Anlässlich der Eröffnung des riesigen Moscheekomplexes in Duisburg-Marxloh sprach das ZDF auch mit Innenminister Schäuble. Der empfindet es als Fortschritt, wenn die Bevölkerung sich widerstandslos in das Unvermeidliche fügt, wenn sie die Ausbreitung einer menschenverachtenden, mörderischen und totalitären Ideologie tolerant hin nimmt, wenn die freie Gesellschaft ihr eigenes Begräbnis als Weiterentwicklung feiert.

Am Anfang des Interviews erwähnt Schäuble seine Begegnung mit Diyanet-Chef Batok Oglu. Diyanet ist die extrem rückwärts gewandte türkische Religionsbehörde, eng mit der DITIB, dem Bauherren der Großmoscheen in Duisburg und Köln verwoben, die islamische Gesellschaften als überlegen betrachtet und sogar Steinigungen als Allah-gegeben verteidigt. Der Diyanet-Chef hat Verständnis für die Sorgen der Ungläubigen vor den Großmoscheen, was Schäuble als besonderes Entgegenkommen empfindet, auch wenn die Moscheen der Diyanet/DITIB vor lauter Verständnis kein bißchen kleiner werden.

Geht es nach NRW-Ministerpräsident Rüttgers, sollte sich die Zahl der Moscheen in Deutschland verdoppeln.

„Diese Großmoscheen sind ein falsches Signal“, findet der Schriftsteller, Ralph Giordano. „Sie sind der Ausdruck eines Machtanspruchs, ein Anspruch auf Einfluss und eine Kriegserklärung gegen die Integration.“

Doch mahnende Stimmen werden weggewischt. Sind solche Statements Dummheit, Naivität oder Hilflosigkeit?

Ich erwarte, dass sie (Anm.: die Muslime) diese Ordnung mitgestalten, dass sie sich wirklich einbringen. Denn diese freiheitliche Demokratie ruht darauf, dass die Demokraten diese Ordnung mitgestalten und nicht abseits stehen, dass sie sich engagieren und einbringen. Wenn das alle tun, wird Verschiedenheit nicht etwas, was uns bedroht, sondern etwas, das uns bereichert.

Bereicherung durch die Diyanet? Die DITIB? Unsere Politiker führen ihre Dialoge nicht mit aufgeklärten, säkularen Moslems, sondern nur mit den aggressiven Vertretern eines orthodoxen Islam.

Kontakt:

Wolfgang Schäuble
Platz der Republik 1
11011 Berlin
Tel.: 030 / 227-72600
Fax: 030 / 227-76744
wolfgang.schaeuble@bundestag.de

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

155 KOMMENTARE

  1. An alle PI-Leser aus dem Ruhrgebiet

    Vortragsveranstaltung der Bürgerbewegung „WIR IN HERTEN e.V.“

    Die Islamexpertin Frau Oda-Dridi-Dörffel hält einen Vortrag über das Thema:

    „Einblicke in eine islamisch geprägte Gesellschaft – Zwischen Islamisierung und westlicher Demokratie“

    Die Veranstaltung findet am 31. Oktober um 19:00uhr im Bürger-Haus-Herten-Süd in Herten an der Ewaldstr. statt.

  2. Ich bin einfach nicht fähig, das komplette Schäubleinterview an einem Stück anzuschauen, ohne Brechreiz zu bekommen….Diese Gutmenschliche Ignoranz wird langsam Grenzenlos….geht es nur mir so????
    @ PI
    Wieso stellt Ihr nur solche Interviews hier rein????
    Wieso werde ich so gequält??????? 🙁

  3. die „bevölkerung“ in duisburg-marxloh besteht doch nur noch aus TÜRKEN und anderen zugezogenen.
    sinngemäß F.A.Z. von heute, s.3 : „die deutsche mittelschicht ist schon längst (aus duisburg-marxloh) weggezogen….. wo früher normale geschäfte waren, reihen sich heute türkische hochzeitsmodengeschäfte und türkische juweliere.“

    es wohnen dort nur noch potenzielle moschee-gänger oder leute, denen alles egal ist. wie soll sich da einer beschweren ??

    das sich in einem „ethnisch gereinigten“ stadtviertel keiner über ne moschee beklagt auch noch als erfolg und „WUNDER VON MARXLOH“ zu bezeichnen ist der größte HOHN und TRAURIG !!! BITTER BITTER TRAURIG !!

  4. Unsere Kinder und Enkelkinder
    werden seine Dummheit ausbaden müssen.

    Der Islam ist teuflisch,
    überall auf der Welt,
    aber er weiss es besser.

    Und wenn der Wahnsinn so richtig losgeht,
    liegt er in der Kiste.

  5. vielleicht ist es auch extremer machtrausch, es in der hand zu haben, ein ganzes volk zu vernichten. ich weiß es nicht.

    mfg

  6. Ich kann mir dieses wiederliche unerträgliche Interview nur so erklären, daß er große Summen aus Arabien überwiesen bekommt.

  7. Es fehlt bloß noch, daß die BRD in einem „Staatsvertrag“ der DITIB Hoheitsrechte einräumt.

  8. Ich dachte, diese Moschee in Duisburg-Marxloh habe keine Proteste hervorgerufen, weil sie in muslimisch erobertem Gebiet erbaut wurde statt in noch zu eroberndem Territorium?

  9. NOMEN EST OMEN !

    Der Schäufele hat das Schäufele für die Erdarbeiten am Grab des christlich-jüdischen Kulturschatzes des Abendlandes in der Hand und werkelt munter, aber blind, vor sich hin.

    Als HANDREICHER hat er sich seit langem einen Namen gemacht.

    Ungezählte HANDREICHUNGEN durften die Feinde der Freiheit bereits von ihm entgegennehmen.
    Die höchsten Türme, die verständigsten Ohren und die immer korrekte Lüge und Heuchelei hat er gereicht.

    SCHÄUFELE IST HANDREICHER BEI DER BESTATTUNG DES VATERLANDES.

  10. Der Mann ist für Deutschland und das freiheitlich-demokratisches System gefährlich.
    Oder läuft alles nach Plan?

    „Denn wir haben wahrlich keinen Rechtsanspruch auf Demokratie…“

    (IM Erika, Ex-FDJ-Sekretärin für Politik und Propaganda, 2005)

    Sind wir etwa verpflichtet in einem totalitärem Regime zu leben? Hä, Erika?
    Wie wär´s mit Mauer?

  11. Habe eine halbe Minute vom Schäuble-Interview angesehen. Mehr tu ich mir nicht an, ich will noch zu Abend essen.

    Der Diyanet-Chef hat Verständnis für die Sorgen der Ungläubigen vor den Großmoscheen, was Schäuble als besonderes Entgegenkommen empfindet, auch wenn die Moscheen der Diyanet/DITIB vor lauter Verständnis kein bißchen kleiner werden.

    Schäuble ist entweder gnadenlos naiv oder gekauft.

  12. nicht gekauft. Er hat die zukünftigen Wähler im Visier. Da wird dann diese Schleimerpartei in MDU umgetauft.

  13. Kann man darauf hoffen, dass dieser HASS gegen das Deutsche Volk ihn innerlich zerfressen wird?????

  14. In Duisburg Marxloh ist nur noch ein Drittel der Bewohner deutschstämmig. Der Stadtteil ist so heruntergewirtschaftet, dass wenn man da ein neues Dixieklo hinstellen würde, das auch wie eine total tolle Verbesserung wirken würde, nur weil es halt neu ist. Schäuble sollte mal eine Woche Urlaub in so einem Stadtteil verbringen.

  15. Die werden es spätestens dann merken, dass sie auf die falsche Klientel gesetzt haben. Keiner mehr da,der dieses überhebliche, alles deutsch hassende Pack noch finanzieren kann.

  16. Marxloh ist der Prototyp einer Entwicklung, die in England und Frankreich bereits weit fortgeschritten ist und uns in Deutschland noch in voller Ausprägung bevorsteht:

    Quartiere, in denen nur noch Vertreter einer Gegengesellschaft (von Parallelgesellschaft will ich ich schon gar nicht mehr reden) leben, dort ihre eigenen Gesetze praktizieren, wo kein Autochtoner mehr lebt und die Polizei sich nicht mehr hineintraut.

    Welch eine Bereicherung Deutschlands!

  17. Der Alte verbitterte Mann hofft wohl auf die Wählerstimmen der Musels mit deutschem Paß.
    Währe ja ein Schritt zur Integration wenn die eine „Christliche“ Partei wählen. 🙂

    Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten.
    Die Demokratie ist der Zug auf den wir aufspringen, und das GG gilt nur so lange wir in der Minderheit sind.
    Recep Tayyip Erdo?an Ministerpräsident der Türkei

  18. Ich wünschte nur, dass Schäuble in der Türkei oder in Arabien Innenminster wäre und dort würde er die Christianisierung mit so viel Eifer und so „fortschrittlich“ betetreiben. Dann wäre ich sogar ein begeisterter Fan von ihm.

  19. @ #10 prausnitzer

    Es fehlt bloß noch, daß die BRD in einem “Staatsvertrag” der DITIB Hoheitsrechte einräumt.

    Ach, das haben Angela und Recep (Erdo?an) per Handschlag besiegelt, als Recep mit Recht so sauer war, weil der Nazi-Brandanschlag in Ludwigshafen von der deutschen Polizei überhaupt nicht verfolgt wurde. Unter so guten Freunden brauchts doch nichts Schriftliches.

  20. Niemals mehr werde ich CDU oder, FDP, SPD usw wählen
    Die Politiker belügen eh nur seit Jahrzehnten das deutsche Volk.

    Nie wurde das deutsche Volk gefragt ob

    – es eine Masseneinwanderung in die Sozialsysteme will

    – ob es den Euro will

    – ob es den Vertrag von Maastrich will

    – ob es die EU-Osterweiterung will

    – ob es die EU-Verfassung will

    – ob es eine Islamisierung seiner Heimat will

    – und ob es den Türkei-Beitritt will wird es natürlich auch nicht gefragt.

    Ist die BRD überhaupt eine Demokratie frage ich mich. Das Volk hat nicht den geringsten Einfluß auf für das deutsche Volk existentielle Fragen. Die Politiker führen uns wieder einmal in eine Katastrophe, diesmal die finale.

  21. Anlässlich der Eröffnung des riesigen Moscheekomplexes in Duisburg-Marxloh sprach das ZDF auch mit Innenminister Schäuble. Der empfindet es als Fortschritt, wenn die Bevölkerung sich widerstandslos in das Unvermeidliche fügt, wenn sie die Ausbreitung einer menschenverachtenden, mörderischen und totalitären Ideologie tolerant hin nimmt, wenn die freie Gesellschaft ihr eigenes Begräbnis als Weiterentwicklung feiert.

    Ich glaube, dass dies für einen Nar*en wie Schäuble tatsächlich so aussieht, als würde sich die Bevölkerung ins „Unvermeidliche“ fügen. In gewisser Weise stimmt das sogar. Wie viele meiner Freunde und Bekannten gehe auch ich nicht mehr davon aus, dass der Bürgerkrieg zur Bewahrung von Freiheit und Demokratie noch zu vermeiden ist. Er wird unvermeidlich sein. Wie andere auch, konzentriere ich meine Energien daher lieber auf den Sieg beim „Großen Knall“ in wenigen Jahren, quasi beim europaweiten Super-KOSOVO, um dem Spuk Islam, samt seinem morbiden, faschistischen, antichristlichen und asozialen Weltherrschaftsanspruch ein möglichst schnelles, unwiederrufliches Ende zu bereiten. Darauf will ich vorbereitet sein. Das ist besser, als mich heute noch sinnlos mit vermeintlichen „Volksvertretern“ abzusabbeln.

    Darauf zu hoffen, dass unsere gegenwärtig gewählten „Volksvertreter“ das tun, was sie tun sollen, nämlich den Mehrheitswillen unseres Volkes zu vertreten, diese Naivität habe ich -wie viele andere auch- heute nicht mehr.

    Im kommenden Bürgerkrieg „Freiheit, Demokratie und Menschenrechte“ vs. „Islam/Türkei“ spielt das dümmliche Geschwafel der Roths, Schäubles, Rüttgers, Böhmers, Süssmuths, Ströbeles, Fischers, Becks, Trittins, Künast, usw, usw (ganz lange Liste) ohnehin keine Rolle mehr. Diese Leute werden nur noch eine einzige unrühmliche, aber reichlich verdiente Rolle spielen: Die der Hauptdarsteller am Baukran.

    Ihnen wird zum Verhängnis werden, dass sie statt dem Wunsch der Mehrheit zu entsprechen, wie es unser Grundgesetz vorsieht, der Meinung waren, die Mehrheit „erziehen“ zu müssen.

  22. @ #3 Moderater Taliban

    Ein Zauberlehrling auf Rädern.

    Sehr schön gesagt. Und sehr kurz. Perfekt.

  23. Freunde des guten Geschmackes!

    Schäuble zu beleidigen und zu diffamieren, sich über seine Behinderung lustig zu machen, ist unterste Schublade. Schäuble und auch Rütgers sind das wesentlich kleinere Übel von allem, was so auf uns zukommen könnte und auch wird.

    Wer bei der Eröffnung in Marxloh dabei war und Rüttgers GANZE Rede gehört hat, der wird diesen zentralen Satz; „…wir brauchen mehr Moscheen…“, richtig verstehen. Er ist so aus dem Kontext gerissen und widerspiegelt somit nicht, was Rütgers sagen wollte.

    #6

    Falls du Marxloh kennst, oder evetuell dort oder in der nähe wohnst, was hast du getan, um den Versuch zu starten, dass die Moschee nicht gebaut wird, oder, hast du in irgendwelcher Form deinen Unmut über das Projekt in der Öffentlichkeit klargestellt?

    Richtig ist, dass um die Moschee beinahe nur noch Moslems wohnen, es gibt aber auch angrenzende Stadtteile, Obermarxloh, Röttgersbach wo durchaus viele Deutsche leben und die Mehrheit stellen? Wo waren denn die?

    Es geht mir um das alte Problem, nicht was anonym hinter einem Bildschirm in die Tastatur zu hauen, sondern Öffentlichkeit herzustellen, in Zeitungen, im Netz – als Bürgerinitative o.ä. zu artikulieren, es gibt Deutsche (Italiener, Polen) die haben ganz und gar ne andere Meinung hierzu und auch den Mut dies zu sagen und die Schnauze voll davon, überrannt zu werden.

    Warum das alles? Schließlich steht die Moschee ja nun. Ja, diese schon. Andere, in anderen Stadtteilen werden folgen…

  24. #24 Kybeline

    die Muslimbrüder haben sich gestern vor Freude sinnlos besoffen soviel ist sicher. Das naive Gesülze von entgegenkommen der Moslems in sachen Kirchenbau und Religionsfreiheit ist lächerlich und nur verarsche fürs Volk. Es wurden schon tausende Moscheen gebaut in West-EUrabien, und es gab nicht das geringste entgegenkommen von Seiten des Islam, im Gegenteil. Selbst der Bau der Moschee in Rom, vom Papst offiziell begrüßt, führte nicht zum geringsten entgegenkommen. Die Politik hat sich mit den Islamisten verbündet soviel ist jetzt sicher. Nach Köln wird es kaum noch Widerstand geben, der wird durch reisende linke Antifa-Schläger-Horden überall niedergeprügelt, die in allen Städten auf ihnen wohlgesinnte Politiker treffen werden.

  25. Übrigens: Die Hagia Sophia muss wieder eine christliche Kirche werden. Das entspricht dem Willen Gottes!

  26. Der Islam ist ein abartiges Krebsgeschwür, zu NICHTS nützlich, schon gar nicht in Europa bzw. der westlichen Welt.

  27. Man Leute, ein bissel mehr Selbstvertrauen bitte. Ihr könnt doch nicht ernsthaft denken, dass wir uns von Leuten, die ihre eigenen Frauen verschleiern und zu Hause einsperren müssen, damit sie ihnen nicht weglaufen, die Wurst vom Brot nehmen lassen. Sie können es einfach nicht. Seid Euch doch mal unserer Vergangenheit bewusst, und damit meine ich nicht die speziell deutsche, sondern die westliche.

  28. #31 Lazlo

    Es darf gelacht werden, unsere Politiker kann man bestenfalls noch als schlechte Komiker ernst nehmen.

  29. @31 Lazlo

    Minister fordert Türkei zum Bau von Kirchen auf.

    Das kommt wohl auf das Gleiche raus als wenn
    ein deutscher Richter zum Musel sagt er möchte doch bitte keine Busfahrer mehr hauen.

  30. Der Tag der Abrechnung wird auch für diese Genossen kommen.Solche Tage hat es in der Geschichte schon viele gegeben .Es wurde Mit dem Zahren ,Mit den Nazis mit Ceauschescu und vielen anderen abgerechnet.

  31. Der Schäuble…

    Erst schafft er die Bürgerrechte ab, mit seinen Ermächtigungsgesetzen, Vorratsdatenspeicherung, Online-Durchsuchung und Bundestrojaner; mit der Begründung, wir müssten uns ja schliesslich gegen den Terrorismus (der ja ausschliesslich von den Islamisten ausgeht, oder wann gab´s denn den letzten links-oder rechtsradikalen Terrorakt ?)
    wappnen; und nun lädt er die Drahtzieher eben jenes Terrors ein, sich hier im Lande breit zu machen.
    Also dieses sicherheitskonzept verstehe wer will…

  32. Der [Schäuble] empfindet es als Fortschritt, wenn die Bevölkerung sich widerstandslos in das Unvermeidliche fügt, […]

    Das hätte der wohl gerne.

  33. #30 Tribun
    Warum das alles? Schließlich steht die Moschee ja nun. Ja, diese schon. Andere, in anderen Stadtteilen werden folgen…“

    Es werden ja mittlerweile Moscheen gebaut (siehe Berlin) wo überhaupt keine Moslems wohnen, unsere Politiker werden sich schon was dabei gedacht haben. Ich gehe mal davon aus, dass die in die „Zukunft“ Deutschlands investieren. Der Islam wächst mit 6% im Jahr, die Deutschen -1%(?), kannst dir ja mal ausrechnen wann das Kosovo-Senario eintritt. 🙁

  34. Ja klar, in diesem Fall war es „nur“ ein Minister, aber nach der medienwirksamen Eröffnung dieses Phallussymboles wird auch die Allgemeinheit mit Argusaugen darauf schauen, inwieweit ein Entgegenkommen auf türkischer Seite herrscht. Dadurch hat die CDU dann doch einiges zu verlieren, wenn sie jetzt nicht in die Gänge kommt. Mit jeder weiteren Moschee wächst quasi der Druck, Gegenleistung zu erbringen, sodass sich diese Subjekte mit Ihren eigenen „Waffen“ („Die Minarette sind unsere Bayonette“….) schlagen.

    Und mit denen werden tatsächlich EU-Beitrittsverhandlungen geführt, echt bizarr.

  35. 27. Oktober 2008:

    Heute in Duisburg, morgen in Köln?

    Islamische Machtdemonstration

    Rüttgers & Co. feiern politisch korrekt Multi-Kulti-Deutschlands bisher größten Moscheebau in Duisburg.

    Der Duisburger Stadtteil Marxloh gilt deutschlandweit als Synonym für Strukturschwäche, Arbeitslosigkeit, Überfremdung, Parallelgesellschaften und Migrationsprobleme. Ausgerechnet dort wurde gestern die DITIB-Merkez-Moschee als größter deutscher Moscheebau eröffnet.

    http://www.pro-koeln.org/artikel08/271008_duisburg.htm

  36. Wahnsinn!
    … und als Mohammed noch Schwach war hatte er auch noch Einsicht für die Andersgläubigen!
    … als er Macht hatte war es aus mit der Einsicht!
    Mord und Totschlag waren die Folge!
    Verständlich, dass sich die Mohammedaner nach seinem Vorbild verhalten!

  37. Schäubles Ton und der seiner Konsorten wird sich schnellsten ändern, sobald ein parteinaher Denktank die Islamophilie der CDU als strategische Bedrohung ausgemacht hat. Sobald ihnen die Wähler in Scharen stiften gehen und bei „Rechtspopulisten“ landen, werden die eine Jammerfigur machen, wie einst Beck, als der auf der Schleimspur der linken aus der Kurve getragen wurde.

  38. Ist der Mann irgendwie noch zurechnungsfähig? Das meine ich ernst! Kein normaler Mensch, und vor allem kein promovierter Jurist, kann so einen Müll von sich geben, ohne irgendwie an schlimmen Halluzinationen zu leiden!

    Gibt’s da sonst plausible Erklärungen (oberhalb der Gürtellinie, bitte)?

  39. Rechtsextrem ist (zumindest in D-land), wer eine andere Partei als SED, SPD oder Grün wählt.

    Das wird in der Schweiz nicht viel anders sein.

  40. #43 BePe (27. Okt 2008 19:21)

    …kannst dir ja mal ausrechnen wann das Kosovo-Senario eintritt.

    Wenn eure quasi-muselfreien Zonis die Mauer wiedererrichten? 😉

  41. Der gute Schäuble sitzt nun mal im Rollstuhl, und daraus ergibt sich eine völlig andere Sichtweise, da ich selbst einen solchen ( Rolli ) benutze, weiß ich um die mangelhafte Übersicht aus dieser Position, also ein wenig Nachsicht mit dem Herren. Ironie off

    Gruß Joern

  42. OT: Gerade bei Kulturzeit: Mohammed hat Aisha ja erst vieeel später benutzt und überhaupt war ja alles ok dabei….kotz

  43. Merkel, Schäuble, Zypries, Schröder, Fischer, Müntefering, Steinmeier, Wowereit, Ypsilanti, …

    merkt Euch die Namen! Das sind die Leute, die Deutschlands Bevölkerung durch unendlich dreiste Lügen und Täuschung den Kampf angesagt haben. Komischerweise kämpft (noch) keiner dagegen an. Sie ertragen es wie die Lämmer, die zur Schlachtbank geführt werden. Und verteidigen noch die Schlachtbank und die Schlächter.

    Wenn es nicht so traurig wäre, man könnte nur noch lachen.

  44. #48 Guantanamo
    Gibt’s da sonst plausible Erklärungen (oberhalb der Gürtellinie, bitte)?

    Doch, es gibt eine ganz einfache Erklärung.
    Im Deutschen nennt man sie einfach Wahnsinn.
    Die Psychiater nennen das Krankheitsbild, Psychose.

    Und Realitätsverlust gehört zum Krankheitsbild der Psychosen.

    Der Mann lebt in seiner ganz eigenen, irren Welt, in der die Masse der Musels friedliebend sind, der Islam Frieden bedeutet, islamistische Terroristen den Islam missbrauchen, Deutsche Schuld sind an der bis jetzt gescheitereten Integration, der Islam gut ist für Deutschland, die Mohammedaner das demographische Problem lösen werden, Deutsche, die dagegen Widerstand leisten, böse Nazis sind …..

    Und zu einer akuten Psychose gehören natürlich auch Halluzinationen; er nennt sie Visionen.
    Er hat die Vision von einem friedlichen Miteinander von Mohammedanern und Ungläubigen in Deutschland.

    Einfach irre, der Mann.

  45. In rund einem Jahr sind Bundestagswahlen. Denkt daran, liebe Mitkommentatoren!

    Ansonsten gibts zu diesem Interview nichts weiter zu sagen.

  46. vielleicht nur aus Dummheit oder Ignoranz treiben diese Leute unsere Republik, auf die ich wirklich stolz bin, in das Verderben.

    Um auf den demokratischen Stand von heute zu kommen sind Millionen Menschen sinnlos gestorben und diese Schwachmaten opfern alles nur um die PC zu wahren.

  47. Off Topic
    Noch mal zu „CDU Politiker fordern mehr Moscheen“

    #203 karlmartell
    Danke guter Tipp. Ja, auch ich habe die Aufgabe Projekte aufzusetzen, welche Aufgaben nach Indien verlagern.
    Natürlich geht es den Konzernen um Kosteneispaarung und jetzt im Finanzdebakel „mehr den je“!
    Wir dürfen aber nicht aufgeben!
    Werde mir das Buch „Die Welt ist flach“ von Friedman wohl kaufen. Noch besser wäre „Wie gehe ich all dem aus dem Wege?“

    #165 Wachsames Auge
    Ich kenne diese Aussagen von Helmut Schmidt, wollte sie hier aber nicht platzieren.
    Warum gestehen sich die BRD Politiker nicht zu das ernst zu nehmen?
    Warum werden wir in der Praxis als Faschisten verschrieen, wo wir doch nichts anderes tun als ebenfalls genau davor zu warnen und mit einer gesunden Haltung hier gegensteuern?
    Das ist doch völlig unlogisch!
    Was ist mit unserem Land los?

  48. Immer nocht nicht verstanden?
    Unsere Politiker sind nur noch gutbezahlte Büttel der EU.
    Das dumme Volk finanziert ein Heer von Politikern, die nichts zu sagen haben und wahrscheinlich nicht einmal merken, daß sie nur Schachfiguren sind
    Sie setzen das um, was aus Brüssel vorgegeben wird.
    Eurabia ist EU-Diktat.
    Warum wohl ist in der EU-Verfassung, jetzt umbenannt in EU-Vertrag Waffeneinsatz mit Todesfolge gegen die eigene Bevölkerung vorgesehen?
    Die EU-Schwachmaten werden von Mächten gelenkt, die die NWO mit allen Mitteln durchsetzen wollen.
    Diese kennen keine Skrupel und beseitigen alles, was sich ihnen in den Weg stellt.

  49. wenn man traumatisiert ist, ist angst ein ständiger begleiter. der mann sollte die politische bühne verlassen.

    deutschland = moscheenland

    wer diese politiker wählt, ist mitverantwortlich am untergang des abendlandes und am untergang unserer kultur. es werden bald mehr moscheen stehen als schulen.
    werden bald ein zweites mal bücher verbrand im namen des kinder….s?

  50. Zitat

    Die Staatsministerin und Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, Maria Böhmer, hat die Kritik von Migrantenverbänden an der Umsetzung des Nationalen Integrationsplanes zurückgewiesen. „In der Integration haben wir im vergangenen Jahr sehr große Fortschritte gemacht. Das dokumentieren die Bilanzierungen, die insbesondere Bund, Länder, Kommunen und auch die Wohlfahrtsverbände vorlegen werden. Aber natürlich bleibt weiterhin viel zu tun“, erklärte Böhmer./blockquote>

    Na, die Bilanzierung hätte ich gerne gesehen…

    „Deswegen bringt der nächste Integrationsgipfel eine erste Zwischenbilanz. Es verwundert, wenn Migrantenorganisationen kritisieren, der Nationale Integrationsplan werde nicht umgesetzt. Sie haben selbst zum Erfolg des Nationalen Integrationsplanes wichtige Beiträge geleistet. Es dient niemandem, wenn die längst bekannte Kritik an den Rechtsänderungen zum Familiennachzug und zur Einbürgerung wiederholt wird.“

    Zu den einzelnen Kritikpunkten der Migrantenorganisationen erklärte Böhmer: „Die erforderlichen Sprachkenntnisse vor der Einreise erweisen sich für nachziehende Eheleute als Integrationshilfe, nicht als Hindernis. Wer unsere Sprache von Anfang an ein wenig beherrscht,/blockquote>

    Ein wenig? Wenn ich z. nach Kanada ausreise muss ich mehr als nur ein wenig können

    findet sich leichter in unserem Land zurecht. In den Sprachkursen im Ausland entstehen Netzwerke, die auch in Deutschland fortbestehen und zur Erleichterung der Integration beitragen.“ Mit Blick auf den Einbürgerungstest unterstrich die Staatsministerin: „Der Test sorgt dafür, dass Eingebürgerte besser über ihre Rechte und Pflichten als deutsche Staatsangehörige Bescheid wissen. Erste Erfahrungen belegen, dass die meisten den Test auf Anhieb bestehen. Ich appelliere erneut an die Migrantenorganisationen, engagiert für Einbürgerungen zu werben und möglichst viele Migrantinnen und Migranten zu ermutigen, die deutsche Staatsbürgerschaft anzunehmen.“

    Die Bildungssituation der Kinder und Jugendlichen aus Zuwandererfamilien sei in der Tat dringend verbesserungswürdig, räumte Böhmer ein. „Es ist richtig, dass die Zahl der Schulabbrecher unter ausländischen Jugendlichen nach wie vor viel zu hoch ist, und dass sie nicht im notwendigen Maße an den positiven Entwicklungen auf dem Ausbildungsmarkt teilhaben. Im Nationalen Integrationsplan haben sich die Länder verpflichtet, die etwa doppelt so hohe Zahl der Schulabbrecher unter Migrantenjugendlichen an den Gesamtschnitt anzupassen – und das bis 2012. Das ist eine sehr wichtige Zielgröße.“ Für den Bereich der Ausbildung habe die Bundesregierung unter anderem den Ausbildungsbonus auf den Weg gebracht und das Programm „Jobstarter“ ausgeweitet.
    „Bund und Länder haben beim Bildungsgipfel ihre integrationspolitischen Ziele im Bildungsbereich erneut bekräftigt“, betonte Böhmer. Dazu gehöre auch eine bessere interkulturelle Aus- und Fortbildung der Lehrkräfte. „Es ist nicht hinnehmbar, wenn Lehrerinnen und Lehrer für Kinder aus Zuwandererfamilien allein wegen ihrer Herkunft häufiger eine Hauptschulempfehlung aussprechen. Wir müssen die Lehrkräfte auf die veränderte Schülersituation besser vorbereiten. Schule muss zum Ort der Integration werden, sie muss eine herkunftsunabhängige Chancengleichheit für alle Schülerinnen und Schüler schaffen. Das ist eines der wichtigsten Ziele des Nationalen Integrationsplanes.“

    Die Forderung der Migrantenverbände, einen Bundesbeirat für Integration einzurichten, wies Böhmer zurück. „Wir bleiben bei dem erfolgreichen Prinzip: Wir reden mit den Migrantinnen und Migranten. Wegen dieses kontinuierlichen und direkten Dialoges hat sich die alte Idee eines Bundesausländerbeirates überlebt.“

    Presse- und Informationsamt der
    Bundesregierung
    E-Mail: InternetPost@bundesregierung.de
    Internet: http://www.bundesregierung.de/

    Dorotheenstr. 84
    D-10117 Berlin
    Telefon: 03018 272 – 0
    Telefax: 03018 272 – 2555/blockquote>

  51. #54 Eichenlaub101 (27. Okt 2008 19:37)

    Schäuble will Terroristen fangen ??

    Wie will er das denn machen ? Da draucht er aber einen stärkeren Motor in seinem AOK Shopper.

  52. Und dann werden Rüttgers und Schramma (beide CDU) nach den Kommunal- und Landtgagswahlen ganz erstaunt sein, wieviel Prozent die Partei „Sonstige“ erhalten haben wird!

  53. #64 Steppenwolf

    Die EU-Schwachmaten werden von Mächten gelenkt, die die NWO mit allen Mitteln durchsetzen wollen.

    Der 14. Juli 1789 hat gezeigt, daß das für die herrschende Klasse ausgesprochen unangenehme Folgen haben kann.

  54. #65 Norbert Gehrig (27. Okt 2008 20:10)

    Die Politiker haben sich ein neue Volk erwählt, also lasst uns nächstes Jahr neue Politiker wählen.

    norbert.gehrig@yahoo.de

    Wahlen ???
    Ich bin für eine Version wie am 14.07.1789 in Frankreich, denn genau dieses ziehen im Hals/Genick lassen die Tomanischen Größenwahnsinnigen vom Schlage eines Wolle S. vielleicht mal nachdenken.

    Ach da war jetzt ein Aufruf zum Aufstand ??
    Gut dann wars das eben.

  55. @#71 Plondfair (27. Okt 2008 20:49)

    sach mal, kann das sein das hier zwei Leute unabhängig und zeitgleich das gleiche Denken ???

    Man sollte mal langsam in die Richtung was in der Schublade haben.

    Ach ich rufe schon wieder zum Aufstand auf ??
    Egal…

  56. #72 ComebAck

    ok. Da gehen wir mal zur Abwechslung konform.

    Mir ist nicht mehr verständlich, wieso unsere „Politiker“ deutsche Soldaten zum Kampf gegen den Islam nach Afghanistan schicken, und hier den Moslems freie Hand bei der Kolonisation Europas zu lassen.

    norbert.gehrig@yahoo.de

  57. #74 ComebAck (27. Okt 2008 20:59)

    in dieser Richtung etwas in der Schäublade haben.

    Bundestrojaner? 😉

  58. #75 Norbert Gehrig (27. Okt 2008 21:02) #72 ComebAck

    ok. Da gehen wir mal zur Abwechslung konform.

    Mir ist nicht mehr verständlich, wieso unsere “Politiker” deutsche Soldaten zum Kampf gegen den Islam nach Afghanistan schicken…

    Sie haben’s nicht verstanden. Es geht nicht gegen den Islam, sondern gegen den islamistischen Terrorismus. Und der hat bekannterweise nichts, aber absolut nichts, mit dem Islam zu tun.

  59. Ich denke, die kommende tiefgreifende über Jahre gehende Wirtschaftskrise, die derzeit noch überwiegend unterschätzt wird, wird vor allem Rechts gut tun.

  60. Was gem. Artikel 4 Grundgesetz Religionsfreiheit in Deutschland beanspruchen kann und darf, entscheiden nicht die Apologeten einer verfassungsfeindlichen und die Menschenrechte zerstörenden Sekte – es entscheidet einzig und allein DEUTSCHES RECHT!!!

  61. Ist es Leichtgläubigkeit, oder Wunschdenken, oder Realitätsverlust, was Herrn Schäuble hier zur Überzeugung bringt, daß sich etwas in die richtige Richtung bewegt?

    Das einzige, wo sich was sich bewegt, ist die Aufgabe unserer Idendität. Und die Feststellung, der Islam ist ein Teil Deutschlands. Korrekt ist, daß es hier inzwischen eine große Anzahl islamischen Glaubens gibt. „Deutsch“ ist der Islam nicht und wird es auch nicht werden. Vielleicht verschwindet alles Deutsche hier und der Islam macht sich breit. Das ist aber wieder was anderes.
    In meinen Augen ist das hier etwas wie eine Vergewaltigung der deutschen Volksseele. Zwangs-Multikulti. Zwangszugrunderichtung und Zwangsentdeutschung Deutschlands.

    Hier regieren die Henker der deutschen Idendität.

  62. #73 ComebAck (27. Okt 2008 20:56)

    Man sollte mal langsam in die Richtung was in der Schublade haben.

    Ach ich rufe schon wieder zum Aufstand auf ??
    Egal…

    Ich wäre eher für P-27 (einfach nach Schweiz + P-26 gurgeln).

  63. #78 danton (27. Okt 2008 21:10)

    Was gem. Artikel 4 Grundgesetz Religionsfreiheit in Deutschland beanspruchen kann und darf, entscheiden nicht die Apologeten einer verfassungsfeindlichen und die Menschenrechte zerstörenden Sekte – es entscheidet einzig und allein DEUTSCHES RECHT!!!

    Konform. Mit einer wesentlichen Einschränkung: das deutsche Recht wird von den deutschen Richtern ausgelegt und gesprochen. Riehe und Konsorten.

  64. #28 bertony (27. Okt 2008 18:58)
    Ich glaube, dass dies für einen Nar*en wie Schäuble tatsächlich so aussieht, als würde sich die Bevölkerung ins “Unvermeidliche” fügen. In gewisser Weise stimmt das sogar. Wie viele meiner Freunde und Bekannten gehe auch ich nicht mehr davon aus, dass der Bürgerkrieg zur Bewahrung von Freiheit und Demokratie noch zu vermeiden ist. Er wird unvermeidlich sein.

    Fordert Schäuble deshalb den Einsatz der Bundeswehr im Inneren – weil er den Bürgerkrieg kommen sieht?

    Auf wessen Seite sieht er dann die Bundeswehr?

    Falls der Bürgerkrieg unausweichlich ist (wofür vieles spricht), dann komme er besser jetzt als später. Je mehr Zeit vergeht, desto ungünstiger wird die Ausgangslage für das christlich-jüdisch-abendländische Europa. Noch würde „unser“ Europa gewinnen.

  65. Wir haben uns mit dem „Unvermeidlichen“, der Islamisierung abzufinden?
    Mir kommt Schäuble vor wie ein „Goebbels im Rollstuhl“!

  66. #82 Israel_Hands

    Auf wessen Seite sieht er dann die Bundeswehr?

    Der war gut. Für einen Augenblick habe ich wirklich geglaubt, du meinst das ernst.

  67. („Entscheidungsträger“ / Geschlossener Jörg-Haider-Thread)
    #175 auyan (26. Okt 2008 12:25)

    „also für mein empfinden gibt es etwas zu viele unfallorte, an denen politisch grenz- bis unkorrekte mit ihrem leben abschließen. da ist eine badewanne im beau rivage in genf, da öffnet sich ein fallschirm nicht, jetzt reitet einer zu schnell ein pferd der eos, wohlgemerkt noch vor der morgenröthe.
    kann alles so gewesen sein, muß es aber nicht. denn der politisch korrekten aktuellen kamera der msm begegnet man am besten stets mit einer gehörigen portion mißtrauen.


    Ein Volk mißtraut, ein Kontinent mißtraut. –
    (Frankofoner) Drecks-Kinderficker Dutroux, perverser („Rotte“) HIlfswilliger, dem ich den Tod wünsche, lt. ZDF (mindestens) 27 „merkwürdige Todesfälle“, darunter ermittelnde Statsanwälte und Zeugen. ZWEI ZeugInnen hatten auf dem Weg zur Police-Dienststelle einen tödlichen Spezialunfall. Unglaublich?
    Ein ehemaliges Opfer, eine junge Frau, wurde trotz gegenteiliger Expertise (absolut glaubwürdige Schilderungen von „Logen“-Praktiken) – in die Klapse gesteckt. (ZDF-Report)
    Dafür braucht man ein bestehendes Netzwerk, da lassen sich nicht mal eben ein Paar Polizeibeamte und Statsanwälte unter Druck setzen. Diese Rotary-Lions-Bilderberg-Satanisten durchziehen wie ein giftiger Pilz das Land!
    Pfui Teufel! Dreckige Satanisten!
    Das ist der Feind. Islamisierung ist für die selbsternannten „Großmeister“ nur ein Mittelchen zur „Neuen (Finanz-) Weltordnung.“ (€U-Bruder).

    @Auditorium, PI, Grundsätzliches:
    Mit dem Mohammedanerkult befaß‘ ich (freiheitlicher wehrhafter linksliberaler Patriot) mich nun schon seit mehreren Jahren, habe den „ewiggültigen“ Koran in div. anerkannten Übersetzungen verglichen, habe Mohammedanerbruderschft-El-Zayat-Statements gelesen, und die charakteristischen Sahi-Anekdötchen des sog. „profeten“ Mohammed / Bahomet studirt. Verachtenswerter, antisemitischer, antichristlicher, zivilisationsfremder VERFASSUNGSFEINDLICHER arabischer Kult.
    Bescheiden: Die mohammedanische Ideologie ist zugegebenermaßen nicht besonders schwer zu durchschauen. Kernaussage: Macht Nicht-Mohammedaner nieder, dann geht’s ins Spezialparadies mit 72 kleinen Mädchen und Alk. Sure 3, Vers 54: „Und sie schmiedeten Listen, und Allah schmiedete Listen; und Allah ist der beste Täuscher.“ – Die behauptete „Spiritualität“ des Koran? Keine da. Leicht verifizierbar.

    Zurück zum Thema.
    Jeder Vernünftige und Gutwillige wundert sich: Wie können hierzulande solch aberwitzige Gerichtsurteile zustande kommen, wie kann solch unfaßbare Ignoranz und Inkompetenz in „höheren Kreisen“ wüten? Wie können krasse, handfeste SKANDALE verplätschern, von ALLEN MSM TOT-geschwiegen? Das ließe sich nur sinngebend erklären mit einem hochkorrupten („Dienen-und-Schweigen“) NETZWERK von „Entscheidungsträgern“ aus „Wirtschaft“, Politik und Medien.

    Im informativen Forum meinte wer, vieles spricht dafür (offensichtiche Verschwörungspraxis), solch ein Netzwerk ließe sich aber nicht vor aller Augen installieren. Fehler. Gibt’s schon. Über Recherche zum OFFENBAR politischen Ritualmord an Dr. Jörg Haider, Freimaurer-Zielobjekt und temporär „Lehrling“ in der extrem ehrenwerten und toleranten 😉 Gesellschaft. Ich sage: Herr Haider hat die Intention dieser Sekte erkannt, war davon angewidert, und hat sich die „Brüder“ zum Feind gemacht, insb. durch seine begründete €U-Kritik.
    Kenner wissen: Intensive Recherchen nehmen ihre Eigenynamik an, Keywords, Personalia und Data lassen Schlüsse zu, Freimaurer, Verschwörungstheorien, Verschwörungspraktiken, Lissabon-Vertrag, €urabia, €U-Erweiterungen, OFFENSICHTLICHER Bevölkerungstausch, „offizielle“ Akzeptanz von Inzucht und Zwangsheiraten, Lehman-Bros. CO2-Finanzkrise mit historischem Rekord-Sozialtransfer …

    Ungeklärte politisch motivierte Morde und Attentate („Unfälle“, „Selbstmorde“), gladio , olaf , … , Verschwörungspraxis und -theorie, IMMER zeitnah aktualisiert (nicht nur google!),
    wir landen immer hier:

    Der Fall Dutroux, einschl. Polizeiakten, dokumentiert:
    http://www.isgp.eu/dutroux/Belgian_X_dossiers_of_the_Dutroux_affair.htm
    „Einer der Hintermänner von Dutroux war demnach der Vizepräsident der Europäischen Kommission und Ehrenpräsident der Bilderberg-Konferenz.“
    http://de.wikipedia.org/wiki/%C3%89tienne_Davignon

    Marc Dutroux und die toten Zeugen [Teil-3] – 9″21″ – ZDF-Report
    http://www.youtube.com/watch?v=tgOrDmJbT_c

  68. #82 Israel_Hands

    Auf wessen Seite sieht er dann die Bundeswehr?

    Der war gut. Für einen Augenblick habe ich wirklich geglaubt, du meinst das ernst.

    Sagen wir es so: Es beruhigt mich ein wenig, davon überzeugt zu sein, dass gerade Bundeswehrsoldaten nicht unbedingt dasselbe im Hirn haben wie Schäuble oder Ströbele – und selbst entscheiden, wo sie im Fall des Falles stehen.

    Anderseits werden ja schon Polizeibeamte mit Koranschulungen und Kursen in islamischer Etikette beglückt.

    Sollte islamisches Propagandamaterial in Bundeswehrkasernen auftauchen, muss „Code Red“ gelten.

  69. Der Fairnis halber sollte man aber auch sagen: Der Schäuble hat als Innenpolitiker jahrzehntelang Prügel dafür bekommen, daß er den Standpunkt „Deutschland ist kein Einwanderungsland“ vertreten hat, und auch beim Thema Asyl eine harte Haltung behalten hat. Daß erst diese Haltung Parallelgesellschaften hervorgebracht hat, steht wieder auf einem anderem Blatt. Aber wenn dem nicht so gewesen wäre, hätten wir heute 10x mehr von diesen Schätzen im Land.

    Irgendwer hat mal gesagt, der Rollstuhl hat ihn böse gemacht. Sieht man sich aber frühe Bundestagsdebatten an, merkt man recht schnell, der war früher auch schon einer von der übelsten Sorte.

  70. Da draucht er aber einen stärkeren Motor in seinem AOK Shopper.

    man kann ja mal die Tuddles fragen ob die vielleicht ein Allah Custom Chopper Bike bauen ….

  71. @ #86 smartshooter:

    Deswegen glaube ich ja auch, dass Schäuble nicht aus Überzeugung, sondern wider besseres Wissen aus Rat- oder Hilflosigkeit oder sogar aus Verzweiflung redet und handelt wie er es tut. Das gilt m. E. für so manchen Politiker außerhalb der linken Ecke.

  72. Der Spott über Schäubles Behinderung in einigen Kommentaren ist (zurückhaltend formuliert) peinlich.

  73. #85 Israel_Hands

    Sollte islamisches Propagandamaterial in Bundeswehrkasernen auftauchen, muss “Code Red” gelten.

    Dann bräuchten wir nur noch einen Col. Nathan R. Jessep, der diesen Code Red anordnet, und ich fürchte, in der Bundeswehr gilt: je weiter oben, desto links.

  74. #90 Israel_Hands (27. Okt 2008 21:41)

    Der Spott über Schäubles Behinderung in einigen Kommentaren ist (zurückhaltend formuliert) peinlich.

    Achja ??

    Es scheint aber was dran zu sein, das der Rollstuhl ihm zu dem gemacht hat was er heute ist – und zwar ein Verfassungsfeind und Verräter.-punkt-

  75. #91 Plondfair (27. Okt 2008 21:43)
    #85 Israel_Hands

    Sollte islamisches Propagandamaterial in Bundeswehrkasernen auftauchen, muss “Code Red” gelten.

    Dann bräuchten wir nur noch einen Col. Nathan R. Jessep, der diesen Code Red anordnet, und ich fürchte, in der Bundeswehr gilt: je weiter oben, desto links.

    Zumindest gilt: Je weiter oben, desto näher an den Politikern. Und wenn Politiker oder Bundeswehroffiziere wie schon unter Polizisten auch unter BW-Soldaten Islampropaganda verteilen lassen, erwarte ich natürlich nicht, dass gerade sie den Alarm auslösen.

    Nein, mit „Code Red“ meine ich hier eher „höchste Alarmbereitschaft in informierten Volkskreisen“.

  76. #92 ComebAck (27. Okt 2008 21:51)

    Sind wir Psy? Nein.
    Unschöne Sprüche bleiben aber unschöne Sprüche.

  77. @#97 Guantanamo (27. Okt 2008 21:55)
    darum geht es nicht.

    Mein Spruch bringt keinen um… Wolle´s Verrat schon… wartet es nur ab sowas ist die Saat für den Bürgerkrieg.

    Und ja, ich halte Wolle für verbittert und daher gefährlich.

  78. #95 Israel_Hands

    Nein, mit “Code Red” meine ich hier eher “höchste Alarmbereitschaft in informierten Volkskreisen”.

    Schade. Eine Spezialbehandlung a la „A Few Good Men“ würde einige unserer MultiKulti-Träumer vielleicht wieder auf den Boden der Tatsachen zurückbringen.

  79. #89 Israel_Hands (27. Okt 2008 21:38)

    @ #86 smartshooter:

    Deswegen glaube ich ja auch, dass Schäuble nicht aus Überzeugung, sondern wider besseres Wissen aus Rat- oder Hilflosigkeit oder sogar aus Verzweiflung redet und handelt wie er es tut. Das gilt m. E. für so manchen Politiker außerhalb der linken Ecke.

    Ich tippe auch auf Hilflosigkeit und Verzweiflung! Bei vielen Menschen habe ich ab einem bestimmten Alter sowas wie Realitätsverweigerung festgestellt. Oft kann ich sogar nachvollziehen, daß einer sich ab einem bestimmten Alter nicht den Rest seines Lebens zur Hölle machen lassen will.

    Allerdings hat soeiner nichts mehr in der politischen Verantwortung zu suchen!

  80. erstens es toll das ich doch noch schreiben kann zweitens Schäuble ist leider auch nur ein Politiker der sich dreht und windet am besten live wie in Göttingen

  81. Ein Großteil des Bundeswehroffizierskorps in den höheren Rängen ist linkgestrickt.
    Ob aus Karrieregründen, oder aus Überzeugung…teils.. teils
    Die Soldaten werden jedenfalls zu bewaffneten Sozial- und Brunnenbauern geschult.
    Man schaue sich nur einmal an, was der Soldat alles beachten muß, bevor er seine Waffe abfeuern darf. Bis er das alles realisiert hat, ist er tot.
    Ein Beispiel unseres bürokratischen Schwachsinns.
    Fahrzeuge müssen im Kampfgebiet deutsche Abgasnormen erfüllen, sonst dürfen sie nicht eingesetzt werden. Es gibt noch weiteren Schwachsinn in Hülle und Fülle.
    Noch Fragen zur Bundeswehr?
    Warum vermeidet jeder Politiker den Begriff. Krieg in Afghanistan.
    Ganz einfach, weil unsere bewaffneten Sozialarbeiter keine Krieg führen dürfen und aufgrund mangelnder Bewaffnung auch nicht führen können.
    Die Bundeswehr war einmal die 2.stärkste konventionelle Armee der Nato mit über 5000 Panzern und Schützenpanzern. Die Bundewehrplanung sieht für 2010 noch 350 Kampfpanzer vor. Die Bundeswehr wird zu einer reinen Interventionsarmee umgewandelt. Beispiel die neuen 4 Fregatten der 125 Klasse, die von der Bewaffnung her nur dazu dienen, Kommandotruppen abzusetzen und Feuerschutz von der Küste her zu geben.

  82. Der Schäuble hat im wahrsten Sinne des Wortes kein Rückrat!

    #92 Israel_Hands

    Für dich muß es heißen: Er hat keinen Arsch in der Hose.

  83. Schreiben an das Schäuble kann man sich schenken. Der antwortet nicht einmal. Mit viel Glück gibt es einen Serienbrief.

    Den Mann interessiert nichts. Ausser das er den Zorn wegen seines Traumas an den Deutschen abarbeitet. Was ihm genommen wurde, brauchen die anderen Menschen hier auch nicht.

    Dem macht es nichts aus, wenn Tausende zum Krüppel geschlagen, totgeprügelt oder totgefahren werden. Er selbst wird ja auch damit fertig, sollen andere auch.

    Ein Mann mit so einem Trauma ist krank, sehr krank.

  84. Lieber Wolfgang, vielen Dank für deinen unermüdlichen Einsatz für die Islamisierung. Hut ab, war bestimmt eine angemessene Überweisung die du erhalten hast. Gute Fahrt noch, Gruß ein Exwähler

    PS. vielleicht denkst du mal dran wo du herkommst und wo deine Wurzeln sind und wem du verpflichtest bist. Aber für so banale Dinge bist du bestimmt zu abgehoben

  85. #99 Plondfair (27. Okt 2008 21:59)
    #95 Israel_Hands

    Nein, mit “Code Red” meine ich hier eher “höchste Alarmbereitschaft in informierten Volkskreisen”.

    Schade. Eine Spezialbehandlung a la “A Few Good Men” würde einige unserer MultiKulti-Träumer vielleicht wieder auf den Boden der Tatsachen zurückbringen.

    „Code Red“ – damit bezog ich mich nicht auf „A Few Good Men“, sondern auf „24 Days Later“.

    Das ist zugegebenermaßen die pessimistischere Sichtweise auf die Islamisierung und den Kampf dagegen.

    „Execute Code Red“ –> http://www.youtube.com/watch?v=Rj4O8StY4eE&NR=1

  86. #102 Steppenwolf (27. Okt 2008 22:09)
    Ein Großteil des Bundeswehroffizierskorps in den höheren Rängen ist linkgestrickt. (…)
    Man schaue sich nur einmal an, was der Soldat alles beachten muß, bevor er seine Waffe abfeuern darf. Bis er das alles realisiert hat, ist er tot.

    Diese Richtlinien kommen aber letztlich aus der Politik, nicht von den Offizieren.
    Vor Kurzem begründete mir ein Krankenpfleger, warum er sich aus der Bundeswehr verabschiedet hat: die sei schon lange keine richtige Armee mehr.

  87. Wurde Schäuble mal wieder von einem Ölscheich
    zum Luxusurlaub nach Dubei eingeladen?
    Warum sagen wir solchen Stümper-Politikern und
    korrumpierten Volksverrätern nicht endlich mal
    unsere Meinung?

  88. #78 Kreuzotter (27. Okt 2008 21:09)

    Ich denke, die kommende tiefgreifende über Jahre gehende Wirtschaftskrise, die derzeit noch überwiegend unterschätzt wird, wird vor allem Rechts gut tun.

    Das wird wohl mehr als eine einfache Wirtschaftskrise werden. Und nein, so wie ich das sehe, wird es nicht einen Bürgerkrieg zwischen Migranten und Einheimischen geben. Es wird ein „jeder gegen alles“ geben, in denen einige Figuren bestimmen werden, wo es dann politisch lang laufen wird. Der Sozialismus war dieses mal eben auch kein RICHTIGER Sozialismus. Also auf ein Neues. Alles wie gehabt. Ein Bürgerkrieg sorgt ja nicht für die Lösung eines Problems, sondern für eine Verschlimmerung.

    Die Ursache liegt vermutlich darin, dass die Menschen einfach zu blöd geboren werden und manchmal noch blödere Sachen dazulernen, wie z. B. irgendwelchen Sozialisten Glauben zu schenken.

    Schäuble hat sich offene Grundgesetzfeinde, um nicht zu sagen ideelle Terroristen, an den Tisch geholt und sie in D erst salonfähig gemacht. Auf der anderen Seite gibt es einen Generalverdacht gegen den normalen Bürger, was sich in solch orwellschen Aktionen wie Computerdurchsuchungen für jedermann äußert. Was erwartet man wohl von solch einem Politiker? Da wurde nicht der Bock zum Gärtner gemacht. Da wurde der Bock zum Koch gekürt. Fehlt nur noch der Friedensnobelpreis, dann ist das irre Programm komplett.

  89. #92 Israel_Hands (27. Okt 2008 21:41)
    „Der Spott über Schäubles Behinderung in einigen Kommentaren ist (zurückhaltend formuliert) peinlich.“

    Schäuble ist eine Person der Zeitgeschichte.
    Schauen Sie mal beim google-Bilderdienst unter TITANIC Schäuble nach.
    Seine Behinderung ist (leider) eine Tatsache.
    Aber: keine Scherze darüber zu machen, hiesse auch, ihn zu diskriminieren!

    http://www.janinchen.mynetcologne.de/sch.jpg

  90. Dem macht es nichts aus, wenn Tausende zum Krüppel geschlagen, totgeprügelt oder totgefahren werden. Er selbst wird ja auch damit fertig, sollen andere auch.

    was auch keine Kunst ist bei dem Einkommen… so langsam überlege ich mir Ernsthaft mal ein Zeichen zu setzen – Schreiben alleine bringt es nicht mehr – na mal sehen was mir so einfällt …
    achja danke @karlmartell

    guter Beitrag die #104 karlmartell (27. Okt 2008 22:13)

  91. #79 danton (27. Okt 2008 21:10)

    Was gem. Artikel 4 Grundgesetz Religionsfreiheit in Deutschland beanspruchen kann und darf, entscheiden nicht die Apologeten einer verfassungsfeindlichen und die Menschenrechte zerstörenden Sekte – es entscheidet einzig und allein DEUTSCHES RECHT!!!

    Och?
    Sie wissen, dass 85 % der „deutschen „Gesetze in der EU gemacht werden. Die Marionetten müssen sie nur noch abnicken.

  92. TAUSENDWEISE Moscheen hier.
    Das ist nicht nur einfach ein Haufen Gebetshäuser neben zwanzigtausend anderen, dominierenden Gebetshäusern hiesigen Glaubens mit Millionen hiesigen Gläubigen drin.
    Dann wären es halt ein paar Minderheitskirchen.
    Nein, für mich ist es eine Systemstörung ersten Ranges.
    Ich hatte mich auf eine Zukunft in einem aufgeklärten Westen gefreut, der es demnächst schafft, durch eine Revolution ? Reform ?
    die Regelungs- und Gestaltkraft für sein Seeleninneres – als auch für seine gesellschaftlich – kulturellen Verhältnisse
    aus der reinen sittlichen Vernunft des aufrechtgehenden Renaissance – Menschen zu beziehen.
    Und darunter stellte und stelle ich mir auch
    eine fortschreitende Befreiung und Überwindung der Anhänglichkeit des Menschen an eine Transzendenz vor.
    Religion – das ist für mich eine Art freiwilliger Selbsthingabe, die, präzise, intensiv und konsequent durchgeführt, zu einem
    Ziel führt – aber es ist für mich NICHT das dem Abendland vorgegebene Entwicklungsziel.
    Wenn jetzt nun auf einmal angefangen wird, mitten in die gottesfernsten Metropolen Riesengebetsmaschinen hinzustellen mit all dem barocken Kirchenfenstertand – wie im 15ten Jahrhundert – und alles anfängt, dahin zu glotzen – ach wie prächtig und schön –
    dann setzt für mich die „parallele Disjunktion“ ein.
    Der aufgeklärte Westen läßt es zu, daß sich in seinen Parallelgesellschaften gigantische Tempel über sein eigentliches Dogma erheben :
    Über die Kultur der Verstandesmäßigkeit.
    Und fängt mit Teilen seiner Eliten an, die Gottesanbetung in unerträglich sentimentalem
    Affekt wieder herbeizuloben.
    Ich sage – es geht gar nicht nur um den Islam.
    Es geht darum, daß der Westen die Vitalität verliert, seine Menschen ohne den Rückfall in massenhafte Religiosität auf den Weg zu bringen.
    Und das ist das eigentlich ekelhafte, der Geruch der Niederlage, des Rückschritts !
    Galileo Galilei wollte darlegen, daß die Erde rund ist. Aber Kirche und Religion hassen
    die Kraft des Verstandes – und wollen regieren mit der Schwäche all derer, die eine Zuflucht suchen – und die der Weltenrand nicht interessiert, geschweige denn, daß sie sich dafür auf den Scheiterhaufen begeben würden.

  93. #102 Steppenwolf

    Richtig.
    Die Bundeswehr wird nur noch zu Nato zwecken gebraucht.
    Wir werden für unseren ferngesteuerten Hosenanzug und für Ihren Boos da kämpfen müssen wo es die Finanzelite will.

  94. #92 Israel_Hands (27. Okt 2008 21:41)

    “Der Spott über Schäubles Behinderung in einigen Kommentaren ist (zurückhaltend formuliert) peinlich.”

    Warum sind Ihnen Kommentare anderer Leute denn peinlich ? Sind sie etwa ein Sittenwächter, oder gar ein Moralapostel.
    Bei Schäuble kommt mir immer das alte Deutsche Sprichwort in den Sinn. „Hüte dich vor denen, die Gott gezeichnet hat.“

  95. Die folgende Presserklärung der Allesversteher und Gutmenschen ist ein Armutszeugnis ihrer Gutgläubigkeit und/oder Verblendung: Was wurde die geplane Veranstaltung in allen politisch korrekten Medien gelobt und nun dies:
    (Frage mich, was es da noch zu begrüssen gibt??)
    „LSVD begrüßt Runden Tisch gegen Homophobie
    Teilnehmerkreis ist allerdings fragwürdig: Schwules Überfalltelefon Maneo nicht eingeladen!
    Zu dem am nächsten Dienstag (28.12.2008) im Roten Rathaus stattfindenden „Runden Tisch gegen Homophobie“ erklärt Alexander Zinn, Geschäftsführer des Lesben- und Schwulenverbandes Berlin-Brandenburg (LSVD) e.V.:

    Der Lesben- und Schwulenverband Berlin-Brandenburg (LSVD) e.V. begrüßt es, dass Berlins Integrationsbeauftragter Günter Piening und die Gleichstellungsstelle des Berliner Senats zu einem „Runden Tisch: Gemeinsam gegen Homophobie“ einladen. Der LSVD hat ein solches Forum seit vielen Jahren gefordert. Es ist gut, dass nun endlich über Maßnahmen gegen die besonders unter Jugendlichen mit Migrationshintergrund verbreitete Homophobie gesprochen werden soll.

    Fragwürdig ist allerdings die Einladungspolitik zu der Veranstaltung. So wurden wichtige zivilgesellschaftliche Akteure aus den Migrantencommunitys wie die Rechtsanwältin Seyran Ates und die Autorin Necla Kelek nicht eingeladen. Auch relevante Organisationen der schwul-lesbischen Community sollen offenbar außen vor bleiben. Weder der Verein Mann-O-Meter noch der Berliner CSD e.V. wurden eingeladen. Geradezu absurd ist es, dass auch das Schwule Überfalltelefon Maneo nicht eingeladen wurde. Wie will man die geplante „Bestandsaufnahme von homophoben Vorkommnissen in Berlin“ vornehmen, wenn die einzige Institution, die schwulenfeindliche Vorkommnisse registriert, nicht dabei ist?

    Der Lesben- und Schwulenverband Berlin-Brandenburg wird diese Problematik in seinem Statement zum Runden Tisch am nächsten Dienstag vor Ort ansprechen. Es ist eine vertane Chance, wenn diese wichtige Veranstaltung durch eine verfehlte Einladungspolitik von vorneherein in Frage gestellt wird!

    Hintergrund der Einberufung des Runden Tisches ist die unter Berliner Schülern weit verbreitete Homosexuellenfeindlichkeit. So halten es 69,2 Prozent der türkischen und 28,9 Prozent der deutschen Jugendlichen für „abstoßend“, wenn sich zwei Männer auf der Straße küssen. Das ergab die so genannte „Simon-Studie“, die vor einem Jahr von Integrationssenatorin Dr. Heidi Knake-Werner vorgestellt wurde. Konkreter Anlass ist der schwulenfeindliche Hetz-Artikel, der in der April-Ausgabe des arabischen Magazins „al-Salam“ erschien. Darin war offen zur Ausgrenzung Homosexueller aufgerufen worden. Indirekt wurde sogar ihre Tötung befürwortet. Der Artikel ist auf der Website des LSVD nachzulesen. “
    http://www.berlin.lsvd.de

  96. Nochmals, die deutschen Politiker unterliegen nicht nur dem EU-Diktat, sondern auch dem 4Mächte-Diktat. Unsere Politiker sind nur Marionetten. Hochbezahlte Marionetten, die dem Volk vorspielen souverän zu sein. Wir bezahlen ein Heer von Politikern, die völlig überflüssig sind, da die Entscheidungen nicht in Deutschland gefällt werden.

  97. 86 Philipp (27. Okt 2008 21:31)
    Der deutsche Bundespräsident Köhler ist Mitglied der trilateralen Kommission, wie Davignon.

    Darüber hinaus ist Horst Köhler seit 2000 Mitglied der „Trilateralen Kommission“. Diese Kommission wurde 1973 von David Rockefeller gegründet mit dem Ziel, „die Zusammenarbeit der Länder Europas, Nordamerika und Japan zu verbessern“. Inzwischen hat diese Kommission ca. 300 einflussreiche Mitglieder aus Politik und Wirtschaft aus besagten Ländern.

    http://www.weltladen-mutterstadt.de/Mambo/index.php?option=com_content&task=view&id=50&Itemid=1

  98. Zum hier oft erwähnten Bürgerkrieg: Sollte es dazu kommen,kann ich mir vorstellen, was die eine Seite macht, nämlich: Stechen, Hauen, Hacken, und Schiessen,wenn Feuerwaffe zur Hand. Was aber machen wir von PI? Greifen wir mit Kamikaze-Modellflugzeugen an?
    Oder warten wir auf die Bundeswehr?

    Vorschläge und Szenarien erwünscht!

  99. #117 lassiter (27. Okt 2008 23:15)
    #92 Israel_Hands (27. Okt 2008 21:41)
    Bei Schäuble kommt mir immer das alte Deutsche Sprichwort in den Sinn. “Hüte dich vor denen, die Gott gezeichnet hat.”

    Dieser Blödsinn klingt eher nach einem arabischen Sprichwort.

    #121 Progress Bar (27. Okt 2008 23:33)
    Zum hier oft erwähnten Bürgerkrieg: Sollte es dazu kommen,kann ich mir vorstellen, was die eine Seite macht, nämlich: Stechen, Hauen, Hacken, und Schiessen,wenn Feuerwaffe zur Hand. Was aber machen wir von PI? Greifen wir mit Kamikaze-Modellflugzeugen an?
    Oder warten wir auf die Bundeswehr?

    Es ballert Kommentare bis die Läufe …, äh, die Tasten glühen.

  100. @#121 Progress Bar

    Nach Sun Tzu vermeidet man besser, da hineinzugeraten. Wenn der Bürgerkrieg einmal tobt, dann dürfte es für die meisten Bewohner der EU ziemlich dunkel aussehen. Selbst wenn man sein Hab und Gut noch schützen kann, dann ist es kein Spaß, wenn man tagelang Schlange stehen darf, um an Milch oder auch Benzin zu kommen. Wenn überhaupt. Und natürlich zu Schweinepreisen, die die heutige Abzocke durch den Gesetzgeber geradezu als Ramschpreise erscheinen lassen werden.

  101. ICh will hier das Wunder vom MAUERFALL, noch besser Moscheefall!!

    Wenn man schon mit IWderstand nichts mehr ausrichten kann gegen die dumme Brut, dann sollte man eifnach anfangen „Verbrannte Erde“ zu spielen!

    Ich habe keine Lust mehr in diesem verpissten Staat die nächste Moscheeeröffnung angeprangetr zu bekommen!!! So´n Dreckspack – alle zusammen!

  102. Immer dieses Arschgekrieche des Innenministers.
    Eine klare Aussage waere doch,fue jeden deutschen den die Muselmaenner ueberfallen,berauben oder toeten,wird eine Moschee Plattgemacht.
    Genauso machen es die Israelis mit Haeusern von islamischen Verbrechern.

  103. #128 Islamophober (28. Okt 2008 02:20)

    ICh will hier das Wunder vom MAUERFALL, noch besser Moscheefall!!

    also das „Wunder vom Mauerfall“ gibt es hier als Doku:
    http://www.youtube.com/watch?v=1URzkk-oa28
    und hier als Musik Video:
    http://www.youtube.com/watch?v=EcFPPIkdtYQ
    ….das irgendwelche Alki Assifanten™ um die 20-Jahre damit nichts anfangen können, liegt in der Logik der Entwicklung.
    Was die Moscheen angeht, die werden wohl erst am Tage X „fallen“.

    Zum Widerstand.
    Es wird immer mehr Menschen geben, die eben genau wegen der Verbrechen dieses Staates mit dem Rücken an der Wand stehen werden und denen dann „alles egal“ sein wird.
    Das kommt.

    Ich habe keine Lust mehr in diesem verpissten Staat die nächste Moscheeeröffnung angeprangetr zu bekommen!!! So´n Dreckspack – alle zusammen!

    Ich auch nicht.

  104. dieser schäuble wurde bei dem damaligen attentat nicht nur am rückenmark verletzt, sondern noch viel weiter oben: im kopf!

  105. Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen. Der Bundesinnenminister, quasi der Hüter des GG, tritt das eigene Volk und das GG mit Füßen.
    Wehe es wagt sich ein Politiker noch einmal mir ins Gesicht zu sagen, dass wir in einer Demokratie leben…
    Zum kotzen

  106. #133 islamresistent (28. Okt 2008 06:45)

    Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen. Der Bundesinnenminister, quasi der Hüter des GG, tritt das eigene Volk und das GG mit Füßen.

    Umso ekelhafter daß Leute wie z.B. Israel_Hands zur Verteidigung dieses Typen kräftig auf die Mitleiddrüse drücken.

  107. Die einzige Einsicht, die bei mir wächst ist die, daß dieses Land durch Fremdkulturellen Massenzustrom und Aufgabe der eigenen Werte zerstört wird. Her Schäuble – diese Einsicht wächst bei mir!

  108. Was haben wir eigentlich verbrochen, dass unsere Politiker(?) so mit uns umgehen? Nun, die Islamisierung unseres Landes geht manchen von denen auch noch nicht schnell genug. Wir werden in wichtigen Dingen gar nichts gefragt. Wir werden nicht mal gefragt, ob wir damit einverstanden sind, dass unser uns abgezwacktes Geld unnütz verbraten wird.

  109. # sim
    An das „Wunder von Marxloh“ glauben auch nur Leute, die noch niemals in Duisburg waren. Ich war neulich mal wieder dort und hatte nur noch
    ein Bedürfnis: ganz schnell wieder raus!
    Tatsächlich hat sich die Mittelschicht schon längst aus Duisburg (nicht nur aus Marxloh) verabschiedet, der Ort wirkt verrottet und verkommen. Steuerzahler sind in Duisburg rar, schon am Straßenbild sieht man, dass Geld an allen Ecken und Enden fehlt (Multi-Kulti muss ja finanziert werden). In eine solch finanziell klamme und arme Gegend einen derartigen Prachtbau zu setzen kann man nur noch PERVERS bezeichen.

  110. @#137 die klavierspieler

    „Wir werden in wichtigen Dingen gar nichts gefragt. Wir werden nicht mal gefragt, ob wir damit einverstanden sind, dass unser uns abgezwacktes Geld unnütz verbraten wird.“

    Welch Wunder – es könnte ja herauskommen, daß die große Masse in Deutschland, wo auch der stille Bürger dazuzählt, NICHT will, daß die Islamisierung so betrieben wird.

  111. #122 karlmartell

    „Trilaterale Kommission“ – Diesen verschworenen Satanisten wünsche ich alles Schlechte.

    „Die Freimaurerei ist ein Mittel zum Zweck. Der Zweck ist weltanschaulich die Neue Weltordnung zu erschaffen. Um dies zu erreichen, versucht man den Menschen z.B. die europäische Union schmackhaft zu machen, die sich am Ende vom Atlantik bis zum Ural erstrecken soll. Für die Paneuropa-Union-Idee werben die Freimaurer schon seit fast hundert Jahren. … „

    Horst Köhler, der deutschenfeindliche Sektierer, hat UNBERECHTIGTERWEISE das Ermächtigungsgesetz „inhaltlich gebilligt“!

    „Außenstehende betrachten Rotary Clubs bisweilen als eingeschworene (oder gar verschworene) Gemeinschaft, in der vornehmlich Geschäftsbeziehungen gepflegt würden.“ Drecks-Mafia! Köhler gehört zu diesem verschworenen Bilderberger-Derivat.

    Kompetenter F.A.Z.- Leserbrief:

    „Ein (politischer) Überzeugungstäter möchte der Bundespräsident also nicht sein. Er findet zwar alles gut, will aber nicht unterschreiben. Das ist ein Widerspruch in sich.
    Er muß also mindestens ahnen, daß seine Unterschrift als Landesverrat gewertet werden könnte, wenn das Verfassungsgericht hierin eine Aufgabe des Grundgesetzes erkennen sollte. Verträge müssen nicht politisch, sondern stets juristisch bewertet werden. Eine politische Bewertung ergibt selbst für Laien die Frage nach der demokratischen Legitimität, welche von Politikern in ihrer Abgehobenheit schon garnicht mehr bemerkt wird.

    Selbst juristischen Laien erschließt sich relativ mühelos, daß mit diesem Vertrag ein nationales Parlament seine von der Verfassung vorgegebene Bedeutung verlöre. Die Verfassungsrichter werden schlußendlich über nichts weniger, als über den Fortbestand Deutschlands als verfaßten Staat und die Legitimität seiner Verfassungsgerichtsbarkeit zu entscheiden haben. Nach erfolgloser Ausschöpfung dieses letzten Mittels tritt für die Bürger die Verpflichtung zur Ausübung des Art. 20, Abs. 4 GG ein.“

    http://www.faz.net/s/Rub99C3EECA60D84C08AD6B3E60C4EA807F/Doc~EB23A1EDFE34048AF85E623F44CA13428~ATpl~Ekom~SKom~Ak~E180858.html

    Größenwahnsinnige, VERFASSUNGSFEINDLICHE Satanisten hetzen gegen die Europäischen Völker:

    „Der heutige Völkerbund besteht fast ausschließlich aus Brüdern, also Freimaurern, die es begreifen, dass der Nationalismus sich überlebt hat.“ Man erkennt, „….. dass es nur auf dem Wege über solchen Pazifismus auch im Leben der Völker einst zur Vereinigung aller Vaterländer und hoffentlich auch zu den heute noch traumhaften Vereinigten Staaten Europas und der Welt kommen werde.“ (Richtlinien für das maurerische Leben auf der Jahresversammlung am 30. Mai 1923. „Wiener Freimaurerzeitung“ Nr. 5, S. 3ff.)

    http://www.wfg-gk.de/verschwoerung48g.html

  112. Glaube Schaeuble weiss was er macht.
    Denken wir mal zurueck,Bismark,Sozialistengesetz,wie war das noch.
    Erst Zuckerbrot(Moscheen),half nichts aber dann kam die Peitsche, es ist nur eine Frage der Zeit wann die DB Sonderzuege in Richtung
    Tuerkei bereitstellt .
    So kann man sich rechtfertigen,wir haben es ja versucht.

  113. Wem „Dreckssatanisten“ für diese Paneuropa-Sekte scharf formuliert scheint, sollte recherchieren. Je tiefer, desto krasser.
    Diese blutige Mafiasekte läßt ihre „Unterworfenen“ nicht mehr (lebend) aus den Krallen; ab dem schwarzen Gürtel 😉 sind sie ohnehin in solch perverse und widerliche Rituale hereingezogen worden, daß sie völlig erpreßbar sind. Menschenrechte, Moral? Der Bilderberger-Lion-Rotarier kennt nur zwei Gesetze: Gehorsam und Verschwiegenheit.

    Die Spitze des perversen Eisbergs taucht kurz auf: Der Fall Dutroux ist hier, einschl. Polizeiakten, dokumentiert:
    http://www.isgp.eu/dutroux/Belgian_X_dossiers_of_the_Dutroux_affair.htm

    Einer der Hintermänner von Dutroux war demnach der Vizepräsident der Europäischen Kommission und
    Ehrenpräsident der Bilderberg-Konferenz.

    http://de.wikipedia.org/wiki/%C3%89tienne_Davignon

    Bei allen Verdächtigen handelt es sich um satanische Freimaurer.
    http://de.altermedia.info/general/wer-unsere-kinder-totet-zerstort-unser-aller-zukunft-280808_15884.html

    „Und z.B. den Herrn von Beust nicht einmal anklagt, obwohl er wiederholt angezeigt worden ist und Zeugen namentlich benannt worden sind. Oder den Herrn Cohn-Bendit, und und und …
    Wenn man Dr. Götz glauben darf (’s Fritzle hat da Zweifel) konnte dieser im Fall von Beust sogar Verbindungen nach Belgien (zu Dutroux und anderen) aufzeigen, ohne daß die Staatsanwaltschaft ihrer Pflicht nachgekommen wäre. … „

    ZEIT-Stimmungsbild aus Brüssel, Hauptstadt des €U-Bilderberger-Machtkartells, der Freimaurer-Spezialjustiz und frankophonen Dutroux-Kinderschänderlogen. (Auszug)

    “ … Überhaupt waren sie fast alle Freimaurer, die diese Stadt im späten 19. Jahrhundert herrichteten und manchmal hinrichteten, nur um mit dem großen Vorbild, mit dem Paris des Baron Haussmann, mitzuhalten: Poelaert, der Baumeister, Anspach, der Bürgermeister, oder auch sein Vorgänger de Brouckère. Und so ist das Brüssel jener Zeit, die Hauptstadt des noch taufrischen Königreichs Belgien, reich an Zitaten und Symbolen aus der Welt der Logen. Der Park zwischen Stadtschloss und Palais de la Nation etwa, in dessen neoklassischen Grundriss à la française sich mühelos Freimaurerzeichen wie Kompass oder Hammer, Winkelmaß oder Maurerkelle einschreiben lassen. Und wer durchs berühmte Hotelcafé Métropole schlendert, mag das ägyptisierende Dekor bestaunen, wie es auch die Bildersprache der Logen pflegt. …

    Alle Gewalt geht vom Gesetz aus. Ach tatsächlich?

    Im Aufgang zu dieser Zwingburg erinnern linker Hand frische Blumen und weiße Kerzen, Kinderbilder und unbeholfen liebevolle Gedichte an die größte Schmach der belgischen Justiz, an die Kindsmorde des Menschen- und Pornohändlers Marc Dutroux. Auch fünf Jahre nach den Grausamkeiten im Keller von Dutroux bleiben diese Verbrechen ungesühnt, weil erst die Polizei versagte und dann die Justiz bummelte. Dutroux wartet im Gefängnis auf seinen Prozess, und die Eltern, ja ein ganzes Volk harrt auf Gerechtigkeit. … „

    http://www.zeit.de/2000/38/Die_Erfindung_des_Surrealen?page=all

    Freddie Thielemans ist “bekennender Freimaurer”, wie die Junge Freiheit Nr. 7 (2007), S. 3 schreibt.(PI).

  114. #141 svenniboi

    Erst Zuckerbrot(Moscheen),half nichts aber dann kam die Peitsche, es ist nur eine Frage der Zeit wann die DB Sonderzuege in Richtung Tuerkei bereitstellt .

    Bevor auch nur einer unserer „Schätze“ die Heimfahrt nach Südostanatolien antritt, sitzen eher alle Islamisierungskritier in EU-Gulags. Verlaß dich darauf.

  115. Die Einsicht wächst auch bei mir, dass die CDU längst ein Teil des Problems ist.
    Die Frage ist nur – CUI BONO – was hat die CDU davon das eigene Volk so massiv zu verraten (Schramma, Rüttgers, jetzt Schäuble), zumal unsere lieben Moselms definitiv nicht CDU wählen und es auch in Zukunft nicht tun werden, auch wenn sie dereinst die Mehrheit hierzulande stellen…

  116. ganz vorn in NürnbergII wird der Herr Schäuble sitzen, Verfahrensordnung und Strafen wie bei NürnbergI. Für den Verräter am eigenen Volk gibt es nur eine Sanktion.

  117. #144 Einherjar

    „Die Einsicht wächst auch bei mir, dass die CDU längst ein Teil des Problems ist.
    Die Frage ist nur – CUI BONO – was hat die CDU davon das eigene Volk so massiv zu verraten (Schramma, Rüttgers, jetzt Schäuble), zumal unsere lieben Moselms definitiv nicht CDU wählen und es auch in Zukunft nicht tun werden, auch wenn sie dereinst die Mehrheit hierzulande stellen…“

    Ein Teil der CDU ist Teil unseres NGO-Problemes. Was von Beust von der Solidarität der Bruderschaft hat, ist soweit klar.

    „Lions-Weihnachtskalender: Da steckt viel Gutes drin“ 🙂
    Elmshorner Nachrichten – 27. Okt. 2008

    “ … Leider wird es insbesondere Jürgen Roth wieder nicht gelingen, einen Aufschrei der Empörung zu erzeugen (nie wurde in der Presse über Ole van Beust berichtet, der möglicherweise Sex mit einem Jugendlichen in einem Bordell des Hamburger Albanerpaten [OSMANI] hatte). Man wird beinahe ohnmächtig mit anzusehen, dass unsere „Wächter der Demokratie“, die Medien, auf der anderen Seite stehen. … „ (Amazon.de)

    http://www.juergen-roth.com

    Brisant: [PDF]
    Lesdroitshumains nesont pasunluxe – Verhängnisvolle Spur aus Deutschland
    http://archiv.woxx.lu/600-699/690-699/695/695p2.pdf

  118. Wer sich das Interview mit Schäuble antut, kann nur zu dem Schluss kommen, dass der Mann nicht mehr klar denken kann.
    Die Alternative wäre, dass er gesteuert ist.

    Eines so fatal wie das andere.

  119. #104 karlmartell

    Den Mann interessiert nichts. Ausser das er den Zorn wegen seines Traumas an den Deutschen abarbeitet. Was ihm genommen wurde, brauchen die anderen Menschen hier auch nicht.

    Dem macht es nichts aus, wenn Tausende zum Krüppel geschlagen, totgeprügelt oder totgefahren werden. Er selbst wird ja auch damit fertig, sollen andere auch.

    Schlimm, dass man so etwas sagen muss, doch das ist genau auch mein Eindruck.
    Außerdem wird er das ganz große Chaos, das die CDU mit vorbereitet, vermutlich nicht mehr erleben.
    Also, nach ihm die Sintflut.

  120. „Hallo, mal an alle!

    Es gibt in jeder größeren Stadt einen „Lions-Club“ der sich an sozialen Projekten beteiligt. Bei uns ist dieser „Club“ zu einer Mafiösen Struktur verkommen, aus Ex- Stasi Mitarbeitern, Bürgermeister, Notar, Staatsanwälte, Richter und Polizeibeamten die ihren illegalen Geschäften (meist im Immobilien und Grundstück Bereich) nachkommen. Hat jemand Erfahrung mit dem Lionsclub oder ist Mitglied?“

    “ … Medienberichten zufolge reichen die Vorwürfe von Korruption und Amtsmissbrauch bis zu Kinderprostitution. Die Akten sollen auch Auskunft über die Verstrickungen höchster Kreise in zwei Morde und einen Mordversuch in der Leipziger Immobilien-Branche geben. Die Hauptaktivitäten des kriminellen Netzwerkes sollen in Leipzig, Chemnitz und Plauen gelegen haben. Aber auch Politiker aus Dresden sollen verwickelt sein.
    26.Mai 2007 http://www.mdr.de/nachrichten/4524831.html

    http://forum.finanzen.net/forum/thread?thread_id=293344

    Holla, wer wird denn die etrem wohltätige Kleinemädchenfreunde-Mafia diskriminieren?
    Schließlich haben die ehrenwerten Pädo-Großmeister von Rotary und Lions doch Konsultarstatus bei der UNO.

    Schon aufgefallen: Wenn internationale Kinderschänderringe auffallen, trifft’s Perverse vorbestraft aus der Unterschicht („Rotte“), IMMER, wenn’s um die Hintermänner / Auftraggeber geht, schlafen die Ermittlungen ein, Akten „verschwinden“, und Zeugen begehen Spezialselbstmord, oder haben Spezialunfälle.
    Daher: Mehr Macht für Lions und Rotarier!

    „Die fremdenfeindliche Gewalt, die jetzt wieder im sächsischen Mügeln sichtbar geworden ist, muss durch intensive und professionelle Jugend-Sozialarbeit in den Brennpunkten bekämpft werden.“ Deutschland brauche die Zivilcourage seiner Bürger. Die Gewalttäter müssten erfahren, dass ihnen nicht nur der Staat, sondern auch die Gesellschaft entgegentrete. Er schlage „deshalb eine Aktion Partnerschaft für Zivilcourage vor. Gesellschaftliche Kräfte wie die Rotary Clubs, die Lions Clubs und andere gesellschaftliche Kräfte sollen Spenden für intensive Jugend-Sozialarbeit sammeln und sich an den Projekten beteiligen“. – plö/dpa /SPIEGEL 26.8.2007

    Noch Fragen?

  121. #147 NoDhimmi

    Wer sich das Interview mit Schäuble antut, kann nur zu dem Schluss kommen, dass der Mann nicht mehr klar denken kann.
    Die Alternative wäre, dass er gesteuert ist.

    Korrekt. Hältst Du Schäuble wirklich für verhaltensgestört oder plötzlich geistig behindert? „Die Einsicht wächst …“ – Schäuble Einsicht, daß er gegen die Bilderberger-€U-Pädo-Großmeister nicht ankommt, weil ihre Lemminge ein „Bruderschafts“-Netzwerk betreiben? Das Grundgesetz der Bruderschaft ist simpel und effektiv: Dienen und schweigen / „Gehorchen und schweigen“. Praktisch.

  122. #142 Philipp (28. Okt 2008 09:17)

    Diese Verwicklungen bis in die Politikerkreise sind so unappetitlich, so grauenvoll, das man es nicht lesen kann.
    Es gibt leider keinen investigativen Journalismus mehr, die Journaille steckt ebenfalls im Sumpf und wird sich hüten, zu berichten oder wahrheitsgemäss zu recherchieren.

    Den Eltern der toten Kinder und den missbrauchten Kindern muss unser Mitgefühl gelten. Man mag es sich nicht einmal vorstellen.

  123. #149 Philipp (28. Okt 2008 20:53)

    Vor einiger Zeit ging ein Fall durch die Presse. Ein deutscher Kinderarzt fuhr regelmässig nach Thailand, um Kinder zu missbrauchen. Eine deutsche Frau erkannte ihn auf einem Bild, ich glaube in einem ausländischen Blatt, als den Arzt ihrer Kinder.

    Aber wenn Cohn-Bendit in seinem Buch so locker seine Erfahrungen im Kindergarten beschreibt, muss man sich nicht wundern über diese „“Kinderfreunde““.

  124. #151 karlmartell

    #142 Philipp

    „Diese Verwicklungen bis in die Politikerkreise sind so unappetitlich, so grauenvoll, das man es nicht lesen kann.
    Es gibt leider keinen investigativen Journalismus mehr, die Journaille steckt ebenfalls im Sumpf* und wird sich hüten, zu berichten oder wahrheitsgemäss zu recherchieren.

    Den Eltern der toten Kinder und den missbrauchten Kindern muss unser Mitgefühl gelten. Man mag es sich nicht einmal vorstellen.“
    ___
    Korrekter Beitrag.
    Leichte Schwäche im Text.
    „Bis in“? Wieso „bis in“?
    „Ausgehend von“ ist ja wohl deutlich plausibler, oder denkst Du, daß vorbestrafte Unterschicht-Kriminelle an „gemeinnützige, hochgestellte“ Persönlichkeiten herantreten, und fragen: „Braucht ihr Frischfleisch für die Großmeister-Einführungsrituale?“

    Verschwörungstheoretische verifizierbare Analyse (Aussagelogik und so, Zitat):

    „Wir sind von Heerscharen bösartiger Menschen umgeben, welche z. T. auf den höchsten Ebenen zu finden sind!“

    Meine Meinung: Ein Netzwerk von hochkorrupten Erpressern und Erpreßten kontrolliert wesentliche Teile unserer Administration. Die Methoden der Täuscher-Bruderschaft sind mafia-klassisch: Omerta (Schweigegebot), Protektion, Angst.
    Konzeptionell: Erpreßbarkeit wg. Pädophilie und / oder Vorteilsnahme und Drogenmißbrauch (Koksen, vgl. „Paolo PINKAS“).

    unhttp://www.isgp.eu/dutroux/Belgian_X_dossiers_of_the_Dutroux_affair.htm

    „Einer der Hintermänner von Dutroux war demnach der Vizepräsident der Europäischen Kommission und
    Ehrenpräsident der Bilderberg-Konferenz.“

    http://de.wikipedia.org/wiki/%C3%89tienne_Davignond

    * Die Täuscher haben die Macht des Internets unterschätzt. Die Fehler häufen sich.
    Die Zahl und der Einfluß investigativer, ehrenwerter Journalisten wächst.
    Selbst in den MSMs werden die zwischenzeiligen Botschaften deutlicher („Prawda“ 😉 ).
    News: Jörg Haiders Bilderberger-Dienstagen wird wohl gut bewachtes Museumsstück in Kärnten.
    Das war so nicht geplant. Eher Einäscherung und Schrottpresse.

    “ Heute will die Polizei volle Aufklärung geben, warum die Bilder, zu denen nur ein enger polizeiinterner Kreis Zugang hatte, veröffentlicht wurden.“ (oe24.at)

    – Verschwörungspraxis und Theorie –
    Holla: Crash-Qualitätsrecherche bringt aufschlußreiche Ergebnisse.
    Bisher hielt ich Ibrahim El-Zayats Mohammedanerbrüderschaft immer für die KONKURRENZ der Rothschild-Rockefeller-Ackermann-Bruderschaft. Bruder ist Bruder, und der wahre Pädo-Großmeister sieht leichte ideologische Differenzen „tolerant“. Die kennen ihre Klassiker.

    Großmeister spricht klare, ewiggültige Worte
    „Heiratet eine Jungfrau! Denn sie ist gebährfähig, hat eine süße Zunge, Lippen. Ihre Unreife verhindert Untreue, und sie ist mit euch in allem einverstanden. Im sexuellen Leben hingebungsvoll, genügsam. Ihre sexuellen Organe unbenutzt, kann (sich) eurem anpassen und mehr Lust bringen.“
    (Mohammed-Biograph at-Tabari, 838 – 923, „Geschichte der Propheten und Könige“)

    “ … Neben dem schottischen Ritus (siehe auch Skull&Bones Orden von Bush und Rockefeller und Kerry) gibt es noch die zionistische Freimaurerei (Rothschild, Lord Weidenfeld, Haim Saban usw…B’Nai Brith Orden) und die Freimaurerei der Muslim-Bruderschaft nach Hassan ibn Bannah als grosse und gefährliche bösartige Polit-Mächte.

    Solche Sachen wie das Nazi-Regime in Deutschland (von den Freimaurern Rockefeller, Carnegie, Stanley Morgan und Harriman über den Freimaurer Hjalmar Schacht finanziert) oder auch der aktuelle Freihandels- und Finanz-Kapital Wucher, die massiven Christenverfolgungen des Islam oder auch diese ganze postmodern-neoliberale Geschichte des absoluten Relativismus und Dekonstruktivismus … „

    http://www.kreuz.net/article.5916.html
    pi-news.net/2008/02/ein-belgier-an-der-spitze-eines-terrornetzwerkes/
    („Diese Suchbegriffe sind markiert: netzwerk pädophile freimaurer“)

  125. Sorry, Fehler im Link:
    http://www.isgp.eu/dutroux/Belgian_X_dossiers_of_the_Dutroux_affair.htm
    Europas größter Kinderschändermafia-Skandal, mit wahrschenlichen „Verstrickungen“ in sog. „höchste Kreise“, z.B. belgisch-frankophones Königshaus.

    Was zum Schmunzeln: 😉

    „Étienne Davignond
    aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

    Diese Seite existiert nicht

    Artikel verschwunden?“

    Also, „BRÜDER“, kapiert endlich:

    Bilderberger-Logen-Großmeister
    Étienne Davignond: Gibt’s nicht.
    Hat’s nie gegeben.

  126. Logenbrüder unter sich:

    “ … 14)
    Kinderpornographie: Stasi erpresste Politiker
    Ex Geheimdienst Offizier stellt Verbindung zum Fall eines vermissten Berliner Jungen her.

    Von Dirk Banse und Michael Behrendt

    Berlin
    Das Ministerium für Staatssicherheit (MfS) der DDR hat mit Kinderpornografie einflussreiche Persönlichkeiten in Westeuropa erpresst. Das erklärt der ehemalige Verbindungsoffizier zwischen dem früheren sowjetischen Geheimdienst KGB und dem MfS, Wanja Götz (Deckname „Grigori“), in einer eidesstattlichen Versicherung, die der Berliner Morgenpost vorliegt.
    „Zu den Erpressten gehören Politiker, Richter (!!!) und Industrielle, von denen einige nach wie vor Einfluss in den westlichen Demokratien haben. Nach dem Fall der Mauer hat das ehemalige Stasi-Netzwerk die geheimdienstlichen in finanzielle Interessen umgewandelt.
    Eine Schlüsselrolle spielte Rainer Wolf, der Vater des noch immer vermissten Berliner Jungen Manuel Schadwald“ berichtet der in Berlin lebende Götz.

    Nach Recherchen der Berliner Morgenpost hat auch der im August 1996 verhaftete belgische Kinderhändler Marc Dutroux, dem der Mord an mehreren Mädchen zur Last gelegt wird, zeitweise im Auftrag der Stasi gearbeitet.
    „Es gab in der Tat Hinweise, wonach sich solche Informationen in dem Stasi Material wieder finden, das dem amerikanischen Geheimdienst CIA zugespielt wurde. Der belgische Geheimdienst wäre gut beraten, diese Unterlagen gründlich auszuwerten“, sagt der ehemalige Geheimdienstkoordinator der Regierung Kohl, Bernd Schmidbauer (CDU).
    Die CIA hatte sich in den Wendezeiten umfangreiches Material über die Spionageabteilung der Hauptverwaltung Aufklärung des MfS sichern können.
    Wegen der Brisanz der darin enthaltenen Informationen auch über westeuropäische Politiker werden diese Unterlagen nach wie vor der Öffentlichkeit vorenthalten.
    Lediglich Geheimdienste durften in die von der CIA gefilterten Berichte Einsicht nehmen. Nach Expertenmeinung erklärt das, warum die Ermittlungsbehörden sowohl den Fall Dutroux als auch das Verschwinden von Manuel Schadwald bislang nicht klären konnten. Der seit Juli 1993 vermisste Junge ist nach zahlreichen Aussagen von Zeugen ins niederländische Kinderporno Milieu verschleppt worden.

    Sein Vater Rainer Wolf, ein in der DDR-Friedensbewegung eingesetzter Stasi Mitarbeiter, war bereits vor Jahren nach Zeugenaussagen in den Verdacht geraten, seinen Sohn selbst ins Kinderporno-Milieu verbracht zu haben. Der ehemalige KGB und Stasi­-Agent Wanja Götz, dessen Deckname „Grigori“ sich auch in den Stasi Akten über Rainer Wolf wieder findet, erklärt in seiner eidesstattlichen Versicherung: Ich hatte den Auftrag vom DDR Geheimdienst, diesen Mann psychologisch einzuschätzen. Erst viel später erfuhr ich, dass Wolf nach seiner von der Stasi inszenierten Übersiedlung in die BRD 1984 im Auftrag der Auslandsspionage des DDR-­Geheimdienstes mit Kinderpornografie Westeuropäer erpresst hat.“ Die Kinder habe sich das MfS aus DDR-­Heimen geholt. … „

    Quelle: „Berliner Morgenpost“ vom 9.2.2003
    Zur Erinnerung:
    http://www.isgp.eu/dutroux/Belgian_X_dossiers_of_the_Dutroux_affair.htm

    „Einer der Hintermänner von Dutroux war demnach der Vizepräsident der Europäischen Kommission und
    Ehrenpräsident der Bilderberg-Konferenz Ètienne Davignon.“

    Jetzt wird’s aber langsam Zeit, daß die Mitgliedsbeiträge durcheinander gerüttelt werden, und „Serverprobleme“ auftreten. 😉

Comments are closed.