- PI-NEWS - https://www.pi-news.net -

Bombenbastler aus „Langeweile“

Andrew Ibrahim [1]Der 20-jährige Andrew, genannt Isa, Ibrahim (Foto), ein zum Islam konvertierter Student aus Bristol, der zuhause im Eigenbau eine Sprengstoff-Weste gebastelt hatte und damit erwischt worden war (PI berichtete [2]), meinte jetzt vor Gericht in Winchester, er hätte damit niemanden verletzen wollen. Ihm wäre einfach nur „langweilig“ [3] gewesen.

Dass er die Weste selbst präpariert hat, gab Ibrahim ohne Umschweife zu. Allerdings sei sie noch nicht fertig gewesen, es fehlten noch ein paar Taschen. Vermutlich war die aus „Langeweile“ entstandene Weste letztendlich doch zum praktischen Einsatz in einem Bristoler Einkaufszentrum gedacht gewesen, vermuten die Behörden.

Der Student gilt seit seinem Übertritt zum Islam als extrem und strebt das islamische „Martyrium“ an. Nach eigenen Angaben wollte Ibrahim die Weste im Internet präsentieren, als Prototyp für andere Bastler. Dies sei seine „Ablenkungstherapie“ beim Entzug gewesen. Ibrahim leidet nebst an Islam unter einem Drogensuchtproblem.

(Spürnase: MARTI)

Beitrag teilen:
[4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11]
[12] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11]