1

Gaza – „Es wird nicht leicht“

gazaAm Nachmittag hat der israelische Verteidigungsminister Ehud Barak offiziell den Beginn israelischer Militäroperationen gegen die islamische Terrororganisation Hamas im Gazastreifen bekannt gegeben. Dabei nannte er drei Ziele: Der Hamas einen deutlichen Schlag zu versetzen, die Situation im Gazastreifen grundsätzlich zu ändern und den fortgesetzten Raketenterror aus dem Gazastreifen gegen israelische Bürger zu unterbinden.

Israel müsse entschlossen handeln, so Barak weiter, auch wenn die bevorstehende Auseinandersetzung nicht leicht und auch nicht von kurzer Dauer sein wird. Am Nachmittag habe die israelische Luftwaffe Hamas und terroristische Ziele in Gaza angegriffen und mehr als 190 Hamas-Aktivisten, darunter den Hamas-Polizeichef von Gaza, getötet, und Infrastruktur, die von Terrorgruppen genutzt wurde, zerstört.

„Es ist Zeit zu handeln. Wir gehen nicht glücklich in diesen Kampf, aber wir fürchten ihn auch nicht. Wir werden Terroristen nicht erlauben, unsere Bürger und Soldaten zu verletzen. Wir werden tun, was notwendig ist. Seit Wochen haben Hamas und ihre Verbündeten Raketen und Granaten auf Städte und Gemeinden im Süden geschossen. Wir haben nicht die Absicht zuzulassen, dass dieser Zustand fortbesteht.“ (Quelle: Ynet News)

Berichte deutscher Qualitätsmedien zum Thema sind mit Vorsicht zu genießen. Grundsätzlich gibt es aus Palästinensergebieten keine freie Berichterstattung. Alle Informationen und Bilder stammen aus von den Terroristen kontrollierten Quellen. Auch in diesem Konflikt erinnern die ersten Bilder, die die Welt erreichen, wieder stark an die aus der Vergangenheit bekannten „Pallywood“-Produktionen. Über die Entstehung solcher Bilder informiert diese Dokumentation: Pallywood Staging Area