March 4 ShariahIn Großbritannien wurden in bestimmten Lebensbereichen, beispielsweise ob man seine Frau schlagen soll oder nicht, für Muslime bereits das Scharia-Recht eingeführt. Natürlich ist der Islam in Britannien jedoch nur mit der vollen Umsetzung der Scharia befriedigt – die Köpfe der Missetäterinnen und Ungläubigen sollen schließlich endlich rollen.

Die Gruppe Islam for the UK ruft zur Unterstreichung ihres Anliegens alle Muslime auf, am 31. Oktober in London für die Scharia zu demonstrieren. Erwartet werden zu dem Aufmarsch rund 5.000 islamische Extremisten, die bei der Gelegenheit auch gerade die britische Regierung stürzen möchten. Die Gruppe hat verlauten lassen:

„Wir fordern hiermit alle Muslime im Vereinigten Königreich, in Manchester, Leeds, Cardiff, Glasgow und an allen anderen Orten auf, uns gemeinsam zu folgen und zu proklamieren, dass wir als Untergebene des allmächtigen Allah der Demokratie, des Menschen gemachten Gesetzes und der Sittenlosigkeit der britischen Kultur überdrüssig sind.“

(Spürnase: marcx)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

111 KOMMENTARE

  1. Wir sollten die Heilige Inquisition wieder einführen. Vielleicht fühlen sich die Gottlosen mit diesen Strafen wohler in Europa.

  2. Wenn sie die Briten und überhaupt uns Europäer so sehr hassen, warum gehen sie dann nicht nach Hause in die muslimische Welt?

  3. Wenn die Entwicklung im UK so weitergeht, wird Großbritannien das erste Land sein, das aus der EU ausgeschlossen wird.

    Spätestens nach der ersten öffentlichen Steinigung ist es so weit.

  4. Im Gegensatz zum Islam bedauern und bereuen wir was wir bei der Verbreitung des Christlichen Glauben damals in Südamerika und Afrika veranstaltet haben. Das war Abscheulich. Doch wir haben uns weiter entwickelt. Wir haben aus unseren Fehlern gelernt. Das Monster Islam denkt jedoch keine Sekunde darüber nach ob es falsch liegen könnte.

    Nie wieder sollten wir die Welt wie damals missionieren! ABER, wir dürfen unserem Untergang nicht tatenlos zusehen.

    Keep your country clean!

  5. 5000 militante Musels gehen auf die Straße für ihre das blutrünstigste Gestz namens Scharia. Auf den ersten Blick ärgert man sich, auf den zweiten denkt man: Wieder ein ordentlicher Schluck Wasser auf die Mühlen unserer Freunde von der EDL und SIOE.

  6. #3 A Prisn

    …und GB wird das erste (aber nicht letzte) Land der EU, das ganz offiziell der Umma beitritt…

  7. Wir sollten uns darüber nicht aufregen!

    Je unverhohlener die mohammedanischen Forderungen an die Öffentlichkeit drängen, desto mehr Menschen wird klar, dass der zivilcouragierte Bürgerrechtler Dr. Thilo Sarrazin doch recht hatte und dass die ganzen Mulrikulti-ApologetInnen wie Wolfgang Stockholm-Schäuble und Claudia Fatima Roth daneben liegen!

    Die Halbwertszeit einer Emporüungsattacke Claudia Fatima Roths liegt im Mikrosendungenbereich, das Sarrazin-Interview macht aber schon seit 2 Wochen die Runde.

    Die gute Dame ist offensichtlich auf Tauchstation, fühlt sich unwohl, wartet ab, wie der Wind weht… 🙂

  8. “Wir fordern hiermit alle Muslime im Vereinigten Königreich, in Manchester, Leeds, Cardiff, Glasgow und an allen anderen Orten auf, uns gemeinsam zu folgen und zu proklamieren, dass wir als Untergebene des allmächtigen Allah der Demokratie, des Menschen gemachten Gesetzes und der Sittenlosigkeit der britischen Kultur überdrüssig sind.”

    Tja, wie wärs den dann mit Auswandern ins Dar al Islam?

    Ich möchte hier mal proklamieren, dass ich der beleidigten Musulanten und ihrer gutmenschlichen Unterstützer_Innen in gantz Europa bis zum Erbrechen überdrüssig bin.

  9. Das wirklich verheerende daran ist, dass kein einziger deutscher Politiker in der Lage ist, anhand der Entwicklung in UK zu lernen! Nein, die schauen weiterhin weg und holen rein was geht! Keiner hat dieses Pack gerufen, sie haben gebeten hier zu sein, wems nicht passt kann gehen!

  10. „““““des Menschen gemachten Gesetzes und der Sittenlosigkeit der britischen Kultur überdrüssig sind.”““““
    …wer fragt mich, ob ich ihrer Anwesenheit nicht schon überdrüssig bin?????

  11. Die sind ja größenwahnsinnig. Ich sehe das wie #4 La valette: Ein klassisches Eigentor. Bei uns stellen sich die Leute etwas geschickter an, und auch in GB sind wohl langfristig diejenigen die gefährlicheren, die sich jetzt überstürzt von den „Radikalen“ distanzieren (Islamic Society of Britain).

  12. #9 Eurabier bin ganz deiner meinung!
    Die arbeiten uns genau in die hände.
    Bei solchen Vorkommnissen kommt auch der größte Toleranztrottel nicht mehr lange umhin wach zu werden und das wahre Wesen dieser Steinzeitideologie zu erkennen.

  13. Zeit das ganze in der Presse zu thematisieren -Leserbriefe schreiben ins Bewusstsein der Öffentlichkeit rücken! – HANDELN

  14. Verfolge die Entwicklung in Großbritannien seit einiger Zeit, aber das macht mich trotzdem sprachlos. Mit einer Gegendemonstration ist nehme ich an leider nicht zu rechnen.

  15. Trafalgar Square under the Shari’ah
    Football Stadiums under the Shari’ah
    Pubs under the Shari’ah
    Buckingham Palace under the Shari’ah

    Ob unsere GEZ-Herolde darüber berichten?
    Gemäß offizieller Gutmensch-Doktrin können den islamischen Funktionären solche Absichten nur von rechtslastigen, verblendeten Schwarzsehern untergeschoben worden sein.

  16. @#2 Unbeschnitten
    Das dachte ich mir auch. Zumindest so ähnlich. In meinen Gedanken war die klare Absicht zu erkennen…

  17. Das einzige Bollwerk gegen ähnliche Forderungen sind wir. Ein paar Leute bei Pi, andere Internet-Portale und Pax-Europa.
    Insgesamt bundesweit, schätzungsweise 10000 Menschen, die bereit wären den linken, und sagen wir auch den rechten kleinen Finger krumm zu machen, gegen solche Forderungen, wenn sie hier in Deutschland gestellt werden.
    Die Politiker werden wie üblich reagieren. Ach übrigens hatten wir einen Politikwechsel? Nein! Vom Westerwelle werden wir nichts zu erwarten haben. Der wird sich eher darüber freuen daß aus afrikanischen wie aus Nah -Ost Ländern Frischfleisch einwandert. Für einsame Nächte genau das richtige für den Guido.
    Die Merkel kriegt ihre DDR auf westdeutschem Boden und der Schäuble wird mit seinen Überwachungsgesetzen zurechtgestutz – proforma natürlich.
    Wie wir also sehen, müssen wir noch viel tun und dürfen nicht auf irgendwelche Beschwichtigungen irgendwelcher Politiker vertrauen. Die nämlich reiben sich im Hintergrund bereits die Hände.
    Die Geschäfte mit der islamischen Welt, kommen so richtig in Fahrt wenn erst einmal die 20 Millionen-Flüchtlinge nach Europa reingelassen werden.
    Um das zu verhindern, müssen in jeder Stadt, in jedem Dorf, Pi-Gruppen gegründet werden!
    Irgendwann werden wir dann eine Demo machen. Bevor es aber soweit ist, muß in jeder Stadt und in jedem Dorf ein Infostand gegen die Islamisierung organisiert werden. Pax-Europa stattet uns mit dem nötigen Material dazu aus.

  18. “Wir fordern hiermit alle Muslime im Vereinigten Königreich, in Manchester, Leeds, Cardiff, Glasgow und an allen anderen Orten auf, uns gemeinsam zu folgen und zu proklamieren, dass wir als Untergebene des allmächtigen Allah der Demokratie, des Menschen gemachten Gesetzes und der Sittenlosigkeit der britischen Kultur überdrüssig sind.”

    Und warum kommt keiner auf die Idee, einfach nach Hause zu gehen? Das wäre doch naheliegend. Oder sind die europäischen Fleischtöpfe etwa doch verlockender als Allah? Wenn morgen die Religionsfreiheit abgeschafft werden würde und alle Muslime vor die Wahl gestellt würden, Christ werden oder ausreisen, ich wage zu behaupten, dass 95% der Muslime Christ sein wollten und hierbleiben. Wie sagte Brecht doch so treffend: Erst kommt der Bauch und dann die Moral.

  19. OT:

    Ägypten will künstliche Jungfernhäutchen verbieten , weil sie einen Angriff auf „islamische und arabische Werte“ darstellen.

    Siehe hier

    Herstellerangaben:

    Artificial Virginity Hymen is created from Kyoto, Tapan at 1993. it was first introduced to the locals, then it gets famous and spread to Thailand at 1995 and now avaliable in South East Asia, South Asia and in the Middle East countries.

    Anwendung:

    Add in a few moans and groans, you will pass through undetectable.

    Das Produkt findet sich hier

  20. Ganz schön dreist so offen verfassungsfeindlich aufzutreten. Aber die Briten scheinen ja tief und fest zu schlafen.
    Ob die BBC das bringt? Wenn sie so gleichgeschaltet ist wie das zdf bestimmt nicht.

  21. Und da waren die Briten einst sogar mal erfolgreiche Krieger, jetzt werden sie von diesen Idioten überrannt.

  22. Wir fordern hiermit alle Muslime im Vereinigten Königreich…auf, uns gemeinsam zu folgen und zu proklamieren, dass wir als Untergebene des allmächtigen Allah der Demokratie, des Menschen gemachten Gesetzes und der Sittenlosigkeit der britischen Kultur überdrüssig sind.

    Wann proklamieren endlich die Demokraten in UK, dass sie des Islam überdrüssig sind?

    So zum Beispiel:
    http://www.youtube.com/watch?v=BLMBhg4n0BQ

  23. Leute, jetzt mal ganz entspannt.

    Diese Figuren liefern genau das, was wir brauchen. In einem, wenn auch viel geringerem Ausmaß, wird diese Aufgabe in Deutschland von Kenan Kolat et al. geleistet.

    Diese Figuren haben nicht die geringste Ahnung, was geschehen wird, wenn das Fass eines Tages überläuft. Sie sind so überzeugt davon, Ihren „Allah“ hinter sich zu haben, dass sie nicht wahrnehmen, in welche Richtung der Zug zu fahren begonnen hat, mit wachsendem Momentum. Unaufhaltsam. Aber noch zu beschleunigen.

    Eine katastrophale Situation für die: jedes zusätzliche Kopftuch im Straßenbild, jedes neue Minarett, jede weitere „Forderung“ ist Wasser auf unsere Mühlen. Jeder scheinbare Teilsieg für die ist ein neuer Baustein ihrer Niederlage. Je mehr sie erreichen, desto mehr schaden sie sich.

    Eine Logik, die sie zu erahnen beginnen, der sie jedoch nicht entkommen können. Sie haben bereits verloren, was jedoch NICHT bedeutet, dass wir uns zurücklehnen dürfen – im Gegenteil.

    Und ich möchte diesen ewigen Jammerern („Europa ist verloren….“) hier nur sagen, dass dieses Geheule in höchstem Maße kontraproduktiv und destruktiv ist.

    Das ist Defätismus in Reinkultur. Schluss damit!

    http://de.wikipedia.org/wiki/Defätismus

    http://www.wissen.de/wde/generator/wissen/ressorts/geschichte/index,page=1081034.html

  24. #28 Emitron

    Eine Ärztin hat doch mal behauptet, sie könne gar nicht feststellen, ob das Jungfernhäutchen unbeschädigt ist oder nicht. Wenn es der Patientin hilft, wird eben einfach behauptet, es sei unbeschädigt.

    Das mit dem Blut auf dem Bettlaken ist etwas komplizierter. Da reicht auch etwas Schweine-, äh, Filmblut in einer kleinen Kapsel.

  25. Ich finde es schon eine Schande, das diese Gruppe auf die Straße darf und das mit solchen ankündigungen.
    Mal sehen wenn es in Berlin soweit ist. Trauig…

  26. Die Meldung hat gerade drei Gutmenschen in meinem Bekanntenkreis etwas aufgeweckt, also schön verbreiten, noch deutlicher geht es kaum noch. 😉

  27. Lasst mal den Jungs von der IRA bei der Muselmanendemo freie Hand.
    In spätestens 10 Minuten ist das Problem gelöst.

  28. Die Scharia findet dann sicher auch bei Ehebruch anwendung, so wie in diesem neunfachen Fall:

    Neun Festnahmen nach Vergewaltigung im Zug
    Paris
    (dpa)
    – Der Vorwurf wiegt schwer: Wegen Vergewaltigung eines Mädchens in einem Vorortzug bei Paris müssen sich neun junge Männer vor Gericht verantworten. Das teilte die Staatsanwaltschaft in Versailles mit. Die Jugendlichen im Alter zwischen 16 und 19 Jahren stehen im Verdacht, im April eine 18-Jährige sexuell missbraucht zu haben. Die junge Frau sei nach einer Feier in Paris am frühen Morgen auf dem Heimweg gewesen. Die Verdächtigen waren in den vergangenen Tagen mit Hilfe von Videoaufnahmen festgenommen worden.

    Quelle: http://www.zeit.de/newsticker/2009/10/15/iptc-hfk-20091015-95-22701548xml

  29. #3 A Prisn (16. Okt 2009 11:22) Wenn die Entwicklung im UK so weitergeht, wird Großbritannien das erste Land sein, das aus der EU ausgeschlossen wird.

    Spätestens nach der ersten öffentlichen Steinigung ist es so weit.

    Wovon träumst DU???? Wegen Islam wird doch kein Land aus der EU ausgeschlossen!!! Im Gegenteil!!!!!

  30. Die Sharia-Anhänger begehen mE folgende Verbrechen: Volksverhetzung und Hochverrat.

    Wenn man hierzulande vor einer Entwicklung wie in Großbritannien warnt, dann wird man von linken Gutmenschen als Nazi, Islamophober, Rassist und Voklsverhetzer beschimpft.

  31. Ruhig bleiben Freunde…

    Es könnte FÜR UNS nichts besseres passieren, als wenn diese DEMO stattfindet in GB und die radikalen Muslime mit aller Gewalt versuchen, das Parlament zu stürzen.

    Wir sind nicht unter den Top 3 der gefährdedsten Länder in Hinsicht auf Überfremdung.

    Der Vorteil liegt darin, dass sich so ein Vorfall nicht weglügen lässt in den Medien. Solch ein Vorfall MUSS einfach extrem wachrütteln. Soweit ich weiß, sind Feinde der Demokratie, Staatsfeinde…oder sehe ich das falsch ?
    Bei so einer geplanten Übernahme dürfte doch das Militär eingreifen, oder nicht ?!

    Aber wartet es mal ab…da sitzen andere im Hintergrund…die werden schön verhindern, dass die Moslems ihr wahres Gesicht zeigen.

    Denn wenn sie es tun, kann nur eines die richtige Konsequenz sein ….

    DEPORTATION ( nicht die Kuschelvariante )

  32. Rettung für GB naht: Laut Sky news ist Geert Wilders soeben eingetroffen.

    Der einladende Politiker der UKIP hat in einem Interview Besorgnis darüber geäüßert, was wohl am 31.10. geschehen wird.

  33. Das ist doch ein Wunderbares Bespiel was uns allen blüht wenn wir uns nicht wehren. alle sollten davon erfahren was in der UK passiert!!!!!!!!!!!!!

  34. Die Geschichte des Islam in Europa ist voller Missverständnisse!

    Congratulation England!
    (Ironie off)

  35. Perfekt,alle auf einmal!

    Aliens anheuern,die mit dem Beamstrahl in ein islamischen Land verfrachten oder gleich auf einen neuen Planeten!

    Ohne fremde Hilfe Schweineblut in die Wasserwerfer geben und sie davonjagen.

    Ich hoffe die EDL macht eine Gegendemonstration.Dann fliegen ordentlich die Fetzen!

  36. OT:

    Die Briten scheinen auch von Türken massiv bereichert zu werden. Bei einem Bandenkrieg zwischen türkischen Dealerbanden gab es drei Tote:

    Sky news

    Dazu passend die Meldung: In London sind die Vergewaltigungen um 16% gestiegen, und Verbrechen mit Waffengewalt um 17%:

    BBC

  37. Wieder eine Chance um viele tausende Menschen wachzurütteln die vertan werden wird, denn die Gutmenschenpresse wirds zu verheimlichen wissen…

  38. Die spinnen die Briten!

    Scheint so als gäbe es in diesem Land von Seiten der Politik überhaupt keinen Widerstand mehr. Wofür lassen deren Soldaten in Afghanistan überhaupt ihr Leben? Ist ja schlimmer als bei uns.

    Da muss die EDL ganz schnell, ganz aktiv werden.

    Schlimm nur, dass es Weltweit den meistne Leuten am Hintern vorbei geht was der Islam ist, was ein Moslem ist, was im Koran steht, was die Scharia regelt. Die sehen das lles nicht. Für die sind das nur andersgläubige Menschen denen von den Imperialistischen Mächten so übel mitgespielt wurde, dass sie sich als Flüchtlinge über die ganze Welt verteilen müssen.

    Dummheit nützt, Dummheit schützt, jedoch leider nur dem Feind.

  39. Es scheint sich hier ja wohl um um einen Witz zu handeln! Die Website islam4uk.com jedenfalls träumt so absurde Umsturzideen, die nicht mal Osama Bin Laden heimsuchen würden. Nach der herbeiphantasierten Islamischen Revolution soll sofort Lord Nelson von seiner Säule gestürzt werden, an den Ecken des Denkmals sollen Töpfe mit Goldmünzen aufgestellt werden, die jeder, der will, mitnehmen kann:

    „The Islamic governor may position pots of gold coins as a replacement (click on picture to enlarge), so as to provide all members of the public with the opportunity to freely take money and fulfil any need that they might have.“

    http://www.islam4uk.com/non-muslims/62-non-muslims/354-trafalgar-square-under-the-shariah

    Sharialand – Schlaraffenland: Britischer Humor schlägt schon seltsame Volten…

  40. ich wäre dafür, dass die Scharia nu für Moslems gilt! dann sollten mal diese Imame, oder wie die heißen, nach Brittannien kommen und diese ganzen Möchtegerngangster steinigen!!!
    Die fi**cken nähmlich alle schon vor der Hochzeit.
    und für die gilt die Demokratie dann nicht mehr, also dürfen die auch nicht mehr zu Wort kommen in den medien.

  41. Hier meine Fatwen-Anfrage, in der ich mich als angebliche oMuslima interessiere für den richtigen Zeitpunkt den Allah für die Einführung der Scharia, also für den Sdtaatsreich in UK und europa, vorschreibe:

    No questions at all, Shariah is a duty for all muslims wherever we live, but what’s the rigthous time frame by Allmighty Allah to install it in UK and Europe. Must we force that by all means not to be unbelievers or have we to wait only like children what they are giving us, these parliaments und and Blairs/Browns.
    Wich time frame is obliged by Allah himself. Thanks

    Interessant auf der website von islam4uk sind auch die Verhöhnungen der britsichen Demokratie-Institutionen.

    Ich glaube nachwievor, dass die so geil drauf sind ihren fatwensenf unters ummavölkchen zu schmieren, dass die gar nicht merken werden, dass sie gefiqht werden sollen mit ihrem fiqh-scheiß.
    Die antwort findet ihr später gegebenenfalls auf meinem blog:
    http://ikhwan-muss-weg.blogspot.com/2009/10/ask-imam-whats-rigthous-time-frame-by.html

  42. “Wir fordern hiermit alle Muslime im Vereinigten Königreich, in Manchester, Leeds, Cardiff, Glasgow und an allen anderen Orten auf, uns gemeinsam zu folgen und zu proklamieren, dass wir als Untergebene des allmächtigen Allah der Demokratie, des Menschen gemachten Gesetzes und der Sittenlosigkeit der britischen Kultur überdrüssig sind.”

    Genausogut könnten wir dieses verlangen 😉
    “Wir fordern hiermit alle Muslime in allen nichtmuslimischen Ländern auf, sich allesamt auf den Weg in Ihre muslimische Heimat zu machen. Und dass wir die „Eingeborenen“ Hüter der Demokratie, und des von normalen Menschen gemachten Gesetzen der muslimischen Kultur überdrüssig sind.”

  43. Wie krank ist unsere Gesellschaft:

    Wer berechtigt den Islam kritisiert wird von der muslemischen Welt zum Tode verurteilt.

    Wer berechtigt den Islam kritisiert der wird von uns entmachtet.

    Wenn 5000 islamische Extremisten in unseren Strassen gegen die Demokratie hetzen werden sie mit Samthandschuhen angefasst.Solche Mensche verdienen keine Demokratie.

    Wie weit Demokratie?

    Wie weit geht die Toleranz gegenüber Menschen, die hasserfüllt durch unsere Strassen ziehen und uns vernichten wollen.

    Wenn unsere Politiker und Medien nicht bald handeln,dann tragen sie die Schuld wenn morgen
    die EU-Bürger Radikal sind.

    Das Volk ist schon lange aufgewacht.
    Die Politker schlafen noch.
    Wenn sie aufwachen könnte es zu spät sein!!!!

  44. Ich gelobe der Bundesrepublik Deutschland treu zu dienen und das Recht und die Freiheit des deutschen Volkes tapfer zu verteidigen, so wahr mir Gott helfe.

    Gebt mir Waffen, ich darf schiessen !

  45. @ #55 Pamela FFM:

    Die Anfrage wird als getürkt erkannt werden – fromme Muslime setzen hinter Allah, die Namen der Propheten (von Adam über Moses und Jesus bis Mohammed) und der 4 rechtgeleiteten Kalifen in Klammern eine Huldigungsformel. Die fehlt hier.

  46. Die Museln sind vollkommen irrational. Sie wünschen ein System zurück, vor dem sie geflohen sind.
    Man stelle sich vor, die Exilkubaner in Florida würden sich in einer kommunistischen Partei zusammenrotten. Und die dann noch nach Castro nennen.
    Fidel Club Miami, oder so :-). Verrückt? ja…

    …nur Musel sind so verrückt.

  47. #57 Sauerkartoffel

    Ich fürchte die Moslems sind nicht verrückt. Sie erfüllen nur den koranischen Auftrag den Islam in die Welt zu tragen und alle anderen Religionen zu verdrängen.

  48. Gibts dann bei Focus online auch bald ein Quiz, wo man seine interkulturelle Kompetenz am Beispiel Al Britanias beweisen kann?

    Was findet jeden Freitag an der heiligen Al Buckingham Moschee zu Ehren des Kalifen Westeuropas statt?

    a) Gerechte Steinigungen böser EhebrecherInnen
    b) Aufruf zum Dschihad* in Amerika
    c) Erziehung des Volkes mittels zur Schau Stellung Homosexueller am Baukran (so wie bei uns in den 50er Jahren)

    * friedvolles Überzeugen Ungläubiger von den Vorzügen islamischer Lebensweise

  49. #57 Sauerkartoffel (16. Okt 2009 13:25)

    „Die Museln sind vollkommen irrational. Sie wünschen ein System zurück, vor dem sie geflohen sind.
    Man stelle sich vor, die Exilkubaner in Florida würden sich in einer kommunistischen Partei zusammenrotten. Und die dann noch nach Castro nennen.
    Fidel Club Miami, oder so 🙂 . Verrückt? ja…

    …nur Musel sind so verrückt.“

    Stell Dir vor, nach dem Zusammenbruch der DDR-Diktatur gründet jemand in Deutschland eine Partei nach SED-Vorbild, nennt sie „Die Linke“ und bekommt massig Wählerstimmen!
    Verrückt? Ja!

    Nicht nur Musel sind so verrückt.

  50. Der 31. Oktober als Datum für diesen Marsch dürfte auch kein Zufall sein, nur mit dem Unterschied, daß nicht die Kirche ansich reformiert werden soll, sondern vielmehr das Christentum durch den Islam abgelöst werden soll.

    Wer jetzt noch nicht aufwacht und weiterhin von Tolleranz faselt, dem ist nicht mehr zu helfen.

  51. Es wird immer wieder nachgefragt, warum die Mohammedaner, wenn sie nur unter großen Bauchschmerzen in unserer Mitte weilen können, nicht einfach ihre Koffer packen und die Länder der Ungläubigen verlassen.
    Nun Scheich Al-uzifa gibt uns hier selber die Antwort:
    http://www.islam4uk.com/non-muslims/62-non-muslims/246-why-we-do-not-get-out-of-your-country
    Die website ist einfach super, da steht alles drin, worüber wir den ganzen Tag hier rätseln.
    Ich denke aber, die schöne Sozialwohnung und Stütze für 4 Ehefrauen und 32 Kinder, die er in UK bezieht, sind wohl vielleicht doch noch ein schlagkräftigeres Argument.

  52. #5 guts_god_guns (16. Okt 2009 11:23)

    Im Gegensatz zum Islam bedauern und bereuen wir was wir bei der Verbreitung des Christlichen Glauben damals in Südamerika und Afrika veranstaltet haben. Das war Abscheulich. Doch wir haben uns weiter entwickelt. Wir haben aus unseren Fehlern gelernt.

    Man sollte aber auch das Gute nicht vergessen. Der christliche Glaube wurde nämlich nicht von geld-, gold- und machtgierigen Kolonialisten verbreitet, sondern von Missionaren, welche Bildung und Krankenfürsorge gebracht haben. Außerdem wage ich zu behaupten, dass es so einigen afrikanischen Ländern als gut geführte Kolonie deutlich(!) besser ging als heute.

  53. Dessen dürfen die britischen Muslime gern überdrüssig sein. Und sie dürfen gern ihre Klamotten packen und sich in irgendein Land verkrümeln, in dem sie ihren Steinzeitislam leben können. Ohne Rückfahrkarte, versteht sich. Unsere Segenswünsche, bismillah-ir-rahman-ir-rahim, werden sie begleiten.

  54. …und der Sittenlosigkeit der britischen Kultur überdrüssig sind

    Kann mich nicht erinnern, daß in GB ein Ausreiseverbot besteht.

    Sonstige Kommentare verkneif ich mir besser.

  55. Es war eimal eine Zeit und die dauert noch immer an.

    Da gab es und gibt es noch immer zu viele Dummpfbacken.

    In ihren Ländern waren sie unerwünscht.
    Was sollte man mit ihnen tun.

    Dann kam der grosse Wirtschaftsaufschwung im Norden.
    Man gab ihnen mit Freude ein Ausreisevisa.

    Sie wunderten sich das die ungläubigen sie aufnahmen.

    Aber die hatten erbarmen und wollten ihnen helfen.

    Einige waren fleissig und wurden klug.

    „Der Rest wurde auch klug“

    Sie hatten erkannt das die ungläubigen größere Dummpfbacken sind, und das man auf ihre Kosten gut Leben und sich vermehren kann.

  56. Wie jeder weiss , sind unsere mohammedanischen Prinzen und Prinzessinnen ganz empfindliche Pflänzchen. Nicht nur dass sie sich explosionsartig weltweit vermehren, böse Zungen sprechen schon von einer biblischen Plage, auch ihre Gemüter sind sehr leicht reizbar, wenn nicht sogar äußerst Explosiv. Der kleinste Anlaß genügt, schon gehen diese sensiblen Verbreiter von Frieden, Menschenrechten und weltweitem Wissen, regelrecht in die Luft.

    Was gibt es denn auch schöneres als allabendlich in den Medien zu lesen, dass mal wieder ein Prinz unter Zuhilfename des Dopingmittels C4 oder Semtex seine DNA auf der Straße verteilt hat oder eine abtrünnige Sex-Sklavin (Ex-Ehefrau) völlig Kopflos im Garten umher rannte und die Löcher in ihrem Ganzkörperkondom zu flicken suchte.

    Natürlich sind dem Einfallsreichtum der mohammedanischen Sensibelchen keine Grenzen gesetzt was das „in die Luft gehen“ angeht. Probieren Sie es selbst. Führen Sie ihren liebgewonnenen 4Beiner Rex, Hasso oder King auf die Wiese vor einer Kirche und warten Sie ab was passiert. Ok, warten sie noch etwas länger. Nix passiert. Und jetzt das ganze noch einmal vor einem mohammedanischen Friedenszentrum mit Plärrturm. Holla, die Waldfee. Nicht nur dass Sie riskieren, dass man Sie auf der Stelle einem Baukran näher bringt. Nein, der halbe Planet versammelt sich dank modernster Technik auf den Straßen der mohammedanischen Entwicklungs- und Vermehrungszentren. C4 und Semtex, die beiden begehrten Dopingmittel, finden reissenden Absatz und innerhalb kürzester Zeit findet man von erbosten Prinzen auf den Straßen, in den Geschäftsauslagen oder im Auspuff eines alten Ford-Transit DNA-Fragmente der selben. Kaftan-Konfettie und ausgefranste Kopfwindeln gehören nach diesem gemeinsamen Standing-Explosion-Meeting genauso zum Straßenbild wie laut kreischende Allahundjetztabindienacktbar Anhängerinnen in ihren wundervollen und farbenprächtigen Kostümen dieser vor intelligenz strotzenden Erdenbürger. Wir sind der Meinung, das sollte, nein, das muß man unterstützen.

  57. Jetzt muß selbst der bescheuertste deutsche u. europäische Gutmensch begreifen was die Stunde geschlagen hat! Das Duisburger Islam-Modellprojekt der Stadtverwaltung (siehe PI-Bericht) kann gleich schon einmal die Scharia und Diensträume für Religionwächter einplanen.

  58. Ich schätze, wenn ich jetzt schreiben würde, was ich bei dieser Demo gerne tun würde, wäre das bereits stark illegal, also beschränke ich mich darauf, zu sagen, dass Allah ein Wixer ist.

  59. TOT DEN UNGLÄUBIGEN DIE JESUS ENTEHREN !

    TOT DEN HEIDEN DIE DIE BIBEL ENTEHREN !

    TOT DENEN DIE JESUS NICHT ALS DAS WORT GOTTES SEHEN !

    TOT DEN ZERSTÖRERN VON CHRISTLICHEN KIRCHEN !

    TOT ALLEN DIE DEN EINZIG UNANTASTBAREN ENTEHREN ! JESUS, DEM GRÖßTEN PROPHETEN ALLER ZEITEN ! VON EWIGKEIT ZU EWIGKEIT !

    Amen.

  60. Den Briten und vor allem den Regierenden dort sei die Lektüre „The Open Society and Its Ene-
    mies“ des österreichisch-britischen Philosophen
    Sir Karl Popper wärmstens empfohlen.

  61. Der von PI verlinkte Artikel stammt aus dem DAILS EXPRESS. Man beachte das Logo der Zeitung (Kreuzritter mit Schwert!) und das Motto, das unter dem Namensschriftzug des Blattes steht: „Crusading for a Fairer Britain“!

    Genau solche Muslim-Aktionen – so empörend und hassenswert und blutdrucksteigernd sie sind – brauchen die Briten, um aufzuwachen und „den Islam lieben zu lernen“. Würden die Museln sich die Maske erst vom Gesicht reißen, wenn sie die Mehrheit und die Macht bereits haben, der Westen wäre verloren.

  62. Der sittenlosen Demokratie überdrüssig !?
    Ich würde die beim Wort nehmen; warten bis sich die 5000 versammelt haben, einkesseln und dann geschlossen abschieben. Vorher noch richtig eins mit dem Bobbyknüppel, damit sie die Sittenlosigkeit auch ja nicht vergessen, oder als Vorgeschmack auf die doch etwas härteren Strafen der Scharia.

  63. “Wir fordern hiermit alle Muslime im Vereinigten Königreich, in Manchester, Leeds, Cardiff, Glasgow und an allen anderen Orten auf, uns gemeinsam zu folgen und zu proklamieren, dass wir als Untergebene des allmächtigen Allah der Demokratie, des Menschen gemachten Gesetzes und der Sittenlosigkeit der britischen Kultur überdrüssig sind.”

    —————

    Die bösen Briten.
    Man darf doch keine Mohammedaner zwingen, gegen ihren erklärten Willen in Britannien zu bleiben.

    Raus damit, In sha Allah. 😆

  64. 5000, die man sofort aus dem Land jagen muss, will man nicht noch mehr Ärger mit dem Islam.

  65. …und der Sittenlosigkeit der britischen Kultur überdrüssig sind.”

    ja , nach Großbrittanien einwandern , und deren Kultur überdrüssig sein…

    Manches ist sittenlos bei den Britten.

    Aber die arabische Kultur hat ja auch manch eigenartige Sitte.

    mist , jetzt fällt mir grad keine ein

    🙂

  66. Liebe Rechtskonservativen 🙂

    Wie wäre es mit einem Bündnis aus REP, Pro NRW und der Untertützung von pi-news.net ?

    Anstatt uns zukünftig gegenseitug die Stimmen wegzunehmen schlage ich ein solches rechtskonservatives Bündnis vor 🙂

    Vielleicht bekommen wir dann ENDLICH eine Chance !

    LG
    Thomas Lachetta

    Hier ein Link zu meiner Gruppe auf meinvz
    „Forderung: Bündnis aus Die Republikaner, Pro NRW und pi-news.net“

    http://www.meinvz.net/Groups/Overview/bd345f187eac36bb

  67. Ich gehe davon aus, dass viele Briten sehr unfreundlich auf diese „Demonstration“ reagieren werden!
    Sie sind aufgewacht, die Briten und werden sich schon zu wehren wissen. Sie haben immerhin viel zu verlieren – nicht nur die älteste Demokratie dieser Erde!

  68. … we all have to live by laws, and the only laws i want to live by are the British ones, even if some of them are corrupt. You live in the UK, you adhere to the UK, if we went to your originating country we’d have to do the same or we’d have fingers chopped off for sneezing at the wrong time. GET A GRIP OR GET OUT.

    Kerry

    Auzug aus einem britischen Kommentar auf http://www.islam4uk.com zum Artikel Why-we-do-not-get-out-of-your-country

    Die Briten sind kein bischen anders als wir.

    Die britischen Politiker sind genau so korrupt und gutmenschlich wie hier.

    Das britische Volk wird – wie hier auch – mehrheitlich verblödet und fällt Mitbürgern, die sich für die Erhaltung der eigenen Kultur einsetzen, in den Rücken.

    Und der Widerstand gestaltet sich im Untergrund – ähnlich der damaligen „weißen Rose“ im Dritten Reich, hier nur mit vertauschten Rollen. Die Bösen sind „die Opfer“.

    God save the Queen

  69. Mir scheint dass in Deutschland und England unterschiedliche Strategien gefahren werden. Je nachdem welche von denen erfolgreicher ist, wird danach in den anderen Laendern uebernommen. Eh klar.

    Die sind ja nicht vom Mond. Oder doch?

    WER sind die Leute die uns das aufgehalst haben, die das alles zu verantworten haben.

  70. #10 Gyaur

    Zustimmung, ein heiliges, antisemitisches Apartheidssystem mit verhinderter Gleichberechtigung der Frau, wie es die Scharia (Muslimbruderschaft, Milli Görüs, al-Qaradawi & Großmufti Mustafa Ceric) jedem Muslim aufzubauen abverlangt, ist dem barbarischen nationalsozialistischen MachtERgreifen über die deutsche und ANgreifen auf die europäische Zivilisation vergleichbar.

    #15 Landsknecht

    Im Ernst: du hast recht! Im schlechten Scherz: ‚Wieso, wir Politiker lernen doch gerade, hier ist unsere neue Dienstanweisung:‘

    http://www.chbeck.de/productimages/rsw/images/products/9783406579554_cover.jpg

    Ein sehr schlechter Scherz oder gar keiner, ich fürchte, die politische und klerikale Kaste liest ‚Das islamische Recht‘ wirklich.

    Schariaverharmloser Prof. Dr. Mathias Rohe wurde 2009 als Gutachter zum berüchtigten Gebetsraum-Urteil (Berlin-Wedding, Diesterweg-Gymnasium) herangezogen. Yunus M., damals 14jährig, Sohn eines zum Islam konvertierten Deutschen hatte vor zwei Jahren mit der gerichtlichen Klage begonnen.

    Das islamverherrlichende Machwerk ‚Das islamische Recht‘ des Mathias Rohe wird leider nur selten abgelehnt:

    http://eifelginster.wordpress.com/2009/09/06/138/

  71. #106 Ogmios fragte am 16. Okt 09:

    „WER sind die Leute die uns das aufgehalst haben, die das alles zu verantworten haben.“

    Gute frage….besonders, wenn man daran denkt, dass es vor fast 70 jahren sogar pläne gab, das deutsche volk durch sterilisation ganzer jahrgänge auszurotten.

    Nicht etwa
    Theo Retisch
    haben sich unsere volkszertreter, die wieder mal von millionen durch scheinwahl die zustimmung erhielten, zu erfüllungsgehilfen gemacht, auch wenn der weg nun ein anderer ist.

  72. Wundert euch das wirklich ??

    Ziel der islamischen globalen Eroberung (UMMA) ist der ganze Planet unter der Knute der Sharia.

    Die M´s werden doch nicht mittendrin aufhören

  73. #29 felixhenn (16. Okt 2009 11:49)
    …Wie sagte Brecht doch so treffend: Erst kommt der Bauch und dann die Moral.

    Es heißt : „Erst kommt das FRESSEN und dann die Moral“

    Wer schon hier die Schere im Kopf ansetzt und zu feige ist zu zitieren, der hat auf einer politisch inkorrekten Seite wahrlich nichts zu suchen.

    Sie sind krank

Comments are closed.