Lockerbie MahnmahlVor fast einem Jahr prophezeiten die gekauften Ärzte, der Lockerbie-Attentäter hätte noch allerhöchstens drei Monate zu leben. Man entließ daraufhin den Massenmörder nach nur sieben Jahren Haft in seine libysche Heimat. Der Verdacht, die Krebserkrankung Abdel Bassit Ali Mohammed al-Megrahi sei nur erfunden, erhärtet sich immer mehr. Nach neun Monaten in Freiheit scheint der Attentäter wundergeheilt.

Dieser Umstand löst in Schottland und den USA zunehmenden Zorn aus. Am Samstag haben schottische Politiker erneut die Herausgabe der Daten gefordert, die damals den Anlass dazu gaben, den Terroristen aus der Haft zu entlassen. Die Familien der 270 Opfer des Todesfluges Pan Am 103 sind außer sich vor Wut. Die „Krankheit“ al-Megrahis war wohl von Anfang an nichts anderes als das Verlangen der britischen Regierung nach libyschem Gas und Öl.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

36 KOMMENTARE

  1. Mam könnte mal ganz unverbindlich dem Mossad ein Angebot unterbreiten. Die können das.

  2. Somit ist erneut bewiesen, dass die Clique um Gordon Brown käufliche Vaterlandsverräter sind.

    Bei Cameron hoffe ich auch auf ein Wunder.

  3. Das war doch soetwas von absehbar. Wundert das hier irgendjemand.

    Wenn der MI5 noch Eier hätte würde er trotzdem mit einem vorzeitigem Ableben rechnen müßen.

    Aber da die Engländer in ihrem Gender und Islamisierungswahn schon wesentlich weiter sind als wir, wird der wohl sein Leben unter Palmen genießen dürfen.

    Der arme Winston Churchill rotiert bestimmt in seinem Grab.

  4. Und selbst wenn ein Massenmörder Krebs, Aids, die Schwarze Pest, Lepra und Fußpilz gleichzeitig hat, verstehe ich nicht, wieso man ihn deswegen freilassen muss.

    Aber ich bin auch nur ein kleiner Erdenbürger, der brav seine Steuern zahlen soll und ansonsten ruhig zu bleiben hat.

  5. http://www.n-tv.de/politik/Russland-liefert-S-300-Raketen-article885339.html

    Die Sanktionen gegen den Iran wurden gerade erst verschärft. Prompt sorgen die USA dafür, dass Russland Flugabwehrraketen nach Teheran exportieren kann. Ausdruck einer neuen Partnerschaft, die US-Präsident Obama mit Russland aufbauen wolle, heißt es.

    Moskau kann dem Bericht zufolge nun den geplanten Verkauf von S-300-Raketen an den Iran abwickeln – ein Flugabwehrsystem, das auch gegen amerikanische oder israelische Bomber eingesetzt werden könnte. Bislang hatte Russland die Lieferung auf US-Druck hin auf Eis gelegt. Der Iran hatte deshalb kürzlich behauptet, ein eigenes Verteidigungssystem dieser Art bauen zu wollen.

    Sind das nicht tolle Nachrichten?
    Neue Partnerschaft? Was ist los ?

  6. Ganz normal bei Musels und Arabern .. da wird gelogen , das sich die Balken biegen und da wird freundlich lächelnd erpresst

    so kenne ich die „hochrangigen “ Taquiya -Lügner aus 12 Jahren Geschäfte mit Stinkenden Musels !!

  7. der schuldige ist gadaffi und sein kopf müßte rollen! die „ärzte“ sollte man bis zum verrecken von Abdel Bassit Ali Mohammed al-Megrahi. 😈

  8. *mal wieder mit einem Kotzreiz….

    diese Erpressungen gehen zu weit!

    Ein Europa, welches sich dem Druck der Islam-Staaten beugt, geht zu seiner eigenen Beerdigung!

  9. Genauso wundersam steigen mohammedanerbedingt die „rechten Gewalttaten“. Spargel ratlos:

    Unbekannte prügeln mit Holzlatten auf dunkelhäutigen Mann ein

    Im Berliner Stadtteil Prenzlauer Berg ist ein dunkelhäutiger Mann von Unbekannten überfallen und verprügelt worden. Der 25-Jährige war laut einem Polizeibericht im Stadtteil Prenzlauer Berg in der Lychener Straße unterwegs, als er von hinten von einer Gruppe, die aus ungefähr zehn Menschen bestand, „ausländerfeindlich angesprochen“ wurde, wie es heißt. Der Mann wechselte daraufhin die Straßenseite. Die Frauen und Männer liefen ihm nach, warfen ihn zu Boden, traten ihn und schlugen mit Holzlatten auf ihn ein…. Ob die Gruppe der rechtsradikalen Szene zuzurechnen ist, ist nach Angaben der Polizei völlig unklar. …

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,696391,00.html

  10. „Es erzählte Anas, „einige Leute des ‚Ukl oder ‚Uraina Stammes kamen nach Medina und vertrugen das Klima nicht. So sagte der Prophet ihnen, dass sie zur Herde der (milch)Kamele gehen sollten und ihre Milch und Urin trinken sollten (als Medizin). “

    Er (der Terrorist) vertrug das Klima in GB nicht und säuft jetzt Kamelpisse. Das wird ihm Heilung verschafft haben.

    Mohammed, Friede Freude Eierkuchen auf ihn, sei Dank.

  11. der schuldige ist gadaffi und sein kopf müßte rollen! die „ärzte“ sollte man bis zum verrecken von Abdel Bassit Ali Mohammed al-Megrahi einsperren.

  12. Eine Ohrfeige für alle Hinterbliebenen der Opfer.
    Aber verstehen kann ich auch nicht, dass so ein Massenmörder nach nur 7 Jahren frei kommt. Das sind satte 9,46 Tage Haft pro Opfer. Auch wenn er wirklich eine tödliche Krankheit gehabt hätte.

    Dies kann auch nur einem Moslem zugesprochen werden.

  13. Klasse, Ummah Kingdhim, ein weiteres Meisterstück in Sachen: „Wie trampelt man auf seinem Volk rum“.
    Oder besser: „Wie bringe ich mein Volk dazu, mich an den Baum zu wünschen?“

    Was ist eigentlich;-) mit den Ärzten?
    Praktizieren die noch?
    Oder haben die wegen Unfähigkeit, Patientenmangel oder chronischen Kopfschmerzen das Praktizieren aufgegeben?

  14. Recht so Pi, den Haousemartin gekillt zu haben,

    ( #3 housemartin (06. Sep 2009 19:39))

    STOP THE BOMB ist eine ganz linke Vereinigung und hat BPE und PI nach dem 3.10.09 in Berlin als Nazis bezeichnet.

  15. Tja was sonst als Bestechung als Hintergrund bringt so einen Massenmörder nach 7 Jahren wieder frei? Geht auch nur wenn man rechtsgläubiger Mohammedaner ist. Da ist es Egal was als Begründung herhalten muss. Glauben tut es e niemand wissen schon das es eine Linke war. Jetzt kann er sein Leben genießen keine Spur von Krebserkrankung mehr. All dies machten die hirnverbrannten Engländer möglich. Sie leckten Gadaffis Anus.

  16. Die “Krankheit” al-Megrahis war wohl von Anfang an nichts anderes als das Verlangen der britischen Regierung nach libyschem Gas und Öl.

    Wenn man normal denkend ist hat man das schon von Haus aus gewusst das da was nicht stimmen kann, aber jetzt jammern ist zu spät.

    Wie blöd sind die eigentlich das sie die Krankheit dem Typen wirklich geglaubt haben???
    Gabs hier keine unabhängigen Untersuchungen???

  17. Hallo #20 frediauswien (23. Mai 2010 16:24)

    Wie ist man „eigentlich“ blöd? 😉

  18. Es sollte sich wirklich der Mossad darum kümmern, bitte!

    Tja, Kamelpisse soll wahre Wunder bewirken.
    9 mm Rundstücke aber auch. 🙂

  19. OT:
    C*DU-Politiker fordern EU-Beitritt der Türkei.

    Ruprecht Polenz zu RP:

    Die Türkei gehöre in die EU. Mit ihrem Beitritt könne man zeigen, „dass Europa keinen Kampf der Kulturen will und unsere Vorstellungen von Rechtsstaat und Menschenrechten auch mit dem Islam kompatibel sind“.

    http://news.google.de/news/story?hl=de&q=ruprecht+polenz+t%C3%BCrkei&um=1&ie=UTF-8&ncl=d-0PiilcSf2sxsMzRS4hQNTWSkv6M&ei=pz_5S4XTGpKIOIXljJUM&sa=X&oi=news_result&ct=more-results&resnum=1&ved=0CBsQqgIwAA

    Polenz hat sogar ein ganzes Buch dazu geschrieben:
    http://shop.zeit.de/product/3595-Ruprecht-Polenz-Besser-fuer-beide-Die-Tuerkei-gehoert-in-die-EU

  20. Die ganze Geschichte hat damals schon zum Himmel gestunken. Aber jetzt ist es amtlich. Die europäischen Politiker kriechen alle Gaddafi zutiefst in den Arsch. Er hat Öl und kontrolliert zudem wieviel Bereicherer aus Afrika zu uns strömen. Da will man sich mit ihm gut stellen. Was stören da schon so Kleinigkeiten wie LaBelle, Lockerbie oder der Dschihad-Aufruf gegen die Schweiz?
    Widerliches Politikerpack.

  21. Nach neun Monaten in Freiheit scheint der Attentäter wundergeheilt.

    Al Ham du Lilah. Wahrhaftig bei Allah ist alles möglich.
    So tut erkennet die Wege des Propheten (s.a.s.was.Ha(t)sch) tuet Busse und euch wird Allerbarmen zu teil.
    Und Brüder ganz insgeheim, ihr müsst nicht auf das Paradiese warten um die Wonnen der Jungfrauen zu erfahren. Es ist dem Propheten (s.a.s.was.Gras) wohlgefällig wenn ihr schon hier 9 jährige zum Beischlafe nehmet.
    Prahlt aber nicht so bei den Schwestern damit, viele von ihnen haben schon von der Verderbtheit des großen Shaitanes (Westen) gekostet und folgen nicht mehr dem wahren Wege
    PS: ich schrieb dies extra für euch klein, damit das dumme verdorbene Weibsvolk nichts merkt

    Ehre sei den Ori äh dem Allah natürlich. So gehet nun meine Brüder. Allah möge euch wundersam leiten.

  22. “Wunderheilung” an Lockerbie-Attentäter?

    Allah ist groß!

    Aber meiner ist größer!

  23. …..wenn das eine EL Al gewesen wäre über Lockerbie dann wäre Ali Mohammed al-Megrahi schon lange auf dem Friedhof in Tripolis begraben….

    Aber auf eine CIA Aktion unter einem quasi islamischen Präsidenten der USA zu hoffen das wird wohl nix…

  24. #22 Hobbyatheist (23. Mai 2010 16:29)

    Hi, Deine Beiträge sind in meinen Augen hervorragend, demzufolge hast Du „eigentlich“ diese Phobie nicht nötig und solltest diesen Schwachsinn „eigentlich“ lassen….Du disqualifizierst Dich selbst- und das ist Deine Aversion gegen „eigentlich“ wegen Deiner sonstigen Beiträge nicht wert.
    Gruss

  25. Bloß: Warum haben die Schotten da mitgespielt?

    Die sind doch ansonsten nicht gut auf England zu sprechen!

  26. Wir wissen ja nicht, was Lybien dagegen geliefert hat und das hat sicher nichts mit Öl zu tun. Soviel Öl hat Lybien auch nicht. Das lybische Öl ist nur deshalb interessant, weil es sehr leicht und hochwertig ist. die Mengen sind eigentlich gering…

  27. As a welshman I can only say THANKGOD(or should i say allah) that I dond live in Great Britanistan anymore

Comments are closed.