kaidaAuf Veranlassung der Bundesstaatsanwaltschaft wurde ein 24-jähriger Türke, der auch im Besitz der deutschen Staatsbürgerschaft sein soll, bereits am gestrigen Donnerstag wegen des Verdachts auf Mitgliedschaft / Unterstützung der moslemischen Terrorvereinigung Al-Qaida im Rhein-Main-Gebiet festgenommen. Der türkische Terrorist verfügte offensichtlich auch über explosive Materialien.

Die Welt berichtet:

Wie die Karlsruher Behörde am Freitag mitteilte, ist der 24 Jahre alte Mann mit deutscher und türkischer Staatsangehörigkeit bereits am Donnerstag festgesetzt worden. Dabei seien eine Wohnung in Offenbach und ein Geschäftslokal in Frankfurt durchsucht worden.

Man habe eine kleine Menge einer explosiven Substanz sichergestellt sowie ein elektronisches Gerät, das nach einer ersten Einschätzung als Zünder für Sprengladungen dienen könne.

Wie es weiter hieß, wird der Mann auch verdächtigt, Al-Qaida-Propaganda im Internet verbreitet zu haben.

» RP-Online: Mutmaßliches Al-Qaida-Mitglied verhaftet
» Zeit: Mutmaßlicher El-Kaida-Unterstützer festgenommen
» Morgenpost: Mutmaßliches Al-Qaida-Mitglied gefasst
» FAZ: Mutmaßliches Al-Qaida-Mitglied festgenommen

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

47 KOMMENTARE

  1. Essen: Volksverhetzung und islamistischer Mordaufruf auf der Homepage
    Heute steht vor dem Essener Amtsgericht ein Prozess gegen einen türkischstämmigen Essener und eine Webmasterin aus Duisburg an. Der Sozialleistungsempfänger, der seit einigen Jahren einen deutschen Pass hat, soll in diesem Jahr sowohl Gesinnungsfreunde in der Türkei als auch in Somalia aufgesucht haben. Dass er auf einschlägigen islamistischen Internetseiten neben Terroristen mit Foto zu sehen ist und er schriftlich niedergelegt hat, dass er sich wünscht, für Allah im Kampf zu sterben, soll keine Straftat sein. Angeklagt ist er wegen Volksverhetzung: Der 56-jährige muss sich für die Internetäußerungen verantworten. „Ihm wird vorgeworfen, auf seiner Homepage gegen Amerikaner, Juden und wohl auch Russen gehetzt zu haben“, so Richter Rainer Koch vom Amtsgericht Essen.
    Mehr:
    http://www.fredalanmedforth.blogspot.com/

  2. Toll ich sehe schon wie unsere Kultur bereichert wird wenn erst mal der erste Sprengstoffanschlag glückt !
    Die Linken werden neue Gelder gegen rechts fordern und die Musel werden anfangen zu Klagen und Heulen ob der ungerechtfertigten islamophobie !
    Immer Moslems ist schon seltsamm keine Christen Budhisten oder Atheisten !
    Wenn man was gegen die Täter sagt dann „Migranten“ wobei es doch keine Italiener oder Spanier sind !

    Auch Norwegen wird bereichert vor allem die Schwulen die Gleichzeitig die Einwanderung der Musel fördern “
    siehe
    Am Sonntagabend dem 9. August 2009, war ein schwules Paar auf seinem Heimweg von einem Konzert
    und anschließendem Essen im Zentrum von Oslo unterwegs…….Weiter:

    Fjordman: Kulturell bereicherte Homophobie in Oslo

    Gruß Andre
    Patriotisch-Proisraelisch-Antiislamisch!

  3. Da sieht man mal wieder, wie Integration fördernd doch so eine doppelte Staatsbürgerschaft ist !!

    Hoffentlich entziehen sie ihm die Deutsche wieder !

  4. Laut Bericht der FAZ:
    „In der Wohnung des Mannes fanden Beamte des Bundeskriminalamts Pistolen und Gewehre“ und weiter „Wie zu hören war, konnte er jedoch mit Waffen umgehen, da er Mitglied eines Schützenvereins sei.“

    Nun, mit der Integration ins deutsche Brauchtum hat es ja dann anscheinend funktioniert

  5. Wieso Doppelspass?

    Ich dachte das ist verboten ???

    Merke Musel bleibt Musel

    T Hoch 5 Türken tricksen tarnen täuschen taqiyan….

  6. Jetzt müsste man noch die zahlosen anderen finden die sowas in ihrer Freizeit betreiben.

    Alluh Akbar!

  7. Und der wurde einfach festgenommen ? Nur wegen ein bisschen Sprengstoff ?
    Und überhaupt, vll sollte das BKA sich mal ein bisschen mehr in interreligiöser Toleranz üben.
    Ungläubige zu töten ist nunmal fester Bestandteil der islamischen Religionsausübung.

    Anstatt sofort den staatlichen Repressionshammer rauszuholen, sollte vielmehr über die Möglichkeit nachgedacht werden, Sprengstoff-Übungslager an Schulen einzurichten, um auch den besondern tiefgläubigen Mitbürgern Religionsfreiheit zu gewähren.

  8. Die Typen, die ich alleine heute in Berlin gesehen habe, wären es auch wert, dass der VS sie sich mal näher unter die Lupe nimmt. Hier wimmelt es von Fundamentalisten.

  9. Das ist wieder Mal übelste Volksverhetzung!
    es gibt per Definitionem keine „Al-Kaida-Terror-Türken“, denn Türken bringen nur Liebe und Freundschaft!
    Wie können diese Dhimmies von der Staatsanwaltschaft sowas behaupten? Wer hat die denn gebrieft?

    Ich bin schon wieder sehr betroffen und ein Stück weit traurig über diese Verdächtigungen.
    Egal, in jedem Fall muss der Kampf gegen rechts intensiviert werden!

    So und nu: Sarkasmuss off.

    Und jetzt hängt das Terroristenschwein höher!

  10. @14
    Tja, es heißt ja, die Hand die man füttert, beißt man nicht.
    Aber diese Subjekte wissen ganz genau, dass sie selbst dann gefüttert werden, wenn sie die eine Hand schon abgeschlagen haben.

  11. Den hätten sie auch gern noch vor der Bundestagswahl verhaften können. Eine Stimme weniger für Grüne/SPD.

  12. Sind ja gar nicht übel bestückt, die Schätze:

    Im Besitz von Sprengstoff, der deutschen Staatsbürgerschaft, Internet-Anschluß, Rütli-Abschluß…

    Alle Achtung!

  13. Und überhaupt, das BKA sollte wegen Volksverhetzung angeklagt werden!!!

    Wo bleibt die Berliner Staatsanwaltschaft?
    Unerhört!

  14. #9 Chester (02. Okt 2009 17:34),
    das geht sehr wohl.

    Bin auch Doppelbürger.
    Mutter Ur-Deutsch.
    Vater aus Land X.

    In meiner Konstellation ist es mir sogar nicht möglich die Staatsbürgerschaft von Land X abzulegen, da es dieses nicht zulässt.

  15. Ich finde es unerhört, einen Mohammedaner an der Ausübung seiner religiösen Pflichten zu hindern.
    Der Staatsanwalt muß ein Nazi sein.
    Oder die Juden stecken dahinter.
    Vielleicht ist Schäuble ja auch ein Agent des Mossad.
    Aber das der Islam eine Terrorideologie ist, das kann nicht sein.

  16. Habe vorhin mal kurz durch die Programme gezappt
    ,im WDR kam:Essen,Volksverhetzung und Islamistischer Mordaufruf.Weiter gezappt,HR-Fernsehen:Staatsanwaltschaft Karlsruhe, 24 jähriger Türke verdacht auf Al-Kaida Mitgliedschaft.Das ganze innerhalb von ein paar Minuten.So geht das Tag für Tag.Soviel zum Thema ,Islam ist Frieden.Danke an unsere Politiker,ich kann beruhigt schlafen.

  17. Ich hoffe ihr schreibt hier nicht nur alle euren Frust runter, ich jedenfalls fahre morgen nach Berlin.

    p.s.
    Wenn ich da nur eine glatzköpfige Hohlfrucht mit Nazi Parolen sehen mache ich kehrt.

  18. Was regt Ihr Euch alle so auf, nur weil da ein muslimischer Mitbürger ein wenig Sprengstoff für den Eigenbedarf besitzt?

    VIEL WICHTIGER ist doch, dass diesem üblen Volksverhetzer Sarrazin, diesem Herold des Vierten Reiches, endlich das Handwerk gelegt wird!
    DAS ist ein gefährlicher Mann!!!

  19. #13 Katharina von Medici

    Ja es ist erschreckend das jeder nach Deutschland einreisen kann. Das deutsche Volk und seine Zukunft wird für politische Phrasen wie Weltoffenheit von der Politikerkaste auf dem Altar der Political-Correctness geopfert. Der Witz ist, die Typen die du meinst pfeiffen auf Demokratie kulturelle Vielfalt und Weltoffenheit, und wer als Deutscher diese Wahrheiten anspricht, wird wie Sarrazin von der multikorrekten Elitenkaste fertiggemacht.

  20. Prima, daß wenigstens noch das Abfangen solcher Typen klappt, – ein Grund dafür, daß ich für schärfere polizeiliche Abhör-/Inet-Kontrolle bin, – natürlich keine wilde.

    Doch zunehmend wird es, wie gegen NeonBraunFschismus, auch durch UNS entscheident, die psycho- und ideologische Entwicklung der Naziislamis zu be- und verhindern, und
    gleichzeitig jener multi- und mono-kulturellen von Links und Rechts ( ! der aktuelle proNRWler-Übertritt ist nicht der erste dieser Art und hat eben mit diese antiwestpsychologischen Nähe zu tun ) vor allem aucgh
    aus den Massenmedien, die jenen Schläger- oder Chemiker-Hardcore-Typen „in Solidarität mit den Unterdrückten“ das gute Gefühl geben, auf
    der Seite der Erleuchteten zu Rächenden zustehen !!
    Und diesen Psycho-Ideologie-Mechanismus gibt es auch auf Links- und RechtsVölkisch, was zunächst mit dem unter Umständen berechtigten Willen zu einer sozialen Revolution nichts zu tun hat(te).
    WER sich auf diesem Gebiet gut auskennt, kann die relative Blindheit der anderen nutzen, andere ohne direkte/technische Verbindungen fernzusteuern. – Genau das hat in den letzten Jahren verstärkt, auch per Inet, stattgefunden und hat die Lage insbesondere der republikanischen oder parlamentarisch-monarchischen Demokratie enorm unterminiert, – gleichzeitig die Islamkritiker zusätzlich isoliert oder diffamiert.
    Eben deshalb warne ich, begonnen mit dem Fall Parteigründung/“Antiislamkongress“ vor der z.Zt. damit automatisch verstärkten Links/Rechts-Schablonen- Zwei-Polarisierung …

    # 1ODGD + # 9 danton … zu PI überhaupt :
    Hier wird zwar ne Menge oft nützlicher Informationen, aber auch viel Flachsinn ausgetauscht. – DISKUTIERT, – also mit dem Ziel einer Klärung und Vertiefung, wird
    hier meist nicht.
    – Klar soll das alles auch Spaß machen und die Wut muß irgendwo hin, da ja klar ist, daß man nicht mal eben herausgehen kann und . . .- aber
    wievielen ist klar, das man dies auch nicht sollte !
    Vieles falsche Hoffen auf eine neuee anti-links-Partei, den sogenannten „Antiislamisierungskongress“ und der damit verbundene Frust hätte vermieden werden können,
    wenn hier politisch-konzeptionell diskutiert würde, statt überwiegen auf Schultern und Schenke geklopft, – mit ausländerfeindlich-kulturverteidigenden tendenzen, ohne auch nur halbwegs in derTiefe zu verstehen, w a s hier eigentlich alles kultiviert und kulturalisiert wurde, wo wir hereingeboren wurden, – auch wenn es die 12 „1000“ Jahre nicht gegeben hätte !
    – Wenn wir einen eigenen, für das Land neuen Kurs fahren wollten, sollten wir uns über unsere Ruderanlage bewußt werden, die Untiefen oder ob wir den Heimathafen nur ausbaggern, umbauen oder sprengen und neu anlegen sollten, und wie man Treib- und Tretminen, selbst-kultivierte Fallen vermeidet …
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    ICH bin aber der festen Überzeugung, daß wir auch Klarheit in ökonomisch-strategischen Dingen brauchen. Wir stecken in einer Falle, – ISRAEL hat was Energie und zumindest das WASSER betrifft, ebenfalls eine sich verschlechternde, z.T. direkt militärpolitisch bedeutsam, Lage !
    Solches
    speziell für ISRAEL habe ich schon geschrieben. Es gibt besondere oder zusätzliche Lösungen, – auch für uns. Doch das Alltagsbewußtsein der meisten Menschen ist dafür kaum offen, oberflächlich und zu emotional urteilend, vernebelt.

    – Hier, zum ENERGIE-STRATEGISCHEN PIPELINE- “Spiel” geht es um die internationalen militärischen und ökologisch-ökonomischen Zusammenhänge UND damit UM MINDESTENS
    E I N E N GRUND für ISLAMISIERUNG und WARUM
    ISREAL VON SEINEN “FREUNDEN” VERRATEN WIRD !

    Da aber die Dinge, in die ich mich hineinwühle gegensätzlich zur Oberfläche oder dem Istzustand oft ziemlich kompliziert sind — man hätte auch die Problem-Welt gerne einfach , oder wie sie von den Medien und Feind-Sprücheklopfern oberflächlich abgehandelt wird — so sind auch meine Sätze und Darstellungen trotz aller Mühe kompliziert und manchmal (zu) lang.
    Deshalb bitte ich bei Zweifeln und Widerspruch sofort bei mir nachzuhaken !

    WIR werden euro-demokratisch, transatlantisch ( Australien, Japan und Neuseeland nicht zu vergessen!) und
    in aktiver Unterstützung von ISRAEL, f r e i sein, oder gar nicht !

    Wohl an !

    schland)

  21. #25 MR-Zelle (02. Okt 2009 18:17)

    Sie sollten sich freuen, dass die Spitze des Eisbergs überhaupt noch gemeldet werden darf. Das wird nicht mehr lange andauern, sondern in Zukunft werden alle Medien dazu verpflichtet werden nur Positives im Zusammenhang mit dem Islam zu berichten.

    Islamkritik und Zitieren des Korans durch Ungläubige wird als Volksverhetzung betrachtet werden.

    Kai Hafez und Sabine Schiffer werden eine Direktive ausarbeiten, die für die gesamte EU Geltung haben wird.

  22. #29 brazenpriss
    Ich schätze dann hätten sie den Bogen überspannt .Der Bürger lässt sich nicht unendlich für dumm verkaufen.Irgendwann ist Schluss,es gibt immer mehr, bei denen der Geduldsfaden reisst.

  23. Ich bin dafür ein neues islamisches Fest einzuführen.
    Das Sprengstofffest.
    An diesem Tag darf sich jeder Mohammedaner 25 Gramm Plastiksprengstoff in den Arsch stecken und zünden.

  24. #23 Das weiss ich .. Abr Doppelspass bei Türken GEHT NICHT ! sie müssen ich mit 21 entscheiden !!!

  25. Was soll das „unter Moderation“ – passt Euch wieder meine selbst-kritische Meinung nicht ?

  26. Kleine Prinzen darf man nicht ausweisen.

    Man darf ihnen aber die doppelte Staatsbürgerschaft geben, damit sie im Zweifelsfall eine geringere Strafe bekommen.
    Die Logik daran ist natürlich mehr als zweifelhaft.

    Es ist schockierend, ich durfte keine deutsche Staatsbürgerschaft erhalten, weil es irgendwie nicht erlaubt war, die Doppelstaatsbürgerschaft.

    Kleine Prinzen werden aber hier sehr gezüchtet.

    Die bauen zwar nur Scheiße und sind extrem dumm, bringen unsere Mitbürger um, aber sie sind halt Deutsche.

  27. Naja.

    Den Islam darf man nicht ausweisen und dessen Derivate auch nicht.

    Wen sollen wir eigentlich ausweisen?

    Die Kriminellen die im Knast sind ,können wir nicht ausweisen, weil sie im Knast sind, die Kriminellen die noch nicht im Knast sind, können wir nicht abschieben, weil es noch ein schwebendes Verfahren gibt.

    Kleine Prinzen bekommen sowieso keine Strafe.

    Sehr geil.

    Baut mal als Westler eine kleine Gesetzesuebertretung, dann gibt es das volle Programm.

  28. Deutsch-Türke? Dass ich nicht lache!

    Türken-Deutscher wäre der Wahrheit schon näher!

    Ich möchte wissen, welcher Deutsche schon freiwillig Türke werden will?

  29. schon wieder ein deutscher terrorverdaechtiger
    eine zukunftsvision

    Wie die Karlsruher Behörde am Freitag mitteilte, ist der 24 Jahre alte Mann mit deutscher und israelischer Staatsangehörigkeit bereits am Donnerstag festgesetzt worden. Dabei seien eine Wohnung in Offenbach und ein Geschäftslokal in Frankfurt durchsucht worden.

    Man habe eine kleine Menge verhetzender flugblaetter sichergestellt sowie ein elektronisches Gerät, das nach einer ersten Einschätzung als internetzugang dienen könne.

    Wie es weiter hieß, wird der Mann auch verdächtigt, pi-Propaganda im Internet verbreitet zu haben.

  30. Das einzige Nennswerte an der Tatsache ist, daß es ihnen an Intelligenz fehlt, einen Anschlag auszuführen, deshalb sind deutsche Konvertiten viel gefährlicher, deshalb stehen auch die unter besonderer Beobachtung

  31. Unsere Rechtsverdreher von der Richterschaft und der Staatsanwaltschaft werden mit Sicherheit ein schariakonformes Urteil finden, das da lauten könnte: Die Angeklagten sind freizusprechen, da sie sich erstens in einem Verbotsirrtum wähnten, und zweitens war es ihre religiöse Pflicht und Schuldigkeit, so zu handeln ……und nicht anders!

    Das Urteil erfolgt natürlich „im Namen des Volkes“! Alles glatter Hohn!

  32. 40 Giftpfeil (02. Okt 2009 21:26)

    Das einzige Nennswerte an der Tatsache ist, daß es ihnen an Intelligenz fehlt, einen Anschlag auszuführen…………………..
    ———————————————
    Natürlich sind wir cleverer, weiter entwickelt, und vor allem technisch, logistisch und professioneller in unserem Denken und Handeln.

    Dennoch können wir generell nicht ausschließen, auch Opfer dieser HassREligion zu werden. Wir können nicht alles observieren, abhören oder im Internet ausfindig machen.
    Man kann generell nicht so dumm denken, wie es kommen kann – und dann sind die Doofen immer die Glücklicheren! 🙂

  33. 17 Viva Hammonia (02. Okt 2009 17:52)
    @14
    Tja, es heißt ja, die Hand die einem füttert, beißt man nicht.
    Aber diese Subjekte wissen ganz genau, dass sie selbst dann gefüttert werden, wenn sie die eine Hand schon abgeschlagen haben.

    Guter Sprucher und LEIDER DIE WAHRHEIT!!
    Ich könnte wetten, selbst wenn in D durch einen Terroranschlag, über 300 Toten zu beklagen wären, dass dann sofort die dumm naiven Gutmenschen sofort schreien würden, es ist ja nur ein EINZELFALL!! Und sofort würde man die ach so „lieben“ Moslems in Schutz nehmen!! Wetten??
    Soooooo doof, dummnaiv und verblendet sind diese abartige Gutmenschen!!

  34. Die deutsche Gerichtsbarkeit wird bei diesem Deutsch-TÜRKEN auf Verbotsirrtum in Verbindung mit religiös und kulturell zu akzeptierenden Zwängen zum Djiad und der damit verbunden Selbstötung unter den grausigsten Bedingungen ein (Unrechts-) Urteil im Namen des Volkes fällen, gegen das jeder Ladendiebstahl die HÖCHSTSTRAFE bedeutet!

  35. …er 24 Jahre alte Mann mit deutscher und türkischer Staatsangehörigkeit…

    Kann mir jemand erklären, in welchen Fällen eine Türke die deutsche und die türkische Staatsbürgerschaft haben kann?

  36. #45 Natanaele (02. Okt 2009 23:08),
    ich bin mir jetzt nicht 100%, deswegen eine Warnung bzgl. „Verdachts“wissen, aber:

    a) Ein Elternteil deutsch, der andere türkisch.
    b) Beide Eltern türkisch aber er ist in Deutschland geboren.

    Wobei ich jetzt weder die Regeln der Türkei kenne, nach denen sie Menschen die Staatsbürgerschaft verleiht, noch explizit die von Deutschland.

  37. #45 Natanaele (02. Okt 2009 23:08),
    korrigiere:

    Es scheint nur möglich zu sein wenn ein Elternteil deutsch, der andere einer anderen Nation ist (hier Türkei) und diese mitvererbt wird. So ist’s in Deutschland geregelt. Wird ein Ausländer eingebürgert, muss er die alte Staatszugehörigkeit ablegen, wobei es definitiv Ausnahmen für Ausländer gibt, deren Land sie nicht aus der Staatsbürgerschaft entlässt.

    Laut Bundesministerium des Inneren leben in Deutschland ca. 2 Mio „Doppel“Bürger.

Comments are closed.