In Mönchengladbach-Eicken wird der Widerstand der Bürger gegen die Salafisten immer stärker. „Wehret den Anfängen – No Salafisten“ und „Salafisten keine Chance“ steht auf den Plakaten der Bürger, die in langen Protestzügen durch Eicken ziehen. Mittlerweile füllt die Bürgerversammlung eine ganze Mehrzweckhalle, wie das ZDF in seiner Sendung „Reporter“ am Donnerstag Abend mit der Reportage „Beten unter freiem Himmel“ zeigte.

In der Anmoderation bekommen wir zu hören, dass diese Salafisten den Koran „sehr eigenwillig“ auslegen würden. Sie hätten ein „schlichtes Weltbild, das zwischen Freund und Feind, Gut und Böse“ unterschiede. Nun, man sollte die ZDF-Redaktion einmal darauf hinweisen, dass die Langbärte ihr „heiliges“ Buch so sehen, wie es der Islam eben anordnet: Als wörtliche und zeitlos gültige Anordnungen des Gottes Allah, die eben auch eine totalitäre Weltanschauung beinhalten. Die Eickener Glaubensbrüder sind also nur ehrlicher als andere Moslems, die sich in ihren Gastländern eben noch mit der kompletten Ausübung ihrer Ideologie zurückhalten. Zumindest solange sie sich noch in Minderheitsverhältnissen befinden. Und so stoßen die ZDF-Leute auf erstaunliche Bekenntnisse, als sie den frommen Rechtgeleiteten ein bisschen auf den Zahn fühlen:

Wenn das mal kein bemerkenswertes Outing war. Konvertit Sven Lau alias Abu Adam meint ganz offen, dass das Schlagen der Frauen bei deren Widerspenstigkeit nun mal vom Koran vorgeschrieben sei, also dürfe man es auch ausführen. Aber nur so, dass keine Spuren sichtbar seien. Nun, seine Frau ist sowieso bis auf einen schmalen Sehschlitz zugehängt, da wird man kaum etwas von der islamischen Zuwendung erkennen können.

Vom Steinigen will er sich auch nicht distanzieren. Nur ist man eben noch nicht so weit, um das „von heute auf morgen“ auch einfordern zu können. „Was man würde, wenn man kann, ist eine andere Sache. Aber man ist da noch weit weg“. Alles klar, Abu Adam. Es dauert noch ein bisschen, bis ihr Moslems in Deutschland in der Mehrheit seid. Aber schließlich ist der Geburtendjihad in vollem Gange. Und wenn unsere Bundeskanzlerin schon davon spricht, dass Moscheen bald zu unserem normalen Stadtbild gehören, dann wird es auch nicht mehr allzu lange dauern, bis wir von allen Seiten vom Muezzin-Ruf beschallt werden.

Und dann wird es spannend, wie sich all die bisher so „friedlichen“ und „moderaten“ Moslems entscheiden werden. Wenn sie sich auf die Seite der Ungläubigen schlagen sollten, bekommen sie die Rache Allahs zu spüren, der sie auf ewig in der islamischen Hölle schmoren lässt. Und dort scheint es nicht so angenehm zuzugehen:

Sure 4, Vers 56:

Diejenigen, die nicht an Unsere Zeichen glauben, die werden Wir im Feuer brennen lassen: Sooft ihre Haut verbrannt ist, geben Wir ihnen eine andere Haut, damit sie die Strafe kosten. Wahrlich, Allah ist Allmächtig, Allweise.

Sure 22, Vers 19:

Für die, die nun ungläubig sind, werden Kleider aus Feuer zurechtgeschnitten werden; siedendes Wasser wird über ihre Köpfe gegossen werden, wodurch das, was in ihren Bäuchen ist, und ihre Haut schmelzen wird

Bei solchen Aussichten dürften es sich unsere muslimischen Mitbürger wohl gut überlegen, ob sie am Tag X dem Grundgesetz der Ungläubigen oder der Scharia der Rechtgeleiteten den Vorzug geben..

(Text: byzanz / Video: theAnti2005)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

431 KOMMENTARE

  1. OT

    Ich möchte PI-news bitten, wie auch letztes Jahr vom MARSCH FÜR DAS LEBEN zu berichten.

    Wir treffen uns morgen um Punkt 13 Uhr am Neptunbrunnen (am Berliner Alexanderplatz).

    GEGEN ABTREIBUNG !!!!

    Abortion is genocide

    Thomas Lachetta

  2. Diesem Artikel ist wohl an Wahrheit nur noch eins zur Erklärung von Nöten:

    Der Koran!

    Wer mehr als ein Drittel liest ohne zu Kotzen, ohne Christen, Juden oder Atheisten zu hassen und ohne sich selbst zu hassen oder Alle um ihn herum, bekommt von mir ein Kölsch! Natürlich nur wenn er daran glaubt! 😉

  3. Sven Lau ist ein Konvertit. Er weiss, was er sagen muss, um die Bevölkerung zu beruhigen.
    Ebenso Vogel, nur dass der meiner Meinung nach von der Intelligenz her nciht mithalten kann.

    „Momentan herrscht hier die Demokratie“.

    jaja, wir verstehen diese Sprache mittlerweile.

    Burkaverbot, Salafismusverbot.
    Reicht.

  4. Alle, die in der Reichweite von Mönchengladbach-Eicken wohnen, sollten diese Proteste mit ihrer Anwesenheit stärken. Wir sollten Gruppenreisen dorthin organisieren. Wenn die Bürger dort selber aktiv werden, dann sollten möglichst viele Islamkritiker hinfahren und diese Bürger unterstützen.Das wäre mindestens so wichtig wie die Reise nach Berlin.

  5. Was aber vielleicht noch erschreckender ist, als diese Zottelbärte, dass bei den Salafisten-Gegnern so gut wie keine jungen Leute zu sehen sind. Die Partygeneration lässt noch den Finger fliegen und feiert weiter ab….mal sehen, wie lange noch!

  6. @ #7 WahrerSozialDemokrat (17. Sep 2010 22:20)

    Für mich ist Abtreibung eines der wichtigsten politischen Themen. Leider sterben allein in Deutschland jedes Jahr über 100.000 Menschen durch diesen Massenmord.

    God bless Scott Roeder
    (auch wenn ich Scott Roeders Tat nicht gutheiße, so bitte ich unseren Herrn um Vergebung)

    Thomas Lachetta

  7. Ich weiß nicht, was Gott sich dabei dachte, als er Allah, den Koran und all diese verrückten Islamisten schuf.

  8. Hallo wenn täglich nur 10% der PI Leser, nur 10 Flyer verteilen erreichen wir damit im Monat 1,5 MILLIONEN deutsche und andere hier lebende Michel.

    Das verteilen per Mail bringt am meisten Verbreitung.
    Schickt die Flyer an die Kontakte in eurem Adressbuch rauf und runter.
    Häufiger kann man sie gar nicht verteilen und dazu sind sie gedacht.

    Wer weiß wie viele deutsche Michel, auf einmal, einen Helden wie Robin Hood, Thilo Brave Heart, in sich entdecken und nächtens geheim islamkritische Flyer kleben, denn so wie wir denken 70% – 80% der Bevölkerung.
    Die müssen nur ein bischen geschubst werden damit sie aufwachen.

    Islamkritischer Flyer
    http://i1209.photobucket.com/albums/cc387/froschy/WusstenSie2xproSeite/Flyer2xproSeite.jpg

    Islamkritischer Flyer
    http://i1209.photobucket.com/albums/cc387/froschy/Never%20Again/Ideologie2viele.jpg

    Alle Mitmachen.

    Danke!

  9. Video an Stelle 1:13

    „Für die Salafisten gilt nur die Koranfassung aus der Frühzeit des Islam, aus dem 7. Jahrhundert.“

    Bemerkenswert, dass also der „moderne“ Islam folglich bereits seit dem 8. Jahrhundert existiert.

  10. #3 Thomas Lachetta (17. Sep 2010 22:12)
    Habt ihr A. Ferkel, C. Roth, R. Künast, G. Westerwelle, Wowie und Konsorten eingeladen?

    Menschen die Kinder nur für ihre Rente/ Pension benötigen, selbst aber nicht die Courage haben zum Erhalt unseres Volkes beizutragen, wollen unsere Politik und Zukunft bestimmen? Dass ich nicht lache!

  11. Irgendwann werde ich vielleicht zu der Auffassung kommen,dass uns nur der persönliche Kampf gegen den Sarrazenen das Überleben sichert.

  12. Im Bericht, 9:14:

    „… beten ihr Nachtgebet. Das dürfen sie, das Grundgesetz erlaubt ihen das.“

    Blödsinn! Das trifft nur auf einem Teil der dort „Betenden“ zu:


    Artikel 8

    (1) Alle Deutschen haben das Recht, sich ohne Anmeldung oder Erlaubnis friedlich und ohne Waffen zu versammeln.

    (2) Für Versammlungen unter freiem Himmel kann dieses Recht durch Gesetz oder auf Grund eines Gesetzes beschränkt werden.

    Nochmal, „Alle Deutschen haben das Recht, sich ohne Anmeldung oder Erlaubnis friedlich und ohne Waffen zu versammeln.“ Liest denn eigentliche niemand das Grundgesetz vor solchen Behauptungen?

  13. #15 Marmor (17. Sep 2010 22:31)
    #13 froschy (17. Sep 2010 22:29)
    JA ICH HAB’S GELESEN!!!! es reicht

    Eintrag wird vom froschymat erstellt und ist auf endlos programmiert. Inputfehler!

  14. Hat was ironisches, plötzlich gehen die Gutmenschen gegen ihre Schützlinge auf die Strasse.
    Hätten die vor 10 – 20 Jahren mal machen sollen … statt ständig iwelche Lichterketten zu veranstalten.

    Sowas kommt von sowas.

  15. lasst um Gotteswillen die aufrechten Mönchengladbach-Eickener in der schlimmen Situation nicht im Stich. Wo sind die Nachbarorte und Städte? Mit ein paar Liter Wasser kann der Spuk beendet werden. Wo sind die Mandatsträger der Stadt?

  16. Habe mir das angeschaut. Schön zu sehen, dass es immer mehr werden. Nur müssen die Leute ein bisschen aggressiver sein. Nicht so zurückhaltend.

    Sie legen den Koran eigenwillig aus? Sie legen ihn GENAU richtig aus. So wie es der Islam verlangt.

  17. @ #16 Rechtspopulist (17. Sep 2010 22:32)

    Letztes Jahr waren ca. 1300 Abtreibungsgegener und ca 300 linksgrüne Gegendemonstranten dagwesen.

    Das krasse war:
    Während wir zur St. Hedwig-Kathedrale liefen hatte ein Gegendemonstrant sogar eine BIBEL angzündet und uns vor die Füße geworfen. Ich war ganz vorne in der zweiten Reihe unterwegs und habe das selbst gesehen.
    Über diesen Vorfall war kaum was in den deutschen Medien geschrieben worden.

    Thomas Lachetta

  18. #24 Schweinebraten_ (17. Sep 2010 22:37)
    Schön zu sehen, dass es immer mehr werden. Nur müssen die Leute ein bisschen aggressiver sein.

    so mit Bratpfanne, Mistgabel und Spaten!! 🙂

  19. #11 oldie (17. Sep 2010 22:27)

    Ich weiß nicht, was Gott sich dabei dachte, als er Allah, den Koran und all diese verrückten Islamisten schuf.

    Das ist eine gute Frage! Manchmal, wenn ich einen zuviel getrunken habe, denke ich, er sitzt einfach kopfschüttelnd vor dem ganz großen Computer! So wie wir vor dem kleinen Computer! 😉

    Doch dann stell ich fest, alles an „Wissen und Macht“ sowie „Rechts und Populismus“ hilft der Freiheit des Geistes nicht weiter, wenn Bruder gegen Bruder und Schwester gegen Schwester uneins sind!

  20. Bitte weiter berichten, die Temperaturen gehen runter. Bei minus 20° auf allen Vieren, Respekt. Arsch hoch mit Glühwein?

  21. Salafisten

    Menschen, die sich so kleiden, so leben und so handeln möchten, wie Menschen im 7. Jahrhundert und das als harmloses Hobby betreiben, nennt man „Reenactment-Gruppen“.

    Menschen, die sich so kleiden, so leben und so handeln möchten, wie Menschen im 7. Jahrhundert und das mit allen Nebenwirkungen ernsthaft betreiben, nennt man „Bekloppte“.

  22. #30 Rechtspopulist

    Was ist deine Definition von religiösem
    Fanatiker?

    Jeder der an Jesus Christus glaubt?
    Jeder Nichtatheist?

    ——————————-

    Man sollte seine Hunde auf den Platz mitnehmen
    auf dem die Salafisten beten!

  23. Urversion des Koran ? —– da wurde versucht den Eindruck zu vermitteln als ob zwei Korane existierten, ein Ur-Koran, der „Salafisten-Koran“ und ein Koran „light“ („und lieblich“) an welchem sich alle anderen orientierten, etwa Muslime und Aleviten.

    DAS IST EINE LÜGE.

    Islamintern geht unter Sunniten und Schiiten bezüglich des Korans die Diskussion um nur wenige Suren, mit der Frage ob diese von Allah seien oder nicht …… wenn ich mich richtig erinnere so sind diese entweder drei oder vier kurze Suren und meiner Erinnerung nach gehts bei diesen Suren nicht um
    Brutalitätsaufforderung.

    Ist WIRKLICH MENSCHLICH NICHT MEHR VERDAUBAR wie von Fernsehleuten IMMER NOCH GELOGEN WURDE !

    Unter Abu Bakr (Schwiegersohn Mohammads) wurde von diesem befohlen, dass nur die von ihm befürwortete Koranversion die alleingültige sei ——- andere Versionen (etwa eines Langzeitgefährten Mohammads) sind vernichtet !

    Und …… kaum anzunehmen, dass in all diesen Versionen bezüglich der Kämpfe und Kampfmotive viel anderes zu lesen gewesen ist als in der derzeit einzig gängigen Version mit der Diskussion über diese wenigen Texte.

    Irgendwie ist in mir der Eindruck nicht unterzukriegen, dass in Fernsehanstalten immer noch welch sitzen, die den Deckel – Buchdeckel – des Korans niederdrücken wollen, damit nicht deutlich wird welch Versäumnisse sie in der Vergangenheit begangen hatten…….

    Die Lüge mit der Koranzweitversion ist somit ein Ventilationsversuch dieser Personen so zu tun als ob ihnen früher ein „anderer“ Koran unter die Nasen gehalten worden ist…….

    An solche: Mittlerweile habt ihr eingesehen, dass die Medinasuren nicht mit wirklicher Liebe vereinbar sind ……… ihr werdet auch noch begreifen, dass auch die Suren die in Mekka entstanden sind (und nur wenige Gewaltansätze zum Ende hin zeigen) auch im Wesentlichsten LÜGE sind.
    Die Indoktrination für das spätere Hassen ……

  24. Ich habe auf den Beitrag gestern hingewiesen.
    Langsam hat auch das ZDF kapiert, dass sie von Biervogel bedroht wurden

  25. Oh man, wurde sicher schon vorgeschlagen.. Schweineblut auf dem Platz verteilen, Kreuze aufhängen oder an die Wände malen. Vielleicht auch ein paar Israelfahnen geschickt platzieren. Volksmusik in der Nähe abspielen lassen… seid kreativ Mönchengladbacher.

  26. Uiii da outet sich der allseits genervte, sich immer ans Bein gepinkelt fühlende Rechtspoulist wieder als Christenhasser.

    Wusste ich es doch.

  27. @#25 Thomas Lachetta

    Ich bin für Abtreibung – in dem speziellen Fall, dass die werdende Mutter unter 16 Jahre alt ist und aufgrund mangelnder Reife keine brauchbare Mutter wäre oder die werdende Mutter Opfer einer Vergewaltigung ist.
    Man kann von einer Frau nicht verlangen, die Frucht eines Vergewaltigers auszutragen. Das Kind wäre eh ein gehasstes und soviel Verstand sollten Sie besitzen, dass sie begreifen, dass das auch kein Leben wäre.

  28. Mönchengladbach braucht unsere Hilfe, unsere Unterstützung und unsere Solidarität. Das kann ein Flyer sein, eine Teilnahme an der Demo oder ein ermutigendes Schreiben an Verantwortliche der Bürgerbewegung.

    Wir müssen zusammenzuhalten und uns Tapfer für unsere Kultur und Lebensart einsetzen.
    Die Geschichte hat gezeigt: das können wir ganz ausgezeichnet, wenn nötig.

    Ich hoffe das die Möchengladbacher Bürger weiter zusammenstehen für Freiheit, Demokratie und Menschenrechte.

    Die Pflegefälle von der Politk sind dazu ja
    eindeutig nicht in der Lage.

  29. #41 Rechtspopulist (17. Sep 2010 22:48)
    #37 Thomas Lachetta (17. Sep 2010 22:45)

    Ich wünsche dir, dass du zugrunde gehst.
    Fiat nox!

    War das jetzt deutlich genug?

    Wat is’n dat? Jetzt macht der Typ hier auch noch Schleichwebung für Automarken! (lol)

  30. Abtreibung ist Mord. Im Falle einer Vergewaltigung sollte es zwar anders betrachtet werden. Alles andere ist Mord. Ganz einfach.

    Wenn sie reif genug ist mit 15 rumzupimpern, sollte sie reif genug sein um ein Kind zumindest austragen zu können, anstatt es umzubringen.

    Außerdem ist diese Abtreibungslegitimation auch ein Grund für den Rückgang der westlichen Bevölkerung, welcher den Muselmanen sehr gut tut.

    Falls mich jemand fragt, was ich mich da einmische: Es ist ein öffentliches Kommunikationsfeld hier.

  31. #44 Schweinebraten_ (17. Sep 2010 22:50)

    Uiii da outet sich der allseits genervte, sich immer ans Bein gepinkelt fühlende Rechtspoulist wieder als Christenhasser.

    Wusste ich es doch.

    ———————

    Bin gerade selbst erschrocken, dass hier auf PI-Christen-Hasser unterwegs ist. Ich denke „Rechtspopulist“ befindet sich hier nicht in seinem Wohnzimmer.

  32. #46 Deutscher Orden (17. Sep 2010 22:51)

    deiner meinung, möchte aber noch ergänzen:

    im mutterleib festgestellte behinderung !

  33. Die Eickener Bürger sollten es langsam kapieren. Siehe 2 Berichte zuvor: „Moscheen etwa werden stärker als früher ein Teil unseres Stadtbildes sein.“

    Ihr könnte euch drehen und wenden wie ihr wollt. Die Nazikeule wird auch auf euch niedergehen 🙁

  34. #46 Deutscher Orden (17. Sep 2010 22:51)

    Ich bin für Abtreibung – in dem speziellen Fall, dass die werdende Mutter unter 16 Jahre alt ist und aufgrund mangelnder Reife keine brauchbare Mutter wäre

    ——–

    Selbst dann ist eine Abtreibung nicht moralisch legitim!
    Immerhin kann die Mutter das Kind bei Pflegeltern abgeben. Oder die Großeltern ziehen das Kind auf.
    Eine Lösung gibt es immer !

  35. Und war Merkel auch dabei ? ach nein sie ist ja eine dreckige Frau und darf nicht zusammen mit den Männern Beeten

  36. Die Demokratie ist verwundbar durch die selbst definierten Freiheiten, wenn wir sie denen gewähren die sie mit Füssen treten.

  37. #54 WahrerSozialDemokrat (17. Sep 2010 22:58)
    #49 Nordlaender03 (17. Sep 2010 22:53)

    Don´t feed the Troll!
    ………
    Schon klar,aber erstens, macht es manchmal Spaß und zweitens, entlarven sich diese Typen dadurch oft selber!

  38. Scott Roeder hat einen Mörder erledigt umgebracht.

    Nichts anderes. Hätte man damals mit dem Adolf oder solch irren Gestalten auch tun sollen.

  39. #19 Strelnikow (17. Sep 2010 22:34)

    Als die Eickener Bürger sich vor einigen Wochen das erste Mal wegen dieser Geschichte zu einem Protest versammelten, wurde die Versammlung von der Polizei aufgelöst.
    Anscheinend gilt das Recht auf Versammlungsfreiheit nicht mehr für Deutsche, sondern nur für diese Zottelbärte. Die dürfen den Marktplatz zu jeder Tages- und Nachtzeit in Beschlag nehmen. Ich frage mich nur, vovon diese Zottelbärte eigentlich leben. Nach normal arbeitenden Menschen sehen sie nicht aus. Man kann nur hoffen, dass ihr Gebetshaus nicht vor Wintereinbruch geöffnet wird. Ob die dann bei 10-15 Grad minus immer noch stundenlang im Freien beten werden?

  40. Scott Roeder hat einen Mörder, der unschuldige Kinder, welche sich nicht wehren können umgebracht!

    Nichts anderes. Hätte man damals mit dem Adolf oder solch irren Gestalten auch tun sollen.

  41. # 46 Deutscher Orden

    Aber das ungeborene Kind empfände dieselben Schmerzen, die Sie empfinden würden, wenn Sie bei lebendigem Leibe zerstückelt würden.

  42. @ oldie

    Es tobt vor allem ein geistlicher Kampf auf Erden, der die Weltgeschichte bestimmt. Der alte Kampf zwischen Gut und Böse.

    Dem Satan wird viel Ehre erwiesen heutzutage, deshalb hat er so viel Macht, aber der dreifaltige Gott, der einzige und wahre Gott, wird verleugnet, beleidigt, igoriert.

    „Bittet und es wird Euch gegeben.“

    In jeder katholischen Kirche kann man Gott im Tabernakel anbeten. Kostet nichts, hilft und tut gut. Also ! Lassen wir uns vom guten Gott helfen beim Erhalt des christlichen Abendlandes.

  43. #3 Thomas Lachetta:

    Ich bin auch für das Leben – auch das ungeborene. Als meine Freundin im 6. Semester aus Versehen schwanger wurde, haben wir das Angebot meines Vaters, die „Reise nach Holland“ zu finanzieren abgelehnt. Aus dieser Grundüberzeugung sind drei prächtige, inzwischen erwachsene Kinder geworden.

    Allerdings bin ich nicht so beschränkt, meine eigene Auffassung anderen aufoktroyieren zu wollen. Wer ein Problem damit hat, ein Kind zu bekommen, dem muss geholfen werden. Das kann keine Macht der Welt, und sollte sie sich auch als noch so moralisch gerieren, vorschreiben. Und besser in der Klinik als bei einer „weisen“ Frau.

    Alles andere bleibt pure Ideologie.

  44. – Als die Eickener Bürger sich vor einigen Wochen das erste Mal wegen dieser Geschichte zu einem Protest versammelten, wurde die Versammlung von der Polizei aufgelöst. –

    Die könnten ja auch einfach mal beten. Hände falten und solchen Sachen machen. Vater unser……

    Gleiches Recht für alle.

  45. #21 piels (17. Sep 2010 22:35)

    Hat was ironisches, plötzlich gehen die Gutmenschen gegen ihre Schützlinge auf die Strasse.

    ich habe gehört – und das wäre wirklich der Gipfel der Absurdität – dass sowohl der Nachthemdenverein, als auch die Bürgerbewegung dagegen, gemeinsam im Bündnis-gegen-Rechts™ engagiert sind!

    😉 🙂 😉

    Ist das wirklich wahr? kann das ein Gladbacher bestätigen?


  46. #64 justice70 (17. Sep 2010 23:03)

    Edlen Ideale?

    Mord? Mord als Ideal?

    #66 Schweinebraten_ (17. Sep 2010 23:03)
    „Scott Roeder hat einen Mörder, der unschuldige Kinder, welche sich nicht wehren können umgebracht!“

    Lehnt Ihr also Demokratie und Rechtstaatlichkeit ab?

    Na, das sind ja feine Ideale, die Ihr Christen so habt…

  47. Diese Salafisten sind immerhin ehrlich, sie leben nach dem Koran, sie zeigen uns den Islam wie von Allah vorgeschrieben.

    Diese Salafisten sind somit keine Heuchler, keine Taqiyya-Moslems, die scheinheilig sind und lügen, die auch den wahren Islam kennen und dazu stehen, aber gleichzeitig uns täuschen und gern von unseren Annehmlichkeiten profitieren, gern tolle Kleidung tragen, BMW fahren, deutsche Mädchen ins Bett ziehen. Es sind dies die „säkularen“ oder „moderaten“ Moslems, die sich „westlich“ geben, die es aber doch gar nicht gibt, denn Islam ist Islam, Moslem ist Moslem. Salafisten sind wenigstens ehrlich.

    Sie sind mir zuwider, aber Heuchler noch mehr, die man aber leicht überführen kann:
    Sie werden sich am Tag X „auf dem Pfad Allahs wandeln“, aber sie werden es uns gegenüber nicht zugeben, sie erheben nicht ihre Stimme ob der Schandtaten, die man den Christen in islamischen Ländern antut, und sie spucken dir ins Gesicht, wenn du ihren Propheten verunglimpfst. Leider hat niemand diesem „Teelicht-Türken“ auf dem Zahn gefühlt.

    Ich wiederhole immer wieder: Ich traue keinem „säkularen Moslem“ = „Taqiyya-Moslem“, ich respektiere, bewundere und vertraue aber jedem Ex-Moslem, jedem, der dem Islam abgeschworen hat und sich dazu bekennt, dass der Islam eine menschenverachtende Ideologie ist.

  48. #60 Nordlaender03 (17. Sep 2010 23:02)

    Nein! Du gibst dem Schwachsinn Bedeutung!

    Zwar sagt Rechtspopulist auch interessantes und nachdenkliches, aber dient letztendlich nur der Trennung! Und nicht der Einigkeit! Und Rechtlich ist es sowieso problematisch! Freiheitlich ist es sozialistisch, kapitalistisch zur NPD-Fraktion zu zuordnen!

    Don´t feed the Troll

    Und das sage ich als Demokrat!

  49. GLADBACHER WEHRT EUCH GEGEN DIE SALAFISTEN !

    Mönchengladbacher, lasst es nicht zu, dass diese bärtigen Brüder ihren Fascho-Islamismus, arabischen Machismus und perverse Frauendemütigungen öffentlich auf dem Eickener Marktplatz propagieren.

    Das sind spätpubertierende Jünglinge mit langen Bärten,die von einem Gang-Bang mit 72 Jungfrauen im Paradies träumen.

    Das hat nichts mit Religion zu tun !

    Die Jungs sollte man zwangsentmannen und die Eier an die Ratten verfüttern.Die sind doch alle reif für ein gutgepolstertes Einzelzimmer in der nächsten Ballerburg.Sperrt sie in bequeme Zwangsjacken ein, damit sie nichtständig an ihren kleinen Mohammed spielen.

    Bauer Hinrich muß unbedingt am nächsten Freitag Nachmittag mit dem Güllewagen vorbei schauen und den Eickener Marktplatz von diesem Geschmalz reinigen, wenn wiedermal so rein zufällig das Schauglas platzt.

    Man sollte Pierre Vogel,Sven Lau und Konsorten jedem einen Spaten in die Hand drücken, und dann können die rund um Mekka die arabische Halbinsel vom Sand befreien,bei 40°C im Schatten, dieses arbeitsscheue Gesindel und Möchte-Gern-Mohammedaner.

    Der saudi-arabische Bauunternehmersohn Osama bin Laden hatte auch kein Bock auf´m Bau zu malochen, stattdessen zettelte er den globalen Jihad an.

    Der Unterschied zwischen der arabisch-islamischen Welt und dem christlichen Abendland ist der,das es im Abendland eine wehrhafte Bourgeoisie gibt, die über die Jahrhunderte hinweg in den Burgen und Städten durch Bildung,Aufklärung und kritische Diskussion entstand, sich von dogmatischen Amtskirchen ,Fürsten und Großkapitalisten befreite und sich nicht wie die Paschas in ihren Beduinenzelten mit Suleika und Aisha durch Bauchtanzeinlagen aufgeilten und es hinterher mit ihnen trieben.

    KAMPF DER ISLAMISIERUNG EUROPAS!

  50. Tja wenn Mörder nicht vom Gesetz eingesperrt werden oder ihnen das Morden nicht untersagt wird müssen halt Menschen für Gerechtigkeit sorgen. 🙂

  51. na ja da kann man nur noch eines tun, LOL

    ARTILLERY THIS IS WARWOLF, Over
    ADJUST FIRE, Over
    MÖNCHENGLADBACH-Eicken, Over
    SALAFISTEN IN OPEN, Over
    HIGH EXPLOSIVE (HE), Over
    DANGER CLOSE, Over
    AT MY COMMAND….
    FIRE…..
    FIRE FOR EFFECT, Over

  52. #74 Schweinebraten_ (17. Sep 2010 23:18)
    Ach so. Selbstjustiz im Namen der Religion.
    Das gibt es also doch nicht nur bei den Muslimen! Interessant.

  53. »Jeder Gläubige will einen Gottesstaat« – deutlicher geht’s nicht!

    Bitte: Kann jemand hier Demotermine o.ä. veröffentlichen? Ich (und hoffentlich noch andere) würde gerne nach MG fahren, um daran teilzunehmen!
    Gibt es eine Kontaktmöglichkeit zur dortigen BI?

  54. #70 WahrerSozialDemokrat (17. Sep 2010 23:13)

    Da hast Du sicher recht! Sehe ich auch so, nur gab es hier schon interessante Diskussionen, wo sich diese Herrschaften selber um Kopf und Kragen geschrieben haben. Was auch auch recht aufschlußreich für andere Leser sein kann.

  55. #77 inga

    Tja wenn man dafür unschuldigen Menschen helfen kann. Zumindest hier für einen guten Zweck. Im Gegensatz zur Selbstjustiz bei Muslimen.

    Typisch lasche Haltung, bei was auch immer. Und genauso verhält sich das Gesetz und die Justiz in Deutschland auch.

  56. #43 Deutscher Orden (17. Sep 2010 22:51)

    Ich bin für Abtreibung – in dem speziellen Fall, dass die werdende Mutter unter 16 Jahre alt ist und aufgrund mangelnder Reife keine brauchbare Mutter wäre oder die werdende Mutter Opfer einer Vergewaltigung ist.
    Man kann von einer Frau nicht verlangen, die Frucht eines Vergewaltigers auszutragen. Das Kind wäre eh ein gehasstes und soviel Verstand sollten Sie besitzen, dass sie begreifen, dass das auch kein Leben wäre.

    Wie Immer das Gegenteil im Islam.
    Da töten sie die Mutter und behalten das Kind.

  57. #79 Thomas Lachetta

    Ach Thomas, die Pro Abtreibungsfanatiker sehen doch darin bestimmt keinen vollwertigen Menschen. Schließlich hat auch im Mordfall die Frau das Recht über ihren eigenen Körper (auch wenn sie damit mordet) zu bestimmen. Erinnert mich an das Foto der Linken mit dem schönen Plakat.

  58. @#63 A Prisn (17. Sep 2010 23:07) Leider doch. rp-online berichtet im Lokalteil recht ausführlich und regelmäßig über die Vorgänge in Muslim-, äh, Mönchengladbach.

    Die ersten Linksfaschisten und Besssermenschen stehen schon Gewehr bei Fuße.

  59. Kann man das Video noch anschauen ?

    Server Error
    The server encountered a temporary error and could not complete your request.

    Please try again in 30 seconds.

  60. #76 inga (17. Sep 2010 23:21)

    Ach so. Selbstjustiz im Namen der Religion.
    Das gibt es also doch nicht nur bei den Muslimen! Interessant.

    Ich halte auch nichts von Selbstjustiz! Religiöser sowieso nicht! Wäre für mich als Christ blasphemisch!

    Aber politisch?

    Artikel 20 Absatz 4 des Grundgesetzes:
    „Gegen jeden, der es unternimmt, die verfassungsmäßige Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.“

    Was ist Widerstand! Was ist Recht? In der Not!

  61. Das ist einfach herrlich. Diese faschistoiden Vollpfosten bestätigen einfach jedes, aber auch wirklich jedes Vorurteil. Dafür bin ich Ihnen unendlich dankbar! Denn dadurch, und nur dadurch, werden hier in Europa alle Europäer und zivilisierten Einwanderer aufwachen. Es ist doch ganz einfach: Damit sich hier etwas ändert, müssen die Gutmenschen selber Bekanntschaft mit der hochgelobten kulturellen Bereicherung machen. Und das tun sie ja jetzt, da die Islamisierung Deutschlands mittlerweile unübersehbar den öffentlichen Raum erreicht hat!

  62. @#60 DasBuchJudit

    Was ist ein kurzer Moment des Schmerzes gegen ein Leben voll Selbstzweifel und Verachtung der leiblichen Mutter?

    Außerdem ist das gar nicht bewiesen, dass die Embryonen bis zu einem bestimmten Alter etwas spüren.

    Wenn ich aber diese ganzen christlichen Fundamentalisten hier lesen muss, frage ich mich, ob ihr nicht mehr Schnittmengen mit diesen Salafisten habt, als Gegensätze.

    Ich bin bei PI unterwegs, weil mich vor allem religiöser Fanatismus anwidert – aber ganz offensichtlich ist das kein Monopol der Moslems.

  63. #71 Deus caritas est (17. Sep 2010 23:09)
    Die könnten ja auch einfach mal beten. Hände falten und solchen Sachen machen. Vater unser beten

    Gleiches Recht für alle.
    —————————————-
    Ihre Idee ist garnicht so übel. Die Eickener könnten ja mal mit einem Kirchenchor ein Ständchen bringen. Oder die Heilsarmee mit einer Blaskapelle wäre auch nicht schlecht. Da käme bestimmt Freude auf. Die Zeugen Jehovas wären auch nicht zu vergessen, aber die sind ja eher ruhig.
    Oder noch besser, falls die Zottelbärte sich noch länger auf dem Platz aufhalten, einen Weihnachtsmarkt installieren mit Glühwein usw. Es ist ja bis zur Adventszeit nicht mehr lange hin. Aber vorher gibt es ja noch am 11.11 Hopeditz erwachen!!!

  64. Zwischen den ganzen Kommentaren der fanatischen Abtreibungs-Fighter, mal was zum Topic:

    Zitat: Solange sie keine Alternative haben, beten sie weiter unter freiem Himmel.

    Ich wünsche mir ab November klirrend kalte Nächte (dann brechen die Bärte ab) und ordentliche Eisregen 😉

  65. Thomas Lachetta (17. Sep 2010 23:22)

    Das sind private Sachen, in die sich niemand einzumischen hat. Die Mädchen und Frauen werden Gründe dafür haben. Willst Du mit dem Finger auf sie zeigen? Oder sollen wieder die „Engelmacherzeiten“ aufgeweckt werden?
    Soweit kommt das noch. Steck Deine Nase nicht in Dinge, die Dich nichts angehen.
    Wir sind nicht mehr im Mittelalter.
    Der Bauch dieser Frauen gehört Dir nicht!
    Ein bißchen mehr Respekt bitte!

  66. Also, in meiner, von der Fahd-Epidemie..äähhh..Akademie autorisierten, Ausgabe von „Mein Koran“ heisst es:

    Sura 2 al-Baqara
    Guz’l
    Sura 2 al-Baqara Die Kuh

    Im Namen Allahs, des Allerbarmers, des Barmherzigen

    1. Alif-Lam-Mim

    2. Dieses Buch, an dem es keinen Zweifel gibt, ist eine Rechtleitung für die Gottesfürchtigen,

    3. die an das Verborgene glauben, das Gebet verrichten und von dem, womit Wir sie versorgt haben, ausgeben

    4. und die an das glauben, was zu dir (an Offenbarung) herabgesandt worden ist, und was vor dir herabgesandt wurde, und die vom Jenseits überzeugt sind.

    5. Jene verfahren nach einer Rechtleitung von ihrem Herrn, und das sind diejenigen, denen es wohl ergeht.

    Na, welche Möglichkeiten der „Auslegung“ lässt das wohl zu?

    „Auslegen“ und „Interpretieren“ heisst verändern, anzweifeln, in ein Verhältnis setzen usw.
    Das Alles wird gleich am Anfang von „Mein Koran“ ausdrücklich untersagt.

    Die Truppe unter Vogel und Lau gibt das offen zu, diese Truppe bekennt sich öffentlich als verfassungsfeindlich und NICHTS geschieht Seitens der Obrigkeit.

    Also, nicht diese Mohammedanergruppe ist das Problem, die Obrigkeit in diesem, unserem Land ist das Hauptproblem.

    Weg mit dieser Obrigkeit, dann klappts auch mit der rechtsstaatlichen Entsorgung dieser und ähnlicher Truppen.
    Ebenso, wie es mit der rechtsstaatlichen Entsorgung von Nazitruppen heute schon klappt:
    Nichtstaatsbürger raus, Staatsbürger einknasten.

  67. @ #94 freitag

    Nein, er ist nur angepisst, dass nicht alle hier Abtreibungsgegner sind.

    Nochmal: Wenn eine Frau vergewaltigt wurde, gehört eine Menge Salafismus dazu, sie diesen Seelenqualen auszusetzen, das Kind ihres Schänders auszutragen.
    Wer so mit Frauen umgeht, steckt sie auch bald in eine Burka.

  68. Thomas Lachetta (17. Sep 2010 23:34)

    @ #88 HKLV (17. Sep 2010 23:29)

    Nur weil ich gegen Abtreibung bin, bin ich jetzt gleich ein NPD-Freund?

    Bist du des Wahnsinns?

    NPD Freund darum weil du bei Facebook mit Holger Apfel befreundet bist scheiß Antisemiten Pack !!

  69. Merkel sagt: „Das will ich nicht sehen, das will ich nicht hören, das will ich nicht lesen, das will ich nicht wissen. Ich genieße Immunität! Ich möchte Katharina die Große sein!“

  70. Fand hier gerade Zensur statt?!? Egal, Rechtspopulist hat oft kontroverse Meinungen und ich weiss jetzt nicht was er gesagt hat, ich vermute mal, dass er etwas atheistischer war als ich es normal bin? Soll vorkommen bei Pharyngoloiden 😉

    Wie auch immer, die Gladbacher muessen mit ihren Hunden jeden Tag 5 mal auf den Marktplatz spazieren gehen, dass und eine Bratwurstbude ist wohl das Beste was man derzeit machen kann.

    PS
    (Koennen die nicht einfach zuhause beten?!? )

  71. Außedem ist die Freundesliste von Herrn Laschetta auf Facebook interessant.

    Ich sage bloß „Nationale Sozialisten“ (Horst Schreiner).

  72. #93 Thomas Lachetta (17. Sep 2010 23:34)
    @ #88 HKLV (17. Sep 2010 23:29)

    Nur weil ich gegen Abtreibung bin, bin ich jetzt gleich ein NPD-Freund?

    Bist du des Wahnsinns?
    ………..

    Ganz sicher bist Du kein Freund der Verfassungsschutzeinrichtung „NPD“!

    Hier hat unser „Wahrer Sozialdemokrat“ mal wieder recht wenn er sagt:
    „Dont feed a Troll!

  73. #95 freitag

    Der Unterschied zwischen dem Mord an Kindern und dem Mord an Kindern bei Abtreibungen besteht nur darin, dass die letzteren eine Bauchwand das Kind von uns trennt.

    Genau diese egoistische Haltung ist der ekelhafte Sproß unserer Zeit, welche sich mehr und mehr dem Ende zuneigt.

  74. Kann nicht jemand mal in Mönchengladbach paar Schweinswürste kaufen und den Platz damit pflastern?

    Dann hat sich das Problem erledigt.

  75. Ja ich liebe Multi-kulti !!!!!!
    Ja ich bin der meinung Multi-kulti ist eine Bereicherung !!!!

    Südamerikaner, Afrikaner, Asiaten, Araber, Europäer ja das geht wenn Sie Christen sind weil trotz aller unterschiede gibt es einen gleichen Nenner die Religion.

    Asiaten kein Problem es gibt kein Asiaten der uns morgen zwingen will nur noch mit Stäbchen zu essen.

    Aber Multi-kulti mit Moslems das geht niemals vorher friert die Hölle ein, bei den Moslems gibt es kein nehmen und geben dort gibt es nur nehmen die Moslems akzeptieren kein miteinander

    Wer das nicht kapiert der hat schon verloren

  76. #77 Nordlaender03 (17. Sep 2010 23:22)

    Aber es gibt Grenzen! These und Anti-These im gegenseitigen Respekt ist befruchtend! Und ich mag sogar die, die das Christentum herausfordern, weil mir permanente Schulterklopfer suspekt sind! Aber Rechtspopo hat die Ebene des gegenseitigen Respekts verlassen!

    Man kann mir vieles Vorwerfen, aber nicht unendlich Duldsam zu sein! Ich habe „RP“ mehrfach darauf hingewiesen, das er seine Einstellung ohne Verachtung äußern kann! Aber er versucht nur zu provozieren und davon sollten wir uns alle, egal ob Christ oder nicht trennen!

    Es geht um Freiheit! Und nicht um Gesinnung!

  77. Diese Schwachköpfe dürfen ihren Unglauben gerne ausleben, nur nicht hier bei uns. Raus mit ihnen nach Afghanistan, Iran, Libyen oder in ein sonstiges kulturell bereichertes Land!

  78. Ich bekomme im Schnitt pro Tag ca. 2 Feundesanfragen (viele von ihnen die mich über meinen blauen Link auf PI gefunden haben).
    Da mache mich mir nicht die Arbeit und googel erstmal nach den Namen meines neues Freundes, um zu gucken welche Meinung er im Internet verbreitet. Stasi-Praktiken (Schnüffelei) übe ich nicht aus.

    Thomas Lachetta

  79. @Schweinebraten_

    Sagst du einer vergewaltigten Frau ins Gesicht, dass sie egoistisch ist, wenn sie das Kind nicht austragen möchte?

    Wenn du das kannst, bist du nicht besser als die Rechtgläubigen.

  80. Ich bin für Abtreibung – in dem speziellen Fall, dass die werdende Mutter unter 16 Jahre alt ist und aufgrund mangelnder Reife keine brauchbare Mutter wäre

    Mit 16 Jahren ist eine junge Frau auf jeden Fall körperlich in der Lage ein Kind auszutragen.
    Sie muss ja nicht die Mutteraufgabe übernehmen, da gibt es genug Alternativen.
    Auch ne vergewaltigung ist kein Grund das Kind nicht zu bekommen.
    Ist es mental schwierig für die Frau da Kind auszutragen? Das steht ausser frage, aber die Schwierigkeiten rechtfertigen nicht die Tötung des Kindes. Die Schwangerschaft wird nach 9 Monaten vorbei sein, die kurze Zeit ist nicht zu einem ganzen Leben.
    Auch wenn eine Vergewaltigung ein Abscheuliches Verbrechen ist, es darf daraus kein Mord resultieren.
    Am schlimmsten ist es ein Kind zu töten weil es nicht in die Planug passt, eifach weil man zu blöde war verantwortungsvoll zu ficken. Dieser Menschenverachtende Mist kann nur aus der linken ecke kommen. Da können von mir aus die linken Emanzen an ihrem Müsli ersticken.
    Mein Körper gehört auch mir, trotzdem ist es mit verboten mit meiner Hand einfach so ein Messer durch den Hals eines Menschen zu führen. Das würde mich zurecht wegen Mordes vor Gericht bringen. Da muss man schon ein ganz schön verkorkstes Unrechtsbewustsein haben.

  81. #47 Thomas Lachetta (17. Sep 2010 22:58)
    Wir sollten hier keine Abtreibungsdebatten ausfechten, denn dafür ist das hier nicht das richtige forum.

    Was ist eigentlich aus deiner Erststimmen-kampagne für dich geworden?

  82. Also wenn ich da wohnen würde:
    Ein Kasten Bier, ein paar Kumpels, ein paar schicke Mädels und dann ein paar zünftige Schlachtgesänge a la: „Ihr könnt nach Hauuuse fahrn, ihr könnt nach Hauuuuse fahrn….“ 🙂
    Da hat man fünfmal gewonnen:
    1. Ist für einen guten Zweck.
    2. Party!
    3. Man darf meines erachtens mal ausnahmsweise seine europäische Reserviertheit aus gutem Grunde beiseite legen.
    4. Die Mädels!
    5. Party! 😀

  83. # 95 Deutscher Orden

    Hallo Deutscher Orden,

    ich habe mal genauso gedacht – in einer langen Lebensphase von Depression, Anklage gegen Gott, Aggression gegen Kirche und Gläubige u.v.m. In einer extrem schweren Krise,in der Hilfe kam, die nicht mehr menschlich zu erklären ist, kam dann auch die Erkenntnis, dass ich vieles falsch gesehen hatte.

    mfg

  84. #116 Deutscher Orden

    Interessant, wie sehr Off Topic dieser Kommentarbereich geworden ist 🙂

    Soviel zum Totschlag-Argument Vergewaltigung:
    Laut dem Bundesamt für Statistik wurden in der BRD im Jahr 2003 von 128 030 Abtreibungen 97,3% nach der sogenannten „Beratungsregelung“ durchgeführt. 2,7 % fallen auf die Medizinische Indikation und 0,020 % (26 Abtreibungen) fallen unter die kriminologische Indikation (Vergewaltigung).

  85. #113 WahrerSozialDemokrat (17. Sep 2010 23:45)
    Im diesen Falle hast Du sicher recht! Und Deinen letzten Satz kann auch ich nur unterstreichen!

  86. #116 Deutscher Orden

    Süß. Kommen wir jetzt mit linken Verleumdungskampagnen?

    Habe doch extra geschrieben, dass es bei Vergewaltigungen anders zu betrachten ist.

    Aber, dass solche Leute wie du genau dies überlesen wundert mich nicht. 😉

    Alles im Post #46 von mir nachzulesen.

  87. #112 Saint George

    Du merkst, dass du das Gleiche zweimal gesagt hast, ja?

    —–
    Ja ich liebe Multi-kulti !!!!!!
    Ja ich bin der meinung Multi-kulti ist eine Bereicherung !!!!

    Südamerikaner, Afrikaner, Asiaten, Araber, Europäer ja das geht wenn Sie Christen sind weil trotz aller unterschiede gibt es einen gleichen Nenner die Religion.
    —–

    —–
    Aber Multi-kulti mit Moslems das geht niemals vorher friert die Hölle ein, bei den Moslems gibt es kein nehmen und geben dort gibt es nur nehmen
    die Moslems akzeptieren kein miteinander
    —–

    Also, Christen nur mit Christen, Moslems nur mit Moslems, oder verstehe ich das nicht richtig?

  88. #99 freitag (17. Sep 2010 23:36)

    Der Bauch dieser Frauen gehört Dir nicht!
    Ein bißchen mehr Respekt bitte!

    Und wenn es einstmals freiwillige, lustvolle Hingabe war?….gehört der Bauch nicht auch ein bisschen Mir?

  89. Bei der ganzen, teils doch etwas hitzig geführten Debatte, die sich auch etwas am eigentlichen Thema vorbeibewegte (Stichwort Abtreibung), ist eine Frage übriggeblieben:

    Wie kriegt man diese Islamspinner hier wieder weg?

    #92 WahrerSozialDemokrat (17. Sep 2010 23:29) hat das im Grundgesetz verankerte Recht zum Widerstand gegen demokratiezersetzende Tendenzen zitiert. Da gibt es jedoch eine Menge juristischen Auslegungsspielraum. Wie soll denn so etwas in der Realität aussehen? Ohne Gewalt wirds wohl kaum gehen.

  90. Was ist denn hier heute Abend los ???

    Sagt mal spinnt Ihr?

    Meint Ihr nicht auch wir hätten wichtigeres zu tun als uns über Abtreibung zu unterhalten?
    Es geht um unsere Freiheit, und Ihr unterhaltet Euch auf diesem Blog über diesen schwachsinnigen Unsinn. Überlast dieses Thema bitte den Frauen, Frauen wollen und sollten diese Frage ganz für sich klären, und egal wie Sie sich entscheiden, sollten wir das Respektieren.

    Könnten wir jetzt dann wieder zum Thema kommen?

    DANKE

    Mickey

  91. #104 Her Meggido (17. Sep 2010 23:41)

    Ja, schaut so aus.
    War aber zu erwarten, RP hat teilweise sehr gute Beiträge geschrieben, aber sein Extrem-Atheismus ist ebenso schlecht wie alle anderen Extreme.
    Christenbashing nur um des Bashings wegen ist unbegründet, kontraproduktiv und spaltet nur.

    @ RP

    Überleg bitte mal selbstkritisch, ob Dein Fundi-Atheismus nicht ebenso kritikwürdig ist wie Fundi-Christentum, -heidentum und -mohammedanismus.

  92. mönchengladbach war mal spitze im deutschen fußball. vielleicht wird’s ja auch im kampf gegen den islam in deutschland spitze. aus berlin kommt ja nichts, alle blödheit dieser welt (in bezug auf naive islamtoleranz) hat sich ja in berlin versammelt

  93. @#120 DasBuchJudit

    Lass dich behandeln, du redest wie Pierre Vogel.

    #117 DeutschIsBeautiful

    Dass du keine Frau bist, sieht man daran, dass du naiv denkst, die 9 Monate gehen schnell vorbei und ist ja auch alles easy. Außerdem ist es auch wieder eine Frage der Auslegung, ab wann menschliches Leben beginnt?

    Bin ich schon ein Mörder, wenn ich nach der Masturbation meine Samen nebst Taschentuch in den Müll schmeiße?
    Da fällt mir bloß ein:
    http://www.youtube.com/watch?v=Yb16i3D-sGI

    Ich bin selbst Vater von 2 Kindern und ich weiß (durch erleben), was eine Frau in diesen 9 Monaten durchmacht.

  94. Thomas Lachetta (17. Sep 2010 23:47)

    Ich bekomme im Schnitt pro Tag ca. 2

    Feundesanfragen (viele von ihnen die mich über meinen blauen Link auf PI gefunden haben).
    Da mache mich mir nicht die Arbeit und googel erstmal nach den Namen meines neues Freundes, um zu gucken welche Meinung er im Internet verbreitet. Stasi-Praktiken (Schnüffelei) übe ich nicht aus.

    Thomas Lachetta

    lol jetzt hats aber Holger Apfel ganz schnell verschwinden lassen

  95. #35 Cherub Ahaoel (17. Sep 2010 22:48)

    Die Kurversion:

    ZDF „Reporter“ suchen in diesem Beitrag so zu tun als ob zweierlei Koran bestünde —— dort in dem Beitrag wird auch ein türkischer Muslim vorgeführt und die Absicht ist dies vorzugaukeln: Böse Koranisten-böser Koran und „Gute Koranisten“-„guter Koran“.

    In diese Lüge suchte ich mit meinem Text hineinzustoßen …..

  96. @#120 DasBuchJudit

    Lass dich behandeln, du redest wie Pierre Vogel.

    #117 DeutschIsBeautiful

    Dass du keine Frau bist, sieht man daran, dass du naiv denkst, die 9 Monate gehen schnell vorbei und ist ja auch alles easy. Außerdem ist es auch wieder eine Frage der Auslegung, ab wann menschliches Leben beginnt?

    Bin ich schon ein Mörder, wenn ich nach der Masturbation meine Samen nebst Taschentuch in den Müll schmeiße?
    Da fällt mir bloß ein:
    http://www. JUTJUB .com/watch?v=Yb16i3D-sGI

    Ich bin selbst Vater von 2 Kindern und ich weiß (durch erleben), was eine Frau in diesen 9 Monaten durchmacht.

  97. Nanu, PI, früher hättet ihr noch auf die vorbildliche Vor-Ort-Arbeit von pro NRW hingewiesen.

    schade, dass das vorbei ist.

    kleiner Tipp am Rande: DIE FREIHEIT wird bestimmt in 10 Jahren noch keine Demo in gladbach zustande bekommen…

  98. @#126 Capt.

    „und wenn es einstmals freiwillige, lustvolle Hingabe war?….gehört der Bauch nicht auch ein bisschen Mir?“

    Aber sicher, zieh einen Schleier drüber.

    Mir gehen religiöse Spinner echt auf den Sack!

  99. @Schweinebraten

    Deinen Post 46 habe ich nicht gelesen.
    Wenn wir uns auf „Vergewaltigung ist die Ausnahme“ einigen können, gut.

    Süß. Kommen wir jetzt mit linken Verleumdungskampagnen?

    Ist das die spiegelverkehrte Nazi-Keule? Alles was nicht christlich ist, als links zu bezeichnen?

  100. Liebe Mönchengladbacher die Mohammedaner haben die Hosen runtergelassen, und das unmittelbar vor euerer Haustür.
    Lasst euch nicht ins Bockshorn jagen. Weder von Lau und seinen „moderaten“ Talibanen, der ja schon mal sagt was „noch“ nicht geht, noch vor den „gemässigten“ Taqyyia Türk- Ingenieuren, denn die beziehen sich allesamt auf das selbe „heilige“ Buch. Wenn sie eine gewisse „Sollstärke“ erreicht haben, dann werden selbst diese „gebildeten“ plötzlich gaaanz fromm (siehe Mohammed Atta).
    Das befolgen der Gesetze dieser Hassideologie, führt weltweit zu Dummheit, Elend, Mord und Totschlag.

    Bleibt tapfer und lasst euch entzweien !

    Und bedenket:

    Islam = aslama(arabisch) = Unterwerfung

    „Nicht die Moschee ist das Problem, sondern der ISLAM.“
    Ralph Giordano

    „Es gibt keinen moderaten, oder radikalen Islam. Es gibt nur den Islam. Und damit Basta !“
    Recep Tayip Erdogan

    STOP ISLAMIC TERRAFORMING !! :mrgreen:

  101. Die Bürger von Mönchengladbach-Eicken sollten sich einfach auch auf dem Marktplatz versammeln und „Nazis raus“ skandieren. Das wäre doch mal was…

  102. @ #128 Mickey

    Ja, ist eine schwachsinnige Debatte, da die Positionen fest gefahren sind. Werde mich jetzt auch daraus zurück ziehen.

    Schuld sind aber die, die meinen mit ihrem absoluten Off-Topic auf Stimmenfang für ihre Anti-Abtreibungsscheiße zu gehen. Ohne diesen Mist, keine blöde Diskussion.

  103. #109 Schweinebraten_ (17. Sep 2010 23:42)

    Was das angeht, brauche ich keine Belehrungen. Sorry. Ich habe schon genug Elend mit ungewollten Kindern erlebt, mir mußt Du da nichts erzählen. Die Heime sind prall gefüllt, wie die Tierheime.
    Und zur Ehrenrettung der Frauen und Mädchen sollte aber auch gesagt werden, daß sich viele, die meisten sogar, dennoch für das Kind entscheiden.
    Aber leichtfertig die Abtreibung anzuprangern, ist meines Erachtens zu einseitig gedacht.
    Damit beende ich das Offtopic, zumindest meinerseits.

  104. #90 Deutscher Orden

    Also wer sagt, dass er ein Christ ist und
    er Abtreibung eher schlecht findet ist
    ein Fundamentalist und Fanatiker?

    Wer aber sagt, dass er Atheist ist und Abtreibung
    findet er eher gut, der ist ein ganz toller
    Mensch? (Ein Mensch ohne ein Fundament?)

    Es ist schön, dass du den Kindern
    ein schweres Leben ersparen möchtest!
    (Wie wäre es mit staatlichen Einrichtungen in
    die jede Mutter ihr Kind abgeben kann, wäre
    das nicht vielleicht besser? Das sind genau die
    Kinder die uns fehlen und die dann durch
    Schariafreunde ersetzt werden)

    Bei dem Thema Abtreibung werden Christen die
    gegen Abtreibung sind genauso schnell in
    die Fanatiker Ecke gestellt wie Islamkritiker
    in die Naziecke gestellt werden.

    Kannst du beweisen, dass die Embryonen nichts
    spüren?

    Ich finde es schon pervers, dass man Abtreibungsgegner mit Menschen
    in einen Topf wirft deren Religion jeden
    Kritiker, Apostaten,Schwulen, und Andersgläubigen
    vernichten will!

    Noch gibt es kein Recht darauf jede
    christliche Meinung zu verbieten!
    Aber das kommt schon noch!?

    In England wird man schon wegen „hatespeech“
    belangt, wenn man in bereicherten
    Gebieten für Jesus Christus Werbung macht!

  105. Das Thema Abtreibung ist einer von vielen Gründen warum es in Deutschland nicht möglich ist eine starke Partei rechts der CDU zu formieren.

    Das ist das Problem der Rechtsparteien in Deutschland. Es gibt viele solcher Rechtsparteien in Deutschland, gerade weil sich die Rechten nicht einig sein können muss eben immerwieder eine neue formiert werden ^^

  106. Guter Scherz 🙂
    wie Nigeria, Elfenbeinküste, Libanon, China, ex Jugoslawien, Indien etc…. etc….

    Die Probleme kommen nie von den Moslems immer von den anderen

  107. #139 Deutscher Orden

    Ich meinte mit „Verleumdung“ die typische Art von linksgrünen Dhimmis andere Menschen zu diffamieren.
    Mit falschen Behauptungen, wie es z.B. im Falle Sarrazins geschehen ist.

    Ob jemand Christ ist oder nicht, ich respektiere jede Meinung, sofern diese mich nicht aufgrund meines Glaubens/Denkens angreift oder anderen Menschen schadet.

  108. #145 Atheismus_ist_heilbar

    Religion ist heilbar. Also Schläfenlappenexistenzen sucht euch ein Babbelforum und hört auf zu nerven!

    Grüßt Gott

  109. #74 Gabriele (17. Sep 2010 23:12)

    Ersetze „ehrlich“ durch entweder „offen korangehorsam“ oder auch „begrenzt mitteilungsbereit“ und das Wort „Heuchler“ durch Taqqiist …….. dann ist deine Analyse fast perfekt.

  110. #136 Deutscher Orden (17. Sep 2010 23:55)

    Bin ich schon ein Mörder, wenn ich nach der Masturbation meine Samen nebst Taschentuch in den Müll schmeiße?

    Nein, es gibt weiblich Eizellen und männliche Spermien, beide normal mehr oder weniger im Überfluss und unser Körper scheidet sie sowieso aus. Man kann zu Beispiel aus nem Samenerguss nicht bestimmen aus welcher Zelle leben enstanden wäre.

    Ist eine Eizelle befruchtet beginnt in der Sekunde die Entstehung neuen lebens. Es mag zwar Optisch nicht danach aussehen, aber der Prozess hat eindeutig begonnen. Bricht man diesen Prozes ab, aus dem eindeutig Leben entanden wäre beendet man ein leben.

    Zu dem anderen Punkt

    Nein ich bin keine Frau. Ich bin mir sicher das es für viele Frauen sehr hart werden würde das Kind auszutragen. Da sollte aber eher Seelsorge statt Abtreibungklinik her. Ich bin mir sicher das den meisten Frauen dann zu vermitteln wäre das dieses Leben rettenswert ist. Egal wie schwer, man sollte desegen kein Leben beenden.
    Gibt bestimmt auch Frauen die das so sehen.

  111. @#146 Atheismus_ist_heilbar

    Dein Nickname ist programmatisch. Aus ihm spricht Arroganz gegenüber Atheisten und disqualifiziert dich für eine sachliche Diskussion.

    Ich habe kein Problem mit Christen und auch keins mit jenen, die Abtreibung ablehnen.

    Womit ich allerdings ein problem habe, ist dieses Hausieren mit der eigenen Meinung. Da wird polemisiert mit Abtreibungsfotos und dem bedeutungsschwangeren Begriff „Mord“.
    Dieses ständige anderen den eigenen Glauben auzuzwingen – genau das, was ich am Islam auch bekämpfe.

    Aber wie gesagt – Dein Nickname sagt alles.

  112. #145 Atheismus_ist_heilbar (18. Sep 2010 00:02)

    Noch gibt es kein Recht darauf jede
    christliche Meinung zu verbieten!
    Aber das kommt schon noch!?

    —————————-

    Ich hoffe nicht !
    Leider ist das tragen eines Kreuzes in mehr als 50 Ländern sogar verboten 🙁

    Traurige Grüße
    Thomas Lachetta

  113. #131 Her Meggido (17. Sep 2010 23:53)

    #126 Capt.

    Nein.

    Nun dann…in Anbetracht das wir von unseren eigenen Frauen ausgerottet werden, muss man die erfolgreiche Islam Hühner Haltung bewundern.

    Die freie Bodenhaltung hat ja versagt.

  114. #148 Saint George

    Ich wohne in den USA, ich kann das besser beurteilen als Sie. Unsere Moslems machen keine Problem in der Art wie sie das in Europa tun, die USA bekommen aber auch (fast) nur die schlauen und hart arbeitenden.

    Die, die Sie in dem Medien sehen (z.B. Fort Hood) entsprechen in etwa genau dem Anteil an Irren den ihr in Europa auch habt.

  115. Während Ihr Euch über Abtreibung unterhaltet übernimmt der Islam Eure Häuser.

    Ihr habt nichts gelernt! Schade

    M

  116. #128 Mickey (17. Sep 2010 23:52)

    „und Ihr unterhaltet Euch auf diesem Blog über diesen schwachsinnigen Unsinn.

    Streng genommen ist dieses Thema (Abtreibung) auf diesem Blog einen regelmäßigen (wöchentlichen) eigenen Artikel wert, weil total PI im Gegensatz zur PC! 😉

    Allerdings hat es mit dem ursprünglichen Thema hier natürlich nichts zu tun! Das man aber darauf anspringt liegt daran, das PI seit ca. 3 Monaten die kritischen PI-Themen fernab vom Islam wie dieses fast komplett ausblendet! Kein Homo, kein Abtreibung, kein Christen, kein Finanzen, kein Blut und Boden um es böse zu formulieren!

    Da prallen dann Meinungen, unsachlich zu Themen wo sie nicht hingehören, unverständlich zusammen!

    Z.B. Wenn Rechtspopo zwischendurch sich austoben könnte, bräuchte er sich nicht permanent auskotzen!

  117. #154 Capt.

    Ich lach mich tot.
    Sie werden ausgerotted von „unseren Frauen“?
    In welcher Blut und Bodenpostille haben sie denn das gelesen?

    Könnte es sein das Sie ein Nationalsozialist sind?

  118. #156 Her Meggido

    Ich sage Ihnen es gibt keinen Moderaten Islam – das ist auch so eine Propaganda Erfindung

  119. #161 Saint George

    Dem stimme ich zu, aber es gibt Moslems mit denen Sie besser klar kommen als mit so manchem Christen der hier in den Suedstaaten rummrennt 😉

  120. „157 Mickey

    Während Ihr Euch über Abtreibung unterhaltet übernimmt der Islam Eure Häuser.

    Ihr habt nichts gelernt! Schade

    M“

    Volltreffer! Anhand der Diskussionen hier merkt man, wie wenige selbst in diesem Forum begriffenn haben, was uns in den kommenden Jahren bevorsteht.

    @ 157 Mickey: Aber glaub mir mal, sie werden es alle noch auf die harte Tout begreifen, wenn Rechtsstaat und Demokratie zusammenbricht…

  121. #20 piels (17. Sep 2010 22:35)

    Hat was ironisches, plötzlich gehen die Gutmenschen gegen ihre Schützlinge auf die Strasse.
    Hätten die vor 10 – 20 Jahren mal machen sollen … statt ständig iwelche Lichterketten zu veranstalten.

    Sowas kommt von sowas.

    Ralf Giordano ist das Paradebeispiel für dieses Erwachen. Besser (hoffentlich nicht zu) spät als nie.

  122. #152 Deutscher Orden

    Meinen Nicknamen meine ich nicht böse, den wählte
    ich weil es hier jemanden gibt mit dem Nicknamen
    Religion ist heilbar und da dachte ich mir, dass
    auch das Gegenteil möglich sein sollte!

    Gegen den Nicknamen REligion ist heilbar hättest
    du nichts?

    Fakt ist ja wohl, dass dieses Thema kein
    normales Thema ist wie ob man die Mehrwertsteuer
    erhöhen soll oder nicht etc.

    Hier geht es um Leben und Tod!
    Und ihr Abtreibungsbefürworter wollt halt
    einfach nicht darüber reden!
    Genauso wie die Politiker eigentlich
    nicht über den Islam reden wollen!
    (Alle Islamkritiker nerven)
    (alle Abtreibungskritiker nerven)

  123. #162 Her Meggido

    deshalb sage ich ja Multi Kulti ist wichtig und gut um den Horizont zu erweitern, aber wenn ich als Christ bei der Einreise nach Saudi Arabien mein Tattoo bedecken muß weil es ein Kreuz ist – ist es beweis genug über die Toleranz des Islams

  124. „Gegen organisierte Macht gibt es nur organisierte Macht; ich sehe kein anderes Mittel, so sehr ich es auch bedaure.“

    Einsteins Brief an einen Studenten, 14. Juli 1941, zitiert nach M. Maurer, P. Seibert: „Weil nicht sein darf was nicht sein kann“ in WECHSELWIRKUNG 54/55, 1992, S. 84, zitiert nach tu-harburg.de

    Es ist also völlig kontraproduktiv, über 1 Milliarde Christen auszuschliessen.

  125. #166 Atheismus_ist_heilbar

    „Meinen Nicknamen meine ich nicht böse, den wählte
    ich weil es hier jemanden gibt mit dem Nicknamen“

    Sie haben ja Humor! LOL

  126. aber wenn ich als Christ bei der Einreise nach Saudi Arabien mein Tattoo bedecken muß weil es ein Kreuz ist – ist es beweis genug über die Toleranz des Islams

    Es ist vor allem ein Zeichen von eigener Schwäche und blank liegenden Nerven.

  127. Wie war das noch`? Jede Generation schrumpft um ein Drittel…Hat sicher nix mit unseren Frauen zu tun…nix mit dem grassierenden Nihilismus und nix mit Abtreibung.

    Und die Erde ist eine Scheibe.

  128. #157 Mickey

    Während die Muslime sich gut vermehren,
    verhindern wir neues nichtmuslimisches Leben!

  129. #167 Saint George

    Was? Sie koennen nicht nach Saudi-Arabien einreisen?

    Beinahe haette ich Mittleid mit Ihnen verspuert. 😉

  130. #164 cyron (18. Sep 2010 00:21)

    Doch, wir haben das schon begriffen. Die erhöhten Seitenzugriffe sprechen da eine deutliche Sprache.
    Mir ist halt das Thema an sich auf den Sack gegangen. Gehört einfach nicht hierher.
    Das nächste Mal werde ich das geflissentlich ignorieren. VERSPROCHEN! 😉

  131. Video ab 9:58

    Seht Ihr den scheiß „Taliban“ mit der Kamera? Von dem können wir was lernen über den Umgang mit „unseren“ Medien!

  132. Wie wäre es, wenn am Freitag zum Moslemgebed von allen Kirchen in M.-Gladbach die Glocken läuten würden?
    So ein paar alte streitbare Missionare hätten keine Angst das zu tun aber von den weichen Brüdern die heute lieber mit Imams sprechen als mit den eigenen verunsicherten Gläubigen kann man nichts mehr erwarten.
    Der kleine Mann wird verraten und verkauft von allen die er finanzieren muss. Was für eine besch…..Welt.

  133. OT
    Bischof befürwortet „Marsch für das Leben“

    Ein Zeichen für das Leben und seine Unantastbarkeit
    SELK-Bischof befürwortet „Marsch für das Leben“

    Berlin, 17.9.2010 – selk – Mit dem „Marsch für das Leben“ soll auch 2010 wieder mitten in der Hauptstadt Berlin friedlich ein Zeichen für das Leben und seine Unantastbarkeit gesetzt werden. Der Bundesverband Lebensrecht (BVL | http://www.bv-lebensrecht.de) lädt zu dieser Aktion am morgigen Samstag, 18. September, ein. Die Veranstaltung beginnt um 13 Uhr mit einer Kundgebung am Neptunbrunnen zwischen Marienkirche und Rotem Rathaus, wo unter anderem persönliche Lebenszeugnisse gegeben werden und in Gesprächen mit bekannten Lebensrechtlern auf das Unrecht der Tötung von mehr als 110.000 noch nicht geborenen Menschen pro Jahr allein in Deutschland hingewiesen wird. Anschließend ziehen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die aus ganz Deutschland erwartet werden, schweigend zur Hedwigskathedrale, wo sich ein ökumenischer Gottesdienst anschließt.

    Auch aus der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), deren Bischof Hans-Jörg Voigt (Hannover) zu den Befürworten der Aktion gehört, werden wieder Kirchglieder an dem Marsch teilnehmen.

    Mit diesem „Marsch für das Leben“ soll ein Zeichen für das Leben und seine Unantastbarkeit gesetzt werden. Der BVL, in dem sich zahlreiche christliche Lebensrechtsgruppen und -organisationen zusammengeschlossen haben, fordert von Politik und Gesellschaft mehr Einsatz für das Lebensrecht, um das schreiende Unrecht der Abtreibung zu beenden und das erneute Aufkommen der Euthanasie zu stoppen. Der „Marsch für das Leben“ ist ein friedlicher Schweigemarsch. Die mitgetragenen weißen Holzkreuze und die Kinderfotos sind als Zeichen der Trauer auch ein Zeichen des Gedenkens an die Tag für Tag abgetriebenen Kinder und an die Frauen und Männer, die darunter leiden. „Wir sind Boten des Lebens und seiner Kostbarkeit“, sagt der BVL-Bundesvorsitzende Martin Lohmann. Und: „Wir wollen aufklären und die Freude am Leben wecken. Denn viele wissen ja gar nicht, was sie bei einer Abtreibung wirklich tun. Wir brauchen daher dringend eine Kultur der Ehrfurcht und des Respekts vor dem Leben“, sagt Lohmann. Daher seien auch „alle Freunde des Lebens sehr herzlich“ eingeladen.
    ——————–
    Eine Meldung von selk_news /
    Redaktion: SELK – Gesamtkirche /
    selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung
    der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK),
    Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover,
    Tel. +49-511-557808 – Fax +49-511-551588,
    E-Mail selk@selk.de
    —> Informationen aus Kirche und Gemeinden in Wort und Bild
    auch unter „SELK-Aktuell“ auf http://www.selk.de

  134. #17 Hausarrest

    Der Kampf wird kommen. Wenn dann auch noch die Wehrpflicht abgeschafft sein wird und die Bundeswehr heruntergewirtschaftet bis zur Ohnmacht, dann wird jeder für seine Überzeugung und seine Liebsten kämpfen müssen.

    Der Kampf Mann gegen A…loch ist aber nicht zielführend. Erstens ist diese Spezies A…loch nicht mit Sinn für Ehre, Ritterlichkeit und Fairness gesegnet und zweitens wird es mangels genügender Menge wacher und mutiger Mitkämpfer ein Kampf in Unterzahl.

    Da bleibt nur noch die massive technische Aufrüstung um die eigenen Kräfte zu potenzieren und die eigene Sterblichkeit so weit wie möglich hinauszuschieben. Ein Vorschlag für solch ein „Werkzeug“ ist hier zu finden.

  135. #165 cyron (18. Sep 2010 00:21)

    Volltreffer! Anhand der Diskussionen hier merkt man, wie wenige selbst in diesem Forum begriffenn haben, was uns in den kommenden Jahren bevorsteht.

    Ihr Bauch gehört ihnen.
    Aber ihr Hirn gehört roten Demagogen.

    Sollen die Deutschen ihr Recht auf Abtreibung wahrnehmen,die Welt wirds kaum stören,wenn sie weg sind.

    Es sind schon ganz andere Länder und Reiche einfach so verschwunden.
    Deutschland wäre da nur ein Klacks.

    Das war jetzt bitter,aber die Realität ist genauso bitter.
    Das sollten alle endlich raffen.

    Sarrazin hat euch gewarnt,das gefällt vielen Umvolkern nicht.

  136. #170 Capt.

    Tja dann bringen Sie „unsere Frauen“ mal auf Kurs (Handlungsanleitung finden Sie bei den Wahabiten) und tun Sie etwas dagegen.
    Biologisch gesehen könnten Sie ja ganz Deutschland befruchten.
    Bleibt nur noch das Problem wer sich auf eine Genausverschmelzung mit Ihnen einlassen möchte.
    Nichts für ungut!

  137. #170 Capt.

    1) Das Thema Abtreibung ist mM etwas was die Frauen besser unter sich ausmachen. Maenner haben schon einen ueberproportional hohen Einfluss auf Gesellschaft und Rechtsprechung und bei gefuehlten <20% Frauenanteil auf PI denke ich nicht, dass das hier sinnvoll diskutiert werden kann. Klar kann man als Mann eine Meinung darueber haben, aber ich denke mal nicht, dass die irgendeine Relevanz hat.

    2) Haben Sie sich schon mal ueberlegt mit was fuer einem Maennermaterial die huetige Frau so konfrontiert ist? Da kann man schon verstehen, wenn die kein Kind mit denen grossziehen will und "allein(v)erziehend" ist in Deutschland nun wirklich der Nagel auf dem eigenen Sarg.

    #168 WSD

    Waren Sie schonmal fuer laengere Zeit in den Staaten?

    T'schuldigung, aber ich muss jetzt auf eine (atheistische) Veranstaltung mit Haeppchen und Sekt.

    Shalom ya'll!

  138. #156 Her Meggido (18. Sep 2010 00:09)

    „…Unsere Moslems machen keine Problem in der Art wie sie das in Europa tun, die USA bekommen aber auch (fast) nur die schlauen und hart arbeitenden.“

    ——————-

    Ich lebe zwar nicht in den USA, das möchte ich aber trotzdem bestreiten.
    Ich möchte dir mal die Lektüre von Robert Spencers Blog, Jihad Whatch, oder Pamela Gellers „atlasshrugs“, alleine von nur zwei Tagen zu lesen. zB.

    http://tinyurl.com/322qn33

    oder

    http://tinyurl.com/37j55ym

    Überall die selbe Schxxxxx !

    STOP ISLAMIC TERRAFORMING !!

  139. Eigentlich finde ich gewisse radikale Vorgehensweisen unpassend, aber in diesem Fall würde ich den M´Gladbachern empfehlen: Macht irgendwas schweinisches! Organisiert Schweinegülle und verteilt sie dort rechtzeitig (kleine Mengen reichen schon….), leiht euch ein zahmes Hausschwein und führt es dort spazieren, kauft euch aus einem Karnevals-Versand massenhaft Schwweinemasken und setzt sie während der Gegendemo auf, verabredent euch massenhaft zum Schweinefleischessen etc…..

  140. Tja, man „könnte“, „müsste“, „sollte“, …

    Mal wieder typisch Deutschland, und typisch deutsche „Männchen“.

    Hier an der Tastatur die große Klappe aufreißen, und wenn die Alte „Rasen mähen“ schreit, schnell klein beigeben. Wer hat zuhause die Hosen an? Dass hier viele Weicheier noch in den Spiegel gucken können…

    MACHEN! NICHT ZAUDERN! MACHEN!

    Der „Danke Thilo-Mann“ war alleine, und die Mönchengladbecker etc. „könnten“ nicht nur unsere Hilfe gebrauchen, sondern sie BRAUCHEN sie. Also RUNTER VOM SOFA, und RAUS AUF DIE STRASSE!
    Es reicht nicht, nur per Forumsbeitrag seine Zustimmung zu bekunden. Wir sind max. 75.000, in Deutschland leben 82.000.000.

    P.S.: Und wenn jetzt jemand denkt, „Gut gebrüllt Löwe! Was tust Du denn?“: Ich bin bei Versammlungen der relevanten Parteien UND auf Demos. Vor gesetzeswidrigen Aktivitäten schrecke ich noch zurück…
    Wir müssen jetzt AKTIV werden, anstatt nur passiv vorm’m Computer zu hängen.
    Das Fernsehsystem nutzen sie, um uns ruhig zu stellen, damit wir leichter regierbar sind.

  141. #180 johannwi (18. Sep 2010 00:38)

    Macht irgendwas schweinisches! Organisiert Schweinegülle und verteilt sie dort rechtzeitig

    Prima Sache, das verunreinigt die Gebetsstätte und macht das Gebet ungültig.
    Gibt nur eine Sache wovor sich Moslems nochmer ekeln. Menstruationsblut. Waär ich ne Frau wüsst ich schon wo meine benutzten Tampons landen. Die Brüder würden sich gegenseitig von oben bis unten vollkotzen 😉

  142. Das Thema Abtreibung ist mM etwas was die Frauen besser unter sich ausmachen. Maenner haben schon einen ueberproportional hohen Einfluss auf Gesellschaft und Rechtsprechung und bei gefuehlten <20% Frauenanteil auf PI denke ich nicht, dass das hier sinnvoll diskutiert werden kann.

    Alles hat Folgen,alles was ich im Kleinen tue wirkt sich aufs große Ganze aus.

    Das wird leider oft übersehen,der Weitblick fehlt,mann lebt einfach so in den Tag hinein.

    Aber die Muslime arbeiten langfristig und geduldig auf ihr Ziel hin,darauf könnt ihr euch alle,Männlein wie Weiblein verlassen.

    Ihr könnt selber entscheiden,ob ihr Abrissbirnen sein wollt oder mit an der Zukunft dieses Landes bauen wollt.

    Sarrazin war wohl die letzte Warnung,eine Umfassendere wird es nicht mehr geben.

  143. #166 Atheismus_ist_heilbar (18. Sep 2010 00:23)

    Fakt ist ja wohl, dass dieses Thema kein
    normales Thema ist wie ob man die Mehrwertsteuer
    erhöhen soll oder nicht etc.

    Hier geht es um Leben und Tod!
    Und ihr Abtreibungsbefürworter wollt halt
    einfach nicht darüber reden!
    Genauso wie die Politiker eigentlich
    nicht über den Islam reden wollen!
    (Alle Islamkritiker nerven)
    (alle Abtreibungskritiker nerven)

    ——————–

    So ist es 🙁

  144. #170 Capt. (18. Sep 2010 00:27)

    Wie war das noch`? Jede Generation schrumpft um ein Drittel…Hat sicher nix mit unseren Frauen zu tun…nix mit dem grassierenden Nihilismus und nix mit Abtreibung.

    ***

    Generationenschrumpfung. Ein wahres Wort.
    Aber:
    1. Seit wieviel Jahren wird im gesamten Westen für die Kinder in Afrika, Somalia, Ätiopien und was weiß ich wo, gesammelt. Weihnachten ist ein gutes Beispiel. Hunderte Organisationen haben vielen Kindern dort das Weiterleben ermöglicht.
    2. Die Wirtschaftsflüchtlinge, die sich in ganz Europa seit über 40 Jahren aufhalten und prächtig vermehren, deren Kinder werden zum größten Teil vom Steuerzahler versorgt.

    Unsere Generation schrumpft doch nicht aus lauter Eigennutz. Wir sind für die halbe Welt und deren Kinder das Sozialamt, das ist die bittere Wahrheit.

  145. #178 Her Meggido (18. Sep 2010 00:35)

    „Waren Sie schon mal für längere Zeit in den Staaten?“

    Nein! Auch nicht für kürzere Zeit! Weil überhaupt nicht!

    T’schuldigung, aber ich muss jetzt auf eine (atheistische) Veranstaltung mit Haeppchen und Sekt.

    Shalom ya’ll!

    Viel Spaß! Trinken Sie ein atheistisches Getränk auf mich! 😉

    Im Ernst, was war ihr Begehren?

  146. Haben Sie sich schon mal ueberlegt mit was fuer einem Maennermaterial die huetige Frau so konfrontiert ist? Da kann man schon verstehen, wenn die kein Kind mit denen grossziehen will und „allein(v)erziehend“

    Aber das „Männermaterial“ war doch sehr oft vorher gut genug,als Samenspender zu dienen.

    Oder sehe ich da was falsch ?

  147. #179 7berjer (18. Sep 2010 00:36)

    Apropops Robert Spencer.
    Er schrieb mir neulich ich solle alle grüßen die letztes Jahr auch auf der Demo vor der Gedächtniskirche dabei waren.

    Spencer hielt damals eine Rede 🙂

  148. #184 Thomas Lachetta

    Gehn Sie ein bisschen joggen, dann kommse etwas runter.

    Oder lassen Sie sich ans Kreuz schlagen.
    Gell, das ist Ihr geheimer Traum?

    Hier gehts um wichtigeres als Ihre Mission.

  149. Unsere Generation schrumpft doch nicht aus lauter Eigennutz. Wir sind für die halbe Welt und deren Kinder das Sozialamt, das ist die bittere Wahrheit.

    Darf ich Dich ergänzen?

    Weil die „westliche Welt“ immer mehr Abgaben zu erwirtschaften hat, um die „Armen“ mitzufüttern, deshalb bedeutet es in Deutschland für Normalverdiener den sozialen und wirtschaftlichen Abstieg, Kinder zu bekommen.
    Der Verdienst eines Einzelnen recht nicht aus, die Lebenhshaltungskosten und die Abgabenlast zu bedienen.
    Gehen beide Elternteile vollzeit arbeiten, wer kümmert sich um die Kinder?

    Die richtige Familienpolitik beschert die Kinder.
    Keine Alimentierung Nichtdeutscher mit deutschem Steuergeld.
    Mit den freiwerdenden Finanzmitteln die deutschen Familien unterstützen.
    Basta.

    Und ja, natürlich ist das rechtsstaatlich.
    Bürgerrechte geniessen eben nur Bürger.
    Die Politik muss das aber wollen.

  150. #196 Thomas Lachetta

    Kommentar ohne Niveau.

    Wahrscheinlich liegt das an seinen Genen.

    Dann kann er wenigstens nichts dafür.

  151. #184 Thomas Lachetta

    Ooh, finde ich garnicht!

    Fanatische Moselms und fanatische Christen tragen nämlich m.E. ein gemeinsames Gen.
    Führt zu einer erhöhten Aktivität in den Schläfenlappen.
    Ich gebe zu zur naturwissenschaftlichen Fraktion zu gehören.

    Grüß Gott

  152. Das Thema „Abtreibung“ ist von Themen wie „Wirtschaftskrise“ oder „Fremdherrschaft“ nicht zu trennen.

    Das Buch Judit schildert am Beispiel der Bedrohung Isreals durch die Macht eines Königs Nebukadnezzar die Gefährdung des Gottesvolkes durch das entartete und gottfeindliche Heidentum aller Zeiten (Kap. 1-3). An der durch den Druck der heidnischen Weltmacht hervorgerufenen Glaubenskrise bei den Einwohnern von Betulia (Kap. 4-7) und ihrer Überwindung durch die fromme Witwe Judit (Kap. 8-16) wird jedoch deutlich, wie sich das Gottesvolk verhalten muss, wenn es in der Bedrängnis die Hilfe Gottes erfahren will. Vorbedingung für das rettende Eingreifen Gottes ist die Umkehr Israels zu seinem göttlichen Herrn (heißt nichts anderes, als die 10 Gebote einzuhalten) und das Vertrauen auf die im göttlichen Heilsplan beschlossene Offenbarung seiner universalen Königsherrschaft …
    (heißt nichts anderes als die 10 Gebote

  153. #188 Wowbagger (18. Sep 2010 00:55)

    Wow! Bagger nagelt ans Kreuz! Und spricht vom Joggen und weiß nicht welche Befreiung ein Marathon verursachen kann!

    Mission ist bei einem politischen Blog absurd! Das ist wohl wahr! Lieben Gruß an alle Atheisten!

    RP hat mich echt versaut! 🙁 Entschuldigung!

    Kommen wir wieder zurück auf die freie Zukunft!

    Trennen können wir uns speziell, aber bitte nicht allgemein!

  154. Die Einheimischen könnten sich doch auch Nachthemden anziehen und bissel jodeln.
    Wenn sich jemand von den Mohammeln beschwert, sagen sie einfach, sie wollten sich assimilieren. 🙂

  155. http://www.zdf.de/ZDFmediathek/hauptnavigation/startseite/#/beitrag/video/1133074/Kinder-statt-Karriere

    Eine mittelschwere Mütterrevolution ist in Frankreich plötzlich im Gange: Die Frauen wollen nicht mehr! Sie wollen nicht mehr den anstrengenden Spagat zwischen Karriere, Kind, Haushalt und Ehemann leisten müssen. Immer mehr gut ausgebildete französische Mütter kündigen ihren Job und bleiben zuhause. Wohlwissend, dass sie von der Gesellschaft für diese Entscheidung nicht geliebt werden, in Kauf nehmend, dass sie mit weniger Geld auskommen und sich ständig ihrer Familie und dem Bekanntenkreis gegenüber erklären müssen. Doch das ist ihnen egal.

  156. #193 WahrerSozialDemokrat

    Ich nagle doch nicht ans Kreuz.

    Was ist RP? sorry, stehe auf dem Schlauch.

    Letzen Satz: d’accord

    LG

  157. Frau von der Leyen, die ehemalige Krippenministerin, wird sich bei einem Blick auf den französischen Nachbarn verwundert die Augen reiben, ebenso ihre eher linksgerichtete Vorgängerin Renate Schmidt. Ach ja, und nicht zu vergessen die amtierende, kinderlose Familienministerin Schröder, die sich, ebenso wie ihre resoluten Vorgängerinnen, heute für die Krippen stark macht wie einst schon Margot Honecker.Die fatalen Anti-Mama-Thesen, die den Frauen hierzulande seit Jahrzehnten übergestülpt werden, haben bereits immensen Schaden angerichtet.

    Ein erfülltes, globalisiertes Leben besteht aus einem strammen Berufsdasein! Kinder? Sind kleine Störfaktoren, die man schon früh in die Krippe bringen kann, bringen soll. Je mehr Krippen vorhanden, desto gelungener wird dies als familienfreundliches Modell gelobt. Deswegen: Ausbau des deutschen Krippennetzes auf 750 000 Plätze. Dabei werden sämtliche Forschungen über das natürliche Bindungsverhalten, wie es uns jede Straßenkatze mit ihren Jungen vor Augen führt, arrogant und sträflich vernachlässigend ignoriert. Mehr noch: Es wird tatsächlich, rein amtlich, sogar behauptet, Krippenhaltung bei Kindern fördere die Geburtenquote. Das ist ebenso dreist erlogen, was sogar der Familienforscher Hans Bertram aus von der Leyens Expertenteam einräumen musste, als er letztes Jahr vor den bundesdeutschen Medien einknickte: Ob sich Elterngeld und Kita-Ausbau auf die Geburtenzahlen auswirkten, werde sich erst in »zehn bis fünfzehn Jahren« zeigen.
    Es ist schon jetzt klar, dass das System gescheitert ist. Es wagt nur noch keiner, das laut zu sagen. Seit Jahren ist Deutschland auf der inzwischen langen Liste der europäischen Länder Schlusslicht, was die Geburtenquote angeht.

  158. Oder lassen Sie sich ans Kreuz schlagen.
    Gell, das ist Ihr geheimer Traum?

    Ihnen ist da sicher der Baukran lieber.

  159. #190 nicht die mama (18. Sep 2010 00:59)

    Das ist der Punkt! Vollkommen richtig.

    Wir hätten gerne vielleicht noch so`n kleinen Zwerg, aber das ist finanziell nicht mehr drin.
    Deshalb ist unser familienpolitisches Kontingent abgeschlossen.

  160. #197 Wowbagger (18. Sep 2010 01:13)

    Doch ich bin Christ (römisch Katholisch).
    Ich meinte nur generell dass nicht jeder Abtreibungsgegner gleichzeitig ein Christ ist.
    Es gibt auch viele Athesisten die gegen Abtreibung sind.

    Sicherlich ist auch nicht jeder Linkswähler der selben Meinung wie der eines Parteimitglieds der Linkspartei ist die da sagte, dass Unbegorenes Leben nur ein „Zellhaufen“ sei.

  161. @ Laschetta:
    die Abtreibungsdiskussion gehört hier nicht hin. Das nervt nur.

    #191 Wowbagger (18. Sep 2010 01:01)
    Fanatische Moslems und fanatische Christen kann man nicht auf eine Stufe stellen, genauso wie der Koran und die Bibel völlig unterschiedlich sind (schon wegen ihrer Entstehung).
    Ebenfalls gehen von fanatischen Christen in den letzten Jahrhunderten erheblich weniger Gefahren aus.

  162. Frau Kanzlerin

    Für ihr Geschwafel gibt es keinerlei Bedarf.

    Die meisten Leute haben ihr Doppelspiel durchschaut.

  163. #200 johannwi

    Ich denke sehr wohl das man Fanatiker aller Religionen auf eine Stufe stellen kann.
    Fanatismus ,egal welcher Richtung folgt einem Prinzip:
    Der eigene Glaube ist der allein wahre, dem sich alle anderen aufgrund ihrer Unfähigkeit die Wahrheit zu erkennen unterzuordnen haben.
    Fanatismus läßt keine Abweichungen vom eigen Glauben zu.
    Und willst du micht mein Bruder sein, so schlag ich dir den Schädel ein.

  164. #199 Thomas Lachetta

    Sie dürfen meinen was Sie wollen.
    Die Abtreibungsgegner mit linkem Hintergrund können Sie Sich in tausend an den Fingern abzählen.
    Sie sind religös motiviert.
    Ihr Glaube ist mir scheissegal.
    Religiöse Motive verachte ich.
    LG

  165. #16 Wowbagger

    Blödsinn.

    Kein Christ wir dir jemals den Schädel einschlagen.

    Die Kopfjäger findest du wo anders.

  166. Mal etwas anderes: Die ersten Auszüge zum FAZ-interview mit Merkel („Moscheen werden zum Stadtbild gehören“) scheinen doch etliche aufgeschreckt zu haben. Die empörten Leserkommentare auch von altgedienten CDU-Anhängern nehmen kein Ende:

    http://www.faz.net/s/Rub594835B672714A1DB1A121534F010EE1/Doc~E166FD921B31D4B17842094365A4EF62C~ATpl~Ekom~SKom.html

    Lasst uns dieses FAZ-interview mit den Kommentaren weiterverbreiten! Die kleinen MdBs und MdLs müssen die Wut merken. Sarrazin sagte in der Potsdamer Diskussion selbst, dass die politische Klasse vor allem auf das Medienecho schaut. Also sollen sie wenigstens sehen, dass wir unser Stadtbild nicht noch mehr als bisher verschandeln wollen.

  167. ot

    Sarrazin antwortet auf Gabriel

    „Die SPD-Spitze kann nicht lesen“

    „Sigmar Gabriel stilisiert mich zum Wegbereiter von Hasspredigern, weil ich von der Evolutionsbiologie nicht schweigen will. Meine Thesen zur Sozialpolitik verfälscht er. Eine Antwort auf die Anklage, die mein Parteivorsitzender in der ,Zeit‘ gegen mich erhoben hat.“

    http://www.faz.net/s/Rub546D91F15D9A404286667CCD54ACA9BA/Doc~E278286515AFC4D9D9B8BBA89725D602A~ATpl~Ecommon~Scontent.html

    Thilo Sarrazin macht Siggi Pop zum dummen Schuljungen. 🙂

  168. Schnarcher können wir nicht mehr brauchen

    Während andere in der Nacht vom 09. November 1989 die Mauer öffneten und die Luft von westlicher Freiheit und Demokratie geatmet haben, hat Merkel nach eigenem Bekunden geschlafen. Ist Sie eigentlich jemals aufgewacht?

  169. „Die SPD-Spitze kann nicht lesen“

    Natürlich können die das nicht.

    Das liegt an ihren Genen,die sind da alle zu blöd dazu.

    Und das war jetzt auch noch eine Entschuldigung für diese Herrschaften.

  170. #196 Wowbagger (18. Sep 2010 01:12)

    „Ich nagle doch nicht ans Kreuz.“

    Ausversehen hat dich mein Unmut, besser Verzweiflung getroffen! Entschuldigung!

    „Was ist RP? sorry, stehe auf dem Schlauch.“

    RP = Rechtspopulist

    Mit dem ich schwer am hadern bin! Weil unvermittelnd! Mag sein das ich am übertreiben bin, aber seine Aussagen sind unversöhnend in jeglicher Richtung! Und ehrlich gesagt halte ich mich schon für Hart! Aber RP ist einfach nur verweichlicht, beliebig Hassend!

    Entschuldige, ich kann es im Moment nicht besser erklären… 🙁

  171. #199 Thomas Lachetta

    Ach und noch etwas
    Über die Intelligenz von „Zellhaufen“ kann ich Ihnen etwas erzählen. Es sei denn der heilige Geist ist in o.g. hineingefahren. Aber das ist ja dann Ihr Gebiet.

    LOL und gute Nacht

  172. #7 WahrerSozialDemokrat

    Mein lieber WSD.
    Soweit ich mich erinnere hast Du mich einmal recht tapfer verteidigt. Dafür danke.

    Entschuldigung angenommen, bist wohl genauso impulsiv wie ich (Erst aufregen, antworten, dann in Ruhe lesen :-))
    Das Andere vertehe ich noch nicht so ganz, denke mir aber etwas.

    Ich denke wir lesen uns noch

    Liebe Grüße
    Wowbagger

  173. #4 Wowbagger (18. Sep 2010 01:30)

    Die Abtreibungsgegner mit linkem Hintergrund können Sie Sich in tausend an den Fingern abzählen.

    —————

    Also Sie sind der Meinung dass maximal nur 10 von 1000 Linken gegen Abtreibungen sind?

    Ich würde eher sagen es sind ca. 30% also ca 300 von 1000 Linken gegen Abtreibung^^

    Man muss nicht einem Glauben angehören um für das Leben zu sein.

    Thomas Lachetta

  174. #4 Wowbagger (18. Sep 2010 01:30)

    Ihr Glaube ist mir scheissegal.
    Religiöse Motive verachte ich.

    Das ist es, was ich meine!

    Und Sie werden es nie verstehen! Erst wenn Sie am Kran hängen! Doch dann kann ich Ihnen nur die Aussicht empfehlen! 🙁

    Vermutlich vom Himmel herab, weil Sie mich zuvor ausgeliefert haben, damit Sie ein wenig länger Überleben!

    Ich versteh die Scheiße hier nicht mehr!

    🙁

  175. #3 freitag (18. Sep 2010 01:28)

    Gibt es eigentlich noch mehr Promis, welche sich über die Ausländerkriminalität oder islamkritisch geäußert haben?

    —————–

    Ja, gibt es.
    (ist jetzt unpassend diese Feministin und Abtreibungsbefürworterin hier zu benennen, widerlegt aber die These von wowbagger dass nur Christen Abtreibungsgegner sind, da diese Person selbst sich als Christ bezeichnt)
    Alice Schwarzer wird kommende Woche ihr Buch vorstellen. Es trägt den Namen „Die große Verschleierung“

  176. #10 Thomas Lachetta
    Definieren Sie mir Ihren Begriff von Leben.
    Falsch.
    Definieren Sie mir wann ein Mensch ein eigenes Bewusstsein hat.
    LG

  177. #12 Thomas Lachetta

    Wann habe ich die These aufgestellt das nur Christen Abtreibungsbefürworter sind?

    Kommen Sie mir doch nicht mit einer so lächerlichen Polemik. Sie arbeiten ja wie unsere ÖRM im Fall Sarrazin.

    Wenn Ihnen meine Augenhöhe zu hoch ist sollten Sie sich nicht mit mir anlegen.
    Auf dumme Spielchen habe ich keine Lust
    Diskutieren Sie mit mir

  178. Sobald Samen und Eizelle aufeinandertreffen entsteht Leben.
    Die Blastozyste erreicht dann rasch die Gebärmutter und heftet sich an diese an. Ein Embryo wird so größer 🙂

    Du hast das Bewusstsein angesprochen. Bist Du der Meinung dass nur Menschen mit Bewusstsein ein Recht auf Leben haben.
    Was ist mit Menschen die ihr Bewusstsein im Alter verlieren? Dürfen diese dann nicht mehr weiterleben oder was?

    Ein Recht auf Leben haben alle !

    Thomas Lachetta

  179. #14 Wowbagger (18. Sep 2010 02:05)

    Wie „Komm runter“ ich bin noch gar nicht mal richtig drauf! 😉

    Könnten Sie auch einfach mal sagen: Entschuldigung????

    Sie verachten mich, ich bin Ihnen scheißegal, Rechtspopulist nennt mich Arschloch und ich soll runter kommen?

    Entschuldigung mal Bitte! Warum Entschuldige ich mich schon wieder?

    Das versteh ich nicht! Aber genau das ist Dhimmi-Logistik derer ich mich wehre! Ihr seid fast noch schlimmer als die Verlogenen, weil ihr euch in Wahrheit suhlt ohne euch selbst zu hinterfragen!

  180. #17 WahrerSozialDemokrat

    War nicht negativ gemeint.
    <sorry wenns falsch ankam

    Jetzt muß ich noch Hernn Lachetta verarzten. :-))

  181. Ich wünschte wir hätte in JEDER Stadt ein paar Salafisten, sodass auch der allerletzte GUTMENSCH erkennt wohin die Toleranz gegenübe dem Islam führen wird !!!
    Weiter so Pierre Vogel und Co : Ihr schiesst Euch mit diesem Auftreten selber ins bein und leistet diesen „Islam ist Frieden“ Heuchlern einen Bärendienst !!!

  182. #16 Thomas Lachetta

    Wann habe ich Ihnen das Du angeboten?

    Sie irren!
    Das Leben beginnt wenn die Biene auf die Blume trifft und mit ihr schweinische Sachen macht.

    Mal im Ernst.
    Was soll denn das Recht auf Leben sein?

    Haben Sie gegen die Rechte der Ameise die Sie unabsichtlich zertreten verstoßen?
    Es findet sich jede Menge Leben in Ihren Dickdarm in Form von Milliarden Darmbakterien.

    Ihr Blastozysten-Wkipediawissen beeindruckt mich sehr.

    Jaja alles hat ein Recht auf Leben bis es von einem gefressen wird der noch mehr Rechte hat.

    Ein menschlicher Embryo im dritten Monat ist einer Qualle in allen Belangen unterlegen.

    Sie labern

  183. Und die angeblichen „Linken“ freuen sich über unsere trennenden Diskussionen und holen ihren Disco-Stick hervor, um genüsslich den Untergang Deutschlands und Europa frei halal zu wichsen!

    Was sind wir doch für traurige Zwerge, angesichts der 1000 jährigen Vergangenheit! Die tief greifender ist, als 8 Jahre Zeugnis ausreichend erklärend jemals sein kann!

    R.A.D. – Verrat an unseren (Deutschen) Vorfahren – Zensierte Fassung
    http://tinyurl.com/2untuxo

  184. #215 Wowbagger (18. Sep 2010 02:13)

    Wann habe ich die These aufgestellt das nur Christen Abtreibungsbefürworter sind?

    Kommen Sie mir doch nicht mit einer so lächerlichen Polemik. Sie arbeiten ja wie unsere ÖRM im Fall Sarrazin.

    Wenn Ihnen meine Augenhöhe zu hoch ist sollten Sie sich nicht mit mir anlegen.
    Auf dumme Spielchen habe ich keine Lust
    Diskutieren Sie mit mir

    ————————
    ————————

    Seit wann sind Christen Abtreibungsbefürworter? oO

    Mit Ihnen diskutieren?
    Vernünftig?

    Dann machen SIE den ersten Schritt und hören Sie auf sich 1. über meine Religion zu belustigen

    #188 Wowbagger (18. Sep 2010 00:55)

    Oder lassen Sie sich ans Kreuz schlagen.
    Gell, das ist Ihr geheimer Traum?

    #208 Wowbagger (18. Sep 2010 01:48)

    Ach und noch etwas
    Über die Intelligenz von “Zellhaufen” kann ich Ihnen etwas erzählen. Es sei denn der heilige Geist ist in o.g. hineingefahren. Aber das ist ja dann Ihr Gebiet.

    LOL und gute Nacht

    2. hören sie auf Nonsense zu verbreiten

    #191 Wowbagger (18. Sep 2010 01:01)

    Fanatische Moselms und fanatische Christen tragen nämlich m.E. ein gemeinsames Gen.

    und 3. haben Sie sehr wohl angedeutet dass Abtreibungsgegner fast ausschliesslich nur Christen sind.

    #204 Wowbagger (18. Sep 2010 01:30)

    Die Abtreibungsgegner mit linkem Hintergrund können Sie Sich in tausend an den Fingern abzählen.
    Sie sind religös motiviert.

  185. #21 Wowbagger

    Ein MENSCHLICHES LEBEN ist wohl mehr wert als das Leben einer Ameise.

    Der vergleich stinkt gewaltig.

  186. #21 Wowbagger (18. Sep 2010 02:45)

    Ein menschlicher Embryo im dritten Monat ist einer Qualle in allen Belangen unterlegen.

    Sie waren auch einmal erst im dritten Monat undsomit Ihrer Meinung nach einer Qualle unterlegen.

  187. @9 Niketas of Byzanz

    Was aber vielleicht noch erschreckender ist, als diese Zottelbärte, dass bei den Salafisten-Gegnern so gut wie keine jungen Leute zu sehen sind….

    Yep, voll ins Schwarze getroffen. Alles andere mal beiseite gelassen, die Vergreisung Deutschlands (auf allen Ebenen, politisch, oekonomisch, kulturell etc. etc.) kann gar nicht ohne Spuren bleiben.

    Man koennte fast schon sagen, dass der Erfolg und die Ausbreitung des Islam eine direkte Folge des Abtreibungswahns und der Pille sind – wenn die eigene Bevoelkerung genug Jugend hervorbringen wuerde, saehe die Dynamik in den Staedten doch ganz anders aus. Auch einfache Jobs wuerden dann wohl eher von einer riesigen Zahl suchender (einheimischer) Jugendlicher uebernommen worden sein.

    Man koennte fast von kulturellem Karma sprechen. Wer anderen die Zukunft verwehrt, dem wird sie selber genommen. Der Schutz des ungeborenen Lebens und die Staerkung der Familien (vor allem einer entsprechenden Mentalitaet, nicht der Geldbeutel) haette daher oberste Prioritaet (Was die langfristige Entwicklung angeht).

    Noch ne Ueberlegung: In der Vergangenheit sanken Bevoelkerungszahlen doch hauptsaechlich durch Krieg und Krankheit, aber die „Bevoelkerungspyramide“ war noch intakt. Soviel zum Thema (wir schrumpfen, ist doch nicht schlimm. Wir schrumpfen nicht, wir „verschrumpeln“).

    Europa brauchte gerade jetzt, bei dieser Herausforderung, soviel Jugend wie nur moeglich…

  188. @ #24 Schweinebraten_ (18. Sep 2010 02:51)

    Es macht mich traurig solche herzlosen Beiträge wie sie von wowbagger zu lesen.

    Ich werde ihn jetzt ignorieren.

    Grüße und Gute Nacht at all.

    Thomas Lachetta

  189. #19 Wowbagger (18. Sep 2010 02:35)

    Jetzt muß ich noch Hernn Lachetta verarzten. 🙂 )

    Sorry, aber ich find das nicht lustig!

    Wenn ich es Recht verstanden habe, geht Thomas Lachetta für ungeborenes Leben auf die Straße, damit Sie sagen dürfen, ich bin nicht geboren! Wäre schweigen da nicht eher angebracht?

  190. #25 Thomas Lachetta

    LOL

    Sie werden mir zugestehen mich weiter entwickelt zu haben.
    Im dritten Monat meiner Entwicklung war ich gewiß einer Qualle unterlegen.
    Ihre Argumentation ist lächerlich

  191. @#13 Wowbagger (18. Sep 2010 02:02)
    #10 Thomas Lachetta
    Definieren Sie mir Ihren Begriff von Leben.
    Falsch.
    Definieren Sie mir wann ein Mensch ein eigenes Bewusstsein hat.
    LG

    Sie wollen damit andeuten alles was kein Bewustsein hat darf man töten? Das würde bedeutet jedes 2 jährige Kind dürfte man töten oder können Sie sich noch daran erinnern was sie mit 2 Jahren gemacht haben?

    Lieber „Wowbagger“, sehen Sie mal auf die linke Seite dieser Webseite, dort finden Sie die Werbung zu einem Film den ich Ihnen dringend ans Herz lege: „Maria und ihre Kinder“ – in diesem Film wird auch schnell klar warum nicht nur die von Ihnen sogenannten „Zellhaufen“ Opfer der Abtreibung und des Abtreibungswahn sind sondern auch viele Frauen die sich für eine Abtreibung entscheiden. Und selbst Frauen die durch Vergewaltigung schwanger wurden können Ihre Kinder lieben…wenn man an einen liebenden Gott der Vergebung glaubt und nicht wie Sie, an keinen oder wie unsere Islamischen „Freunde“ an einen bitterbösen. Ich wünschen Ihnen daß Sie eines Tages die Liebe Jesus in Ihrem Herzen spüren. Ich verachte Sie nicht aber es macht mich traurig zu bemerken wie verloren Sie offensichtlich sind. Bei Jesus finden Sie halt!

  192. #28 Thomas Lachetta

    Das ist der Zeitgeist, welcher schon in der Bibel vorausgesagt wurde. Bin wenigstens froh nicht ein Teil dieser egoistischen Gesellschaft zu sein, welche immer mehr die Moral vergiftet.

    Dir auch eine gute Nacht!

  193. #24 Schweinebraten_

    Wenn Sie mir endlich verraten könnten wie Sie menschliches Leben definieren.
    Ich bitte darum!

  194. #32 freundvonpi

    ich sagte ja. Der Unterschied besteht nur darin, dass ein Leben welches getötet wird sich bei der Abtreibung lediglich hinter einer Bauchwand befindet.

    Das ist der einzige Unterschied. Leben ist entstanden, ganz gleich in welchem Monat es ist.

  195. #33 Schweinebraten_

    Ihnen auch eine gute Nacht.
    Schlafen Sie den Schlaf der Gerechten.
    Wie schön es ist über alles moralisch erhaben zu sein.
    Wünsche wohl zu ruhen

  196. #34 Wowbagger

    Menschliches Leben besteht schon wenn eine Schwangerschaft vorliegt. Ganz gleich in welchem Stadium sich das Kind befindet.

    Darf man dann auch ein 2 jähriges Kind töten weil es noch nicht „ausgereift“ ist? Oder ein Baby im Mutterleib weil es nicht anklagt oder hinter einer Bauchwand versteckt ist?

    Tolle Argumente um sich das unbewusst schlechte Gewissen schön zu reden.

  197. Zum Glück haben wir das Zeitalter hinter uns gelassen wo Kleriker sich nicht mehr in Dinge einmischen können die sich nichts angehen!! In diesem Sinne
    Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und des Mutes liegt, sich seiner ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Sapere aude!

  198. Der Unterschied zwischen einer Qualle und einem Mensch ist, das bei der Befruchtung fest steht, ob es eine Qualle oder ein Mensch wird!

    Und darauf kommt es an!

    Es werden Menschen und keine Quallen getötet!

  199. #32 freundvonpi

    Mit Verlaub,
    Sie sind lächerlich.
    Sie haben mir ein grosses Schlußwort geschrieben ohne auch nur einmal mit mir diskutiert zu haben.
    Ich wünsche der gesamten Fundamentalchristenfraktion eine gute Nacht.
    Erspart es Euch mir zuschreiben, es kostet nur Bandbreite

  200. Zwei Anmerkungen: Das sich die Politik nicht sehen läßt und die Bürger im Stich läßt wundert mich nicht wirklich. Wie steht es mit den dortigen Kirchengemeinden? Haben die sich geäußert? Bieten sie den dortigen Bürgern Hilfe und Unterstützung an? Wahrscheinlich nicht.

    Der andere Punkt: Der bislang von den Salafisten genutzte öffentliche Raum muß zurückerobert werden: Neben regelmäßigen Protesten auch mit deutlichen kulturellen Zeichensetzungen: Der nächste Martinszug steht an..er sollte unbedingt seinen Abschluß auf diesem Platz finden.Überall im Lande gibt es Advents- und Weihnachtmärkte, dieser Platz braucht sicherlich einen. Ein klassisches Konzert auf diesem Platz wäre auch eine Sache: Da würden die Bürger noch einmal sehen, was unsere Kultur ausmacht und was unter der Herrschaft der Salafisten unmöglich wäre. Warum keine selbstorganisierte Interreligiöse Feier aller in Mönchengladbach vertretenen respektablen Religionen, von Falun Gong (die machen sowas gerne), Buddhisten, Bahai…würde die organisierten Christen vielleicht dann doch noch zu einem Beitrag zwingen. Es geht darum, den bedrohten Reichtum unserer Kultur und unserer Gesellschaft positiv gegen diese Neobarbaren in Stellung zu bringen. Ist nur so als Anregung gedacht, natürlich war mein erster Impuls nach dem Ansehen des Beitrages: Einfach ne Schweineherde über den Platz laufen lassen..Problem gelöst ;). Aber das ist doch nicht wirklich unser Niveau, oder?

  201. #38 Montana187

    Zum Glück? Na warten wir es mal ab. 🙂

    #40

    Du schreibst hier, wir sind lächerlich. Du hast noch keinerlei sinnvolles geschrieben und machst den Eindruck eines WoW süchtigen Teenagers, welcher sich irgendwo einmischen muss. 😀

  202. @#38 Montana187 (18. Sep 2010 03:06)

    Auch Ihnen wünsche ich dass Sie nie an einen solchen Punkt in Ihrem Leben ankommen an dem Sie erkennen das auch Sie unmündig sind ohen es bisher gewusst zu haben. Auch ich habe einmal so gedacht wie Sie….“Religion?…an Jesus glauben?…nur was für Leute die eine Krücke brauchen“. Aber wenn Sie mal im Dreck liegen sollten, sind Sie froh über jede Krücke. Meine selbstgewählte Unmündigkeit heißt Jesus Christus. Lassen Sie sich überraschen, Ihre vielleicht auch eines Tages!

  203. #29 WahrerSozialDemokrat

    Nein, denke ich nicht.
    Nichtgeboren zu werden bemerkt man im Allgemeinen nicht.
    Und ehrlich gesagt, ich halte meine Leistung zum Fortkommen der menschlichen Rasse für nicht essentiell. (Obwohl ich in der Forschung arbeite)

    :-))

  204. #42 Schweinebraten_
    Okay, ich bin 47 und spiele kein WOW
    Gibts irgendwas substantielles?
    Das Sie sehr intelligent sind ist mir gleich aufgefallen.
    Diskutieren Sie.

  205. #44 Wowbagger (18. Sep 2010 03:16)

    Und ehrlich gesagt, ich halte meine Leistung zum Fortkommen der menschlichen Rasse für nicht essentiell.

    Dem ich nichts hinzuzufügen! Danke für die Bestätigung meiner Annahme! Was mischen Sie sich überhaupt über die Zukunft ein?

  206. #46 WahrerSozialDemokrat

    Sie geben mir Rätsel auf.
    Aber ich bin nicht der Intelligenteste.
    Was meinen Sie damit ich würde mich in die Zukunft einmischen?

    LG

  207. #45 Wowbagger

    Was soll jetzt für eine Diskussion entstehen? Habe im Grunde alles gesagt. 🙂 Schade, dass der Atheismus oftmals eine solch aggressiv-intolerante Art gegenüber friedlicher Christen zeigt.

  208. #45 Wowbagger

    Friedlich?

    Man ist wohl nur dann nicht aggressiv wenn man Ihrer Meinung ist.
    Das macht die fundamentalistischen Strömungen im Christentum / Islam so austauschbar.
    Beides macht mich besorgt.
    Auch wenn der Islam momentan militanter ist, nehmen sie sich nichts.
    Fanatische Religion ist m.E. ein Grundübel der Menschheit und hindert am fortkommen.
    Wowbagger

  209. #48 Schweinebraten_
    Friedlich?

    Man ist wohl nur dann nicht aggressiv wenn man Ihrer Meinung ist.
    Das macht die fundamentalistischen Strömungen im Christentum / Islam so austauschbar.
    Beides macht mich besorgt.
    Auch wenn der Islam momentan militanter ist, nehmen sie sich nichts.
    Fanatische Religion ist m.E. ein Grundübel der Menschheit und hindert am fortkommen.
    Wowbagger

  210. Hindert am Fortkommen.

    Am Mord an unschuldigem Leben. An einem Massenmord an den Unschuldigsten.

    Bin ich froh nicht dazugehören zu müssen.

    Militanter? Das ist der einzige Unterschied? Ein fundamentaler Christ wird durchaus friedlicher sein als die meisten Atheisten.

    Gute Besserung. Wünscht der moralisch Erhabene. 😀

  211. #53 Schweinebraten_

    Sie vergasen Holocaust zu sagen.

    „Ein fundamentaler Christ wird durchaus friedlicher sein als die meisten Atheisten. “

    Wie kommen Sie darauf? Woher wollen Sie das wissen?

    Fundamentale Christen hatten wir in Europa schon einmal. (Auf diesem Stand befindet sich der Islam in seiner extremen Variante jetzt.) Denken Sie an Judenprogrome, Hexenverbrennung, Massenabschlachtung von Moslems (lesen Sie mal bei Gottfried von Bouillon nach)
    Christ zu sein bedeuted nicht das einem die Sonne aus dem Arsch scheint.
    Für ein säkulares Europa!
    Wowbagger

  212. Ich nenne es Massenmord wenn Papst Benedikt XVI. die uneingeschränkte Gültigkeit der Enzyklika „Humane Vitae“, die jeglichen Gebrauch von Verhütungsmitteln verbietet verkündet und somit an der verbreitung von AIDS Hauptverantworlicher ist !

  213. #47 Wowbagger (18. Sep 2010 03:29)

    Sie geben mir Rätsel auf.

    Das will ich nicht! Bin ich denn wirklich so schwer zu verstehen?

    Aber ich bin nicht der Intelligenteste.

    Quatsch! Den Vorwurf werfe ich mir selber jeden Tag an den Kopf! Unberechtigt! Weil wir einfach Denken!

    Was meinen Sie damit ich würde mich in die Zukunft einmischen?

    Eben nicht! Sie haben doch geschrieben: „ich halte meine Leistung zum Fortkommen der menschlichen Rasse für nicht essentiell.“ das ist doch Uneinmischung und gleichzeitige Betonung von ich bin nich da!

    Sie betrachten sich als nicht essentiell aber wollen den Körper formen, das verstehe ich nicht!

    Sie geben mir viel mehr Rätsel auf!

  214. #54 Wowbagger

    Es war kein fundamentales Christentum, welches diese ganzen Schandtaten über die Menschen brachte.

    Es waren machtgeile Päpste und falsche Übersetzungen und Interpretationen der Bibel, welche Perversionen erlaubt haben.

    Die Worte Christi sind jedoch völlig frei von Gewalt und Hass. Und an das Neue Testament sollen sich die Christen halten. Ich selbst kenne Menschen, welche sich als Christen bezeichnen, jedoch falsch sind und frei von Gewissen.

    Aber der feine Unterschied ist:

    Den Koran zu leben bedeutet Hass, Gewalt und Unterdrückung. Wie es Mohammed vorlebte.

    Die Bibel (wichtig das NT) bedeutet Liebe (sogar Feindesliebe), Demut, Hingabe und Nächstenliebe so wie es Jesus vormachte.

    Es sind immer die gleichen Scheinargumente gegen die Christen. Soll mir egal sein, bin froh dieses Buch gelesen zu haben. Bin ja kein aufgebrachter Teil eines Pöbels aus dem Mittelalter, welches zum Werkzeug eines schlechten Priesters gemacht wird.

  215. #55 Montana187

    Anbiederung liegt mir fern.
    Könnte es sein das Säkularismus unser beider Anliegen ist?

    LG
    Wowbagger

  216. #58 Schweinebraten_
    Über Ersteres liese sich streiten.
    Aber leider nicht mit mir.
    Ich übrigens Agnostiker, kein Atheist.

    „Den Koran zu leben bedeutet Hass, Gewalt und Unterdrückung. Wie es Mohammed vorlebte.“

    Ich kenne Menschen die den Koran eben so nicht leben, aufgeklärt sind.
    Es ist kein monolithischer Block.

    Ich habe moslemische Freunde die mit mir saufen und Bratworscht fressen.

    Man differenziere.

    Ich mag keinen Fundamentalismus von welcher Seite auch immer.

    Das drängenste Problem ist zurzeit der fndamentale Islam.

    Religion ist ein Privatvergnügen, der Staat hat damit nichts zu tun.

  217. Darüber lässt sich nicht diskutieren mit jemandem, welcher sich damit kaum auskennt, was ich Ihnen hiermit unterstelle.

    Habe ich behauptet, dass alle Muslime völlig nach dem Koran leben? Es gibt auch genügend Muslime, welche sich nur das auspicken was ihnen gefällt.

    Und wen Sie mögen oder nicht interessiert mich auch herzlich wenig.

    Das drängendste? Also gibt es auch andere drängende Probleme? Fundamentale Christen und Buddhisten sind also auch eine Gefahr für den Westen? Na sowas. 😀

  218. #61 Montana187 (18. Sep 2010 04:15)

    Warum empfehlen sie mir das ?

    Gute Frage! Es mag an der assoziation des paralysierenden Elementaren liegen! Oder einfach, wer Aids als Problem der Kirche sieht, hat letztendlich mit Sex ein Problem!

  219. Und die nächste, die hingerichtet wurde. Frau E. Steinbach ruderte zurück und entschuldigte sich. Die Entrüstungsmaschinerie war zur Höchstform aufgelaufen. Mag zwar eine andere Thematik sein, die Frau Steinbach im Kielwasser von Sarrazin ermutigte auch Tacheles zu Reden, jedoch ist die Ausgrenzungs- und Vernichtungsstrategie der Meinungsmacher nach wie vor erschreckend vom 3. Reich kopiert. Frau Steinbach darf sich nun neben Frau Herman setzen und von außen die Tagesgeschehnisse betrachten.

  220. #65 Schweinebraten_
    Das haben Sie nicht.
    Aber das es Ihre Intention war liegt nahe.

    Womit kenne ich mich nicht aus?
    Unterschätzen Sie mich nicht.

    Jeder Fundamentalismus ist eine Bedrohung für einen freiheitlichen demokratischen Staat.
    Jedoch bedarf es einer Gewichtung.
    Gewiss stellen im Moment und auf absehbare Zukunft christliche Fundamentalisten keine Bedrohung dar. (m.E. werden sie es auch niemals tun, Splittergruppendynamik).
    Das fundamentalistische Christentum hat keine Chance mehr, das christlich geprägte Volk hat seine Lektionen gelernt. Willkommen in einer aufgeklärten Gesellschaft. Dieses Rad lässt sich nicht mehr zurückdrehen.

  221. Interview:

    „Was steht in Ihrem Leben an erster Stelle?“
    — „Toleranz!“

    „Für welche Werte treten Sie ein?“
    — „Toleranz!“

    „Was würden Sie verteidigen?“
    — „Toleranz!“

    „Wie würden Sie es verteidigen?“
    — „Durch Toleranz!“

    „Wie bitte?“
    — „Ja, durch Toleranz!“

    „Und wenn das Opfer fordert?“
    — „Das muss ich tolerieren!“

    „Auch wenn sich um Opfer der Intoleranz handelt?“
    — „Dann fordere ich „die Gesellschaft“ auf, Zivilcourage zu zeigen! Es geht nicht, dass „die Menschen“ immer wegsehen! Da ist „die Gesellschaft“ gefragt! „Die Gesellschaft“ ist ja auch schuld, denn sie ist so intolerant“!

  222. Oder einfach, wer Aids als Problem der Kirche sieht, hat letztendlich mit Sex ein Problem!

    läuft das auf Geschlechtsverkehr nur in der Ehe hinaus ?

  223. #46

    Sie kennen die Religionen nicht. Sie behaupten, ein fundamentaler Christ sei sofort negativ zu bewerten.

    Es sei denn, Sie haben etwas gegen höchst friedliche Menschen. Dann verstehe ich Sie.

    Ja christliche Fundamentalisten sollten auch niemals eine Bedrohung sein. Das ist und war nie im Sinne des Glaubens, welches wie schon erwähnt, Idioten instumentalisiert haben um Macht zu behalten.

    Naja, bei Ihnen spricht man sowieso gegen Taube Ohren an. Oder blinde Augen. Was auch immer.

    Jaja, das VOLK (welches damals nicht lesen und schreiben konnte) und wie gesagt machtgeilen Klerikern aus Angst folgte ist böse weil „christlich“. Dann verurteilen Sie mal weiter ohne Hintergründe zu hören, zu kennen und wissen zu wollen, wenn es Ihnen gut tut. 😉

  224. @wowbagger

    ich werde mich jetzt auch einmal mit einklinken in dieses leidvolle diskussion,auch wenn ich keinen religiösen hintergrund habe.

    muß man religiös sein um die mißstände wie zb abtreibung anzuprangern?ich finde das hat etwas mit MORAL und VERANTWORTUNG zu tun-verantwortung des eigenes tuns-ihnen scheint als extremer befürworter dies abgegangen zu sein.

    diese gesellschaft ist zum scheitern verurteilt mit ihren momentanen moral und wertevorstellungen,das macht mitunter den islam so stark.in einer gesellschaft wo man nicht einmal mehr das ungeborene schützt und die alten ins altersheim abschiebt,hat große teile der eigenen kultur verraten.

    falls sie eine frau sind,dann gebe ich ihnen recht,ihre weiblichkeit gehört ihnen.ich muss für ihren spaß den sie mal hatten ohne verhütung,nicht auch noch bezahlen.

    abtreibungen laufen auf krankenschein,wir bezahlen also aus steuergeldern riesige summen-nicht eingerechnet die folgekosten,weil zb der psychologe usw das ausbaggern muessen,was sie einmal als ihre moral ansahen.

    auch für mich fängt das leben mit der befruchtung an und da können sie andere in religiöse ecken stellen wie sie wollen-moralisch ist es für mich das absolute nogo.

    es mag ausnahmesituationen geben da befürworte ich dies mitunter-aber diesen generellen abtreibungstorismus verachte ich.

    sollten ihnen meine mickrigen wertevorstellungen von moral und anstand nicht gefallen,sage ich ihnen hiermit-sie können mich am ar… und so herum,ich zahle nicht mit meinem GELD ihre dummheit und UNMORAL.

    den gegnern dieser demo gegen die abtreibung wünsche ich einen großen erfolg.sie kämpfen nicht nur gegen abtreibung,sie kämpfen für die erhaltung der moral.

  225. ups-sollte heißen den teilnehmern dieser demo-sorry,das mir das herausrutschte,ist noch früh am morgen und ich hatte noch keinen kaffee.

    das leben ist schützenswert und die erhaltung dessen macht uns als gesellschaft erst stark!!!!

  226. #75 islamistmuell

    Sie reden Muell

    Mein lieber Herr,
    im Gegensatz zu Ihnen, (rein intuitiv)
    habe ich zwei Kinder großgezogen und zu verantwortungsvollen produktiven Bürgern dieser unserer Gesellschaft gemacht.
    Sie dürfen schützen was Sie wollen, gehen sie mit gutem Beispiel voran.
    Nicht labern, tun.
    Wenn für Sie das Leben mit der Befruchtung anfängt müssen Sie Lebensschützer mir erstmal erklären was dieser schwammige Begriff Leben eigentlich bedeuted.
    Das uns der Islam überrennt weil Abtreibungen möglich sind, ist sorry ich muß es so sagen „Gequirlte Scheiße“
    Sie haben keinerlei Ahnung von Lebensrealität.
    Und Sie gehen mir mit Ihrem unausgegohrenem Mumpitz auf die Nerven.

  227. Jaja, die Kommentare sind vom eigentlichen Artikel doch immer weiter „abgetrieben“.
    Wie wäre es, noch ein bisserl über die Todesstrafe zu plaudern? Dann könnte man über das Steinigen auch wieder zum eigentlichen Thema zurückkommen.

  228. Heute am 18. September 1970 vor genau 40 Jahren starb in London.
    —————————————————-

    J I M I H E N D R I X

    —————————————————-

    Hendrix starb im Alter von 27 Jahren. Er war ein begnadeter Künstler, genialer Komponist und wohl einer der besten E- Gitarristen aller Zeiten.
    Am frühen Morgen des 18. September 1970, wurde Hendrix tot im Londoner Samarkand Hotel aufgefunden, nachdem er dort eine Nacht gemeinsam mit seiner Freundin Monika Dannemann verbracht hatte.
    Monika Dannemann nahm sich 1996 das Leben.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Jimi_Hendrix

    http://tinyurl.com/3yh7adb

    Ruhe sanft Jimi !

  229. #83 7berjer
    Wenn der Islam endlich über Deutschland herrscht, ist auch Schluß mit Hendrixhören, von Bach wollen wir erst gar nicht anfangen.

    Wäre doch eine weitere prima Diskussion: Bester E-Gitarrero nach Hendrix? Rory Gallagher? 🙂

  230. #84 Wowbagger (18. Sep 2010 05:38)
    „war es nicht präpubertärer Zwangsinfantilismus????“
    mmh, postpubertärer, auch wenn den Männchen die Schamhaare im Gesicht sprießen

  231. „Sure 4, Vers 56:

    Diejenigen, die nicht an Unsere Zeichen glauben, die werden Wir im Feuer brennen lassen: Sooft ihre Haut verbrannt ist, geben Wir ihnen eine andere Haut, damit sie die Strafe kosten. Wahrlich, Allah ist Allmächtig, Allweise.

    Sure 22, Vers 19:

    Für die, die nun ungläubig sind, werden Kleider aus Feuer zurechtgeschnitten werden; siedendes Wasser wird über ihre Köpfe gegossen werden, wodurch das, was in ihren Bäuchen ist, und ihre Haut schmelzen wird.“

    Kopieren, auswendig lernen. Ganz wichtig: den Bezug ebenfalls auswendig: Sure 22, Vers 19 und Sure 4, Vers 56. Gutmenschen damit konfrontieren. In der Regel ist dann Schluß mit „aus dem Zusammenhang gerissen, falsch zitiert“ oder „falsch übersetzt“. Die meisten können sich gar nicht vorstellen, daß sowas im Buch des Friedens steht.
    Wer dann noch hartnäckig widerspricht, ist kein Gesprächspartner mehr, weil rational nicht zugänglich. Auch mit dieser unangenehmen Wahrheit muß man sich irgendwann arrangieren. Für mich ist sowieso die Bestandsaufnahme abgeschlossen…

  232. #285 exguti (18. Sep 2010 05:39)

    „Wenn der Islam endlich über Deutschland herrscht, ist auch Schluß mit Hendrixhören, von Bach wollen wir erst gar nicht anfangen.“

    ——————————————————

    Oder Jimy Page… Ein G. F. Händel natürlich auch nicht zu verachten.
    Wäre jammerschade und ein großer Verlust, auf solchen Genuss verzichten zu müssen. Auch das gehört zu unserer Freiheit.

    Drum sei es, bei Veranstaltungen/Demos immer dabei sein.

    Wir müssen raus auf die Straße und der Dressurelite zeigen wo der Schuh drückt. Die MG- Eickener machen es uns vor. Es ist ein Anfang.
    Es tut sich was. Sarrazin lässt auch nicht locker.

    Gruß

    WIR SIND DAS VOLK !!

  233. @wowbagger

    sie haben also 2 kinder-und nun?sie nehmen sich also das recht deswegen heraus,große anteile der bevölkerung als idioten hinzustellen weil sie eine andere moralvorstellung haben wie sie?

    ich muss und werde mich nicht erklären wie,wo und wann für mich das leben anfängt,nur eins sage ich ihnen mit nachdruck.ich möchte für keinen mord am ungeborenen leben zahlen muessen,ganz legitim aus steuermitteln.

    ich bin auch vater eines kindes und alleinerziehend.die mutter meines kindes wollte auch abtreiben,also meine jetzige exfrau.heute schämt sie sich von ganzem herzen dafür,aber das kann sie ja mal dem kind erzählen,das sie über alles liebt.
    auf die frage warum der sohnemann bei mir lebt,kann ich auch folgendes erklären-weil ich mich durch unendliche instanzen gekämpft habe und mir das leben meines kindes am herzen lag.

    für mich sind sie eine unmoralische knalltüte.

  234. # 7berjer
    „Heute am 18. September 1970 vor genau 40 Jahren starb in London.“

    Und die Erde drehte sich weiter! Sowas aber auch!!!

  235. #92 islamistmuell

    „für mich sind sie eine unmoralische knalltüte.“

    Mein Lieber,
    mein erstes Kind habe ich vier Jahre lang wenns hochkam nur halbjährlich gesehen, bis es mir völlig enfremdet war. Ich verstehe Sie.

    Aber warum behaupten sie ich würde: große anteile der bevölkerung als idioten hinzustellen weil sie eine andere moralvorstellung haben wie sie? Habe ich das gesagt? Oder lassen Sie sich von Ihren Emotionen leiten?

    Ich habe meine Moralvorstellungen, teile Ihre Meinung nicht. Für Mord gibt es eine sehr klare rechtliche Definition.

    Wollen Sie soweit gehen, eine Frau die abtreibt als Mörderin zu bezeichnen?

    Ich denke nicht das eine Frau leichtfertig abtreibt. Dafür gibt es immer Gründe.

    Sie stecken Ihr Dingelchen rein, der Rest bleibt an der Frau kleben.

    Wieviele Väter interessieren sich nicht, emotional, finaziell?

    Sie sind ein Vater der sich interresiert aber in diesen Situationen garantiert die Ausnahme.

    Ich wollte Sie nicht beleidigen, Sie sollten jedoch nachdenken.

    Naturwissenschaftlich gesehen kann ich Ihre Definition von Leben leider nur negieren

    LG Wowbagger

  236. #92 islamistmuell

    Ich denke nicht eine unmoralische Knalltüte zu sein.
    Ich bilde mir auf meine Moral sogar etwas ein.
    Sehen Sie es wie Sie wollen.
    Wowbagger

  237. OT: Südländer sterben aus!

    Geistesblitzminister de Maiziere schlägt wieder zu und nötigt Südländer zu deutschem Pass!

    Er fordert für alle die hier leben und keinen EU-Land-Pass besitzen eine elektronische „Aufenthaltskarte in Scheckkartenformat, auf dem neben zwei Fingerabdrücken auch ein digitales Foto des Inhabers gespeichert werden.
    Der RUN auf den deutschen Lappen ist vorprogrammiert und die Südländer werden somit aussterben!

    http://www.welt.de/die-welt/politik/article9714152/4-3-Millionen-Auslaender-muessen-Fingerabdruecke-abgeben.html

  238. frauen treiben also nie freiwillig ab?nennen sie mich altmodisch,aber wenn ich in der gegend rumb…se ohne verhütungsmittel-naiv oder total geil….-habe ich auch verantwortung.sollte zumindest so sein.

    natürlich gehören immer 2 zu diesem spiel,aber selbst die dümmste frau sollte erkennen,das nur sie schwanger werden kann und nicht der geile hecht von gestern abend.

    also habe ich mir gegenüber schon die verantwortung abgegeben und mich auf das schicksal verlaßen.ich aber,ich habe keine lust dafür zu zahlen.

    wir leben heute in einer zeit wo keine kirche einen bann über einen verhängen kann,weil man alleine steht mit kind-die zeiten sind gott sei dank vorbei.auch das bild von alleinerziehenden hat sich verändert-da ist nichts mehr mit der moralischen keule.

    die verantwortung liegt einzig und alleine bei denen,die ohne verhütungsmittel ihrer lust frönten.dafür will ich aber nicht zur kasse gebeten werden-fertig!!!

    sie können noch soviele argumente ins feld bringen-das hat alles nichts mehr mit moral zu tun.es ist normalität geworden in dieser gesellschaft die allerschwächsten auszusondieren.

    wir haben in diesem deutschland wahrlich genug paare,die gerne kinder hätten,dafür kämpfen und froh wären eines aus ihrem kulturkreis zu adoptieren-echt trarig das ganze.in einer zeit wo so viel gemacht wird,werden soviele unschuldige wesen abgetrieben.

    das und einiges mehr sorgt dafür,das wir uns selbst ausradieren.

    ich verstehe ihre argumente schon-aber sie muessen begreifen das nicht nur der,der sein ding da reinsteckt verantwortung trägt-es ist auch die frau die dies zuläßt.

    von mir aus könnens in den swingerclub oder was weiß ich-aber diese verantwortung gegenüber dem leben haben sie zu tragen.
    ich kenne viele männer die um ihr kind kämpfen und verlieren.begreifen sie doch endlich das dies auch so gewollt ist-der mann als solches wird doch heute schon in kochshows vorgeführt-ist ja alles so normal heute-frau geht arbeiten,mann macht haushalt….

    dieses bild wird suggeriert von den extremen emanzen-nicht umsonst verfällt die familie als solches.

    was mord als rechliche deffinition angesehen wird,wurde von der politik bestimmt-nicht vom bürger!!!!die mehrheit ist für die todesstrafe bei kindsmördern.wo gibts da ne volksbefragung?

    naturwissenschaften führen sie ins fld-ich frage sie ernsthaft,wie oft hat man sich da getäuscht?

    dies ist eine heiße diskussion-aber sie wird in zukunft nötig sein!verhütung ist das a und o.

  239. das muselgesindel macht den mund auf und die lügen sprudeln nur so heraus ❗

    wenn die öffentlich beten, nun, warum nicht ein nettes hausschwein spazieren führen 😉

  240. Als ich das erste Mal auf die Seite der
    Reps gegangen bin, auf die ich hier
    aufmerksam wurde, stieß ich gleich
    auf den Leitsatz: Gegen soziale
    Indikation.
    Daraufhin war der Verein für mich
    gegessen.
    Jede derzeit existierende „rechte
    Partei“ hat solche und andere
    verstaubte 50er Jahre Leitsätze,
    die es mir unmöglich machen, sie
    zu wählen. Auch nicht aus Protest.

    Genauso, wie es mir Rot und Grün
    unmöglich machen sie zu wählen,
    wegen der Einwanderungspolitik.

    Fast jede Frau, die ich kenne, hat
    1 bis 3 mal abgetrieben. Das
    übrigens auch, als es noch unter
    Strafe stand und nur unter erheblichen
    gesundheitlichen Problemen durchführbar
    war.

    Es ist einzig eine Sache der Frauen.
    Jeder kann es doof finden, aber
    er soll gefälligst keiner Frau
    Vorschriften machen oder sie zu
    irgend etwas zwingen wollen.

    Eure Moralvorstellungen interessieren
    mich nicht. Sie sind Privatsache. Ihr könnt finden, was ihr wollt. Aber lasst mich in Ruhe.
    So wie ihr Islamisten, ihr könnt an Steine
    glauben, aber werft sie nicht auf mich!

    Hört doch auf, etwas von einer Zygote
    oder Blastozyte zu schwafeln und
    dass der Keim schon genauso viel zählt
    wie ein fertiges Baby. Es geht euch doch
    nur darum, die Bevölkerung wachsen zu
    sehen (die richtige), so wie die religiösen
    Vereine, die Moscheen und die ganzen Rechtsextremen auch. Zugleich sind diese
    Gruppen für die Todesstrafe.
    Als ob ein erwachsener Mensch durch eine
    Straftat sein Recht auf Leben verwirken kann.
    Nee. Ja. Schon klar.

    Noch was: Guckt euch doch das heutzutage
    vorhandene Männermaterial an.
    Große Kinder, die ihre Harley
    (oder Suzi oder Kawa) wichtiger finden
    als Familienurlaub. Die politisch desinteressiert sind. Die am Wochenende
    zu Mama essen gehen. Die sich nen großen
    Hund anschaffen und den als Freundersatz nehmen. Die in 9 Jahren Schule noch nicht kapiert haben, dass Adjektive und Verben
    kleingeschrieben werden. Die vorm
    Fernseher sitzen, statt Bücher zu lesen
    Kurzum: Eine degenerierte,
    verblödetete Generation, die immer
    und zu jeder Zeit Spaß haben will,
    aber keine zwischenmenschliche Verantwortung
    übernehmen möchte und kann.

    Frauen, die abtreiben, haben zu 99,9% nicht
    den Rückhalt eines guten Mannes.
    Der konnte bloß seinen Dödel reinstecken
    und genießen. Der Rest bleibt
    ein Leben lang bei der Mutter hängen.
    Auch wenn der Mann für ein paar
    Jährchen den Mindestunterhalt bezahlt
    (wird als Familieneinkommen der Mutter
    gleich wieder abgezogen), so hat
    er jederzeit die Möglichkeit, sich
    seiner Erziehungsverantwortung zu
    entziehen, z. B. in eine
    andere Stadt zu ziehen, eine neue
    Frau zu heiraten, die Besuche bei
    seinem Kind einzustellen. Oder, wenn
    er möchte (was nicht selten ist!), der
    Echse (Ex) über das Kind so richtig
    eins auszuwischen, indem er es
    emotional verletzt, einfach nicht zum
    vereinbarten Besuchstermin erscheint
    usw.
    Das sind alles keine Einzelfälle, das
    ist die Regel.

    Ohne vernünftigen Mann, kein
    Kind. In unserer Gesellschaft allein
    erziehend zu sein, ist Armutsrisiko
    Nr.1

    Geht nicht auf die Straße und kämpft
    für das Gesetz, Abtreibung wieder unter
    Strafe zu stellen.

    Seid den Jungs Vorbild. Damit es mal wieder
    eine Generation familientauglicher
    Väter gibt.Dieser komische Konvertit
    in dem Video kümmert sich wenigstens um
    seine vier Kinder und die Frau.

  241. @#129 muezzina

    Ohne vernünftigen Mann, kein
    Kind.

    —————————–
    also reißen sie den dreck auf der straße auf oder wie darf man das verstehen?zum rödeln ohne verhütung reichts,die folgen einer abtreibung sind dann gerechtfertigt?ich zahl dann auch für den eingriff und die folgekosten,wenn frau im späteren alter anfängt depressionen zu bekommen wegen der abtreibung?

    ihr moral möchte ich mal haben-selten so einen dummen spruch gelesen.

    99.9%-sie leben nicht nur hinterm mond,sie sind garantiert ein alien-tzzzz.

  242. #41 SED- Wowbagger

    Ein menschlicher Embryo im dritten Monat ist einer Qualle in allen Belangen unterlegen.

    Ich habe ihnen doch gesgt daß Hohlköpfe wie du für Kopfgeldjäger einfach unprofitabel sind.

    Mit reiner Dummheit, Luft und Sprechblasen lässt sich nun mal kein Geld verdienen.

  243. #50 WahrerSozialDemokrat (18. Sep 2010 02:48)

    Bei deutschen Idioten wie Wowbagger ist Hopfen und Malz verloren.
    Und ich fürchte von denen gibt es viele,und das ist der Vorteil für die Muslime und auch der wahre Grund,warum wir jetzt alle da sind,wo wir sind.Hochmütige,strunzdumme Landsleute sind unser aller Ende.

    Wer etwas von Embryos und Quallen labert ist unter aller Sau und gehört in die LINKE,da werden ähnliche Thesen vertreten.

  244. Wowbagger

    Sie haben islamische Freunde?
    Haben sie den Koran schon mal gelesen?
    Nach dem Islam ist es verboten Nichtmuslime
    zu Freunden zu haben, denn sonst wird man
    einer von Ihnen und damit zum Apostaten und
    darauf steht die Todesstrafe!

    Es gibt weltweit nicht einen Muslim der mit
    einem Nichtmuslim ehrlich befreundet ist, denn
    jede ehrliche Freundschaft eines Muslims mit
    einem Nichtmuslim führt zum Ausschluß aus dem
    Islam und der Umma und müßte nach dem Islam mit
    dem Tode bestraft werden!!!


    Ein Muslim der säuft und und nicht regelmäßig betet ist sowieso kein Muslim mehr!

    Und die „Christen“ des Mittelalters kannten
    zu 99% nichtmal das Evangelium und den restlichen
    1% wollten Macht über diese 99%

    Haben sie das Evangelium schon mal gelesen?

  245. Noch was: Guckt euch doch das heutzutage
    vorhandene Männermaterial an.
    Große Kinder, die ihre Harley
    (oder Suzi oder Kawa) wichtiger finden
    als Familienurlaub. Die politisch desinteressiert sind. Die am Wochenende
    zu Mama essen gehen. Die sich nen großen
    Hund anschaffen und den als Freundersatz nehmen. Die in 9 Jahren Schule noch nicht kapiert haben, dass Adjektive und Verben
    kleingeschrieben werde

    So einen männerverachtenden Scheissdreck habe ich schon lange nicht mehr hier gelesen

    Männermaterial,schon der Begriff ist unter aller Sau.

    Hat die LINKE hier ihre Chefpropagandisten hergeschickt ?

    Aber eines sage ich euch:

    „Ist erst einmal die Moral eines Volkes gebrochen,hat es sich erledigt“

    Der Spruch stammt von Lenin und der musste es ja wissen.

  246. #134 Antivirus

    Die PI Leute werden hier sicherlich niemanden verbieten,über das zu diskutieren,was sie für wichtig halten

    Wir sind hier nicht bei den Qualitätsmedien,die dann regelmässig zensieren,wenn ihnen ein Thema nicht gefällt.

  247. ZDF-Mitarbeiter sind im Grunde genommen arme Schweine. Sie müssen einerseits auf Anordnung der Bundesregierung ein positives Islambild aufrecht erhalten um weitere Gebührenerhöhungen für ihre maßlose Geldverschwendung durchzudrücken, auf der anderen Seite wissen sie aber genauso wie wir auch, daß der Islam eine Ideologie ist, die unter dem Deckmantel der Religionsfreiheit agiert und in Deutschland nichts zu suchen hat. Und so verbiegt man sich bis zur Unkenntlichkeit. Heute kontra, morgen pro, übermorgen wieder kontra usw. usf.
    Da sag ich nur eins, wehret den Anfängen, bezahlt keine GEZ-Gebühren mehr und wählt Protest!

  248. muezzina

    Is klar alles böse und schlechte auf der Welt
    ist männlich und alles gute ist weiblich!

    Die Ansprüche der Frauen sind doch so stark gewachsen!

    Würdest du gerne als Muslima leben?

    Männer sind politisch desinteressiert?

    Haben die Parteien mehr Männer oder Frauen als
    Mitglieder?
    Hat dieser Blog mehr Frauen oder Männer als
    Teilnehmer?

    Ich denke, dass sowohl Männer als auch Frauen
    Schuld haben an der angesprochenen Misere!
    Im Verantwortungsverschieben darin sind viele
    Frauen sehr gut!

    Und die heranwachsenden in euren Leibern sind
    nicht nur eure Kinder, sondern auch die der Väter!
    Euer Bauch gehört euch solange dort keine
    anderes Lebewesen ist.Und nein auch Männer dürfen
    über Leben und Tod mitreden, die Frauen glauben,
    dass alles was während einer Schwangerschaft
    geschieht zu 100% ihr Bier ist, nur weil ihre
    Bauchdecke dazwischen ist?!

    Meine Meinung ist, dass es kaum einen liebloseren
    und hirnloseren Satz gibt als mein Bauch gehört
    mir, wenn ihn eine schwangere Frau auspricht!
    Ich zweifle an der Sozialkompetenz der Frauen
    die so denken!

    PS: Vielleicht sucht der Konvertit noch eine
    2.Frau

  249. Ich denke nicht das eine Frau leichtfertig abtreibt. Dafür gibt es immer Gründe.Sie stecken Ihr Dingelchen rein, der Rest bleibt an der Frau kleben.

    So ein selten blöder Dummwix,dem auch jegliche Logik fehlt

    Die Frauen bestehen doch immer darauf ,daß ihnen ihr Bauch allein gehört.

    Warum bleibt dann plötzlich „alles an ihr kleben“ ?

    Ach ja, das minderwertige Männermaterial,aber zum Besamen wars eben gerade noch gut genug ?

    Selten so einen abgrundtief dummen Schwachsinn gelesen hier,da muss man wirklich Angst um Deutschland bekommen.

  250. @ Jim Panse

    Also Pro Nrw hat für den SA 9.10 eine Großdemo angemeldet, die Kundgebung findet von 11-16 Uhr statt, laut Veranstalter werden 300-500 Pro Leute und Rep`s erwartet.

  251. http://www.pro-leben.de/abtr/abtreibung_hilfe.php

    Mit der Verschmelzung von menschlicher Ei- und Samenzelle beginnt die Lebensgeschichte eines Menschen, einer einmaligen, einzigartigen Person, deren menschliches Wesen sich zu keinem Zeitpunkt der Entwicklung ändern wird. In diesem Moment werden Geschlecht, Aussehen, z.B. Haarfarbe, Augenfarbe, Körpergrösse aber auch Begabungen, Charakter, ja selbst die wahrscheinliche Lebensdauer des Menschen festgelegt. Was sich ändert, ist das Erscheinungsbild, seine äussere Gestalt: Ein Erwachsener sieht anders aus als ein Säugling. Die erste Erscheinungsform des Menschen ist die befruchtete Eizelle. Sie unterscheidet sich – mit ihren artspezifischen 46 Chromosomen – eindeutig von jeder anderen Eizelle. Das heisst diesen Menschen hat es vorher noch nie gegeben und wird es auch nie wieder geben. Er ist einmalig, einzigartig und somit etwas ganz besonderes!

  252. #136 Atheismus_ist_heilbar (18. Sep 2010 09:38)

    Und die heranwachsenden in euren Leibern sind
    nicht nur eure Kinder, sondern auch die der Väter!

    Meiner Einstellung nach, gehört ein Fetus und Baby in den ersten Jahren zu seiner leiblichen Mutter. Den Übergang zwischen
    totaler Abhängigkeit im Uterus bis zur
    Abhängigkeit an der Brust (in der Evolution sind keine Kautschukschnuller vorgesehen),
    sind ebenso auf das Soziale übertragbar.

    Natürlich kann kein Zwang von außen dieses
    System zwingen. Die Mutter, die erwachsene
    Frau übernimmt die Entscheidungsverantwortung
    für oder gegen dieses Projekt.

    Wenn durch irgendwelche widrigen Umstände der Vater einspringen muss, so liebt er sein Kind nicht ausreichend „mütterlich“, oft nur in dem Maße, wie er die Frau geliebt hat.
    Die Mutterliebe ist da viel ursprünglicher und bedingungsloser.
    Oder als Bild: Eine Frau würde ihr Kind retten. Ein Mann seine Frau.

    Das ist meine – zugegebenermaßen etwas konservative Meinung – zum Unterschied zwischen Frau/Mutter und Mann/Vater.

    Wir sind hier bei PI. Im Islam hat
    automatisch der Vater das alleinige Sorgerecht.
    Damit wird die Natur und die Zivilisation
    verbogen.

  253. Auch die Pille ist kein Gottesgeschenk.

    Carl Djerassi, inventor of birth controll, pill condemns it

    http://www.christianandamerican.com/carl-djerassi-inventor-of-birth-controll-pill-condemns-it.html

    The fall in the birth rate, he said, was an “epidemic” far worse, but given less attention, than obesity. Young Austrians, he said, were committing national suicide if they failed to procreate. And if it were not possible to reverse the population decline they would have to understand the necessity of an “intelligent immigration policy.”

    Da habt ihr es,Schwarz auf Weiss, vom Erfinder selber.

    Er spricht von nationalem Selbstmord und wie dadurch Immigration erzwungen werden soll.

    Genau das,was wir jetzt in Deutschland haben.

  254. Antivirus hat absolut recht. Die überschrift über dem Kommentar verheisst nicht, dass es in den 140 Kommentaren praktisch nur noch um Abtreibung und die jeweilige Verantwortung geht. Mein Kommentar dazu:

    Trollt euch ihr Abtreibungsheinis, gleich von welcher Seite!

  255. Und der Messias der Linken,der Obamaneger ist auch so ein scheinheiliger Todesengel.

    Israel muss vor diesem Widerling und Nazi Unterstützer (Planned Parenthood) wirklich keinen Respekt zeigen.
    Obamaneger hat Israel gar nichts zu sagen.

    http://www.youtube.com/watch?v=uUl99id2SvM

    http://www.youtube.com/watch?v=Cqww8jmizug&feature=related

    Then-Senator and presidential candidate Barack Obama, in his own words, promising abortion as part of a public health care plan.

  256. Tja, wass will man dagegen tun??Nichts!!Mann kann nichts dagegen tun. GG erlaubt es. Aber Salafisten werden von den anderen „Fraktionen“ des Islam nicht positiv angenommen. Was die Steinigung der Ehebrecher besagt-Im Koran und Hadith gibt es KEINE!!Auslegung darüber. Das ist ein Streittheme in der islamischen Welt

  257. #3 Thomas Lachetta (17. Sep 2010 22:12)

    OT

    Ich möchte PI-news bitten, wie auch letztes Jahr vom MARSCH FÜR DAS LEBEN zu berichten.

    Wir treffen uns morgen um Punkt 13 Uhr am Neptunbrunnen (am Berliner Alexanderplatz).

    GEGEN ABTREIBUNG !!!!

    Abortion is genocide

    Thomas Lachetta

    ……….

    So ich gehe jetzt gleich los 🙂

  258. #143 muezzina

    – Die Mutter, die erwachsene
    Frau übernimmt die Entscheidungsverantwortung
    für oder gegen dieses Projekt

    Die Frau hat die alleinige Entscheidungsverantwortung aber der Mann soll
    ohne Mitspracherecht dann bei diesem
    Projekt Mitverantwortung tragen?
    Außerdem klingt mir das Wort Projekt etwas zu
    technisch und kalt. Projekte kann man starten
    und beenden wann man will, aber das ist ein
    anderes menschliches Leben und nicht nur ein
    Projekt. Projekt klingt so entmenschlicht!
    Klingt etwas nach Kommunistendeutsch finde ich.

    -Oder als Bild: Eine Frau würde ihr Kind retten. Ein Mann seine Frau.

    Die meisten Männer würden Kind und Frau retten!
    (In der Reihenfolge)
    Männer machen zumeist Politik!
    Frauen machen zumeist Frauenpolitik!

  259. #146 sizisi keyim

    Das ist nicht richtig. Im Hadith gibt es Stellen
    in denen Ehebecher gesteinigt werden.

    Und die Stelle im Koran die selbiges forderte
    wurde angeblich von einer Ziege gefressen kurz
    nach dem Tod Mohammeds(kein Witz)

    Scharia fordert die Steinigung für Ehebrecher!

    Nenn mir doch eine Fatwa die die Steinigung
    für Ehebrecher nicht vorsieht!

  260. …dass diese Salafisten den Koran „sehr eigenwillig“ auslegen würden

    Was ist an dem Quran 9:5 eigenwillig zu deuten?
    „Töte die Ungläubigen wo immer ihre sie findet“

    “Keinen Zwang in dem Glauben” 2:256 (früher Mecca vers als Mohmmmad noch eine „Maske“ trugs um neue Konvertieten zu umwerben und seine Predigten zuckersüß waren.

    Sie wurden später in Medina gestrichen, storniert (Doctrine of Abrogation, Naskh) mit den Gewalt-Suren (Medina Verse)

    “Verse of the Sword” 9:5 “Kill the infidels wherever you find them.”

  261. @Atheismus ist heilber

    Koran 24/2 sieht vor, Ehebrecher zu 100 Stockhieben zu bestrafen, sonst nichts.Es bist mehrere Stellen im Koran, das Zina(Ehebruch verbieret-24-15 und 24-30/31. Bevor Prophet Muhammed kam, hatten die Araber Steinigung praktiziert.Nenn du mir bitte die Passegen im Koran das Steinigung vorsieht

  262. #150 StephanieM

    Schau mal auf Islaminstitut.de dort gibt es eine
    Fatwa über Jihad etc. und dort wird dargelegt,
    dass sowohl die kriegerischen, als auch die
    friedlichen Verse gelten, je nach dem ob man in
    der Position der Stärke oder Schwäche sich
    als Muslim befindet!

    (Mit anderen Worten die Lizenz zum Lügen und Täuschen und Tarnen)
    (ALso nicht alles ist in diesem Sinne abrogiert)

  263. Für einvernehmlichen außerehelichen Geschlechtsverkehr sieht der Koran (Sure 4, Vers 15) bei volljährigen Frauen, die verheiratet sind oder waren, lebenslangen Hausarrest oder einen von Gott geschaffenen, nicht näher beschriebenen „Ausweg“ vor. Dieser Ausweg ist in der Rechtspraxis die Steinigung.

  264. Scharia Strafrecht des nigerianischen Bundesstaates Zamfara

    126. Definition von Zina

    Wer auch immer, ein Mann oder eine Frau, voll verantwortlich Geschlechtsverkehr mit dem Geschlechtsteil einer Person hat, über die er keine sexuellen Rechte besitzt, und in Umständen, bei denen kein Zweifel über die Illegalität des Aktes besteht, ist der Straftat Zina schuldig.

    127. Bestrafung für Zina
    Wer auch immer die Straftat Zina begeht, wird bestraft:

    (a) falls unverheiratet mit Züchtigung durch hundert Peitschenhiebe und einer zusätzlichen Haftstrafe von einem Jahr Dauer;
    oder
    (b) falls verheiratet mit Steinigung bis zum Tod (rajm).
    Erklärung: Bloßes Eindringen ist ausreichend, um den Geschlechtsverkehr auszumachen, der für die Straftat Zina notwendig ist.

  265. @Atheismus_ist_heilbar

    Anscheinend hast du keine Ahnung was du schreibst. Sure Nisa Ayet 15 betrifft die Prostitution. Wenn eine Frau Hurerei betreibt, so sollen 4 Zeugen vor einem Gericht bezeugen das diese Frau Hurerei betrieben hat. D.h alle müssen dabei gewesen sein und gesehen haben!!Ich warte immer noch auf die Sure ??

  266. Unser ganzes Normungsverfahren verfolgt dieses Ziel, die Menschen ihre unentrinnbare soziale Bestimmung lieben zu lehren. Die Menschen werden in der Flasche, also bereits im Embryonalzustand, auf ihr Glück genormt, daß sie auf dem Kopf stehen und Wohlbehagen assoziieren; ja, sie sind geradezu nur dann glücklich, wenn sie auf dem Kopf stehen können. Durch die in der Flasche erfolgte Normung ist das Glück gesichert.Jeder ist heutzutage glücklich.Soma-Tabletten1984alten1984In Zukunft wird es keine Gattinnen und keine Freunde mehr geben. Die Kinder werden ihren Müttern gleich nach der Geburt weggenommen werden, so wie man einer Henne die Eier wegnimmt. Der Geschlechtstrieb wird ausgerottet. Die Zeugung wird eine alljährlich vorgenommene Formalität wie die Erneuerung einer Lebensmittelkarte werden. Wir werden das Wollustmoment abschaffen; unsere Neurologen arbeiten gegenwärtig daran. Es wird keine Treue mehr geben, außer der Treue gegenüber der Partei. Es wird keine Liebe mehr geben, außer der Liebe zum Großen Bruder. Es wird kein Lachen mehr geben, außer dem Lachen des Frohlockens über einen beseitigten Feind. Es wird keine Kunst geben, keine Literatur, keine Wissenschaft. Wenn wir allmächtig sind, werden wir die Wissenschaft nicht mehr brauchen. Es wird keinen Unterschied geben zwischen Schönheit und Häßlichkeit. Es wird keine Neugierde, keine Lebenslust geben … Wenn Sie sich, so fährt der Parteifunktionär von 1984 in seiner Rede fort, >ein Bild von der Zukunft machen wollen, dann stellen Sie sich einen Stiefel vor, der einen Menschen tritt, immer und immer wieder. Die Zerstörung der Grundordnung ist die Voraussetzung dafür, daß die Macht der Partei, die ja in der Ausschaltung des Individuellen besteht, erhalten bleibt. Macht heißt, einen menschlichen Geist in Stücke zu reißen und ihn nach eigenem Gutdünken wieder in neuer Form zusammenzusetzen. Der Mensch soll seines eigentliches Ichs beraubt werden, er soll nichts weiter als eine Schöpfung der Partei sein. Es gibt keine über alle Wechsel- und Umwandlungsversuche erhabene menschliche Natur.Sie bilden sich ein, es gäbe so etwas wie die sogenannte menschliche Natur, die durch unser Tun unbefriedigt sein und sich gegen uns auflehnen werde. Aber wir machen die menschliche Natur!«< (Huntemann, a. a. O., S. 128 ff.).

    Der moderne Feminismus könnte zumindest dem letzten Satz dieses Terrorkommissars in George Orwells »1984« vollauf zustimmen! Es gibt nicht die Natur – die Natur wird gemacht; es gibt nicht die Frau, sondern die Frau wurde gemacht – sagen alle Feministen.

    Wer als Christ diese Zukunftsahnungen liest, weiß sich erinnert an viele Aussagen der Bibel über das Ende dieser Welt. In diesem Zusammenhang sei vor allem an 1. Timotheus 4, 1-5 erinnert:

    »Der Geist aber sagt ausdrücklich, daß in späteren Zeiten etliche vom Glauben abfallen und auf irreführende Geister und auf Lehren von Dämonen achten werden. Eine Folge der Heuche¬lei von Lügenrednern, die in ihrem Gewissen gebrandmarkt sind, die verbieten zu heiraten und gebieten, sich von Speisen zu enthalten, die doch Gott für die, welche gläubig sind und die Wahrheit erkannt haben, geschaffen hat, damit sie mit Danksagung genossen werden. Denn alles von Gott Geschaffene ist gut, und nichts ist verwerflich, wenn es mit Danksagung empfangen wird, denn es wird durch Gottes Wort und Gebet geheiligt.«

    Hier steht der Apostel Paulus schon im Kampf mit einer »Gnosis« genannten religiösen Bewegung, die Gott und Schöpfung trennen und dem eine dem Menschen verfremdete Natur als das Nichtige entgegen stellen wollte. Dieser gnostische Schöpfungshaß bricht heute im nachchristlichen Heidentum wieder auf, wobei unsere Gegenwart hin- und herschwankt zwischen Naturalismus als Verklärung und Vergöttlichung der Natur einerseits und totaler Manipulation der Natur andererseits.

    Einerseits wollen Zivilisationsflüchtlinge in kleinen Hütten von den Früchten der Felder leben und, in Fellen gekleidet, am Busen dei Natur hängend, die Technik abschaffen und Straßen in Gärten, Industriegelände in traute Gartenlauben verwandeln, und andererseits wird Muttersein verflucht, sollen Babys in Reagenzgläsern aufwachsen und das sexuelle Glück der Frau im Lesbismus gefunden werden.

    In jedem Fall wird Nein gesagt gegen das Zueinander von Natur und Gottes Ordnung, also Nein gegen Gott und seine Ordnung der Schöpfung. Die Bibel versteht Natur als Schöpfung Gottes, die aber eine durch Feindschaft gegen Gott gefallene Schöpfung ist; Natur als Idylle oder Paradies auf Erden kennt die Bibel nicht.

    Unter dem Worte Gottes gibt es weder Naturschwärmerei noch Weltverachtung. Die Natur ist weder Quelle des Glücks noch Ursache allen Verderbens. Die Natur ist aber vor allem nicht der unbegrenzte, nach dem Willen des Menschen knetbare Teig«! Dieser kann mit der Natur und auch mit sich selbst und natürlich auch mit seinem Nächsten, also mit dem Mitmenschen, nicht machen, was er will.

    So wahr es Naturgesetze gibt, so wahr gibt es Ordnungen, absolute und zu jeder Zeit und an jedem Ort dieser Welt gültige Gesetze Gottes, die allein ein menschenwürdiges und wenn auch nicht ein idyllisch-glückliches, so doch sinnerfülltes Leben bieten.

    Unmittelbar zum Thema Feminismus bedeutet das: Sexualität erschöpft sich nicht in der »Legitimation durch die Fortpflanzung« – Sexualität hat ihren Sinn auch in sich durch die ganzheitliche Hingabe von Mann und Frau. Aber sie erfüllt sich erst dann, wenn die Ehe zur Familie wird, wenn Sexualität und Muttersein als eine wirkliche Ganzheit nicht verneint, sondern bejaht werden.

    Mann und Frau haben die biblische Bestimmung zum Vater- und Muttersein. Das ist die biblische Ganzheitlichkeit, die eben wirklich etwas ganz anderes aussagt als die »wholeness« der Feministinnen.

  267. Bürger gegen die Salafisten

    Ich hoffe nicht, dass wir gegen Menschen kämpfen, sondern gegen den Islam, gegen den Salafismus, muslimisch-koranische Denkweisen, gegen Moscheebauten, die das repräsentieren.

    Es ist ein schmaler Grad, eine üble Ideologie zu „hassen“ (abzulehnen, aufzudecken, anzuklagen), ohne dabei die Menschen per se abzulehnen, die die ersten Leidtragenden sind, denn sie sitzen zuerst im Gefängnis dieser teuflischen „Religion“, die Menschen an Unfreiheit und Unwahrheit bindet…

  268. Volume 6, Book 60, Number 79:Sahih bukhari

    Narrated ‚Abdullah bin Umar:

    The Jews brought to the Prophet a man and a woman from among them who had committed illegal sexual intercourse. The Prophet said to them, „How do you usually punish the one amongst you who has committed illegal sexual intercourse?“ They replied, „We blacken their faces with coal and beat them,“ He said, „Don’t you find the order of Ar-Rajm (i.e. stoning to death) in the Torah?“ They replied, „We do not find anything in it.“ ‚Abdullah bin Salam (after hearing this conversation) said to them. „You have told a lie! Bring here the Torah and recite it if you are truthful.“ (So the Jews brought the Torah). And the religious teacher who was teaching it to them, put his hand over the Verse of Ar-Rajm and started reading what was written above and below the place hidden with his hand, but he did not read the Verse of Ar-Rajm. ‚Abdullah bin Salam removed his (i.e. the teacher’s) hand from the Verse of Ar-Rajm and said, „What is this?“ So when the Jews saw that Verse, they said, „This is the Verse of Ar-Rajm.“ So the Prophet ordered the two adulterers to be stoned to death, and they were stoned to death near the place where biers used to be placed near the Mosque. I saw her companion (i.e. the adulterer) bowing over her so as to protect her from the stones.

  269. Book 017, Number 4196:Sahih Muslim

    Abu Huraira reported that a person from amongst the Muslims came to Allah’s Messenger (may peace be upon him) while he was in the mosque. He called him saying: Allah’s Messenger. I have committed adultery. He (the Holy Prophet) turned away from him, He (again) came round facing him and said to him: Allah’s Messenger, I have committed adultery. He (the Holy Prophet) turned away until he did that four times, and as he testified four times against his own self, Allah’s Messenger (may peace be upon him) called him and said: Are you mad? He said: No. He (again) said: Are you married? He said: Yes. Thereupon Allah’s Messenger (may peace be upon him) said: Take him and stone him. Ibn Shihab (one of the narrators) said: One who had heard Jabir b. ‚Abdullah saying this informed me thus: I was one of those who stoned him. We stoned him at the place of prayer (either that of ‚Id or a funeral). When the stones hurt him, he ran away. We caught him in the Harra and stoned him (to death). This hadith has been narrated through another chain of transmitters.

  270. Book 017, Number 4209:

    Abu Huraira and Zaid b Khalid al-Juhani reported that one of the desert tribes came to Allah’s Messenger (may peace be upon him) and said: Messenger of Allah, I beg of you in the name of Allah that you pronounce judgment about me according to the Book of Allah. The second claimant who was wiser than him said: Well, decide amongst us according to the Book of Allah, but permit me (to say something). Thereupon Allah’s Messenger (may peace be upon ham) said: Say. He said: My son was a servant in the house of this person and he committed adultery with his wife. I was informed that my son deserved stoning to death (as punishment for this offence). I gave one hundred goats and a slave girl as ransom for this. I asked the scholars (if this could serve as an expiation for this offence). They informed me that my son deserved one hundred lathes and exile for one year. and this woman deserved stoning (as she was married). Thereupon Allah’s Messenger (may peace he upon him) said: By Him in Whose Hand is my life. I will decide between you according to the Book of Allah. The slave-girl and the goats should be given back, and your son is to be punished with one hundred lashes and exile for one year. And, O Unais (b. Zuhaq al-Aslami), go to this woman in the morning, and if she makes a confession, then stone her. He (the narrator) said: He went to her in the morning and she made a confession. And Allah’s Messenger (may peace be upon him) made pronouncement about her and she was stoned to death.

  271. #155 sizisi keyim (18. Sep 2010 11:07)

    Jaja ist schon gut Pierre, mach deine Taquia Arbeit woanders.

  272. Hiiiiiiiiiilfe. Das schwarze Schreckgespenst kann ja sprechen. Darf es das überhaupt? Mal kräftig draufhauen, damit wieder Ruhe einkehrt.

  273. Das Problem ist der religiöse Fundamentalismus. Und diesen verkörpern nicht nur Salafisten, sondern er existiert auch unter Christen.
    #10 Thomas Lachetta (17. Sep 2010 22:27) sagt: „God bless Scott Roeder“ – was sagt solch ein Statement aus, wenn nicht Sympathie für Radikalchristen, die selbst zum Killer werden, um andere unter ihre Meinung zu zwingen.
    Das ist eine 1:1 Analogie zum Islam.
    Tief blicken lässt auch sowas:
    #60 Schweinebraten_ (17. Sep 2010 23:03)
    “Scott Roeder hat einen Mörder erledigt umgebracht.
    1. Nichts anderes. Hätte man damals mit dem Adolf oder solch irren Gestalten auch tun sollen“
    . Dazu noch: #46 Schweinebraten_ (17. Sep 2010 22:54)
    “Abtreibung ist Mord. Ganz einfach.“

    Wenn man liest, was hier so alles an religiösem Fundamentalismus verbreitet wird und welche Methoden dann von den Religiösen favorisiert werden und wie sowas dann auch noch gerechtfertigt wird, indem sogar mit Hitler-Vergleichen aufgewartet wird, ist das in einem Grade erschreckend, dass sich der Zuschauer wirklich fragen muss, was solche Leute anstellen würden, hätten sie die Macht dazu.
    Wer fett druckt, Gott möge einen Killer segnen, wer meint, Abtreibung sei Mord und Mörder gehörten umgebracht, bewegt sich meilenweit außerhalb einer bürgerlichen zivilgesellschaft. Er redet nicht anders als islamische Fundamentalisten, die mit den gleichen Methoden die Welt verbessern wollen.
    Dazu kommt, dass Gläubige gegenüber derartigen Gewaltexzessen gerne mal überaus tolerant sind, nur ungläubig darf niemand sein und man sollte auch auf derartig extreme Positionen Radikaler nicht hinweisen, dann folgt das, was exakt diese Leute selbst in Hinblick auf sich selbst beklagen: Man wird mindestens mundtot gemacht.

    Mit Freiheit oder gar Demokratie hat sowas nichts zu tun.

    1. #75 WahrerSozialDemokrat (17. Sep 2010 23:13)
    “Zwar sagt Rechtspopulist auch interessantes und nachdenkliches, aber dient letztendlich nur der Trennung! Und solchen Unfug sagt also ein „wahrer“ Sozialdemokrat, der dann sogleich andere zum „Troll“ erklärt, weil sie die Gewaltexzesse religiöser Fundamentalisten und deren Befürwortung ablehnen.
    Ich selbst habe hier exakt das bemängelt, was ich „Konsensdemokratie“ nenne, nämlich, dass parteiübergreifende Einigkeit darin besteht, beispielsweise dem Islam Tür und Tor zu öffnen.
    Und nun kommst du und sagst, Meinungsvielfalt führe zur „Trennung“. Das ist ein Vorwurf, den du auch gegen einen Sarrazin hättest formulieren können.
    Demokratie bedeutet für dich somit, dass gefälligst alle deine Meinung zu teilen haben, denn alles andere trennt ja. Und zu solchen Meinungen gehört dann plötzlich auch, dass wir Europäer ohne Christentum alle „tot“ seien. Sowas ist für jeden, der mit dieser Religion nichts anfangen kann, ein Schlag ins Gesicht, aber sowas interessiert Religiöse nicht. Sie berufen sich schließlich auf „Gott“ – und das teilen sie mit dem Islam, der gleiches tut.

    Wer politisch jemals auf akzeptable Weise etwas verändern will, der sollte hier nicht mit „Abtreibung ist Mord“ hausieren gehen, sondern Abstand zum religiösen Fundamentalismus halten. Dieser ist nämlich keine Basis für Formen von Politik, welche Tragfähigkeit für sich beanspruchen.

    Ich schreibe hier wohl schon seit Jahren und seit Jahren sage ich, dass das religiöse Hin und Her zwischen Christen und Moslems, wer denn nun den „wahren“ Glauben hegt, unfruchtbar ist und dass unsere Position gegenüber dem Islam auf der Aufklärung und dem Fundament einer bürgerlichen zivilgesellschaft stehen muss, ansonsten wird man sich nämlich ständig all der Argumente bedienen und all die Verhaltensweisen zeigen, die wir auch von muslimischer Seite her kennen.
    die Fundamentalisten hier wollen sowas aber nicht hören. Sie reden von „Freiheit“ meinen damit aber lediglich ihre eigene, ihre religiöse Weltsicht. Die soll sich frei entfalten dürfen.
    Solche Vorstellungen sind in einer Demokratie von Anfang an zum Scheitern verurteilt, weil die meisten Menschen froh sind, nicht mehr durch Religion- egal welche – gegängelt zu werden.

  274. Book 017, Number 4194:Sahih Muslim

    ‚Abdullah b. ‚Abbas reported that ‚Umar b. Khattab sat on the pulpit of Allah’s Messenger (may peace be upon him) and said: Verily Allah sent Muhammad (may peace be upon him) with truth and He sent down the Book upon him, and the verse of stoning was included in what was sent down to him. We recited it, retained it in our memory and understood it. Allah’s Messenger (may peace be upon him) awarded the punishment of stoning to death (to the married adulterer and adulteress) and, after him, we also awarded the punishment of stoning, I am afraid that with the lapse of time, the people (may forget it) and may say: We do not find the punishment of stoning in the Book of Allah, and thus go astray by abandoning this duty prescribed by Allah. Stoning is a duty laid down in Allah’s Book for married men and women who commit adultery when proof is established, or it there is pregnancy, or a confession.

  275. Volume 8, Book 82, Number 816:Sahih Bukhari

    Narrated Ibn ‚Abbas:

    ‚Umar said, „I am afraid that after a long time has passed, people may say, „We do not find the Verses of the Rajam (stoning to death) in the Holy Book,“ and consequently they may go astray by leaving an obligation that Allah has revealed. Lo! I confirm that the penalty of Rajam be inflicted on him who commits illegal sexual intercourse, if he is already married and the crime is proved by witnesses or pregnancy or confession.“ Sufyan added, „I have memorized this narration in this way.“ ‚Umar added, „Surely Allah’s Apostle carried out the penalty of Rajam, and so did we after him.“

  276. #115 Thomas Lachetta (17. Sep 2010 23:47)

    Sagen Sie mal Herr Lachetta, haben Sie irgendwann maln Zug verpasst?
    Sollte es nicht jeder Frau selbst ueberlassen sein, ob sie ein Kind bekommt oder nicht? Sie winken hier ganz grosskotzig mit der Bibel und dissen Atheisten – haben wir nicht andere Probleme zu waelzen?

    Ich unterstuetze jede Frau, die in EUROPA KEIN Kind bekommen MOECHTE, bei der Entwicklung der Zottelbartkultur ist es das Beste, was wir europaeischen Frauen tun koennen.
    Uebrigens wurde MIR von meinen Eltern KEINE Bibel ins Koerbchen gelegt – ich durfte meinen Glauben frei waehlen und bezeichne mich heutzutage als Agnostiker. Weil ich JEGLICHE Religionen als Opium fuers Volk erachte!

    Wir muessen aufpassen, dass uns das Grundgesetz nicht unterm Arsch weggeaendert wird und weiteren Zulauf solcher Spinner garantiert!

  277. Weil ich JEGLICHE Religionen als Opium fuers Volk erachte!

    Grüß Gott Frau Marx

    Wie gehts ihrem Gatten ?

    Ist schon ziemlich am Verschimmeln,nicht
    Dieser Satanist muss doch schon gehörig stinken.

  278. Ich unterstuetze jede Frau, die in EUROPA KEIN Kind bekommen MOECHTE, bei der Entwicklung der Zottelbartkultur ist es das Beste, was wir europaeischen Frauen tun koennen.

    Jo.

    So nützliche IdiotInnen wie dich brauchen die auch.

    Vielen Dank auch.

    Allah sei gepriesen.

  279. #165 ninaausb (18. Sep 2010 11:50)

    Ich unterstuetze jede Frau, die in EUROPA KEIN Kind bekommen MOECHTE, bei der Entwicklung der Zottelbartkultur ist es das Beste, was wir europaeischen Frauen tun koennen.

    Also im Geburtenjihad die Waffen strecken?

    Ich stimme ihnen zu, jede Frau sollte selbst bestimmen können wann sie ein Kind bekommt. Da gibt es auf dem Verhütungsmittelmarkt genug möglichkeiten.
    Nur Schwangerschaften sollten nicht abgebrochen werden, weil man enstehendes Leben damit tötet.
    Schon komisch das in der heutigen Gesellschaft diejenigen die sich gegen das töten ausprechen moralisch angefeindet werden. Verrückte Welt, das haben die linken ja prima hinbekommen, Wertvorstellungen so zu verschieben.

  280. #166 sizisi keyim

    Dein Problem!

    Ich brachte dir Fälle aus dem Hadith in denen
    Mohammed den Befehl gibt für Ehebruch zu steinigen!
    In den 2 letzten Hadithen steht, dass Mohammed
    für Ehebruch die Steinigung vorsieht und das diese
    Strafe für Ehebruch Mohammed heruntergesandt wurde
    etc.

    Wenn du kein Englisch kannst dein Problem, dann
    mußt du meiner Kurzübersetzung glauben.

    Mir reichts mit deiner Taqiyya!
    Das Gespräch mit dir ist für mich hiermit
    beendet!

    Jesus Christus ist der Weg die Wahrheit und
    das Leben!

  281. #165 ninaausb (18. Sep 2010 11:50)

    ich durfte meinen Glauben frei waehlen und bezeichne mich heutzutage als Agnostiker. Weil ich JEGLICHE Religionen als Opium fuers Volk erachte!

    Den Satz muss man sich auchmal auf der Zunge zergehen lassen.
    Soweit geh ich ja nicht mal als Atheist. Und das von einer Agnostikerin die sich Gott schon vorstellen kann?
    Oder gibt es mitllerweile schon ne neue linke definition von Agnostikern?

  282. Mein Gott, ist das übel. Finsterstes Mittelalter. Diese Leute brauchen Neuroleptika. Und die Sozialhilfe gehört gestrichen. Raus, raus, raus das Pack. Wir haben lange Jahrhunderte für unsere Freiheit gekämpft, jetzt kommen finstere Bart-Musels und wollen alles zunichte machen? Das ist Krieg!

  283. @ DeutschIsBeautiful

    „Nur Schwangerschaften sollten nicht abgebrochen werden, weil man enstehendes Leben damit tötet.“

    Was soll das denn bitte?! Der Bauch der Gebaerfaehigen gehoert immer noch den Frauen – und wenn diese kein Kind bekommen moechte, dann moechte sie das eben nicht. Dahingestellt sei dann mal, dass ja unser Freund der Papst gegen Kondome und Pille wettert.

    Man bin ich froh, dass ich scheinbar Vollprofi im Verhueten bin – auch wenn dem Ratzinger das voll gegen den Strich geht!

    Koennen wir vielleicht nen Extraplatz fuer Abtreibungsgegner bekommen – ich wollt mich eigentlich eher gegen die Ausbreitung des Islam aussprechen aber so langsam bekomme ich den Eindruck, dass die verschiedenen Interessengemeinschaften in Deutschland selbst das nicht auf die Reihe kriegen werden.

  284. Wehe denen, die das Böse gut heißen, und das Gute böse; welche Finsternis zu Licht machen, und Licht zu Finsternis; welche Bitteres zu Süßem machen, und Süßes zu Bitterem!

    Jesaja 5/20

  285. Der wichtigste Text, aus dem die sunnitische Schariawissenschaft die Steinigung ableitet, wird auf den zweiten Kalifen Omar (634 bis 644) zurückgeführt: Allah sandte seinem Propheten den Koran herab, in dem sich auch der Steinigungsvers befand; „Wir (nämlich die Prophetengenossen) rezitierten ihn, begriffen ihn, bewahrten ihn im Gedächtnis, und wir steinigten (nach der Herabsendung des Verses); ich fürchte, nach längerer Zeit könnte jemand sagen: ,Bei Allah, wir finden den Steinigungsvers nicht im Buch Allahs!‘ und dann könnte man vom wahren Glauben abirren, indem man eine von Allah offenbarte Pflicht unterlässt. Die Steinigung ist gemäß dem Koran über Männer und Frauen zu verhängen, die Unzucht verübten, obwohl sie in festen Eheverhältnissen lebten, und zwar sofern die Tat nachgewiesen wurde oder eine Schwangerschaft oder ein Geständnis vorliegt.“

  286. Ich frage mich ob eine Frau die schwanger ist
    und sagt mein Bauch gehört mir das
    Geschenk der Gebärfähigkeit überhaupt verdient?

  287. Man bin ich froh, dass ich scheinbar Vollprofi im Verhueten bin – auch wenn dem Ratzinger das voll gegen den Strich geht!

    Bei so viel Dummheit ist das nur zu begrüßen.
    Diese Dummheit sollte möglichst nicht weiter vererbt werden.

    Deutschland schafft sich ab.

    Allah sei gepriesen.

    PS:

    Über die Folgen der Pille schimpft sogar inzwischen ihr eigener Erfinder.

  288. gegen diese Geistesgestörten helfen nur noch Schweineblut und Schweineköpfe und immmer wieder die Plätze wo die Salafisten gerade sind geschmutzen. Mal richtig aus der Reserve locken.

  289. #19 Niketas von Byzanz (17. Sep 2010 22:35)

    #15 Marmor (17. Sep 2010 22:31)
    #13 froschy (17. Sep 2010 22:29)

    JA ICH HAB’S GELESEN!!!! es reicht

  290. #188 Atheismus_ist_heilbar (18. Sep 2010 12:23)

    Ein Mann sollte sich mit solcher Art Weibern gar nicht einlassen.

    So etwas muss und wird aussterben wie die Dinos.

    Und das wissen die Muslime.

    Allah sei gepriesen.
    Deutschland schafft sich ab.

  291. Da muss man ja echt froh sein, als Mann auf die Welt gekommen zu sein…und sich um nichts weiter kuemmern zu muessen, jedenfalls nicht beim Kinder kriegen.

  292. #166 sizisi keyim

    Muslim B17 N4192 berichtet von Ubada bin as-Samit: Wann immer der Prophet Allahs eine Offenbarung erhielt wurde er davon erfasst und seine Gesichtsfarbe änderte sich. Eines Tages geriet er wieder in diesen Zustand. Nachdem er die Offenbarung erhalten hatte, fühlte er sich besser und sagte: Kommt und hört folgendes: Allah hat den Frauen, welche Unzucht betreiben jetzt einen Weg aus ihrer Situation gewiesen: Wenn ein verheirateter Mann mit einer verheirateten Frau Unzucht betreibt und ein lediger Mann mit einer ledigen Frau Unzucht betreibt dann soll im Falle der verheirateten Personen die Strafe aus einhundert Peitschenhieben und anschliessender Steinigung bestehen. Im Falle von ledigen Personen soll die Strafe mit einhundert Peitschenhieben und anschliessender einjähriger Verbannung abgegolten werden.

    Bukhari V5 B58 N188 berichtet von’Amr bin Maimun: Während der vorislamischen Zeit der Unwissenheit sah ich einen weiblichen Affen, der von einer Anzahl anderer Affen umgeben war. Diese haben das Weibchen gesteinigt, weil es sich unerlaubtem Beischlaf hingegeben hat. Auch ich habe dann beim Steinigen geholfen.

    Muslim B017, N4191: Ubada bin as-Samit erzählte: Der Gesandte Allahs sagte: Kommt und hört meine Belehrung, kommt und hört meine Belehrung, Allah hat das Vorgehen gegen diese Frauen festgelegt. Wenn ein nicht verheirateter Mann Unzucht mit einer nicht verheirateten Frau treibt, dann soll jeder einhundert Peitschenhiebe erhalten und ein Jahr verbannt werden. Und falls ein verheirateter Mann mit einer verheirateten Frau Unzucht treibt, dann sollen sie einhundert Peitschenhiebe erhalten und danach zu Tode gesteinigt werden.

    Muslim B017, N4194: Abdullah bin Abbas erzählte, daß Umar bin Khattab auf der Kanzel des Gesandten Allahs stand und sagte: Wahrlich, Allah sandte Mohammed die Wahrheit und sandte auf ihn hernieder das Buch, und die Steinigungsverse waren darin enthalten. Wir rezitierten sie, behielten sie in unserem Gedächtnis und verstanden sie. Allahs Bote bestätigte die Steinigung bis zum Tode für den Ehebrecher und die Ehebrecherin in seinen Urteilen, wir wandten die Strafe der Steinigung bis zum Tode auch an. Ich muss leider eingestehen, daß die Menschen das in der Zwischenzeit vergessen haben und womöglich sagen: „Wir finden die Strafe der Steinigung nirgends in Allahs Buch“, und deshalb vernachlässigen sie die Pflicht, die von Allah vorgeschrieben wurde. Die Steinigung ist eine Pflicht, die im Buche Allahs niedergelegt ist, dies für verheiratete Männer und Frauen wenn Ehebruch vorliegt der durch Zeugenaussagen, Schwangerschaft oder Geständnis bewiesen ist.

    Bukhari V8 B78 N804 berichtet von Abu Huraira und Zaid bin Khalid: Zwei Männer hatten vor Mohammed eine Auseinandersetzung. Einer von ihnen sagte: „O Gesandter Allahs! Richte zwischen uns entsprechend dem Gesetz Allahs.“ Der andere war etwas weiser und sagte: „O Gesandter Allahs! Richte zwischen uns entsprechend dem Gesetz Allahs und erlaube mir zu sprechen.“ Der Prophet sagte: „Sprich!“ Er sagte: „Mein Sohn war ein Arbeiter, der dieser Person gedient hat. Und er hatte Beischlaf mit dessen Frau. Die Leute sagen, daß mein Sohn gesteinigt werden soll, aber ich habe ihn mit einhundert Schafen und einem Sklaven-Mädchen freigekauft. Dann habe ich die Gelehrten gefragt und sie gaben mir zur Antwort, daß mein Sohn hundert Peitschenhiebe erhalten und für ein Jahr in die Verbannung gehen soll und daß die Ehefrau gesteinigt werden muss.“ Allahs Gesandter sagte: „Wahrlich, in Wessen Händen mein Leben ruht, ich werde richten zwischen euch entsprechend dem Gesetz Allahs. Die Schafe und das Sklavenmädchen müssen zurückgegeben werden, der Sohn muss zu einhundert Peitschenhieben und einjähriger Verbannung verurteilt werden.“ Dann befahl er Unais Al-Aslami, zur Ehefrau des anderen Mannes zu gehen und, falls sie die Straftat bekennen würde, sie zu Tode zu steinigen. Sie gab ein Geständnis ab und wurde gesteinigt.

    Bukhari V8 B82 N816 berichtet von Ibn Abbas: Umar sagte: „Ich fürchte, daß nachdem viel Zeit verflossen ist die Menschen sagen werden: Wir finden keine Verse über das Steinigen im Heiligen Buch, und dann konsequenterweise in die Irre gehen indem sie die Verpflichtung vernachlässigen, die Allah geoffenbart hat. Ich bestätige, daß die Strafe der Steinigung vollzogen wird an demjenigen, der illegalen Sexualkontakt hat, wenn er schon verheiratet ist und wenn die Straftat von Zeugen oder durch Bekenntnis bestätigt oder durch Schwangerschaft bewiesen ist.“ Sofyan fügte bei: „Ich habe diesen Bericht auf dieselbe Weise in Erinnerung.“

  293. #175 ninaausb
    Ich stimme Ihnen zu, dass die Entscheidung ob Abtreibung oder nicht bei der Frau liegt.

    Aber stimmen Sie mir dann zu, wenn ich schreibe, dass die Entscheidung des Erzeugers ob er das Kind als sein Kind akzeptiert, sich darum kümmert oder wenigstens zahlt, auch alleine ihm obliegt?

    Denn das wäre der umkehrschluss Ihrer These.

    Dass Sie den Papst so ankeifen (Kondome+ Pille) zeigt einfach nur Ihren Unwillen zu verstehen was er in diesem Zusammenhang gesagt hat.
    Das Beuntzen des Kondoms oder der Gebrauch der Pille schützt vielleicht vor körperlichen Folgen eines ausschweifenden Sexlebens, aber die Seele lässt es vor diesen Folgen verschont.

    Dadurch dass man ja keine „sichbaren“ Folgen zu erwarten hat, geht man leichter mit Eheversprechen um, schläft mit Menschen die man für schlechte Eltern halten würde usw. und wenn dann doch eine Schwangerschaft erfolgt, treibt man halt das Baby ab.
    Wegwerfgesellschaft in ihrer perversesten Form, aber wenn das O.K. für Sie ist, bitteschön.

    Gestatten Sie aber anderen Menschen eine andere weniger oberflächliche Sichtweise auf diese Dinge.

  294. #175 ninaausb (18. Sep 2010 12:17)

    Was soll das denn bitte?! Der Bauch der Gebaerfaehigen gehoert immer noch den Frauen – und wenn diese kein Kind bekommen moechte, dann moechte sie das eben nicht. Dahingestellt sei dann mal, dass ja unser Freund der Papst gegen Kondome und Pille wettert.

    Mein Körper gehört auch mir, und, hab aber deswegen keine Lizens zum töten.
    Thema Past und Verhütungsmittel:
    Der Papst interessiert mich als Atheisten nur insofern, das ich froh bin das es den Islamisten nicht gelungen ist ihn dahinzumetzeln. Das wars aber auch schon. Rest ist Sache der Katholiken. Hier kann jeder die Religion wechseln wie er lustig ist also geh ich davon aus das die Ktholiken freiwillig in der Kirche sind. Also können diese sich mit den Thesen des Papstes auseinandersetzen, ist ja das feine in einer Demokratie.

    Koennen wir vielleicht nen Extraplatz fuer Abtreibungsgegner bekommen – ich wollt mich eigentlich eher gegen die Ausbreitung des Islam aussprechen aber so langsam bekomme ich den Eindruck, dass die verschiedenen Interessengemeinschaften in Deutschland selbst das nicht auf die Reihe kriegen werden.

    Ja, verdammter Meinungspluralismus, wo soll das alles nur hinführen, gebt den Abtreibungsgegnern nen eigenen Platz, den Christen einen natürlich nach Konfession getrennt, dann den Vegitariern, Veganern usw.
    Gegen eine Sache zu Kämpfen die uns alle bedroht, aber dabei dennoch verschiedener Meinung zu sein ist wohl zu schwierig. Haben die Linken auch fein hinbekommen, die können auch nur mit Meinungshoheit agieren. Naja was erwarte ich von einer Agnostikerin die Lenin zitiert, da ist ja lles schon klar.

    Hab da nen Zitat was wieder wunderbar passt

    „Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.“

    Voltaire

  295. #190 ninaausb (18. Sep 2010 12:27)

    Hast du Angst vorm schwarzen Mann ?

    Männer sind schon Schweine was.

    Benutzen die armen Frauchen einfach als Samensammelstelle und verdrücken sich dann alle.

    Diese Tiere.

    Wie viele Männer haben sich denn bei dir schon vom Acker gemacht ?

    Warum so verbittert ?

  296. #190 ninaausb (18. Sep 2010 12:27)

    Da muss man ja echt froh sein, als Mann auf die Welt gekommen zu sein…und sich um nichts weiter kuemmern zu muessen, jedenfalls nicht beim Kinder kriegen.

    Jaja, wenn nichts anderes zieht dann greifen wir mal in die argumentive Emanzentrickkiste und werfen den Männern das Mann sein vor.
    Zum Glück weiss ich das Meinungsvielfalt nen Phänomen ist was beide Geschlechter – äh – vergiftet würdest du als linke wohl sagen.
    Von daher weiss ich das es Frauen gibt die meinen Standpunkt teilen und das es Männer gibt die deinen teilen.

    Noch Fragen, Schätzchen

  297. #178 OGT (18. Sep 2010 12:16)
    Na dann hoffe ich mal wir kriegen eine schönen arschkalten Winter.

    Und dazu Stromausfall im ganzen Land.

  298. #198 ninaausb (18. Sep 2010 12:49)

    …und meinen Dank an Voltaire!

    Voltaire ist tot.
    Heute würden Leute die du hier angreifst dafür sterben das du deine verkorkste Meinung äussern darfst, dank denen.

  299. #192 nitro2018 (18. Sep 2010 12:31)

    #175 ninaausb
    Ich stimme Ihnen zu, dass die Entscheidung ob Abtreibung oder nicht bei der Frau liegt.

    Aber stimmen Sie mir dann zu, wenn ich schreibe, dass die Entscheidung des Erzeugers ob er das Kind als sein Kind akzeptiert, sich darum kümmert oder wenigstens zahlt, auch alleine ihm obliegt?
    Denn das wäre der umkehrschluss Ihrer These.

    Das wäre überhaupt nicht der Umkehrschluss. Weil das Kind ab dem Zeitpunkt wo es abgenabelt ist eine juristische Person ist und das Gesetzt vorschreibt, dass es unterhaltsberechtigt, erbberechtigt und fürsorgeberechtigt ist.

    Wär ja noch schöner, wenn man die Gesetze zu Lasten der Kinder so rumbiegt, wie sie gerade passen. Akzeptieren und Kümmern kann man leider nicht rechtlich einfordern, Zahlungen natürlich schon.

    Und genau damit hast du dich verraten: Für dich ist beides das gleiche. Dabei ist Kümmern und akzeptieren so viel mehr wert.

    #184 Atheismus_ist_heilbar (18. Sep 2010 12:23)

    Ich frage mich ob eine Frau die schwanger ist
    und sagt mein Bauch gehört mir das
    Geschenk der Gebärfähigkeit überhaupt verdient?

    Deutlicher kann man nicht schreiben, dass der Wille, die Gebärfähigkeit der Frau zu beherrschen aus einem Mangel an Respekt ihr gegenüber resultiert. Und aus einem Mangel am eigenen Selbstwert. Und aus Neid.

    Und nochwas: Hört doch auf alles gleichmachen zu wollen. Eine Frau ist biologisch eine Mutter. Und eine Mutter hat in den ersten Jahren die Macht über das Leben des Kindes.

    Auch wenn das z. B. im Islam anders gesehen wird, dort darf der Mann die Frau als Acker jederzeit befruchten, so wie es ihm beliebt. Dort hat er Macht über Geburten, dort kann er Leben entstehen lassen.
    Was dabei rauskommt an kleinen Mohammedanern, die sich psychologisch der Ambivalenz ihrer
    Gebärerin stellen müssen, sieht man in jedem
    islamischen Staat.

  300. Ich greife an? Na das muessen Sie mir mal erklaeren – ich hab mich bisher zurueckgehalten, obwohl ich mehrfach persoenlich angegriffen worden bin.

    Herzlichen Dank auch fuer den Hinweis ueber Voltaires Ableben – wo waer ich nur ohne Sie?

  301. #200 ninaausb (18. Sep 2010 12:58)

    Ich greife an? Na das muessen Sie mir mal erklaeren – ich hab mich bisher zurueckgehalten, obwohl ich mehrfach persoenlich angegriffen worden bin.

    Deine Angriffe sind mittlerweile sowas von Gesselschaftlich Akzeptiert, das du sie wahrscheinlich gar nicht als solche erkennst.

    Den Christen hast du hier vorgeworfen das sie ihre Religion nicht selber gewählt haben, das sie ihnen ins Körbchen gelegt wurde.
    Istrespeklos, du kennst hier niemanden und weist rein gar nicht über ihren spirituellen Werdegang.

    Dann hast du sie mit Konsumenten von Opiaten verglichen. Ich weiss das das in unser Gesellschaft Standard ist, dennoch ist es für Religiöse Menschen bestimmt verletzend mit Leuten verglichen zu werden die für den nächsten Schuss Schwänze lutschen würden.

    Männer machen es sich deiner Meinung nach nur einfach, ballern ihren Samen ab und kümmern sich sonst nen Scheiss um sostwas, naja darauf hab ich schon geantwortet, und das einzige mal dich mit dem Wort Schätzchen, Emanzen in einer Diskussion so gern von Männern hören betitelt, konnt ich mir halt nicht verkneifen.

    Ich weiss das das jetzt nicht die heftigen Beleidigungen von dir waren. Und genau darum geht es.
    Du warst von Anfang an in deiner Diskussionskultur herabwürdigen, was auch wieder ne Typisch linke Eigenschaft ist, da man gerne seine angebliche moralische, interlektuelle und was weiss ich noch für ne Überlegenheit präsentiert.

  302. Der Propaganda- Zottelbart heiser in das Mikrofon:

    Wir sind die friedlichsten Menschen auf dieser Erde!

    Der realistische Zottelbart zu der Dame:

    Verpiss dich, Sexobjekt.

  303. #1 DeutschIsBeautiful (18. Sep 2010 13:10)

    Ich danke Ihnen fuer die Zeit und Liebe, die Sie in Ihren letzten Kommentar an mich gelegt haben.

    Mir erscheint nur, dass Sie mir gern meine Worte noch im Mund herumdrehen wollen.

    Wenn Sie mein spiritueller Werdegang interessieren sollte, dann koennen Sie mich gern nochmal drauf ansprechen.

  304. Habs auch gesehn.Hässliches Saupack.Na wenigstens waren alle H4 Bezüger mal auf einem Haufen.Hätte man mit einer ..47 draufhalten sollen

  305. #49 Wowbagger (18. Sep 2010 02:45)
    #16 Thomas Lachetta

    (…) Ein menschlicher Embryo im dritten Monat ist einer Qualle in allen Belangen unterlegen.

    Und Sie sind dem durchschnittlichen Mohammedaner in allen Belangen moralisch unterlegen.

    #124 Wowbagger (18. Sep 2010 07:26)
    #92 islamistmuell

    (…) Wollen Sie soweit gehen, eine Frau die abtreibt als Mörderin zu bezeichnen?

    Ja. Bei der Vorstellung, dass eine Frau wild in der Gegend rumvögelt, das entstandene Kind durch einen blutigen Absaugschlauch zerfetzen lässt (in 72 % der Fälle angewendete Methode) und sich dann noch als Opfer (der Männer) darstellt, wird mir speiübel. Es gibt keinen Grund für eine Abtreibungstötung. Auch Vergewaltigung ist keine Rechtfertigung, denn ein Unrecht rechtfertigt kein Weiteres und Schlimmeres wie Mord. Wobei im letzten Jahr „nur“ 14-mal wegen einer Vergewaltigung abgetrieben wurde. Das ist bei 110.694 Abtreibungsmorden in der Bundesrepublik im letzten Jahr ein Anteil, der wenig ins Gewicht fällt.

    Gleichwohl: Abtreibung stoppt ein schlagendes Herz!

    http://funnytshirts.savatoons.com/images/killsluts.jpg

  306. wenn ich den ganzen Mist der zu diesem Thema geschrieben worden ist lese, verstehe ich nicht warum ich gegen diese ganze Islamistenbrut kämpfen soll..wenn ich sehe für wem ich da mein Job, mein Status und ggf. mein Leben riskiere… statt ich mit allen zu verbünden, die gegen diese Salfisten etc.. sind erst mal schön weiter gegeneinander…war schon mal 33 gut für Hitler und Co..ich bin ein Hetero Mann, was habe ich zu befürchten..ich werde noch von linken Radikalen, Schwulen und Feministinnen nur weil ich ein Werbethirt des Mossad trage, angegriffen und angepöpelt …shit happens

  307. @OGT

    Danke für die Übersetzung

    @Atheismus_ist_heilbar

    Kein Problem, ich bin nicht scharf darauf mit dir zu diskutieren. Nur solltest du richtig Recherchieren und kein Blödsinn von irgeneinem Menschen schreiben.

  308. #11 oldie

    Ich weiß nicht, was Gott sich dabei dachte, als er Allah, den Koran und all diese verrückten Islamisten schuf.

    ER schuf es ja nicht. Das zu behaupten waere Gotteslaesterung.

    Moeglich wurde diese aberatio humanii durch;
    rein maennliche, vollegoistische, uebertrieben minderwertigkeitsbesessene Anhaenger und pathologische Liebhaber von Allmachts-&Beherrschungs-, Allgewalt-& Toetungs- sowie Frauenfreibenutzungs-& Kindersexphantasien, die hierdurch endlich solche Wuensche u. Triebe voll ausleben wollten und nunmehr -straflos- verwirklichen durften, und dabei eine totale Volks- & Weltbeherrschung mit gleichsam kanalisierten Hirnkranken anstreben mussten.

    Mithin ist die einst kreierte, sehr erfolgreich u. brutal verbreitete Gewaltanhaenger-Bande, mit dessen Gewaltbandenkodex, dem ‚Koran‘, DASS Sammelbecken fuer maennliche, vor allem freiwillig bildungs-, wahrnehmungs-& realitaetsresistenten Psychophaten schlechthin.
    Den amorphen Begriffen von ‚Horror‘ oder ‚Hoelle‘, wurde um 622n.Chr. m.d. wachsenden mediner Bandenanhaengerschaft um d. Verbrecher M., Inhalt und Sinnausfuellung gegeben.

  309. #2 muezzina
    Schade, dass du nicht verstanden hast was ich geschrieben habe.
    Nochmal zum Mitschreiben:

    Wenn die Frau schwanger geworden ist (üblicherweise von einem Mann mit dem sie Geschlechtsverkehr hatte :-)), darf sie am Mann vorbei über Leben und Tod des Embryos in ihrem Bauch bestimmen, ganz egal was der Erzeuger (vielleicht auch der gern werdende Vater) davon hält.

    So weit so gut (schlecht).
    Wenn das Baby nun aber geboren ist, dann darf sich aber der in manchen Fällen, Vater wider Willen, nicht aus seiner gesetzlichen Pflicht (Alimente) herausklagen, während der Frau das Recht obliegt den Embryo zu töten auch wenn der Erzeuger sehr gern Vater sein möchte.

    Ganz toll.

    Nebenbei erwähnt kannst du dir auch deinen Ausflug in die Psychologie sparen, da du aus einer Aufzählung eine innere Wertung dieser Aufzählung für dich heranziehst.
    Völliger Schwachsinn.
    Dieser Schwachsinn gipfelt auch noch darin, dass gerade du dich der psychologischen Moralkeule bedienst und zur Verteidigung deines Standpunktes das Gesetz heranziehst wonach erst nach der Geburt das Baby eine juristische Person ist.

    Frei nach dem Motto, das was man nicht sieht ist ja nicht da.

    Ein tolles Menschenbild.

  310. #13 sizisi keyim

    Du Taqiyyalehrling!!!
    Du bist doch Muslim!

    Du hast gerade die Hadithe von Sahih Bukhari und
    Sahih Muslim als Blödsinn bezeichnet!

    Jeder Muslim der von ganzem Herzen sagt, dass
    Sahih Bukharih und Sahih Muslim ein Blödsinn
    ist ist kein Muslim mehr!

    Aber du sagst es nicht von ganzem Herzen, du
    willst nur Verwirrung stiften durch
    Täuschung , Lüge und Taiyya!

    Weiche von mir Satan!

  311. #17 nitro2018 (18. Sep 2010 16:06)

    #2 muezzina

    Schade, dass du nicht verstanden hast was ich geschrieben habe.
    Nochmal zum Mitschreiben:

    Wenn die Frau schwanger geworden ist (üblicherweise von einem Mann mit dem sie Geschlechtsverkehr hatte 🙂 ), darf sie am Mann vorbei über Leben und Tod des Embryos in ihrem Bauch bestimmen, ganz egal was der Erzeuger (vielleicht auch der gern werdende Vater) davon hält.

    So weit so gut (schlecht).
    Wenn das Baby nun aber geboren ist, dann darf sich aber der in manchen Fällen, Vater wider Willen, nicht aus seiner gesetzlichen Pflicht (Alimente) herausklagen, während der Frau das Recht obliegt den Embryo zu töten auch wenn der Erzeuger sehr gern Vater sein möchte.

    Ganz toll.

    Erstmal sind das zwei verschiedene Sachverhalte. Der Embryo ist kein fertiges Kind und vom Leib der Frau in jeder Hinsicht total abhängig.

    Über diesen Sachverhalt kann man nicht diskutieren. Das ist der biologische Unterschied zwischen Mann und Frau. Auch wenn’s ungerecht scheint, das muss mann akzeptieren (dafür habt ihr nicht diese monatilichen zyklusbedingten Hormonschwankungen 😉 )

    Wenn das Baby abgenabelt ist, ist es ein Mensch, der eigene Ansprüche hat. Dann ist es egal, ob der Vater eigentlich gar nicht Vater sein wollte. Dann ist das Baby da und hat das Recht von beiden Elternteilen versorgt und akzeptiert zu werden.

    Es geht nämlich um das Baby und nicht um den Konflikt, dieses jetzt haben zu wollen oder nicht. Es ist da.

    Wenn der Vater es gegen seinen Willen ist, warum hat er keine Kondome benutzt?
    Sollten die beiden Elternteile ein Paar sein, so gehe ich davon aus, dass die Entscheidung eines Abbruchs gemeinsam entschieden wird.
    In den anderen Fällen: Der Frauenkörper ist nunmal nötig um Menschen zu reproduzieren.
    Es ist ungerecht euch Männern gegenüber.
    Ich kann da leider auch nichts machen 🙂

  312. muezzina

    Deutlicher kann man nicht schreiben, dass der Wille, die Gebärfähigkeit der Frau zu beherrschen aus einem Mangel an Respekt ihr gegenüber resultiert. Und aus einem Mangel am eigenen Selbstwert. Und aus Neid.

    Was geht denn mit dir ab?
    Weil ich die Abtreibung kritisch betrachte will
    ich die Gebärfähigkeit der Frau beherrschen und
    habe keinen Respekt der Frau gegenüber und habe
    keinen Selbstwert und bin neidisch?

    Also wenn ich Abtreibung befördere, dann will ich die Gebährfähigkeit der Frau nicht beherrschen, nur dann habe ich Respekt vor der Frau nur dann
    habe ich einen Selbstwert und bin nicht neidisch!

    Wo ist eigenlich der Respekt der Frau vor dem
    heranwachsenden Leben, das Leben möchte?

    Wo ist der Respekt dem Vater gegenüber, der in
    die Entscheidung mit eingebunden sein möchte?

    Wo ist der Respekt Gott gegenüber, der der
    Frau die Gebärfähigkeit gegeben hat?

    Die egoistischsten Menschen sind diejenigen, die
    immer den meisten Respekt nur für sich
    einfordern.(Kann man auch bei Muslimen sehen)

    Wer Respekt einfordert, der muß auch bereit sein
    Respekt zu geben!
    Respekt muß man sich verdienen!
    Aber die schwangere Frau ist ihre eigene
    Zentralsonne um die sich alle Universen
    zu drehen haben.

    Im übrigen finde ich auch, dass ein Mann
    der Frauen ein Ei ins Nest legt und sich
    nicht um diese Eier kümmert auch die
    von Gott gegebene Zeugungsfähigkeit
    eigentlich nicht verdient!
    (Ich warte auf deine psychologische Auswertung
    zu diesem Statement)

    Die Frau hat die Macht über das Kind?
    Sehr liebevoll klingt das nicht!
    Die Frau ist die erste Hüterin des Kindes, das
    klingt schon viel zärtlicher.

    Aber vielleicht geht es ja Frauen wie dir
    darum soviel Macht in jeder Lebenssituation zu
    haben wie möglich?

    Die Macht in vielen Bereichen, ohne Rechenschaft
    gegen irgendwen weder Staat, noch Partner, noch
    Gott oder sonstwem, zu haben zu tun und zu lassen
    was Frau will!

    Und „Mann“ hat die heiligen
    Entscheidungen der Frau ergeben zur Kenntnis zu nehmen, nur dann respektiert er die Frau!

  313. Zu

    #144 7berjer (18. Sep 2010 00:00)
    Liebe Mönchengladbacher ….
    Bleibt tapfer und lasst euch entzweien !“

    ————————————
    Sorry, sollte heissen…. 😳
    ———-

    Bleibt tapfer und lasst euch NICHT entzweien !

  314. #322 elch (18. Sep 2010 07:07)
    # 7berjer
    “Heute am 18. September 1970 vor genau 40 Jahren starb in London.”
    ( J. Hendrix)

    „Und die Erde drehte sich weiter! Sowas aber auch!!!“

    ——————————

    “ Tamensi movetur!“
    Und sie dreht sich doch!

    Na Gott sei Dank tut sie das !

    Und rund ist sie auch. So kann sie besser rollen ! 🙂 🙂 🙂

  315. Wieso kann man diese radikalen bärtigen Männer, die unsere Verfassung, unsere Lebensweise, unsere Demokratie und unser Land so ablehnen nicht einfach rausschmeissen?

    Wir müssen unsere Politiker abwählen und die Sache selber in die Hand nehmen!

  316. Ah, ich bin mir wirklich zu 100% sicher, dass diese sympathischen Herren in Schlafanzug und Häkelschwimmkappe die zukünftige Rente täglich hart erarbeiten. Zu 100%, ne wirklich. Jetzt bin ich ja beruhigt. Dann hatte die iranische Schnecke ja durchaus Recht mit ihren 80%.

    Im Ernst: Mir wird schlecht wenn ich solche Gestalten sehe. Nicht etwa weil ich „islamophob“ bin, sondern alleine der Ästhetik wegen schon. Meine Güte, wer hat nur den Kleidungs und Frisurenstil im Islam erfunden- irgendwelche Schlafanzüge und Putzlappen auf dem Kopp und Bärte, in denen Adler nisten könnten. So lächerlich laufen ja nicht mal die Schlümpfe umher.

  317. Wenn die anfangen ihrem Wüstengötzen zu huldigen, sollen die Anwohner über ihre Stereoanlagen Schweinegequieke abspielen. Das haben glaube ich in Norwegen Geschäftsleute gemacht. Steht auf akte-islam.de, die hatten auch Teppichflieger die den Marktplatz mit Arschhochrecken verunziert haben. Danach war das Problem gelöst.
    Die Leute haben nämlich auch das RECHT zu hören was sie wollen und wann sie es wollen, na ja und wenn es sich zufällig überschneidet c´est la guerre.

  318. liebe mönchengladbacher, bitte macht bis auf weiteres den platz unbrauchbar: lasst eure hunde dort hinscheissen, schmeisst leere flaschen und schlachtabfälle auf den boden. immer schön hinrotzen nicht vergessen. irgend jemand von euch hat doch bestimmt noch ne größere menge gefüllter gelber säcke im schuppen oder? pünktlich zum gebet mal den alten ghetto-blaster mit wdr4 voll aufdrehen – ist ja ein öffentlicher platz, gell?

Comments are closed.