Kein Politiker thematisiert diese Schicksale, die Medien ignorieren sie fast komplett. Die Hinrichtung von Kindern und Jugendlichen in islamischen Ländern steht nicht auf der Agenda der engagierten MenschenrechtlerInnen, vor allem nicht der grünen Heuchler. 3sat bringt heute die Geschichte der 16-jährige Atefeh R. (Foto), die zur Volksbelustigung wegen „unkeuschen Verhaltens“ öffentlich gehängt wurde. Sonst erfährt man nichts. Die Stimmen, die sich gewöhnlich für Menschen vom Schlage Murat Kurnaz oder Khaled el Masri einsetzen, schweigen gellend.

(Spürnasen: Revenge und Kalif2.0 )

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

103 KOMMENTARE

  1. war auch bei den Spürnase… Ruhm ist nicht so wichtig ;-). Verzeihe alles

    PI: Wir tragens nach 🙂

  2. …das ist eben deren Kultur, dafür muss man Verständnis haben.
    Schlimm ist, dass selbst die Todesstrafe in Amerika zivilisierter ist, dort werden keine Kinder oder Jugendlichen hingrichtet.
    Das bleibt eindeutig an den Musels hängen.

  3. Wieso sollten Grüne auch darüber aufregen?
    Wer interessiert sich schon dafür?
    Kurnaz ist da schon medienwirksamer…

    @gottwilles

    Das stimmt so nicht ganz.
    Seit der Wiedereinführung der Todesstrafe 1976 sind in den USA 22 Menschen hingerichtet worden, die zur Tatzeit unter 18 Jahre alt waren. Der Letzte war Scott Allen Hain in Oklahoma am 3. April 2003.

    Lange Zeit gilt, dass zur Tatzeit Minderjährige zum Tod verurteilt worden.

    Traurig, aber wahr

  4. Sie war die Tochter eines Drogenabhängigen. In Ländern wie dem Iran sind solche Mädchen doch Freiwild. Da wird ein solches Mädchen vergewaltigt, weil jeder weiss dass sie schweigen muss. Schweigen tut sie besser, weil sie sonst per baukran den Marktplatz von oben bewundern darf.

    Die Perverslinge die ein solches Mädchen missbrauchen findet man nicht vor Gericht: sie beten 5 mal täglich in der lokalen Moschee.

  5. Die Hinrichtung von Kindern und Jugendlichen in islamischen Ländern steht nicht auf der Agenda der engagierten MenschenrechtlerInnen, vor allem nicht der grünen Heuchler.

    Die Sendung kann ich mir nicht ansehen.
    Wie ich diese verdammten rotgrünen Heuchler hasse. Sie sind die wahren Feinde. Der Tag wird kommen!
    Citizen Kane

  6. Claudia Kot und Petra Klau, die Stalinbraut, sollen aufmerksam zusehen.

    Hier werden sie erfahren, wie ihre geliebten Freunde/innen zu den Menschrechten stehen.

  7. #3 revenge (15. Okt 2008 21:18)

    danke für den Hinweis.

    @PI tragt doch auch den You-Tube Link nach.

  8. Nur leicht OT:
    Heute Abend kam im Deutschlandfunk eine erfrischende Sendung über den Zentralrat der Ex-Muslime. MIna Ahadi u. a. haben dort sachlich, aber auch sehr deutlich über die Gefahren des Islam und der Islamisierung gewarnt (nicht GG-konform, politischer Islam, naive deutsche Politiker, Multikulti-Träumereine usw.): 100.000 V und bei keinem westlichen Politiker geht ein Licht auf!
    Die Frage ist nur noch: Grenzenlose Dummheit oder vorsätzliche aktive Sterbehilfe für unser Land?

  9. #9 FreeSpeech (15. Okt 2008 21:40)

    OT

    Hat PI darüber berichtet, dass Haider besoffen war, 142 statt 70 innerorts fuhr, und im Nebel überholte?

    Danke für den Hinweis!

    Endlich erfahre ich mal was Neues!

    Höhöhöhöhöhöhöhöhöhöhöhöhöhö…..

  10. Man sollte sich immer vor Augen halten, dass das alles nicht das geringste mit Islam zu tun hat.
    Islamisches Recht und Islamische Sitten haben nichts und rein gar nichts mit dem Islam zu tun.
    Wie oft müssen wir denn eigentlich noch versichern, dass Schiiten, Sunniten, Wahabiten, Taliban, Muslimbrüder, Mullahs, Hamas und Hisbollah nichts mit dem Islam zu tun haben, bis ihr das entlich begreift?
    Grundsätzlich hat überhaupt kein Muslim etwas mit dem Islam zu tun. Es ist reine rassistische Propaganda, Muslime ständig mit dem Islam in Verbindung zu bringen.
    Muslime glauben zwar, dass man, um ein perfekter Mensch zu sein, ein Kinderschänder und Vergwaltiger, Mörder, Meuchelmörder und Massenmörder, Dieb und Plünderer, Lügner und Betrüger sein muss, aber dass bedeutet in keiner Weise, dass Muslime deshalb schlechte Menschen wären.
    Der Islam ist rein und fehlerlos.

  11. Wie wärs wenn wir unsere Politisch Korekten Mitbürger für 1 Jahr da Urlaub machen lassen ?
    Ich glaube danach sehen sie , unsere
    “ Migranten “ mit ganz ander Augen !
    ;o)

  12. Beim Anschauen des Films kam mir der Satz von Betsy Udink wieder ins Gedächnis, den sie eigentlich in Bezug auf die Pakistanis in ihrem Buch „Allah und Eva“ schrieb:

    „Die stehen nicht mal am Anfang der Zivilisation!“

  13. 1. Hattet ihr den Film nicht schon vor geraumer Zeit gepostet? Hab grade nen Dejavu.

    2. 1.8 Promille ist ne Menge, aber bei den Ösis ist das leider eher die Regel als die Ausnahme 🙁

  14. OT:

    @PI:

    Danke für Eure sicherlich nicht immer leichte Arbeit (auch wenn der Tag nur 24 St. hat)!

  15. #1 Kalif2.0
    Oh! Und ich dachte nur ich hätte PI regelrecht die Tür eingerannt und das noch in den Komentarbereichen? 😉
    Diese Arbeit hier machen wir eh für … ja … Gotteslohn? … oder so was ähnliches. Vielleicht danken es uns auch nur die Ahnen? 😉

    Danke PI das ihr den Artikel noch rechtzeitig gebracht habt.
    Ich habe den Film schon vor 2 Jahren gesehen und muss sagen er hat mich sehr mitgenommen und auch wachgerüttelt … habe in sogar auf DVD.

    Heute sehe ich mir den aber nicht an, denn er ist doch sehr belastend. 🙁

    Die Verantwortlichen würde ich ohne mit der Wimper zu zucken … und mit einem guten Gefühl selbst erschießen oder aufknüpfen.
    Unsere Verantwortlichen sollen sich gut überlegen was sie alles ins Land lassen.
    … und ich bin tratitionel eigentlich eher ein SPD Wähler … nur um es für die Penner zu sagen die hier nur Faschisten vermuten.

    Und um es den Verrätern an der Sozialdemokratie darunter – den kritischen Mitlesern hier – noch mal in Erinnerung zu bringen.
    Es gab auch mal solche Zeiten:

    Jetzt müssen wir streiten, keiner weiß wie lang,
    ja, für ein Leben ohne Zwang.
    Dann kriegt der Frust uns nicht mehr klein,
    wir halten zusammen, keiner kämpft allein,
    wir gehen zusammen, nicht allein

    Erinnert ihr euch?
    Offensichtlich tun nur die Konservativ Rechten (ihr Blinden nennt sie auch Faschisten) heute was für die Freiheit!
    Schämt ihr euch nicht oder seid ihr einfach zu feige oder präziser, zu selbstgefällig … zu faul geworden?
    Muss man bald vor euch ausspucken?
    Werdet endlich wach!

  16. Die Stimmen, die sich gewöhnlich für Menschen vom Schlage Murat Kurnaz oder Khaled el Masri einsetzen, schweigen gellend.

    Atefeh R. war kein islamischer Terrorist. Empörung von den üblichen Stellen ist nur für diese vorgesehen.

  17. Das habe ich mir gedacht: was die staatliche iranische Presse über Atefeh schrieb:

    Man hat sie hingerichtet, weil sie angeblich Ehebruch begangen hat. Sie war aber nicht verheiratet. Man schrieb sie sei 22 – obwohl sie erst 16 ist. Sie hätte sexuellen Kontakt zu mehreren Männern gehabt – wie ich vermutete wurde sie aber vergewaltigt.

    Ich weiss gar nicht ob ich mir jetzt noch den rest des Filmes antun will. Einfach nur noch Pervers. Der Vergewaltiger ist doch bestimmt so ein scheissfrommer Ziegen….r der 20 mal am Tag das Haupt nach Mekka reckt.

    Die Iraner wollen Atombomben?? Wir sollten sie ihnen geben. Am Besten gleich Dutzendfach und ein paar Meter über dem Boden gezündet…

  18. Hat nichts mit dem Islam am Hut, aber die Schweiz hat gegen Griechenland 2:1 gewonnen – es gibt auch erfreuliche Botschaften, jedenfalls für uns;-)

  19. #10 FreeSpeech:

    Warum soll PI über etwas schreiben, was ohnehin schon in jeder Postille steht und dort genüßlich geifernd zelebriert wird?
    Punkte fürs Gutmenschen-Fleißkärtchen sammeln?

  20. Erschütternder Film…..

    mal gut das sowas mal über 3-Sat,
    ..also Deutschland,Österreich u.Schweiz
    öffentlich rechtlich verbreitet und angeprangert wird…

    …verstehe nur wieder und immer noch nicht, daß die
    CDU KÖLN erlaubt für so eine Religion ein Versammlungsgebäude = Moschee ausgerechnet im
    HILLIGE KÖLLE….
    ..bauen zu lassen !?!…

    wo sowas dann in Europa gelehrt und verbreitet wird…
    ..
    ….SHARIA = ISLAMISCHES UNRECHT …

    gibt es eigentlich auch ein “ ISLAMISCHES RECHT „.. ??? und wie nennt man das ???

  21. @28: Vlt. weil es nicht so war, wie es in JEDER Postille steht ?

    Diese Alkohol-Geschichte ist ’ne Ente; das die irgendwann damit kommen würden war klar, irgendwie muss man diesen „Unfall“ halt erklären.

    Aber wenigstens gibt’s hierzu Zeugen; Chauffeur und einige andere Personen haben nichts gesehen und wieso sollten die jetzt noch lügen ?

    Und außerdem 1,8 Promille da muss man wirklich ordentlich was trinken und vermutlich wäre bei Haiders angeblichen Fahrstil schon viel früher was passiert.

    Und dann kommt das Ergebnis der Obduktion erst so spät? Eine Blutuntersuchung dauert nicht 4 Tage.

    Wahrscheinlich wollte man damit versuchen die Gerüchte zu unterdrücken. Nach dem Motto: “ Rasender, betrunkender Nazi verunglückt tödlich.“

  22. Haben wir eine Möglichkeit diesbezüglich auf islamische bzw. moslemische Staaten Einfluß zu nehmen????
    Ich seh keine Möglichkeiten.
    Geschäfte sind doch eben viel wichtiger als alles andere.

    Wer baut die Moscheen in Deutschland. Da sind sicher viele Christen daran beteiligt.

  23. Der Bericht hat mich wirklich entsetzt. War aber gleichzeitig verwundert, zu welcher „humanen“ Zeit er gesendet wurde (hat das MRR doch etwas bewirkt)? Aber wer wird ihn sich schon großartig angesehen haben? Fußball …

  24. „schöne“ Geschichte, „schönes“ Land, „schöne“ Kultur.

    Das brauchen wir >unbedingt< in Europa…

    ach ja hatten wir schon… im Mittelalter

  25. #4 kuli

    In USA werden Kriminelle, Mörder hingerichtet. Wer mit 16 einen Mord begeht, muß auch mit den Konsequenzen leben können, oder eben nicht 😉 Big boys games – big boys rules.
    Kleinen linken Pissern gefällt sowas natürlich gar nicht.

  26. @#23 Kreuzotter
    Danke für den Link.
    @ PI

    PI: Sorry, dass der Tag nur 24 Stunden hat…

    Wer auch immer das Geschrieben hat, braucht Sich nicht gleich angepisst fühlen,….
    Die Reaktion lässt aber hoffen das Ihr schon an einem weiteren Artikel über die Ungereimtheiten an dem Haider (Mord) Tot arbeitet.

  27. Wie wärs wenn wir unsere politisch korrekten Mitbürger für 1 Jahr da Urlaub machen lassen ?

    Den Gedanken hatte ich auch beim Sehen des Filmes.

    George Orwell war auch einst Anhänger des Kommunismus, bis er denselben real existierend in Moskau studieren durfte. Darauf hat er so schöne Bücher wie „1984“ oder „Farm der Tiere“ geschrieben.

  28. ilm fertig geschaut und einfach nur noch sprachlos.

    Wie ich vermutete: der Kinderficker und Vergewaltiger der das Leben dieses Mädchens mitzerstört hat, ging straffrei aus. Er zeigt, wie üblich, keinerlei Reue.

    Die Fäden für die Schnellverurteilung reichen bis in die höchsten Ränge. Dieses Land ist einfach die Hölle auf Erden.

    Auch die Hinrichtungsmethode ist an Sadismus nicht zu überbieten: die Leute werden am Galgen heraufgezogen – mit anderen Worten langsam durch ihr Gewicht erwürgt. Nix mit schnellem Genickbruch wie man das in Europa früher machte, sondern minuten langes Quälen.

    Dass die Steinigung abgeschaft worden ist, durch das Einführen des Erhängens glaube ich nicht: in solchen Provinznester wird doch wegen jedem Scheiss irgendeine arme Sau gesteinigt.

    Einfach nur noch Ekelhaft, dass man mit sowas Art verwandt ist.

  29. Schön, das der Film auch die islamischen Hintergründe dieser Barbarei beleuchtet: Laut Scharia ist bereits ein 9jähriges Mädchen strafmündig und geschlechtsreif. Das muss man sich mal vorstellen! (Kann man kaum ohne bereitgestellten Speikübel) Also: Ein neunjähriges Mädchen kann verhöker.. äh… -verheiratet und gef… werden, außerderm gesteinigt und ausgepeitscht.

    Was sagte doch Herr Mazyek so cool auf Guido Knopps Frage, ob die Scharia mit dem Grundgesetz vereinbar sei? „Ja, selbstverständlich“. 🙁

  30. MÄDCHEN SIND MIT 10 VOLLJÄHRIG

    Also, friends of the night, das seht Ihr natürlich völlig falsch. Kinder? So’n Käse. Im Iran gelten Jungs mit 15 und Mädchen mit 10 als volljährig. Dann kann man mit ihnen machen was man will. Dies ist bitte wörtlich zu nehmen. Nee, nee, das sind also alles völlig erwchsene Schwerverbrecher! Is doch klar. Und überhaupt: Islam ist Zivilisation! Vor Mohammed gab es gar keine Zivilisation! Wißt Ihr das etwa noch nicht? Und ohne auch nicht! Basta!

  31. krause meint: Kommentar in Moderation

    15.10.2008 um 22:52
    Haider:

    Ich glaube, mich an eine PK vom Wochenende zu erinnern, bei der ein Polizeioffizier gesagt hatte, es gäbe keine Anzeichen für Alkohol. Wenn nach einem Unfall der Notarzt eintrifft, ist nicht nur dieser sondern auch jeder Laie in der Lage, Alkoholgeruch festzustellen.
    Einskommachtpromille bedeuten bei einem Mann wie ihm, seiner Statur ca. 16 bis 18 Gläser Wein oder Bier. Kann mir irgendjemand erklären warum sich ein Mensch in seiner Position in der Öffentlichkeit so vollaufen lassen sollte ?

    P.S. Ich bin Fachkraft auf diesem Gebiet.

    krause meint: Kommentar in Moderation

    15.10.2008 um 22:59
    Noch was zu Haider:

    Nur ‘mal angenommen, dieser Mann wäre mit 1,8 promille losgefahren und niemand hätte das gemerkt und es hätte keine Anzeichen gegeben, wäre das ein klares Indiz für schweren Alkoholismus.

  32. OT aber interessant:

    http://www.ksta.de/html/artikel/1218660688073.shtml

    Schmerz verspürte er nicht mehr, weil seine Nervenzellen komplett verbrannt waren. Immer neue schaurige Details kommen im Prozess um den Brandanschlag auf Calogero S. ans Licht. Der Hauptangeklagte im Prozess schrieb jetzt einen Brief an das Opfer.

    beim mitangeklagten Iljas K. sieht das anders aus: Der 21-Jährige hat bei seiner Mutter ein gerichtlich verfügtes Hausverbot, weil er im Streit seiner Schwester ins Gesicht getreten und der Mutter ein Kabel um den Hals gelegt hat. Iljas K. musste an einem Anti-Aggressionstraining teilnehmen, flog aber aus dem Kursus, weil er sich „nicht an Regeln hielt“ und kam in Jugendarrest.

    Der Prozess wird am 30. Oktober mit den Plädoyers fortgesetzt.

    …dürfte doch öffentlich sein ? Hat jemand Zeit ?

  33. Und in der Schweiz wird auf diplomatischen Wege zugelassen das diese Barbaren „uns“ auf Menschenrechte hinweisen weil wir uns gegen Moscheebau wehren. Die lachen sich über uns kaputt.

  34. ich hoffe,daß die politiker und medienvertreter,die sowas ignorieren,besser gesagt sogar unterstützen,diesen abartigen islamisten in unseren ländern zu immer mehr macht verhelfen und mit aller macht kritische stimmen dazu bekämpfen bald verdammt hart bestraft werden!
    die bürger müssen sich irgendwie zusammenraffen und dafür sorgen,daß diese demokratiegefährdenden hochverräter,terror und kinderschänder(-gehilfen)zur höchsten rechenschaft gezogen werden.

    am passendsten wär es natürlich,wenn man solche leute wie claudia roth,schramma,volker beck etc. mit einem kreuz auf der stirn tätowiert und einer bibel um den hals geschnallt direkt an die iranische regierung oder die taliban übergeben könnte,damit die mal nachvollziehen könnten,wie verfolgte ungläubige,frauen und solche kinder wie hier im beitrag sich da fühlen!
    weil das aber leider von unserem gesetz nicht so leicht machbar ist müssten die sich wenigstens mit lebenslänglich begnügen.

  35. Ich finde, man hätte die Hinrichtung komplett darstellen müssen.

    Dann wüssten die GrünInnen jetzt besser, was ihnen blüht, sobald auch hier die Scharia gilt. Die GrünInnen / FeministInnen, mit ihren Frauenrechten, Frauenbeauftragten, Frauenhäusern, Gleichberechtigung usw.

    Ebenso die Lesben und Schwulen wüssten dann ganz genau, was ihnen blüht. Die Multi-Kulti-FörderInnen wären die ersten Todesopfer, an Kränen erhängt, gefoltert, gesteinigt und vorher vergewaltigt.

  36. #45 ralf2008

    An sowas hätte man früher noch nicht mal im Alptraum gedacht.
    Was für ein menschlicher Müll.

  37. Mit GrünInnen meine ich selbstverständlich alle bei SPD, Linken, CDU, CSU, FDP usw, die im Geiste GrünInnen sind.

  38. „Die stehen nicht mal am Anfang der Zivilisation!“

    Stimmt – während wir in Deutschland immerhin schon 63 Jahre Zivilsation hinter uns haben 🙂 Zwar zwangsweise verordnet, aber dafür erfolgreich.

  39. #45 ralf2008

    Beide Briefe hat V. aber „weder selbst geschrieben noch unterschrieben“, fand Anwalt Reims heraus. „Ein Zellengenosse hat das für mich gemacht, meine Schrift ist nicht lesbar“, erklärt V., als er vor Gericht darauf angesprochen wird. Die Richterin hat dafür kein Verständnis.

    Da bekommt der Junge schon einen erstklassigen 68er-Verteidiger von meinen Steuergeldern bezahlt, damit er auch bei der Neuauflage des Prozesses nur eine Antiagressioskreuzfahrt in die Südsee als Strafe geschenkt bekommt – und dann stellt er sich auch noch so dumm an. Määnsch Biagio: Sowas gibt man doch nicht zu! Frag mal Deine Kumpels, wie man das vor Gericht macht: Du musst doch dem Richter die Hucke vollügen, von wegen wieviel Mühe Du Dir beim Schreiben dieses Briefes gemacht hast und wie Dir dabei die Tränen die Wangen herunterliefen, und so. Auf die Zusammenarbeit von grünen Anwälten und ihren Bereicherern ist auch kein Verlass mehr. Das klappte früher reibungsloser.

    Wo bleibt eigentlich die Gegenklage vom Verteidiger des Angeklagten? Er sollte ruhig auch das Opfer wegen Körperverletzung verklagen – denn schließlich hat der Täter sich beim Betätigen des Feuerzeugs einen Fingernagel leicht eingerissen. Und schon stünde es 1:1. Beste Voraussetzungen für einen Freispruch.

  40. „Die Stimmen, die sich gewöhnlich für Menschen vom Schlage Murat Kurnaz oder Khaled el Masri einsetzen, schweigen gellend.“

    Bei den GutmenschInnen hat sich halt die islamische Sichtweise manifestiert: Teroristen wie Kurnaz repräsentieren die islamische-faschistische Religion, Atefeh R. beleidigt den Islam. Deswegen ist den GutmenschInnen das Schicksal des Mädchens egal, Terroristen werden hofiert, weil ja vieles verbindet: als juden-und amerikafeindliche Ideologie ist der Islam bei vielen Gutmenschen so beliebt. Gleich und gleich gesellt sich gern!

  41. Und den Menschen, die hier und heute im Iran Kindern den Strick um den Hals legen, finanzieren wir ihre Hasstempel auch in Deutschland. Wer mir ernsthaft erzählen will, dass diese faschistische Ideologie eine kulturelle Bereicherung ist, dem kann ich angesichts oben gezeigter Bilder nur vor die Füße kotzen.

  42. #45 ralf2008

    Der 21-Jährige [Iljas K.] hat bei seiner Mutter ein gerichtlich verfügtes Hausverbot, weil er im Streit seiner Schwester ins Gesicht getreten und der Mutter ein Kabel um den Hals gelegt hat. Iljas K. musste an einem Anti-Aggressionstraining teilnehmen, flog aber aus dem Kursus, weil er sich „nicht an Regeln hielt“ und kam in Jugendarrest.

    Nicht an Regeln hielt? Laß mich raten: Er legte den Mitarbeitern des Anti-Aggressionstrainings ein Kabel um den Hals und trat ihnen ins Gesicht? Jaja… das muss der Iljas auch erstmal lernen – wie soll er denn auch gleich wissen, daß es zu den Regeln gehört, den Mitarbeitern des Anti-Aggressionstrainings kein Kabel um den Hals zu legen und ihnen nicht ins Gesicht zu treten – wenn ihm das doch keiner sagt, Mensch?

  43. @EID-Genosse
    „Einfach nur noch Ekelhaft, dass man mit sowas Art verwandt ist.“

    Ich glaube nicht an die Schöpfungslehre.

  44. Nicht zu vergessen, dass es ja kürzlich im Iran einen Riesenfortschritt gegeben hat. Die Frauen werden nicht mehr gesteinigt, sie werden jetzt erhängt. Und die „Frauen“ sind mit 10 Jahren volljährig im Bezug auf Strafmündigkeit. Wirklich volljährig im Bezug auf Rechte werden sie ja nie. Es hat immer der älteste Mann der Familie die Vormundschaft über sie, und wenn es der eigene Sohn ist.

    Hat natürlich mit Islam überhaupt nichts zu tun.

  45. Also wenn ich der Vater wäre .
    Und ich nichts mehr zu verlieren hätte , wie dieser Mann !
    Dann würde ich den Richter umlegen !!!!!!!!!

  46. mal abwarten. vielleicht hängen/ gouillotinieren sie in frankreich fanny truchelut wg. „diskriminierung“. wundern würde es mich nicht mehr. und das banlieue-kärcher-großmaul sarkotzy würde ganz still zuschauen. ist besser für die quote!

  47. ad Free Speech und Koltschak:
    Wenn ihr die 1,8 für die Meldung des Tages haltet, ist euch wohl nicht zu helfen.
    Ich finde es übrigens ziemlich pietätlos der jungen Frau gegenüber, das zu einem Artikel über ihre Hinrichtung zu posten, nur damit ihr eure Rülpser loswerdet. Schämt euch, ihr beide, falls ihr das noch könnt.

  48. Ich habe den Film auch gesehen und war
    erschüttert. Man sollte diesen Film
    bei Hart aber Fair zeigen und dann Claudia
    Roth und andere Politiker (auch Musels)
    dazu einladen.

    Auf diese Gesprächsrunde wäre ich sehr
    gespannt!!!!

  49. In keinem einzigen islamischen Land gibt es ein
    funktionierendes öffentliches Sozialsystem, das
    Jugendliche in schwieriger Lage auffängt und
    ihnen Halt gibt. Solche Menschen erfahren weder
    Mitleid noch Hilfe, sondern werden für ihr Leid
    noch zusätzlich schwer bestraft. Der Islam kennt kein Mitleid, keine Toleranz und keine Emphathie
    für Schwache. Deshalb ist diese erbarmungslose Ideologie gefährlich und hat in Europa nichts zu suchen.

  50. Mist, ich kann solch eine Grausamkeit nicht ab, das macht mich fertig.

    So eine Sinnlosigkeit.

    Aber da gab es schon mal so einen Fall, vor circa 8 Jahren, da wurde auch so ein Mädchen aufgeknüpft.

    Da wurde mir klar, wie krank der Islam ist, seien es Sunniten oder Schiiten.

    Man braucht nicht den 11. September 2001, um zu sehen, dass der Islam der Feind ist.

  51. OT: Haider
    Am Montag hieß es im Bayerischen Rundfunk, dass es in Austria KEINE Untersuchung auf Alkohol gebe, wenn außer dem Fahrer keine Person zu Schaden gekommen ist.

  52. #52 Saudadegostosa

    Stimmt – während wir in Deutschland immerhin schon 63 Jahre Zivilsation hinter uns haben 🙂 Zwar zwangsweise verordnet, aber dafür erfolgreich.

    Ob du es glaubst oder nicht: Deutschland war auch schon vor 1945 ein hochzivilisiertes Land (aber das lernt man wahrscheinlich im Antifa-Kindergarten nicht).

  53. @ #68 wolfi

    Also Haider hat sie nicht aufgeknüpft? oder warum, auch wenn es ‚OT‘ ist, bringst Du so eine Meldung hier rein?

  54. Wir sind doch sowieso alles Arschlöcher, nehmen wir mal die Kommunisten, Sozialisten und Nationalzialisten aus:

    Wir haben Null! Menschen hingerichtet.

    Monarchie zählt nicht, da die Perversität der Monarchie wohl klar ist.

  55. Habs nicht geguckt, kann so etwas nicht sehen und nicht ertragen. Es ist bezeichnend, dass das linke Antifa-Gesindel und das grüne Geschmeiss keine Meinung hat und beflissentlich schweigt bezüglich der Verbrechen im Namen des ach so friedlichen und ach so menschlichen Islam. Aber Hauptsache die Regenbogenfahne weht vorm Berliner Polizeipräsidum.

  56. Ich habe den Bericht gesehen, ein bedrückendes Zeitdokument. Ich kann mich noch gut an die Zeit erinnern, wo das System des Schah angeprangert wurde. Sicher hatte er auch seine Geheimpolizei die mit Gegnern undemokratisch umgegangen ist. Aber die Bürger hatten weitgehende Freiheiten – ganz im Gegensatz zu heute. Aber hier schweigen alle – von den Grünen bis zu vielen sogenannten Menschenrechtsgruppen.

  57. @76 #Rechtsgut

    (Nur die in Teheran wo es richtig stimmung gibt)

    16.08.08

    Supercoooole Aufhängung von 5 vergewaltigten Schlampen, danach 2 Steinigungen, um den Mob downzukriegen.

    Klingt zwar bled aber mich macht das fertig.

  58. #4 Kulli

    Das stimmt so nicht ganz.
    Seit der Wiedereinführung der Todesstrafe 1976 sind in den USA 22 Menschen hingerichtet worden, die zur Tatzeit unter 18 Jahre alt waren. Der Letzte war Scott Allen Hain in Oklahoma am 3. April 2003.

    Lange Zeit gilt, dass zur Tatzeit Minderjährige zum Tod verurteilt worden.

    Traurig, aber wahr

    Es stimmt, es ist sehr traurig, wenn Jugendliche hingerichtet werden, egal in welchem Land der Erde.

    Dennoch gibt es zwischen den Fällen im Iran und den Hinrichtungen in den USA gravierende Unterschiede.

    Im Iran reichen Banalitäten aus, um am Galgen zu enden. In den USA gibt es die Todesstrafe nur bei Mord.

  59. „Ob du es glaubst oder nicht: Deutschland war auch schon vor 1945 ein hochzivilisiertes Land“

    Stimmt – es wurden zwar mal eben ein paar Dutzend Länder überfallen, einige Millionen Juden, Russen und was weiß ich nicht umgebracht, aber zivilisiert ging es dabei zu! Klar wurde auch mal der eine oder andere minderjährige Luftwaffenhelfer wegen Feigheit vor dem Feind erschossen, aber mit dem Iran ist das natürlich alles nicht vergleichbar. Waren ja keine Musels hier, sondern nur Nazis!

    Ach so, das ist ja ein „proisraelisches“ Forum. Könnte man den Kollegen „plondfair“ vielleicht weitere Informationen zur besondere Kultiviertheit Deutschlands vor 1945 zukommen lassen. Danke.

  60. #82 Dir kann man aber noch ein paar Infos zukommen lassen.

    Nämlich dass der Held aller Linken und guten Menschen Mao Tse Tung mehr Menschen umgebracht hat als Hitler und Stalin zusammen.

    Oder dass Moslemstaaten zwar in der Lage sind Hinrichtungen qualvoll in die Länge zu ziehen, aber nicht ihre eigene Bevölkerung zu ernähren:

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,584128,00.html

    cf29

  61. Ich habe diese Dokumentation schon mal gesehen und sie hat auch diesmal ein erdrückendes Gefühl bei mir ausgelöst.

    Wie kann man etwas ändern?Man muss fast sagen,es ist zu spät.Diese Menschen müsste man Entwöhnen was aber nicht möglich ist,da der Islam eine politische Ideologie ist.

    http://www.shia-forum.de/lofiversion/index.php?t16901.html

    Das nochmal zu den Islamfreunden,die sich immer gegen die Aussage wehren,das 9 Jährige heute nicht mehr als „Ehefrauen“ missbraucht werden dürfen.In dem Video wurde es ebenfalls bestätigt.Die Scharia geht mit unserer Verfassung konform?Oh,dann muss ich leider sagen,das ich damit aber nicht konform gehe.

    Ich habe solch eine Wut im Bauch.

  62. #82 Saudadegostosa

    Ach so, das ist ja ein “proisraelisches” Forum. Könnte man den Kollegen “plondfair” vielleicht weitere Informationen zur besondere Kultiviertheit Deutschlands vor 1945 zukommen lassen. Danke.

    Kein Thema. Wo soll ich anfangen? Anno 814 nach Karl dem Großen oder erst 843 bei der Teilung mit dem Vertrag von Verdun?

    Irgendwann muss es doch der letzte gescheiterte PISA-Schüler schnallen, dass es auch ein Deutschland vor 1933 gab… Ich gebe die Hoffnung nicht auf.

  63. #74 pi-fan

    Ich habe den Bericht gesehen, ein bedrückendes Zeitdokument. Ich kann mich noch gut an die Zeit erinnern, wo das System des Schah angeprangert wurde. Sicher hatte er auch seine Geheimpolizei die mit Gegnern undemokratisch umgegangen ist. Aber die Bürger hatten weitgehende Freiheiten – ganz im Gegensatz zu heute. Aber hier schweigen alle – von den Grünen bis zu vielen sogenannten Menschenrechtsgruppen.

    Der gesamte linke Drecks-Pöbel hat damals ohne Ende gegen den Schah demonstriert. Als dann die grausigen Massenmorde unter dem neuen Khomenie-Regime durchgezogen wurden, herrschte beim rotgrünen Gesocks eisiges Schweigen. Und was im Iran abging, war einfach nur noch widerlich, unmenschlich, abartig, pervers. Z.B. wurden Menschen zwischen Autos gespannt und bei lebendigem Leib zerisssen. Alles für Allah, den „Barmherzigen“.

    Ich habe dabei zwei gute iranische Freunde verloren, die in ihre Heimat zurück gingen und dort für immer spurlos verschwanden.

    Für dieses ganze rotgrünelinke heuchlerische Schweinepack habe ich nur noch Verachtung übrig. Das sind alles morbide Figuren ohne Charakter und ohne Gewissen, die keinen Schuss Pulver wert sind und allesamt nicht das geringste in der Politik zu suchen haben.

    Sorry, ich muss mal kotzen gehen. Dachte gerade an FCR.

  64. „Kein Thema. Wo soll ich anfangen? Anno 814 nach Karl dem Großen oder erst 843 bei der Teilung mit dem Vertrag von Verdun?“

    Wie wäre es damit: wir fangen mit dem Iran vor 1978 an.

  65. Wie wäre es damit: wir fangen mit dem Iran vor 1978 an.

    Mit den sanften Worten der Jungfrau Maria: „Was ist das denn jetzt für ein Scheiß?“

    Mir erschließt sich jetzt nicht auf Anhieb der Zusammenhang zwischen der Zivilisation in deutschen Landen vor 1945 und dem Iran (damals noch Persien) vor 1978. Will er uns aufklären? Bin mal gespannt.

  66. Mit diesem Film sollte Grüne und Linke konfrontiert werden (abgeordnetenwatch). Immerhin unterstützen sie ja den Islam!

  67. #12 lassiter

    „Kein noch so wildes Tier, das nicht des Mitleids Regung kennt; ich kenn‘ sie nicht, drum bin ich kein Tier.“
    Shakespeare, Richard II.

    Der Mantel der Zivilisation ist ein dünnes Gewebe. Der Islam besitzt ihn nicht, und auch in Europa hat dieses Kleidungstück bis in die Gegenwart oft Risse bekommen. Durch die Adaption dieses Kultes mit Namen Islam, steht zu befürchten, daß der Mensch bald wieder des Menschen schlimmster Teufel sein wird. Erste Ansätze von Massenhysterie waren bereits am 20. September in Köln zu beobachten.

  68. @ #7

    An Ihrer Einschätzung ist ein Fehler:
    Diese Linken und Hyperlinken haben PRINZIPIELL Recht, aber sie wenden diese Erkenntnis auf die FALSCHEN Adressaten an.
    Sie müßten ihre Liebe auf diejenigen anwenden, denen sie sie aber verweigern:
    auf die Deutschen.

  69. @ #44

    Die SPD drückt das Volljährigkeitsalter auch immer weiter runter – Führerschein mit 16 z.B.
    Das Prinzip „Emanzipation“ ist IMMER die Entlassung aus der Vaterhand …
    Gibt es ein besseres Bild für unblutigen Krieg ?

  70. @ #48 widerstand
    „ich hoffe,daß die politiker und medienvertreter,die sowas ignorieren,besser gesagt sogar unterstützen,diesen abartigen islamisten in unseren ländern zu immer mehr macht verhelfen und mit aller macht kritische stimmen dazu bekämpfen bald verdammt hart bestraft werden!“

    Der NS (und seine Araberfreundlichkeit) entwickelt sich kontinuiertlich in seinen Kindern und Kindeskindern weiter, während zugleich die RAF ihre eigene Fortsetzung durchbringt: Die beteiligten Generationen vermengen die vergangenen Phänomene zu einem neuen Zeit-Bild, in jedem Moment der Gegenwart.
    Nichts ist vergangen, weil es in den Trägern (den Geborenen) ihrer Zeit weiterlebt, in den Kindern und Kindeskindern wie durch eine Lawine „weiterrollt“.
    Die Zeitgesetze formen ein zyklisch pulsierendes Aktionsbild, – in jedem Lebensbereich.

  71. #94 kochbuch

    An Ihrer Einschätzung ist ein Fehler:
    Diese Linken und Hyperlinken haben PRINZIPIELL Recht, aber sie wenden diese Erkenntnis auf die FALSCHEN Adressaten an.
    Sie müßten ihre Liebe auf diejenigen anwenden, denen sie sie aber verweigern:
    auf die Deutschen.

    Wenn der rotgrünlinke Pöbel denken könnte, was er aber nachweislich nicht kann, dann würde das besagte Gesocks zu einer einfachen logischen Erkenntnis kommen: nämlich zu der Feststellung, daß so gut wie keine heute lebenden Deutschen mit den Nazis irgend etwas zu tun hatten und auch keine wie auch immer geartete Verantwortung für das 3. Reich trugen.

    Das heißt, kaum noch einem lebenden Deutschen kann die Hitler-Diktatur angelastet werden, außer natürlich Leuten, wie der unerträgliche SS-Mann Günter Grass und Co, der im Gegensatz zu mir als Nachkriegsgeborenen, persönliche Schuld auf sich geladen haben.

    Der geballte Hass des linken Pöbels auf die deutsche Bevölkerung trifft also im vollen Umfang nur Unschuldige, Menschen wie dich und mich, die mit der NS-Diktatur nie etwas zu tun hatten. Dieser Hass gilt politisch engagierten Menschen wie mich, die nie etwas anderes gemacht haben, als verantwortungsvoll ihr Leben zu leben und Demokraten zu sein, damit sich die Geschichte nicht wiederholen kann.

    Wie die Bescheuerten kämpfen Antifas und sonstige Extremisten heute noch einen völlig sinnlosen (aber auch ungefährlichen) Kampf gegen eine Vergangenheit, die nicht zu ändern ist, statt zu akzeptieren, dass es nur den einen Weg zu einem besseren Deutschland gibt, nämlich es als Einzelner hier und heute besser zu machen.

    Das System ist die Summe aller Einzelnen. Wenn sich das System ändern soll, dann muss sich der Einzelne zum besseren ändern. Wenn Demokratie entstehen und erhalten werden soll, dann muss der Einzelne demokratisch handeln. Es gibt keinen anderen Weg.

    Aber soweit können sie nun mal nicht denken. Für solche schlichten Überlegungen langt der spärliche IQ dieser rotlinksgrünen Pseudointelektuellen nicht aus. Außerdem müssten sie dann bei sich selbst anfangen. Und warum sollten sie das? Sie sind doch schließlich die Guten!

  72. Ich würde nicht darauf wetten, dass der Vergewaltiger dieser 16-jährigen, der zu 100 Stockschlägen verurteilt wurde, heute nicht als anerkannter iranischer Asylant in Deutschland lebt und Sozialhilfe bezieht.

    Vielleicht hat er mittlerweile auch schon einige Sozialstunden wg. Vergewaltigung einer Kartoffel
    absolviert.

  73. Ein Film wie von einem anderen Planeten, wie aus einer anderen Zeit. So stelle ich mir das dunkle Mittelalter vor, die Zeit der Hexenprozesse. Die Iraner wirken wie gelähmt vor Angst, besonders die Frauen. Ich glaube der Hexenhammer ist keine deutsche Erfindung, sondern hat seinen Ursprung im Koran. Diese Teufelslehre bringt nur Böses hervor.

  74. Wie ich schon öfter anmerkte: 150 Kilotonnen hochgezogen über Teheran, und die Menschheit hat nichts verloren.
    Das Regime gehört ausgebrannt, die Mullahs in Schweinedreck ersäuft und in einer Güllegrube etsorgt.

    Ich hoffe, der Westen ist stark genug, dieses Urteil zu vollstrecken.

    Aber der Westen verhandelt mit diesen Viechern als wären sie Unseresgleichen.

    Brennt sie im atomaren Feuer aus, bevor sie selbst an der Bombe basteln!

  75. @ #101 PrinzEugen

    0,15 Megatonnen?

    Für Iran eine Gigatonne, genauso wie für Saudi-Arabien.

    Es ist so deprimierend, weil die Leute halt sogar im Kommunismus besser behandelt wurden.

    Aber vielleicht, irgendwann, hat man so einen Hand/-Fußabhacker vor sich und sagt: Du kommst in den Knast, aber wir verstümmeln Dich nicht, obwohl Du unsägliches Leid über Dich und Deine Familie gebracht hast und über diverse andere Familen, leider wirst du in der Hölle schmoren und zwar mit mindestens 72 Folterknechten.

    Für Ewig.
    Ich beneide Dich nicht.

    Wenn ich an solche Leute denke, dann könnte ich doch zum Glauben finden.

    In ewiger Agonie.

    Ja.

  76. #101 PrinzEugen

    Aber der Westen verhandelt mit diesen Viechern als wären sie Unseresgleichen.

    Sie sind nicht Unseresgleichen. Sie sind schlicht und einfach nur Gesocks! Abnormales, asoziales, mittelalterliches Gesocks. Nichts anderes!

    Das ergibt sich übrigens nur aus ihrem eigenem Reden und Handeln!

  77. @ #103 bertony

    Im Iran gibt es 50% +/- 5% geile Menschen und es gibt sogar ein paar intelligente Männer.

  78. Wenn schon der absolute sunnitenhasser Zarkawi der beste Freund von bin Laden war, obwohl bin Laden nicht so differenziert hat, dann sollte doch klar sein, dass Alles ein Haufen Scheiße ist, was die sich da so ausdenken.
    Da sind wir schon wieder bei Mohammed…

Comments are closed.