Jeder dritte weiße Brite bekommt es mit Rassismus zu tun – nicht weil er selber rassistisch wäre – nein, weil er von seinen farbigen Mitinsulanern diskriminiert wird.

Die Weißen haben unter Vorurteilen zu leiden und werden bei wichtigen öffentlichen Diensten benachteiligt. Oft will man sie wegen ihrer Hautfarbe nicht einstellen. In den letzten fünf Jahren haben sich die Fälle von Diskriminierung Weißer am Arbeitsplatz verdoppelt.

Immer mehr weiße Briten fühlen sich im Berufsleben und von öffentlichen Ämtern ihrer Hautfarbe wegen schlechter behandelt als andere. Ihre beruflichen Chancen sinken und sie haben immer weniger Einfluss auf das öffentliche Leben, aktuelle Diskussionen, die Politik.

Gemäß einer Studie haben 41 Prozent der schwarz-afrikanischen Bevölkerung, 36 Prozent der Bangladeschis und 35 Prozent der Inder das Gefühl, einen direkten Einfluss auf die britische Politik zu nehmen – bei der weißen Bevölkerung sind es nur gerade 19 Prozent.

Wenn die Tories keine Trendwendung gegen Rassismus bewirken können, wird in Großbritannien vielleicht bald eine neue Form der Sklaverei eingeführt – diesmal werden die Dienermenschen weiß sein.

(Spürnase: Eisfee)

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

55 KOMMENTARE

  1. OT

    Hallo, weiß jemand, warum die Grüne Pest seit gestern nicht zu erreichen ist ?

    Danke im Voraus .-)

  2. Eine gesellschaftliche Oberschicht, die nur noch ein Ziel hat, nämlich ihr eigenes Geld zu vermehren, hält nix mehr von Vielfalt der Kulturen oder Nationen o.ä. Wir sind nur noch Konsumenten und Arbeitnehmer…. mehr interessiert nicht.
    Der Mensch als soziales Wesen bedient hat aber im Laufe der Evolution andere Strategien, als von der heutigen Obrigkeit zur Vermehrung ihres Geldreichtums hervorgebracht… Diese Strategien steht im Widerspruch zur heutigen Politik, die nur die Wirtschaft (das Geld) als den Mittelpunkt der Welt ansieht. Dieser Widerspruch ist nicht auflösbar… .d.h. es wird zu massiven Rassenunruhen (ethnischen Unruhen) überall dort kommen, wo die fundamentalen Gesetze des Humanverhaltens durch die herrschenden Eliten verletzt wurden….. zumindest in Westeuropa wird es einen großen Flächenbrand geben….. bedingt durch die hier herrschende „Rassenpolitik a la Hitler mit entgegengesetztem Vorzeichen“

  3. Scheint so als ob die Inselaffen jetzt für die Sünden ihrer Vorfahren die Rechnung bezahlen.
    Natürlich nur dann, falls diese Berichte überhaupt der Wahrheit entsprechen.

  4. Ich kann verstehen, dass sich so mancher Inder ob der PC aufregt, wie in dem Kommentar zu dem Artikel:

    Whites and „Asians“ didn’t clash in Burnley, Whites and Muslims did! Stop tarring everyone with a brown skin with the politically correct „Asian“ brush!

    – Manjit Singh Sehmi, Coventry, 12/8/2008 11:55

  5. Der Blick nach UK ist ein Fenster in die Zukunft. Wir sehen das, was uns in längstens 10 Jahren in Mitteleuropa erwartet.

  6. Wenn das so weitergeht auf der Insel, kann sich die Queen langsam mal bei Harrods nach ner hübschen Burka umsehen.

    😉

  7. #6 friedrich.august

    Deswegen wird ja auch der Strick um den Hals der autochthonen Völker immer fester gezogen. Überall wird die Überwachung drastisch verschärft, das machen die Eliten doch nicht wegen der islamischen Terroristen, nein, die wollen die Völker unter Kontrolle halten. Alle Daten werden zentralisiert, du bekommst neuerdings eine lebenslange Steuernummer (wenn erstmal alle Finanzdaten zentralisiert sind, wird die Steuerschraube massiv angezogen, da kannste sicher sein), Internet wird komplett überwacht uswust.. Massive Umerziehung der Kinder schon ab 3 Jahren (siehe England), permanenter p-c Druck auf Erwachsene, wer im Betrieb eine falsche Meinung äußert muß ja mittlerweile mit einer Kündgung rechnen.

  8. @Monkey (nomen est omen?)

    Ich erinnere mich daran, wie man hier gegen Ausländer gehetzt hat, wenn diese in die Schlagzeilen kamen, weil sie angeblich diskriminiert wurden.
    Hier wurde das Gegenteil behauptet usw.

    Aber wenn die Seiten andersrum sind, ist es natürlich alles ganz nüchtern.

    Ich kann deinen Schmerz nachvollziehen…

    Du wurdest wohl zum ersten Mal mit der Realität konfrontiert, und
    die Wahrheit tut eben weh!

  9. Die Briten …..

    Ziehen in den Irak um Krieg zu spielen, aber im eigenem Land das zu Bekämpfende anfüttern. Zu hoher Alkoholkonsum bei den Briten?

    Warum gibt es keine Bürgerbewegung „Pro Britania“ oder so? Das Mehrheitswahlrecht macht es den Islamgegnern schwer, sich gegen diese Halbaffen zu wehren.

    Es wird Zeit, dass die Briten ihre Soldaten ins eigene Land holen und den Krieg dort bestreiten wo er die Existenz Englands bedroht.

  10. Wieso verschweigt PI eigentlich die Herkunft dieser Info: British National Party

    Beruehrungsaengste?

    Die BNP beisst nicht!

    PI: Die Info stammt aus der Daily Mail, nicht von der BNP, siehe im Artikel verlinkten Text. Wir machen hier keine Parteipolitik.

  11. Das Schlimmste ist momentan, dass ich fast schon ein wenig Sorgen habe, was den Musels in naher Zukunft bevorsteht in Europa wenn der Korken aus der Flasche fluppt….
    Durch das ewige Fordern Fordern Fordern wird der ziviliserte Europäer solange gereizt, bis er die Zivilisation Zivilisation sein lässt und auf einmal der gute alte europäische Barbar zum Vorschein kommt…

    Bin mal gespannt wie schnell man mit Burka laufen kann….

    hmmm….wahrscheinlich muessen die armen Mädels eher dann den Rückzug ihrer männlichen Besitzer decken…..

  12. @18 grausam

    hmmm….wahrscheinlich muessen die armen Mädels eher dann den Rückzug ihrer männlichen Besitzer decken…..

    Natuerlich, in Moelln, Solingen und Ludwigshafen sind doch auch nur Frauen und Maedchen verbrannt. Die stolzen Besitzer haben sich als erste aus dem Staub gemacht oder waren gerade im Rotlichtviertel unterwegs.

  13. #18 grausam

    Durch das ewige Fordern Fordern Fordern wird der ziviliserte Europäer solange gereizt, bis er die Zivilisation Zivilisation sein lässt und auf einmal der gute alte europäische Barbar zum Vorschein kommt…

    Instead, depicting Europe as the place „that perfected genocide and ethnic cleansing,“ he [Ralph Peters] predicts its Muslims „will be lucky just to be deported,“ and not killed.

    http://www.danielpipes.org/article/4323

  14. #9 Monkey

    Laber keinen Scheiß. Typische linke „Sichtweise“.

    Wenn ein Schwarzer einen Weißen schlägt, dann hat der Weiße ihn natürlich provoziert. Schlägt ein Weißer einen Schwarzen, dann ist er rassistisch.

    Fair? Ich denke nicht. Also ab ins Affenkäfig!

  15. @#9 Monkey:
    Minderheiten werden ermutigt sich über Rassismus zu beklagen, werden dafür sogar belohnt, während Weiße eher auf Unverständnis oder Relativierungen stoßen. Deshalb glaube ich einem Weißen, der sich über Rassismus beklagt, eher, als einen Nichtweißen.

  16. PI: Die Info stammt aus der Daily Mail, nicht von der BNP

    Naja, selbst DAS waere doch eine Erwaehnung wert, oder? Und da scheinen BNP und Daily Mail wohl die gleichen Quellen zu haben.

    Und die Grafik aus Eurem Artikel ist sicher auch von der Daily Mail, hmm?

    Ich frage mich auch, wieso Ihr Euch da so verkrampft wehrt. Ist doch in Ordnung, das Gleiche zu schreiben wie die BNP!

  17. Wenn das so weitergeht auf der Insel, kann sich die Queen langsam mal bei Harrods nach ner hübschen Burka umsehen.

    Wenn ich mir so den vollen Titel von das Lisbeth anschaue sollte sie mal langsam anfangen ihren Job zu tun !

    : Elisabeth II., von Gottes Gnaden Königin des Vereinigten Königreiches von Großbritannien und Nordirland und ihrer anderen Länder und Gebiete, Oberhaupt des Commonwealth, Verteidigerin des Glaubens

  18. @ PI

    Wenn die Tories keine Trendwendung gegen Rassismus bewirken können, …

    Seid unbesorgt. Das werden sie NICHT!

    Das ist ungefaehr so, als wuerde man die Rettung Deutschlands von Eurem ferngelenkten Hosenanzug Merkel erwarten.

  19. Das erinnert mich fatal an die Verhältnisse bei mir in Südafrika.

    Zunächst wurden die Weissen mittel „Affirmative Action“ aus dem öffentlichen Dienst geekelt. Wer noch verblieben ist, wird nicht mehr befördert und kann den neuen herren die Arbeit machen.

    Größere Firmen müssen ihren Mitarbeiterstamm auf allen Ebenen entsprechend ethnischen Quoten gestalten (Black Economic Empowerment). Qualifikation ist nebensächlich, Pigmentierungsgrad entscheidet.

    Als nächstes sind entsprechende Regelungen im Agrarbereich geplant (AgroBEE).

    Für den Zugang zur Universität wurden ebenfalls Quotenregelungen eingeführt. Schwarze benötigen einen wesentlich geringeren Notendurchschnitt als Weisse. Das sich weisse Profs kaum noch trauen, eine schwarze Lusche bei einer Prüfung durchfallen zu lassen, versteht sich fast schon von selbst.

    So schaut´s aus in der Regenbogennation!

  20. #24 alter ego

    dann klär uns dumme doch mal auf übr die BNP

    Das kannst Du sicher selbst!

    Ausserdem geht doch, aus dem was ich geschrieben habe, klar hervor, dass es mir um die Nennung von Quellen und den Sachverstand (?) von PI geht. Und was sagt das verschaemte Verschweigen von Quellen ueber die AutorIn und ihre PC?

  21. #28 Sceadugengan
    Also echt, das geht mir sehr auf den Wecker.
    Hier geht es doch nicht – wie beim Perfekten Dinner – darum, PI zu bewerten!!
    Jetzt würde ich Einigen hier mal vorschlagen, direkt über die Sache, den Inhalt des jeweiligen Beitrags zu diskutieren. Ansonsten würde ich ihnen vorschlagen, das Kommentieren ganz zu unterlassen. Damit wir uns wirklich um das wirklich Wichtige kümmern können.

  22. #30 Weatherman

    Das tut mir sehr leid, dass Dir mein Kommentar # 28 „sehr auf den Wecker“ geht.
    Wenn Dir die Nennung von Quellen unwichtig ist, solltest Du vielleicht lieber weiterhin „in der ersten Reihe“ sitzen oder die Bildzeitung lesen, als in einem Blog, der vorgeblich noch „nicht politisch korrekt“ ist.
    Es ist ja gerade das Positive und Erfrischende an diesem Medium „Blog“, dass der Leser nicht passiv und konsumorientiert ist, sondern auch aktiv hinterfragen kann und sollte.

    Auch die aengstliche Distanzierung PIs von der BNP traegt alle Anzeichen der Political Correctness!

    Und wenn Du mit mir jenseits der beiden von mir angesprochenen Punkte diskutieren willst, was „wirklich … das wirklich Wichtige“ ist, dann nur zu! Ich bin hier.

  23. Die autochthonen Briten werden womöglich schon sehr bald eine gigantische Mayflower besteigen und das Land Richtung Amerika verlassen.

    Der Freiheit an den Busen !

  24. Da braucht man nicht nach England zu schielen. Am Gymnasium am Waldhof in Bielefeld schickaniert seit Jahren ein schwarzer Rassist straffrei seine Mitschüler. Und die Lehrer sind auf diesem Auge blind. Nur um ein Beispiel zu nennen.

  25. ‚Hallo xxxxxxx,

    Dein Account wird gesperrt.

    Deine unten zitierte Äußerung führt für Dich nun zu einem lebenslangen Nutzungsverbot auf tm.de/.at.

    Bei Zuwiderhandlungen deinerseits, sähen wir uns gezwungen, u.U. auch rechtliche Schritte einzuleiten.

    Gruß
    Administrator

    @xxxxxxx

    Vielen Dank für den Verweis zu \’Heartbrake Ridge\‘.
    Ich habe gut gelacht.

    Trotzdem denke ich, dass es keinen Sinn macht, den kleinen Prinzen zu holen.

    Der HSV-Kader ist sowieso schon gespickt mit schwierigen Charakteren, eine Verschärfung dieser Problematik wäre sehr kontraproduktiv.

    Die Einkaufspolitik des HSV gefällt mir nicht, da es zuviele Ethnien sind die aufeinanderprallen.

    Multikulti schön und gut, aber das funktioniert eigentlich garnicht.

    Und ich sehe Neger nicht unbedingt als Deutsche an, genausowenig wie ich Türken als Deutsche ansehe, nur weil sie den deutschen Pass hinterhergeworfen bekommen haben.

    Sollte jetzt nicht rassistisch gemeint sein, sondern lediglich logisch.

    Verzeihung, wenn ich politisch unkorrekt geschrieben habe.‘

    Für diesen Beitrag wurde ich dort gesperrt und noch besser, die drohen mir mit rechtlichen Schritten.

    So langsam geht mir die politically correctnes ziemlich auf den Sack.

    Darauf erstmal ein Negerkussbrötchen…

  26. Scheint so als ob die Inselaffen jetzt für die Sünden ihrer Vorfahren die Rechnung bezahlen.
    Natürlich nur dann, falls diese Berichte überhaupt der Wahrheit entsprechen.

    Hallo Gunther,
    meinst du die Angelsachsen?
    Sind eben auch eigentlich Deutsche, Weltmeister im Selbsthass,
    haben noch daran zu kauen die Kelten unterjocht zu haben.
    „Bestrafe uns dafür edler Sarazene, knechte uns!“

  27. AUS DENEN WIRD NIX

    Naja, Oberschicht oder Leistungsträger werden die nie. Pakistaner und Bangladeshis sind in GB die totalen Bildungs-Loser. Viele Analphabeten oder fast-Analphabeten.

    Auch interessant: Die Pakistaner haben in GB derzeit 3 Prozent der Geburten – aber über 30 Prozent der geistigen und körperlichen Mißbildungen (The Times, vor ein paar Monaten), Totgeburten noch gar nicht eingerechnet. Folgen gegenrationenlanger, sehr enger Inzest, die jetzt sogar noch schlimmer wird. Inzwischen hat sogar mal ein Minister – ein Labour-Minister! – darüber gesprochen. Aus den Pakis und Bangladeshis wird nix. Ab er für die Briten ist das alles sehr teuer.

  28. @ „Jeder dritte weiße Brite bekommt es mit Rassismus zu tun…“
    und wählt trotzdem wie hier in der BRD immer wieder die Parteien, die an dieser Misere schuld sind. Da kann man eigentlich nicht helfen und auch nicht bedauern.

  29. #28 Sceadugengan (12. Aug 2008 16:47)

    Ich weiss jetzt nicht, ob du da in deinem post vorhin mit AutorIn mich oder Pi meintest?

    Nur mal ganz prophyllaktisch hier:

    Ich habe den Artikel der Daily Mail als Tipp eingesandt, habe nach keinen weiteren Quellen gesucht und die angebliche Quelle der BNP wird weder bei der DM erwähnt, noch habe ich sie jemals gesehen, bis du sie hier gelinkt hast.

    Und ich bin sicher, auch PI geht es so.

    Ganz abgesehen davon sieht die angebliche Ursprungsquelle BNP weit weniger umfangreich aus, als die DM und erwähnt, dass die Studie von der einer öffentlichen Stelle in Auftrag gegeben wurde.

    The survey of 15,000 people – ordered by Communities Secretary Hazel Blears – is likely to prompt a fierce debate about the disillusionment of the white majority.

    Ist es nicht viel wahrscheinlicher, dass die BNP die Studie einfach aus der selben Quelle, nämlich den Ergebnissen aus der Studie, bei sich eingestellt hat, als dass die DM da irgendwas „abgeschrieben“ hat?

    Keine Ahnung, wem du hier was unterstellen willst, aber das ist lächerlich.

  30. #42 Sceadugengan (12. Aug 2008 22:27)

    Ziemlich alberne Antwort. War auch nur eine, vielleicht indiskrete, Frage. OK.
    Aber „Ihr“ und EUCH“ stehen auf dem Markt und handeln mit Apfelsinen. Einfach schlechtes Deutsch, wohl unter „Neusprech“
    abzulegen.

  31. @ #44 Eisfee

    Keine Ahnung, wem du hier was unterstellen willst […]

    Ich will niemandem etwas unterstellen. Dir schon garnicht. Ich kenne Dich nicht einmal. Und die Tatsache, dass Du, wie ich gerade sehe, da oben als Nase gefuehrt wirst, macht Dich doch nicht zur Autorin, oder? Mir ist voellig egal, wer von wem abschreibt, nur sollte man das dann auch anfuehren. Wenn eine BNP-Grafik benutzt wird und der dazugehoerige Text keine Quellenangabe hat, welche Vermutung liegt da nahe?

    Und wenn ich an dieser Stelle nochmal meine # 23 zitieren darf:

    PI: Die Info stammt aus der Daily Mail, nicht von der BNP

    Naja, selbst DAS waere doch eine Erwaehnung wert, oder? Und da scheinen BNP und Daily Mail wohl die gleichen Quellen zu haben.

    Und die Grafik aus Eurem Artikel ist sicher auch von der Daily Mail, hmm?

    Ich frage mich auch, wieso Ihr Euch da so verkrampft wehrt. Ist doch in Ordnung, das Gleiche zu schreiben wie die BNP!

    Hast Du sonst noch Fragen? Oder prophyllaktische (sic!) Vermutungen?

  32. #45 karlmartell

    Ziemlich alberne Antwort. War auch nur eine, vielleicht indiskrete, Frage. OK.
    Aber “Ihr” und EUCH” stehen auf dem Markt und handeln mit Apfelsinen. Einfach schlechtes Deutsch, wohl unter “Neusprech” abzulegen.

    Karlchen, das wird echt langsam zum Reflex bei Dir, das Beinchenheben, sobald Du mein Pseudo irgendwo siehst. Muss ich mir Sorgen um Dich machen? Emotional inkontinent?

    Und ja, Deine Frage WAR indiskret und sollte in diesen Zeiten garnicht erst oeffentlich gestellt werden. Die Antwort hast Du aber schon richtig vermutet. Wenn ich „Ihr“ und „Euch“ sage, dann negiert das meine Zugehoerigkeit. Die ist nur noch eine verschwommene, alte Erinnerung.

    Und ich bitte auch noch um Verzeihung, wenn mir bisweilen der noetige Bierernst fehlen sollte.

  33. @ Sceadugengan

    Ich fürchte, ich muß Deinen empfindlichen Sensoren mal wieder zustimmen, leider.

    Es geht in PI um Politik und damit sehr wohl auch um Parteien, die die Politik ja primär betreiben, daran sogar laut Art. 21 GG mitwirken sollen.

    Wer, wie PI immer mal wieder versucht – Wir machen hier keine Parteipolitik. – die Diskussion von Parteien abzublocken, der muß wohl eine Fehlschaltung in seiner CPU haben. Im Mainsystem Logik.

    Ratio

  34. #46 Sceadugengan (13. Aug 2008 01:35)

    Ich weiss, es is noch früh und wahrscheinlich funktioniert mein Gehirn noch nicht richtig, aber ich kann dir immer noch nicht folgen.

    PI: Die Info stammt aus der Daily Mail, nicht von der BNP

    Naja, selbst DAS waere doch eine Erwaehnung wert, oder? Und da scheinen BNP und Daily Mail wohl die gleichen Quellen zu haben.

    PI verlinkt wie immer auf den Artikel, aus dem die Infos stammen. Oder nicht? Warum sollte PI dann diese BNP erwähnen?
    Die Ergebnisse dieser Studie finden sich mit Sicherheit auch noch in anderen Quellen, ebenso wie frühere Artikel Quellen haben, die mehrfach irgendwo erscheinen. Ich denke nicht, dass PI hier eine vollständige Linksammlung bei den Quellen angeben muss.

    Und was diese ominöse Grafik betrifft, die angeblich auf BNP hindeutet als Quelle:

    Ich vermute, du meinst das Bildchen über dem Artikel hier? Mit der Faust? Zumindest sehe ich ansonsten nichts, was man als Grafik bezeichnen könnte, oder ist da was verchwunden seit Erscheinen des Artikels und gestern Nacht, als ich den Artikel hier entdeckt habe?

    Also, wenn das von der BNP stammen sollte, ich sehe es dort jedenfalls nicht, weder in deinem verlinkten Artikel von da, noch auf der Startseite. Ich gebe aber zu, ich habe mich nicht durch alle Seiten da gequält, vielleicht ist es ja doch irgendwo..^^

    Ansonsten nen schönen Tag..und vielleicht könntest du ja in Zukunft deine Zeit opfern und für jeden Artikel bitte alle Quelllinks zusammenstellen, die im web rumschwirren?

    Deine überhebliche Art auf meine neutrale Frage vorhin ist übrigens sehr bezeichnend…aber so etwas kann ich durchaus auch.

  35. warum nur ein drittel? bald werden es alle sein.
    spätestens im großen europäischen bürgerkrieg.

  36. #49 Eisfee

    „Keine Ahnung, wem du hier was unterstellen willst, aber das ist lächerlich.“

    ist eine „neutrale Frage“?

  37. #51 Sceadugengan (13. Aug 2008 11:05)

    #49 Eisfee

    “Keine Ahnung, wem du hier was unterstellen willst, aber das ist lächerlich.”

    ist eine “neutrale Frage”?

    Nein, das ist überhaupt keine Frage, denn es ist kein Fragezeichen am Ende.^^

    Ist das alles, was du auf den Rest oben erwidern kannst?
    Ich nahme an, damit haben sich dann deine seltsamen Anschuldigungen in Luft aufgelöst, nachdem keine konkreten Antworten von dir kommen.

    Einen hab ich aber noch für dich:

    http://farm3.static.flickr.com/2185/1694351617_63f2fa6d21.jpg?v=0

    Die Quelle der von PI benützten „Grafik“

    nfc

  38. #47 Sceadugengan (13. Aug 2008 01:44)

    Sie sind vielleicht ein „Liebchen“.
    Negieren Sie schön weiter. Wohl schon vom Altersstarrsinn geplagt. Na denn.

  39. #49 Eisfee

    Ich weiss, es is noch früh und wahrscheinlich funktioniert mein Gehirn noch nicht richtig.

    Liebe Eisfee, ich fuerchte, das hat bei Dir nichts mit der Uhrzeit zu tun. Lies Dir Dein Gebrabbel nochmal durch. Allein die Aussage, Du haettest mir keine Frage gestellt, um gleich darauf eine Antwort auf Deine Fragen zu fordern, spricht Baende. „Querelle allemande“ vom Feinsten!

    Ich habe zum Thema Quellen, PI und BNP gesagt, was ich zu sagen habe.

    Und wenn Du fremden Maennern eine Unterhaltung aufdraengen willst, dann mach das doch abends in der Kneipe.

  40. #54 Sceadugengan (13. Aug 2008 13:05)

    Aha, außer dummen Sprüchen und Gestänker nichts auf dem Kasten?
    Nunja..ich halte es da wie PI nach der ersten Antwort an dich:

    Keine Kekse mehr für den Troll

Comments are closed.