Die Freiheit von Kreatonisten in den USA, sich ohne staatliche Verfolgung der wissenschaftlichen Erkenntnis der Evolution zu verschließen, ist ein beliebtes Thema deutscher Talkshows, um mit einem wissenden Blick die hoffnungslose Rückständigkeit der führenden Wissenschaftsnation der Welt dem Pisabürger vor Augen zu führen. Ganz weit vorne liegen dabei immer linke und grüne Wissenschaftskanonen. Wie heftig muss da erst die Häme der Windmühlenerfinder ausfallen, die sich jetzt über die Türkei ergießt! Denn dort ist die Webseite des Evolutionsbiologen Richard Dawkins wegen seiner Kritik am islamischen Kreatonismus jetzt landesweit gesperrt. Aber warum hören wir nichts dazu von den üblichen unerschrockenen Kämpfern für den wissenschaftlichen Fortschritt?

PI-Leser John A. berichtet unter Bezug auf eine amerikanische Veröffentlichung:

Türkisches Gericht sperrt Webseite von Evolutionsbiologen Richard Dawkins

Adnan Octar, Autor eines muslimisch-kreationistischen Atlasses, konnte nun vor einem Gericht in Istanbul die Sperrung des Zugangs zur Webseite von Richard Dawkins durchsetzen. Dawkins ist Evolutionsbiologe und Autor des Buches „Der Gotteswahn“ und ein führender Vertreter der Evolutionstheorie.
Octar sieht sich und seinen „Schöpfungsatlas“ durch Kommentare von Dawkins diffamiert. Dawkins nannte den Inhalt des Atlasses unter anderem eine „atemberaubende Dummheit“. Internetnutzer aus der Türkei sehen beim Aufruf der URL nur noch einen Sperrungshinweis.
Octar hatte in der Türkei bereits 2007 die Sperrung aller Blogs auf „wordpress.com“ erreichen können, nachdem er auf einigen von ihnen beleidigende Kommentare gefunden hatte.

(Spürnase und Übersetzung: John A.)

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

24 KOMMENTARE

  1. Kein Wunder!!!
    Die werden in der Darwin-Theorie auch nicht zur Gattung „Mensch“ gezählt! 😉
    Was ein Vollpfosten!

    Stelle mir gerade vor, wie dieser Vollhonk im EU-Parlament sitzen würde! 🙁

  2. Idioten waren schon immer die Feinde der Wissenschaften.

    Wie könnte denn auch der größte aller Ziegenliebhaber biologisch die gleichen Vorfahren haben wie Schimpansen und Gorillas oder gar Schweine.

    Wenn diese bekloppten Ziegenliebhaber die Weltherrschaft tatsächlich erringen, dann gute Nacht Aufklärung und gute Nacht Wissenschaften.

  3. Wenn ich das nun richtig lese, dann steht hier nirgends etwas von einem Ausstieg aus der Evolution (was ohne zweifel von Moslimen betrieben wird), sondern als Grund wird angegeben, dass eine spezielle Seite gesperrt wurde qua gerichtsbeschluß aufgrund einer beleidigung (neben anderen mit gleichem oder ähnlichen Themen). Neben dem Unding Seiten zu sperren, ’nur‘ weil jemand sich beleidigt fühlt, ist es aber immernoch etwas anderes als eben Seiten zu sperren, weil sie gegen eine creationistisch-religiöse Sichtweise verstoßen.
    Wäre dem so, dann würden alle Seiten in der Türkei, die sich auf die Evolution positiv beziehen, gesperrt werden aus genau diesem grund, und nicht wie hier eine einzelne wegen einer bestimmten Beleidigung.
    Wir sollten fair und gerecht bleiben – schon alleine auch deshalb, weil wir unser berechtigtes Anliegen nur so vermitteln können.
    Wir kennen wohl alle das gute deutsche Sprichwort: „Einem Lügner glaubt man nicht, auch wenn er die Wahrheit spricht.“ – Daran sollten wir uns sinngemäß auch halten – denn wir sind integer im gegensatz zur linken Brut und es soll der Bürger wissen, dass er sich auf das, was er hier lesen kann, auch verlassen kann und sich nicht möglicherweise ein Mogelpaket einhandelt.

  4. #20 grausam

    Klasse!!! Eins der besten SF-Geschichten, die ich in letzter Zeit gelesen habe.
    Du solltest einen Roman daraus machen.

  5. #27 Danke für die Zitate.
    Ich wollte schon etwas sehr direkte Fragen nach dem Inhalt des islamischen Kreationismus stellen, doch wären diese sicher beleidigend für die türkische Küche ausgefallen und PI wäre in der Türkei gesperrt worden! 😉

    Aus der Arithmetik wird schon ersichtlich, daß die Moslems Mathe bei den Indern klauen mußten.

    2+4+2=7 Oh, noch ein Wunder Allahs!
    :-)))

  6. @PI

    Warum haben die Schimpansen keine Kopfbedeckung auf? Das ist eine Beleidigung islamischer Gefühle!

  7. # 20

    Sehr geehrter Herr Kollege, wir haben ihren Missionsbericht mit großem Interesse und auch einem Teil Entsetzen gelesen. Der hohe interstellare Rat und hier besonders die verehrte Clodaja F’tama (Sie erinnern sich sicher an ihre rundliche Erscheinung, immer roth gekleidet) war sehr betroffen angesichts der unnötigen Gewalt gegen die Bewohner dieser Welt. Der Einsatz der Bordkanone war nach unserer Einschätzung völlig überzogen, der Kapitän wird nachder Rückkehr von seinem Kommando entbunden.
    Die wissenschaftliche Abteilung ihrer Forschungsstätte hat den Bericht ebenfalls zum Thema ihrer Tagung gemacht und der Senat war empört über die Wortwahl und Schilderung der Einheimischen. Ohne nähere Kenntnis der Umstände die Eingeborenen als primitiv und behaart darzustellen, entspricht nicht den Richtlinien, die wir in der Union der 27 bewohnten Welten beschlossen haben.
    Wir haben weiterhin aus dem Vorfall gelernt und beschlossen, künftig bei Aussenmissionen auf die Kennzeichnung unserer Schiffe und Anzüge zu verzichten, um die Einheimischen anderer Planeten nicht zu provozieren.

    Das ungerechtfertigte Abschlachten der schwangeren Weibchen führte zu einer Krise im Rat und Senat, die Jadefarbene Fraktion brachte einen Antrag der Wiedergutmachung ein, der mit großer Mehrheit angenommen wurde.
    Um auch dem Beschluß von 2280 (Entwicklungshilfe für bedürftige Welten (Neu: Entwicklungsunterstützung für von vernunftbegabten bewohnte Welten bei gleichzeitiger Berücksichtigung der kulturellen Eigenheiten)) gerecht zu werden und angesichts der Zerstörung der genannten Welt haben wir beschlossen, den Bewohnern unter der Erhaltung ihrer persönlichen, kulturellen und sozialen Strukturen und Werte Siedlungsland sowie technische und finazielle Hilfe zu gewähren.

    Wie sie im Anhang 36 schreiben, bewohnen etwa 7 Milliarden diese blaue Welt. wir haben einen Verteilerschlüssel entwickelt, nachdem die höchstentwickleten Welten mit dem höchsten Produktionsausstoß an Gütern jeweils 1,2 Milliarden Flüchtlinge aufnehmen werden, die übrigen veerteilen wir nach dem Becc’schen Verfahren. Sie sind angehalten, die wissenschaftliche Ausrüstung zurückzulassen und mindestens 100 000 Bärtige in Stasis zur Hauptwelt zu überführen.
    Bis zur Ankunft werden wir für die bedauernswerten Kreaturen mehrere Städte errichtet haben und uns auf ihre kulturellen Bedürfnise eingestellt haben. Zögern sie also nicht, um den Verdacht von Alienfeindlichkeit abzuwaschen.

    Mit toleranten Grüßen
    T. Raumtencer
    Erster Sekretär

  8. Wobei man ja wirklich Zweifel an der Evolutionstheorie anmelden kann, wenn man bedenkt, dass ja Linke sonst spätestens, nach der natürlichen Selektion, in der Jungsteinzeit hätten aussterben müssen.

  9. @ #32 Strelnikow
    auch gut! 😉
    Irgendwie erinnert mich das alles an
    „Starship Troopers“ 😉

    Clodaja F’tama alias Brain Bug?!

  10. Etwas Hintergrund-Info:

    Diesem Adnan Oktar ist es gelungen, unter dem Markenzeichen Harun Yahya in der Türkei ein Medien-Imperium aufzubauen, das eine Flut von islamischer Basisliteratur in Form von Büchern, Videocassetten, CD’s und DVD’s produziert und vertreibt.

    Eine sehr dubiose Figur. Lt. Wikipedia wurde bei Adnan Oktar mehrfach Schizophrenie diagnostiziert; er wurde wegen Bildung einer kriminellen Organisation verurteilt und ist bekannter Holocost-Leugner.

    Ein kurzer Blick in die Webseiten von Harun Yahya mit allen Facetten des islamischen Kreationismus lohnt sich, wenn man sich gerne mal amüsieren möchte.

  11. Türken werden sich auch noch in 500 Jahren mit Kamelkacke einreiben und Kamelpisse trinken. Sie werden aber auch in 500 Jahren uns dazu zwingen wollen.

  12. @3 AchMachIchIhnPlatt

    Idioten waren schon immer die Feinde der Wissenschaften.
    Wenn diese bekloppten Ziegenliebhaber die Weltherrschaft tatsächlich erringen, dann gute Nacht Aufklärung und gute Nacht Wissenschaften.

    Wenn die Muslime die Weltherrschaft erringen – zB. durch ungezügelte Reproduktion – sind sie halt die „Fittest“ – Das ist das Prinzip der Evolution.
    WIR waren dann der Irrtum der Evolutionsgeschichte , eine Art überdifferenzierte Neandertaler.

  13. Nicht nur die Türkei, die gesamte islamische Welt ist schon lange aus der Weiterentwicklung jeglicher Art ausgestiegen.

    Da sie dies nun mehr und mehr selbst bemerkt, kommt es zu Aggressivität und Dogmatismus.

    Im Grunde nichts als Minderwertigkeitskomplexe…

  14. Die Freiheit von Kreatonisten in den USA, sich ohne staatliche Verfolgung der wissenschaftlichen Erkenntnis der Evolution zu verschließen, ist ein beliebtes Thema deutscher Talkshows,…

    Kreationisten sind doch bloß eine Ausrede. Eigentlich geht es darum alle Familien dazu zu zwingen ihre Kinder auf öffentliche Schulen zu schicken. Der Privatunterricht daheim soll schlecht gemacht werden.

  15. #29 magnificat
    Sollte ich echt mal überlegen, da kann man schon eine SciFi Geschichte draus machen…

    ala geht ein europäisches Raumschiff für ein paar Jahre auf Mission zu nem fernen Planeten und glaubt bei der Rückkehr falsch abgebogen zu sein….LOL

  16. #36 Philipp (19. Sep 2008 12:26)

    War die Umfrage nicht schon einmal?

    Die machen die Umfrage auch ständig, um zu sehen, wann sie die Deutschen dazu umerzogen haben, so lange bis es passt, anstatt die Mehrheit des Volkes zu akzeptieren und danach auch umzusetzen!

  17. #32 Strelnikow

    Interstellare Grüsse !

    Wir haben nunmehr festgestellt, dass eine Rückkehr so schnell nicht möglich sein wird, da wir uns nun doch den Eingeborenen genähert haben und wir uns einem eigenwilligen Ritus unterwofen haben, welcher hier Berai-cherung genannt wird. Anscheinend sind die Wesen hier eher eine Art Zierde oder Glücksbringer für eine 2. Spezies welche wir nun entdeckt haben.
    Diese intelligenten Wesen betreiben Handel und Wirtschaft untereinander und da diesen anscheinend sehr viel an den bärtigen Wesen liegt, werden diese freudig mit Nahrung und Kleidung versorgt und auch medizinisch allumfassend unterstützt. Es handelt sich zwar nur um wenige hundertausend, doch diese tun alles ihnen mögliche um die Bärtigen am Leben zu erhalten. Worin diese Besonderheit der Bärtigen besteht , konnten wir noch nicht herausfinden, aber es muss etwas von enormer Wichtigkeit sein, da keinerlei Gegenleistung erbracht werden muss, ja es geht sogar soweit, dass die Bärtigen nur durch Grunzlaute zu verstehen geben muessen, dass es ihnen an etwas mangelt, und die (nennen wir sie Europer) Europer setzen alles in Bewegung diese Wünsche sofort zu erfüllen.
    Es erscheint uns hier, dass die Europe, obwohl Intelligenz und Kraft den Bärtigen überlegen, an einer Art Hirnwäschevirus befallen sind, da sie sich noch nicht einmal wehren, sollte ein Bärtiger durch primitive Gewalt über ein Weibchen der Europer herfallen. Es existiert keine Gegenwehr, nur die Sorge, dass es den Bärtigen gutgeht.

    Wir haben uns nun einige Rituale angeschaut der Bärtigen, welches unter anderem darin besteht, ein Europer Weibchen einzugraben und dann mit Steinen auf den wehrlosen Körper einzuwerfen bis dieses Weibchen sich nicht mehr rührt. Dies scheint eine spirituelle Ehre und Reinwaschung des Europer Weibchens darzustellen.
    Zu einem Fest, welchem wir beiwohnen durften, wurde zwar nichts gegessen, wohl aber durften einige Europer-Männchen auf kranähnliche Gerätschaften klettern und von dort oben aus dem Fest beiwohnen, wobei man ihnen beim Hochklettern sogar johlend Hilfe anbot.
    Während dieses Festes hat man allerdings keine Weibchen mehr gesehen.

    Was unseren Rückflug angeht, so kann das noch ein wenig dauern, da unser Pilot nun schon seit 3 BlauerPlanet-Tagen sich auf o.g. Kran aufhält und trotz Aufferderung meinerseits nicht herunterkommt.

  18. # 20 grausam
    guter Beitrag. Das konnte Roddenberry nicht besser.

    Eigentlich eine gute Nachricht.
    Ein die moderne Wissenschaft verachtender Islam kann zwar der menschlichen Zivilisation noch sehr viel Ärger bereiten und viele Opfer fordern. Die Welt wird er so nicht erobern.
    Die Wahrscheinlichkeit einer türkischen EU-Mitgiedschaft wird damit wieder etwas geringer. Übrigens: Vor einigen Tgen erklärte Egon Bahr im Gespräch mit Frank Meyer seine Skepsis gegenüber einen EU-Beitritt der Türkei. Europa könne die Türkei nicht verdauen.

  19. Warum kreischen die Gutmenschen nicht auf, wenn in China Regimekritiker hingerichtet werden, aber für einen sadistischen Massenmörder, der in den USA auf den Stuhl kommt, werfen sie sich in dier Bresche?

    Wo bleibt die Empörung der personifizierten Betroffenheit Claudia R., wenn im Iran Scwukle an Baukränen baumeln? Aber wehe, Freund Volker B. kriegt in Russland eins auf die Fresse, da geht das Geplärre los!

    Wo sind die Menschenketten, wenn ein deutscher Rentner mit dem Schlachtruf „Scheißdeutsche!“ zu Brei getreten wird? Die rotten sich nur zusammen, wenn ein rassitisches Attentat in Form eines in die Haut geritzten Hakenkruzes verübt wird!

    Auf das Gutmenschentum und seine Vertreter spucke ich.

Comments are closed.