sharia

Während hierzulande, nicht zuletzt durch das umsichtige Handeln eines Kölner Lateinlehrers, ein ganz neuer Islam entstanden ist, der durch „gegenseitige Anerkennung und Respekt“ gegenüber den ungläubigen Affen und Schweinen geprägt ist (PI berichtete), steckt die Religion des Friedens andernorts noch in den Kinderschuhen, bezieht sich auf den Koran und zeigt manche typische Erscheinungen der „Bekehrungsgeschichte“ vieler Religionen. So etwa in Saudi-Arabien, Iran, Irak, Indonesien, Nigeria, Pakistan … oder auch Somalia.
Von dort berichtet Short News:

Am vergangenen Freitag wurden etwa 400 Menschen Augenzeugen, wie ein islamisches Gericht, das drei Räuber für schuldig befunden hatte, die drastischen Strafen ausführen ließ. Zwei Männern wurden in der Stadt Kismayo mit einer Machete je eine Hand und ein Fuß amputiert.

Da bei dem dritten Mann eine Behinderung bekannt wurde, hat man diesem nur einen Fuß abgehackt. Unter den Schaulustigen befanden sich viele Frauen und Kinder. Ein Augenzeuge berichtete, dass man laute Schreie gehört habe.

Was Somalia fehlt, ist ein Lateinlehrer, der denen da unten mal richtig den Islam in seiner ganzen Schönheit und Friedfertigkeit erklärt. Wir hätten in Köln einen abzugeben. „Ömmesönst“, wie der Rheinländer sagt!

(Spürnase: Timo L., Foto: Bekehrungsversuche in Pakistan)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

53 KOMMENTARE

  1. Zwei Männern wurden in der Stadt Kismayo mit einer Machete je eine Hand und ein Fuß amputiert.

    Das ist der Unterschied zwischen dem gemäßigten/modernen und dem traditionellen Islam: Im traditionellen Islam nimmt man für Amputationen eine Machete. Im modernen Islam wird dagegen so eine Amputaion von Chirurgen unter Narkose durchgeführt.

  2. Überall, wo diese Unterdrücker-Ideologie Islam wütet, herrscht Terror, Rückständigkeit und Versagen. WIDERLICH!!!

  3. Wie beruhigend daß es „DEN ISLAM“ ja überhaupt nicht gibt. Und daß mit unseren vermehrten Bildungsbemühungen sicher schon bald alles…oder nicht!?

  4. Zum Thema Somalia fällt mir gleich mal wieder der Film (und natürlich auch das Buch) Wüstenblume ein. Unbedingt anschauen und weiterempfehlen!!

    Und wer dann wieder damit kommt, weibliche Genitalverstümmelung habe nichts mit dem Islam zu tun, kann sich ja mal eine thematische Weltkarte anschauen und zählen, wie viele von den Ländern, in denen bis heute beschnitten wird, islamisch sind, und das Ergebnis dann als „Zufall“ zu verkaufen versuchen…

  5. Wir werden dieselben Gräueltaten in Form von Moslemübergriffen auf „Ungläubige“ so oder so in Bälde auch in Deutschland haben.

    In ca. 30 – 40 Jahren wird es auch wieder öffentliche Verstümmelungen und Hinrichtungen in Deutschland geben, da bis dahin eine weit mehr als 2/3-Mehrheit an Moslems im Bundestag ganz demokratisch das Grundgesetz durch die Sharia ersetzt haben wird

    so einfach ist das

  6. Das ist der Unterschied zwischen dem gemäßigten/modernen und dem traditionellen Islam: Im traditionellen Islam nimmt man für Amputationen eine Machete. Im modernen Islam wird dagegen so eine Amputaion von Chirurgen unter Narkose durchgeführt.


    Oder ´ne Stanzmaschine; irgendwo ´mal gesehen.
    (Link leider nicht mehr präsent.)

  7. @#11 Andromeda (12. Okt 2009 21:13)

    Vielleicht meinen Sie die häufig von den Taliban in Afghanistan praktizierte „Rückbesinnungsmethode“, Frauen, die keinen Schleier oder diesen nicht richtig trugen, den Schleier an den Kopf zu nageln.

    Dies ist belegt.

  8. Wir werden dieselben Gräueltaten in Form von Moslemübergriffen auf “Ungläubige” so oder so in Bälde auch in Deutschland haben.

    In ca. 30 – 40 Jahren wird es auch wieder öffentliche Verstümmelungen und Hinrichtungen in Deutschland geben, da bis dahin eine weit mehr als 2/3-Mehrheit an Moslems im Bundestag ganz demokratisch das Grundgesetz durch die Sharia ersetzt haben wird

    so einfach ist das

    Das ist aber optimistisch prognostiziert! Ich denke, das kann schon v i e l früher passieren, wenn Laschet, Ströbele, Fatima Rot(h) und Co.KG nicht bald an die Luft gesetzt werden.

  9. Die Nachricht hat natürlich gar nichts mit dem Islam zu tun.

    Ich finde es zwar statistisch richtig dass wir in Europa in 30-40 Jahren mehrheitlich muslimisch sind,aber ich glaube nicht dass es wirklich passieren wird.Irgendwann in dem Zeitraum wird sich Europa dagegenstellen.
    Und es ist dann auch gar nicht möglich 50% der Bevölkerung mit Sozialhilfe zu versorgen.Oder vielleicht züchten die Moslems ja dann Bäume auf denen Geld wächst?

  10. wäre doch gar nicht so schlecht, da würden bei uns ganze mosl. Familien einbeinig, einarmig oder ganz ohne rumlaufen oder im AOK Chopper sitzen……

  11. @#13 schorle09 (12. Okt 2009 21:25)

    Stimmt. Unter Betrachtung der schon vorliegenden demografischen Verhältnissen plus weiterer Gutmenschen-Europa-Zuzugspolitik werden wir die Sharia sehr wahrscheinlich schon bis ca. 2030 haben.

  12. Die waren doch human.
    In anderen Ländern erledigt man so etwas mit einem Messer:
    http://www.truthtube.tv/play.php?vid=1994

    By the way :
    ich suche seit Längerem in den Videoportalen einen Beitrag. Und zwar geht es um die Islamisierung in ihrem prozentuelen Verhältnis zur Bevölkerung und den daraus resultierenden Forderungen an die Autochtonen. Es geht nicht um die Fertilität, sondern um den Bervölkerungsanteil.
    Hat vielleicht Jemand den Link?
    Danke schomma.

  13. ich will keinen mosl. Feiertag, den können die sich sonst wo hinten reinstecken….

  14. @ #14 Le Saint Thomas (12. Okt 2009 21:28)

    Du willst Blut sehen? Hoffentlich hast Du noch nicht gegessen; was Du hier findest, ist nichts für schwache Nerven :
    http://www.truthtube.tv/search.php

    Such Dir was aus. Wenn Dir „beheading“ nicht reicht, schreib „cut“, „islam“, „taliban“ oder sonstwas in die Suchmaschine, sie wird immer fündig mit blutrünstigem Islam“frieden“

  15. Garnichts wird passieren in den nächsten Jahren zugunsten der Moslems. Die werden auch keine Oberhand bekommen. Der Zug ist abgefahren. Die Zustände wie sie heute herrschen werden abgebaut werden. Zunächst wird das Geld gestrichen für die Sozialschmarotzer, weil keins mehr vorhanden ist. Danach werden die Musels aufmucken, bis von denen einer über die Klinge springt. Zwischendurch werden noch einige Selbstmordattentäter die 72 Jungfrauen beglücken, die den direkten Sonderzug aus München, Köln oder Berlin in Richtung Paradies genommen haben. In dem Moment wird der Ausnahmezustand ausgerufen der wahrscheinlich ein Jahr dauert und mit einem Bürgerkrieg gleichzustellen ist, bis sich alle Kasemattenbären verflüchtigt haben. Das gleiche passiert in Holland, Frankreich und Schweden. Zeitraum innerhalb 2-4 Jahre.
    Mit auf der Flucht werden alle zurückgetretenen Politkasper sein, die den Traum der Integration ausgeträumt haben.
    Zur Zeit stehen alle diese Träumer mit dem Rücken zur Wand. Deutschland ist aufgewacht, was jeder merken kann,wenn er die Augen offen hält.

  16. werden wir die Sharia sehr wahrscheinlich schon bis ca. 2030 haben.

    Optimist !!!

    2015 bestenfalls 2020 und es gibt jetzt schon Erwägungen in NRW und anderen Teilkalifaten selbige teilweise einzuführen – nebenbei sind diese Schleimigen Vereinbarungen diverser Behörden mit den jeweiligen Moscheen ein weiterer Schritt in diese Richtung….

  17. @#20 Eisenherz 1988 (12. Okt 2009 21:34)

    Das oben verlinkte Video zeigt die Korrelation zw. dem Anteil der moslemischen Bevölkerung in Ländern und den in diesen Ländern zu beobachtenden „Verhaltensweisen“ der moslemischen Bevölkerung (von „nett und unauffällig“ bis Völkermord)

  18. Könnte man den Rollstuhlfahrer [Der Islam ist bei uns gewünscht] nicht auch gleich dahin deportieren?

    So könnte er doch hautnauh die ganze „Vielfältigkeit des
    der islamischen Ordnung“ in der gelebten Praxis kennen lernen. Dann würde er in Zukunft wissen, wovon er schwadroniert.

  19. @ #23 CallingForSanity (12. Okt 2009 21:59)
    Ist nahe dran, danke.
    Ich erinnere mich, daß dieses Video in deutsch war, oder mit deutschen Untertiteln.

    @ #24 kugelblitzz (12. Okt 2009 22:00)
    Auch Dir mein Danke, aber das ist das Video über die Fertilitätsrate, das habe ich.

  20. #18 hundertsechzigmilliarden (12. Okt 2009 21:33)

    wäre doch gar nicht so schlecht, da würden bei uns ganze mosl. Familien einbeinig, einarmig oder ganz ohne rumlaufen oder im AOK Chopper sitzen……

    Dazu müßte aber vorher die Sozialgesetzgebung minimalisiert werden. Sonst gibts dann noch eine üppige Pension oder Lohnfortzahlung im „Krankheitsfalle“ 🙂 fürs abgezwackte Händchen.

  21. Was ist so schlecht an der Scharia?
    Wenn die Musels das wollen, bitte sehr!
    Wenn Musel raubt, Hand ab!
    Wenn Musel vergewaltigt, Nüsse ab!
    wenn Musle mordet, Rübe ab!

    Ganz wie sie es wollen! Darüber, daß wir rückständig sind, können sie sich ja dann schwer beschweren, wir tun ihnen nur einen gefallen!

    Ach was, zu mühsam!
    gelöscht

  22. @ #27 CallingForSanity (12. Okt 2009 22:04)

    Ja, das Thema ist richtig, aber es war ein anderes Video. Ich meine mit deutschem Text oder mit deutschen Untertiteln.

  23. O.T.

    Henryk M. Broder vor wenigen Sekunden auf Phoenix zu den Ermittlungen gegen Thilo Sarrazin:

    „Die Staatsanwalt ist die Kavallerie der Justiz – schneidig, aber dumm.“

    Und:

    „Es gibt den Problembären, es gibt den Problemeinwanderer.“

  24. EILMELDUNG

    in beschönigender Weise hat das RTL Wochenmagazin “Extra” heute(12.10.2009,22.15 Uhr)einen kurzen Beitrag gezeigt über Herr Sarazin und seine Äusserungen und sich und den Zuschauern die Frage gestellt:Hat Sarazin recht?
    Gezeigt wurden dann ein Vorzeige Türke der mittlerweile 16 verschiedene Betriebe eröffnet hat,200 Angestellte beschäftigt,sehr darauf achtet das seine Kinder einen guten Schulabschluss bekommen usw.Selbstverständlich begleitet er die Sendung mit dem abschließenden Hinweis das er alles tun würde um sich zu integrieren aber die Deutschen würden ihn nicht akzeptieren auch nicht nach solanger Zeit.

    Als Deutscher Pendant wurde dann eine 34 Jährige arbeitslose Frau gezeigt die offen erklärt das sie lieber bis Mittags schlafe anstatt zu arbeiten um sich danach mit Freunden zu treffen um das ein oder andere Bier zu trinken.Nachmittags guckt sie dann den ganzen Tag noch Fernsehen bis in den späten Abend.

    Fazit der Extra Redaktion:Hr Sarazin hat absolut unrecht mit dem was er sagt denn es kommt nur auf den Solzialen Status an und ob jemand was aus seinem Leben machen will.Schlimme Finger gibt es unter Türken wie Deutschen.

  25. Da bei dem dritten Mann eine Behinderung bekannt wurde, hat man diesem nur einen Fuß abgehackt.

    Gelobt sei Allah, der Allbarmherzige, für so viel vorbildliche Gnade und Milde!

    Ich las den Bericht über einen öffentlichen Dialüg mit Muslimen, wo eine Kopftuch-Eische erklärte, die Körperstrafen des Islam seien viel menschlicher als die Gefängnisstrafen des Westens, weil ein Handamputierter sofort zu seiner Familie zurückkehren könne, während diese, säße er im Gefängnis, ihres Ernährers entbehre. Woraufhin die Dhimmi-Zuhörer … was taten? Anerkennend und nachdenklich nickten! Der Hinweis, dass ein verstümmelter Handwerker oder Bauer seiner Familie auf der Tasche liegt statt sie zu ernähren, kam niemandem in den Sinn. Was wahrscheinlich daran liegt, dass jeder weiß: In islamischen Ländern leben keine Handwerker und Bauern, sondern nur Quantenphysiker und Existenzialphilosophen, die ausschließlich mit dem Kopf arbeiten. Ungesagt blieb auch, dass im unmenschlichen Westen für Familien, die kein Einkommen haben, von Staats wegen gesorgt wird. Das gilt auch für die Angehörigen von Gefängnisinsassen.

  26. #2 KDL (12. Okt 2009 21:05)

    Nirgendwo in der islamischen Welt wird die Sharia unter Narkose vollstreckt, auch wenn sich das Gerücht hartnäckig hält. Der Verurteilte soll ja schließlich etwas davon haben.

  27. #1 LosChrisos [ Tzaa sollte man hier auch mal einführen, die Empörungswelle würde alles niederrennen.. ]

    Deutschland braucht eine Revolution, eine Revolution, deren Anführer Jesus Christus selbst ist.
    Wer kennt heute noch Jesus?
    Er ist der einzige, der etwas gehen den falschen Propheten Mohammed und den toten Gott Allah ausrichten kann, ER ist der einzig wahre Gott und Herr Jesus Christus.

    Wer ist Jesus Christus?
    ER ist das Zentrum der Weltgeschichte, im Jahre Null geboren teilt er unseren Kalender ein.
    ER ist der Anfänger und Vollender meines Glaubens.
    ER existieret von Ewigkeit zu Ewigkeit.
    ER ist für meine Schuld gestorben und durch ihn habe ich körperliche Heilung erlebt, durch ihn habe ich Befreiung von Dämonischen Bindungen erlebt, durch ihn bin ich erettet und werde keine Höllenqualen nach meinem Tod erleiden.

    Auf ihn wird in jeder Dorfkirche und in den Kirchen jeder Stadt hingewiesen.

    In Deutschland wurde die Bibel zu einem Massenmedium und ging in die ganze Welt. Auch heute wird durch Deutsche Evangelisten, wie Reinhard Bonnke das Evangelium in Afrika live zu hunderttausenden gepredigt: http://www.cfan.de

    Und wir lassen uns von Moscheeneubauten überfluten. Wie weit soll die Islamisierungskriese noch voranschreiten, bis wir aufwachen, um eine Neue Revolution einzuleiten?
    Wie damals in der DDR müssen wir wieder sagen dürfen: WIR sind das Volk ! Jesus ist unser Gott, nicht Allah !
    Wann werden sich die Kirchen wieder füllen, wie damals bei den Montagsdemonstrationen in Leipzig? Wann werden wir wieder auf die Strassen gehen?

  28. CDU sagt der Islam ist ein Teil von uns….ja aber wirklich nur von euch und den Grünlingen!! Sicher kein Teil der deutschen Bevölkerung die ist großteils christlich und will keinen Islam!! Jesus Christus gab es 600 Jahre vorher wie kommen Muslems dazu ihn austauschen zu wollen gegen einen Allah der Gewalt Mord und Totschlag verherrlicht? Was bilden die sich ein? Unsere Kultur ist älter und wertvoller.

  29. #8 kugelblitzz – gut gespürt,

    es ist noch viel drastischer:
    FGM (female genital mutilation,
    weibliche Genitalverstümmelung)
    ist der schafiitischen
    Rechtsschule PFLICHT (wenn
    auch, offiziell, nur die
    Klitorisvorhaut amputiert
    wird, doch darf es sicher
    auch ein wenig mehr sein)

    http://www.asianoffbeat.com/default.asp?Display=1435

    Gelehrte an der Kairoer
    al-Azhar verteidigen die
    FGM der Klitoridektomie
    bzw. der teilweisen, sehr
    islamischen Amputation
    der Klitoris

    072. Die Al-Azhar will FGM
    http://jacquesauvergne.wordpress.com/2008/06/09/072/

    auf dem selben Blog:

    046. Indonesien:
    Genitalverstümmelung an
    muslimischen Mädchen

    112. Fatwa gegen FGM? [zur
    fragwürdigen Anti-FGM-Arbeit
    des Rüdiger Nehberg]

    WIKIPEDIA zu Scheich
    Yusuf al-Qaradawi
    (= über den European Council
    for Fatwa and Research ECFR
    ist al-Qaradawi der Chef von
    Großmufti Mustafa Ceric)

    ‚Qaradawi hat auch danach
    seine persönliche Unterstützung
    erklärt für diejenigen, die
    FGM ‚im Interesse ihrer Töchter‘
    finden“

  30. #41 ohne-jesus-kein-leben

    Schwachsinn: Darwin verbieten,
    an das Märchen von der
    Erschaffung der Welt in sieben
    Tagen glauben und Kindern die
    Angst einjagen, bei Fehlverhalten
    in der Hölle zu brutzeln?

    Bewusst oder unbewusst,
    fehlgeleitet-seelenverwandt:

    Du arbeitest dem Kalifat zu,
    nur eben von der anderen
    Seite der Mauer, die in der
    Dhimma (Dhimmitude) die
    Religions-Völker trennt!

    Besinne dich auf die
    Säkularität. Wir brauchen
    Pressefreiheit, keine
    ‚göttliche Bundesrepublik‘.

    Willst du den Gottesstaat,
    nicht den mohammedzentrierten,
    sondern den (pervertiert)
    jesuanischen? Oder bist du
    Islam-Agent und rufst zur
    Theokratie? Netter Trick …

  31. ,,, Denen noch helfen? Als die die US Hubschrauber (die helfen wollten) abgeschossen haben, haben die auch noch die toten Piloten geschändet.

    „Hilfe rufen, wenn sie kommt, angreifen“. Wenn das moderne politik ist, …

    Einfach mal nachdenken, das ist kein Fehler der Politik, das ist Wille der „Einheimischen“.

    Mich kotzen heute noch die Bilder an, was Somalis mit den US Soldaten angestellt haben. … Guter Wille kann tötlich sein.

  32. @ #35 Nalanda (12. Okt 2009 22:33)
    Volltreffer, das Video meinte ich, vielen Danke!!!!

    #36 tomcat (12. Okt 2009 22:35)
    Der Text ist auch hochinteressant, habe ihn mir gleich kopert.

    Ihr seit SUUUUPER!!!!!!!!

  33. #39 Axel_Bavaria

    Du hast selbstverständlich recht. Ich hatte nur versäumt meinen Text als Sarkasmus zu kennzeichnen. Ausdrücken wollte ich, dass eine Amputation unter Narkose genauso barbarisch ist wie per Machete. Da kann sich der Islam noch so modern geben, es bleibt Islam.

  34. Ich hätte nichts dagegen, wenn einem „Intensivtäter“, der in Berlin nach 60 Straftaten noch frei herumläuft, diverse Körperteile abgehackt werden.

  35. Vielleicht sollten wir den Muslimen in Deutschland ein Stück entgegenkommen und die

    SCHARIA AUSSCHLIESSLICH FUER MUSLIMISCHE GEWALTTAETER

    in unserem Lande einführen.

    Kostet nicht mehr als ein paar gute Beile und einige Auffangkörbe für die anfallenden Extremitäten.

  36. Ohne Füße und Hände kommen die wenigstens nicht mehr als Selbstmordattentäter in Frage.
    Im Übrigen geht es nicht nahe, was die sich gegenseitig so abhacken

Comments are closed.