- PI-NEWS - https://www.pi-news.net -

Muslime: „2012 ist eine Provokation gegen Islam“

Muslime: '2012 ist eine Provokation gegen Islam' [1]Der neue Kinofilm des deutschen Regisseurs Roland Emmerich, der die meisten Menschheitssymbole der Erde computeranimiert zertrümmert, die Kaaba in Mekka aber ausdrücklich nicht (PI berichtete) [2], hat nun trotzdem in der islamischen Welt für Entrüstung gesorgt. Muslimische Geistliche in Indonesien haben am Donnerstag den Actionfilm als „Provokation gegen den Islam“ [3] bezeichnet.

Der Grund: Auch die Kaaba in Mekka, das zentrale Heiligtum des Islam, kommt in der Weltzertrümmersequenz von Emmerich kurz ins Bild, gegen den Uhrzeigersinn umrundet von Pilgern. Und keinem Menschen wäre bei der allgemeinen Zerstörungs- und Schnittgeschwindigkeit überhaupt aufgefallen, dass sie unangetastet bleibt.

Wir zeigen, wie es ausgesehen haben könnte, wenn die Kaaba in „2012“ wirklich zerstört worden wäre:

(Spürnase: Faust84)

Beitrag teilen:
[4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11]
[12] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11]