Assud BunnyMehrfach schon haben wir über die perversen Kinderprogramme von Al-Aqsa TV berichtet, sei es über den Einsatz von Micky Maus im Kampf gegen die jüdische Weltverschwörung, sei es im Bericht über den palästinensischen Jungen auf dem Weg zu seinen 72 Jungfrauen oder aber dem Abschlachten des amerikanischen Präsidenten GW Bush. Jetzt hat man doch noch die Moral entdeckt und wendet sich der eigentlichen Kindererziehung zu. Eine wichtige Lektion ist – da wird der Leser wohl uneingeschränkt zustimmen – dass man nicht stehlen soll.

Und so wird im Al-Aqsa TV Einspieler Assud der Hase von Gewissensbissen geplagt, nachdem er aus Papas Geldbörse Kleingeld stibitzt hat. Geleitet vom Teufel allerdings verwirft Assud diese Gewissensbisse und behält das Kleingeld.

Jetzt kommt man zum pädagogischen Teil: Assud dikutiert mit Saara (der Moderatorin) sein Vergehen, eine Mädchenstimme ist zu hören:

„Der Prophet Mohammed hat gesagt, dass er selbst seiner Tochter Fatima die Hand abschlagen würde, wenn sie gestohlen hätte. Wenn ihr in Saudi Arabien wärt, würde man euch die Hand abschlagen.“

Daraufhin folgt eine hitzige Debatte zwischen Saara und zwei jungen Zuschauern. Soll man Assud nun die Hand abschlagen (so wie es das Gesetz der Scharia verlangt) oder nicht. Assud bekommt es wohl doch sehr mit der Angst zu tun und schwört, niemals wieder zu stehlen. Saara beendet dann die Diskussion mit einem Kompromiss: anstelle der Hand soll man Assud nur ein Ohr abschlagen. Und alle sind zufrieden.

Nächste Woche dann: Doktorspiele unter Jungs und die Frage „Hängen oder bloß vom Felsen runterstürzen?“

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

26 KOMMENTARE

  1. da koennte man doch auch die scharia-konforme behandlung angedeien lassen. und weils ja gerade so schön passt einen neuen namen gibts auch schon …. nennen wir es doch einfach orang-utan-scharia oder einfach hj-doku (horst-jaenicke-dokumentation)

    schließlich haben die europäer im tiefsten mittelalter ja auch aufgehängt, geköpft und verbrannt …. dann passts auch mit den politisch korrekten dummbatzen ….. gelle?

  2. Köstlich, diese Muselmanen. Wenn es sie nicht schon gäbe, müßte man sie gleich erfinden.

    Ich habe mir beim Lesen dieses Artikels den Bauch gehalten vor Lachen. Die Sendung ist ja eine super Comedy. Erinnert mich vom Lachfaktor her an Bernie und Ert, die früher mal in irgendeiner Samstagnacht-Comedysendung gezeigt wurden.

    Können das ARD und ZDF nicht auch ausstrahlen?

  3. Haben sich dies Musels das eigentlich richtig überlegt die auch hier die einführung der Scharia fordern ? Wenn ich so an die unberechtigten Griffe in unsere Sozialkassen von deren Seite denke würden Handprothesen einen echten Boom erleben.

  4. Und dieser ganze Dreck wird von unseren Geldern finanziert. Wer so kreative Kindersendungen machen kann, dem kann es nicht schlecht gehen. Denn Menschen, denen es schlecht geht, werden von anderen Sorgen gedrückt.
    Ich glaube nicht an die Hilflosigkeit der Palästinenser. Die ewige Mitleidsnummer der Handaufhalter hängt mir sowas von zum Halse raus.
    Und trotz solch typisch islamischen Propaganda wird immer wieder Israel beschimpft von Deutschlands roter SS. Wäre im israelischen TV eine vergleichbare Sendung denkbar? Nein? Na, dann hat man doch den Beweis der Überlegenheit der einen Religion der anderen gegenüber deutlichst vor Augen.

  5. @ 2, Eisenhower

    Du meinst wohl Ernie und Bert aus der täglichen „Sesamstraße“-Abendsendung für Kinder?

  6. #5 baden44 (20. Jul 2008 18:27)

    „Berni und Ert“ wurden vor einigen Jahren regelmäßig in der Sendung „Freitag Nacht News“ gezeigt (und Samstagnacht wiederholt). Das waren zwei Handpuppen, die denen der Sesamstraße nachempfunden waren, aber mit einem wesentlichen Unterschied: Die beiden waren zwei sadomasochistische Homosexuelle, die sich ständig gegenseitig beleidigt und gedemütigt haben.

    Wurde dann irgendwann aus Gutmenschengründen abgesetzt. Kannst Du dir aber noch heute bei „clipfish“ angucken, einfach „bernie und ert“ bei Google eingeben. Glaub mir: Du wirst dich vor Lachen biegen.

  7. Interessant ist eine andere Kleinigkeit da noch – so ganz nebenbei.

    Wird ja mit viel gedöhns klar gemacht, dass Mohammed seiner eigenen Tochter die Hand abgehackt hätte, wenn sie gestohlen hätte; dass man in die Hölle kommt für stehlen usw… – und es wird klar gemacht, dass in Saudi Arabien genau das nun geschehen würde –> d. h. relativ direkt schon: in Saudi Arabien werden die Gebote Gottes und Mohammeds eingehalten –> Saudi Arabien wird hier explizit in eine vorbildsfunktion bzl. seines Rechtssytems gestellt.
    Ob da auf eine geldquelle hingedeutet wird oder versucht wird sich lieb Kind zu machen oder Saudi Arabische Werbungen, Schulen usw… positiv so indirekt zu konnotieren ist selbstverständlich reine Spekulation.

  8. Eine Gruppe israelischer Soldaten nehmen im Norden des Westjordanlandes einen palästinensischen Demonstranten gefangen und verletzen ihn mit Gummi-Geschossen. Ein vierzehnjähriges Mädchen filmt den Vorfall. Das israelische Militär hat die Ermittlungen aufgenommen.
    Eine israelische Nichtregierungsorganisation hat am Sonntag ein Video veröffentlicht, das einen israelischen Soldaten beim Schuss auf einen gefangenen Palästinenser zeigt. Der von der Gruppe B’Tselem veröffentlichte Film zeigt einen israelischen Soldaten, der einem mit Handschellen gefesselten Palästinenser, dem die Augen verbunden sind, aus nächster Nähe ein Gummigeschoss aufs Bein schießt. Der Palästinenser, der 27-Jährige Aschraf Abu Rahma, wurde im Film von einem israelischen Oberstleutnant festgehalten. Die Armee teilte nach der Ausstrahlung des Videos und einer Beschwerde von B’Tselem mit, sie werde Ermittlungen aufnehmen.

    Der Zwischenfall ereignete sich B’Tselem zufolge am 7. Juli im Dorf Nilin im Norden des Westjordanlandes. Dort hatte die israelische Armee nach Demonstrationen gegen die Errichtung einer Sperranlage eine Ausgangssperre verhängt. Israel errichtet den Wall nach eigenen Angaben, um sich gegen das Einsickern von „Terroristen“ aus dem Westjordanland zu schützen. Der Internationale Gerichtshof in Den Haag und die UN-Vollversammlung bezeichnen die Sperrmauer als illegal.

  9. Nichts gegen Memri-TV. Aber was mir auf den S…… geht ist, daß die Videos gar nicht von Memri-TV runterladbar sind. Weder mit Firefox-Downloadhelper noch sonstwas. Es ist sogar so gesichtert, daß nicht mal ein Rechtsklick weiterhilft. Sehr ärgerlich daß man es nicht auf dem Rechner speichern kann, und auch damit manchen Gutmenschen damit konfrontieren.

    @ #9 Eaestside
    Wenn etwas Ungesetzliches passierte, wird denen in Israel der Prozess gemacht. Über die Urteilshöhe lässt sich streiten. Nicht streiten lässt sich aber darüber, daß wenn dies im Gazastreifen die Hamas gemacht hätte, der Täter als Held gefeiert worden wäre. Insofern halte ich deinen Beitrag für entbehrlich, um es höflich auszudrücken.

  10. Und wie geht das in der Kindersendung nun weiter? Rennt der Hase künftig nur mit einem Ohr rum? Wird das Entohren live im Kinder-TV gezeigt? Wird das dann eine blutige Angelegenheit?
    Fragen über Fragen.

  11. #9 Eastside (20. Jul 2008 20:46)

    Wollten Sie damit zum Ausdruck bringen, dass, wer seinerseits auf palästinensische Demonstranten mit Gummigeschossen schießt, sich nicht wundern muss, wenn andererseits vierjährige Mädchen, nachdem vor ihren Augen der Vater erschossen wurde, mit dem Gewehrkolben erschlagen werden?

    Ich beneide #10 GrundGesetzWatch (20. Jul 2008 20:51) um die Fähigkeit der höflichen Zurückhaltung Ihnen gegenüber!

  12. Ehrlich gesagt habe ich nichts dagegen wenn sich die bei sich Zuhause verstümmeln.
    Gegen eine Armee von Verstümmelten Analphabeten wird die militärische Besetzung der Ölfelder ein Kinderspiel.
    Darum braucht es die Scharia in Europa, wird aber nur bei Muslime verwendet, ohne folgende Invalidenentschädigung versteht sich.

  13. Ha, das hübsche Bild von Sheikh Yassin!!!

    Den hats zerrissen, das war saubere Arbeit!

  14. @ #12 observer812
    Danke, normalerweise ist höfliche Zurückhaltung nicht meine Stärke. Klartext: Ich halte Eastside für einen A….
    (Selbstzensur). Er schrieb schon genug inakzeptable Beiträge, und sollte doch bitte bei der AntiFa bleiben. Da ist der am besten aufgehoben. Meines Erachtens gehört da schon mal ein Machtwort gesprochen indem er gesperrt wird.

  15. Naja, das Lachen der Moderatorin und der Anruferin schien zu verraten, dass es nicht sonderlich ernst gemeint war.
    Die Sendung selbst zeigt aber die archaische „Didaxe“ der grausamen Bestrafung und gemeinsam mit der eifrigen Repetition des Korans durch die Anrufer die fanatisierende Indoktrination, die schon im Kindesalter fußt.

  16. Wo bleiben bei diesem so ekelhaftem und verkommenen Kindermißbrauch – denn nichts anderes ist die Einimpfung von Judenhaß und Dschihad-Sucht bei der Erziehung Vierjähriger – der Aufschrei der für Gerechtigkeit und Menschlichkeit kämpfenden Linkspartei-Proleten und Politisch Korrekten?

    Nirgends. Denn bei diesen Linkspartei-Gerechten gibt es den gleichen Judenhaß zu finden, wie bei den Nazis.

    Es vergeht kaum ein Tag, an dem Mitglieder der Linkspartei nicht ihre Nähe und Sympathie für das „von Israel unterjochte palästinensische Volk“ zum Ausdruck bringt und das aus so eine einseitige und unausgewogene Art und Weise, daß sich hier Vergleiche mit der NPD und ähnlichen Organisationen geradezu aufdrängen.

    Wer so einen widerwärtigen Kindesmisbrauch auch nur toleriert, zeigt seine wahre unmenschliche Fratze.

  17. Ohmygodohmygodohmygodohmygod! Bzw.: kann Allah sowas wollen? Was solln das fürn Gott sein?

    Verständnislos:
    Siobhan

  18. Nun Ja,so sind sie nun mal.

    Ausser „RELIGION“ sind diese Dummköpfe zu nichts in der Lage etwas hervor zu bringen.

  19. also, je länger ich drüber nachdenke, desto besser gefällt mir der gedanke mit „sharia in europa“ !
    ich mein, das wär schon witzig zu sehen, wie die jungs ohne hände ihren krass 3er bmw fahren..
    ach mist, wer serviert mir denn dann bei McD meine pommes ?

    mal im ernst: das mit hand abhacken ist echt sowas von rückschrittig. können wir in deutschland jedenfalls mit fug und recht sagen: sowas totalitäres haben wir hinter uns gelassen.

    glaubt eigentich einer, dass das abhacken hilft?
    gibt es etwa keine kriminalität in sharia-ländern?

  20. Ich habe vor Lachen keine Luft mehr bekommen. Das Hamas TV ist wirklich nicht mehr zu toppen. Da kommt Horst Schlemmer nicht mal mehr mit 😀

  21. Off topic, schaut euch dieses Video an, ich hoffe ihr seit fit in English aber die Bilder sagen ja schon mehr tausend Worte. Sendet das Video an alle Christen die ihr kennt, damit denen mal die Augen geoeffnet wird, wie Christen in Afrika von Muslimen behandelt werden, waehrend die Muslimische Welt schweigt.

    http://www.youtube.com/watch?v=iYDuqKhqCsM&feature=related

  22. Ich schätze mal, die Tage Assuds des Hasen sind gezählt. Vermutlich hat er in letzter Zeit schlechtere Quoten und wird jetzt Stück für Stück (im wahrsten Sinne des Wortes) „abgebaut“. So etwa wie in den Daily Sopaps, wo ein/e Schauspieler/in aus der Serie „rausgeschrieben“ wird, wenn er/sie es nicht mehr „bringt“. Hmm – Pech gehabt. Bin nur mal auf den Nachfolger gespannt, welches westliche Comictier die abgefahrenen Fernsehkasper da unten dann wieder „vermuseln“.

Comments are closed.