westen“ und „Osten“ klingt blöd und wenn es in den Nachrichten heist „….in den neuen Bundesländern….“, da hat sich bei vielen hier eben „…die gebrauchten Bundesländer …“ eingeschlichen. :-))

    No Fear

  145. Na, also unseren Jungs werden neben den deutschen Fans in Basel alle Schweizer unterstützen.Denkt nur an das Skandal-Spiel Türkei-Schweiz vom 16.November 2005.
    Prügelei der Türken auf dem Platz und im Gang nach draußen. Der einzige Spieler der Schweizer, der sich wehrte (Huggel, damals Eintracht Frankfurt Spieler)bekam deshalb auch eine Strafe.
    Hier gibt es einen wunderschönen Irland-Fan-Schal:
    http://shop.gruene-insel.de/irland-strickschal-p-25.html

  146. #168 Krzyzak (23. Jun 2008 21:16)

    @ 165 Gourmet:

    Leider hast du wohl recht. Vielleicht aber sind auch wir die Enkel…Man weiß es nicht.

    Jedenfalls zeugt dieses Lied von einem unbeugsamen Freiheitswillen des deutschen Volkes.

    Ich bin zwar schon ein verflucht alter Enkel, aber unglaublich stolz auf meinen Großvater und das was er alles geleistet, durchlebt, erlitten, erduldet und geschaffen hat.

    Aus diesem Grund will ich auch alles tun um mich seiner würdig zu erweisen und denen, die nach mir kommen die Hoffung auf ein besseres Leben in Würde, Freiheit und wahrer Demokratie zu bewahren.

    Wer jetzt noch nicht erkannt hat, daß die gegenwärtigen Politiker willige Wegbereiter kommender Katastrophen sind und die aktuelle Lage augenblickliches, wohldurchdachtes, gesetzestreues aber konsequentes Handeln erfordert, der ist verloren und der verspielt durch Untätigkeit und Ignoranz die Zukunft seiner Kinder.

  147. Ich gehe auch davon aus das unsere Nationalmannschaft das Spiel nicht gewinnen „darf“ und das unsere Spieler dahingehend bereits „gebrieft“ wurden ! Mich würde nicht wundern wenn wir ein Spiel sehen was von Anfang an ein reines „Schauspiel“ ist !

  148. Es ist doch wirklich interessant – im eigenen Land sich von einem primitiven Volk in die Defensive drängen zu lassen. Wie wär es mit einer Ausgangssperre am Mittwoch für alle?!

  149. Ich habe mir jetzt zweidrittel der Kommentare angesehen. Es wird ja grauslig werden.

    Wer wenigstens für einen Sieg der deutschen Mannschaft beten will, der kann sich gerne bei mir melden.

  150. Ich bin auch überzeugt, dass die deutsche Mannschaft nicht gewinnen darf. Das ist nur logisch.

  151. @Eurabier

    du hast noch vergessen: den Unfall auf der A4 bei Gummerbach, der von einem bekifften türkischen Autofahrer verursacht wurde und dabei noch einen LKW Fahrer getötet hat, allein die Sanierung hat 7,2 Millionen gekostet (Quelle: Wikipedia). Abgesehen von den vielen kleinen täglich gewordenen Zerstörungen und man denke an die hohen Zahlen von Kriminellen in deutschen Gefängnissen, die überdurchschnittlich viele Türken als Insassen haben.
    Das Public Viewing wurde übrigens auch in Viernheim einer kleineren Stadt in Südhessen abgesagt, es wurde in die lokale Sporthalle verlegt, der Grund (meine Vermutung): die Halle hat nur zwei Zugänge, wenn was passiert, hat die Polizei schnell die schuldigen. Anders auf einem öffentlichen Platz, wo es zahlreiche Fluchtwege gibt. Ich bin auch sehr gespannt, wie das morgen abgeht, friedlich bestimmt nicht….

  152. Was ich mich frage: Wie wird das in den ganzen Uni-Hörsählen ablaufen? Da sind doch Tumulte vorprogrammiert.

    Schließlich ist es ein Hype im Hörsahl mit über 1000 Leuten „Public Viewing“ zu machen.

  153. Die einzigen MiHiGrus an Unis sind Jubelperser und keine waschechten Rütli-Borats…also allet knorke wah !

  154. @survivor und alle frankfurter:

    wo genau oben an der berger str. ist denn die leinwand? irgend eine spezielle lokalität?? brauche nämlich einen konkreten treffpunkt!
    einer meiner kumpels kommt übrigens extra aus zürich – wenn diesen einsatz jeder zeigt, ist mir vorm pv nicht bange!;-)

    steel

  155. @180

    Nichts wird da passieren, der Randaleblock studiert wohl kaum und die ordentlichen Migranten sind meist zu gebildet um diesselben hirnlosen Sachen zu tun wie ihre Landsleute.

    No Fear

  156. Da kann man sich nur noch an den Kopf packen !
    http://www.derwesten.de/nachrichten/staedte/iserlohn/2008/6/23/news-57677431/detail.html

    Wohlgemerkt es geht um ein Fussballspiel. Nicht etwa um den besuch des amerikanischen Präsidenten oder G8 Gipfel oder so etwas. Eine simple Fussballübertragung so wie es sie vor 2 Jahren überall und Problemlos gab.
    Könnte es vieleicht da dran liegen das die „Sicherheitskräfte“ die so gerne das Wort „Alarmbereitsschaft“ vermeiden wollen doch ganz genau wissen was auf sie zu kommt ?
    Ich glaube unsere Polizei kann sich schon mal langsam Tipps von ihren Kollegen in Nordirland holen !

  157. @ 182: Denkste. habe doch schonletzte Woche als die Türkei gar nicht spielte Randale zwischen Türken und Deutschen in so einem Hörsaal erlebt. Sie riefen Türkiye!!! und versuchten das Kabel von dem Beamer raus zu ziehen.

    Nach dem Spiel standen sie mit ihren Fahnen draußen, lästerten über uns.

    Aber wir waren ihnen wohl zu viele. Deshalb waren sie schnell weg.

  158. Welch gute und faire Verlierer die Türken sind, das haben sie beim WM-Qualifikationsspiel in Istanbul 2005 gegen die Schweiz gezeigt. Nach diesem skandalösen Auftritt hätten die für 20 Jahre vom internationalen Fussball ausgeschlossen gehört.Ich habe auch den leisen Verdacht, das man von politischer Seite den deutschen Spielern nahelegen wird , die Türken gewinnen zu lassen.

  159. # 139 Exmosl

    Ich habe sehr interessiert deine Beiträge gelesen. Aus der Sicht von jemandem, der wie du bereit ist, sich den Gepflogenheiten eines Landes anzupassen und dann nur wegen seines „Teint“ ausgegrenzt wird, ist es auf Dauer mehr als frustierend. Es ehrt dich sehr, dass du trotzdem noch auf die Einheimischen zugehst und dich auch notfalls vor sie stellts.

    Wenn du so wie du bist „von den Deutschen“ akzeptierst werden willst ohne dich ständig erklären zu wollen bzw. zu müssen, dann trete doch einem altersgemischten Verein bei. Das ist ernstgemeint! Irgend was, was deinen Interessen entspricht. Das kann ein Schützenverein oder auch ein Oldtimerclub sein. Dabei zählt nur das Interesse an der Sache, alles andere spielt schon bei der zweiten Versammlung keine Rolle mehr. Vereine und Clubs sind die Integrationsturbos. Warum altersgemischt? Wegen der unterschiedlichsten Kontakte eines jedes Einzelnen. Dass kann sich durchaus z. B. bei Wohnungssuche oder Jobsuche auzahlen.

  160. Lale Akgün:

    Es gibt Leute, die würden das Spiel gerne ausschlachten, um zu behaupten, dass die Integration von Türken in Deutschland nicht funktioniert.

    Ja, klar.
    Es gibt Leute, die das Spiel gerne aussschlachten, um den Bürgern schon von vorneherein ins Hirn zu brennen, daß Ausschreitungen – wenn überhaupt – dann nur von rechtsextremistischen, rassistischen kommen und die armen Türken somit zur Notwehr praktisch gezwungen werden.

    Jetzt wird schon nicht mehr im Nachhinein „interpretiert“, sondern schon vorher bestimmt, wie die Deutschen gefälligst zu denken haben.

  161. #164 Laurel

    Aus dem selben Artikel die Ansicht vom türkischen Literatur-Nobelpreisträger (ich wusste gar nicht, dass die Türkei überhaupt einen Nobelpreisträger hat 😉 ):

    Mach dir nichts draus, er ist auch der einzige.

  162. Die Gewaltszenarien mögen hoffentlich nie eintreten und alles was nun zu eskalieren droht muss auch dazu beitragen, dass die ideologisch eingefärbten Gutmenschen endlich mal begreifen, welches Pulverfass sie versuchen zu kontrollieren!

    Die Zeit der soziologischen Feldversuche Feuer und Wasser zu einen ist abgelaufen und die Befürworter dieser Situation gehören mit den nächsten Wahlen abgestraft!

  163. #42 mens sana

    Die Trümmerfrauen sind auch die Einzigen mit Kopftuch gewesen, die hier jemals was aufgebaut haben.

    Jetzt weiß ich auch woher die irrige Propaganda der Türken herkommt, daß sie Deutschland nach dem Krieg wieder aufgebaut haben: die haben Photos der Trümmerfrauen gesehen und dachten, bei den ganzen Kopftuchträgerinnen konnte es sich nur um Muslima handeln…
    🙄

  164. Ich freue mich schon auf das spiel, das wir ja ganz sicherlich gewinnen werden. schweinsteiger wird alle drei tore schiessen, weil die türken ja kein „schwein – steiger“ anfassen werden.
    er brauch ja nur zu rufen – platz da, hier kommt schweini, und die türken flüchten.

  165. Ich bin der meinung, man sollte jeden Deutschen Spieler der nicht in türkischen trikots aufläuft, wegen Rassistischen gedankenguts und verweigerung der integrationsbemühungen verhaften!

  166. #183 Unlinks (23. Jun 2008 22:54)

    Tja,vor 2 Jahren waren die Türken nicht mit von der Partie.
    Und so wird dieses Jahr aus dem „Sommermärchen“ ein „SommerAlptraum“.

    Das Dollste ist ja, dass die EM gar nicht in diesem Land stattfindet.
    Bei der WM 2002, als die Türkei Platz 3 erreichte, gab es vereinzelt Autokorsos und spontane Feiern. Inzwischen haben sich die Befindlichkeiten geändert, polarisiert.
    Und es ist eine Generation von jungen Türken nachgewachsen, die sehr viel übler drauf ist.
    Das Massen PV sollte daher vielleicht neu überdacht werden.
    Als nette Party konzipiert wird es zum Sicherheitsrisiko. Das soll nicht als Kapitulation verstanden werden, aber Fußball läßt sich auch in kleinerem Kreis genießen.

  167. Die Türken haben Deutschland aufgebaut, warum reißen sie es denn jetzt ab?

    Nee, die Türken hingen hie rum, weil es Kohle und Geld gab, und irgendwie sind sie hier kleben geblieben und haben ihre Verwandten nachgeholt.

    Es ist echt kein Wunder, dass die Discounter so prosperieren.

    Auch die BMW-Filialen prosperieren sehr gut und die ARGE ist arg beschäftigt Schecks auszustellen.

    Ich hoffe Deutschland gewinnt durch einen umstrittenen Elfer, so dass die Türken mal so richtig ihr wahres Wesen aufzeigen können.

    Obwohl wir das ja schon kennen.

    BTW: Ich bin kein Türkenhasser, meine Freundin ist Kurdin, aber der Nationalismus dieses asiatischen Staates geht mir schwer auf den Sack.

  168. Ist vielleicht schon alles „eingeleitet“ damit die deutsche Mannschaft nicht gewinnt.
    Wer würde sich wagen, die Mohammedaner zu beleidigen in dem er sie „besiegt“. 😉

  169. Ein Türke sagte mir heute:
    „Wenn Türkei verlieren und Deutschland gewinnen mach nix, weil Deutschland Türkenland ist. wer gewinnen is egal, Türkei oder Deutschland egal, beide gehören Türken. warum Du Sorgen machen…so oder so Deutschland gehört Türken“.

    Diesen dummen Spruch werden wir sicherlich überall hören werden.

    God bless Germany

  170. Phu, da haben Wir aber noch mal Glück gehabt, für Mitwoch ist Regen angesagt. Da fällt die Randale wohl Sprichwörtlich in´s Wasser.

  171. Ich habs schonmal geschrieben: ich glaube ja an vieles, aber im Leben wird es für unsere Jungs keine „Order geben, zu verlieren“, noch würden sich unsere Kicker daran halten. Hat mal einer, der diese These allen Ernstes in Erwägung zieht, daran gedacht, welches Risiko für diejenige Autorität bestehen würde, sowas zu verlangen – und wieviele Leute da eingeweiht werden müssten? Und mit welchem Druckmittel sollte da gearbeitet werden? Spielverbot oder Prügelstrafe? Und ich bezweifle, dass sich die Jungs kaufen lassen, die sind viel zu heiss auf den Pott, vor allem junge Leute wie z. B. Lahm. Was für eine Meinung habt ihr eigentlich von unseren Jungs? Leute, bleibt mal auf dem Teppich, oder ist das hier neuerdimgs ein Verschwörungsforum? Da ist ja die „Bielefeld-Verschwörung“ wahrscheinlicher…
    Und bzgl. Ausschreitungen würd ich mir auch nicht allzuviele Sorgen machen – bisher waren die Türken nach verlorenen Spielen meistens ziemlich still (was natürlich nichts heissen muß).
    Wie das Spiel ausgeht, dürfte aber nicht schwer zu erraten sein – alles andere als ein deutlicher Sieg für uns wäre eine (böse) Überraschung…

  172. @ 201: Ich hoffe, du hast entsprechend reagiert?!

    Von mir hätte dieser „Mitbürger“ erstmal was zu hören gekriegt. Und das nicht zu knapp. Dem hätte ich erstmal deutshe Geschichte beigebracht!!!

  173. @203: Wenn man den Ballack hört, dann weiß man, daß der wild auf den Pott ist!

    Und er braucht ja auch so einen internationalen Titel. WM-Dritter, ist für einen Mann wie den Niederschlesier Ballack nicht viel wert 😉

    Deutschland jewinnt drei zu eins 🙂

    SCHLAAAAAAND!!!!!!!!!

  174. #201 Sesam (24. Jun 2008 00:22)

    Wie meint der das ??? Ich zahle soviel Steuern mit meiner Firma wie der in 30 Jahren und der glaubt Ihm gehört hier irgendwas ???

    Die Studien über das Heiraten innerhalb der Familien scheinen wohl doch zu stimmen LOL

  175. Der zum Feiern erforderliche BMW ist ja, nach der Übernahme Absurdistans (Flagge wurde bereits in den Tagesthemen gezeigt, ehemals Deutschland) durch die Bereicherer ebenfalls ein türkisches Produkt

  176. Die Stadt Hannover spendiert den Türken ein Extra Public Viewing im Multikultirotlichviertel Steintor.

    Wie soll man jetzt bloß zusammen „feiern“?

  177. @ Weizengelb

    So meinte ich das gar nicht, bin uebringens in einem Fussballfanclub, sehr gemischt und in anderen Vereinen. Daran liegt es bestimmt nicht.

    Kam vielleicht durch, dass ich damit ein Problem habe, das ist mitnichten so.

    Bisher hatte ich weder im Job, noch in der Freizeit hiermit Probleme, vielleicht Glueck gehabt.

    Was teilweise passiert und mich gar nicht mal so sehr ankotzt aber meine Frau ist ein anderes Thema.

    Ihr wird oefter erzaehlt, was sie denn mit so einem arbeitslosen Neger wolle, sie koennte doch sicher einen Deutschen finden.

    Andersrum geht dies natuerlich auch, somit wird oft erzaehlt ich haette doch bestimmt eine nette Landsfrau finden koennen.

    Das kotzt etwas an, viele Deutsche sehen das dann so ich wuerde ihnen ihre Frauen wegnehmen, das wird nur akzeptiert, wenn die Frau aussieht wie ein Muelleimer.

    Meine Ex-Glaubensbrueder akzeptierten dies erst, sie dachten ich benoetige eine Aufenthaltsgenehmigung. Dafuer waere es okay, aber nach drei Jahren dann bitte eine gute Moslima nehmen. Als ich ihnen erzaehlte ich liebe diese Frau, lachten sie mich aus, man kann keine Hure lieben, das ist der Teufel und man probierte mich zu einem Jin-Austreiber zu schicken.

    Daraufhin zweifelte ich, verliess die Moschee und kam nie zurueck. Mein Glaubensbekenntnis widerruf ich bei einem Besuch des lokalen Imans, meinem Nachfolger damals.

    Nun galt ich als Teufel und Kontakt zu mir wurde verboten, kein Witz.

    Ich weiss, dass in diesem Land nicht alles stimmt, aber ich muss ein Kompliment aussprechen, obwohl ich Ostdeutschland meide, ich wurde hier immer besser aufgenommen, als in England, Frankreich oder auch Daenemark. Hier wurde wenig auf Hautfarbe geachtet, Rassismus bei der Wohnungsvergabe mag es geben, aber ich habe keinen erfahren. Nach dem Studium fand ich schnell einen Job.

    In England z.B. wurde ich oefter mal Nigger genannt auch von offiziellen Stellen. In Frankreich wollte keiner mir eine Wohnung geben. In Deutschland ging es mir immer gut, sicherlich ein Vorteil des 68er Systems, das ich nicht komplett ablehne, leider sind viele Menschen gar nicht faehig mit so viel Freiheit umzugehen, somit teile ich die Kritik.

    Diese ganzen unausgebildeten Arschloechern, die hier nur Scheisse machen spielen der NPD in die Haende, ich kann durchaus verstehen, wenn Deutsche hier kotzen koennten. Ich kenne viele aeltere Einwanderer, viele Asylanten, alles super Leute, die sich toll in die Gesellschaft einbringen. Was in den letzten 10 Jahren kam, war nur Dreck und ich arbeite mit diesen Leuten. Da waren Landsleute von mir bei fuer die schaeme ich mich.

    Ich kannte einen Marokaner, der hat hier fleissig Kindergeld kassiert und seine Kinder lebten in Marokko bei der Tante. Das Geld und die 7 Zimmerwohnung bewohnte er alleine, das geht wunderbar bis das KInd in die Schule kommt. Natuerlich habe ich diesen Typ angeschissen, aber fragt danach mal, der wurde abgeschoben. In meiner Arbeitsstelle wurde mir, gerade von Frauen (eher so Linke wuerd ich sagen) die Verraeterrolle zugeschoben, ob ich kein Mitleid mit den Kindern haette und ob ich nicht selber mal hierhergekommen waere. Meine Anmerkung, das ich aber nicht den Staat beschissen haette zaehlt gar nichts. Das wuerden Deutsche auch machen ist wohl kaum ein Argument, daraufhin entgegnete ich, dass diese immerhin ein Recht haetten sich selber zu bescheissen.

    Gott sei Dank bin ich relativ schwarz im Gesicht und somit koennen diese Gutmenschen mir kaum was :), aber was ist schiefgelaufen, dass solche Einstellungen nicht normal sind?

    Mal ganz ehrlich darf ein Deutscher seinen eigenen Staat eher bescheissen, als ein Einwanderer aus Marokko?

    Ist ja hier eine so falsche Antwort, naja hier laeuft einiges flasch sagte ich bereits.

    In Marokko uebrigens bekommen diese Leute gar nichts.

    Wer hat diese deutschen Kolegen so gemacht?

    p.s. Uebrigens sehen diese Kolegen viele Sachen auch nicht ein, wohnen natuerlich in einem Vorort und nicht im Immigrantenviertel, wo sie arbeiten. Ihre Kinder gehen in Privatschulen, so haben 4 von 6 Frauen hier ihre Kinder in der Waldorfschule. Ich sehe was um mich rum passiert, wie kann man so daemlich sein.

  178. #154 Eisenbieger

    Da du wohl etwas schwer von Begriff bist….

    Wer sich am Mittwoch in kulturell bereicherten Gegenden, Stadtteilen, Plätzen aufhällt ist entweder ein realitätsfremder Multi-Kulti-Spinner oder ein derart verblendeter Gutmensch, der zu den Türken hält, anstatt zu Deutschland.

    Sollten ein paar Gutmenschen übers Messer springen müssen, zahlen sie nur die Rechnung für das was sie bestellt haben. Sie lernen die türkische Kultur hautnah kennen.

  179. Bild, Express und wie sie alle heißen versuchen nun im Vorfeld irreal gute Stimmung zu verbreiten, und alles herunter zu spielen.

    Das trifft es exakt. Das fällt jedem auf, diese überzogene, scheinheilige, doppelbödige Scheiße von aufgeblasenem Freundschaftsgetue!

    So versucht man Lügen aufrecht zu erhalten, aber irgendwann wird es nichtmehr möglich sein…

    Die Türken sind als rassistische „Herrenmenschen“ einfach unerwünscht!

  180. #210 Exmosl

    Ich finde, du bist einfach nur verdammt ehrlich und wenn dich andere als Verräter ansehen, dann ist das nur, weil sie Angst davor haben, dass die Wahrheit genannt wird!

    Aber ich mag keine verlogenen Menschen, egal welcher Art – deswegen weiter so!

    Geradeaus und durch, auch wenn es leider der schwierigste Weg ist.

    Die Linksverblendeten, wie die Frau, die du beschreiben hast, sind einfach abstossend. Habe selbst solche Genossinnen kennen gelernt. Sie leben völlig verlogen und unfair ihren „sadomasochistischen“ Trieb aus, gegenden Willen aller Unbeteiligten.

    Dein Handeln zeugt von echtem Verantworungsgefühl und Gerechtigkeitssinn und da können nur solche nutz- & geistlosen & „linken“ Attitüden abprallen…!

  181. #203 Der Hammer

    Du, das meiste wird von den Medien erst gar nicht aufgenommen und als Wahrheit verbreitet.

    Da heißt es dann eben:
    Es blieb überwiegend friedlich, bis auf wenige Ausschreitungen.

    Wenige Ausschreitungen ist dann frei definierbar. Ob es nur deutschlandweit dann nur 40 waren oder doch 1000. Für die Opfer ist jeder Ausschreitung zu viel. Und vieles wird erst gar nicht zur Anzeige gebracht und wenn dann verläuft es sich ganz schnell reigional, unterschellig im Nichts. Ist hja schließlich nichts Großes passiert, wenn in einer Kleinstadt ein paar Messerangestochene Weiterleben…dies ist ein ganz bewußtes Vorenthalten der Medien.

  182. #211 Almbauer (24. Jun 2008 12:32) #154 Eisenbieger

    Da du wohl etwas schwer von Begriff bist….

    Wer sich am Mittwoch in kulturell bereicherten Gegenden, Stadtteilen, Plätzen aufhällt ist entweder ein realitätsfremder Multi-Kulti-Spinner oder ein derart verblendeter Gutmensch, der zu den Türken hält, anstatt zu Deutschland.

    —————————————–

    Beides Unsinn, weder bin ich schwer von Begriff, noch halte ich zu Türken. Es geht nur um deinen Wunsch:#104Ich freue mich… alle türken auf die Straßen… hoffentlich gibts Randale… Ein vernünftiger Mensch wünscht sich sowas nicht. Dass es soweit kommen „kann“, ist was anderes.

  183. #103 Krzyzak

    Sehr amüsant. Der „Alaturka“ scheint von der intelligentesten Sorte der Menschheit abzustammen, also vermutlich „Chinesischer Nackthund“ mit hohem Zwang von Vergeltungssucht!
    🙂 🙂
    Tja, wenn man sie nicht mag, dann werden manche Menschen schnell zu Rassisten…weitverbreitet in der „EhrenKultur“ unter den chinesischen Nackthunden

Comments are closed.