1

Hitler und der DGB

Hitler DGBWeil er gestern auf seinem Blog Opponent.de einen Screenshot der DGB-Homepage veröffentlichte, erreichte Marco Kanne ein Einschreiben des DGB mit der Aufforderung, ihn bis heute 22.08.2008, 10.00 Uhr zu entfernen. Dem kam Kanne bislang nicht nach. Unter der Rubrik „Gesicht“ war auf der DGB-Homepage zwei Tage lang ein Hitler-Porträt zu sehen. Hier mehr zu der Story.