Die türkische Regierungspartei AKP und politische Heimat von Ministerpräsident Erdogan findet offenbar, der Holocaust hätte nie stattgefunden, Hitler wäre mit den Zionisten im Bund gewesen und die Juden seien wie ein „Schwarm Heuschrecken“. Der antisemitische Hetzartikel „Gelobtes Land – Palästina“, der jetzt einem „unbekannten Hacker“ zur Last gelegt wird, wurde mittlerweile von der Parteiwebsite, wo er veröffentlicht worden war, entfernt. Dennoch hat er seine Spuren hinterlassen. Ob sich die deutsche Bundeskanzlerin auch zu dieser Holocaustleugnung etwas zu sagen traut?

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

42 KOMMENTARE

  1. Holocoustleugner!!

    Jetzt noch mehr ein Riesengrund die Türken für den EU-Beitritt entgültig abzulehnen!!

    Der Slogan muss heissen:

    Juden rein…
    Moslems raus!

  2. Wer den Genocid an den Armeniern für eine rassistische Aggression gegen das Türkentum hält: Welche Probleme sollte der sehen, Ausschwitzs Gaskammern als imperiale Taktik des Zionismus darzustellen?
    Die Pippi-Langstrumpf-Haltung zur Wirklichkeit ist ein gemeinsamer Nenner, auf dem sich Türkentum und Islam selig grunzend in den Armen liegen.

  3. Jeder Türke sollte sich darüber im klaren sein dass er mit seinem Leben spielt wenn er einen Deutschen tätlich angreift oder auch nur anpöbelt !!

  4. Hitler wäre mit den Zionisten im Bund gewesen und die Juden seien wie ein “Schwarm Heuschrecken”.
    Spätestens jetzt müsste klar sein,dass die türkischen Faschisten zwar nicht zurechnungsfähig sind,aber durchaus ernst zu nehmen sind.

  5. Gerade wollte ich im Köhler-Thread abschicken, war der Thread weg!

    Also, poste ich hier OT:

    Unter welchen Bedingungen kann das Mohammedanertum expandieren?

    Die Eroberung Nordafrikas war das Ergebnis des entstandenen Vakuums durch das untergehende Römische Reich gewesen. Erst als die MohammedanerInnen in Tours und Poitiers auf entschiedenen europäischen Widerstand trafen, wurden sie aus Spanien zurückgedrängt in den Maghreb.

    Aber die MohammedanerInnen gaben nicht auf!

    Byzanz wurde mehrmals attackiert. Die heutige mohammedanische Türkei ist das Griechenland von gestern. Byzanz konnte mehrere Wellen abwehren, aber als es von Rom im Stich gelassen wurde, fiel es und aus der Heiligen Sophien-Kirche wurde die Aya Sofya.

    Mit soviel Siegesgewissheit ging es gegen Wien, den Goldenen Apfel. 1529 und 1683 trafen die MohammedanerInnen auf europäischen Widerstand und es blieb der Balkan mit den Spätfolgen Kosovo und Bosnien.

    Persien, die alte Hochkultur wurde mohammedanische, nachdem das Reich durch interne Kämpfe ausgelaugt war.

    Indien war ein zu großer Brocken, ebenso China und Mongolen, daher endet der Mohammedanische Krisenbeogen dort, ist Indochina niemals mohammedanisch geworden.

    Russland litt lange unter verschiedenen Angriffswellen der MohammedanerInnen, konnte sich aber erwehren, die russische Paranoia ist angesichts der Mongolenstürme, der Türkenattacken, Napoleons und Hitlers gut zu verstehen. Im Grunde ist Russland ein Teil des Westens und sollte nicht über Gebühr gedemütigt werden!

    Indonesien war ein leichtere Beute, ebenso Mindanao.

    MohammedanerInnen können sich also nur dann erfolgreich ausbreiten, wenn sie kaum Widerstand erwarten. Auch die TürkInnen, die heute deutsche Kinder in Marxloh überfallen und zusammenschlagen, agieren stets aus fünffacher Überlegenheit. Auf die 1:1 Parität lassen sie es nicht ankommen, den Kartoffeln könnte urplötzlich die von den 68erInnen enfernter Eier nachwachsen, ein Alptraum für jeden mohammedanischen Eroberer in den Planungsstäben in Ankara und in Pakistan.

    Da der Mohammedaner seit dem Sechs-Tage-Krieg die offene militärische Konfrontation mit dem Westen scheut, gibt es zwei Strategien:

    1. Asymmetrische Kriegsführung in Form von Terrorismus: Al-Qaida, Hamas, Hisbollah.

    2. Demographische Unterwanderung mit freundlicher Unterstützung durch SPD/Grüne/SED.

    Hierbei setzen die LinksgrünInnen auf neue Wähler aus dem mohammedanischen Lager auf Kosten der zu 160.000 Menschen pro Jahr fliehenden Leistungsträger mit Steuerkartoffelhintergrund. Der Bevölkerungsaustausch nimmt rapide zu, Neukölln, Marxloh und Ehrenfeld sind an die MohammedanerInnen gefallen, der Staat hat sein Gewaltmonopol abgegeben, beschränkt sich auf Müllabfuhr, Versorgung mit Strom, Gas, Wasser und Hartz-IV-Schutzgeld, was aber nicht von Raubzügen ausserhalb der Banlieus allemande abhält.

    Und die CDU, die einstigen Partei der Stabilität und der Sicherheit?

    Verloren, verraten durch Schäuble, Laschet, Rüttgers, Schramma!

    Wie wird es weitergehen?

    1. Kosovo-Variante mit ethnischen Säuberungen?

    2. Libanon-Variante mit segregierten Gebieten?

    3. Singapur-Variante mit einem mächtigen Überwachungsstaat?

    Rot-Grün hat Deutschland nach den sozialistischen Diktaturen von Hitler und Ulbricht zum dritten Male schweren Schaden zugefügt!

    Sollte Köhler antworten, wird mehr als Chamberlainsches Appeasment nicht zu erwarten sein!

    2050 – Kölner Dom wird Claudia-Fatima-Roth-Moschee

    2051 – Liebherr macht bestens Konzernergebnis

    2052 – Domplatte wird Volker-Beck-Steinigungsplatz

  6. So wie der Massenmord/Vertreibung an die Armenier, Kurden und Griechen! So wie die Eroberung von Zypern und Byzanz!

    Vergesst niemals was Attatürk sagte:“…Islam, diese absurde Theologie eines unmoralischen Beduinen, ist eine verwesende Leiche, die unser Leben vergiftet…“
    Mustafa Kemal Atatürk

    Ergänzung von mir:“…und mittlerweile ganz EUROPA vergiftet!“

    ——————————
    Die Migranten sind nicht das Problem. Der Islam (faschistoid) ist das Problem.
    Deutschland/Europa ist nicht das Problem. Der „Gut“mensch (Grüne, PDS;68er) ist das Problem!

  7. Leider wird es oft vergessen: Es wurden während des Armeniergenozids auch 500 000 bis 750 000 assyrische Christen ermordet, deren Schicksal harrt noch einer ausführlichen Erforschung.

  8. Zu einer Kritik an der Türkei wird sich Merkel nicht hineißen lassen, denn das würde Ärger bringen, denn Merkel weiß sehr wohl, wie bestimmte Gruppen – vor allem die Türken – reagieren. Die reagieren nun mal ganz anders als der Papst, das weiß auch Taktikerin Merkel.

    Aber Merkel ist eben wie alle deutschen Politiker n u r Politikerin und nicht Staatsmann. Das unterscheidet sie von Menschen wie Churchill oder auch Adenauer oder Schmidt. Das Wohl des deutschen Volkes ist ihr egal, Hauptsache, die Macht winkt.

    Ich erfahre von einer Bekannten manchmal Interna aus dem Kreise der Mächtigen, und da kann es einem nur gruseln. Moral=Fehlanzeige, Macht ist bei den meisten fast alles.

    Was mir in all diesem Irrsin Hoffnung macht ist, dass immer mehr Menschen in Europa und sogar in Deutschland aufwachen. Sogar der Dümmste begreift allmählich, dass die täglichen Meldungen – wie dieser Tage „Ehrenmord“-Prozess in HH (Afghane), Intensivtäter-Freilassung in Köln (Türke), Mord in Paderborn (Türke) kein Zufall sind, sondern eine Kette von Taten, die alle von Muslimen begangen worden sind. Daher verliert die CDU auch immer mehr Stimmen in den Umfagen – zuerst geht das Vertrauen verloren, dann die Wahlen. Ich hoffe nur, dass immer mehr Deutsche sich für eine rechtskonservative, demokratische und nicht antisemitische Alternative entscheiden werden, vor allem bei der Europawahl.

  9. #11 Eurabier (06. Feb 2009 22:35)

    2050 – Kölner Dom wird Claudia-Fatima-Roth-Moschee

    2051 – Liebherr macht bestens Konzernergebnis

    2052 – Domplatte wird Volker-Beck-Steinigungsplatz

    Glauben Sie wirklich, dass das noch solange dauert?

  10. Ob sich die deutsche Bundeskanzlerin auch zu
    dieser Holocaustleugnung etwas zu sagen traut?

    Natürlich. Genau so, wie sich das für eine
    Opportunistin von Format gehört. Irgendwann
    wird sie uns erklären, dass es grundsätzlich
    zwei Arten von Holocaustleugnung gibt: die
    aus dem links-grün-islamischen Lager (die
    unbedenkliche Variante) und die aus dem
    rechts-konservativ-katholischen Lager (die
    bedenkliche, weil ernstgemeinte Variante).

    Ja, Frau Merkel, so etwas nennt man
    Doppelmoral!

  11. #14 Rachel (06. Feb 2009 23:08)

    Leider wird es oft vergessen: Es wurden während des Armeniergenozids auch 500 000 bis 750 000 assyrische Christen ermordet, deren Schicksal harrt noch einer ausführlichen Erforschung.
    ——————-
    Manchmal schon in diesem Fall im Irak.

    Grün/PDS/CDU/SPD/FDP interessiert es aber ein Sch…dreck! Hauptsache Sunniten Konferenz! Hauptsache ANTI-CHRIST sein und sich von DUMM – CHRIST wählen lassen!
    http://www.bethnahrin.de/070427NuriKinoAssyrischeChristenimIrak.html

  12. In der Vergangenheit hat die Türkei gute Beziehungen zu Israel gehabt. Israelische Politiker haben oft die Türkei besucht.
    Offensichtlich sind die Türken gerade dabei, im Nahost-Konflikt die Fronten zu wechseln und die Kontakte mit den Israelis zu beenden. Die Generalstaatsanwaltschaft in Ankara hat jetzt gegen den israelischen Staatspräsidenten Schimon Peres, den amtierenden Premier Ehud Olmert, die Außenministerin Zippi Livni und hochrangige Armeevertreter Ermittlungen wegen Völkermord und „Verbrechen gegen die Menschlichkeit“ aufgenommen. Die islamische Menschenrechts-Organisation „Mazlum-Der“, auf deren Betreiben die Untersuchung eingeleitet worden ist, fordert, dass diese Vertreter Israels festgenommen werden, wenn sie türkischen Boden betreten.

    http://www.hurriyet.com.tr/english/domestic/10942362.asp

    http://www.israelnetz.com/themen/nachrichten/artikel-nachrichten/datum/2009/02/06/tuerkische-gruppe-wirft-israelischen-politikern-voelkermord-vor/

  13. Wer Reisen in die Türkei unterstützt macht sich schon lange mitschuldig . Billig ,ist die Türkei
    die fundamentalistische islamistische Einstellung vieler aber nicht aller Türken
    ist die Grundlage neuer Konflikte.

  14. ohne wortedie noch selber denken können

    Was hat Recep&Silvio&Springer gemein ?
    http://www.welt.de/wirtschaft/article2790416/Axel-Springer-staerkt-Position-in-der-Tuerkei.html
    http://www.pi-news.net/2008/11/berlusconi-will-raschen-eu-beitritt-der-tuerkei/ Der Schleusenwärter
    ————————————————
    dass der Springer Verlag seinen Anteil an Dogan Yayin, zu der auch die Zeitungen „Hürriyet“ und „Milliyet“ gehören, in der Zukunft noch aufstocke

  15. Heuschrecken – ich fasse es nicht. Wird Deutschland seit Jahrzehnten von Juden oder Türken geflutet, ausgeblutet und rassistisch unterdrückt?

    Mehmed, Yildrim, Mustafa – jüdische Namen, gelle? Jetzt rieche ich es auch!

    TÜRKEN UND MUSELN RAUS AUS UNSEREM DEUTSCHLAND!!!

  16. In der Realitätsverschiebung sind/waren die Türken/AKP und Herr Jähzorn Erdogan schon immer Weltmeister.
    Wie auch im Jammern, Sozialleistungen abziehen, Fördergelder mißbrauchen und Lügen, dass sich die Balken biegen.
    Eben nichts neues aus der Richtung von Sonne, Mond und Sterne *hicks*.

  17. #18 4Justice: Ich denke auch, Merkel wird die links-grün-islamischen Holocaustleugnungen so kommentieren wird, dass es wie beim Antidiskriminierungsgesetz eine positive und eine negative Antidiskriminierung geben wird. Die Leugnung des Holocaust aus der link-grünen-islamischen Ecke wird die unbedenkliche oder positive Leugnung sein, da sie ja ihre Schätze und Talente sowie die diese unterstützenden und förderdenden Gutmenschen nicht verärgern will. Wir werden dann mit einem Schwall von Paragraphen zugemüllt werden, damit wir verstehen, warum die Holocaustleugnung aus diesen Kreisen „gut“ und sinnvoll ist und aus anderen Kreisen eben nicht.
    Dass Hitler, der alles Jüdische und die Zionisten aufs Bitterste bekämpft hat, sich laut Erdogan mit diesen verbündet haben soll, ist nur noch als krank zu bezeichnen, aber unsere GrünIinnen werden das sicher begeistert aufgreifen und einen sofortigen EU-Beitritt der Türkei fordern.

  18. Warum soll die Türkei ausgerechnet den jüdischen Holocaust nicht leugnen, sie leugnet den an den Aramäer und Armenier doch genauso.

    Ob sich die deutsche Bundeskanzlerin auch zu dieser Holocaustleugnung etwas zu sagen traut?

    Wenn sie entsprechende Instruktionen aus den USA bekommt, dann schon, ansonsten wird sich das FDJ-Mädchen nicht äußern.

  19. Heuschrecken raus aus Deutschland
    Wusste gar nicht, dass diese Leute schon so verblödet sind, dass sie die Juden schon mit den Muslimen verwechseln, welche die über die ganze Welt herfallen, sich auf Kosten anderer Leute überall breitmachen und außer Scheiße und Zerstörung nichts bringen.
    Da unsere GutArschlöcher diese so schön füttern denken die auch nicht zurückzugehen. Nicht nur das sie die füttern, sie locken die noch an.
    Diese Leute machen Europa zur Nutte des Islam
    Genauso kann man sagen
    Europa die Nutte des Islam

  20. FRAGE warum werde ich moderiert und dieser Beitrag in Thread ” ÜBERFORDERUNG MIT NACHSCHLAG” gelöscht?????

    “Witzig?
    Scharfsinnig?
    Geistreich?

    Alles Fehlanzeige!

    Einfach nur langweilig!

    Da kann man sich doch gleich Hildebrand anhören.

    Warum antwortet Hundesohn nicht mit den Worten Friedmanns:

    Nein, Heiliger Vater ich kann dir nicht helfen, du bist ein Unterstützer von Holocaustleugnern, ein Lügner und Heuchler.”

  21. Die Jesuiten und ihre „Malteser“ und „Grabesritter“ sind die Meister der „False Flag Actions“ (diese Aussage ist auch auf dieser Seite nicht unbedingt gern gehört… Ihr Traum vom nichtjüdischen „kosmischen“ Christus ist noch nicht beendet und wird die Geschichte dieses Zeitalters weiterhin entscheidend beeinflussen!

    „… König Herodes Antipas wurde gemäss Josephus Flavius in Rom erzogen, weil sein Vater, Herodes der Grosse, ein enger Freund des Caesars Octavian(us), der sich zur Zeit von Jesu Geburt als erster Augustus, d.h. Erhabener [wie Göttlicher], nannte… Die damaligen jüdischen Führer zogen die tiefe Freundschaft mit Rom, der Welt, der Wahrheit, die Jesus Christus brachte; vor (s.a. Johannes 18,36.37 à 19,30)! Das musste also so sein (im AT ist vorausgesagt), dass sich Gott von Israel zu den Nationen/Heiden/Griechen [das andere „Volk“] hinwenden wird (um auch die gläubigen „Heiden“ zu erretten –>Apostelgeschichte 10 und 11!), Israel aber gegen Ende dieses Zeitalters (dieser Ewigkeit!) wieder erhören und nach Israel zurückführen wird! Gott ist ja nicht ein Mensch, dass er lüge. Kurz: Die „initiierte“ 1%-Spitze der Welt mit „Rom“ als Zentrum glaubt(e) aufgrund solcher totaler biblischer Falschauslegungen, dass aus den Germanen, aus Deutschland, der „kosmische Christus“ auferstehen werde/wird. …“

    http://www.aaronedition.ch/Bad_News_06.htm

    Sogar der heutige Vatikan möchte den Holocaust am liebsten immer noch leugnen (im Mittelater brachte er in einem noch grösseren Holocaust 60 Mio. Bibelgläubige, die ihn anklagten, um…),obwohl er mit dem Konlordat mit Hitler-Deutschland vom 20.7.1933 entscheidend beteiligt war!

    Aber es gint nichts mehr zu leugnen:
    http://www.aaronedition.ch/Himmler_Judenausrottung.htm

    Petrus, der vermeintliche 1. Papa, zu den Bauleuten (Freimaurern): „Denn es ist in der Schrift enthalten: `Siehe, ich lege in Zion einen auserwählten, kostbaren Eckstein; und wer an ihn glaubt, wird nicht zuschanden werden. Euch nun, die ihr glaubt, [bedeutet er] die Kostbarkeit; für die Ungläubigen aber [gilt]: `Der Stein, den die Bauleute verworfen haben, dieser ist zum Eckstein geworden’, und: `ein Stein des Anstoßes und ein Fels des Ärgernisses’. Da sie nicht gehorsam sind, stoßen sie sich an dem Wort, wozu sie auch gesetzt worden sind. Ihr aber seid ein auserwähltes Geschlecht, ein königliches Priestertum, eine heilige Nation, ein Volk zum Besitztum, damit ihr die Tugenden dessen verkündigt, der euch aus der Finsternis zu seinem wunderbaren Licht berufen hat; die ihr einst `nicht ein Volk wart’, jetzt aber ein Volk Gottes seid; die ihr `nicht Barmherzigkeit empfangen hattet’, jetzt aber Barmherzigkeit empfangen habt. (1. Petrus 2,6-10à s.a. Apostelgeschichte 4,11.12, 1. Könige 11, Jesaja 28,16-18 etc.)

  22. NEIN zu Erdogan!….
    Nein zu der Türkei in die EU !

    Was aber wäre, wenn Atatürk wieder käme?
    Ich glaube die moderaten Türken wären glücklich.
    Weltweit sind moderne Moslems interessiert, in einer Demokratie ohne Gottesstaat zu leben.
    Und was machen unsere Politiker.
    Sie geben dem Schwachsinn ein vielfaches ja.
    Dieses mal wirft man auch uns des Schweinen zum Fraß vor. ( deutsches Sprichwort )
    Wo bleiben die Reaktionen auf diese wachsende Gefahr.
    Hallo Frau Merkel..bitte wachen Sie auf..

  23. Die Türken sich die Heuschrecken in ganz Europa.
    Eine Heuschrecke ist noch kein Ungeziefer, aber ein ganzer Schwarm.
    Ungeziefer muss vernichtet werden.
    Schlus aus Punkt

  24. Die Merkel, die wird die EU-Verhandlungen mit der Türkei vorantreiben, und Köhler wird auf noch mehr „Schätze“ aus der Türkei hoffen die sich bei uns niederlassen. Und nebenbei werden unsere Politiker noch Papst-Bashing betreiben, das kostet sie ja nichts, und kommt in der noch sozialistischen, sich im Übergang zum Kalifat befindlichen BRD immer gut an.

    Der Papst will nächstes Jahr wohl nach Berlin kommen (20-Jahr Deutsche „Einheit“), da muß man ja mittlerweile schlimmstes befürchten, bis hin zu Ausschreitungen. Die linken, antizionistischen Pro-Hamasler werden bestimmt riesige Demos abhalten.

  25. Die Merkel wird gar nix sagen!
    Auf einen einzelnen – vielleicht senilen – Bischof und den (auch schon nicht mehr taufrischen)Papst hinzuhauen verlangt etwas weniger Mut als gegen die „Leuchte des Türkentums, den Führer aller Türken“ (die nur Liebe und Frieden bringen, wie man weiß) und seine Muselgespenster vorzugehen.

    Sie wird weiter Politik machen, wie es eine protestantisch – bolschewistisch erzogene FDJ’lerin eben tut.

    Wünsche noch viel Spass mit Der…

  26. #11 Eurabier:

    „Russland litt lange unter verschiedenen Angriffswellen der MohammedanerInnen, konnte sich aber erwehren, die russische Paranoia ist angesichts der Mongolenstürme, der Türkenattacken, Napoleons und Hitlers gut zu verstehen. Im Grunde ist Russland ein Teil des Westens und sollte nicht über Gebühr gedemütigt werden!“

    Angriffswellen durch moslems indirekt gegen die sowjetunion waren die pläne für eine nwo von Carters sicherheitsberater Brzesinski.
    Die usa rüstete terroristen unter der leitung von bin laden, die hiessen damals mudschaheddin, in pakistan mit 500.000 $/jahr aus und griffen afghanistan.
    Sie rechneten mit dem hilferuf an die SU, um diese durch den partisanankrieg nicht nur vorzuführen, sondern auch zu schwächen.

    Was sagte Brzesinski dazu, als man ihn fragt:

    Bedauern Sie dies heute nicht?
    Sie bedauern auch nicht, dass Sie den islamischen Fundamentalismus förderten, dass Sie die künftigen Terroristen bewaffneten und berieten?

    Keinesfalls
    Theo Retisch
    antwortet er schnoddrig und ignorant:

    Was ist wichtiger im Hinblick auf die Weltgeschichte? Die Taliban oder der Zusammenbruch des sowjetischen Imperiums? Einige muslimische Hitzköpfe oder die Befreiung Zentraleuropas und das Ende des Kalten Krieges?

    http://www.vsp-vernetzt.de/soz/0122092.htm

    Er kannte goethes zauberlehrling nicht….

    Hier noch ein verweis zur förderung der ausbreitung des islam gegen russland:
    http://www.vsp-vernetzt.de/soz/0122092.htm

    Der CIA fuhr fort, von Pakistan aus den islamischen »Dschihad« zu unterstützen. Der militärische und geheimdienstliche Apparat Pakistans diente als Katalysator für den Zerfall der Sowjetunion und das Entstehen von sechs neuen moslemischen Republiken in Zentralasien.« (International Press Services, 22. August 1995) Inzwischen hatten islamische Missionare der Sekte der Wahhabiten aus Saudi-Arabien in moslemischen Republiken sowie innerhalb der Russischen Föderation Fuß gefaßt, auch in weltlichen Staatsinstitutionen.

  27. Wieder ein Beweisstück dafür, dass die Türkei NICHT in die EU gehört!

    @Verantwortliche in der EU für Beitrittsverhandlungen: Aufwachen Herrschaften, aber zack zack, und die Beitrittsverhandlunglungen mit der Türkei SOFORT beenden!!!

Comments are closed.