Mohammed_and_Aisha

In Deutschland  spricht  man über  islamische  Schweinereien wie die staatlich verordnete Vergewaltigung einer 10-jährigen durch einen 80-jährigen Greis (PI berichtete) nur hinter vorgehaltener Hand, um nicht als „Nazi“ diffamiert zu werden. Deutsche Politiker, Journalisten und Pfaffen tun so, als wüssten sie nichts von solchen Menschenrechtsverletzungen. In den traditionell freiheitsliebenden Niederlanden ist man mutiger. 

Dort spricht der populäre liberale Politiker Geert Wilders aus, was zivilisierte Menschen auch hierzulande denken, aber aus Angst vor gesellschaftlicher Ächtung durch Gutmenschen und physischer Vernichtung durch Moslems und Linksfaschisten nicht mehr laut zu sagen wagen.

Wilders fordert vom niederländischen Außenminister mit gewohnt klaren Worten, zu der skandalösen Menschenrechtsverletzung nach dem Gesetz der mohammedanischen Scharia Stellung zu beziehen. Die niederländische Nachrichtenseite Nisnews berichtet:

Der Vorsitzende der Partei für die Freiheit (PVV) Geert Wilders nimmt eine Nachricht aus Saudi Arabien zum Anlass für eine gepfefferte schrifliche Anfrage an das Kabinett. Dabei vergleicht er den islamischen Propheten Mohammed mit einem Schwein.

Wilders bittet Außenminister Maxime Verhagen um eine Stellungnahme zu einer Heirat zwischen einem 80 Jahre alten Mann und einem 10-jährigen Kind in Saudi Arabien. Das Kind war von seinem Ehemann weggelaufen und wurde von seinem Vater zurückgebracht, hatte die englischsprachige Nachrichtenseite Arab News unter Berufung auf eine saudische Zeitung berichtet.

Wilders fragt den Minister, ob er die Ansicht teile, „dass sich dieser Mann wie ein Schwein benimmt, gerade so wie der barbarische Prophet Mohammed, der das sechs Jahre alte Mädchen Aisha heiratete“. Der PVV Vorsitzende möchte, dass Verhagen den saudiarabischen Botschafter einbestellt, um seine Abscheu auszudrücken. (Übersetzung: PI)

(Spürnase: Karl)

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

101 KOMMENTARE

  1. In Österreich würden vermutlich gekaufte Richter ihn deswegen wohl zu einer 100.000 Euro hohen Geldstrafe verdonnern. 🙂

  2. Wilders spricht aus was (nicht nur) ich denke!
    Ich würde ihn sofort wählen!

    Apropos: Man sollte hier auf PI eine Diskussion
    zur Gründung einer islamkritischen Partei in
    Deutschland anregen.

    40.000 Leser wären ein guter Grundstock.

    Es muß endlich ein Anfang zur De-Islamisierung
    gemacht werden.

    MilitesChristi

  3. Abgesehen davon ist mir nicht bekannt, dass Schweine sich so dermassen daneben benehmen und sich generell sexuell an Jungtieren vergreifen wie es im Islam scheinbar üblich ist.

  4. Jeder Mensch, der einen gesunden Menscherverstand hat und nicht von Geburt an linksextrem oder faschislamisch indoktriniert wurde, wird einen erwachsenen Mann, der sich an einem minderjährigen Mädchen vergreift, für ein unmoralisches und pädophiles Dreckschwein halten. Eine „Religion“ die solch schändliche Dinge gutheißt, ist von Grundauf korrupt, amoralisch und verwerflich. Punkt.

    An alle Kulturrelativisten: Wenn alle Kulturen und Religionen gleichwertig wären, dann wäre Kannibalismus nur eine Frage des Geschmacks.

  5. Genau genommen ist es eine unberechtigte Beleidigung der Schweine sie mit solchem wiederwertigstem Abschaum gleichzusetzen.

    Doch verstehen wir alle worauf Wilder hinausgeht. Hut ab!

  6. Alle Phädophilen Europas sind in der EU-Promminent vertreten, durch den Grünen Cohn Bendit. Zuerst soll man solche Leute aus der Politik entfernen, und dann über Websperren nachdenken. Was übrigens überhaupt nichts nützt, denn Leute die ihre Schandtaten im Internet verbreiten möchten, finden irgendwo auf der Welt immer ein Schlupfloch im Web.

  7. Nach unseren Maßstäben ist Mohammed ein Kinderschänder. Weil bei uns unsere Wertordnung gilt und sie auch Verfassungsrang hat, ist Mohammed ein Kinderschänder.

    Wenn man berücksichtigt, dass Mohammed für die Mohammedaner Vorbildcharakter hat, so macht man sich der Beihilfe zur Kinderschändung schuldig, wenn man den Islam zu einem Teil Deutschlands erklärt.

    Wir müssen einen Verfassungsfeind wie Schäuble mit allem Nachdruck in die Schranken verweisen. Es darf nicht sein, dass er weiter seinen Schmutz wirft und unsere Werteordnung an die Mohammedaner verrät.

  8. BETRACHTUNG
    (bei Kewil, fact-fiction.net geklaut… 😉 )

    # Arno S. meint:
    28.08.2009 um 19:27

    Islamophob.
    Dieser ausdruck kotzt mich langsam an.
    Phobein heisst auf griechisch, sich fürchten.
    Ich fürchte mich nicht vor diesen
    Grenzgängern der Evolution.
    Ich hasse diese Pack.
    Misos heisst auf griechisch der Hass.
    Also bin ich ein Islamomisoiker.
    Auch nicht glücklich, aber mir fällt nichts besseres ein.
    Oder Islamodit=Islamhasser.
    Vom lateinischen odisse=hassen.
    Ein Hasser= qui odit, einer der hasst.
    Also ISLAMODIT finde ich aber ganz gut.
    Wer weiss ´was besseres.
    Besser als das ewige Gefürchte, meine ich.
    # Arno S. meint:
    28.08.2009 um 19:30

    Islamoditen gegen Troglodyten

  9. Zm Vergleich zur Behandlung von Kindern im Islam die Worte von Jesus:

    „Wahrlich, ich sage euch, wenn ihr nicht umkehrt und werdet wie die Kinder, so werdet ihr keineswegs in die Königsherrschaft (d.h. das messianische Friedensreich) hineinkommen…

    „Wenn aber jemand eines dieser Kleinen, die an mich glauben, ärgert und Anlass zur Sünde gibt, für den wäre es besser, dass ein Mühlstein an seinen Hals gehängt und er in die Tiefe des Meeres versenkt würde… Seht zu, dass ihr nicht eines dieser Kleinen verachtet!“

    Wie würden die Gutmenschen wohl reagieren, wenn heute jemand sagt, dass Kinderschänder mit einem Mühlstein an den Hals gebunden ins Meer geworfen werden sollen?

  10. #2 MilitesChristi (29. Aug 2009 09:42)
    Apropos: Man sollte hier auf PI eine Diskussion
    zur Gründung einer islamkritischen Partei in
    Deutschland anregen.
    40.000 Leser wären ein guter Grundstock.

    Gibt es doch bereits, da wird was den Islam betrifft sogar Klartext gesprochen. Ihr müsst sie nur endlich unterstützen!

    http://www.demokratische-liga.de/

  11. ACHTUNG! 361° TOLERANZ

    Liebe Leser und LeserInnen, es ist einfach zu geil, wie sich die Aktion „361° Toleranz“ auf YouTube gerade ihr eigenes Grab schaufelt und wie der unsägliche „K(r)ampf gegen Rechts“ – gesponsert von zwielichtigen Laut gegen Rechts-Marionetten und Antifanten – hier soeben gnadenlos zu scheitern droht.
    Ihr müsst euch unbedingt angucken, wie es da in den letzten Tagen zur Sache geht und sich immer mehr Nutzer auflehnen gegen diese linke Propaganda.
    Einfach zu herrlich…:mrgreen:
    Mir könnten glatt die Tränen kommen vor Freude. Es tut sich endlich was in DEUTSCHLAND! 🙂

    Würde mich nicht wundern, wenn die Kampagne in den nächsten Tagen abgebrochen und der Kanal geschlossen wird.

  12. Wenn überhaupt, so nehmen hierzulande Journalisten und Öko-Kommunisten-Pfaffen die ungezählten Verbrechen der Bereicherer europaweit nur als psychiatrische Symptomatik — einzelfallartig also — zur Kenntnis.

    Auch kewil singt heute morgen ein Liedchen davon….

    http://www.fact-fiction.net/?p=2806

  13. ….und Pfaffen tun so

    Bitte nicht so ! Auch wenn man sich über das Verhalten einiger Geistlicher aufregt.

    „Pfaffen“,das ist die Sprache von Radikalen.

    Fehlt nur noch die „klerikale Reaktion“ und der „Klerikalfaschismus.“

  14. #10 Ogmios (29. Aug 2009 09:58)

    Genau genommen ist es eine unberechtigte Beleidigung der Schweine sie mit solchem wiederwertigstem Abschaum gleichzusetzen.

    Genau! Tiere kennen nur ihren Selbsterhaltungstrieb, sie wollen also ihren Hunger stillen, ihre Fortpflanzung gewährleisten und ihr Revier sichern. Sie kennen keinen Hass und keine Habgier, sie besitzen mehr Soziabilität als bestimmte Menschen.

  15. noch vor ein paar jahren hätte niemend gewußt, daß mohammel ein kinderf….. war und es seine anhänger ihm bis heute gleichtun. heute darf man es halt noch nicht öffentlich sagen, sondern nur in geschützten räumen wie pi, ohne von den linksfaschisten attackiert zu werden, die bekanntlich auch ein besonderes verhältnis zu kindern haben(cohn-bandit, abtreibungen, homoadoptionen …).

  16. Mich würde echt mal interessieren was „Frau KinderPornoStoppschild von der leyen “ über den „Mohammed der Kinderf*cker“ dazu sagt?

  17. Als Schweinefreund widerspreche ich Wilders entschieden…das haben diese hochintelligenten Tiere nicht verdient!

  18. off topic

    28. August 2009, 10:05, NZZ Online
    Rasmussen bekundet demonstrativ Respekt für Islam
    Nato-Generalsekretär beim Fastenbrechen in Ankara

    Der wegen seiner Haltung im Karikaturenstreit in der islamischen Welt umstrittene Nato-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen hat demonstrativ seinen Respekt vor dem Islam bekundet. Er nahm an einem sogenannten Iftar-Mahl teil, dem traditionellen Abendessen im muslimischen Fastenmonat Ramadan. …
    Der neue Nato-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen hat bei einem Besuch in der Türkei erneut seinen Respekt für den Islam bekundet. Der frühere dänische Ministerpräsident nahm gemeinsam mit Vertretern der türkischen Regierung in Ankara an einem Iftar teil, einem traditionellen Festmahl des Fastenbrechens während des Ramadans.
    Der wegen seiner Haltung im Karikaturenstreit in der islamischen Welt umstrittene Nato-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen hat demonstrativ seinen Respekt vor dem Islam bekundet. Er nahm an einem sogenannten Iftar-Mahl teil, dem traditionellen Abendessen im muslimischen Fastenmonat Ramadan.

    Rasmussen nahm das Mahl in Ankara gemeinsam mit dem türkischen Ministerpräsidenten Recep Tayyip Erdogan ein. Der Däne bat dabei die anderen Gäste, seine Teilnahme als Ausdruck seines «Respekts vor dem Islam als eine der grossen Weltreligionen» zu verstehen.
    Die Werte des Fastens im Ramadan wie Geduld, Bescheidenheit und Selbstbeschränkung seien universale menschliche Werte, sagte der Nato-Generalsekretär. Er lobte zudem die Türkei als Brückenland zwischen Europa, der arabischen Welt und Zentralasien.
    Rasmussen ist in der Türkei, dem einzigen muslimischen Nato- Mitgliedsland, wegen seiner Haltung im Streit um die Mohammed- Karikaturen 2005 umstritten. Damals lehnte er als dänischer Ministerpräsident eine Entschuldigung für die in einer dänischen Zeitung veröffentlichten Karikaturen ab.
    Die Türkei wandte sich deshalb im Frühjahr gegen die Ernennung von Rasmussen zum neuen Nato-Chef und lenkte erst nach einer Vermittlung durch die USA ein. Erdogan betonte, die Teilnahme von Rasmussen am Iftar sei eine Botschaft an die Türken und die islamische Welt insgesamt.
    Der türkische Premier rief den Westen auf, den Islam nicht mit Terrorakten in Verbindung zu bringen. Anhänger einer Religion aufgrund von Aktionen Einzelner pauschal als potenzielle Terroristen abzustempeln, sei «gelinde gesagt ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit».

    Rasmussen, ein Mensch, der einknickt, der seinen Respekt vor dem Islam bekundet, obwohl nach dem Karikaturenstreit Menschen zu Tode kamen und dänische Flaggen verbrannt wurden, weil ja die Muslime so beleidigt waren. Widerlich!

    Ich kann meinen Respekt leider nicht bekunden, denn mich beleidigt es, wenn Millionen Christen von Muslimen gefoltert und massakriert werden, nur weil sie Christen sind.

    Erdogan praktiziert derweil Taqiya pur:“…den Islam nicht mit Terrorakten in Verbindung zu bringen. Anhänger einer Religion aufgrund von Aktionen Einzelner pauschal als potenzielle Terroristen abzustempeln, sei «gelinde gesagt ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit».

    Dieser Idiot glaubt, dass wir den koran nicht kennen, denn es ist heilige Pflicht, den Qitaal auszuüben, also Andersgläubige zu beseitigen und die Welt zu islamisieren – natürlich auch mit Gewalt.

    Es ist alles nicht mehr zu fassen. Wie kann man vor diesem dummen Türkenvolk, ein Volk, das wissenschaftlich, politisch, künstlerisch nichts geschaffen hat, nur so einknicken?

  19. wenns in holland zur sache geht,bin ich dabei-ich helfe meinen nachbarn gerne.

    keiner der volksverräter in der jetzigen politik kann behaupten,er kenne den koran nicht und diese abartige religion,keiner.

  20. Hier noch einmal der Fall, bei dem ein Türke vom Landgericht Ravensburg zu acht Jahren Freiheitsstrafe verurteilt wurde, weil er jahrelang seine eine Tochter sexuell missbraucht und genötigt hat und seine andere Tochter sexuell angegriffen hat.

    Sowohl seine Frau als auch seine Verwandtschaft beschuldigten die Tochter, sie habe ihren Vater verführt. Da sieht man, wie tief verwurzelt die Frauenfeindlichkeit in der mohammedanischen Kultur ist. Wir dürfen nicht einer so perversen Kultur irgendeinen Anspruch auf Geltung in Deutschland einräumen, indem wir sagen, der Islam sei ein Teil Deutschlands. Wenn Schäuble das sagt, ist er ein Landesverräter und Verfassungsfeind.

    Es muss gegenüber den mohammedanischen Gästen deutlich gemacht werden, dass sie als Gäste in Deutschland sich an unsere Wertordnung halten müssen, wenn sie es nicht tun verlieren sie ihr Gastrecht. Dazu ist notwendig, dass die Politik erklärt, worin der Islam nicht mit unserer Werteordnung vereinbar ist.

    In dem Artikel wird von zwei unterschiedlichen Gerichtsverhandlungen berichtet, die von mir gemeinte kommt als zweite.

    Und vielleicht hätte der deutsche Staatsbürger türkischer Herkunft die Tochter noch länger missbraucht, hätte sich die nicht einer Nachbarin offenbart, die gestern als Zeugin erzählte, die Mutter habe der Tochter vorgeworfen, den Vater ‘verführt’ zu haben. In seiner Urteilsbegründung wies der Vorsitzende Richter diesen auch von anderen Verwandten geäußerten Vorwurf aufs Schärfste zurück. Der Anwalt der zweiten Tochter, die ebenfalls in mehreren Fällen sexuell angegriffen wurde, forderte eine Haftstrafe von mindestens zehn Jahren….

    http://www.suedkurier.de/region/bodenseekreis-oberschwaben/friedrichshafen/Achteinhalb-Jahre-Haft-fuer-sexuellen-Missbrauch-der-eigenen-Tochter;art372474,3849598

  21. #2 MilitesChristi (29. Aug 2009 09:42)

    Apropos: Man sollte hier auf PI eine Diskussion
    zur Gründung einer islamkritischen Partei in
    Deutschland anregen.

    40.000 Leser wären ein guter Grundstock.

    Hahahaha… Guter Witz! Hier tummeln sich überwiegend Sprücheklopfer. Die haben nicht einmal die 5.000 Unterschriften für die Zulassung einer islamkritischen Partei bei der EU-Wahl auf die Reihe gebracht. Oder frage mal bei byzanz nach, wieviele Unterschriften der Aufruf gegen einen Moscheebau gebracht haben. Wurde alles hier bei PI beworben.

  22. Dhimmi-Rasmussen und Taqiya-Erdogan („Assimilation ist ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit“… er muss es ja wissen, denn er assimiliert gerade die letzten Aramäer im Turabdin) gemeinsam beim Fastenbrechen (= den ganzen Tag nichts essen und trinken und sich abends die Wampe vollschlagen)….
    Wollte sagen, ein Foto der beiden beim gemeinsamen Mahl war leider nicht abgedruckt.

  23. Ich lege meine Hoffnungen in Wilders Hände,
    wenigstens ein Politiker der sich nicht den Mund verbieten lässt.
    Was Politiker wie er jetzt nicht erkämpfen und klar stellen,bleibt verloren!
    In Deutschland gibt es nur feige Hunde und die, die das Maul aufmachen werden diffamiert und geknebelt!

  24. Es ist wirklich abscheulich was dort in Saudi Arabien passiert!!!!!!!!

    Aber seit den 68er gibt es auch in der westl. Welt eine pädophilen Lobby. In Amerika gibt es die NAMBLA, in den Niederlande ein pädophilen Partie namens “ Nächstenliebe“. In Europa gibt es eine wachsende Stimme, die behauptet, dass es gute pädophilie gibt
    ( freiwilliger Sex) oder auch böse ( nicht freiwillig). Völker Beck setzt sich für pädophilie ein, für ihm ist Kindersex Menschenrecht. Cohnin Bendit hat es schon getrieben. Hier ein wichtiger LInk
    http://www.mathematik.net/0-gegen-porno/christen_gegen_pornographie.htm

  25. Ja aber es ist doch die USA,die die Türkei in die EU presst und Druck auf alle europäischen Länder in dieser Sache ausübt.

    Ein grosses machtpolitisches Schachspiel.man spielt mit Menschen.

    Kultur,Religion,sind da doch völlig nebensächlich für Politiker.

    Jedenfalls für die Polizbonzen,die jetzt noch an der Macht sind.

  26. Erschreckend ist, wie wenig Menschen im angeblich aufgeklärten Europa, sich für entrechtete und von perversen Bestien misshandelte Kinder einsetzen! Warum werden diese Verbrechen einfach verdrängt, warum gibt es keinen Aufschrei in der Weltöffentlichkeit über derart grauenhafte Übergriffe gegen
    schutzlose schwache Wesen? Vielleicht weil viele Menschen, im zivilisierten Westen, auch als Kind Übergriffe und Missbrauch erlebten, durch nahestehende Bezugspersonen, wenn auch in milderer Form, und dies lieber verdrängen wollen? Meinen Respekt für Geert Wilders, einer der wenigen, der die Wahrheit ausspricht
    und gegen eine Kultur der Gewalt kämpft!

  27. #12 talkingkraut (29. Aug 2009 10:05)

    Nach unseren Maßstäben ist Mohammed ein Kinderschänder. Weil bei uns unsere Wertordnung gilt und sie auch Verfassungsrang hat, ist Mohammed ein Kinderschänder.

    und keineswegs nur nach UNSEREN Richtlinien!

    Faktisch alle derzeitigen oder vergangenen Kulturen/Religionen/GEsellschaften hatten oder haben eine art „welpenschutz“ entwickelt, der diese art von Vergewaltigung gesellschaftlich ächtet.

    aber was will man denn auch erwarten, wenn ein Pädophiler Irrer vor 1500 jahren eine Sekte gründet und seine eigenen kranken Maßstäbe überträgt auf seine Gefolgschaft ?

  28. Die „Karikatur“ ist so Grausam, wie sie doch aussagekräftig ist. Weiter so. Wir werden immer mehr, die sehenden Auges diese Pack entlarven

  29. Leute wie ein Herr Friedmann macht sich doch selber zum nützlichen idioten der Musels,wenn er gegen den „Christenclub“ Europa wettert,denn es zu verhindern gelte.

    Da stellt er sich doch auf eine Stufe mit den türkischen Staatspräsidenten,DER GENAU DASSELBE FORDERT.

    Also SO fällt man den eignen Leuten in den Rücken.

  30. #41 Konspirant (29. Aug 2009 10:58)
    Wir werden immer mehr, die sehenden Auges diese Pack entlarven…

    … und trotzdem sehenden Auges dem Abgrund zusteuern, weil bis auf wenige Ausnahmen niemand bereit ist, sich außerhalb von Blogs und Foren zu engagieren.

  31. Ich werde mich nächste Woche mal beim Bürgeramt über Parteigründungen informieren, auch wenn ich noch nicht recht weiß, was noch eine Partei mehr bringen soll.

    Mal ganz unverbindlich nachgefragt:

    Wie soll unsere Partei denn heißen? 😉

  32. wie wenig Menschen im angeblich aufgeklärten Europa, sich für entrechtete und von perversen Bestien misshandelte Kinder einsetzen

    Das ist völlig logisch.

    Wenn man seine eigenen Kinder millionenfach umbringt,interessieren die wenigen übriggebliebenen lebenden Kinder auch nicht sonderlich.

    Europa praktiziert heute selber eine „Kultur des Todes“

    Der Papst hat euch alle gewarnt.

    Jetzt bekommt ihr die Quittung,ihr werdet zu einer Minderheit im eignen Land.

    Aber Schuld seid ihr selber,wer nicht hört muss eben fühlen.

  33. Bitte keine Schweine beleidigen!

    (Ausserdem ist die Überschrift „Geert Wilders: ‚Ein Schwein wie Mohammed‘ „ vielleicht ein bißchen missverständlich.)

  34. An Wilders Aussage stört mich der Vergleich von Menschen mit Tieren. Den kann ich nur dann zur Not hinnehmen, wenn erwiesen ist, dass die genannte Tierart so etwas wirklich tut. Alles andere ist sehr ungerecht – gegenüber unseren Mitgeschöpfen. Die haben weiss Gott schon genug durch Menschen zu erdulden. Der Mensch sollte mehr Respekt vor Tieren haben, nicht weniger. Also, „alter Drecksack“ oder so fände ich passender. Die Niederländer haben genug entsprechende Wörter in ihrer Sprache.

  35. #44 Katharina von Medici

    …es fängt bereits beim Kreuzchen machen an. Zu jeder Wahl hat auch der Schüchternste von uns die Chance, seinen Protest ganz still und leise publik zu machen

  36. OT

    An diesem Wochenende müssen wir viel arbeiten, denn es gibt in der Causa Kermani die erwartete Wende. Es soll nun doch zu einer Verleihung des hessischen Staatspreises an ihn zusammen mit Lehmann, Steinacker und Korn kommen.

    Wir müssen der katholischen Kirche deutlich machen, dass eine solche Selbstverleugnung nicht sein darf. Es darf nicht sein, dass die Mohammedaner unseren Glauben angreifen und gleichzeitig Christen ermorden, wenn sie nur sich gegenüber Mohammdanern zu ihrem Glauben bekennen.

    Papst Benedikt hat darauf hingewiesen, dass es für uns Katholiken Pflicht ist, bei der Religionsfreiheit gegenüber den Mohammedanern auf Reziprozität zu bestehen. Reziprozität auf der Grundlage unserer christlichen Werte versteht sich.

    Noch sehe ich die Chance, dass Lehmann den Preis ablehnt, indem er der Preisverleihung fernbleibt.

    Von Fnord bei Kewil gepostet:

    http://www.faz.net/s/RubFBF93A39DCA8403FB78B7625AD0646C5/Doc~E9CD751945C664A288DE5BE31FD84B775~ATpl~Ecommon~Scontent.html

  37. #50 Konspirant (29. Aug 2009 11:10)
    #44 Katharina von Medici
    …es fängt bereits beim Kreuzchen machen an. Zu jeder Wahl hat auch der Schüchternste von uns die Chance, seinen Protest ganz still und leise publik zu machen

    Das ist sicher richtig, aber wenn wir wirklich etwas verändern wollen, dürfen wir nicht mehr still und leise, sondern müssen wir laut und aktiv sein!

  38. #3 Katharina von Medici

    Das stimmt!!!!!
    Aus Erfahrung ist aber ersichtlich, dass es hierzu keine Mehrheit geben wird (zunächst) Deshalb der Apell auch an alle, die gegen diesen Islamfaschismus sind, dennoch CDU und SPD oder FDP wählen. Ob Ultrarechts eine Lösung sei, mag bezweifelt werden, dann aber zumindest ungültig oder eben freie Wählerschaften. Ich denke und bin mir sicher, dass gerade der „stille Teil“ der Bevölkerung ein enormes Potential hat, was ebenso auf unserer „Wellenlänge“ ist

  39. Deutsche Politiker, Journalisten und Pfaffen tun
    so, als wüssten sie nichts von solchen
    Menschenrechtsverletzungen.

    Sie halten es nicht für verwerflich. In Kirche,
    Politik und Journalismus gibt es Menschen, die
    genau so denken und Kindervergewaltigungen als
    etwas normales ansehen und sie wünschen sich dafür
    Straffreiheit. Ist doch hier schon oft
    thematisiert worden. Ob nun von Seiten der
    Politik, Beck, Cohn-Bendit usw. bis hin zu
    Kirchenvertreter und Pfarrer. Sie wollen selber
    auch gerne *ungestraft* tun wollen, was die
    anderen aufgrund ihrer Religion/Ideologie tun
    können. (Bevor jetzt die Christen wieder
    aufheulen, auch in den Gemäuern der Kirchen
    und Pfarrhäuser gibt es Monster)

  40. Ich protestiere gegen den Vergleich von einem pädophilen, verlausten Verbrecher wie Mohammed mit einem Schwein, damit beleidigen wir alle Schweine und diese haben sich das nicht verdient.

  41. #6 Antifaschist

    stimmt!!! Schweine haben einen nutzen…welchen Nutzen haben diese Schweine?

  42. Ich habe auf Wilders‘ Website nachgesehen, er hat tatsächlich „varken“ (Schwein) geschrieben. „Smeerlap“ hätte ich aus den oben genannten Gründen besser gefunden, aber „varken“ trifft die Muslime mehr. Wilders hat übrigens den Botschafter gefragt, ob er seine Ansicht teilt und ihn um eine Begründung gebeten, falls dies nicht zutreffen sollte. Wie der sich da wohl rauswindet? Durch Schweigen?

  43. #54 Konspirant (29. Aug 2009 11:17)
    Deshalb der Apell auch an alle, die gegen diesen Islamfaschismus sind, dennoch CDU und SPD oder FDP wählen

    wie bitte??!!

    aller-allerhöchstens werd ich von denen auf regionaler ebene bestimmte EINZELPERSONEN wählen, bei denen ich aufgrund der persönlichen aussagen absehen kann, ob sie zumindest einigermaßen auf meiner vorstellung liegen.

    aber doch nicht die Parteien nebst zugehörigen „eliten“, die uns genau diese Scheiße (sorry) seit zig jahren immer und immer wieder eingebrockt haben!

    auch, wenn die 5% mal wieder verfehlt werden wähle ich -je nach verfügbarkeit- eben PRO/PAX oder REP.
    bin ich zwar auch nicht 100% mit konform, aber immerhin deutlich mehr als bei dem etablierten Blockflöten-einheitsbrei.

    und immer dran denken:
    in den ersten Bundestagen gab es teils NUR CDU und SPD, alle anderen lagen unter 5%

    wenn man also imme rnur die parteien wählen würde, die reale 5+x%-chancen hätten, wären die FDP/Grünen nie hochgekommen und die SED-linken hätten rein theoretisch im osten drittklassige kraft nach 1990 bleiben müssen und im westen nie über 1-2% kommen.

    also nur mut und nicht jedesmal kalte Füße bekommen, „weil die 5% nicht erreicht werden könnten“

    selbst 3% wären schon gut, würden sie doch immerhin die CDU unter umdenk- druck setzen, wenn das nämlich die %-punkte sind die ihnen am ende fehlen um die macht zu bekommen.

    und die sie mit „fischen am rechten rand“ und eier konservativeren politik ohne moslemanbiederei auch bekommen hätten.

    auch wenn das risiko besteht, daß rotrot-grün an die macht kommt!

    besteht immerhin die chance, daß die den laden NOCH mehr in den dreck fahren und beim nächsten urnengang NOCH mehr menschen aus dem bösen traum erwachen.

    in der DDR hats auch 40 jahre gedauert, bis genügend unzufriedene sich zum umsturz gebündelt hatten, das ging ja nicht über Nacht, sondern hat sich jahrzehntelang unmut aufgestaut!

    irgendwann ist die zeit eben einfach reif für eine Wende.

  44. Wer bei Dieser Wahl Splitter- oder Protestparteien wählt – der soll bitte hinterher nicht über Rotrotgrün sich beschweren.

    Ganz einfach – und zum Kotzen. Aber es hilft nichts. Die Statistiken sagen das.

  45. . Der PVV Vorsitzende möchte, dass Verhagen den saudiarabischen Botschafter einbestellt, um seine Abscheu auszudrücken.

    Hehe,Saudiarabien ist ein guter Verbündeter der USA.

    Wie gesagt,es geht Politikern IMMER NUR um machtpolitisches Schachspiel.

    Nicht um kulturelle oder gar religiöse Bedenken.

    Da wird der PVV Vorsitzende schon aus diesem Grund auf Granit beissen.

  46. #11 Moggy73

    in der DDR hats auch 40 jahre gedauert, bis genügend unzufriedene sich zum umsturz gebündelt hatten, das ging ja nicht über Nacht, sondern hat sich jahrzehntelang unmut aufgestaut!

    Wir haben aber keine 40 Jahre mehr. Entweder es geschieht etwas innerhalb der nächsten 5-10 Jahre oder wir sind geliefert. Die demographische Entwicklung lässt uns nur noch ein sehr kleines Zeitfenster.

  47. Bei uns im deppaten Österreich verurteilt man eine Frau Susanne Winter wegen einer Aussage die der Wahrheit entspricht!
    Das ist eine Schande!Die Dreckschweine von Kinderf..ckern muss endlich ausgewiesen werden .Der Abschaum soll sich nach Hause verdünnisieren und sie sollen den Linken Mop gleich mitnehmen.
    Deutschland muss Deutschland bleiben!Ich bin froh ein Deutscher Österreicher zu sein.

  48. Wählt bitte alle Pro Köln!Damit endlich mal was passiert .Eine Stimme für die hinterwäldlerischen Altparteien ist eine verlorene Stimme gegen den Islam!

  49. Wer bei Dieser Wahl Splitter- oder Protestparteien wählt – der soll bitte hinterher nicht über Rotrotgrün sich beschweren.

    Das tut auch niemand.

    Rotrotgrün wird den Verfall,der sowieso schon da ist noch zusätzlich beschleunigen und deshalb im Grunde für UNS arbeiten.
    Bei Schwarzgelb wird DIESSELBE Entwicklung auch kommen,aber viel langsamer:Der Aufwacheffekt geht dadurch aber verloren,die Veränderung geht dann schleichend langsam und dadurch viel gefährlicher.

  50. Wenn es auch nur noch halbswegs gerecht zu geht auf dieser Welt, werden das Bundesferkel, Schäuble und all die anderen Verbrecher kostengünstig an den nächstgelegenen Bäumen aufgehängt. Wie Mussolini.

  51. Der Mann redet wenigstens Klartext. Und zwar nicht anonym. Beachtenswert, einmal mehr!

  52. Ich vermute, dass Wilders – wenn überhaupt – eine islamisch korrekte Antwort erhalten wird. Etwa in der Art, dass Mädchen vor 1400 Jahren bedeutend früher geschlechtsreif wurden oder ähnlichen Unsinn, vorgetragen im Brustton der Überzeugung als Rechtfertigung für aktuelle Verbrechen.

  53. Wie scheiss egal es mir sein sollte (und ist es auch) wenn ein Kinderficker mich als „Nazi“ bezeichnet !!!!!!

    Es ist mir Scheissegal besser „Nazi“ (gibts seit dem 09.05.1945 ja eh nicht mehr) als Kinderficker.

  54. #17 Gegendemonstrant ACHTUNG! 361° TOLERANZ
    Nur Pjotr Trochowki vom Hamburger SV und Ex-Top of the Pops-Moderator Ole Tillmann gucken der Kamera nur hinterher und machen erst gar nicht den Versuch, sie aufzufangen. Sie symbolisieren das Wegschauen.
    Ist damit seine Karriere beendet? Vom Fußball habe ich nicht viel Ahnung, wäre ich der Bundestrainer würde ich ihn sofort für alle Spiele einsetzen für Zivilcourage, Intelligenz und eben Intoleranz für Intoleranz. Den Philip Lahm würde ich dem Türkiyemspor zur Verfügung stellen.
    http://talk.excite.de/nachrichten/5499/YouTube–361-Grad-fur-Toleranz

  55. Ich fürchte, nach dem Mohaammed-Schwein-Vergleich wird das Kopfgeld auf Wilders erhöht. Jetzt muss er sich noch besser verstecken und schützen als bisher. Lebend ist Wilders jedenfalls viel mehr wert, als als toter Märthyrer.

  56. Unser aller Möchtegernkanzler und die hoffentlich baldige Exkanzlerin könnten doch vor den Wahlen nochmals kräftig punkten und sich an Geert Wilders ein Beispiel nehmen! Und überhaupt, was sagt denn die grüne Roth samt Familienministerin dazu? War es dieser Familienministerin ganz ernst mit dem sperren der pädophilen Internetseiten?
    Was haben uns diese Politiker in der letzten Legilaturperiode alles vorgemacht?

  57. Dem Text entnommen:

    Wilders fragt den Minister, ob er die Ansicht teile, “dass sich dieser Mann wie ein Schwein benimmt, gerade so wie der barbarische Prophet Mohammed, der das sechs Jahre alte Mädchen Aisha heiratete”. Der PVV Vorsitzende möchte, dass Verhagen den saudiarabischen Botschafter einbestellt, um seine Abscheu auszudrücken. (Übersetzung: PI)

    MEINE FRAGE:
    Ist dem liberale Politiker Geert Wilders (Holland) bekannt, dass ein deutscher Bundestags-Abgeordneter, Volker *Beck, B90/Grüne exakt gerade diese “LIBERALISIERUNG“: Sex mit Kleinkindern-straffrei betreibt ?

    In den in Berlin erscheinenden ‚Förster-Briefen‘ erklärt er den ungeduldig vibrierenden Kinderfickern, wie er ihre Interessen nach Kinder / Babysex auf politischer & rechtlicher Ebene durchsetzen will.

    Mich würde interessieren, wie Geert Wilders den Bundestagsabgeordneten Volker Beck B90/Grüne und nbWuG Rechtspolitischen Sprecher der Grünen ansprechen würde.

  58. Mohammed mag vieles sein, aber ein Schwein ist er nicht.
    Schweine sind gute, unschuldige Tiere und Mohammed ist weder gut noch unschuldig, oder ein Tier.
    Mohammed ist ganz einfach Dreck.

  59. #46 joghurt (29. Aug 2009 11:07)
    > Wenn man seine eigenen Kinder millionenfach umbringt,interessieren die wenigen übriggebliebenen lebenden Kinder auch nicht sonderlich.

    Embryos im Frühstadium sind keine Kinder und es gibt keinen Zusammenhang von Abtreibung und Kindesmissbrauch. Ausserdem werden viele davon halb türkischer oder arabischer Herkunft sein, und die gehen dahin wo sie hingehören. Ausserdem geht es hier um Kindesmissbrauch in Saudi-Arabien und in der islamischen Welt. Unsere Presse politisiert nicht dagegen, weil sie islamophil sind und keinen Ärger wollen.

  60. Danke Gert Wilders für Deinen Mut und Zivilcourage! Hoffentlich habe wir in Deutschland auch bald so einen mutigen Mann!

  61. #15 Katharina von Medici

    Stimmt, die gibts ohl wiklich, eine Partei, die ich wählen könnte! Warum ist das im September 2009 nicht möglich?
    Und wieso um alles in der Welt Schuluniformen? 🙂

  62. #35 mj (29. Aug 2009 17:06)

    #15 Katharina von Medici

    Stimmt, die gibts ohl wiklich, eine Partei, die ich wählen könnte! Warum ist das im September 2009 nicht möglich?
    Und wieso um alles in der Welt Schuluniformen?

    Zu Frage 1: da werden noch jede Menge gute und engagierte Leute gebraucht, ohne hinreichende Unterstützung kann man schlecht antreten. Aber in 4 Jahren sind wieder Wahlen und bis dahin sollte die DL gut dastehen.

    Zu Frage 2: Schuluniformen tragen dazu bei, dass man den Schülern soziale Unterschiede nicht gleich ansieht, außerdem sorgen sie für ein Gemeinschaftsgefühl bei den Schülern. Das Abzocken von Markenkleidung durch eine bestimmte Klientel entfällt ebenfalls.

  63. #87 Katharina von Medici

    Ich bin schon mal vor der totalen Gleichmachnung geflohen, aber von mir aus, daran sollte es nicht scheitern 🙂 Wieviele Mitglieder habt Ihr denn jetzt? (Ich nahm jetzt an, dass Du Mitglied bist)

  64. +s:-)

    aber eins sei noch gesagt-auch du wirst kotzen wenn du morgen siehst was geht und erst recht wenn an die bt im september geht.

    vielleicht sieht man sich ja eines tages.

  65. Wilders – endlich jemand der wirklich Respekt verdient hat!

    Und den Schwein-Vergeich finde ich gut. Der Spruch geht ja nicht gegen Schweine sondern gegen dieses dauerwimmernde Beleidigtsein dieser Heulerreligion. Mögen sie beleidigt sein, bei Ala, oder wie auch immer der Depp heißt 🙂

  66. #38 mj (29. Aug 2009 17:37)

    #87 Katharina von Medici

    Wieviele Mitglieder habt Ihr denn jetzt? (Ich nahm jetzt an, dass Du Mitglied bist)

    Ich bin Symphatisantin und denke, dass die es wert sind, unterstützt zu werden. Ich weiß nicht genau wieviel Mitglieder es sind, vermutlich noch zu wenige, wenn es für eine Wahl schon reichen würde, wären die ja wohl angetreten. Die haben ein klasse Programm, Mitglieder zu bekommen ist schwerer. Umso notwendiger ist daher unsere Unterstützung.

  67. #86 Nanunana (29. Aug 2009 17:12)

    Ach, unser trolliger Schmutzwerfer wieder, der nicht richtig schreiben kann. Erst war er noch „IchDuEr“, davor (der dumme) “August”, davor “dodley”, davor “Eisenhower23″. Ich darf Sie darauf hinweisen, Sie Troll, daß Ihr oben verlinktes Video gegen Stefan Herre, wie die meisten anderen auch, beleidigenden, ehrverletzenden und damit strafwürdigen Inhaltes ist und hoffe auf recht viele Anzeigen.

  68. #66 Katharina von Medici (29. Aug 2009 11:51)

    Wir haben aber keine 40 Jahre mehr. Entweder es geschieht etwas innerhalb der nächsten 5-10 Jahre oder wir sind geliefert. Die demographische Entwicklung lässt uns nur noch ein sehr kleines Zeitfenster.

    ich weiß, nicht zuletzt weil dann 2050 wäre, wo der dom in köln zur roth-schramma-moschee wird..

    aber die 40 jahre bezogen sich auf die ddr-lebenszeit.
    nun ist die brd ja nicht erst gegründet worden und die probleme leider nicht erst seit gestern akut.

    als optimist gehe ich davon aus, daß eine wende-in welcher form auch immer-kommt.

    die gefahr ist natürlich, daß die reformen immer mehr aufgeschoben werden, bis es irgendwann knallt und radikallösungen die oberhand gewinnen, die wiederum von den nachfahren die folgegenerationen lang als Sühne zu tragen haben.

    nun egal, die Zeit drängt, aber was ich nicht verstehe ist, warum man nun wieder CDU-spd-einheitsbrei weiter wählen soll

    DIE werden in den nächsten 400 Jahren doch nichts ändern!

    und wenn sie sich selber wählen mangels wahlbeteiligung.

  69. Recht hat er!
    Uns fehlt auch ein Geert Wilders. Allerdings ist es für mich immer noch ein kleines Wunder das er noch nicht vom Islam umgebracht wurde wie andere Vertreter seiner Art. Beispiele gibt es ja leider genug…

  70. #14 Renate:

    Es heißt aber auch: „Kinder sind grausam!“

    Aber von irgendwelchen christlichen Träumereien einer Fantasiewelt einmal abgesehen, hat Wilders m.E. eine ungeschickte Formulierung gewählt. Das „Schwein“ hätte ich weggelassen.
    Alles andere könnte passender nicht sein!

  71. Das ist nun mal ein geflügeltes Wort: Sich wie ein Schwein benehmen!

    In zehn Jahren wird dieses geflügelte Wort ersetzt durch: Sich wie ein Muslim benehmen

  72. OTOTOTOTOTOT

    Dhimmitude pur.
    Aufnahmen von Kanzlerin Merkel in einer Moschee.
    MIT KOPFTUCH!!!!!!!!

    watch?v=fx62QxoY7Hs

  73. ich hab neulich gelesen, dass laut „talmud“ 10-jährige mädchen als geschlechtsreif gelten…..“wer im glashaus sitzt sollte nicht mit steinen schmeißen“ !!!

    …und dann noch an „wirtswechsel“:
    es gibt menschen(ca. 14 millionen) und goyim (unrat, getier, schweine)

    …katharina von medici:
    großes kreuz über den ganzen wahlzettel=ungültig,
    wollen wir wetten, dass nach der bundestagswahl die ungültigen stimmen nicht mehr erwähnt werden!!!!!

  74. Ich finde Wilders Aussagen durchaus richtig und sehe da Handlungsbedarf. Wir sind dummerweise aber auch angreifbar, weil wir uns leider nicht genügend um die Balken im eigenen Auge kümmern. Soll heißen: Kastrieren wir doch erstmal die Scharen von hauptamtlichen, katholischen Kinderfi…. in unserem Kulturkreis. Solange es auch bei uns solche Geschichten gibt, braucht der Musel nur zu sagen, dass wir uns gefälligst an die eigene Nase fassen sollen.

    In welchem Knast sitzt eigentlich unser „Kinderliebhaber aus dem Bundestag“..? Richtig, in gar keinem. Der versucht jetzt nämlich die Schweinereien via Piratenpartei zu legalisieren…

  75. #50 pHaTe (30. Aug 2009 13:47)
    In welchem Knast sitzt eigentlich unser “Kinderliebhaber aus dem Bundestag”..? Richtig, in gar keinem. Der versucht jetzt nämlich die Schweinereien via Piratenpartei zu legalisieren…

    Warum sollte er im Knast sitzen? Die haben eine große Lobby hinter sich. Schließlich schaffen es bekennende „Kinderliebhaber“ (Daniel Cohn-Bendit) sogar bis ins Europa-Parlament ohne, dass ihnen Knast droht.

Comments are closed.