Die Katze aus dem Sack gelassen hat Niedersachsens neue Sozialministerin Aygül Özkan (Foto), die für Soziales, Frauen, Familie, Gesundheit und Integration zuständig ist, noch vor ihrer Amtseinführung: Wichtig ist die Unterscheidung in „die“ und „wir“, wobei „die“ wir Deutschen sind und „wir“ die Türken. Irgendwie dachten wir, Integration geht anders.

Im Morgenpost-Interview erklärt sie:

Wir brauchen an unseren Gerichten dringend mehr Richter mit Migrationshintergrund. Damit die Betroffen auch sehen, hier entscheidet nicht eine fremde Autorität, sondern wir gehören da auch zu.

Komisch: Spanier, Italiener, Polen erkennen die „fremde Macht“ an, wenn sie sich danebenbenehmen. Nur Moslems wollen eigene Richter! Wenn sie der „fremden Macht“ den Schädel einschlagen können, warum soll dann nicht die „fremde Macht“ auch zu Gericht sitzen? Warum brauchts denn ihresgleichen?

Übrigens: Jura ist noch ein NC-Fach. Das selektiert schon die Kandidaten.

(Spürnase: Eurabier)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

208 KOMMENTARE

  1. Interessant, daß wir im eigenen Land jetzt schon eine „fremde Autorität“ sind. Das zeigt ja sehr schön, wie diese Türkin so tickt. Deutschland ist in Wirklichkeit schon türkisches Hoheitsgebiet und die Deutschen eine (noch) störende fremde Besatzungsautorität. Und so etwas soll Ministerin werden. Na, bravo!

  2. CDU…das war es für mich….adieu

    Wer kann mir ne vernünftige Wahlempfehlung für Baden Württemberg geben?

  3. Deutsche Behörden sind für „Migranten“ (was für ein Nebelwort für Moslems) also eine „fremde Autorität.“

    Danke Aische, äh Aygül. Deutlicher geht es nicht.

    Hasst Du eine Ahnung was z.B. eure Dittib für uns ist, Mäuschen?

  4. Richter wird man als Vorbestrafter nicht. Zudem benötigt man, um Richter zu werden, HERVORRAGENDE Staatsexamina! Das ist das absolute Nadelöhr für Spitzenjuristen. Zudem braucht man als Jurist ein sehr gutes Sprachverständnis, da es hier auf sprachliche Feinheiten ankommt, die viele deutsche Muttersprachler nicht mal beherrschen. Also lösen wir doch das Problem
    doch einfach mit Österreichern und Schweizern.

  5. Dachte ich mir`s doch !
    Noch nicht im Amt, aber Forderungen !!
    Und was für welche !!!

    Aber das läßt sich lösen. Wenn Ismirschlecht hier, in unserem Land, eine Straftat begeht, dann appppp nach Anatolien, dort findet sich, mit absoluter Sicherheit, ein türkischer Richter.
    Ansonsten, wenn das wahr werden würde, gibt es dann für Mord nicht 2 Std. Fernsehverbot, sondern nur noch eine.

    Das wird noch heiter in Deutschistan, wenn jetzt bereichernde Gebärmaschinen Minister werden. Als Nächstes wird dann wohl Achmed Bildungsminister. Ergebnis: Abitur wird nach der 5. Klasse anerkannt.

    Tschüß Du Land der Dichter und Denker !

  6. genau und die werden dann die Webterroristen freisprechen die sich immer noch hinter dem Laden hier verstecken. Jeden Freitag das gleiche….

    Fri Apr 23 20:08:59 2010 – icmp attack – icmp
    [wan,95.130.251.151,] – [discard]
    Fri Apr 23 20:09:00 2010 – icmp attack – icmp
    [wan,95.130.251.151,] – [discard]
    Fri Apr 23 20:09:02 2010 – icmp attack – icmp
    [wan,95.130.251.151,] – [discard]
    Logging to log.txt

    Sobald man PI anwählt

  7. Jaaa, 🙂 habe ich heute auch gelesen.
    Man stelle sich vor, ein Deutscher würde sich weigern, von einem türkischen Richter „abgeurteilt“ zu werden, weil er keine „femde Autorität“ akzeptieren könnte….
    Die Schlagzeilen wären voll, der Deutsche wäre eingestuft als Rassist und Nazi, er wäre seinen Job wohl los, und unsere Bücklinge würden Geschenke an Erdogan verteilen…

    Heute habe ich mich entschieden, keine Nachrichten mehr zu lesen.
    Ist besser für meine Gesundheit.
    Ich habe den Eindruck, die wollen die Menschen – unser Volk – provozieren, damit sie den Kampf gegen Rechts forcieren können.

    In dem Artikel (Welt) steht auch noch was über das „Zuwandererland“ Deutschland.
    Unser sog. Zuwandererland ist nachträglich entstanden, weil sich keiner mehr getraut hat, die Wirtschaftsflüchtlinge – die keine Asylanten sind – wieder nach Hause zu schicken.
    Mit den Gastarbeitern von damals haben die nämlich kaum etwas zu tun.

  8. Bei Aktiengesellschaften nennt man das „Feindliche Übernahme“.

    Was in diesem Land geschieht, kann man als „Freundliche Übergabe“ bezeichnen.

    Aber: die Leute wachen auf. Zwar sehr langsam noch; aber ich habe DEUTSCHLAND noch nicht abgeschrieben.

  9. Der Präsident ist sebstverständlich bereit, einige Richter ins schariafeindliche Deutschland zu schicken.

  10. Großartige Sichtweise *Ironie*

    Ich finde, wir brauchen weniger Straftäter
    mit Migrationshintergrund.

    Die Kriminellen kommen also durch den mohammedanischen Richter wieder auf den richtigen Weg. Um erstmal vor Gericht zu sitzen, gehört ein langer Weg. Dann auch noch Ansprüche stellen. Das Urteil wird im Namen des Volkes erstellt. Angeblich jedenfalls. Den wir alle mit unseren Steuergeldern finanzieren.

    Unglaublich. Das ist schon mehr als Katze aus dem Sack, das ist ein Affront.

  11. Deutschlands erste türkischstämmige Ministerin, und Schwupps hat die CDU wieder ein paar tausend Wählerstimmen weniger.

  12. Ich denke nach dem 09.05.2010 greift AG 20.4 und dann ist es auch vorbei mit der Gewaltenoberhoheit durch die Polizei und Gerichte.

    Der Bürkerkrieg kommt und dieser kommt schnell.

  13. Ich kann mich noch gut daran erinnern, als Cem Özdemir bei den Grünen aufgestiegen ist. Bei seiner ersten Rede hat er sofort mehr Türkischunterricht gefordert. Was habt Ihr denn gedacht passiert, wenn eine Frau mit Migrationshintergrund einen Ministerposten bekommt. Die Migration kann man nicht mit einem deutschen Pass ablegen wie eine neue Jacke. Die Frau wird immer noch von der Familie und den Traditionen geprägt. Sie ist die Wölfin im Schafspelz, bezahlt vom Staat, also von uns.

    In diesem Sinne

  14. #4 Pantau (23. Apr 2010 20:09)

    Du vergißt die zukünftigen Quotenrichter, das stetige Sinken des Bildungsniveaus und andere Nettigkeiten. Sicher wird in Zukunft eine Verurteilung auch in der Art möglich sein. Ey alda, ich verknackt dich zu 3 Jahren.

  15. Über einen Kommentarbeitrag habe ich mich neulich geärgert. Da meinte doch ein Kommentator hier weshalb habe man Vorbehalte gegen Frau Özkan, man kenne sie doch überhaupt nicht, sie könne doch ganz anders sein und Politik neutral für die Allgemeinheit machen. Da werden sich noch einige sicher wundern, wie Frau Özkan alles nur durch die Migrantenbrille sehen wird. Da möchte ich mal einen sehr drastischen Vergleich ziehen, man wird einen Kinderf….
    auch nicht als Leiter eines Kindergartens einsetzen mit der Begründung, man kenne ihn doch überhaupt nicht, er könne sich doch gebessert haben.
    Natürlich ist Frau Özkan Quotenmuslima für die CDU um der CDU einige Stimmen zu holen, aber in Wirklichkeit ist sie ein Trojanisches Pferd.

  16. Ich meine, damit DIE Betroffen

    (HIER SIND DROGENDEALER, MÖRDER, SOZIALBETRÜGER gemeint)

    auch sehen, hier entscheidet nicht eine fremde Autorität, sondern wir gehören da auch zu.

  17. Aber das ist ja nichts anders als die „Frauenquoten“ von den Linksfascisten. Jetzt will eine (uneingeladene) Migrantin „Migrantenquoten“ in den Gerichten, was wird das nächste dann?

    Analphabet-quoten bei den Unis, weil es dort so wenige von solchen gibt?

  18. Ich lade euch alle herzlich ein in der Türkei in den Untergrund zu gehen…Die werden uns hier nie finden….*Ironie OFF*

    Ehrlich…für mich ist das ganz klar „Übernahme“ einer fremden Autorität….

  19. genau,demnächst gibt es richter mit hauptschulabschluss.

    ich kann mich ganz besonders mit dem C* in der C*DU identifizieren!!!

  20. # 14 comebAck: Sie haben voll Recht !

    Wenn ein Auto mit 200 km/h gegen die Brücke rast, dann bleibt wenig übrig.
    Deutschland schaltet gerade auf den 7. Gang und beschleunigt auf 225 km/h.

    Sie wollen es unbedingt, ich verstehe nur nicht, warum wir zum Faschismus gezwungen werden.

  21. Wir brauchen an unseren Gerichten dringend mehr Richter mit Migrationshintergrund. Damit die Betroffen auch sehen, hier entscheidet nicht eine fremde Autorität, sondern wir gehören da auch zu.

    — — —

    Einen krasseren Widerspruch habe ich so noch nirgends gelesen !

    . . . hier entscheidet nicht eine fremde Autorität, . . .

    Hier entscheiden immer noch unsere Richter nach U-N-S-E-R-E-M geltenden Recht !

    Und diese Richter sind nun mal keine fremde Autorität !!

  22. soviel dazu, wer erstmal abwarten wollte.für mich haben sehr viele dinge auf ein „trojanisches pferd“ hingedeutet.kaum als erste behaarte türken-ministerin im amt und nun so eine gequirlte scheisse.
    als ob sich die migranten dann ändern,ich lach mich kapott.
    warum fordert die nicht direkt ein migrantenkanzler,ein migrantenpräsident,einmigranten polizeichef,ein migranten bnd-chef…usw!!!

  23. So.

    CDU ist für mich auch gelaufen bei der Landestagswahl. Dann soll es halt rot grün werden. Weiter wird die CDU mit uns nicht machen was sie will!!!!

  24. Es könnte auch das Gegenteil passieren „Freisler Syndrom“. Das Migranten-Richter härter bestrafen als Deutsche und kein Gutmensch etwas sagen wird…nur ein Gedanke. Ich stimme aber zu.
    Zitat PI:
    Komisch: Spanier, Italiener, Polen erkennen die “fremde Macht” an, wenn sie sich danebenbenehmen.

  25. Ha !
    Ich wusste es ! Da fällt mir ne Geschichte ein:
    http://jetzt.sueddeutsche.de/texte/anzeigen/271505

    TRAUE NIEMALS EINEN MUSEL !

    Diese Kuhranaffen versuchen in wichtige Positionen zu kommen um Deutschland zu übernehmen !

    Und Frau „Ötzfötz“ fördert das natürlich !

    Wo sind denn unsere „Laßt uns doch erst mal sehen was sie macht !“ Dhimmis jetzt ?

  26. Frau Özkan, Sie sind also ein Nazi, toll!!

    Wir brauchen nicht mehr migrantische Richter, sondern weniger moslemische Straftäter.

    Integration heisst, eben KEINE Sonderrechte einzufordern, die stehen nur Menschen mit z.B. Behinderungen – zurecht – zu.

  27. typische forderung einer minderheit von gastarbeitern.
    hier lebende und angepasste „ausländer“ kämen nie und nimmer auf so eine ganzes land diskriminierende fordrung.

  28. Damit die Betroffen auch sehen, hier entscheidet nicht eine fremde Autorität, sondern wir gehören da auch zu.

    Ich formuliere diesen Satz mal etwas um:

    „Damit die korantreuen Straftäter auch sehen, hier entscheidet nicht eine fremde Autorität, sondern der Imam ihres Vertrauens, denn diese gehören auch dazu.“

    Will wohl offensichtlich meinen, daß ganz legal Sharia-Gerichte in Deutschland parallel zur deutschen Justiz eingeführt werden sollen. Im übrigen, Frau Özkan, empfinde ich es als eine absolute Frechheit, uns als „fremde Autorität“ zu bezeichnen. Wollen Sie uns damit sagen, daß wir mittlerweile Fremde in unserer Heimat sind? Die „fremde Autorität“ jedoch wird gerne in Anspruch genommen, wenn es um die lebenslange Alimentierung durch die deutsche Scheißkartoffel geht? Habe ich das jetzt richtig verstanden? Oder ist es aus dem Zusammenhang gerissen? Oder falsch übersetzt? Und sind Sie, Frau Özkan, die „heimische Autorität“?

    Oh man, ich muß mich ganz schön zurück halten…ich könnte ausflippen…

  29. moment mal:

    wir beklagen hier doch ständig die Schand“urteile“ „unserer“ LRG_Dhimmijustiz!
    …und das mehr als berechtigt!

    nun wissen wir allerdings auch, daß muslemische Richter zB. im Iran, Somalia oder SaudiArab nicht wirklich zu „Kuschelurteilen“ neigen.
    Da gibt es schon für Kleinigkeiten Baukran, Schwert oder Peitsche.

    Vielleicht sollte man mal so einen importieren und hier über unsere Schätzchen urteilen lassen.
    Wäre einen Versuch Wert 😉

    Vielleicht würden sich unsere Schätzchen plötzlich wieder nach der „fremden Macht“ sehnen?

  30. #27 Herr Bert (23. Apr 2010 20:30)

    soviel dazu, wer erstmal abwarten wollte.für mich haben sehr viele dinge auf ein “trojanisches pferd” hingedeutet.kaum als erste behaarte türken-ministerin im amt und nun so eine gequirlte scheisse.
    als ob sich die migranten dann ändern,ich lach mich kapott.
    warum fordert die nicht direkt ein migrantenkanzler,ein migrantenpräsident,einmigranten polizeichef,ein migranten bnd-chef…usw!!!

    Ist doch schon alles angedacht!
    Lies mal diesen Artikel zu diesem Thema:

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article7301733/Frau-Oezkan-wann-wird-eine-Muslimin-Kanzlerin.html

  31. #29 Herr Bert

    ich kann türkisch.das soll ich mag dich heissen:
    sik dir lan özkan

    Herr Bert wir sollten für PI einen Grundkurs aufmachen mit dem Thema: Wie begrüße ich auf türkisch Messerstecher und Herrenmenschen“

    Wäre bestimmt eine Alternative zum Türkischkurs außerhalb PI.^^

  32. Die Selektion der Kandidaten wird dann umgangen. Nach dem Motto „die“ also wir brauchen Fachpersonal aus dem Ausland.

  33. Damit die Betroffen auch sehen, hier entscheidet nicht eine fremde Autorität, sondern wir gehören da auch zu.

    Genau Frau Ministerin. Schaffen wir jeder Ethnie hier in Deutschland ihre Autorität.
    Wollen ja niemanden diskrimminierern gelle?

  34. Aber eigentlich ok mit „Migrantenquoten“, denn dafür können wir ja „Gewaltquoten“ machen und Deutsche Kinder auffordern, Türkische Kinder zu verprügeln und ausplündern, denn immer ist es ja umgekehrt.

    Oder wie wärs damit, Gleichstellung bei den politischen Gewalttaten durch Quoten zu erschaffen? So wie jetzt gibt es ja eine klare Diskriminierung gegen die rechtsradikalen Gewalttätern.
    http://ids-online.de/2010/03/linke-gewalt-nimmt-dramatisch-zu/

    Dann würden Neonazis freigesprochen werden, wenn sie AFAs überfallen hatten. *ironie off*

  35. Ok ich war einer derjenigen, die gesagt hat man solle ihr eine Chance geben und abwarten was für Vorschläge Sie macht. Der erste ist schon mal total Banane.

    Hier antwortet Sie noch:

    Die Religion sollte jedenfalls keine Rolle spielen bei der Auswahl.

    Und eine (!) Frage weiter dann das:

    Wir brauchen an unseren Gerichten dringend mehr Richter mit Migrationshintergrund. Damit die Betroffen auch sehen, hier entscheidet nicht eine fremde Autorität, sondern wir gehören da auch zu.

    Ich verstehe diese Leute nicht. Wie wäre es denn wenn wie bisher einfach die Qualifikation entscheidet? Und nicht Geschlecht, Religion, Migrationshintergrund oder sonst irgendeine Hühnerkacke. Das bescheuerte Antidiskriminierungsgesetz wird hier offensichtlich nicht angewandt. Das ist doch eindeutige Diskriminierung, wenn man sich hinstellt und sagt wir brauchen mehr von denen und mehr von jenen. Das ist genau wie bei den Frauenquoten. Oder Stellenanzeigen: „Frauen werden bevorzugt eingestellt“. Wann hört dieses Spielchen auf? Wenn es in allen Berufen 50% Frauen, 10% Türken? 0,5% Italiener? 3,3% Weißwurst und 1,7% schwarz-weiß Karierte gibt? Was für ein Irrenhaus.

  36. Ich denke mal sie kommt damit durch, kam ja schon in den letzten Jahren bei so Qutoenzeugs nicht mehr auf die Qualifikation drauf an. Aber andererseits, gibts dann vielleicht mal Strafen für Türken? Schlimmer als jetzt kann es ja nicht werden…

  37. Was ein dummer Vorschlag. Wie der Autor schon geschrieben hat handelt es sich bei Jura um ein NC Fach. Wenn dann bei der Einstellung Migranten den Deutschen vorgezogen werden wär das ebenfalls ungewünscht.
    Und das ernennen von Migrantenrichtern ist kein Schritt in Richtung Sharia Gericht was sich die Dame gewiss wünscht.

  38. Was war heute eigentlich los? Hier in Bottrop mitten im Pott habe ich heute eine derartige Menge von „Pinguinen“ gesehen, dass mir schlecht geworden ist!!!

    Wer glaubt denn noch die Lüge von den „3,5 Millionen Türken“ in D.??

    Ich bin seit gut 9 Jahren hartgesotten, aber heute habe ich wieder mal die Zukunft gesehen … und die sieht grauenvoll aus.

    Ich möchte nur noch kotzen …

  39. Die Islamisierung in Europa erreicht mittlerweile eine neue Qualität: Bau von Minaretten, Muezzinruf, Übernahme von politischen Spitzenämtern durch Islamisten usw. Mander, s`ischt Zeit!

  40. Sie sagt in dem Interview, Deutschland sei ein Einwanderungsland.

    Wer entscheidet eigentlich, ob Deutschland ein Einwanderungsland sein soll? Die deutschen Bürger oder die Einwanderer?

    Warum muss den Deutschland ein Einwanderungsland sein. Ich würde mich mit weniger Südländern viel besser hier fühlen, von mir aus könnten wir so klein werden wie Lichtenstein oder Israel. Wo ist das Problem? Wir würden nur noch Hightech produzieren und müssten keine Idioten mehr Durchfüttern.

  41. #31 Herr Bert (23. Apr 2010 20:32)
    ich kann türkisch.das soll ich mag dich heissen:
    sik dir lan özkan
    ———–

    Wo gelernt in Antalya oder Neukölln ?

    „sikdir lan!“ Claudia Roth würde grinsen und sagen mein Dürüm ist gut…
    Ist aber nicht sehr nett. Auf Deutsch:“verpiss Dich!“

  42. @ #38 Traurig

    hab ich gelesen.finde sie drückt sich sehr gewieft und abgebrüht aus.viel wird neutralisiert,so wie sie sich äußert,hört es sich so an als ob von freiem land ohne hoheitgebiet die rede ist.

  43. Eine Necla Kelek als türkisch-stämmige Politikerin, gerne. Eine Özkan aks Politikerin – nie im Leben!

    Leute, ich sage euch. Wählt stets das geringste Übel. Immer und überall, egal um welche unbequeme Partei es sich handelt. Solange nichts besseres zur Verfügung steht müssen wir diesen Weg gehen!

  44. Jura hat sie ja studiert. Aber um in den Staatsdienst zu kommen war ganz sicher das Staatsexamen nicht gut genug. Die Forderung ist einfach eine blanke Unverschämtheit. Es geht dieser Frau wirklich nur darum, die türkische Parallelgesellschaft zu zementieren.

    Es ist auch nicht seriös, jemanden zur Sozialministerin zu machen, die bisher überhaupt keine Ahnung von ihrem Ressort hat, und nie in diesem Gebiet berufliche Erfahrung gesammelt hat.

  45. @ #50 Terpentin

    echt jetzt.das habe ich nicht gewusst.ehrlich nicht.ohne scheiss.kein witz.oh gott.hab ich nicht so gemeint.ehrlich.ohne scheiss.kein witz.

    kapito

  46. Vielleicht liegt es auch nur am Mangel an halbwegs geeigneten Kandidaten, dass es nur wenig Richter mit einem „morgenländischen Migrationshintergrund“ gibt. Aber die Integrations-Phantasten werden diesen Mangel sicher rasch beheben, bis die gewünschte Quote erreicht ist.

  47. Die Quelle dieses Interviews wäre außerordentlich interessant. Kommt wahrscheinlich direkt aus Özkans Büro, da es 1:1 in der Berliner Mopo und in der Welt erschinen ist. Der einzige Unterschied: Einmal tauchte als Interviewer „Berliner Morgenpost“ und einmal „Welt“ auf.

    Es ist mittlerweile üblich, daß sich u.a. alle Politiker selbst interviewen bzw. deren Pressestellen solche Interviews zur Freien Verfügung in die Redaktionen schicken.

    Das ist für Zeitungen sehr bequem (was Politiker wissen), weil sie

    1. Kein Interview arrangieren müssen.
    2. Keinen Ärger mit der Autorisierung haben.
    3. Zu einem aktuellen Thema schnell eine Reaktion vorweisen können.
    4. Sie davon ausgehen, daß es „der Leser“ doch nicht merkt.

  48. Deutschland ist soooo krank! Mehr geht nicht! Ob es in der Türkei nur ein einziger „Politiker“ gibt , der „Heinz Müller“, oder „Anna Meier“ heißt? Also Quasi Türkdeutschen? Gibt es sie? Nein? Warum?

    Was erdreisten sich hier diese Asiaten? Duldet der Michel wirklich alles?

    DEUTSCHLAND WACH AUF!!!

  49. #50 Terpentin (23. Apr 2010 20:52)

    Wo gelernt in Antalya oder Neukölln ?

    “sikdir lan!” Claudia Roth würde grinsen und sagen mein Dürüm ist gut…
    Ist aber nicht sehr nett. Auf Deutsch:”verpiss Dich!”

    Ich denke mal das es noch die nette Übersetzung ist…Auf PI-Art würde es “ Fick dich und Hau ab Junge heißen….auf türkisch ist alles so einfach gesagt….

  50. ob man das mit der Unterscheidung in “die Deutschen” und “wir Türken” widerspruchsfrei aus der Rede ableitbar ist, sei einmal dahingestellt. Fakt ist, das Özkan mit so einer Eröffnung Öl ins Feuer ihrer Kritiker schüttet, die in ihrer Rede das bornierte Partikulärinteresse einer integrationsunwilligen ethnischen Minderheit wirken sehen. Nachdem die CDU in den vergangenen Tagen bereits wegen den turkofaschistischen Kräften in ihren Reihen vorgeführt wurde, wird auch Özkan der Partei weiteren Schaden zufügen.

  51. Aus dem Interview:

    Özkan: Genau richtig. Wir haben jetzt ganz viele junge Menschen in der dritten und vierten Generation der Einwanderer. Die brauchen Vorbilder, damit sie sehen können: Sie können alles werden in diesem Land. Es lohnt sich, sich anzustrengen.

    Sie sagt ‚Menschen‘ und meint Türken, fängt schon im ersten Interview als Ministerin an zu lügen und zieht alle anderen Einwanderer mit in den Dreck, ohne die zu fragen.

    In der dritten und vierten Generation, Frau Özkan, sind die Einwanderer in der Regel Deutsche, die aus Heimatliebe noch die Sprache der Eltern lernen. Aber ihre Türken wollen (und können) das gar nicht, da helfen keine Integrationswürstchen und keine Islamkonferenzen und keine Sprachkurse, da hilft nur ein Wegweiser: „Bis Istanbul 2.000 km!“

  52. Ich habe da so meine Zweifel…bezügl. der Rechtsauffassung:
    Den 68er Richtern werden nun „rechtgläubige“ Kollegen an die Seite gestellt. Wo ist da der gemeinsame Nenner?
    Man könnte lachen, ginge es nicht dabei um unser aller Zukunft, ginge es nicht um unser Land!

  53. Özkan: „Genau richtig. Wir haben jetzt ganz viele junge Menschen in der dritten und vierten Generation der Einwanderer…“

    …die immer noch kein-,oder nur sozialamt deutsch können.

  54. Soviel ich gelesen habe, ist Frau Özkan als SozialMinisterin vorgesehen. Was schwurbelt die da beim Justizminister rum.

  55. #64 Herr Bert

    Deine Aussage das Du nicht weißt was sikdir lan heißt…Dein leugnen mein ich.

    3.Generation ist irritierend. 3 Einwanderergeneration oder heißt es Opa und Oma haben „Deutschland aufgebaut“.

  56. Das Getue man brüäuche Migranten hier und Migranten dort hat nicht das geringste mit Integration, Anerkennung, Gleichberechtiung oder sonst etwas in dieser Richtung zu tun, es geht ausschließlich darum „Migranten“ in Führungspositionen zu bekommen, und dies möglichst billig, um an die Schaltstellen der MAcht z gelangen. All das Gewäsch wie hier von Fr. Ökzan dient nur der Verschleierung der Ziele und ist ein einfacher Weg Linke/Guties etc. zu benutzen.
    Wulff hat hier ganz klar das eigene Volk für zugereiste Wählerstimmen verkauft und einen weiteeren Schritt im Niedergang dieses Landes getan.

  57. Wer glaubt, die CDU steht für christliche und konservative Werte, der sieht sich wohl getäuscht. Wäre die CDU sicher, sie brauchte zum Machterhalt noch die Stimmen von Kinderschändern, würde sie sich nicht entblöden, auch diese um ihre Stimme anzubetteln.

  58. @ #64 Novvalis

    Ich habe da so meine Zweifel…bezügl. der Rechtsauffassung:
    Den 68er Richtern werden nun “rechtgläubige” Kollegen an die Seite gestellt. Wo ist da der gemeinsame Nenner?

    Oh, die rechtläubigen Richter werden irgendwann ihre 68er „Kollegen“ zum Tod durch Steinigen verurteilen, und so tragisch es ist, die dummen Gesichter möchte ich dann schon sehen. Insgesamt ist es so, wie du schreibst:

    Man könnte lachen, ginge es nicht dabei um unser aller Zukunft, ginge es nicht um unser Land!

  59. @ Babieca:

    Ob „Welt“ oder „Morgenpost“ – es kommt beides aus ein und demselben Haus, auch wenn im Impressum beider Zeitungen „unterschiedliche“ Verlage genannt sind (Ullstein und Springer). Guckst du hier:

    Impressum Morgenpost
    http://www.morgenpost.de/impressum/article970315/Impressum.html

    Impressum Welt
    http://www.welt.de/impressum/article2558625/Impressum.html

    Bitte auch auf die Vorstände achten, die Herren Döpfner und Lanz sind bei beiden vertreten. Schaut man jedoch noch etwas genauer hin, so findet man bei Wiki zur Morgenpost noch folgendes:

    Die Berliner Morgenpost wird gemeinsam mit der WELT und der Welt am Sonntag herausgegeben. Seit 2006 nutzen alle drei Zeitungen eine Gemeinschaftsredaktion.

  60. Nur ein weiterer Beweis für die moralische Verkommenheit der sogenannten politischen „Elite“ in unserem herrlichen Staat,dem schätzungsweise einzigen auf der weiten Welt der es auf die Demütigung des Staatsvolks abgesehen hat.

  61. #28 Herr Bert (23. Apr 2010 20:30)
    …warum fordert die nicht direkt ein migrantenkanzler,ein migrantenpräsident,einmigranten polizeichef,ein migranten bnd-chef…usw!!!

    …kommt demnächst!

  62. @ #73 Fensterzu

    Ich meinte natürlich „rechtgläubige Richter“; mir stockt immer die Hand, wenn ich als Ungläubiger diese heiligen Worte niederschreiben soll, es ist wie ein Frevel!

  63. Mich würde mal interessieren, was die naiven Deppen, die vor ein paar Tagen dieser Türkin noch eine Chance geben und sie an ihrer Arbeit messen wollten, dazu sagen.

  64. #75 Micki38

    Alle Staaten mit mehrheitlich weißer Bevölkerung demütigen ihr eigenes Volk. Mit einigen Ausnahmen in Ost-Europa, aber auch dort fängt es an.

  65. Das ist dann kein Richter der Urteilt,sondern ein Imam.
    Oder der LKW Fahrer der die Gammeldöner transportiert hat.(Man erinnert sich).

  66. @ #74 vossy

    Die Berliner Morgenpost wird gemeinsam mit der WELT und der Welt am Sonntag herausgegeben. Seit 2006 nutzen alle drei Zeitungen eine Gemeinschaftsredaktion.

    Für mich als unbedarften Leser ist es trotzdem eine Art Etikettenschwindel, aber das soll nicht unser größtes Problem sein.

  67. Und sowas hat Jura studiert. Noch kann die Vereidigung abgesagt werden. Bin schon mal gespannt, wie die Tante den Koran küsst und “ Isch schwörre “ sagt.

  68. In den anderen Thread habe ich euch ja gewarnt, daß man sich da bei der CDU ein U-Boot reingelassen hat.Aber es gibt eben Leute auch hier, die müssen erst mit den Fakten konfrontiert werden. Obwohl schon ihre politische Vorgeschichte zum Stirnrunzeln animierte.

  69. Noch nicht vereidigt und schon dicke Backen machen.
    Mit dieser CDU-Ypsilanti hat Minenleger Wulff einen „Leuchtturm“ gesetzt welches einen Boom auslösen wird. Ein islamisches U-Boot in einem Ressort welches Einfluss auf Pädagogik und Erziehung u.a. hat, wird verheerende Folgen für uns Deutsche insb. unsere Kinder haben. Die bekennende Muslimin Aygül Özkan ist mithin Taqiyya und Koranfest und beherrscht die Klaviatur der erlaubten Lüge und Täuschung. Der o.g.Affront ist nur ein Anfang weiterer dreister Forderungen für eine angeblichen Minderheit von 4Mio. (~8-10Mio)
    Durchsichtig bis zum Hochverrat sind die Absichten „unserer Politiker“, Ämter und hoheitsrechliche Schlüsselpositionen mit kulturfremden Staatsfeinden und Passausländern zu besetzen, ohne Rücksicht auf Fähigkeiten, es ist das Wählerfischen bei den Koranisten kurz vor der Explosion des Islam in Europa.
    Fliehkräfte verändern diesen Kontinent, ausgelöst von einer winzigen Minderheit, die Namen und ihr Ziel sind leider nur uns bekannt, ein Tross hirndeformierter PC Lemminge folgt ihnen.
    http://newsgroups.derkeiler.com/Archive/De/de.soc.politik.texte/2005-09/msg00009.html

    Deutsche Zukunft:Migrationshintergrund gleich Qualifikation, Quote nicht mehr nötig.
    Die CDU ist zum Bandwurm mutiert, wo der zu Hause ist weiß einjeder.
    __________________________________________
    http://plebiszit.blogspot.com/2010/02/pendel-berichtigung-folgt-auf-anno-2025.html
    Apropos Wählerbeschimpfung ist unangebracht, wer die Reedukation kritisch begleitet hat, erkennt ein Verbrechen an 80Mio. Opfern.

  70. @ #79 Braccobaldo

    Und in China fällt ein Reissack um…..

    Ich hoffe, auf deinen Fuß, und hundert hungrige Chinesen fragen sich, ob das Zufall war.

  71. @Fensterzu

    Ich werde doch wohl nie bolschewistisches Territorium betreten.

    Macht doch bitte nicht so ein Drama wegen dieser Tussy, die erledigt sich von selbst.

    🙂

  72. Die CDU hat sich mit dieser Ministerin mal wieder selbst übertroffen im allgemeinen Linkswettbewerb. Aber Sharia ist auch nicht viel schlimmer als diese pseudo-demokratische, selbst-verachtende, Multi-Kulti besessene, Toleranz gegenüber der Intoleranz – neo-68er Gesellschaft.

    Teufel oder Bezelbub? Jedes Volk bekommt was es verdient und diese Gesellschaft verdient den Islam.

  73. @ #83 Braccobaldo

    Macht doch bitte nicht so ein Drama wegen dieser Tussy, die erledigt sich von selbst.

    Wart mal noch drei solcher Ernennungen ab, dann könnte dich so ein „Tussy“ schon in größere Schwierigkeiten bringen. Die Tussy selber ist tatsächlich nur ein hingeworfenes Stöckchen, aber die Schleimerei um Wählerstimmen ist ekelhaft.

  74. @Fensterzu

    Deutsches Recht oder Politik tangiert mich nicht.
    Ich tue mir Deutschland nur als Tourist an.
    Klar ist natürlich das ganze äusserst abstossend, mann kann sich damit trösten, dass nun keine DE Politiker zugunsten von Türken entscheiden, sondern Türken selber.
    Vielleicht hört der eine oder andere auf CDU und sonstige Systempart. zu wählen.
    Habe allerdings nur kleine Hoffnung, die Deutschen lassen sich lieber das Blaue vom Himmel versprechen als der Realität ins gesicht zu schauen.

    Trotzdem fühle ich mich zu Deutschland verbunden.
    Es gibt wenige Heimatländer auf denen man so stolz sein kann.

  75. Hachgott, es wäre wirklich zu schön gewesen…

    Im selben Interview verweigert sie übrigens die Antwort auf die Frage, ob ein Betreuungsgeld der richtige Anreiz für Migrantenmütter wäre, ihre Kinder in die Kitas zu geben, ziemlich brüsk mit dem Verweis, das gehe ihr jetzt zu sehr in die inhaltliche Arbeit, sie sei ja noch nichtmal im Amt. Aber dem Justizminister kann sie dann doch schonmal sagen, woran es inhaltlich in seinem Ressort hapert. Da wird er sie aber bestimmt besonders herzlich empfangen, wenn sie nächste Woche in Hannover aufschlägt.

    Allerdings ist ihre Identifikation mit den Migranten statt den Deutschen nicht aus ihrem Statement abzuleiten, zumindest nicht grammatikalisch, da hat sich PI schlicht vertan. Mit Anführungszeichen wird das deutlicher:

    Damit die Betroffen auch sehen, „hier entscheidet nicht eine fremde Autorität, sondern wir gehören da auch zu.“

    Für die inhaltliche Interpretation erkläre ich sie allerdings für vogelfrei…
    Wirklich schade, denn ihr Ansatz, die Kinder so schnell wie möglich von den elterlichen Haushalten in die Kitas zu verfrachten ist im Grunde genommen richtig. Aber selbst das – welche Partei war das nochmal, die ohnehin weniger Betreuungsplätze versprach als nötig, dabei die muslimischen Mütter erst gar nicht einrechnete, und bis heute noch nicht einmal diese Plätze zur Verfügung gestellt hat? Ganz zu schweigen davon, dass die Plätze in Niedersachsen höchstens im letzten Jahr vor der Grundschule kostenlos sein sollen? Ach ja, es war die, die auch lieber zum x-ten mal per Gießkannenprinzip das Kindergeld erhöht, statt Büchergutscheine o.ä. auszugeben.

    Die CDU kommt mir manchmal so realitätsfern vor dass ich mir wünschte, es würde mal wieder jemand die Bundestagstoiletten auf unter das BtmG fallende Substanzen untersuchen.

  76. Ich erinnere mal daran, dass hier einige auf PI der Museltante eine Chance geben wollten, weil sie kein Kopflumpen trägt. Ich hatte gleich gesagt, dass die gläubige muslimisch angeblich christliche Schiitin nur Taqyyia betreibt.

    Auch hier bei PI sind einige Kommentatoren dabei, die an Dusseligkeit nicht mehr zu überbieten sind. In Deutschland ist es nicht 5 vor 12, sondern schon weit nach 12. Wer noch überlegt was er wählen soll, kann meinetwegen am Baukran verrecken.

  77. #74 vossy

    Danke! Ich bin mir aber manchmal nicht mehr sicher, wo die Grenzen innerhalb der Verlage, zwischen Verlagen und zwischen Verlagen und Externen (wie sie gerne genannt werden, dazu gehören von der Nachrichten-Agentur bis zur Pressestelle alle „Medienpartner“) verlaufen. Unklar sind auch die Grenzen zwischen „shared content“, „bought content“, „self generated content“, „general content“.

    Mit diesen Buzzwörtern wird alles verhandelt, geteilt und eingekauft. Von Agenturen, Schwesterblättern, Politbüros. ALso auch ein Deal, daß Springer vom Özalan-Büro ein Interview kauft und es überall in den eigen Medien verbreitet. Es könnte auch sein, daß Springer das vorgefertigte Interview nicht einmal kaufen muß, sondern gratis als Teil einer „Medienpartnerschaft“ geliefert bekommt.

    Tatsache ist nur: Dieses Interview mit kurzen Fragen und fast noch kürzeren Antworten ist nie und nimmer Produkt eines ehrlichen Journalisten (*hust*), sondern ein PR-Schnellschuss, der genau deshalb die wahre Agenda von Frau Özalan enthüllt.

  78. Noch mal zum Thema der IP Attacken
    Das ist heute wieder mal extrem ätzend und es geht von besagter 95.130.251.151 aus, aber eben nicht nur das Netzwerk läuft dann weiter über:

    188.167.189.139

    82.137.218.194

    4.71.209.30

    84.53.146.75

    93.188.130.13

    209.222.129.170

    124.217.210.36

    84.53.146.123

    usw usw……

  79. #77 h_dinckelbach (23. Apr 2010 21:29)

    Mich würde mal interessieren, was die naiven Deppen, die vor ein paar Tagen dieser Türkin noch eine Chance geben und sie an ihrer Arbeit messen wollten, dazu sagen.

    Ich war einer dieser naiven Deppen, wobei ich das selbst nicht so sehe. Mir war schon klar, dass man das scharf beobachten werden muss, und das hab ich auch so gesagt. Nichtsdestotrotz find ich’s auch im nachhinein nicht falsch, erstmal in dubio pro reo gelten zu lassen. Das gehört zu unserer bewahrenswerten Kultur 🙂
    Ich glaube, den perfekten Politiker findet man sowieso Zeit seines Lebens nicht (jaja, Wilders, schon klar..), daher muss man es machen wie bei der Erziehung von Hunden: mit positiver und negativer Verstärkung arbeiten. Ihr Kinderkrippenplan stößt bei mir auf Zustimmung, das tue ich dann gerne auch laut kund, damit sie sich gegen ihre eigenen Parteigenossen in diesem Punkt durchsetzen kann. Für ihre Gleichsetzung der Deutschen Justiz mit einer Art Besatzungsmacht wird sie dagegen Sturm ernten, und wenn sie von dem nicht ganz schnell wieder nach Hamburg zurückgeweht werden will wird sie ihr Fähnchen in den Wind hängen müssen. Es ist doch im Prinzip egal, was diese Menschen in ihren Ämtern denken (ich will das gar nicht wissen, ehrlich gesagt :-/ ). Wichtig ist nur, wie sie entscheiden. Und das tun sie in Abhängigkeit von den antizipierten Wähler-Reaktionen. Letztlich heißt das: solange man denen genau auf die Finger guckt (und bei Bedarf haut), läuft das schon. Das Problem in (nicht nur) diesem Land ist nur leider, dass das die wenigsten Leute tun. Deswegen fährt ja das Bundesmerkel so gut mit der Maxime „Willst du gelten, mach dich selten.“.

  80. Türkisches (Scharia-)Recht lernen wir ja bereits… als nächstes schaffen wir den NC ab, schenken den Türken das Abitur und senken die Anforderungen für den Staatsdienst, damit wir auch Experten im Umgang mit dem Scharia-Recht auf den Richterstühlen sitzen haben.

  81. Da kann man nur jedem Raten keine Altparteien und erst recht die Linke nicht zu wählen.
    Pro NRW in den Landtag!

    Es muss sich was ändern in Deutschland, sonst machen die Türken bald Jagd auf Deutsche und uns ergeht es dann wie den Armeniern.

  82. Mehr beweise ???

    Fri Apr 23 22:16:17 2010 – start –
    Fri Apr 23 22:17:51 2010 – icmp attack – icmp
    [wan,82.137.218.194,

    Attacken nach IP wechsel nach 26 Sekunden aus
    Vollbild
    IP-Adresse: 82.137.218.194
    Provider: Syrian Telecommunications Establishment
    Region: Aleppo (SY)

    Ist das noch „Normal“ ???
    wohl kaum
    und unsere verschwuchteleten Dienste sind entweder Fremdbehersscht oder bekommen nix mehr auf die Reihe oder beides.

  83. Ist die Frage schon geklärt, ob diese Vertreterin Erdogans ihre Anweisungen beim Briefing in Istanbul geholt hat? Und wer die Reise bezahlte?

  84. #98 ComebAck

    Kannst du mir als totalem IT-Versager mal kurz erklären, wie sich das bemerkbar macht bei dir? Kannst du dann kurzzeitig die Seite nicht anwählen? Bei mir funktioniert es nämlich einwandfrei..
    Kann man bei IP-Adressen sehen, aus welchem Land die kommen, ähnlich wie bei Ländervorwahlen?

    Sorry wenn du dir jetzt die Hand an die Stirn klatschst und dir vorkommst als müsstest du einem Analphabeten griechische Grammatik erklären 🙂

  85. @ #98 ComebAck

    Was’n los ? Bei mir werden die PI-Seiten einwandfrei geladen. Bitte erklär doch mal wasse meinst.

    Grüße
    Fat_Man

  86. Irgendwas läuft da bei den Syriern wohl auch deswegen…..

    http://www.jesus.ch/index.php/D/article/369-Asien/51112-Hand_in_Hand_mit_Iran:_Auch_Syrien_bedroht_Israel/

    http://derstandard.at/1271374912287/Hariri-Israel-sucht-Vorwand-fuer-Angriff

    usw.

    Ich hab leider nur die Quellen die MSM blenden das ganze aus, kleiner Auszug aus jesus.ch ??

    «Zehntausende syrische Raketen gegen Israel»

    Passage
    Passage einer etwa 800-jährigen Burg in Hama. (Syrien/Foto: Jeff Werner)
    Die in London erscheinende arabische Zeitung «Al-Quds Al-Arabi» verkündet, dass bei einem Angriff Israels auf den Iran sich auch Syrien einschalten würde. «Wahrscheinlich wäre, dass Syrien zehntausende Raketen gegen Israel abfeuern würde, manche davon mit chemischen und biologischen Sprengköpfen.» Es wäre wie im zweiten Weltkrieg, die Region würde auf den Kopf gestellt. «Manche Regime würden verschwinden, andere würden ihren Platz einnehmen.»

    PS: die IP -Attacken gehen weiter und nicht zu knapp das dahinter ein Terrornetzwerk steht ist klar

  87. @comeback

    IP-Adresse: 82.137.218.194
    Provider: Syrian Telecommunications Establishment
    Region: Aleppo (SY)

    Aleppo ist eine der religiösesten Städte in Syrien. Mit Hacking kennen sich die Syrer auch gut aus und bieten ihre Dienste internationalen Gästen an. In einem Hotel in Damaskus fand ich einen Flyer folgenden Inhalts:

    Trojan Horse Internet Service
    Take you to the Depth to reach your Goal

    Damascus Tower
    Front of Interior Ministry
    Ground Floor Tel.2316078

    Ruf doch mal an und bestell nen Gegenangriff, lol!

  88. 2005 war Herr Wulff ein großer Hoffnungsträger, und viele hätten ihn gern statt der blassen Frau Merkel als Kanzler gesehen. Unter allen realistischen Optionen wäre er damals auch mein Wunschkandidat für dieses Amt gewesen. Inzwischen gönne ich ihm nicht einmal mehr ein Amt wie das eines Unterstaatssekretärs im Entwicklungshilfeministerium. Man möge uns im übrigen bitte davor bewahren, Herrn Wulff als Staatsoberhaupt ertragen zu müssen, wie dies in den letzten Tagen von verschiedener Seite vorgeschlagen wurde …

    Die SPD ist in Niedersachsen völlig auf Tauchstation, und vermißt wird sie nicht wirklich. Ähnliches gilt für die Grünen.

    Bleibt nur zu hoffen, daß sich auch in Niedersachsen eine kleine, aber feine Bewegung bildet, die bei der nächsten Landtagswahl den Bürgern die Möglichkeit bietet, Herrn Wulff abzustrafen, ohne für linke oder rechtsextremistische Parteien stimmen zu müssen.

  89. Vielleicht hat sie „Scharia-Richter“ gemeint…Die brauchen kein Jura-Studium, da reicht das „Koran-Studium“..

  90. löst euch die ip´s bitte selber auf ich hab jetzt wenig Zeit

    Am besten hier:

    http://www.utrace.de

    Das ganze scheint ne art web terror vorlauf zu werden so viele Attacken von so vielen Unterschiedlichen Punkte hba ich so noch nicht erlebt Ausgangpunkt ist der nahe Osten.

    Den Rest reimt euch bitte zusammen.

  91. „Wir brauchen an unseren Gerichten dringend mehr Richter mit Migrationshintergrund. Damit die Betroffen auch sehen, hier entscheidet nicht eine fremde Autorität, sondern wir gehören da auch zu.“

    Sagt mal, ist die direkt dem Innenministerium von Erdogan angeschlossen?? Uns Deutsche als „Fremde Autorität“ zu bezeichnen?? Meint die, die 6 Millionen Türken beherrschen uns jetzt schon?? Will die nicht mal bis 2050 warten??

    Absolut unverschämtes Miststück!

  92. Und in wessen Namen wollen diese türkischen Richter dann ihre Urteile fällen?? Im Namen des türkischen Volkes??

    Das Deutsche Volk ist ja „Fremde Autorität“ in dessen Namen kann man die urteile ja nicht sprechen!!

  93. @ #115 ComebAck

    was ist das denn?

    hab ein online spiel,das hat seit heute auch so macken.

    wo kann ich da nachgucken ob ich angegriffen werde?

  94. War die Islamisierung in DE in den letzten Jahrzehnten schleichend, wird es jetzt rasant. Unsere s.g. Herrscher über uns Stimmvieh haben wohl Angst, dass in Deutschland wie in weiten Teilen Europas ein Rechtsruck stattfindet und ihr Plan von einer EU Diktatur in Eurabistan scheitern könnte. Also nutzt man die Gelegenheit und reißt ganz DE in den Abgrund. Die Anstifter des sich abzeichnenden Bürgerkrieges werden sich früh genug abseilen.

  95. #114 mel gibs ihm (23. Apr 2010 22:38)

    Oder das Studium im Ziegenficken.

    Das Niveau ist gerade unters Sofa gekrabbelt und heult…

  96. @ #115 ComebAck

    ist das schlecht.man kann ja sogar den wohnort sehen.
    kannst dahinfliegen und fragen was die da am spionieren sind.

  97. #115 ComebAck (23. Apr 2010 22:38)

    Den Rest reimt euch bitte zusammen.

    Fällt mir schwer, meine Kenntnisse in Cybercrimestudien tendieren stark gegen Null. Ich wüsste noch nichtmal, wo man illegal Musik runterlädt.
    Wenn du irgendwann mal wieder ne Minute erübrigen kannst erklär’s mir gerne. Hackerangriffe aus Syrien auf PI klingen irgendwie interessant.

    #116 ComebAck (23. Apr 2010 22:39)

    Was die neuen angeht da denke ich mir meinen Teil zu.

    ??? Meinst du uns Neumitglieder, oder neue Angriffe?

  98. #116 ComebAck (23. Apr 2010 22:38)

    Das ganze scheint ne art web terror vorlauf zu werden so viele Attacken von so vielen Unterschiedlichen Punkte hba ich so noch nicht erlebt Ausgangpunkt ist der nahe Osten.

    Den Rest reimt euch bitte zusammen.

    Ich liebe wilde Verschwörungstheorien. Bitte mehr davon!

  99. #118 hundertsechzigmilliarden (23. Apr 2010 22:41)

    Absolut unverschämtes Miststück!

    Unverschämt finde ich vor allem, dass sie nicht einmal ein Kopftuch trägt.

  100. Gesetzt den Fall, unsere behämmerten Gutmenschen machen das Spielchen mit: Wird Abdul denn einen Richter anerkennen, der Luigi oder Iwan heißt?
    Diese Frau hat doch nicht alle Tassen im Schrank. Irgendwann werden blauäugige Mörder verlangen, von blauäugigen Richtern verurteilt zu werden.

  101. #84 Schlernhexe (23. Apr 2010 21:35)

    In den anderen Thread habe ich euch ja gewarnt, daß man sich da bei der CDU ein U-Boot reingelassen hat.Aber es gibt eben Leute auch hier, die müssen erst mit den Fakten konfrontiert werden. Obwohl schon ihre politische Vorgeschichte zum Stirnrunzeln animierte.

    Eins ist doch wohl klar:

    Die Positionierung von Moslems in Spitzenfunktionen von Politik und Wirtschaft dient nur einem Zweck: Der Islamisierung Deutschlands. Das ist nicht nur von den Moslems, sondern auch von unseren Politdarstellern so gewollt.

    Wer etwas anderes glaubt oder hofft, ist naiv. Höflich ausgedrückt.

  102. #122 Sinan (23. Apr 2010 22:51)

    Hast Du Deine Burkabarbie gerade durchgekleistert und Ken am Baukran aufgehangen? Oder was willst Du?

  103. #130 Sinan (23. Apr 2010 23:48)

    Sag mal, hattest Du Vollhorst gestern nicht noch einen anderen Nick?

  104. #26 A Prisn (23. Apr 2010 20:27)

    […]Einen krasseren Widerspruch habe ich so noch nirgends gelesen !

    . . . hier entscheidet nicht eine fremde Autorität, . . .

    Hier entscheiden immer noch unsere Richter nach U-N-S-E-R-E-M geltenden Recht !

    Du meinst damit doch nicht etwa unsere 68er Rechtsbeuger?

  105. #134 mel gibs ihm

    Oh, ein Bild von einem behinderten Kind. Zum Schreien komisch, ich krieg mich nicht mehr ein vor Lachen!

    q.e.d.

  106. SPIEGEL ONLINE: Ist das Kopftuch ein Integrationshemmnis?

    Özkan: Nicht per se. In einem Punkt habe ich eine ganz klare Haltung: Kinder haben in der Schule das Recht auf ein neutrales Umfeld, deshalb sollten Lehrerinnen kein Kopftuch tragen.

  107. Die Dame will laut Interview immerhin Migrantenkinder mit 3 Jahren in die Kita stecken, damit die rechtzeitig Deutsch lernen. Sehr sinnvoll!

    Abgesehen davon würden türkischstämmige Richter wahrscheinlich keine Kuscheljustiz mit ausländischen Straftätern veranstalten, weil die sich nicht den Vorwurf der Ausländerfeindlichkeit gefallen lassen müssten.

  108. @#106 Sinan (23. Apr 2010 22:24) und
    @#112 Sinan (23. Apr 2010 22:31)

    Ich mach was anderes ich schicke Ihre Einträge an den BND mal sehen was die davon halten.

    Ich habe selten etwas dämlicheres gelesen als die Widersprüche zwischen Ihren beiden Einträgen und noch was kalleb mudschrem ich hoffe das Israel euch ein für alle mal nuclear in die Hälle bombt kapiert menjukie haiwanie barbuk ??

    Die Welt brauch weder den Islam noch euch.
    Scheiss Terroristenbande.

  109. Sie wird sich nicht dem Verdacht aussetzen, dass nur lasche Migrantenrichter berufen werden. Es werden echte Hardliner ausgewählt – gegen Deutsche Kartoffeln.
    Also, zukünftig lieber Omis messern als falsch parken.

  110. Abgesehen davon würden türkischstämmige Richter wahrscheinlich keine Kuscheljustiz mit ausländischen Straftätern veranstalten, weil die sich nicht den Vorwurf der Ausländerfeindlichkeit gefallen lassen müssten.

    Mich veralbern?

  111. #140 ComebAck

    Ich seh zwar nicht, auf welchen Widerspruch du da anspielst, aber offensichtlich seh ich einige Dinge nicht, die du so siehst. Auch kann ich deinem Exkurs in die spannende Welt der Fremdsprachen leider nicht folgen. Dass du Kontakt mit dem BND aufnimmst halte ich aber für eine sehr gute Idee, Kollege. Vielleicht kann man dich da an jemanden weiterverbinden, der dich medikamentös richtig einstellt. Und wenn nicht hast du den Jungs und Mädels immernoch nen lustigen Nachmittag im hausinternen Mailingsystem beschert 🙂

  112. Wie war das noch bei dem letzten Eintrag über diese unverschämte Person: Viele von euch Grünen wollten ihr ja unbedingt eine Chance geben. Wie blöde muss man eigentlich sein, um zu begreifen, dass die nicht umsonst da sitzt.

  113. #144 Sinan (24. Apr 2010 00:56)

    #140 ComebAck

    Ich seh zwar nicht, auf welchen Widerspruch du da anspielst, aber offensichtlich seh ich einige Dinge nicht, die du so siehst. Auch kann ich deinem Exkurs in die spannende Welt der Fremdsprachen leider nicht folgen. Dass du Kontakt mit dem BND aufnimmst halte ich aber für eine sehr gute Idee, Kollege. Vielleicht kann man dich da an jemanden weiterverbinden, der dich medikamentös richtig einstellt. Und wenn nicht hast du den Jungs und Mädels immernoch nen lustigen Nachmittag im hausinternen Mailingsystem beschert 🙂

    ==============================================

    Achja ?? Echt ?? na wir werden sehen ….
    Und „Kollegen“ sind „wir“ ganz sicher nicht.

    Das mit den Drogen passt ja wohl eher zu Typen Ihres Kalibers… na dickes Auto und Kinder auf den Strich schicken und Drogen verticken ?
    Das ist doch wohl eher Ihr Kollegenstamm.
    Ich wette das trifft es, abgesehen davon seit wann sind Sie denn dabei gibt es auch nur einen Eintrag von Ihnen vor dem heutigem Datum also „SINAN“ ???

    http://de.wikipedia.org/wiki/Sinan

    Alleine das Hintergrundwissen aus Damaskus in dem Zusammenhang sollte reichen und daß DU habe Ich Ihnen auch nicht angeboten soweit mir bekannt ist.
    Ich denke mal „mel gibs ihm „liegt da richtig ist auch egal die Zeit des Schreibens ist eh bald vorbei und dann he he he.
    Dann knallts !!!

    Zum Thema Sprache tja wie liesst denn dann der Türke SINAN den Koran wenn dieser kein arabisch kann ??

    Fakat böyle bir ibne sen de benim IQ 75 sizinle mevcut of her ?eyin kütlesi olarak bir her ?eyin kütle oldu?unu

  114. Nachtrag Hacker:

    Sibirien – Marburg – Coimbatore (Indien) -London – dann via Level 3 London nach Frankreich – zurück nach Malysia Kuala Lumpur – von dort aus nach Irland – dan Orenburg Russland -Level 3 Miami etc etc.

    Ich hab nen TIP:

    FICKT EUCH INS KNIE DENN DA WOHNT WOHL DER ARSCH VON ALLAH BEI EUCH –

    case closed.

  115. Jaaaaaaaaaaaaaaa, ganz ruhig Brauner!

    Ich nehme an, du bist noch nicht wirklich aus deinem Landkreis rausgekommen, umso lieber lasse ich alter Illuminat dich natürlich von meinem Hintergrundwissen profitieren. Du wirktest ein wenig aufgebracht wegen der IP-Adresse aus Syrien (von der ich immer noch nicht weiß, wo und wie man sie findet und was das mit Terroranschlägen zu tun hat, aber vielleicht verrätst du’s und ja noch). Da dachte ich, ich werf mal meinen Eindruck von der Stadt Aleppo ein, und zur Untermalung mal den Text von dem Flyer, den ich in Damaskus gefunden habe. Huch, jetzt weißt du also dass ich weiß, das Syrien ein Polizeistaat ist, dessen Innenministerium offensichtlich seine leeren Kassen durch das Anbieten von Hackerdiensten an Privatkunden aufzufüllen versucht (so zumindest meine Interpretation des Textes). Bittebitte erzähl nicht dem Bundesnachrichtendienst weiter, dass es auf PI User mit ein wenig Allgemeinwissen gibt! 🙂 🙂 🙂

    Offensichtlich kennst du ja zumindest wikipedia, und wer weiß, wenn du die Artikel, die du da aufrufst, irgendwann auch mal über die Überschrift hinaus zur Kenntnis nimmst hast auch du eines Tages Zutritt zum konspirativen Kreis unseres fiesen kleinen Terrorrings, der sich ganz exklusiv Grundkenntnisse über ein paar muslimische Staaten angeeignet hat. Wer außer uns könnte wissen, das Aleppo eine der konservativsten Städte in Syrien ist. Naja, wikipedia vielleicht, aber wer weiß schon ob wir dir da nicht auch ne ganz hinterhältige Falle stellen wollen…
    Irgendwo in den Untiefen des gefährlichen www müsstest du auch die Information finden, dass Sinan eigentlich aus christlichem Elternhaus stammte, als Junge aber durch Indoktrination bei den Janitscharen auf unbedingte Sultanstreue eingeschworen wurde. Als er schließlich zum größten Baumeister der osmanischen Geschichte aufgestiegen war setzte man alles daran, seine nicht-muslimische Herkunft zu verschleiern und ihn so „einzugemeinden“ – er war also ein Vorbilds-Dhimmi, wenn du so willst, ein echtes Opfer. Ich fand den Namen daher als Warnung irgendwie ziemlich treffend. Hab ich auch schon deinem Kumpel wahrer sozialdemokrat erklärt, der hier ja durch ähnliche Geistesleistungen auffällt wie du und auch gleich ganz triumphierend den wikipedia-Link aus dem Ärmel zog. Habt ihr mich erwischt, ich bin ein türkisch-syrischer Cyberterrorist mit Hang zu Nutten, Koks und meisterhafter Architektur! Shit, nächstes mal muss ich echt vorsichtiger sein, sonst fliegt die Weltverschwörung noch auf, und

    „Dann knallts !!!“ , ne?! *schlotter*

    In gespannter Erwartung der Lösung des Rätsels, was dir als Kind so fürchterlich auf den Kopf geknallt ist

    IM Sinan

    P.S.: Nee echt, selten so gelacht, Alter – hab dein Zeug erstmal kopiert und über meine Mailingliste weiterverteilt! Warum sollten nur die Leute beim BND Spaß mit dir haben?
    Haaaach, ich kriech mich nich mehr ein, do!

  116. Diese Dame und ihre Genossen wollen offensichtlich Bürgerkrieg. Sie werden ihn wunschgemäss bekommen.
    Wer ein deutsches Gericht als “ fremde Macht “ ansieht, zählt zu den Besatzern, aber nicht zu den Mitbüergern dieses Landes.

  117. Stichwortartig:

    Wulf, MP Niedersachsen.
    Wulf nominiert überraschend eine Allah-Zombiene zur Ministerin.
    Niedersachsen, Mitbesitzer von VW.
    VW: Jahreshauptversammlung am Do, 22.04.2010.
    Nachricht: Es ist ein kurzer Auftritt um genau 10.28 Uhr. Keine drei Minuten steht Hussain Ali Al-Abdulla am Rednerpult …. Der Vertreter des neuen Großaktionärs Katar ….
    http://www.handelsblatt.com/unternehmen/koepfe/vw-aufsichtsratsmitglied-al-abdulla-den-profit-im-auge;2566984

    Sonntag, 18.04.2010
    12:05 Presseclub auf ARD, Phoenix, WDR5.
    Thema: Afghanistan.
    13:45 Presseclub nachgefragt auf Phoenix und WDR5.
    Kurz gegen Ende um 13:00 Uhr. Frage: „Wer finanziert die modernen Waffen der Taliban?“
    Antwort: „Die Golfstaaten!“ (Mein Hören)

    Auftritt: Die Allah-Zombie-Saboteure beim WDR.
    Der Podcast bei WDR5 endet mit der Fragestellung.
    Die Antwort ist rausgeschnitten!
    http://www.wdr5.de/sendungen/presseclub.html

    Ergo: Die Taliban regieren in Niedersachsen! Im WDR sind sie schon lange! (Aber das ist ne andere Geschichte)

    Nachtigall ik hör dir trappsen!

  118. Wir brauchen unbedingt Deutsche Richter an türkischen Gerichten……….damit unsereins im Urlaub nicht der fremden Autorität ausgesetzt ist 😉

    Die CDU ist echt nicht mehr wiederzuerkennen…gülle,gülle!!!

    Den „Besatzern“ inkl. deren Steigbügelhalter gehört kräftig in den Arsch getreten…..offenbar ist das so gewollt und deshalb sollten wir nicht länger zögern und ihnen den Wunsch erfüllen^^

    Pro NRW kommt…..und ich denke schneller, als die sich das vorstellen!

  119. Entlarvt!
    Jahrzehntelang wurden wir auf Multikulti getrimmt.
    Unsere Kinder wurden von der Politik vernachlässigt. Sie wurden zu Versuchskanninchen.
    Die wachsende Arbeitslosigkeit, der forcierte Werteverfall machte es möglich, dass das Prekariat gewachsen ist und benutzt werden konnte für Multikulti-Fantasien.
    Nein, Prekariat hat nichts – rein gar nichts – mit der Unterschicht gemein.
    Die Unterschicht von früher war ein fleißiger, wenn auch nicht begüterter Teil der Gesellschaft.
    Aber serh viel Menschen der Unterschicht arbeiteten sich nach oben und unterstützten ihre Kinder und trieben sie an, sich zu bilden.
    Angeblich wurde der Begriff „Prekariat“ eingeführt, weil man sich scheute, den Begriff „Unterschicht“ zu benutzen.
    Angeblich!
    In Wahrheit will man den Unterschied verschleiern.
    Es soll verschleiert werden, was „die neuen erzieherischen Maßnahmen“ aus den Menschen gemacht haben.
    Reeducation der selbst ernannten Eliten. Viele davon waren und sind wirkliche Nachkommen der richtigen Nazis in Deutschland.
    Die Entnazifizierung der Alliierten war dagegen eher pragmatisch.

    So, und heute schlägt uns eine aus Wahlkampfgründen ernannte „türkische“ Ministerin um die Ohren, dass sie auf unsere „Offen-nach-allen-Seiten-Werte“ scheißt.
    Sie sieht keinen Grund, einen Gedanken daran zu verschwenden, sich der Vision „Ach-wir-haben-uns-alle-so-lieb“ hinzugeben.
    Nein, sie legt direkt los.
    Türkisch patriotisch, fordernd, ausgrenzend und bevorzugend – wie Erdogan!

    Und für all das wurden unsere Kinder geopfert.
    Die, deren Eltern nicht das Geld hatten umzuziehen oder sie in private Schulen zu schicken, wie z.B. Redakteure der TAZ.
    Sie wurden mit ihren Defiziten in Klassen geschickt, in denen sie sie keine Chance hatten. In denen sie zudem noch einem gemeinen Gewaltdruck ausgesetzt werden.
    Sie wurden nicht gefördert von unseren Politikern, auch wenn in ihnen mit Sicherheit viele „Talente“ stecken.
    Sie wurden missbraucht!
    Aber genau diese Politiker überschlagen sich seit Jahren, wenn es um die Förderung von „Migranten“ geht.
    Wie glaubwürdig ist das?

  120. Wenn Amerika einen Musel zum Präsidenten
    machen kann, ist es doch „unserer“ CDU erlaubt, eine unqualifizierte Gebärmaschine zu Sozialministerin, zu ernennen?!

  121. Sie ist vom Paß her Deutsche und sie ist in Deutschland als Ministerin vorgesehen.
    Sie sollte sich in diesem Amt um alle Menschen bekümmern.
    Das Gespräch ging aber zu gefühlt 99% um Ausländer.

    Das ist nicht ganz verkehrt, denn gefühlt 99% unserer Probleme stammen von Ausländern.
    Ohne die übergroße Zahl an Problemausländern wäre mehr als genug Geld und Arbeitskraft da, um unsere eigenen deutschen Schwernisse zu beheben.

    ***

    Im übrigen kann es so sein, daß der Gedanke: besseres Benehmen der Ausländer und bessere Bildung der Ausländer bringt ein besseres Zusammenleben, falsch ist.

    Wenn die Zahl der Ausländer nämlich so hoch wird und immer noch weiter derart anwächst, daß die Deutschen/Europäer zunächst stadtteilweise/gebietsweise verdrängt/ausgerottet werden, dann ist die Frage von Bildung und Benehmen vollkommen untergeordnet.

    Die übergeordnete Hauptfrage ist als erste zu stellen:
    wollen wir verdrängt/ausgerottet werden.?

    Erst für den Fall, daß man dies bejaht,
    kann man die nächste Frage stellen:
    Wollen wir lieber von einer Riesenanzahl gutgebildeter und freundlicher Ausländer ausgerottet werden oder von einer Riesenanzahl ungebildeter und frecher Ausländer, oder ist das dann egal?

  122. #105 sunsamu (23. Apr 2010 22:24)

    guckst du hier:

    In einem Interview mit der MILLIYET sagte Özkan, dass ….
    Özkan sagte auch, dass sie in kürzester Zeit den türkischen Ministerpräsidenten Recep Tayyip Erdogan persönlich kennenlernen möchte.

    http://redir.ec/jWim

  123. Nur Moslems wollen eigene Richter?

    Nun, es gab ja schon einmal eine Richterin die nach dem Koran urteilte, und das was keine Mohammedanerin.

    Vielleicht war sie into S & M?

  124. Dabei ich fand es noch positiv, als sie in einem anderen Interview Forderungen aus islamischen Foren, dass sie nun ein Kopftuch tragen solle, eine klare Absage erteilte.

    Und was spricht gegen Richter mit Schlitzaugen oder skandinavischer Wikingermähne?

  125. Ich erinnere mich noch gut an die hier
    geführte Diskussion.
    Einige hatten Zweifel. Einige sagten, dass
    wir doch integrieren lassen sollen. Nun
    hat die Dame die berühmte „Katze“ aus dem
    Sack gelassen.
    Sie will eigentlich genau das was hier viele
    ahnten. Eigene türkische Richter. Eigentlich
    will sie für ihresgleichen eine eigene und
    autonome Gerichtsbarkeit.
    Von der Dame werden wir noch viel hören.
    Aber. Sie wird so enden wie die algerische
    Dame in Paris. Sie wird versetzt.
    Ich bin gespannt wie sie sich nach der
    Amtseinführung gibt. Arrogant ist sie für
    mich jetzt schon.
    Die haben wir gebraucht. Die hilft unserer
    Sache.

  126. #153 Traurig
    Statt die Türken nach Deutschland zu holen, hätten wir unsere eigenen Kinder fördern können, z. B. durch die Anpassung eines vorsintflutlichen Erziehungswesens (inklusive Kindesmissbrauch und Kindesvernachlässigung).

    Deutschland hatte früher eine stolze Arbeiterbevölkerung, in der auch ein gewisser Zusammenhalt herrschte. Die Massenzuwanderung hat alles kaputt gemacht, die ethnischen Gruppen werden gegeneinander ausgespielt, wie das Beispiel dieser großartigen neuen Ministerin zeigt. Nun erdreistet sich Özkan, noch mehr Türkeipolitik zu fordern, ein türkisches Kalifat, mit eigenen Richtern. Ein Glück ist, dass diese anscheinend völlig inkompetente Frau nicht die Intelligenz und Raffinesse hat, ihre wahren Absichten, zu verschleiern, sie redet frech drauflos. Özbek, eine Soldatin Erdogans, die ganz offen für den Wolf im Schafspelz kämpft.

  127. Danke für diesen Artikel und Danke, #1 KyraS (23. Apr 2010 20:07), für den Kommentar – da kann ich nur jedes Wort dick unterstreichen!
    Gut ist aber, daß sich Madame Özkan jetzt schon enttarnt hat als brave Mitläuferin der Fußtruppen Erdogans, die auf den Zug „Demokratie“ aufgesprungen ist, um diese abzuschaffen. Ich hoffe, das kostet die CDU entsprechend viele Wählerstimmen!
    Gibt es eine mail-Adresse des trojanischen Özkan-Pferdes, an die man schreiben könnte?

  128. Hatte die gute Frau vor wenigen Tagen nicht noch jede Menge Befürworter, von wegen erst mal abwarten und dergleichen? So schnell ändern sich die Dinge … Und das war erst der Anfang, die Possen einer Frau Özkan werden uns sicher noch viel weiteren Gesprächsstoff liefern.

  129. Komisch: Spanier, Italiener, Polen erkennen die “fremde Macht”

    Das sind alle Europäer! Ihre Blödköpfe bei PI samt den dazugehörigen Lesern. Wenn ihr so denkt und handelt wird das nichts mit dem Widerstand. Akzeptiert endlich, dass das eure Brüder und Schwester innerhalb der europäischen Völkergemeinschaft sind.

    Als Katholik habe ich z.B. kein Problem in Krakau in eine katholische Messe zu gehen.

  130. Nachtrag:

    Deutsche sind auch Europäer und nichts Besseres als andere Europäer wie Franzosen, Irländer, Spanier, Italiener, etc.

  131. Ich finde das Zitat in diesem Thread nicht mehr, aber es ist wirklich sehr sehr entlarvend, wenn man Sätze umstellt.

    Beispiel: „Özkan will mehr Migranten als Richter“

    Klingt gar nicht so schlimm, oder? Warum nicht mehr Migranten? Aber was dieser Satz in Wirklichkeit bedeutet ist:

    „Özkan will weniger deutsche Richter“

    Wer würde denn diesem Satz noch zustimmen?

    Dasselbe gilt für „Laumann will mehr Migranten in der Verwaltung und in Ministerien“

    OK, denkt man sich. Aber wie sieht es denn aus mit:

    „Laumann will weniger Deutsche in der Verwaltung und in Ministerien“

    Genauso sollte man aus der Forderung „Mehr Förderung für Migrantenkinder“, was ja ganz toll ist, die schonungslose Wahrheit machen:

    „Weniger Unterstützung für deutsche Kinder“
    „KiTa-Plätze nur für Ausländer“

    Wer dann wohl noch die SPD wählt?

  132. Man kötte sie ja mal fragen, wie sie denn als Detusche – die ja ja nun mal ist – zu ihrer historischen Verantwortung aufgrund der NS-Vergangenheit steht. 😉

    Klar, dass die Frau in erster Linie die Interessen ihrer Landsleute vertritt, würde ich auch so machen.

    Solche Frauen gehören in die Personalabteilungen deutscher Unternehmen, dann klappt’s sicher mit der Integration! 😉

  133. #173 killerbee (24. Apr 2010 10:02)

    Die konsequenz aus all dem heißt ganz einfach selbst auf Kinder verzichten – wie soll denn deren Zukunft aussehen?

  134. Dann wäre es kein
    Reiner Zufall
    mehr, wenn noch mehr ausländische, sprich: türkisch-arabisch-muslimische straflos davonkommen.
    Gestern hatte sich in rbb-abendschau berlin eine juristin zur entführten braut geäussert:
    Mann müsse doch bedenken, ob der vater wegen seiner herkunft überhaupt ein schuldbewusssein hatte.
    Schöne aussichten für deutsche opfer!

  135. Jura ist KEIN NC-Fach.

    Erstens werden die Plätze nicht über die ZVS verteilt.
    Zweitens entscheiden die Fakultäten an den jeweiligen Universitäten in eigenen Auswahlverfahren.

    Aus letzterem kann sich dann ein „faktischer“ NC ergeben, wenn die Bewerberzahl die Studienplatzkapazität übersteigt. Da aber die Universität aus gutem Grund nicht alleine die Abiturnote als Auswahlkriterium heranziehen, ist dieser faktische NC nicht mehr als eine statistische Größe.

    Die allermeisten Jura-Fakultäten sind allerdings ZULASSUNGSFREI, darunter nahezu alle ostdeutschen Fakultäten, aber auch westdeutsche Spitzenunis wie Passau. Hier kann jeder mit Abitur Jura studieren, also auch mit dem 4,0 Schnitt.

  136. Meine Email :

    http://www.aygueloezkan.de/kontaktdaten/kontakt/
    Größenwahn-Erdo-Khans Speichellecker !

    Frau Özkan, wann wird eine Muslimin Kanzlerin?

    http://www.morgenpost.de/politik/article1296680/Frau-Oezkan-wann-wird-eine-Muslimin-Kanzlerin.html

    Im Morgenpost-Interview erklärt sie:

    Wir brauchen an unseren Gerichten dringend mehr Richter mit Migrationshintergrund. Damit die Betroffen auch sehen, hier entscheidet nicht eine fremde Autorität, sondern wir gehören da auch zu.

    Komisch: Spanier, Italiener, Polen erkennen die “fremde Macht” an, wenn sie sich danebenbenehmen. Nur Moslems wollen eigene Richter! Wenn sie der “fremden Macht” den Schädel einschlagen können, warum soll dann nicht die “fremde Macht” auch zu Gericht sitzen? Warum brauchts denn ihresgleichen?

    UNGLAUBLICH :Deutsche Behörden sind für “Migranten” also eine “fremde Autorität.”

    Was ist der DITIB denn für Deutschland ?
    Deutschland hat viel zu viele TROJANISCHE muslimische Brückenköpfe , die sich hier NICHT integrieren WOLLEN sondern ÜBERNEHMEN wollen !!

    Bei Aktiengesellschaften nennt man das “Feindliche Übernahme”.

    Was in diesem Land geschieht, kann man als “Freundliche Übergabe” bezeichnen.

    Diese „Dame“ hätte sagen sollen : wir brauchen weniger Straftäter mit Migrationshintergrund.

    Unglaublich. Das ist schon mehr als Katze aus dem Sack, das ist ein Affront.

    Deutschlands erste türkischstämmige Ministerin, und Schwupps hat die CDU wieder ein paar zehn-tausend Wählerstimmen weniger.
    Merke :

    Wenn man in ein Land geht, das nicht das eigene ist, und von den Einwohnern verlangt, Gesetze, Gepflogenheiten, Sprache zu ändern, ihnen eine Terror-„Religion“ durch Botschaften vom Turm aufzwängt, sich selbstverständlich rundherum versorgen lässt , sie auf übelste Weise „bereichert“ , —> dann ist man kein Migrant, sondern ein übler Besetzer-Kolonialist.

  137. @Vernunftzeitalter

    Ja, und zum „Aussieben“ werden dann Klausuren verwendet. Hat man den richtigen Gutmenschen als Professor vor sich, wird er all diejenigen Leute gut benoten, die seiner Argumentation folgen, während er all diejenigen schlecht benoten wird, mit denen er nicht übereinstimmt.

    So sorgen sie dafür, dass nur Gesinnungstreue in die Machtpositionen kommen.

    Man muss die 68er eigentlich bewundern. Sie haben die Knackpunkte im System erkannt und genau die Schaltstellen korrumpiert. So bleibt das Ganze nach aussen hin „demokratisch“, ist aber in realitas keinen Deut besser als jede andere Diktatur.

  138. Ich bitte euch nochmals diese Frau mit Beschwerde-Emails vollzubomben!

    Sie muss spüren, dass es auch noch Menschen gibt, die absolut GEGEN eine Islamisierung sind! Dann überlegt sie vielleicht nächstes Mal genauer, bevor sie solche Äußerungen wie die Forderung nach mehr Migranten-Richtern macht! Sie muss Respekt vor uns Deutschen zeigen, wir müssen zeigen, dass wir auch noch da sind!!

    Darum mailt der Frau und lest ihr mal schön die Leviten! Das hab ich gestern auch getan!

    Kontaktformular: http://www.aygueloezkan.de/kontaktdaten/kontakt/

  139. #152 Anti-Islamisierung (24. Apr 2010 03:05)

    @ Comeback, Sinan

    Weniger trinken hilft! 😉

    @#152 Anti-Islamisierung (24. Apr 2010 03:05)
    Wenn Sie Sinan ansprechen ist das IHRE Sache, ich muss mir von Ihnen derartiges nicht unterstellen lassen oder wie würde es Ihnen gefallen wenn ich sage.

    Weniger pädophiles hilft oder weniger kriminelles etc.

    Wenn Sie nicht kapieren wollen oder können was „loss ist“ dann halten Sie sich einfach daraus ok ?
    Gut
    Ansonsten bin ich gerne bereit meine Blutwerte vorzulegen, mal sehen wie Ihre dann so aussehen werden.

  140. Nein zur Lex Migrant,
    an Ministerin
    Aygül Özkan

    Sehr geehrter Frau Özkan,

    warum soll denn die Qualifikation nicht länger ausschlaggebend für die Festanstellung bzw. für das durch den Personalchef veranlasste Einstellen eines Menschen sein?

    Warum soll die Herkunft der Eltern des Staatsanwalts aus einem islamisch geprägten Landstrich notwendig sein, damit straffällig gewordene Einwanderer ihn nur endlich ernst nehmen?

    Mit Ihrem nun hinzugefügten Betonen der Abstammung erinnern Sie an Deutschlands finsterste zwölf Jahre, in denen der Stammbaum für die berufliche Karriere zentral war.

    Wir brauchen transparente Gewährleistung und ernst gemeinte Durchsetzung der für alle geltenden Standards, keine ‘Lex Migrant’. Das ‚Autorität‘ (Szene-Jargon: Respekt) fordernde Ghetto-Kalifat müssen wir nicht befördern.

    Der schwarzäugige Missetäter hat den blauäugigen Richter ebenso ernst zu nehmen wie der blauäugige Missetäter den schwarzäugigeg Richter.

    Wenn Ihnen an der für alle geltenden Autorität (Staatsgewalt: alle Gewalt geht vom Volke aus) gelegen ist, warum distanzieren Sie sich nicht vom Frauen deklassierenden Islamischen Recht, von der grundrechtswidrigen Scharia?

  141. #170 tetz

    Danke.

    Nein, das hatte ich noch nicht mitgekriegt. Wie wahnsinnig sind die denn? Wer nur ausreichend allahbewusst ist, soll den Ministerposten bekommen? Willkommen im Kalifat.

  142. @#150 Sinan (24. Apr 2010 02:16)

    Desto länger Ihre Lügen werden desto offen sichtlicher:
    so Endabrechnung:
    danach Sind sie Luft once and for all.

    #150 Sinan (24. Apr 2010 02:16)

    Jaaaaaaaaaaaaaaa, ganz ruhig Brauner!

    Wie niedlich, das einzig braune was ich hier sehe ist ein linksmuselnazi der sich Sinan nennt

    Ich nehme an, du bist noch nicht wirklich aus deinem Landkreis rausgekommen,

    Landkreis ??? welchen denn ??
    und
    Für Sie immer noch SIE kapiert Musel ?

    umso lieber lasse ich alter Illuminat dich natürlich von meinem Hintergrundwissen profitieren.

    Wissen LOL welches denn das aus dem Koran Türke und ausserdem immer noch kapiert subhumaner ??

    Du wirktest ein wenig aufgebracht wegen der IP-Adresse aus Syrien (von der ich immer noch nicht weiß, wo und wie man sie findet und was das mit Terroranschlägen zu tun hat, aber vielleicht verrätst du’s und ja noch)

    Eine Lüge jeder der die beiden Einträge von Ihnen vergleicht erkennt das gleich, aber Sie sind genau so ein biller Lügner wie Ihr Allah.Ausserdem geht es um das Netzwerk was dahinter steckt angefangen von dem Laden in Langenberg über die anderen genannten. /

    . Da dachte ich, ich werf mal meinen Eindruck von der Stadt Aleppo ein, und zur Untermalung mal den Text von dem Flyer, den ich in Damaskus gefunden habe. Huch, jetzt weißt du (Sie ,Sie unterbelichteter also dass ich weiß, das Syrien ein Polizeistaat ist, dessen Innenministerium offensichtlich seine leeren Kassen durch das Anbieten von Hackerdiensten an Privatkunden aufzufüllen versucht

    JA JA Privatkunden ha ha ha alleine der Aufwand der seit Jahren getrieben wird um mich anzugreifen dürfte schon etliche tausender gekostet haben ganz offensichtlich bin ich denen ein grösserer Dorn im Auge als das Sie sich kleiner Kriecher das vorstellen können.

    (so zumindest meine Interpretation des Textes). Bittebitte erzähl nicht dem Bundesnachrichtendienst weiter, dass es auf PI User mit ein wenig Allgemeinwissen gibt! 🙂 🙂 🙂

    Allgemeinwissen LOL sagt wer, einer wie Sie ?
    Was haben sie denn für ein Wissen, den KLORAN ??

    Offensichtlich kennst du (schon wieder DU passen se mal auf ICH HABE MIT SICHERHEIT KEINERLEI KONTAKTE ZU SO SUBHUMANEM LÜGENMÜLL WIE IHR ES SEIT ALSO BLEIBT NUR SIE ja zumindest wikipedia, und wer weiß, wenn du die Artikel, die du da aufrufst, irgendwann auch mal über die Überschrift hinaus zur Kenntnis nimmst hast auch du eines Tages Zutritt zum konspirativen Kreis unseres fiesen kleinen Terrorrings, der sich ganz exklusiv Grundkenntnisse über ein paar muslimische Staaten angeeignet hat. Wer außer uns könnte wissen, das Aleppo eine der konservativsten Städte in Syrien ist.

    Konservativ ?? AHA Muselchen, das sagt Ihr doch imnmer dann wenn Ihr die Fundamendalisten in Euren Reihen nicht mehr decken könnt

    Naja, wikipedia vielleicht, aber wer weiß schon ob wir dir da nicht auch ne ganz hinterhältige Falle stellen wollen…

    Macht doch…. so wie 2007 wird es eh nicht mehr laufen diesemal halte ich mich an meine eigenen Gesetze also versucht es ich habe keine Hemmungen abzudrücken, kapiert ?

    Mal ne Frage, ist das eigentlich die Rache von euch Musels für die Aktion in Kiel wegen des Koblenzer Bombenkoffers UND MEINES TIPPS wo es die Koffer und Gasflaschen zu kaufen gab ??

    Irgendwo in den Untiefen des gefährlichen www müsstest du auch die Information finden, dass Sinan eigentlich aus christlichem Elternhaus stammte, als Junge aber durch Indoktrination bei den Janitscharen auf unbedingte Sultanstreue eingeschworen wurde.

    Ich habe nach dem Namen nachgeschlagen mehr nicht wozu soll ich mir die mühe machen mir das genauer durchzulsen da ich ja eh weiss das es nur ein Pseudioname ist wie schon gesagt melgibshim dürfte richtig liegen Und Satansblage erzählen Sie mir mal nix über Christ sein als Takiya Meister haben Sie wohl kaum ein recht dazu.

    Als er schließlich zum größten Baumeister der osmanischen Geschichte aufgestiegen war

    Osmanische Geschichte ??
    Welche Geschichte das Mördertum von Exil Mongolen und Exil Chinesen die nach Europa abgehauen sind ? Oder die Christenmörder von 1915/16 ??? Menschen Sonntags in der Kirche abfackeln ???
    BTW: Ich freu mich auf die 3 Minuten 9,5 unterhalb Istanbuls in der nächsten Zeit (Tiefe* 11,3km so wie auf Haiti* mal sehen ob über 1 Mio Tote gibt )

    setzte man alles daran, seine nicht-muslimische Herkunft zu verschleiern und ihn so “einzugemeinden” – er war also ein Vorbilds-Dhimmi, wenn du so willst, ein echtes Opfer.

    Wie schon gesagt die Wahl Ihrer Worte verrät Sie

    Ich fand den Namen daher als Warnung irgendwie ziemlich treffend. Hab ich auch schon deinem Kumpel wahrer sozialdemokrat erklärt, der hier ja durch ähnliche Geistesleistungen auffällt wie du und auch gleich ganz triumphierend den wikipedia-Link aus dem Ärmel zog. Habt ihr mich erwischt, ich bin ein türkisch-syrischer Cyberterrorist mit Hang zu Nutten, Koks und meisterhafter Architektur! Shit, nächstes mal muss ich echt vorsichtiger sein, sonst fliegt die Weltverschwörung noch auf, und

    “Dann knallts !!!” , ne?! *schlotter*

    In gespannter Erwartung der Lösung des Rätsels, was dir als Kind so fürchterlich auf den Kopf geknallt ist

    Meine Kindheit war sicherlich eine bessere Zeit da gab es so einen Museldreck kaum und die paar die da waren konnten sich auch benehmen im Gegnsatz zu Ihnen

    IM Sinan

    P.S.: Nee echt, selten so gelacht, Alter – hab dein Zeug erstmal kopiert und über meine Mailingliste weiterverteilt!

    Alter kanackisch oder was ? Spare Dir das Subhuman.

    Warum sollten nur die Leute beim BND Spaß mit dir haben?
    Haaaach, ich kriech mich nich mehr ein, do!

    Spass ?? na das werden wir ja noch sehen ich hab immer dann spass wenn ich auf den Koran pisse

    so case closed.

  143. Das ist für mich der Satz aller Weisheiten!

    „Damit die Betroffen auch sehen, hier entscheidet nicht eine fremde Autorität, sondern wir gehören da auch zu.“

    Dieser Satz lässt so tief Blicken in die Gedankenwelt, das er einem Offenbarungseid gleicht!

    Es wird behauptet die Betroffenen, wohl doch eher Straftäter, sind doch eigentlich keine, da sie nach einem Recht beurteilt werden, das nicht ihres ist und somit sind sie halt nur davon betroffen!

    Es wird behauptet das unsere Gesetzte eine fremde Autorität sind, das kann aber dann nur für Fremde gelten und somit wird bestätigt, was wir alle schon wissen, sie wollen nicht heimisch werden sondern fremd bleiben!

    Und wieso gibt es denn „Betroffene“? Ich dachte die Mehrzahl ist friedlich?

    P.S.: „Jura ist noch ein NC-Fach. Das selektiert schon die Kandidaten.“

    Hat angesichts vieler heutiger inländerfeindlichen Urteile nicht wirklich gut funktioniert! NC ist halt dann doch nicht alle!

  144. #104 ComebAck
    Wenn es sich tatsächlich nur um ICMP-Floods hadelt (was aussergewöhnlich wäre) dann wäre der Fisch ganz schnell geputzt mit einem simplen:
    iptables -I INPUT -p icmp -j DROP
    ICMP-Pakete sollten sowieso grundsätzlich geblockt werden, ist heutzutage fast schon Standard.

    Falls es sich aber um einen echten DDoS handelt stehe ich gerne mit Rat und Tat zur Seite, habe schon mehrmals das zweifelhafte Vergnügen gehabt solche Angriffe abwehren zu dürfen (das grösste Botnet bisher etwa 6.5k).

  145. Wieso „fremde Autorität“ ???

    Werden denen die deutschen Pässe denn nur hinterher geworfen, um die Kriminal- und Arbeitslosen-Statistiken zu „türken“, eh zu verdeutschen ????

    Jetzt auch noch Quoten für das Richteramt ???

  146. Die CDU arbeitet auch am Projekt 18.

    Das „C“ der CDU steht nämlich für den islamischen Halbmond.

  147. @#187 verbalsniper (24. Apr 2010 12:44)

    Das Problem ist das ich trotz doppeltem Tunneling, immer noch angegriffen werde. Sprich die wühlen sich schon bei Provider ein und das nach kürzester Zeit wie gesagt obwohl verschlüsselt etc.

    Gestartet wird das ganze immer von der 95.130.251.151 aus und zwar nach „Geschäftschluss sozusagen“ Es ist auch so das es fast nur auftritt wenn man auf PI geht sonst hält es sich in Grenzen (sprich ab und an ne ICMP aber nict so massiv wie gestern und aktuell eben auch wieder)

    ICMP-Pakete sollten sowieso grundsätzlich geblockt werden, ist heutzutage fast schon Standard.

    sowieso 😉

    jeder ping läuft ins leere (auch nicht erst seit gestern)

    Das wirkliche Problem ist die (M´s und deren Wasserträger sitzen schon bei den Providern und „verbinden“ mit denn die Logins bei deren Radius Servern sind eben nicht verschlüsselt ausserdem wenn die die Zugangsdaten haben von den Providern ist es ein leichtes sich da dranzuhängen ich hab das alles schon durchexerziert….

    Denn eines ist doch seltsam….

    Wieso kommen die Angriffe teilweise schon nach weniger als einer Minute des Logins aus den entsprechenden Ländern Zufall ?? kaum.

    Das mit der Hilfe behalte ich im hinterkopf danke dafür mal sehen was da so machbar ist.

    Wie gesagt Danke.

  148. #190 ComebAck
    Schneide doch mal den Netzwerk-Traffic mit, z.B. mit Wireshark. Falls deine Vermutung stimmt muss sich auf jeden Fall dort etwas finden lassen.
    Bei der Analyse bin ich gerne behilflich falls nötig, müssten dann nur einen Weg finden wir du mir die .pcap File zukommen lassen kannst….;)

  149. Nachtrag: Bei der IP 95.130.251.151 handelt es sich übrigens um ein Counter-Script…einfach mal im Browser aufrufen. Scheint legitim zu sein.

  150. #189 DerBoeseWolf

    Die sogenannte „C“DU sollte schleunigst das C aus ihrem Namen streichen. Aber Wähler verarschen ist ja leider nicht strafbar.

  151. #57 Babieca (23. Apr 2010 21:00)

    Die Quelle dieses Interviews wäre außerordentlich interessant. Kommt wahrscheinlich direkt aus Özkans Büro, da es 1:1 in der Berliner Mopo und in der Welt erschinen ist.

    Wenn man mal weiter denken würde als von 12 bis Mittags könnte man mal schauen, zu welcher Verlagsgruppe die Morgenpost und die Welt gehören, nämlich beide zum Axel-Springer Konzern.

    Wir brauchen an unseren Gerichten dringend mehr Richter mit Migrationshintergrund. Damit die Betroffen auch sehen, hier entscheidet nicht eine fremde Autorität, sondern wir gehören da auch zu.

    Komisch: Spanier, Italiener, Polen erkennen die “fremde Macht” an, wenn sie sich danebenbenehmen. Nur Moslems wollen eigene Richter! Wenn sie der “fremden Macht” den Schädel einschlagen können, warum soll dann nicht die “fremde Macht” auch zu Gericht sitzen? Warum brauchts denn ihresgleichen?

    Oh ich bin wohl dumm und muss überlesen haben, wo sie von muslimischen Richtern gesprochen hat, ich les da irgendwie immer nur von „Richter mit Migrationshintergrund“. Und wo sie von Tätern mit Migrationshintergrund spricht überlese ich auch irgendwie ständig, dass sie explizit von Moslems spricht. Ich muss wohl mal zum Augenarzt.

  152. Wenn der Anteil der Mihigru-Richter propotional zum Anteil der Mihigru-
    Straftäter sein soll, müssen 2/3 der
    der deutschen Richter pensioniert
    werden.

    Interessant ist aber, dass die Özkan die
    Deutschen als Fremde ansieht. Genau
    so verhalten sich uns gegenüber ihre
    Landsleute: Die Deutschen sind für
    sie Fremde, und sie scheinen sich
    zu fragen, was wir hier überhaupt noch
    wollen.

    Die Überschrift zu diesem Horrortrip
    könnte lauten: Die vertürkte Republik!

  153. Deutsche zu verprügeln oder abzustechen damit haben Migrantenstraftäter anscheinend kein Problem, nur von Deutschen verurteilt zu werden, das scheint für kriminelle Migranten ein riesen Problem, und nicht zumutbar zu sein. Die Fühlen sich wohl in ihrer „Ehre“ verletzt wenn Deutsche über sie richten, während das abstechen und verprügeln viel „Ehre“ bringt?

  154. #195 Korrektur

    sie haben wohl längere Zeit nicht in der BRD gelebt? 😉 Bei solchen Diskussionen geht es nur vordergründig um DIE Migranten, in Wahrheit geht es aber immer um moslemische Migranten die sich nicht anpassen wollen, und die auch die staatliche Autorität nicht akzeptieren. Das sagen die auch mehr als deutlich, indem sie Polizisten zu verstehen geben, dass die Polizei in ihrem Viertel nichts mehr zu sagen und zu suchen hat. Und auch vor Gerichten zeigen Moslems deutlich dass sie die Rechtsprechung der Ungläubigen nicht anerkennen. Die Politiker verschleiern diese Tatsache in dem sie immer nur von „den Migranten“ reden, in Wahrheit aber immer nur moslemische Migranten meinen.

  155. Von jetzt an gehe ich jeden Sonntag in die Kirche!

    Und hört endlich auf wegen Vorfällen vor mehr als 30-40 Jahren die Kirchen zu attackieren.

  156. #200 Jaime I El Conquistador (24. Apr 2010 17:10)

    Von jetzt an gehe ich jeden Sonntag in die Kirche!

    Die Kirchen sind doch mit in der ersten Reihe bei der Islamisierung.

  157. Entweder bekommt das Deutschland in den Griff oder ich kehre dem Land meines Vaters den Rücken und gehe nach Spanien zurück. Das wird auch in 100 Jahren noch christlich sein. Die gehen mit so etwas nicht so zimperlich um und haben eine breite Erfahrung und Wissen aus der Vergangenheit.

  158. Was wir in Deutschland brauchen ist die Revolution.

    Einführung einer parlamentarischen Monarchie.

  159. Warum gibt es keinen Aufschrei in der Bevölkerung über das Benehmen dieser völlig inkompetenten gefährlichen Person, die anscheinend ihr neues Amt missbrauchen will,um die Politik der Türkei durchzusetzen.
    Özkan tritt so dreist und selbstbewusst auf, weil sie hinter sich den Großen Führer weiß.

  160. #48 Ruhri (23. Apr 2010 20:47)
    „Ich bin seit gut 9 Jahren hartgesotten, aber heute habe ich wieder mal die Zukunft gesehen … und die sieht grauenvoll aus.

    Ich möchte nur noch kotzen “

    Wir sollten nicht kotzen, sondern den Widerstand organisieren. Es scheint, wir haben nichts mehr zu verlieren, für unsere Politiker zählen wir nicht mehr. …

  161. @ #195 Korrektur

    Migrationshintergrund spricht überlese ich auch irgendwie ständig, dass sie explizit von Moslems spricht. Ich muss wohl mal zum Augenarzt.

    Aber passen Sie auf, dass Sie zu einem Augenarzt mit Migrationshintergrund gehen, nur der kann offensichtlich Ihre spezifischen Probleme adäquat erkennen. Vielleicht hat er ja grade eine passende Rückfahrkarte auf Krankenschein parat?

  162. Wenn sie „deutsche“ Richter als „fremde Autorität“ betrachten, sagt das ja einiges über die Integration bzw. den Integrationswillen aus.

    Und wenn ein Deutscher sich nicht der „fremden Autorität“ eines „Richters mit Migrationshintergrund“ unterwerfen will?

Comments are closed.