Orwell für Fortgeschrittene

Orwell für Fortgeschrittene

Orwell für Fortgeschrittene
© 2009 by Daniel Haw

Daniel HawDaniel Haw ist Dramatiker, Maler, Komponist, Regisseur und Leiter des jüdischen Theaters Schachars in Hamburg. Nach einer graphischen und künstlerischen Ausbildung studierte der 49-Jährige in Kalifornien Schauspiel und Regie. Haw, Vater der jüdischen Comicfigur Moishe Hundesohn, veröffentlicht seine Cartoons jeden Freitag exklusiv auf PI.

» Alle Moishe-Cartoons auf PI

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

12 KOMMENTARE

  1. Hut ab vor Herrn Haw – Er sagt, was viele denken. Und das ist weder in Deutschland noch auf der „Animal Farm“ ungefährlich…

  2. Tja, Orwell war ein Visionär. Er erkannte schon 1945 wohin Sozialismus und Kommunismus führen.Gelesen haben ihn viele, wirklich verstanden leider nur wenige.

    Das zeigt mir, wir brauchen mehr Leute wie diesen hier:

    Der HC Strache Rap. 🙂
    Sehenswert !

    http://www.youtube.com/watch?v=pVnzYs4HYBQ

  3. http://www.wadinet.de/blog/?p=1681

    Der Artikel ist zwar völliger Quatsch, aber das Wort “Migrationsvordergrund” gefällt mir. Wenn jemand von Beruf Migrant ist, dann hat er keinen Migrationshintergrund, sondern einen Migrationsvordergrund. Warum? Weil Migration dann ja im Vordergrund steht und auf dieser Basis andauernd Forderungen gestellt werden. Der Migrationsvordergrund, wird also zum Migrationsfordergrund.

  4. Ich sehe Orwells Verdienst vor allem darin, dass er wie kaum ein anderer mit der „Farm der Tiere“ oder „1984“ aufgezeigt hat, wie die Sprache das Denken der Menschen bestimmt. (Jeder „gute“ Politiker weiß das.) – Und der Cartoon ist wie üblich richtig gut!

  5. Ihr glaubt kaum wie ich mich auf den Freitag mit PI freue. Herrlich Moishe Hundesohn!
    Daniel Haw ist mit seinem Cartoon einfach spitze!

  6. wenn so ein alt68er „orwell“ hört, frägt er doch höchstens, ob man das schlucken, rauchen oder spritzen kann.

  7. Dankeschön!!!!

    Ja, unkritische Menschen können ermüdend sein!
    Das Schlimme ist, dass diese Menschen sich selbst als „kritisch“ empfinden :-)) !

    Ihre Karikaturen bauen mich immer wieder auf.

    Bitte…, noch eine!

  8. 4 Maethor (29. Mai 2009 09:58)

    Ich sehe Orwells Verdienst vor allem darin, dass er wie kaum ein anderer mit der “Farm der Tiere” oder “1984? aufgezeigt hat, wie die Sprache das Denken der Menschen bestimmt. (Jeder “gute” Politiker weiß das.) – Und der Cartoon ist wie üblich richtig gut!
    ____________________________________

    Das stimmt!
    Das ist wohl auch die Ursache dafür, dass sich unser Fortschritt mittlerweile in Grenzen hält.
    Bald sind wir wieder im Mittelalter.

  9. Ich liebe Moishe Hundesohn (und Ruthi natürlich auch ;-))… .
    Weiter so, Herr Haw – sie sind sehr wichtig für unser Land!
    Mein Lieblingscomic ist übrigens “ Rede an die Muslime“; kürzer und treffender geht es nicht mehr.

Comments are closed.