Es geschah am 5. November13 junge Menschen mussten am 5. November in Fort Hood sterben. 38 wurden verletzt. Der strenggläubige Moslem Nidal Malik Hasan hatte grundlos mit zwei Waffen auf seine Kameraden geschossen. Zuvor rief der gebürtige Jordanier „Allahu akbar“ („Allah ist größer“). Wir gedenken der bedauernswerten Menschen, die so sinnlos ihr junges Leben verloren haben. Den Verletzten wünschen wir baldige Genesung.

(Von byzanz & PI München)

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

119 KOMMENTARE

  1. hoffentlich wird er gegrillt, oder Spritze. Ich befürchte aber, sie werden ein Psychodrama aus diesem Mordanschlag veranstalten und den Killer in eine Klinik packen.

  2. Rennt (als Major) im Zivilleben mit´n Nachthemd rum, und keiner will was gemerkt haben? Wie krass ist das denn?

  3. Und wieder ein mehr als deutlicher Beleg dafür, um was für eine geisteskranke Ideologie es sich beim Islam handelt …

  4. “Allahu akbar” (”Allah ist größer”).

    Als würde Gott/Allah sich in eine Maßeinheit zwängen lassen. „Mein Gott ist größer als deiner“. Die religiösen Spinner haben das größte Unrecht unter den Menschen gebracht. Um ein guter Mensch zu sein, um fair zu sein, um gerecht zu sein, um mitfühlend und liebend zu sein, bedarf es keiner Unterwerfung oder Zugehörigkeit einer Religion oder Ideologie. Wann kapieren die Menschen das endlich. Es muss nur gelebt werden und daraus entstehen Wunder, nicht daraus, sich an jeden Buchstaben irgendwelcher Verfasser zu halten. Ich kann fühlen, was gerecht und fair ist, ich muss es nicht nachlesen oder mir vorschreiben lassen. Ich bin kein Roboter, auch wenn die Welt das aus den Menschen machen will, damit sie sie kontrollieren kann.

  5. #1 jerry1800 (13. Nov 2009 22:50)

    hoffentlich wird er gegrillt, oder Spritze. Ich befürchte aber, sie werden ein Psychodrama aus diesem Mordanschlag veranstalten und den Killer in eine Klinik packen.

    Nun ja, die Jungfrauen müssten auf jeden Fall entgegenkommen zeigen…

    Schütze von Fort Hood angeblich gelähmt

    Washington – Der Amokläufer von Fort Hood ist nach Angaben seines Anwalts von der Hüfte abwärts gelähmt. Nidal Malik Hasan werde wahrscheinlich nie wieder laufen können, sagte der Verteidiger dem Sender CNN. Hasan hatte am Donnerstag vergangener Woche auf dem texanischen Militärstützpunkt 13 Menschen erschossen und mehr als 40 verletzt. Er war dann von Polizisten durch Schüsse gestoppt worden. Das Tatmotiv ist weiter unklar. Hasan soll vor ein Militärgericht gestellt werden.

    http://rhein-zeitung.de/tick/

  6. Diese Soldaten und ihre Angehörigen tun mir leid. Hoffentlich lernt die Westliche Welt aus dieser neuerlichen Untat eines Musels endlich, dass wir es beim Islam mit einer Mörderideologie zu tun haben. Der Tod dieser Soldaten hätte verhindert werden können, wenn man diesen Musel nicht zum Militär zugelassen hätte.

    Es ist entsetzlich, wozu Menschen fähig sind, wenn sie von einer teuflischen Ideologie besessen sind. Wobei ich den Islam für besonders gefährlich halte, weil er im Gewand einer Religion daherkommt. Hätten wir nicht die Heimsuchung durch die islamische Masseneinwanderung, wäre mir dieser Islam ziemlich schnuppe. Aber dieser Einwanderungstsunami und dann noch ruchlose Politiker wie Schäuble, die die Musels in ihrem Allahkrieg noch unterstützen, machen es unumgänglich, dass wir alles tun, damit der Islam in Deutschland nicht weiter um sich greift. Das sind wir allen Opfern dieser sinnlosen Muselgewalt schuldig, an deren Tod wir alle mitschuldig sind, weil wir allzu lange zugesehen haben, wie diese Musels ihre Mörderideologie ausüben konnten. Dass der Islam eine Mörderideologie ist, die eine Bedrohung unserer Freiheit und körperlichen Unversehrtheit ist, zeigt dieses Hadith von Buchtari eindeutig:

    Der Vorrang des Einsatzes für die Sache Gottes. Gott der Erhabene sagte: ‘Wirklich Gott hat den Gläubigen ihr Leben und ihren Besitz abgekauft und ihnen dafür das Paradies gegeben! Sie sollen für die Sache Gottes kämpfen, sie sollen töten und getötet werden! Das ist das Versprechen, dessen Erfüllung gewährleistet ist, (…) Und wer wird sein Versprechen eher halten als Gott! Freut Euch also dieses Handels, den ihr abgeschlossen habt!

    Religionsfreiheit für den Islam bedeutet Kollision mit anderen Grundrechten. Aus verfassungsrechtlicher Sicht ist deshalb geboten, die Religionsfreiheit im Fall des Islams massiv einzuschränken.

  7. Nein, nein, nein! „Wir gedenken den bedauernswerten Menschen,..“ Och bitte!

    Auch sprachlicher Ausdruck und korrekte Grammatik sollten zum Aushängeschild einer Website wie PI gehören.

    „Gedenken“ verlangt den Genitiv und nichts anderes.

    „Wir gedenken der bedauernswerten Menschen…“

    Bitte: Weniger Beiträge, dafür bessere und sprachlich wie grammatikalisch einwandfrei formuliert.

  8. #10 Mike Melossa (13. Nov 2009 23:09)

    “Mein Gott ist größer als deiner”

    „Meiner ist größer als Deiner!“ Das kommt mir doch irgendwie bekannt vor. Woher bloß? 😉

  9. Allah ist groß. HaShem ist größer!

    http://www.jdl-germany.org/forum

    JETZT MITGLIED WERDEN

    Jüdische Verteidigungsliga

    Die Jüdische Verteidigungsliga ist für die Wiederherstellung des Stolzes des jüdischen Volkes, für die Rückkehr der jüdischen Werte, die Rekultivierung des jüdischen Sinns für Gerechtigkeit und die Abschaffung des Hasses und der Intoleranz. Wir werden alles mögliche tun um dies zu realisieren und auszuleben. Die Jewish Defense League Deutschland ermöglicht Juden ein sicheres und besseres Leben in Deutschland und auf der ganzen Welt!

    Wir setzen uns für EUCH ein! Durch unsere Aktivitäten und unsere Webseite ist die JDL Deutschland fest verpflichtet Antisemitismus in jeder Erscheinungsform und Vielfältigkeit zu bekämpfen. Sind Sie davon betroffen? Dann werden Sie Mitglied!

    Verteidigt das jüdische Volk vor Antisemitismus!

    Juden und auch nicht jüdischen Glaubens sind bei uns Herzlich Willkommen!

    http://www.jdl-germany.org/forum

    NIE WIEDER!
    NIE WIEDER WERDEN JUDEN OPFER VON VERBRECHEN!
    NIE WIEDER WERDEN JUDEN SÜNDENBÖCKE!
    NIE WIEDER WERDEN WIR TATENLOS ZUSEHEN WIE JÜDISCHES BLUT FLIESST!
    NIE WIEDER WERDEN WIR SCHWEIGEN!

    Jüdische Verteidigungsliga

  10. Da wird man sicher Gene finden, die seine Tat entschuldigen. Mitlerweile haben angeblich „Wissenschaftler “ festgestellt, daß Moslem andere Gen-Eigenschaften haben wie Christen.
    Man kann mir zwar erzählen, daß die Amis auf den Mond waren, nur diesen Blödsinn leider nicht.
    Oder bin ich zu Dumm, zu verstehen daß es sowas geben könnte? Daß sich Moslems mit etwa anderen Genen unter uns befinden,hat mit Inzucht zu tun, aber daß sie eine Tat gerechfertigen??

  11. #

    Mal was Grundsätzliches an dieser Stelle: Claudia Roh und linksgrüne Gutmenschen sind VERRÄTER AN DER MENSCHENWÜRDE, VERRÄTER AN DER GLEICHBERECHTIGUNG, VERRÄTER AN DER MEINUNGSFREIHEIT, VERRÄTER AM FRIEDEN, VERRÄTER AN UNSERER GESCHICHTE, VERRÄTER AM TIERSCHUTZ, VERRÄTER AN DER TOLERANZ, VERRÄTER AN DER GERECHTIGKEIT, VERRÄTER AN DER EHRLICHKEIT, VERRÄTER AN DER ZUKUNFT, VERRÄTER AN DER BILDUNG, VERRÄTER AN DER DEMOKRATIE, VERRÄTER AM CHRISTLICHEN GLAUBEN, VERRÄTER AM ASYL, VERRÄTER AN UNSEREN KINDERN, VERRÄTER UNSERER SELBSTBESTIMMUNG, VERRÄTER EINER FREIEN WELT, VERRÄTER DER LEISTUNGSTRÄGER, VERRÄTER DER MENSCHEN, DIE FÜR DIESE WERTE GEKÄMPFT HABEN: Es reicht jetzt.

  12. #14 Andie Laterne

    Wende dich mit deiner Korinthenkackerei bitte an Stefan und bitte ihn dir die Beiträge vorab zum Korrektur lesen zukommen zu lassen.

  13. #18 Schlernhexe (13. Nov 2009 23:28)
    „…, daß Moslem andere Gen-Eigenschaften haben wie Christen.“

    Wenn wir schon beim Korrigieren oder verbessern sind, siehe auch #14 Andie Laterne (13. Nov 2009 23:21), dann möchte ich Dir, liebe Schlehenhexe sagen, daß Dein Deutsch auch nicht Korrekt ist.
    Es heist korrekt : „…, daß Moslem andere Gen-Eigenschaften haben als Christen.“ 😉
    Ich weis auch was *hihi*

    Klugscheißmodus : aus

  14. … Mitlerweile haben angeblich “Wissenschaftler ” festgestellt, daß Moslem andere Gen-Eigenschaften haben wie Christen.

    Das hieße, dass der Glaube die Gene beeinflusst. Oder, die Gene den Glauben beeinflussen. Wie verhält sich das mit der Konvertiten zum Islam? Werden die genetisch umprogrammiert? Und die zum Christentum? Es ist nur ein Bekenntnis zum Glauben, mehr nicht.

  15. Laßt mal die verlogene sentimentale Scheiße stecken .. nebenbei: ist „PI München“ eigentlich mit „Pro München“ gleichzusetzen?

    GW hatte recht!

  16. #21 normalofrau

    Wäre er das schon bei der Rekrutierung gewesen, hätte ihn die US Armee sicher nicht genommen.

  17. @schlernhexe: lass uns nicht über gene reden. hinterher heißt das, wir hätten gesagt, dass die moslems andere gene haben und dann werfen sie uns vor, dass wir rassisten sind. so läuft es doch, wir kennen das.

  18. Ungezählt ,und mich mit einer gewissen Genugtuung efüllend ,sind die wahrlich massenhaft erschienenden Korrespondenten der demokratischen islamischen Welt ,die da laut skandierten ,Schande,Mord und Unrecht. So hab ich es nicht erwartet ,so vehement ,so eindeutig.Auch die „Zug-Vögel“ vom Dresdner Gericht sind durchgestartet um das Unrecht anzuprangern,Respekt.Alles wird nun gut ,wir haben uns wie ,na was sonst,wie immer geirrt ,aber wir sind ja auch nur ungläubige Hunde.Glaubt mir ,wir bellen nicht nur wir beißen auch.

  19. #23 Eisenherz 1988
    Au weia, hi.. fangen wir jetzt an Rechtschreibfehlern herumzureiten?
    Ich bin leider auch Migrantin, und habe nicht eine deutsche Schule besucht (leider ) aber versuchen wir es beide, in Russisch oder Italienisch, mal gucken wer da mehr Grammatikfehler hat, möchtet du gerne Testen ??

  20. ja auch mein beileid für die bedauernswerten jungen menschen, die so sinnlos gestorben sind…die in ein paar monaten, in irgendeinem afghanistan oder irak einsatz, anderen bedauernswerten, jungen „menschen“ ein sinnloses ende bereitet hätten 🙁

  21. Um ganz ehrlich zu sagen, ich bin mir meiner Fehler bewusst (ich feile täglich daran), die meisten die mich mich hier kennen, haben Tollerant darüber hinweg gesehen, denen Danke ich mal. Nun gut, beim lesen klappt es besser, ich haben noch nie andere User darauf aufmerksam gemacht, wo ich sogar Fehler entdeckt habe. Danke an den Oberlehrer Eisenherz für den Unterricht !!

  22. #29 Schlernhexe (13. Nov 2009 23:56)

    Ich wollte doch nur mal’n bisken Klugscheißen, weil ich dazugehören will 😉

    Wir haben alle unsere Stärken und Schwächen, und auch ein paar Gemeinsamkeiten. Und die Gemeinsamkeiten machen uns Stark. Laß uns also nicht streiten, sondern unsere Fähigkeiten zusammentun, das macht uns Stark. Du kannst kein Deutsch, ich kann es …… so lala, dafür kann ich kein Russisch und kein Italienisch. Du kannst Dich in 3 Ländern, ich in 2 verständigen, zusammen in 4. Deutsch können wir beide wenn wir uns zusammentun *hihi*
    Im Tenor : Zusammen sind wir stark, laß uns unsere Fähigkeiten bündeln, dann wird aus einem Lichtstrahl ein Laser 😉

  23. Dieses verfluchte Pack ist mitten unter uns.

    Was in den USA geschehen ist kann jederzeit auch hier passieren.

    Ich habe selber gedient und bin überzeugt das es nichts niederträchtigeres und hinterlistigeres gibt als auf die eigenen Kameraden zu schießen.
    So etwas macht kein westlicher Soldat.

    Ich hoffe das die Drecksau die Giftspritze bekommt und stelle schon mal eine Flasche Sekt kalt.

    In Deutschland würde er wahrscheinlich von der Roth und Ströbele einen Orden bekommen.

    Der Teufel soll sie holen.

  24. #30 Schlernhexe

    So ein Unfug,les gern Ihre Kommentare und ihr Ansinnen hat sich mir auch stets erschlossen,also tun Sie sich den Tort nicht an es Allen Recht zu machen.

  25. #23 Eisenherz 1988
    @ Fierro di Cuore 1988
    Inizieremo insistere su errori di battitura?
    Purtroppo, sono anche un migranti e non aveva visitato una scuola tedesca (purtroppo) ma cerchiamo entrambi, in russo o in italiano, ora aspetto che ha dato più errori grammaticali, si vuole a giocare come?
    Tu sei un grande cuglione!

    @
    ?? ?????? ??????????? ???????????
    ? ?????????, ? ????? ????????? ? ?? ???????? ???????? ????? (? ?????????), ?? ?? ????????? ??? ? ??????? ? ???????????, ?????? ??????????, ??? ? ??? ??? ?????? ?????????????? ??????, ?? ?????? ??????, ????

    dobro juto (gute Nacht)

  26. #33 weizenbier (14. Nov 2009 00:10)
    Dein Einwand hat einen kleinen, aber nicht unerheblichen Fehler :wenn ein Musel auf Ungläubige schießt, auch wenn es seine Lameraden sind, dann sind das für den Musel keine Kameraden, sondern Affen und Schweine: » Sure 5 Vers 60:
    „Sprich: ‚Soll ich euch über die belehren, deren Lohn bei Allah noch schlimmer ist als das? Es sind, die Allah verflucht hat und denen Er zürnt und aus denen Er Affen, Schweine und Götzendiener gemacht hat. Diese befinden sich in einer noch schlimmeren Lage und sind noch weiter vom rechten Weg abgeirrt.‘“
    “Schlimmer als das Vieh sind bei Allah die Ungläubigen” (Sure 8.57)

    Und nicht ER hat gescjossen, sondern sein Antichrist hat sich seiner bemächtigt. deswegen wird man bei Moahmedanern die einen Christ oder Juden töten niemals ein schlechtes gewissen finden, denn der Antichrist hat getötet, nicht er selber. So steht es im Koran.
    “Und wenn ihr die Ungläubigen trefft, dann herunter mit dem Haupt, bis ihr
    Gemetzel unter ihnen angerichtet habt; dann schnüret die Bande… Und hätte Allah
    gewollt, wahrlich, er hätte selber Rache an ihnen genommen; jedoch wollte er die
    einen von euch durch die anderen prüfen. Und diejenigen, die in Allahs Weg
    getötet werden… einführen wird er sie ins Paradies”. (Sure 47.4-7)
    Es gibt noch eine deutlischere Aussage, finde ich jetzt aber nicht. Darin steht sinngemäß : …. nicht ihr habt getötet, sondern Allah .

  27. #35 Schlernhexe (14. Nov 2009 00:17)

    Te vjerojatno nije me razumijete, zar ne?
    Mi smo svi trebali udružiti snage i sposobnosti, a ne jedni protiv drugih i?i.

    Die Fragezeichen dürften russisch sein?

    ???? ?? ?????? ?? ??????????? ?? ???????? ???? ???, ???? ??? ????????????? ??? ????.

  28. zu 40 :

    Wow, da wird sich mein Deutschlehrer freuen *prust*
    Na Schlernhexe, darfst Dich revanchieren 😉

  29. #41 Eisenherz 1988
    Probabilmente non mi capiva, vero?
    Noi tutti dovremmo unire le forze e capacità, e non uno contro l’altro e si .

    Wahrscheinlich haben sie mich nicht verstanden, oder?
    Wir sollten unsere Kräfte und Fähigkeiten bündeln, und nicht gegeneinander losgehen.

    Dacord!
    Lassen wir unseren Krieg begraben, und wenden wir uns wieder den Thema zu

  30. #43 Schlernhexe (14. Nov 2009 00:40)
    Ich wollte keinen Krieg beginnen und begann auch keinen.
    Ich wollte lediglich etwas ………… klugscheißen(?) …….. Späßle machen
    Was der Klugscheißbutton am Ende des Textes verdeutlichen sollte.
    War wohl eher ein Mißverständnis, kein Krieg.

    Ja, wer Russich kann, versteht auch die jugoslawischen Sprachen 😉
    Obwohl mein Kroatisch eher erbärmlich ist. Aber Google macht’s möglich *hihi*

  31. #3 Stephanie (13. Nov 2009 22:57)

    Der Mann hat recht: es hat nichts mit dem Islam zu TUN!

    Es IST der Islam!

  32. …und der Linke, muslimische und Nazi – Menschenhasser freut sich. „Waren doch eh nur Amis!“

    Wo ist Claudia Roth und all die anderen die sich Humanisten nennen…

    Sie waren Faschisten sie sind Faschisten und werden ewig Linksfaschisten bleiben!

  33. #44 Eisenherz 1988
    Kroatisch und Serbisch ist fast identisch.
    Ich bin gebürtige Serbin, und in der Schule haben wir als Fremdsprachen Russisch -Englisch
    gelernt.

  34. #48 Schlernhexe (14. Nov 2009 00:53)
    Serbin, dann ist mir einiges klar. 😉
    Die Serben haben auch die kyrillische Schrift und sind den Russen sehr zugetan, und umgekehrt.
    Ich denke daran evtl. nach Serbien auszuwandern 🙂
    Dann könnte ich mich dort auch in Englisch verständigen?

  35. Meine Tochter ist zugelassene Dolmetscherin am Oberlandesgericht Bozen in Serbisch-Deutsch-Italienisch ebenfalls das gleiche nochmal Russisch , auf Honorarbasis , sonst ist sie mit 23 Jahren schon Hotelmanagerin am Bozner-Messe-Hotel. Jüngste Managerin in Südtirol, da war sogar ein großer Bericht in der Tageszeitung bei uns

  36. Marwa (Dresden) wird in der islamischen Welt gefeiert.

    aber auch…Moslem Nidal Malik Hasan.

    Manchmal „Opfer“ manchmal „Helden“
    —-
    Über den Mörder von Marwa (Dresden).
    Alex wurde von russischen Militärärzten für Geisteskrank erklärt und aus der russischen Armee geworfen! RATET MAL WO ER ÜBER GUTMENSCHEN ASYL BEKAM..in DEUTSCHLAND…so wie ein Schizo Namens Al Masri oder Kurnaz usw. usw.

  37. @Eisenherz
    Man brachte deswegen den Bericht, weil man die Intgration von manchen Migranten hervorheben wollte (Stand in der Tageszeitung Dolomiten)
    da ich kein Abbo habe , ist mir nicht möglich gleich den Link zu senden

  38. 23 ………, genau das, was mir der Arzt verschreiben würde 😉

    Mein Werdegang ist nicht so aufregend und Dolmetschen??? Nach ner Kiste Bölkstoff und ner Buddel Rum vielleicht *lach*

    Ich denke halt, daß Serbien als Zufluchtsort vor dem Islam Zukunftssicher ist. Es sind auch noch Slowenien, Kroatien und Montenegro in der Auswahl.
    Die Kroaten machen da ein wenig auf Diva, wollen ne Menge Papiere haben. Serbien und Montenegro sind da Bürokratisch einfacher. Naja, und Slowenien ……. ist EU.

  39. #53 status quo ante (14. Nov 2009 01:07)
    Der Herr wird sich rechtzeitig melden.
    Bleibt nur die Frage, wann für ihn „rechtzeitig“ ist? 😉

  40. Der Blog von uns (DG )der von Italien aus bearbeitet wird, ist Verantwortlich auf einen Cousin von uns in Belgrad eingetragen. Das hatte sehr gut Gründe, er ist da genau so sicher dort gegen Klagen (Islam) wie in der USA oder sonst wo ausserhalb der EU.
    Auch gegen manche Dhimmipolitiker, wie Edaty der von der serbischen Jurtiz eine schöne Abfuhr erteilt bekommen hat, ebenfalls der Blogfurzer DIDI

  41. Die Serben dürfen noch ausleben, was wir schon seit 60 Jahren aberzogen bekommen.
    Serbien hat (leider) einen aufnameantrag gestellt, ebeonso wie Koratien. Das wird beiden Ländern das Genick brechen, leider. Denn dann müssen sie auch Mohamedaner rein lassen, das ist der tod der Länder und der Kultur. Dann steht ihnen das gleiche Schicksal bevor wie Bosnien.

  42. Und auch der Kai Sokolowski , bzws. seine Hof-Fotografin werden Schiffbruch erleiden, die glaubte tatsächlich sie könnte wegen eines übernommen Bildes vom Muslimmarkt Rabbazz machen
    bzws. Klagen. Bis Heute ist noch nichts schriftiches eingegangen (Einschreiben)

  43. In diesem Artikel in der Schwäbischen Zeitung geht es um einen Besuch in einer Moschee. Der Vorbeter behauptet wieder einmal, dass Christen und Mohammedaner denselben Gott hätten. Die Musels sind halt unverschämt, und die Christen, die sich auf diese Moscheebesuche einlassen, müssen Pseudochristen sein, wenn sie solche Unverschämtheiten unwidersprochen über sich ergehen lassen.

    http://www.szon.de/lokales/aalen-ellwangen/ellwangen_artikel,-Christen-besuchen-Muslime-_arid,4010940.html

    Seit neustem bietet die Schwäbische Zeitung ihren Lesern die Möglichkeit zu kommentieren.

  44. Ja, mich stört hier auch die Flut von Gesetzen. Man kann morgends nicht die Augen öffnen ohne gegen irgendein Gesetz zu verstoßen. Und davon sind so viele absolut sinnlos…..
    Ich fühle mich hier total eingeengt und hoffe das mit der auswanderung auch ablegen zu können, endlich mal wieder atmen, sich bewegen dürfen, eigenverantwortlich handeln.

  45. Meine Gedanken sind bei allen Soldaten, die für unsere Freiheit gestorben sind, und mein Mitgefühl gilt den Familien der Opfer.

    ‚Tschuldigung, dass ich hier mal einfach so dazwischenposte. Jetzt könnt Ihr weiterhin Eure Fremdsprachenkenntnisse aufbessern.

    By the way, Schlernhexe, hältst Du es für klug, Deine Tochter hier so zu exponieren? Wie lange würde ich wohl brauchen, um ihren Namen und ein Foto aus dem Internet zu fischen?

    Oder ist es Dir egal?

  46. #5 gerndrin (13. Nov 2009 22:58)

    Rennt (als Major) im Zivilleben mit´n Nachthemd rum, und keiner will was gemerkt haben? Wie krass ist das denn?

    —————–

    Wenn man den diversen Medienberichten Glauben schenkt, haben sie es gewusst.
    Alle.
    Alles.
    Seine Vorgesetzten wussten, dass er bekennder Mohammedaner ist.
    Sie wussten, dass Malik Hasan Kontakte zu mindestens einem radikalen Imam hatte.
    Es war auch bekannt, dass Malik Hasan in der Vergangenheit einige Aussagen von wegen „die Moslems haben das Recht, diesen Krieg zu führen“ und anderes in der Art machte.

    Die Militärführung hat m.E. bewusst die Gefahr ignoriert aus Angst, einen „möglicherweise Unschuldigen“ zu „diskriminieren“.

    Islam heisst schliesslich „Frieden“ und wer das nicht glaubt ist ein islamophober Nazi bzw. Fremdenhasser bzw. Rassist bzw….was weiss ich, was noch alles.

    Die dreizehn Todesopfer und die dreissig Verletzten gehen auch auf das Konto des Multikultimantras und der dazugehörigen politischen Korrektheit.

  47. Da ist PI ein Fehler unterlaufen:

    Dr.(!) Nidal Malik Hasan ist gebürtiger Amerikaner, und nicht etwa in Jordanien geboren.

  48. Seinen Doktortitel sollte man auch nicht unterschlagen … es sind eben keine ungebildeten oder verzweifelten Moslems, die sich im Dschihad gegen die Ungläubigen opfern, sondern die Elite !

  49. #41

    Nu gugge mal an!
    Kann ich auch:
    ????? ?? ??? ??????????????? ?? ????
    Russisch
    ??????? ??????? ?? ?????????? ????????
    Chinesisch
    ?
    ?
    ?
    ?
    ?
    ?
    ?
    Japanisch

    Ätsch!
    😀

  50. #62 nicht die mama (14. Nov 2009 01:34)

    #5 gerndrin (13. Nov 2009 22:58)

    Rennt (als Major) im Zivilleben mit´n Nachthemd rum, und keiner will was gemerkt haben? Wie krass ist das denn?

    Das hängt mit einer zunehmend grassierenden Augenkrankheit zusammen, auch Rosa-Brillen-Syndrom genannt.

  51. Der strenggläubige Massenmördermoslem Nidal Malik Hasan wird wahrscheihnlich für immer von der Hüfte abwärts gelämt sein!

    Das nenn ich Gerechtigkeit!

    Der arme kann seinen allerwärtesten nicht mehr Richtung Mekka strecken!

    Allah kann seinen Pfurz nicht mehr empfangen!

  52. Dein Nick verlinkt auf das Forum, ich weis, hab schon ein paar Mal reingeschaut, aber eher Oberflächlich.

    Ich werde jetzt aber ins Bettchen verschwinden, habe schon Mecker bekommen.
    Grüß Deine Familie unbekannterweise.
    Vielleicht geraten wir mal wieder aneinander und können es so friedlich ausklingen lassen 😉 (war ein scherzhafter Scherz)
    War nett mit Dir geplaudert zu haben, wenn Du magst ………, können wir es gern einmal wiederholen, vertiefen oder neu beginnen.
    Gute nacht, ich verabschiede mich höflich, see ya 🙂

  53. @72 Eisenherz 1988
    Danke ebenfalls, bis zum nächstenmal.
    Normalerweise bin ich schonu m ca.22 h. im Bett, aber mich lassen Zahnschmerzen wach bleiben.
    Ich versuche es trotzdem jetz nochmal mit einer Tablette. Tschüss- buona notte, dorbre juto

  54. @ #50 Schlernhexe (14. Nov 2009 00:58)
    falls das ….-Hotel besagtes ist, dann ein heisser Tip an Deine Tochter:
    Die WebSite gehört massivst überarbeitet.
    Eine mittlere Katastrophe. 🙁
    ** Hochgradig „Informations-unfreundlich“. **
    Das Flash-Movie auf praktisch jeder Seite ist eine Zumutung.
    Übernachten würde ich dort kaum, da ich in der Gegend typisch mit Womo vorbeikomme; aber selbst mit PKW nähme ich eine anderes Hotel in B.

    Da haben sich die lokalen „Web-Designer“ kräftig ausgetobt. 🙁

  55. @#25 Dorfpopel
    Laßt mal die verlogene sentimentale Scheiße stecken .. nebenbei: ist “PI München” eigentlich mit “Pro München” gleichzusetzen?
    GW hatte recht!

    ???
    Hm?
    Dein Name ist wohl Programm?

  56. Sein Geschreie muß jetzt nicht „vergrößert“ werden: Viele Menschen überlebten das Mondgötzen-Geschreie. Er wird in der Hölle brennen oder in der der Giftsosße schwimmen – aber dann ist er weggegrüßt !!!

  57. Hatte auf PI gelesen, dass dieses Schwein auch eine schwangere Frau erschossen hat.
    Damit hätte er 14 Menschen ermordet.

    Hat irgendwer Lichterketten oder Massendemonstrationen in den arabischen Ländern gesehen?

    Möge er in der Hölle schmoren.

  58. Recherchiert gefälligst anständig!
    Der Mann ist 100% US-Amerikaner:
    Zitat:
    Er wurde in Virginia geboren und wuchs im Großraum von Washington D. C.
    Ende
    http://de.wikipedia.org/wiki/Nidal_Malik_Hasan

    Max. palästinensischstämmig.
    Durch die Geburt ist er automatisch US-Amerikaner.
    Also Eigengewächs.
    Ich hätte auch Probleme, wenn…sagen wir mal, ich in der türkischen Armee als Christ wäre und die überfallen wg. einem großen Haufen Lügen Dämemark.
    Die Kulturen passen nun mal nicht zusammen!

    Z1

  59. Bekanntlich war es ja der Stress der ihn dazu trieb.

    Mittlerweile nennen die linken MSM in den USA diesen Mörder schon „islamischen Konservativen“, ein klarer Schuss in Richtung GOP und Konservative.

  60. Fort Hood ist nicht der erste Fall, bei dem sich Moslems gegen die eigenen Kameraden wenden. Dies sollte den Generalitäten der westlichen Länder längst zu denken geben. Jeder Moslem stellt ein Sicherheitsrisiko dar, denn er verpflichtet sich in erster Linie Allah und nicht der Verfassung. Ein Moslem gehört nicht in eine westliche Armee!

  61. OT

    So quälten zwei Mädchen in Hamburg eine junge Mutter

    Das unfassbare Folter-Protokoll

    Gericht sichtet Handyfilme der Angeklagten / Sie zeigen, wie das Opfer misshandelt wurde

    VON STEPHANIE LAMPRECHT

    Zur Fotostrecke

    14.11.2009: Es sind erschütternde Dokumente von Gewalt und Erniedrigung: Gestern zeigte das Gericht drei Handyfilme, die zwei Mädchen, Saika H. (16) und Turkan D. (19), von ihrem Opfer Sandy (19, Name geändert) gemacht haben. Die angeklagten Jugendlichen hatten die junge Mutter am 10. April in deren Wilhelmsburger Wohnung überfallen, um sie für ein paar zickige E-Mails „abzustrafen“ (MOPO berichtete).

    Der erste Film, den die Ermittler auf dem Handy der inzwischen 17-jährigen Saika H. fanden, zeigt die nackte, verängstigte Sandy. Saika geht noch zur Schule, hat bereits einen Sohn. Im Hintergrund ist ihre höhnische Stimme zu hören: „Beine auseinander, richtig auseinander, ja, das macht Spaß, das gefällt dir!“

    Das zweite Video trägt den Titel „Sandys Geständnis“. Die junge Frau blutet im Gesicht, ihre Peinigerinnen haben sie mit einem Teleskopschlagstock malträtiert und gezwungen, Wasser aus der Toilette zu trinken. Die Mutter einer 14 Monate alten Tochter spricht mit stockender Stimme in die Kamera.

    Sandy: „Alles, was Saika und Turkan mit mir gemacht haben, wenn ich der Polizei davon erzähle, dürfen sie mich sofort umbringen, oder ich begehe Selbstmord, damit so was nicht passiert.“

    Saika: „Wer bist du?“

    Sandy: „Ich bin Sandy.“

    Saika: „Wer bin ich? Mit wem legst du dich an?“

    Sandy: „Du bist Saika.“

    Saika: „Habe ich Angst?“

    Sandy: „Du hast keine Angst.“

    Das dritte Video zeigt die völlig verstörte Sandy, am Ende des knapp zweistündigen Martyriums. Sie hat immer noch Blut im Gesicht und versucht zu singen.

    Sandy: „Turkan und Saika sind die Besten, sie haben es nicht verdient, verarscht zu werden.“

    Saika: „Richtig mit Melodie!“

    Sandy (hebt und senkt die Stimme): „Wer sie verarscht, der wird so schlecht aussehen wie ich. Ich werde Respekt haben, mein Leben lang.“

    Turkan: „Mach mal die Haare weg, zeig mal dein blaues Auge!“

    Sandy (gehorcht, „singt“ weiter): „Es tut mir leid, ich werde so was nie wieder machen.“

    Turkan: „Was hast du für uns?“ Sandy: „Das Einzige, was ich habe, ist meine Schminke.“ Turkan: „Wo?“

    Sandy: „Unter dem Spiegel.“ Die Mädchen rauben Kosmetik, Kleidung, Handys und eine Computermaus.

    Der Prozess wird am 20. November fortgesetzt.

    http://www.mopo.de/2009/20091114/hamburg/panorama/das_unfassbare_folter_protokoll.html

  62. OT

    Messer-Angriff auf dem Hamburger Wochenmarkt – Türke sticht Ex-Freundin nieder

    Beziehungsdrama in Hamburg-Wilhelmsburg / Hasan S. (55) sticht auf Ex-Freundin ein / 48-Jährige schwebt in Lebensgefahr

    VON WIEBKE BROMBERG

    Fotostrecke: Messerattacke auf dem Marktplatz

    Sie waren erst seit Kurzem getrennt. Weil er sie geschlagen haben soll, durfte sich Hasan A. seiner Ex-Freundin laut eines richterlichen Beschlusses nicht nähern. Offensichtlich fühlte sich der 55-jährige Türke dadurch in seiner Ehre verletzt. Auf dem Wochenmarkt am Berta-Kröger-Platz (Wilhelmsburg) eskalierte die Situation gestern Mittag. Hasan A. stach an einem Klamottenstand immer wieder mit einem Butterfly-Messer auf Fatma C. (48) ein. Die Mutter seiner Kinder ringt mit dem Tod.

    Die Türkin kam gerade vom Supermarkt und schaute sich auf dem Weg nach Hause Kleidung an einem Stand an, als ihr Ex-Freund um kurz nach 13 Uhr auf sie zustürmte. Der 55-Jährige zog ein silberfarbenes Butterfly-Messer. „Ich dachte erst, das wäre eine kleine Rangelei, und bin dazwischengegangen“, sagt Heike Krawolitzki (36), die seit 17 Jahren auf dem Markt arbeitet. Mehrfach schlug sie den Täter mit einem Pappkarton auf den Kopf, damit er von seinem Opfer abließe. „Dann sah ich auf einmal das Messer und habe Angst bekommen. Der Marktleiter und ein Kunde schafften es, den Mann auf den Stand zu drücken und festzuhalten.“ Währenddessen soll Hasan A. immer wieder gebrüllt haben: „Ich bringe sie um.“ Die Beamten nahmen den 55-Jährigen fest.

    Fatma C. brach vor dem Stand schwer verletzt zusammen. Die Frau hatte etliche Stiche im Brustbereich und am Rücken. „Hätte er doch nur mit mir gesprochen“, soll die 48-Jährige laut eines Zeugen am Boden liegend gewimmert haben.

    „Es war furchtbar. Die Frau hat so viel Blut verloren“, sagt Heike Krawolitzki. Sie kennt das Opfer seit vielen Jahren. Regelmäßig kauft die Türkin, die sich kürzlich von ihrem Freund getrennt hatte, an ihrem Stand ein. Die Frau habe schon mehrfach ein blaues Auge gehabt. „Ihr Freund hat sie wohl geschlagen“, so die Marktverkäuferin.

    Unterdessen haben die Beamten der Mordkommission die Ermittlungen übernommen. Sie vernahmen den Täter gestern bis in den Abend hinein. Die Hintergründe der Messerattacke sind jedoch noch unklar.

    Fatma C., die zwei Kinder mit dem Mann hat, der sie töten wollte, schwebt noch immer in akuter Lebensgefahr. Die ganze Familie bangte gestern im Krankenhaus um ihr Leben.

    http://www.mopo.de/2009/20091114/hamburg/panorama/messer_angriff_auf_dem_wochenmarkt.html

  63. #16 A Prisn:

    Is there an American / English Version of this video with text in English ?

    Already done:

    http://www.youtube.com/watch?v=BhJOWaxQ3d0

    Es ist schon interessant. Bisher 82 Kommentare und nur ein einziger bezieht sich auf das Video.

    Da weiß man, warum man sich die Arbeit macht..

    Vielleicht wissen die Amerikaner den Beitrag mehr zu schätzen.

  64. #1 jerry1800 (13. Nov 2009 22:50)
    Ich befürchte aber, sie werden ein Psychodrama aus diesem Mordanschlag veranstalten und den Killer in eine Klinik packen.

    ich geh noch einen schritt weiter und sehe schon die Doku-sendung und später die Spielfilmverfilmung.

    v.a. letztere wird made by Hollywood tatsachen verdrehen und verständniss für den armen, gemobbten und verspotteten Täter geschürt wird.

    klar, daß auch der Islam bzw. extremistenislam ungeschoren davonkommt, denn die haben mit der Tat ja absolut überhaupt garnix zu tun gehabt….

    PI Der strenggläubige Moslem Nidal Malik Hasan hatte grundlos mit zwei Waffen…

    „grundlos“ ? *verwundert guckt*

  65. #16 A Prisn:
    „Da weiß man, warum man sich die Arbeit macht..“

    Du liegst falsch. Es braucht nicht zu allem und jedem einen Kommentar.

  66. Eine Tragödie, die einfach zu verhindern gewesen wäre – indem man keine Muslems in die amerikanische Armee aufgenommen hätte.
    Dies sollte eine Warnung gewesen sein und dazu auffordern, Muslems im öffentlichen Leben härter zu kontrollieren und diese beim kleinsten Anzeichen islamfaschistischer Umtriebe sofort wegzusperren, bzw. ohne Rückfahrschein auszuweisen.
    Natürlich verbietet es sich in diesem Zusammenhang von selbst, Muslems die Staatsbürgerschaft des Gastlandes zu schenken, denn der Muslem wird nie ein gesellschaftskonformes Mitglied des Gemeinwesens werden, da er immer seinen Irrglauben als höchste moralische Instanz ansehen wird.

  67. #31, (kol hakavod) ZAHAL Drusen sind etwas anderes als Araber, sie sind loyal, die rechte Liebermans ist ein Druse, bitte unterscheiden.

    auf der site waren Beduinen, fast alles scouts sind Beduinen, außer neuerdings eine Truppe aus Äthiopien

  68. Vielleicht liegt es ja auch am Video, dass niemand es kommentieren mag ???

    Etwas mehr „News gegen den Mainstream“ bitte!

  69. Na, unpolitischer kann man wohl nicht über Fort Hood schreiben, als PI das hier tut. Auf dem ganzen Amerikanischen Kontinent und in keinem einzigen Medienorgan der USA, sei’s TV oder Press, wohl nicht mal im bilble belt christlicher Einfalt und antievolutionärer Unbildung, ist eine solche Null-Botschafts-Verlautbarung auch nur denkbar.

    Ganz Amerika diskutiert terror links und jihadi privates in der army, und PI lässt seine Mannen kondolieren auf die kischtigste Teelichtlein-Art.
    Das ist der eigentliche Psycho-Skandal um Fort Hood, PI im Affekt-Delirium, oder sollte man Bellirium sagen- beim Kampf mit den eigenen künstlichen Korkodilstränen. Fangt sie doch in Phiolen auf, dann könnt ihr sie neben die PerryRhodan-Gesamtausgabe ins Regal stellen, zur Ermannung eurer wegweisenden Kampfeswut oder so.

    Gute Nacht, PI! good morning America, good morning jihad_watch.com, Washington Post, New Yorker sogar, NY Times, Chronicle, CNN, ACB news, etc., ect.

    Hoffentlich ist das BKA, der Verfassungsschutz ect. nicht PI-verseucht, dann gnade uns Gott.

    Übrigens mein letzter Comment, Plondfairs und Co können also aufatmen.

  70. OT
    Gabriel ist neuer Parteivorsitzender . Als erste Amtshandlung wird er die Schweinegrippe verbieten . PI sollte Gabriel das Ehren-PI-ler Halbmond am Bande überreichen , denn er wird die SPD sicher unter die 5 % Hürde führen .
    Unbedingt lesen !beknackten Juristen – nicht mehr um das Recht – sondern um linke Politik! seltsame Gerichtsentscheidungen –
    http://www.andreas-unterberger.at/2009/11/das-hochste-recht-als-hochstes-unrecht/
    http://fact-fiction.net/?p=3248

  71. Die Konkressuntersuchung und Untersuchung im Verteidigungsministerium, die Joe Lieberman der US-Senator und Vorsitzender des Heimatschutzministerium letzen Sonntag fordertete, wird zeigen, ob sich in Amerika was zum positiven verändern wird. Er forderte ausserdem ein Null-Toleranz-Politik gegenüber islamische Extremisten in den Streitkräften.

  72. #14 Andie Laterne

    Da haben Sie mir aus der Seele gesprochen!

    Wieder einmal hat jemand dem Dativ gerettet.
    Wir sollten auch in Kommentaren auf möglichst korrekten Gebrauch der Sprache achten. Zum Einen, um uns schon dadurch gegenüber der „Ey Mann“-Fraktion abzugrenzen und zum Anderen aus Höflichkeit gegenüber dem Leser.

    Leider ist auch beim Gebrauch von „das“ bzw. „daß/dass“ eine gewisse Beliebigkeit zu beklagen. Wer nicht nur auf der Baumschule war, sollte das mit geringem gedanklichem Aufwand hinbekommen.

  73. Ich bin der festen Überzeugung das selbst CNN eines gar nicht so fernen Tages melden wird das die Mordserie von Hasan ein geplanter Terrorangriff war.

    Auch wurde gemeldet, daß der letzte Akt derartiger Gewalt über 50 Jahre her ist somit dürfte klar sein, daß Hasan vor ein Militärgericht kommt und dann vor ein Erschiessungskomando.

    Er soll übrigens von der Hüfte an gelähmt sein na wie schade, meine unaufrichtige nichtanteilnahme. Hoffentlich verweigern ihm die Ärtze jede Art von schmerzstillendem Mittel

    Let him go to hell….

    PS. http://roadsideartist.visilog.net/cat-cartoons/images/suicide-gunman-s.jpg

    schön wäre es 😉

  74. #15 jerry1800 (13. Nov 2009 23:23) zu

    #8 d.k. (13. Nov 2009 22:59) OT

    Die Israelis wissen auch genau warum sie keine Moslems in ihrer Armee haben wollen! ->

    absolut unwahr

    http://ahoovati.multiply.com/journal/item/250

    Nein. Sie werfen hier die Drusen in Israel mit den Moslems durcheinander. Beides ist nicht dasselbe. Die Drusen haben zwar eine ismaelitische Tradition, sind auch aus dem Islam (schiitischer Zweig) hervorgegangen, stellen jedoch eine eigenständige Religion dar. Im Gegensatz zu den Moslems kann man ihren Glauben eher als einen „nach innen gekehrten“ bezeichnen. Zu ihrem Selbstverständnis gehört die Respektierung aller anderen Religionen, sie betreiben keinerlei „Missionierung“ und sind friedlich und tolerant in der Ausübung.

    „Drusen in Israel verhalten sich als israelische Staatsbürger gegenüber der israelischen Regierung loyal und leisten in der israelischen Armee ihren Militärdienst. Tatsächlich wurden die Drusen 1957 in Israel als eigenständige Religionsgemeinschaft anerkannt. Sie sehen sich als Araber, jedoch (in Israel) nicht als Muslime. Allerdings steigt langsam der Druck von palästinensischer Seite, mit den palästinensischen Muslimen konform zu gehen. Hierzu zählen nicht die Drusen des im Sechstagekrieg 1967 besetzten syrischen Golan. Sie leben in einigen wenigen Dörfern des Nordgolans unterhalb des Hermons, haben aber ihr Land anlässlich der israelischen Eroberung 1967 im Gegensatz zu den Sunniten der Stadt Qunaitra oder der weiter südlich gelegenen, mittlerweile nicht mehr existierenden Dörfer nicht verlassen.“

    Siehe: http://de.wikipedia.org/wiki/Drusen

    Aus der Dikusssions-Seite eine weiterführende Information:

    „nein, die drusen werden von moslems nicht akzeptiert. die drusen wurde und werden von muslimen benachteiligt und diskriminiert. früher waren diese wie alle anderen nicht-moslemischen religionen unter verfolgung ausgesetzt. die islamisten haben diese versucht zwangszuislamisieren und bzw. oder auszurotten. deswegen sind die drusen in die gebirgsregionen geflüchtet, um nicht ausgerottet zu werden. wenn diese nicht bedroht würden, dann wäre das drusentum nicht von der außenwelt abgeschottet und hätten ihre religion nicht zur außenwelt geheimgehalten müssen. heute werden die drusen nur von israel akzeptiert. sie haben israelische pässe, gehen freiwillig in den wehrdienst. in syrien hat man die angst, dass die drusen nach ihren von den franzosen 1920 zugesprochene autonomie bzw. unabhängigkeit fordern (leben auf dem gebirg drus). im libanon (gebirgsregion) stellen sie bereits eine politisch und religiöse kraft. es gibt ein moslemisches sprichwort: vertraue lieber einem juden als einem drusen. da die drusen früher und jetzt angst vor verfolgungen haben, halten sie ihre religion immer noch geheim. die jugendlichen erfahren erst ab einem bestimmten alter, dass sie drusen sind.“

    Siehe: http://de.wikipedia.org/wiki/Diskussion:Drusen

    Das sagt im Grunde alles, und das erklärt auch die Loyalität der Drusen dem Staat Israel gegenüber bzw. das Vertrauen, das dieser in sie setzen kann.

    auf der site waren Beduinen

    Die Seite spricht von „Druze / bedouin soldiers in the IDF“ und zeigt das auch entsprechend.

    Auch die (verhältnismäßig wenigen) Beduinen, die in den IDF als Scouts dienen, sind Staatsbürger Israels (auch wenn es trotz u. a. bereitgestellter Häuser Probleme gibt, ihre Volksgruppe seßhaft zu machen) und können sicher nicht ohne weiteres mit den anderen Arabern gleichgesetzt werden. Die in den IDF eingesetzten Leute sind loyal und insofern sind hier die Grenzen eher fließend anzusetzen.

  75. #103 Starenberg
    Orthographically correct,
    schöner könnte man es nicht sagen, was aus PI und der überhandnehmenden Islamisierung am Ende so Kohl-mäßig hinten rauskommt.

    Danke noch mal Starenberg, das war ein wirkliches Abschiedsgeschenk an mich,wenn auch ein erstgemeintes, also am Thema vorbeizielendes und dadurch ganz eigentlich treffendes statement zuz PI-Null-Botschaft, und sogar noch bevor comebAck die vielen detailierten CNN-features kapiert hat, falls je.

    Bye

  76. „Der strenggläubige Moslem Nidal Malik Hasan hatte grundlos mit zwei Waffen auf seine Kameraden geschossen.“

    „Grundlos“ aus unserer, aber eben nicht aus seiner Sicht.

    #11 Esbjerg (13. Nov 2009 23:16)

    „Der Amokläufer von Fort Hood ist nach Angaben seines Anwalts von der Hüfte abwärts gelähmt. Nidal Malik Hasan werde wahrscheinlich nie wieder laufen können, sagte der Verteidiger dem Sender CNN.“

    Sieht fast so aus, als wolle man auch in der Medienwelt aus dem Täter ein Opfer machen, einen neuen „Märtyrer“ kreieren.

    Das Tatmotiv sei unklar? Alle Indizien sprechen dagegen.

    Dieses alles, nicht nur dies schwere Verletzung, sondern auch seinen eigenen Tod, hatte er jedoch selbst billigend in Kauf genommen, als er sich zum Mord im Namen Allahs entschloß, ihn offensichtlich plante und ausführte.

    Der Islam nimmt keine Rücksicht auf Menschen – am wenigsten auf seine vermeintlichen „Helden“ selber.

  77. und sogar noch bevor comebAck die vielen detailierten CNN-features kapiert hat, falls je.

    @#107 Pamela FFM (14. Nov 2009 11:24)

    halt doch endlich mal die Schnauze verdammte Bratze, jedesmal wenn Du hier auftauchst wird mir speiübel und nun verpiss Dich endlich es weis doch mitlerweile jeder das Du der RAF angehörst HAU AB. oder jag dich in die Luft.

    Blöde Pissnelke

  78. Hi ComebAck
    … Du musst da ganz entspannt sehen,
    mehr vom Event her. Denn das gleiche
    Problem hat die SPD auch.
    Launebär Gabriel spricht da

    von der wackeren, ehrlichen „Montag bis Freitag-SPD“, deren Arbeitsfrüchte von der intriganten „Wochenend-SPD“ wieder zunichte gemacht werden.

    😆
    …Du hast doch auch hier Deine Wochenendefahrung. Da ist es nun mal anders. Aber es läuft überall so ab, …. wie in der SPD.
    Vielleicht ist das der einzige Gedanke Siegmar Gabriels, der ihn einst überleben wird.
    Das Gabrielsche Wochenend-Axiom 😉

  79. @wolaufensie (14. Nov 2009 12:46)
    stimmt und ich bin normalerweise auch selten am FR/SA/SO hier, wie Du ja weißt und daß ich jetzt so geplatzt bin, hat die Ursache in dem fortlaufenden dummschwätzigen und trolligem Untergraben durch solche wie dieser Phrasendrescherin aus (angeblich) Frankfurt.

    Und es ist ja keine Kritik an meinem Beitrag sondern wieder einmal sinnlose und unsachliche persönliche anreiferei ohne überhaupt einen Schimmer zu haben…. CNN Features LOL – was genau meint die denn ?? Oder weis die das auch nicht ?
    Und ausserdem wollte die nicht schon letzte Woche verschwunden sein ??

    Danke für den Lesetip und nen schönes WE
    PS: das mit Nitsche und Allah he he könnte Dir ne Fatwa einbringen LOL
    🙂

  80. Man kann es nicht oft genug sagen, mit der Hoffnung, dass es von vielen irgendwann einmal richtig verstanden wird:

    Der Islam ist nicht einfach nur ein privates Glaubenssystem, sondern eine umfassende Weltanschauung, politische Doktrin und Herrschaftsideologie.

    Die Herausbildung einer emanzipatorischen Kritik an der Konstitution und expansiven Praxis des Islam wird durch folgende Gegenkräfte nachhaltig blockiert und erschwert:

    1) Durch einflussreiche Kreise innerhalb der westlichen Herrschaftselite, die aus unterschiedlichen (ökonomischen, politischen und religiösen) Interessen mit den islamischen Herrschaftsträgern kollaborieren und für eine „islamkorrekte“ Berichterstattung in den Medien sorgen, um die muslimischen „Geschäftspartner“ nicht zu verärgern.

    2) Durch die Träger einer kulturrelativistischen und islamophilen Ideologie in den Parteien und Medien, im Justizapparat, im Bildungssystem und der Integrationsindustrie.

    3) Durch die proislamistischen Kräfte einer degenerierten Linken, die Islamkritik per se als „rassistisch“, „fremdenfeindlich“, „islamophob“ etc. diffamiet und sich damit als ideologischer Steigbügelhalter einer totalitären Herrschaftsformation erweist.

    4) Durch jene Abteilungen innerhalb des europäischen Rechtsextremismus, die im Geiste der Nazis einen engen Schulterschluss mit den antijüdischen Kräften des Islam suchen.

  81. #106 plapperstorch
    Da hast du dich wohl verplappert. Ich hoffe, PI hat es zur Kenntnis genommen und behält dich im Auge.

  82. Das sagt im Grunde alles, und das erklärt auch die Loyalität der Drusen dem Staat Israel gegenüber bzw. das Vertrauen, das dieser in sie setzen kann.

    ich war zu einem Treffen mit verletzten Magav Veteranen eingeladen, insgesamt 16 Israelis darunter 5 Drusen. Diese Volksgruppe ist nach Auskunft von einem Veteranen, dem Land in dem sie wohnen loyal, das Problem ist in dieser Zeit der Golan. Es neigt die drusische Bevölkerungsgruppe auf dem Golan zu Syrien, im Galil zu Israel.

Comments are closed.