Kill Geert WildersGeert Wilders steht für Menschen, die das Risiko auf sich nehmen, sich für die Erhaltung der Demokratie einzusetzen gegen die Vorkämpfer der Scharia, die Freiheit, Gleichheit und westliche Lebensweise vernichten wollen. Es verwundert daher wenig, dass die über den Besuch Wilders‘ in London empörten Muslime, die Hinrichtung des „Demokratie-Hundes“ gemäß der Scharia fordern, wie nachfolgendes Video zeigt.

Der Botschafter des „Friedens“ sagt wörtlich:

„Der Islam wird kommen, der Islam wird herrschen. Der Islam wird den äußersten Osten und den äußersten Westen beherrschen. Wohin auch immer dieser Hund rennt, der Islam wird das Urteil vollstrecken können. … Er kann sich hinter jedem Felsen in Europa verstecken, aber der Islam wird kommen und Das Vereinigte Königreich erobern, er wird Holland erobern, er wird Rom erobern, er wird die Welt erobern. Der Islam wird in das Haus eines jeden Menschen auf dieser Welt eindringen, die Leute aufwecken und erniedrigen, und ihr werdet die Gläubigen siegreich sehen. Wir werden Israel zerstört sehen. Wir werden die europäischen Kreuzfahrer vernichtet sehen. Und wir werden die Herrschaft des Islams sehen.“

Natürlich sind in den Augen seiner Getreuen die Briten die „Heuchler“, die einen „Extremisten“ wie Wilders nach Großbritannien einreisen lassen. Er soll vor die Tür treten und sich nach islamischem Gesetz hinrichten lassen, fordern die Muslime – und die Polizei schaut tatenlos zu.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

149 KOMMENTARE

  1. Früher war ich immer über mich selbst erschrocken wegen der Emotionen, die solche Typen bei mir auslösen – inzwischen habe ich mich aber an meine dunkle Seite gewöhnt

  2. Einen Mann wie Geert Wilders braucht auch Deutschland. Der das Thema Islamisierung bedient, es aber mit allen anderen Politikfeldern verknüpft. So das auch der Letzte merkt wie weit es mit der Islamisierung im Land vorangeschitten ist. Nicht nur in Deutschland sind bei der Bevölkerung Themen wie Soziale Absicherung, Bildung und Wirtschaft wichtiger wie eine davon losgelöste Islamkritik. Bei einer Verknüpfung der Themen ist ein besseres Verständnis der Menschen da, und sie werden sich auch engagieren im Kampf gegen den Islam und deren Unterstützer.

  3. Es gibt keinen moderaten, und keinen friedlichen Islam. Es gibt nur einen Islam. Und der Islam ist das Nährboden, auf dem diese Monstruositäten gedeihen!

    Verbietet den Islam in allen Ländern der Welt. Wer einen Gott braucht, soll sich einen anderen Gott suchen. Wer einen Propheten braucht, soll sich einen anderen Propheten suchen.

    Aber Mohammed und Allah müssen ab sofort auf den Index.

  4. „Die Trennung von Religion und Staat, das Ende der Herrschaft ‘von Gottes Gnaden’ im Westen war und ist ein Ergebnis der Aufklärung, ein Sieg der Vernunft, die im Islam vor mehr als tausend Jahren vor den Imamen kapitulieren musste.“

    Necla Kelek
    zitiert in DEUTSCHLAND FÜR ALLAH?
    von Cornelia Giese

  5. Wenn man dumm und verblendet ist, kann man nur mit dumpfer Gewalt agieren.

    Ihr lieben Fuselbärte.

    Gewalt ist doch keine Lösung 🙂

  6. Claudia Fatima Roth ist eine verzogene Zahnartzttochter, der ein richtiges Studium zu anstrengend und zu kompliziert war, dennoch konnte sie „Karriere“ machen und Vorsitzende der Partei des Fegefeuers und der ewigen Jugend (Bürgerkrieg 90/GrünInnen) werden.

    Bei Sabine Christiansen entblödete sich die kinderlose Totalversagern nicht, diesen hohlsten Satz aller 68erInnen zu rezitieren:

    „Islam ist Frieden!“

    Ja, sehr friedlich, den friedlichen Tod von Kritikern zu Fragen, nicht wahr, Fatima?

    Die „Religion des Friedens“ belohnt besonders gute Korankenner. Nein, nicht mit einem Harvard-Stipendium oder einer Violine, sondern:

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,655772,00.html

    Bizarrer Wettbewerb in Somalia
    Koran-Kenner wird mit Sturmgewehr belohnt

    Er konnte den Koran besser rezitieren als alle anderen und wusste auch bei Wissensfragen zu glänzen. Ein junger Somalier hat bei einem Wettbewerb radikalislamischer Milizen skurrile Preise abgeräumt, darunter ein Sturmgewehr, Handgranaten und einen Computer.

    Islamkritik ist keine Volksverhetzung, Islamkritik ist Zivicourage, sonst:

    2050 – Kölner Dom wird Claudia-Fatima-Roth-Moschee

    2051 – Einstein-Gymnasium Potsdam wird Aiman-Mazyiek Gesamtschule

    2052 – Liebherr bringt Hinrichtungskräne auf den Markt

  7. Wir werden Israel zerstört sehen. Wir werden die europäischen Kreuzfahrer vernichtet sehen. Und wir werden die Herrschaft des Islams sehen.”

    Ein ziehmlich großes Maul haben diese Ziegenschmuser.

    Noch könnte der Westen -die Kreuzfahrer- mit ihnen kurzen Prozess machen, wenn er nicht von 68er-Idioten beherrscht würde.

    Aber soll später mal keiner behaupten, er hätte vom wahren Wesen des Islam keine Ahnung gehabt.

    Solche Leute wie Wilders sind die wahren Helden unserer Zeit und nicht so ein zum Messias aufgeblasener Nichtsnutz und Schwätzer mit Namen Obama, von dem niemad ganz genau weiß, ob er nicht doch ein islamisches U-Boot im Weißen Haus ist.

    Es ist ein Verbrechen, dass solche Videos samt deutscher Übersetzung nicht im Fernsehen gezeigt werden.
    Naja, das Fernsehen hat für mich sowieso fertig.
    In 10 Jahren wird es wahrscheinlich in der heutigen Form verschwunden sein.

  8. #6 Konspirant (18. Okt 2009 10:38)

    und ich fordere den Freitod aller Muslime in Europa!!!

    Warum nur in Europa ?

    Der Koran fordert von den Muslimen mehr :

    Sure 9 Vers 111

    „Allah hat von den Gläubigen ihr Leben und ihr Gut für das Paradies erkauft: Sie kämpfen für Allahs Sache, sie töten und werden getötet …“

  9. Verdammte Scheiße!!!!!!!!!!!!!

    Warum kommt so etwas nicht in den Massenmedien?????

    Leute, wir müssen weiter und weiter und immer weiter Aufklärungsarbeit leisten. Geht euren Leuten auch ein Stück weit auf den Sack! Manche „brauchen“ das! Und traut euch! In meinem Bekanntenkreis habe ich Zuspruch von den „unmöglichsten“ Ecken erhalten!

  10. Unglaublich, das solch eine Provokation in Europa möglich ist.

    Aber ich mache Großbritannien nicht allein dafür verantwortlich.

    Das ist in jedem europäischen Land möglich und meistenteils auch schon Realität.

    Würde allerdings ein Europäer ein Schild hochhalten, das den Tod eines Imans oder eines orientalischen Banditenhäuptlings (oder wie die Präsidenten dieser Schurkenstaaten heißen…) hochhalten…nicht auszudenken.

    Aber bezüglich der Gefahr gewaltsamer Auseinandersetzungungen, respektive eines Bürgerkrieges in europäischen Ländern, bin ich in den letzten Tagen viel gelassener geworden.

    Dank Muslimliebchen Dressler aus Duisburg, der viele PI-ler zu wütenden und interessanten Erklärungen provoziert hat.

    Die unglaubliche Dummheit der Muslime, sich wie bestimmte niedere Lebensformen zu ghettoisieren (wie blöd kann man eigentlich sein? Nie Mao gelesen? Fische im Wasser?) ist das entscheidende Plus für unsere Seite.

    Im Konfliktfall einfach die paar hundert muslimische Enklaven (Stadtteile) einzäunen, oder einmauern, Gas, Strom und Wasser abstellen, Liefertransporte verwehren und wenns nötig ist, das Ganze militärisch ergänzen.

    So läßt sich das Problemchen einer Population die zur Haufenbildung neigt, verhältnismäßig rasch und leicht lösen.

  11. Diese Reaktionen waren zu erwarten.
    Sie bestätigen mal wieder eindeutig, warum Geert Wilders in UK war.

    Die sind so inzestuös Verblödet, daß die gar nicht merken, wie Recht sie Geert Wilders mit ihren Morddrohungen geben.

  12. @ #15 Timur

    Man muß den Massenmedien nachhelfen. Mit Leserbriefen und Video-/Info-Link bombardieren und die Foren bevölkern. Aufklärung tut Not.

    Ansonsten hat der friedliche Islam wieder sein Gesicht gezeigt. Selbstmordanschlag im Iran. 20 Tote Islamisten durch islamistischen Attentäter:

    http://www.welt.de/politik/article4885693/Selbstmordanschlag-auf-Revolutionsgarden-im-Iran.html

    Selbstmordanschlag auf Revolutionsgarden im Iran

    Unter den 20 Opfern sind auch fünf ranghohe Kommandeure. Noch ist unklar, wer für den Anschlag verantwortlich ist.

    Verdächtigt wird die sunnitische Organisation Dschundallah (Brigade Gottes), die schon mehrfach Anschläge gegen die Revolutionsgarden und schiitische Ziele im Südosten des Landes verübte.

  13. Es wird kein Weg daran vorbei gehen, dem Islam den weltweiten Krieg zu erklären.
    Reisst die Moscheen nieder und prügelt dieses Islam-Pack aus unseren Ländern.
    Wie lange wollen wir noch warten und auf was?

  14. Darauf fällt mir nur ein:

    „Also gut ich bin der Messias, aber jetzt verpisst Euch!

    (aus: „Das Leben des Brian“)

    in dem Sinne

  15. Dieser perfide und defätistische Islam gehört sofort überall in Europa verboten.
    Es kann doch nicht angehen, dass wir als zivilisierte westliche Nationen diesem barbarischen, verlogenen und unseren Freiheitsrechten feindlich gegenüberstehenden Mondglauben, der von intellektuellen Zwergen gefrönt wird, tatenlos gegenüberstehen!

  16. Einzelfall, schließlich sind sämtliche islamische Staaten für ihr Demokratieverständnis und ihre Menschenrechte bekannt.

    Da gäbe es z.B. ähm, moment ich hab’s gleich… es muß doch irgendwo eine islamische Demokratie geben, laßt mich mal noch ein paar hundert Jahre googeln, dann finde ich bestimmt etwas, moment…

  17. Die Kommentare unter dem Video sprechen Bände, die Briten kochen vor Wut…
    ____

    „Islam, diese absurde Theologie eines unmoralischen Beduinen, ist eine verwesende Leiche, die unser Leben vergiftet.“ – Mustafa Kemal Atatürk

  18. Der Idiot glaubt tatsächlich, dass „Menschenmasse“ zum Sieg führt.
    Am Tage in dem die Europäische Politik sich wendet, werden die Musels mit dem Schwanz zwischen den Beinen fliehen wie feige Hunde.
    Deshalb soll man nicht gegen den Musels agieren, sondern gegen den Gutmenschen und ihr Kulturrelativismus.
    Ist einmal den Entscheid gefallen sich vom Islam zu trennen, es koste was es wolle, dann sie die Tage solcher Pissbaggen wie der da oben gezählt, zumindest was sein Verbleib in Europa betrifft.
    Es könnte aber auch ganz „Autobahn“ kommen, bei Krisen sind extreme Meinungsumschwünge keine Seltenheit.

    http://info.kopp-verlag.de/news/survival-scout-der-bestbezahlte-beruf-der-zukunft.html

  19. primitive individuen, wie unser mohamedanischer ziegenkönig werden niemals herrschen

    wodurch unsterscheidet sich eigentlich der mensch von tier ?

  20. Was dieser „Botschafter des Friedens“ da so sagt, sollten unsere Polit-Deppen auswendig lernen müssen.
    DAS nämlich ist Islam. Und vor allem: Moslem-Fanatiker folgen mit solchen Worten 1:1 ihrem fanatischen Vorbild Mohammed.

    Und den Schönrednern und Gutmenschen, die uns endlos vorplappern wollen, dass der Islam „eigentlich“ und „im Kern“ ja gar nicht so sei wie es der Islam nun mal ist, mögen sich mal fragen, ob denn ein Hindu so reden würde, ein Jude oder gar ein Buddhist.
    Keiner von denen würde fordern, einen Mann wie Wilders zu ermorden.
    Aber wer solche Muslime kritisiert, der ist dann „krank“, hat eine „Phobie“.

    Man frage sich, in wessen gegenwärtiger „Religion“ – der Islam ist eine totalitäre Ideologie – Gewaltanwendung der übelsten Sorte, durch einen „Propheten“ vorgelebt, zum Alltag gehört.

    Solche bärtigen Kretins bestätigen, was Wilders sagt. Es sind exakt diejenigen, vor denen Wilders warnt – und was tun sie? Sie wollen ihn umbringen. Hätten wir denn je etwas anderes von ihnen erwartet? Nein!
    Dere Islam wird nie ein Teil unserer Kultur sein, da können Schäuble & Co. uns noch so sehr für dumm verkaufen wollen.
    Diese Gewalt-Ideologie ist ein Fremdkörper in Europa, der erst seit wenigen Jahrzehnten vorhanden ist, aber dafür bereits früh zum Massenproblem geworden ist – bezeichnenderweise.

  21. Wer genehmigt in England solche Demonstrationen?
    Und welcher Polizeioffizier ist so feige, daß er beim Auftauchen auch nur eines solcher Plakate die ganze Demonstration nicht sofort mit Gewalt auflöst?! Und das daran beteiligte Pack umgehend ausweisen lässt?…

  22. Man fragt sich immer wieder:

    Warum werden solche gutintegrierten Moslems nicht sofort in ihre friedliebenden Heimatländer zurückgesendet werden.
    Ach so, das geht nicht, denn sie haben die Staatsbürgerschaft eines europäischen Landes?

    Wieso können denn viele von ihnen bei der Einreise alle Papiere problemlos wegschmeißen, um damit „staatenlos“ zu sein und Asyl zu bekommen?

    Mindestens 15.000 „libanesische Kurden“ – viele davon aus der „Mhallam?ye-
    Region“ stammend – dürften so bis 1990 in die Bundesrepublik gelangt sein.
    Hier gestellte Asylanträge wurden jedoch regelmäßig abschlägig beschieden. Abschiebungen waren undurchführbar, da die noch zur Einreise verwendeten
    Laissez-passer ungültig geworden waren oder die betroffenen Personen durch
    Vernichtung oder Verlust derselben gänzlich ohne gültige Ausweispapiere waren.

    Aus: „Importierte Kriminalität“ und deren Etablierung (Polizei Berlin)

    Unser Rechtssystem wird umgangen und gnadenlos ausgenutzt.
    Mein Traum ist die gesetzlich verankerte Möglichkeit der Aberkennung einer zuvor erhaltenen Staatsbürgerschaft.
    Dann wären viele aus der Spezies islamfaschistischer Hassprediger wieder „staatenlos“.
    Ist mir völlig egal, was dann mit denen passiert, Hauptsache raus aus Europa.

  23. Auch wenn dieser Abkömmling einer Dynastie von Kameltreibern solche Sprüche loslässt:

    “Der Islam wird kommen, der Islam wird herrschen. Der Islam wird den äußersten Osten und den äußersten Westen beherrschen. Wohin auch immer dieser Hund rennt, der Islam wird das Urteil vollstrecken können.

    vergisst dieser krakeelende Mohammed-Fuzzi eine wichtige Konstante in der Menschheitsgeschichte:

    Jede Entwicklung findet einen Höhepunkt und damit gleichzeitig den Anfang ihres Endes.
    Mit anderen Worten: Der Islam mag derzeit scheinbar auf einem Siegeszug sein. Aber gleichzeitig werden immer mehr Menschen aufwachen und diese schädliche Entwicklung erkennen und bekämpfen.

    Oder wie einst ein kluger Kopf sagte: „Jeder Sieg ist der Beginn des Niedergangs“.

    So wird auch der Islam seinen Zenit überschreiten und irgendwann verschwinden. Und je anmaßender und übermütiger sich diese verlogene Hass-Ideologie namens Islam aufführt, desto mehr Feinde wird sie sich machen.

    In der westlichen Hemisphäre existiert zu viel Erfahrung, Wissen und Intelligenz, als dass die Allmachtsphantasien eines halluzinierenden Kameltreibers von den Massen nicht durchschaut und bekämpft würden. Es dauert eben traditionsgemäß etwas länger, bis der Druck im Kessel ausreicht. Aber er wird eines Tages ausreichen.

  24. @ #1 cruzader

    Wartet nur auf die europäischen Kreuzfahrer, Burschen!
    Zitatende

    Das werden wir nicht mehr erleben. Erst wenn Europa aufhört, in seinem pathologischen Selbsthass immer älter zu werden und seine katastrophale Demographie in den Griff bekommt, wird es sich wieder wehren können.

    Europa ist der älteste und gleichzeitig einzige Kontinent, der schrumpft. Es wird keine Gegenwehr in einem Altenheim geben…

  25. mir ist völlig, völlig unverständlich, warum politiker solche kreaturen in europa schreien lassen !

  26. Das sind DIE üblen Dämonen , die die Welt in Chaos, Bürgerkriege , Vernichtung Mord und Totschlag führen werden

    Nur mit gesunden Menschenverstand ist diese teuflische, blutrünstige Terror-Ideologie nicht mehr aufzuhalten

    (Offenbarung 16:14) 14 Sie sind tatsächlich die von Däm?nen inspirierte Äußerungen , und sie ziehen aus zu den Königen der ganzen bewohnten Erde, um sie zu versammeln zum Krieg des großen Tages Gottes, des Allmächtigen.

  27. Ich verstehe gar nicht, warum der Typ nicht gleich festgenommen worden ist. Wer im Irak so zum Mord aufruft, landet sofort in Guantanamo.
    Anders betrachtet, war das nur ein kleines Häufchen, die mitleidigt belächelt werden, wie die Terrordrohungen gegen Deutschland.
    Wir wußten doch alle, dass es nur ne Luftnummer war. Oder könnt Ihr Euch vorstellen, dass ein Anschlag in Deutschland, unbeantwortet bliebe ? Zumindestens nicht seit es PI gibt und nach dem Bundesbankskandal. Der Wind hat sich gedreht und die Islamisten spüren ihn deutlich.

  28. #15 Timur (18. Okt 2009 10:48)
    …Warum kommt so etwas nicht in den Massenmedien?????

    Weil die Schiss haben, – wie schon damals bei den Mohammed-Karikaturen. Vor wem sie kein Schiss haben müssen, das sind die Kritiker des Islam.
    Und weil letztere eben den Schneid haben , es zu berichten, weil die sich einfach mutiger sind, als die Qualitäts-Dhimmie-Versager-Medien, wird eben auf die Kritiker eingeschlagen. Whlwissend, dass die keinem kritischen Journalisten mal eben den Kopf abschneiden , wie die Musels.

    Die Qualitätsmedien sind so dermasen jämmerlich…
    Es brauchte wohl wirklich jahrzehntelangen
    Falschlaufens, damit sie so dermassen im
    Schlamassel sitzen, und sich dabei noch wohl fühlen.
    …mittlerweile bereue ich es doch sehr ,
    nicht mehr Geld für Comics ausgegeben zu haben, anstatt für Illustrierten, die sich hochstapelnd Nachrichtenmagazine nannten.

    Kein €uro für Heuchelmedien.

  29. Wer solche Videos sieht, dem wird auch der Wahlspruch von Rabbi Mer Kahane verständlich.
    ( Leider kann ich den Wahlspruch hier nicht widergeben, um mich nicht strafbar zu machen )
    Auch die Reaktion eines Baruch Goldstein wird nachvollziehbar.

  30. #19 Hausener Bub
    Ja, das auch, aber wir müssen auf die Straßen! Sich nur am Internet festzuhalten ist der falsche Weg! Wir müssen geschlossen unsere Massen präsentieren, wir müssen durch Demos und andere Aktionen in die Presse und so unser Thema transportieren. Das Internet ist gut und nützlich, gar keine Frage, aber letztendlich auch nur ein Teil des ganzen! Wir müssten eigentlich alle eine einheitliche Kampagne auf die Beine stellen. Es gibt noch soooo viel zu tun!

    #29 Bundesfinanzminister
    Manche schreien nach einer Staatsbürgerschaft auf Probezeit. Ich bin strikt dagegen: Denn man kann sich leicht ein Jahr zusammen reißen. Ich bin für die doppelte Staatsbürgerschaft nur mit der Option der eventuellen Aberkennung der Deutschen Staatsangehörigkeit bei schweren Verbreche, Mißachtung dieser Gesellschaft und des Staates und bei Integrationsverweigerung.
    Die gesetzlichen Grundlagen sollten alsbald geschaffen werden!

  31. Ein Wilders reicht leider nicht aus, es ist mit der Islamisierung schon weit vorangeschritten, viel weiter als ich bisher vermutet habe. Ganz ehrlich, so einfach werden wir dieses Pack nicht los, weil die europäischen Staaten nicht nur gegen den Islam kämpfen müssen, sondern auch gegen die eigenen Leute in Form von Gutmenschen, Linken und Grüne. Ich mache mir wirklich Sorgen, wenn das so weiter geht, gehen hier bald die Lichter aus, angefangen damit, dass diese Schmarotzer die Sozialsystemen baldvöllig ausgesaugt haben, in ein paar Jahren kann sich Deutschland kein Hartz IV oder andere Sozialleistungen mehr leisten, dann ist jeder auch sich gestellt, dann werden die Leute erst wach, aber dann ist es zu spät.

  32. Das einzige positive an diesen traurigen Geschichten ist, dass durch diese Bilder auch der letzte aufgeschreckt werden sollte. Diesen Zustand zu erreichen, muss Aufgabe eines jeden Demokraten sein. Demokratie funktioniert nur, wenn sie wehrhaft ist. Wir sind, denke ich, auf dem besten Weg dahin, weil das Maß langsam voll ist.

  33. Heftig die beiden zum schluss sollten eigentlich schon hinter Gittern sitzen! ab 3:45

    ER meinte tatsächlich Mohammed fordert den Kopf von denen die den Islam angreifen(Kritisieren) und danach das wenn sie heute schon in England einen Islamischen Staat hätten sein Kopf schon auf dem Tisch läge!!!

    Der Typ danach ist auch interessant, der meint das G.Wilders sich den Moslems nicht in der Öffentlichkeit stellt und die Polizei ihn schütz ist undemokratisch!
    Das ist zu krass die drehen sich diese begriffe von Freiheit und Demokratie so aus wie sieh es gerne hätten. Das ist schon echt ein massiver Angriff auf den Staat.
    Wenn man die weiter so gewähren lässt, werden sie den Staat irgendwann weichgekocht haben!

  34. Unglaublich, wie ruhig die Polizei geblieben ist, als diese schmuddelige Kreatur ihre Hassrede von sich gab. Wenn nicht mal die „bewaffnete“ Polizei sich traut einzugreifen, was sollen wir denn tun.

    Mal ganz hart ausgedrückt und ich will hier niemanden verletzen oder angreifen:

    Sogar Hitler hat die deutschen bewaffnet als er sie in diesen sinnlosen Krieg geschickt hat, aber unsere Regierung schickt uns ohne Waffen und sogar ohne Rechte in den Krieg.

    Bitte nicht böse sein wegen des Vergleiches.

  35. Das ist unfassbar, zumindest dass die Polizei zuschaut.
    Leute wir sind noch lange nicht durch.
    Heute morgen kam eine schwuchteliche Sendung über verschiedene religiöse Speisevorschriften. Ein Christ, Prof. Rainer Kampling gestaltete den Rahmen.
    Es ging auch über Halal und Halalzertifikate.
    Das reinste Werbefernsehen.

    Tierschutz – hier geht es um wichtigeres – wurde natürlich nicht angesprochen, da scheißt der Hund drauf!

  36. Was für einen schöneren Beweis für den Islam als politische Ideologie, nicht nur als „Glauben“, gibt es:

    Der Islam wird kommen, der Islam wird herrschen. Der Islam wird den äußersten Osten und den äußersten Westen beherrschen.

    Der Hund ist nach dem Islam ein besonders unreines Tier, dessen Unreinheit sich auf alle überträgt, die mit einem Hund in Kontakt kommen. Es folgt die Abwandlung eines Koranverses, der den Juden verspricht,sie auch hinter dem letzten Stein zu finden, weil der Stein selber sie verrät. Gleichzeitig ist dies die Ankündigung eines Progroms und Völkermords an den Europäern:

    Wohin auch immer dieser Hund rennt, der Islam wird das Urteil vollstrecken können. … Er kann sich hinter jedem Felsen in Europa verstecken, aber der Islam wird kommen…

    Es folgt nochmals der Beweis, daß der Islam eine politische Ideologie ist:

    Islam wird kommen und Das Vereinigte Königreich erobern, er wird Holland erobern, er wird Rom erobern, er wird die Welt erobern.

    Es wird klar angekündigt, daß die Moslems in die Häuser eindringen, die Bewohner foltern, zerstückeln (das ist die Erniedrigung nach dem Koran, zum Beispiel „ungläubigen“ Menschen (also Nichtmoslems) wechselseitig die Arme und Beine abzuhacken, sie bei lebendigem Leib zu häuten, die Frauen zu vergewaltigen, viel Leid und Qualen zu erzeugen)und anschließend die Köpfe abhacken oder in Ermangelung eines Schwerts totschlagen:

    Der Islam wird in das Haus eines jeden Menschen auf dieser Welt eindringen, die Leute aufwecken und erniedrigen, und ihr werdet die Gläubigen siegreich sehen

    So nebenbei noch eine Haßtirade auf die Juden, die natürlich auch zerstört werden:

    Wir werden Israel zerstört sehen.

    was von der absoluten Friedliebendheit dieser „Religion“ spricht

    und es folgt das, was der absolute Beweis ist, wer getötet werden soll – und zwar ganz unabhängig davon, ob sie schon zum Islam konvertiert sind, denn wo gehobelt wird, fallen Späne und europäische Kreuzfahrer sind immer hellhäutig und helläugig, europäische Kreuzfahrer sehen ganz einfach europäisch aus und nicht türkisch oder arabisch:

    Wir werden die europäischen Kreuzfahrer vernichtet sehen. Und wir werden die Herrschaft des Islams sehen.”

    Das gibt ein Blutbad wie seinerzeit in Konstantinopel.

  37. #44 Logiker

    Glaube ich nicht. Freunde in Manchester und Congleton sagen, dass in der Bevölkerung der Zorn auf Mohammedaner von Tag zu Tag größer wird. Viele dieser Zornigen haben wenig zu verlieren und sind für wirklich „robuste“ Massnahmen zu haben …

  38. Nachtrag
    Es lief im ZDF um 9:02
    Sonntags: TV fürs Leben
    hieß sie. wie uch sonst.
    Natürlich fürs Leben, fürs verstümmelte und durch und durch verkrüppelte Leben.

  39. Wie gesagt, diese primitive Horde, die Wilders nach der Scharia gerichtet sehen will, ist das Beste, was Wilders passieren konnte.

  40. Ist es nicht immer wieder verblüffend? Spricht ein Herr Sarrazin das Wörtchen „Kopftuchmädchen“ aus, so rollt die Welle der Empörung durch Deutschland. Da heißt es sofort, daß die „Meinungsfreiheit ihre Grenzen“ habe. Fordern Moslems allerdings mal wieder schreiend und geifernd den Tod von Menschen, passiert – na? – genau, rein gar nichts. Offensichtlich wird die Gier nach Blut und Mord ohne weiteres von unserer Meinungsfreiheit gedeckt. Ein spannendes Phänomen.

  41. Also das nennen die Briten Rede- und Meinungsfreiheit.
    Einem offiziell gewählten Politker auf der Straße den Tod prophezeihen.
    Aber Geert Wilders wurde auf dem Flughafen festgenommen.
    Die Spinnen,die Briten.

    So wie ich das mitbekommen habe sind die Briten derzeit die größten Dhimmis und werden als Erste untergehen.
    Aber die EDL gibt Hoffnung!

  42. Wie blöd ist England, wie blöd ist Deutschland, wie blöd ist Europa? Die Inzuchtmuseln sagen klar und deutlich was sie vorhaben und die Politiker sind immer noch so blöd und wollen es nich kapieren.
    Es wir Zeit das, dass christlich geprägte Volk handelt. Bildet Bürgerwehren, gebt den Museln keinen Anlass mehr hier zu bleiben.

  43. Dieses „fromme“ Gesindel gehört wegen Volksverhetzung und Aufruf zur terroristischen Akten eingekerkert und nach Guantanamo Bay verfrachtet.

  44. Ich bin ja eigentlich kein Bibeltreuer, aber: Bevor der Islam herrscht, kommt eher der jüngste Tag. Und Gottes Reich des Friedens und des Mitgefühls wird einkehren. Das kann auch der Tag sein, an dem die Muslime erkennen, dass Mohammed nichts und Jesus alles ist.

  45. Anstatt Islamkritiker als Rechtspopulisten zu diffamieren, sollte man sich ganz genau die Reaktionen anschauen, die sie auslösen.

  46. Irgendwann gibts das passende Wechselgeld für dieses Dreckspack, das sich erst unter Ausnutzung unserer Gastfreundschaft Zutritt zu unseren Ländern erschlichen hat, um dann nur ein, zwei Generationen später die Maske fallen zu lassen und uns bei der erstbesten Gelegenheit den Krieg zu erklären. Was für eine erbärmliche, widerliche „Kultur“. Die gehören zurückgejagt in die Wüste, aus der sie gekrochen sind.

  47. In den neunzigern konnte ich nicht verstehen, warum der Hass der Serben auf die Muslime so groß war, dass sie diese zu tausenden abgeschlachtet haben.

    Heute weiß ich, warum sie es getan haben und habe ein gewisses Verständnis dafür, das sie es getan haben…

  48. #23 schmibrn (18. Okt 2009 10:58)

    es muß doch irgendwo eine islamische Demokratie geben, laßt mich mal noch ein paar hundert Jahre googeln, dann finde ich bestimmt etwas, moment…

    Ich habs, ich habs! 🙂 Pakistan
    Ja, doch. Das ist die erste islamische Republik … und großes und tolles und säkulares hatte der Staatsgründer Jinnah, Gandhis Freund damit vor.

    Fragt nur mich!
    Ich helfe gerne 🙂

  49. Moin-Moin…
    Diese Aussage müsste doch jedem Demokraten den Draht aus der Mütze sprengen…
    Das zieht doch mindestens eine Anklage wegen Volksverhetzung nach sich..!?!?

  50. #61 byzanz
    Ich hoffe, dass Deine Prophezeiungen Wahrheit werden…
    Du vergleichst die kommende Situation mit Leipzig seiner Zeit?
    Hast Du auch berücksichtigt, dass damals in Leipzig der Grundstein zum Ausbruch aus der Diktatur in die Freiheit gelegt wurde?
    Ich habe keinen Bock auf so einen Ausbruch! Ich will erst gar nicht meine Freiheit einbüßen müssen.
    JETZT IST DIE ZEIT FÜR PROTEST UND WIDERSTAND GEKOMMEN nicht erst wenn es zu spät ist und es um den Ausbruch geht verdammte Scheiße!

  51. Warum passiert da nix? Warum werden diese Hetzer nicht festgenommen und aus Europa ein für allemal rausgeschmissen?

    Was wird noch alles unter dem Deckmantel der Meinungsfreiheit durchgehen?`Die Sharia etwas auch bald?

    Leute ich glaube immer mehr, das dies alles bewusst geplant ist, diese ganze Islamisierung wird alles bewusst zugelassen; die ganze EU ist doch von den erdölreichen Saudis geschmiert, anders kann ich mir das nicht mehr vorstellen.

    So blöd kann doch niemand mehr sein, um nicht zu erkennen was in Europa los ist.

    ES IST 5 vor 12.

    Andreas Hofer sagte mal: MANDA SISCH ZEIT!

  52. Warum dürfen Moslem auf offener Straße zum Tod bestimmter Menschen aufrufen, während „Ungläubige“ für jede Kleinigkeit bestraft werden?

  53. Weiß jemand, was mit unserer Vorzeigemuslima Claudia Roth los ist?

    Obwohl eine Fülle von Themen anstehen, die Ihre Betroffenheit benötigen würden – kein Lebenszeichen.

    Das Gleiche gilt für die Themen, die in den Koalitionsvereinbarungen zwischen Al WüsterWhahad und Erika Mürkül derzeit laufen.

    Das kommt mir schon merkwürdig vor. Von dem kleinen dicken, ehemaligen aktiven Kommunisten, Büttikofer ist auch kein Laut zu vermelden.

    Sieht fast so aus, wie wenn das RAF-Überbleibsel Ströbele noch der einzige wäre, der das Licht ausmacht.

    Nicht, dass ich die jetzt vermisse. Aber da war doch mal was?!

    Gruß

    Golem

  54. Meine Güte, sehen denn die vielen, vielen Gutmenschen die offensichtlichen Parallelen nicht?

    Es ist die gleiche Rethorik, das gleiche, drohende Gebrüll, die gleichen Weltherrschaftsfantasien – nur dieses Mal ist der aufstachelnde Schlachtruf nicht „Sieg Heil!“, dieses Mal ist der Schlachtruf „Allahu Akbar!“.

    Die Demokratie wurde von Nazis wie vom politischen Islam nur benutzt, die Macht zu erlangen – Demokratie lehnen beide dieser antisemitistischen Ideologien ab.

    Werden unsere europäischen Demokratien wieder zu schwach sein, sich dieser neuen Bedrohung standhaft entgegen zu stellen? Werden wir weiterhin Schwäche und Hilflosigkeit mit „Toleranz“ bezeichnen?
    Besonders wir Deutschen sollten die Zeichen ernster nehmen!

    sapere aude

  55. Klare Worte: Wer den Islam kritisiert (= heißt für Musel grundsätzlich „wer den Islam beleidigt“), muß getötet werden. Sagt Mohammed. Und deshalb ist es für Musels ausgeschlossen/bei Todesstrafe verboten, dass sich jemand kritisch mit den Inhalten ihrer mörderischen Ideologie auseinandersetzt.

    Der Islam, die fleischgewordenen Zwangsneurose, betet in diesem Video mal wieder wortwörtlich ihre 1400 Jahre alten, für alle Ewigkeit geltenden Textbausteine, Normen, Gesetze, Formeln und Floskeln runter (man kann es auch auswendiggelerntes nachplappern nennen) – von der Mohammed + und Islamkritik (= Blasphemie = Todesstrafe) über den „Hund“ bis zu den Ungläubigen, ihren angeblichen Herzensangelegenheiten und den „Heuchlern“ („Hypokrits“). Da sie keine kritische Methode, kein rationales Denken und keine freie Diskussion kennen, bleibt ihnen nur die koranvorgegebene Projektion ihrer Zwangswelt und ihrer Paranoia auf andere (siehe vor allem Musel 3 und 4):

    Musel 1: Wir sind heute hier, um gegen diesen Mann, Geert Wilders, zu protestieren, der Allahs Gesandten Muhammed (Musel-Formel irgendwas mit alllahamdüllilahislam) beleidigt hat. Wir sind hier, um ihm eine Botschaft auf den Weg zu geben: So wie er sich heute hier verschanzt, muß er sich auch in Zukunft verschanzen, denn er weiß offensichtlich, dass im Islam die Strafe für denjenigen, der den Propheten beleidigt, die Todesstrafe ist. Er muß die Lektion von Theo van Gogh und anderen lernen, die diese Strafe bekommen haben. Wir sind hier, um ihn zu warnen. Um ihn daran zu erinnern, dass er sich so lange verschanzen muß, solange er den Islam und Muslime beleidigt.

    Reporter: Ist das eine Drohung?

    Musel 1: Ja, ne, ich will nicht sagen, dass ich dieses Urteil persönlich vollstrecken würde, aber er muß wissen, daß Muslime in jedem Winkel dieser Welt Mohammed, den Gesandten Allahs (Musel-Formel irgendwas mit allahmdulliluislam), lieben. Und der Gesandte Allahs sagte: (Musel-Formel irgendwas mit walsallaamllaah): Derjenige, der irgendeinen der Propheten beleidigt

    …((das ist eine blanke Lüge, es gilt nur für Mohammed, nicht für Jesus-Beleidigungen, der laut Islam ein Prophet war – wird aber fröhlich jeden Tag im Islam als „Christensymbol“ in den Dreck getreten; Praxis: Keine Muselaufstände weltweit, wenn sich mit Christus auseinandergesetzt wird, kein Musel hat je gemordet, nur weil Jesus beleidigt wurde))…

    Töte ihn! Ihm sei die Todesstrafe. Nicht dass ich ihn persönlich umbringen würde, aber er soll gewarnt sein, dass es Konsequenzen hat.

    Reporter: Sehen Sie es als Sieg an, dass sie ihn heute an seiner öffentlichen Rede gehindert haben?

    Musel 1: Mja, alle Leute, die den Islam beleidigen, sind unter permantem Polizeischutz. Sie haben kein lebenswertes Leben mehr. Sie sollten daraus lernen, nicht den Boten Allahs zu beleidigen.

    Brüllmusel2: Wir sind hier, um diesen Hund eine Lektion zu lehren. Er vergräbt sich in Holland und beleidigt den Boten. Und beleidigt den Islam und die Moslems. Aber wenn er nach England kommt, trifft er auf die Allianz der Moslems. Und die wehren sich gegen diesen Unsinn. Sie wehren sich dagegen. Die Moslems stehen auf und sagen: Er ist ein Extremist. Er ist kein Repräsentant der (unverständlich). Aber dieser Hund ist die offene Stimme der Demokratie. Wir können sehen, daß das, was er sagt, im Herzen jeder Regierung in Europa liegt. Wir können sehen, dass das, was er sagt, im Herzen jedes Ungläubigen liegt. Daß er wünscht, den Hijab zu verbieten.
    Daß er uns den Koran wegnehmen will. Daß er die islamischen Zentren schließen will.

    Das ist dasselbe, was wir auch in den Spalten der britischen Zeitungen sehen. Neulich in der Daily Mail wurde gefordert, den Hijab zu verbieten. Das ist derselbe Unsinn, dasselbe, was wir von diesem Hund Geert Wilders hören. Aber wohin er auch gehen mag, lasst ihn wissen: Der Islam wird kommen. Der Islam wird kommen, der Islam wird herrschen. Der Islam wird den äußersten Osten und den äußersten Westen beherrschen. Wohin auch immer dieser Hund rennt, der Islam wird das Urteil vollstrecken können. …

    ((es folgt der bekannte islamische Schlachtgesang nach islamischen Ritus))

    Einpeitscher: TAKBIR!!!!
    Menge: Allahu Akbahr
    TAKBIR!!!
    Allahu Akbahr
    TAKBIR!!!
    Allahu Akbahr

    Er kann sich hinter jedem Felsen in Europa verstecken, aber der Islam wird kommen und Das Vereinigte Königreich erobern, er wird Holland erobern, er wird Rom erobern, er wird die Welt erobern.

    TAKBIR!!
    Allahu Akbahr

    Der Islam wird in das Haus eines jeden Menschen auf dieser Welt eindringen, die Leute aufwecken und erniedrigen, und ihr werdet die Gläubigen siegreich sehen. Wir werden Israel zerstört sehen. Wir werden die europäischen Kreuzfahrer vernichtet sehen. Und wir werden die Herrschaft des Islams sehen.

    TAKBIR!!!
    Allahu Akbahr
    TAKBIR!!!
    Allahu Akbahr
    TAKBIR!!!
    Allahu Akbahr

    Dann wie üblich die Shahada:

    Einpeitscher: La ilah illa Allah!!! (Es gibt keinen Gott außer Allah))
    Menge:
    La ilah illa Allah!!!
    Einpeitscher: Wa Muhammad rasul Allah!!!!!! (Und Mohammed ist sein Prophet)
    Menge: Wa Muhammad rasul Allah!!!!!

    Musel 3: Die Muslime haben sich heut her versammelt, weil der Typ dahinten, Geert Wilder, den Propheten und den Koran beleidigt hat. Und wir Muslime wissen, hat der Gesandte Allahs, Mohammed, (Musel-Formel irgendwas mit rasulallmhamdallhah) gesagt: Wer immer den Propheten beleidigt: faq diluhum (lautmalerisch). Töte ihn.

    Wir sind hier, um die Leute wissen zu lassen: Wir ertragen das nicht länger. Wir sind hier, um die Briten wissen zu lassen: Sie sind Heuchler! Denn sie verfolgen die Muslims wegen Aufwiegelung zum Rassenhass – dabei sagt Wilders so viele Dinge gegen den Islam, so viele Dinge gegen den Koran, und ihm passiert nichts. Ihm wird sogar erlaubt, nach Großbritannien einzureisen. Das ertragen wir nicht mehr. Wir sind hier, um den Menschen zu sagen: Es reicht. Wir sagen der ganzen Welt: Wir brauchen/wollen ihn ((Als abschreckendes Beispiel)).

    Wenn wir heute einen islamischen Staat hätten, würde sein Kopf auf einem Pfahl stecken.

    ((Nachdem jetzt die Musels klar islamisch begründet haben, warum Wilders sterben muss, kommt jetzt noch einer, um Grüne und Guties und westliche Schlafmützen mit ihren eigenen Argumenten zu beruhigen und von der systemimmanente Gewalt des Islams abzulenken))

    Musel 4: Äh, ja, Was Geert Wilders gesagt hat, war Anti-Islam und Anti-Muslim. Das ist nichts Neues. Die britische, die holländische, alle diese Regierungen bilden eine Allianz, um Muslime im Irak und in Afghanistan zu töten. Das ist nichts Neues. Aber was wir ihm sagen, ist: Komm raus! Wie kommt es, daß dieser Mann auf einmal Angst hat? Das er sich nicht aus dem Haus traut? Und die Polizei und die Regierung sind hier, unterstützen und beschützen ihn vor den Moslems. Die Botschaft an Geert Wilders ist: Er soll rauskommen und sich den Moslems stellen. Komm allein raus und krieg ein Gefühl dafür, wie die islamische Strafe für dich aussehen soll. Aber er hat solche Angst. Wo ist die Freiheit? Wo ist die Demokratie? Schickt die Polizei nach Hause. Für zwei Minuten. Und guckt dann, wie er (Wilders) mit der islamischen Sicht der Dinge fertig wird.

  56. Ich würde es gerne mal erleben wollen, was dann passiert, wenn auf Demonstrationen in Deutschland Schilder mitgeführt werden, auf den steht:

    „Tötet Erdokan“

  57. #77 Hardliner (18. Okt 2009 12:58)

    Das sind doch die wahren Unternehmer in England.

    Wenn ich der Vater wäre, wüsste ich, was zu tun ist!!!

  58. 1. Der Reporter sagt : So tell me BROTHER, why are you here today..
    2. Als Polizist hätte ich den dreckigen Muslim bei den Sätzen wie „UK will be conquered, israel will be destroyed , islam will enter every house in the world, and those who won’t accept islam will be punished“ erschossen.

  59. Man oh man, da erübrigt sich jedes Wort.

    Freue mich über die Youtube Kommentare 🙂
    Auf der Insel ist bald echt Schluss mit lustig.
    Das wird knallen.

    No Surrender

  60. @ 74 danke für die Übersetzung, hat sicher n weilchen gedauert bei dem schlechten Englisch was einige von dene an den Tag legen 😉

  61. #70 Golem798

    Auf das Gleiche hatte ich vor ein Paar Tagen auch schon hingewiesen.

    Die hohen Priester des „Murukuku“ (MultiKulti) sind abgetaucht.

    Ich hatte schon erwartet, dass sie im Rudel über Sarrazin herfallen, aber nichts, Totenstille, Friedhofsruhe.

    Lediglich Deutschenhasser und RAF-Unterstützer, Ströbele, und der schwäbische Türke- oder ist er ein türkischer Schwabe?- Özdemir, schwafelten im Zusammenhang mit den Äußerungen Sarrazins was von Volksverhetzung, Rassismus und Faschismus.

    Entweder entwickeln die rotgrünen Deutschenhasser eine neue Strategie im „Krampf gegen Rechts“ oder die Bande ist einfach davon geschockt, dass ihre 68er-Herrschaft über Deutschland mächtig ins schwanken geraten ist, dass es jemand tatsächlich gewagt hat, ihre Meinungsdiktatur zu durchbrechen.

    Wie dem auch sei, Sarrazin hat die rotgrüne Bande mächtig aufgemischt.

  62. #62 waschguckschdu (18. Okt 2009 12:10) In den neunzigern konnte ich nicht verstehen, warum der Hass der Serben auf die Muslime so groß war, dass sie diese zu tausenden abgeschlachtet haben.

    Heute weiß ich, warum sie es getan haben und habe ein gewisses Verständnis dafür, das sie es getan haben…
    ==============================================

    Hallo waschguckschdu,

    das geht mir genauso.

    Seit einigen Jahren bin ich stark im Zweifel, ob meine antiserbische Haltung damals richtig war.

    Etwas Mitte der Neunziger, als es noch nicht ganz so schlimm im Lande war und sogar das Pädagogenblättchen STERN noch die eine oder andere kritische Geschichte liefert, gab es einen interessanten Beitrag.

    Ein Sternreporter fuhr im Orientexpress von irgendeinem Ort in Jugoslawien Richtung Deutschland.

    In seinem Abteil saß ein jugoslawischer Handelsvertreter (habe die ethnische Gruppenzugehörigkeit, also ob Slowene, Serbe, oder was auch immer, vedrgessen), der dem Sterntypen eine Gespräch aufdrängte.

    In dieser Geschichte, die, das muß ich dem Sternreporter zubilligen, an Kisch und Hasek (Schwejik) erinnert, fabulierte der „Balkanese“ über Gott und die Welt und bewirtete den Reporter aus einer Vielzahl von Taschen mit einem unglaublichen Menue.

    Der Kern seiner Philosophie war folgender:

    Ihr Deutschen, ja ihr Europäer, werdet noch Jahrzehnte brauchen, das die Serben WIEDER EINMAL, stellvertretend für das Abendland gegen den Islam kämpfen.

    (Ich muß dazu sagen, das mir diese Geschichte vor einigen Tagen wieder einfiel und ich seitdem Informationen über Peter Handkes Ansichten, denn ich ebenfalls wegen seiner Serbenfixierung bisher vehement verurteilt habe, such.)

    Ich habe mir die Sterngeschichte vor ca. zehn Jahren vom Sternarchiv nochmals schicken lassen, da ich die Zeitung – der STERN ist ansonsten in meinen Augen Müll – weggeworfen hatte.

    Irgendwo in meiner Wohnung, in unzähligen Notizen, Zeitungsartikeln, Büchern, Schallplatten, CD´s und anderem (ich bin aber kein Messie – alles schön in Schränken und Regalen verstaut – befindet sich dieser Artikel.

    Bei Interesse suche ich den heraus und scanne in ein.

    Bei Interesse bitte melden.

    Alastor2262@t-online.de

  63. Bitte um Entschuldigung für fehlende Textpassagen und Buchstaben.

    Irgendwie tippe ich immer schneller, als das Programm es aufnimmt.

    Hoffe trotzdem, das der Text verständlich ist.

  64. jaja, „let him come outside and face the punishment of islam, which is to kill him“ .. einer gegen 40 ? sehr sehr mutig, der bärtige blödmann.
    ganz ehrlich, wer sowas fordert, der hat auch nur gleiches verdient.

  65. Zu dieser Zeit (Mitte des 16. JH) begann das Reich auch unter der in einer Ära des inneren Friedens entstandenen Überbevölkerung zu leiden. Die hohe Geburtenrate führte schließlich auf dem Land und in den Städten zu Arbeitslosigkeit, die zudem durch die begrenzten Möglichkeiten des Landerwerbs und eine von den städtischen Gilden durchgesetzte restriktive Wirtschaftspolitik noch verschlimmert wurde. Diese Arbeitslosen schlossen sich häufig zu Räuberbanden zusammen, die Stadt und Land gleichermaßen verunsicherten. Durch die inkompetente, korrupte und ineffektive Regierung wurde die Landwirtschaft vernachlässigt, das Reich litt unter Hungersnöten und Epidemien, und ganze Provinzen fielen unter die Herrschaft örtlicher Feudalherren.

    Youth bulge, marodierende Räuberhorden, zusammenbrechende Wirtschaft… Man könnte meinen, hier ist die Rede vom heutigen Europa – tatsächlich wird dort der Untergang des Osmanischen Reichs beschrieben.

    Die Türken haben aus der Geschichte nichts, aber auch überhaupt nichts gelernt.

    http://www.geocities.com/paris/5276/osmanisches_reich.htm

    Hier noch ein knackiger Beitrag der FAZ zum Thema couragierter Sarrazin, hinterhältige Memme Weber.

    http://www.faz.net/s/Rub0E9EEF84AC1E4A389A8DC6C23161FE44/Doc~EE627ACD8851D46EE99527CFC7A882148~ATpl~Ecommon~Scontent.html

  66. #6 Konspirant (18. Okt 2009 10:38)
    und ich fordere den Freitod aller Muslime in Europa!!!

    Oh Nein!!!

    DAS werden WIR erledigen

  67. Gerade unter Islambüchern gefunden:

    MEIN ISLAMBUCH
    Grundschule 1/2
    Oldenbourg Verlag
    Erschienen Februar 2009
    Preis 14,90 Euro
    Verfasser: Drei türkische Namen

    Werbe- und Klappentext dieses SCHULBUCHES für verführbare Schulanfänger:

    Das Lehrwerk »Mein Islambuch« vermittelt Kindern islamischen Glaubens die Grundlagen ihrer Religion in deutscher Sprache.

    So können Kinder verschiedener Nationalitäten die Normen und Werte ihrer Religion kennenlernen und ihren Glauben schätzen und lieben lernen. Dies gibt ihnen eine Orientierungshilfe und unterstützt sie dabei, ihren Platz in der multikulturellen Gesellschaft zu finden. Die Schülerinnen und Schüler erwerben dabei gleichzeitig auch die Fähigkeit, über diese eigene Lebenswelt zu reflektieren, in deutscher Sprache über ihre Religion zu kommunizieren

    und sie ihren Mitschülern anderer Glaubensrichtungen entsprechend und wertschätzend zu vermitteln.

    Die Bücher stellen auch dar, was Muslime, Christen und Juden verbindet,

    nämlich die gemeinsamen Grundlagen der Religion:

    Gleichheit der Menschen vor Gott,

    Wertschätzung der Schöpfung,

    Verpflichtung zu sozialer Gerechtigkeit

    und Barmherzigkeit,

    Wahrhaftigkeit und Liebe,

    Forderung nach Bewahrung des Friedens.

    Dabei geht es weniger um die Vielfalt konfessioneller Orientierungen innerhalb des Islam, als vielmehr um die grundsätzliche Identitätsbildung der Schülerinnen und Schüler.

    Es geht auch um tolerierenden Respekt gegenüber anderen, nichtislamischen religiösen Anschauungen.

    »Mein Islambuch« ist mit anschaulichem, kindgerechtem Bildmaterial ausgestattet

    Wenn ich noch ein Jugendlicher wäre würde ich sagen GEIL.

    Aber als sechzigjähriger, der die Manipulation und Demagogie dieser Kinderhirne vergiftenden, linken Infamie versteht, könnte ich kotzen.

  68. Er kann sich hinter jedem Felsen in Europa verstecken …

    Diese Drohung hat nichts mit dem Islam zu tun … Oder doch?

    Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete: „Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: Die Stunde wird nicht eintreten, bis die Muslime gegen die Juden solange kämpfen und sie töten, bis sich der Jude hinter dem Stein und dem Baum versteckt. Da sagt der Stein oder der Baum: O Muslim! O Diener Allahs! Dieser ist ein Jude hinter mir, so komm und töte ihn!

    … und die Polizei schaut tatenlos zu.

    Nicht nur die Polizei, auch die Justiz.

    Wär’s umgekehrt, würde ein Nichtmuslim zur Ermordung beispielsweise von „Lord“ Nazir Ahmed, Allahs Darmwind umschmeichle ihn, aufrufen, würde das als „hate crime“ schärfstens verfolgt. Öffentliche Mordaufrufe sind fast überall in der westlichen Welt verboten und werden geahndet – außer wenn die Täter Muslime sind. Man mag nämlich keinen muslimischen Unwillen erregen („Rassenunruhen“ provozieren).

  69. Es ist noch nicht lange her, da hätte man solche Typen am nächsten Laternenpfahl aufgehängt.

  70. was diese Hetzer von sich geben zählt als Meinungsfreiheit, aber gegen einen harmlosen Sarrazin wird wegen Volksverhetzung ermittelt.

  71. An #61 byzanz (18. Okt 2009 12:09)

    Der Druck im Kessel steigt.
    Die Musels sind uns dabei selber sehr hilfsreich.

    Wir sollten weiter machen wie bis jetzt um noch mehr Druck zu erzeugen!

    Wenn es in England bald knallt, dann wird eine Schockwelle durch die Welt gehen wie ein Tsunami nach einem Erdbeben.

    Diese Schockwelle wird viele im Schlaf überraschen und … die Musels aus Europa dahin schwimmen lassen.

  72. An #84 Alastor2262 (18. Okt 2009 13:31)
    … Bitte um Entschuldigung für fehlende Textpassagen und Buchstaben.

    Irgendwie tippe ich immer schneller, als das Programm es aufnimmt.

    Hoffe trotzdem, das der Text verständlich ist …

    Klar. Ist verständlich!

    Mir geht es manchmal auch so – insbesondere wenn ich vorher das französische Zeug zu mir genommen habe. Man nennt es Cognac!

    Aber auch das deutsche Bier lässt die Buchstaben genauso gut tanzen!

  73. Angesichts der zitierten Dummfuges bleibt mir nur eins zum „kommenden Islam“ zu sagen:

    NUR ÜBER MEINE LEICHE – KÄMPFEN BIS NICHTS MEHR GEHT !!!!!

  74. #88 Alastor2262

    Und damit ist alles gesagt:

    Es geht auch um tolerierenden Respekt gegenüber anderen, nichtislamischen religiösen Anschauungen.

    #89 Israel_Hands

    Das ist das Problem. Auch, aber nicht nur, mit dem Iran (Schiiten): Mohammedanern ist der Judenmord per Islam (also auch Sunniten) befohlen.
    Traurigerweise scheint „edume.org“ abgeschaltet zu sein. (googeln: Iran schoolbook jews jihad)

    Die haben Schulbücher aus islamischen Ländern, v.a. Iran, Paliland, unter die Lupe genommen und analysiert. Bei allen kam raus: Juden müssen ausgerottet und unterworfen werden, weil das im Koran steht und weil das Mohammed (Hadithe) gesagt hat. Gibt im Islam gegenüber Nicht-Moslems ja keinen Interpretationsspielraum, egal wie „vielfältig“ der sich untereinander abschlachtetende Islam sein mag.

    In Saudi Arabien ist das ähnlich: Ein saudischer Austauschschüler wird nur dann auf die Welt losgelassen, wenn er die Koranstudien tiptopp absolviert hat (googeln „Saudi Arabia“ schoolbook curiculum).

    Im totalitären System des Kommunismus (Vorbild UDSSR)musste jeder Reiskader „moralisch gefestigt“ und „ideologisch zuverlässig“ sein, also fit im ideologieobligatorischen Fach „Marxismus-Leninismus“ sein, ehe er in die Welt hinausziehen durfte, um seine Ideologie zu verbreiten (wenn er nicht desertierte).

    In islamische Staaten (Vorbild Saudi Arabien) muß jeder Reisekader fit im Mohammedanismus-Koranismus sein, also „islamisch gefestigt und zuverlässig“ sein.

    König Fahd Akademien gibt es auf der ganzen Welt, ebenso islamische Schulbücher. Sie sind zu lesen wie die Schulbücher der DDR/UdSSR.

  75. #93 Kartoffelpuffer

    Die könnten auch nach Deutschland einreisen, keinen Staatsanwalt od. Gutmenschen würde das kümmern.

  76. #96 elohi_23 (18. Okt 2009 14:26) An #84 Alastor2262 (18. Okt 2009 13:31)
    … Bitte um Entschuldigung für fehlende Textpassagen und Buchstaben.

    Irgendwie tippe ich immer schneller, als das Programm es aufnimmt.

    Hoffe trotzdem, das der Text verständlich ist …

    Klar. Ist verständlich!

    Mir geht es manchmal auch so – insbesondere wenn ich vorher das französische Zeug zu mir genommen habe. Man nennt es Cognac!

    Aber auch das deutsche Bier lässt die Buchstaben genauso gut tanzen!

    ______________________________________________

    Danke für das Verständnis.

    Sitze aber tatsächlich derzeit auf dem Trockenen in meinem kleinen Kaff.

    Und nichtmals eine Tanstelle oder ein Kisok in der Nähe.

    Wenn Du aber derzeit im Überfluß…komme gerne vorbei.

    Alastor2262

    Ich mache natürlich zusätzlich auch noch Flüchtigkeitsfehler, bzw. Fehler beim Korrekturlesen.

    Aber die laste ich weder meinen Fingern, noch meinen Freunden HENNESSY, LINE, DORNKAAT, KROMBACHER, BITBURGER, oder WARSTEINER an.

  77. was anderes können diese Dödel doch nicht: feige killen, feige killen, feige killen, Ob es die eigene Frau ist, die Tochter oder irgend ein alter Mensch…

    Irgendwann wird man ihnen ihre eigenen Plakate um die Ohren hauen…

  78. Dieses ganze Dreckspack wird man doch ganz einfach los. A l l e Zahlungen sofort einstellen, dann verschwinden die Parasiten.

    Es bleiben dann nur die Leute, die ernsthaft versuchen sich anzupassen und für ihren Unterhalt selbst sorgen. Die darüber hinaus das Grundgesetz anerkennen und jegliche Gewalt ablehnen.

  79. #85 sim; Doch da wär ich schon dafür, ich würde Wilders aber dafür ne Tommy in die Hände drücken. Die war schon zu Zeiten von Alfonso Capone ganz gut geeignet um schnell Fakten zu schaffen.

    Es kann doch gar nicht besser laufen, Nachstes Jahr im Frühjahr sind in GB Wahlen. je mehr solche Fälle kommen umso wütender werden die Engländer usw. Liebour ist ohnehin weg vom Fenster, bloss sind die Tories unter Cameron auch nicht viel besser, der hat halt leider nichts von einer Maggie Thatcher. Dass der sich verstellt, um gewählt zu werden, kann ich mir jedenfalls nicht vorstellen, zumindest erinnere ich mich mit Schrecken an Sarkozy und Merkel, die auch das blaue vom Himmel runterversprochen haben, aber nichts davon gehalten. Einzig die BNP hätte die Möglichkeit da was zu reissen, von der UKIP bin ich nicht so überzeugt, obwohl die bei den letzten Wahlen auch nicht schlecht war.

  80. Bin eben aus der Stadt rausgefahren. Dort am Stadtrand steht eine MOsche mit zwei, die umliegenden Bauten überragenden, wie Raketen aussehende Minaretten. Herschaftlich setzt sie sich von dem Umfeld ab. Viele Autos parkten auf der seiten Straße. Was ist da Sonntags los ?

    Egal, wer nicht sieht, wie diese Bauten den kommenden Herrschaftsanspruch proklamieren, ist ein blinder Ignorant !

    Die islamische Gesellschaft ist komplett konträr zu der fortschittlichen, dialog bereiten und friedlichen westl. Gesellschaft. Sie duldet keine Abweichler und will herrschen. Die Christen wollen nicht mehr „herrschen“ ( vielleicht ein paar Fundamentalists). Der ISLAM ist inhuman, rückständig, fördert Gewalt und Seperation, unterscheided in Herrenmensch und Untermenschn und ist demnach eine genauso verdammenswerte Ideologie wie der Nationalsozialismus.

    Man sieht die Parallelen allein daran, dass in Deutschland man sich seit 8 Jahren nicht mehr frei in der Öffentlichkeit äußern kann, ohne Angst zu haben einen hohen Preis für seine Kritik zu zahlen.

  81. @#4 michi49 (18. Okt 2009 10:37)

    Früher war ich immer über mich selbst erschrocken wegen der Emotionen, die solche Typen bei mir auslösen – inzwischen habe ich mich aber an meine dunkle Seite gewöhnt

    Du sprichst mir ja so aus dem Herzen!!! Ich mache gerade einen Wandlungsprozess vom normalen Schlechtmenschen zum Abgrundtiefbösmenschen durch.

  82. Lasst es mich mit den Worten des ehemaligen SPD- Kanzlerkandidaten sagen: „FREMDE ? – „FREUNDE !“

  83. Diese dreckigen Hunde, die da interviewed wurden…

    Wie kann die Polizei so cool bleiben? Ich würde die kaputt schlagen, für solche Äußerungen. (Islam wird die Welt dominieren, Israel wird zerstört etc.)

    Der letze Moslem, der zu Wort kam hat ganz klar gesagt: wäre die Polizei nicht hier, wir würden ihn töten.

    Mein Hass gegenüber diesen unterbemittelten „Menschen“ wird immer größer!

  84. Und sie wird kommen… Die Nacht der brennenden Bärte!

    Diese Halbaffen, die wissen gar nicht worauf sie sich einlassen. Die sind aber wahrscheinlich so strunzdumm, daß sie außerhalb ihres muffigen „Koranwissens“ gar keines mehr haben. Nicht einmal einen Überlebensinstinkt. Der besagt eindeutig, daß man die Hand, die einen füttert, nicht beißt.
    Das weiß sogar jeder Hund.

  85. #107 JFK
    Viele Autos parkten auf der seiten Straße. Was ist da Sonntags los ?

    Na was denn?
    Lehrgänge, Geschäfte…

    Was dachtest du denn? 😉

  86. man braucht sich doch nur diese wilden Horden auf dem Bild anschauen. Das sind dieselben Horden die schon vor Wien standen. Die wurden doch schon mehrmals aus Europa hinausgeprügelt!

    Die können nur fordern, fordern, fordern!

  87. #99 Babieca

    Wieder Bingo! 😀

    Der Reisekadervergleich war 1a.
    Wobei es wirklich ok war, dass die UdSSR ihre Reisekader gebrieft hatte. Da wurden dem Ausland jahrzehntelang die Peinlichkeiten eines Boris Jelzin erspart. 😉

  88. #62 waschguckschdu

    In den neunzigern konnte ich nicht verstehen, warum der Hass der Serben auf die Muslime so groß war, dass sie diese zu tausenden abgeschlachtet haben.

    Heute weiß ich, warum sie es getan haben und habe ein gewisses Verständnis dafür, das sie es getan haben…
    ———————————————-

    Hier eine sehr interessante Dokumentation des WDR zum Ausbruch des Krieges in fünf Teilen:

    http://www.youtube.com/watch?v=HBHefedY4fw

    lupus

  89. wenn man sowas sieht, wer würde da nicht am liebsten die macht haben etwas tun zu können?

    wer sowas sieht und immer noch an den friedlichen und breichernden islam glaubt, der uns vorgemacht werden soll, der kann sich gleich mit denen in wüste verpissen!

    der islam gehört sobald als möglich in der EU, oder am besten in der gesamten (noch)nicht islamischen welt als faschistische, perverse sekte gebrandmarkt, verboten und ausgerottet.

    diese grösste seuche der menschheit hat in meinen augen absolut kein recht auf bestand!

    oft frage ich mich wie es soweit kommen konnte, zumal der islam es ja oftmals nicht verheimlicht, welchen zielen er nachgeht — kann denn der westliche gutmensch wirklich so blöd sein und nicht kapieren, was hier los ist??

    immer öfter zweifele ich an meinen mitmenschen, und hoffe, daß durch PI und sonstige kritiker endlich den schlafenden die augen geöffnet werden – die uhr tickt gnadenlos!!

    –> PI-Mittelhessen: antianti@gawab.com

  90. 4:55
    „The message is to him: … blabla…
    The islamic äh, the islamic äh, …blabla… the islamic äh. The islamic äh.“

    Köstlich.
    😀

  91. “Der Islam wird kommen, der Islam wird herrschen. Der Islam wird den äußersten Osten und den äußersten Westen beherrschen.

    Sie haben sich getäuscht.
    Sie kamen aus der Wüste und sie werden dort wieder enden!!

    Denn Sie wussten nicht was unter Wasser für sie bereitsteht!!

  92. #29 Bundefinanzminister

    Wieso können denn viele von ihnen bei der Einreise alle Papiere problemlos wegschmeißen, um damit “staatenlos” zu sein und Asyl zu bekommen?

    Wer seine Nationalität/Herkunft nicht nachweisen kann, sollte sofort wieder abgschoben werden. Hier liegt Verdacht auf Betrug vor. Er sollte weder einen Asylantrag stellen, noch einen Anspruch auf Transferleistungen haben dürfen.

    Mein Traum ist die gesetzlich verankerte Möglichkeit der Aberkennung einer zuvor erhaltenen Staatsbürgerschaft.

    Genau dieses ist in Spanien vorgesehen:

    Insgesamt werden derzeit einst legalisierte Einwanderer wieder illegalisiert. Vielen droht die Abschiebung, wenn sie ohne Job sind. Nach dem neuen Gesetz müssen sie in den Jahren des Spanienaufenthalts nachweisen, jeweils neun Monate in die Sozialversicherung eingezahlt zu haben. Bisher verlieren Immigranten, die in der schweren Wirtschaftskrise ihren Job verlieren, sogar noch schneller die Aufenthaltsgenehmigung. Eine Verlängerung wird derzeit bei den ersten drei Verlängerungen nur gewährt, wenn bei der Antragstellung ein Arbeitsvertrag vorliegt.

    http://zoelibat.blogspot.com/2009/07/europa-verschaerft-auslaendergesetze.html

  93. Die Kommentare zum Video…klasse:

    Scharfzüngiges Beispiel:
    „TimH1983 (vor 2 Stunden)
    +2
    Antworten | Spam
    Every muslim is a result of inbreeding for 1400 years..no wonder? about their IQ.. They can`t do anything against their mental desease they`ve got.. there`s no cure.. only with headshot..“

    😀

  94. #41 Timur

    Manche schreien nach einer Staatsbürgerschaft auf Probezeit. Ich bin strikt dagegen: Denn man kann sich leicht ein Jahr zusammen reißen. Ich bin für die doppelte Staatsbürgerschaft nur mit der Option der eventuellen Aberkennung der Deutschen Staatsangehörigkeit bei schweren Verbreche, Mißachtung dieser Gesellschaft und des Staates und bei Integrationsverweigerung.
    Die gesetzlichen Grundlagen sollten alsbald geschaffen werden!

    Ich habe immer überlegt, wie man dieses Problem lösen kann, aber nie eine Lösung gefunden, weil ich mit den rechtlichen Möglichkeiten nicht so vertraut bin. Dies scheint eine gute Lösung zu sein. Danke dir, für diese Idee.

  95. #122 abili
    Das ist konsequente Logik. Jeder soll die Möglichkeit haben, sich hier einzufinden. Nimmt er die Möglichkeiten nicht wahr: Bye bye….

  96. Wenn man sagt dass Mohammed ein Kinderschänder war, wird man vor Gericht geschleift. Aber wer ein Plakat mit einen Mordaufruf mit sich rumschleppt wird toleriert.

  97. #124

    Dann weißt du ja , wer Freund und Feind ist.
    Es ist schon ok, wenn die Fronten klar sind.

  98. Ich möchte gern vorbereitet sein, wenn es zu gewaltsamen Auseinandersetzungen mit diesen Nomaden kommt. Vielleicht sollte PI städteweise einige Untergrund-Milizen gründen, damit man sich diese gröhlenden und fanatischen Kreaturen vom Leibe halten kann, wenn es heißt: Europa gegen den Islam.

  99. Arafats Söhne schon mitten im Alltag Europas (London). Widerlichste Terror-Kreaturen. Schade, daß die europäischen Eliten das so hinnehmen und sich handelsunfähig machen lassen.

  100. #84 Alastor2266

    Bitte um Entschuldigung für fehlende Textpassagen und Buchstaben.

    Irgendwie tippe ich immer schneller, als das Programm es aufnimmt.

    Hoffe trotzdem, das der Text verständlich ist.

    Ich danke dir für die Übersetzung. Ich werde daraus eine eigene Webseite machen. Dabei werde ich auch deine Übersetzung einfügen. Ich hoffe, du hast nichts dagegen.

  101. Wer solche Tatsachen wie dieses video sieht-und sich nicht bewaffnet und organisiert, der hat zurecht verloren!

    Was denken diese Polizisten-die ja englisch sprechen und verstehen, die haben doch auch ein Resthirn-werden die am Tag X weiter gegen die eigen Bevölkerung stehen? Es ist eine unbegreifliche Situatio-und jeden Tag geht es vorwärts-für DIE-nicht für uns.

    Wer heute Kinder hat-und einfach nur abwartet-der macht sich mitschuldig an deren Schicksal!

    Man wird den Tag erleben-dass sich die Bevölkerung eine Persönlichkeit wie AH zurück wünscht – jemanden, der für sein Volk EINTRITT-und nicht mit dem Stiefel auf die eigen Bevölkerung eintritt – schade – insgesamt hat die Menschheit keine 50 Jahre postive Entwicklung erlebt – nun rasen wir mit Vollgas in eine Katastrofe oder, und NIEMAND STEHT AUF VON DENEN DA OBEN-UM DEN SPIESS NOCH ZU DREHEN:::

  102. Wenn die Moslems schlau wären, würden sie ihre Ziele vorerst verschweigen und zu absoluten Vorzeigebürgern mutieren, um dann eines Tages urplötzlich zuzuschlagen. Glücklicherweise liegt ihr IQ irgendwo knapp unter dem eines Hamsters, und sie zeigen uns zu früh, was sie vorhaben. Das wird ihr Verderben sein.

  103. Wie lautet die Überschrift: „Britische Muslime
    fordern…. , immer dieses fordern, sie sind hier „Gäste“ und als solcher hat man sich, den Gepflogenheiten des Gastlandes entsprechend, zu benehmen. Anstatt immer nur zu fordern, wie wäre
    es mal mit: Benehmen, Arbeiten, Integrieren, Sprache des Gastlandes lernen……
    Andere mit dem Tode zu bedrohen, weg mit solchen
    Barbaren.

  104. #135 B. Adler (18. Okt 2009 17:56)
    Wenn die Moslems schlau wären, würden sie ihre Ziele vorerst verschweigen und zu absoluten Vorzeigebürgern mutieren, um dann eines Tages urplötzlich zuzuschlagen. Glücklicherweise liegt ihr IQ irgendwo knapp unter dem eines Hamsters, und sie zeigen uns zu früh, was sie vorhaben. Das wird ihr Verderben sein.

    Such mal nach Fethullah Gülen und der Said Nursi Bewegung.

    Die machen genau das!!

  105. Mit welcher Selbstverständlichkeit und Arroganz diese Typen so tun, als hätten sie in England (oder sonst irgendwo in Europa) irgend etwas zu suchen oder gar zu bestimmen, ist echt faszinierend.

    Umso schöner ist es zu sehen, wie der Wind sich immer mehr dreht.

  106. # 138 Rabe
    Ja, das sind einzelne Taqiyya-Meister. Intelligente Moslems sind und bleiben glücklicherweise aber die Ausnahme und der gemeine Strassenmoslem verhält sich überwiegend wie im obigen Video oder auf mehreren tausend PI Berichten dokumentiert.

    Das Problem ist nicht, daß die Moslems uns nicht zeigen würden was sie sind, das Problem ist, daß unsere Politiker und Medien jeden Mundtot machen können, der es anspricht. Noch…

  107. Wir müssen versuchen Wilders mit all uns erdenklichen Mitteln zu unterstützen. Sonst sagt bald ganz Europa wie wir es kannten und liebten gute Nacht!!!

  108. AT ALL !

    Bitte unbedingt lesen, ich finde die Infos von Udo Ulfkotte äußerst wichtig.

    Hier ein kleiner Textauszug:

    Ach ja, Gerald Celente weist uns vorsorglich noch auf eine Entwicklung hin, die wir nach seiner Auffassung wohl nicht werden verhindern können: Es wird Deportationen zugewanderter Mitbürger in großem Stil in ihre Herkunftsländer geben. Warum? Weil Abermillionen arbeitslose Einheimische überall auf den Straßen randalieren werden und fordern, dass die Zuwanderer endlich wieder gehen – schreibt Gerald Celente. Das Zitat lautet: »Immigrants brought in dur­ing boom times – blamed for bringing down wages, stealing jobs and rising crime – are being rounded up and deported.«

    Hat jemand vllt. Zugang zu dem „The Trends Journal“, das von Gerald Celente herausgegeben wird?

    #25 Braccobaldo (18. Okt 2009 11:01)

    http://info.kopp-verlag.de/news/survival-scout-der-bestbezahlte-beruf-der-zukunft.html

    Braccobaldo, vielen Dank für den Link.

  109. Der Film zeigt die volle Realität. Der Islam, diese absurde Gotteslehre eines unmoralischen Propheten, Beduinen, Zuhälter und Kinderschänder Mohammed von Allah, ist ein verwesender Kadaver, der unser Leben vergiftet. Die Moslems werden sich uns niemals anpassen – deshalb ist die Endlösung der Moslemfrage in Europa das einzig Richtige.

  110. Der Koran ist ein unverdauliches Buch, das auf jeder Seite den gesunden Menschenverstand beleidigt und darauf gehören Fäkalien eines Hundes.

  111. Die beste Medizin gegen diese Moslem-Krankheit ist:
    1. bei arab. und türk. Namen und islam. Religionszugehörigkeit keine Arbeit geben.
    2. Aberkennung der unrechtmäßig verliehenen Staatsbürgerschaft
    3. sämtl. Sozialleistungen streichen
    4. nichts bei Moslems und Türken kaufen

  112. “Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören – in ihre Löcher.”

    Und dann wird wieder die gute alte wirklich demokratische Ordnung hergestellt.

    Wenn ich weiter oben Timur richtig verstanden habe will er eine erteilte Staatsbürgerschaft als Bewährung herstellen, wenn das so ist nichts dagegen!
    Nur als Bewährungshelfer dürfen dann nur itegere Personen agieren und keine verblendeten Träumer, Mut zur Härte wenn angebracht gehört selbstverständlich auch hinzu.

    Gruß

  113. Mohammed ist Teufel und ist ein Trojaner!
    Er ist ein Falscher Prophet!
    Er versteckt sich, und seinen Hass im Koran!
    und lässt ihn dadurch weiterleben!
    Denn er übeträgt ihn somit an die Nachkommen!
    Die glauben das es die Worte Allahs sind.
    Dadurch missbraucht er sie,und stellt sie alle
    unter Generalverdacht.
    Und seine mächtigsten Werkzeuge, Soldaten und
    Vollstrecker sind die
    Mullahs, Taliban,El Queda, Hamas, Hisbollah
    Das sind die wahren Feinde!!!!!!!!!!!!
    Und die Mullahs sehen in Ahmanidschad
    den Nachfolger Mohammeds!
    Wenn er die Atombombe besitzt
    wird er der grausamste Diktator den die Welt
    jemals gesehen hat.
    Und wenn er sieht das er nicht gewinnen kann
    Jagt er lieber die ganze Erde in die Luft.
    Auch seine erhabenen Diener!

    Was für ein Scheusal!!!!

    Darum ist jeder gefragt der Macht hat
    So etwas zu verhindern.

  114. Man muss sich wirklich mal einen Moment lang zurücklehnen und sich das auf der Zunge vergehen lassen: dieses Wesen trägt so einen Text vor, in einem europäischen Land, in einem Land, das nicht seine Heimat ist, angesichts einer christlich-abendländischen gesellschaftlichen Mehrheit, die er an Leib und Leben bedroht, beschimpft und verhöhnt – und das ganz öffentlich, vor Kameras, vor einer Menschenmenge – und nichts passiert!
    Wir haben uns an so etwas leider wohl schon zu sehr gewöhnt, um noch zu sehen, was sich Fremde in unseren Ländern an Ungeheuerlichem ungestraft herausnehmen können.
    Man möge mir verzeihen, aber die einzige Antwort, die solche Typen verdienen, ist in dem Moment, in dem sie solchen Dreck absondern, ein sauberes Loch genau zwischen den Augen!

Comments are closed.