Kaum irgendwelche Nachrichten kommen aus Somalia heraus. Grund ist die dortige Situation. Muslimische Terroristen versuchen in dem Land einen Gottesstaat zu errichten. Tote überall auf der Straße, Kindersoldaten die morden, ein absoluter Zusammenbruch der öffentlichen Ordnung, das ist das Ergebnis des muslimischen Krieges gegen die Zivilisation (ZDF, 22:45 – 23:30 Uhr).

Das ZDF schreibt:

„Sie sind der einzige zivile Ausländer in Mogadischu“, sagt einer der Zollbeamten zur Begrüßung am Flughafen. Die unbelegten Zimmer im Hotel Shamo bestätigen seine Aussage. Wenige Wochen nach dem Aufenthalt von Ashwin Raman wird die Veranstaltungshalle des Hotels von einem Selbstmordattentäter in die Luft gesprengt, 19 Somalier kommen dabei ums Leben.

[…]

Ashwin Raman gelingt es, bei allen verfeindeten Gruppierungen zu filmen, nicht selten unter Gefährdung des eigenen Lebens. So gerät er zum Beispiel in ein heftiges Gefecht zwischen der Al-Shabab und den Regierungstruppen im Norden Somalias. Seinen letzten Tag in Mogadischu beschreibt der Autor als den gefährlichsten seines Aufenthalts. Er und seine Bodyguards, die ihn auf einem Teil seiner Reise begleiten, werden mehrmals aus vorbeifahrenden Autos beschossen.

Somalia, Afghanistan, Pakistan der Jemen, das hat natürlich alles nichts mit dem Islam zu tun. Der Westen ist Schuld. Er liefert Waffen und beutet die Länder aus. Islam ist Frieden. Eigenverantwortung von den edlen Wilden zu verlangen; in den Augen der „Guties“ wäre das blanker Rassismus.

(Text: Daniel M.)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

54 KOMMENTARE

  1. „Warte, warte nur ein Weilchen….“

    Die Scharia-Reiter werden bald auch in Deutschland zum wahren Glauben galoppieren.

    Inschallah. Merhaba.

  2. „The Sound of Mogadishu“ – new album out now!

    Erleben Sie den Klang der intertextuellen und multiethnischen Islamhochkultur:

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,688772,00.html

    Somalia

    Islamisten verbieten Musik im Radio

    Somalische Rundfunksender dürfen keine Musik mehr spielen. Ein entsprechendes Verbot verkündeten die radikal-islamischen Milizen. Musik sei Sünde, begründeten sie. Aus Angst vor drakonischen Strafen befolgen fast alle Sender die Anordnung.

  3. „Sie können sich nicht vorstellen, wie wunderschön diese Gegend einmal war.“

    Das werden wir in Zukunft auch sagen dürfen.

    Denn die Scharia-Nazis sind am Drücker! Und überall wo das der Fall ist ist das Zivilisationsniveau = 0.

  4. Ist der islamische Grundstein von den `Moderaten` gelegt, kann man sich sicher sein, dass der Einzug der Radikalen auch folgt.

  5. Islamisten kontrollieren 90% Mogadishus.

    Ca. 7000 Kämpfer sind das nur.

    „Wir GLAUBEN an die Scharia!“

    Islam = Scharia = Krieg

  6. Und ihre Verwundeten bringen sie zum Roten Kreuz und die flicken die auch noch zusammen, wo ist denn der rote Halbmond? Hat mal wieder keine Zeit, könnte ja Geld kosten ^^
    Und das beste ist die greifen das Krankenhaus dann auch noch an.
    Typisch islamische Logik

  7. Der Westen ist Schuld. Er liefert Waffen und beutet die Länder aus.

    Sie kapern Handelsschiffe, erpressen Lösegeld und wollen dafür auch noch respektiert werden. Die Piraten aus Somalia planen jetzt laut einem Bericht der arabischen Zeitung „Al-Sharq Al-Awsat“ eine Imagekampagne, um etwas gegen ihren schlechten Ruf zu unternehmen…

    Somalische Piraten hatten in der Vergangenheit mehrfach erklärt, ihre Angriffe auf Handelsschiffe seien eine Reaktion auf die Überfischung ihrer Küstengewässer durch ausländische Fischfangflotten und die Geschäfte einer westlichen Müll-Mafia, die in dem Seegebiet mehrfach Sondermüll abgeladen habe.

    http://www.welt.de/politik/ausland/article7259329/Somalische-Piraten-planen-Imagekampagne.html

  8. „Der Islam ist die einzige Religion, die die Frauen respektiert und schützt!“ – Diese vermummten Ungeheuer reden genauso daher, wie „unsere“ Islamfunktionäre hierzulande.

  9. #16 Maethor (21. Apr 2010 23:25)

    Ja, ich schlage vor, einen GEGENÜBERSTELLUNG von Recht und Freiheit der Frauen in unserer Republik und unter der Scharia zu erstellen.

    ——————–

    Tja, der Beitrag war ganz gut, aber er ging nicht tief genug!

    Immerhin hat er gezeigt, dass Islamisten in Somalia die gleichen Vorstellungen vom Islam haben und die gleichen Argumente benutzen wie die Vorzeige-Verbands-Muslime hierzulande.

    Denn von Mogadishu bis Mainz, Islam ist Islam.

    Und der ist in erster Linie Gesetz und Werkzeug zur Machtausübung.

  10. Jaja, die sog. „failed states“….
    ALLES musel-„Staaten“….
    Gucks mir gerade ebenfalls an.

    Wir sollten und MÜSSEN diese perversen, kriminellen, lebensfeindlichen Anarchien VERGESSEN !

    Einfach aus dem Gedächtnis STREICHEN –
    aus der Erinnerung LÖSCHEN !!

    Doch ZUNÄCHST noch ALLE gekidnappten Seeleute in Eyl, usw. befreien und die Piratenlöcher und dort alles männliche Leben über 16 auslöschen – die Terroristenorte vom Erdboden tilgen – auch als Mahnung und Fingerzeig !

    Somalia ???

    Kenn ich NICHT, gibts NICHT mehr !!

    SCHLUSS mit JEGLICHER Hilfe, VERHINDERUNG SÄMTLICHER UN-Lebensmittellieferungen ab sofort, überlasst die Bewohner sich selbst, Flucht in Nachbarländer unterbinden !

    Erinnert sei zum Abschluß noch an die beiden Delta Force Scharfschützen Gary Gordon und Randall Shughart(MoH), die im Oktober 1993 in Mogadischu ihr Leben im Kampf für hilflos verwundete Kameraden freiwillig opferten und bis zum völligen Munitionsmangel allein gegen hunderte Terroristen kämpften !

  11. Bald gibt sicher auch ein gewisser Herr Roger Willemsen seine Erfahrungen mit den armen unterdrückten aber innerlich herzensreinen Moslems aus Somalia in diversen Talkshows zum Besten.

    Mit den Taliban macht er es ja schon. Nett, die Geschichte, wo ihm die Taliban das Klopapier reichen, anstatt sich und ihn in die Luft zu sprengen. Alles schon im Radio gehört.

  12. es ist erstaunlich diverseAKs AKMs47 und klone aus sozialistischen staaten, PKs und PKMS und die überall westlerkillende RPGs und alle reden von „westen liefert waffen …… “ komisch diese waffen stammen aus sozialistischen beständen! der panzer war auch russisch! die meisten ü40 linken und etliche grüne wurden in deren umgang bei der NVA ode in PALESTINENSISCHEN TERRORKÄMPS ausgebildet.
    wie soll der westen(dis USA) jede linke oder islamistisch terrorgruppe weltweit mit russischer ausrüstung ausgestattet haben? warum fällt das nicht auf?
    dise waffen sind unverwüstlich o.k. aber die munition baut im westen keiner. wieso beschuldigt jeder immer den westen?

  13. Warum das dort niemand einplaniert mitsamt den Moslems die dort Krieg führen? Da bräuchte es halt richtige Männer die da dreinfahren aber die gibt es nicht.Solche Sendungen sind eine Zumutung da sieht man wie Europa einmal aussehen wird. Ich musste wegschalten weil mir übel wurde.

  14. <Der Westen ist Schuld. Er liefert Waffen und beutet die Länder aus. Islam ist Frieden. Eigenverantwortung von den edlen Wilden zu verlangen; in den Augen der „Guties“ wäre das blanker Rassismus.<
    "Der Westen ist schuld", sagen auch die 10 zukünftigen Sozialhilfeempfänger & Familiennachzugsberechtigten, die uns demnächst aus Holland überstellt werden. Dazu (ich freu mich jeden Donnerstag auf diesen Wochenrückblick):
    http://www.preussische-allgemeine.de/zeitung/nachrichten/artikel/der-gute-ruf-des-seeraeubers.html

  15. Was haben die Gutmenschen/Linken 1993 nicht gewettert die USA wären nur im Land um wirtschaftliche Interessen zu vertreten und wie schlimm es ist das westliche Soldaten dort sind, tja und dann kam der Abzug und dann?
    Absolut null Interesse von der bekannten Fraktion an diesem Land, wie immer ohrenbetäubendes Schweigen! Heute wird dann nur über arme Fischer-Piraten phantasiert!

  16. 22.04.2010

    Wahlkampf in NRW
    SPD umwirbt Migranten

    Von Lars Geiges, Köln

    Sigmar Gabriel tourt durch Moscheen, Hannelore Kraft diskutiert über Integration: Die SPD in Nordrhein-Westfalen müht sich vor Wahl verstärkt um Bürger mit Migrationshintergrund. Im bevölkerungsreichsten Bundesland sind zwei Millionen von ihnen wahlberechtigt – sie könnten den Ausschlag geben.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,689235,00.html

    ++

  17. Zur Abwechslung einmal,

    Wofür die Grünen stehen:

    Toleranz mit Andersdenkenden üben!

    Der Islam ist kulturelle Bereicherung!

    Islam bedeutet Frieden!

    Für die doppelte Staatsbürgerschaft für unsere türkischen Mitbewohner!

    Für den EU-Beitritt der Türkei!

    Für ein kommunales Wahlrecht für Türken!

    Deutsche Sprachkenntnisse für Zuwanderer sind nicht erforderlich!

    Für den kulturellen Relativismus (alle Kulturen sind gleichwertig, die islamische Kultur die zum Mord und zur Unterdrückung aufruft ist genauso gut wie unsere Kultur, welche auf dem Christentum, dem Judentum und dem Humanismus basiert).

    Für die unqualifizierte Hetze gegen die Partei Pro NRW. Am liebsten möchte man die Aktionen des politischen Gegners, welcher versucht der Bevölkerung die Augen zu öffnen, verbieten.

    Für Vielfalt und ein friedliches Miteinander der Kulturen und ein weltoffenes und tolerantes NRW ein (Originaltext der Grünen). Egal wie viele Migranten in unser Land kommen, für welche die deutsche Bevölkerung der letzte Dreck ist.

    Für die Einschränkung des Demonstrationsrechts, wenn die Demonstration den Zielen der Grünen wiederspricht. Es folgt der Originaltext der Grünen: Aus unserer Sicht dürfen Aufrufe zu Aktionen gegen rechtsradikale Aufmärsche nicht kriminalisiert werden. Wir unterstützen die Proteste von Demokratinnen gegen die Hetz-Konferenz von pro NRW in Gelsenkirchen.

    Für den Ausstieg aus der Kernenergie!

    Für die Teilnahme an der Demonstration gegen Atommülltransporte in das Zwischenlager Ahaus und gegen die notwendigen Castor-Transporte. Hierbei ist es vollkommen egal, wie viel Geld der Polizeischutz für diese Transporte kostet. Irgendwie müssen wir unseren Staat doch kaputt bekommen. Wahrscheinlich wollen die Grünen diesen schwach radioaktiven Müll lieber in ihrem Vorgarten lagern.

    Für das Ende der Energiegewinnung aus Kohle.

    Für die Verhinderung neuer Kohlekraftwerke, auch wenn das die Deindustrialisierung Deutschlands zur Folge hat.

    Für den Baustopp von Kohlekraftwerken, auch wenn dadurch die Stromversorgung in Deutschland nicht mehr sichergestellt ist.

    Für den Ausstieg aus der Kohleverbrennung!

    Für Milliarden Subventionen für Photovoltaik-Anlagen!

    Für die Einschränkung der Ladenöffnungszeiten und somit für die Bevormundung mündiger Bürger.

    Für die Unterstützung von krawallmachenden Studierenden, deren Hochschulausbildung zum größten Teil von dem deutschen Steuerzahler bezahlt wird und sich nicht nach dem vorhandenen Stellenangebot richtet.

    Für ein Schulsystem bei dem man keinen zurücklassen darf (das Niveau an deutschen Schulen wird immer weiter abgesenkt so, dass auch der letzte Integrationsverweigerer noch einen Schulabschluss machen kann!

    Für ein Schulsystem bei dem man die Klassenverbände möglichst lange zusammen behält (während die einen Kinder bereits zum Gymnasium gehen könnten um sich auf ihr Abitur vorzubereiten, sind die anderen Kinder noch damit beschäftigt, sich den Grundwortschatz der deutschen Sprache anzueignen)!

    Für die Aufnahme von Guantanamo – Häftlingen.

    Für eine weitere Verschärfung des Waffenrechts. Hier muss man sich ja wohl fragen, welcher deutsche Bundesbürger denn überhaupt eine Waffe besitzt. Die meisten Leute sind der Gewalt, welche von unseren Kultur-Bereicherern, ausgeht hilflos ausgeliefert.

    Für ein Wahlprogramm in „LEICHTER SPRACHE“. Hiermit ist es einfacher, die Leute für dumm zu verkaufen.

    Für eine Ausgabe des Wahlprogramms in türkischer Sprache. Wozu soll man bei uns die deutsche Sprache erlernen, es reicht doch wenn man türkisch spricht.

  18. Rechnung:
    primitiver Steinzeitfaschismus (Islam)
    + schwarzafrikanische Mentalität
    + Stammesfehden-Folklore
    ————————–
    = 100 % Barbarei / 0 % Zivilisation

    Aber der Westen ist Schuld…
    ja nee, is klar!

  19. Der Islam und seine Bereicherung:

    Mord und Totschlag im Namen Allahs des Allerbarmers, des Barmehrzigen.

    Ich Kotze darauf!

  20. Chaos, Anarchie, Lebensgefahr, völliger Zusammenbruch der staatlichen Institutionen, vermummte AK 47- und RPG-Schützen… – das hört sich ja ganz nach dem Paradies der „Autonomen Antifa“ an!
    Mein Vorschlag: Einen Frachter mit diesem Kroppzeug befüllen und am Horn von Afrika kapern lassen.
    Die linken Staatshasser müssen sich da unten doch sauwohl fühlen!

  21. Haha – eine Imagekampagne für die somalischen Piraten – suuuuuper !!!

    Wie wär’s mit „Fluch des Indik – am Horn von Afrika“ mit Serdar Somuncu als Piratenkapitän und Susanne Osthoff als dessen übergelaufener Gespielin, die zusammen mit ihrer edlen, wilden Muselmannschaft die handlungsunfähigen Soldaten der Krone bekämpfen…?

  22. Schön, daß wir uns die für immer verdorbenen Kindersoldaten hinher importieren in dem Irrglauben neue Gutmenschen aus ihnen zu machen.

    Am besten besorgt man sich jetzt schonmal paar AK-47 Sturmgewehre…

  23. Leider ist es schon eine verdammte Schweinerei, wenn die gleichen Transportunternehmen, welche humanitäre Hilfe liefern, gleichzeitig Waffen liefern und Drogen exportieren…

    Die Kleinen hängt man, die Grossen lässt man laufen. Offenbar sind fast alle an humanitären Aktionen beteiligten Firmen „beidseits befahrbar“… Dies würde die sattsam bekannte These weiter bestärken, dass der Krieg eben ein Supergeschäft ist und ja nicht aufhören darf!!!

    http://diepresse.com/home/panorama/welt/559417/index.do
    http://www.tagesanzeiger.ch/ausland/naher-osten-und-afrika/Erst-Waffen-dann-Nothilfe-Wie-Airlines-doppelt-verdienen/story/13277659/print.html

    Wie die PI-Leser mittlerweile ahnen, ist die Realität ganz anders als sie uns organisiert von oben vermittelt wird – eben diplomatisch, d.h. verdorben, lügnerisch, klünglerisch!

  24. #1 Kruger (21. Apr 2010 22:53)
    Denkt dran: das kriegen wir auch alles noch in Europa, weil wir es zulassen.

    Richtig und es wird nicht mehr all zu lange dauern bis es soweit ist. Dank den Roten und Grünen Wegbereitern. Deshalb ist im Kampf gegen die nicht weniger Aufmerksamkeit zu schenken als gegen die Musels.

  25. #22 Alter Jaeger (21. Apr 2010 23:40)

    „Jaja, die sog. “failed states”….
    ALLES musel-”Staaten”….
    Gucks mir gerade ebenfalls an.

    Wir sollten und MÜSSEN diese perversen, kriminellen, lebensfeindlichen Anarchien VERGESSEN !

    Einfach aus dem Gedächtnis STREICHEN –
    aus der Erinnerung LÖSCHEN !!“

    halte ich für völlig falsch!!
    Ganz im Gegenteil!
    Diese islamische Realität muß den Deutschen jeden Tag 10x vorgeführt werden, bis sie endlich begreifen wen und was man sich ins Land holt bzw geholt hat!! …und was uns erwartet, wenn die tatsächlich mal was zu sagen haben!!

    Die heutige Realität ist doch, daß sich hier keine Sau dafür interessiert was Islam wirklich bedeutet! Wichtig ist doch nur wer bei DSDS gewinnt, oder wer was beim Djunglecamp zu fressen bekommt!

  26. @#34 Jim Panse (22. Apr 2010 08:56)
    Toda raba für die mathematische Gleichung für den Sachverhalts, dass Somalia voll ein Steinzeitland ist.
    Lasst uns Faustkeile für Somalia sammeln…

  27. #25 mike hammer (22. Apr 2010 00:04)

    es ist erstaunlich diverseAKs AKMs47 und klone aus sozialistischen staaten, PKs und PKMS und die überall westlerkillende RPGs und alle reden von “westen liefert waffen …… ” komisch diese waffen stammen aus sozialistischen beständen! der panzer war auch russisch! die meisten ü40 linken und etliche grüne wurden in deren umgang bei der NVA ode in PALESTINENSISCHEN TERRORKÄMPS ausgebildet.
    wie soll der westen(dis USA) jede linke oder islamistisch terrorgruppe weltweit mit russischer ausrüstung ausgestattet haben? warum fällt das nicht auf?
    dise waffen sind unverwüstlich o.k. aber die munition baut im westen keiner. wieso beschuldigt jeder immer den westen?

    Ein Hammer….wo gibt`s da mehr darüber? Genau dieses Argument hat mir immer gefehlt!

  28. Gedankenmodell:
    Ein Schwarzes Loch verschluckt ganz Somalia einfach so, lässt eine Welt ohne Somalia entstehen. Die Sicherheit für Schiffe aller Art erhöht sich gewaltig, weil die somalischen Piraten ausfallen. Alle wirklich freiheitsliebenden Menschen der Welt feiern erstmal richtig das Ende eines Steinzeitlandes……
    (Fantasie muss sein)

  29. …Ein Schwarzes Loch verschluckt ganz Somalia…
    Genau gegenüber ist felix Austria heute Yemen, da geht`s munter weiter. Stört auch niemand wirklich, selbst wenn sie Schiffe ihrer eigenen Hilfslieferung überfallen…ich finde es gut wenn bald die ganze Region von Kriegsschiffen nur so wimmelt. Das ist schon recht nahe an Mekka und das ist zum Verhandeln…wenn erst mal Arabische Wahabiten verantwortlich gemacht werden ist Schadenersatz leicht zu bekommen. Öl wird immer noch in Dollar abgerechnet.
    Warum fällt mir dauernd Dresden ein?

  30. Hab gestern kurz reingesehen. Das hält man ja im Kopf nicht aus. Geistige Nebelleuchten mit einem IQ unter Sonderschulniveau die mit ihren dicken Maschinenpistolen rumwedeln und auf Pritschenwagen durch die Gegend fahren. Ihre Murmaln natürlich Mohamedanisch feige in alte Lappen gehüllt.

    Die brauchen wir unbedingt hier in Doofland! Heute schon einen Ungläubigen getötet?

  31. Also ich fand den Beitrag im ZDF weder einseitig noch islamversteherisch. Einfach nur ein guter Bericht, der halt zeigt was da unten abgeht und daher richtig wohltuend im Vergleich zum ZDF-Program davor und danach.

  32. #36 justice70 (22. Apr 2010 09:09) Ich kann es nicht oft genug betonen:
    Verbietet dieses Grüne Buch den Koran!
    =====================================
    Im Gegenteil
    Für alle Deutschen: Pflichtlektüre!
    Die „Langsamen“ können es gern öfter lesen.

  33. Somalia liefert das Beispiel, wie es sich in einer „Anarchie“ verhalten würde. Das Recht des Stärkeren gilt, niemand ist in der Lage der Tyrannei vereinzelter Gruppierungen Einhalt zu gebieten. Ob sich die pyromanischen Autonomen Gruppen dessen bewusst sind?

  34. #45 Capt. (22. Apr 2010 12:18)
    siehe dir das bild oben an. von rechts: 2 mann mit (ich denke) Avtomat Kalaschnikov obrasa 47 modernisirovani=AK47M im calieber 7.62x39r(RUSSISCH)
    das calieber wird vorwiegend in ehemalige warschauer packt staaten, ihren satteliten und komunistischen asiten(china, vietnam, N.korea) hergestellt. das geschoss hatt eine stahlspitze und du wirst das bei westlichen überteuerten (teuere ziviele kleinserien für liebhaber und sportschützen (BLEIFREI)) produkten weder finden noch zu den preisen die diese steinzeitler bezahlen vertreiben können.
    daneben hockt einer ohne sichtbare waffen.
    als zweiter von links sitzt einer mit dem standart maschienengewhr des warscauer paktes!
    das auch von kalaschnikov stammt. das PKM (pulemjot kalaschnikova modernisiravani obrasetz) im kalieber 7.26x54R (RAND)
    es handelt sich um das alte zaristische standart ordonanzcalieber der russischen armee.
    es ist stärker geladen als das .308 nato (7.62×51 WINCHESTER) das du vom deutschen MG3
    oder G3 kennst.
    diese munition(7.62R russisch)wird ebenfalls dort hergestellt wie die 7.62x39r.
    neben dem mann mit dem MG sitzt links einer mit der AK47M. das ist das standartequipment
    der terroristen weltweit. (ausgenommen südostasien und mittelamerika dort findest du ab und zu amerikanische M16 oder clone davon)
    bei afganen findest du manchmal russische
    SWDs (sneiperskaja vintovka dragunova) das standard scharfschützengewehr des warschauer paktes in 7.62x54R bei anderen arabern und kurden findest du wenige alte deutsche G3 gewehre als statussymbole. das ist alles was du bei terroristen weltweit findest. du siehst der terrorist ist zu 99 % aller fälle mit sozialistischen waffen gerüstet! diese brauchen munition und die wird nun mal nicht in annähernd ausreichender menge im westen hergestellt! du brauchst zur ausbildung eines mannes ca. eine kiste munition. das ganze wird totgeschwiegen oder
    ver – verschwörungsteoretisirt (cia-mossad-mi6 blablböd bla) munition wird alt und die burschen brauchen regelmäßig nachschub!
    wenn du jezt siehst das ein bedeutendender teil der linken kader einen wehrdienst bei der nva geleistet haben müßte. sie wissen was sie auf den bildern sehen!(ich sehe es ja auch) die standart bewaffnung der nva war ak 47 – 74 und pk – pkm, dragunovs.
    du siehst sie erkennen ihre schätzchen und schweigen. das beste aber ist das die SED diese waffen selber lieferte und sogar wissen muss wer da der käufer ist!!!!!(namen,adressen,konten,lieferwege usw usw)
    eine menge grüner und extremlinker „westler“ die dem RAF TERROR und den revolutionären zellen nahestanden wurden etweder in der DDR oder bei der PLO an diesen waffen ausgebildet und müssten auch sehen was der standart terrorist zum terrorisiren benutzt!!!!!!
    ÄÄÄH ICH VERGAß ja die RPG (rutschnoj protivatankavij granatamjot) das ist die warschauer pakt standart panzerfaust mit der auch die taliban deutsche töten also das teil ist unübersehbar und die raketen baust du nicht im keller! dannach stellt sich der gisy hin und beschmuzt die amerikanischen agressoren und schröder findet den ober terroristenausrüster PUTIN einen lupenreinen demokrator? es ist im interesse putins zu destabilisiren daher hat jeder schuft atomtechnik made in russland und iran syrien und hisbolla seit neustem modernisirte raketen zb. russische SKUD KATJUSCHA GRAD…… und luftabwehraketen des neuten russischen typs s300.
    der terror hat eine russische, linke, sozialistische, seite die einfach verschwiegen wird. (WIR DÜRFEN DABEI CHINA NICHT VERGESSEN!)

Comments are closed.