Liebe Leser, seit den frühen Morgenstunden kommt es auf PI zu erheblichen technischen Störungen. Wir arbeiten an der Lösung dieser Probleme und bitten um etwas Geduld. In Kürze werden wir ein externes Notsystem einrichten, auf dem Sie im Störungsfall Informationen finden können. Für Ihre Unterstützung sind wir wie immer dankbar. Ihr PI-Team

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

55 KOMMENTARE

  1. Videos verursachen den grössten Datentransfer.
    In diesem Punkt bis auf weiteres lieber etwas sparsamer sein.
    Gutes gelingen.

  2. na Gott sei dank sind es nur technische Störungen 😉 Ich ahnte böses als ich heut früh zum Kaffee, wie üblich PI lesen wollte aber nicht auf die Seite kam.

  3. Auf der Seite
    Spenden werden dem Betrachter, der einen Internetexplorer 8 beutzt, keine Buttons „Überweisung“ und „Paypal“ angezeigt.

  4. Wenn PI mal vorübergehend nicht aufrufbar ist, hat man immer gleich ein mulmiges Gefühl… wer weiß, ob Zensursula und Co. nicht plötzlich nach der Wahl übermütig geworden sind…

  5. Ich freue mich, dass PI wieder da ist. Bei jedem Ausfall fürchte ich, dass die zahlreichen Gegner (viel Feind, viel Ehr!) gesiegt haben.

  6. Ich habe auch schon befürchtet, dass PI nun endgültig der Saft abgedreht wurde.

    Wie sollten wir in so einem Fall vorgehen?

    Gibt es „Ausweich“-Foren, in denen sich PI-Kommentatoren dann über die Möglichkeiten weiterer Zusammenarbeit treffen könnten?
    Oder einen Emailverteiler?

    Weiß da einer was?

    Man sollte wirklich Notfallpläne entwicklen, die einen Zerfall der PI-Gemeinde bei einer dauerhaften PI-Löschung verhindern würden.

  7. mal angenommen PI wird gesperrt oder fällt dauerhaft aus oder muss umgelagert werden oder sowas, woher bekomm ich dann eventuell die neue Adresse her? will ja nix verpassen 😛

  8. @ #5 LupulusLotarius (04. Okt 2009 14:11)
    Zitat:
    Auf der Seite Spenden werden dem Betrachter, der einen Internetexplorer 8 beutzt, keine Buttons “Überweisung” und “Paypal” angezeigt.

    Und ich hab mich schon längere Zeit gewundert. Der IE geht mir eh soetwas auf den ……. mit seinen Einblendungen.

  9. Die erste Meldung, die ich bekam, lautete:

    „This Account Has Been Suspended. Please contact the billing/support department as soon as possible.“

    Danach nur die Meldung. … braucht zu lange, um eine Antwort zu senden …

    Sind es wirklich nur technische Probleme?

    oder ist es Stufe 3 ?

    1. Erst lachen sie über dich.
    ( da war ich noch nicht dabei )

    2. Dann ignorieren sie dich:
    (kein Wiki-Artikel über den größten deutschsprachigen Polit-Blog erlaubt: Lemma dauergesperrt! Langsam wird es auch enzyklopädisch peinlich …)

    3. Dann bekämpfen sie dich:
    (nette Hetzartikel in den MSM / persönliche Bedrohungen / diese Störung? / …)

    4. Dann gewinnst du:
    PI München, PI Hamburg, PI Fulda, … keine rotrotgrüne Regierung (immerhin) … , PI XY, …

    Nebenbei: versetzt euch mal nach 2004 oder so und stellt euch vor, ein Bundesbanker spricht wie Herr Sarrazin … VÖLLIG undenkbar!

    Es tut sich was. Und 5 Jahre ist so gut wie nix.

    Nochmal 5 Jahre, und wir hören von Claudia Roth: „… wir haben wirklich nur das Beste gewollt … wer hätte geahnt, dass das so scheitern könnte … ich bin soooo betroffen und sooooo furchtbar traurig …“

    Hauptsache, es kauft ihr dann keiner ab 🙂 .

    #11 rango:

    Gibt es “Ausweich”-Foren, in denen sich PI-Kommentatoren dann über die Möglichkeiten weiterer Zusammenarbeit treffen könnten?

    Beim letzten Mal hatten sich dann alle bei „Fakten + Fiktionen“ versammelt. Wenn Kewil nichts dagegen hätte: vielleicht immer zuerst da schauen? Kewil, wenn du mitliest, was meinst du?

  10. @ #11 rango & #12 PI-sacker:

    Falls PI plötzlich umziehen sollte, erfährst man das bestimmt hier:
    http://fact-fiction.net/

    Kewil hatte schon bei einem der vergangenen PI-Serverausfällen den PI-Lesern „Asyl“ gewährt. Allerdings fürchte ich, dass sein zur Verfügung stehender Traffic zu klein ist, um alle Kommentare zu bringen. Wäre nur eine Übergangslösung.

  11. Nun die Meldung die ih erhielt a auhch Verwirrend ..

    This Account Has Been Suspended
    Please contact the billing/support department as soon as possible.

    Ich dachte jetzt hat Islamisten-Förderer Schuffele zugeschlagen

  12. Bereits früher hatte ich zusammen mit einem anderen Freiheitsfreund folgenden Notplan überlegt:

    Für den Fall des Verlustes unserer Kommunikation sollten wir uns eine
    Möglichkeit des Austausches erhalten. Diese haben wir im folgenden Plan zusammengefasst:

    Im schlimmsten Fall, also Ausfall der
    Kommunikation besteht folgende Möglichkeit der Kontaktaufnahme:

    WAS: Nottreffpunkt Freiheitsfreunde

    WO+WANN: SAMSTAGS/ 15h +/- 1Std./

    in nächstgrößerer STADT/ dort das ZENTRUM/

    dort vor der DEM ZENTRUM AM NÄCHSTEN gelegenen KIRCHE

    Die Art der Kontaktaufnahme dort sollte nach Einschätzung der Lage (je nach den Umständen mit Vorsicht) geschehen.

    Dies ist unser letzten Notanker, um die entsprechenden Leute zusammenzubringen. Wäre natürlich besser, man hat vorher schon konkrete, direkte Kontakte.

    Das Problem, dass sich viel zu wenige für ihre Ideale einsetzen wollen, für Ideale, die ja im Grunde Staatsräson der BRD sind oder sein sollten, wird dadurch nicht gelöst.

    Der Plan hat also erst dann Sinn, wenn viele Bürger/innen ihre Freiheit zu verteidigen bereit sind; das ist jetzt noch nicht der Fall.

  13. This Account Has Been Suspended
    Please contact the billing/support department as soon as possible.

    Das hatte auch ich auf der Mattscheibe und fand es ausgesprochen verdächtig.
    Die „Grüne Pest“ hatte heute vormittag einen deutlichen Anstieg der Seitenaufrufe zu verzeichnen. Vermutlich, weil außer mir selbst zahlreiche weitere PI-ler sich dort Aufschluss über den Grund für den Ausfall des PI-Servers erhofften.

  14. …und ich wollte auch PI lesen und was war, Störung und ich dachte noch der Schäuble hätte PI abgeschaltet so wie die Chinesen!

  15. Es dürften Attacken sein….

    Entweder starten diese in China oder in Taiwan um dann über Netze in D-Land weiterzuwandern.

    Schaut mal nach M-Net Nürnberg die scheinen involviert zu sein.

    also ist das ganze makl wieder ein DDOS oder die Vorbereitung selbigen aus der Islamo Terror Ecke – diverse Kommentatoren gestern konnte man da auch schon hinzurechnen…..

  16. Mir brach heute morgen auch der kalte Schweiß aus als ich „suspended“ las.
    Und hab auch gleich auf „Grüne Pest“ nachgeschaut.

    Man macht sich ja so seine Gedanken heutzutage…..

  17. Bei mir im Feed ist ´ne Lücke ~zw 8:30h bis 12:30h.
    Ob´s ´ne DDOS-Attacke war, können die PIer ja wohl simpel feststellen.
    Und wenn´s der o.a. Provider/sein Netz war, ja wohl auch. Das Netz ist rel klein.

  18. Habe heute morgen einen echten Schreck bekommen.
    Mein erster Gedanke war:,Jetzt haben sie es also geschafft PI vom Netz zu nehmen. Gott sei Dank falscher Alarm.
    Hätte mich nur sehr ungern meiner wichtigsten unabhängigen Informationsquelle beraubt gesehen!!!
    Puuh!!!!

  19. Am besten wäre es, eine Art Mirror-System zu machen, wo Leute auf freiwilliger Basis 1:1 Kopien von PI-News betreiben, so dass eine Abschaltung, Zensur oder Störungen verhindert werden können.

    Ich ersuche den Betreiber von PI auch dringend, HTTPS zu verwenden ( mit selbstsigniertem Zertifikat), da auch dies Keyword-Filtering und Traffic-Analyse verhindert bzw. erschwert.

    Z.b. ein von Startcom (israelische Firma!) kostenlos signiertes gültiges SSL-Zertifikat:
    http://cert.startcom.org/

  20. Startcom SSL ist natürlich einem selbstsigniertem Cert. vorzuziehen, da selbstsignierte Certs „on-the-fly“ von Geheimdiensten, etc… ausgetauscht werden können, wenn der Benutzer das erste Mal auf PI-News schaut und das Cert nicht schon vorher installiert hatte.

  21. Zitat: ojeee meint:
    4.10.2009 um 11:18

    Ich spende für diesen Blog zehnmal lieber als für Pi.
    Hier sind keine Uboote und der DurchschnittsIQ ist mindestens um 20 Punkte höher als auf PI.

    Ich finde PI besser, mein IQ 143, damit steigt der Durchschnitt wieder…….143 war ungefähr vor 32 Jahren, da mit dem Alter der IQ steigt dürfte er jetzt so bei 165 lieben, der Durchschnitt steigt damit noch mehr!

  22. könnte eine feindliche Attacke sein

    muzel als Wissenschaftler und Sportler sind gleich null, aber als Terroristen und Verschwörer sind führend

    vergleiche Hong Kong und Gaza Stripe (die ersten sind fleissig und schaffen Werte, die zweiten lassen sich alimentieren und kreieren Terror)

  23. Ein redundantes System ist lebensnorwendig !

    Als ich heute morgen die PI-Nachrichten lesen wollte, dachte ich, diese würden bis zur Freischaltung sicherheitshalber erst noch von der Qualitätspresse überprüft werden.

    Soll ja besser sein, wegen Volksverhetzung, und so…

    übrigens:
    DER FASCHISLAM INTEGRIERT SICH VON ALLEINE !

  24. Eine kleine Idee:
    Könnten sich nicht vier oder fünf Leutchen hier finden lassen, denen PI bei Serverausfall o.ä. Emails mit den kompletten Artikeln schickt, so daß man diese auf jeweils eigenen Blogs veröffentlicht?

  25. PI macht süchtig…und manchmal auch glücklich! Deshalb hatte ich schon arge Bedenken als ich stundenlang keine Verbindung bekam – es hätte ja sein können, dass die Türken auf der Leitung stehen! 🙂

  26. War heute morgen auch enttäuscht, dass ich meinen Tag nicht mit dem Lesen in PI beginnen konnte, mir schwante auch arges.
    Gottseidank seid Ihr seit Mittag wieder erreichbar!
    Ein Notfallplan für den Fall, dass es unseren Gegnern gelingen sollte, den Blog zu sperren, ist sicher vonnöten.

  27. #15 le waldsterben (04. Okt 2009 14:28)
    Gibt es “Ausweich”-Foren, in denen sich PI-Kommentatoren dann über die Möglichkeiten weiterer Zusammenarbeit treffen könnten?

    Beim letzten Mal hatten sich dann alle bei “Fakten + Fiktionen” versammelt. Wenn Kewil nichts dagegen hätte: vielleicht immer zuerst da schauen? Kewil, wenn du mitliest, was meinst du?

    Ihr Schlaumeier..

    Der Staatsdreck liest hier mit!
    Wenn PI gesperrt wird, dann wird auch Kewil nicht mehr laufen…

    Un da hier keiner den Mumm hat mit Fackeln und Mistgabeln vor der Burmauer zu marodieren, war es das dann mit Euch Salonrevoluzzern.

  28. #20 Nordisches_Licht

    im prinzip eine gute idee!
    doch 40.000 emails verschicken?
    geht das überhaupt?

  29. Hilfe heute gab es kein PI dachte schon es ist vorbei und die Islamisten hätten das im Griff! Gott sei dank ist es wieder da! Bitte sagt uns falls es doch passieren sollte das wer den Hahn abdreht wo man PI wieder finden kann. Ohne PI geht gar nichts mehr!

  30. Bitte sagt uns falls es doch passieren sollte das wer den Hahn abdreht wo man PI wieder finden kann. Ohne PI geht gar nichts mehr!

    Wer die PI-News Toolbar installiert hat, der kann darüber informiert werden. Beim Klick auf meinen Namen gibt es mehr.

  31. 83.171.188.51

    is mit Sicherheit ein Rechner der an dem Theather beteiligt ist. Das geht heute schon den ganzen Tag trotz diverser Resets etc.

    Ferner gibt es einen in den Niederlanden und aus der Ukraine. Das Problem ist das die Ihre Leute auch bei den Providern sitzen haben und die Provider es nicht wahrhaben wollen.

  32. #45,46

    ja

    und ja

    Bei mir heute ein paar Duzend mal(zu unterschiedlichsten Zeiten) trotz diverser Maßnahmen dagegen…. gut der Angriff wird inner DMZ normalerweise zerlegt, aber wie lange sowas gut geht lässt sich nicht mit absoluter Sicherheit sagen.

    Im übrigen nervt es gewaltig sich ständig mit diesem Bodensatz auseinander setzen zu müssen, nur weil diese Subhumanen einfach zu Verblödet sind zu sehen welcher Dreck die sind.

  33. #43 MatthiasW (04. Okt 2009 19:38)

    Wow, eine Werkzeugleiste (Toolbar) über PI(wir reden Deutsch 😉 )
    Hab’s gleich installiert und löste den WOW-Effekt aus!!!!
    Ein göttlicher Programmierer, prima Idee und super Ausführung und : sogar mit Radio 🙂
    Ääääähhhh, wann gibt’s die Werkzeugleiste mit Web-Cam für Männer? *lechz*

  34. PI
    was ist nun mit der Frage von- 35 Apostat ???
    Türkischer Provider ????
    Hört sich merkwürdig an ???

  35. @ #47 ComebAck (04. Okt 2009 23:51)
    Offenbar hast Du ordentliches Equipment und SW zum Logging.
    Schick´ doch mal dem Provider mit vielen „auffälligen“ Kunden eine Abuse-Mail mit Log-Auszügen.
    Oder füttere ´ne passende BlackList; dann knirschen halt die Kunden, und die werden Dampf machen. 🙂

    OK,OK,
    ich bin nicht mehr ganz à jour, da meine Aktivitäten gegen Spammer, DOS-Freunde, etc fast ein Jahrzehnt her sind.

  36. PI
    was ist nun mit der Frage von- 35 Apostat ???
    Türkischer Provider ????
    Hört sich merkwürdig an ???


    Laut IP-Adresse steht der/die PI-Server in der Nähe von Lansing, MI (zw Chicago und Detroit)

  37. Nachtrag zu:
    Laut IP-Adresse steht der/die PI-Server in der Nähe von Lansing, MI (zw Chicago und Detroit)
    ====================
    —- TraceRoute aus BY, local IPs skipped —
    5 23 ms 23 ms 23 ms te-4-4.car2.Frankfurt1.Level3.net [4.68.110.253
    6 24 ms 35 ms 35 ms vlan89.csw3.Frankfurt1.Level3.net [4.68.23.190]
    7 21 ms 21 ms 20 ms ae-82-82.ebr2.Frankfurt1.Level3.net [4.69.140.2]
    8 102 ms 102 ms 102 ms ae-43-43.ebr2.Washington1.Level3.net [4.69.137.8]
    9 120 ms 119 ms 119 ms ae-2-2.ebr2.Chicago2.Level3.net [4.69.132.69]
    10 121 ms 125 ms 126 ms ae-5.ebr2.Chicago1.Level3.net [4.69.140.193]
    11 121 ms 121 ms 120 ms ae-21-52.car1.Chicago1.Level3.net [4.68.101.34]
    12 133 ms 133 ms 133 ms WBS-CONNECT.edge5.Chicago1.Level3.net [4.71.182.14]
    13 128 ms 128 ms 127 ms lw-dc2-core2-ge3-9.rtr.liquidweb.com [209.59.15.38]
    14 130 ms 131 ms 131 ms lw-dc2-core3-ge1-2.rtr.liquidweb.com [209.59.15.90]
    15 133 ms 131 ms 131 ms lw-dc2-sec1-dist2-po1.rtr.liquidweb.com [209.59157.128]
    16 134 ms 133 ms 132 ms host.adeptlan.com [72.52.201.182]

    Der Provider liquidweb.com ist in Lansing, Michigan zu Hause.
    Man/frau beachte Timing zw 15 und 16; also im Hause, bzw vor der Tür. 🙂

  38. #50 Andromeda (05. Okt 2009 00:23)

    @ #47 ComebAck (04. Okt 2009 23:51)
    Offenbar hast Du ordentliches Equipment und SW zum Logging.
    Schick´ doch mal dem Provider mit vielen “auffälligen” Kunden eine Abuse-Mail mit Log-Auszügen.
    Oder füttere ´ne passende BlackList; dann knirschen halt die Kunden, und die werden Dampf machen. 🙂

    nette Idee die Sache hat nur einen Haken….

    Meine IP Adresse ist normalerweise nicht an zu pingen – sprich time out – nix Rückmeldung auf den ping (an mich) genau….
    Also woher kommen dann die Angriffe ZUFALL immer wieder ? wohl weniger…
    Heute war es (und das kommt immer wieder vor) so das ich nach der Attacke meine Hardware komplett abgeschaltet habe meine Kiste rebootete usw. usw.(auch mehr als einmal) und trotzdem kommt es dann vor das der/die Angreifer kurz nach meiner Neuanmeldung beim Provider – noch ohne das der PC in Betrieb ist – wieder auftauchten. (sehe ich an den Protokollen )

    Was schliessen wir daraus ?

    Richtig !!! sobald ich mich bei meinem Provider anmelde muss von dort aus ein Rechner/Übergabepunkt an getriggert werden der dann mittels Zombie Rechnern/ und oder auch von den Angreifern direkt genutzten Kisten mich bzw. meinen Internet Anschluss angreift.

    Denn es ist ja nicht so da es gleichmäßig geschieht nein es gibt Tage da ist malstundenlang ruhe und dann gibt es Tage wie heute wo es Überhang nimmt, ja mehr noch ich kann mittlerweile an den Angriffen auf meinen Anschluss sehen wann PI und andere das nächste mal „dran sein könnten“ –

    Es gab in der Vergangenheit Morddrohungen primitivste Beleidigungen usw. gegen mich am Telefon im www usw. usw. glauben Sie die Polizei** macht sich überhaupt noch die Mühe im Zuge der ISLAMISIERUNG gegen die Täter vorzugehen Fehlanzeige.Ausrede** davon verstehen wir nichts – genau so war es-.

    Sie verstehen was ich Ihnen sagen will ??

    Die M´s sitzen schon länger auch bei den Providern und Steuern auch von dort aus Angriffe im Auftrage deren UMMA und Djihad.

    Nur weil so was nicht in den MSM steht (geht nicht gegen Sie) bedeutet es ja nicht das es nicht doch stattfindet… und ein wenig 299-350 etc 🙂 weiß ich dann auch noch

    Zum Telefonterror:

    Auch da hatte ich dann eine Telefonüberwachung eingeschaltet und auch einen caller id reader mitlaufen lassen aber was nützt das wenn die Anrufe entweder über VIOP kommen wo Nummer vorgefaket werden oder eben über ISDN Fitzbox etc ….

    Ich könnte mich jetzt noch Stundenlang über Dienste (ja genau die aus Wiesbaden, Pullach etc.) äußern und deren offensichtlicher Unwillen Inkompetenz oder schlichtweg Angst aber es bringt nix.

    Ausserdem:

    ( und immerhin) ich werde seid bald 4 Jahren -regelmäßig angegriffen – auch gab es schon die ein oder andere Attacke wo ich dachte das jetzt wohl doch noch ein neues Install/Setup des OS nötige sein könnte…. aber bisher haben mich diese Internet-TERRORISTEN nie ganz platt machen.
    Es gab auch schon heftigste Direktattacken aus Pakistan dem Iran, Türkei usw usw – man könnte sich ja fast noch „geehrt“ fühlen ja wenn es sich um Ehrenhafte Gegner handeln würde – dem ist aber nicht so…(bei diesen islamo tucken)…
    Protokolliert habe ich das sowieso alles und wenn mal jemand ein Datum wissen will wann welche IP bei mir „anklopfte“ -kein Problem…

    Tja so sieht es aus:

    Die Katze ist schon viel tiefer in den Brunnen gefallen als es scheint.

    oder um mal ein altes Zitat zu nehmen:

    Messermusel(Guest), 29.06.2007, 00:02
    Bruder Kalif hat mir mitgeteilt, dass Infidel CA zum Schweigen gebracht werden muss. Er hat zuviel über unser Netzwerk herausgefunden. Unsere Hintermänner haben Angst, dass die Finanztransaktionen zur Islamisierung der Blogosphäre (und langfristig der Welt) auffliegen.**
    Leider habe ich noch keine Gelegenheit gehabt meinen Auftrag zu erfüllen, da CA sich in seinem Rattenloch verschanzt hat. Aber ich warte bis er sich vor die Tür wagt und dann schlage ich eiskalt zu!

    Tja so schauts aus also mache ich weiter solange es geht.
    Umbringen werden die mich möglicherweise schon am nächsten Tag oder aber in 5 Jahren wie auch immer MAUL HALTEN IST NICHT 🙂

    eine schöne Woche
    case closed
    (für heute)

  39. @ #53 ComebAck (05. Okt 2009 03:05)
    Bitte, nimm´s mir nicht übel;
    aber so ganz verstehe ich das nicht.
    (kein Wunder, um diese Tages/Nachtzeit) 🙂
    Da Du offenbar DSL hast, sollte Deine IP wechselnd sein; deswegen kann IMHO _NIX_ Spezielles ohne aktiven PC passieren.
    Falls etwas nach Starten des PCs passiert, hast Du eine (wie auch immer) infizierte Maschine.
    Gegentests:
    a) Spendier Dir ´nen USB-Stick für UMTS, notfalls Edge, falls du auf´m Lande wohnst, und teste das Verhalten Deiner Maschine bei einem anderen Provider.
    b) Nimm ´nen Notebook von einem Kumpel o.ä. an Deinem DSL-Anschluss, und schau ´was passiert.
    c) Nimm Deine Maschine und geh´zu einem Bekannten, der auch DSL hat und … teste …

    An Deiner Beschreibung habe ich einige Zweifel.

    Sry, Andromeda

    PS:
    Unterdrückung von Ping sagt NULL über IRGENDWAS.

  40. #54 Andromeda (05. Okt 2009 03:45)

    An Deiner Beschreibung habe ich einige Zweifel.

    Sry, Andromeda

    ———————————————-

    @Andromeda
    aja na denn IHRE SACHE, – wie gesagt es ist NICHT der Rechner, der kann auch aus sein und dennoch läuft es so wie ich es beschrieben habe.(siehe Anmeldung etc.)

    Unterdrückung von Ping sagt NULL über IRGENDWAS.

    Doch tut es denn…
    Zumindest aber bekommt derjenige der mich anpingt keine Rückmeldung sprich timeout so bin ich für den gar nicht im Netz ….und normalerweise ist ein ping mit 4 Anfragen ausgestattet und nicht mit 5, 8 10 oder mehr.

    Ich habe hier Protokolle wo mich Stundenlang ein bestimmter Rechner angegangen hat das soweit zu dem Thema (trotz x maligem IP wechselns rebboot etc bla bla bla )

    Da Du offenbar DSL hast, sollte Deine IP wechselnd sein;

    was bitte soll dieses denn jetzt heissen ???
    es gilt doch wohl die 24h Regel oder aber ich zieh mir vorher ne neue IP an Land

    Falls etwas nach Starten des PCs passiert, hast Du eine (wie auch immer) infizierte Maschine.

    ja klar LOL na wer hat zur Zeit den besten Scanner gegen Viren Trojaner etc na ??

    und sagte ich ja schon:

    und trotzdem kommt es dann vor das der/die Angreifer kurz nach meiner Neuanmeldung beim Provider – noch ohne das der PC in Betrieb ist – wieder auftauchten. (sehe ich an den Protokollen )

    lassen wirs dabei ich weiss schon sehr genau was ich tue – denn sonst würden die wohl kaum sol einen Aufwand treiben über so einen langen Zeitraum.

    GUTE NACHT
    -case closed jetzt aber wirklich –

Comments are closed.