islamlehrer murat

229 mal brannten in diesem Jahr Autos in Berlin, angezündet von Linksextremisten. Bisher war das in Ordnung, denn es traf Unternehmer, Heuschrecken und andere Schädlinge der Gesellschaft. Aber bei Nummer 229 bricht großes Wehklagen aus. Denn es traf „eine ganz normale Familie“.

BILD-online berichtet:

Der linke Terror – er hat eine ganz normale Familie erwischt: Murat G . lebt mit seiner Frau Rabia (33) und den drei Kindern (5-9) in einer 100-Quadratmeter-Wohnung, ist Religionslehrer für Islam (1900 Euro/netto) und unterrichtet an der Niederlausitz-Schule in Kreuzberg Kinder von Migranten. Den Wagen hatte er für 20 000 Euro gebraucht gekauft.

Nachts, gegen 4.02 Uhr, war das Auto am Paul-Lincke-Ufer Ecke Glogauer Straße angesteckt worden. Um 7 Uhr wollte der Familienvater die Kinder zur Schule bringen. Als er das Wrack sah, schickte er sie sofort zurück. Sie sollten es nicht sehen: „So was Brutales habe ich noch nie erlebt.“

Er kann nicht verstehen, dass die Polizei nichts gegen die Abfackler tut: „Die Polizei muss so etwas verhindern. In Istanbul gibt es wegen der Angst vor Anschlägen überall Videokameras in der Stadt…“

Und im Iran hat man das linke Pack vorsorglich an Baukräne gehängt. Werden die Mohammedaner jetzt mal den Kiez aufräumen und die linken Atheisten aus der Stadt jagen?

(Spürnasen: Change09, Lothar W., Volker L.)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

149 KOMMENTARE

  1. freuet euch doch. jetzt hat ein linksextremer (unterscheidet sich vom rechtsextremen dadurch das er dinge beschädigt und nicht personen) das auto eines muslim erwischt. klar, wäre es ein rechtsextremer gewesen wäre die freude grösser. man würde sich überlegen ihm ein denkmal zu bauen…

  2. Aber bei Nummer 229 bricht großes Wehklagen aus. Denn es traf “eine ganz normale Familie”.

    Typischer Einzellfall

    Friendly Fire

  3. Der tut mir ja leid.

    Hätte er nur seinen Türban auf die Klopapierrolle in der Hutablage seiner M-Klasse draufgesetzt… 😉

    Wann ist die S-Klasse von Drogen-Ali dran?

  4. Das war nicht Absicht der Brandler oder? Eine Verwechslung. Herr Wowereit bitte Ersatz des Wagens durch die Staatskasse Berlin, soweit noch was drin ist. Also so gehts nicht weiter, die andere Brut des Kapitals ja auch noch die Wagen der Millionenschweren Arbeiterklasse in Berlin auch, aber doch nicht so was also nein! Das ist nicht schön von den linken Brandlern!

  5. Das waren in diesem Falle sicher keine linken Krawallmacher, sondern ausnahmsweise Nazis, die gezielt das Auto eines Ausländers angezündet haben. Es muss dringend mehr Geld im Kampf gegen Rechts(tm) ausgegeben werden. 😉

  6. Könnte es sich evtl. um eine „heiße Entsorgung“ handeln, wenn die protzige Gebrauchtgurke sich als budgetfressendes Monstrum entpuppt hat?

  7. Hey ein Muselmann mit Brille! Wenn das kein Zeichen einer gelungenen Integration ist 😉

    Vermutlich haben Nazis, die als Linke verkleidet waren, sein Auto angesteckt! Ich diagnostiziere eine „neue Qualität rechtsextremer Gewalt“ 🙂

  8. Naja, im Irak und Afghanistan sprengen SIE ja auch ihre eigenen Kinder, Frauen und Männer in die Luft.

  9. @Antiburka

    der Ausdruck „Friendly Fire“ trifft es super 😀 !
    (Obwohl ich als Deutscher ja eigentlich nicht so begeitert von Anglizismen bin :))

    mfg

  10. Nene, ihr werdet sehen, daß aus den derzeit benannten Linkstätern bald entweder Rechtsextreme oder Islamhasser als Täter genannt werden. Dann paßt es wieder ins verlogene Weltbild und der KgR ließe sich auch weiterhin forcieren. Es ist absolut unmöglich, daß Linke das Auto einer ganz normalen Familie abfackeln. Das würden Linke NIE tun.

    Sarkasmus off

  11. @Murat G.:
    Das müssen wir aushalten: wo gehobelt wird, da fallen Späne.

    Würde mich nicht wundern, wenn der Brandbeschleuniger aus Ursula von der Leyens Kriegskasse zu Förderung der BRD-Todesschwadronen („Kampf gegen Rechts“) finanziert worden wäre.

  12. Als er das Wrack sah, schickte er sie sofort zurück. Sie sollten es nicht sehen: „So was Brutales habe ich noch nie erlebt.“

    ..

    Wie kann man auch nur so brutal gegen Autosvorgehen….und was haette der Papi gesagt wenn ein Jude brennen würde ??

    Als er den Juden sah, schickte er sie sofort hin um sich daran zu ergötzen. Sie sollten es sehen: „So was Schönes habe ich noch nie erlebt.“

  13. Deswegen muss nach Umwelt- und TÜV-Plakette jetzt die kostenpflichtige Nichtmoslem-Plakette gut sichtbar an der Frontscheibe angebracht werden.

  14. in den pi-artikeln wird so langsam ganz schön viel gegen atheisten gehetzt !!! finde ich ziemlich zum kotzen !

  15. „…und die linken Atheisten aus der Stadt jagen?“

    Was soll „um Himmels Willen“ diese pejorative Diktion? Damit tut sich PI keinen Gefallen – es käme ja auch niemand auf die Idee ständig zu schreiben: „die muslimischen Theisten“…

    Ich habe es schon 100.000 Mal gesagt: Atheismus sagt lediglich aus, was jemand nicht ist.

    Es gibt unzählige nicht-religiöse Leute, die sich für die Frage nach Göttern in keiner Weise interessieren. Denen sollte man nicht permanent vor den Kopf stoßen, nur weil sie – anders als Ahmedinejad beispielsweise – areligiös sind.

    Der Buddhismus ist beispielsweise auch atheistisch. Der Islam aber ist streng monotheistisch…

    Die Tatsache, dass irgendwelche Verbrecher nachts Autos abfackeln, rührt sicher nicht daher, dass sie nicht an irgendwelche Götter – seien sie aus der Wüste oder sonstwoher – glauben wollen.
    Zu was aber Religion andererseits zu führen vermag, das erleben wir nun wirklich mehr als nur hineichend…

  16. Der Typ hat beim Zocken Schulden gemacht und konnte/wollte diese nicht bezahlen. So ein Pech aber auch …….

  17. Richtig spannend wird es eigentlich erst, wenn die Linksextremisten mal versehentlich eine Karre der stadtbekannten arabischen Mafia-Clans wie die der Familie al-Zein abfackeln. Da sollte sich die Polizei dann wirklich mal ganz raushalten und einfach liegengebliebene Fälle abarbeiten.

  18. Lol.
    Gerade derzeit bemühe ich mich, solche Gutmenschen zu überzeugen, dass nach ihrer Auslegung schon jeder ein „Rassist“ ist.

    Und hier ist der Beleg: Alle sind Rassisten: Die Linke gegen Moslems, die Moslems gegen Andersgläubige und Ungläubige, die Islamkritiker gegen den Moslems, die Gemüseverkäufer gegen den Fleischverkäufer, die Hundehalter gegen die Hundehasser und so weiter und so fort.

    Und hier ist der Beleg.

    Vielleicht sollten wir endlich mal Klarheit schaffen und all diese Fälle mit den alten Begriffen zu bezeichnen, das Wort „Rassismus“ überhaupt aus dem Wortschatz zu streichen.

    Aber das ginge nur, wenn die verblödeten Gesetzgeber nicht mit solchen verwirrenden Begriffen Gesetze erschaffen hätten.

  19. So wie da ein hoher Polizeibeamter gesagt hat, wer sein Auto dort parke, sei selber schuld, sage ich, wer links oder grün – und dieser „Religionslehrer“ wird das auch sicher getan haben – gewählt hat und sich über abgefackelte Autos wundert, ist selber schuld.

  20. Murat G . lebt mit seiner Frau Rabia (33) und den drei Kindern (5-9) in einer 100-Quadratmeter-Wohnung, ist Religionslehrer für Islam (1900 Euro/netto) und unterrichtet an der Niederlausitz-Schule in Kreuzberg Kinder von Migranten. Den Wagen hatte er für 20000 Euro gebraucht gekauft.

    1900 Euro netto plus 3xKindergeld macht in etwa 2500 Euro/Monat netto !!

    Wieso wurde dieses Auto angezündet?? Weils ein Luxus-SUV ist: sieht aus wie ein Mercedes GLK, der ohne Extras neu mind. 36.000 Euro kostet:

    http://www.mercedes-benz.de/content/germany/mpc/mpc_germany_website/de/home_mpc/passengercars/home/new_cars/models/glk-class/x204.flash.html#chapter=1

  21. Habe ich erwähnt, dass ich nach dem Lesen dieses Beitrags richtig gute Laune habe?
    DANKE PI !

  22. „Bisher war das in Ordnung, denn es traf Unternehmer, Heuschrecken und andere Schädlinge der Gesellschaft. “

    Das kann man auch kürzer schreiben PI!

    „Bisher war das in Ordnung, denn es traf nur Deutsche.“

  23. Die Ökofaschisten und die stalinistischen Gulagkommunisten reißen ihrem Vorbeter und Prediger des Terrors den Arsch auf.

    Sowas entbehrt nicht der Komik. Sowas kann man getrost auf der Zunge zergehen lassen.

    Und daß eine Massenplärre auch noch Partei ergreift für das Sprachrohr der Menschenverachtung und Diktatur, wirft ein markantes Schlaglicht auf dieses Land.

    Doitschland ist fertig. Fast.

  24. Linke Idioten zünden von einem islamischen Religionslehrer das Auto an. Und der verlangt mehr Videoüberwachung. Sowas gibts nur in Berlin.

    Und das meine ich nicht positiv!

  25. Also ich rechne mal 1900 netto + Kindergeld – und das ist jetzt mal nicht die übliche Spitzfindigkeit – wenn der den Wagen nicht gerade barcash bezahlt ha,t wovon ich bei der Finanzlage ausgehe- hat der ja wohl zumindest Teilkasko….

    Mit der Teilkaskoversicherung ist Ihr Fahrzeug versichert gegen:

    * Diebstahl

    * Brand oder Explosion
    usw.

    Quelle Allianz:

    so zurück zum üblichen Zynismus:

    Leute das war eine Art SUV und so was fahren nur AMI´s und Nazis.(ironie off)
    Woher sollte denn die links und bier/drogenvollverblödete Assozialen Soldateska wissen, das es sich um einen Wagen aus der Religions bzw. Geldgeber Gruppe Ihrer Terror und Brand Jobs handelt ?

    Was auch Intressant ist kommt die Feuerwehr schon gar nicht mehr zum löschen und hat die Polizei „wichtigeres“ zu tun weil

    die Kiste stand laut Bericht um 04.02h in Flammen und „entdeckt“ wurde es um 07.00h ??

    Und so eine Polizei will Terroranschläge verhindern ?

    Kein wunder das sich diese Bananenrepublik in die Hose macht, wenn so tuntelinchen wie Breininger oder Bekkay sich im web auf tube einen runterholen.

    Ich weiss nicht genau was für ein Typ Auto es ist aber bei BMW-OPEL-MERCEDES-AUDI-PORSCHE spielt der Nazi Faktor sicherlich eine Rolle oder ?

  26. …lebt mit Frau und drei Kindern auf 100 qm, verdient 1900 Euro Netto und kauft sich für 20 0000 Euro noch einen Wagen…noch Fragen?

  27. Ich bin Atheist. Und noch in meinem Leben habe ich den Drang verspürt, das Fahrzeug eines Mitbürgers anzuzünden. Oder Gewalt anzuwenden.

    Es tut auch nichts zur Sache, das der Inhaber des Fahrzeuges Muslim ist. Darauf nehmen die linken und rechten Terroristen weder Rücksicht, noch würde sie es anstacheln das Auto abzubrennen.

    Vor nicht allzulanger Zeit wurde auch das Fahrezeug von zwei angehenden Ärztinnen in Berlin verbrannt. Mit alle ihrer Habe. Es hat auch niemanden interessiert, das damit die Existenz der beiden bedroht wurde, oder vielleicht vernichtet.

    Die Versicherung wird wohl versuchen, Bürgerkriegsähnliche Zustände für Berlin zu reklamieren, um nicht bezahlen zu müssen. Denn 229 abgefackelte Fahrzeuge in einer Stadt in einem dreiviertel Jahr zeugen nicht von normalen Zuständen.

    Und seien wir beruhigt: Die Polizei wird sich auch diesmal nicht besonders um die Aufklärung bemühen. Personalmangel, mangelnder Wille des Berliner Innensenators.

    pi.mainkinzig@yahoo.de Mitmachen, Flugblätter verteilen, Aktive Islamkritiker finden

  28. Jeder Kampf, auch der gegen unsere freiheitliche demokratische Grundordnung, fordert Kollateralschäden!
    Und je stärker sich das Kampfgeschehen ausweitet, umso mehr Kollateralschäden werden wir zu verzeichnen haben.

  29. Murat (Beruf: Islamlehrer), Rabea mit ihren drei Kindern. Ganz normale Familie. Deutscher Durchschnitt. Nicht nicht, aber bald.

    Nichts gegen den Mann und die Seinen. Gut möglich, dass sie gut integriert und auch mental „in der Aufnahmegesellschaft angekommen“ sind. Und an staatlichen Leistungen empfangen sie vielleicht nur Kindergeld. Dennoch: eine „ganz normale“ Familie (= die Norm repräsentierend) sind sie in unserem Land nicht – schon von der Kinderanzahl her.

  30. #18 Denker

    Bald soll es 200 TEUro Kindergeld geben. Jede Wette, dass deswegen nicht ein deutsches Kind mehr geboren wird. Das Kindergeld ist ein klarer Fall von verfehlter Subvention.

  31. Nur bei dem Autobesitzer kommt jetzt ein Wehklagen auf???

    Was ist mit all den anderen (228) bei denen ist es wurscht oder was???

    Diese Bild Zeitung ist ja wirklich eine *********** Zeitung!

  32. “…und die linken Atheisten aus der Stadt jagen?”

    Was soll “um Himmels Willen” diese pejorative Diktion? Damit tut sich PI keinen Gefallen

    Ich glaube, das soll eine leicht spöttelnde Anspielung darauf sein, was Moslems von Atheisten halten, wenn sie selbige als nützliche Idioten ausgedient haben und frech werden.

    Spätestens nach Erwähnung der iranischen Baukräne sollte das eigentlich unmissverständlich klar geworden sein.

  33. @ #23 ComebAck (08. Okt 2009 14:58)

    die Kiste stand laut Bericht um 04.02h in Flammen und “entdeckt” wurde es um 07.00h ??

    Und so eine Polizei will Terroranschläge verhindern ?

    :mrgreen: Hier ist Deutschland, d.h.:

    Dienstschluss 22.00 Uhr
    Dienstbeginn 07.00 Uhr

    (In der Zwischenzeit schlafen sowieso alle – da kann gar nix passieren ………)

  34. Also ich tippe mal auf die These von Rudi Ratlos:
    „Könnte es sich evtl. um eine “heiße Entsorgung” handeln, wenn die protzige Gebrauchtgurke sich als budgetfressendes Monstrum entpuppt hat?“

  35. #21 BUNDESPOPEL

    Wenn das bürgerliche Deutschland vernichtet ist, gehen sich die heute noch Verbündeten eh an die Gurgel. Das ist sozusagen nur ein Vorgeschmack darauf was passiert, wenn die Beute, das bürgerliche Deutschland, neu verteilt wird.

  36. Als er das Wrack sah, schickte er sie [seine Kinder] sofort zurück. Sie sollten es nicht sehen: „So was Brutales habe ich noch nie erlebt.“

    Fürwahr. Von Christen- und Judenmord ist im Koran oft die Rede. Auf Automord und den traumatisierenden Anblick hingemetzelter Allrader bereitet das Buch der Bücher die zartbesaiteten kleinen Islamschüler hingegen nicht vor.

  37. Sorry…

    Aber ich kann etwas nicht verstehen.

    1900 Netto.

    100 m2 Wohnung – mindestens 700

    2 Erwachsene – 600

    3 Kinder – 750

    Gesamt 2050.

    Also, der Mann verdient weniger als HATZ 4 für die Familie wäre.
    Also er muss Zuschüsse kriegen.

    Kann mir jemand erzählen, wie unter diesen Umständen ein M klasse für 20 000 Euro gekauft werden kann?

  38. Oh, ich habe jetzt endlich den eigentlichen Sinn eines „brandneuen“ Gebrauchtwagens verstanden.
    😀

  39. Eine „normale“ Familie?
    Dies Auto hat Murat sich doch nicht erarbeitet sondern „erarbeitet“!
    Ich glaube auch, hier versucht einer nen neuen Benz von der Versicherung abzustauben!
    Fast 3 Stunden nach der „Tat“ wird dieser „Brandanschlag“ entdeckt? Wer`s glaubt wird selig!
    Ich hoffe die Versicherung macht richtig Ärger!!
    Wer in diesen Stadtteilen wohnt, sollte eh einen richtigen Aufschlag fürs Auto bezahlen!

  40. nochmal @ #23 ComebAck (08. Okt 2009 14:58)

    Ich weiss nicht genau was für ein Typ Auto es ist aber bei BMW-OPEL-MERCEDES-AUDI-PORSCHE spielt der Nazi Faktor sicherlich eine Rolle oder ?

    Ich tippe auf SUV Mercedes GLK
    mindestpreis (neu) 36.000 Euro

    Der hier auf dem Foto hat einige Extras , zumindest die wuchtige Stoßstange vorne deuted darauf hin (die IST nämlich so ein teures „Extra“)

    hab oben mal die Mercedes-Seite verlinkt, kannst ja mal vergleichen, aber ich denke es ist ein Mercedes GLK mit allen Extras (mein Tip: Neupreis >50.000 Euro)

  41. #41

    Wie???

    Na, der Herr macht halt „Geschäfte“, wie alle seine Glaubensbrüder.
    Du bist wohl noch nicht integriert genug? 😉

  42. @ #41 AM (08. Okt 2009 15:09)

    Bei der Wohnung zahlt bestimmt das Sozialamt mit …
    würde mich sehr wundern, wenn das nicht so wäre …

  43. „#27 Treffsicher (08. Okt 2009 14:58) …lebt mit Frau und drei Kindern auf 100 qm, verdient 1900 Euro Netto und kauft sich für 20 0000 Euro noch einen Wagen…noch Fragen?“

    Keine weiteren Fragen. Typisch islamische Masche. Der „arme“ Imam wird präsentiert.

    So ein Wagen ist für eine vergleichbare Familie wohl nicht drin. Es sei denn, es gibt unangemeldete, „außerordentliche“ Zuwendungen.

  44. Muss hier immer auf Atheisten rumgehackt werden? Was hat das mit Atheismus zu tun, die Leute glauben zwar an keinen Gott, haben aber ne religionsartige Ideologie.

  45. @#30 Denker (08. Okt 2009 15:04)

    he he noch ein Zyniker fein 😉 :mrgreen:
    ja hab ich vergessen nachts sind die Bu…äääähh Polizisten relativ selten unterwegs… – dient wohl der Eigensicherung die feig-zensiert-linge – Lustig sind dann immer so die Einbruchsberichte o-ä. = zwischen 17.30h und 08.30h wurde bei der FA XYZ eingebrochen.

    Denn hier findet das „wahre“ leben statt:

    http://www.presseportal.de/polizeipresse/

    kleine Lesetape:

    Oldenburg (ots) – ++ Auto umgekippt ++

    Am Donnerstag gegen 00:20 Uhr haben Unbekannte einen an der Junkerstraße abgestellten Kleinwagen „umgeworfen“. Die 37-Jährige Autobesitzerin wurde von Geräuschen wach und sah ihren Renault auf der rechten Seite liegen. Unter Mithilfe von Passanten wurde der Wagen wieder auf seine vier Räder gestellt. Es kam zu Tage, dass der rechte Außenspiegel abgebrochen war und das Blech leicht eingedellt und verschrammt war. Von den Tätern fehlt bislang jede Spur. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0441/790-4115 entgegen.
    ———————————————
    Die üben sicher noch und wollen nur spielen…

    noch einen ??
    gut
    gestern Morgen war es dann soweit: Zwei Jugendliche gingen ins Netz und wurden auf frischer Tat festgenommen. Zunächst waren alle drei Tatverdächtigen in der Drogerie aufgetaucht und von den Zivilbeamten beobachtet worden. Als sie das Geschäft dann kurze Zeit später wieder verließen, gaben sich die Polizisten zu erkennen. Ein Jugendlicher redete auf Türkisch kurz mit seinen Komplizen, ergriff dann aber überraschend die Flucht und verschwand zwischen den Häusern der Erfurter Straße. Der 14- und der 16 Jährige wurden auf die Dienststelle gebracht. Der 14-Jährige zeigte sich gegenüber den Polizisten sehr aufgebracht und aggressiv. Während seiner erkennungsdienstlichen Behandlung bezeichnete er einen Beamten als „Spasti“, woraufhin dieser eine Beleidigungsanzeige gegen ihn vorlegte.

    http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/44143/1486069/polizeipraesidium_nordhessen_kassel?search=t%FCrkisch

    Wer mehr will -kleiner tipp- kann sich ja von Google über News seinen Ort schicken lassen…

  46. Oh Gott, es hat einen MOSLEM-Fahrzeug erwischt!
    Wäre es doch nur eine der Karren der Scheissdeutschen gewesen – dann hätte es die Richtigen getroffen!

    Der arme MOSLEM! Das wollten die nützlichen Idioten der Islamisierer, die linken Chaoten bestimmt nicht!

    Tschuldigung! Dafür brüllen sie bestimmt demnächst wieder besonders laut mit, wenn es wieder gegen Israel geht Sie legen dann auch ihr schönstes Pali-Tuch an und schenken euch ein „Anti“fa-Feuerzeug – für die Flagge mit dem Davidstern!

  47. Ach was ihr man habt. gebraucht kostet so ein Ding doch keine 50k EUR mehr. und mit nem Monatsnetto von ca 2500 EUR ist das durchaus zu bewerkstelligen.

    Mal nebenbei, was soll die Erwähung der 100qm Wohnung? Das ist doch für den Fall überhaupt nicht relevant, und eigentlich soll das doch nur künstlich nach Luxus klingen…
    Ich find es bei 3 Kleinen Kindern auch nicht unangemessen.

    Ein Gutes hat es ja, jetzt werden vielleicht ein paar mehr Beamte auf die Pyromanen angesetzt.

  48. Als ich es gelesen habe, musste ich sofort an eine Karikatur denken, die ich vor paar Jahren gesehen habe. Sie zeigt 3 Wikinger mit Met-Krügen in den Händen die sich über einen 4ten „Olaf“ der sich die Seele aus dem Leib kotzt köstlich amüsieren. Als Hintergrund dient ein Abgefackeltes Dorf und in der Textblase steht :

    „Schon lustig Männer dass, wir bei dem Nebel unsere eigene Siedlung geplündert haben… Aber am lustigsten war wie Olaf über seine Schwiegermutter 3mal hergefallen ist.“

  49. Also, der Mann verdient weniger als HARTZ 4 für die Familie wäre.
    Also er muss Zuschüsse kriegen.
    Kann mir jemand erzählen, wie unter diesen Umständen ein M klasse für 20 000 Euro gekauft werden kann?

    Ja Finanzierung, er liegt wohl über der Pfändungs grenze denn Kindergeld kommt ja noch dazu denke ich mal – denn mittlerweile haben wir in D Land das US Punkte System bei der Kreditvergabe es zählt auch die Zahlungsmoral und wenn der seine Rechnungen immer brav gezahlt hat hat der einen relativ hohen Level.

    Grundsätzlich doch festzuhalten das M´s meist protzige Materialisten sind und fast immer Autos kaufen die deutlich über deren finanziellem Level liegen.

    Ich denke mal sein Level of Credit reicht für ungefähr 18 Monatsnettogehälter also etwa 35.000€ und er hat einen sehr sicheren zukunftsweisenden Job (ja der letzte Teil war Ironie – )

  50. „Religionslehrer für Islam (1900 Euro/netto) … Den Wagen hatte er für 20 000 Euro gebraucht gekauft.“

    Der Muselmann gibt also fast ein Jahresnettogehalt für sein Auto aus. Wow.

    Ich bin Student und hab für mein Auto trotzdem nur das zweifache meines sehr viel niedrigeren Monatseinkommens gezahlt.

    Aber wer hat, der hat … eine ganz normale Familie eben.

  51. Wenn ich Murat G. wäre, würde ich mir ernsthaft überlegen nach Istanbul umzuziehen. Da ist es sicherer. Und auch viel schöner.

  52. Also eigentlich find ichs garnicht schlecht, dass BILD jetzt endlich mal was gemacht hat.

    Dass die anderen 228 Luxuskarossen natürlich allen Bonzen gehörten ist eh klar, wer kann sich schon sonst so ein Auto leisten ????

    Ich glaub, ich krieg ne Krise ….

  53. Nachts, gegen 4.02 Uhr, war das Auto am Paul-Lincke-Ufer Ecke Glogauer Straße angesteckt worden. Um 7 Uhr wollte der Familienvater die Kinder zur Schule bringen. Als er das Wrack sah,…

    Kann mich mal jemand aufklären, wie diese Zeitangaben zusammenpassen? Woher kommt die ungefähre Zeit ‚gegen 4.02 Uhr‘, wenn der Schaden erst um 7 Uhr entdeckt wurde?
    Sprach BILD etwa zuerst mit den Brandstifern -noch bevor sie …. ?

  54. eine ganz normale Familie

    Und wir Unnormalen werden uns bald Im Transport in dem Gulak gefinden. Nummer habe ich schon. Wurde diesmal aber vom Finanzamt verteilt. Hab mir schon im vorauseilenden Gehorsam auf den Unterarm tätowiert. Ausserdem werde ich beim Anwohnermeldeamt als Christ geführt. Das wird ein kurzes Intermezzo, wenn es losgeht. Wir werden nachts einzeln geholt. Widerstand ist zwecklos. Vielleicht kann ich paar Tage länge überleben, wenn ich mein Nachthemd anlasse und die Haare schwarz färbe.

  55. Ich bin Student und hab für mein Auto trotzdem nur das zweifache meines sehr viel niedrigeren Monatseinkommens gezahlt.

    schausen mal:

    Grundsätzlich doch festzuhalten das M´s** meist protzige Materialisten sind und fast immer Autos kaufen die deutlich über deren finanziellem Level liegen.

    Was diese nicht im Hirn haben** wollen die eben unterm Hintern haben…

  56. Ich wart ja drauf, bis die Linken endlich kapieren, dass die Muslems eigentlich ideologisch gesehen ihre schlimmsten Feinde sind !
    Auf der anderen Seite macht der linke Strassenmob vor nichts und niemand halt, wenn es ums Zerstören und Randalieren geht. Die politische Gesinnung wird nur als Vorwand benutzt.
    Wird sicher Wellen schlagen, dass nun auch das Auto eines „Islamlehrers“ getroffen wurde. Darf man gespannt sein, was die Presse draus macht und ob die Taliban (Koranschüler) dieses Muslem aktiv werden.
    Für Unterhaltung ist jedenfalls immer gesorgt im Narrenhaus Deutscheland.

  57. recht so, denn wer in der Stadt einen Geländewagen mit Bullcatcher fährt hat nichts anderes verdient. Die Dinger sind sehr gefährlich und fährt kein Mensch mehr.
    Freu mich riesig das es den Richtigen getroffen hat!

  58. Lol…vor dem brennenden Augen muss er die Kinderaugen schützen. So was Brutales hat er noch nie gesehen. Dann soll er mal seine Heimat besuchen. Oder mal richtig im Koran lesen.
    Aber typisch Turkman – der schlimmste Anblick für einen Türken ist der brennende Mercedes. Aber Leben geht weiter, Musel…der Wagen war garantiert sowieso vom Laster gefallen. Rufst du Mustafa an, der besorgt dir morgen schon einen neuen. Auch wieder etwas „gebraucht“.

  59. Widerstand ist zwecklos. Vielleicht kann ich paar Tage länge überleben, wenn ich mein Nachthemd anlasse und die Haare schwarz färbe.
    ————————————————
    OH nein Widerstand ist nie zwecklos !!!

    DAS STIMMT NICHT.

  60. Achja Nachtrag:

    „unserealler“ Gülcan (genau die jetzt Kamps Tante) hat mal ganz stolz bei Viva berichtet wie die (und sie) früher den Lehrern die Autoreifen zerstochen haben…..

    Tja wie sagte Mario Barth noch:

    Ich hab nix gelernt in der Schule und bin jetzt beim TV.

  61. Ich glaube, die Linken haben das mit der Abwrackprämie falsch verstanden. Haben wahrscheinlich gedacht, dass sie dafür Geld vom Staat kriegen. 🙂 Man sollte die Leute mal aufklären.

    Aber mal ehrlich, wer sich so ein Auto kauft und in so einer Gegend wohnt, wo das schon bekannt ist, dem ist doch nicht mehr zu helfen oder? Vielleicht wäre ihm das mit einer kleineren „Nicht-Bonzen-Schleuder“ nicht passiert.

  62. Stellt Euch mal vor, im Handschuhfach hätte ein Koran gelegen, der jetzt durch die rote SA geschändet worden wäre 🙂

    Leute, das wäre ganz großes Tennis.

  63. kleine OT-Meldung zwischendurch:

    „Herabwürdigung des Türkentums“
    Nobelpreisträger Pamuk muss wieder vor Gericht

    Einem Strafprozess wegen „Herabwürdigung des Türkentums“ war er gerade noch entkommen – doch jetzt muss Orhan Pamuk dennoch vor Gericht. Rechtsnationalisten wollen Schadensersatz von dem türkischen Literaturstar, weil der den Völkermord an den Armeniern angeprangert hatte.

    http://www.spiegel.de/kultur/literatur/0,1518,653940,00.html

  64. Er hätte sich eindeutig vor dem Autokauf die Abfackelstatistik anschauen müssen.

    Alle Marken die abgefackelt werden, dürfen nicht mehr erworben werden.
    Wahrscheinlich hätte er besser einen Wartburg oder gebrauchten B1000 für seine Sippe erstanden. 🙂 🙂 🙂

  65. #52 Jesus Superstar (08. Okt 2009 15:20)

    „Das “eigentlich” ist und bleibt sinnlos und somit überflüssig.“

    Donnerwetter, was für ein Sprachgelehrter. Wieso sich nur an diesem einen Wort festbeißen, das angeblich so überflüssig ist? Die deutsche Sprache ist voll von Füllwörtern, Verstärkungen, Abschwächungen – warum lassen wir sie nicht alle weg? Und dann die vielen Vokabeln, die sinnfremd verwendet werden. Oder die Synonyme! Himmel, wer braucht die? Alle überflüssig. Reicht es nicht, wenn wir „dunstig“ sagen? Wer braucht da noch „diesig“? Es gibt zwar den „Dunst“ aber nicht den „Dies“. Also weg mit diesem halbseidenen Wörtchen. Und wozu ins Detail gehen, wenn man doch mit dem Rundumschlag schon alles gesagt hat? Der Himmel ist blau. Punkt. Brauchen wir Aussagen wie „leuchtend blau“? Völlig irreführend, denn leuchten bedeutet Licht aussenden und jeder intelligente Mensch weiß doch wohl, daß der Himmel kein Licht abstrahlt. Wahrscheinlich könnte man problemlos auf die Hälfte der Adjektive und Adverbien verzichten, ohne daß es an der Aussage des Satzes etwas ändert. Schöne klare Sätze. Ohne Schnörkel. Einfach zu verstehen. Einfach zu lernen. Auch für Migranten. Toll. Nennt sich Telegrammstil. Hoch dem Dreiwortsatz!

  66. Von so einer brutalen Gewalt hat der gute Herr also noch nichts gehört. Kann evtl. stimmen, wenn er mit Scheuklappen durch das Leben läuft; denn diese Art von Gewalt trifft in erster Linie Deutsche und diese Art von Gewalt gegen Sachen ist noch die harmloseste Variante.

    Bisher ist noch nichts darüber bekannt, daß Deutsche haufenweise muslimische Frauen belästigen oder abstechen und selbiges auch mit den Männern machen. Gut zu erkennen sind die Muslime in ihrer rückständigen folkloristischen Kleidung ja.

    Vielleicht sollte sich der gute Herr mal mit seinen Schülern bereden, was die bzw. ihre Brüder so alles auf dem Kerbholz haben; es sei denn er hetzt selbst zu solchen Taten auf. Dann weiß er natürlich Bescheid.

  67. Kein es sein, dass er weniger „Brutälität erleben“ würde, wenn er sehen könnte, wie ein geschächtetes Tier langsam in seinem Blut ersäuft?

  68. #1 onan

    jetzt hat ein linksextremer (unterscheidet sich vom rechtsextremen dadurch das er dinge beschädigt und nicht personen) das auto eines muslim erwischt.

    Sicher, Linksextremisten „beschädigen“ keine Personen:

    Vermutliche Linksextremisten haben in der Nacht zu Sonntag zwei Brandsätze auf die bei Neonazis beliebte Kneipe „Zum Henker“ in Niederschöneweide geschleudert. Einige der Gäste – die nach Polizeiangaben „überwiegend der rechten Szene“ angehörten – stürmten auf die Brückenstraße, als die Flammen vor dem Lokal aufloderten. Als die Rechten sahen, dass die vermummten Täter mit einem Auto flüchten wollten, warf sich ein 23-Jähriger auf die Motorhaube. Der Fahrer des dunklen Wagens stoppte und setzte zurück. Dabei wurde Enrico S. überrollt, der 28-Jährige erlitt lebensgefährliche Kopfverletzungen.

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/Koepenick-Treptow-Rechtsextremismus;art270,2915937

  69. Denn es traf “eine ganz NORMALE Familie”.

    Soso???
    Ganz NORMALE Familie???
    Ich dachte bis jetzt, wir sind hier in DEUTSCHLAND??? Und nicht in der Türkei!??
    Habe ich mich geirrt??
    Achso?? Trifft es DEUTSCHEN ist es OK
    Trifft es einem Moslem ermittelt die ganze Staatsmacht??

  70. @#71 Niflheim

    Der Mehrtürer wurde zu einem Märtyrer

    LOL 😀

    Eine „ganz normale Familie“ also.
    Papa ist Imam, Mama hat 3 Bälger zuhause und der Familienwagen hat 20.000 Euro gekostet.
    Naja, vielleicht normal für Kreuzberg.

    @Jesus Superstar
    Als ich deutsch gelernt habe, gab es das Wörtchen „eigentlich“ schon. Ich kenne es noch gut aus Sätzen wie Eigentlich solltest Du um 22:00 zuhause sein! oder Eigentlich sollte ich Dir dafür den Hintern versohlen!
    Sätze, die ich oft gehört habe wenn in meiner Jugend nicht so brav war.
    Ich mag das Wörtchen, und für mich hatte es immer die Bedeutung: „Denk mal drüber nach!“.
    In anderen Sprachen gibt es solche Wörter auch. Deshalb verstehe ich nicht, warum man darüber diskutieren sollte. Die ganze Küche brennt, aber einige regen sich über den tropfenden Wasserhahn auf??

  71. Um sowas zukünftig zu vermeiden, werden wohl die Dhimmis selbst oder ihr Besitz mit einem bestimmten Merkmal gekennzeichnet werden.
    So wie in Scharialändern das gemacht wird.
    Wahrscheinlich sollten die Autos von mit einem Kreuz oder Judenstern gekennzeichnet werden, damit die Kämpfer gegen Rechts nicht aus versehen das Auto eines Rechtgläubigen abfackelt.

  72. #1 onan (08. Okt 2009 14:37)

    „freuet euch doch. jetzt hat ein linksextremer (unterscheidet sich vom rechtsextremen dadurch das er dinge beschädigt und nicht personen)…“

    Wo haben Sie diese Weisheit her? Aus den ordentlich verfälschten Kriminalstatistiken, weil Sie die Propagandadelikte die ja nur Nazis begehen können da nicht rausgerechnet haben? Davon das „Ihre“ lieben Linken an einem 01.Mai mehr Leute (Polizisten zählen zumindest für zu den Menschen) verletzen, als Ihre Nazis in Monaten schaffen, daran denken Sie wohl nicht. So und dann darf noch jede beliebige „Grossversanstaltung“ dazu gerechnet werden (Kastor, G8, Schanzenviertel, Antifa-Gegendemo XY zu Irgendwas, …). Wäre die links/rechts Statistik also nicht getürkt, würden da tausende Opfer LINKER Gewalt stehen. Aber bitte, ich will Ihnen ja nicht die heile Welt nehmen.

  73. …ganz egal wie die Ermittlungen im Fall Mannichl Autobrand-Musel ausgehen : Mit ihren Drohungen haben die Rechtsextremen gezeigt, dass sie zu solchen Taten fähig wären. (…)ein NPD-Verbot muss wieder ernsthaft geprüft werden.

    Süddeutsche

  74. Der linke Terror – er hat eine ganz normale Familie erwischt: Murat G . lebt mit seiner Frau Rabia (33) und den drei Kindern (5-9) in einer 100-Quadratmeter-Wohnung, ist Religionslehrer für Islam (1900 Euro/netto) und unterrichtet an der Niederlausitz-Schule in Kreuzberg Kinder von Migranten.

    228 Fälle erheben kein Interesse, aber beim 229. trifft es eine ganz „normale Dschihadistenfamilie“, deren Koranlehrer auf arabisch? lehrt…was genau?
    Da haben die Linksnazis aber einen Zufalltreffer gelandet. Sehr böse!

  75. Der linke Terror – er hat eine ganz normale Familie erwischt:

    Die schreckliche Bildzeitung hat einen Hang zur Perversität. Terror trifft immer ganz normale Menschen, lieber Herr Islamlehrer und liebe Bild Redaktion. Sonst wäre es ja auch kein Terror. Ich frage mich wo ihre Stimme war, als die anderen 228 Familien dem Terror ausgesetzt waren. Was können sie uns berichteten? Was haben sie im Islamunterricht gelehrt über den Terror an „ganz normale Familien“ den sie jetzt selbst erfahren haben?

    Er kann nicht verstehen, dass die Polizei nichts gegen die Abfackler tut: „Die Polizei muss so etwas verhindern. In Istanbul gibt es wegen der Angst vor Anschlägen überall Videokameras in der Stadt…“

    Istanbuler Verhältnisse haben wir auch ohne Überwachungskameras schon in unseren Großstädten in Deutschland, lieber Herr Islamlehrer. Dazu kommt natürlich auch der linke Terror, nun haben sie ihn gespürt. Die deutschen spüren den Islamterror und den linken Terror. Willkommen in Deutschland!

  76. Übrigends. Den islamischen Religionsunterricht in Berlin hat Milli Görüs gerichtlich erstritten. Es ist also anzunehmen daß der Islamlehrer zu Milli Görüs gehört. Im Übrigen gab es vor ein paar Jahren einen Skandal in Berlin, daß Mille Görüs den Lehrern 10 opder 20 Prozent vom Nettolohn abpresste, da sie ihnen ja den Job verschafft hatte.

  77. Auch blinde Hühner finden gelegentlich Körner … Mal sehen, ob die Polizei in DIESEM Fall ihrer Pflicht nachkommt.

  78. Für mich ist es ein klassischer Fall von Ehrenmord, ja Quasi schon Notwehr. „Das Scheiße Auto wollen immer mehr Deutsches Benzin.“
    *Versicherungen, seit auf der Hut*

  79. #55 ComebAck (08. Okt 2009 15:24)

    Also, der Mann verdient weniger als HARTZ 4 für die Familie wäre.
    Also er muss Zuschüsse kriegen.
    Kann mir jemand erzählen, wie unter diesen Umständen ein M klasse für 20 000 Euro gekauft werden kann?

    Ja Finanzierung, er liegt wohl über der Pfändungs grenze denn Kindergeld kommt ja noch dazu denke ich mal

    Das ist doch klar, dass er eine Finanzierung kriegen könnte.

    Aber bezahlen?

    z.B. 72 Raten.
    20 000 + Zinsen (z.B. 7%) = 24 000

    Und monatliche Rate 340.

    Noch Mal
    Er hat monatlich 2050 (mit Zuschüssen) + KG = 2530.

    2530 für die 5köpfige Familie?

    Und noch mindestens 340 für den Wagen?
    (und ich glaube nicht, dass er 6 Jahre LZ hat).

  80. OT: Laserpointer statt Bomben?

    Die Zahl der Blendattacken auf Piloten steigt rasant an. Besonders betroffen seien die Flughäfen in Berlin und Hamburg, schreibt SPIEGEL Online, doch auf fast allen deutschen Flughäfen kommt es regelmäßig zu solchen Zwischenfällen. Blendattacken im Landeanflug sind extrem gefährlich und können leicht zum Absturz einer Maschine führen.

  81. #101 KyraS (08. Okt 2009 16:59)

    OT: Laserpointer statt Bomben?

    Die Zahl der Blendattacken auf Piloten steigt rasant an. Besonders betroffen seien die Flughäfen in Berlin und Hamburg, schreibt SPIEGEL Online, doch auf fast allen deutschen Flughäfen kommt es regelmäßig zu solchen Zwischenfällen. Blendattacken im Landeanflug sind extrem gefährlich und können leicht zum Absturz einer Maschine führen.

    Das hat in England und Belgien angefangen – es werde über das Internet Laser bestellt die nicht zulässig sind um die Piloten zu blenden und ggf Abstürze herbeizuführen nun ratet mal welche PERSONENGRUPPE dahinter steht ??

  82. Mit 1.900 Euro netto kann sich Zauselbart eine Frau, drei Kinder, eine 100-qm-Wohnung und ein Auto für 20.000 Euro leisten? Schon klar.

  83. #102 HighNoon (08. Okt 2009 17:00)

    Krokodilstränen heul…. hach, das geht mir so zu Herzen. Könnt mir mal jemand einen Eimer bringen, mein ganzer Teppich ist schon nass. 🙂

  84. Bei Nr. 229 muss der Linksextremist die Autos vorm Anzünden verwechselt haben, so dass er das falsche Auto abfackelte…….

  85. Im Übrigen gab es vor ein paar Jahren einen Skandal in Berlin, daß Mille Görüs den Lehrern 10 opder 20 Prozent vom Nettolohn abpresste, da sie ihnen ja den Job verschafft hatte.

    Das kann gar nicht sein, das wär ja direkt Mafia und wie wir alle wissen ist Mafia gleich Bielefeld.
    Und der Islam friedlich und die Erde eine Scheibe.

  86. #26 ComebAck (08. Okt 2009 14:58)

    Mit der Teilkaskoversicherung ist Ihr Fahrzeug versichert gegen:

    * Diebstahl

    * Brand oder Explosion
    usw.

    Quelle Allianz:

    Das gilt aber nicht für Vandalismus (denke ich jedenfalls). Das heißt, Zauselbart hat Pech gehabt.

  87. Der Staatsschutz sollte mal den Unterboden untersuchen. Unter der Schlagschutzschicht ist bestimmt irgendwo ein H-Kreuz aufgemalt. Hach, das macht mich ja sowas von traurig und betroffen. 🙂

  88. #103 ComebAck (08. Okt 2009 17:00)
    Alleine an diesem banalem Beispiel wird doch klar, daß diese weltfremden Idioten (vermutlich können sie ihre eigenen verlogenen Berichte nicht mehr ertragen und haben sich das Hirn schon weggekokst)vom ZDF keine Ahnung von der realexistierenden Welt um sich herum haben und gar nicht wissen können, was Faschismus und Islam bedeutet bzw. wo der Zusammenhang zwischen beiden liegt! Und die wollen das Volk aufklären? 😆 😆 😆

    Jeder Straßenpenner hat mehr Lebensinstinkt und Intellekt, als die lachhaften Würmer vom Zweiten Dhimmi Fernsehen!

    Und ähnlich weltfremde Würmer regieren dieses Land nieder!

  89. #100 AM (08. Okt 2009 16:59) Er hat monatlich 2050 (mit Zuschüssen) + KG = 2530.

    2530 für die 5köpfige Familie?

    Tja und ???

    Ich weiss von Familien die mit wesentlich weniger auskommen müssen nix für ungut – aber das ist schon ne relative Menge Geld und wenn ich das auf DM umrechne und auf die neunziger Jahre projeziere sind das mal so eben 4.973 DM – selbst wenn die Bude dann 1500 gekostet hätte blieben noch 3.473 übrig …das gabs bei UNS NIE !!!

    Ich hab mich mal umgeshen (gehe davon aus das die Wohnung in Keuzberg liegt:)

    http://www.immobilienscout24.de/findNew.national/resultDialog.go?iac=0&style=is24&is24EC=IS24&event%3AdoSortResult=Sortieren&results.sortOrderList=11&_s_peprm=is24is24-sortForm

    Ist im Verhältnis alles nicht so heftig:

    also
    2.530€
    – 1000 warm (ist machbar)
    – 100 Strom
    macht immer noch 1430 Rate runter macht 1.090 zum Leben.
    sind immerhin 36,666666666666_€ am Tag

    Achja btw: der ist doch sicher nach BAT eingestuft wenner als Lehrer an einer Staatlichen Schule „arbeitet“…

    Wie dem auch sei – selbst wenn es „krummes Geld wäre“ (und das unterstelle ich mal nicht) so einer würde niemals verurteilt werden never ever –
    Die deutsche Justiz ist die Bückn*tte des Islams, ich weiss wovon ich rede.

    Das Problem ist ein anderes – erinnert sich noch jemand daran warum Schill als Richter Gnadenlos bekannt wurde ?

    Das gab es mal eine Drogesüchtige die hat im Rausch etliche Autos zerkratzt und drufte dafür in den Bau. Tja sowas müssen die links terrorbanden des Assifanten als Staatlich subventioniert SA wohl kaum befürchten.

    HEIL ALLAH
    oder so

  90. Hat BILD ne Macke?
    „ne ganz normale Familie erwischt“…
    UND SONST?
    ASOZIALE?
    KRIMINELLE?
    VOLKSSCHÄDLINGE?
    WEHRKRAFTZERSETZER?

    Oder AUCH „normale Familien“ ???

    Die WAHREN Faschisten sind doch diese kriminellen „Autonomen“: SA der Neuzeit…

  91. @#113 Islamophober (08. Okt 2009 17:19)

    siehste und genau deshalb lache ich mich kringelich und nen Ast…. ZDF dem Kerner sein HexenTV fistet sich durchs Internet – wahrscheinlich war der/die/das Redakteur noch auf soner Seite und hat ein wenig copy and paste Probleme gehabt LOL

    ZDF ?
    Die sind doch seid die die 30 Mio € Studio gekauft haben völlig neben der Spur habt Ihr euch mal die Bildregie angesehen (immer noch)wie die teilweise „arbeitet“ die wollen US TV machen bringen aber bestenfalls DDR3..

    Auch lustig:

    http://www.youtube.com/watch?v=eit_bOnimzI

    Das neue heute-Studio wurde für 30 Mio Euro gebaut, ein Schnäppchen. Diese Sparsamkeit rächte sich nun: die ZDF-Sendung musste abgebrochen werden, weil die Discount-Technik versagte.

  92. Bin ja kein Brandfahnder.
    Aber Mechaniker.
    Die Karre hatte nen Stinknormalen Motorbrand, kein noch so dummer Antifa fackelt ne Karre vom Motorraum aus ab, Innenraum oder beim Tank ist viel effektiver).
    Und soll nun wegen der nicht vorhandenen Versicherung als „Randaleschaden“ in Verbindung mit dem „Schlechten Gewissen des Staates“ ersetzt werden. Hätte Ali mal besser noch ne Swastika drangemalt.
    Dann hätts geklappt, Krampf gegen Rechts und so…

  93. #114 ComebAck (08. Okt 2009 17:28)

    Ich hab mich mal umgeshen (gehe davon aus das die Wohnung in Keuzberg liegt:)

    Ist im Verhältnis alles nicht so heftig:

    also
    2.530€
    – 1000 warm (ist machbar)
    – 100 Strom
    macht immer noch 1430 Rate runter macht 1.090 zum Leben.
    sind immerhin 36,666666666666_€ am Tag

    Vergiss nicht: Telefon, Handy, Internet.
    Noch mindestens 100.

    990.

    Also, 33 Euro Täglich für 5 Personen.
    Das ist 6,6 Euro pro Person.

    Ups! Fast genau so viel, wie damals Sarrazin vorgeschlagen hat!!!

    Aber noch:
    Versicherung, KFZ Steuer, Sprit-Kosten.

    Aber noch:
    Klammoten, Schulbücher usw…

    Und hast du eine Ahnung wieviel Heute EIN Kind kostet?))))

    Das ist wirklich ein wahres Wunder, dass diese arme Familie, unter solchen schrecklichen Zuständen, von so eine Armut betroffen, noch ihren sozialen Dienst leistet.

  94. Warum wird hier immer auf Atheisten rumgehackt?! Habt Ihr sonst keine Sorgen? Dieses bigotte Geschreibsel stinkt einen echt an.
    Und zu dem Auto: Wer Autos anzündet gehört in den Knast, egal, wem die Karre gehört!!

  95. Und ähnlich weltfremde Würmer regieren dieses Land nieder!
    Schnell wird einem klar,warum die sich vom ZDF an den Islam anbiedern.Wer so orientierungslos ohne eigene Mentalität ist braucht eine starke Führung.Die wissen nicht worauf sie sonst ihre Identität beziehen sollten.Der Islam bietet auch verlorenen Identitäten einen Platz für eine gleichgeschaltete wohlfühlende Gemeinschaft an. 😉

  96. #123

    Die Karre hatte nen Stinknormalen Motorbrand, kein noch so dummer Antifa fackelt ne Karre vom Motorraum aus ab, Innenraum oder beim Tank ist viel effektiver).

    Wir nähern uns der wirklichen Brandursache.
    Stutzig macht auch die Zeitangabe: 4:02 Uhr
    Ist die Autouhr um die Zeit stehengeblieben?

    Weiter:
    Der Fahrgastraum sieht von außen auch noch ganz passabel aus.
    Weiter:
    Gerade erst hatte Murat G. den M-Klasse-Jeep auf Erdgas- Antrieb umrüsten lassen. Er sagt: „Wenn der Gastank im Kofferraum explodiert wäre, hätte es Tote gegeben!“

    Könnte es sein, daß Murat G. beim Umrüsten etwas knauserig war? Vielleicht sollte er sich mal an seine Werkstatt wenden.

  97. Vergiss nicht: Telefon, Handy, Internet.
    Noch mindestens 100.

    ähem ich habe netzinterne Handyflat für 4.-€-Monat und www/tele/flat für 32€ wollte es nur mal so anmerken…

    Das ist wirklich ein wahres Wunder, dass diese arme Familie, unter solchen schrecklichen Zuständen, von so eine Armut betroffen, noch ihren sozialen Dienst leistet.

    ja ja schon klar ….

  98. Was soll eigentlich diese dämliche Gleichung Links = Atheisten am Ende des Beitrags?

    Seit wann sind alle Atheisten links?

  99. Ich fordere umgehend eine FATWA gegen die linksautonome Szene und öffentliches Händeabhacken für autonome Brandstifter auf dem Kirmesplatz von Kreuzberg mit Familienfest und Dönerbuden !

  100. „Als er das Wrack sah, schickte er sie sofort zurück. Sie sollten es nicht sehen: „So was Brutales habe ich noch nie erlebt.“

    Aaach, keine Angst, wer ehrengemordete Frauen, geschächtetes Nutzvieh und aufgeschlitzte Ungläubige normal findet, erträgt auch den schockierenden Anblick eines ausgebrannten Wagens…

  101. … Und wer sagt, daß nicht vielleicht einer seiner „Glaubensbrüder“, den Wagen angezündet haben? Die fühlen sich doch in den „linken Kreisen“ so wohl und „integriert“.

    Nee, so einfach ist das nicht, wenn ihr die deutschen ausgerottet habt, dann erwischt es halt irgendwann euch.

    Und wieder „isch fordere“ (Kameras), wenn die aber vor euren Terrorzellen (Moscheen) platziert werden, dann sind die deutschen wieder Nazis, ne?

    Wenn der deutsche Michel sich vor euren gewalttätigen Kindern schützen will, sind wir diejenigen, die euren Integrationswillen behindern, ne?

    Diese Heuchelei bringt mich echt um den Verstand.

  102. Warum ist eigentlich die Motorhaube offen???

    Weil die Feuerwehr dort den Brandherd löschen wollte?
    Aber wenn das Auto angezündet worden ist: Wieso dann im Motorraum???
    Sind die nicht von unten gekapselt? Kommt man also gar nicht dran.
    So wie der Wagen aussieht, sieht es nicht nach einem Kabinenbrand aus!
    Autogas…. aaaah!
    Da gibts ja auch nicht gewisse Risiken…
    Weswegen die Originalhersteller (Benz zumindest) die Finger davon lassen und die Garantie erlischt…

    Mich freuts, weil ich diese Umweltmonster (ALLES an den Karren ist maßlos überdimenstioniert!) und rollenden Waffen -und ihre komplexbeladenen Fahrer- nicht leiden kann!

    Kann mir mal jemand sagen, warum man so eine Karre in der Stadt fährt??
    Ohne Garage?

    Das stinkt alles zum Himmel!

  103. Na na, Murat.

    Man muß als Moslem aber für seine linksradikalen Gönner auch Opfer bringen können. (Das mußt auch Du einfach aushalten)

    Und 20.000 Euro, bei einer fünfköpfigen Familie, einer 100qm-Wohnung und bescheidenen 1.900 Euro vom muslimischen Religionshauptquartier. Da ist an der Anschaffung doch ohnehin in irgendeiner Form der deutsche Steuermichel beteiligt.

    Ansonsten bitte einfach den Fez abnehmen, umdrehen und bei Grünen, Linken und SPD sammeln gehen.

    Oder ein paar Tütchen Stoff mehr verticken.

  104. Gabs da nicht einen australischen Imam, der sich lautstark über einen Einbruch in seine Moschi* beschwerte, aber leider von der Überwachungskamera gefilmt wurde, wie er selbst die Tür eintrat?

    *neue Schreibweise, liest sich besser, klingt besser und wirkt „irgendwie“ und „eigentlich“ lebensfreundlicher.

  105. Tja, wenn es nur autos gewesen wären…:

    Am 11.4.06 meldete http://www.welt.de/data/2006/04/11/873022.html :
    Anschlag auf das Amtsgericht
    In Lichtenberg werfen Täter Farbbeutel und zertrümmern Fensterscheiben

    Die Serie von Anschlägen gegen öffentliche Gebäude reißt nicht ab. Gestern morgen um 2.40 Uhr haben unbekannte Täter Steine auf vier Fenster des Amtsgerichtes in Lichtenberg am Roedeliusplatz geworfen und mehrere Scheiben zerstört. Zusätzlich warfen sie mehrere mit roter Farbe gefüllte Flaschen an die Fassade.
    Am Eingang schmierten sie mit schwarzer Farbe zwei Parolen „Staat verrecke“ und „Freiheit für alle Gefangenen“.
    Dann verstreuten die Täter auf allen Zufahrtsstrassen zum Roedeliusplatz 100 metallene Dornen – sogenannte „Krähenfüsse“. Die metallenen Gegenstände bohrten sich in die Reifen dreier passierender privater Autos und beschädigten einen Einsatzwagen der Polizei. Der Polizeiliche Staatsschutz ermittelt.
    Die Polit-Fahnder bearbeiten derzeit mehrere frische Fälle. So wurde in der Nacht zu Sonntag ein Brandanschlag auf das Polizeipräsidium verübt, davor waren mehrere Polizeiabschnitte mit Steinen beworfen und beschmiert worden. In Treptow-Köpenick gingen vor einigen Wochen mehrere Fahrzeuge des Ordnungsamtes in Flammen auf.

    Ganz harmlos heißt es bei der bullezei:

    „Möglicherweise wollen hier verschiedenen Grüppchen oder Einzeltäter ihren Unmut kühlen – oder da übt jemand noch“, sagt ein Fahnder. Bezüge zu linksradikalen Gruppen seien bei dem Anschlag auf das Amtsgericht nur indirekt abzuleiten. „Die Parolen sind so ausgelutscht und allgemein, das kann jeder hinkritzeln“, so ein Beobachter. Bekannte linksradikale Gruppierungen wie die „militanten gruppen“ hätten ein größeres Gewaltpotential eingesetzt und sich früher zumindest zu ihren Taten bekannt. Doch nun liegen keine Bekennerschreiben vor.
    So kann auch der Präsident des Amtsgerichts Lichtenberg keinen politischen Bezug zwischen dem Anschlag und seinem Haus erkennen. „Wir sind ein Zivilgericht, bei uns laufen keine Strafverfahren“, sagt Helmut Wegmann.

    Na so was aber auch….

    Und die http://www.taz.de/pt/2006/04/12/a0252.1/text.ges,1
    berichtet:

    Militante Linke attackierten Polizei
    Die linksextremistische „Militante Gruppe“ (MG) bezichtigt sich selbst, den Brandanschlag auf das Polizeipräsidium am vergangenen Sonntag verübt zu haben. Die Gruppe trat 2001 zum ersten Mal in Erscheinung: Seitdem gehen laut Verfassungsschutz mindestens 16 Anschläge auf ihr Konto
    Von den mutmaßlichen Tätern, die in der Nacht zum Sonntag einen Brandanschlag auf das Polizeipräsidium am Platz der Luftbrücke in Tempelhof verübt haben, gibt es nun ein Bekennerschreiben. In einer Erklärung der „Militanten Gruppe“ (MG), die der taz vorliegt, wendet sich die Gruppe gegen „das Trauerspektakel für den langjährigen Zivi-Bullen Uwe L“. Der Polizist Uwe Lieschied war Mitte März auf Streife erschossen worden. Am Sonntag fand ein Benefizfußballspiel für ihn statt.
    Weiter heißt es in dem Schreiben: „Statt () in den Chor des Wehklagens einzustimmen, nutzen wir das Forum dieser Trauerzeremonie, um der GenossInnen zu gedenken, die im Kampf für eine Gesellschaft ohne Ausbeutung und Unterdrückung von den Ausführenden des staatlichen Gewaltmonopols ermordet wurden.“ Die beigefügte Gedenkliste umfasst unter anderem die RAF-Gründer Gudrun Ensslin und Andreas Baader. Der Verfassungsschutz stuft die agierende MG als „linksextremistisch“ ein.
    Bei dem Anschlag auf das Polizeipräsidium am Platz der Luftbrücke in Tempelhof hatten die Täter eine Seitentür des Gebäudes in Brand gesetzt. Polizeibeamte konnten das Feuer noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr löschen. Verletzt wurde niemand. Trotz intensiver Ermittlungen des Staatsschutzes hatte die Polizei bis gestern keine Hinweise auf die Täter oder ein Motiv.

    Und unsere gesinnungsgleichen staatsjuristen haben am 28.11.07 beim Bundesgerichtshof festgestellt, daß die „Militante Gruppe“ keine terroristische vereinigung ist, wie die tagesschau berichtete.

    Theo Retisch
    alles kleinkram, aber für den kampf gegen rechts werden inzwischen zig millionen euro rausgeschmissen.

    Auch für solche „opfer“ in wittenberg:

    Eine Anzeige mit fatalen Folgen
    Ausländerfeindlicher Übergriff auf junge Frau entpuppt sich als Lüge

    , wie die mz am 21.9.09 berichtete.
    Und warum das alles? Wie schrecklich, sie sprach von konflikten zu hause und von hänseleien, die sie in ihrer kindheit und jugend ertragen musste.
    Und mit der geschichte vom gestohlenen bargeld wollte sie sich zudem etwas luft bei der zahlung von mietrückständen verschaffen.
    Die grausame strafe besteht in einerverwarnung und 40 Stunden gemeinnütziger arbeit.

  106. BILD-online:

    Der linke Terror – er hat eine ganz normale Familie erwischt: Murat G . lebt mit seiner Frau Rabia (33) und den drei Kindern (5-9) in einer 100-Quadratmeter-Wohnung, ist Religionslehrer für Islam (1900 Euro/netto) und unterrichtet an der Niederlausitz-Schule in Kreuzberg Kinder von Migranten.

    Eine ganz normale Familie – Murat, der Imam, Rabia mit dem Kopftuch und die kleinen Ahmet, Mohammed und Aishe? Habe ich mich da verlesen oder spielt die Geschichte in Istanbul?

    Oder soll uns da mit dem Holzhammer eingebleut werden, dass die normale deutsche Familie inzwischen aus Murat, dem Imam, Rabia mit dem Kopftuch und den kleinen Ahmet, Mohammed und Aishe besteht?

    Ist dies hier ein Irrenhaus oder noch das Land, in dem ich geboren bin?

  107. @ #48 onan

    schön das hier so sachlich und ohne vorurteile diskutiert werden kann…

    Oh, wenn man die Sprache dieses schönen Landes hier in Wort und Schrift beherrscht, ist das ganz einfach. Wenn man damit allerdings große Probleme hat, kann man sich leicht zurückgesetzt fühlen.

  108. Oh nein schröcklich
    PI kann also auch Spaß machen und nicht nur den Blutdruck hochtreiben. Hab ja so gelacht. Hat der „Islamlehrer“ noch nichts von einer Kasko für 20.000 € -Karren gehört ? Wundert mich eh, warum noch keine Politiker-Autos abgefackelt wurden.

  109. @ #142 Don Andres

    Zum Photo: Hält der die Hand auf?

    Ja, aber nicht nur das: Er hält anklagend die Hand auf! Taqiya und orientalische Schauspielkunst in ihrer höchsten Vollendung.

  110. Ein paar bescheidene Fragen so ganz am Rande:
    – Wer zahlt dem „Lehrer“ die 1.900 € netto?
    – Von den 1.900 € netto leistet er sich drei Kinder, ’ne 100 qm-Wohnung und eine 20.000 €-Karre, um durch den versifften Berliner Kiez zur Moschee zu gurken (Hadsch für Arme?)?
    – Und dann fackelt ihm ein roter Wüstendschinn oder gar Sheitan himself den Off-Roader ab?
    Tja, Allah meint es wirklich mal so, mal so mit den Seinen…
    Der Herr von der Hamburg-Mannheimer wird sich aber wohl kringeln vor Lachen.
    Am Feuerzeug spielend und im Sessel wippend,

    Don Andres

  111. #136 RobertOelbermann (08. Okt 2009 19:26)

    „““Mich freuts, weil ich diese Umweltmonster (ALLES an den Karren ist maßlos überdimenstioniert!) und rollenden Waffen -und ihre komplexbeladenen Fahrer- nicht leiden kann!

    Kann mir mal jemand sagen, warum man so eine Karre in der Stadt fährt??
    Ohne Garage?“““

    Schade,seit langer Zeit beobachte ich die Initiativen des Robert Oe.–aber nach diesem Schwachsinn-schwarze Liste! Wir leben-noch- in einer Demokratie, wo jeder die freie Entscheidung treffen kann, ob er im Häkelpollunder Hollandrad fährt und die ohle vom Leistungsträger verzehrt-oder man sich mit ehrlicher Arbeit ein solches Fahrzeug erlaubt-wer diesen Umweltschwachsinn nachplappert sollte sich erstmal mit diesem ganzen Lügengebäude beschäftigen-schraubt euch die Energiesparlampen in den Hintern, dann setz euch auf einen Stuhl-vielleich hilft es-endlich mal unvoreingenommen an solche Themen heran zu gehen. Auch 10 000mal wiederholt bleibt eine Lüge eine Lüge, wenn einer in meiner Nähe Schwachsinn verbreitet-dann ist das die schlimmste Umweltverschmutzung-sie schadet meiner Gesundheit-Gute Nacht! Na ja-dem Eself… gönne ich diese Lehrstunde-aber, könnte auch ein Selbstzünder durch technischen Mangel gewesen sein?!

    Das stinkt alles zum Himmel!

  112. @ #144 Fensterzu (08. Okt 2009 21:18)

    Fenster auf und raus mit denen!
    (Sorry, muß mich heute kurz fassen…)

    Don Andres

  113. @ #147 Don Andres @ #144 Fensterzu

    Fenster auf und raus mit denen!
    (Sorry, muß mich heute kurz fassen…)

    Der einzig richtige Umgangston für diese Gesprächspartner.

  114. Warum fragt Ihr alle,wie der Mann seine 20.000 Euros für den gebrauchten zusammenbekam ? Er hat sich das eben alles mühsam vom Munde abgespart ! Frei nach Degenhardt: „jahahaha,wenn Murat erzählt…“

  115. Was soll denn schon wieder der Seitenhieb auf
    die Atheisten?

    Die einzig wirklich wirksame Islamkritik kommt gerade aus dem atheistischen Lager.

    Denn während immer mehr Kirchen und Pastoren in Deutschland die „gemeinsamen Wurzeln“ mit dem Islam zelebrieren, kämpfen vor allem die sogenannten „neuen Atheisten“ gegen die religiösen Bedrohungen.

    Beispiele?

    Geert Wilders
    Sam Harris
    Christopher Hitchens
    Ayaan Hirsi Ali
    Salman Rushdie
    Pat Condell
    Richard Dawkins
    Ralph Giordano

  116. Am Paul-Linke-Ufer kostet eine 2-Zimmer/110 m²- Wohnung: 1200 € kalt.
    Nicht gerade günstig.Aber lassen wir das.

    Was viel interessanter ist: Haben die anderen Brandopfer(Otto-Normal-Pendler/Autofahrer) die ja auch zahlreich betroffen sind, öffentliche Presse bekommen? Da sind auch Leute drunter, die Kleinwagen fahren.
    Teilweise sind da Existenzen bedroht. Die Linken machen doch vor nichts halt….hauptsache es brennt und sie sind dagegen….zum KOTZEN!

  117. Er hätte sich den schicken Aufkleber „Ich bremse auch für rechtgläubige muslimische Mitbürger“ an sein Auto kleben sollen.

    Alternativ hätte „Free Tibet“ oder „Türken rein“ auch geklappt.

  118. Ich finde die Verunglimpfung von Atheisten in diesem Forum falsch. Religion ist keine Bedingung für Moral.
    Weder ist jeder religiöse Mensch moralisch noch jeder unreligiöse unmoralisch.

  119. au weh, der nette hassprediger von neben an – wird hoffentlich nicht sauer auf „die doitschen“.

    sagen wir mal so, jetzt darf er zeigen wie ernst er ers mit der toller-dingens-da meint 😉

Comments are closed.