Vor drei Wochen hat die PI-Gruppe München die deutsche Fassung des Aufklärungsfilmes „Obsession – Radical Islam’s war against the west“ unter dem Titel: „Besessenheit – Der Krieg des radikalen Islam gegen den Westen“ veröffentlicht.

(Von byzanz)

Da YouTube nur eine Maximallänge von zehn Minuten pro Video zulässt, sind es insgesamt sieben Teile dieses bemerkenswerten und aufrüttelnden Films geworden. Soweit, so gut. Vor kurzem wurde aber ein Teil daraus gelöscht. Und zwar Teil sechs. Seltsam. Darin geht es um die enge Zusammenarbeit zwischen dem Großmufti von Jerusalem Mohammed Amin al-Husseini und Adolf Hitler. Ein historischer Fakt, der nicht zu leugnen ist. Denn al-Husseini war ein überzeugter Anhänger der von den Nazis durchgeführten Vernichtung der europäischen Juden. 1946 hatte dessen entfernter Verwandter Yassir Arafat übrigens intensiven Kontakt mit diesem Judenhasser gehabt. So schließen sich die Kreise zwischen Islamfaschismus und Nationalsozialismus. Sind das Wahrheiten, die man lieber nicht so gerne sehen möchte auf YouTube?

Aber es hätte ja ein Versehen sein können. Und so versuchten wir, diesen Teil in einem anderen YouTube-Konto noch mal hochzuladen, aber nach kürzester Zeit erfolgte wieder die Löschung.

Wir fragen uns nun: Was für einen Grund kann es geben, historische Fakten zu vertuschen? Erscheint es irgendjemandem unangenehm, dass der Islam mit dem rechtsradikalen Faschismus eng zusammengearbeitet hat? Dass der Großmufti fleißig SS-Einheiten aus Muslimen zusammenstellte? Dass er gemeinsam mit Hitler Vernichtungsphantasien über die arabischen Juden austauschte? Will man diese Tatsachen lieber unter den sprichwörtlichen islamischen Teppich kehren?

Nun, es gibt auch noch andere Videokanäle im Internet. Auf Livingscoop zum Beispiel hat man mit der Darstellung der Wahrheit keine Probleme. Wer bei der Betrachtung dieses sechsten Teils von „Besessenheit“ irgendetwas historisch Falsches, Anstößiges oder Beklagenswertes findet, was YouTube den Anlass geben könnte, diesen Film zu löschen, der ist im Kommentarbereich herzlich dazu eingeladen. Die PI-Gruppe München ist jedenfalls äußerst erstaunt und auch ein Stückweit betroffen. Geht es jetzt etwa schon so langsam los mit der Zensur der Islamkritik? Wehret den Anfängen, kann man da nur sagen…

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

61 KOMMENTARE

  1. You-Tube muß schon ein bisschen auf seine wichtigsten Kunden achten, und das sind, wie man an den beliebtesten Beiträgen sehen kann, zumindest in der brd die Jungtürken.
    Die Kaufkraft & Muße, der Steuerkartoffel hat bloß Arbeitskraft & Zeitmangel.

    Der Kunde ist schließlich Kalif, ääh König

  2. Die Lösung: Sofort wieder 10-fach hochladen, mit nichtsagenden Titeln versehen. Macht euch bitte andere Youtube-Accounts auf, für die es euch nicht Leid tut, wenn sie gelöscht werden.
    Ich werde selber auch noch einmal hochladen, sobald ich ein wenig Zeit habe, nur um mich an die Aktion zu beteiligen.

  3. Tja, Geschichtsfälschung ist das Hobby N° 1
    der Youtube Mohammedaner Blockwarte.

    Die müssen nur lange genug die Unwahrheit behaupten und diese wird dann eines Schönen Tages als Faktum anerkannt.

    Gutes Beispiel sind die Kopftuchtürkinnen die 1945 das in Schutt und Asche liegende Deutschland wiederaufgebaut haben.

    Immer hartnäckiger wird dieser Pseudofakt von den unterschiedlichsten Kackenorganisationen verbreitet

  4. Das ist doch nichts Neues.
    Youtube untersützt schon lange und für alle offensichtlich die mediale Meinungsdikatur.

    das wirklich Traurige ist ja, dass die meisten Menschen gar nicht merken, dass sie in keiner Demokratie mit echter Meinungsfreiheit mehr leben.

  5. Mohammed tötete Kritiker.
    Nazis verbrannten kritische Schriften.
    Youtoube löscht kritische Videos.
    Holland stellt Kritiker vor Gericht(Geert Wilders)

    Die Mittel mögen moderner werden…sie erfüllen aber den gleichen Zweck.

  6. 7 Josephine (02. Feb 2010 13:31)

    Ein Bericht in DER WELT über Geert Wilders

    http://www.welt.de/debatte/kommentare/article6210372/Wilders-ist-ein-Provokateur-kein-Rechtsextremist.html

    Heute kommen aus den Niederlanden die schrillsten Töne in der Auseinandersetzung mit dem Islam, und dort findet man auch einige der radikalsten Verteidiger der liberalen Gesellschaft westlicher Prägung.

    Allein schon die Formulierung „radikalste Verteidiger der liberalen Gesellschaft“ vermittelt doch schon wieder den Eindruck, dass es etwas Verwerfliches sei, die liberale Gesellschaft zu verteidigen.

  7. Youtube löscht schon seit einiger Zeit Videos, die die Rechtgläubigen beleidigen könnten.
    Die Pro-Islam-Propaganda darf natürlich bleiben, egal wie unrichtig, aggressiv oder hetzerisch es in diesen Videos zugeht.
    Die islamische Neuherrenrasse darf auch im Kommentarbereich ungestört drohen und zu Gewalt aufrufen, das scheint bei Youtube ebenfalls unter islamischer Folklore zu laufen, die wir eben aushalten müssen.

    Ganz wie wir es von unseren jammernden, dauerbeleidigten Kulturbereicherern gewohnt sind, sind in diesen Plattformen direkte Petzkommandos unterwegs, die bei Blasphemie..ähm..Islamkritik sofort beim Betreiber petzen gehen.
    Kindergarten eben :mrgreen:

    Wir lernen ein weiteres mal, dass gerade bei Plattformen, die von der Freiheit des Wortes und des Bildes leben und die diese Freiheiten eigentlich verteidigen müssten, diese Freiheiten freiwillig und widerstandslos aufgeben und zensieren.

  8. Lasst die Islamisten ruhig hetzten auf You-Tube.
    Wir können ja auch auf andere Videoportale ausweichen. You-Tube schadet sich dabei nur selbst, wenn ihnen die Kunden davonlaufen.

  9. Youtube videos werden automatisch gelöscht ab einer bestimmten Anzahl von Beschwerden darüber. Kein Grund also für Verschwörungstheorien. Das Problem sind mal wieder die lieben Islam- und Linksfaschisten die ein Problem mit der Wahrheit haben.

  10. Hallo,
    kann man auch bei Truth Tube problemlos einstellen? Wäre doch mal eine Alternative!
    (Das sind die mit dem schächtenden Museljungen)
    Gruss

  11. Geht es jetzt etwa schon so langsam los mit der Zensur der Islamkritik? Wehret den Anfängen, kann man da nur sagen…

    „Langsam“? Zensur der Islamkritik ist in allen Medien doch schon lange gang und gäbe. Schlimmer kann’s natürlich noch werden, wenn Islamkritik generell unter Strafe gestellt wird, woran ja schon fleißig gearbeitet wird.

  12. Wo ist obsession, deutsch, Teil 1 bis 5 herunterladbar? Ich habe die Link nicht gefunden.
    Wichtig wäre, dass jeder solche Videos herunterlädt, bevor unsere rot-grün-islamischen Politiker im Namen der Geschichtsfälschung nach ihrem Gusto, solche Filme verbieten.

  13. Genau aus diesem Grund, hab ich mir alle Teile herunter geladen.
    Ich wusste, dass es irgendwann gelöscht wird. Scheiß Dhimmis….

  14. #17 Deutschschwede (02. Feb 2010 13:47)

    Youtube videos werden automatisch gelöscht ab einer bestimmten Anzahl von Beschwerden darüber.

    Dann lasst uns doch einfach über islamische videos beschweren
    dann werden die auch gelöscht

  15. 02.02.2010,
    11:22 Uhr
    Mareike van de Grossglockjes sagt:
    Warum berichtet Welt-Online eigentlich nicht so wie die niederländische Medien von all den Pädophilen-Skandalen in die dieser Rechtpopulist regelmäßig verwickelt ist?

    Stimmt das? Oder will man Wilders etwas anhängen, um ihn mundtot zu machen?

    Goebbel: Mit Dreck bewerfen! Es bleibt immer etwas hängen!

  16. #23 Jeremias (02. Feb 2010 14:12)

    Im Netz ist nichts dazu zu finden, gar nichts.

    Das Antifa-SA-Mareike bedient sich, wie die ganze Antifa-Bande, mal wieder braunsozialistischer Methoden.

  17. Die Wahrheit ist bei den Moslems und ihren rotgrünen Helfershelfer so beliebt wie ein Cop in einer Krack-Hütte.

  18. Youtube löscht doch zur Zeit eh alles und kriecht vor jedem, seien es Musels oder das Sonyimperium, daher istm ir das ziemlich egal. Die Plattform ist immer noch besser geeignet um die Menschen über den Faschislam aufzuklären als zb. StudiKZ, dort überlebt eine neugegründete Islamkritische Gruppe nicht eine Woche.

    Vielleicht wollen sie sich ja nur rächen weil ihr bescheuertes 361° Projekt ein voller Reinfall war, wie ich das bei den Kommentaren ableseb kann

  19. merkt ihrs net orwell 1984 is doch geradezu veraltet, alles ist in der hand der medienmogule, sie bereiten den bürgerkrieg systemmtisch vor, so bringen sich alle gegenseitig um und übrig bleiben, ja wer eigentlich?

  20. Also ich habe bei youtube auch einen Account und es werden regelmäßig Videos aus meiner Favoritenliste gelöscht. Auffällig ist, dass es sich fast immer um Islamkritische Videos handelt. (Ja, ich habe auch noch andere:-))
    So wurde letztens z.B. eine Spiegel TV Reportage über kriminelle Jugendbanden gelöscht mit dem Hinweis, dass andere User daran Anstoss genommen hätten. Ich selbst melde jetzt auch jedes Pierre Vogel Video oder anderen Propaganda Mist. Irgendwie werden die aber nicht gelöscht……

  21. @#1 kongomüller (02. Feb 2010 13:21)

    wenn youtube zensiert, dann veröffentlicht man es eben bei liveleak.

    Falsch!

    Ich hab im Netz auf einer russischen Website in kyrillischer Sprache das härteste Video der Welt entdeckt in Bezug auf Prügelstrafen in islamischen Schulen.

    In diesem Video werden Grundschulkinder in Uniform in einem Klassenzimmer mit Stockschläge psychisch und physisch schwer misshandelt. Ausgeführt durch eine Muslima mit Kopftuch. Video wurde mit einem Handy gedreht und dürfte sehr aktuell sein.

    Liveleak und sämtliche andere Videoportale haben mein Upload nicht freigeschaltet oder umgehend gelöscht. Video zeigt Schulkinder mit Verletzungen am Körper. Der Hintergrund (welches Vergehen / Schuld der Schüler) ist mir nicht bekannt.

    Ich hab mich auch entschieden dieses Video hier nicht zu zeigen (Upload auf einen Filehoster), weil es eventuell zuviel Wut, Aggression, Ohnmachtsgefühle auslöst. PI hat genügend Material.

    Nochmal! Liveleak hat dieses Video NICHT aktzeptiert – alle anderen Videoportale auch nicht. Begründung ist immer gleich: zu hart – hält seelisch niemand aus.

    Ich kann dieses Video vielleicht wieder finden und es hier zeigen, muss es dann allerdings editieren.

    Ich mache schwarze Balken damit man die Verletzungen und Gesichter der Schüler nicht sieht und nehme die Audiospur komplett raus damit die Schreie der Schulkinder nicht zu hören sind.

    Das Video muss irgendwo im nahen Osten gedreht worden sein, weil die Schule danach aussieht. Alle Schüler in diesem Video tragen eine strenge Schuluniform. Dunkle Hose, weisses Hemd, orangene Schleife um den Hals. Die Gewalt findet direkt im Klassenzimmer vor einer Schultafel statt. Opfer sind 3 – 4 Jungen. Es sieht nach einer Bestrafung aus – leider verstehe ich die Sprache nicht. Es klingt aber arabisch.

    Was Muslime unter „Bestrafung“ verstehen wissen wir alle. Jedwede Verhältnismässigkeit gegenüber einem Kind wird in diesem Video verletzt. Besonders grausam ist die kopftuchtragende Muslima (Lehrerin) die in diesem Video nicht aufhört zu schlagen wenn die Haut verletzt ist und Wunden / Narben enstehen, sondern erst dann wenn der Schüler sehr laut schreit und laut weint und um Gnade bettelt.

    Von wegen Liveleak und „redefining the media“ – die haben sich ins Hemd geschissen dieses Video freizuschalten.

  22. „Darin geht es um die enge Zusammenarbeit zwischen dem Großmufti von Jerusalem Mohammed Amin al-Husseini und Adolf Hitler. Ein historischer Fakt, der nicht zu leugnen ist.“

    Mehr noch, als ‚ nicht zu leugnen‘ , es ist das Dogma der Gegenwart. Man muss daran glauben. Zweifel sind verboten. Deshalb ist es noch viel wahrer als wahr.

  23. #28 video (02. Feb 2010 14:43)

    @#1 kongomüller (02. Feb 2010 13:21)

    wenn youtube zensiert, dann veröffentlicht man es eben bei liveleak.

    Falsch!

    Ich hab im Netz auf einer russischen Website in kyrillischer Sprache das härteste Video der Welt entdeckt in Bezug auf Prügelstrafen in islamischen Schulen.

    Ich kann dieses Video vielleicht wieder finden und es hier zeigen, muss es dann allerdings editieren.
    [..]
    Ich mache schwarze Balken damit man die Verletzungen und Gesichter der Schüler nicht sieht und nehme die Audiospur komplett raus damit die Schreie der Schulkinder nicht zu hören sind.

    Warum??? Wieso mußt Du es editieren?
    wer zwingt Dich dazu die Wahrheit zu vertuschen?

    Gib uns bitte den Link zum Video oder schreibe hier wenigstens Hinweise damit wir es finden können.

    WIr sind politisch INKORREKT, d.h. wir zensieren soetwas NIEMALS!!!

  24. #23 Jeremias (02. Feb 2010 14:12)

    Sollten diese Art Kommentare hier in der Presse auftauchen-
    ich habe genügend Kommentare dieser Art (Pädophilie) über westdeutsche Grüne……
    Gruss

  25. Was youtube nicht alles unternimmt, um sich den künftigen muslimischen Herren durch vorauseilenden Gehorsam anzudienen!

    Am liebsten benutzen die Islamfreunde „das Urheberrecht“, um Islamkritik zu unterbinden. Wie das geht und wie die FaschIslamisten dabei vorgehen, siehe hier das Video von Islamkritiker UnsichtbarerGeist:
    „Nachricht an Youtube – gelöschte Videos“
    http://www.youtube.com/watch?v=oCXH7vX-1bw

    Ganz besonders dreist gingen die Faschislamisten im Falle des US-amrikan. Youtubers TxHalabi vor! Ein faschislamistischer Internet-Nutzer namens „Islamway.com“ kopierte alle Videos von TxHalabi und meldete selbst Urheberrecht an den Videos an nur mit dem Zweck, die Videos dann aus youtube löschen zu können. Der Islamkritiker hatte keine Ahnung, dass jemand anderer – ohne ihn als den wahren Urheber danach zu fragen – das Urheberrecht an SEINEN Videos erlangen könnte.
    „IslamWay Stole my videos“
    http://www.youtube.com/watch?v=TEKCoaIiqkw

    Ich habe übrigens in beiden Fällen PI auf diese Dinge aufmerksam gemacht. Es schien aber den Redakteuren wohl nicht mitteilenswert!

  26. #28 @video

    Ich gebe #34 infidelleague-berlin recht. Such das Video und verlinke es hier unzensuriert. Solches Material über die Wahrheit des Islams soll man sehen und ich hoffe, ein paar von den rot-grünb-islamischen Brüdern auch. Die sollen doch wissen, dass es einige gibt, die die Wahrheit kennen.

  27. @safado + @infidelleague-berlin

    Schaff ich nicht in 24 Stunden.

    Saudi-Arabien: 90 Stockschläge für 13-jährige Schülerin. 22.01.2010

    Nachdem ich diesen Text gelesen habe ist dieses Video garantiert aus Saudi-Arabien.

    truthtube hab ich noch kein Upload gemacht, werd ich mal testen. Mal sehen ob truthtube mein Video zulässt was genau diese Gewalt in Ton und Bild im Detail dokumentiert.

    Manchmal oder eben oft verändern sich Menschen viel schneller wenn sie es sehen anstatt nur davon hören.

  28. #3 Kybeline (02. Feb 2010 13:24)

    Die Lösung: Sofort wieder 10-fach hochladen, mit nichtsagenden Titeln versehen.

    Das klappt nicht immer.
    Ein entferntes Video von mir ging auch unter anderem Namen nicht hochzuladen. Die haben eine Software, die sich die Muster der Videos merkt.

  29. #31

    Ja, laßt uns doch wirklich mal Beschwerde gegen den Islammist auf Youtube einlegen.
    Den Versuch ist es doch wert. Und es kostet nichts.
    Bei den vielen Lesern hier…

  30. Mohammedkarikaturen wurde am montag bei youtube gesperrt,mit der fadenscheinigen begründung dass alle meine kommis als spam identifiziert wurden.
    vom ersten tag an musste ich mir übelste beschimpfungen seitens der „kulturbereicherer“ gefallen lassen.
    ich werde aber weiter machen gegen die islamisierung europas!!

  31. #49 Rudi Ratlos (02. Feb 2010 16:31)

    Versuchen können wir es ja, hab zwar bisher den Eindruck gewonnen, dass die Löschung eines Vids NICHT bei einer gewissen Anzahl Minus-Klicks automatisch erfolgt, sondern dass jemand von Tube über die Löschung entscheidet, aber einen Versuch ist es immer wert.

    Wir interessierten PI-ler mit Youtube-Konto könnten uns aber bei Tube selbst vernetzen, dann würden wir nicht das Blog mit den Links zumüllen.

  32. da geht sie nun hin unsere demokratie.. das mit der zensur kennt man ja aus china und dem iran.wer hätte gedacht das wir jetzt dran sind!?
    Irgendwann ist auch die seite von PI dicht.

  33. #15 nicht die mama (02. Feb 2010 13:41)
    Aus diesem Grund habe ich auf meinem Kanal für viele Videos die Kommentarfunktion gesperrt.
    Die provozieren ( ich f… deutsche medchen …)
    wenn man dann gebührend antwortet drohen sie in hochdeutsch mit dem Staatsanwalt.

  34. HALLO PI MÜNCHEN:: IHR ANTWORTET NICHT AUF EMAILS!! WANN IST DIE MICHAEL MANNHEIMER VERANSTALTUNG

  35. Diese nette Nachricht hab ich heute von diesem User bekommen:

    http://www.youtube.com/user/GrandBkayHack

    „Wie gesagt …..komm und ich töte dich du hurensohn ich kann dir videos senden wo ich einen eine kehle durhc schneide willst du sehen dann bekommst du angst du hurenson leg dich nicht mit mir an wenn du das video sehen willst wie ich deustche den kopf abschneide sags mich ich gebe dir den link….“

  36. Gute Videos sollte man immer runterladen und abspeichern, bevor sie der Zensur zum Opfer fallen.

    Was da weiter oben mit dem False Flagging gesagt wurde stimmt. Man kann nicht nur videos melden, sondern auch Kanäle. Wenn möglichst viele Leute das machen, dann wird der Kanal bzw das Video gesperrt.
    Einfach auf den „Melden“ Button Klicken und dann die passende Kategorie wählen, z.b. „Gewalttätiger oder Abstoßender Inhalt“. Wenn das möglichst viele Leute machen, wird das video im allgemeinen von Youtube gelöscht.

  37. Macht doch ganz einfach ein anderes Portal zum „Home-Portal“. Auf Youtube gibt’s dann nur noch dezente Hinweise auf dieses neue Portal, mal sehen, wie youtube reagiert.

Comments are closed.