Türkische FansDie gestrige 0:2-Niederlage der Türkei im EM-Spiel gegen Portugal hat zu schweren Krawallen türkischer Anhänger in Deutschland geführt. Nach dem Public Viewing in der Frankfurter Innenstadt bewarfen 200 enttäuschte türkische Fans Randalierer deutsche Polizisten mit Flaschen und Steinen (Quelle).

Like
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

119 KOMMENTARE

  1. ….und in den Nachrichten wird stündlich von kleinen Auseinandersetzungen zwischen Deutschen und Polen in Klagenfurt berichtet! Nachrichten über Türken in Deutschland unterbleiben tunlichst!
    Zensur scheint ein Dauerthema!

  2. Schuld sind doch nur die Polizisten. Was stehen die da auch so dumm im Weg rum? Alle ausländerfeindlich!

  3. …und deutsche Fans haben in Österreich Stress gemacht. Ein Augenmerk auf einen besoffenen Haufen von sogenannten Fußballfans zu richten ist albern, was erwartet man von so einer Meute, ob Türke, Deutsche oder Engländer? Konzentriert euch lieber auf Nachrichten, die auch sonst auf eurer Seite zu finden sind – Richterurteile, wo (islamische) Migranten bevorzugt behandelt werden, „Verständnis“ von Gutmenschen wenn es um Ehrenmorde oder die Islamisierung generell geht. Pöbelnde „Fußballfans“ sind im Gegensatz zu dem, worüber ihr sonst berichtet, kein Übel des Islams.

  4. Diese Randale war abzusehen. In Mannheim ist man vorbereitet: Das Wahrzeichen, der Wasserturm, wird während der EM verstärkt von Polizei geschützt. Ich bin mal gespannt, wann es dort zu den ersten Auseinandersetzungen kommt. Als ich gestern während des Spiels in Mannheim unterwegs war, konnte ich durch das Fenster einer türkischen Spelunke bereits eine Schlägerei beobachten.

  5. In den MSM hört man nur von deutschen Randalierern in Klagenfurt, unglaublich. So entsteht der Eindruck deutsche Fans seien gewalttätig und die Türken anständig!

  6. Der deutsche Kartoffelschiedsrichter Herbert Fandel hätte den Türken einfach ein paar Tore Vorsprung geben müssen. Bei den türkischen Herrenmenschen ist es eben gegen die Ehre, wenn sie verlieren. Das müssen wir aushalten.

  7. Gar nicht auszudenken, was passieren würde, wenn sie (gegen Deutschland) gewinnen würden. Es wird jedesmal schlimmer! 1954 hat Deutschland die Türkei beim Turnier weggefegt und die Deutschen haben gefeiert – 50 Jahre später wäre so etwas undenkbar, die Türken würden alles kurz und klein hauen!

  8. Wann verstehen die Leute endlich, dass für diese unzivilisierten Primitivlinge kein Platz in Europa, in der EU, geschweige bei einer Europameisterschaft, ist?

    Die sollen um den Titel ihres Propheten spielen, aber in Mekka oder Kabul!

    Fern der zivilsierten Welt!

    PS: Seit wann gehören die Türken zu Europa?

  9. Jedes Wochenende machen deutsche Spieler in den unteren Fußballligen die Erfahrung, dass Türken nicht verlieren können.

  10. @#11 D Mark

    Gar nicht auszudenken, was passieren würde, wenn sie (gegen Deutschland) gewinnen würden. Es wird jedesmal schlimmer! 1954 hat Deutschland die Türkei beim Turnier weggefegt und die Deutschen haben gefeiert – 50 Jahre später wäre so etwas undenkbar, die Türken würden alles kurz und klein hauen!

    Niederknüppeln, wenn das nicht hilft, schiessen!
    Irgendwann wird es sowieso rappeln!

  11. Hab eh nie verstanden warum die bei ner Europameisterschaft mitspielen – das sind doch keine Europäer!
    Genauso gut könnte man den Iran mitmachen lassen…

  12. An Fußballfans würde ich es nicht unbedingt festmachen, die sind zu einem hohen Anteil alle gleich primitiv.

    Ich habe das Spiel aber gestern mit Freunden in einem Vereinsheim gesehen. Lustig war, dass alle anwesenden Personen bei den Toren völlig ausflippten. Warum nur war niemand für die Türkei? Unter den Zuschauern waren auch viele Engländer, Griechen und Spanier. Speziell an den Deutschen hat es also nicht gelegen.

    Nur die paar Türken wurden doch nachdenklich.

  13. Wer bei uns mit einer türkischen Fahne angetroffen wird, der bringt damit etwas zum Ausdruck. Es ist nie klug, sich gegen solche Sehnsüchte stellen zu wollen, im Gegenteil, man sollte sich die Möglichkeit offenhalten, diese Sehnsucht bedienen, und sie ggfs zurückschicken zu können.

    Gestern wurde die türkische Beflaggung auf unseren Autos jedoch langsam wieder eingezogen. Vielleicht schon heute abend startet die Einrollung der deutschen Flagge.

    Natürlich gibt es Unterschiede, die man am Besten dadurch kennzeichnen kann, daß es dabei nicht zu Randale Deutscher in der Türkei kommen wird.

  14. Die Polizei sollte mal ein Zeichen setzen! Oder – auch 2! Und, das,dann, zur Regel machen!

  15. Ich verstehe ohnehin nicht, was eine mannschaft der Türkei bei einer Europameisterschaft zu suchen hat.

  16. # 16: die haben wie Kasachstan und Israel einen Aufnahmeantrag gestellt, um dort statt im asiatischen verband zu spielen.
    Dass Israel trotz seiner geographischen Lage aufgenommen wurde halte ich auf Grund der ständigen Bedrohung seitens der Nachbarländer für vollkommen legitim. Ferner spricht die Zivilisation dafür. Dass aber Kasachstan und die Türkei fußballerisch zu Europa gehören ist mir allerdings ein Rätsel…

  17. Hätten die Beamten Pierre Vogel oder den Ober-Islam-Guru aus Dresden als Schlichter beauftragt, hätte es keine Randale gegeben. Die Integration der deutschen Polizei ist gescheitert, statt Dialog und Deeskalation Pfefferspray und Gummiknüppel. Frau Roth und Herr Zwanziger übernehmen sie.

  18. Wieviele davon sitzen jetzt in ABSCHIEBEHAFT ?

    ..oder sind schon auf dem Weg in ihre Heimat ?

    ..Allen wünsche ich eine gute Reise !

    Wir werden euch im Gedächnis behalten !

    Tschüssssss!

  19. Warum müssen gerade die Anhänger des einzigen muslimischen Landes bei der EM wieder negativ auffallen?

  20. Nun, ich denke es wird auch noch durch andere zur randale kommen, es ist schliesslich EM.

    Heute spielt Deutschland gegen Polen, hier gabs in Dortmund 2006 derbe was auf die Hörner, für die Polskis 🙂

    Mal sehen wie das heute Abend dann ausgeht.

  21. Von zwei Leuten wurden laut Videotext die Personalien festgestellt – soll das ein Witz sein?

  22. #11 D Mark

    Gar nicht auszudenken, was passieren würde, wenn sie (gegen Deutschland) gewinnen würden. Es wird jedesmal schlimmer!

    Dazu müßten die Türken erst einmal die Vorrunde überstehen und das werden die Portugiesen und Tschechen zu verhindern wissen.

  23. Das gute an der Niederlage der Türken war das es anschliesend in den Innenstädten keinen Autocorso mit Türkischen Fahnen,lauter Musik und schreienden Schwarzköpfen gegeben hat.Die breite Masse der nicht loyal zu diesem Land stehenden Türken,sei es sportlich oder politisch,hielt sich bedeckt.
    Hoffentlich scheiden sie schnell aus,denn die Türkei ist kein europäisches Land und hat eigentlich nichts bei einer EM verloren!Da könnte ja auch Israel oder Syrien mitspielen.
    Linke Medien lauern nur darauf das ein deutscher Fan Fehler macht,damit es sofort ausgeschlachtet werden kann.Von den Türken Randalen kein Wort,eigentlich nicht verwundernd.

  24. „Diese Menschen mit ihrer vielfältigen Kultur, ihrer Herzlichkeit und ihrer Lebensfreude sind eine Bereicherung für uns alle.“

    Die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung Maria Böhmer, 12.03.2008

  25. @6 gastarbeiterkind

    Hätten wir (ich bin Norweger) uns qualifiziert statt der Türken hätte Frankfurt gestern einen ruhigen Abend gehabt. Das könnte ich dir sogar garantieren!

  26. @#17 Markus Oliver

    Warum nur war niemand für die Türkei? Unter den Zuschauern waren auch viele Engländer, Griechen und Spanier. Speziell an den Deutschen hat es also nicht gelegen.
    Nur die paar Türken wurden doch nachdenklich.

    O-Ton Erdogan:

    Die türkische Gemeinschaft in Deutschland demonstriert heute wieder einmal der ganzen Welt den mit Liebe, Freundschaft, Zuneigung durchdrungenen Charakter unseres Volkes. Die türkische Gemeinschaft ist eine Gemeinschaft der Liebe, des Friedens, die türkische Gemeinschaft ist eine Gemeinschaft, die die Brüderlichkeit hochhält. Die türkische Gemeinschaft und der türkische Mensch, wohin sie auch immer gehen mögen, bringen nur Liebe, Freundschaft, Ruhe und Geborgenheit mit sich. Hass und Feindschaft können niemals unsere Sache sein. Wir haben mit Streit und Auseinandersetzung nichts zu schaffen.

    Und weil wir, weil Europa das tagtäglich auf erfrischend bereichernde Weise erfahren darf, deshalb haben die Türken auch so „viele“ Freunde!

  27. #31 Schlernhexe

    Didi droht mit seinen zwei Dhimmi-Freunden (Edaty & Schack) gegen Pi mit dem Verfassungsschutz

    Die sollen es einmal mit ehrlicher Arbeit versuchen, dann kommen sie vielleicht auf andere Gedanken.

  28. @ #8 D Mark

    Die Frankfurter Meldung muß man selbst bei klassisch regionalen MSM’s eher suchen, als das man von alleine darauf stößt. Es haben ja schließlich nur 200 Hundertschaften gegen Polizisten randaliert und sind bis weit nach Mitternacht pöbelnd und Steine werfend durch die „friedliche“ Innenstadt gezogen:

    http://www.hr-online.de/website/rubriken/nachrichten/index.jsp?key=hessen_vtx_meldung_34431318&rubrik=18486

    FRANKFURT
    Randale nach Türkei-Niederlage

    Nach der Niederlage der Türkei gegen Portugal bei der Fußball-EM haben am Samstagabend rund 200 Fans des türkischen Teams in der Innenstadt randaliert. Einige schmissen Flaschen und Steine gegen Polizisten. Die Polizei setzte Schlagstöcke und Pfefferspray ein. Nach Mitternacht gelang es der Polizei die Lage zu beruhigen.

  29. #31 Schlernhexe

    Was ist das denn für eine Pappnase dieser Edaty?
    Der verfassungsschutz sollte sich mal lieber um die rote brühe kümmern bevor das hier nämlich mal nach hinten losgeht.

    Und der Petzer Fazke sollte sich lieber mal um Politik kümmern ohne sich den Zorn der Bürger zuzuziehen.

  30. Da hilft nur eine Lektion nach türkischen Vorbild. In Iszmir hatten türkische Polizisten Jugendliche nach einer Schlägerei festgenommen und mit Wasserschläuchen ihre Füße ausgepeitscht. Das zieht bei den vom Baumgeschüttelten!

  31. #25 nico44 (08. Jun 2008 13:32)

    Die Integration der deutschen Polizei ist gescheitert, statt Dialog und Deeskalation Pfefferspray und Gummiknüppel. Frau Roth und Herr Zwanziger übernehmen sie.

    Bereits im Vorfeld der EM taten sich wilde Konvertierungsorgien auf, angeführt vom Landespolizeipräsidenten:

    http://fr-online.de/frankfurt_und_hessen/nachrichten/hessen/?em_cnt=1346841

    Polizeichef Norbert Nedela über einen Tee in der Moschee, Tipps und Wahlkampf-Schäden im Interview der Frankfurter Rundschau.

    Herr Nedela, Sie haben mit 230 Polizei-Führungskräften eine Moschee in Friedberg besucht. Wissen hessische Polizisten zu wenig über den Islam?

    Schon seit vielen Jahren erfahren Beamte des gehobenen Dienstes während ihrer Ausbildung viel über den Koran und den Islam. Es gibt verschiedene mehrsprachige Broschüren und Hefte, in denen die Polizei aufklärt. Ich fand es an der Zeit, einen neuen Impuls zu setzen. Von oben.

    Wie lief die Veranstaltung „Polizei und Muslime im Dialog“ ab?

    Vormittags gab es Theorie mit einem türkischstämmigen Islamwissenschaftler und einem Religionswissenschaftler. Danach besuchten wir die Ayasofia Moschee in Friedberg, um das praktisch und anschaulich zu machen. Dort haben wir im Schneidersitz gesessen, Tee getrunken und uns die Aktivitäten der Moscheegemeinde erläutern lassen.

    Was haben die Polizisten erfahren, hinzugelernt?

    Zum Beispiel, dass eine Moschee eher vergleichbar ist mit einem christlichen Gemeinde- und und Kulturzentrum, ein Treffpunkt zum gemeinsamen essen und feiern ist. Dass die hier lebenden Muslime sich in einer doppelten Opferrolle befinden; abgelehnt durch Islamisten bei Integrationsbemühungen und teils kritisch betrachtet durch die deutsche Bevölkerung. Dass die Mehrheit genauso friedliebend ist wie wir und gelegentlich großen Kummer mit ihrer Jugend hat, insbesondere den jungen Männern.

  32. Ich finde alle diese Chaoten, die sich nach Spielen prügeln müssen, die randalierend duch die Strassen ziehen, nicht richtig ausgelastet.

    Herr Dmitrij Medwedjew, übernehmen Sie, ein paar Wochen Sibirien, bei rechtschaffender Arbeit und frischer Luft, sollten für die Abkühlung der Gemüter dieser Hitzköpfe reichen!
    Möglichst aber im Winter buchen…

  33. #33 Erwin: ich stimme dem schon zu, die Berichterstattung ist wirklich nicht gerecht und im Gegensatz zu den deutschen „Fans“ in Klagenfurt, wird man bei den Türken vielleicht auch noch Verständnis für zeigen.
    #35 Multi: das glaube ich Dir gerne. Allerdings halte ich dennoch an meiner Aussage fest: die Randale der „Fans“ ist kein Übel des Islams, da ähneln sich die verschiedenen „Fangruppen“ zu sehr in ihrem Verhalten, ob Deutsche, Türken, Engländer,…
    Diese „Fans“ sehe ich im Gegensatz zu der – nenne ich sie mal „Elite“, die bei den Islamkonferenzen mit am Tisch sitzt, Schwerverbrecher mit Minimalurteilen aus dem Knast boxt und unsere Werte wie Freiheit und Gleichheit in Frage stellt.

  34. nicht nur ich hoffe, dass die schweiz (auch ohne kreuz auf der brust ;-)) am mittwoch die türkischen brutalo-fussballer aus der EM entfernt. äääh… was hat die türkei eigentlich bei einer EUROPA-meisterschaft zu suchen???

  35. Ohne jetzt zu Pauschalisieren, sicher ist , daß muslimische Nichttürken, nicht dermassen Auffallen in der Gesellschaft, wie die Türken, es gibt zwar auch og.Schwarze Schafe, gleich wie bei den Deutschen es auch Randalierer gibt. Aber sie fallen nicht in der Anzahl und Häufigkeit auf , wie Schäubels und Kerners Lieblinge.
    Kein Wunder auch, daß Nichttürken mit diesen nichts zu tun haben wollen, sie besuchen auch kaum eine türkisch geführte Moschee
    MfG
    SH

  36. 11.06 Schweiz 20:45 Türkei

    Gabs da nicht schonmal derbe Theater mit diversen Türkeispielern und den Schweitzern.

    Das Datum hat es ja auch in sich wenn man die 6 von Juni mal umdreht.

    Nun, hoffen wir doch alle mal auf ein faires spiel.

  37. #Prussia & Co.: Was TR bei der EM zu suchen hat?
    Naja, sie hat bei der UEFA einen Antrag gestellt, um dort und nicht im asiatischen Verband die Spiele auszutragen. Kasachstan und Israel folgten dem.
    Dass Israel aufgenommen wurde kann ich verstehen: die meisten asiatischen Länder lehnten es ab, der israelischen Mannschaft die Einreise zu gewähren bzw. im Falles einer Einreise die Sicherheit zu gewährleisten. Deshalb wurde Israel in die UEFA aufgenommen. Warum aber die Türkei und Kasachstan mit dabei sind, ist mir ein Rätsel. Ich hoffe bald auf auf China, es grenzt ja an Russland…

  38. # 12 Zenta

    PS: Seit wann gehören die Türken zu Europa?

    Diese Frage stelle ich mir auch.

  39. Welche Maßnahmen hat die UEFA denn ergriffen, daß die Türkei trotzdem 3 Punkte zugesprochen bekommt ? Da muß es doch eine
    Ausnahmeregelung geben …

  40. bestimmt war claudi roth mitten drin in frankfurts türkenrandale und hat jedem polizisten vor ort mit der kündigung gedroht, wenn einer der potenziellen kriminellen aus der türkei recht und gesetz wiederfährt. wenn cem özdemir erst einmal kanzler wird, werden bestimmt erst einmal die gefängnisse in deutschland geleert, dann gibt*s auf einmal 20 mio türken in deutschland.

  41. Propagandarede von Joseph Goebbels Recep Tayyip Erdogan:

    Heute wird von hier aus die Botschaft von Brüderlichkeit, Freundschaft, Solidarität und Frieden nach ganz Europa und in die gesamte Welt übermittelt.
    Die türkische Gemeinschaft in Deutschland demonstriert heute wieder einmal der ganzen Welt den mit Liebe, Freundschaft, Zuneigung durchdrungenen Charakter unseres Volkes. Die türkische Gemeinschaft ist eine Gemeinschaft der Liebe, des Friedens, die türkische Gemeinschaft ist eine Gemeinschaft, die die Brüderlichkeit hochhält. Die türkische Gemeinschaft und der türkische Mensch, wohin sie auch immer gehen mögen, bringen nur Liebe, Freundschaft, Ruhe und Geborgenheit mit sich.
    Hass und Feindschaft können niemals unsere Sache sein. Wir haben mit Streit und Auseinandersetzung nichts zu schaffen.

    😆

    Der war echt gut, Herr Erdogan!

  42. Heute spielt Deutschland gegen Polen, hier gabs in Dortmund 2006 derbe was auf die Hörner, für die Polskis

    War das nicht eher umgekehrt? Das erinnert mich an die WM 98, als deutsche Hools von jugoslawischen Gastarbeitern übelst einen auf die Glocke bekommen haben.

  43. Ich vermute Herr Fandel ist nun ein Rassist und darf nie wieder ein Türkenspiel pfeifen.

    Ich vermute auch, dass
    Claudia-ich-pisse-auf-alles-Deutsche-Roth hier eine Beschwerde bei der UEFA ebgeben wird.

  44. #54

    wenn ich mir die Randalevideos auf youtube mal ansehe, scheints so das die Staatsgewalt den Polskis derbe die Leviten gelesen hat.

  45. #54 kingkamehameha

    …aber erst nachdem sie Daniel Nivel ins Koma prügelten

  46. Vielleicht sollten die Deutschen im Zuge der EM auf die Türken treffen. Dann brennt in Deutschland die Hütte. Keine MSM könnten das verhindern und vielleicht kriegt der eine oder andere Gutmensch von ihrer Lieblingsklientel mal richtig was auf die Mütze und dann geht den Realitätsverdreher mal ein Licht auf.

  47. #56

    Anstatt mir Randalevideos auf youtube anzuschauen, würde ich mal lieber selbst auf die Strasse gehen. Das würde ich den meisten Usern in diesem Forum empfehlen. Im I-Net den dicken Max zu markieren, ändert nichts an der von euch propagierten Situation.

  48. Die Schweizer haben gestern auch verloren. Warum haben sie nicht randalliert? Hat das etwas mit Intelligenz, Kultur und zivilisiertem Verhalten zu tun? Können es die Gründe sein?

  49. Es hat nicht nur die Türkei gegen Portugal verloren sondern auch Asien gegen Europa und Musels gegen Christen. Dafür sind Musel im Steinewerfen besser.

    M.E. sollten nur europäische Länder an der EM teilnehmen.

    Für die Freiheit!

  50. Ich hoffe das das schweizer Kreuz gegen den Barbarenhalbmond gewinnt.
    Allerdings sind dann Randalein der Schwweiz und D/ vorprogammiert.
    Schade daß ich keine Zeut habe, ich würde mit der Güllekanone mal so richtig reinhalten:-)

  51. ..so was erfährt man natürlich nur hier, aber wenn zwei Deutsche randaliert hätten, wäre dies SOFORT in den Nachrichten gekommen. Wenn der deutsche Schiri das Tor der Portugiesen nicht abgepfiffen hätte, wären die Amok mit Sicherheit gelaufen,…Bürgerkrieg. Aber der kommt auch so noch… die dürfen das ja…die haben ja Narrenfreiheit!..

  52. Diese primitiven Halbaffen können halt mit dem modernen Fussball nicht standhalten. Da hilft nur Gewalt.
    WAS HAT ÜBERHAUPT DIE TÜRKEI BEI EINER EM ZU SUCHEN?

  53. # 66

    ich denke es ist ehr die frage welchen teil du davon nicht verstehst?

    Was auf PI steht ist keine Propaganda, das ist die Realität die manche nunmal nicht sehen möchten.

    Sei doch froh das es solche Seiten wie PI noch gibt, die sich mit den Problemen beschäftigen, die das Volk bewegt.

  54. Kamerateam soll Fans aufgehetzt haben
    *lol* Anders als bei unseren „lieben“ Kulturbereicherern müssen zwischen Deutschen und Polen schon die Kamerateams für die notwendige Aktion sorgen!

    …Konkret hat es nur einen Vorfall in der Innenstadt gegeben, als sich kurz vor 21 Uhr etwa ja 100 deutsche und polnische Fans gegenüberstanden und es zu aufgeheizter Stimmung kam.
    WELT ONLINE: Was war der Auslöser?
    Gottlieb Türk: Uns liegen Erkenntnisse vor, dass diese Fangruppen von einem uns nicht bekannten Kamerateam angeheizt wurden…

    http://www.welt.de/sport/em2008/article2080017/Kamerateam_soll_Fans_aufgehetzt_haben.html

  55. # 66

    ich denke es ist ehr die frage welchen teil du davon nicht verstehst?
    Was auf PI steht ist keine Propaganda, das ist die Realität die manche nunmal nicht sehen möchten.

    Sei doch froh das es solche Seiten wie PI noch gibt, die sich mit den Problemen beschäftigen, die das Volk bewegt

    Von nichts anderem rede bzw. schreibe ich. Aber anscheinend reden wir aneinander vorbei.

  56. #71 AliGator

    Das ist eben unsere Kultur, das müsst ihr aushalten!

    Träum weiter.

  57. nur mal ein kleiner hinweis am rande:

    für mich macht es einen gewaltigen unterschied, ob sich deutsche & polnische „fans“ am ort des geschehens in die arme laufen und dort die emotionen hochkochen – oder ob türkische „fans“ in einer deutschen stadt amok laufen !!!

  58. Was haben die Polizisten erfahren, hinzugelernt?

    Zum Beispiel, dass eine Moschee eher vergleichbar ist mit einem christlichen Gemeinde- und und Kulturzentrum

    Hat dieser Idiot SCH….E im Hirn?

    Seit wann wird in christlichen Gemeinde- und Kulturzentren zum Mord an Andersgläubigen aufgerufen ?

    Und so etwas ist Landespolizeipräsident – bei ROLAND KOCH ????

  59. Warum haben die Spieler der schweizer EM-Mannschaft ihr Nationalwappen nicht auf dem Trikot, aber die Spieler der türkischen Mannschaft schon?

  60. Ein kleiner Unterschied ist auch , dass die Türken unseren Staat in dem Fall die Exekutiv-Kräfte angegriffen haben. Sie also als Feind sehen.

  61. Wer hat sich was anderes von den Türken erwartet?! Deutschland ist aber selber schud denn man lät diesen Gendel alles durchgeghen?
    Wenn einige Türken sich ungerecht behandelt fühlen dann wid gebrll, gedroht und randaliert!
    Deuschland sogar soweit und läßt sogar türkische Ermittler auf eigen Staatsgebiet arbeiten!
    Zeugen die gelogen haben wie gedruckt (u sich Vorteile zu erschleichen) werden nicht belangt!
    Der halblustige türkische Ministerpräsident hält mitten in Dlt. Haßreden etc.
    Wann aber geht endlich Deutschland gegen solche Elemente vor!

    Die Türken und die Türkei (ein Entwicklungsland voller primtiven Analphabten) schränken uns in unseren Freiheiten ein aber den scheiß Schleimer in der Politik etc. ist das egal!

    Grüße aus der KLaiserstadt Wien.

  62. Und unsere Plolizei hat wahrscheinlich wieder mit dem Einsatz von Pfefferspray gedroht.

    Würde man dem Gesindel mal kräftig was mit dem Knüppel vor die Schneidezähne dreschen wäre das nächste mal Ruhe. Wobei das ja wieder unser aller Geld kosten würde.
    Wird Zeit dass ich mal wieder Kreuzchen machen darf.

  63. wenn die Türkei nun auch noch die Schweiz verliert wird es für die Polizei lebensgefährlich.

    Die Türkei sollte beim Asiencup mitmachen (und für den Fall dass die Türken z.B. dann in China randalieren, werden sie sich wünschen nicht geboren worden zu sein)

  64. #50 bertony (08. Jun 2008 13:54)
    # 12 Zenta

    PS: Seit wann gehören die Türken zu Europa?

    Diese Frage stelle ich mir auch.

    brüssel wird wohl bald eine geographische korrektur vornehmen um auch den beitritt in die EU zu legalisieren. barmherzigkeit braucht raum.

  65. Der Fandel hat ein brutales rotwürdiges Foul eines Türken an einem der Spieler Portugals nicht geahndet. Der hat wohl Angst, nach der EM kulturell bereichert zu werden. Umgekehrt wäre ein Portugiese nach solch einer Attacke sofort vom Platz geflogen, da Portugiesen nicht zu Gewalttätigkeiten neigen und sich zivilisiert aufführen.

  66. Als ich gestern vor einer 5-er Gruppe alkoholisierter Türken ‚Portugal‘ gejubelt habe (saßen mit Vodkaflaschen auf dem Bordstein vor meinem Fenster) haben 3 von ihnen in meine Richtung auf den Boden gespuckt. So liebe ich sie 😉

  67. #72 badener (08. Jun 2008 14:40)

    1) Diese sogenannten Randale wurden doch seit letzter Woche gezielt angestachelt. Von einer bekannten deutschen „Boulevardzeitung“ und ihrem polnischen Ableger. Beide gehören zum Axel Springer-Konzern.
    Tja, Leute benachbarter Staaten gegeneinander aufzuhetzen und Ressentiments schüren gehört zum Programm dieser ehrenwerten AG. Brot und Spiele halt, teile und herrsche. Nur die Bevölkerung nicht über die wahren Probleme im Land zum nachdenken kommen lassen…
    Anstatt wie hier letztens Revisionisten wie Erika Steinbach (die 1990 die Oder-Neisse-Grenze abgelehnt hat) als Märtyrerin gegen Links zu hofieren, sollte man sich lieber dafür einsetzen die deutsch-polnischen Beziehungen (immerhin ist Polen ein überwältigend katholisch-christliches Land) zu verbessern.

    2) Die wahren Probleme sind folgende:
    Gestern, Samstag abend, Berlin Neukölln, „Neukölln-Arkaden“, im Untergeschoss bei Kaufland:
    Gefühlter muslimisch geprägter Anteil der Kunden 90% (ohne Übertreibung und Polemik). Soviel wie noch nie-absolut bedrückend… 🙁
    Die Krönung war, als ich in einem Seitengang bei den Waschmitteln zum ersten Mal im Leben eine Art afghanisch verhüllte Gestalt vollkommen in schwarz erblicken musste. Man konnte nichtmal mehr die Augen sehen. Gespenstischer Anblick…Da läufts einem kalt den Rücken runter…
    Greift da nicht das Vermummungsverbot oder sowas? Ich fühle mich jedenfalls in Gegenwart von solchen Gespenstern sehr unwohl…Und nein, das sollte man nicht aushalten müssen, das ist einfach eine visuelle Provokation für westlich geprägte Frauen und Männer.

  68. Also hier in Ost-Berlin wurde bei jedem Tor von Portugal Syvester gefeiert. 😉
    Hier hat es geknallt sage ich euch 🙂 🙂

  69. #83 Theophanu (08. Jun 2008 15:13)

    Na, ja,das passiert ständig im Fußball, und da kann man den Schiedsrichtern auch meistens keinen Vorwurf machen, das geht so schnell, und im Gegensatz zu uns hat der Schiri nur einen Sekunde um die Situation zu sehen. Die Uefa will ja auch partout nicht den Videobeweis einführen.

    Interessant ist mal wieder der Spiegel dazu, da wird über das gleiche Ereignis berichtet, aber im Titel steht natürlich: „Rassistische Gesänge“.

    Damit wir auch ja gar nicht vergessen, daß wir als einziges Volk der Erde das Nazi-Gen haben, und der Rest der Menschheit ist gut, außer natürlich den USA und Israel.

    Drecksblatt.

    Aber heute geht es endlich los,ich habe gerade auch noch schön alles an Flaggen rausgehangen, was ich finden konnte. 😉

    Ich freu mich!

  70. Sorry,das hier:

    „Interessant ist mal wieder der Spiegel dazu, da wird über das gleiche Ereignis berichtet, aber im Titel steht natürlich: “Rassistische Gesänge”.“

    bezieht sich natürlich auf Klagenfurt.

  71. Oh ich freue mich schon auf Mittwoch in FFM.

    An dem Tag ist der JPMorgan Lauf mit 73k durchgeknallte Angestelltn die überall nach dem Lauf saufen UND um 18Uhr eine Landesweite Demo von stinkwütende Studenten. Und in der Mitte das Public Viewing mit den Musels. Schöner Zündstoff und genug Polizei in der Stadt um einen Kreuzzug auszurüsten.

  72. …das ist ja nix, gegen die horden von schweizern die zu hunderten durch die starßen gingen und randalierten und pöbelten und jede kartoffel angriffen, die ihnen auf ihrem zug der niederlage entgegenkam… ;-))

  73. #58 Loewenherz

    Vielleicht sollten die Deutschen im Zuge der EM auf die Türken treffen. Dann brennt in Deutschland die Hütte…

    Ich wette meinen Knackarsch darauf, daß dann das ganze linke Geschmeiß dies wieder so kolportieren wird, daß die besoffenen Deutschen in ihrem nationalistischen Siegestaumel unsere „armen Mitbürger mit Migrationshintergrund“ dermaßen gewaltig provoziert haben, daß sie sich nur noch aus Notwehr verteidigen mussten.
    😡

  74. „bewarfen 200 enttäuschte türkische Fans Randalierer deutsche Polizisten mit Flaschen und Steinen“

    Aktion gegen rechts???

  75. #6 gastarbeiterkind
    definitiv richtig, Fußballhooligans sind überall so ziemlich das gleiche Gesoxe, allerdings zieht sich dieses Verhalten insbesondere im orientalischen Kulturkreis auch bis in die Manschaften bzw. das Verhalten der Spieler, die keine Situation auf dem Platz auslassen körperliche Konflikte auszutragen oder gar die Schiedsrichter in übelster Weise zu attackieren! Ist wohl eine Frage überhöhter Emotionalität gepaart mit übersteigertem Machogehabe..
    Und überdies wohl auch genau eine Folge der von Dir beschriebenen judikativen Bevorzugung die dieses „Rechtsempfinden“ noch bestärkt!

  76. Als erstes muß man doch mal feststellen das unsere Frankfurter Buben (Polizisten) sich daran erinnert haben, das Sie Pfefferspray und Schlagstöcke mit sich führen, diese scheinen ja auch zum Einsatz gekommen sein.

    Den Beamten sei es schließlich gelungen, die Lage zu beruhigen.

    Das ist äußerst erfreulich, den Sachschaden hat es ja wohl keinen gegeben.

    Am Mittwoch spielen die Türken gegen den Gastgeber Schweiz, da ist ja sowie so noch eine alte Rechnung offen, zu dem möchten die Schweizer auf jedenfall weiter, wenn Sie es schaffen die Türken zu besiegen, wovon ich ausgehe, können die lieben Türken ohnehin heimfahren, das es spart uns allen viel Ärger und Lärm.

    PS: Das mit dem schweren Foul ist richtig, Fandel hat das überhaupt nicht geahndet, das war eine fette dicke rote Karte.

  77. Naja, beim Fußball gibt es überall Randalierer, schließt sich nicht aus.

    Dennoch: es riecht nach Zensur.

    Hoffe beim nächsten Spiel kegelt die Schweiz die Türken raus – und fertig!

  78. #85 realityreloaded

    Ist mir ähnlich gegangen. Hatte mich mit dem Rad ins falsche Viertel verfahren – Wedding,Gesundbrunnengegend – nur türkische Fahnen und Vermummte, alle mit Zahnschmerzen…

  79. Das war ja auch nicht anders zu erwarten. Die türkischen Fans zählen schon seit Jahren, zu denn Gewaltbereittesten in der gesamteuropäischen Hooliganszene. Ich erinnere nur an das UEFA-Cup Halbfinale 2000, als zwei Leeds United Fans in der Türkei abgestochen wurden.

    Wenn die Türkei jetzt am Mittwoch gegen die Schweiz auch noch verliert, dann ist das der Super-GAU! Eine zweite Schmach, nach der gegen die Schweiz verlorenen WM-Qualifikation 2005, können die nicht verkraften.

    Bedenkt man was für Gewaltausbrüche damals stattfanden, dann würde ich jedem raten Tür und Tor zu verbarrikadieren!

  80. Wo sich akute Denkschwäche mit kültürell berreichender Kraftmeierei in dieser optimalen Synthese paart, wie bei türkischen Männern, müssen wir uns während der EM auf noch heftigere Ausfälle gefasst machen!

  81. @06 kann dir nur zustimmen

    Im Vergleich zu Deutschen und Engländern sind die Türken doch eher niedlich.

    Ich versteh echt nicht, was dieser Bericht soll.
    Jeder der Ahnung vom Fußball hat, würde bei dieser Berichterstattung den Kopf schütteln

    PI:Solange ihr weiter nur dann anspringt, wenn sowas von Migranten begangegen wird, wird eure Zahl nie wachsen.
    Ich sage es nur zu eurem Besten.
    Seid jetzt bitte nicht so autoritär, dass Ihr diesen Kommentar löscht.
    Die Besucherzahlen sind drastisch gesunken.
    Woran es wohl liegt?

  82. Spannend wird es sicherlich, ob und falls doch, wie heute abend um 19:30 Uhr Gutmensch-TV (auch hessenfernsehen)in der Hessenschau darüber berichten wird.

    Das sind die, bei denen nach einem „Brandanschlag“ auf ein von Türken bewohntes Haus (Dautphetal/Marburg, nie wieder was davon gehört) „Erinnerungen wach wurden,an den Anschlag von Ludwigshafen“.

  83. Waren sicher nur Ausnahmen, sind deshalb keiner Meldung in den Nachrichten wert….

    Was verletzen die Portugiesen auch den Nationalstolz der Türken ??? Und dann ausgerechnet noch eine Mannschaft, die ein Kreuz in Ihrem Wappen drinn hat…das muss ja sehr weh getan haben !

  84. #102 Wilhelm II

    Im Vergleich zu Deutschen und Engländern sind die Türken doch eher niedlich.

    Ist dir das im Traum eingefallen oder kannst du diese Behauptung auch irgendwie belegen?

  85. #102 Wilhelm II (08. Jun 2008 16:39)

    Im Vergleich zu Deutschen und Engländern sind die Türken doch eher niedlich.

    Seid jetzt bitte nicht so autoritär, dass Ihr diesen Kommentar löscht.
    Die Besucherzahlen sind drastisch gesunken.
    Woran es wohl liegt?

    Du meinst, die Besucherzahlen sind drastisch gestiegen, weshalb du auch gerne rumstänkerst, weil es alles nicht deiner Meinung entspricht!

    Des „Ströbbelie-Effekt“.

  86. #105 Plondfair

    wilhelm spielt sicherlich auf die hooligans an – verkennt dabei aber, dass diese gruppen üblicherweise nicht bei public-viewings aufeinander losgehen, sondern direkt bei den spielstätten…

    dass public-viewings in deutschland (zur erinnerung: die em ist in österreich/schweiz) zu nogo-areas für nicht-türkische bzw. nicht-türkischstämmige zuschauer werden, ist ein absolutes novum, das erst durch die mohammedaner eingeführt wird (ganz im ernst: wer ist denn bitteschön so selbstmörderisch am nächsten mittwoch mit einer schweizer-fankluft z.b. auf’s hamburger heiligengeistfeld zu gehen !?)

  87. Also, wenn man in den USA als Ausländer Polizisten mit Steinen und Flaschen bewirft, bekommt man ordentlich was in die Fresse, kommt für 24 Stunden in den Knast, wird danach zum nächsten Flugfeld begleitet, in einen Flieger gesetzt und nach Hause abtransportiert. Eine weitere Einreise braucht man gar nicht versuchen, weil man da dann als Verbrecher registriert wird.

    In einigen Punkten kann man durchaus von den Amerikanern sehr viel lernen!

    Gruß
    Thomas Voß

  88. „Was hat die Türkei bei der EM verloren?“

    Das frag ich mich zwar auch, aber tatsächlich liegt die Türkei eben auch auf dem europäischen Kontinent (Konstantinopel).
    Es gibt einen großen Unterschied zwischen „Euro-Türken“ und Anatoliern. Während die ersteren fast durchweg gebildet, integriert und teilweise sehr religionskritisch sind (einer ist sogar Chefarzt eines großen deutschen Klinikums), sind die anderen fast ausnahmslos „problematisch“.

    Trotzdem, die Türkei hat einen geographischen europäischen Teil. Genau wie Kasachstan. Wenn nur daran hapern sollte, daß der größe Landesteil nicht in Europa liegt, sollte man auch Russland ausschließen.

    Obwohl der Kaukasus geographisch nicht zu Europa zählt, sind dennoch Georgien, Armenien und Aserbaidschan in der UEFA.

  89. In RTL WEEKEND eben gerade Bericht über deutsche Hooligans in Klagenfurt.

    Türken in Frankfurt: 0

  90. Gut, daß die offziellen Staatsmedien zensieren und versuchen die Ausschreitungen des gewalttätigen Mobs zu verschweigen.

    Trotz aller Vertuschungs-, Tatsachenverdrehungs- und Fälschungversuche dringt doch immer ein Teil der Wahrheit durch und die wirklich intelligenten und politisch wachen Wähler erkennen das und ziehen ihre Schlüsse daraus.

    So graben sich die Fälscher selbst das Wasser ab und die Wahrheit wird letztlich siegen.

  91. Es geschehen noch Zeichen und Wunder: Der hr hat über die Ausschreitungen kurz aber korrekt berichtet. Wahrscheinlich haben sie vorher PI gelesen!

  92. @ 109 Thomas Voss

    Also, wenn man in den USA als Ausländer Polizisten mit Steinen und Flaschen bewirft, bekommt man ordentlich was in die Fresse, kommt für 24 Stunden in den Knast, wird danach zum nächsten Flugfeld begleitet, in einen Flieger gesetzt und nach Hause abtransportiert. Eine weitere Einreise braucht man gar nicht versuchen, weil man da dann als Verbrecher registriert wird.

    Ja, und wenn der Touri-Verbrecher dann noch bei der Zwangsabreise Ärger macht, wird er notfalls sediert, damit er endlich Ruhe gibt.

    In einigen Punkten kann man durchaus von den Amerikanern sehr viel lernen!

    In der Tat.
    Vor allem, wie man Problemen ganz praktisch und realitätsnah löst.

  93. Nach eigenen Erfahrungen mit den Türken und jetzt noch nach den Ausschreitungen der Türkenfans gegen die deutsche Polizei frage ich mich, ob die Schweiz es wirklich wagen wird, gegen diese aggressiven 2%-Europäer zu gewinnen.
    Nicht zu gewinnen hieße für die Schweiz, keine Randale im Land, weniger Sachbeschädigungen, weniger verletzte Polizisten, also weniger Kosten.
    Da könnte man doch jedem schweizerischen Fußballer ein hübsches Sümmchen zukommen lassen, nur dafür, daß er sich nicht anstrengt. Das wäre doch eine Überlegung wert. Und alle Medien, Ströbele, die gebriefte Justizministerin, Claudia und das Schweizer Gutmenschentum würden jubeln vor Glück.

  94. Als gläubiger Angehöriger der Religion des Friedens, der einzigen wahren Religion mit Welteroberungswillen, muss man permanent auf dem Siegertreppchen stehen.

  95. Hab mich auch gefreut, dass die Truthähne verloren haben, aber aus der Randale nun wieder ein hier nen Aufreißer zu machen, ist von deutscher Seite nicht wirklich klug.
    Oder seh ich das falsch?
    In der Hinsicht haben wir weiß Gott selber genug Probleme…

  96. Mit Türken haben wir zwei Probleme:

    1. den Islam,
    2. den Nationalismus

    Gibt wie in allen Gruppen immer auch andere. Aber die wenigen können in der Verwaltung eines Staats keine Berücksichtigung finden.

    Wozu brauchen wir ausgerechnet Moslems und Türken?

    Die sollen uns gefälligst in Ruhe lassen und dahin verschwinden wo sie hergekommen sind. Wir wollen sie nicht und wir brauchen sie nicht.

  97. @ # 7 Eichbaum

    Diese Randale war abzusehen. In Mannheim ist man vorbereitet: Das Wahrzeichen, der Wasserturm, wird während der EM verstärkt von Polizei geschützt. Ich bin mal gespannt, wann es dort zu den ersten Auseinandersetzungen kommt. Als ich gestern während des Spiels in Mannheim unterwegs war, konnte ich durch das Fenster einer türkischen Spelunke bereits eine Schlägerei beobachten.

    Ich dachte in Mannheim findet Public Viewing aus „Sicherheitsgründen“ am Wasserturm (wie schon bei der WM 2006) mal wieder nicht statt?

    Ich war auch froh, dass die Portugiesen gewonnen haben und ich auf den Straßen nicht überall Sonne, Mond und Sterne sehen musste…

  98. #102 Wilhelm II (08. Jun 2008 16:39) @06 kann dir nur zustimmen

    Im Vergleich zu Deutschen und Engländern sind die Türken doch eher niedlich.

    Ich versteh echt nicht, was dieser Bericht soll.
    Jeder der Ahnung vom Fußball hat, würde bei dieser Berichterstattung den Kopf schütteln

    PI:Solange ihr weiter nur dann anspringt, wenn sowas von Migranten begangegen wird, wird eure Zahl nie wachsen.
    Ich sage es nur zu eurem Besten.
    Seid jetzt bitte nicht so autoritär, dass Ihr diesen Kommentar löscht.
    Die Besucherzahlen sind drastisch gesunken.
    Woran es wohl liegt?

    Die Türken waren noch nie niedlich, schon gar nicht beim Verlieren. Jeder kennt den Ablauf des EM-Quali-Spiels Schweiz-Türkei, 2004. Wer einen objektiven Sinn und Blick hat und auch noch weiß, wie sich Ttürkische Mannschaften regional aufführen, der weiß das Sie, Herr Kaiser Edathy…äh Wilhelm der II. glatt gelogen haben. Scheint in manchen Kreisen üblich zu sein…

    PI springt dann an, wenn etwas sehr ungerechtes passiert ist und das ist auch gut so, da es scheinbar in diesem Staat nur machtgierige Staatsgenossen gibt, die weder Gerechtigkeitssinn haben, noch objektiven Weitblick!!!

    Warum mischt sich kein Politiker in das KOMASCHLÄGER-URTEIL von RICHTER RIEHE ein!!!

    Das würde VErantwortung zeigen! WIESO NICHT??? Weil das VOlk ihnen scheißegal ist, das ist die wahre Antwort!!!!!!!!!!

    Der denunziantenhafte Versuch, dass die Zahlen gesunken sind, zeigt nur eine verlogene Geisteshaltung auf, die hier nicht wirkt, weil die Leute selbst denken können! 🙂

Comments are closed.