Die EU und Deutschland wollen noch mehr Geld in den unersättlichen Schlund Palästinas stecken – diesmal sind es 436 Millionen Euro. Das Geld soll für neue Kassam-Raketen „humanitäre Hilfe“ und den schnellen Wiederaufbau der Abschussrampen im Gazastreifen eingesetzt werden. Außerdem unterstützt wird die Hamas-Hilfsorganisation der UNO, die UNRWA.

Deutschland wird sich an diesen „internationalen Bemühungen“ mit einem „substanziellen Beitrag“ beteiligen. Außenminister Frank-Walter Steinmeier fliegt deswegen morgen nach Ägypten zur Geberkonferenz. Die Rechnung für die reichen Gaben begleicht dann dann der Steuerzahler.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

77 KOMMENTARE

  1. Na, dafür wird dann eben in Deutschland auf die Renovierung von Schulen, die Einstellung von Polizisten oder Flugstunden bei der Luftwaffe verzichtet, die Aufrüstung der Hamas geht nun einmal vor!

    Übrigens hat die Tagesschau gerade berichtet, dass die mohammedanische Hamas seit der israelischen Waffenruhe inzwischen wieder 100 Raketen auf Israel abgeschossen hat, das muss ja irgendwie vom deutschen Steuerzahler finanziert werden!

    2050 – Kölner Dom wird Claudia-Fatima-Roth-Moschee

  2. Ich fasse es nicht. Bräuchten wir das Geld nicht viel dringender im eigenem Land ?

    Solche Ambitionen verstehe wer will, ich jedenfalls nicht.

  3. Netanjahu, bitte bring der Hamas demnächst Humanitärhilfe in Form von Phosphorbomben und Napalm. Pfeif auf die internationalen Reaktionen. Irgendwann sollte endlich Schluss mit lustig sein.

  4. Der Solana ist gerade mit dem großen Geldsack in Ramallah. Mit unser aller Geld.

    Als Dank für so viel Geld und so viel Aufmermkeit hat der Palästinenserpräsident die rasche Regierungsbeteiligung der Hamas angekündigt.

    Sorgenlos und angriffslustig dank Solana.

  5. Deutschland macht sich wieder mal die Hände dreckig. Mit Vergnügen, wie man sieht!
    Es tötet die Juden zwar nicht direkt , aber es bezahlt seine Handlanger, die arabischen Mörderbanditen!
    Die Tränen über den Holocaust an den Juden, das Holocaust-Denkmal in Berlin etc. sind Ausdruck tiefster politischer Heuchelei dieses Staates, der unaufhaltsam in einen neuen, kombinierten Faschismus abgleitet, in einen Links-Islamfaschismus!

  6. Prima, da weiß man doch wofür man arbeiten geht und Steuern zahlt. Und dann wundern sich die Politiker, dass immer weniger Leute Lust haben sich den Arsch aufzureissen.

    Hier fährst du von einem Schlagloch in das nächste, die Polizei kommt bei der Bekämpfung ausländischer Intensivtäter nicht nach, jeden Monat mehr Arbeitslose (ICH AG und die anderen „Maßnahmen“ mal nicht eingerechnet) und die schicken unser Geld zum Bombarieren von Israel da runter… Naja, sie lassen ja auch zu, dass Nicht-Deutsche auf deutschem Boden Israel den Tod wünschen.

  7. Finanzkrise? Wirtschaftskrise? Es ist wirklich klasse, daß in Zeiten, in denen den eigenen Bürgern Verzicht gepredigt wird, immer noch viel Geld für fragwürdige Projekte in Weitwegistan da ist.

    Da kann ich dem Kommentar von Eurabier nur zustimmen. Von den 436 Millionen EUR könnte man sehr viele Schulen in unserem Land sanieren oder vieles andere tun, was unserem Land gut tut.

    Keine Frage: Wenn es uns gut geht, warum dann nicht etwas abgeben? aber in dem Moment, wo der Staat nur einen Cent Schuldne macht, sind derartige Ausgaben sofort einzustellen.

    Ein Hartz-IV-Empfänger kann schließlich nicht auch zur Bank rennen und einen Kredit aufnehmen, nur um dem roten Kreuz 100 EUR zu spenden. Der Banker zeigt ihm den Vogel!

  8. Man soll ja nicht gehässig sein, aber es wär ein schöner Gedanke, wenn sich der Steinmarder dort in Agypten eine verirrte Kugel oder gar Rakete einfängt.

  9. Was machen wir nur? Unsere Steuergelder werden benutzt um die Palästinenser zu unterstützen. Arafat hat von diesen Geldern seiner Witwe ein Vermögen hinterlassen. Die Palästinenser benutzen diese Gelder um Fernsehprogramme zu produzieren, welche dazu benutzt werden, den Hass gegen Israel in die Herzen ihrer Kinder zu pflanzen und um ihren Kindern beizubringen, wie sie ihr Leben im heiligen Krieg gegen Israel aufzuopfern haben. Desweiteren werden diese Gelder dazu benutzt um Raketen zu kaufen oder selbst herzustellen, um damit Israel zu beschießen.

    In diesem Zusammenhang möchte ich noch das folgende Zitat von Golda Meir hinzufügen:

    “We can forgive the Arabs for killing our children. We cannot forgive them for forcing us to kill their children. We will only have peace with the Arabs when they love their children more than they hate us.”

    Golda Meir

  10. #4 Zenta (28. Feb 2009 20:31)
    Leider muß ich Dir recht geben, seit dem WKII wird Deutschland nur in der Bückdichstellung und gib Geldstellung wahrgenommen, leider beweisen unsere Politiker(Naivtiker) immer wieder das es so ist. Aber wehe Deutschland erwacht!, dann haben hier einige ein Problem……

  11. Außerdem unterstützt wird die Hamas-Hilfsorganisation der UNO, die UNRWA.

    Wie sehr diese merkwürdige UNO-Organisation „UNRWA“ den palästinensischen Krieg gegen Israel unterstützt, kann man hier bei Liza nachlesen.

  12. Wenn man mal das ganze Geld zusammenaddiert , müsste uns da nicht schon inzwischen Gaza gehören ?
    Bei nochmaligen überdenken lieber nicht. Dann würde uns das „Volk“ ja mit gehören. Obwohl , die kommen ja sowieso früher oder später hier hin. 🙁

  13. Wieder einmal wird hier bei PI gegen die frommen, fleißigen Menschen in Gaza gehetzt!

    „Ora et labora!“. Selten traf dieser Leitsatz der Ungläubigen mehr auf ein Volk zu als auf die geschundenen Menschen in Gaza.

    Heute konnte man im Spiegel lesen, dass diese tüchtigen Menschen das dreckige Geld der Ungläubigen gar nicht wollen, sondern uns mit Blumen, Möbeln und Software beschenken möchten.

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,609805,00.html

  14. Wir können den Araber vergeben, daß sie unsre Kinder töten. Wir können nicht vergeben, daß wir auf eure Kinder schiessen müssen. Wir wollen nur Frieden mit den Arabern, wen sie ihre Kinder mehr lieben, als sie uns hassen.
    Golda Meir
    Ich hoffe, daß ich das korrekt übersetzt habe

  15. Die ganze Welt hilft der armen Hamas.

    Die USA stellen ebenfalls 900 Millionen Dollar für den Wiederaufbau des Gazastreifens bereit. Mal eben so nebenher, die geben ja sonst nichts aus…

    Qatar (Öl-Reichtum, Riesen-Bauprojekte, massige Geldumsätze) macht auch massig was: 10 Millionen Dollar sollen die PalAraber im Strip bekommen. Sie sind großzügig, die arabischen Brüder…

    Man kann sich nur noch wundern. Warum fahren die westlichen Regierungen, besonders die EU, während der jetzigen Wirtschaftskrise fort, so viel Geld in die UNRWA, die PA und andere palästinensische Angelegenheiten schütten, wohl wissend, dass die erklärten Ziele niemals erreicht werden?

    „Die UNRWA wird sowieso schon von den USA (31%) und der Europäischen Union (fast 50%) wohlwollend finanziert – nur 7% der Gelder kommt aus muslimischen Quellen.“

    So erlaubt die westliche Welt den Palis, ohne Arbeit das Kanonenfutter zu entwickeln, während der Iran, Syrien und andere die Kanonen zur Verfügung stellen. Toll oder ?

    12 Kinder soll der Palästinenser haben, 10 für den Djihad und 2 für die Familie: Ausspruch Arafats dem Verbrecher……

    Mehr auf :http://heplev.wordpress.com/2009/02/26/finanzieren-sie-immer-noch-gazas-florierende-wirtschaft/

    Warum schreiben wir nicht mal unseren Abgeordneten und fragen Sie/Ihn, wie viel von unseren Steuergeldern den Palästinensern tatsächlich ausgehändigt wird? Ich bin sicher, dass Wir alle sofort effektivere Verwendungszwecke für unser Geld vorschlagen können!

    Hat sich doch wieder mal gelohnt, tote, blutüberstömte Kinder in die Kameras zu halten oder ? Waffen in Moscheen, Krankenhäusern und Schulen zu lagern, Raketen aus dicht bewohnten Gebieten abzuschiessen, lohnt sich……..wir sollten zu Terroristen werden (Satire)

    Folgender Link zeigt deutlich, wie die Palis aus einem Pressecenter Raketen abschiessen.

    http://www.youtube.com/watch?v=x7M07pvW4NU

    Die Fernsehberichterstatterin Hannan al-Masri von Al-Aarabiya wird während einer Sendung von einer Hamas Rakate aufgeschreckt, die aus dem Erdgeschoss Des Al-Arabiya Studio-Gebäudes abgefeuert wird

    Und auch heute wieder:

    Aschkelon (Reuters) – Palästinensische Extremisten aus dem Gazastreifen haben mit einer Rakete eine Schule in Israel beschossen.

    Niemand sei verletzt worden, teilte das israelische Militär heute, am Samstag, mit. Also kein Grund zur Sorge, sind ja nur selbstgebastelt und vollkommen ungefährlich.

    EU, USA und alle heuchlerischen Geldgeber, Euch trifft genau diese Schuld an den Morden…………..

  16. 436 Euronen fuer ein neues Feuerwerk in middle east. Der deutsche Staat muss im Geld schimmen, sonst koennte er sich doch so etwas nicht leisten, oder?

  17. man kann der deutschen regierung beim besten wilen nicht unterstellen dass sie gegen Isrel ist. warum dennoch soviel geld für gaza zur verfügung gestellt wird, wahrscheinlich direkt an hamas abgeführt wird und dabei noch nicht einmal öffentlich von den arabischen „brüdern“ solidarität in finanzieller gestalt eingefordert wird, ist mir ein rätsel. ein absolutes rätsel.

  18. @ #1 Eurabier (28. Feb 2009 20:16)

    Im Lauftext bei N-TV war zu lesen, daß eine Hams-Rakete einen jüdischen Kindergarten traf.

  19. die hochverschuldeten statten der eu – insbesondere D – finanzieren den Aufbau weil die arabischen brüder wichtigeres mit ihrem vielen ölgeld vorhaben.

    http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/764/421526/bilder/?img=4.4

    Zitat“ Die können den ganzen dax kaufen“

    ..und machen es gerade.
    ps: ausser meine daimler – die kriegen se nich -so
    gabs grad die woche günstig fürn 18euro schein – grins

  20. #18 Zahal (28. Feb 2009 20:58)
    Wieder ein Beweis für die feigen Anschläge. sie schlagen nur zwischen Zivilisten zu,
    oder halt bei einer Schule….
    ich sag lieber nichts, bin schon aufn Mars….

  21. Ich weigere mich, ich distanziere mich, ich will damit nichts zu tun haben.
    Wenn ich könnte, würde ich meine Steuern verweigern.

  22. Und wenn ich dann diese „außer Tochter gar nichts“ Evelyn Schlecht-Gazalinki lese und höre, wird mir ausser schlecht überhaupt nichts. Broder hat Recht……

    Interview in der „jungen Welt“, da gibt diese, das eigene Volk verratende „Tochter“, die von den Juden hier in Deutschland niemand erst nimmt, dem Dierkes Recht.

    Sie ruft schon lange zum Boykott auf…….

    Findet niemand die E-Mail Adresse dieser ausser Tochter gar nichts ?

    http://www.jungewelt.de/2009/02-27/034.php

  23. Sie brauchen das Geld für neue Schulen.

    Denn wie uns die Tagesschau vom 24.01.2009 wissen läßt,

    http://www.tagesschau.de/multimedia/sendung/ts9952.html

    (Schulöffnung in Gaza)

    ist das Liebste und teuerste was die Kinder in Gaza haben: ihre Schulen, ihre Bücher und das Lernen.

    Und die Israelische Armee ist nur aus dem einzigen Grund in Gaza einmarschiert, um den palästinensichen Kindern daß zu zerstören, woran ihr Herz am allermeisten hängt: die Schulen.

    Und da die Kinder in Israel diese Vorliebe wahrscheinlich nicht in dem Maße teilen, macht es auch gar nichts, wenn man ihnen täglich ein paar Raketen auf ihre Schulen hinüberschickt.

  24. Was für Vollidioten!

    Das ist weggeworfenes Geld… Warum zahlen denn nicht Kuwait, Saudi Arabien usw. die zig Millonen? Die halten sich vornehm zurück.

    Unsere eigene Wirtschaft geht den Bach runter – aber unsere Herrschaften tun so, als wachse in Europa das Geld auf Bäumen…

  25. die kaufen lieber aktien !
    …hier noch ein beweis für die geldströme der arabischen „brüder“

    http://boerse.ard.de/content.jsp?key=dokument_305560

    weiter unten:
    „drei billionen dollar sind anzulegen“

    na leute , da müssen dann die hochverschuldeten europäer schon mal paar milliönchen lockermachen – deutschland kann ja zB die MwSt auf 21% anheben.

    die araber jedenfalls haben wichtigeres zu tun mit ihren milliarden….logisch , oder?

  26. Die Bundesregierung und die Palästinenser – beides zum Kopfschütteln.

    Die Bundesregierung gibt wieder unser hart erarbeitetes Geld für destruktive Gewaltproleten aus. Und die Araber? Was lernen sie daraus? Auch wenn mann Terrorist ist und Zerstörung predigt und herausfordert – der deutsche Michel kommt und öffnet das Säckel. Nichtstun und Gewalt wird fürstlich belohnt. Erinnert mich an unsere hiesigen Verhältnisse…

  27. #23 Don.Martin1 (28. Feb 2009 21:08) #18 Zahal (28. Feb 2009 20:58)
    Wieder ein Beweis für die feigen Anschläge. sie schlagen nur zwischen Zivilisten zu,
    oder halt bei einer Schule….
    ich sag lieber nichts, bin schon aufn Mars….

    Mir geht es ebenso, ich habe einen Hals…….

    Schau mal dieses Video……so sind Hamas.

    Hamasverbrechen und die Welt schaut zu und unterstützt diese Verbrecher noch. Ich habe mich immer gegen den Begriff „Gutmenschen“ gewehrt, weil das Pedant dazu dann ja „Schlechtmenschen“ wäre, aber ich verstehe heute, was man damit ausdrücken will.

    Entweder totale Naivlinge, hoffnungslose Träumer, Dummköpfe oder eiskalt berechnende Menschenverächter, eine andere Alternative gibt es nicht……..Ich denke immer mehr an Chamberlain…….und was hat es gebracht ? Wenn die Geschichte ja nur etwas lehren würde, aber nein, die Dummheit der Menschen ist wohl doch größer als das Universum.

    http://www.youtube.com/watch?v=dv1jpkuMgnU&feature=channel

  28. #17 Don.Martin1 Leider nicht ganz, Wir werden nur Frieden haben anstatt wir wollen.

    JA, der Steinmarder kehrt mal wieder den Grosskotz raus, Deutschland 436Mio€ gegenüber USA 900Mio$ was nicht nennenswert mehr ist. Bloss ist die amerikanische Volkswirtschaft gleich 5mal so gross wie unsere. Naja, und die arabischen Brüder sind da auch enorm grosszügig, stolze 10Mio$ machen die locker.

    Wieder mal ein Beweis, dass Linke nicht mit Geld umgehen können, sie werfen bloss dasjenige, was andere Leute erarbeitet haben zum Fenster raus.

  29. #8 ohrwurm

    Keine Frage: Wenn es uns gut geht, warum dann nicht etwas abgeben?

    Ja klar, wenn man genug hat darf man gerne an wirklich Arme abgeben. Die Frage ist für mich aber, warum immer wieder die Plästinenser von der EU mit fetten Beträgen alimentiert werden. Es gibt schließlich namentlich in Afrika Länder, die Hilfe wirklich bitter nötig haben, viel nötiger jedenfalls als die Palis, aber die bekommen bestenfalls Almosen. Kann mir das einer erklären? Oder geht es bei der EU-Spendenvertelung zu wie im Vogelnest: wer den Schnabel am weitesten aufreißt, bekommt den dicksten Wurm.

  30. Warum müssen wir – wenn schon so großzügig sein – ausgerechnet die Hamas alimentieren? Warum nicht die Flüchtlinge in Darfur oder Straßenkinder in Brasilien? Wieso nicht mit diesem Geld Kinderprostitution in Thailand bekämpfen oder die Opfer weiblicher Beschneidung in Afrika unterstützen? Warum fliessen unsere sauer verdienten Gelder in die Taschen perverser Anhänger einer Terrorsekte, die ausser Morden und Unterdrücken nichts im Sinn hat?

  31. Your comment is awaiting moderation.

    #30 Zahal (28. Feb 2009 21:27)

    Warum ? War doch nur EIN Link und heißt das, daß der Beitrag nicht veröffentlicht wird ?

  32. Sollten wir bei der Steuererklärung nicht angeben, daß wir die Steuer nur zu zahlen bereit sind vorbehaltlich dessen, daß diese Geldern nicht für die „Palästinenser“ verwendet werden dürfen, wenigsten so lange nicht, bis diese vollständig entwaffnet sind und der Gewalt abgeschworen haben?

  33. Und das in Zeiten der Wirtschafts und Finanzkrise, dass ist einfach unverantwortlich…
    Wieso denken alle unsere Politiker nur an heute und evtl. Morgen? Bei allen Firmen werden Arbeiter entlassen die nun der Sozialstaat ernähren muss und da haben unsere Politiker nichts besseres zutun als zig Millionen nach Palästina zu schicken und somit den Hamas wieder Geld für Raketen und Munition zu geben die anschließend wieder gegen Israel eingesetzt wird. Sie können doch noch so fest versuchen das die Gelder nicht in die Hände der Hamas kommen, aber die Bevölkerung steht nun mal hinter der Hamas und wird bestimmt dafür sorgen das das Geld bei Ihnen ankommt. Und in ein paar Wochen/Monaten ist eh wieder alles zerstört…lächerlich
    Sollten sie doch selber einmal Ihr Geld praktisch fürs Fenster raus werfen oder anzünden vielleicht merken sie ja dann was sie dich ganze zeit machen. Aber sie erhöhen sich ja dann Ihr Gehalt einfach selbst…wieder mal um 8-16% wie es schon des öfteren geschah.

  34. #30 uli12us (28. Feb 2009 21:32)
    Ich habe ja auch nicht behauptet, es korrekt übersetzt zu haben, aber so weit ist mein knowledge in english, sometime is well, sometime is stupidlike. but whatever, the most was correct translatet.. Den hab ich nur für Sie angebaut…

  35. eigentlich will die PA zusammen mit der Hamas auf der Geberkonferenz NUR 2,2 Milliarden Dollar, das reicht Ihnen erst einmal. Aber bei der Großzugügkeit hege ich keinerlei Zweifel, daß sie die bekommen.

  36. Das war ein Eigentor der EUdSSR. Kein Bürger kann verstehen, wie in diesen Zeiten Milliarden in dieses Loch ohne Boden gesteckt werden. Der Zahltag kommt am Wahltag.

  37. #37 Zahal (28. Feb 2009 21:54)
    Vergesst es ganz schnell, in Europa weht jetzt ein anderer Wind, schauen wir mal, was alles weggeweht wird….

  38. @37 LeKarcher

    Na ja, abzusehen war es ja, sie haben während der Gaza Operation sooo viel Werbung für die armen Hamas geschoben, jetzt sieht man wofür.
    Man hält die Bürger anscheinend für komplett bescheuert.

  39. Keine Frage: Wenn es uns gut geht, warum dann nicht etwas abgeben?

    Für was? Für abgerissene Körperteile der Israelischen Kids?

  40. unglaublich !!

    wie ich in einem anderen beitrag zu einem anderen thema schon mal sagte: man wähnt sich hier in einer grotesken satire, einem nicht enden wollenden schlechten traum, nur ist es leider realität, welche unsere politker hoffentlich bald einholen wird!!

    ich hoffe innigst, das der zahltag auch am wahltag kommen wird !!

  41. Unglaublich; d.h.:
    Die EU alleine will den ~1.5 Mio Palis pro Kopf ungefähr soviel Geld zahlen, wie die US-Regierung im letzten Jahr ihren steuerzahlenden Bürger als Konsumanreiz zurückgezahlt hat.

  42. #16 Armin R. (28. Feb 2009 20:54)

    Wieder einmal wird hier bei PI gegen die frommen, fleißigen Menschen in Gaza gehetzt!

    “Ora et labora!”. Selten traf dieser Leitsatz der Ungläubigen mehr auf ein Volk zu als auf die geschundenen Menschen in Gaza.

    Heute konnte man im Spiegel lesen, dass diese tüchtigen Menschen das dreckige Geld der Ungläubigen gar nicht wollen, sondern uns mit Blumen, Möbeln und Software beschenken möchten.

    ha,ha,ha,hi,hi,hi……ich lache mich toddd, da sagt in deinem Link Schaban:

    Wenn die Menschen wieder wirtschaften können. „Wir wollen keine Geldgeschenke, wir wollen wieder arbeiten können, wir können uns unseren Wohlstand selbst erarbeiten, wenn man uns nur lässt“, das ist es, was die Menschen in Gaza sagen. Gaza war bis zur Blockade hoch entwickelt, das Bildungsniveau ist auch heute noch sehr hoch. Was die Welt vergessen hat, ist, dass Gaza noch vor zehn Jahren ein prosperierender Landstrich war. Im Jahr 2000, vor der zweiten Intifada, war Gaza geradezu reich. Das Bruttosozialprodukt betrug 2000 Dollar pro Kopf, heute sind es gerade noch 700 Dollar. Zwei Drittel der Einwohner sind auf Hilfe der Uno angewiesen. Im Jahr 2000 betrug das Wachstum in Gaza acht Prozent, ein Boom. Die Hamas hatte damals weniger als zehn Prozent Unterstützung. Jetzt geht es den Leuten schlecht und sie wählen radikal.

    Meine Antwort darauf:

    Ja, Herr Schaban, vor zehn Jahren war das so, da hatten fast alle Arbeit bei den Juden oder zumindest haben sie davon profitiert, da gab es properriende Landwirtschaft, Bewässerung mit der eigens in Israel entwickelten Betröpfelungsanlage, da wurde der Export von Israel aus gefördert und was habt ihr gemacht ? Ihr habt 2000 Aufgrund der Mohammed al Dura Lüge die zweite Intifada provoziert und ausgelöst……..

    UND !!!
    Nach den Rückzug der Israelis 2005 habt ihr als erstes die Synagogen zerstört, dann auf den Feldern und den zurückgelassenen Gegenständen gepinkelt und geka….., ja es hört sich hart an, aber sie wollten nicht die Früchte der „Ungläubigen“. So sah es aus.

    Eine Frage hätte ich noch Herr Schaban !!!!!!

    Seit wann gibt es die Blockade ? Die wurde doch erst errichtet, als die Anschläge und Raketen nicht mehr auszuhalten waren……WAS will der uns denn erzählen.

    Aber der dusselige Westmensch vergisst ja so schnell.

    Und arme Palästinenser ??????

    Bei der neulich stattfindenden Erstürmung Ägyptens durch deren Brüder kam doch heraus, daß so ziemlich alles weggekauft wurde, was sich transportieren liess, inkl. Motorräder und Raketen. Geld ist im Überfluß vorhanden, allein die Europäer haben bis heute 1,5 Billionen Euro überwiesen, Teheran vorletztes Jahr 250 Mio Dollar, die Haniye im koffer schmuggeln wollte. Und erst vor kurzen wurden Angehörige der Hamas in Ägypten mit Koffern voll Geld erwischt, während sie in Kairo sich in Luxusgeschäften neu einkleideten (Anzug mal eben 20.000 Dollar), Uhren und Wertgegenstände natürlich auch, alles vom Feinsten.

    Und die eigenen Leute hungerten angeblich.

    Man kann es so sagen, die größten Heuchler dieser Welt nennen sich ISLAM/Hamas und deren korrupte Vertreter…..

    Wann hört dieser humanisten Cluster von EU, NGO, UNO usw. endlich auf, der Welt ihr interessengeleitetes Schauspiel aufzutischen? Hier glaubt kaum noch einer der Pally- und UNO Propaganda.

  43. #41 blade_400
    —ich hoffe innigst, das der zahltag auch am wahltag kommen wird !! —

    glaub mir , es wird gar nix passieren , gar nix.
    die breite deutsche mittelschicht wird sich weiter aus den großstädten verabschieden und ins umland ziehen – und ihr kreuz brav bei cdu,spd , grünen und linksfaschos machen.

    die das ruder noch rumreissen wollen ,scheitern an der 5% hürde.

    falls wir hier noch mal irgendwas gemeinsam auf die reihe bekommen sollten , haben wir allerhöchstens bei der nächsten wahl ne chance.

    dafür müssten wir uns aber alle einig sein.
    frag mal spassenshalber rum , wer hier lust hat.

  44. Ja Himmeldunnerwettereins, habt euch nicht so. Was sind schon 436 Milliönchen Euro? Pipifaz ist das. Die Eurodruckmaschinchen mal einige Schichten mehr und schneller laufen lassen. Papier ist billig und die Gazastreifenbewohner sind zufrieden wenn sie die Scheinchen in den Händchen halten. ( Was kostet eigetlich ne Kalaschnikov auf dem Schwarzmarkt? ). Die grünen Fahnenpinkler und die Kommunisten auch. Also, mit etwas gutem Willen kann allen geholfen werden.
    Noch eins. Die Ölscheichs sind arm. Die haben nur schmutziges, wertloses Öl, die können die armen Hamasterroristen nicht unterstützen. Die nicht.

  45. Und überall in Europa, entstehen in den Großstädten, neue Gazastreifen, die von uns unterstützt und gefördert werden.
    Von dort aus, wird auf uns geschossen und gehetzt.
    Mit Sonderrechten und Schutz für die Eroberer.
    Wenn man die Urheber der Eroberung,wie Arabien,Saudiarabien,Kuwait usw.anschaut, ist man erstaunt, wie modern die Herrscher sind. die Frauen studieren, habe höhere Postitionen und laufen unverschleiert und modern herum.
    Da sieht man doch wie mit Hilfe des Glaubens. das einfache Volk mißbraucht wird, bereit zum Kampf, gegen uns.Im Namen Allahs, werden die Massen verarscht. Aber wer an Mohammed glaubt, hat es nicht anderst verdient.
    Und da unsere Politiker die Reichen Mufftis so lieben, und auf ihr Geld hoffen, werden wir
    den Säuen zu Frass, vorgeworfen.
    Und weil wir die ganze Zeit an unsere Poli geglaubt haben und uns nicht wehren, haben wir es auch nicht anderst verd…
    Oder werden wir langsam wach??????????????????

  46. ======= Nachdenken, es reicht langsam ========
    —— 100 GEuro zum Teufel (100 Milliarden EUR) ——–
    Moin,
    als lockere Gedanken ohne Anspruch auf Genauigkeit.
    ….
    IMHO/mMn/meiner Meinung nach verballern wir in DL nahezu 100 Milliarden EUR p.a. für:
    (Geld von Bund, Ländern und Gemeinden; Reihenfolge zufällig.)
    – unsere hochgeliebte EU; plus 16 (sechzehn) Bundesländer
    – Behörden-Ineffizienz, interne Bürokratie, Gängelung der Bürger
    – SozialBetrug in Massen
    – Kampf gegen Rechts ™
    – Kosten von unkontrollierter Einwanderung, dafür Wegzug qualifizierter Deutschen
    – Kriminalitätskosten (direkt/indirekt) von nicht Integrierten/Integrierbaren.
    – Subventionen in zweifelhafte Projekte
    – Entwicklungshilfe an falsche Länder
    – die KlimaSau zu füttern (Stichwort „Klimakatastrophe“)
    – überteuerte Solar/Wind, etc Projekte
    – Rechtsfreie Räume Berlin, Duisburg, Frankfurt, etc
    – Reste der GeldSenke in ex-DDR
    – schleichende/selbst finanzierte Islamisierung
    – aufgezwungene Bürokratie bei Unternehmen/Steuerzahlern
    – Gesundheitskosten von GrossFamilienMitgliedern im Ausland (bestimmte Gruppen)
    – sonst. „Guttaten“ wie UN, weltweite Katastrophen, usw
    – 2-Klassenjustiz (Einheimische vs Zugewanderte)
    – Geld für die MittelmeerUnion (via EU)
    – EU-Geld für potentielle Beitrittskandidaten, z.B. Türkei.
    – etc, etc
    Zur Verdeutlichung:
    – Um 100 Miliarden (an Steuern, o.ä.) zu erzielen,
    müssen rund 200 Milliarden, von wem auch immer, erwirtschaftet werden.
    (bei unserer Staatsquote von knapp 50%, BIP sei rund 2.500Milliarden)
    Zum Vergleich:
    – Wenn dieses Geld unseren Rentnern zugute käme,
    wären das für jeden 5.000EUR p.a.
    (also rund 400 im Monat, ca 20Mio Rentner)
    ———————–
    Klartext: Ich will _kein_ zusätzliches Geld für unsere Rentner.
    Aber ich will nicht, das unsere Kinder/Enkel diese u.a. Belastungen tragen müssen,
    weil für sie dann kurz vor Nichts/Null in ihrem Rentenalter überbleibt,
    da unser Staat ja zusätzlich noch immer höhere Schulden auftürmt.
    Gleichzeitig verrotten (wörtlich) unsere Schulen/Unis und Strassen; und
    viele Menschen trauen sich nachts nicht mehr ´raus.
    ———————
    Irgendetwas ist hier in Deutschland seit längerer Zeit ziemlich FALSCH.
    Das könnten unsere ParteienStruktur, Politiker, Beamten, unsere Medien sein;
    oder schlicht und ergreifend unsere sog. demokratische Gesellschaftsform,
    die seit 30+ Jahren Leistung diskriminiert und bestraft; aber Nichtstun belohnt.
    ———————-
    Ach so: Ich weiss auch keine einfache Lösung.
    Nur, es muss etwas passieren, und zwar sehr bald.
    Sonst wird Deutschland in ~5..10 Jahren ziemlich arm sein.
    Ein Anfang:
    == 2009, das Jahr der Wahlen; Vorschlag:
    … Grösse der Parlamente (EU/Bund/Länder)
    … linear [in %] zur Wahlbeteiligung. ==
    == 2009, das Jahr der Wahlen; Motto:
    … Nichtwählen ist OUT, Strafwählen ist IN.
    … Aber nie SPD, CDU/CSU, B90/Grüne, Linke ==
    +++++++ ansonsten: http://www.PI-News.net ++++++
    Anlagetip:
    Kleinbagger, solargetrieben, zum Anlegen von Wohnhöhlen. 🙁
    (1.000% Gewinn in <25 Jahren;
    falls man/frau dann ausserhalb ZentralEuropas lebt.) 🙂

  47. der zoll in deutschland macht jagt auf schwarzarbeiter. aus sicherer quelle weiß ich allerdings das dönerbuden bzw. andere muselbuden bewußt nicht kontrolliert werden. weil es ja immer familienbetriebe sind. dennoch kassieren alle die da tätig sind, doppelt und dreifach und finanzieren all die schönen waffen und sprengstoffe die der musel so braucht im kampf gegen die juden und ungläubigen.

  48. „Jene verachten Hunde, weil diese kuschen, wenn sie geprügelt simd.“

    Schaut da wer in den Spiegel, sich selbst genau kennend, und fürchtet die Schmach ?

    Sigmund, Du Freud, was sagst Du dazu ?

  49. @ #51 nixalsverdrus (28. Feb 2009 23:02)
    -> ( Was kostet eigetlich ne Kalaschnikov auf dem Schwarzmarkt? ) <-

    „eigentlich“ kostet die : zu viel
    „eigentlich“ kostet die : zu wenig
    „eigentlich“ kostet die : viele Tote
    „eigentlich“ kostet die : viele Verletzte
    „eigentlich“ kostet die : viel Schweiß
    „eigentlich“ gibt es die sehr günstig
    sie kostet : Geld ….?

  50. Ich hab die Schnauze voll, daß mit meinen (und nicht nur meinen) Steuergeldern derartige „Hilfsprojekte“ mitfinanziert werden. ICH WILL DAS NICHT!

    @ Eismann:

    Nicht nur Dönerbuden werden vom Zoll nicht kontrolliert, sondern auch Bundesbaustellen nicht (alle Bauvorhaben, die vom Bund in Auftrag gegeben wurden). Dabei will man die Schwarzarbeit doch dermaßen bekämpfen, beschäftigt aber selber Schwarzarbeiter… Habe Freunde beim Zoll, die mir das erzählt haben, eine Quelle kann ich daher leider nicht nennen.

  51. So wird die höchste Geburtenrate der Welt in alle Ewigkeit aufrechterhalten, weil ja jedes palästinensische Baby als genorener Flüchtling Anspruch auf Alimentation durch die UNRWA hat. Wann hört der Westen endlich auf, diesen Wahnsinn zu finanzieren? Mit unserem Geld wird die Jihad-Armee gegen Israel aufgebaut. Und Israel ist nur der Vorposten, wir sind dann dran, wenn Israel vernichtet sein wird.

  52. Irgendwie ist es schon spannend mitanzusehen, wie unser Land systematisch heruntergewirtschaftet wird.

    Ich gebe der BRD noch 15 bis 20 Jahre, was meint ihr?

    Da Großstädte dann für Deutsche mit Nachwuchs tabu sein werden rechnet sich möglicherweise eine Colonia Dignidad in MeckPom, wer weiß…

  53. Ich kann gar nicht so viel Essen wie ich kotzen möchte. 436 Millionen Euro!!! Damit könnte man selbst in der EU einiges besser machen. Aber nein – wir stopfen damit einen Terrorstaat. Wenn ich durch manche Städte fahre, brechen mir fast die Achsen, Schlagloch neben Schlagloch. Mein Neffe und meine Nichte kömmen öfters Heim mit der Begründung, dass kein Lehrer zur Vertretung gekommen ist und die Liste lässt sich fortsetzen.

  54. ich habe irgendwo gelesen, deutschland ist nach wie vor besetztes gebiet. könnte das nicht eine erklärung sein, dass es gezwungen ist, geld in aller welt zu verteilen?

    der merkel kann es egal sein, ist ja nicht ihr geld.

    nur so ein gedanke.

    mfg

  55. Wenn’s in den nÄchsten Monaten die ersten EU-Staatspleiten gibt, sollte es mit derartigen Zahlungen vorbei sein. – UNter der Annahme von Rationalverhalten…

    Wahrscheinlich braucht man erst gewalttätige Massen auf den Straßen.

  56. Und noch mehr Geld und Waffen und Kämpfer für die Hamas
    „Auf zum dritten Djihad gegen Israel“
    *Die Ummah inklusive der Türkei gegen den Westen.
    Islamische „Geistliche“ fordern neuen Jihad in Gaza*
    http://news.bbc.co.uk/2/hi/middle_east/7895485.stm

    Macht die EU eigentlich gemeinsame Sache mit den islamischen Kriegstreibern gegen Israel?

    Auszug aus obiger „Konferenz“:
    Deligierte vom ganzen Nahen Osten und aus Somalia, Sudan, Pakistan und Indonesien erklärten mit aufgestreckten Zeigefingern: „Es wird keine Einigung mit Israel geben…nur Waffen verschaffen Respekt.“
    Herr Nazzal sagte den Zuhörern :“ Machen Sie sich keine Sorgen über die Opfer.“
    Die 23 Tage der Bombadierung des Gaza-Streifens, in denen man annimmt, dass etwa 1.300 Menschen, viele von ihnen Zivilisten und etwa 300 Kinder, gestorben sind, sei „nur der Anfang“ des Kampfes, sagte Mr. Nazzal.
    *Zur Belustigung ( alle lachten) der Zuhörer bemerkte ein anderer Sprecher, dass doppelt so viele Babys geboren als Kinder getötet wurden während des Krieges. *
    Sehr wichtig ist, dass die Hamas mit dieser Konferenz einen Coup gelandet hat.Ihnen wurden Waffen, Geld und Kämpfer versprochen.

  57. #34 napalmjesus: In dem Zusammanehang frag ich mich immer, was wir eigentlich den lieben guten Hamasterroristen angetan haben, dass wir sie so grosszügigst „ali“mentieren. Wenn man dieses Geld den Israelis rüberschieben würde, dann würde es dort wenigstens sinnvoll eingesetzt werden. Zur Erinnerung uns wird immer vorgehalten dass „wir“ 6Mio Juden umgebracht haben, wieviele Palis wurden von uns vernichtet um solche Summen an Blutgeld zu verdienen. Die einzige Gelegenheit bei dem vielleicht der eine oder andere ums Leben gekommen ist, war der OlympiaTerroranschlag 72 in FFB.

    #38 Don.Martin1, war durchaus nicht böse oder besserwisserisch gemeint, bloss ist der Sinn dadurch entstellt. Denk dir nix dabei, das ist einer der beliebtesten false friends, der von fast allen Deutschen am Anfang gemacht wird. Mir dürfte es nicht anders gegangen sein.

  58. Nachdem die Leuchte und das Idol der Gutmenschen, der neue Messias Obama mit 800 Mio Dollar aushilft (der gute Ben Bernanke druckt sie ihm schon…), kann doch die EU ihre moslemischen Lieblinge nicht im Regen stehen lassen.

    Also kommt unser Volkskommissar des Äußeren Hoher Vertreter für die Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik, der Bolschewik Solana flugs nach Gaza gereist, um den Verbrechern unser Geld anzudienen.

    Ist ja ohnehin genug da: die Europäer leiden an drückendem Bargeldüberhang, der Wohlstand der breiten Bevölkerungsschichten hat ein schon fast unanständiges Ausmaß angenommen (da ann man doch wirklch den armen palis eine Kleingkeit abgeben…)und wenn man schon die Banken mit hunderten Milliarden für ihre betrügerischen Spekulationen unterstützt, komt es doch auf die paar hundert Millionen auch nicht mehr an…

    Die wirkliche Jämmerlichkeit ist, daß Israel noch immer viel zu gutmütig ist, und man dieses ausnutzt, die Ratten in Israels Keller immer wieder zu füttern, bis die Plage wieder nerträglich wird, und sich das haus Israel wieder zu einer Schädlingsbekämpfungskampagne aufraffen muss.
    So endet das nie, und das ist wohl das Ziel unserer antisemitischen Bolschewikenbande!

    Hätte man das Natterngezücht vor ein paar Wochen endgültig zu ihren Jungfrauen gesandt, gäbe es heute kein Problem mehr.

    Ich würde mt Freude meinen Anteil an der „EU-Hilfe“ zahlen.
    Aber nicht für die dreckigen Hamas-Terroristen sondern in Form von österreichischen Qualitätsprodukten für die IDF.

    Eine kleine Bedingung würde ich an die Unterstützung allerdings knüpfen: ich wollte schon immer die EGS(für Nicht-Soldaten: Einzelgefechtschiessen)-Übung „Fliehender Terrorist von 50 auf 100“ schießen…

  59. Kann man eigentlich die Bundesregierung wegen Veruntreuung von Steuergeldern verklagen?

    Wie sagte doch der sprechende Hosenanzug anlässlich der Finanzkrise so selbst- bewust: „Das sind, liebe Bürger ihre Steuergelder für die wir in der Regierung besondere Verantwortung haben.“

    Hat Deutschland wirtschaftliche Interessen im Gazastreifen oder der Westbank, wohl kaum.
    Haben wir irgendwelche politisch-strategischen Interessen bei den Palästinensern, doch wohl auch nicht, also wird nur einfach unser Geld sinnlos rausgeschmissen.

    Herr Gauweiler wäre das nichts für Sie?

  60. Durch die Unterstützung der Palästinenser in Gaza macht sich die Bundesregierung zum Mittäter. Denn das ist ein Blutgeld!!!

    Diese „Gaza-Hilfe“ wird am Ende dazu dienen, noch mehr Gewalt im Nahen Osten zu erzeugen. Wir werden bald wieder noch mehr zivile Opfer auf der israelischen Seite zu beklagen haben.
    An der deutschen Bundesregierung wird es Blut der unschuldigen Kinder aus Israel kleben!!!

    Ich kann es und ich will es nicht mitverantworten.
    Ich muss endlich diesem Irrsinn entrinnen!

    Ah bin ich froh, dass ich bald Deutschland verlasse und in ein anderes Land umziehe.
    Dann bin ich mir sicher, dass kein Euro aus meiner Steuerlast für diese „Projekte“ verwendet wird.

    Unter diesem „Todesurteil für israelische Zivilisten“ werdet ihr meine Unterschrift nicht finden!!!!

  61. Unser Steuergeld für die Bombenleger? Unterstützung für Antisemiten? Ich denke, daß Juden von Deutschland schon zuviel Unrecht angetan wurde. Sich jetzt noch zusätzlich für Palästineser unter dem Deckmantel humanitärer Hilfe finanziell zu beteiligen ist eine Unverschämtheit. Solange die Palästinenser Geld für Raketen haben benötigen sie keine Hilfe. Statt Raketen kann man auch andere Dinge kaufen oder herstellen.

    Für Israel – gegen Palästina!!!!!!!

  62. Die Palis haben doch jetzt schon mehr Geld bekommen als Europa nach dem Zweiten Weltkrieg und trotzdem haben sie nichts zustande gebracht – mal abgesehen vom Krieg gegen Israel – und daran soll noch mehr Geld jetzt was ändern?
    Manchmal glaube ich echt, dass es bei den Politikern eine Blödianquote gibt.

  63. Wie hoch ist die BRD aktuell verschuldet?
    Solche meldungen erwecken bei mir den anschein, dass die Bundesrepublick doch Finanziell im Grünenbereich steht! (Vieleicht hat ja auch nur jemand das „Plus“ gegen ein „Minus“ ausgetauscht um die Bevölkerung in die Irre zu führen!
    Ansonsten weigere ich mich an diesen Staat weiterhin Steuern zu bezahlen! Und bereits bezahlte Steuern hol ich mir dann Notfalls mit Gewalt zurück!

  64. Umgerechnet in Dollars dürften das rund 3 Trillionen in amerikanischen Einheiten sein.

  65. Kleine Ergänzung, da sind die Hunderte von Mrd€ die unseren Banken geschenkt wurden noch nicht dabei.

  66. Es ist viel viel wichtiger, Israel zu unterstützen, als das Pali-Pack!!! Wann checkt es die Bevölkerung endlich ?!?!?!

    Für das Pali-Pack spende ich absolut garnichts!!! Ich unterstütze Israel!

    VIVA ISRAEL! AM ISRAEL CHAI!

Comments are closed.