Er hoffe, dass Deutschland jetzt aufwache, hatte BVB-Keeper Roman Weidenfeller gesagt. Nun, er hofft wohl vergeblich. In den Redaktionsstuben der BILD bemüht man sich kräftig, dieses Aufwachen zu verzögern. Nachdem man zunächst die Gesichter der Täter auf dem Überwachungsvideo unkenntlich machte, änderte man nun flugs ihre Namen in Michael P. und Peter M. (s. Foto).

(Spürnase: Lui)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

100 KOMMENTARE

  1. Wann legt endlich jemand diesen Propagandisten und SChmierenschreibern das Handwerk ?
    Dieses Gesocks in den Redaktionsstuben macht sich durch die Verschleierung der Verbrechen an ihnen mitschuldig !
    Es ist einfach nur widerwärtig mitanzuschauen, wie die deutsche Lügenjournaille verfälscht, lügt, verschweigt – kurz ihre Artikel „türkt“ !

  2. Brav, Bildzeitung. Braav, ganz braav. Guute Redaktion. Zur Belohnung gibts heut auch mal nichts mit der Nazikeule übergebraten.

  3. Michael und Peter, die beiden Nazis aus Dresden waren ins Ruhrgebiet gereist um „Türken zu klatschen“. Durch sein südländisches Aussahen gerriet Weidenfeller….

  4. Die Medien können Bilder Unkenntlich machen oder Namen ändern, 90% der Menschen wissen doch sowieso wie der Hase läuft.
    Man erlebt es doch Tag für Tag, auf der Strasse und im Umfeld, wer die Bösen Buben sind.
    Oder ist jeden Tag Fasching und Deutsche verkleiden sich als „Südländer“.
    Wohl kaum 😉

  5. Wieviel man heute wohl als Journalist extra bezahlt bekommt, wenn man sein eigenes Volk willentlich und wissentlich verkauft und verrät ?

    Lügen, Vertuschen, Verschleiern, Verdummen – der deutsche Pressekodex im Jahr 2009.

  6. OT: weil PI darauf nicht reagiert !!!

    Georgescu ist der Deutsch-Rumäne, der Rütgers angezeigt hat. Die Anzeige ist aber abgewiesen worden.

    Deshalb muss jetzt unbedingt eine Migrantenpartei her:

    Vereinigte Migrantenpartei Deutschland gegründet

    Die volksverhetzenden Aussagen von Bundesbank-Vorstand Thilo Sarrazin haben weitreichende politische Folgen: Die auf investigative Sachbücher spezialisierten Bestsellerautoren Marita Vollborn und Vlad Georgescu haben gemeinsam mit dem ehemaligen Ausländerbeauftragten der Stadt Duderstadt, Mohammed Esmail, in der Nacht zum 2.10.2009 die Vereinigte Migrantenpartei Deutschland gegründet. Die gemäß Parteiengesetz öffentliche konstituierende Sitzung wird in der kommenden Woche stattfinden, der genaue Termin wird samt Einladung rechtzeitig und öffentlich angekündigt.

    „Die politisch geduldeten verbalen Verunglimpfungen von Jürgen Rüttgers und Thilo Sarrazin haben uns gezeigt, dass Migranten hierzulande keine politische Gegenstimme haben“, erklärt Georgescu, und: „Die Vereinigte Migrantenpartei Deutschland bietet ab heute die Möglichkeit, die Interessen aller Bundesbürger mit ausländischen Wurzeln zu vertreten“.

    Die Vereinigte Migrantenpartei Deutschland ist eine demokratische Partei, die das Grundgesetz der Bundesrepublik explizit anerkennt und für die Völkerverständigung innerhalb der Bundesrepublik eintritt. Die Partei wird sich darum bemühen, alle Bundesbürger mit Migrationshintergrund zu gewinnen: Die Zweitstimme auf den Bundesdeutschen Wahlscheinen wird ab sofort Migranten die Möglichkeit geben, gegen das von Rüttgers und Sarrazin propagierte Image aktiv und demokratisch anzukämpfen. Darüber hinaus sind auch Bundesbürger ohne Migrationshintergrund eingeladen, Mitglieder der Partei zu werden.

    Sehr viele der 5,6 Mio. Migranten mit deutschem Pass sind bestens ausgebildet und besetzen wichtige Stellen der Gesellschaft, und jene, die nicht diese Chance hatten, tragen durch ihre Arbeit ebenfalls zum Aufbau des Landes bei. Dieses Potenzial wird die Vereinigte Migrantenpartei nutzen.

    Die Vereinigte Migrantenpartei wird auf der konstituierenden Sitzung ein einfaches, sehr transparentes und extrem praktikables Parteiprogramm vorstellen.

    Fünf Beispiele:

    Gesundheitspolitik: Rund 50 Mrd. Euro ließen sich jährlich durch Korruptionsbekämpfung und Beendigung der freien Preisgestaltung infolge von Patentverlängerungen der Pharmabranche einsparen. Die Vereinigte Migrantenpartei fordert: Klinische Entwicklung neuer Präparate durch Universitäten (was ohnehin geschieht) und Einbehaltung der Patente durch den Staat – dadurch niedrige Festpreise für die wichtigsten Präparategruppen und Senkung der Gesunheitskosten.

    Steuern: Die Partei fordert: Nur noch zwei Steuersätze. 10 Prozent für Einnahmen bis EUR 50.000 p.a und 20 Prozent darüber hinaus. Dafür sind diese Steuern auf die EINNAHMEN, also auf die Umsätze anwendbar, Ausnahmen gibt es keine. Entsprechend entfallen praktisch alle 70.000 Verordnungen des Steuerrechts – vor allem Großkonzerne würden auf diese Weise endlich in die Staatskasse einzahlen. Man kann es auch so formulieren: Jeder rollende Euro generiert 10 oder 20 Cent für den Staat. Abschreibungen und andere steuerrechtlichen Akrobatik-Übungen entfallen komplett.

    Nebentätigkeiten im Parlament werden nicht mehr erlaubt. Simple Logik: Dadurch wird der Interessenskonflikt zwischen Mandat und wirtschaftlichen Interessen Dritter umgangen. Das Verfahren wird in den USA seit Watergate praktiziert – hierzulande aber bisher nicht.

    Grundeinkommen für alle, Abschaffung von Hartz IV: Der britische Ökonom Anthony Atkinson fordert seit dem Jahr 2007 die europaweite Einführung eines Grundeinkommens für Kinder – bislang ohne Erfolg. Das sei das einzig probate Mittel gegen die zunehmende Kinderarmut. Es müsse jedem Kind „ohne weitere Bedingungen“ gezahlt werden, sagte Atkinson in seiner Rede anlässlich der Verleihung des A.SK Social Science Award vor zwei Jahren in Berlin. Jeder Mitgliedstaat der EU müsse für die Umsetzung und die Wahl der Instrumente selbst verantwortlich sein. „Die zukünftigen Lebenschancen der Kinder hängen entscheidend davon ab, wie sie heute aufwachsen“, begründete der Preisträger damals seinen Vorschlag. Die Vereinigte Migrantenpartei führt den Gedanken fort und fodert ein Grundeinkommen für alle – und die sofortige Abschaffung von Hartz IV

    Doppelte Staatsbürgerschaft Die Vereinigte Migrantenpartei setzt sich für die Etablierung der doppelten Staatsbürgerschaft nach US-amerikanischen Modell ein: Die USA erlauben die doppelte Staatsbürgerschaft, aber sie fördern diesen Weg nicht explizit. Unzählige Migranten hierzulande erleiden schon auf Grund von Erbschaftsangelegenheiten extreme Nachteile in den Ländern ihrer Vorfahren, weil die Bundesrepublik eine doppelte Staatsbürgerschaft nach wie vor ablehnt. Diese Politik ist ökonomisch destruktiv und verhindert die Integration.

    Die vereinigte Migrantenpartei muss kulturelle und nationale Unterschiede ihrer Mitglieder berücksichtigen. Baisis für das konstruktive Miteinander ist das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland und die darin vorgesehenen Grundrechte.

    Die unterschiedliche Herkunft der Mitglieder wird besonders berücksichtigt, indem das Parteiprogramm eine Parteistruktur nach EU-Muster aufbaut: Die Parteiführung (Präsidentschaft) wechselt alle 6 Monate. Im Gegensatz zur EU bekommen kleine Migrantengruppen mehr Stimmen im internen „Exekutivbüro“, um eine ausgewogene Berücksichtigung aller Gruppen zu ermöglichen.

    Die Vereinigte Migrantenpartei will als Ziel bei Wahlen auf kommunaler Ebene ebenso wie bei Landtagswahlen und kommenden Bundestagswahlen 8 – 10 Prozent der Stimmen auf sich vereinen und auf diese Weise zum wichtigen politischen Faktor avancieren.

    Dass eine solche Partei überfällig ist, belegen nicht nur die verbalen und politisch geduldeten Ausfälle von Rüttgers und Westerwelle. Auch die Entscheidung der Staatsanwaltschaft Duisburg, die Anzeige gegen Rüttgers noch vor der Bundestagswahl abzuweisen belegen eine neue Umgangsform der Politik.

    Gerade um dieser alarmierenden Entwicklung entgegenzuwirken aber gilt: Die Vereinigte Migrantenpartei Deutschland wird für alle Bundesbürger offen sein – pragmatische Konzepte und Problemlösungen statt Links-Mitte-Rechts Debatten werden die Partei zum Erfolg führen.

    Kontaktaufnahmen bitte unter redaktion@lifegen.de. Mitarbeiter des Verfassungsschutzes bitten wir im Falle von Rückfragen zur demokratischen Einstellung der Vereinigten Migrantenpartei ebenfalls diese email-Adresse zu nutzen oder sich telefonisch unter 05522-3159133 mit uns in Verbindung zu setzen. Online-Überwachungen sowie die Anzapfung unserer Leitungen kosten unnötige Steuergelder und können umgangen werden. Auch Abteilung IV des LKA in Niedersachsen kann sich bei Rückfragen im Rahmen der Gesetze zur Klärung von verfassungsrechtlichen Fragen direkt an uns wenden.

    (2009-09-23) Bedrohte Mittelschicht: Überlebens-Regeln für die Hartz IV Zeit
    (kostenloser Artikel)

    (2009-10-02)

  7. Die beiden Herren sehen so richtig wie „Michael“ und „Peter“ aus … 🙂

    Ich glaube, so langsam merken es auch die Blödesten.

  8. Diese ewige Verfälschung der Berichterstattung ist dermaßen absurd…am schlimmsten ist die häufige Begründung, dies geschehe „um die Entstehung von Vorurteilen zu verhindern“… Verdammt noch mal, wenn der deutsche Michel täglich in der Zeitung lesen könnte, dass die überwältigende Mehrheit aller Gewaltverbrechen in D von Migranten begangen wird, und wenn er deshalb eine negative Meinung von Migranten bekommt, dann wäre das kein „Vorurteil“, sondern eine begründete ERKENNTNIS!

  9. Es bleibt dabei: Solche Journalisten gehören zu den Hauptschuldigen am Desaster unserer Länder.

  10. Die Entschuldigung ist auch das übliche,einen auf Reumütig machen und ganz nebenbei dem Angegriffenen noch die Schuld in die Schuhe schieben.Sind halt so richtig Schätzchen unsere
    kleinen Talente.

  11. Das ist mir heute morgen schon beim Lesen sofort aufgefallen. Da reicht nur ein ganz kleiner Blick aufs Foto und man weiß gleich Bescheid.

    Und die Beiden dann auch noch Michael und Peter zu nennen ist mehr als auffällig und eine glatte Beleidigung der Deutschen Bevölkerung.

    Aber es passt mal wieder alles, das öffentliche Hinrichten Sarrazins, Namensänderungen, etc.

    Aber immerhin sprechen die Kommentare in diversen Tageszeitungen Bände und den Offiziellen bereitet das bestimt schon schlaflose Nächte.

  12. Der RÜCKSCHLAG wird kommen. Bald. Das geht nicht mehr lange gut!

    Bitte kommt alle auf die Facebook-Gruppe

    Thilo Sarrazin Appreciation Society
    http://www.facebook.com/group.php?gid=8934253449

    WERDET MITGLIED. Wir müssen die „Sache Sarrazin“ am Kochen halten. Länger.

    Der Mann befördert wahnsinnig gut unsere Sache! Ihn können die LINKEN BAZILLEN mit ihrem Sozialarbeiterisch nicht so schnelle niederschreiben – denn Sarrazin ist KOMPETENT. Und das wissen viele.

    (die Gruppe Sarrazin ist seit heute früh um siebzig Mitglieder gewachsen. Kommt alle – und empfehlt die Gruppe weiter!)

  13. Die Journalisten im Dritten Reich und der DDR wurden mit Tod oder Freiheitsentzug bedroht, wenn sie nicht schrieben, was die Führung wollte. Die Journalisten heute machen freiwillig und ohne Zwang mit bei der lügnerischen Agitation. Widerlich.

  14. #3 Hausener Bub

    Wieviel man heute wohl als Journalist extra bezahlt bekommt, wenn man sein eigenes Volk willentlich und wissentlich verkauft und verrät ?

    Gar nichts, befürchte ich. Denn die hohe Kunst der Umerziehung besteht darin, die Leute dazu zu bringen, das Kasperletheater völlig wissentlich und freiwillig mitzuspielen, da es ja „für einen guten Zweck“ ist. „Nie wieder…“, „der Schoß ist fruchtbar noch“, „braune Gefahr“ etc…
    Im Beitrag zu Sarrazin hat doch jemand einen schönen Kommentar aus der „Welt“ zitiert

    Das ist vielleicht die Wahrheit, aber auch die Wahrheit kann Volksverhetzung und damit strafbar sein!
    Untersucht wird ja bei diesem Delikt nicht die “Richtigkeit” einer Aussage (wer will die denn auch schon beurteilen!), sondern ob die Aussage geeignet ist eine Gruppe herabzusetzen und dadurch die öffentliche Ordnung zu stören.

    Genau so ticken diese Personen.

  15. #12 Regensburg

    Sag mal wie bescheuert sind die Grünen eigentlich?
    Die Islamkrtitiker werden wieder mal als Naziteufel hingestellt, und die armen Muslime als superliebe „Mitmenschen“?

    Obwohl Berlin momentan abgeriegelt wird(Terrorgefahr), dank eben dieser „superlieben Mitmenschen“.

    Also echt, dümmer gehts nümmer.

    Bin am überlegen Mitglied der Grünen zu werden, bin ein unauffälliger Typ.
    So als kleiner „Spion“ und vielleicht Saboteur.

  16. BOYKOTT TOTAL PRINT-MEDIEN

    BEGRÜNDUNG:
    Wer uns nicht die Wahrheit sagt, dem geben wir auch nicht unser Geld.

    WARUM TUT UNSER BOYKOTT SO WEH?
    Mit unseren 80 Cent Zeitungsgeld verdienen die Zeitungen nix!

    Geld bringt die Werbung in der Zeitung!

    Motto: Unsere Zeitung wird von 1 Mio. Lesern gelesen, deshalb kostet die Seite Werbung X00.000 Euro.

    Deshalb – ihr die Zeitungs-Leser, ihr seid das Desinfo-Fallbeil!

    Wir Kunden, d.h. wir, die wir das Geld in der Tasche haben, wir entscheiden über Leben und Tod!

    Beispiel: Wenn wir Verbraucher entscheiden würden: Ab heute kaufe ich keine ARAL-Produkte mehr – In drei Monaten wäre der Konzern BANKROTT – durch UNSERE Entscheidung.

    Wir, wir die Individuen sind mächtiger, dank Internet!

  17. Friede Springer, die eine gute Freundin von Angela Merkel ist, hilft der Regierung, mit Hilfe der Blödzeitung, bei jeder beliebigen Propaganda. Auch Tricksen und Fälschen ist da ohne weiteres mit drin.
    Es geht hier um Meinungsmache, bzw. Unterdrückung von unbequemen Wahrheiten. Im Kern wird die öffentliche Meinung (hier: über Ausländerkriminalität) bestimmt von einer Koalition aus Führungseliten in Wirtschaft, Politik und Medien. Wer die Macht hat in Deutschland, bestimmt die Meinung, dafür dürfen auch Lügen und Manipulationen angewandt werden.

  18. #1 doktor

    Aber Bild kann man nicht vorwerfen, dass sie den Artikel getürkt haben. Sie haben ihn im Gegenteilenttürkt. Vielleicht sollte der neue Begriff in den Duden aufgenommen werden 😉

  19. #9 Ophicus (02. Okt 2009 18:37)

    Wieso “eingedeutscht”? Wie lauteten die Namen denn vorher?

    Ich tippe mal auf Michail und Pjotr, da in den Nachrichten von Osteuropäern die Rede war.

  20. @#18 AlterQuerulant (02. Okt 2009 18:53)

    Ich begrüße diese Gründung und wünsche diesem weiteren Stern am linken Parteienhimmel 4,9% der Wählerstimmen und fruchtbare Diskussionen mit dem linken Mitwettbwerb und den Mohammedanern.

  21. #25 Der Forderkatalog dieser unerwünschten Musels wird ganze Gigabytes belegen

    Der topf kocht schon lange … bald explodiert der zugehaltene Deckel

  22. Wie kommt Ihr auf Türken ?
    Klamotten deuten imho auf Russlanddeutsche hin.
    Kleines Vorurteil hat sich da wohl inzwischen eigeschlichen…

  23. Vielleicht wird diese Chaoten-Parei teile der Hamas-Charta und der Sharia in ihren Satzungen aufnehmen ???

  24. #3 Hausener Bub
    Es ist weithin bekannt, dass die meisten deutschen Journalisten korrumpiert sind: Werbegeschenke hier, Gratisreisen da, hier mal
    ein Scheinchen und da mal eine Einladung zum Fastenbrechen.

  25. Wird eh wieder gelöscht.
    Etwas abweichende Meinung ist hier nicht erwünscht. Für politisch inkorrekt muss man schon korrekt sein…

  26. #25 brazenpriss

    Sollte so eine Migrantenpartei (knapp) an der 5%-Hürde scheitern, kann man davon ausgehen, dass das Geschrei („Rassismus“, „Islamophobie“, usw.) riesig sein wird. Sicher wird es dann für diese Partei eine Ausnahme von der 5%-Hürde geben (so wie z.B. für den SSW, die Partei der dänische Minderheit in Schleswig-Holstein).

  27. #15 Dirk Diggler (02. Okt 2009 18:46)

    Das stimmt nicht ganz. Versuche nur mal, als Journalist deine Sicht darzulegen, die von der Generalparteilinie von Multikultigutmenschistan abweicht. Du wirst gegenmediell regelrecht aufgefressen. Gegendarstellungen wird hinterher niemand mehr hören wollen. Erstmal als „Rassist“ gebrandmarkt, stehst du gesellschaftlich tiefer, als ein wegen Körperverletzung Vorbestrafter.

  28. …und damit werden genau diese Medien zu Mittätern, denn sie ermuntern genau durch dieses Verhalten all diese Verbrecher zum Weitermachen bzw. nachahmen, man kann sich immer wieder über jede schlechte Nachricht aus der Medienbranche freuen, rote Zahelen, Leserschwund, Entlassungen, Lohndumping-RICHTIG SO! Die Kuffen kaufen keine Bild-die klauen die!

  29. @5 Columbin (02. Okt 2009 18:33)

    Ein Einzelfall(tm) auch deshalb, weil das Gericht hier mal empfindliche Strafen verhängt hat.

  30. Die Redaktionen haben doch vorschriften, die dürfen die echte Herkuft nicht benennen um nicht den Volksfrieden zu gefährden.

  31. #4 AlterQuerulant (02. Okt 2009 18:32)

    Ich habe mich einmal in meine Zeitmaschine gesetzt und einen Blick in die Wikipedia gewagt. Und siehe da:

    Vereinigte Muslimpartei Deutschlands

    Die Vereinigte Muslimpartei Deutschlands (VMP) ist die Staatspartei der Islamischen Republik Deutschland. Sie ist aus der mittlerweile verbotenen Vereinigten Migrantenpartei Deutschlands entstanden, die 2009 gegründet wurde. …

    Geschichte

    … Im Dezember 2016 kam es zum Bruch innerhalb der Migrantenpartei, nachdem Ahmet Siktirlan eine stärkere Berücksichtigung islamischer Interessen gefordert hatte. Bei der Bundestagswahl 2017 erreichte die VMP 40,3 Prozent der Stimmen und konnte in einer Koalition mit den Grünen die bisherige sogenannte Deutschlandkoalition unter Bundeskanzler Thilo Sarrazin ablösen.

    🙂

  32. bild tuerkt und luegt.
    ist das was neues?
    fuer pamphlete dieses kalibers gibt es immer einen markt.
    und der stuermer ist schon lange untergegangen.

  33. Sarrazin: wie kann das Volksverhetzung sein? Ist Immigrant(en)ein Volk? Sicher nicht!! Er hat weder das Volk der Türken beleidigt noch ein anderes Volk!

    Diese Blödmänner mit ihrer Migrantenpartei können ja nicht mal rechnen. 20% vom Umsatz als Steuer? Die spinnen ja. Da brechen dann ganze Branchen weg. Bei Lebensmitteln und Obst wird teilweise mit unter 10% vom Umsatz kalkuliert. Von den Kosten gar nicht zu reden, die bei manchen Betrieben 30 – 50% vom Umsatz ausmachen.

    Ob das nicht Volksverhetzung der Zeitungen ist, wenn die aus Immigranten Deutsche machen (und Deutsche Straftaten bezichtigen die kein Deutscher gemacht hat)um die Straftaten von Immigranten zu vertuschen?

  34. #18 AlterQuerulant (02. Okt 2009 18:53)

    MIGRANTENPARTEI GEGRÜNDET

    siehe: #4 Alter Querulant

    Lieber Alter Querulant, durch ständige Posting-Zwischenrufe auf Ihren Kommentar #4 hinzuweisen, ist ein wenig … aufdringlich.

    Gleichwohl ist Ihre Meldung interessant.

    Ich halte eine Partei, die die Stimmen von (gemeint sind natürlich wie immer türkische, allenfalls noch arabische) Migranten bindet, für begrüßenswert. Zwar hat sie, falls sie reüssiert, gute Chancen, ein paar Gestalten in den Bundenstag zu entsenden. Dafür aber werden die übrigen Parteien keinen Sinn mehr darin sehen, um türkische Stimmen zu buhlen, und sich wieder mehr um diejenigen bemühen, die unter den Folgen der verfehlten Migrationspolitik leiden.
    Sehr gespannt bin ich auch darauf, wie lange die MP die halbjährliche Rotation der Führungsspitze durchhält oder das überproportionale Stimmgewicht von Minderheiten innerhalb der Partei (doch wer könnte überhaupt dazu zählen? Südeuropäer oder Asiaten werden der MP wohl kaum beitreten).

  35. #18 AlterQuerulant (02. Okt 2009 18:53)

    MIGRANTENPARTEI GEGRÜNDET

    Interessant ist auch, dass die MP sich bemüßigt fühlt, sich „explizit“ zum Grundgesetz zu bekennen – gerade die besondere Betonung, die sie offenbar glauben nötig zu haben, weckt Zweifel.
    Ebenso interessant sind die Anspielungen auf den Verfassungschutz.

    (s. auch #33 von Arabtimes)

  36. 13 AlterQuerulant (02. Okt 2009 18:43)
    Migrantenpartei gegründet

    siehe:

    #4 Alter Querulant
    ______________________________________________

    …und gehörst du auch dazu???

  37. # 12 Regensburg, danke.

    Hier mein PROTEST an
    kontakt@gruene-jugend.de und
    buero@gruene-jugend.de
    ( Sucht weitere Verbindungen heraus ! )
    Ich kenne die GRÜNEN übrigens gut !

    Meine Damen und Herren !

    Ich protestiere hiermit gegen Ihre oberflächlich-verfälschende Darstellung der PAX EUROPA-Veranstaltung und gegen die damit gegebene AUFHETZENDE WIRKUNG, die im übrigen beinahe im typisch stalinistisch bis autonomen Duktur und Jargon geschrieben ist.

    Sie gefährden damit zunehmend den relativen sozialen Frieden, der im eigentlichen Sinne eh nicht mehr vorhanden ist, oder der für Sie nur da ist, wenn andere, die nicht wie Sie davon profitieren, hilflos oder schweigend Angriffe und Schäden die im Sinne ihrer Hinhalte- und Friedenideologie akzeptieren.

    Sie betreiben damit eine parallel zu den Islamisten schon lebensgefährliche Unterdrückung Ihnen unliebsamer Kritik und Wirklichkeitsbilder, womit Sie sich zwar nicht gegen das gerede führender GRÜNER, aber weitenteils gegen Ihr geschriebenes Programm stellen.

    Nicht IMMIGRANTEN sind das Problem, sondern Leute wie Sie, die die brutale, frauen- und „Inländer“feindliche MachoKollektivMacht der Islamlehre und ihrer Drahzieher verharmlosen und verschweigen !

    Das Abendland hat, sofern gute, tatsächlich jüdisch-christliche Grundlagen !
    Ihr gehässiges Gegenkonstrukt orientalis war ideologisch, esoterisch und inter-nationalistisch schon einmal das Ende von Republik und Zivilisation !

    Antifaschismus und Antirassismus darf nicht weiter manipuliert-missbraucht werden in nur eine bekannte und mit dem Hakenkreuz und national-völkischen PArolen markierte Richtung. – Es gibt seit über 100 Jahren eine ähnliche links-völkische, die insbesondere im 20. Jhdt schon massenmörderisch und so mit dem politischen Islam paktiert haben, – konzentriert mit SS und KGB !

    Mit deren schon in den 20er Jahren gegründeten internationalen Organisationen und deren Frenchiseprojekte haben wir es heute maßgelich zu tun und mit einer längst entsprechend fanatisierten Erziehung und Indoktrination ,- so wie auch bekannte und geflohene ex- oder noch-moslemische Autoren warnend mir und andere in Europa überbrachten !

    SCHLUSS mit der entsprechenden Geschichtsverdrehung und Verschweigen von Tatsachen !

  38. Was mich richtig ankotzt, dass ist, wenn Die Tätervisage verpixelt wird, aber die Opfervisage nicht.

    Täter müsen geschützt werden.

    Dieses Doppeldenk ist mehr als verblüffend.

    Normalerweise sollten doch die Opfer geschützt werden, oder sehe ich da etwas falsch?

  39. #41 Nepomuk (02. Okt 2009 20:03)
    PI ist scheiße.
    ______________________________________________

    …und du bist eine noch grössere Scheise!!!

  40. #2 MR-Zelle (02. Okt 2009 18:24)

    Die Medien können Bilder Unkenntlich machen oder Namen ändern, 90% der Menschen wissen doch sowieso wie der Hase läuft.
    dann muessen diese 90% wider besseren wissens handeln. das kann ich mir nicht vorstellen. die meisten fristen ihr dasein in einer msm-informierten und politisch korrekten daseinsebene. in persoenlichen gespraechen heisst es dann: aber es war doch in der zeitung/radio/tv !!! woher willst du es denn wissen?
    die veraenderung von namen und bildern gewisser taeter ist ein weiteres mittel der gedankenkontrolle. die bevoelkerung muss von einer nichtgreifbaren angst beherrscht werden. es koennte mein nachbar, arbeitskollege, bruder usw. sein. nichtgreifbare bzw systemkritische personen werden nicht unkenntlich gemacht. osama in bild und ton(nuetzlich), „rechtsradikale“ (gefahr!)wenn es denn welche gibt, sog. volksverhetzer frueher auch konservative genannt,…
    gefahr/gewalt von rechts – findet jeden tag aufs neue in den medien statt. „migrantenstraftaten“ – nur gegen das boese auslaenderrecht u. wg. missverstaendnissen.

    ich will die rote pille

  41. Es ist schon sehr schwer verdaulich, wenn aus Mustafa ein Peter wird.

    Integration sollte anders aussehen.

    Bürger die maximal genervt werden und noch etwas Hirn im Kopf haben, die freuen sich über sowas.

    Und wählen trotzdem ihr Verhängnis.

  42. @ mistkerl
    opfer sollten vom staat geschuetzt werden. der staat sind wir alle!
    die machthaber benoetigen klar zu erkennende opfer und unsichtbare taeter. taeter – opferverdrehung ist gewollt mit dem ziel der…

  43. O.T.

    H I G H — N O O N !

    Noch sind die Wahllokale offen, 3 OOO OOO Iren stimmen über den Lissabon-Vertrag ab.

    Noch ist nichts entschieden. Ganz schlechte Wahlbeteiligung. Bis Mittag hatten erst 4 % der Dubliner ihre Stimme abgegeben.

    Auszählung der Stimmen morgen ab 12 Uhr Mittag. Irisches Fernsehen und Radio berichten bereits jetzt pausenlos.

    Der irische Ministerpräsident ist, breitgeklopft und hofiert von Brüssel, für den Vertrag. Aber er machte ein ernstes Gesicht bei der Stimmabgabe.

    Unser Declan Ganley ist optimistisch, aber auch er ist ernst. Es geht um Haaresbreite.

    Alles hier…

    http://www.rte.ie/

    Worum es beim Lissabon-Vertrag geht, erklärt nochmals ausführlich…

    http://www.tagesschau.de/

  44. #1 doktor (02. Okt 2009 18:17)

    Irgendwie Goebbelisch das Szenario die Bösen de facto verbergen zu wollen …….. und dazu auch dies: Hätten damals im Vornazideutschland Journalisten und Journalistinnen wirklich recherchiert und mit Stil, Niveau und Straightness und Engagment berichtet so wäre der Aufstieg des Adolf Hitler mutmasslich nicht zustande gekommen….und nicht erst 1945 geknickt worden ….. durch ihn selbst, DASS IST NÄMLICH DIE EIGENTLICHE KATASTROPHE DES POSTTRAUMATIKUMS: DASS UNTER MILLIONEN DEUTSCHER DIESER HITLER SEINEN TOD WÄHLEN KONNTE.

    Ob im Gegenständlichen ein koranistischer Hintergrund vorhanden ist bleibt zu klären. Doch hatten wir in der Vergangenheit bereits Fälle wo dies so gewesen ist.
    Dass auch „Hitlers Seelenkumpels“ (Thema völlige Judenvernichtung als Programm)von manchen „Journallisten“ gleichsam „gedeckt“ werden ist offensichtlich eine Symptomatik des gleichen Berufsmißbrauchs der bereits vor etwa etwa 70 Jahren zu faschistoiden Verhältnissen geführt hat.

    Deswegen stimmt auch der Spruch, dass der moderne Faschismus sich als Anti-Faschismus tarnt.

    Das Gute an dieser Zeit ist die Fülle der Zeitgeschehnisdokumente. Mein Vorschlag ist solche Journallisten in islamistische Staaten zwangsauszusiedeln…….

    Um den Irrsinn zu verdeutlichen. So wurden Journallistinnen in Somalia wegen ihrer KORREKTEN BERICHTE in Somalia inhaftiert, während hier Journallisten ungestraft indirekt den Geburtendschihad durch Täuschung unterstützen ……..

    Mehr noch als Justiz und Exekutive sind Zeitgeistschreiber und Medienleute entweder die Hürdenbauer gegen Unmenschlichkeit oder deren Wegbereiter. Wir müssen zu unserem Bedauern festhalten, dass viele „Journallisten“ erneut letzteres forcieren und erneut wird dieser Berufsstand viel zu wenig kontrolliert.

    Haben wir hier in Österreich einen Rechnungshof für deutlich weniger Wichtiges, nämlich für die sinnvolle Nutzung der Steuergelder ……. wir und ihr in Deutschland wir bräuchten eine Instanz zur Kontrolle der Medien. Eine Instanz welche die Macht hat ÖFFENTLICH RELEVANTES publikumswirksam mitzuteilen und welche die Macht bekommt zu strafen wo Parteilichkeit für Menschenrechtsschädigendes Verhalten bestraft wird.

  45. #42 Klopperhorst (02. Okt 2009 20:04)

    Die Wahllokale sind bis 23 Uhr geöffnet, ich weiß aber nicht, ob MEZ oder Greenwichzeit.

  46. O.T.

    Bei den wettwütigen Iren ist alles schon entschieden. Für 25 Euro Einsatz erhalten Sie in dieser Sekunde bei einem „Ja“ lediglich
    1 Euro..

    DAMN IT…..

  47. Was ich nicht verstehe:
    Es wird uns von den Gutmenschen und Medien immer wieder gesagt: die ausländische Kriminalität ist minimal und spielt keine Rolle! Warum denn nicht die ganze Wahrheit in den Medien?? Wenn sie eh nur minimal ist??
    In Wahrheit ist sie erschreckend hoch, und es gilt diese traurige Wahrheit zu verschleiern und verstecken vor dem „bösen dummen“ Volk!
    Würde das Volk nämlich die ganze Wahrheit erfahren, würden die Rechten mindestens 10% der Stimmen erhalten und das will ja keine Partei in Deutschland, deshalb arbeiten sie alle zusammen um dem deutschen Michel weiter zu belügen!

  48. Die Lügerei ist nicht nur BILD, sondern international, wie diese Liste der lediglich von mir als sehenswert markierten Videos bei YouTube ausweist:

    – Gay in Iran Executed [Video nicht verfügbar]
    – Islamic Stoning [Video nicht verfügbar]
    – the prophet Muhmmad [Video nicht verfügbar]
    – ??? ??? ??????? ??????? [Video nicht verfügbar]
    – Der Koran : Quelle des Terrorismus [Video nicht verfügbar]
    – Augsburgerunde. Hier wird der Islam entlarvt 1 [Video nicht – na ihr wisst schon]
    – Islamisten bilden Kinder zu Selbstmord-Attentäter aus [Video nicht verfügbar]
    – 1 10 Islam – Was der Westen wissen muss [Video nicht verfügbar]
    – Stoppt die Islamisierung [Video nicht verfügbar]
    – Die wahren 5 Pfeiler des unmenschlichen Islam [Video nicht verfügbar]
    – Und du behauptest du liebst den Propheten a.s ?! [Video nicht verfügbar]
    – Islam und Sklaverei 1/5 [Video nicht verfügbar]
    – An Alarming video every Westerner should see [Video nicht verfügbar]

    Das kann man nicht mehr mit Urheberrechtsverletzungen erklären, da es sich vielfach auch um private Videos handelt.

  49. Bevor man selbst nicht sicher weiß, wie diese Typen tatsächlich heißen, sollte man den Ball eher flach halten!

    Was sprich dagegen, daß ein Osteuropäer – sprich Russe – Michael oder Peter heißt?

  50. #48 d.k.
    Ich gehöre nicht dazu!!!
    Die Art und Weise wie die Leute vorgehen finde ich nur äußerst unverschämt. Deshalb gehe ich hier noch einmal etwas näher auf den/die Autoren ein:

    Der in Bukarest geborene Bestsellerautor und Bundesbürger Vlad Georgescu hat Strafanzeige wegen Beleidigung und Volksverhetzung gegen den Ministerpräsidenten des Landes Nordhrein-Westfalen, Jürgen Rüttgers, erstattet. Die Anzeige erfolgte am Freitag 27. 09. Online an die Internetwache des Polizeiportals NRW und ist am 4. September 2009 erfasst und elektronisch als eingegangen bestätigt worden. Eine weitere Reaktion der Polizei NRW blieb bislang aus.

    Ein Ermittlungsverfahren gegen Rüttgers wurde nicht eingeleitet.

    „Die Staatsanwaltschaft ebnete mit Ihrer Einstellung des Falls Rüttgers den Weg für eine neue, rassistische und extrem fremdenfeindliche politische Umgangsform in Deutschland“, kommentiert Vlad Georgescu, der Strafanzeige gegen Rüttgers erstattet hatte, die Entscheidung in Duisburg. „Angesichts der nunmehr juristischen Rückendeckung von Ausländerbeschimpfungen rufe ich erneut alle Migranten auf, die CDU bei den Bundestagswahlen am kommenden Sonntag zu boykottieren, solange Kanzlerin Merkel Rüttgers nicht aus der Partei ausschließt“, fordert Georgescu.

    In seinen Büchern geht Georgescu auch nicht zimperlich mit prominenten Politikern um, wie in dem Buch „Brennpunkt Deutschland“.
    Zitat:
    „Im Jahr 2002 spendete Hunzinger den Grünen 7500 Euro. Zuvor hatte Verbraucherministerin Renate Künast einen Vortrag in Hunzingers „Politischem Salon“ gehalten, dafür aber kein Honorar verlangt. Für Hin- und Rückflug hatte die Ministerin ein Flugzeug der (öffentlich finanzierten) Bundesluftwaffe benutzt. Über Hunzinger-Kontakte stolperten mehrere Politiker. Rudolf Scharping soll für Vorträge und eine nicht realisierte Buchveröffentlichung rund 72 000 Euro und Cem Özdemir soll einen „privaten Kredit“ von 41 000 Euro erhalten haben. Auch Guido Westerwelle stolperte über seine Kontakte zu Hunzinger. Hunzinger soll dem FDP-Fraktionsvorsitzenden bis 1998 drei Mal Schecks über insgesamt 29 999,999 Mark ausgestellt haben. Ein Scheck habe mit 9999,99 Mark einen Pfennig unter der Grenze gelegen, ab der damals Abgeordnete Spenden beim Bundestagspräsidenten melden mussten. Hunzinger, der bis 2003 Bundesschatzmeister der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA) war, wurde 2006 wegen Insiderhandels rechtskräftig verurteilt“.

    Das sind zwar Tatsachen, aber die Äußerungen von Sarrazin im Interview sind ebensolche Tatsachen und nicht wegzudiskutieren. Zum anderen wurden seine Äußerungen bei allen Vorwürfen aus dem Zusammenhang gerissen.

    Die Bücher von Georgescu sind auch sehr provokant. Zitat aus „brennpunkt Deutschland“:
    „Neben harmlos anmutenden Vergehen a la Özdemir und Gysi nimmt sich die Affäre um Jürgen Möllemann (FDP) wie ein Mafia-Streifen aus. Möllemann stürzte bei einem Fallschirmsprung in den Tod, nachdem er infolge schwerer Vorwürfe seine Immunität eingebüßt hatte und sich Polizei und Staatsanwaltschaft an seine Fersen geheftet hatten. Steuerhinterziehung und Verstoß gegen das Parteiengesetz hatten die Vorwürfe gelautet, außerdem soll seine Firma WebTec mit Waffengeschäften im arabischen Raum in Verbindung gestanden haben“.

    Weitere Bücher:
    Wie sich „die Gesundheitsmafia“ auf Kosten der Patienten bereichert ist der Untertitel zu dem Buch „Die Gesundheitsmafia“.
    Die Joghurt-Lüge Die unappetitlichen Geschäfte der Lebensmittelindustrie
    „Prima Klima“ wirft einen realistischen Blick in die nahe Zukunft. Es ist ein Standardwerk für alle, die sich in den nächsten zehn Jahren keinen Sonnenstich holen wollen.

    So, mit diesen Informationen will ich keine Buchreklame machen, sondern eher die Frage stellen, ob die Welt diese Bücher braucht? Wer im Glashaus sitzt …

  51. Bild ist anscheinend in einer Identifikationskrise. Sie berichten zwar öfters über den echten Islam (besonders in der Internet-Variante), dann aber schreiben sie wie es die TAZ nicht besser könnte. Es ist von Region zu Region unterschiedlich wie die Bild schreibt. Besonders schlimm ist es ja in Köln, wie die Hetzschriften gegen Pro-Köln zeigten.

  52. Kann mir eigentlich jemand mal die Diskrepanz zwischen dem alltäglichen Abgejammere hier auf PI erklären und dem Bedarf bei Pax Europa und anderen islamkritischen Organisationen an aktiven Mitstreitern? Tag für Tag geben hier hunderte von Leuten ihren Senf ab – aber sucht man nach aktiven Mitstreitern, die sich zu mehr verplichten als sesselpupsender Kommentaritis bei PI, dann ist plötzlich Sendepause. Mich kotzt das schlichtweg an. Wer nicht über die sesselpupsende Kommentaritis hinaus bereit ist, die Islamisierung aktiv zu bekämpfen, heuchelt nur seine Widerstandspotentialität.

  53. Das Schlimme ist, dass die Leute wirklich glauben, dass es genauso oft Deutsche wie Südländer sind, die solche Art von Gewalt ausleben. Aber die Wahrheit ist, dass es zu über 80% so genannte Südländer sind – Türken und Araber.

  54. #7 Columbin:
    Der Artikel in der WN ist „nicht mehr verfügbar“. Haben Sie ihn zufällig gesichert?

  55. Ich erinnere an dieser Stelle mal an die Affaire, als Roman Weidenfeller Gerald Asamoah rassistisch beleidigt hatte (schwarzes Schwein)

    Nicht auszuschließen, dass Weidenfeller auch die jungen Leute rassistisch beschimpft hat und deswegen vermöbelt wurde.

  56. Derek86

    .. und wenn man rassistisch beleidigt wird, hat man das Recht, jemanden krankenhausreif oder totzuprügeln.

    Schon klar, ich habe verstanden!

  57. Also wenn die zwei Gestalten auf den Fotos Michail und Pjotr oder gar Michael und Peter heißen sollen, freß ich einen Besen.

    Und Besen mag ich ganz und gar nicht essen.

    Für wie blöd halten die den Leser eigentlich?
    Oder ist der Durchschnittsleser wirklich so blöd? Diese Eckenstehergestalten entsprechen doch bilderbuchmäßig einem ganz und gar bereichernden Stereotypen!

  58. #5 Mistkerl (02. Okt 2009 20:06)

    Was mich richtig ankotzt, dass ist, wenn Die Tätervisage verpixelt wird, aber die Opfervisage nicht.

    Das ist aber ganz und gar schariakonform!
    In den illustrierten Koranausgaben ist das Mohammedanervorbild Mohammed auch mit unkenntlich gemachtem Gesicht dargestellt.
    Warum wohl?
    😉

  59. Michael und Peter…

    Die beiden sehen schon aus, als kämen die aus …Petersilien! 😉

  60. PI ist großartig – der Wahrheit wegen.

    Die willigen Helfer der Lüge finden sich in unserer Gesellschaft leider an so vielen Schreibtischen.

    Arbeitet weiter an der Wahrheit – es gibt wahrlich viel zu tun…

  61. Ist dieses Lügenblatt nicht des Deutschen liebste Leib- und Magenpostille?
    Solange der Dreck gekauft wird, solange lügen sie eben wie gedruckt…
    Man kann von einem Ochsen keine Milch und von einem Journalisten nicht die Wahrheit erwarten.

  62. Was verspricht sich Bild von dieser offensichtlichen Lüge ? Sonst wird doch auch mal aufgebauscht. Die Wahrheit sollte Leitbild sein, egal ob sie jedem passt oder nicht. Und das, die Männer nicht Michael und Peter heißen, sehe ich auch trotz unkenntlich gemachten Foto. Also bitte Bild! Verarscht uns nicht.

  63. Ich glaube die Türken waren im Recht. Dadurch das der Torwart nebst Kollegen nicht UMGEHEND den von den Türken gewünschten Tisch freigemacht hat, wurde die EHRE der Türken unwiederbringlich beleidigt ! Und eine Ehrverletzung rechtfertig ja schließlich JEDES Mittel, da sind wir uns ja einig 🙂

  64. Wie heißen die beiden „Guten“ denn nun wirklich? Den Namen des Opfers brauchte man nicht ändern! Dem ist überhaupt zu danken, daß er die Öffentlichkeit aufgerüttelt hat!

  65. Linke Journalisten sind in der Regel Faul und Dumm. Wir müssen uns die Namen der beiden Täter einfach nur merken. Ein neues Synonym für Südländer, Osteuropäer bzw. Jugendliche. Es geht mit Word ganz einfach. Man nehme den Polizeibericht, gehe auf Suchen und Ersetzen und zwar Hasan, Mohmaed in Peter M. bzw. Michael P. und schon haben wir heile Welt. Sollten die Täter dann wirklich mal Deutsche sein, wird man uns dies schon explizit mitteilen.

    Im übrigen sieht mir der intalienische Wirt von Weidenfeller recht arabisch aus. Wer sich in Kneipen von Arabern, Türken rumtreibt, muß natürlich verstärkt mit mohmedanischen Gesindel rechnen.

  66. @Bloodhounds
    es wächst langsam aber gewaltig. Ich habe meinen Mitgliedsantrag von Pax Europa hier ausgedruckt auf dem Schreibtisch und er geht heute noch in die Post. Mein Jahresbeitrag ist ein kleiner Ersatz-Beitrag für meine heutige Abwesenheit bei der Demo in Berlin.

    Genauso wichtig wie sichtbare Aktionen sind aber auch die Beiträge, die man nicht sieht. Dazu gehört der Bogen um die Dönerbude genauso wie das gewissenhafte Prüfen auf mohamendanische Inhaber von Restaurants oder Läden. Ich gehe auch schon mal hungrig aus einer Kleinstadt heraus, wenn nichts anderes als Döner zu kriegen ist.

    Genauso werde ich dieses Jahr meine Kirchensteuerzahlungen beenden und das Geld in andere Projekte umleiten.

    Das sind alles kleine Bausteine aber den größten Baustein, nämlich Öffentlichkeit herstellen wie hier bei PI, der ist nicht zu unterschätzen. Das ist der Anfang zu bewußtem Denken und politischem Handeln. Die linken Weltverbesserer und Islamisten haben auch nicht nur Aktive in ihren Reihen.

  67. Bild:“Weidenfeller und dessen Kumpel hätten sich auf ihre Plätze gesetzt und sogar aus einer Eistee-Flasche getrunken, als sie ihr Essen geholt hätten.“

    Klar im Restaurant holt man sich sein Essen selbst und trinkt aus Flaschen. Auf dem Video das Bild auch noch neben dem Artikel hat, sieht man wie die beiden von draußen mit Jacke rein kommen! (von wegen essen holen;)

    Und dann heißen sie natürlich Peter und Michael, wobei man selbst auf dem unkenntlich gemachten Foto sieht das es „Südländer“ sind.

    Für wie bescheuert hält die Bild eigentlich ihre Leser.

    Mit der Zeitung würde ich mir nicht mal den Arsch abwischen!

Comments are closed.