1

17-jährige Christin von Ehrenmord bedroht

Rifqa BaryPamela Geller, Robert Spencer und Tom Trento vom Florida-Sicherheitsrat sind bei der letzten Rifqa Bary-Anhörung in Orlando vor die Presse getreten. Riqfa Bary (Foto) ist ein 17-jähriges Mädchen, das vom Islam zum Christentum übergetreten ist und jetzt fürchten muss, vom muslimischen Vater durch Ehrenmord beseitigt zu werden. Die junge Ex-Muslimin befindet sich gegenwärtig in Obhut des Jugendamts.

Geller und Spencer verteidigten sie vor laufender Kamera gegen Muhammad Lutfi, einen Muslim aus Ohio, der ein erklärter Unterstützer der Hamas ist und dem Mädchen entgegen hält, sie sei noch nicht alt genug, über ihre Religion selbst zu entscheiden – zum Heiraten hingegen wäre sie ja mit 17 Jahren nach muslimischer Vorstellungswelt längst alt genug.

Video zum Fall Riqfa:

[flash http://video-cdn.abcnews.com/090811_wfts_muslim_runaway_embed.flv]

Pamela Geller setzt sich für die Minderjährige ein:

Robert Spencer erklärt die „Friedfertigkeit“ des Islams:

Die angesprochenen Muslime des Rates für islamisch-amerikanische Beziehungen CAIR angeführt von Lufti demonstrieren ihre „Freidensbemühungen“ gleich selber:

Der Nächste Anhörungstermin zum Fall Rifqa Bary wurde auf den 29. September festgesetzt.