1

Online-Spielen mit der SVP

minarett-attack

Ein neues Spiel der Minarett-Initiative im Abstimmungskampf: Wer das Minarett trifft, hat gewonnen. Das Komitee der Anti-Minarett-Initiative zündet im Abstimmungskampf die nächste Stufe: Es schaltet ein Online-Spiel auf seiner Webseite.

Zu Beginn des Spiels wird eine friedliche Landschaft gezeigt. Dann schiessen unzählige Minarette aus dem Boden und überziehen wie Speerspitzen das Land. Dies berichtet die Zeitung Sonntag. Der Spieler muss auf die „Gebetstürme“ zielen, jeder Treffer bringt ein Minarett zum Verschwinden. Wenn man nicht trifft, kommt der Muezzin auf das Minarett, der zum Gebet ruft.

„Heute lancieren wir das Spiel“, sagt SVP-Nationalrat Walter Wobmann, Präsident des Initiativkomitees zu dem Blatt. „Es ist online abrufbar und bekommt eine eigene Internetadresse.“

Entwickelt hat das Online-Game die Werbe- und PR-Firma Goal in Dübendorf , die Hausagentur der SVP, die bereits die umstrittenen Anti-Minarett-Plakate entwarf.

Hier gehts zum Spiel –  wieviele Punkte schaffen Sie?

(Gastbeitrag: Schweizerlein)