Die beiden Demonstranten vom Dach über dem geplanten Moscheegrundstück in Dudley (PI berichtete) sind immer noch nicht frei. „Leon“ hat sich bei der Verhaftung durch die „freundliche“ Behandlung der Polizei ein blaues Auge und einen gebrochenen Arm „zugezogen“. Gemeinsam mit „Snowy“ ist er des Hausfriedensbruchs und des Rassenhasses angeklagt.

Doch diese Strenge des Gesetzes gilt nur für die eine Seite: Mehrere EDL-Quellen berichten, dass während der Demonstration der Muslime am Montag in Dudley ein Polizist von einem Rechtgläubigen verprügelt wurde. Die Muslime sollen anschließend der Polizei gedroht haben, in der Stadt zu randalieren, falls der Täter bestraft wird. Der geschlagene Polizist soll daraufhin seine Anzeige zurückgezogen haben.

Die Lage in England ist ernst. Innerhalb der Polizei zeichnen sich immer deutlicher zwei Lager ab: Ein konservatives und ein islam-höriges. Wenn der Konflikt eskaliert, könnte er im schlimmsten Fall eine Tsunami-Wirkung auf den gesamten Kontinent haben.

Schreiben Sie jetzt Ihre Besorgnis an die britische Botschaft, solange noch Zeit ist:

In Deutschland:

British Embassy
Wilhelmstrasse 70
10117 Berlin
Telefon: (49) (30) 20457-0
Fax: 49 (0)30 20457 594
Mail: info@britischebotschaft.de

In Österreich:

Botschaft des Vereinigten Königreichs Großbritannien und Nordirland
Jauresgasse 12
1030 Wien, Österreich
Telefon: +43(1)716 13 0
Fax: +43(1)716 13 2999
Mail: vcenquiries@britishembassy.at

In der Schweiz:

Britische Botschaft
Thunstrasse 50
3000 Bern 15
Telefon: +41 31 359 77 00
Fax: +41 31 359 77 01
Mail: info@britishembassy.ch

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

65 KOMMENTARE

  1. Ganz ehrlich? Je früher der Bürgerkrieg kommt, desto besser. Noch sind wir in der Mehrzahl.

  2. Das Problem in England ist sicher auch der Moslemanteil bei den Polizisten! Wie war das nochmal “ wenn moslemische Frauen die ihren Männer weglaufen“ sich an die Polizei wenden dann informiert diese die Männer über deren Aufenthalsort ! Das bedeutet im Endeffekt das GB schon eine Islamische Pölizei hat die auch im Namen des Islam tätig wird ! Meine Meinung GB ist verloren! letzte Chance Bereinigung durch Bürgerkrieg wenn die Engländer dazu noch die Kraft haben !

    Der neue Fjordmann
    Fjordman: Können wir mit der Linken zusammenleben?

    Gruß Andre
    __________________
    Patriotisch,Antiislamisch,Proisraelisch

  3. Diese Zustände werden wir auch noch bekommen, wenn wir nichts dagegen machen.
    Deswegen: HANDELN!! JETZT!!

    Mich würde es nicht wundern, wenn die EDL sich durch diese Aktion radikalisiert. Das hat sich der Staat selber zuzuschreiben.

    NO SURRENDER!!!

  4. Erst wird GB fallen, dann Frankreich und an dritter Stelle wird in Deutschland die grüne Fahne des Islam wehen.

    Wir alle haben es so gewollt.
    Der Unterschied von PI-Lesern und „unwissenden“ Bürger ist der, dass wir sehenden Auges untergehen werden.

  5. @#4 r2d2

    Der Unterschied von PI-Lesern und “unwissenden” Bürger ist der, dass wir sehenden Auges untergehen werden.

    Stellt sich die Frage ob das besser ist.

  6. #1 schnitzelbier

    hoffentlich liefert uns israel oder andere befreundete die nötigen waffen dazu…

    mein wort in gottes ohr

  7. @5 ZdAi

    Eben. Manchmal bin ich ein wenig eifersüchtig auf die Menschen, deren einzige Sorge ist, wer zum Superstar gewählt wird.

  8. „Hausfriedensbruchs und des Rassenhasses“

    Hausfriedensbruch OK, das ist klar!

    Rassenhass? Die haben doch den Muezin rufen lassen! OK, halt ich auch für Rassenhass, wird das endlich ein Straftatbestand? 🙂

    OT zu pro NRW:
    Mal wieder ist mir ein WDR 5 Beitrag übel aufgestoßen! Kurz ein kleines Podcast-Video dazu gemacht. Hoffe habe nicht zuviel Rechtschreib-Fehler rein gepackt!

    WSD-Film: pro NRW objektiv im WDR 5?
    http://tinyurl.com/2a3k9aq

  9. @6 prinz eisenherz

    Warum sollte Israel das tun, wo wir doch jahrelang Hamasterroristen mit unseren Geldern gefüttert haben?
    Und ich hätte Verständnis für ein derartiges Handeln der Israelis.

  10. #13 r2d2 (05. Mai 2010 22:17)
    @6 prinz eisenherz

    Warum sollte Israel das tun, wo wir doch jahrelang Hamasterroristen mit unseren Geldern gefüttert haben?
    Und ich hätte Verständnis für ein derartiges Handeln der Israelis.<
    ……….

    Hallo,
    WIR??????
    wenn überhaupt: "unsere Volkszertreter"
    Zipfelmützen fragt man nicht. Warum auch?
    Gruss

  11. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis in Großbritannien die ersten Moslemwohnungen brennen, wenn die britische Polizei das so weitertreibt. Und dannach wird für jede Reue zu spät sein, wie auch in Athen jetzt.

    Die Politiker von heute sind voll verantwortlich und es ist ihr Versagen von heute, was das Morgen bringen wird. Ich glaube nicht, dass es noch 5 Jahre so weitergeht, ohne dass es überall brennt.

    Gerade heute hatten wir mit einem Freund darüber gesprochen, dass es an der Zeit ist, Lebensmittelvorräte anzulägen, und alles, was man in einem Katastrophenpaket haben muß.

    Es liegt schon in der Luft…

  12. #13 r2d2

    damit endlich diese handlung unserer schizophrenen regierung ein ende hat

  13. Besorgnis? Nichts wird die Zustände in Europa ändern denn ein reinigendes Gewitter, am besten gleich in Tsunamistärke.

  14. Die Begründung „Rassenhass“ ist einfach nur geil.
    Nach „Islam“ scheinen nun auch „Burka“ und „Moschee“ als Rasse zu gelten.
    :mrgreen:

    Jetzt wirds tatsächlich sehr bald wirklich interessant, wir kommen langsam an die Kritische Masse an Mohammedanern, wo sie vom Beleidigtsein zum Erpressen und Drohen übergehen können, einfach weil sie glauben, genug zu sein.

    Hier erpressen sie Einfluss auf Grundstücksverkäufe und dort erpressen sie sich Einfluss auf polizeiliches Vorgehen.

    Aber Islam ist Frieden, ja, ja…

    NO SURRENDER 😈

  15. Des Rassenhasses schuldig ?

    Seit wann ist Islam eine Rasse ?

    Es gibt Weiße, Indianer, Neger und Asiaten.
    Das sind die 4 Rassen.

    Islam ist keine Rasse.

  16. Also, ich habe an die britische Botschaft gemailt. Ob es was hilft?
    Auf jeden Fall habe ich was getan und nicht geredet.
    Leute, macht es auch so.

    Trend: Mittlerweile werden die Moslems dreister dahingehend, dass offen mit Mord gedroht wird, wenn zB eine Anzeige nicht zurück gezogen wird. Auch Respektlosigkeit der inneren Sicherheitskräften (Polizei) gegenüber wird extremer. (Führen sich auf wie Sau)

  17. Nicht schlecht, sie haben viel erreicht. Wird Zeit das es auch bei uns so läuft.

    Das die Moslemische Mafia schon so stark ist, verwundert mich. Sie haben schon Teile der Politik und der Polizei in der Hand.

    ajki

  18. @ #1 schnitzelbier (05. Mai 2010 21:56)

    Ganz ehrlich? Je früher der Bürgerkrieg kommt, desto besser. Noch sind wir in der Mehrzahl.

    Wer soll denn auf die Straße gehen, wenn die Leute noch nicht einmal „richtig“ wählt?!?

    Und wer auf den Straßen jetzt schon randaliert, wissen wir ja…
    Und wie so ein Bürgerkrieg ausgehen könnte, überlasse ich jetzt mal Ihrer Phantasie.

  19. Polizisten, die einem Demonstranten der EDL bei der Verhaftung den Arm brechen und das Auge blutig schlagen, schießen auch ihren eigenen Landsleuten in den Rücken, wenn der Befehl dazu kommt.

    Die Polizei gehört den moslems.

  20. @20 Kati

    Jeder weiß, dass Islam keine Rasse ist. Auch die Richter. Trotzdem werden die Jungs wegen Rassenhass angeklagt werden.
    Die Richter vom Gegenteil zu überzeugen wird unmöglich sein.

    Auch die Inquisitoren vor vielen Jahrhunderten wußten, dass es keine Hexen gibt. Trotzdem wurden Hexenprozesse geführt.
    Auch die unschuldigen Frauen, konnten kein Gericht von ihrer Unschuld überzeugen.

    Was damals funktionierte, funktioniert heute mindestens genauso gut.

    Die Urteile über die beiden Jungs sind bereits gefällt. Nur die Bühne(Gereichtsprozess) muß noch aufgebaut werden, damit nach außen hin alles seine Ordnung hat.

  21. Wer hat das Sektiertum der Musels zu einer eigenen Rasse erklärt? Ist Christen-Hass eines Musels dann auch Rassenhass?

    #1 schnitzelbier (05. Mai 2010 21:56)

    Ganz meine Meinung.

    #7 hiobatheist (05. Mai 2010 22:07)

    Diese Gutmenschen sind dazu viel zu feige, die schwimmen doch nur in den Pissrinnen der Propaganda mit. Wenn es knallt tauchen die als erste ab und danach als erste wieder auf, um ihr Fähnchen in den Wind zu drehen.

  22. Auszug aus Moslem-Anteil und Islamisierung:

    Solange die Moslembevölkerung eines Landes um die 1% liegt, werden sie als friedliebende Minderheit betrachtet, die keinerlei Bedrohung für irgend jemanden darstellt.

    Bei 2-3% beginnen sie, neue Anhänger aus anderen ethnischen Minderheiten und aus Randgruppen zu missionieren mit einem großen Rekrutierungspotential unter Gefängnisinsassen und Straßengangs.

    Ab 5% beginnen sie einen gemessen an ihrer Bevölkerungszahl überproportionalen Einfluß auszuüben. Sie drängen z.B. auf Einführung von halal (nach islamischer Vorstellung “reinen”) Lebensmitteln, wobei Druck auf Supermarktketten ausgeübt wird, diese in ihren Regalen herauszustellen – zusammen mit Drohungen, falls dem nicht Folge geleistet wird.

    Ab diesem Punkt arbeiten sie daran, die Regierung dazu zu bringen, ihnen zu erlauben, sich selbst unter der Sharia zu regieren, dem islamischen Recht. Das oberste Ziel des Islam ist es nämlich nicht, die Welt zu bekehren, sondern islamisches Recht über die ganze Welt herrschen zu lassen.

    Wenn Moslems 10% der Bevölkerung erreichen, setzen sie zunehmend Gesetzlosigkeit als Mittel ein, um sich über ihre Lebensbedingungen in der Gesellschaft der “Ungläubigen” zu beschweren (Paris – massenhaftes Anzünden von Autos). Jede Handlung von Nicht-Muslimen, die angeblich den Islam beleidigt, hat Krawall und Drohungen zur Folge.

    Den Rest spare ich mir!

    Find den PDF Link nicht und hab es nur als doc-Datei

  23. Die Lage in England ist ernst. Innerhalb der Polizei zeichnen sich immer deutlicher zwei Lager ab: Ein konservatives und ein islam-höriges.

    Dass es die beiden Gruppierungen gibt, bestreite ich nicht. Aber ich habe das Gefühl, das Verhältnis liegt bei ca. 1:1000, oder wer von den 100 eingesetzten Polizisten gestern hätte die beiden Demonstranten vor einem wütenden islamischen Mob beschützt? Eben, keiner.

    Und darauf kommt es im Endeffekt an. Von allem anderen kann ich mir im Ernstfall nix kaufen.

  24. Wieder bin ich voller Wut,
    weil ich nichts ändern kann, weil ich eine Frau bin und nur 163 cm groß…

    weil ich Menschen kenne, mit der selben Wut, aber völlig eingefroren in Konsum.

    Herrgott! Ich frag mich woher ich die Contenance nehme nicht um mich zuschlagen.

  25. #11 fortune_teller (05. Mai 2010 22:13) jetzt sind sie frei

    Scheint leider nicht der Fall zu sein. Radio Free Britain berichtet, dass Leon und Snowy in den Hungerstreik getreten sind, und dass sie bis zum 10. Mai in Haft bleiben sollen.

    http://radiofreebritain.blogspot.com/2010/05/cameron-in-dudley-edl-2-still-in.html

    David Cameron der heute eine Wahlkampfveranstaltung in Dudley hatte, soll leichthin bemerkt haben, dass die Ambulanzen heute nicht so viel zu tun hätten. Angesichts derfünf durch Messerstiche bei den moslemischen Unruhen verletzten Engländer, eine achtlose Bemerkung.

  26. Noch halten sich die Moslems zurück weil sie in der Minderzahl sind. Längst wäre der Bürgerkrieg ausgebrochen doch sie wissen die Deutschen sind zu viele und werden sich auch wehren. Spätestens dann wenn sie weiter ihren Geburtendschihad antreiben und immer mehr werden dann schlagen sie zu. Dann machen sie Krieg mit uns. Das was jetzt passiert ist nur der Vorgeschmack auf das was noch kommt. Macht euch keine Illusionen sie werden nicht friedlicher der Islam ist immer voller Blut seiner Opfer. So wie das der Armenier

  27. Britische Polizei von Muslimen erpresst

    Diese Erpressungstaktik läuft europaweit und ist der Hauptmotor der Islamisierung.

    Der hier von PI berichtete Fall ist allerdings „im Kleinen“ ein besonders konkretes, anschauliches Beispiel dafür, wie das läuft.

    Je mehr Musels nach Europa strömen, desto effektiver wird die Erpressung.

  28. @ 12 WahrerSozialDemokrat
    Super gemacht das kleine Podcast-Video!
    Sollten sich alle ansehen. Eigentlich sollten wir ständig die PC-Medien so vorführen – tausendfach:

    WSD-Film: pro NRW objektiv im WDR 5?
    http://tinyurl.com/2a3k9aq

  29. #31 prinz eisenherz (05. Mai 2010 23:04)
    unsere polizei nimmt auch fest…..

    http://www.bild.de/BILD/news/telegramm/news-ticker,rendertext=12447290.html

    Alle Personen sollen einen Einwanderungs-Hintergrund haben.
    ———————————————————————————

    Das wird ja immer abenteuerlicher. MIHIGRU ist schon verschlissen.
    Jetzt präsentieren unsere Sprachakrobaten die nächste Vokalhumunkulus:

    EINWANDERUNGS- HINTERGRUND.
    Ein neuer Begriff für die berühmte Kuhschwalbe.

  30. #6 prinz eisenherz (05. Mai 2010 22:07)

    „hoffentlich liefert uns israel oder andere befreundete die nötigen waffen dazu…“

    dafür brauchen wir Israel nicht. In unseren Depots lagert genug davon, aber davon haben wir „normale“ Bürger nichts.

    „Unsere“ Regierung will die Bürger ja entwaffnen, damit wir wehrlos sind!

    Wir können uns nur am „Schwarzmarkt“ versorgen.

  31. Sakra, noch mal !
    Her mit der Editierfunktion !

    …den nächste Vokalhumunkulus..

  32. #28 WahrerSozialDemokrat (05. Mai 2010 23:02)

    Auszug aus Moslem-Anteil und Islamisierung:

    Hab ich als Vid auf der Platte.
    Wollt es eh schon lange mal uppen und das mach ich jetzt auch.
    Wennst Du es willst, gib bescheid.

  33. oje, oje, jetzt geh ich mich schämen. Und ein letztes mal.

    …den nächsten Vokalhumunkulus…

  34. Sobald Kommunisten und Ökofaschisten aus dem Amt gejagt sind, wird sich die Situation beruhigen.

    Den Islamisten werden die Grenzen ganz klar gezeigt, Ausschaffungen werden anlaufen und diejenigen, die die momentane Situation verschuldet haben, werden vor Gericht Rede und Antwort stehen.

    Dann weiß auch die Polizei wieder, was Fisch ist und was Fleisch…

  35. @41 HUNDEPOPEL

    „Sobald Kommunisten und Ökofaschisten aus dem Amt gejagt sind, “

    Wer soll das tun? Die CDU ist doch mittlerweile selbst so weit nach links gerückt, dass die Lafontaine den Ehrenvorsitz anbieten könnte.

    Und eine Pro-Patei wird in Deutschland nie eine nennenswerte Rolle spielen, dafür werden Politiker anderer Parteien, Antifa-Schlägertrupps, Justiz und das Wahrheitsministerium(Medien) schon sorgen.

  36. #41 HUNDEPOPEL (05. Mai 2010 23:53)

    Sobald Kommunisten und Ökofaschisten aus dem Amt gejagt sind, wird sich die Situation beruhigen.

    Träum weiter…
    Sind Politiker von CDU oder FDP etwa Kommunisten oder Ökofaschisten? Nein! Und trotzdem kriechen sie dem Islam in den Arsch und kämpfen fleißig gegen jeden der den Islam kritisiert.

    Was wir brauchen sind 100.000 Menschen die in Berlin gegen die Islamisierung demonstrieren. Und das wird in 10 Jahren nicht passieren. Vorher knallt es! und dann wird es richtig hässlich. Dieses Problem wird durch politische Entscheidungen nicht mehr gelöst. Da wette ich drauf.

  37. Sicher werden auch deutsche Politiker, Polizisten, Staatsanwälte, Richter, Lehrer und Arbeitgeber und Behördenmitarbeiter von Moslems neben dem normalen Bürgern bedroht. Zum Beispiel was Abschiebung oder Sozialleistungen für Clans angeht.

  38. @ 42/43

    Ich habe mich auf Großbritannien bezogen. Da sind heute Wahlen.

    HOSSA !

  39. #35 Alster (05. Mai 2010 23:26)
    Eigentlich sollten wir ständig die PC-Medien so vorführen – tausendfach:

    WSD-Film: pro NRW objektiv im WDR 5?
    http://tinyurl.com/2a3k9aq

    Dazu dieses Kommentar, wobei ich die Christenhasser hier bei PI auch dazu zähle.

    AnnonymusII Die Plakate der? „Antifaschisten“ mit dem durchgestrichenen Dom sind wahrlich bezeichnend. Ehrenwerte „Kämpfer gegen Rechts“ gehen Hand in Hand mit der Ideologie Islam. Schlechte Vorzeichen für die Zukunft des Standorts Deutschland.

  40. Tja, Freunde des Abendlandes, langsam wird es ernst. Die Lagen spitzen sich europaweit immer mehr zu. Finanzkrise und Überfremdung bringen das Fass allmählich zum Überlaufen.

    In der Schweiz werden Minarette verboten, in Belgien wird die Burka verboten, in Athen gehen ganze Straßen in Flammen auf, in Kirgistan wird die korrupte Regierung mit blutigen Aufständen niedergeschlagen.

    Jetzt erntet die korrumpierte, europäische Politikerkaste die Saat, die sie jahrzehntelang rücksichtslos gesät hat.

  41. Meine Mail an die britische Botschaft in Berlin:

    Dear Sirs,

    Once again, the government of multicultural Britain has demonstrated its repressive, anti-democratic and anti-British character.

    Yesterday, two patriots of the English Defence League were arrested and apparently beaten by police, with one of them sustaining a black eye and a broken arm, when protesting peacefully against the building of a mosque in Dudley. As is now almost standard practice in cases of peaceful protest against the Islamisation of Britain or the expression of criticism of the Islamic ideology, they were charged with inciting racial hatred and disturbing the peace.

    Until now, almost 24 hours after their arrest, there has been no news of their release.

    The rights of free speech and peaceful demonstration are among the crowning achievements of Western civilisation. Generations of Britons have fought, suffered and died for these rights. They are presently under assault by a British government more concerned with promoting and appeasing Islam than protecting the cultural heritage, traditions and freedoms of the British people.

    Islam is not a race. It is a totalitarian ideology that spreads hatred, repression, untold human suffering, death and destruction wherever it raises its ugly head. A study of the „sacred“ texts of Islam, Islamic teachings, and the history of this malevolent, stone-age ideology can lead to no other conclusion.

    Today, all freedom-loving men and women must stand with the brave EDL members who are now the victims of political repression.

    Yours faithfully,

    (Mein Name)

  42. „blaues auge und gebrochener arm“

    Sofort Klage wegen unverhältnismässiger Gewaltanwendung gegen unbekannt/die britische Polizei. Wegen Hausfriedensbruch bricht man doch niemandem den Arm! Die Öffentlichkeit hat ein Recht darauf zu erfahren welche Mitglieder (Name) der Spezialeinheit ihr Amt in einem solchen Maße missbrauchen dass sie unbewaffneten den Arm brechen und ins Gesicht schlagen. Mir kann keiner erzählen dass das für eine ganze Gruppe von Polizisten nötig sei um einzelne Personen festzuhalten. & ins Gesicht schlagen, blaues Auge? Um jemanden festzuhalten schlägt man aufs Auge?

    Grüsse,

    Arent

  43. #52 haka fan

    Sehr schöne email, gut geschrieben & argumentiert 😛

    Btw. wie wäre es mit einem Spendenkonto für Leon & Snowy. Ich meine, die haben ne Belohnung verdient oder zumindest Schmerzensgeld für den gebrochenen Arm & vielleicht brauchen sie auch Geld um ne Klage wegen Amtsmissbrauch anzustrengen.

    Grüsse,

    Arent

  44. #20 Kati (05. Mai 2010 22:38)

    Strenggenommen befindet sich das Rechtssystem in ganz Europa da in wundervoller nationalsozialistischer Tradition. Die Nazis definierten Juden ja auch als eigene Rasse und erließen darauf begründete Rassegesetze. Während die damaligen Gesetze Juden zu Untermenschen und z.B. die Ehe zwischen „Deutschen“ und „Juden“(dabei waren die Juden bekanntlich genauso „deutsch“) zur Blutschande erklärten, so werden Moslems heutzutage bereits als „Herrenmenschen“ definiert. Daraus leiten sich diverse Vorteile für diese „Rasse“ ab – sei es bei der Vergabe von Sozialleistungen, bei der Bevorzugung vor Gericht oder der Stellenvergabe (Migrantenbonus und Quoten).

    Wer also glaubt, die „Nazis“ wären die fahnenschwingenden Vollpfosten, die ab und an im TV präsentiert werden, der irrt. Nie neuen Nazis sitzen längst in den Schaltstellen der Macht – in Behörden, Gerichten und den Schreibstuben der Journalisten. Und sie praktizieren hingebungsvoll ihre neuen Rassegesetze.

  45. Es gibt noch so viel zu tun!
    Wir brauchen feste Strukturen um uns organisieren zu können, die PI-Gruppen sind ein Anfang. Wir brauchen ein festes Spendenkonto um in Not geratenen Patrioten zur Seite zu stehen. Wir brauchen so vieles…

    …aber vielleicht helfen uns die Eurokraten gerade rechtzeitig von ganz alleine! Danke Griechenland! 😉

  46. #38 Wotan47

    „“Unsere” Regierung will die Bürger ja entwaffnen, damit wir wehrlos sind!“

    Interessanterweise hat ja die ewige Demokratie Schweiz mit ihrem Minarettverbot Sprengladungen an den Tunneln & Reservisten mit Sturmgewehren zu Hause 😛 & interessanterweise wurden historisch fast alle Demokratien mit Waffengewalt durch das Volk erkämpft – siehe die blutige französische Revolution. Interessanterweise hatten historisch auch nur Polizeistaaten ein Interesse daran ihre Bürger zu entwaffnen. Laut Stasi Akten hatte die Stasi zum Beispiel nahezu vollständige Listen von Schützenvereins Mitgliedern im Westen(!) – weil man im Falle eines Krieges keine Angst vor der unterwanderten BW sondern vor einem Widerstand der Bevölkerung gegen eine Diktatur hatte(!)

    Grüsse,

    Arent

  47. @ #21 prinz eisenherz

    Check mal die zwei unten verlinkten Shops ab.
    Da gibt’s noch ’ne grössere Auswahl an
    Utensilien zur Selbstverteidigung.Ich jedenfalls werd mir noch ’ne vernünftige
    Armbrust und ’nen Elektroschocker ergänzend zu
    meinen CO2 Knarren (Kal 4,5mm Diablo)ausfassen.Damit kann man zur Not ordentlich
    Schaden anrichten.

    http://www.kotte-zeller.de

    http://www.4komma5.com

    Grüsse

  48. Für alle, die bei Facebook sind:

    schließt Euch dieser Gruppe an:

    Join this Facebook Group Now: Free the Dudley 2

    Habe ich eben gemacht.

  49. Ich bin derzeit auch der Hoffnung, dass die giftschäumende Hydra namens EU derzeit so voller Gift ist dass sie sich bald selbst verdauen wird.

  50. Sehr geehrte Mitarbeiter der britischen Botschaft,

    ich lese dass zwei friedlichen Demonstranten der EDL in Dudley aufgrund einer unangemeldeten Demonstration und eines Hausfriedensbruchs von Polizisten bei der Festnahme ein Arm gebrochen und geschlagen wurden. Falls diese Zeitungsnachrichten der Wahrheit entsprechen möchte ich hiermit gegen diese Behandlung protestieren. Eine unangemeldete Demonstration oder ein Hausfriedensbruch rechtfertigt in keinster Weise eine gewaltsame Verletzung. Zu entscheiden ob eine Strafe angemessen ist ist Aufgabe eines Gerichts und nicht einzelner Polizisten. Ich glaube auch nicht dass ein Gericht als Strafe das Schlagen oder Verletzen von Menschen anordnen würde. Da ein Angriff auf die Polizisten nicht vorlag, kann also nur davon ausgehen dass mindestens ein Polizist der Einsatzgruppe das Recht selbst in die Hand nehmen und durchsetzen wollte. Das ist nicht seine Aufgabe, er hat sich damit strafbar gemacht. Ich möchte Sie deshalb auffordern sich dafür einzusetzen dass dass der(die) Polizist(en) die für die Verletzungen der Demonstranten verantwortlich sind ermittelt werden.

    Mit freundlichen Grüssen,

  51. @ #4 r2d2 (05. Mai 2010 22:04)
    Erst wird GB fallen, dann Frankreich und an dritter Stelle wird in Deutschland die grüne Fahne des Islam wehen

    Ich kann mich nur wundern über solche defätistischen Äußerungen.
    Sie betrachten die Zukunft aus der Jetzt Perspektive als vorgezeichnete Einbahnstraße.
    Behalten Sie bitte mal die gesamte, vor allem wirtschaftliche Entwicklung im Auge. Damit steht und fällt jedes ! System und jede Idee. Egal ob weltanschaulich, religiös oder was auch immer.

    Und das durchgegenderte Gutmenschentum ist bei sehr, sehr vielen nur eíne dünne Schicht einer andressierten Verhaltensweise. Die ganz schnell abfällt wenn die entsprechenden Umstände da sind.

  52. Wie peinlich ein Polizist zieht die Anzeige sogar schon zurück , weil es sonst wieder englandweite Krebsausbrüche gibt .
    Armes Europa ; verkommst zu einer Brutstätte dieser neuen Pest …

Comments are closed.