Die Jury der selben niederländischen Gerichtsshow, die Osama bin Laden als unschuldig an den Attentaten vom 11. September 2001 gesprochen hat, verurteilt den Papst zum Massenmörder. Er soll die Verantwortung für alle AIDS-Toten auf der Welt übernehmen, als wäre er mit seinem Aufruf zu mehr Treue und Vernunft im Umgang mit Sexualität der Verbreiter des tödlichen HIV-Virus.

Bei der Verteidigung Benedikts war Staranwalt Spong, der „Advokat des Teufels“, nicht so eifrig wie bei der Reinwaschung bin Ladens. Was die Show vor allem aufzeigt, ist der Zustand der europäischen Gesellschaft. Wenn diese Jury-Leute, die die breite Öffentlichkeit repräsentieren, tatsächlich entscheiden könnten, wie sie wollten, würden sie Osama bin Laden Asyl gewähren und den Papst auf dem Scheiterhaufen verbrennen.

Like
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

46 KOMMENTARE

  1. Das ist Halt das Schicksal von uns Deutschen. Qua Amt sind wir Schuld für alles Übel auf der Welt…

  2. Ich als Katholik werde mir jetzt schnell eine holländische Fahne besorgen, sie vor der holländischen Botschaft verbrennen und anschließend die Botschaft mit Steinen bewerfen.
    -Ironie Off-

  3. Lasst Sie nur machen… der Widerstand formiert sich und wird mit einer Wucht gegen diese Lügner zurückschlagen das denen Hören und Sehen vergehen wird…

  4. Das ist doch Hirnrissig! Diesen Gleiche Idiotengericht hat den Amerikanern vor einiger Zeit die Schuld am Einsturz des World trade Centers gegeben! Nach diesem Urteil sind das für mich nur Kasper denen man keine Aufmerksamkeit geben sollte ! Unabhängig davon ist der Pappst auch für mich ein Verbrecher nach seinem Spruch mit den Kondomen !
    Das sollte unser Problem sein:
    Überall auf der Welt sind islamische Bewegungen auf dem Vormarsch
    Gruß Andre
    Patriotisch,Antiislamisch,Proamerikanisch,Proisrae lisch

  5. Wieso, dieser Advocatus Diaboli hat doch Recht: Als vor ca. 30 Jahren AIDS aufkam, hieß es AIDS gebe es gar nicht und sei lediglich eine Erfindung der katholischen Kirche 😉

    Aber im Ernst: Obwohl ich evangelischer Agnostiker bin, kann ich nur sagen, dass ich das ganze Affentheater in den letzten Wochen um den Papst nur zum Kotzen finde. Ob das diieser „Anwalt“ auch mit einem islamischen Geistlichen wagen würde?

  6. Jetzt müßten vielleicht alle Katholiken auf die Straße rennen und falsch geschriebene Plakate hochhalten und Papa Akbar brüllen und den Tod all derer Fordern, die den Papst beleidigt haben?

  7. Das zeigt ja schön, wie die mediale Gehirnwäsche anschlägt, sowohl beim „Anwalt“ wie auch bei den Beifallklatschern. Schuld an allem ist natürlich der Papst und alle seine Vorgänger. Bin Laden ist ja wahrscheinlich auch nur Terrorist, weil er sich speziell von der katholischen Kirche so missverstanden fühlt.
    Solch ein TV-Trash ist leider das Spiegelbild der geistigen Verfassung Europas.

  8. Das zeigt mal wieder, daß in ganz Europa die gleiche boshafte und idiotische Propaganda verbreitet wird. Warum muß ich bloß gerade an den Film „Idiocracy“ von Mike Judge denken? Dort wird das Bild einer geistig vollkommen degenerierten Gesellschaft gezeichnet – einer Gesellschaft, in der der Film „Arsch“ für das Zeigen eines menschliches Gesäßes über 90 Minuten den Oscar für das beste Drehbuch erhält. Das Niveau solcher Unterhaltungssendungen wie der niederländischen Gerichtsshow nähert sich da rasant an.

  9. Bei HIV handelt es sich nicht um einen „Virusvirus“. Es wird korrekt „HI-Virus“ geschrieben und nicht „HIV-Virus“.

  10. #6 KDL
    Das geht nicht, denn einer zahlt ja für die Ergebnisse dieser „Recht“sprechung!

    Eigentlich auch hier wieder faschistische Schauprozesse, wo die Schuldigen schon vorher feststehen, aber zur öffentlichen Verhöhnung vor dem Gang zum Henker noch einmal dem jaulenden und geifernden Publikum vorgeführt werden.

    Mit dem Muselvolk und dem Islam sind wir sind zurück im 14 Jahrhundert. Willkommen in der Zukunft!

  11. #2 Wisnia57 (17. Apr 2009 14:09) Ich als Katholik werde mir jetzt schnell eine holländische Fahne besorgen, sie vor der holländischen Botschaft verbrennen und anschließend die Botschaft mit Steinen bewerfen.
    -Ironie Off-
    —————-

    aber nur, wenn sie katholischer mohammedaner sind, dann dürfen sie das. wenn sie deutscher katholik sind trifft sie die härte des gesetzes.

    mfg

  12. Die Niederländer werden trotz Wilders als erstes europäisches Volk im grünen Meer untergehen, den Rest holt sich dann, dank Inkompetenz und Desinteresse der neuen Herren, die Nordsee!

  13. #6 KDL (17. Apr 2009 14:18) Wieso, dieser Advocatus Diaboli hat doch Recht: Als vor ca. 30 Jahren AIDS aufkam, hieß es AIDS gebe es gar nicht und sei lediglich eine Erfindung der katholischen Kirche

    Aber im Ernst: Obwohl ich evangelischer Agnostiker bin, kann ich nur sagen, dass ich das ganze Affentheater in den letzten Wochen um den Papst nur zum Kotzen finde. Ob das diieser “Anwalt” auch mit einem islamischen Geistlichen wagen würde?
    ——————–

    natürlich wagt er das bei einem mohammedaner nicht. darum der freispruch von bin laden.

    jedes kleine würschtl glaubt sich profilieren zu müssen und leider ist ihm da viel billiger beifall sicher, wenn er den heiligen vater beschmutzkübelt. das ist cool, das ist avantgarde, da kommt er sich superduper vor, denn er hat ja wagemutig gegen die katholische kirche gekämpft.

    beim islam oder bei einer moschee ist er so klein mit hut, dass er ohne falten zu werfen unterm teppich durch kann.

    das ist ungefähr die gleichen, die jetzt todesmutig den nationalsozialismus bekämpfen. je weiter der weg ist, desto heftiger wird er bekämpft.

    das muss so ein gutes gefühl sein, sich als gutmensch zu fühlen, dass man weder was von geschichte, poltik, psychologie oder irgendwas verstehen muss. man ist berufsgutmensch. und hat einen bedingten reflex: kaum fällt der begriff katholisch oder papst, tritt schaum vor den mund.

    so wie beim pawlowschen hund 🙂

    mfg

  14. #7 Kybeline (17. Apr 2009 14:19) Jetzt müßten vielleicht alle Katholiken auf die Straße rennen und falsch geschriebene Plakate hochhalten und Papa Akbar brüllen und den Tod all derer Fordern, die den Papst beleidigt haben?
    —————-

    würden wir das tun, wir wären gefürchtet und respektiert. so wie die mohammedaner gefürchtet werden. denn keiner von den politikern, medien, hat noch zivilcourage. alle kuschen sie vorm islam.

    mfg

  15. @ Wisnie57

    da is was dran. Oder glaubst Du im Ernst die hätten den Mut gehabt, den Islam und Osama bin laden „zu verurteilen“? Schiss haben sie, und jetzt wo Bush nicht mehr kritisiert werden kann, haben sie mit dem Papst ein neues Opfer gefunden, den sie gefahrlos kritisieren können. Witzig an der ganzen Kritik gegen den Papst ist doch, dass sie allermeistens von Nichtkatholiken kommt. Also von denen, denen die Kirche doch eigentlich egal sein sollte.

  16. Ich verstehe nicht was so schwer daran sein soll zu kapieren, dass der Papst die Leute ja nicht aufruft es mit anderen Personen als dem Ehepartner zu treiben und deshalb Kondome völlig überflüssig sind. Warum halten sich die Leute an ein Kondomverbot wenn sie die anderen Vorschriften nicht befolgen? Warum sind sie Katholiken? Warum sind die Papstkritiker degenierte Idioten?

  17. Hab ich gestern zum selben Thema geschrieben:

    Zitiere mich selbst:

    „Wilders Engagement in allen Ehren, aber ich befürchte Holland kannste als Teil des europäischen Abendlandes abhaken, da ist nichts mehr zu retten! Politisch-korrekt Gehirngewaschen, dem Untergang geweiht und der Islamisierung unterwürfig zu diensten. Übrigens was zum Papst, im Gegensatz zu den holländischen Besserwissern der Gerichtsshow, sind die Afrikaner ganz anderer Meinung in Sachen Papst. Aber holländische Besserwisser werden die Afrikaner schon aufklären was sie zu denken haben, die sind halt “dumm” die Afrikaner und wissen es nur noch nicht besser. Am holländischen Wesen hingegen wird Afrika vom Aids genesen. Das die bisherige auch von den Holländern vertretene Aids-Bekämpfungsstrategie in Afrika total gescheitert ist und nur Millionen Tote hinterlassen hat, darauf kommen natürlich die Holländer nicht, Schuld ist politisch-korrekt der Papst. Und das, obwohl die meisten Aids-Toten in Afrika überhaupt keine Katholiken sind!
    Du kannst schon einmal ein Requium für die Niederländer schreiben, bis zur Ur-Aufführung hast du aber nicht mehr viel Zeit. In einigen holländischen Städten wird es bald gebraucht!“

  18. Holland ist bereits verloren und das wo sie als das toleranteste Volk Europas galten. Gut, die Deutschen mochten sie nicht, aber das wars dann auch schon.

    Nur haben sie in all ihrer Toleranz und Gutmenschlichkeit übersehen, dass es auch schlechte Menschen und schlechte Ideologien gibt, die nach Ausnutzung, Dominanz und Unterdrückung streben. Hollands einheimische Oppositionelle werden von den Zuwanderern einer nach dem anderen auf der Straße abgeschlachtet.

    Es ist bereits der Vorlauf zum neuen Faschismus. Zum sozialistischen Islamofaschismus. Schlägertrupps und Mordbanden exitieren. Zensur existiert. Unterdrückung existiert. Übernahmestrategien existieren. Ein neues Rechtssystem existiert. Eine neue Werteordnung existiert. Zurückdrängung der Staatsgewalt und Rechtsbeugung existiert.

    Sozialisten und Islamofaschisten marschieren gewaltsam gegen bürgerliche Protestbewegungen und vernichten aufklärerische, demokratiefreundliche und sachbezogene Tätigkeit physisch und propagandistisch.

  19. #5 mixi

    Hoffentlich, aber der Abstieg der europäischen Völker, insbesondere des niederländischen, geht schon seit Jahrzehnten so, und zwar jedes Jahr ein Stück tiefer und tiefer, und von Gegenwehr keine Spur.

  20. #21 BePe

    Da hat der Fehlerteufel auch in der Kopie zugeschlagen, soll natürlich nicht „Requium“
    sondern

    Requiem heißen.

  21. Wer weiß denn, welche Babynahrung die Leute früher(und jetzt) bekamen, daß ihr Geist so verblödet ist.
    Ich glaube, das geht alles schon ziemlich früh los.
    Eine andere Erklärung, für diese geistige Degeneration der Europäer, habe ich nicht.
    Jeder gesunde Menschenverstand versucht doch selbständig zu denken.
    Armer Papst, arme Christenheit.

  22. Das eine solche TV Show überhaupt möglich ist, zeigt doch schon wie dekadent und degeneriert die Zuschauer sind.
    Da wird, wie zum Beispiel in der Politik der westlichen Gesellschaften, einfach alles auf den Kopf gestellt.
    Die Leute wollen es und geilen sich daran auf.
    Kein Wunder dass der Westen in den Augen vieler Muslime ein lächerliches Bild abgibt.

  23. wenn die museln in hollondistan die macht übernommen haben, ists mit derlei schwachsinn ohnehin vorbei.

  24. Ein Land, das solchen Dreck im Fernsehen zeigt, muß schon sehr krank sein.

    Holland ist todkrank.

    Geert Wilders wird die Schweine in ihre Suhlen und Pferche zurücktreiben.

    In Italien geschieht das bereits, andere Länder folgen.

  25. Einwanderung und Multi-(keine mono)-Kultur wäre eine Chance gewesen, hätte Europa eine gemeinsame Vision. Gäbe es eine Geschichte zu schreiben. Würde man sich statt auf Expansion nach Asien auf Entwicklung des Bevölkerungswohlstands konzentrieren.

    Doch konzentriert sich die EU lediglich an den Bedürfnissen ihrer „Abgeorneten“ und deren Lobbyfreunden. Statt eine freie, liberale und aufgeklärte EU für die Europäer baute man ein Lobbysystem inkl. billiger Arbeitskräfte für die rundumvollversicherten Polit-Millionäre.

    Daran ist das alte Frankreich, Russland und die Sowjetunion zugrunde gegangen und die EU wird es auch.

    Nach dem erst wirtschaftlichen und später politischen Fall eines Reiches (tributpflichtiges Gebiet) folgt der Bürgerkrieg.

    Diesmal: Muslime vs. EU-Indianer. Auch diesmal werden die „Siedler“ den reichen Heimatkontinent erst korrumpieren, dann plündern und ihre eigene Kultur und später ihr eigenes Recht einsetzen und ihr eigenes Volk vermehren und die gutgläubigen EU-Indianer zurückdrängen in „Reservate“. Dies geschieht bereits durch Wegzug aus den konterminierten Gebieten in die bürgerlichen Stadtgürtel.

    Niemand kam nach Amerika um „mit den Indianern“ zu leben. Auch wenn sie noch so viele Päkte und Verträge schlossen. Insgeheim verachteten Sie die indianische Kultur. Und so ist es auch heute meine lieben Volksfreunde. Die Augen der Imigranten zielen auf Gold, Land und Macht. Wie zu allen Zeiten. Der „neue“ Mensch existiert nur im Kopf der linken Gutmenschen.

    Seien wir nicht leichtgläubig wir könnten mit unserer Kultur die Muslime beeindrucken. Sie werden ihre Jahrtausenden alten Traditionen nicht aufgeben. Sie werden niemals Indianer! Wir haben die Chance Orientale zu werden oder in Reservaten zu leben. So wahr ich hier stehe.

    Rüsten wir im Frieden für den Krieg. Denn der ist so sicher, wie das Allahuakbar und der Muezindonner über Köln.

    Winken wir unserem Volk und unseren kulturellen und wirtschaftlichen Errungenschaften noch einmal traurig hinterher.

    Wir haben wiedereinmal den Fehler gemacht zu glauben, alle Menschen seien gut und Kulturen und Völker gleichwertig, und mischbar!

    Wer seine Flagge in fremdes Land rammt, große Siedlungen errichtet, sich von Ureinwohnern versorgen lässt und ihre Kultur bespuckt, der kommt nicht im Frieden und auch nicht in Freundschaft!

    „Wenn die Indianer eine Anzahl Weißer töteten, dann war es ein blutiges Massaker.
    Wenn die weißen Indianer niedermachten, dann bezeichneten sie es als einen gloreichen Sieg.“

    (Tecumseh – von Stamm der Shawnee)

    gez. Tatanka ;)(der letze vom Stamme der Weisen)

  26. Kondome helfen nicht nur gegen Aids sondern auch gegen Hunger.
    Wie viele treue aidsfreie Paare setzen Kinder in die Welt und können diese nicht ernähren?

    Das TV-Urteil gegen den Papst finde ich blödsinn.

  27. #2 Wisnia57 (17. Apr 2009 14:09)

    Ich als Katholik werde mir jetzt schnell eine holländische Fahne besorgen, sie vor der holländischen Botschaft verbrennen und anschließend die Botschaft mit Steinen bewerfen.
    -Ironie Off-
    _______________________________________________

    Ironie? Ich vermute stark, dass das helfen würde.
    Wann geht es los?

  28. Wer steckt denn hinter dem ganzen Szenario,?
    die Betreiber sollen mal geoutet werden.
    Damit weiß man für die Zukunft wer am Zerstörungswerk beteiligt ist und sollte es zu einer realen Gerichtsverhandlung mit Hochverrätern kommen, sitzen diese Typen auf der Anklagebank.
    —————————————————-
    Die Wende 89 kam auch wie ein Blitzfrieden (Krieg)

  29. #33 Plebiszit (17. Apr 2009 15:35)

    Wer steckt denn hinter dem ganzen Szenario,?
    die Betreiber sollen mal geoutet werden.
    Damit weiß man für die Zukunft wer am Zerstörungswerk beteiligt ist und sollte es zu einer realen Gerichtsverhandlung mit Hochverrätern kommen, sitzen diese Typen auf der Anklagebank.
    —————————————————-
    Die Wende 89 kam auch wie ein Blitzfrieden (Krieg)

    _______________________________________________

    Das ist doch die klar organisierte nach Einfluß heischende „Linke“.

  30. #22 Totentanz

    Du musst noch keinen Totentanz für Holland machen, denn die haben ja einen Geert Wilders. Und solange der gesund ist und dann irgendwann eine wichtige Rolle in der Politik spielen kann, mache ich mir keine Sogen um unser Nachbarland. Schon eher um uns selbst – weil wir eben keinen Wilders haben.

  31. Irgendwie ist das da oben doch sicher ein Schreibfehler. Das sollte doch sicher „niederträchtigen Gerichtsshow“ heissen.

  32. Europa hat fertig.
    Wir brauchen gar keine islamische Bedrohung, wir machen uns selbst kaputt.

  33. Ich zitiere Gloria Prinzessin von Thurn und Taxis:

    Afrika hat Probleme nicht wegen fehlender Verhütung. Da sterben die Leute an AIDS, weil sie zu viel schnackseln. Der Schwarze schnackselt gerne.

    Dem kann ich mich in politisch unkorrektestem Sinne anschließen.

  34. GW hat im Moment die besten Umfragewerte in den Niederlanden. Unter Umständen kann er alleine regieren.

    #38 Suedtirol (17. Apr 2009 16:57)

    Wie wahr!

    Wie hat gestern ein Gutmensch im Fall der No Angel Sängerin gesagt? AIDS bekommt man nicht einfach so.
    In dem Ton, das Opfer ist doch selber schuld.

  35. Ihr macht den Fehler, solche Sachen zu wichtig zu nehmen. Unsere Gesellschaft ist alles andere als geistig degeneriert, im Gegenteil, sie wird tagtäglich nüchterner. Es spielt keine Rolle, was in solchen Shows verzapft wird, viel wichtiger ist, wie viele Wähler ein Mann wie Wilders bekommt oder eine Partei wie PRO KÖLN bzw. PRO NRW bei uns. Und da sieht es gut und immer besser aus. Das zeigt sich auch in England an den Erfolgen der BNP.
    Wir müssen die Parteien dort treffen, wo es ihnen wirklich weh tut, und das ist bei den Wählern. Alles andere ist überflüssig.

    Der Propaganda-Apparat der Linken wird zwar immer schriller und idiotischer, aber nur die Hardcore-Linken glauben noch daran.

  36. #37 cromagnon (17. Apr 2009 16:54)

    Europa hat fertig.
    Wir brauchen gar keine islamische Bedrohung, wir machen uns selbst kaputt.
    ——————————–
    Ein richtiger Gedanke!

    Die meisten Einflüsse der Selbstzerstörung verdanken wir der 68er-Bewegung die gleichzeitig eine Linksbewegung ist.

    Die mohammedanische Kolonialisierung ist mehr Folge und nicht Ursache!

  37. Vor ein paar Jahren unterhielt ich mich auf einer Busfahrt mit einem Mitreisenden – ein drahtiger Endfünfziger – über das Thema Islam und Zuwanderung. Er sagte mir, er wäre eigentlich ein Alt-68er und hätte früher die Muslime und Moscheebauten etc. mit vollem Herzen unterstützt. Und dann sagte er: „Und heute? Wenn ich sie nur sehe, ich erschrecke über mich selbst, was ich über sie denke.“

    Deswegen unterstützt die PRO-Bewegung, wo immer es möglich ist. Potentielle Wähler gibt es viele.

  38. Ich habe das dringende Gefühl, dass viele der „Europa hat fertig“-Redner hier hervorragend getarnte U-Boote sind. Nur immer schön fatalistische Stimmung verbreiten, nur ja nicht die Leute auf den Gedanken bringen, dass sie ja doch noch etwas tun könnten und noch dazu das Richtige, nicht wahr?

  39. Der Name Spong kommt mir bekannt vor. Ist das nicht der selbe Typ, der die Anklage gegen Geert Wilders führt?

  40. Recht hat der Papst!!

    Um die schreckliche Seuche der Lebensmittelvergiftungen zu bekämpfen, plädiere ich für das Einstellen der Nahrungsaufnahme!

    [/ironie]

Comments are closed.