Bankraub ist in Deutschland momentan in. Während der Staat sich gerade über die Schweiz hermacht, überfiel Gangsta-Rapper Xatar (Foto), mit bürgerlichem Namen Giwar Hajabi, im Dezember mit fünf Komplizen einen Ludwigsburger Goldtransporter. Damit noch nicht genug: Der Bonner mit kurdischem Migrationshintergrund, drehte mit offizieller Genehmigung ein Musikvideo im Oberlandesgericht Köln, in dem er völlig unverhohlen bereits inhaftierte Zeugen von anscheinend gemeinsam begangenen Straftaten mit dem Tod bedroht, falls sie auspacken sollten.

Der KStA schreibt:

Der Titel des fünfminütigen Videos: Paragraf 31. Das ist der sogenannte Kronzeugenparagraf, wonach Zeugen mit Strafmilderung rechnen können, wenn sie gegen Mittäter auspacken. „Ich dulde nichts mehr, du Dummkopf musstest rein, beichtest beim Feind und fängst an zu unterschreiben was für Anwalt und Richter, ich hab nichts zu berichten, denn nur Gott kann mich richten“, rappt er dort.

Und droht: „Bei uns ist Schweigen wie Gold, denn Blei kann folgen.“ Und: „Ich erzähl von Verrätern, Freunde werden Gegner.“ Und denen droht er weiter mit Rache, dem Verlust von Hand und Zunge und verklausuliert mit möglicher Vergewaltigung durch Mithäftlinge.

Das Video zeigte Wirkung: Wie der GA erfuhr, trauten sich die potenziellen Zeugen bei den Ermittlern kein einziges Wort mehr zu sagen und schwiegen. Homam-Ghazi wird von der zuständigen Strafkammer mit Haftbefehl gesucht

Das mit offizieller Genehmigung im OLG gedrehte Musikvideo: Xatar §31

(Spürnasen: HAD, Lutz)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

192 KOMMENTARE

  1. PI glaubt doch wohl selbst nicht, dass ich mir diesen Schwachmaten ansehe, oder? Mein Gott, nur die dum*** Fres** reicht schon um zu wissen ´, welch geistigen Dünnschi*** da abgeliefert wird.

    Dem guten Mann (mit Grips wie einem 16 Jährigen) wirds so gehen, wie seinen bereits inhaftierten Komplizen….

  2. immer wenn du denkst der gipfel des schwachsinns in diesem irrenhaus ist erreicht, kommts noch dicker.

  3. Ist das die Deutsche Justiz ? Oder nur mehr Theater ? Die Gerichte lassen sich von diesen Verbrchern vorführen Eine Schande für die
    “ Rechtssprechung „

  4. Sorry, hab das Video nach 10 sek. abgeschaltet. Diese Prolofresse kann doch kein intelligenter Mensch ertragen.
    ….aber unsere Politiker leiden an der selben geistigen Inkontinenz.

  5. @ JaNatuerlich

    Man muß doch die armen MigrantInnen-Jugendlichen sozial integrieren! Willst du hier etwa bad vibrations verbreiten?

  6. ich habe es doch gesagt….wer sich das ansieht…der scheint wirklich weit ab aller Medien zu sein. Ist das nicht die absolute Vorhersehung….Bushidovollidiot, dieser Schwachmat….alles der selbe Schei****

    Ich weiß nicht wie es den bedarften Leser hier bei PI geht…aber schürt das nicht Hass?

  7. @ Konspirant

    Die Typen, die beim Goldraub mitgemacht haben, sind hier in Bonn keine unbeschriebenen Blätter. Die Schießerei vorher im September auf der „idyllischen“ Celsiusstraße in Bonn-Brüser Berg spricht Bände.

  8. „Dabei war er so ein guter Junge, er ging Freitags immer in die Moschee zum Beten“

    Zitat: Mama+Papa Xatar.

  9. @ PI: Berichten Sie lieber nochmal über die aktuellen Geschehnisse in Rendsburg.

    http://kn-online.de/lokales/rendsburg_eckernfoerde/?em_cnt=136106

    „Der erste amtlich genehmigte Ruf des Muezzin vom Südwest-Minarett der neuen Rendsburger Moschee war auf der Straße kaum zu hören. Dennoch: Ein einsamer Gegner quittierte den Gebetsruf mit Pfiffen, weil er darin einen Machtanspruch des Islam sieht.“

    EIN EINZIGER GEGNER! EINER!

    „Und die Stadt Rendsburg hat nur Rufe genehmigt, die in der engsten Umgebung hörbar sein sollen. Allerdings bis zu fünfmal am Tag.

    So weit wollen die Muslime derzeit nicht gehen. Es solle „bis auf weiteres“ lediglich beim Ruf zum Freitagsgebet bleiben, sagt Fatih Yildiz vom Vorstand des Hamburger Bündnisses Islamischer Gemeinden.“

    DAS „BIS AUF WEITERES“ IST HIER BESONDERS ZU BEACHTEN!

    UND DIE KOMMENTARE SIND AUCH AN NAIVITÄT KAUM ZU ÜBERBIETEN:

    „Es waren übrigens deutsche Kaiser, OK Deutschland gabs da noch nicht, dann abendländische Kaiser die Kreuzzüge befohlen haben um Ungläubige zu bekehren (zu ermorden). D.h von unserer Seite hat es begonnen, nicht von deren. Ich mache mir wegen ein paar Muslime in Deutschland keine Sorgen. “

    Und mich beschimpfen Sie bei KN-Pnline sowieso ständig nur als Hetzer und als Rechter:

    „@Werner Tetz: Sie sind ein Hetzer und die wirkliche Integration Her Tetz haben Sie verpasst und nicht andere..“

    „@ Werner Tetz: Herr Tetz ganz ehrlich, wenn Sie Mann genug sind (woran ich zweifel habe) geben Sie zu, das Sie ziemlich rechts eingestellt sind. „

  10. Den Mist muss ich mir nicht antun, das Startbild des Vid’s reicht mir schon.

    Den unsympathischen Musel-Proll sollte man sofort ausweisen.

    Hier mal ein sehr guter Kommentar zum Zustand in Deutschland:
    http://www.tagesspiegel.de/meinung/kommentare/Auswanderung-Abwanderung;art141,3021597

    Lange kann sich Deutschland nicht mehr halten, der fallende Euro ist nur ein Vorsignal, der Supergau wird max. in fuenf Jahren kommen.
    Jeder der kann probiert jetzt schon auszuwandern.

  11. @ nicht die mama

    Vielleicht sollte er sich einmal am 20. Februar den Islamisten-Vortrag von Pierre Vogel „Wie steht der Islam zum Terrorismus“ in Bonn-Beuel anhören.

  12. Mit richtiger Arbeit scheinen es unsere zugewanderten Schätze aus dem Morgenland nicht so zu haben! Gangsterrapper! Wenn ich diese Berufsbezeichnung lese, wird mir übel!

  13. #13 ralf2008 (06. Feb 2010 18:40)

    Beschweren kann man sich hier:
    http://www.olg-koeln.nrw.de/
    poststelle@olg-koeln.nrw.de

    die stellen sind doch nicht verantwortlich. man muesste den eltern diese ganoven die leviten lesen und auch seine bilder/videos/prosa in schulen und bei mtv zum thema machen: inzest bringt nur ærger.
    inzest – nein danke,

    ich bin fuer vielfæltiges genmaterilal

  14. @ Konspirant

    Giwar Hajabi kann gut konkurrieren mit Haythem Mahfoudh. Einfach den Namen bei Google eingeben und schon wird man schlauer. Wer ist mehr Gangster: Neu-Tannenbusch oder Brüser Berg?

  15. #10 JaNatuerlich (06. Feb 2010 18:34)

    Übrigens spielten in einem Video von XATAR auch echte Polizisten mit:

    http://www.bild.de/BILD/regional/koeln/aktuell/2010/02/06/gangster-rapper-xatar/uebte-millionenraub-in-musikvideo.html

    Ist doch schön, womit sich die Polizei so beschäftigt, oder?

    Stimmt.
    Ist ja auch einfacher, mit Pack zu fraternisieren und sich im Packarsch zu positionieren als das Pack zu kontrollieren und zu verhaften.

    ———————–
    #12 Konspirant (06. Feb 2010 18:39)

    Ich weiß nicht wie es den bedarften Leser hier bei PI geht…aber schürt das nicht Hass?

    Doch, tut es. Aber nicht in erster Linie auf dieses Pack.
    Von denen hat jeder genug Dreck am Stecken um sie rechtsstaatlich auszuweisen.
    Diejenigen, die die gebotene Ausweisung von solchem Pack nicht umsetzen, diejenigen sind für deren Wiederholungsverbrechen die Hauptverantwortlichen.

    „Warum leckt sich ein Hund seine Eier?“
    „Weil er es kann.“

  16. #22 Bonn

    Man liest jeden Tag im Internet, dass unsere einstige Haupstadt immer mehr einen isalmischen Hintergrund bekommt.

    Das liegt aber bestimmt nicht an den Bonnern!!!!

    Es gibt zahllose Beispiele für solceh Möchtegern Mafioso….nur das hier ist nicht Hollywood…manchmal dauerts länger…aber es kommt!

    Wenn auch nicht so gerecht wie in 96 hours….um in Hollywood zu bleiben

  17. @ Konspirant

    Wir tun unser Bestes, um die Islamisierung Bonns zu verhindern, doch dafür werden wir nur von den Altparteien verachtet. Letztens noch im Stadtrat, als es um den Bau der Al-Muhajirin-Großmoschee in Bonn-Tannenbusch ging. Pro NRW war die einzige Gegenstimme in der Debatte um das Nutzungskonzept.

  18. #27 Bonn

    Ich komme aus dem Rhein-MAin Gebiet..was denken Sie was hier geschieht?

    Hier gibt es nichteinmal eine Pro Bewegung…

    Hier lebt man noch völlig vernebelt in der multikulturellen Gemeinsamkeit!Dies wird einer der Regionen die kurz nach Berlin kolabieren!

  19. Wieso stehe ich immer wieder unter moderation…

    Ich weiß ja nichtmal wann ich hier zuletzt was reingeschrieben hab

  20. Man sollte sofort entsprechend dem Bushido-Film einen Xatar-Verständnis-Film drehen, damit die Nazi-Zuschauer dann auch solche schwachsinnigen Kommentare loswerden können wie: Er ist ja so sensibel, ich musste an einigen Stellen richtig weinen – mein Bild von ihm ist jetzt total anders… KOTZ!!!

  21. Ey, Giwar Hajabi!
    Hau bloß ab! Raus hier! RAUS AUS MEINEM LAND!!!!!

    (Ich hoffe, das war jetzt politisch nicht zu inkorrekt) 😉

    Mal ehrlich: Ich lese PI nicht mehr morgens beim Kaffee; da es mir sonst den ganzen Tag versaut, feststellen zu müssen, dass es wirklich jeden Tag schlimmer wird mit unseren Bereicherern und teutonischer Kuscheljustiz auf Schildbürgerniveau.

  22. Immerhin hat er zwei Jobs, die in unserer Diskrimierungsgesellschaft „leider“ nicht so angesehen sind, hehe……..

  23. Was erwartet ihr ? Das ist die Generation die Andreas Baader für einen Humanisten hielt !

    „CHE“ für einen Freiheitskämpfer. Sein Commandante Matos sagte;“In Kuba weiß jeder das CHE ein Massenmörder war!“

  24. @ #29 isochor (19:00)

    Sie fragen:

    Wieso stehe ich immer wieder unter moderation…

    Ich weis es ja nicht; aber vielleicht sind Sie ja ein moderierter moderater Taliban 😉

  25. Welch eine Raserei der Gedanken ergriff dich? Wer hätte dich aus der Gemeinschaft des Staats, in welchem du lebtest, verstoßen? Ja, wo ist, so lange Staaten bestehen, ein Fall, daß jemand, wer es auch sei, daraus verstoßen worden wäre? – Verstoßen, antwortete Kohlhaas, indem er die Hand zusammendrückte, nenne ich den, dem der Schutz der Gesetze versagt ist! Denn dieses Schutzes, zum Gedeihen meines friedlichen Gewerbes, bedarf ich; ja, er ist es, dessenhalb ich mich, mit dem Kreis dessen, was ich erworben, in diese Gemeinschaft flüchte; und wer mir ihn versagt, der stößt mich zu den Wilden der Einöde hinaus; er gibt mir, wie wollt Ihr das leugnen, die Keule, die mich selbst schützt, in die Hand.

    Kleist, Michael Kohlhaas

  26. @ #31 KopfausdemSand (19:10)

    (…) Er ist ja so sensibel, ich musste an einigen Stellen richtig weinen – mein Bild von ihm ist jetzt total anders… KOTZ!!!

    LOL 🙂

  27. Wir Leben in einer kranken Gesellschaft wo Werte und Moral keine Rolle mehr spielen …

    Was ist aus Deutschland geworden und wohin führt dieses Chaos???

  28. Da der Staat nicht mit der nötigen Konsequenz reagiert, führt das zu Bürgerkrieg oder gleich zur feindlichen Übernahme. Was sonst?

  29. „Die Flyer von PI gehen in München weg wie warme Semmeln, ( U-Bahnen und S-Bahnen sind gute Verteilerrorte).

    Sie haben sich schon vermehrt :-)) !“!“!
    Von der Kopie wieder eine neue Kopie habe ich gesehen…

    Super!!!

  30. @ #38 rene2010 (19:23)

    Sie fragen:

    Was ist aus Deutschland geworden und wohin führt dieses Chaos???

    In den „Bürger“-krieg. … Hoffentlich recht bald, denn ich will es endlich hinter mir haben.

  31. Hätte ich doch nie PI entdeckt und einfach nur meine unbegründete Phobie behalten, dann hätte ich noch Hoffnung gehabt, geheilt zu werden und würde weiter verzweifelt den Fehler bei mir suchen!

    Doch seit PI? Alle Hoffnung dahin, ich bin nicht krank! Deutschland und Europa ist krank! Und ich bin nur eine kleine winzige Zelle, in einem kranken Körper der anscheinend noch nicht ausreichend hoch erhitzt ist! Ich sehne mich förmlich nach dem Fiber bevor das Immunsystem restlos zerstört ist!

  32. #39 JudgeDread

    …ich würde nicht darauf wetten, dass die eine „Übernahme“ wird.

    Wohl eher eine „genesende Bereinigung“ 😉

  33. Und natürlich ist die obligatorische blonde Schl**** im Video auch dabei.

    Haben dieser Xatar- Typ und seine Sprechgesang- Kollgegen wie Bullshitto je auch nur irgend etwas Produktives für dieses Land gemacht? Irgendwas?

    Ich habe gerade SOOO einen Hals. Erst neulich kam eine Reportage über alte Menschen, die total verarmt und einsam leben, nicht mal mehr Geld für das Futter für Waldi haben. Diese Menschen haben Deutschland aufgebaut, die Schrecken des Krieges mitgemacht, ums überleben gekämpft und nach dem Krieg hart gearbeitet, nun sind sie am Abgrund ihrer Existenz und versauern elendlich in ihrer Wohnung bis sie eines Tages einsam und allein Ver*cken, und diese HAckfresse hier wedelt mit 50 Euroscheinen herum, aus seinem Maul quillt nur gequirlte Sch*sse die er als Musik bezeichnet und die dann von den jungen deutschen Dhimmies gekauft wird, die somit diesem Prollo noch mehr Kohle in den Anus blasen- man möge mich kurz entschuldigen, aber bei solchen Typen wäre sogar abknallen noch Munitionsverschwendung, Brut wie diese sollte man ihre eigene Sch*sse fressen lassen bis sie dran ersticken, aber ich begebe mich ja nicht auf deren Niveau. Langsam beginne ich dieses Land, dieses gesamte Europa aufzugeben, es hat hier keinen Sinn mehr, ich hab die Schnauze voll. Aber denkt ja nicht dass ich euch damit das Feld hier überlasse, ihr XATARs! Mich müsst ihr und eure „Dann ziehen sie doch weg“ Kollaborateure hier schon im Leichensack raustragen! Sorry für die Ausdrucksweise etc. PI, aber ich habe einen dickeren Hals als Rainer Calmund im Moment.

  34. Allein dieses Kanakker-Deutsch geht mir dermaßen
    auf den Zünder,dass ich mir diese Scheiße nicht anhören,geschweige denn,ansehen möchte.Ist unser
    Land kaputt!

  35. ACHTUNG!!

    MORGEN GIBT DIE „GERMAN DEFENCE LEAGUE“ IHRE GRÜNDUNG BEKANNT, WOHL AUCH ÜBER PI (wenn niemand was dagegen hat!?).

    WIE BEWERTET IHR DAS ?????

  36. #41 Poitiers 732 (06. Feb 2010 19:27)

    Wie wollen hoffen, dass die Lösung eine andere ist.

    Das wird zwangsläufig nach Erfolglosigkeit die Letzte Konsequenz dann sein …

    Dann werden wir unser Vaterland auch laut Grundgesetz verteidigen müssen.

  37. @ #42 LupulusLotarius (19:28)

    Sie stellen fest:

    Was PI mutet seinen Lesern eine solch widerliche Visage zu. Ts

    Man muss den schrecklichen Tatsachen eben ins Auge schauen, ganz ungeschminkt! 😉

  38. @ #47 Garde (19:33)

    MORGEN GIBT DIE “GERMAN DEFENCE LEAGUE” IHRE GRÜNDUNG BEKANNT, WOHL AUCH ÜBER PI (wenn niemand was dagegen hat!?).

    WIE BEWERTET IHR DAS ?????

    Als höchst überfällig!

  39. @ #40 rene2010

    Prima dass, sich die Flyer jetzt schon von selbst vermehren. Das zeigt, dass unsere Sache lebt. Nur so geht es!

  40. #47 Garde (06. Feb 2010 19:33)

    „DAS SEHE ICH ALS EINEN LICHTBLICK AN“!!!

    Man fühlt sich sowieso so wehrlos dieser sogenannten nicht real denkenden Politischen Kaste gegenüber, so dass diese Botschaft eine „GUTE“ ist.

  41. “GERMAN DEFENCE LEAGUE”<–Ich wollte gerade fragen: Kommt drauf an, wie viel Mann haben die unter Waffen?

  42. #54 John Nada (06. Feb 2010 19:38)

    DANKE!

    Ich mache was ich kann und ich mache es aus Überzeugung …

  43. #1 Konspirant (06. Feb 2010 18:27)

    Du solltest es aber angucken!

    Den Zusammenhang versteht man erst, wenn man das Video sieht und sich anzugucken, was der Feind macht, ist auch nicht verkehrt!

  44. Wartet mal ab, es findet sich bestimmt noch ein Politiker der sich in der Vergangenheit mit ihm geschmückt hat. Auf einem coolen Gangster-Rap-Video um die Stimmen der Ghetto-Jugend buhlend…

    Wer weckt mich bitte aus diesem Albtraum?

  45. @ #47 Garde (19:33)

    MORGEN GIBT DIE “GERMAN DEFENCE LEAGUE” IHRE GRÜNDUNG BEKANNT

    Können die kein Deutsch?

  46. #47 Garde (06. Feb 2010 19:33)

    „ACHTUNG!! MORGEN GIBT DIE “GERMAN DEFENCE LEAGUE” IHRE GRÜNDUNG BEKANNT, WOHL AUCH ÜBER PI (wenn niemand was dagegen hat!?).

    WIE BEWERTET IHR DAS ?????“

    Hört sich nicht wirklich deutsch an!?!?

  47. @ #43 WahrerSozialDemokrat

    Ja, ich verfluche den Tag, als ich vor ein paar Jahren gegenüber dem Islam wach wurde. Etwas danach habe ich PI entdeckt. Seitdem ist nichts mehr so, wie es in unschuldigen jüngeren Jahren einmal war.

    Diese Pestilenz namens „Islam“ (gegen die später der Nationalsozialismus aussehen wird wie ein Kindergeburtstag!!!) hat mir mein letztes Lebensdrittel grundlegend versaut!

    Ich hätte mich vielleicht schon längst ausgeklinkt, wenn ich nicht eine elfjährige kleine Tochter hätte!

    Ich spucke auf die kranke Haßideologie „Islam“, ich spücke auf den „pedolfilen Profeten“, ich spucke auf jeden islamischen *hüstel* „Mitbürger“!

    Tief drinnen ahne ich, daß wir verloren haben!! Das aufgeklärte Europa wird untergehen und in einen barbarischen Zustand zurückfallen!

    Um es ähnlich wie Pat Condell auszudrücken: Als Kind dachte ich, daß wir jetzt in dieser Zeit das All erobern. Stattdesen werden wir abgrundtief und in rasender Geschwindigkeit in die fürchterlichste Barbarei aller Zeiten zurückfallen!

    Gott schütze jeden einzelnen von euch! Ich bin dankbar für das großartige Leben, das ich gut vier Jahrzehnte genießen konnte. Die Welt, die wir kennen, wird aufhören zu existieren. SCHEISSE!!!!!!!! 🙁

  48. @ #48 rene2010 (19:34)

    Wie wollen hoffen, dass die Lösung eine andere ist.

    Ich hoffe, aber denke nicht, dass die „Gegner“ auf gutes Zureden hören werden. Bis es kracht!
    Und dann werden auch erst die Gutmenschen und die friedensbewegten Kriegstreiber Appeaser grün-roter Couleur verstummen (müssen).

    Dann werden wir unser Vaterland auch laut Grundgesetz verteidigen müssen!

    Dass sind wir dann sowieso den Generationen schuldig; den vergangenen und den zukünftigen.

  49. #56 JudgeDread (06. Feb 2010 19:39)
    Klingt irgendwie nach einer Militärorganisation.
    Sind die wirklich bewaffnet,mit dem G3 und dem
    G36…dann könnte ich Gefallen an denen finden.

  50. „Diese Menschen mit ihrer vielfältigen Kultur, ihrer Herzlichkeit und ihrer Lebensfreude sind eine Bereicherung für uns alle.“

  51. #60 Herostratos (06. Feb 2010 19:40) Wer weckt mich bitte aus diesem Albtraum?
    Ich…Herzlich Willkommen in der Realität!!!

  52. #65 Poitiers 732 (06. Feb 2010 19:44)

    Richtig!

    Ich sehe das auch so …

    man weiß ja, dass Gewalt nicht immer der Beste Ratgeber ist.

    Nur in diesem Fall:
    muss man sich unbedingt wehren!

    „KÄMPFT FÜR DAS, WAS IHR LIEBT“

  53. #66 WahrerSozialDemokrat (06. Feb 2010 19:46)

    Kalter Kaffee. Für mich uralt!

    Natürlich ist es wichtig, sehr sehr wichtig, über den Feind Bescheid zu wissen. Genau so gut, wie über mich selbst!

  54. German Defense League oder German Jones????

    Ein gewöhnungsbedürftiger Name. Der sollte schnellstens geändert werden. Wir sind hier nicht in Luton!

  55. @ #62 WahrerSozialDemokrat (19:42)

    Re: “GERMAN DEFENCE LEAGUE”

    Hört sich nicht wirklich deutsch an!?!?

    Das stimmt natürlich und so oder so ähnlich habe ich auch einen Moment gedacht. Allerdings ist die Angelegenheit nun auch nicht eine speziell deutsche, sondern eine der freien westlichen Welt. Bevor es da zu einem babylonischen Sprachchaos kommt und es am Ende eine wallonische, eine katalanische, eine deutsche, eine plattdeutsche, eine polnische, eine kroatische, etc. Vereinigung in der jeweiligen Landessprache gibt, die kein Mensch, ohne diese Sprachen zu beherrschen im Internet auf Anhieb findet, ist es vielleicht doch sinnvoll, der Sache einen international verständlichen Namen zu geben. … Auf jeden Fall sollte der Name nicht Arabisch sein 😉

    Im Übrigen lässt Deutsch nach dem sog. „III. Reich“ und dem dort betriebenem Missbrauch der deutschen Sprache auch nicht mehr so schrecklich viel Spielraum, um hier inhaltlich das richtige auszudrücken. Eine „Schutzstaffel“ will hier schließlich jawohl keiner!!!

  56. #64 Ruhri

    Dein Kommentar macht mich sehr traurig!

    Unsere freiheitlichen, demokratischen Werte sind stärker als unsere Selbstverachtung. Wir müssen uns dieser Werte nur wieder besinnen! Davon bin ich, auch mit meinem Glauben, fest überzeugt!

    Die Finanzen werden es auch richten! Denn bald muss die Politik erklären, warum immer mehr Deutsche hungern müssen, während andere die weder arbeiten wollen, noch den Staat anerkennen alimentiert werden! Und von Tag zu Tag, bröckeln die Erklärungsmodelle dahin….

    Sei aufrecht im Widerstand! Für deine Tochter!

  57. @ #47 Garde (19:33)

    “ACHTUNG!! MORGEN GIBT DIE “GERMAN DEFENCE LEAGUE” IHRE GRÜNDUNG BEKANNT, WOHL AUCH ÜBER PI (wenn niemand was dagegen hat!?).

    WIE BEWERTET IHR DAS ?????”

    Nachtrag:
    Stelle mich auch gerne mit Wort und Tat zur Verfügung: Olt. d.R. (Fschjg), mag. phil. (historia).

  58. #74 plapperstorch (06. Feb 2010 19:56)

    Das ist doch seit gestern in allen Zeitungen….

    Bei ksta habe ich auch einen Kommentar abgegeben. Nicht veröffentlicht!

    Und ich habe heute morgen meinem Sohn den ksta-Artikel und das Video geschickt, er sollte erst den Artikel lesen und dann das Video angucken!

    Nein, das ist heute Tagesgespräch, gestern unter Eingeweihten…..

  59. @ Poitiers732

    EXAKT, wer kein deutsch kann, erreicht die GERMAN DEFENCE LEAGUE auch unter der deutscher Übersetzung.

    Um DEUTSCHTÜMELEI oder MILITARISMUS geht es denen gar nicht!!

  60. #73 Poitiers 732

    Von mir aus! Aber das mit: „Im Übrigen lässt Deutsch nach dem sog. “III. Reich” und dem dort betriebenem Missbrauch der deutschen Sprache auch nicht mehr so schrecklich viel Spielraum, um hier inhaltlich das richtige auszudrücken. Eine “Schutzstaffel” will hier schließlich jawohl keiner!!!“

    Lass ich nicht gelten, find ich ziemlich Autobahn das Argument!

    Dann müsste man auch Kirchensteuer und Schulpflicht abschaffen!

    Und warum nicht „Deutscher Vereidigungsbund“ Oder wie auch immer leuchtet mir immer noch nicht ein!

    Die wievielte Organisation zur „Verteidigung“ Deutschland ist das jetzt?

  61. Bei solchen Typen fällt mir immer wieder der gute alte Film RED HEAT ein.

    Dort sagte Arni zu Belushi ….Chinesen fanden Lösung….stellten alle Süchtigen und Drogendealer auf Platz…und dann Schuss in den
    Hinterkopf…

    darauf Belushi….oh das würde hier in Amerika gar nicht funktionieren, das würde unseren
    Politikern gar nicht gefallen.

    Arni : …erschiess Politiker zuerst !

    Zwar nur ein markanter Filmspruch aus den
    guten alten Achtzigern aber wer den Film kennt, weiss was ich meine.

  62. @ #66 WahrerSozialDemokrat

    Solche Videos (http://tinyurl.com/ycdnay6) sind bei You Tube zu melden. Das sollten wir alle tun!

    @ #73 Poitiers 732
    Warum nicht „Deutsche Verteidigungsliga“ oder „Deutsche Selbstschutzliga“

    Daneben kann man ja auch den englischen und lateinischen 😉 Begriff verwenden.

  63. Das schaue ich mir auch nicht an, finde aber gut, dass PI das Video bringt. Hoffentlich erfährt Seehofer davon, er ist nämlich an Ganster-Rap mordsmäßig interessiert und schon ein Fan von Bushido, das wird ihm sicherlich auch gefallen.

  64. Ja, die 1000ste Organisation, aber möglichst ohne „Hauen und Stechen“ in den eigenen Reihen; deutlich breiter aufgestellt als z.B. PI, sonst wird`s nix mit `ner Massenbewegung!!

    Und wie gesagt: Sie heißt auch

    „Deutsche Verteidigungsliga“

  65. Tetz

    Beschäftigen sie sich erst mal mit Geschichte, bevor sie so einen absoluten Blödsinn schreiben.

    Ab Mitte des 8. Jahrhunderts sind die Moslems in Europa/Spanien eingedrungen und haben versucht, ganz Europa zu besetzen…

    Ab wann waren die Kreuzzüge? Und warum waren die Kreuzzüge? Wer war zuerst in Jerusalem? Die Juden und Christen oder die Moselms?

    Dummheit tut einem selbst überhaupt nicht weh, nur den Mitmenschen…

  66. Oh man, schon allein wegen dieser Fresse müßte der in den Bau kommen.
    Gibt es denn kein Gesetz gegen so eine Hackfresse?

  67. Yo, Rapper, Nepper, Bitches-Abschlepper!
    Jahrelang haben wir euch das Feld überlassen,
    und dann kommt man zurück,
    und es ist nicht zu fassen!
    Was tun die da? Ich glaub, ich hör´ nicht recht!
    Die rappen! – Das heißt, sie reimen schlecht!

    Schlechter als schlecht!
    Dümmer als dumm!

    Es wird Zeit für mich, den Rapvernichter.
    Her mit der Wumme! Ich puste sie weg! – Die Rapper, die Rapper, die sind der letzte Dreck!

    Und so cool, wie die tun, und so plump elastisch.
    Und die Gestik – echt ey! – megaspastisch!

    Das sind keine Poeten, das sind keine Dichter.
    Rapper sind absolut kleine Lichter!
    Rap ist Scheiß aus dem Hirn geschleimt,
    und bloß weil sich´s reimt,
    ist´s noch lang keine Kunst.
    Rap ist hindefäkiert und hingebrunst!

    Rap ist Lockstoff für die dämlichsten Schnallen,
    denn die treiben´s mit allen,
    weil sie lassen´s sich gefallen,
    weil sie nix kapieren.
    Denen kann man mit Rap sogar imponieren.

    Motherfucking Hip-Höpping, Alta!

  68. Gnagsta Rapper, Räuber-Rapper ………
    Was komtm noch? Frauenschläger-Rapper? Isch-mach-disch-Messer-Rapper?

    Wie wäre es mal mit IQ-Rapper?
    Oder „ich-kann-singen-Interpret“?

    Allesamt Deppenhaufen.

  69. @ #84 John Nada (20:13)

    @ #73 Poitiers 732
    Warum nicht “Deutsche Verteidigungsliga” oder “Deutsche Selbstschutzliga”

    Daneben kann man ja auch den englischen und lateinischen Begriff verwenden.

    Latein, wäre eine gute Alternative à la >propugnatio germanorum<. “Deutsche Verteidigungsliga” ist auch in Ordnung … letzteres klingt nur irgendwie hausbacken, nein?

  70. #47 Garde (06. Feb 2010 19:33)

    Eine „German Defence League“?

    Sollte die nicht besser einen deutschen Namen tragen?
    Aber ansonsten : meinen Segen haben sie.

    Oder verstehen die das jetzt etwa nicht, weil es „deutsch“ ist? 😉

  71. #84 John Nada (06. Feb 2010 20:13)

    „Solche Videos (http://tinyurl.com/ycdnay6) sind bei You Tube zu melden. Das sollten wir alle tun!“

    Habe ich schon vor Manaten gemeldet! Wenn es mehr tuen? Wer weiß? Aber man sieht kein Blut und es geht ja auch nur gegen Schweinefresser…

    Dann noch Danke an Alle die aus Vereidigungsliga Verteidigungsliga machten, letztes war auch gemeint, erstes hat aber auch irgendwie was 😉

  72. #85 JudgeDread (20:13)

    Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold ist noch unbelastet!

    Mit den Sozen habe ich es gar nicht so!
    🙁 … Auch wenn nicht alles an ihnen zu kritisieren ist, haben sie es doch z.B. in der Weimarer Republik nicht geschafft, z.B. mit dem Zentrum auf eine Linie zu kommen, um damit die Demokratie doch noch zu retten und so Kommunisten und Nationalsozialisten die Türe mit aufgehalten (Ich will aber darüber jetzt keine Diskussion anfangen, ich hab’s eben einfach nicht so schrecklich mit Sozis! Mit den heutigen à la Schröder, Platzek, Nahles oder Siggipop nun überhaupt gar nicht).
    Die „Liga“ sollte in meinen Augen auf solche politischen Anspielungen verzichten und sich allein auf die Erwiderung der Islamisierung Europas, Deutschlands, konzentrieren. Jede Diskussion über „Kapitalismus“, Serben, Atheismus, Bayern und Preussen, etc. muss von vornherein ausgeschlossen sein, um eine unnötige Fraktionsbildung und Zersplitterung im Keim zu ersticken: Streiten dürfen sich die Mohammedaner untereinander, nicht die „Liga“! … Apropos: „Deutsche Liga“ reicht doch eigentlich schon, oder? „Die Liga“ eben!

  73. Naja…wohl mehr Gangster als Rapper.
    Zum Glück wollte er nur ein „Musik“-(wenn man so wat Musik nennen darf)-video drehen und kein Porno im Gerichtssaal.
    Alles ist möglich in deutschen Gerichtssälen…nur keine Gerechtigkeit.

  74. @ #94 Holzmichl (20:31)

    Klingt so ähnlich wie judäische Volksfront!

    LOL 🙂

    Bingo, Nagel, Kopf, usw. …“Volksfront Judäas“ vielleicht? 😉

  75. Tja. Da sich Niveau immer nach unten nivelliert, können wir bereits jetzt sehen, welchen Bildungsstand unsere Kinder einst haben werden. Bei solchen Vorbildern, die von den Medien auch noch hofiert werden.

  76. #78 Koltschak

    Schön, und ich hab das BKA hier in Wesseling gesehen. Kommt auch nicht alle Tage vor, zum Glück.

  77. War ne geile Show, mit Hubschrauber und allem was Hollywood zu bieten hat. Einer der Gangsta wohnt(e) hier.

  78. Bitte erweist ihm mehr Respekt!
    Schließlich hat der Herr ausreichend Gerichtserfahrung, um nach der zukünftigen „Wende“ als Scharia-Richter Karriere zu machen.

  79. Die Dorfsheriffs waren nicht eingeweiht und haben blöd aus der Wäsche geschaut. Mal was los im Kaff.

  80. Wenn ich eine Fete mache lade ich keine Arschlöcher in meine Wohnung ein! Bin ja nicht blöd und will mit Freunden feiern! Sollte sich aber einer einschleichen oder sich als solches entpuppen erklär ich ihm die Regeln und entweder akzeptiert er sie oder er ist draußen!

    Im Großen wie im Kleinen! Das kann doch eigentlich nicht so schwer sein!

  81. Solches Pack…einfach ekelhaft! Kaum zu glauben was hier alles sein Unwesen treiben darf…

    …echt ekelhaft!!!

  82. Schaut euch diesen Menschen an. Er ist die Zukunft.

    Er ist dumm wie Kot, aber eines ist er: gewalttätig und zielstrebig. Gesetze kümmern ihn einen Dreck.

    Und wenn er auf dem Bürgersteig geht, machen 99,9% aller Menschen für IHN Platz.

    Tja, so ist das halt. Man hat das Gewaltmonopol dafür aufgegeben, dass der Staat einen schützt. Wenn er das nun aber nicht mehr will (oder kann), dann hat man seit Jahren verlernt zu kämpfen und geht solchen Typen aus dem Weg.

    Das Recht des Stärkeren scheint wieder im Anmarsch zu sein, und ich glaube nicht, dass die Deutschen die „Stärkeren“ sind.

  83. 1) In mohammedanisch terrorisierten Ländern gibt es per se keine „Bürger“ – also auch keine „bürgerlichen“ Namen!
    2) Für den Typen: Nix deutsches Wohlfühlgefängnis, fix ’nen Freiflug in die Antarktis!

  84. #119 killerbee

    Da unterliegen Sie einem Fehler. Die Hälfte der Bande sitzt in Stammheim. Das Gewaltmonopol des Staates hat sie dahin gebracht. Die andere Hälfte der Bande soll in Petersburg/Russland untergetaucht sein. Dort werden sie entweder von der Russenmafia gegrillt oder landen auch in Stammheim.

  85. #106 r2d
    „Zum Glück wollte er nur ein “Musik”-(wenn man so wat Musik nennen darf)-video drehen und kein Porno im Gerichtssaal.“

    Für den Pornodreh hätte er doch eine Kirche genommen! (Manch Pfaffe tät wohl gerne eine Nebenrolle übernehmen).

  86. German Defence League hört sich nach einer Rockband oder Popgruppe an. Könnten aber auch Gangsterrapper dabei sein.
    Also, einem Gemanischen Defizit-Leguan traue ich nicht über den Weg.

  87. Bei der GERMAN DEFENCE LEAGUE kann auch jeder seine eigene UnterLila bauen. Wer sich mit der Deutschen Verteidigungliga nicht verträgt, gründet die Verteidigungsliga Deutschlands, aber alle gehören zu der einen Liga, zur GERMAN DEFENCE LEAGUE.

  88. Fehlen nur noch zwei Hörner, dann sieht der Typ genauso aus, wie ich mir als Kind immer den Teufel vorgestellt habe…was für ein Unsympath!

  89. Na so eine kuschelige Kulturbereicherung wie Xatar. Auch Alice Schwarzer würde sich im Intimkontakt mit dieser mühsam importierten Testosteron-Konserve willenlos aufbäumen: ahh ahh … yo!

  90. #127 plapperstorch

    Sehr höflich.Danke, es ist nicht „meine Gilde“.
    Aber ich glaube die LIGA hat sich das schon überlegt…

  91. @plapperstorch122

    Dieser Kerl ist doch kein „Einzelfall“. Solche Kerlen laufen in den Städten im Dutzend billiger rum und man kann irgendwie nichts gegen sie machen.

    Sie provozieren einfach durch ihren breiten Gang, sie gehen uns nicht aus dem Weg, und wenn man ihnen in die Augen schaut, kommt „was guckstu“. Wollen sie sich mit so einer Kante und 3 seiner Kumpels anlegen?

    Ich nicht.

    Und man hat einfach keine Handhabe. Breites Gehen auf dem Bürgersteig ist nicht verboten. Solange er nur droht, macht er ja nichts. Also geht man diesen Typen aus dem Weg, schränkt sich selber ein und der andere hat gewonnen. Und niemand kann etwas dagegen machen.

    Es sei denn, auch wir hätten Freunde und würden nur noch zu 5t durch die Gegend flanieren. Aber wie denn? Die Deutschen haben halt nur Einzelkinder und im Zweifel denkt jeder an sich.

  92. das sind die neuen idole der jugend – verbrecher. der typ begeht ein medienwirksames verbrechen, um seine albumverkäufe anzuheizen, irgendwann wird er dafür medienwirksam für ein paar monate in den knast gehen, seine ganze verbrechersippe („Manager“ etc) wird sich an seinen verbrechen dümmer und dämlicher verdienen, keiner von ihnen jemals belangt werden. nach dem gefängnisaufenthalt, den er zu nutzen wissen wird, um neue kontakte unter seinesgleichen zu knüpfen, wird – unter mitwirkung der deutschen hundejustiz -ein fettes sümmchen auf ihn warten…

  93. Wer sich schon am Namen:

    GERMAN DEFENCE LEAGUE

    stört,
    hat wohl noch keine ernsthaften Probleme mit dem Islam, aber „irgendwann kommt jeder zur GDL“ sagt der Vorstand.

  94. Hallo Herr Eichelinger!
    Sie sind gefragt, schon das Drehbuch in Auftrag gegeben? Da bietet sich die nächste Story an. Das wäre doch nach den verfilmten Verbrechersagas „Baader Meinhof Komplex“ und „Bushido“, der nächste Kinohit, vielleicht „Xatar Integration Total“, oder so.
    Auch besonders geeignet, als Vorbild für die „neue“ deutsche Jugend, genau so wie die beiden ersten „Werke“.

  95. #134 Garde

    Das ist doch blöd! Fühlst du dich jetzt beleidigt, weil nicht alle direkt die Fahnen schwenken?

    Macht was draus! Und macht was Vernünftiges!

    Aber mal ganz ehrlich, unabhängig das ich EDL gut finde, aber wenn bei der GDL das gleiche Aussehen daher kommt: Null Chance! Hier in Deutschland und das ist echt ein Problem!

  96. Die EDL macht keine optimale Öffentlichkeitsarbeit, find ich. Soweit ich weiß gab´s bzgl. des Namens „GERMAN DEFENCE LEAGUE“ genug hin und her von wegen militant klingend und zu wenig deutsch..

    Soll aber alle Islamkritischen zusammen an einen Tisch bringen (von der Idee her).

    Und nix mit Schlachtengesang und so, den Deutschen kann man nicht mit Nationalstolz, sondern nur mit Rationalität und Argumenten kommen.

  97. „Sie provozieren einfach durch ihren breiten Gang, sie gehen uns nicht aus dem Weg, und wenn man ihnen in die Augen schaut, kommt “was guckstu”.“

    Heul hier nicht rum. Die letzte Begegnung, die ich mit so einer Affenscheiße in meiner Strasse hatte, liegt gerade mal über eine Stunde zurück, zwischen zwei Kommentaren, während denen ich beim Discounter um die Ecke war.

    Das Arschgesicht rempelte mit mir zusammen, was für interkulturelles Missgeschick!
    „HEH“
    Antwort“HEH
    „was berührst du mich“
    was berührst DU mich
    ich: {spiel mir das lied vom tod}
    der: „du bist krank“, aber viel zu unbestimmt
    ich, in Siegerlaune „du krank“

    lass dir keine Anmache gefallen, niemals!

  98. Im Oberlandesgericht in Köln wurde das Video gedreht. Soso. Und die Richter haben nicht mitgesungen? Warum ist Frank-Walter Steinmeier nicht eingesprungen, der hat doch Rapper-Erfahrung?

    Wurde der Ganove vor Betreten des Gerichtsgebäudes auf Schußwaffen und Messer untersucht?

    Wie verkommen muß diese Stadt sein, damit so etwas geschehen kann.

  99. @ #134 Garde (21:52)

    Wer sich schon am Namen:
    GERMAN DEFENCE LEAGUE
    stört,
    hat wohl noch keine ernsthaften Probleme mit dem Islam, aber “irgendwann kommt jeder zur GDL” sagt der Vorstand.

    Ich störe mich an gar nichts, wie Sie vielleicht bemerkt haben. Ganz im Gegenteil, ich habe bereits meine unmittelbare Bereitschaft zur Mitarbeit kundgetan. … Allein wegen des Vorhabens habe ich mich heute bei der PI-Gruppe Marburg als Mitglied mit meiner höchst eigenen E-Mail-Adresse angekündigt, so dass sie immer auf meine Mitarbeit darüber dann zurückgreifen können.
    Genug der Worte, nun lasst Taten folgen!

  100. #16 tetz (06. Feb 2010 18:43)

    Man muss sehen, dass die KN ein regionales Blättchen ist und daher eher auf die Trompetenverleihung an Schützenvereine und die Wahl neuer Feuerwehrhauptmänner abonniert ist.

    Mit dem Islam hatte die Redaktion der KN bisher sicher wenig zu tun. Und da die Leser einer Zeitung zumeist genauso klug sind, wie die Zeitung selbst, kann man wirklich nichts anderes erwarten.

    Der Norden stellt in Sachen muselmanischer Traditionen und kultureller islamischer Bereicherung noch ein weitgehend intaktes Biotop dar, sieht man mal von zwei Brennpunkten in Kiel ab, die aber im Vergleich zu denen im Ruhrgebiet eher bescheiden wirken.

  101. @ Poitiers732

    Perfekt, zu Marburg besteht eine feste Verbindung. Bin sicher, Sie hören von der Liga oder melden sich im schlimmsten Falle an entsprechender Kontaktadresse. Soll wohl morgen eine Infoseite geschaltet werden, soweit ich weiß.

    Mehr von Ihnen und die Bewegung stünde schon..

  102. @ Garde (21:52)

    Lassen Sie uns doch bitte einfach die Tage Kontakt miteinander über die PI-Gruppe Marburg aufnehmen. Ich würde mich sehr freuen, wenn wir dadurch zumindest in direkten (erstmal schriftlichen) Kontakt kommen könnten.
    Wiewohl meine Kenntnisse über den Gebrauch von mil. Schusswaffen und die drillmäßige Überwindung von Tötungshemmungen, ohne dabei Monster zu fabrizieren, hier völlig unangebracht und nutzlos sind, umso mehr bin ich aber willig mein klitzekleines Vermögen vom Umgang mit und Kenntnis von der deutschen (auch englischen und lateinischen, wie zugegebenermaßen holperhaft französischen) Sprache in ihren Finessen und Falltüren der Sache „der Liga“ anheim zu stellen.

  103. #138 Marmor

    Und es schadet dabei auch nicht eine Hand in der Tasche zu haben und nach, sagen wir mal, Kleingeld zu suchen! Muss aber nicht sein!

    Wichtig ist, ohne Übertreibung, selbstbewusst zu stehen und kommst du mir blöd, komm ich dir blöd und dabei lächeln! Lieber mal eins aufs Maul bekommen aber nicht weichen! Die Meisten fühlen sich nur stark weil wir uns schwach fühlen! Und das bestärkt sie! Und genau dieses permanente Zurückweichen, nicht nur politisch, sondern auch persönlich ermutigt sie!

    Wir betrachten es als höflich, jemand auch in seinem Ungebaren zu tolerieren, aber wir laufen in Gefahr, wenn wir nicht endlich intolerant werden, selber sehr Ungebärend zu werden!

    Es hat mal irgendwer hier geschrieben:

    „Deutsche sind ehrlich, fleißig, gründlich und handeln in gutem Glauben, weil sie gern Weltverbesserer sind. Daraus folgt:

    1. Macht man ihnen weiß, dass Juden ein Problem für die Welt sind, beseitigen sie es auf ihre Weise, also direkt, fleißig und gründlich.

    2. Macht man ihnen weiß, dass sie selbst ein Problem für die Welt sind, versuchen sie sich selbst zu beseitigen, indem sie auf Kinder verzichten und sich Kulturen mit geringerer Arbeitsproduktivität als Ernährer andienen.

    3. Macht man ihnen klar, dass sie sich in Punkt 1. und 2. geirrt haben, dann Gnade Gott den Feinden der Juden und schmarotzenden Kulturen.“

  104. Bleibt zu hoffen, dass sich die Tätigkeit der „GERMAN DEFENCE LEAGUE“ nicht auf das verkaufen von T-Shirts mit Deutschem Kreuz beschränkt.

    Grundsätzlich bin ich der Ansicht, dass eine Organisation, die das Abendland verteidigt eher die Gestalt eines Ordens statt einer Partei annehmen sollte.

    Sollte es sich um „eine Verschwörung zum Guten“ handeln, bin ich dabei.

  105. @ Poitiers 732

    Sie werden in den nächsten 10 Tagen von mir hören. Ich freue mich auf den kontakt.

  106. @ #141 Gorm-der-Alte (06. Feb 2010 22:24)

    Die KN ist die Zeitung im Land Schleswig-Holstein. Unsere Sache durch Kommentare zu Zeitungsartikeln zu vertreten ist eines unserer schärfesten Schwerter. Für mich ist es „befohlen“.

  107. @ John Nada

    Ich stehe der GERMAN DEFENCE LEAGUE nahe und ums T-Shirt verkaufen geht es gar nicht. Das Misstrauen ist groß, vor Allem wegen des Namens. Soll ein effektives Netzwerk werden, mal abwarten.

    Klasse, wenn viele mitmachen, von der Idee her sind PI-Leser die typischen Unterstützer, soll aber ganz viele Parteien und Richtungen umfassen. Ist aber keine Partei, sondern Verein, wegen der namensrechte oder so.

  108. Maulheldentum vs. Tatkraft und Willen

    @ #145 John Nada (22:35)

    Sie schreiben:

    Bleibt zu hoffen, dass sich die Tätigkeit der “GERMAN DEFENCE LEAGUE” nicht auf das verkaufen von T-Shirts mit Deutschem Kreuz beschränkt.
    Grundsätzlich bin ich der Ansicht, dass eine Organisation, die das Abendland verteidigt eher die Gestalt eines Ordens statt einer Partei annehmen sollte.
    Sollte es sich um “eine Verschwörung zum Guten” handeln, bin ich dabei.

    Lieber „John Nada“, (ich habe jetzt lange genug nachgedacht und bin sicher, nicht noch mal eine Nacht darüber schlafen zu müssen)

    es ist doch jedenfalls eine vernünftige Idee, die in die Fußstapfen einer britisch/englischen Vorlage tritt oder zumindest treten will. … In meinen Augen ist es nicht so eine wirklich gute Idee, erst zu kritisieren und dann zu schauen, … und dann wohlmöglich in die Röhre. … Bei all meinen Vorbehalten habe ich heute erstmal spontan meine Mitarbeit erklärt, weil „etwas“ passieren muss und ich werde meinen Anteil auch einbringen. Wenn sich das ganze dann als Hirngespinst herausstellt … könnte es auch mein Fehler sein, denn ich werde wohl von Anfang an dabei gewesen sein! Es hängt auch von mir ab, ob aus der Sache was wird!
    Eine Erwartungshaltung à la: Wo ist der perfekte Orden, in den ich mit welchen Garantien eintreten kann, ist jetzt und hier nicht gefragt, sondern Pioniergeist und eher Aufbruchsstimmung. Ich habe also so oder so auch mal mein eigenes Schicksal wenigstens in die Hand genommen und mäkele nicht immer an an denen und deren Vorhaben rum, die es anders anpacken und selbst in die Hand nehme wollen. … Wenn mir da manches nicht „Spanisch“ vorkommt, dann gilt es nicht zu mosern, sondern zuzupacken, zu helfen, sich weniger mit Worten aber mit Leistung einzubringen.

  109. Wunderschöne Streitschrift.

    Sowas sollten Die Liga auch auf ihrer Seite veröffentlichen, aber Hauptsache man setzt sich zusammen und ist konstruktiv, ob man viel, wenig oder gar nichts macht.

    Ihr gebt der GDL das Gesicht, niemand sonst!!

  110. @ #150 Poitiers 732

    Ich bin völlig d´accord mit Ihnen, wenn es darum geht selbst den A…. hoch zu kriegen. (Wer was macht hat die Macht). Ich kann aber nicht Mitglied in jedem Verein werden. Wenn dieser Verein bereits existiert, wäre eine Vorstellung bei einem PI-Abend erwägenswert. Ich bin in der HH.

  111. Es ist nicht völlig auszuschließen, daß es sich dabei um eine geniale Promo Kampagne handelt.

    Wer sich ein Interview von ihm auf rap.de durchliest merkt daß da einiges wirklich super-fake und komisch ist und gestellt wirkt, selbst der interviewer nimmt ihn zum schluß ncith ganz ernst..

    Mir schon klar daß viele – unabhängig von wahrheit oder nicht – sich diesen idioten als vorbild nehmen

    Also was ist, wenn die endlich mal nen richtigen Rapper haben wollen, der dann richtig groß rauskommt?

    Der Typ hat doch im Moment Publicity ohne Ende..

  112. @ #151 Garde

    Sowas sollten Die Liga auch auf ihrer Seite veröffentlichen

    Ich würde mich gerne mal informieren. Aber ich finde keine Seite bei Google.

  113. Klaro, Milizen braucht das Land. Zum Training gehts nach Serbien, die wissen wie man sowas macht. Es hat die ganze Nato gebraucht um sie zu stoppen.

  114. Bei all meinen Vorbehalten habe ich heute erstmal spontan meine Mitarbeit erklärt, weil “etwas” passieren muss und ich werde meinen Anteil auch einbringen. Wenn sich das ganze dann als Hirngespinst herausstellt … könnte es auch mein Fehler sein, denn ich werde wohl von Anfang an dabei gewesen sein! Es hängt auch von mir ab, ob aus der Sache was wird!

    Ich werde ebenfalls erstmal meine Unterstützung anbieten und freue mich, dass sich überhaupt etwas bewegt. Wenn sich „die Gruppe“ nun als nicht mit meinen Ansichten kompatibel zeigen sollte, ist „ein Ausstieg“ zu jeder Zeit möglich.

    *Versuch macht kluch*

  115. Da Bushido ja schon vom tumben Seehofer für eine CSU-Hymne abgeworben wurde und die SPD ja vorher schon ihren südländischen Vorzeigekriminellen unter Steinmeier präsentiert hatte, wäre dieses Schätzchen doch eine echte Alternative für die FDP.

    Der macht auch was her, wenn er auf dem Wagen von Guido mit freiem Oberkörper beim Cristopher-Street-Day auftritt.

  116. Ein kleines braunes Stück Fett mit Glatze und Karies.Gegen seine schlechte Laune empfehle ich Kamillen-Tee oder Jahanneskraut-Tee

  117. RE: #158 nixmurat ( 00:03)

    Klaro, Milizen braucht das Land. Zum Training gehts nach Serbien, die wissen wie man sowas macht. Es hat die ganze Nato gebraucht um sie zu stoppen.

    … Das ist genau, was die „Liga nicht braucht und ich schon angesprochen habe: Die Großserbischen Träume eines Milosevic mit seinen Massakern an Frauen und Kindern sowohl kroatischer wie bosnischer Herkunft will ich nicht in der „Liga“ haben! Großserbische Träume des Panslawismus, der Verbrecherbande der „schwarzen Hand“, die die mit dem Attentat in Sarajewo mit der Rückendeckung Moskaus 1914 Europa in seine Urkatastrophe gestürzt haben und bis heute darüber jede Selbstkritik erhaben sind, können nur destruktiv sein. Lügen und Propaganda billiger Nationalismen manch Minderwertigkeitskomplex irgendwelcher Balkanvölker haben in meinen Augen allenfalls destruktiven denn nützlichen Anteil an den Zielen, deren sich die „Liga“ eigentlich wohl eher zu widmen hat. Schlussendlich lehne ich serbische Faschisten ebenso ab, wie Kemal Atatürks wirre Gedanken einer türkischen Großmacht; auch wenn beide den Islam als Feind auf ihre Fahnen geschrieben haben.
    Auf Deutsch:
    Wenn irgendjemand auch der Feind meines Feindes ist, heißt, dass noch lange nicht, dass er dadurch auch mein Freund oder Bundesgenosse wird! Die „Liga“ darf hier meiner Meinung nach nicht nach Churchills ultimativen Notfallplan funktionieren, der in einer äußerst hilflosen Situation den 2. Aggressor Sowjetunion gegenüber Polen 1941 als neuen Alliierten mit den Worten: „Wenn die Nazis die Hölle angreifen, verbünde ich mich mit dem Teufel“ begrüßte. Soweit sind wir dann nach noch lange nicht!!!!

  118. Hat diese Krönung der Schöpfung denn wenigstens schon einen Honorar-Vertrag mit dem Goethe-Institut, so wie dieser Hass-Rapper Massiv oder wie die Wurst auf Beinen heißt, der auf Kosten deutscher Steuerzahler in den Pali-Gebieten mit Anti-Deutschen-Hass-Raps unterwegs ist?

    Mensch, liebe Politiker, da habt Ihr aber wirklich gepennt: schnell noch eine halbe Million lockermachen und der Hackfresse da oben in den Hintern geblasen und schon klappt das mit der Integration. (Es lebe die Integraionsindustrie und der „Kampf gegen Rechts“).

    Muhabbet, Massiv und Bullshito („Ich bin ein Taliban“) bekommen doch auch schon auf Kosten der Kartoffelspießer, die sich im Dreischicht-Dienst für drei Euro fuffzig kaputtmachen, das Honorar nachgeschmissen.

  119. Ein Musterbeispiel für gelungene Integration. Der Mann ist in der BRD so kriminell geworden, wie die BRD-Politiker. Oder sind die Politiker so kriminell geworden, wie der Abschaum aus aller Welt, den sie reingeholt haben?

  120. Der Europarat hat mit Statistik bewiesen, dass Migrantion nicht zu vermehrter Kriminalität führt. Sein schwedischer Menschenrechtskommissar Thomas Hammarberg, der letztes Jahr mal scharf von Berlusconi und Innenminister Maroni angegriffen wurde, griff laut italienischer Presse heute in Brüssel erneut die Regierung Berlusconi an. Hammarberg meinte, die Aussagen der Regierung Berlusconiüber Ausländerkriminalität stünden im Gegenstaz zu den wissenschaftlichen Befunden des Europäischen Amts für Statistik Eurostat, denen zufolge die Kriminalität in den letzten Jahren insgesamt abgenommen habe. Der Europarat fordert zudem erneut von Italien, den Straftatbestand der illegalen Einwanderung abzuschaffen, da diese zur Ausgrenzung der Einwanderer führe.
    Derweil zeigen Fahndungsergebnisse der italienischen Polizei, dass die Mafia/Ndrangheta in Kalabrien eine Schattenwirtschaft aufgebaut hat, die massiv über fiktive Anstellungsverhältnisse Armutswanderer ins Land schmuggelt und mit den afrikanischen Schleppern zusammenarbeitet. Eine der fiktiven Firmen hat als nominellen Vorstandsvorsitzenden einen obdachlosen Penner, der gegen ein wenig Trinkgeld seinen Namen für diese Operation zur Verfüngung stellte, die von geschmierten Beamten durchgewunken wurde.

  121. #44 rene2010 (06. Feb 2010 19:26)

    Und PI krebst immer noch bei 45 mille rum.

    Irgendeiner übertreibt hier!

  122. Über den Asi reg ich mich nicht auf.
    Wer Schuld auf sich lädt ,sind die Leute die uns sowas als BEREICHERUNG verkaufen und erzählen das wir noch mehr von denen brauchen.

    #167 Plebiszit (07. Feb 2010 02:24)

    Gute Idee,aber wahrscheinlich würde dann die Nato ( im Auftrag der UNO) Atombomben auf Deutschland werfen(Nazi-Alarm).
    Das würde übrigens wahrscheinlich auch passieren wenn eine „rechte“ Regierung bei uns an die Macht kommen würde.
    Diese ganze „Nazi“-Hysterie ist nämlich beileibe nicht nur eine Erfindung der 68-er;unsere allierten Freunde haben daran jahrzehntelang fleißig mitgebastelt.

  123. Ich bin kein Jurist, aber ist das keine Bedrohung! § 241 (Bedrohung)

    (1) Wer einen Menschen mit der Begehung eines gegen ihn oder eine ihm nahestehende Person gerichteten Verbrechens bedroht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft.

    Ich meine das auch die Beihilfe zu einer Straftat strafbar ist, §27 StGB (Beihilfe), hier wird zwar ein Vorsatz vorausgesetzt, aber diesen dürfte zumindest jeder haben, der das Lied kennt und sich an seiner Umsetzung beteiligt hat. Ich meine die Verantwortlichen beim OLG Köln werden sich ja wohl vorher informiert haben was und wen sie da quasi unterstützen. Als müsste man diese Leute doch eigentlich Anzeigen können, oder?

  124. Nachdem man mühsam irgendwelche 98 Jährigen Naizs zum ablenken vor der wirklichen Realität sucht und auch findet ,fragt sich doch der Steuerzahler was passiert wenn die Nazis alle mal gestorben sein sollten -was dann liebe Hürriyet/springer
    Presse ?

    Was ist mit dem modernen Faschismus der allerdings Springer und Co (Hürriyet) bezahlt?

    Wie kann man die verblödeten westlichen Massen noch mehr in die Irre jagen?

    Zb. verjährte Missbrauchsfälle der kath. Kirche ?

  125. Na, der Schwerverbrecher wird doch sicher ausgewiesen mit ewigem Einreiseverbot in das Opferland BRD, oder?

  126. Die ganze Kronzeugenhudelei könnten wir uns sparen, wenn es einen Paragraphen „Mißbrauch der deutschen Gastfreundschaft“ gebe, der straferschwerend wirkt. Dann müßten wir keinen anderen Kulturbereicherern Deals anbieten.
    Lasst den Typen mit ´ner Eisenkugel am Fuß 5 Jahre Brandungsverbauungen im hüfthohen Nordseewasser aufschichten und dann ab mit ihm in den Flieger. Kurdische Ärzte sollen Spezialisten für chronische Blasenentzündungen sein 🙂

  127. #169 Jeremias #44 rene2010
    Und PI krebst immer noch bei 45 mille rum.
    Irgendeiner übertreibt hier!

    Natürlich ist pi zu wenig.
    Gegen die Medienmacht aus Print, Fernsehen, Radio?

    In der Tat sind wir alle zu feige oder zu gleichgültig.
    Bequem. Faul. Denkfaul.
    Manipuliert von den Linksmedien, Kirchen (!), Justiz, Politproletariat (das zeigt auf Dauer genau die beabsichtigte Wirkung):
    Siehe Rendsburg.
    Siehe Köln, Duisburg, Bonn, Berlin, Bad Vilbel, Niederlande, Brüssel, Paris, Wien ….

    Es wird sich erst etwas tun, wenn in diesem Land hunderte nach einem Attentat krepieren, Straßenschlachten ausbrechen, weil die Zuwanderer weitere Stadtteile erobern wollen o. ä.
    Vielleicht aber auch nur.

  128. Die letzte Szene mit dem (falschen) Polizisten beunruhigt mich gewaltig. Wollten sie bei der Polizei nicht die Standards zur Einstellung für Migranten senken? Es wird von Tag zu Tag schöner hier…

  129. Zur gepflegten Info:

    Von: pi-team@pi-news.net
    Datum: 6. Februar 2010 08:22
    Betreff: Vielen Dank fuer Ihre Zuschrift
    An: ComebAck

    von wegen TIP/Spürnase:
    Zum Thema
    Aber so genau ist die DRECKS-RAP-UNKULTUR ich muss mich jetzt nicht über Bushido auslassen oder ???
    Im WDR läuft gerade der M*ll:

    Sonntag, 07.02.10 VPS 1100 11.00-12.25
    west.art am sonntag
    Sündenbock Islam? – Eine Religion in
    der Kritk

    ‚west.art am sonntag‘ mischt sich heute
    in die hitzig geführte Kontroverse über
    Islamophobie und Antisemitismus ein.
    Woher kommt die Schärfe der gegenwärti-
    gen Auseinandersetzung? Brauchen wir
    mehr Sachlichkeit? Wie weit darf die
    Kritik am Islam gehen?

    Haben die Ressentiments gegen den mus-
    limischen Glauben bei uns in bedenkli-
    chem Maße zugenommen. Lasssen sich
    Islam und Moderne vereinbaren? Darüber
    spricht Randi Crott mit ihren Gästen.

  130. Deutsche Justiz als Kulisse für einen kriminellen Neandertal-Rapper?

    Passt doch.
    Die Rollenverteilung wird bereits freiwillig demonstriert.

    Wenn man glaubt. unsere Justiz könnte nicht tiefer sinken, finden die immer noch einen Weg, diesen Rekord zu brechen. Sehr talentiert.

  131. 172 Ulf Hednarson (07. Feb 2010 03:48)

    Du bist ja ein Komiker.
    Na klar, für böse Gucken: „Isch Krigge Eusch alle“ gibts keinen Paragrafen.
    Und eine Drohung ist erst eine Drohung, wenn es einen Paragrafen dafür gibt.

    Klasse. Sowas nennt man landläufig „typisch deutsch“. Dann hat man die Lacher immer auf seiner Seite.
    😀

  132. #167 cattivista (07. Feb 2010 01:46)

    Wie geil ist das denn???
    EU-Kasper greift Italiener an, weil die beim Frisieren der Statistik nicht mitmachen wollen!

    Hat Berlusconi dem wenigstens einen Vogel gezeigt?

  133. Mal eine Frage an die Damen.

    Der Typ mit der fliehenden Stirn auf dem Foto, hat er sich nicht die Augenbrauen mit Wimperntusche angemalt?

    Sieht ziemlich tuntig aus, der Typ.
    Gel in die Frisur geht ja bei ihm wohl schlecht.
    😉

  134. Was für ein aufgeblasener Möchtegern-Gigolo …

    Meine Großmutter hatte für solche Burschen einen Spruch parat:
    „Nix gelernt und selbst dazu noch zu dumm.“

    Wenn ich solche Nachrichten lese, taucht reflexartig das Bild von Charles Bronson vor meinem inneren Auge auf, in „Ein Mann sieht rot“.

    Und ein Lied von Ernst Moritz Arndt geht mir durch den Kopf:
    „Der Gott, der Eisen wachsen ließ, der wollte keine Knechte. Drum gab er Säbel, Schwert und Spieß dem Mann in seine Rechte … Doch wer für Tand und Schande ficht, den hauen wir zu Scherben, der soll im deutschen Lande nicht mit deutschen Männern erben.“

  135. Warum muss ich bloß beim Anblicke seines Konterfeis sofort an das Stichwort „Primaten“ denken und warum (die echten Primaten mögen mir verzeihen!)habe ich mit der Einschätzung immer (also 100%) Recht???!

    Warum werde ich bloß selten getäuscht, wenn ich Südland, Islam und Kulturbereicherern aller Herren Länder konsequent aus dem Weg gehe?
    Warum aber werde ich sehr oft (über 50% der Fälle!) getäuscht, wenn ich es nicht tue??!

    Warum werde ich eigentlich fast nie von Nordeuropäern getäuscht??!

    „Nordeuropa“ ist bestimmt auch bald „Autobahn“!
    😉
    Diese Gesinnungsdiktatur ist sooo lächerlich!

  136. Und sein Anwalt, Herr Hakner hat auch mitgespielt. Ihm tut es jetzt Leid, er wollte doch nur die Kinder von der Straße holen!
    Hahahaha…dieser Lügner.
    Jede Hackfresse vom Brüser Berg hat doch seine Visitenkarte in der Tasche.Schon seit Jahren.
    Nimmste einen davon fest, plärrt er direkt…ey, musse mein anwalt rufen,hakner.isch kenn meine reschte, ey.
    So sieht das aus!

  137. Ich finde es schlicht unfair, wie negativ Herr Giwar Hajabi hier dargestellt wird.

    Die deutschen Politiker unter Führung von Angela Merkel haben das Land an den Rand des Abgrunds geführt, Griechenland, Portugal und Spanien sind praktisch bankrott, Frankreich und Deutschland sind ebenfalls auf dem besten Weg, und man macht bereits gemeinsame Sache mit Verbrechern, die in der Schweiz Bankdaten klauen, um noch die letzten paar Millionen aus den doofen Steuerzahlern herauszupressen.

    Herr Hajabi passt doch gut zu uns, er ist ein vorbildlicher deutscher Bürger, die Spitzen von CDU/FDP sollten sich dringend um ihn bemühen: Herr Hajabi würde sich hervorragend als Bundesminister eignen, man sollte ihm das Finanzministerium übertragen, oder das Justizministerium, oder das Verteidigungsministerium, oder gleich alle drei. Hitler hat sich seinerzeit nicht getraut, in die Schweiz einzumarschieren, aber Giwar Hajabi macht das bestimmt besser, der hat Schneid, der holt dann die Kavallerie-Generäle Müntefering und Steinbrück aus der Versenkung, dann kann Deutschland der Welt endlich zeigen, wie weit wir es gebracht haben: Eine Bananenrepublik mit einem maroden Justizapparat und mit kriminellen Politikern an der Spitze.

  138. Anwalt Michael Hakner aus Bonn ist selber zum Islam konvertiert! Die Familie seiner Frau(Muslime) wollten das so!

  139. Die Augenbrauen sehen künstlich aus.
    Zuhause trägt der wahrscheinlich vor’m Spiegel BH und Strapsen… 😉

  140. Er hat sich wohl aus Moskau von seiner Facebook Seite aus „gemeldet“.

    Meiner Meinung nach: 75% PROMO Aktion.

    PI macht hier quasi noch Werbung für den. Er wird zwar mitangeklagt, doch relativ schnell rauskommen weil er nicht direkt beteiligt war. Danach hat er jede Streetcredibility der Welt. Er wird ein Buch schreiben über seine Flucht, etc. Aber primär 100x mehr platten verkaufen.

  141. Guten Tag !

    „Demokratische Wertebewahrer“ würde mir auch besser gefallen.

    Aber Fakt ist, es muss was getan werden !

    Keiner möchet wohl, dass in einem blutigen Bürgerkrieg die BW auf alle schiessen muss und Aufständische per „Europa-Todesstrafe-Vertrag“ befriedet werden und die Alternative für die noch freien demokratischen europäischen Bürger darin besteht, entweder mit ihrer Familie unter das muslimische Joch und die Scharia zu fallen oder noch möglichst so viele Muslime nach Wallhall mitzunehmen wie möglich !

Comments are closed.